1876 / 5 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1515 die hiesige aufgelôfte Handelsgesellschaft in ! irma: E Funck & Grothe vorm. Gebr. Grelling vermerkt steht, ist eingetragen : S Die Liquidation i} beendet und die Firma er- loschen.

In unser Firmenregister, woselb unter Nr. 6122 die hiesige Handlung in Firma: A. Zamory

vermerkt steht, ift eingetragen: e Der Kaufmann Arthur Zamory zu Berlin ist

in das Handelsgeschäft des Abraham Zamory als Handelsgesellschafter eingetreten und die

nunmehr unter der Firma A. Zamory bestehende Handelsgesellshaft unter Nr. 5571 des Gesell-

schaftsregiiters eingetragen. : Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: A. Za

. Zamory i am 1. Januar 1876 begründeten Handelsgesellschaft sind die Kaufleute:

1) Avraham Zamory, 2) Arthur Zamory Beide zu Berlin, Dies ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 5571 cingetragen worden, Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Gustav Schul & Lo, ; am 5. Januar 1876 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäftslokal: Grüner Weg 3) sind die Kaufleute: 1) Gustav Adolph Schulß, 2) Julius Hirschberg, Beide zu Berlin. L Dies is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 5572 eingetragen worden. Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma : L, Regenberg & C, Droyse am 1. Januar 1876 begründeten Handelsgesellschaft (jeiges Geschäftslokal: Ritterstraße 54) sind die Schneidermeister: 1) Ludwig Regenberg, 2) Carl Droyfe, Betde zu Berlin Dies is in unser Gesellschaftsregister unter Nr, 5573 eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nx. 5572 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Gustav Schulß & Co,

vermerkt steht, ist eingetragen :

Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueberein-

funft aufgelöst. Der Gustav Adolph Schulß

seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter

Firma fort. Vergleiche Nr. 9143 des Firmen-

registers.

Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 9143 die Firma: Gustav Sul & Co. -

und als deren Jnhaber der Kaufmann Gustav Adolph Schult hier eingetragen worden.

In unser Firmenregister, woselb unter Nr, 4033 die hiesige Handlung in Firma: H. F. Moewes vermerkt steht, ist eingetragen : Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Otto Bernoully zu Berlin überge-- gangen, welcher dasselbe unter nnveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 9144 des Fir- menregisters. Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr.

9144 die Firma:

H. F. Moewes und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Ber- noully hier eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 4040 die hiesige Handelêgesellschaft in Firma: Strube & Reining vermerkt steht, ift eingetragen : Die Gesellschaft ifi durch gegenseitige Ueber- einfunst aufgelö. Der Fabrikant Wilhelm Strube zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter der Firma Wilhelm Strube fort. VBer- gleiche Nr. 9145 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 9145 die Firma: Wilhelm Strube und als deren Inhaber der Fabrikant Wilhelm Strube hier eingetragen worden. Verlin, den 6. Januar 1876. Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civiisachen.

Benthen O0./S. Handelsregister des König- lichen Kreisgerichts Beuthen O./S. In unser Firmenregister sind I. eingetragen :

a, Nr. 1431 die Firma I. Braner zu Zaborze und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph Brauer daselbft,

. Nr. 1432 die Firma Richard Wichura zu Beuthen O./S. und als deren Jnhaber der Kaufmann Richazd Wichura daselbst,

Nr 1433 die Firma A. Heller zu Kaltowiß und als deren Inhaber der Wirthschafts-Jnspek- tor a. D. Adolph Heller daselbft, Nr. 1434 die Firma Th. Schnura zu Zabrze nit einer Zweigniederlassung zu Gleiwiß und als deren Inhaber der Kaufmann Theophil Schnura zu Zabrze; I, gzl6scht wurden:

e. Nr. 1245 die Firma Siegmund Stern zu Klein- Zabrze,

f. Nr. 914 die Firma Ioseph Weißenberg zu Rosdzin.

Beuthen O./S.,

Königliches Kreisgericht.

den 31. Dezember 1875. I. Abtheilung.

Beuthen O.'S. Bekanntmachung. In unser Gesellchaftsregister, woselbst unter Nr. 124 die Handels-Afktiengesellschaft in Firma: __Oberschlesishe Bauk

für Handel und Industrie

eingetragen ist, ist heut vermerkt worden: Colonne 4. Der Dr. Moriß Mannheimer zu Beuthen O./S. ist aus dem Vorstande aus-

geschieden,

Beuthen O./S., den 2. Januar 1876.

Bochum. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Vocchum.

Die unter Nr. 197 des Gesellschaftsregisters ein-

getragene Firma: ?

Ed, Homborg & Höfer zu Bohum

(Firmeninhaber: die Ziegeleibesißber Eduard Hom-

borg zu Bohum und Theodor Höfer zu Grumme)

ist aufgelöst und der Agent Heinrich Löns zu Bochum zum Liquidator bestellt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 31. Dezember

1875 am 3. Januar 1876.

Bremen. Sn das Handelsregister ist eingetrage

am 3, Januar 1876:

Graeven & Co. Bremen. Am 31, Dezember 1875 ift an Willem Jisfkoot Prokura ertheilt.

am 4, Januar 1876:

A. L. Albers & Sohn. Bremen. Inhaber: Anton Ludwig Albers senior und Anton Ludwig Albers junior. Offene Handels- gesellschaft, erridtet am 1, Januar 1876.

I, D Oelmkeu. Bremen. Am 1, Januar 1876 ist Johann Diedrih Helmfken als Theilhaber eingetreten. Offene Handelsgesellschaft. Pro- furift: Conrad Helmfken, seit 1. Januar 1876.

A. Hellmers. Bremen. Inhaber: Albert Hellmers.

Herkloy, Otto & Konihky. Bremen. Persôn- lih haftende Gesellschafter sind die hier wohn- bhaften- Kaufleute Georg Nicolaus Herkloß, Bernhard- Wilhelm Otto und Johann Ludwig Konißky. Ein Kommanditist betheiligt fich am Geschäft. Kommanditgesellschaft, errihtet am 1. Januar 1876.

I. Humburg & Co. Bremen, Die Firma ist am 31. Dezember 1875 erloschen.

I, H, Humburg. Bremen. Inhaber: Johann Heinrich Humburg.

D Köster. Bremen, Inhaber: Albert Diedrich Heinrich Köster. :

Mansfeldt & Stahlknecht. Bremen. Ricardo Augusto José Stahlknecht ist am 31. De- zember 1875 als Theilhaber ausgetreten. Vom 1. Januar 1876 an führt Magnus Carl August Mansfeldt das Geschäft füc alleinige Rech- nung unter unveränderter Firma fort. Die an Max Otto Thieme ertheilte Prokura ist am 1. Oktober 1875 erloschen. Am 1. Januar 1876 ift an Carl Friedc. Wilh. Michaelis Profkura ertheilt.

Diedr. Otten.

j

Bremen. Diedrih Otten | Wittwe, Betti, geb. Koch, sowie Metta Mathilde Otten, Metta Emilie Otten ! find am 31. Dezember 1875 als Theil- } baberinnen autgetreten. Vom 1. Januar } 1876 an führt Johann Heinrich Otten j das Geschäft unter unveränderter Firma und | unter Uebernahme sämmtlicher Aktiva und | Passiva fort. j

O, C. Rasch. Begesackx. An Carl Johann } Bernhard Rasch is am 1. Januar 1876 Pro- fura ertheilt.

R. Stahlknuecht. Bremen. An Carl Johannes !

1876 Prokura ertheilt. am 5. Januar 1876: Ed. Hagedorn. Bremen.

1. Januar 1876 erlo}\chen. Aktiva und

Die

dorn & Dauelsberg übertragen.

Carl Dauelsberg, Kausleute nuar 1876. P l l Ed. Hagedorn find von dieser Firma über- nommen,

Herm. Heine. Bremen.

getreten. Offene Handelsgesellschaft, errichtet am L. Januar 18/0, Be au 0 Drewes crtheilte Prokura bleibt in Kraft.

Fricdrih von Harten.

Victor Havekost.

Christoph Keßler & Co. haftender Gesellschafter ist der hiesige Kaufmann Christoph Keßler. Ein Kommanditist be- theiligt sich am Geschäft. Kommanditgesellsck aft, errichtet am 1. Januar 1876. dreas Arnold.

Georg D. Köper. Bremen. Diedrich Köper.

Gebr. Krüger & Co.,

Inhaber: Georg

Bremeu. Hermann

senior find am 31. Dezember 1875 als

Carl Uthe Geschäft mit unter

junior und Christian Friedr. führen seit 1, Januar 1876 das Uebernahme der Aktiva und Passiva unveränderter Firma fort.

D. F. Rabe & Co. Bremen. Otio Carl Viele it am L. Prokura ertheilt.

Ioh. Erh. Meyer. 1876 ist der hiesige Meyer als Theilhaber eingetreten und ist damit die demselben ertheilte P-:okura er- loschen. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Ja- nuar 1876. Die Firma bleibt unverändert.

Georg C. Mee & Co. Bremen. Am 1. Januar 1876 sind die hiefigen Kaufleute Carl

An Hermann Januar 1876

Bremeu. Tm 1. Januar

nißky, Carl August Blome und Friedr Wilh. Klingenberg als Theilhaber einge- treten. Offene Handelsges llschaft seit 1. Ja- nuar 1876. Die an Carl Aug. Blome und F. Klingen- berg ertheilte Kollektivprokura ift erloschen.

Fr. Schilling, Bremen, Junhaber: Friedri Schilling.

A. Wedjen. Inhaber : Wedjen. SparcassSe. änderung der Handelsregister gelöscht.

Bremen,

Bremen.

Statuten iff die Firma

den 5. Januar 1876. Funke, Scéckr.

Brealau, Bekauutmachuug.

Königliches Kreisgericht. T1. Abtbeilung,

Maria Aloisius Diederich ist am 1, Januar }

Die Firma ist am } Passiva der Firma sind auf die Firma Hage- ; Hagedoru & Dauelsverg. Bremen. Inhaber: }

Friedri Traugctt Eduard Hagedorn und hierselbft. i

Offene Handelsgesellschaft, crrihtet am 1. Ja-

Die Aktiva und Passiva der Firma i 2 E : i i und als deren Inhaber der Ignay Scheiber hier,

i Am 1. Januar 1876 } ist Richard Gottlieb Julius Heine, Kaufmann, } in Amsterdam wohnhaft, als Gesillschafter ein- j : Dessau«. Friedr. | I, F. von Harten. Begesack. Jahßaber: Iohann j F. B. Havekost. Bremen. Jubaber: Friedrich }

Brewen. Pasönlich !

Prokurist : An- |

Heinr. Krüger und Ernst Friedri Krüger ;

Theilhaber ausgetreten. Ernft Friedr. Krüger | : : . e i: | Zur Zeichrung der Firma ift der Mühlenpächtec

Konitky junur, Friedr. Wilh. Ernst Ko- ! Die Firma bleibt unverändert. |

In Folge Ver- | im :

j Bremen, aus der Kanzlei des Handelsgerichts, ! l

| In unser Gesellschaftsregister ift heute bei Nr. 557 | die dur g:genseitige Uebereinkunft erfolgte Auf-

lôsung der offenen Handelsgesellshaît Bd, Frauck hierselbst eingetragen worden, Breslau, den 30, Dezember 1875. Königliches Stadtgericht. Abtheilung T.

Breslaz SBetanutmadusg.

Jy unser Gesellschaftéregister ist heute bei Nr. 227 die Aktiengesellschaft :

Königshulder Stahl-Eisenwaaren-Fabrik betreffend Folgendes eingetragen worden:

Der Vorstand der Gesellschaft besteht auf Grund der in der Generalversammlung vom 22. Novem- ber 1875 getroffenen statutenmäßigen Neuwahl aus nachstehenden Perfonen:

1) dem Königlichen Geheimen Kommerzien-Rath

Gustav Heinrich von Ruffer, |

2) dem Banquier Gideon von Wallenberg- |

Pachaly,

3) dem Kaufmann Carl Friedrih Bock,

4) dem Kaufmann Paul Bülow,

5) dem Kaufmann Robert Jäschke,

Theodor Poser,

6) dem Kaufmann 7) dem Kaufmann Johann Richard Schiller,

8) dem Kaufmann Johannes Promnißt,

9) dem Kaufmann Hermann Strafka,

10) dem Stadrath Friedrich Wilhelm Julius Grund, sämmilich in Breélau wohnhaft.

Von diesem neu gewählten Vorstand find ¿u Direktoren der Geheime Kommerzien-Rath Gustav Heinrich von Ruffer und Banquier Gideon von Wallenbverg-Pachaly, Beide zu Breslau, und zu Stellvertretern derselben der Kaufmann Carl Friedrich Bock und der Kaufmann Robert Jäschke, Beide zu Breslau, gewählt worden.

Breslau, den 3. Januar 1876.

Königliches Stadcgericht. Abtheilung I.

reslau. Sefauntmachung.

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 898 die Akftiengeseüschaft Bote aus dem Riesengebirge betreffend, Folgendes eingetragen worden :

a, in Colonne 3. Laut Beschlusses der außer-

ordentlichen Generalversammlung vom 18, De- zember 1875 if fortan der Siß der Gesell- chaft Hirschberg in Schlesien. „in Colonne 4. Laut Beschlusses derx außer- ordentlichen Generalversammlung vom 18. De- zember 1875 find die $$. 1 und 28 des Gesell- \chafts\statuts abgeändert.

Breslau, den 3, Januar 1876.

Königliches Stadtgeri. btheilung I,

Breslau Bekanntmach2uß In unser Prokarenregister is Nr. 919 Heinrich Herzberg bier als Profkarist des Kaufmanns Moriß Herzberg hier für dessen hier bestehende, in unserem Firmenregister Nr. 4168 eingetragene Firma: Moritz Herzberg heute eingetragen worden. Breslau, den 3. Januar 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Breslau. Bekanutmachung«

In unser Firmenregister ist Nr. 4168 die Firma:

Moritz Herzberg und als deren Inhaber der Kaufmann Moritz Herzberg hier heute eingetragen worden. Branche: Bank- und Geldwechsier-Geschäft. Breslau, den 3. Januar 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Breslau. Befanntmahun In unjer Firmenregister ist Nr. 4167 die Firma: Iguatz Scheiber

heute eingetragen worden. Breslau, den 3 Januar 1876. : Königliches Stadtgericht. Abtheilung 1.

VAndeldrichterege, Bekauntmachungen ur Herzogthum Anhalt Dess- n, Kreisgericht. / Am 7. Dezember 1875.

Fol, 454. Firma Alexander Davidsohn et Co. zu Dessau. Inhaber: Kaufumann Alexander David- | fohn und Kaufmann Hermann Davidsohn zu Dessau. | Am 20. Dezember 1875. i Fol. 370. An Stelle des am 15, November 1873 verstorkenen Mitinhabers der Firma:

| Scilling zu Raguhn sind:

1) dessen Wittwe Friederike Schilling, geb. Meitte,

; zu Raguhn,

| Geschwister Schilling daselbst, getreten.

Otto Raumainn in Raguhn berechtigt. ; Côthen, .ceisgericht.

j Am 1, Dezember 1875, in

| Sonnenthal, Gebrüder Herzberg's Nachfolger.“

i

| Passiven und mit der Firma unter der ¡ Veränderung „Oscar Sonneunthal, | Herzberg's Nachfolger“ an ¡ kuristen Oêëcar Sonnenthzl

i 1, Dezember 1875 veräußert.

in Cöôthen

i 3) Die Prokura des Oscar Sonnenthal erlischt

mit 1, Dezember 1875.

An 4. Dezember 1875. 4 Fo), 418. | loschen. Fol, 491. Firma: A. Donath in Cöthen. | | daselbft. | Am 17, Dezember 1875.

| Fol, 259. Firma: Töôpfermeister August Plenz Albert :

in Cöthen. Prokura zeichnet: Fr. Plenz. | Am 21. Dezember 1875. Rübr. 3 Nr. 9.

degast,

E __Otto Nau- | maun et Co. in Raguhn, Mühlenpächters Gustav

9) dessen zwei uxmöndige Kinder Jda und Gustav

| Pol, 74. 1) Die Firma: „Gebrüder Herzberg“ Cöthen lautet vom 1, Dezember 1875 ab: „ODêcar

i 92) Das Handelsgeschäft „Gebrüder Herzberg“ Kaufmann Engelbert | in Cöthen is ven den Inhabern mit Aktiven und zusäßlichen Gebrüder den seitherigen Pro- mit dem

Firma: Carl Donath in Cöthen er-

In- haberin : Verehelichte Anna Donath, geb. Berger,

„Gewerbe - Borschuß - Kassen- Berein, eingetrageue Genosseuschaft zu Ra-

\äammtilich von Radegast, als solche in gleicher Eigen- schaft wiedergewählt, Zerbst, Kreisgerit.

Am 4. Dezember 187ò, Fol. 245, Firma: „Franz Burchardt“ in Zerbst. SFnhaber: Kaufmann Franz Burchardt in Zerbst.

Am 15. Dezember 1875.

Fol. 246, Firma: „B. Elhe“ in Zerbst. Jnha- ber: Restaurateur Bernhard Eißtze daselbst.

Am 22, Dezember 1875. Die Liquidation des Darlehnsfassenvereius zu Zerbst in Liquidation „Eitiugetragene Ge- uossenschaft“ ift beendet.

Am 29. Dezember 1875, Fol, 247, Firma: „Frauz Dammer“ in Zerbst, SFnhaber: Kaufmann Franz Hammer daselbst. Bernburg, Kreisgeriht.

Am 17. Dezember 1875. Fol, 346. Firma: „H. Zillmer“ in Nienburg a. S. Inhaber: Kaufmann Hermann Zillmer in Nienburg a. S.

Am 20. Dezember 1875. Fol. 347. Firma: „Friedrich Grosch“ in Bern- burg. Inhaber: Kaufmann FriedriGh Grosch in

Bernkurg. Am 30. Dezember 1875. Fol. 348, Firma: „Gebrüder Rolle“ in Bern- burg, ossene Handelégesellschaft. Inhaber: 1) der Oekonom und Fabrikbesißer Carl Rolle in Bernburg, : 9) der Kaufmann Louis Rolle daselbst. Fol 349. Firma: „L. F- Wöhler“ in Bernburg. Inhaber: die Ehefrau des Kaufmanné Frit Wöhler, Louise, geb. Arnold, in Bernburg. Prokura zeicknet Kaufmaun Fritz Wößtßler in Bernburg. 5 Fol. 219. Firma: „Rolle & Weise“, offene Handelsge]1ellswaft in Bernburg erloschen. Ballenstedt, Kreisgericht. Am 21. Dezember 1875. Fol. 159, Firma: „Fr. Ulrih“ in Gernrode, Inhaber: Kaufmann Friedrih Ulrich daselbst. Fol. 62, Firma: Bernhard Broese in Gern- rode ist erloscben. Am 22. Dezember 1875. Fol. 160 Firma: Ph. Schult in Ballenstedt, Inhaber: Oberamtmann Philipp Schulß in Op- perode. Am 16. Dezew ber 1875. Fol. 99 rubr, 1. Das D .reftorium des Dar- lehnskassenvereins zu Ballenstedt erläßt die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanutmachungen fünf:ig in dem Berrburger Wochenblatte. Fol. 99 rubr. 3. Aus dem Vorstande find aus- geschieden und zwar: 1) aus dem Direktorium: : der bióherige Kassirer Kcllershreiber J. B. Fssel daselbst. An dessen Stelle ist zum Kassirer und Mit- aliede des Direktoriums der Scbuhmachermeister Friedrih Pfrieme daselbst gewählt. 2) Aus dem Ausschusse: A a. der Apotheker F. W. Kroner daselbst, b. der Schubmachermeister Friedrih Pfrieme daselbst. : An deren Stelle sind in den Auss{chuß ge- wählt: : a, der Maler Hermann Abel daselbff|, b. der Sattlermeister Franz Schiele daselbst, Dortmund. Handelsregister des Königlichen Kreisgerits zu Dortmund. Die unter Nr. 260 des Firmenregisters eingetra-

gene Firma

A, Kinkel (Firmeninhaber : Kaufmann August Kinkel zu Deort- mund) ist gelöscht am 31. Dezember 1879.

Dortmund. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerizts zu Dortmund. Die unter Nr. 582 des Firmenregisters eingetra- gene Firma:

Eugen Lauge (Firmeninhaber: Kaufmann Eugen Lange zu Dort- mund) ist gelö\cht am 29, Dezember 1875.

Dorimund. Handelsregifter des Königlichen Kreisgerihts zu Dortmund. Die unter Nr. 499 des Firmenregisters eingetra- gene Firma: Adolph Cohen (Ficmeninhaber: Kaufmann Atraham gen. Adolph Cohen zu Dortmund) ist gelöscht am 31. Dezember 1879.

Dortmund. SDandelsregister des Königlichen Kreisgerihts zu Dortmund.

Die der Ehefrau Kaufmann Auaust Kinkel, The- rese, gev. Spohr, zu Dortmund, für die Firma A- Kinkel zu Dortmund ertheilte, unter Nr. 59 des Prokurenregisters eingetragene Prokura ift am 31. Dezember 1875 gelöscht, Düsseldorf. Auf Anmeitunzg ift heut? in das hiesige Hapydels- (Prokuren -) Negister eingetragen worden, daß die zu Düsseldorf unter der Firma: Landgrebe u. Burberg bestehende Handelsgefell- haft 1) den zu Düsseldorf wohnenden Hermann Landgrebe und 2) ten daselbit wohnenden Hermann Bruns und zwar jeden für fich zam Prokuristen be- stellt und denselben die Ermächtigung ertheilt hat, die gedachte Firma per procura ¿u zeichnen.

Düsseldorf, den 3. Januar 15876.

Der Handelsgerichts-Sekretär. Hürter.

Düsseldorf. Auf Anmeldung ift heute in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) Register sub Nr. 305 eingetragen worden, daß die zu Düsseldorf wohnen- den Kaufleute Friedrih Lautenschlager und Robert Potthoff, Inhaber der daselbst unter der Firma: F. Lauten)chlager bestehenden offenen Handels- gesellschaft, seit dem 1. Januar cr. die Firma in „Lautenschlager u. Potthoff“ umgeändert haben und nunmehr unter dieser letzteren Firma das Ge- {äft fortführen. Düsseldorf, den 3. Januar 1876. Der Handelégerihts8-Sekretär.

[ glieder:

b, der Kaufmann Carl Ursin, Kassirer, c. der Kaufmann Joseph Rothschild, führer,

Sür die Zeit vom 1. Januar 1876 bis 31. De- zember 1878 sind die bisherigen Vorstandsmit- }

a, der Kaufmann Friedri Kleyla sen,, Vorsißender,

Schrift-

ORrter.

! Düsseldorf. Auf Anmeldung ist heute in das | hiesige Handels: (Gesellschafts-) Register sub Nr. 737 | eingetragen worden, daß zwischen 1) E:nst Wand, Kaufmann, in Düsseldorf wohnend, 2) Anna Wand daselbft, seit dem 1, Januar cr. eine ofene Handels-

gesellschaft mit dem Sitze in Düsseldorf und unter der Fiuma „E. u, A. Wand“ errichtet worden ist. Jeder der Gesellshafter ift zur Zeichnung der Firma und zur Vertretung der Gesellschaft berecktigt. Düsseldorf, den 3. Januar 1876. Der Handelsgerichts-Sekreiar. Hürter.

Forst. Bekanntmachuug. In unserem Genossenschaftsregi1ter ist bei der ad Nr. 4 eingetragenen Firma: Tuczmather-Berein zu Forst i L, Eiu- getragene Geuossenschaft in Col. 4 folgender Vermerk heut eingetragen worden : Die Genosseuschaft ift aufgelöst. Die Liqui- datoren sind die Vorstandsmitglieder der Ge- nossenschaft : a, Kaufmann Emil Saschiwack, b, Tuchmachergesell Wilhelm Böbl, c. Tuchmachergesell Wilhelm Bieger, zu Forst; eingetragen zufolze Verfügung vom 24. Dezember 1875 am 27. Dezember 1875. Die Gläubiger der Genossenschaft werden demzu- folge aufgefordert, sich bei dem Vorstande der Ge- nossenschaft zu melden. Forft, den 24. Dezember 1875. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Frankfurt a. ®. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Frankfnrt a. O Die unter Nr. 595 unseres Firmenregisters einge-

tragenz Firma: Inulius Lazarus, Firmeninhaber:

Kaufmann Julius Lazarus zu Berlin, ift gelöscht zu-

folge Verfügung vom 4. Januar 1876 am 5. Ja-

nuar 1876.

Frankfurt a. ©. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu ¿Frankfurt a. O. In unser Firmenregister is unter Nr. 818 als

Firmeninhaber: Rudolph Berschnitß zu Fürstenwalde,

als Ort der Niederlassung: Fürstenwalde, als Firma:

Rudolph Berschniß zufolge Verfügung vom 5, Ja-

nuar 1876 an demselben Tage eingetragen worden.

Frankfurt a. 0. Dandelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Franffurt a. O. Die unter Nr. 3 unseres Firmenregifters einge-

tragene Firma: E. Grünenthal & Ca., Firmen-

inhaber: Kaufmaun Fzetedrih Benjamin Grünen-

thal zu Frankfurt a. O., ift gelöscht zufolge Ver-

fügung vom 4. Januar 1876 au 5. Januar 1876

Hanau. Zufolge Verfügung vom 30. Dezember 1875 ist auf Anmeldung vom 24. resp. 39, De- zember :875 unter dem heutigen Tage in das Han- delsregister eingctragen worden, daß die Aktiengefell- schaft Frankfurter Waggou-Fabrik vormals I. C. Reifert & Co. zu Bockcnheim in außerordentlicher Generalver- sammlung der Aktioräre vom 20. Dezember 1875 die Liquidation beschlossen und zu Liquidatoren : 1) ibren bisherigen kaufmännischen Direktor Lud- wig Stußt, 2) ibren biéhc famp, 3) den Ingenieur Christian Groté, 4) den Zimmermeister Jonas Dörr junior, fämmtlich zu Fränffurt a. M., mit dem Anfügen bestellt hat, daß zur Zeichnung decr Firma in Liqui- dation die Unterschriften von zweien dieser Liqui- datoren genügen. Schließlich werden nach art. 243 des Handel8geseßzes die Gläubiger der Firma aufge- fordert, fich bei der Gesellshaft zu meiden. Hanau, am 3. Januar 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Müller.

Eintragungeu

in das Handelsregister. Deutscher Phönix, Bersicherunss-Gesellshaft in Frankfurt a. M. Nachdem der hiesige Kauf- úIohs, O. Geffcken die ihm für diese Gesellschaft übertragene Hauptagentur am heutigen Tage niedergelegt und dieselbe im Handelsregister ge- lö\cht worden, ist der hiesige Kaufmann Hein- rich Detlef Wilhelm Schwarß zum Hauptagen- ten diefer Gesellichaft für das Gebiet der freien Stadt Lübeck ernanut und als solcher in das Handeléregister eingetragen worden. Lübeck, den 3. Januar 1876 Das Handelsgericht. Zur Beglaubigung Dr, Achilles, Att.

rigen Prokuristen Clem-ns Delkes-

Lübeck.

L, Berges. Unter dieser Firma wird die hiesige Staatsangehöôrige Lotte Berges als deren all- einige Inhaberin hierselbst fkaufmännishe Ge- schäfte betreiben.

Lübeck, den 3, Januar 1876. Das Daudelsgeri@cht. Zur Beglaubigung (H. 026.5.) Dr, Achilles, Att. Lüneburg. Befanntmahung. In das Handelsregister des Amtsgerichts Lüne- burg ist heute auf Fol. 321 die Firma: „A. H. Koellmanun Nachfolger“, als Firmeninhaber: Johann Georg Julius Bendohack in Lüneburg uud als Ort der Niederlassung: Lüneburg eingetragen. Lüneburg, den 5. Januar 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung. III. A. Keuffe l. Oppeln. Bekanutmachung. In unser Firmenreaister ist unter Nr. 230 : die Firma Louis Gurafsa in Oppeln

mit einer Zweigniederlassung in Alt-Budkowitz und

als deren Inhaber . der Kaufmann Louis Gurassa

von hier heute eingetragen, gleichzeitig aber unter

Nr. 162 die Firma Israel Gurassa zu Alt-Budko-

wiß gelös{cht worden.

Oppeln, den 24. Dezember 1875. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Stendal. Bekanntmachung.

i Nr. 927 das Zeichen :

meifter Friedrich Neumann und der Techniker Albert Fischer, Beide zu Stendal, als Gesellschafter der dajelbst unter der Firma: Cto, 237/1) - eNeumaun & Co,“ seit dem 1. Mai 1875 best:henden offenen Handels- gefellshaft zufolge Verfügung vom 29, Dezember 1875 heute eingetragen worden.

Steudal, den 30. Dezember 1875.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung T.

Stettim. Die Géfellschafter der in Stettin unter der Firma: Eggebrecht & Dühring am 1. Ja- nuar 1876 errichteten offenen Handelsgesellschaft sind 1) der Kaufmann Paul Eggebrecht, 2) der Glasermeifter Gustav Dühring Stettin. Dies ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 622 heute eingetragen. Stettin, den 3. Januar 1876. Königliches See- und Handelsgericht.

Stettin. Der Kaufmann Carl Anton Preiß zu Stettin hat für seine Ehe mit Anna Rosalie Kukulus durch Vertrag vom 20. Dezember 1875 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- geschloffen.

Dies ist in unser Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelihen &üÜter- gemeinschaft unter Nr. 413 beute eingetragen.

Stettin, den 3. Januar 1876.

Königliches See- und Handelsgericht.

zu

Zeichen - Register.

(Die ausländischen Zeiben werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Leipzi&. Als Marke ist ein- getragen zu der Firma: Joseph Tempier zu Marseille in Frankreich, nah Anmeldung vom\ '¿; 30. September 1875, Abends8 Uhr, für Leder unter Nr. 850 das Zeichen: welches auf der Waare angebracht wird. Königliches Handelégericht zu Leipzig.

Dr, Hagen. Leipzig. Als Marfen sind eingetragen zu der Firma: Manuel «& Co. zu Reims in Franf- reih, nach Anmeldung vom 30. September 1875, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten, füc Champagner- weine

unter Nr. 853 das

welche auf den Pfropfen, Flaschen, Kisten und Körben angebract werden Königliches Handelsgericht zu Leipzig, Dr, Hagen.

Leipzisz. Als Marke is eingetragen zu der Firma: JSoseph Henry Jules Brianchion

Paris in Frankceich, zu Paris in Franfkce 2 OOG frem tus D 2“ BREVETEES

nach Anmeldung vom 11, SGDCGC

Oktober 1875, Nachmit- tags 4 Uhr, für tefkorirte BRIÍANCHON

Porzellaine und 1on- tige feramishe Fabri fate unter Nr. 915 das ; 2 Zeichen : A PARIS E

Fa

welches in verschiedener Größe auf der Waare an- gebracht wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig, Dr. Hagen.

Leipzig. Als Marke ift eingetragen der Firma Grangier «& Reymon- don zu Saint-Lhamond in Franf- reich, nach Anmeldung vom 30. Sey- tember 1875, Abends 8 Uhr, für Borten und Schuürsenkel jeder Art

unter Nr. 916 das Zeichen:

zu

A. Q Ca S G

S g Ly U S

wele&es auf der Umhüllung und Verpackung an- gebracht wird. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

Leipzig. Als Marke ist eingetragen zu der pre a T N P zu London in England, nah Anmel- dung vom 30. September Tx 1875, Abends 7 Uhr, für L Eisen- und Blechwaaren, G B Kupfer- und Messing- geräthe, verzinnte und B N Schmiedeeisen- k und Hohblwaaren unter „, e Nr. 924 das Zeichen : Cnt t Taienou dk welches den Waaren aufgeprägt und als Etikette auf der Verpackung angebracht wird.

Königliches Handelsgeriht zu Leipzig,

Dr. Hagen.

Leipzig. Als Marke ift

zu Paris in Frankrei, nach Anmeldung vom 30.Sep-

tember 1875, Abends 7 Uhr, 30 Minuten, für Leder unter

eingetragen zu der Firma:

Nlerlé fits welches auf der Waare und deren Verpackung ange- -

In unser Firmenregister ist ber der Nr. 170 die | bracht wird.

Löschung der Firma „Fr. Nenmann“ und in unser Gesellschaftsregister find unter Nr. 16 der Zimmer-

Königliches Handelsgericht zu Leipzig, Dr. Hagen.

Leipzi&. Als Marke ist eingetragen zu Firma: Protiere & Lo. zn Paris in Franf- reich, nach Anmeldung vom 30. Septemkter 1875, Abends 7 Uhr 30 Minuten, für chemische pharmaceutische Produkte unter Nr. 947 das Zeichen:

welches auf den Behältnissen angebracht wird, Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

Konkurse.

Ol Bekanutmahung.

Der Kaufmann Leitner is in dem Konkarse über den Nachlaß des am 2. Juni 1875 verstorbenen Kaufmanus Karl Ferdinand Fink zum definiti- ven Verwalter der Maffe bestellt worden,

Berlin, den 23. Dezember 1875.

Königliches Stadtaericht. Abtheilung für Civilsachen.

Deputation für Kredit: 2c. und Nachlaßsachen.

[166] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Canevas-Fabrikan- ten August Hoenicke zu Brandenburg ift am 6. Januar 1876, Vormittags 11 Uhr, der kaufmän- nische Konkurs im abgekürzten Berfahren eröff- net und der Tag der Zahlungseinstellung auf den 4, Iauuar 1876 festgeseßt.

__ DUM einstweiligen Verwalter der Masse ist der Stadtrath Brexendorff, bierselbst wehnhaft, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf __ den 19. Januar 1876, Mittags 12 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 46, vor dem Komwæissar, Herrn Kreisrihter Schulze, anberaumten Termine die Erklärungen über die Beibehaltung des einstweiligen Verwalters, event. Wahl eines einstweiligen Verwaltungsraths abzu- geben. :

Geld, Pavieren oder anderen Sawen im Besiß ode Gewahr}«m haben, oder weiche ihm etwas ver-

verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Be- sit der Gegenstände

bis zum 19. Februar 1876 einschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etoaigen Rechte, etendahin zur Konkursmasse abzuliefern

Pfandinhaber und andere mit denselbcn gleich- berehtigze Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besitze befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen.

Zugleich werde alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, bierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechts8hängig sein oder nit, mit dem dafür v-rlangten Vorrechte

bis zum 19. Februar 1876 einschließlich bei uns fhriftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der geda&ten Frist angemeldeten Forderunger __ am15. März 1876, Bormittags 10 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 46, vor bem genannten Kommiffar zu erscheinen.

Sah Abhaltung dieses Termins wird gecig- netenfalls mit der Verhandlung über deu Akkord verfahren werden. “-

Zugleich ift noch eine zweite Frift zur Anmeldung

__ bis zum 29, April 1876 einszließlich festgesetzt, und zur Prüfung aller innerhalb derselben nah Ablauf der ersten Frist angemeldeten Forderun- gen Termin auf den 12, Mai 1876, Bormittags 11 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 46, ver dem genannten Kommifsar anberaumt. Zum Erscheinen in diesem Termine werden die sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderungen innerhalb ciner dzr Fristen anmelden werden.

Abschrift derielben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Gerichtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Be- vollmäeßtigten bestellen und zu den Akten anzeigen, Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft; febit, werden die Justiz-Räthe Kuhlméyer und Kluge, \o- wie der Rechtöanwalt Oberbeck hier zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Brandenburg, den 6. Januar 1876.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

[162] Aufforderung der Konkursgläubiger In dem Konkurse über das Vermögen Restaurateurs Alvert Bluth hier ist zur Anmel- dung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine

zweite Frist __bis zum 29, Ianunar 1876 cinuschließlih restge?!eßt worden.

Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche noch nicht angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, fie mögen bereits rehtéhängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns schrifilich oder zu Protokoll anzumelden.

21. Dezember 1875 bis zum Ablauf Fcist angemeldeten Forderungen ift auf den 12. Februar 1876, Vormittags 11 Uhr | in unserem Gerichtêlokal, Terminszimmer Nr. 17, vor dem Kommissar, Herrn Gerichts - Assessor | Hoening, anberaumt, und werden zum Erscheinen | in diesem Termine die sämmtlichen Gläubiger auf- : gefordert, welhe ihre Forderungen innerhalb einer

der zweiten

| Gerichtsbezirk wohnt,

der Fristen angemeldet haben. _Wer seine Anmeldung sriftlich einreicht, hat | ine Abs{rift dersclben und ihrer Anlagen beizus |

welchwer nicht in unserm G muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und ¿zu den Akten an- zeigen,

Ieder Gläubiger,

Ter

und |

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an |

schulden, wird anfgegeben, nichts an denselren zu f

Mer seine Anmetidung schriftli einreicht, hat eine î

nah Festseßung ciner zweiten Anmeldungsfrist, | Dcs j

Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom | j | j

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt werden die KRechtsanwalte Poppe, Dr. Lazarus und | I. R. Brauer hier zu Sachwaltern vorgeschlagen. Charlottenburg, den 31, Daember 1875,

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

[163] Aufforderung der Koukursgläubiger uach ¿Festseßung einer zweiten Anmeldungsfrist.

In dem Konkurse über das WVermsaen des Ziegeleibesißers Wilhelm Broeck zu Germers- dorf ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkurs- gläubiger noch, eine zweite Frist

__ bis zum 5. Februar 1876 eiuschließlich festgeseßt worden.

Die Gläubiger, welche ihre Anspröche noch nit angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben sie mögen bereits rechtshängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns schriftlich oder zu Protoëoll anzumelden. „Der Termin zur Prüfung allec in der Zeit vom 27. November 1875 bis zum Ablauf der zweiten örist angemeldeten Forderungen ift i auf den 15, Februar 1876, Bormittags 11 Uhr, in unjecem Gericbtslokal, Terminszimmer Nr. 13, vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath von Trebra, anberaumt, und werden zum Erscheinen in diesem Termin die sämmtlichen Gläubiger aufgefor- dert, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Sristen angemeldet haben.

Wer feine Anmeldung {riftli einreic eine Abschrift derselben und Mads Ra E _ Jeder Gläubiger, welcher nit in unferm An tsbezirfe seinen Wohnsiß hat, muß bei der Aum (dung feiner Jorderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten au8wärtiget Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. _ _Venjenigen, welchen es hier an Bekanntichaft fehlt, weiden die Rechtsanwalte Gerédorf, Franz und Sander zu Sachwaltern voraeshlagen.

Gnben, den 17. Dezember 1875

Königliches Kreisgericht. Erste Abibeilung.

1 es [119] Konkurs-Eröffnung. Ï Ueber das Vermögen des Kleidermachers Ludwig Hollaeuder zu Rathenow ist am 4. Fanuar 1876, Nachmittacs 1 Ubr, der kaufmännische | Konkurs im abgekürzten Berfahren eröffnet und der Tag dex Zahlungseinfstellungz auf den 4. Januar 1876 festgeseßt. : _ Zum einstwciltgen Verwalter der Masse ist der Fabrifvesißer Herr Carl Appel, zu Rathenow wohn- haft, bestellt. , : __Die Eläubiger des Gem-?inicbuldners werden aufge- rordert, n dem auf deu 15. Januar 1876, Bormittags 10 Uhr in unserem Gerichtélokal, vor dem Kommiffar, Kreisrichter Deutsch, anberaumten Termine die Er- flärungen über itre Vorschläge zur Bestellung des definitiven Verwalters abzugeben. i Allen, welch: dem Gemeinsc{uldner etwas an Geld, Papieren oder andern Saen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ibm etwas ver- \Gulden, wird aufgegeben, Nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz der Gegenstände bis zum 3. Februar 1876 eiuschließli: Geriht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu les, mit Vorbehalt ihrer ebendahin zur Konkursmasse ab-

An 0

dem : machen und Alles etwanigesa Nechte zuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleibbereck- igte Glaubiger des GemeinsZuldners baben von den in threm Besiß befindlichèn Pfandstücken nur An- zeige zu machen.

4 s

Zugleich werden alle D Masse Ansprúcbe als

die | Maf | 1s ' ger machen | wollen, htierdurch aufgefordert, thre Ansprüche, die- { jelven mogen bereits rehtshängig sein nit, | mit dem dafür verlangten Vorrechte

| bis zum 3. Februar 1876 einschließli

| vei uns !chriftlich oder zu Protokoli anzumelden 1 J j

teTentgen, twvelWe un

Konkursgläanb

Dor L'L “4+

und demnächst zur Prüfung der sämmtlicher innerbalb der gedachten Frift angemeldeten Forderangen am 15. Februar 1876, Bormittags 10 Uhr, ¡in unserem Gerichtslokal | missar zu ersheinen. { Wer seine Unmeldung ine Abschrift derselben und ihrer Aniagen heizufügen. Jeder Eläubiger, welcher nicht in unieren Gerichtsvezirk wohnt, muß bei der Anmeldung jeiner Forderung am biesigen Orte wohn- haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und v den Akten anzeigen, / _ Denjenigen, welchen es hier anu Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtéanwalte Grangé und Scbulßze zu Sachwaltern vorgesclagert

Rathenow, den 4. Januar 1876

Könl„liche Kreisgerichts-Deputation.

vor dem gen nnten Kom-

Ane

P 4 23 74 s {Ar iftr ) einrerch (D titch elnrercht, Lat

7 einen

[160] Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Cigarren- händlers und Cigarrenfabritiauten Eugen Mo- ser hier, ist durch Schlußvertheilung beendigt.

Lauenburg, Pommern, den 3. Januar 1876,

Königliches Kreiëgeriht. Erste Abtheilung.

| [164] Bekanutma.‘ung- j In der Kaufmann Ludwig Wartskischen | Konfursfache ist durh gerihtliwen Beschluß vom i heutigen Tage der Kaufmann Jacob Ziegler von | hier zum definitiven Massenverwalter ernannt worden. | Krotoschin, den 3. Januar 1876 Königliches Kreisgericht. 1. Abtbeilung. Der Kommissar des Konkurses.

[168] Bekfauntmachung des Termins zur Berhaudlung und Beschlußfassung über den NAfford. In dem Koukarse über das Vermögen des Kaufmaaus Emil Pitsch bierselbst ift zur Ver- handlung und Beschlußfassung über einen Akkord,

ein Ternuiin

auf Mittwoch, den 19. Iauuar 1876, Vormittags 10 Uhr,

vor dem unterzeichneten Kommissar im KAudienz- Saal unjers Geschäftslokales anberaumt worden. _ DieBetheiligten werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß gesetzt, daß alle festgeitelten Forderungen der Konkursgläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorrecht, noch ein Hypoth:kea-cht, Pfandrecht oder anderes Abfonderungsrecht in Anspruch genom-