1900 / 178 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

137530]

Veber das Vermögen; des. .-Gaftwirths und Materialwaarenhäudlers Friedrich Wilhelm Hille in Reichstein“wird- heute; am 25. Juli/139007 Nachwittägs 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffntt. Konkursverwalter: Herr Lokalrichter Fischer hier.

Anmeldefrist bis zum 15. August 1900. Wabltermin Vorm X1 | Uhr:

- am 23. August 1900, Prüfungstermin am 3. September 1900, Vorm: 11 Uhr. pflicht bis zum610. August 1900.

Königliches Amtsgericht zu Königstein (Elbe): Bekannt gemacht: dur< den Gerichtss{reiber : Sekr. Fischer.

TSTO294 f: Koukurseröffuung. i

Veber den Nachlaß des Wirthschaftsbefißers Hugo Schmidt zu Liebau: ist heute, Vormittags 9L Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter Kaufmann Paul Heinzel zu Lieban: Offener Arre t:mit. Alzeige- pflicht bis zum 31. August 1900. Anmeldefrist bis zum 31. August 1900. Erste Gläubigerversammlung am 16. August 1906, Vormittags 9 Uhr, und Prüfungstermin am 24. September 1900, Vormittags 9 Uhr.

Liebau, den 24. Juli 1900.

Kettner, Aktuar, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

[37537] _ Koukursverfahren. j Ueber das Vermögen des Karl Bohn-Langjahr

in Mülhausen, Fabrilfiraße, ist dur Beschluy des:

Kaiserlichen - Amtsgerichts Ut heute, am 95. Suti 1900,/Nachmittags 3 20 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Geschäftsägènt Schoenlaub in. Mülkbausen ‘ist zum:Konkursverwalter: : ernannt. Anmeldeftrift, - offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. September 1900. Erste Gläübigerbersamm-- lung am 283. August 1200, Vorniittags

10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 183. Sep-

tember 1900, Vormittags 40 Uhr, Drei- Ffönia6straße 23, Zimmer Nr. 7. (N. 29/00.) Mülhausen, den 25. Juli 1900. Der Gerichtsfreiber: J. V.: Bachmann.

[37747] K. Amtsgericht Neueabürg. Koukurseröffäung.

Veber das Vermögen "des Jakob Buer, Sensen- \s<mieds in Shwanu, wurde am24 1900, Na@uiittags. 6 Uhx, das Konkursverfahren er: öffnet und Vezirkönotaciats - Assistent Hauff in Neuenbürg zum Konkursverwalter ernannt: Kon- - Furósforderungen sind biszum 13. August 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung - eines - Gläubigeraus\{ufses und eintretenden Falls über die in $8S 132 -und 134 der Könkursordnung bezeichneten - Gegenstände und zur Prüfurig der angemeldeten“ Forderungen ift Termin auf den 28, August-(17900,. Vor- mittags 2 Uhr, vor dem diesseitigen Gericht, an- beraumt. Allen Personen? welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig find, “wird*aufgegeben, nichts an “den Geuüictischuldner ¿u vérabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auferlegt, von“ dem Besite der Sache und von den-Forderungen, - für wel<e sie aus der. Sáche abgesonderte Befriedigung in Ansytuch nehmen, dem Konkuréverwalter bis zum 13, August 1900 Anzeige zu machen.

Neuenbürg, den 25. Juli 1900.

Hilfsgerichts\{<reiber Baur.

[37750] Kgl. Auitsgericht Stuttgart Stadt.“ Konkurs-Eröffnung über ‘das Vermögen des Wilhelm Weitmanu, Iuhabers einer Spezercihandlung in Stutt- gart, Heusteigstr. 70, ‘am 26. Juli 1900, Vormittags 81 Uhr. Konkursverwalter: Alvert Mühßleisen, Kauf- mañi in Stuttgart. © Offener Arrest mit Anzeigefrist und Ablauf der Anmeldefrist am 17. August 1900. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am Montag, den 27. August 1900, Vormittags “11 Uhr. Den 26. Juli 1900. Gerichtsschreiber Heimberger.

[37568]

Ueber das Vermözen des Hgusmanns Ahlert Söpfen zu Helle ist am 26. Juli 1900, Borm. 10: Ubr; das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Réchhungssteller Dltmanns in Zwischénahn: Offener Arrest ‘mit Anzeigefrist bis 25. August 1900. An- meldefrist bis 25. August 1900. Erste Gläubiger- versammlung am 17, August 1900, Vormittags

10 Uhr. Piúfüngstermin am 4, September 19090, Vormittags 10 Uhr.

Westerstede, 1900, Juki 26. 9 Großherzogl. Oldenburg. Amtsgericht.“ T. Veröffentlicht:

(L. 8.) Ahlers, Gêrichts[hreibetgehilfe. [37564] Koukurseröffuung.

Vebér das Vermögen des früheren Bäckers und jeßigen “Taguers“ Christian Hirschei- zu Sipperöfeld wurde heute, Vormittag! 8# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : “Ge- \chäftsagent Wilhelm Aug dahter ; Termin zur Wahl eines anderen Verwalters,“ sowie zur: Prüfung der Konkursforderungen 2c. 23, August 1900, Vor- mittags'L10 Uhr, im Situngè}aale d. K. Amts- gerichts. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4. August 1900. Anmeldeftist bis11 August 1900.

-Winütweiler, den 26. Juli 1900.

K. Amtsgerichtss{hreiberei. Hartmann, K. Sekr.

[37527]

Veber das Vermögen des. Restaurateurs Carl Gustav Becher in Zwickau, Nicolaistr.\_ 36, Vereinshaus Saxonia, wird heute, am 25. Juli 1900, Nacmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Hunger hier. Anmeldefrist bis zum 13.-August 1900. Wahl- und Prlifungstermin an 22, Auguft 1900, Vormittags 1A Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 13. August 1900:

Königliches Amtsgericht Zwickau.

Bekannt gemacht dur den Gerichts\{hreiber :

j Exped. Heinker.

Konkursverfahren. L In ‘vem Konkursverfahren über das Vermögen es Liqueurfabrikanten Carl Nau, Inhaber der nicht eingetragenen Firma C¡'Rau u. F. Kobitsch,

[37540]

Offenér Arrest mit Anzeige-“

Juli!

in Berliu, Dieffenbachstraße 5611 bei Dargarß, ist zur Beschlußfassung über die Einstellung des Verfahrens mangels binreihender Masse gemäß"

900/:| $ 204 K.O. Termin auf den 10, Auguft 1200,

Vormittags 11 Uhx, vor dem: Königlichen Aints- erichte L Hierselbit, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 32, bestimmt. Bexlin, den 20. Juli: 1900. - Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 81,

[37549] Konkursverfahren.

In der Rüdolph Mafß’schen Konkurssache von bier soll ‘diz Schlußvertheilung des 2829 4/26 Z betragenden Massenbeftandes ‘erfolgen, bei welcher laut ‘des in der Gerichts\hreiberei 84 des Königl. Anitsgerits L hier ausgelegten Schlußverzeichnisjes Forderungen im Gesammtbetrage von 49 037 M 39 S zu berüdsihtigen sind.“ Berlin,-den 24, Jult 1900.

Wilhelm Rosenbach, Verwalter der Masse.

[37566]

Däs Konkursverfahren | über "das Vermögen" des Tischlermeisters Carl August ‘Beúad in Woltmershausen is na erfolgter Abhaltung des Schlüßitermins dur Beschluß des Amtsgerichts von heute aúfgehoben.

Bremién, den 26. Juli 1900.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Marbur s.

[37569] Koukursêverfahren.

Das Konkursverfahren: über das Vermögen des Kaufmauns Max Otto Schulte, Hicrselb|t, Marfktstiaße va, Uit gemäß S 204’ der Konkurs- ordnung dur Beschluß ‘des Amtegerichts hterfelbft vom 25, Juli 1900 wieder ringésteüt.

Bremerhaven, den 26. Juli 1900.

Der’ Gerichts\@reiber des Amtszer!<ts: Lampe, Hilfsgerichtss{reiber.

[37524]

In dem Carl Salceker’[@en Konkurse is zur Abnahme der SchlußreWnung, zur Erbebung von Einwendungen gegen das S&lußverzeihniß Termin auf den 24, lugust 1200, V.-M. 1127 Uhr, anberaumt. Das“ Sc<{lußverzéichniß und ‘die S<‘uß- zehnung nebst Belägen sind" auf der Gericts- schreiberei niedergelegt.

Darkehmen,. den 23. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. -

[37760]

Das Konkursverfähreni. über“ das Vermögen“ des Restaurateurs Christian Werres zu Darm- ftadt wird, nahdem der im Vergleichstermine vom 20. Mai l. Js. angenommene Zwangsvergleich dur<

} rechtéträftigen Beschluß von demselben Tage be-

stätigt ist, hierdur< aufgehoben. Termin zur Vorbringung von Einwendungen gegen die Shlüß- re<nung wird auf Montag, den 20, August l. Js,, Vorm. 10 Uhr, anberaumt. Darinstadt, den 20. Juli 1900. Großh. Amitsgeri®t Darmstadt L. Veröffentlicht N oll, als Gerichtss@reiber.

[37533] Konkursverfaÿreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Wasch- und Vlättaustaltsinßabers Cari Her- mann Brand in Döbeln ist zur Abnahme der S<lußre<hnung des Verwalters, zur“ Erhebüng von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüctfichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubige: über die nit ver- werthbaren Vermögenstüde der Schlußtermin auf den 20. August 1990, Vormittags 10 Uhr, vor N hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden. :

Döbeln, den 25. Juli 1900.

Sekr. Claus, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[37535] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen“ des Zimmermauns Gottlieb Kiepe zu Eisenach wird na. erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und: Vollziehung der Schlußvertheilung hierdur<h aufgeboben.

Eisenah¿“den 21. Juli 1900.

Das Größherzoalih Sä&sishe Amtsgericht: IL.

[37539] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters ESrust Blohm in Stollhamm

hierdur<h* aufgehoben. Ellivürdett, den-19, Juli 1900. t Großherzogliches Atitögericht Butjadingen, Abth.1.

/ (gez) Bothe. Veröffentlißt: Hamann, Gerichtsschreibergeh. |

[37534] Konkursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Laudwirths Karl Frauk in Buslebeu “ist zur Prüfung einex nachträglih angemeldeten Forderung Termin (auf den 4. September 1900, Vor- mittags 10 Uhx, vordem Hérzoglichen Amts- gericht hierselbst. [Zimmer Nr. 19, anberaumt.

Gsthap den 24 Juli 1900,

0 SélretärGanyez i

Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. VIL.

[37542] Bekanntmachung. In der Matthes’schen Konkurssache ist der Stadt- rath: Swleiff aus Graudenz als Verwalter der Maurermeister Herman Matthes’ chen Koukurs- masse im heutigen Termine beibehalten worden. Graudénz, den 20. Juli 1900. Königliches Amtsgericht.

[37525] Bekanntmachung.

In dexr Fehlauer’{hen Konkurssahe ift der Stadtrath -Schieiff aus Graudenz als Verwalter der Franz Fehlauer’[hen Konkurömasse im heutigen Termine beibehalten worden.

Graudenz, ken 20. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[37536] Konkursverfahren,

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Lorenz Michael Karl Sehrögel in Griminga'ist'injolge cines von dem Gemeinschuidner gemachten Vorschlags zu / einem Zwangsvergleiche Vergleihétermin auf den A8, August 1900, Vormittags 210 Uhr, yer

dem Königlichen Amtêgerichte hierselbst anberaumt.

wiro nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins:

Der Vergleichstermin wird mit dem zur nämlichen Zeit anstehenden allgemeinen ‘Prüfungstermin ver- bunden. h, X Grimma, den 24, Juli 1900. Exped. St eglih; / Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[37547] K, Württ. Amtsgericht Horb, ,

Der. in dem Konkurse über das Vermögen des Heinrich Christian, fr L besißers u.-Zeitungsverlegers in Varuten, zu- leßt in Horb wohnhaft, auf - Donnerstag, den 9, August d. J. anberaumte Wahltermin ist auf- gehoben.

Den 25. Juli 1900.

Gerichtéshreiber S<hwaibott.

[37562] K, Württ, Amtsgericht Ludwigsburg. In. .der Konkurssadcje, betreffend die Wittwe Luise Füllemanu hier, wurde durW Gert@tébes{<luß vom 23. Juli 1900 für Verbinderunasfälle als Stellvertreter des Konkursverwalters Geri®tsnotar Beh hier dessen Amtéverweser Not.-Kfs. Horn hier

bestellt: \ Gerihtss{reiber Hoffmann.

37759]

[ n dem Konkursverfahren üher das Vermögen 1) des Maurerpoliers Ernst August Oehmicheu in Weinböhßla und 2) des Bauunternehmers Nuguft Alfred Eznst Hülse in Weinböhla wird zur Prüfung der nachiräglich angemeldeten Forde-

mittags L0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht anberaumt. Meißen, am 25. Juli 1900. Königliches Amtsgeri<t. L Bekannt gemacht dur den Gerihtss{reiber : Exp. Kühnel.

[37567] Beschluß.

Sn der Konkurssache des Kaufmanns Wilhelm Hartmann zu Heinri<sthal wird hiermit nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins die Auf- hebung des Konkuröverfahrens besckossen.

Mes%hede, den 19. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht.

[37749] Bekouutmaczung.e Sn dem Konkurdsverfabren über das Vermögen ves Weinhäudlers Ludwig Fei in Muftbach wurde dur Gerichtöbes<luß vom Heutigen der auf 3. August 1900 anberaumt gewesene Schlußtermin wegen Erkrankung ‘des Könkursoeïwalters aufgehoben. Neustadt a. Hdt., 26. Juli 1900. Kgl. Aintésgerihtsscreiberei: Hellent hal, S. G.

[37694] Bekanutmac<ung. Es wixd: der Konkurs über das Becmögen der Käfehändleriz Emma Roshlau hier, Allein-

‘f inhaberin der Firma G, Ros<zlau hier, als dur

diesgeridtlih * tcstätigten Zwangsvergleich erledigt nad) Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben. Nüruberg, den 24. Iuti 1900. K, Amtsgericht. (L. S.)

Leiß.

[37526] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Na@laß des Korbmaczers Friedrich Max Fischer in Peuig wird na erfolgter Abhaitung des Schlußtermins bierdur aufzekoben. Penig, den 26, Juli 1900,

Königliches Arntsgericht.

Bekannt gemacht vúr< den Gerichtsschreiber: fiuar Shmalzried.

gam

[37528] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaareunhändlers Ferdinand Krone zu Rems>eid, Elberfelderstraße 79, wird nah erfolgter - Abbaltung des S{lußtermins bierdur aufgehoben. Nemscheid, den 21. Juli 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth, IIL.

[37546] Konkursverfahren.

Fn bem Konkureverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alfons Rof (in Firma Alfons Nof:) ¿u Sagatr, mit Zweigniederlassung zu Forft, ist zur Avnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S@lußerzeichniß der bei dez Vertheilung zu berüd-- sictigenden Forderungen der Schlußtermin“ auf: den 18. August 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 12, bestimmt.

Sagau, den 20. Juki 1900.

i (Unterschrift), Sekretär, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[37521]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Jaens<h in St. Avold wird der Termin vom 5, August aufgehoben. Neuer Termin wicd - anbereumt auf Montag, den 6. August 1900, Vormittags L0 Uhr.

St. Avold, den 25. Juli 1900.

Kaisl. Amtsgericht St. Avold.

[37541]. Bekanutmachung.

In dem Konkursverfahren übér das Vermögen des Bäckermeisters Julius Weichmaun in Jordan wird der auf den 17. August 1900 angeseßte Termin für die erste Gläübigerväïsammlung auf - den 14. August 1900, Vormittags 9 Uhx, verlegt.

Sæzwiebus, den 24. Juli 1900.

Königliches Amtsgeticht.

[37522]

Das Konkursverfahren über-; den Nachlaß des verstorbenen Ackerbürgers Otto Hübener aus Seehausen i, Altmark wird nah erfolgter Ab- baltung des. Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Sechausen i. Altm., den 19. Juli 1900.

Königliches Amtêgericht.

[37523] FKoukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischermeisters Friß Schwartz in Stettin, Scharnhorststraße 1, witd na erfolgter Abhaltung des Swblußtermins bierdurh aufgehoben.

Stettin, den 24. Juli 1900.

Königliches" Amtsgericht. Abiheilung 5.

srüheren Buchdruckerci--

rungen Termin auf dei #0, August 1900, Vor-.

[37548] Beschlu Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Aloys Uchlein hier, S{hla@t, hausplaß 3, wird eingestellt, va ein zur De>upg der Massekosten“ ausreiGenter Geldbetrag von keiner N R, de E Lene den Kosten dez erfahrens cnisprehende Konkursmasse ni 7 handen H. fe nit vor Sträftburg, 21. Juli 1900. - Kaiserliches Amtsgericht.

[36819] | In dem Konkursverfahren übér den Naclaß Kaufmanns Heinrih_ Bernard Lau B zu Stadtlohn is ¿ur Abnakme der S{lußrehnung des Verwalters, zur Erhebung “ven ui 'éndungen gegen das Schlußiverzei{niß der bet der Vertheilüng ¡u berü>sihtigenden Forterungen "und zur Bes@luße«

fassung der Gläubiger über die nit verwerthbar Gegenstände Schlußtermin auf den 3. Augu Xx.960, Vormittags AV Uhr, vor dem Kal, Amtégericht hierselbst bestimmt. Die Schlußrechnung nebst Belägen und S@lußverzeichniß sind auf der Gerichts\<reiberei niedergelegt. - Vredetî, den 9. Juli 1900. Königliches Amts8gericht.

[37049] Bekanntmachung. s

Fa dem Konkurse über den Nachlaß dcs Thier: arztes Otto Vogdt ¿u Wittfto> werden die Konkurägläubiger unter Verweisung auf die $S 151 und 152 d, K.-O. benaGri<tigt, daß bei der beyor- stehenden Schlußvertheilung - bevorre(tigte Bote? rurigen nit vorhanden, nicht bevorre<tigte Forde« rungen im Beträge von # 11 745,84 zu berüdsids tigen sind und - der verfügbare Massenbestand Á 2708,37 beträgt.

WittstoÆ, den 25. Juli 1900.

Der Konkurêverwalter: Friedrich Krieger,

[37538] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des- am 17, Mai 1900 zu Zerbst verstorbenen Kaus: mans Wilhelm Hartenstein ift zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den S2, August 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst anbe-

raumt. Zerbst, den 24. Juli 1900. Thiemann, Bureau-Assistent, als Geridteschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Tarif: 2. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[37570] a 7 Sehlesish:-Sächsisczer Thierverkehr. Mit dem 1. Auzust d. J. treten für die Be- förderung von Vieh in cinzelnen Stü>ken und in Wagenladungen (bet legteren mit Aues{luß von.

Pferden)! in den nachbenannten Stationsberbinbungen* direkte Frachtsäße in Kraft: 4 Station Dürléttel (Dir. Poser) mit Riesa (Sächs.

| Staatsb.),

Staiion Falkstädt (Dir. Posen) mit Chemniß

Dresden und Ziitan (Sächs. Staatsb.,),

Station Krotoschin (Dir. Posen) mit Leutersdorf,

Riesa und Zittau (Sächs. Stagatsb.)

Station Zerkoo (Dix. Posen) mit Chemniy (Sächs. Staatsb.). Die Höhe der Frachtsäße ist bei den betheiligten Dienstsiellen zu erfragen.-- Breslau, den 21. Iuli 1900. e Köuigtiche EisenbähnDirektivt,

im Namen der betheiltgten Berwaltüngen. [37572] Bekanutmachung. 1 Norddeuts< - Hessisch - Südwestdeutscher und Nordbeuts-BayetisWzer Seehafen-Ausunahme-

tarif. ! Die für Hamburg bestehenden Frachtsäße kommen mit sofortiger ‘Gültigkeit ‘au im Verkehr mit * Wilhelmsburg zur Anwendung. Hannover, den 24. Juli 1300. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[37573] / Bekanutmachung. - : Ausnahmetarif sür die Beförderung vou Eisenerz 2c. zum Hochofen- und Bleihütten-"

betrieb, (

Mit Gültigkeit vem * 1. August d. I. wird die Station Gernrode a. Harz als Versandstation in den vorgenannten Ausnahmetarif einkezogen.

Die Station Gernrode a. Hârz erhält vom: obigen Tage ab Ausnahmefrachtsäße für Cifenerze 2c. zum Hocofen- und Bleihüttenbetricb nach den Hocholen- und Bleihüttenstationen der Königlichen Ciferbahn- Direktionen ‘Cassel, Elberfeld, Ersurt,/ Essen, Frank- furt a. M, Hanover, “Köln, Magdeburg und Sk. Johann - Saarbrücken sowie der Dortmund-Gronaus Enscheder Bahn, der Georgs - Marienhütten - Bahn und der Halberstadt-Blankenburger Bahn.

Veber die Höbe dieser Ausnahmefra@tsäte geben die betheiligten Güterabfertigungsstelten Autkanft.

Magdeburg, ten 25, Juli 1900.

Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen.

[37574] Bekanütmachung. \ _‘Ostdeutscher Privatbahu-Verkehr. _Mit dem 1. Augpst d. Is. treten direkte Fracht- säße für den Verkehr zwiscen Station Bärenwalde (Bezirk Danzig)- und den Stationen der Ali-Damnt- Kolberger Eisenbahn, sowie zwischen Station“ Köpeni>, Frankfart a. O., Fürstenwalde, Potsdau und Spandau (Beztrk Berlin) und den Stationen det Neustadt-Gogoliner Gifenbahn in Kraft, j

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Dienst stellen.

Stettin, den 27. Juli 1900. )

Königlicze Eisenbahu-Direktion, im Namen der betheiligten Verwaltungen,

Á,

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin

Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich) in Berlin.

Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlags- Anstalt, Berlin e Wilhelmftraße Nr. 92.