1876 / 22 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Stàatistische Nachrichten. bezeichnete namenili< die forrespondirenden Mitglieder und die Vor- / in weiteren Kriisen des deutsben Volkes zu we>en Und zu pflegen Die leßte Volkszähl : ar anaths Gotba stände der größeren Bibliotheken des Reiches als die geeigneten leider ohne Cisolg geblieben sind und die Theilnahme an der „Zeit. Die leßte Volkszählung im Herzogtküm Gotha er- | Organe, um insbesondere über die in den einzelnen österreichiswen | {rift für deutshe Kulturgeschichte“ fih auf einen nur sehr geringen

Zl

t » (F + i 2f Lr ino c NBonglteruna Die - u ate Le S D ° Eo d “Éo Ds p ce = + : rur alie Ae A 1871 i Ms Des. Vie | Ländern veröffentlichten statistishen A:beiten möelidsstt voll- | Leserfreis beshränkt hakte, so daß die Verlagéhandlung, nach vier 2 \ a « 2?) T 1 77 em e n O TTe 5 4 , .- S 2 , i. a E . c res dor E nage D c Stadt Gotha E ich e p24 h haet G Gi E stäadige Kenntniß zu erlangen. Gleichzeitig beantragte der Vor- | Jabre hindur gebrachten bedeutenden Opfern si veraziaßt sehe Í w é Ï $ é DZ é i C Q É iffer 22,917, Ohrd:uf, das am wenigsten, um 65 Einwohner, | sigende, das K. K. Unterrichts-Ministerium zu ersuchen, für die Ver- | die Fortsezung der Zeitschrift bis zum Eintritt günstigerer Zeit- i

gas 29 R N O E07 @ S Tiorthantie 2 tot 187 E, e 2 Es E 7 L L M E 5 : de L E O g-genormen hat, hat 5627 E. Marta en das jeit O. T, fassung ciner österreichischen Bibliographie die im Jahre 1875 für | verhältnisse, mit dem vorliezenden Schlußhefte des Jahrgangs 1875 . ° d 9 . S s 229 S. zugenommen bat, hat 44( S. t den S | die Permanenzkommiision des internationalen statistis<en Kongresses | zu vertagen. | ä-< n orien, besonders in den Fabrikstädten Mehlis und Sk. | genehmigte, aber niht zur Verwendung gelangie Dotation flüssig zu zum d! î l E l l enl d v zeiger n F z C f f / - | ¿ ( s

LES E Im Anschluß an eine gestrige kurze Notiz über tie Baye, Berlin, Dienstag, den 25. Januar 1876.

Zella ift meistens eine ganz bedeutende ZUnahnu Seele 5 Dis Ret n L S Wal Zan ales Matt R S e Lee ae / i : machen. Die Versamm!ung erhob diese Anträge zum Beschlusse. rx Y E f : zahl bemaifbar. In zwci Distriften, die 3 x fru{tbarîter eres | Das Kaiserlich statiftishe Amt des Deutschen Reiches bat das Bre rishe Hypothefen- und Wec?el bank theilen wir aus dem 2 Landes gehören und in denen die ganze Oi edigli ( Ta e SLUNT der Biihous aket aingele leßten Nechnungzatschlusse über das Hyrpoth:kengesŒäft des Justitutz ‘o : v fh L , gramm für die internationale Statijit der Dinner]>@i! ahrt eingefendet E E aa M tuts C 0 treibt, den Justi n Tonna und Wan ir j und wird ein Svazialcomité zu berathen haben, inwieweit diesem folgende Daten mit: Reubewilligt wurden im Laufe des Jahres e/ f=- : Fi. L E, | und wird ein Spazizlcomtité 3 erather en, inwieweit dic]e 1875 Darlehen az 5122 Bewerber mit 29,821,440 Fl., vollzogen und S

das arößte Kontinzznt der Ausrzanderer lieferten; es reicht er | Programme für Oesterreich entsprochen werden kann. ausbezahlt warden Darlchen an 3987 Scbuldner mit 24,161,298 Fl, e

och nit, um den bei der Zählung vom 1. Dezember zu Yage | Am S<Elusse des Jahres 1875 betrug die Anzahl de Abtragungen erfolgten im Jahre 1875 durch Annuitäten Tilzungen mit 5K” : %K i B

kommenen eft zu erklären, de en Ortschaften des Justiz- | Telegraphenstationen 5 d en 483 oder 29 mehr als | 1,379,941 Fl., dur freiwillige Abshlagszahlungen mit 815,698 Fl. J njerate für den Deurichen Reichs- u. Kgl. Preuy. | é él Î é c ge N Inserate nehmen an: die autorifirte Annonceu-Expedi- 200, in denen des Justizauites : heim 43 | am Ss&lufie des Vorjahres. en 483 Stationen find jedo< | dur< freiwillige vollständige Rü>zahlungen 4,970,605 Fl., zusammen Staats-Anzeiger, das Central-Handelsregister und das tion von Rudolf Mosse in Berlin, Breslau Chemuig,

am!sbezirfzes Tonna C dur ungen y 317 Eisenbahustationen l ob nun dem Staate oder | 7,166,244 Fl. Nach Abrechnung dieter Heimzahlurgen {ließt das E ; i S 1. Steckbri 7 J N E . Des d j , E n M S 2 E E s E E E DUeyt das o R, ; , Steckbriefe und Unterzuchungs-Sachen, 5, Indnustrielle Etablissements, Fabriken und en E bath e S = Privatgesell[haften gehörte, dem Pabviitum zugänglich find. Zur aus- | Geschäft ab (theils Baardarlehne, th:ils Pfandbriefs-Darlehen) mit Postblatt nimmt an: die Inseraten Expedition 2, Snbhastationen, Aufgebote, Vorladungen Grosshandel, Gm Auelden, oa Sranttuma. M, Halle &. Si s Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Prag, Stræßs

S r

G

«4 N 1s T. S4 Hhotvr 3a j ¡ Dre p - . I LLAY R a \ließlichen Vecfügung der Telegraphen - Direktion stehen 166 Sta- | 32,170 Schuìduern, mit cinem neminellen Anlebnefapitale ven des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich u. derg?, . Verschiedene Bekanntmachungen. 76,790; 1871 betrug diejelbe | tionen, von welchen 6 Stationen optische sind, 139,804,053 Fl und mit Kapitalsreften hieraus von 130,221,927 Zl] Preußischeu Staats-Anzeigers; 3. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen ete, Literarischs Anzeigen, 5 barg i. E., Stuttgart, Wien, Züri und deren Agenten, h Nr. 3 ter Statistiséen Corr j (verantwortlicer | sandbri?fen Ee E E S Es 1875 tim : Berlin, 8. W, Wilhelm-Straße Nr. 32. 4. Verloosung , Aalen, Dn Theater-Anzeigen. | In T, Tarvon- sowie alle übrigen größeren Annoncen-Bureaus, ¿gebe lin) enthält: Die Eisenbahn-Uns- | s E AOA Ns S Gee E A Zl, E 5 B, s, w, von öfentlichen Papieren, eilage. E uf den preußis{cn Eisenbahne i Fahre 1874. Englands ital und (9,020 Stu> Marky E Ie A AA —————————————— ===- —— =——=—= De Ses R A A Be A d L rawerfs- urid Hüttenprodukticz im Jahre 1874. Der Bestand {auten E L Uen O Aa (E, (89 Steckbriefe und Untersuchungs - Sachen. ! Bebörden, auf die Genannte zu vigiliren und sie im Ediktal-Citation. Auf die Anklage der König- | ediktaliter mit der Aufforderung vorgeladen, zur fest- e NLUET E LLUNGI T N S R E I Gefärgnißaustalten in Vetierreic), gien, zmark, Frank- E 319 S1 A A Les Tar S E E Ste>briefs-Erledigung. Der binter den Maler | Betretungsfalle anzuhalten, uns aber hiervon Kenntniß | lihen Staatsanwaltschaft hierselbst vom 2. Dezem- | geseßten Stunde zu erscheinen und die zu seiner Ver- tenden E D A E f n und Irland 2. Jahre 1872. | } L Le O E auf 114,994,624 O. 15) CTYOAT, Karl Eduard Sut>®ow wegen Vollstre>ung von | zu geben. Signalement. Geburtsort : Kunersdorf, | ber 1875 ift mittels Beschlusses des unterzeichneten | theidigung dienenden Beweiëmittel mit zur Stelle Gr E L O E a E Cet ; E E N Men Ia i drei Monaten Gefängnißstrafe unter dem 1E Sep- | Kreis Oels, Aufenthaltsort: Schweidniß, Religion: | Gerichts vom 30. Dezember 1875 gegen den Se- | zu bringen, oder solhe dem unterzeichneten Gerichte Kongresses ausgenommen Wurden, uny „Be, Mere E Kunst, L U E gn e Pete En Couvonszi! S H tember 1875 erlafsene Ste>brief wird bierdur | katholis<, Alter: 52 Jahr, Größe: 1 Meter 6 ; conde-Lieutenant Ernsi Gotthard Adam Adolf | so zeitig voc dem Termin anzuzeigen, daß sie no< R O CURE E, U A E E O l Eiu bö<ff wertbvolles: Manuskript. ist ‘dem "„Aihe | L A e uta auf 117321324 Sl FEASLS (S Dis ul zurückgenommen. Berlin, den 20. Januar 1876. | Centimeter, Haare: hellvraun, Stirn: niedrig, Augen- | von Niebels<üy aus Tczscha>sdorf bei Triebel, | zu demselben herbeigeschafft werden können. Im ten zu bethciltgen. Ute migethezite Srwerterung LEB Prtl E num! zufeloe auf den Azore rden. Es hat Bezag auf | 5, fandbriess-Konto auf 11(,921,052 Gl, mt wehen Summen Snialiches Stadtgericht * Abtheilu für Unter- | brauen: blond, Augen: blaugrau, Nase: stumpf, | geboren am 29. Dezember 1851 in Beschine in | Falle des Ausbleibens des Angeklagten wird mit d 1 O O L P DIeIE n Kapitalsfonten in de: Generalbilauz ershzinen, Die Königliches Stadigericht, Abthetlung "Ur Lnter- | Hund: tion Zbne: delt Ql d! Sólesien, aus 8. 602 des Reichs-Militärgeseßes Untersuch Edda i G ias - Amerika nb Galtdat De rem Aktienkavital von 20,090,000 Fl L E sucungssachen. Deputation ŸII. für Vergehen. ¡ Mund: proportionirt, _Zähne: defett, Kinn und ejien, aus F. vV2 Des Mel il1targe]eße vom | UnterjuQung und ntichedung in contumaciam vers- Ter Bank verfügt be m Aktieufapital von 20,090,000 Fi. über einen | Gesichtsbildung: oval, Gesichtsfarbe : blaß, Gestalt: | 2. Mai 1874 die Untersu<huvg crôffnet und zum | fahren werden. Als Belastungszeuge is der Major

betrifft; a. die Statifi C Fpidemien im Allgemälnen Ui r Aar N At as P i i : Es i i l die Kolonijirun celra im

1g D (il 2 ! allaomept Mors 0nd Ñ Fh) I. } C> : ino > ett {.$ Pi EA y Z L B J Z D q , ua i S L c Z Gd C E gp G _- | allgemeinen Reservefond von 1,500,604 Fl., einen Spezial: R 'ervefend Ste>brief. Wider die unverehelichte Therese | <wa<, Sprache: deuts. Besondere Kennzeichen: j mündlichen Verfahren ein Termin auf den 5. Mai | und Bezirks-Commandeur von Randow in Sorau

Familien-Nachrichten,

E

Thnleors * dto - if Ne ry) etl uelten n 2 R E e F E: : s O : Es C cr Cabiers dur (C ì IoTamcn au ; L 4 u : E L Q R e E C E | Sahre 1500 und wurde von Fran ouza in 1570 gescrieben. | „an &8 7 l for Das PDfandbriefaeiGAäft K toe A es L E D s , ; Fs AnY Det VuRaigen; L E E H Barboza Machada erzählt, daß es wöhrend des große beben3 in | n S E das Pfandbriefge]<a?t, und einen Delcredere- Beronica Pauline Schirdewahn aus Schweidniß ist | hat ein fehr mageres Gesicht. - 1876, Vormittags 9 Uhr, im Sißungezimmer | zum Termine vorgeladen worden.

industrie. Ôierzy meifte der Vorfißende, rande Ir | &iffabon im S. 1755 : î f 4 [enb von 420,504 Bl, wegen Verdachts des Diebstahls die gerichtliche Haft Schweidnitz, den 7. Januar 1876 ; | Nr. 10 des unterzeichneten Gerichts ange]eßt worden. , Sorau, den 3. Januar 1876, beschlossen worden. Da der gegenwärtige Aufenthalt Königliches Kreikgeriht. Erste Abtheilung. | Der seinem Aufenthalt nah nit zu ermitteln ge- | Königliches Kreisgericht. Abtheilung I

E As M wesene Argeklagte wird zu obigem Termin hierdur< * E ———

ie a2 S e Orte i H L N lie ieser Bo- | 106 Ut NUCZER ét ODeff-utlichkeit uvergebe erden un rfte einig _ Während die Leipziger Handelskamm r auf ein Raths. add - e E ep vit S iScaths tus Cinvecrnebmt it üker die streitige Frage i una Amt schreiben wegen Berkürzuazg der beiden Hauptmëe}sen iz Leivzig ic der Scirdewahkn unbekannt ist, so erfuhen wir alle i ziehung zunac Utt I riteat ar i r INoeTneDInen as verbriiten für Beibehaltung der bisherigen Einrichtung auëge?pro<?èn batie, L

verde. Uzber die Frage der cahier «und der Rück- aS verbrutel, Os E E Sr )at : i >

N * E Ai E E G 4 A sih die dortige Gewerbefkammer in einer offeatlicen S'ßung am 243] 4 4 N ma

fal tafeit bg î H Lea ern 01 141 iun R TZETI T: Y fir MGHEN7 N j too N off Í O 7 | A 4 E ¿D f klligfeit Hat der ¡ranzonGe O : E MELENE C c 21. d. M. für Abkürzung der Z:iidauer dieser Mefsea von vizr auf 3 f j i S9 | @

k J eines Wemoire Ct Ce vor au

drei Wochcn entschieden. e S. Eichelberçgs „Deutscher Börsen-Kai?nder und G (c W iun- L F ît c

F ffeften-Handbuch* liegt, ta seiner . Jahrgang (für 1876) L O 5 von Ernst Eichelberg herau?geoeben, vor. Aus dem Jubalt führe: der am 27. Dezember v. J. u. folgenden Tagen stattgehabten Ziehung der Flora-Lotterie.

wir an: Verzzichnisse aller währeud L s s Fz g j N A 4 R 2 : V ei 1 Hauptgewinn im Werthe von (A 25000. 9129, 153, 248, 252, 268, 409, 420, 450, 477, | 48050, 069, 071, 139, 162, 198, 199, 228, 250, ; 664, 674, 769, 790, 827, 845,

5

Mitzlieder

2 -

5: LS [- Mr Wo (2%

Q

L eine

2 1 a r

eg cer

Mm

Nummern der einer Verloosung unt icende Ffekten, 1x< dem S E H Os S A A SEE R Eb A J und naß dem A1phabet : e Nr. 20268. Di S7 l ¿00 110, (92, S 264, 316, 385, 491, 644, 658, 815, 904, ! 970, 999.

Datunux et geordnet ; velle für L >90 T E deutshe Banknoten; Zinsentabellen für Effekic ns-(Finiôsurgz 1 Hauptgewinn im Werthe vou 4 10000. 946, 993. E N Me ) [O E e Aae O 270, 209, Zinsentabelle für Wechsel; Verzeichniß D : SUD Nr. 42957. 10126, 127, 192, 210, 232, 250, 252, 337, 440, 49107, 149, 184, 192, 303, 312, 337, 393, “j 352, 355, 432, 552, 675, 841,

A p O

S 2 G0 D 2 [E

= t 4».

f

u 2 e

de = d e t d

4 F

> ¿U E “et

ty ros G

tabelle; ertcht vidende a2nde 2 7 1 l ) 303, 31 : 5 0 Aftienge}elschaften mit den zugehörigen Dividenden d iten 4 Fahre 9 Hauptgewinne im Werthe von je A 5000. 458, 476, 544, 550, 598, 777, 797, 884 637, 660. 669, 728, 797, 901, 951, 996, : 907, 933. Das tieine Sammelvuh ist im Komnissionsve hard Ne 38202, Nr : 909, 912. E 990, 998. | 86022, 025, 080, 181, 204, 250, 364,

Das fleine Sammelvuh îst tommissionsverlage v -03b2 2 E E S E, Lu S ier ectibibede : G 2 Hauptgewinne im Werthe vou je 4 2000. | 11010, 083, 115,-158, 242, 308, 313, 352, 364, | 50020, 112, 253, 281, 567, 643, 690, 800, 660, 709, 713, 868, 886, 906,

an 0 Cr - i

i ic G . L 3 Er beantzagte | zugleich mit der Auégate dieses Dests die Veitlheuun

S L Qt Lf Me 2 Kav Wan Sit va “Qui Satt i‘ dart Doe fder pTARI uUBit@en Arbeit unr CeOUR gel PEI V U TTLON S INntereî L eute MuiturgelO

07

Siniion bier erschienen. E 0 - Q h wt Aci cene G I I G A Nr. 3884, Nr. 107340. 415, 454, 461, 546, 768, 780, 851, 988. | 990.

5 N S») tr co

c

E S j T : E i 10 Gewinne im Werthe von je & 1000. 783, 843, 899, 920. 51018, 064, 091, 122, 221, 232, 249, 365, 368, | 057, 064, 154, 255, 432, 500, 2 C 4 fra A0 d E Na 4 R 2:4 ' é 5 L y Nr. 1691, 1922, 32690, 50786, 54720, 60120, | 12017, 032, 130, 158, 159, 23 2, 292, 363, 370, 372, 404, 439, 519, 554, 997, 664, 669, 709, 782, 795, 816, 1 PVreuf E E E 2 #9 S i Zj T 8 i Inserate nebmen an: die autorisirte Annoncen Fz ; n 70370, 75794, 90722, 91890. 376, 411, 438, D912 04 570, 599, OLc- O22 637, 649, C4 23. (29, 879, 922. R P E S S + A 12 Gewinue im Werthe von je 4 500. 617, 642, 664, 753, 2, 815, 852, 763, 721, 807, 817, 872, 932, 944, 9, 331, 355, 395, 427, 431, zifter und das | R N von Rudolf Mosse in Berlin, Breslau, Chimniß, | Nr. 3429, 12060, 25632, 26365, 36156, 57485, 901, 903, 904, 919. 52009, 014, 060, 112, 122, 133, 177, 287, 627, 707, 764, 800, 832. ten - Erprdition R S R E E | Côin, Dresden, Dortmund, Frantfurt a. M., H: a.S., | 62822, 74656, 96776, 105468, 109536, 117459. 13124, 185, 315, 372, 441, 932 567, 683, e! 208 543, 963, 981, (01, 791, r 111, a As t é c zeigers und Königlich E e At Et R E aa Hamkturg, Leipzig, München, Nürnberg, Prag, Stra | 50 Gewinne im Werthe von je 4 200. 685, 821, 868. E O : 964, 580, 631, 649, ' E E E n. L L Pekauntmachzngen, Sites 4, Siuiteurt: Wien: Baelb-rud deem Aceiten | Nr. 4850, 5611, 7788, 19915, 31295, 92327, | 14021, 044, 077, 197, 202, 355, 53056, 158, 168, 183, 189, 221, 233, 301, 38 912, 924, 957, 984. T l Sett L P Oma A C e E T, dar Bbrne n E eren AGen E 94194, 24246, 27097, 33081, 34587, 36525, 39080, 381, 404, 498, 500, 4, 852, 427, 508, 547, 669, 790, 839, 893. 2, 089, 145, 192, 271, 295, Berlin, S.W. s r: 3 i . Ve: mortisation, Z lung | 8. Le E _} Ta der Börsen- | fowie alle übrigéu rößeren Aunoucen-2nrenus, | 41653, 42692, 43154, 43371, 44643, 45760, 46153, 15093, 236, 238, 280, 286, 419, 54128, 226, 390, 488, 492, 499, 528, 934, 588, 605, 631, 717, 752, : E S A S <Y 48484, 48906, 52504, 52870, 57413, 58674, 60578, 473, 535, 564, 660, 788, 699, 724, 879, 931, 971. O ‘Tai L a L U E E L 67082, 67144, 67867, 69367, 69825, 77146, $0870, 879, 901. ; 55011, 097, 104, 109, 118, 141, 196, 229, 350, | 114, 167, 203, 224, 327, 393, en, 7 Dedingungen: werden im Lei ekannt gema, ; i: ì s unterzeichneten ArtiLerie-Depots an- 83881, 86369, 89417, 91130, 92423, 93619, 97103, 16080, 124, 206, 230, 270, 368, 448, 59d, 356, 412, 431, 453, 511, 560, 572, 561, 575, 613, 626, 631, 657, 7 | Neiersdorf, den 19, Zanu: , Der D>berx- | beraumt. Z t E 98615, 99300, 101562, 102118, 104599, 108094, 734, 763, 817, 846, 847. 602, 706, 742, 861, 865, 915, 916, 826, 977. i förster. Walter. ¡ Scriftli®e Offerten mit der Aufschrift 108135, 110633, 113905, 17056, 102, 156, 262, 284, 379, 433, 462, 56039, 124, 193, 272, 304, 413, 445, 689, 800, | 060, 098, 392, 470, 477, 501, : E ma Er E L 4 Submission auf die Lieferung vos Beitungs- 100 Gewinne im Werthe von je (100. 633, 732, 750, 849, 852, 952, 980. 812, 845, 890, 896, 899. | 653, 665, 725, 732, TT6, 783, | Es scllen den 28. Januar c. im Bogelllcenî - Mater Nr. 1434, 1755, 3514, 6687, 8915, 9684, 11454, | 18069, 078, 177, 193, 198, 201, 229, 239, 57021, 145, 147, 234, 237, 248, 278, 290, | 881, 991. [mmanrn. ¡ Gasthofe zu Dobrilugk a. bei freier Konkurrenz: ; find bis zu diesem Tecurine hierher einzusenden. 11477, 12357, 12737, 12827, 13408, 16850, 17416, 763, 765, 774, 776, 860. 312, 325, 330, 379, 409, 513, 527, | 23, 221, 376, 410, 466, 494, 499, 58: i | Schutbezirk Fisczwass g. icher a. ! Ein mündlihes Abbieten findet nicht stait. Die 18209. 18545, 20401, 20437, 24289, 24351, 25280 19004, 013, 063, 145, 196, 210, 257, 289, 648, 650, 668, 692, 775, 813, 869. 668, 887, 915, 967. Vefaunutmacuug, S | 300 Stück Nadelholz-, Bau- und Schneideholz 1: Bedingunzen sind hier ausgelegt und förnen Aus- 96137, 26256, 26411, 26984, 27528, 28275, 30071, 462, 529, 625, 648, 657, 752, 854, ( 103, 225, 231, 234, 246, 338, 400, 424, | 94027, 033, 049, 053, 066, 630, 700, D m am 19, September 1874 pu-lizrten verschiedenen Dimerjionen, meist were un! itei- } wärtigen gegen Entrichtung der Schreivgevühr uiit- 32724 33112, 34326, 35455, 36162, 37175, 39949 889, 912, 972. 485, 546, 619, 654, 698, 8I1, 842, 85 i 841, 930, 952. Testamente èes Kaufmanns Hermann Labi were Hôlzer yuhbezirf Schadewigs Jag. 49 getheilt werden, wenn fie no< 10 Tage vor èêem 41199 42664, 44992, 45168, 45513, 48655, 49339, 20053, 128, 154, 240, 438, 540, 616, 893, 895, 947, 957. 95077, 213, 357, 361, 416, 618, 638, isch und sener Chefcau Emil (bisher 20b.) ca. 500 Stüc iefern-Bau- uud ; Termin requirirt werden. 51878, 53006, 55566, 55810, 56638, 57946, 58027, 704, 720. 013, 068, 109, 128, 169, 198, 233, 275, | e E E 784, 702, 783, 918. ) S i 96110, 113, 192, 199, 2

Heinrich Ne1htoi f i C zuste, gev. Sehlmacher, sind für den l, daß Schneidebolz ubbezirk Forst Jag. 108 (bisher ; Posen, den 19. Januar 1876. 58389, 64808, 64917, 65193, 65248, 66010, 66727, 21002, 014, 087, 092, 139, 201, 398, 408, 411, 473, 498, 504, 537, 624, 647 3, 192, , 226, 399, 351, 2 eptlebende der Teftatoren finderlos verftirbt, : 46) ca. 70 Stü> Kiefern-Vau- und Schneidebola; | Artillecie-Depot. 67074, 68652, 68931, 70378, 70616, 72518, 72323, 698, 761, 720, 862. 813, 884, 890. 390, 539, 972, 633, 763, 831, des S Res D. mg des Lokal Scqußse } E T E 73374 73451, 76244, 77831, 82708, 85946, 86505, | 22065, 244, 442, 472, 9535, 982, 625; 708, 797, 017, 041, 049, 202, 231, 250, 2 O. S g E S Gie, 2 E Sannove:she Staatëßaghn. 87919, 88624, 88976, 89811, 91689, 95407, 95931, | 23070, 154, 188, 310, 339, 405, 432, 472, 48 297, 343, 393, 451, 500, 532, 938 , j 97034, 174, 194, 202, 239, 290, 260, 3 ittags 12 Uhr, | a. die verche!ihte Buchhalter Walter, Mar- - r. Nadelholz-Kloben, daselbst Jag. ( ie Anfe:tigung und Liefecung vor: 97293, 97767, 97990, 98238, 99938, 100807, 559, 619, 648, 666, 696, 697, 699, 858. 619, 628, 706, 844, 892, 950. i 392, 484, 486, 497, 904, 596, : aarethe, geb, Lo5pmauz, y 9, 20, 21, 27, 39 (bisher 3, 4, 8, 9, 12, 13) ca, miedceisernen Cyfternen, 102018, 102979, 103086, 103916, 104790, 107167, | 24011, 073, 095, 117, 188, 210, 226, 272, 279 1025, 078, 095, 176, 541, 570, 658, 827. i683, 689, 709, 724, 754, 758, 827. der Landmann Iohannes Rethtvisch ) Rmtr. Nadelbolz-Stöd ie n E 107213. 109979, 110305, 142025, 112184, 112763, 511 582. 612, 660, 756, 924, 935, 956. i 373, 456, 533, 545, 653, 656, 670, | 98008, 080, 102, 206, 267, 293, 360, 368, 379, ‘aud oiataid l ge ag. fe Buchwald) ca. 130 Kmir. 112934, 114722, 116407, 118888, 119897. 95014, 078, 174, 180, 309, 378, 404, 462, 49€ BUO. E E S, 386, 390, 434, 474, 532, 599, 641, 649, Klesern. 200 Gewinue im Werthe von je #4 50. 574, 605, 613, 651, 669, 899, 2 923, 039, 194, 243, 282, 314, 347, 466, 46, | ires E Nr. 104, 3034, 4701, 5561, 5568, 6329, 6505, 932, 968. i 561, 581, 594, 610, 618, 664, 756, | 99091, 566, 979 (94, (81, 100, 989, 999. emmylatte 6663, 7876, 8174, 9104, 9206, 9516, 9876, 9900, 055, 090, 117, 216, 286, 289, 328, S 765, 961 999 e i 100037, 096, 290, 322, 328, 3: 599, 616, ge ciner Wasserstation auf dem Werkstätten 10699, 10686, 11239, 12490, 13128, 13330, 13432, 517, 585, 786, 866, 870, 964. | 64042, 098, 138, 150, 190, 225, 298, 354, P 714, 733, 816, 886, / ah aufsuftige an dem gedahten Tage auf Vit ahahofe bei Herr-nhausen in zwei Loofen im Weze 14208, 14304, 14531, 15163, 15910, 16319, 16929, 7023, 025, 123, 157, 212, 327, 348, 395, 412, 465, 487, 560, 581, 634, 719, | 101026, 034, 074, 110, 327, 351 391, 392, Stelle Vormittags ur F Uhr hiermit etngelade cer öffentlichen Submission verdungen werden. 17201, 17246, 17427, 17742, 17967, 19717, 20309, 530, C04, 660, 666, 677, 680, 709, T2, e f o N | 494, 999, 903, 099, 37, T99, 769, e 4 E 19. Januar 18549. ¡ Hierzu ift Termin auf 90592, 21468, 21524, 21635, 22192, 22909, 22935, 781, 821, 849, 883, 970. 65000, 058, 060, 217, 272, 310, 388, 426 _ 780, 804, 867, 879, 934, 947, 3 Duch- | Freitag, dea 11. Februar cr., 93757. 24998, 25941, 27210, 27258, 28116, 28299, 006, 070, 084, 095, 156, 217, 234, 246, 303, 993, 670, 684, 791, 983, 984, 90. | 102058, 079, 100, 304, 673, 850, 886, 891, 915, E j Bormittags 10 Uhr, 39110, 29553, 29724, 30452, 30607, 30755, 30906, 502, 528, 539, 556, 651, 676, 7: ), | 66084, 112, 146, 221, 248, 306, 339, 349, IC1. niiGen Bureau der Köaigliche 31912, 32039, 32304, 32385, 33354, 33851, 34349, 975, 987.

e (Ci p rz:

B

F

C- Zu dem am G r S

“7

s L

er O

Ss qu90 e - rt

Cos GRIEE, I Mit

H TR : Got f Cv; G 9

4

M fn com 21 [ - he L L, 16 erl * 4 Le 4

ry s c

_— C A Ul 4

V5

E

>-— dad pra Si D L C 3 do I,

trmAor ( bw L 1

p s T

a 635, 735, 771, 776, 801, 810, i 103013, 030, 137, 444, 446, 543, 673, 736,

RENS | : S s S : 7 1 : 98 G e - 937 reftion bieselbst, Zimmer Nr. 31V, 34735, 35422, 36359, 36820, 37339, 37432, 37933, 29029, 107, 184, 191, 216, 284 320, 3: O J i: Cs j A 884, 93, e as A 4 bië zu welhem die Offerten portofrei 38005 38724 39143, 40544, 40848, 41034, 41172, / 414, 430, 693, 708, 740, 772, 67067, 173, 4 E D Ar QEO) S 366, 382 | 104027, Ee 061, ZOEe E S 423, O gelt einzureichen sind. 42104, 42346, 42387, 43103, 43399, 43692, 43942, | 30087, 099, 112, 117, 289, 367, 384, 6: l, R E a Q Sor 906, 932. T j Bedingungen und Zeichnungen liegen im vo: 45254, 46336, 47640, 47764, 48017, 48611, 49713, 645, 657, 691, 718, 782, 954. 68021, 067, 124, 162, 223, 224, 305 410, 483, | 105144, 147, P 299 294, Ee 340, 390, M eme i ret , ! gedachten Bureau zur Einsicht aus vnd fönnen au@ 50447 50619, 52894, 53188, 53273, 53686, 54371, | 831014, 101, 185, 346, 392, 430, 537, 627, 643,| , 658, 762, 81, 939, Los, O 913, 920, Ra 976, 990, 636, 699, | ticzers<hlefis- B r e Eifcenúva avf portofreics Erfuen gegen Einzahlung von 1 56358, 57373, 59327, 60761, 62207, 63376, 64673, 660, 714, 779, 811, 843, 854, 877, | 69001, 118 185, 229, 271, 286, 304, 315, S 392, Aan Ta 933. L, verlorenen T E die LICTeTUNY Uer DAUpimaqeine ei, on: denten - He Wet 65260, 66538, 67220, 67647, 68717, 70067, 70539, S Z -o 904 98 911 | mnogg 205 363, U ALEe DES) 4 E B Prets G 669 687. 142 166 T 992 O L4DI Ci . | meiden, widrigenfalls der vorgenannte 2c. Köhler . 8 Pferdefkräften nebst Nobr- uad Wellinleitung fär ; Hannover, ten 17. Januar 1876 70693 71301. 71651. 71839, 72056, 72197, 72204, | 32048, 078, 117, 139, 158, 204, 208, 211, 70286, 305, 362, 374, 394, 483, 682, 690, 737, | 611, 669, 687, 742, 766, 897, 992, Ï Cd a É e >t eris E e Q A 5 N E E E Us De E M „anns Cr, P 4. ots uar 1540. L (0693, (1 Vi, ( Il 399; 90, E I ' , be Q 900 p I 29 4a 107044, 0 6 125, 169. 232 243, 298, 35 (m 3. November 1875 ift ein ven den Kau bai TOIT, Cratars Uno ¡210 Na. Del D Lauban im Wrge? der ; Maschincute<uis2cs8 Bureau der Königlichen 72556, 72928, 73367, 73794, 74848, 75117, 76307, 275, 288, 399, 412, 413, 424, 4: A E 4 E E E Sai a Bod Gau r. en Dir>s & Thorcy zu Eschwege au errn j Tapnten Scren mil Len Feigen LET F. Gu A ubnij ion vergeven Werden. H Eisenbahu - Direktion. 76820, 77080, 78367, 78957, 79845, 80546, 81101, 452, 472, 500, 507, 523, 581, 25, | 71000, C 122, 167, 178, ¿V0 Ss A aen A 964, 618, 628, 839, 870, Montag, dei 14, Fee : Overtieck. 82520, 82868, 83015, 83901, 85451, 85373, 85885, 630, GREa L E E E 160, | 79010, T 7. El! S8L 379, 429 442 108043, 063, 089, 098, 196, 262, 269, 310, : L A7 . « S D C, PT 1 Or nao Iz C T z15 z4Zz cZ I ©)- s 9 l 9 c ( 29 I )43 - ( Y g O2 ZOD. O 2 ; 2 M S E d j ————- 87563, 88572, 88411, 89889, 89970, 91 68, 9206, 289, 337, 341, 915, 949, 998, (72010, Zet, 201, 201, D, / / , R E bruar 109 Mittags {2 Uhr, im Bureau} @zuiglich- MoCtfzlisef e l 92201, 92722, 93416, 95566, 95768, 95896, 96806, 811, 865, 874, 914, 960, 995. I 31, 664, 802, 839, 8 401, 561, 610, 032, 008, 00%, O89, nterzeiGneléz in Berlin. Breslaneclte. 17 aw RKBnguc Westfälische Eiscubahu. 96951, 97527, 97674, 98067, 98336, 98524, 98564, 143, 249, 263, 322, 480, 597, 600, | 73009, 032, 145, 410, 460, 464, 470, 509, 2 724, o n Berkäufe, Verpachtungen | beraumt, bis zu wel<em die Offerten frankirt, ver- | [6055] Neubauftrecde: Ottbergen-Northeim, 98604, 98851, 99379, 99640, 100428, 101020, 680, 684, 787, 839, 854, 923, 980. _ 257 728, 789, 861, 941, 983 109120, 192, 293, E N 18, 465, 51 SBertause, SerpaGTtungeit, Es } E i Die Fertigstellung der Erdarbeiten des Looses 8 101071, 101991, 102975, 104195, 104469, 104528, 466, 469, 472, 494, 590, 834, 958. | 14361, , 415, 419, 450, 485, 900, 91 E E o K : 290 | 930, 295, 353, 498, 530, 542, 595, | 84, 650, 651, 681, 916, 933, ( 110228, 234, 246, 356, 403, 408, 502, 95:

4 Q ee .- - i C0? 11t N Anfschrift : i Submissionen 2c. s P fe dec p E A S. E “c: ¿eei on Stat 750 989 Î im N s50o 5 11 s G4RGSO x 808 106100 106517 106675 106713 22 Ss sion zur Lieferung einer Dampfmaschine von Stat. 275+69—282 joll im e der Qur 104629, 104808, 106100, 106517, 106679, L 663, 698, 740, 900, 917. 32 988 E R E : N 252, 299, 305, 411, 643, 7 111030, 062, 173, 255, 313, 443, 506, 5:

Hoizverkauf. Am Dienstag, den 15. Februar | für Werkstatt Lauban“ E | mission vergeben werden. : . 106756. 106759, 106892, 107655, 107678, 108237, ; L cr.,, von Vormittags 10 Uhr ab, solen im ? versch ereitt sein müssen. : Die zu bewegenden Bodenmassen beziffern sich au! 111156, 111244, 113053, 114228, 114304, 114545, 187, 216, 328, 437, 530, 638, 648, 6, | 241, E L TS 504 801 858

Gen Gasthofe Gr. Döln folgende Bau-, di miisionsbedingungen, Zeichnungen 2c. ! rot. 76,000 Kbm, bei einer Tranéportweite von inf 114658, 114994, 115638, 115694, 116008, 117399, 10D, (O, C L l aeo0û 799 824, 899, 939, 4 L 12023 T Sal Da8 358 364 424 i i Einschl! ! siegen i Bz tagen im Bureau der Unter- : maximo 150 m. Die Massen werden aus 2 von 119575, 119605. : 15, 315, 420, 938, 989, 988, 614, 619, 684, | Wi, 094, 03zZ, LNi, Aas, A t 112023, 4 230 aaa G S1 381 | Cent ) | ¿eibnetn in Berlín zur Einsicht aus und können , cinander getrezut liegenden Aussha<tungen eu?- 2000 Ene m Mere g je «20. 4 719, 806, 824, 914, 943, | Ars R N 14 Eg! 180" 183. e 113055 071 083 308 425 495 581. * Wud>er: ; Abschriften gegen Erstattung der ; nommen. Nr. 43, 55, 71, 135, 214, 261, 268, 269, 506, U. s | i Bus ias End BE) B02 QAS GH U E

Bau- uxd ! @often in En oféna cvades tva E Die Massenditposition, Bedingungen und Sub- 560, 693, 790, 889, 943, 1028, 1107, 1129, 1247, | 89041, 071, 209, 39%, 540, 55: E OR 386, 483, 504, 551, 593, 692 114017 002 P 953 444. 483

S Festmeier; | H n 21. Sauuar 1876 | missiorsformulare liegen in dem Büreau des Unuter- 1292, 1302, 1308, A S 2 E E 40027, 4 B 321, 379, 51 662, 690, ; T ry 412, 459, 585, 588, 6: n t 766 77 9 ' 929 A as ¿efern Bau- und Zniali Sbermaschinen-Berwaltung ! zeichneten aus, letztere fönnen gegen Erstattung von 1694, 1901, 1924, 1989, 2191, 2224, 2250, 2259, 326, ; H D E R P N S ENÔE BOS F ZGE = 459 7 380 Festmeter; : L E Ctó 18971) 2 M. auch fäufli bezogen werden. 9260, 2435, 2516, 2559, 2578, 2691, 2817, 2822, 41062, 087, 186, 190, 200, 272, 390, 428, 465, | id 818, L fal a R ra 115029, _y 633 656 AL! 200 init 4,29 Fest: E Ar Der Submissionstermin ist auf 2825, 2893, 2906, 2949, 2964. 537, 554, 586, 690. A COOB E E L Oa A Sd hlag Jagen 20, [581] Diensiag, den 15, Februar c. 3073, 104, 107, 116, 190, 205, 253, 477, 572, | 42117, 186, 197, 209, 242, 443, 452, 648, 702, | 305, 374, 396, 404, 437, 464, a1 A O rf 10 1h0, 154 :ôlzer mit : Zur Lieferung von: Vormittags 10 Uhr, l 710, 755, 784, 788, 823, 961, 987. 767, 789, 825, 893, 910, 939, 945, 948, 968 | _, 749, 779, B11, E A V 269! 970. 276, 346 387, 410. Nu 425 fiefernen Nippen à 6 M. lan 1s 1M. { in dem Abtheilungsbureau angeseßt, woselbst aus 4052, 166, 173, 470, 632, 646, 778, 889, 992. | 43020, 099, 164, 281, 289, 335, 338, 373, 36, | 80061, 094, 098, 120, 139, 299, 269, 28 G51. 847 260. 904. 964 / stark, die Eräfnuna der Offerten erfolgt. 5405, 413, 459, 490, 502, 534, 537, 565, 610, 533, 579, 618, 636, 720, 722, 812 | 423, 485, 489, 587, 649, 651, ooo, -GRE DRO, DPE S0 800-74 j f 642, 652, 812, 815, 847, 909. 44022, 102, 153, 186, 194, 199, 292, 418, 423, | __ 728, 819, 840, 873, 902, 928, 980. 117010, 025, 030, O7, 194, 320, 41%, ' 059 153 165, 417, 454, 573, 575, 626, 708, 714, 766, 916. 81070, 122, 240, 282, 371, 482, 508, 6 546, 554, 989, 618, 730, 774,

029. 091, 142, 372, 412, 418, 510, 528, N 672, 675, 828, 48, 868, 965, R aan TLE B G R o us —_ zee 7 An 0 5 G 16 C 9952 5G F C 5. 206 , 2 , 52 5 1 50, D 7 9, 5 D, 10U(Z, D L ' Z I L / s N Der Eisenbahu-Vaumeister. 7007, 014, 026, 092, 099, 112, 204, 323, 528, 713, 793, 800, 919 | 696, 720, 885, 925, 950, 984. 832, 873. 7 O! 898, 905. 415, 671, 754, 778, 898, 953. | 83070, 077, 106, 176, 435, 606, 648, 7: 119003, 069, 083, 105, 149, 245, 257,

2roîite Bei an 0 0 9/9 291 499 517 5 7095 96 168 < : 3 57 802, 844, 909 | 3383, 352, 441, 505, 523, 5295, 9 weite Beilage, 9 039 098, 100, 262, 32 17, 548, | 47022, 104, 126, 168, 271, 294, 370, 394, 457, 302, 844, 909, R D 0. 7 G 3019 S 693 820/880 N * 503 589, 702, 711, 769, 780, 841, 924. 84049, 207, 259, 278, 448, 500, 536, 682, 846, 848, 953, 974.

Der Verwaltungsrath.

O D puead

U

1 00

f r

è telm Heirhardt in Heml 1 bei G ¿lleda zn I A. L. R zuerka int, oder andernfall N t lanves | Ter

wv l or G,

(A) Gez

f —1 N

D

Qr M O0 N Q O O G

nto ry M C2 fa »>

Cr C5 A A

5-7

f Qs

(6)

\ t

F htl . L % b

E

624 di

Zie Nebers#reißung der auf Daniel nud Georg Friedri Fac:s von Bonames in dem Sto>- en ; chiag 3 ) Stü> Kiefern Bau

bu< vou Kahibach Art. 162 und 163 €einge-! und eidebolzer mit zusanimen ca. 350 Festmeter. | 550 fkiefernen Rippen à 4,5 M. lang, 0,16 (0M. ! Vor dem Termine ift eine Kaution ven 502 -

iragenen Grundstüee betr. : f Baeter: Sclag Jagen 35, 600 Stü starf, i | bei der Hauptksse in Münster zu deponiren, 6010, 055, 059, 153, 165, 305, 408, A

y Q G ; S><ineidcts ía C 2750 fiefernen Bohlen à 3 M. lang, 0, ss Northeim, den 20. Januar 1876. 680, 744, 773, 822, 826, 933, 964. 45025,

breit, 008 M. ftarf,

M

eo es

Montags, den 21. 7xebruar cr., Bormittags 10 Ugzr,

in Submissions-Termin auf | Hahn, 613, 631, 641, 664, 671, 801, 824, 46053, 065, 069, 110, 188, 205, 260, 286, 309, ;

959,