1876 / 8 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[257]

Submissiou.

Behufs Lieferung von Materialien zu den Oderregulirungsbauten und zur Reparatur fiskalischer

Buhnen in der im Regierungsbezirk Liegniß belegenen Stromstre>e ift ein Termin auf: __ Freitag, den 28. Ianuuar 1876, Bormittags 10 Uhr, :

im Bureau der Königlichen Wasserbau-Verwaltung zu Glogau anberaumt, woselbft auch die betreffenden Bedingungen einzusehen find. i i

Die Offerten sind bis zum genannten Tage versiegelt und mit der Aufschrift „Lieferungs- Offerte“, im genanuten Bureau einzureichen.

Zur Submisfion werden gestellt :

Feldsteine Bunt-

runde | gesprengte leinen Kub.-Mtr.'Kub. -Mtr.| Kette I 4 O _\ 200 200 200 300 400

300 500 200 300 300 800 300 800 400 . 800

s |

Laufende | Nummer

Bubnenpfähle

125m. lang 1m. lang Mille | Mille

Faschinen

Kub.-Mtr.

Oderregulirungebau bei Kottwiß 4000 D l

Karau 6000 2 |!

Schwusen 7000 O 1 Klautsch 6000 20 Glogau 1000 2

Beuthen 6000 D

Carolath 6000 20 Kanal Horst 400 4

Milzig-Nadube | 7000 M4

Nadube-Loos 7000 30 !

bei Loos 5000 20!

Prittag 7000 30

Anlage von Zwischenwerken ober- und |

}

l

Bezeichnung der Bauten

D 0A D e 5 DD Ill woan l anv

unterhalb Beichau, Doberwiß und A 6000 20 Buhrenreparatur im Kreise Glogau 4000 15 - n Freistadt 4000 15 Glogau, den 10. Januar 1876. Der Königliche Baurath. Lange.

O 600 O i O |

enan |

[258]

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. s. w. von öffentlichen Papíeren.

[251] Bekanutmachung.

Die neuen Coupons zu den Obligationen des Grünberger Kreises, Serie II. Nr. 1 bis 10 über die Zinsen für die fünf Jahre 1876—1880 nebst Talons, werden vom 1. Februar c. ab mit Aus- nahme der Sonn- und Festtage von der hiesigen

Kreis-Kommunalkafse aus8gereiht werder, Und zwar gegen Rückgabe der Talons der erften Serie.

Des Einreichens der Obligatioaen selbst bedarf es zur Erlangung der neuen Coupons uur daun, wenn die erwähnten Talons abhanden gekommen sind, in diesem Falle sind die betreffenden Doku- mente mittelst besonderer Eingabe an die gedahte Kasse einzureichen. Cto. 64/1)

Grünberg, den 4. Januar 1876.

Namens des Kreis-Aus3s<husses : v. Klinkowstroem.

Hannoversche Bank,

Mit unserer wiederholt veröffentlihten Bekanntmachung vom 24. Dezember v, J. haben wir,

um den Bestimmungen des Münzgeseßes und dem

8. 15 unserer Statuten zu genügen, die Inhaber

unserer auf Thalerwäbrung lautenden Noten aufgefordert, dieselben bis zum Schlusse des Jahres 1875 an unsern Kassen zur Eizlösung beziehungsweise zur Umwechselung gegen unsere Marknoten zu präsentiren, ohne damit gleichzeitig einen Auss{<luß denjenigen Inhabern anzudrohen, welche diese Frist nicht inne-

halten würden.

: In Gemäßheit der weitergehenden Bestimmungen des $. 15 der Statuten unserer Gesellschaft fordern wir nunmehr die Inhaber unserer auf Thalerwährung lautenden Noten auf, solche spätestens bis zum 1, September 1876 an unserer Kasse hierselbst oder an den Kassen unserer Filiale in Harburg und unserer Agentur in Leer zur Einlösung beziehungsweise zur Umwechselung gegen unsere neuen 100-Mark- noten einzureichen, und zwar jeßt unter Hinweisung darguf, daß diejenigen unserer Thalernoten, welche bis zum Ablauf der vorerwähnten, mit dem leßten August 1876 endenden Präklusivfrist ni<t eingereicht

sein sollten, verfallen und werthlos sein werden. Hannover, den 25. August 1875. Der

Verwaltungsrath.

L, NEeyer,

Die Direktion.

Gi. Lilcke. Göhmann,.

Gartcnbau-Gesclleachast „Fiora‘ in Côln. Gewinn-Lifste

der am 27. Dezember v. J. u. folgenden Tagen stattgehabten Ziehung der Flora-Lotterie.

1 Hauptgewinn im Werthe von A 25000. 153, 248, 252, 268, 409, 420, 450, 477, Nr. 20268. DIT 5027; 571: 760. (0 02 0% 1 Hauptgewinn im Werthe von 4 10000, 946, 993.

Nr. 42957. 10126, 127, 192, 210, 232; 250, 292, 997, 4409,

8 Hauptgewinne im Werthe von je Æ 5000. 458, 476, 544, 550, 598, 777, 797, 884 Nr. 33502, Nr. 110729. 909, 912.

2 Hauptaewinne im Werthe von je (A 2000. 11010, 083, 115, 158, 242, 308, 313, 352, 364, Nr. 3884, Nr. 107340. 415, 454, 461, 546, 555, 661, 768, 780, 10 Gewinne im Werthe von je A 1000. 783, 843, 899, 920.

Nr. 1691, 1922, 32690, 50786, 54720, 60120, 20 032, 130, 158, 159- 229, 232, 292, 363,

70370, 75794, 90722, 91890. 376, 414k; 438, 512 525, 596, 50; 599.

Gewinne im Werthe von je A 500. 617, 642, 664, 753, 769, 792, 815, 852, Ir. 3429, 11060, 25632, 26365, 36156, 57485, 901, 903, 904, 919. 9822, 74656, 96776, 105468, 109536, 117459. 91: 185, 315, 372 441. 582, 541 567, 685. Gewiune im Werthe von je 4. 200. 685, 821, 868. "4850: 5611 T7868, 19915 21290, 22926, 021, 044, 077, 197, 202, 230, 310, 355, 374, 94246, 27097, 33081, 34587, 36525, 39080, 381, 404, 498, 500, 609, 844, 852, 957. 42692, 43154, 43371, 44643, 45760, 46153, O 236, 238, 280, 286, 346, 351, 419, 445, 84 48906, 52504, 52870, 57413, 58674, 60578, 473, 535, 564, 660, 741, 766, 788, 2, 67144, 67867, 69367, 69825, 77146, 80870, 879, 901. , 86369, 891417, 91130, 92423, 93619, 97103, 0, 124, 206, 230, 270, 368, 448, 595, 99300, 101562, 102118, 104599, 108094, 734, 763, 817, 846, 847. 108135, 110633, 113905. 170 102, 156, 262, 284, 379, 433, 462, 100 Gewinne im Werthe von je 4100. 633, 732, 750, 849, 852, 952, 980. Nr. 1434, 1755, 3514, 6687, 8915, 9684, 11454, : 078, 177, 193,-198, 201; 229, 239, 11477, 12357, 12737, 12827, 13408, 16850, 17416, (63, 765, 774, (776,600. 18209, 18545, 20401, 20437, 24289, 24351, 25280, 19004, 013, 063, 145, 196, 210, 257, 289, 7, 26256, 26411, 26984, 27528 30071, 462, . 33112, 34326, 35455, 36162, : , 39949, 889, 912, 972. 9 42664, 44992, 45168, 45513, 48655, 49339, 20063 128 154 240. 438 540, G16 53006, 55566, 55810, 56838, 57946, 58027, 704, 720. 64917, 65193, 65248, 66010, 66727, | 014, 087, 092, 139, 201 398, 408, 8 70378, 70616, 72518, 72323, 761, 790, 862. 3451, 76244, 77831, 82708, 85946, 86505, , 442, 472, 535, 582, 625, 708, } 188, 310, 339, 405, 432, 472;

1, 91689, 95407, 95931, 100807, 619, 648, 666, 696, 697, 699, 107167, j 73, 095, 117, 188. 210. 226, 272; 213, 109979, 110305, 112025, 112184, 112763, | 1 582, 612, 660, 756, 924 935, 112934, 114722, 116407, 118888, 119897. 25014, 174, 180, 309, 378, 404, 462, 200 Gewinue im Werthe von je A 50. 5&4 000-615; G01, 009, - 699, Nr. 104, 3034, 4701, 5561, 5565, 6329, 6505, } 932, 968. 663, 7876, 8174, 9104, 9206, 9516, 9876, 9900, i 35, 090, 117, 216, 286, 289, 328, 9, 10686, 11239, 12490 , 13330, 13432, | 585, 786, 866, 870, 964. 14531, 15163, 15910, 16319, 16929, | 129, 1500, 2L8, 00e, 045, 9D, 17742, 17967, 19717, 20309, | , 604, 660, 666, 677, 680, 709, . 216030; 22192, 22909, 5, | 81, 821, 849, 883, 970. 721 116, 28299, | i , 084, 095, 156, 217, 234, 246, 303 526, 539, 996, 091, 6070, e991, 5, 987. 187, 191, 216, 284, 320, 328,

14, 430, 693, 708, 740, 772, 942.

22065, , 88976, 8981 23070, 97990,

103086, 103916

O93 Qg02 5238, 99938,

104790, 24011,

dL bO 0 1-4 j=4 þ D U S d C G

x

112, 117, 285, 367, 384, 627 , 657, 691, 718, 782, 954. , 185, 346, 392, 430, 537, 627, 714, 779, 811, 843, 854, 877,

e

d

N N G3 e C C i Go

48. 117, 159 106 26 20, 211, 2, 285, 399 412, 415, 426, £90, - 402 A2 O0 DUT, 020, O1 62D, 636, 656, 716, 744, 923, 979. 209 337, 341, 515, 585 596, 909, 584 $11, 865, 874, 914, 960, 995. 110, 143, 249, 263, 322, 480, 597, 600, 650, 680, 684, 787, 839, 854, 923, 980. 147, 466, 469, 472, 494, 590, 834, 958. 174, 230, 295, 353, 498, 530, 542, 595, 634, 663, 698, 740, 900, 917. . 180, S160, 325, 407. 500. 035, G5 GIT, 149 15638, 1156 S 709, 737, TT2, 840. 119575. 119605. 38115, 315, 420, 538, 585, 588, 614, 619, 684, 2000 Gewinne im Werthe von je 4 20. 703, 719, 806, 824, 886, 900, 914, 943, Nr. 43, 55, 71, 135, 214, 261, 268, 269, 506, | 960, - A9 943 1028, 1107, 1129, 1247, 839041, 071, 1318, 1410, 1639 9, | 7, 033, 094, 321, 379, 1989, 2191, 2227, 2250, 2259, 826, 864. 55 1 A. f 087, 186, 190, 200, 272, 390, 428, 468 537, 554, 586, 690. 186, 197, 209, 242, 443, 452, 648, 702, 767, T89, 825, 893, 910, 939, 945, 948, 968. 20, 099, 164, 281, 289, 335, 338, 373, 376, 533, 579, 618, 636, 720, 722, 812. 102, 153, 186, 194, 199, 292, 4158, 423, 575, 626, 708, 714, 766, 916. 001. 142/572, 412, 418 510, 528, 3, 793, 800, 915. )65, 069, 110, 138, 205, 260, 286, 309, 15, 671, 754, TT8, 898, 953. 126, 168, 271, 294, 370, 394, 457,

m G M o

Q O N O6 O LH En

Dl D N

D) T 2) N N T O

S5 A5 5

V oe L Ta e C c 209, 395, 540, , 093, 042.

564, 662, 690,

48050, 069, 071, 139, 162, 198, 199, 228, 250, N 316, 385, 494, 644, 658, 815, 904,

49107, 149, 184, 192, 303, 312, 337, 393, 570, 627, 660, 669, 728, 757, 901, 951, 956, 990, 998. :

50020, 112, 253, 281/ 567, 643, 690, 800, 851, 988. 064, 091, 122, 221, 232, 249, 365, 36 370, 372, 404, 439, 519, 554, 557, ! 617, 622 6037, 649: 724 125, 729 763, 781, 807, 817, 872, 932, 944, 014; 060, 112 122/133. 177 287 : 503, 534, 543, 563, 581, 701, 751, 943, 996. 158, 168, 183, 189, 221, 233, 301, 427, 508, 547, 669, 790, 839, 893. 226, 390, 488, 492, 499, 528, 534, 699, 724, 879, 931, 971. 097, 104, 109, 118, 141, 196, 229, 356, 412, 431, 453, 511, 560, 572, 602, 706, 742, 861, 865, 915, 916, 124, 193, 272, 304, 413, 445, 689, 812, 845, 890, 896, 899. 145, 147, 234, 237, 248, 278, 290. 312, 325, 330, 379, 409, 513, 527, 648, 650, 668, 692, 775, 813, 869, 103, 225, 231, 234, 246, 338, 400, 485, 546, 619, 654, 698, 801, 842, 893, 895, 947, 957. 013, 068, 109, 128, 169, 198, 233, 27: 411, 473, 498, 504, 537, 624, 647, 76: 813, 884, 890.

60010, 017, 041, 049, 202, 231, 250, 253, 297, 343, 393, 451, 500, 532, 538, ! 619, 628, 706, 844, 892, 950.

61025, 078, 095, 176, 541, 570, 658, 827.

62053; 308, 373, 456; 533, 545, 653, 656, 697, 800, 808, 835, 875, 981.

63023, 039, 194, 243, 282, 314, 347, 466, 484, 561, 581, 594, 610, 618, 664, 761, 765, 981, 999.

64042, 098, 138, 150, 190, 225, 298, 354, 461, 465, 487, 560, 581, 634, 719, 769, 891, 935, 965.

65000, 058, 060, 217, 272, 310, 388, 426, 593, 670, 684, 791, 983, 984, 990.

66084, 112, 146, 221, 248, 306, 335, 345, 610, 635, 735, 771, 776, 801, 810, 999.

67067, 173, 221, 228, 273, 323, 345, 366,

520, 540, 886, 887, 990, 997.

68021, 067, 124, 162, 223, 224, 302, 410, 542, 658, 762, 871, 935, 939, 959.

69001, 118, 185, 225, 271, 286, 304, 315,

359, 363, 535, 644, 671, 848, 999.

70286, 305, 362, 374, 394, 483, 682, 690, (04, 832 946.

71000, 009, 122, 167, 178, 200, 238, 373,

544, 638, 741, 840, 842, 876, 930,

72010, 022, 227, 261, 281, 379, 429, 442, 631, 664, 802, 839, 858.

73009, 032, 145, 410, 460, 464, 470, 5 590, 728, 785, 861, 941, 983. 371, 415, 419, 450, 485, 500, : 584, 650, 651, 681, 916, 933, 982, 988. 241, 252, 299, 305, 411, 643, 7 795 824, 859, 939, 962. 054, 092, 107, 248, 260, 380, 474, 5: 584, 640, 688, 738, 765, 945. 075, 111, 154 158. 180, 185. 200, 3834, 386, 483, 504, 551, 593, 645, 689, 713. 161 , 384, 412, 459, 585, 588, 621, 023, 048, 131, 132, 135, 142, 163, 305, 374, 396, 404, 437, 464, 711, 749, 779, 811, 934.

80061, 094, 098, 120, 135, 255, 269, 287, 423, 485, 489, 587, 649, 651, 672, 728, 819, 840, 873, 902, 928, 980.

81070, 122, 240, 282, 371, 482, 506, 637, 6: 672, 675, 828, 848, 858, 935, 982.

82063, 126, 152, 154, 160, 367, 459, 463, 696, 720, 885, 925, 950, 984.

83070, 077, 106, 176, 435, 606, 648, 725, $02, 844, 909,

$4049, 207, 259, 278, 448, 500, 536, 565,

Der Verwaltungsrath.

664, 674, 769, 790, 827, 845, 946, 953, 970, 999, 85090, 099, 121, 134, 163, 179, 188, 307, 328, 392, 399, 432, 992, 675, 841, 869, 893, 907, 933. 86022, 025, 060, 181, 204, 250, 364, 446, 628, s 709, 713, 868, 886, 906, 936, 937, 87013, 057, 064, 154, 255, 432, 500, 512, 617, 664, 669, 709, 782, 795, 816, 823, 830, 879, 922. s 88319, 331, 359, 395, 427, 431, 490, 513, 543, 627, 707, 764, 800, 832, 850, 863, 961. 89023, 030, 111, 126, 232, 290, 376, 420, 534, 964, 980, 631, 649, 747, 750, 798, 902, 912, 924, 957, 984, 90042, 089, 145, 192,271, 295, 343, 433, 504, E 605, 631, 717, 752, 790, 838, 868, 91051, 114, 167, 203, 224, 327, 353, 444, 474, 961, 979, 613, 626, 631, 657, 756, 761, 826, 977. 92043, 060, 098, 392, 470, 477, 501, 518, 594, 653, 665, 725, 732, 776, 783, 844, 866, 881, 991, 93023, 221, 376, 410, 466, 494, 499, 582, 664, 668, 887, 915, 967. 94027, 033, 049, 053, 066, 630, 700, 775, 826, 841, 930, 952. 5077, 213, 357, 361, 416, 618, 638, 652, 663 685, 733, 734, 762, 783, 918. 6110, 113, 192, 195, 226, 350 351, 374 383, 390, 539, 572, 633, 763, 831, 840, 854, 953, 979, 97034, 174, 194, 202, 239, 250, 260, 369 383, 392, 434, 486, 497, 504, 556, 5959, 568, 683, 689, 709, 724, 754, 758, 827. 98008, 080, 102, 206, 267, 293, 360, 368, 379, 386, 390, 434, 474, 532, 599, 641, 649, 724, 883, 886. 99091, 566, 575, 757, 781, 786, 826, 989, 999. 100037, 096, 290, 322, 328, 357, 417, 559, 616, 714, 733, 816, 886, 917, 922, 924; 935. 101026, 034, 074, 110; 027, 3951, 357, 391. 392, 494 535, 563, 655, 679, 737, 759, 769, 780, 804, 867, 879, 934, 947, 953. 102058, N 100, 304, 673, 850, 886, 891, 971. 103013, 030, 137, 444, 446, 543, 673, 736, 884, 937. 104027, 049, 061, 154, 192, 356, 423, 438, 650, 722, 750, 783, 887, 906, 932. 105144, 147, 178, 299, 284 291, 340, 350, 513, 520, 552, 576, 590, 636, 655, 852, 909, 921, 933. 106167, 187, 306, 380, 391, 415, 453, 574, 611, 669, 687, 742, 766, 897, 992, 107044, 086, 125, 169, 232, 243, 298, 359, 366, 438, 564, 618, 628, 839, 870, 910, 990. 108043, 063, 089, 098, 196, 262, 269, 310, 401, 561, 610, 632, 638, 658, 689, L, A (A 109120, 192, 293, 339, 368, 418, 510, 999, 688, 799, 884. 110228, 234, 246, 356, 403, 408, 502, 532, 623, 891, 951, 988. 111030, 062, 173, 255, 313, 443 ! 531, ! 594, 801, 858. 112023, 077, 235, 268, 358, 364, 482, : 545, 630, 684, 772, 811, 985, 113055, 074, 083, 308, 425, 495, 637, 800, 976. 114017, 092, 131, 241, 253, 444, 647, 766, 771, 842, 882. 115025, 033, 152, 195, 270, 435, 452, 579, 600, 633, 656, 670, 711, 720, 790, 938, 982 116014, 020, 060, 072, 141, 159, 174, 202, 262, 270, 276, 346, 387, 410, 553, 651, 847, 860, 904, 964. 117010, 025, 030, 077, 194, 320, 474, 490, 546, 554, 589, 618, 730, 774, 861, 973, 988. 118072, 155, 251, 271, 284, 419, 469, 621, 832, 873, 119003, 069, 083, 105, 149, 245, 257, 261, 338, 352, 441, 505, 523, 525, 536, 682, 846, 848, 953, 974,

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger. e

Berlin, Dienstag, den 11. Januar 1876.

Fo e/V-.

Fz dieser Beilage werden bis auf Weiteres außer den gerichtlihen Bekanntmachungen über Eintragungen und Lös 1) die Vakanzen- Liste der dur< Militär-Anwärter zu beseßenden Stellen,

{ungen in den Handels- und Zeichenregistera veröffentlicht: E [ 6) die von den Reihs-, Staats- und Kommunalbehörden ausgeshriebenen Submissionstermine, 2) die Uebersicht vakanter E e L die A arp a Eiservaca Perbindn denen A,

3) die Uebersicht der anstehenden donkurs-Termine ) die Uebersi der aup -(ijenvahn- erbindungen Ber ins, : : S N

4) die Uebersicht der anstehenden Subhastationstermine, | 9) die Uebersicht der bestehenden Postdampf\<if-Verbindungen mit transatlantis<hen Ländern,

5) die Verpachtungstermine der Königl. Hof-Güter und Staats-Domänen, fowie anderer Landgüter, 10) das Telegraphen-Verkehrsblatt. Der Inhalt dieser Beilage, in welcher auch die im $. 6 des Geseßes über den Markeushntz, .vom 30. November 1874, vorgeschriebenen Bekanntmachungen veröffentli<ht w

einem besonderen Blatt unter dem Titel s L E : 4 Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. ar 1, D Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli<. Das

as Central-Handels-Register für das Deutsche Reich kann dur< alle Post-Anstalten des Jn- “i ; /CRTIC Abg . und Auslandes, sowie dur< Carl Heymanns Verlag, Berlin, SW., Königgräßerstraße 109, und alle | Abonnement beträgt 1 4 59 H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Buchhandlungen, für Berlin au< dur< die Expedition: SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Fnsertionsvreis für den Raum einer Dru>zeile 80 S Ai I L I E I E I E O a U U A D A N MORE E M C t I M M F CUIIE PSCMEAE A LES C A IUES I LN4 C Las P M M M M I T IE i a Mf o IC E M LRACALA DBOR e LD T S E E D R A RE AE I M E O M SULR E A MA Le USSERL U P A E R E ÓRICZ: A0 P R Ä

Vom Central-Handelsregister für das Deutsche i B H; G. B,) U. H. A. G. Nürnberg, ci i . 10 und 11 aus- __ITTover (9. :

i aid Ha Die U N In demselben Sinne hatte derselbe Gerichtshof ge les ein Urtheil vom 29. Dezember 70 entschieden, daß ein gewerbsmäßiger Betrieb angenommen wer- den muß, wenn Jemand, der Nichtkaufmann ist, in verhältnißmäßig kurzer Zeit eine ganze Reihe von An- und Verkäufea geldwerther Papiere ab- N und in Börsenpapieren Spekulationsgeschäfte zetreibt.

erden, erscheint auch in

————— R ——

E

Feder der beiden Gesellschafter vertritt die Gefell- chaft selbstständig. E - Dies ist in unser Gesellschaftöregister unter Nr. | 204 heut eingetragen wo: den. Beuthen O./S., den 6. Januar 1876. Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle ; der Kaufmann Wilhelm Salamonéki zu Berlin | getreten.

|

In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Nr. | 2865 die hiesige Handelsge/ellschaft in Firma: | ]

[

|

Parent e Preußen. Königliches Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten,

Dem Civil - Ingenieur Richard Lüders zu Görliß und dem Ingenieur Richard Wünsche zu Herrnhut im Königreich Sachsen ist unter dem 6, Januar 1876 ein Patent S

auf eine dur< Zeichnung und Beschreibung _na-

gewiesene Theilmaschine für Maßstäbe, soweit die-

selbe für neu und eigenthümlich erkankft ift, und ohne Jemand in Anwendung bekannter Theile zu verhindern,

S Rei E | Beuthen O./S Bekanuntmaczung vorm. Heinrich Kretschmann euthen O./S. anntmacunßg, bt, ift e n 1 Die den Kaufleuten Salo Ble> und Eduard

C e 19e ; 7 - p N D ea Steinit zu Kattowiß ertheilte Kollefti--Prokura zur Eduard Emil Baumann & Comv, i Vertretung der Handeléfirma: „Adolph Redlich umgeändert. i zu Kattowiß ift erloshen und heut im Profkuren- register unter Nr. 96 gelöscht worden. _ Beuthen O./S., den 6. Januar 1876. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Ein gewöhnlicher Bergarbeiter, welcher von seinem unmittelbaren Vorgeseßten einen Befehl empfängt, welcher sofort befolgt werden muß, sofern er wirksam sein soll, und der auf eine Arbeit si bezieht, in deren Ausführung dec Arbeiter begriffen ist und die jener Vorgejeßte zu leiten und zu beauf- sichtigen hat, begeht, na< einem Erkenntniß des auf drei Jahre, von jenem Tage an gerechnet, und | Reichs - Ober « Handelsgerichts, I. Senat, für den Umfang des preußishen Staats ertheilt | vom 9. November d. J., kein Versehen, wenn er worden. 1 h : Gehorsam leistet, sollte auch der Befehl mit einem ; Den Fabrikanten Gebrüder Loeser in Trier | früher von der höheren Autorität erlassenen Verbote Dies ist unter dem 6. Januar d. I. ein Patent kollidiren. Verunglü>t der Arbeiter in der Aus- auf ein seiner Zusammen}eßung und Anwendung | führung jenes vom unmittelbaren Vorgeseßten ergan- ra< beschriebenes Insekten Pulver i genen Befehls, so ist der Bergwerksbesißer zur auf drei Jahre, von jenem Tage an gere<net, und | ferneren Erhaltung des arbeitsunfähigen Arbeiters für den Umfang des preußischen Staats ertheilt | resp. seiner Hinterbliebenen verpflichtet. „Dem Ar- worden. i beiter kann, wie als die Regel angenommen werden Das dem Ingenieur C arl Pieper zu Dresden | muß, nicht zugemuthet werden, zu prüfen, ob der unter dem 26. Oktober 1874 auf die Dauer von | unmittelbare Vorgeseßte seine Kompetenzen über- drei Jahren und für den Umfang des preußischen | reite, zumal manherlci, seiner Beurtheilung sich Staats ertheilte Patent ; eniziehende Umstände eingetreten sein können, welche auf eine Regulirungsvorrichtung an Feder-Uhren | es räthli<, wenn ni<ht nothwendig machen, das zur selbstthätigen Verstcllung der Unruhfeder Verbot außer Acht zu seßen. Je unerwarteter die ist aufgehoben. Verhältnisse bei dem Bergwerksbetrieb sich plößlich Dem Chemiker William Augustus Leonard | gestalten können und je häufiger der Fall eintritt, in in London ist unter dem 6. Januar d. J, ein | welhem besondere, von den früher gefaßten Plänen Patent ___| abweichende Maßnahmen ergriffen werden müssen, auf ein Material zur Herstellung von kontinuir- | um so vnstatthafter erscheint cs, den gewöhnlichen lichen Zünderstreifen, soweit dasselbe als neu und | Arbeiter im Allgemeinen für verpflichtet zu erachten, cigenthümlich erkannt ift, der fraglichen Prüfung si< zu unterziehen, und ein auf drei Jahre, von jenem Tage an gere<uet, und | Versehen darin zu erbli>en, wenn er einer solchen für den Umfang des preußischen Staats ertheilt | Prüfung \ih enthaltend, unverzüglich auéführt, was worden. der unmittelbare Vorgeseßte ihm sofort zu thun

1) Eidesleistung dur<h eine offene Han- heißt delsgesellshaft, Folgen der Ableistung des Eides. durch e Mitglieder der- selben

An fi sind sämmtliche Gesellschafter s{uldig, den der offenen Handelsgesellshast auferlegten Eid zu leisten, wenn es si< ni<t um ein für die Gesell- haft zu \hliezendes Rechtêgeschäft, sondern um das W'ssen von Thatsachen, also um abzulegende Zeug- nisse der sämmtlichen Gesellschafter handelt. Jst dies aber ni<ht ausdrü>li< verlangt, so kann das Gericht nur die im Prozesse als Vertreter der fla- genden Handelsgesellschaft aufgetretenen Gesellschafter ¿um Erde zulassen. Die Folgen der Eidesverwei- gerung seitens eines der Gesellschafter sind dieselben, als wenn alle Gesellschafter die Eidésleistung ab- | gelehnt hätten, da Jeder der zum Eide verpflichteten Gesellschafter hon dur< sein Wissen die ganze Ge- sellschaft verbindet. Art. 111 u. 114 H. G. B. U. N. G. Naumburg, 23. Jan. 1875. Busch Archiv Bd. 32 S. 349 |

Anderer Ansicht ist das Urtheil des obersten ésterreih. Gerichtéhofes vom 27. Febr. 1867 (Gold- {midts Ztshr. Bd. XV. S. 249), welches aus- spricht, daß das Gericht auch ein ni<t im Prozesse

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: j Hauffe & Klebe E am 1. Oktober 1875 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäftslokal: Neue Grünstraße 1) | find die Kaufleute:

1) Louis Hauffe, j 2) Emil Klebe, | Beide zu Berlin. j

in unser Gesellschaftsregister unter |

| | i j

Brake. Sn das Handeléregister ift heute einge- | tragen zur Firma: F G. Borgstede & Co,, Siß : Brake:

3) Der bisherige Prokurist Carl Friedri NRein- hard Borgstede ist als Theilnehmer einge- treten.

Brafe, 1876, Januar 2. i

Großherzoglich Oldenburgisches Amtsgericht.

- M, Niemöller. A. Wilkens.

Cassel. Nr. 80, Firma: Schuchardt & Co«

zu Helmarshausen. D e Die Gesellschaft is aufgelöst und der Geselle

schafter Carl Schuchardt zu Helmarshausen Liqui-

dator laut Anzeige E e S

; ; Eingetragen am 6. Januar 1876.

5 D 4 t 7 A r,

E E ist nur der Kaufmann Etuard | Nr. 862. Die unter der Firma Ihlée & Cs, E a 2 f ; | dahier bestandene Handelsgesellschaft ist laut Anzeige

R D ist E unser B unter Nr. | pom 31, Dezember v. J. aufgelöst und sind Aktiva

D o Engeragen A duki d Farben.) | und Passiva derselben auf den Gesellschafter Fabris-

(Branche: Droguen, Produkten und Farben. | kant Eduard JIhlée dahier übergegangen.

i; ive E ; i Gi (i ; , am 6. Januar 1876. Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: | Giugizagen S Areidaerit Gottheil & Auffermaun i, S Y E L Ewe rf btheilung. ain 1, Juli 1875 begründeten Handelsgefellschaft } E (jeßiges Geschäftslokal: Louisenufer 3) E find: : G ; i Ceblenz. Auf Anmeldung i heute unter ¿l “ia S nenen L Gottheil, i Nr. 340 des Handels- (Profuren-) Registers des 2) der B Se dean il ada dateanl : biesigen Königlichen Handelsgerichts, woselb}t die e = C ° I Cz 2 O n delänofo i Dies ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr | Seitens der E Handelsgetell<ast E | 5579 eingetragen worden R 2 F Siema „Ae Dey e ae dem t D d 1 L , c 5 4 h 2 nende 2 i ‘9 ane L, "5, | Coblenz dem zu Coblenz wohnenden Buchhaiker (Branche: Fabrik gefärbter und imitirter Hölzer.) | Heinrih Brandmüller ertheilte Prokura eingetragen In unser Gesellschaftsregister, woselbft unter Nr. steht, vermerkt worden, daß diese Prokura er- 2630 die biesige Handelsgesellschaft in Firma: | loschen ist. : . Va s Drages & Sohn Coblenz, den 8. Januar 1876. vermerkt steht, ist eingetragen : / | Die Gesellschaft ift dur< Tod des Kaufmanns nis Prager aufgelö und demnächst das Haus | T R E S a I Mea befan Ecben A Kauf- | Crefeld. In das Handels: Firmenregister des mann Julius Prager verkauft worden. Der hiesigen Königlichen Handelsgerichtes wurde An, Kaufmänn Julius Prager zu Berlin seßt das ' heutigen Tage sub Nr. 2402 E ree In- Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. meldung eingetragen: Vie zu Grefeld wo L R Vergleiche Nr. 9154 des Firmenregisters. | haberin einer Wollen- und Kurzwaarenhandlung Demnächst ist “tau unser Firmenregister unter | Sibilla Erdmann als Inhaberin der Firma S, Erd- Nr. 9154 die Firma: | mann daselbst. 5 Crefeld, den 6, Januar 1876.

Louis Prager & Sohn E A : und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Der P,

Prager hier eingetragen worden. Q i emieureaister iudt | Creseld. Die offene Handelsgesellschaft sub 2 E r N R&neidey | Firma: Repges & Comp. mit dem Sibe n St. AE V Ala h C Sukahe “dex Sabrikant August | Toenis ist zufolge Vereinbarung der Betheiligten S& ad eren Znhgo " Ge Rtal fal: No ien- | unterm 1. Januar c. aufgelöst worden und in Liqui- Ss ee La Pußfederfabrik) | | dation getreten, wel< leßtere allein von dem bis- 0 Tra ne 4 T SAGA Sally L i t l ; herigen Mitgesellschafter Jacob Repges, Kaufmann unter Nr. 9156 die Firma: n y Levin ags sly [n St. Toenis wohnhaft, besorgt wird, _ Vorstehen- uny als deren Inhaber C Nene | des wurde am heutigen Tage bei Nr. 844 des Han- Levinthal hier Mes e]cha[rororat dels - Gesellschaftsregisters des hiesigen Königlichen Friedrichstraße 20) Handelsgerichtes eingetragen. eingetragen worden. Crefeld, den 8. Januar 1876. : Gelöscht ift: Der Handelsgerichts-Sekretär.

Prokurenregister Nr. 3035 : i Enshoff.

Die Prokura des Felix Ellenburg für die | ©xrele1@. Auf vorschriftsmäßige Anmeldung der Birma Sternberg & Cie, Betheiligten wurde am heutigen Tage bei Nr. 121 Verlin, den 10, Januar 1876. des Handels-(Gesellschafts-) Registers des hiesigen Königliches Stadtgericht. Königlichen Handelsgerichtes, betreffend die offene Erste Abtheilung für Civiisachen. Handelsgesellshaft sub Firma: Mühlen & Leen- E derb mit dem Sitze in Issum, eingetragen, daß der Mitgesellshafter Kaufmann Julius Leenderß, zu Sísum wohnhaft, am 12. November 1875 mit Tode abgegangen ist, sowie daß dic Gesellschaft zwischen den beiden überlebenden Mitgesellshaftern Heinrich Mühlen und Heinri Leenderß, Beide Kaufleute und zu Issum wohnend, unverändert fortbesteht. Zu- glei< wurde sub Nr. 760 und resp. 761 des hiesigen Handels-Prokurenregisters eingetragen, daß Seitens der gedachten Handelsgesellschaft den zu Issum wohnenden Hermann Mühlen und Mathieu Hausen die Ermächtigung ertheilt worden ist, und zwar einem äIeden derselben für sih, die Firma Mühlen &.

Veenderß per procura zu zeihnen,

Crefeld, den 8, Januar 1876. Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff.

Dillenburg. Zufolge Verfügung vom Heutigen ist die unter Nr. 36 des Firmenregisters des Amts- geri<tsbezizks Biedenkopf eingetragene Firma Iustus Schmidt ¿zu Biedenkcpf gelösht und unter Nr, 61 eingetragen worden:

Ut 8 Nr. 5577 cingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Kobbelt & Comp. E am 1. Oktober 1875 begründeten Handelsgesellschaft |{ i (jeßiges Geschäftslokal: Scharrenstraße 2) | nd: f 1) der Kaufmann Eduard Kobbelt, : 2) dic Kauffrau Ida Kobbelt, geb. Voigt, | Beide zu Berlin. |

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

Sac<sen, dem Großherzogthum Hessen und dem

Herzogthum Anhalt werden Dienstags unter der

Rubrik Leipzig resp. Darmstadt und Dessau

veröffentlicht, die ersteren wöchentlih, die beiden leß- teren monatlich,

Altona. Bekanntmachuna. | Zufolge Verfügung vom 7. d. Mks. ist heute in unser Firmenregister unter Nr. 1265 eingetragen: der Kaufmann Georg Heinrih Wachter sen. zu Hamburg, Ort der Niederlassung: Hamburg, mit Zweig- niederlassung in Ultona, Firma: G, H. Wachter & Co, Altona, den 8. Januar 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

j | Der Handel »gerichts-Sekretär. Daemgen.

Apolda. Bekanutmachung.

Laut Beschluß vom heutigen Tage ist die in dem Handelsregister der unterzeichneten Behörde Bd. I. L RE Fol. 474 eingetragene Firma: Ludwig Köhler iu betheitigtes Mitglied einer Handelsgesellschaft, das | Apolda, Inhaber: Iohann Ludwig Köhler daselbst, aber zur Vertretung der Gesellschaft seibst befugt * gelöscht, dagegen in dasselbe Bd. I. Fol. 478 ein- sein muß, zum Eide zulassen kann. {getragen worden die Firma :

Das H. A. G. Nürnberg führt in einem Urtheile ! Köhler & Hen®2gen in Apolda, vom 24. Januar 1866 (Zts<. Bd. X11]. S. 36) ; Inhaber: Johann Ludwig Köhler und Friedrich au, daß es immer auf die einzelnen faktischen Ver- | Wilhelm Ernst Julius Henégen daselbst. hältnisse anzukommen hat, wel<e Theilhaber} Apolda, den 31. Dezember 1875. der Gesellschaft den Eid abzuleisten haben und kann Großherzogl. S. Justizamt. deshalb ein einer Handelsgescllshaft zugeshobener ats Eid ni<ht immer als verweigert gelten, wenn ihn ; nit alle Gesellschafter acceptirt haben. i

Das R. O. H. G. Leipzig endlich kam in seinem Urtheile vom 10. Mai 1872 (Entsh. B. 6 S. 111) | am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt: zu folgendem Schlusse: . , | In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr.

Alle Mitglieder einer offenen Handelsgesellschaft j 1901 die hiesige Handelsgesell'chaft in Firma: müssen auf Verlangen den der leßteren aufgetragenen Sußmanu & Wiesenthal Schicdéeid leisten. Giebt Einer von mehreren Ge- f vermerkt steht, ist eingetragen : sellschaften dur< Eidesverwcigerung kund, daß er Die Wittwe Koene, die vereh. Kaufmann Rauh eine gewisse positive oder negative Thatsache, von und die vereh. Dr. Wehßstein sind aus der Han- welher Rechtsfolgen zu Gunsten oder Ungunsten der delsgesellshaft ausgeschieden. Die Kaufleute Gesellschaft abhängen, nicht bewahrheiten kônne, fo Reinhold Moriß, Friedri<h Halberstadt und trifft der daraus si< ergebende Nachtheil die Ge- Jacob Ostermann, sämmtli<h zu Berlin, find sammtheit der Gesellschafter. ; : am 20. Dezember 1875 als Handelsgesellschaf- Ueber diese ganze Frage siche au< Voigtel im ter eingetreten, und ist nunmehr jeder der Gejell- Central-Organ Bd. 5 S. 344. chafter zur Vertretung befugt.

2) Der Abschluß einzelner Wehsel- Die dem Reinhold Moritz, Friedri<h Halberstadt geshäfte, kein Handelsgeshäft. | und Jacob Ostermann für diese Firma ertheilte

Einzelne Wechselgesbäfte bilden an si! Kollektivprokuren sind erloschen und ist deren Löschung leine Handelégeschäfte, Sie gestalten si< nur | in unserem Prokurenregister Nr. 1715 erfolgt.

dann zu solchen, wenn sie von cinem Kaufmanne E tien E oder der Vertragschiießende | Zufolge Verfügung vom 10. Sanuar 1876 find am Wechselgeschäfte gewerbsmäßig betreibt. 4 enen Pad N Os bis unter i w ßzi etrieb d nnten Geld- unser Gesellschaftöregister, woselb ;

N i e a 3366 die hiesige Aktiengesellshaft in Firma:

geschäfte ist gegeven, wenn Jemand in solchem f , Ges aftabetriebe seinen Beruf und die Nuß- Actiengesells<haft „Flora“ für Berlin in Charlottenburg

barmachung seines Vermögens und feiner Arbeits- iu C kräfte sucht. Ueber die Existenz eines solchen Be- | vermerkt steht, ist eingetragen: TIUAS / | triebes entscheidet das rihterlihe Ermessen. (Art, Der Kaufmann Ferdinand Scheibler ist aus

Berlin, Haudelsregister des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 7. Januar 1876 find

Beuthen O./S. Befauntmahung. In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 1121

die Firma: Adolph Redlich _ zu Kattowitz, mit einer Zweigniederlassung zu Thorn und als deren Inhaber der Kaufmann Moriß Blo> zu Beuthen O./S. eingetragen ist, ist heut vermerkt worden : E Colonr e 6. Der Kaufmann Salo Blo> ift ín das Handelsgeschäft des Kaufmanns Moriß Blo> eingetreten und die nunmehr unter der früheren Firma „Adolph Redlich“ bestehende Handelsgesellshaft unter Nr. 204 des Gesell- \haftsreaisters eingetragen. | Die Gesellschafter der zu Kattowiß unter der

Firma : Adolph Redlich am 1, Januar 1876 begründeten Handelsgesellschaft mit einer Zweigniederlassung zu Thorn sind L 1). der Kaufmann Moriß Blo> zu Beuthen D./S., 9) dessen Sohn, der Kaufmann Salo Blo> zu Kattowiß.