1900 / 40 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dur einen Vermerk ift zu ewiesen, daß bezüglih ilhelm Heinrih Robert

Nob. Vogelsandt. dieser Cs darauf hin des alleinigen Inhabers l Vogelsandt eine Eintragung in das Güterrehts- register erfolgt ift.

F. S. A. Hessel. Durch cinen Vermerk if zu dieser Firma darauf hingewiesen, daß bezüglich

Friedri Siegfried Albert

des alleinigen Inhabers das Güterrechtsregister

Hessel eine Eintragung in

erfolgt ift. Februar 9.

Paul Gerstel. Inhaber: Paul Gerftel, Kaufmann, zu Posen. Dicse Firma hat an Georg Gerstel, Kaufmann, hbierfelbst, n ertheilt.

Weiss & Meiuert. Hermann Adolph Weiss ift am 9. Februar 1900 aus dem unter dieser Firma geführtén Geschäft ausgetreten; dasselbe wird von dem bisherigen Theilhaber Arthur Theodor Meinert, Kaufmann, hierselbft, als alleinigern Inhaber, unter der Firma Arthur Meinert fortgeseßt.

Wilckens & Schmidt. Diese Firma hat die an Gduard Ludwig Heinrih EGngehausen und Wilhelm Leopold Walter ertheilte Gesammtprokura auf-

. gehoben und an den genannten W. L. Walter, Kaufmann, zu Altona, nunmehr Einzelprokura ertheilt.

J. H. A. Heuer. Nach dem am 23. Oktober 1899 erfolgten Ableben von Johann Heinri Albert Heuer wird das Geschäft von dessen Wittwe Meta, geb. Hertz, hierselbst, in Gemeinschaft mit den neu eingetretenen Wilhelm Victor Hery und Eduard Hermann Rudolph Schröder, beide Kaufleute, hierselbst, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Blakeley & Beviug. Zweigniederlassung der gleihnamigen Firma zu Manchester. Inbaber : Harry Blakeley und Garl Beving, beide Kaufleute, zu Manchester.

(gas Gesellshaft hat begonnen am 1. Februar Die hiesige Zweigniederlassung ist errihtet am 15. Januar 1900.

Waaren - Credit - Auftalt iu . Hamburg. Die Gesellschaft hat Federico Luce, Kaufmann, bier- selbst, zum Prokuristen mit der Befugniß bestellt, die Firma der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Dora am liede oder in Gemeinschaft mit einem andèren Prokuriften zu zeichnen.

I. H. Harms. Johann Garl Willi Harms, Kauf- mann, bierselbst, is am 8. Februar 1900 in das unter dieser Firma geführte Geschäft einzetreten und seßt dasselbe in Gemeinschaft mit dem bis- berigen Jahaber Johann Heinrich Harms, Kauf- mann, hierselbst, unter unveränderter Firma fort.

S. Naehrieg. Durch einen Vermerk ist zu dieser Firma darauf hingewiesen, daß bezügliÞ des alleinigen Inhabers Hermann Eduard Nobert

Naehrieg eine Gintragung in das Güterrechts- register erfolgt ift. Das Amisgericht. Abtheilung für das Handelsregister. (gez.) Völckers Dr. Veröffentlicht: Wehrs, Gerichtsschreiber.

HWannover. Befanutmachung. [82289]

Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 5591 zu der Firma Gebrüder Jänecke eingetragen :

Dr. Max Jänecke und Dr. Friedri Jänecke zu Hannover sind als Gesellschafter in die ofene Han- delsgesellschaft eingetreten. Die denselben ertheilte Prokura ist erloschen.

Hannover, den 7. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befauntmachung. [82290] Fn das hiesige Handelsregister Abtheilung B. ist

beute unter Nr. 12 eingetragen die Firma Kaiser’s

pie aats Gesellschaft mit beschräukter aftung.

Siy der Gesellschaft ist Viersen, Zweignieder-

[assung in Haunover.

Nat dem am 16. Mai 1899 abgeschlossenen Ge- sellshaftsvertrage if Gegenftand des Unternehmens Rösterei und anderweitige Verarbeitung von Kaffee, ferner die Herstellung von Kaffee-Grsaßmitteln uad Kaffeezusäßen sowie der Vertrieb dieser Erzeugnisse und der Verkauf von Kakao, Thee, Chokolade, Bis- cuits, Zucker und ähnlichen Artikeln.

Das Stammkapital der Gesellschaft 3 200 000 M

Geschäftsführer sind die Kaufleute Josef Kaiser und Peter Kaiser in Viersen. Jeder derselben ist zur Vertretung der Gesellschaft und zur Zeichuung der Firma ohne Mitwirkung des anderen berechtigt.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird ferner hervor-

gehoben :

Die Gesellschafter Josef Kaiser und Peter Kaiser, Kaufleute in Viersen, haben in Anrechnung auf ihre Stammeinlagen von je 1 600 000 # eingebraht ihre Antheile an dem Vermögen der zur Auflösung ge- langenden offenen Handelsgesellschast Hermann Kaiser in Viersen, die Aktiva, bestehend in den in den Gemeinden Viersen, Breslau und Heilbronn belegenen Grund- tüden mit den darauf errihteten Fabrik-, Wohn- und sonstigen Gebäuden, den Außeuständen, Hypo- theken und Forderungen, sowie Kassa, den vor- bandenen Waarenbeständen und Geräthschaften, den NRecht-en aus Waarenzeihen uad Gebrauchsmustern, dem Firmenreht und der Kundschaft.

Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen durch einmalige Ginrückung in den Neiché- und Staats-Anzeiger unter Beifügung der Firma.

Hannover, den 8. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. 4A.

beträgt

Haynau. [82298] Im Handelsregister Abth. A. is unter Nr. 1 die Ficma Frauz Krause, Siegeudorf, und als deren Inhaber der Apothekec Franz Krause, Siegendorf, eingetragen worden. Haynau, den 3. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Mildesheim. Befanutmachung. 82295] Auf Blatt 1442 des hiesigen Handelsregisters ifi heute zu der Firma: Gebr. Kruse zu Kl, Algermissen

eingetragen :

„Die Firma is erloshen, Die Gesellschaft ist aufgelöst.“

Hildesheim, den 7. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. I.

-

Hildesheim. Bekanntmachung. 82296}

Auf Blatt 729 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma:

F. W. Sentpaul zu Hildesheim eingetragen : | eige Firmeninhaberin i die Wittwe des abri

fanten Leopold Sentpaul, Josephine, geb. üller, in Hildesheim. Die Prokura des Fabrikanten Wilhelm Sentpaul bleibt bestehen.

Hildesheim, den 8. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. I.

Hillesheim. [82300]

1) In das Handelsregister Abth. B. des unter- zeihneten Gerichts ift heute unter Nr. 1 die Firma „Schloß-Bruunen Gerolstein, Gesellschast mit beschränkter Haftung“ zu Gerolstein Fg worden. Die Lauer der Gesellscaft is unbeschränkt. Der Gegenstand des Unternehmeus ift die Ausbeutung des bisherigen Schloß-Brunnens Gerolstein und der Nertrieb des daraus geschöpften Mineralwafsers, Das Stammkapital beträgt 500000 A Gesell- sellshafter sind:

1) Anton Zengeker, Negtierungs-Baumeister zu

onn,

2) Siegfried Bauer, Kaufmann, früher zu Bonn,

jeßt zu Köln,

3) Ghefrau E Bauer, Anna, geborene

Zengeler, zu Köln.

Zum Geschäftsführer iff bder Direktor Franz Ziegler zu Gerolftein bestellt. Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr; das erste Geschäftsjahr beginnt mit der Einirazung der Gesellschast in das Handels- register und endigt mit dem darauf folgenden 31. De- zember. Alle Bekanntmachungen an die Geselle schafter erfolgen “durch etngesHriebene Briefe, die h wes vorgeschriebenen öffentlichen Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Auzeiger. j

9) Die unter Nr. 10 des hiesigen Gesellichafts- registers eingetragene Firma „Schloß{brunuen Gerolstein, Bauer «& Zengeler zu Gerolstein“ sowie die unter Nr. 6 0es Prokurenregisters eine getragene, von dteser Gesellschaft dem Direktor und Ingenieur Feanz Ziegler zu Gerolstein ertheilie Prokura sind heute gelös{cht worden.

Hillesheim, den 9. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Hochheim, Main. [82299]

Irn Handelsreaister A. wurde heute die Firma Heiurich Schmitz in i Arden vg a. M. und als deren Inhaber der Malzfabrikant Heinrich Schmit in Flörsheim eingetragen H.-R. A 1 —,

Hochheim a. M., 19. Februar 1990.

Königl. Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Sandelsregifter. [82302]

In unser Handelsregister ist am 7. Februar 1900 in Abtheilung B. unter Nr. 7 die Firma „Terrain Geseklschaft Altstadi-Pregelufer Gesellschaft mit beschräukter Hastung“ mit dem Sige in Königöberg i. Pr. cingetragen, Gegeustand des Unternehwens bildet der Erwerb der in der Ges markung Königsberg i. Pr. belegenen Pregelwiefen: Altstädtishe Wiese Nr. 11 Play 13 Kartenblatt 9 Parzellen 202/3; Nr. 12 Parzellen 204 und 205; Nr. 13 Parzellen 206 und 207; Nr. 14 Par- zellen 208 und 209; Nr. 15 Parzellen 210 und 211; Altstädtise Wiese Play 14 Kartenblatt 5 Nr. 1 eriele 219; Nr. 2 Parzelle 278/220; Altftädtische

iese, genannt der Keil, Kartenblatt 5 Parzelie 976/231 und 277/231 und anderer Terrains in und um Königsberg i. Pr., deren Bebauung, Ver- werthung und Veräußerung, scwie die Betheiligung an anderen gleichartigen Unternehmungen.

Das Stamtmkapital beträgt 100 000 4 Geschäfts- führer ist Regierungsbaumeister Josef Oppenheim, dessen Stellvertreter Rehtsanwait Oscar Brzezinskt, beide in Königsberg i. Pr. Der Gesellschaftê- vertrag ist am 26. Januar 1900 fejtgestellt.

Bekanntmachungen der Gesellschaft, diz nach dem Gefeß in öôffentlihen Blätiern zu erlassen sind, er- folgen durch die Köaig8berger Hartung’se und Königsberger Allgemeine Zeitung.

Königsberg i. Pr., den 7. Februar 1200.

Köntgliches Amtszeriht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. Gaul ter. [82303]

Für di: hiefige Firma der Kocnigsberger Vereins-Vank Aktiengesellschaft is in unserem Gesellschaftsregister bei Nr. 408 heute Folgendes vermerkt:

Infolge Beschlusses des Aufsihisraths vom 93. Januar 1900 foll der Vorstand foctan aus zwei A bestehen. Der bisherige Stellvertreter des Direktors, Robert Frech, ist mit dauernder Ver- tretungsbefugniß der Gesellshaft zum Mitgliede des Vorstands bestellt.

Zur rechtsverbindlichen Zeichnung der Firma find ¡wei Unterschriften, entweder von zwei Vorstandes mitgliedern, oder einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen, oder zwei Prokuristen, erforderlich. Auch zur Veräußerung und Belastung von Grund- L O je zwei der bezeihneten Personen be- rechtigt,

Königsberg i. Pr., den 8. Februar 1900.

Königliches Amtsgeciht. Abtheilung 12. Konstanz. [81521] Handelsregifter-Einträge.

Fn das Handelsregister wurde eingetragen :

a. in das Gesellschaftsregister :

1) Unter O.-Z. 24 Bd. 11. Firma und Nieder- lafsungéort: „Konftanzer Papier- und Schreib- waareugeschäft Obermarkt, Gesellschaft mit beschräukter Haftung.“ Sih der Geselischaft ist Konftauz. Der Gegenstand des Unternehmens ift ver Betrieb eines Papier- und Schreibwaarergeshäfts. Die Höhe des Stammkapitals ist festgesest auf 22000 A Der Gesellschaftsvertrag wurde abge- {losen unterm 15. Januar 1900. Die Gesellschaft wird dur einen Geschäftsführer vertreten. Derzeitige Geschäftsführerin ift Fräulein Emma Gnau in Kon- stanz, welche die Firma zeichnet. Gesellschafter Her- mann Gnau legt in die Gesellshaft eine Forderung, eingetragen auf das Haus Paradies\tr. 2, in Höhe von 15500 M ein, welche Forderung von der Ge- sellschaft in voller Höhe als Einlage angenommen wird. Die Veröffentlihungen der Gesellschaft er- folgen in der Konstanzer Zeitung.

2) Zum Band I[ O.-Z. 18 zur Firma: „Mech. Seidenweberei Konstauz Streuli & Haugk in

Konstanz.“ Die Gesellsshaft hat i. [ôft. Aftiva un Paîsiva find a) Ses Usdafies E,

dinand Emil Stxeuli übergegangen. Vgl. Bd. II O..Z. 19 des' Firmenregisters. - b. in das Firmenregister:

Unter O.-Z. 19 Bd. 11 Firma: „Mech. Seiden- weberei Koustauz Ferdinand E. Streuli in Konstanz.“ Juhaber: Ferdinand Emil Streuli, verheiratheter Fabrikant in Konstanz, Vgl. Ges.- Reg. Bd. I1 O.-Z. 18.

ouftauz, den 7. Februar 1900. Gr. Amtsgericht.

KoeseL [82304] Fn unser Handelsregister A. is unter Nr. 80 die Cirme Julius Kfinfik zu Kosel und deren nbaber dec Kaufmann Julius Ksinsik zu Kosel heute eingeltagzn worden. Kosel, den 9. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Kreuznach. Befanatnahunug. (82307

Bei Nr. 22 unseres Gesellschaftsregisters, woselbst die ofene Handelsg-sellcha!t in f ete „Jos. Stöct & Sdhue” mit dem Siye zu Kreuzuah und als deren Inhaber die Kaufleute S Stöck, Joseph St¿ck und Julius Stöck, alle in Kreuznach, ein- getragen sind, wurde unter Uebertragung der Firma nach Nr. 3 des Handelsregisters Abtheilung A. Folgendes eingetragen:

Der Gesellsafter Heinrih Stöck is durch den Tod am 23. Dezember 1899 ausgeschieden. Seine Ghefrau Antonie Stôck, geb. Jung, ist am 23. De- zember 1899 in die Gesellschaft als persönlich haftende Gesellschafterin eingetreten. Von der Vertretang der Gesellschaft is sie ausgeschlossen. Dem Kaufmann Paul Stöck in Krenznach ist Prokura ertheilt.

Kreuznach, den 8. Februar 1900.

Kgl. Amtsgericht. Abth. 2.

Leipzig. [82314] Auf dem die Firma Halle’sche Aktien: Bier- brauerei in Leipzig, Zweigniederlassung, be- treffenden Blatt 10098 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß der Gesellschafts- vertrag vom 30. Mai 1891 nebft Nactrag vom 26. Juni 1891 nah Beschluß der Generalversamm- lung vom 13. Dezember 1899 dur einen neuen Gesellschaftsvertrag erseyt worden ist.

Nach dem neuen Gesellschaftsvertrage gelten Be- fanntmacungen, die von der Gesellschaft GNSgnen, als gehörig veröffentliht, wenn sie einmal im „Deutschen Reichs-Auzeiger““ eingerückt werden. Benugzen die Gesellshaftsorgane no andere Blätter, so knûpfen ih hieran keinerlei rechtliche Folgen. Die Berufung der Generalversammlung muß mindestea3 19 Tage vor dem Versammlungstage unter Angabe ihres Zweckes erfolzen.

Leipzig, den 9. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. T1B. Schmidt.

Leipzig. [82315]

Die auf den Blättern 3303, Tod, 7883, 8069, 8134, 8692, 9162, 9529, 9665, 9694, 9785, 10163, 10265 und 10340 des Handelsregifter eingetragenen Firmen: F. O. Schulze in Leipzig, J. Berko- wit, Scyivezgerpagar in Leipzig - Neudnitz, Paul Hartmann, Central Vazar A. Bluhm, Vaul Schindler, Joh. Kluge « Co., Hugo Hexrmaun, Verlagsausfstalt Militärische Rund- schau vou Prellius, Emil Adler, Richard Geidel, Zorn & Weisi{hahn, S. Silberdrath «& C. Stern in Leipzig, Robert Wernecke in Leipzig-Neustadt und Friedrich Pfau in Leipzig sollen nah $ 31 Abs. 2 des Handelsgeseßbuhs von Amtswegen gelös{cht werden.

Es werden daher die Inhaber dieser Firmen oder deren Rechttnachfolger hiermit aufgefordert , etwaige Widersprüche gegen die Wshung bis spätesteus den 15. Mai 1900 schriftlich oder zu Protokoll des Gerihtsschreibers hier geltend zu machen.

Leipzig, den 9. Ds 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. I[B. Schmidt.

Leipzig. [82313]

Im Handelsregister ist heute auf Blatt 2854 des Handelsregisters eingetragen worden, daß der Gesell- schaftsvertrag der Aktiengesellschaft für Schlefi- \che Leineu-Judustrie (vormals C. G. Kramsta «& Söhne) in Leipzig Zweigniederlassung vom 3, November 187i mit seinen Abänderungen durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. No- vember 1899 außer Kraft gesezt worden und an feine Stelle der Gesellshaftsvertrag vom 29. No- vember 1899 getreten ist. Fernec is Folgendes cin- getragen worden: Willenserklärungen und Zeich- nungen sind füc die Gesellshaft verbindlih, wenn, falla der Vorstand nur aus einer Person bestebt, die Unterschrift dieser einen Person, und, falls der Vorstand aus mehr als einer Person besteht, die Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder oder eines Vorstandstmitgiiedes und eines Prokuristen zu der Firma der Gesellschaft hinzugefügt wird.

Auch zwei Prokuristen der Gesellschaf! sind, es mag der Vorftand der Gesellshaft aus einer oder aus mehr als einer Person bestehen, in Gemeinschaft mit einander befugt, Erklärungen für die Gesellschaft ab- zugeben und ihre Firma zu zeichnen.

Die Handlungen und Unterschriften der ftell- vertretenden Vorftandsmitgliedec haben nach außen hin dieselbe Gültigkeit, wie die der eigentlichen Vor- standsmitglieder. Die Mitunterschrift eines ftell- vertretenden Vorstandsmitgliedes erseßt sonah die Unterschrift eines eigeätlihen Vorstandsmitgliedes.

Die Befugniß des Vorstandes, falls derselbe aus mehreren Personen besteht, einzelne seiner Mit- Eee zur Vornahme bestimmter Geschäfte oder

estimmter Arten von Geschäften zu ermächtigen, darf nug nos Genehmigung des Aufsichtsraths ausgeübt werden. Der Auffichtsrath is in dem Ptnen Falle ferner ermächtigt, einem einzelnen Mitgliede des Vorstandes oder Mireón einzelnen Mitgliedern “des Vorstandes die Befugniß zu ertheilen, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Nach dem Gesellschaftsvertrage erfolgen alle von der Sl ausgehenden Bekanntmachungen durch Veröffentlichung im „Deutscheu Reichs-Auzeiger“.

Bei Bekanntmachungen des Vorstandes sind die für die Firmenzeihnung, bei Bekanntmachungen des Aufsichtsraths die für Ausftellung von Urkunden durch ihn im Vertrage vorgeschriebenen Formen maßgebend.

er Vorstand der Gesellschaft besteht nach dem Ermessen des Aufsichtsraths aus einem bis drei

Mitgliedern. Die Mitglieder des Vorstandes werden durch den Aufsichtsrath mit absoluter Stimmen, mehrheit zu notariellem oder gerihtlihem Protokolle

gewätlt.

Der Aussichtsrath ift befugt, nah seinem Erm- auch Stellvertreter der eat N lone zu wae für deren Wahl dieselben Regeln gelten, wie für die Wahl der Vorstandsmitglieder. ;

Urkunden, welhe vom Aufsichtörathe zu vollzichen sind, gelten als gehörig gezeichnet, wenn sie die eigenhändige Unterschrift des Vorsitzenden des Auf, sihtäraths oder seines Stellvertreters oder eines anderen Mitgliedes des Aufsichtsraths tragen.

Die Einberufung zu den Generalversammlungen erfolgt mittels einmaliger Bekanntmahung in den Gesellschaftzblättern mit einer Frist von mindestenz 20 Tagen vor dem Versammlungstage, diesen und den Tag der Berufung niht mitgerechnet.

Bs usübung des Stimmrechts in den General» versammlungen find nur diejenigen Aktionäre he- rechtigt, welhe späteftens bis zum Ablaufe des vierten Geschäftstages vor dem anberaumten Vere sammlungstage bei der Gesellschaftskafse oder bei einer anderen der vom Aufsichtsrathe zu bestimmenden und in der Einberufung zur Generalversammlung bekannt zu machenden Stellen ihre Aktien hinterlegt

haben.

Anstatt der Aktien können bei denselben Stellen und bis zum gleichen Zeitpunkte, falls die Aktien bei der Reichsbank niedergesegt sind, die Reichsbank- depotscheine oder, falls die Hinterlegung der Aktien ¡um Zwecke der Theilnahme an den Generalver- sammlungen bei einer font geseßlih zugelassenen Hinterlegungsstelle erfolgt, die von der lehteren hiers über auszuftellende Bescheinigung, welche die hinters- legten Stücke nah Nummer und Gattung genau zu verzeibnen hat, hinterlegt werden.

Ueber die erfolgte Einreichung der Altien selbst oder der Bescheinigungen über ihre Hinterlegung wird den Aktionären eine Empfangsbeftätigung aus gestellt, welhe auf ihren Namen lautet, die Zahl der auf die hinterlegten Aktien entfallenden Stimmen angiebt und zuglei für die bezeihnete Perion oder deren gehörig ausgewiesenen Bevollmächtigten als Eintrittskarte zur Generalversammlung dient.

Leipzig, den 9. Februar 1900.

öniglihes Amtsgeriht. Abth. ITB. Sd midt.

Lingen. Bekanutmaechung. {82311}

Luf Blatt 1 des hiesigen Handelsregisiers Abs theilung B. if heute eingetragen die Firma (Aftien- gesellschaft)

Lingener Bauk (Filiale der Volksbauk

Arenberg-Meppen zu Meppen) in Lingen.

SLRnO des Unternehmens if der Betrieb von Bankgeschäften aller Art. :

Das Grundkapital beträgt 300 000 4, a OLE in 300 Aktien von je 1900 & Auf das Kapital sind bisher 6009/0 eingezahlt. Der Rest kann laut Beschluß der Generalversammlung nah Erméfsen des Auffichtsraths eingezogen werden. :

Nach erfolgter Einzahlung des ganzen Aktiens betrags werden auf Namen lautende Aktien- Interimssckcheine ausgestellt.

Den Vorftand bilden :

1) Kaufmann Gerhard Hartmann, 9) Kaufmann Isidor Augustin, beide zu Meppen.

Der Vorftand wird vom Aufsichtsrath ernannt.

Dem Kaufmann Johannes Grote in Lingen is Prokura ertheilt. G

Er zeichnet die Firma nur gemeins{afilich mit einem Vorstandsmitgliede.

Das an Stelle des Gesellschaftsvertrages vom 92. Oktober 1882 neu festgestellie „revidierte Staiut“ ist dur Generalversammlung vom 25. März 1899 angenommen.

Die Berufung der Generalversammlungen und die Bekanntmachungen seitens der Gesellshaftso-gane erfolgen dur Veröffentlichung im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Lingen, den 8. Februar 1900,

Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Lippstadt. Bekanntmachung. [82310] Die in Nr. 35 erlafsene Bekanntmachung der Löschung der unter Nr. 263 des irmenregisters ein» getragenen Firma Mechanische indfaden-Fabrik Lippstadt Claußen zu Lippftadt ist irrig :

Die Firma ist nit erloschen, sondern dieselb: ift nebst Geschäft durch Vertrag auf dea Kaufmann Carl Diedrich Epping zu Lippftadt übecgegangen und ist selbige heute in unser Handelsregister Abth. A. I unter Ne. 1 eingetragen worden.

Ferner ift heute daselbft eingetragen, paß dem Kaufmann Friedcih Claußen zu Lippstadt für die Firma Mechauische Bindfadeu-Fabrik Lippstadt Claußen zu Lippstadt Prokura ertheilt worden ift.

Lippftadt, den 9. Februar 1900.

Königliches Am!sgerict.

Bekauntmachung. [82309]

Löwen. ? Bei der untek Nr. 3 unseres Gesellschaftsregisters eingetragenen, aufgelöften offenen Handelsgesellschaft Herzel Glascr in Taschenberg l worden, daß Liquidatoren die Kaurleute Wilhelm Glaser und Siegismund Glaser in Löwea sind. Löwen, den 7. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [82317]

In das Handelsregister, Abtheilung B. ist heute Nr. 1 die durch Gesellschaftsvertrag vom 2. Februar 1900 errichtete Gesellschaft „Patria-Fahrrad-Ver- trieb, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße zu Magdeburg eingetragen Gegenstand des Unternehmens if der Ankauf und Vertrieb hauptsählich von Patria-Fahrrädern und von Fahrradtheilen, sowie Abschluß aller mit diesem wede unmittelbar und mittelbar in Verbindung tehender Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 9 000 A Geschäftsführer sind die Kaufleute Werner Klent und Carl Lehne, beide zu Magdeburg. Die Gesellshaft wird außer in den geseßlichen Fällen

beendigt: Ï

a. mit Ablauf des mit der Aktiengesellschaft für Malen und Car eee Weyersberg, Kirshbaum & Co {in Solingen abzuschließenden Vertrags- verhältnisses über Bezug von Fahrrädern,

b. dur sech3monatlihe Kündigung, die jedoch, ab- gesehen von den Fällen einer Unterbilanz, vor dem . April 1903 unzulässig ist.

ist vermerkt.

ih erforderliche Bekanntmachungen erfolgen E Deutschen Reichs-Anzeiger. Magdeburg, den 8. Februar 1900. Königliches Amtsgericht A. Abth. 8.

mmingen. Bekanutmachung. 82328] Mas von dem Rentier Dr: Anton Kar! eifle und dem Kaufmann Jobann Karl Hôövpel in Neu: Ulm unter der Firma Höppel & Cie dortselbst in offener Handelsgesellschaft betriebene Fabrikge\@äft wird nunmehr von Johann Karl Höppe als Allein-

ber unter ‘der bidherigen Firma fortgeführt, nachdem ih die Gesellschaft am 6. Dezember 1899 infolge Ausscheidens des Theilhabers Dr. Anton Karl Reishle aufgelöst und Jobann Karl Höppel die Aftiva und Passiva übernommen hat.

Die Prokura des Buchhalters Josef Friedl in Neu-Ulm besteht für die nunmehrige Einzelfirma fort. Memmingen, den 6. Februar 1900. Kal. Amtsgericht.

Mergentheim. {82320] K. Amtsgericht Mergentheim.

In das E für Ginzelfirmen wurdé heute die Firma Heiurich Merz, Siy in Mer- gentheim, Fnhaber Heinrich Merz, Kaufmann in Mergentheim, eingetragen.

Den 9. Februar 1900.

Amtsrichter M ezger.

Merzig. [82322]

Jn unser Handelsregister Abtbeilung B. wurde heute zu Nr. 1 „Actienbrauerei Merzig‘/ Aktien- gesellschaft zu Merzig eingetragen :

Der Gegenstand des Unternehmens if auf „Wirth- shaftébetrieb* ‘ausgedehnt.

fe die Gefellschaft verpflihtenden Grklärungen müssen

a. wenn der Vorstand aus einer Person besteht, entweder voa diefer allein oder von zwei Prokuristen,

b. wenn der Vorstand aus mehreren Personen be- steht, entweder von zwei Mitgliedern desfelben, oder von einem Mitzlied und einem Prokuristen, oder voa zwei Prokuristen abgegeben werden.

Merzig, d-n 31. Januar 1900.

; Königliches Amtsgericht. 2.

Metz. Bekanutmachung. [82321] In dem Firmenregister des biefigen Amt3gerichts Band Il wurde unter Nr. 2569 bei der Firma Gebrüder Lang zu Meztz heute eingetragen : Als Prokurist wurde bestellt der Kaufmann Hans Ung in Meß. Meg, den 10. Februar 1900. Kaiserliches Amtsgericht.

Müblhausen, Thür. [82316] In unser Handelsrezister A. is unter Nr. 7 die Firma. Friedrich Hellmann zu Mühlhausen i, Th. und als deren Inhaber der Ziegeleibesiger ried Hellmann in Höngeda heute eingetragen worden. Mühlhauseu i. Th., den 7. Februar 1900. Königliche& Amtsgericht. Abth. 4.

Mülheim, Ruhr. [82326] Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts zu -Mülheim a. d. Ruhr.

In unser Handelsregister A. ift heute bei Nr. 7, wo die Firma Sebrüder Brauds, G. Brauds, , Brands zu Mülheim a. d. Ruhr eingetragen

teht, Folgendes eingetragen worden :

Dem Fräulein Catharina Brands zu Mülheim a. d. Ruhr it in Gemeinschaft mit einem der beiden Gesellshafter Georg und Friedrih Brands Prokura ertheilt,

Mülheim, Ruhr, den 30. Januar 1900.

Mülheim, Ruhr. [82324] Haudelsregister des Königlichen Amtsgerichts : zu Mülheim a. d. Ruhr.

Die unter Nr. 336 des Firmenregisters eingetragene Firma Rob. Hoerschgen (Firmeninhaber: der Bäder, Schuh- und Modewaarenhändler Robert Hoershgen zu Mülheim a. d. Ruhr) ift gelös\{cht am 1, Februar 1900.

Mülheim, Ruhr. [82323] Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts i zu Mülheim a. d. Ruhr.

Die unter Nr. 139 des Firmenregifters eingetragene Firma Friedrich Növermaun, Firmeninhaber der Kaufmann Friedrich Nôyezmann zu Mülheim a. d. Ruhr, ift beute gelöscht.

Unter Nr. 9 des Handelsregisters A. ift heute die Firma Friedrich Növermanu und als deren In- haberin die Wiitwe Kaufmann Friedrih Növermann, Maria, geb. Roßkothen, ¡zu Mülheim a. d. Ruhr in fortgeseßter Gütergemeinshaft mit ihren Kindern, tingetragen worden.

Mülheim, Ruhr, den 1. Februar 1900.

Mülheim, Ruhr. [82325]

Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts

zu Mülheim a. d. Nuhr.

Unter Nr. 1 des Handelsregisters B. is die am 16, Mai 1899 unter der Firma Kaisers Kaffee- geschäft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, trrihtete ofene Handelsgesellshaft zu Viersen, mit iner Zweigniederlassung in Mülheim a. d. Ruhr eute eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens is NRöfsterei und anderweitige Verarbeitung von Kaffee, ferner die erstellung von Kaffeeersaßmitteln und Kaffeezusäßzen, jowie der Vertrieb dieser Grzeugnisse und der Ber- auf von Kakao, Thee, Chokolade, Biscuits, Zucker und ähnlichen Artikeln.

; 208 tammkapital der Gesellshaft beträgt 200 000 A Die Geschäftsführer sind:

Kaufmann Josef Kaiser und

Kaufmann Peter Kaiser, beide zu Viersen wohnhaft.

eder es{äftsführer ift zur Vertretung: der Gesell- aft befugt und hat die Firma in der Weise zu ell nen, daß der Zeichnende zu der Firma der Ge- haft seine Namensunterschrift beifügt.

bie te vorgeschriebenen öffentlihen Bekanntmachungen

Rei chige elichaft ¿Uan dur ; dn Deuticheu

- un reu cu Staats - Auzeiger

Unter ¡eifügung der Firma. MY

Mülheim, Ruhr, j [823 Haudelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Mülheim a. d. Ruhr.

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 353, wo die Firma „Rheinisch-Westfälische Thou- werke“ Müser & Langhoff, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Speldorf eingetragen stebt, Folgendes vermerkt worden:

Das Stammfkapitall ift auf 80 C00 erhöht durch notaciellen Vertrag vom 20. Januar 1900.

Mülheim, Ruhr, den 8. Februar 1900.

Neustrelitz. [82402]

In das hiesige Hanbtelsregister ift heute Fol. 191 ad Nr. 140 eingetragen :

sub Kol. 3. „Heiurih Rehmer.“

Bs Seh f R iz È

sub Kol. 5. „Frübere Diener, jeßige Kaufmann Heinrih Rehmer in Neustrelitz.“ m8 '

Neustrelitz, den 6. Februar 1900.

Großherzoglides Amtsgeriht. Abth. I. R. Gundlach.

Neustrelitz. [82401] In das hiesige Handelsregifter ist heute Fol. 192 ad Nr. 141 eingetragen: sub Kol. 3. Eruft A. Schulz. sub Kol. 4. Neustrelitz. sub Kol. b. Kaufmann Ernst Schulz in Neustreliß. Neustrelitz, den 6. Februar 1900. Großherzoglihes Amtsgericht. Abth. T. R. Gundlach.

Nordhausen. M LLA, In unser Handelsregister B. ift heute unter Nr. die „Kaffeelagerei India Gesellschast mit be- schränkter Haftung“ zu Hamburg, Zweignieder-

lassung Nordhausen, eingetragen.

Gegenftand des Unternehmens ist der Erwerb und die Fortführung der bisher unter der Firma Ham- burger Kafféelagerei India von Wilh. Weigl be- triebenen Ge, sowie die Einrichtung und der Betrieb weiterer Ladengeschäfte.

Das Stammkapital beträgt 30030 4A Der Ge- sellshafisvertrag datiert vom 15. Nov:mber 1899.

Geschäftsführer ist der Privatier Max Richard Kunath in Hamburg.

Nordhausen, den 8. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Pegau. 82332 Auf Blatt 295 des hiesigen Handelsregisters i beute die Firma Nathan Scherer in Groißscch und als deren Inhaber der Shuhwaarenfabrikant Herr Nathau Scherer in Groißs eingetragen worden,

Pegau, am 2. Februar 1900. Sa EA LSEEN, eyl.

Pforzheim. Sandel8register. [82333] Zuw Firmenregifter Bant I[T wurde eingetragen : 1) O.-Z. 713, Firma Wilhelm Breuuer hier.

Inhaber is Kaufmann Wilhelm August Brenner,

went Jrs F Josef E

3. ; irma Jose gler hier.

Inbaber ift Josef Gggler, Kaufmann, hier roobnhbaft. 3) D.-Z. 715. Firma Guftav Keppler hier.

Fnhaber ist Techniker Gustav Keppler, hier wohnhaft. Pforzheim, den 8. Februar 1900.

Gr. Bad. Amtsgericht. 11.

Posen. Vekauntmachung. [82334] Jn unser Handelsregister Abtheilung A. ift heute unter Nr. 16 die Firma Hugo Stolpe zu Posen und als deren Inhaber der Schlossermeister und Kaufmann Hugo Stolpe daselbst eingetragen worden. Posen, den 9. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Prenzlau. Befaunutmachung. {81556 In unser Handelsregister Abtheilung A. ist unter Rr. 1 eine Zweiguiederlagung der Firma E. Calmaun mit dem Sitze in Prenzlau (Haupt- niederlassung Hamburg) und als deren Inhaber find: Banquier Marx Calmann, Banquier Gustav Joseph Rosenmeyer, Banquier Ahron Louis Calmann, Banquier Gotthelf Calmann, ; sämmtli in Hamburg, eingetragen worden. ecner is vermerkt worden, daß die Firma eine offene Handelsgesellschaft is, und daß dem Kaufmann Hermann Hahn in Prenzlau Prokura für die Zweig- niedeclafsung Prenzlau ertheilt ift. Preuzlau, den 31, Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Reichenbach, Sechies. [81916]

In unserem Firmenregistec ist die unter Nr. 91

eingetragene Firma:

„G. Pactzold““

zu Ober-Laugeubielau heute gelö\{cht worden.

Reichenbach iu Sch!l., den 7. Februar 1900. Königliches Ämtsgericht.

Remscheid. [82336] In das hiesige Handelsregister A. wurde heute unter Nr. 18 eingetragen die Firma Max Pleif in Remscheid und als deren Jnhaber der Kaufmann Max Pleiß daselbst. Nem cetn, den 9. Februar 1900.

öniglihes Amtsgericht. Abth. 11.

Ruhrort. SBefanntmachung. [82337] In unserm Ficmenregister ist heute bei dem unter Nr. 960 eingetragenen Handelsgeschäft in Firma („Heiurih Zerres“ Folgendes vermerkt worden :

Das Handelsgeshäft ist unter der bisherigen Firma auf die Kaufleute Johann Heinrich Zerres und Fe Hans Zerres, beide zu Ruhrort, dur notariellen

kt Nee,

Die Firma is} sodann unter Nr. 522 des Gesell- \chaftsregisters mit dem Bemerken eingetragen worden, daß deren Inhaber die Kaufleute Johann Heinri Zerres und Peter Hans Zerres zu Ruhrort sind und das die Gesellschaft am 1, Januar 1900 be- gonnen hat.

Schließlich i in uaserm Prokurenregister bei Nr. 380 das Erlöschen der dem Kaufmann Heinrich Zerres für obige Firma ertheilten Prokura vermerkt worden.

Ruhrort, den 8. Februar 1900.

lheim Ruhr, den 3. Februar 1900.

Königliches Am1sgericht.

27] | Schönberg, Molstein.

fr atr O [82350] untmachung,. i

In das hiesige Prokurenregister ift bei Nr. 1/112 heute eingetragen, daß die ‘dem Kauf- mann Heinri Wilhelm Wiese in Laboe für die Ea ne & Wiese daselbft ertheilte Prokura

In das hiesige Gesellschaftsregister ift bei Nr, 1/165 betr. die Firma Vöge. & Wiese -in Laboe beute eingetragen, daß der Mitgesell schafter Giaus Wiese in Laboe verstorben und an feiner Stelle der bisherige Prokurist Kaufmann Heinrich Wilhelm Wiese iri Laboe in die Handelsgesellschaft Vöge & Wiese in Laboe als Theilhaber ein- getreten ift.

Schöuberg in Holsteiu, den 9. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Schweinfurt. Bekanntmachung. [82339]

Unter der Firma „Louis Rosa“ betreiben die Herren Eduard Rosa und Friß Rosa, beide Kauf- leute dahier, seit 1, Januar 1900 in offener Handelsgesellshaft eine Kolonialwaarenhandlung in Schweinfurt.

ie gleihlauteade Einzelfirma ift erloschen. Schweinfurt, den 10. Februar 1900. Kal. Amtsgericht.

Siegen, 82340] Bei der unter Nr. 361 unseres Gesellshafts- registers eingetragenen Firma J. H. Holding- hausen in Achenbach is heute vermerkt worden: lose: Gesellschaft is aufgelöt; die Firma ift er- en. Siegen, den 8. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Siegen, [82341] Bei der unter Nr. 434 unseres Firmenregisters eingetragenen Firma L. Winterberger in Geis- weid ift heute vermerkt worden : Die Firma ift erloshen. Siegen, den 8. Februar 1900, Königliches Amts3geriht.

Sonderburg. Befanutmachung. e In unser Handelsregifter, Abtheilung B,., it heute die dur Gejellshaftsvertrag vom 26. Januar 1900 errichtete Gesellschaft mit beshränkter Haftung Spare- cs Laanekasfe for det \sydlige Als, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ mit dem Siß in Tandslet eingetragen worden. Die Gesellschaft ift auf unbestimmte Zeit errichtet.

Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassengechäfts zu dem Zweck, den Sparfamkeitssfinn der Bevölkerung zu regen, beides durch Entgegennahme von Spareinlagen und Gewährung von Darlehn, sodaß die Kasse ein sicheres Gewahrsam für ersparte Geldmittel und eine gute und zeitgemäße Leihkafse für die Bevölkerung der Gegend sein kann. Insbesondere übernimmt sie das unter der Firma „Spar- und Lethkafe für die Kirspiele Lysabbel, Tandslet und Hörup in Tandslet“ seit dem 1. November 1896 be- triebene Spar- und Leihkafsenge{chäft und seßt es fort.

Das Stammkapital beträgt 25 000

Die Geschäftsführer sind:

Hufner Peter Sofus Paulsen in Holballe (Tandélet), Abnahmemann Iörgen Jacobsen in Tandslet, Husfner ria Andresen Andersen in Lysabbel, Hofner Peter Andresen Kaad in Minteberg, E Asmus Petersen in Miang, ufner' Peter Jwersen Jensen in Schauby.

Als verantwortlich für die Gesellschaft unterzeichnet der Vorsizende Postquittungen und Urkunden, welche Verfügungen über protokollierte Pöste betreffen. Bei anderen rechtliGen Verpflichtungen, wie bei Erwerb und einern, von Grundeigenthum, sowie bei Ausstellung von Vollmachten muß außer dem Vor- sißenden noch ein Geschäftsführer unterzeichnen.

Die Zeichnung ges{ieht in der Weise, daß der Zeichnende zu der Firma der Gesellshaft seine Namen3unterschrift beifüor. Die Bilanz wird in „Dybbsl - Posten“ und in „Sonderburger Zeitung“ dffentlih bekannt gemacht.

Sopuderburg, den 30. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht.

Stadtoldendorf. Befanntmahung. [82343]

In das hiesige Handelsregister ist auf Seite 73 unter Ord.-Nr. 62 unter dem heutigen Tage die Firma Schricber Behmaun, als deren In- haber der Schlachtermeister Louis Schrieber zu Stadt- oldendorf und der Rentner August Behmann zu Hildesheim, als Ort ee O Stadtolden- dorf, und unter Rechtsverhältnisse: Offene Handels- gesellshaft, begonnen am 1. Januar 1900, einge- tragen.

Stadtoldendorf, den 8. Februar 1900.

Herzoglides Amtsgericht. F, Dedekind.

Stargard, Pomm, Befauntmachung. [82349]

Folgende in unserm Firmenregister unter den nah- L eeeelneten Nuramern eingetragene Firmen: Nr. 369 J. Hes Firmeninhaber Kaufmann und Kamm- macher Julius Hermana Heß, Nr. 411 Th. Werner Nachf., Firmeninhaber Kaufmann Karl Martin Louis Sonnemann, Nr. 480 E. Rosenthal, Firmen- inhaber Kaufmann E. Rosenthal, und Nr. 593 Hein- rich Müller, Firmeninhaber Kaufmann Heinrich Müller, sämmtlih zu Stargard i. Pomm., sollen gelösht werden. Den eingetragenen Inhabern oder deren Rechtsnahfolgern wird zur Geltendmachung ies CEMerprus eine Fcist vou 3 Mouaten be-

immt. Stargard i. Pomm., den d, Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Stralsund. Bekauntmachuug. [82344 Sn unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 10 be der Gesellshaft „Struck und Schröder“ ein- etragen: Die G-sellshaft is aufgelöt und die irma gelöst. Stralsund, den 8. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Straubing. Bekanntmachuug. [82353] Die Erben des vecstorbenen Oekonomen und Holz- händlers Franz Maurer, Inhaber der Firma „Frauz Maurer in Kummersdoxf“ werden von der beab-

sichtigten Löschung dieser Firma unter Bestimmung

einer Frist von drei Monaten zur Geltendraahung ‘eines Widerspruchs benachrichtigt. | Straubing, 8. Q 1900. . Amisgericht.

Straubing. Bekanntmachung. [82351] Die Firma „Otto Villgradters Wittwe“ in Straubing wurde auf Antrag der Erben der ver- storbenen Inhaberin gelöst. Straubing, 9. Februar 1900, K. Amtsgericht.

Straubing. Bekanutmachung. [82352] Fräulein Rosa Dandl betreibt dahier ein Kurz- und Posamentierwaarengeschäft unter der Firma („Rosa Dandl“‘. Straubing, 9. Februar 1900. K. Amtsgericht.

Stromberg, Hunsrück. [82342] In das Handelsregister Abtheilung A i} heute unter Nr 1 die Firma: Dr Heinrich Claudius Geier Wittwe, Waldalgesheim, die von der Witiwe Dr. Heinrich Claudius Geier, Philippine, geborene Mayer, Bergwerks-Eigenthümerin zu Mainz, als Einzelkaufmann gefübrt wird, eingetragen worden. Stromberg, den 3. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. Handelsregister. [82346] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

In das Handelsregister ift heute Cugrauen worden : I Register für Einzelfirmen:Y

Die Firma Chr. Jacob Mayer, Siy in Stutt-

art, Inhaber Christian Jakob Mayer, Kaufmann n Stuttgart. Metallwaarenfabrik, Spezialität : Billardzähler, Queue-Halter u. Queue-Belederer.

Zu der E H. E. Straßer in Stuttgart. Das Geschäft ift mit der Firma auf den Kaufmann Grnst Wörner in Stuttgart übergegangen. Der neue Inhaber hat die in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des früheren Inhabers nicht übernommen.

Zu der Firma E. Krauß (Harmoniumfabrik) in Stuttgart.

Der Firmeninhaber Emil Krauß ift gestorben; in das von dessen Wittwe Sophie Krauß fortgeführte Geschäft sind der Prokurist Carl Weiß und Hermann Krauß als Theilhaber eingetreten, es ist daher die Firma in das Gesellschaftéfirmenregister übertragen worden.

II. Register für Gesellshaftsfirmen:

Die Firma: E. Krauß in Stuttgart.

Offene Handelsgesellshaft seit 1. Februar 1900, Theilhaber: Sophie Krauß, geb. Müller, Wittwe des Gmil Krauß, P Carl Weiß, Fabrikant, L Krauß, Fabrikant, sämmtli in Stuttgart.

ianofortefabrik. \. Einzelfirmenregister.

Die Firma Etuttgarter Accidenz-Druekerei Laut-«& Sautter Verlag u. Buchdruckerei der Zeitung „Im Dienfte des Hauses“, Siß in Stuttgart.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1900. Theilhaber : Josef Laut, Buchdruckereibesiger in Stuttgart, Otto Sautter, Apotheker in Cannstatt.

Die Firma Uurath & Müller, Siy in Stutt-

gart.

Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1900. Theilhaber: Ghristian Unrath, Kaufmann, Richard E, Kaufmann, beide in Stuttgart. Tapeten- ager.

Die Firma Haug «& Cie., Siß in Stuttgart.

Offene Handelsgesellshaft seit 3. Januar 1900. Theilhaber: Remigius Haug, Weinhändler in Stuttgart, Ludwig Schlesinger, Weinhändler in Gaisburg, Weingroßhbandlung.

Zu der Firma Stuttgarter Mit- u. Rück- versicherungs- Actien-Gesellschaft in Stuttgart.

An Stelle des als Vorstand zurückgetretenen Kaufmanns Wilhelm Gottlieb Thomä ift durch Be- {luß des Aufsichtsraths der Kaufmann Julius Pn Thomä in Stuttgart zum Vorftand bestellt worden.

Zu der Firma Württ. Eiseubahu-Gesellschaft in Stuttgart.

In der außerordentlichen Generalversammlung der Aktionäre vom 20. Dezember 1899 sind Statuten- änderungen zu 88 1, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 98, 29, 31, 33 bes{chlossen worden,

Zu der Firma Deutsche Verlagsanstalt in Stuttgart.

In der Generalversammlung der Aktionäre vom 30. Oktober 1899 find Statutenänderungen zu

8 5, 7, 14, 18, 26, 27, 28, 29, 31, 35, 36 be- \chlofsen worden.

Die Firma Friedrich Müschenboru «& Cie., d in Stuttgart. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1900. Theilhaber: Friedrich Müschen- born, Fabrikant, Clemens Rauth, Kaufmann, beide in Stuttgart. Werkieugfabrik.

Zu der Firma Stuttgarter Lagerhaus-Gesell- schaft in Stuttgart.

In der außerordentlihen Generalverfammlung der Aktionäre vom 15. Dezember 1899 sind Statuten- änderungen zu 88 1, 3, 4, 6, 7, 8, 14, 16, 19, 23, 25, 26, 27, 34 be¡chlossen worden.

Den 5. Februar 1900. Amtsrichter Binder.

Tecklenburg. Befauntmahung. [81237] In unser Handelsregister B. ist unter dem heutigen Tage unter Nr. 1 die Tecklenburger Kalk- und Cemeutwerke, Gesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Size in Lengerich in West- falen eingetragen worden. f

Gegenstand des Unternehmens is die Errichtung und der Betrieb von Kalk- und Z:mentwerken oder damit verwandten Unternehmungen, der Handel mit selbstproduzierten und gekauften Artikeln der Bau- materialienbranhe sowie die Betheiligung an Unter- nehwungen vorgedachter Art. Rechtsverhältnisse: Der Gesellschaftsvertrag datiect vom 28. Dezember 1893, Die Höhe des Stammkapitals beträgt 300 090 „(G Die Dauer der Gesellschaft ift eiae unbeschränkte Die Gesellschaft wird vertreten: 1) durch die Versamalung der Ge- sellschafter, 2) durch den Aufsichtsrath, 3) dur die Geschäftsführer. Urkunden, ErÜärungen , und Be- kanntmachuagen sind für die Gesellshoft verbindlih, wenn sie unter der Firma der Gesellschaft erfolgen und, sofern nur ein Geschäftsführer beftellt ift, dessen eigenhändige Unterschrift oder die eines Stellvertreters oder eines Prokuristen, und fofern mehrere Geschäjts- führer bestellt sind, die Unterschriften von zwei Ges