1900 / 43 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 17 Feb 1900 18:00:01 GMT) scan diff

Vierte Beilage i zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 43. Berlin, Freitag, den 16. Februar L 1900.

e Untersuchun Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch,

8-Sachen. : L 2, Aufgebote, Verlust, und Fundsachen, Piengs u. dergl. A tl î A ® . Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. fall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. L Die Werparita en, Verdingungen 2c. 6 c A nzeiger.

s. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

. Bank-Ausweise. 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellshh.

10. Berschiedene Bekanntmachungen. i bi ier veröffentlichten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden \ih 2 R E S V S esolieilich in nnteeabileilng 2. 271 986/92 . -L i a " Credit, [8201] Actiengesellschaft , « [4 „Berliner Prenßenhaus“. 60 033/41 Activa. Bilanz per 31. Dezember 1899.

[83516] [83517]

Vilanz der Krefelder Teppichfabrik A. G. vorm. Foh. Kneusels & Co.

M S

Aktien-Vierbrauerei Hilter. Bilauz-Kouto p. 30. September 1899.

Bestand Außer- nah t regel- Sti

mäßigen s Abschreibungen | {reibungen M S M |A 198 842/10

65 000|— 101 625/60) 839960/44 44 038/49

18 000 38 938/41 22 000 8 373/90

Activa.

M 571 169

63 087

Aktien-Kapital Kreditoren. Reingewinn. . e

Kassa-Konto . .. . Wecbsel-Konto . . . ., Maschinen-Konto : . ..

ab 1099/9 Abschreibung .

Mobilien-Konto . . . ab 20% Abschreibung . A Gerätbschafien-Konto . . 7365/10 ab 209% Abschreibung . s ee e 3 000|— Vorrath an Garnen

6.000/— do. an fertigen Waaren . . . 50 085/69 1 Abschreib g 800!— Ausglet «Kont reibung . .. E Fa aus Konto S 2 913/94 do an divers. Materialien . . Wechsel-Konto s

E q: Debitoren . Debitoren 60 Gewinn- und Verluft-Konto : Vsortrag aus 1898 . 4 25 045,53 Abschreibung aus 1892 23 200,01 Betriebsverlust 1899 . » 22 293,93

* 170 097/60] . |_7 009/75 5 44571

1 089|—| 33 435 02 6 686 60

An Immobilien-Konto ..

Maschinen- und Kühlanla 4 pad dige e B J , uhrwesen- und Niederlagen-Inventar-Konto . . . Odckerei und Grube . . s

Schwarzmühble

Neuanlage-Konto

Vorräthe .

4356

26 748 99 732

37 221

T47 79351

271 986/9: Gewinn- und Verlust-Konto.

Industriegesellschaft Seislingen. Bilanz per 31. Dezember 1899.

A f 103 000|— | Per 24 S7 11%5 814/42)

[83514]

138 021/07 Activa.

Passiva. _

“k [S 1 000 000|— 100 000|— 213 670/32

Yftienkayital-Konto R. fervetondé-Konto . . Gewinn: u:d Ver!ust-Konto .

An (Gfsekt-n-Konto e MWürtt. Vereinsbank Stuttaart .

orshuß-Konto | i3i367032 1313 670/32

Sgfí. Gewinn- uad Verluft-Konto ver 31. Dezember 1899. Haben. PassivYa. pr A A M An Unkoiten-Kento A Ra h 891 Per Saldo-Vortrag . 207 58732 Nktien- Kapital-Konto . 100 000 Saldo-Vortrag vom Vorjahr M 207 5:87,32 | Effekten: Kcnto 6 514/45

26 821

Debet.

70 539/47 259 200|—

Pandigs Unolten S L antièmen Debitoren-Konto 288 000|— Diskont-Konto ¿o ¿P M2203 259 200|— 28 800 see i f 1|— E R __ | Tilgung des Verlu 6 856/60 1 e | Abschreibungen 15 585/35 239 725/44 Ueberweisung an 1637/12

397 840109 | 60 033/141 Haben. Krefeld, den 31. Dezember 1899.

Gust. Graeg.

M A E 27 M Erzielter Betriebs-Ueberschuß .

Passíva. Hypotheken-Konto . 405 000 « Ur GEBt as o a „_6033—|__213 670/32} F; terefsen-Konto 460/44

e G Aa cas 4 390 214 562121 E ERLE Stuttgart, den 14. Februar 1900

600 Reservefond-Konto . 321: §14 562121 Industrie: Gesellschaft Geislingen.

Per Aktien-Kapital-Konto . . . infelge Herabseßung sind weggefallen . . .. Hypotbek-Konto

Accept-Konto Kreditoren

R L i ¿

und Gebäude Konto:

M441 669,26 2 060

Kautionen? Grundstück8- Saldo am 31/12. 98 .. davon Abschreibungen „. __» Hotel-Inventar-Konto: Saldo am 31./12. 93 . . . . H 65 880,43 tavon Abschreibungea . ..…_… „6538, M 99 292 43

dazu Neuarshaffungen . . __- 376,30 52 668 7H

uterguthaben M. 7 306,99

E 155539] 8862/34

Debitoren 2 50086

439 609|26|| Gawinn- u. Verlust-Konto 16 760

[83386] Sosk.

6250|— S Aktien-Einzuhlungs-Konto 4 008

Sasthaus Kohlhof, Actien-Gesellschaft.

Sol. Bilanz-Konto vro 31. Oftober 1899.

Gewinun- und Vexluft-Konto v. 30. September 1899. # |S

Der Vorftand. Max Kneusels.

P asSiven. Aktien - Kapital - Konto: 230 Alien A 1000 S Hyp-theken- Konto: Guthaben der städtiihzn Sparkaffe . Kautions-Konto: Unverzinsliche Sicherheit durch Eintrag auf e Gia G-eseßzlicher Reservefond: Stand am 31. Oktober 1898 . . Wasserlcitungs- Neservefond: Bestaud am 31. Oktober 1898 Dividenden-Konto: Nicht erhobene Dividende 1892 M 29, Nicht erhobene Disoi- dende 1893 . 9,— Diverse Gläubiger: Woraus- sibtliher Aufwand zur Fertig- stellung der Neubauten . . 8) Wilh Cung & Co.: Guthaben laut Konto-Korrent . . 9) Obecrheiaishe Bank : Guthaben laut Konto-Korrent . .

Activen,. M 1) Liegenschafts-Konto: 1) Stand am 31. Oktober 1899 4 937 14 __ 12) Immobilien-Konto A :

596 472136 526 472/36 Stand am 31. Oktober 1898 M

264 918,14

_Debet. a Gewinn- und Verlust Konto. Credit. Abschreibung 1 9% 2649.18 “M | S / # |A 262 208,96

Geshäftéunkosten-Konto 804/50} Gewinn- u. Verlust-Konto Vortrag 1898| 145/86 94 000,—

Verwendungen für Borussia 1 500|—}} Zinsen-Konto . e E, 126/61

Bilanz-Konto . . 16 760/41} Geundstücksbedarf und Ertrags-Konto 18 792/44 19 064/91 19 064/91

Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Konto babe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern des „Berliner Preußenhauses“ in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, den 6. Ianu2r 1900. i Ernst Bierstedt. Der Vorftand. Conrad Hölgzel.

# S 144 215/38

An Fabrikations - 14 741/12

und Handlungs: Unkoften Abschreibungen .

Per Bier-Konto . 182 887/86 Flaschenbier-Konto 23 200/01 Mehl- Konto . . 13/75 | Odcker-Konto . . 1 623/68 | Betriebéverlust inkl. b | 45 493/94

206 087/87 206 087/87

Ԥ6

230 050 180 000

[83381])

Kieler Vank. Bilanz pro 31. Dezember 1899.

MWeinlagec- / 11 231/17

15 000 847 500

h S / M 184 478 Per Aktien-Kapital... . . . . . j 3 000000 2 579 824 E ao L L L 450 000 147 503/35} Accepte gegen Unterpfand . . .} 461094

449 893 Konto Korrent-Konto :

Kreditores . . 1 672 379 2 941 278 Depositen 2 534 538 449 5877 Dividenden-Restanten 192 1 572 275 Dividenden-Konto pro 1899 .. 240 000 4 350 61 539

Tantième 6 000 Spezial-Reservefond 53 447 138 000!

8 473 192/20

An Reichsbank. Saldo und Kassa . . MWechselbeftand Effekten und Kupons Effekten des Reservefonds . Konto. Korrent-Konto : 1) Debitores gegen Sicherheit 2) Banken und Banquiers . , Lombard-Konto Konto pro Diverse Inventar Grundftück-Konto

356 268

Zagang in 1899 , Immobilien-Konto B. Standam31. Oftober 1898 25 555,72 Abschreibung 1 9% 255,55 300,17 Zugang in 1899 „, 1212854 Mobilien-Konto: Stand am 31.Oftober 1898 44 823 24 Abschreibung 109/69 . 4 482,32 3 i 99 40 320 4 iun- ; ugang in 1899 4 026.34 Gewinun- und Verlust-Konto. Zugang in L E M P Standam 31. Oktober 1898 340,— 8 Abschreibung 4 9/6 20, 320!

| An Unkosten-Konto: “|| Per Zinsen-Konto 273 824 7 E T A E 102 056 3515 î ias-Ei s j autions-Konto: Zur Ausgleichung der [83515] L Bilanz der Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschaft in Nürnberg Ea A aa: A 16 .000)—

870 712/59 A ES Miethe, Steuern 2c. . . 65 210/561 N N O Rato ¿ Pas&iva. reibungen: „Agio-Konto . . . 957 iva. : s : Activa. am 31. Dezember 1899. E e N Too: Vorrath am 1. Oktober

1

[83509] Debt.

Bremer Vulkan Schiffbau und Maschineufabrik, Vegesack. Gewinn- und Verlust. Konto per S1. Dezember 0E

E “M |9

unkoften, Kohlen, Beiträge für M Betr etge in E 639194 G 8 F Tie ew n. G A M D S [

Alters-, Invaliditäts- und | 4

| Kranken-Versicherung, Feuer- | |

§0.0. S E

Credt.

An BetriebEsunkoften , Handlungs-

SS| S Dl | d

versicherungs - Prämien, Be- |

rufsgenofsenshafts - Beitrag,

Steuern 2c Abschreibungen . Spezial-Reservefonds Reingewinn .

S|

8 473 192; Credit,

- Für den Bericht den 8. Januar 1900. i Der Vorfißende des Auffichtsraths : F. v. Süß.

366 590/28 147 988/99 20 090|— 336 133/32 870 712/59 General-Bilanz per 31. Dezember 1899.

Debet. Berliu,

Activa. z auf Grunèstäck-Konto . 1701/16 ia

| 1 ¿odd |

An Grundeigenthum-Konto . . . S K Gebäude- und Anlagen-Konto | Abgang

Abschreibung

Zugang Maschinen-Konto

Abf\{reibung

M |S 322 549 20) 119 307 20 679 005/97 37 23 678 968/74 33 948/44 645 02u 121 819/57 398 348

j 2 750|— 395 598

59 339

30 32

52 74

Zugang Werkzeug- u. Inventar-Konto Abgang

Abschreibung

336 258 90 034

89 994

2 081

S7 S572

68 646

| 156918

46 955

58 98 05 99 06 03 09 43

Mobilien-Konto

1 1 345

91

Abschreibung

1346 1 345

91 91

Modelle-Konto

1 5 887

95

Abschreibung

5 885 5 887

9d 95

Barkafsen-Konto Zugang

1 511

52

Abschreibung Kassa-Konto

Effekten-Konto

912

511

52

j l

766 839

426 293

102 562/66}

2 500 000 408 265/77

40 000 28 000

Per Aktienkapital-Konto

Reservefonds-Konto . Spezial - Reservefonds8- 2 a Aval-Accepte-Konto Konto-Korrent-Konto

Anzahlungen 4 1 650 940,—

Kredi- oen. 181 177,09

Reingewinn . .

1832 117 09 336 133 32

«K d auf Inventar-Konto .

Reingewinn, vertheilt wie folgt: 4 9/9 Dividende an die Aktionäre 120 000, Tantième e 61 539,68 4 9/0 Superdividende 120 090

Spezial-Reservefond .

301 539 6158 376 839

Kiel, den 19. Januar 1900. F. Mohr. Büchern der Bank bescheinigen

Kiel, den 24. Januar 1900. F. Schweffe

68 75 04

Der Vorftand.

Joh. Frahm.

Die U-bereinstimmung vorstehender Bilanz, sowie des Gewinn- und Verlust-Kontos mit den

l. Sartori

l, mit der Revision beauftragte Delegirte des Auffichtsraths.

(83382) Kieler Bank.

Die Dividende für L899 fann vom 16, Fe- bruar au mit 4 48 für jede Aktie à A 600,—

A L - A2 1200 in Kiel an unserer Kasse, in Hamburg bei der Commerz- und Dis- conto. Bauk, in Berlin bei der Direction der Disconto- Gesellschaft bei Einreihung des Dividendensheins Nr. 28 nebft beigelegtem Nummernverzeihniß entgegengenommen

werden. Kiel, den 14. Februar 1909. i Der Vorstand.

[83391] Verlag für Börsen- und Finanzliteratur

[83520] ,

Gemäß § 17 unferer Statuten laden wir unsere Aktionäre hiemit zu einer ordentlichen Geueral- versammlung am Donnerstag, deu 15, März Aa. €., Vormittags 11 Uhr, nach dem Archi- tektenhause, Saal B., Berlin W., Wilhelmftraße 92—93, ganz ergebenft ein.

U EOED

1) Bericht des Vorstandes über die Geschäfts- lage und Vorleguna der Pia und des Ge- winn- und Verlust-Kontos.

2) Bes(lußfassung über die Genehmigung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos und über die Verwendung des Reingewinns.

3) Beschlußfassung über die Ectheilung- der Ent- Ls des -Vsrstandes und des Aufsichts- raths.

4) Beschlußfassurg über die Abgabe der neu aut- zugebenden Aktien gemäß der generellen ‘Mit- theilung des Vorstandes vom 25. Oktober

9 228/89 M M}

Die Bahn mit Telegraphen- und Telephonleitung

Immobilien

Tom G L S e 4/4

Personen-, Gepäck- und Rollwagen und eine Draisine

Mobilien /

Laus- u. Hofrequisiten nebst Werkzeug

Borräthige Materialien

Bestände der Hauptkasse :

a. Ueberschuß der Ditglefzeunng:

I. Baarbefiand 1404,74 11, Vorschuß an den Baufonds 50 (0I,— 51 404,74 Dieser Betrag holl, wie folgt, verwendet werden :

M 51 330,— werden zur Verthei-

[lung einerDividende von #4 29, per Akiie bestimmt, und

74,74 sind dem Bahn- erneuerungsfonds zuzuweisen.

51 404,74 Summa wie oben, b Baarbestand d. Baufonds c. Baarbestand d2s Bahn- erneuerungsfonds . . . d, Baarbestand d. Pensions- und Unterstüzungsfonds e Unerbobene Kupons Bestand an Obligationen für geseßlichen Reservefonds . . Guthaben des Pensions- und Unter- stüßungsfonds beim Baufonds

2,33 73,67 145,14 27,

dea |

466 787/67 951 736/53 158 948 /01/

215 962/24 20 584/05 19 597/71 41 722/12

h

j j j j [ |

| 51 652/88

31.000

154 643 7A

Summa

|

1) Aktienkapital in 1770 Aktien . .

2) Baufonds: Baarbestand .

3) Geseßlicher Reservefonds: Bestand an Obligationen . ..+

4) Bahnerneuerung2fonds : Baarbestand i

5) Pensions- u. Unterstüzungsfonds: a. Guthaben beim Baufonds

i 154 643,72 b. Baarbestand . . 145,14 6) U-bershuß der Betriebsrehnung 7) Dem Baufoads geleistete Vor- \hüfse: : i

a von der Vetriebsrechnung 50 000,— b, von dem Pensions- und Unterttützungs8- fonds 154 643,72

8) EAAE der Königlichen Haupt- R E S

9) Sguld am Kaufs@illing für die im Mai 1896 erworbenen Grund- stüde : Be

10) Desgleichen für das im Vat 1893 erworbene Grundfiüdck

11) Unerhobene Kupons

12) Mehbrung der Betriebsmittel und Grweiterung der Betriet8anlagea aus Betriebéübershüssen seit Er- öffnung der Bahn ...

154 788) 91 494

204 6437:

216 88€

80 C00

98 800 27

1011580

2 112 634/93]

Summa

93

2112 634

Gewinn und Verlust-Konto: M | Stand am 31. Oktober 1898 12 186,37 | Gewinn 2 644,°6 9 54141 C 469 452/06 469 452/06 Gewinn- und Verluft-Konto pro 21. Oktober 1899. Haben.

; A A d 1) Unkosten-Konto: Unkosten aller Art . | 24 1) VasHt-Konto: i 2) Zins-Konto: An Zinsen 48 Pacht aus 1899 von M 3) Abschreibungen | M 55 000, 14 000,— | Pacht 2301,51

a. 19/9 auf Immobilien- aus 1839 . 2649,18 i Pacht aus 1899 voa Neubau- 1 000, |

Soll.

91184 2786

von

Konto A. M 11 507,55

b. 1% a:f Immobilien- Konto B. M DOD,OD

. 1009/9 auf Mobilien-Konto 4 482,32 49/9 auf Wirthschafts- Konzesfion . 20

4) Bilanz-Konto: Gewinn in 1899

f 7 407/05 2 644/9€ 17 301/51 [1730151 Die Bilanz für 1899 haben wir nebst dem Gewinn- und Verlust-Konto geprüft und mit den- selben übereinstimmend gefunden. Heidelberg, 14. Dezember 1899.

Die Nevisoreu :

Frit Ueberle. E. Winkler.

18338) Münchener Terraingesellschaft „Westend“ Actien-Gesellshaft. Bilanz-Konto pro 31. Dezember 1899. Passiíva.

2 291 262/41/{ Per Aktien-Kapital-Konto . . | 2 000 000|— 6435/18 Hypotbek-Kreditoren-Konto . 596 336/20

| Konto-Korrent-Konto-Kreditoren 460 250/39 Annuitäten-Kapital-Zins-Konto . | 1975|— Reservefonds-Konto . C 750 329/35 Gerinn- u. Ver-

Activa.

An Immobilien-Konto Kassa-Korto Konto-Kurrent- Konto Bank- | guthaten M. 735 485,72 | Div. Debi-

i P ._ 555 820,79

1 291 306/51

lust-Konto,

Vortrag v. 1298 M 520 869,45 | Reingewinn | aus 1899 . „1827 403,41 | 2348 272/86 cui /* wdeuntaae ür statutenmäßige E

s Tantièmen. . M 87 370,17 20 9/6 Dividende 409 000,—

tr auf neue Betras i 1 860 902,69

Rechnung M2345 272 86 i:

| 6 157 163|80 6 157 163/80 Gewinn- und Verlust-Konts pro 31. Dezember 1899. __ _Haben.

O R ETE S 1 M 8 Per Gewinn-Vortrag aus 1898 520 869/45 1 884 765/41

Immobilien-Konto. . . Pacht- und Miethzins-Konto . 6 297/70 9 3483 272 8611 » « E 50 547/54

Zinsen-Konto . 2 462 480/10] | 2 462 480/10

1+ Beschluß der beutigen Beneralversammluzg beträgt die Dividende für das alte Geschäfts- e P Í Aktie und kann gegen Ausbändiguna des Kupors Nr. 1 von heute

ahr 20 9% d. i. 4 200,— für eine * p an der Kasse der Bayerischen Filiale der Deutscheu Bauk, München, erhoven werden. Der Vorftand.

M Une, a floh

er Aufsichtsrath. z A

Justizrath Beutler, Carl Nicoiay. Orto Numberger. I. Vorsitzender.

Leipzig.

Die Herren Aktionäre unserer GesellsWaft werden biermit zu der auf Sounabend, den 10. März cr., 9) Nachmittags 6 Uhr, im Geschäftélokale, Leipzig, Lindenftr. 1, anberaumten außerordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung : Exlatnrabl für ein verstorbznes Aufsihteraths- mitolied.

Die Hinterle4qung der Aktien 10 des Statuts) fann bei der Gesellschaftskasse bis ciuschließlihch den 6. März cr., Abeuds 6 Uhr, geschehen. Leipzig, 15. Februar 1900.

Verlag für Börsen- & Finanzliteratur.

Der Aufsichtörath. Ad. Schumann.

2421 706/11! 146 451 59

1

Zolldepsôt-Konto Kautions-Konto Konto-Korrent-Konto Bankguthaben Debitoren .

Sa E e H G Im Bau befin ifffe, Maschinen, Kessel 2c... .

ypothek- Debitoren-Konto . ä Bau- und Baumaterialien-Konto Inventar-Konto #4 14 296,10 Abschreibung E,

Komtor - Ein- rihtungs-Kto.. A 2343,52

Abschreibung _„___2342,52 1|—

1898 und den vorliegend ei g : ; : L E E ANeEE U 5 E IT. Gewinn- und Verlust-Rechnung der Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschaft in Nürnberg Neuwahl von 4 Aufsihtsratbsmitgliedern an Einnahmen. für das Geschäftsjahr 1899. Ausgaben. Steue E g ee, en me S o Ä [5 elle verstorbenen Au rath8mit- anti «8gaben . . . 00 110/87 gliedes Herrn Gustav Schulze-Lehnin. Y Personen und Gepäe. e 5) Saclide, hee ia 128 877 35 Wir ersuchen unsere Aktionäre, welhe an der 3) Güter-Beförd C S LETNNS o (9, 3) Uebrige Ausgaben . - 50 969/50 Generalversamwlung theilnehmen und ihr Stimm- 4) Ert er-Beför Dla E Feu und P chtzi isen 4) Gewinn-Vortrag 51 404/74 reht laut § 18 unseres Statuts ausüben wollen, 5) R uden und Pachtzinen N E r E EORA Depotscheine darüber 6) Außerordentlihe Einnahmen . . voa der Dreéëduer Bank, von ter Commerz- «& Discouto-Bank, von der Potôdamer Kreditbank, Potédam, vom Bankhause P. Beruhard-Potedam, vom Branudeuburger Baukverein, Brauden-

278 354 402 130

997 344/55 26 361/40

2197 489/12 5 144 516

5 144 516 » Vegesack, den 31. Dezember 1899. E ars S Der Aussichtsrath. Der Vorstaud. 331 362/46

Bad fen Loose, Vorfißer. B. Nawaßtzki. orstehende Bilanz haben wir mit den Büchern des Bremer j i inens- E i meentgrie mi Leg n wir mit den Vulkan, Schiffbau und Maschinen i Die Nevifions-Kommission des Au Heinr. A. Gildemeister. Job. Fr. Gluud.

Summa

Nüruberg, am 31. Dezember 1899. s Das Direktorium der Ludwigs-Eiseubahn-Gesfellschaft. Soll.

Obige Bilanz nebs Gewinn- und Verlust-Rehaung wurden von der am 8. Februar 1900 ftatt- gehabten Generalversammlung genehmigt. j M. An Unkosten-Konto

rg, 14. Februar 19090. ¿bié iele s EERE Ñ Gnventar-Konto, Abschreibung -

burg a. Ô., yom Rathenower Bankverein, Rathenow Direktorium der Ludwigs-Eiseubahn-Gesellschaft. i Ley. . Komtor-Einrichtungs-Konto . Neingewinnpro 31. Dezember 1899

a. S., von einem deutschen Notar, bit zun f: Mära a S Abends 6 Uhr, bo [83440] ¿ ad Sage ded uuserer Hauptkasse, Berlin .„, am z 1) Geshäftsberiht des Vorstands. i damm 1, 1, zu hinterlegen und die Legitimationt- Stolper Stallbau-Aktien-Gesellschaft. 5 Stellung der Bilanz und der Dividende Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am

karten in Gmpfang zu nehmen. für das Jahr 1899, Berlin, den 15. Februar 1900. Montag, d. 12. März d. JI.- Nachmittags 3) Wahl des Vorstands und. des Aufsichtsraths, 4 Uhr, im Musikzimmer des hiesigen Schüten-

4) Geschäftliches. Central Verkaufs comptoir bauses (Eingang von der Wallpromenade, eine Treppe) L

i Stolp, den 13, Februar 1900, von Hintermauerungsfieinen. fictifindenden Generalversammlung ergebenst ein- E

Die Direktion. Der Auffichtsrath. Berndt, Rechaungsrath, Vorsitzender. P. Maaß, Vorsißender.

ly

97 569 62

14295/10} , 2 342/52

Paul 3[chs : aul Zschörner. [83505]

Deutscher Rhederei-Verein

in Hamburg. XYVIL. ordentiiche Generalversammlung der Aftionäce am Dienstag, deu 6, März 1900, Mittags 12 Uhr, in unserem Bureau, Neß

Nr. 9 I[. Tage®orduung : Vorlage des Geschäftsberichts, der Gewinn- und BVerlustrehnung, Bilanz. Hamburg, den 14. Februar 1900. Der Vorftaud.

[83510] E S Vekaunntmachuug. Bremer Vulkan, Schiffbau & Maschinenfabrik An e des am 4. Dezember v. J verftorbenen O Vegesack. Friedr. Repenning ist Herr Waldemar E “gr TgAe S E gelangt E eue | Éi Sa ZaSNer der Firma J. A. Bielenberg ) 2% = gegen Einreichun ierf., 8 [ Dividendenscheins Nr. 7 an dis Kasse der Serves arine E E E

Bernhd. Loose & Co., Bremen, zur Aus- Kieler Creditbank.

zablung. Vegesack, den 15. Februar 1900. Der Vorstand. Herrmannsen. Rehbein. F. Wieck.

Der Vorstand. V. Nawaßki.

gal Gema _ E E R E E E L Lede L Le L, n R E S E E C E S L E T E E L E E N E L S B E R - f - m s Y s m Es