1900 / 45 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S Gde C N Dae E R i a E m E Zte E N R E S SEETN D IOY os S c E E P E

E E E E e t T Er Ene (E E E g T I R I

E E a E

S

L

A D T -Paetaan

Er Entain o e

L R L

E S E M

S L EIE Mk

S

m Én Jms: S 72

t r T MEEEY

E

Arnsberg, Wests. [84002] Königliches Amtsgericht zu Artsberg.

Jn unser Handelsregister Abth. A. ist unter Nr. 1 die Firma Fabrik gummirter Papiere A. Funke iu Suudern und als deren Inhaber der Kaufmann Anton Funke zu Sundern am 15. Fe- bruar 1900 eingetragen.

Aschersleben. [84005]

Jn unser Handelsregister Abtheilung A. sind heute eingetragen folgende Firmen :

Unter Nr. 5, Eduard Puff mit dem Sig in Aschersleben und als deren Jnhaber der Kauf- mann Eduard Puff daselbst.

Untex Nr. 6. Ernst Funke in Aschersleben und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Funke daselbst.

Aschersleben, den 2. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Aschersleben. [84004]

In unser Gesellschaftsregister ist beute bet der unter Nr. 145 verzeihreten Ascherslebener Ma- schiuenbau Uktiengesellschaft vormals Schmidt & Co eingetragen worden: Der Kaut- mann Wilhelm Kohblstruck aus Braunschweig ift in den Vorstand eingetreten.

Aschersleben, den 10. Februar 12009.

Königliches Amtsgericht.

Aschersleben. [84003] In unser Firmenreaister ist bei der unter Nr. 292 eingetragenen Firma Beruhard Gerson heute ein- getragen worden: Das Handelsgeschäft ift durch Ber trag auf den Kaufmann Hermann Kluge aas Ham- burg übergegangen, der és unter der Firma Beruhard Gersou Nacchf. fortsetzt. Gleichzeitig ist in das Handelsregister Abth. A. unter Nr. 4 die Firma Bernhard Gerson Nachf. mit dem Siß in Aschecólebeun und als deren Inhaber der Kaufmarn Heimann Kluge aus Hamburg eingetragen mit dem Bermerk, daß der Uebergang der auéstehenden Forde- rungen und der Schulden bei dem Grwerb des Ge- \hâîts durch Kluge ausgeschlossen ift. Aschersleben, den 10. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Beckum. Handel®register [84006] des Königlicheu Amtsgerichts zu Veckuuzr. Am 14, Februar 1900 ift cingetragen:

Nr. 4. Abtbeilung A :

Fiuma: Jlligens & Fromme, Beckumer Eiseu- und Metall-Gießerei; Siß: Beckum; ofene Handelsgesellshaft; als Gesellshafter: Va- shinenbauer August Heimich Alligens zu Beckum und Formermeister Christoph Fromme zu Gütersloh. Die Gesellschaft hat am 12 Februar 1900 begonnen ; jeder der Gesellschafter ist zur Bertretnng der Gejel- Ihaft berecktigt.

Bergedorf. [83682] Eintragung iu das Handelsregister. 1900, Februar 15. Sander & Hagen in Bergedorf. Die Firma, deren Inhaber Johann Karl Sander und Franz Wilhelm Gustav Hagen waren, ift erloschen. Das Amtsgericht Vergedorf. (gez) Seebohm Dr. Veröffentlicht: W. Müller, Gerichtéschreiber.

Bergedors. [84007] Eintragung in das Handelsregister. 1900. Februar 16.

I. J. H. Stapelfeldt in Bergedorf.

Das unter dieser Firma bishec von Jokann SJochim Hinrich Stapelfeldt geführte Geschäft ist von Karl Heinrih Adolf Stapeifelot, Mödbelfabrikant hierselbst, übernommen worden urd wird von diesem, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Das Amt!szgeriht Bergedorf, (gez.) Seebohm Dr. NVeröffentliht: W. Müller, Gerichtsschreiber.

[83997]

Berlin.

Das Erclösck@en der Firma Siegfried Lands- berger, Firmenregister von Berlin I, Nr. 26 080, Inbaber Kaufmann Siegfried Landsberger, Berlin, Karlsirafie 18 a., soll von Amtswegen eingetragen werden. Ler Firmeninhaber oder dessen Nehtsnach- folger werden aufgefordert, zutreffenden Falls, Widerspruch binucu S Monaten, geltend zu machen.

Berlin, den 12. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abthcilung 90.

Berlin. [83998]

Das Erlöschen der Firma Peter Lamprecht, Gesellschaftéregister Berlin 1 Nr. 17 982, Inhaber Kausmann Peter Lamprecht und Isidor Behrendt, soll von Amtswegen eingetragen werden. Peter Lamprecht oder dessen Nechtênachfolger werden hier- von in Kenntniß ge]eßt unv aufgefordert, zutreffenden Falls Widerspruch binnen $2 Mouaten geltend zu machen.

Berlin, den 13. Februar 1900.

Königliches Amtsgeriht 1. Abtheilung 920.

Berlin. Handelsregifter [83999] des Königlichen Amtsgerichts X zu Berlin (Ubtheilung A.).

Am 14. Februar 1900 ist eingetragen :

Bei Nr, 18913. Gesellschaftsregister Berlin T Sermaun Schöawetter & Sckerl. Verliu). Bis zur Erledigung des über die Auflösung der Ge- sellshaft geführten Rechtéstreits if durch einstweilige Verfügung der Zwölfien Kammer für Handelsfachen des Köatglihen Landgerichts 1 Berlin vom 20. De- zeniber 1899: 1) dem Kaufmann Hermann Schön- wetter die Vertretungbbefuguiß entzoäen, 2) der Kausmann Max Behiend zu Berliy, Blücherstraße 40, zum Verwalter mit den Befugnissen eines Liqui- dators des von der Firma betriebenen Geschäftes bestellt und mit der alleinigen Vertretung dieser Firma betraut.

Bei Nr. 14886. Gesellschafteregifier Berlin I Gebr. Pezuch, Berlin), Die Handelsges: llschaft ift aufgelöst, die Firma er1oschen.

Bei Nr. 19324. Gesellschaftsregister Berlin I (Haus Stadelbauer. BVerlin), Das Handels- ge]ckchäâft ist durch Verirag auf den Kaufmann Jacob Booß zu Berlin übergeç;angen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt; die Firma ist nach Nr. 782 Abtheilung A. übertragen und zwar Firma

*

Hans Stadelbauer Berlin. Jnhaber: Jacob Booß, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geshäfis begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäit3 durch Jacob Booß ausges@lofsen.

Bei Nr. 18619. Gesellshäftéregister Berlin T (David «& Hirschfeld. Berlin). Die Gesell- schaft ift durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Bernhard David zu. Berlin seßt

das Hardeläges{ft unter uiberänderter Firma fort. Diese iff nach Nr. 761 Abtheilung A. übertragen und zwar Firma: David «& Hirschfeld Berlin. Inhaber Bernhard David, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 17208. Gesellschaftsregister Berlin T (Otto Wezel & Co. Berlin mit Zweigateder- lassung in Charlotteuburg und verschiedenen andèren Zweigni-derlafsungen). Die Zweignteder- lassung in Charlottenburg ist zum selbständigen Ge- {äft erhoben und durch Vertraa auf Krau Johanna Blumenthal, geb. Franke, zu Charlottenburg über- aegangen, welche dasselbe unter der Firma Otto Webel & Co. Nchf. fortseßt. Der Uebergang der Aktiva und Passiva if ausgeschlossen, die Firma nah Nr 768 Abtbeilung A. übertragen, und zwar Firma: Otto Wetzel & Co. Nchf. Charlotten- burg. Inhaberin Frau Johanna Blumenthal, geb. Franke, Charlottenburg.

Nr. 777. Abtbeilung A. Reimer & Bünger. Berlin. Gesellschafter: 1) Carl Reimer, Kauf- mann, Berlin, 2) Wilbelm - Bünger, Kaufmann, Berlin. Offene Handelsgesellschaft ; dieselbe hat am e al 1899 begonnen. Geschäftslokal: Wrangel- raße 49.

Bei Nr. 28 458. Firmenregister Berlin T (J. «& A. Waßmund. Berlin). Das Handelsge\häft ist dur Vertrog auf ten Kaufmann Julius Waß- mund zu Berlin übergegangen, welcher dasfelbe unter unveränderter Firma fortsezt. Diese ist nach Ab- theilung A. Nr. 784 übertragen urd zwar Firma F. & A, Waßmund Berlin. Junhaber Julius Waßmund, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 779. Abtheilung A. (Firma Ludtvig Schlesinger Berlin). Zweigniederlassung in Berliù unter der Firma Englisches Magazin. Ludwig SGADARer, Geschäftslokal: Central Hotel, Laden

r. ° Nr. 772, btheilung A. Eugen Liechtenftein jun. Berlin. Inhaber: Eugen Lichtenstein, Kauf-

mann, Berlin. Nr. 775. Abiheilung A. Eugen WMottek. Inkaber: Kaufmann Eugen Mottek,

Berlin, Berlin.

Nr. 763. Abtbeilung A. Albert Haase. Char- sottenburg. Inhaber: Albert Haase, Gastwirth, Charlottenburg. Geschäftelokal Logen-Restaurant, Berlinerstr. 61.

Nr. 764. Abtheilung A. Ernst Heß. Klingen- thal mit Zwetgniederlassuna in Verlin. Inhaber: Ernst Reinhold Heß, Masikinstrumenten-Fabrikant in Klingenthal.

Nr. 781. Abtheilung A. Firma: B. Segall. Dampfsägewerk Splawic-Berlin. S1 Splawie mit Zweigniederlassung in Berlin. Firma der Hauptniederlassung B. Segall. Jahaber Benjamin Segen Dampfschneidemühlenbesißer und Kaufmann,

erlin.

Nr. 759. Prokura des Paul Leinberger, Pankow, für die ofene Handelsgesellshaft Joh. Becrenssonu. Berlin.

Nr. 770. Prokura des Emil Russak, Naumburg a. d. S., für die Kommanditgesells@aft: Klofß «& Foerster in Freyburg a. Unftrut mit Zweig- niederlassung Berlin in Firma: Kloß « Foerster Filiale Berlin.

Nr. 773. Profura des Wilhelm Labes, Berlin, ür die Firma Gebrüder Maaß. Berlin.

Bet Nr. 13 338 Prokurenregister Berlin T (Firma Gustav Knauer Berlin mit Zweigniederlaffung Breslau): Di? Profura von Paul Wentzel in Breslau ift erloschen, tie von Paul Wolff zu Bret lau, der mit Carl Gustav Meyer zu Breslau Gesammt- prokura erbalten hat, ist nach Nr. 771 Abiheilunz A übertragen.

Gelöscht ift: Prokura Nr 13596 des Elias Pietrkowsky für die Firma Charlotte Pietrkowsky, Berlin.

Bei Nr. 4832 Abtheilung A. (Veceinigte Berliner «& Erdmannsdorsfer Fabriken Eèmund Boehm «& Th. Harosfke Berin mit Zweigniederlassung zu Erdmannsdorf i. Schl.) : Nur je zwei Gesell- {hafter gemeinshafilich find zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt.

Bei Nr. 17517 Gesells@aftsregister Lerlin T (Goldmann & Cohn. Berlin): Die Handels- gesellschaft if dur gegenseitige Uebcreinkanft auf- gelöst, die Firma erloschen.

Berlin, den 14. Februar 1900.

Könioliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Berlin. Handelsregister [83996] des Königlichen Umtsgerichts A zu Berlin. __ (Abtheilung B.)

In Abtheilung B. des Handelsregisters des unter- zeihneten Gerichts ift unter Nr. 159 am 13. Fe- bruar 1900 die Aktiengesell\chaft in Firma:

Emil Marold Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin eingetragen worden.

Das Statut ift am 28. Dezember 1899 festgestellt. Gegenstand des Unternehmers ift:

a. der Erwerb und Betrieb der Metallkaopf- fabrik des Fabrifanten Emil Marold zu Berlin und alle damit in Zusammenhang \t-henden Geschäfte,

b, der Erwérb von Grundstücken und Anlagen zu verwandten Zwecken. Das Grundkapital beträgt 400000 \ Dasselbe if eingetheilt in auf den Inbaber und je über 1000 6 lautende Aktien. Dieselben find zum Nennbetrage autg-geben. Die Gründer haben sämmtlide Aktien übernommen. Nach näherer Maßgabe $ 32 des Geselischafts- vertrags b1tingt der Aktionär Fabrikant ‘8mil Maroid auf das Grundkapital in die Gesellschaft ein: fein unter der Firma Emil Marold be- trieberes Handelsgeshäît nebst Fabrik, allen Ma- schinen, Werkzeugen, Mobilien, Utensilten, Javentar, fertigen und halbfertigen Waaren, Vorräthen, baarem Kassenbestand, sämmtlicher Zubehör, ferner sein zu Berlin, Adalbertftraße Nr. 51 belegenes, im Grund- buche des Königlichen Amtsgerichts 1 Berlin von der Louiserstadt, Band 16 Blatt Nr. 1043 ver- ¿cichnetes Grundstück.

Für dicse Einlage is dem genannten Jnferenten der Betrag von 359 als vollgezahlt angesehenen Nstien der Gesellschaft g: währt worden.

Dec voa1 dem Aufsichtsrath zu bestellende Vorstand

besteht aus einer oder mehreren Personen.

hardt’s Nährmittel-Gesellschaft,

Alle Urkunden, Bekanntmachungen und sriftlihen Erklärungen sind für die Gesellshaft verbindlich, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft unterzeichnet oder unterstempelt sind und, sofern der Vorstand aus einer Prr'on besteht, deren Unterschrift, falls aber der Vorstand aus mehreren Personen besteht, die Unterschriften zweier Vorstandsmitglieder oder (ns Vorstandémitgliedes und eines Prokuristen ragen.

Stellvertretende Vorstandsmitglieder habea mit wirklichen gleihe Verctretungsbefugniß.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durh öffentlihe, mindestens 20 Tage vorher zu er- lafsende Bekanntmachung. Hierbei sind das Datum des die Bekanntmachung enthaltenden Blattes und der Tag der Gerecalversammlung nicht mitzurehnen.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichs-Anzeiger.

Bekanntmachungen der Gesellschaft, welche vom Vorstand erlassen werden, erfolgen in der für die Firmenzei(nung vorgeschriebenen Form, Bekannt- macbungen der Gesellschaft, welhe„vom Aufsitztörath erlassen werden, müssen die Untêrschrift des Vor- sißenden des Aufsichtsraths oder dessen Stellvertreters unter den Worten:

: „Aussihtsrath Emil Marold Afktiengesellschaft“ ragen.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) der Fabrikant Ginil Marold

9) der Kaufmann Gustav Meinecke

3) der Rentier Rudolf von Flatow

4) der Maschinenfabrikant Josef

Grunschel

5) der Kaufmann Paul Felgner

Den ersten Aufsichtsrath bilden:

1) der Banquier Max Abel zu Berlin,

2) der Kaufmann Paul Felgner zu Berlin,

3) der Rentier Rudolf von Flatow zu Berlin,

4) der Kaufmann Franz Mankiewicz zu Berlin,

5) der Vize-Konsul, Kaufmann George Abel zu

Charlottenburg.

Den Vorstand bilden: ;

1) der Fabrikant Emil Marold zu Berlin.

9) der Kaufmann Gustav Meinccke zu Berlin.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- gereihten Scchriftstücken, insbesondere von dem Prü- furgsbericht des Vorstandes, tes Aufsichtsraths und der Revisoren, kann bei dem Gericht von dem Prü- fungsberiht der Revisoren auch bei den „Aeltesten der Kaufmannscaft von Berlin“ Einsicht genommen werden.

Berlin, den 14 Februar 1909. Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 89. Bersenbrück. [83681]

In das hiesige Handelsregister Fol. 32 if als jetziger Inhaber der Firma „G. Husmann in Berseubrück*“ eingetragen: ;

Der Kaufmann und Gastwirth Franz Husmann in Bersenbrück.

Bersenbrück, 12. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

zu Berlin.

Bliankenese-. [84008] Dje zum Firmenregister eingetragene Firma „I. H. Dittmer“, Inhaber: Johim Hinrich Dittmer in Wedel, ist heute gelös{cht. Blaukenese, den 14. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Bocholt. Bekanntmachung. [84009]

Inhaberin kter unter Nr. 1 des Handelsreginters A. eingetragenen Firma Bernard Tacke zu Bocholt ist seit dem 24. Januar 1900 die Ehefrau Kauf- mann August Take, Emilie, geb. Nosöl, zu Bocholt. Dem Kaufmann August Tak: zu Bocholt ist Pro- kura ertheilt.

Bocholt, 8. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Boxberg, Baden. Handeléregister. [84012] Nr. 2465. Zu O..Z. 3 des dietseit. Gesellschafts- registers: „Firma A, L, Nothshild Wwe uud Sohn in Krautheim“ wurde hzute einget:agen: Die Firma it erloscen. Boxberg, den 8. Februar 1900. Gr. Amtsgericht. Wittemann., Boxberg, Baden. Sandel8regifter. [84011] Nr. 2466. In das diesseitige Firmenregister wurde beute unter O.-Z. 196 eingetragen : Die Firma Samuel Rothschild in Krauthcim. JInhater der Firma ift Kaufmann Samuel Roth- {ild in Krautheim. Derselbe hat seiner Ehefrau Karolina, geb. Kaufmann, Prokura ertheilt. Boxberg, den 8. Februar 1900, Gr. Amtsgericht. Wittemann. Boxberg, Baden. Sandelsregifter. [84010] Nr. 2467. In das dieef. Firmenregister rourde heute unter O. Z. 197 eingetragen: Die Firma Hermaun Reich in Eubigheim, Inhaber der Firma ist Kaufmann Hermann Reich in Cubigheim. Boxberg, den 14. Februar 1900. Gr. Amtsgericht. Wittemanu.

Bretten. Sandelsregiftereiutrag. [84224]

Unter O.-Z. 177 des Firmenregisters wurde heute eingetragen die Firma:

Friedrich Seiz in Bretten.

Inhaber der Firma ift: Friedrich Becnhacd Setz, Buchdrucker in Bretten

Bretten, den 12. Februar 1900.

Großh. Amtsgericht. Cannstatt. K. Amtsgericht Canuftatt. [84013] Bekanntmachuug.

In das diesgerichtlihe Handelsreyister für Gesell- shaftéfirmen wurde unt:r der Firma Dr. Thein- Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Canustatt beute eingetragen, daß der Gesäftéführer Dr. phil. Max Hobenadel sein Amt niedergelegt hat.

Den 14. Februar 1900.

Landgerichtsrath Klumpp.

Darmstadät. [84016] In der am 12. Dezember 1899 stattgehabten Generalversammlung der „Actien-Maschinenbau-

Ausftalt vormals Venuleth & Elleuberger“ zu

Darmstadt ift eine Aenderung des Gefells vertrags bes{chlossen und hierdurch u. a. afts N j Ae s ved A Folgend ur gültigen Zeichnung des Vorstakds Gesell‘haft sind die Unterschriften zweter Diet d oder eincs Direktors und eines Stellvertreters B forderlich und hinreihend. Der Auifitsrath ist ermächtigt, einzelnen Mitgliedern des Voistands die Befugniß zu ertheilen, die Gesellschaft allein od:r in Gemeinschaft mit einem Prokuriftew zu vertreten Die ordentlihe Generalversammlung findet in ‘dén ersten drei Monaten nah Ablauf eines jeden Ge. shäftsjahre3 ftatt. Die Berufung einer General, versammlung erfolgt durch ten Aufsichtsrath oder den Vorstand dur einmaliges Ausschreiben in den Geselishaftsblättern, wobei der Zweck der Senergl, versammlung angegeben werden foll. Die Berufung hat mindestens zwei Wochen vor dem Ta3g9e der Generalversammlung zu erfolgen, wobei der Tag der Berufung und der Tag der Generalversammlung nicht mitzurehnen sind. Ueber Gegenstände, deren Verhandlung nicht nach Maßgabe des $ 256 des H.-G.-B. ordnungêmäßig angekündigt t, können Beschlüsse nicht gefaßt werden. Aktioräre, deren Antheile zusammen den zwanzkgften Theil bes Grundkapitals erreichen, siad nah Naß- gabe des $ 254 bes H.-G.-B. berechtigt, die Be- rufuong einer Generalversammlung |chritilich und unter Angabe des Zweck3 und der Gründe zu ver- langen, in gleiher Weise haben sie das Ret, zu verlangen, daß Gegenstände iur Beschlußfaung einer Genzralversammlung angekündigt werden, ftnsofern dieses Verlangen fo rechtzjeitig gestellt wird, daß die Ankündigung unter Wahrung der im $ 256 des H'G.-B. vorgeschriebenen Fristen erfolgen kann. Darmstadt, den 5. Februar 1900. Großherzoglihes Amtsgericht Darmstadt. 1,

Darmstadt. [84015] Fn unserem Handelsregister B. wude Heute bei dem Eivtraa, betr. die irma „Allgemeine Bau- Gesellschaft für Wasserversorgquung und Kanalifierung Erich Merten & Co., Gefell- schaft mit bes{ränkter Haftung zu Berlin, Zweigniederlassung Darmstadt wvoruzals V. Pictet“ zu Dartnuftadt, Folgendes vermerkt: Der Ingenieur Carl Pieper zu Berlin ift zum zweiten Ges&ästsfüöhrer ernannt worden. Darmstadt, 9. Februar 1900. Großh. Hessishes Amtsgericht Darmstadt 1. Darmstadt. {84014] In unjerem Firmenregister wurde bente bei dem Eintrag, betr. die Firma J. H. Reuter, Darm- stadt, vermerkt: i L Das3 Geschäft mit Firma ift auf Johann Heinrich Reuter Witiwe, Magdalene, geb. Brehm, zu Darm- ftadt üÜberaegangen. Darmstadt, 12. Februar 1900. Großh. Hessishes Amtszeriht Darmstadt k. Darmstadt. 84017] Fn uaserem Firmenregifter wurde heute bei dem Eintrag, betr. die Firma J. Ulrich zu Darmftadt, vermerkt, daß die Firma erloschen ist. Darmstadt, den 14. Februar 1900. Großh. Hessisches Amtsgeriht Darmstadt 1.

Demmin. Bekanntmachung. [84018]

In unser Gesell|chaftsregister ift bei der unter Nr. 40 eingetragenen Firma „Zuckerfabrik Jarmen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Fol- gendes eingetragen :

Das Stammkapital is infolge des Bes{lufses der Generalv:rfammlung vom 19. September 1899 nur um 84 000 6 erhöht worden.

Zur Eintragung vom 27. Januar 1900 beri)tigend eingetragea am 13. Februar 1900.

Demmin, d-n 13 Februar 1200.

Königlies Amtsgericht.

Dirschau. Befanntmachung. 84019] In unser Handelsregister ift heute in Abtheilung B. unter Nummer 1 die durch Vertrag vom 8. F-bruar 1900 in Dirschau unter der Firma „Dirschauer Zeitung, Buchdruckerei und Verlag - Gesell- schaft mit beshräufkter Haftung“ ecrichtete Handelsgesellschaft eingetragen worden:

Der G-genstand des Unternehmens ift:

1) der Erwzrb des dem Buchdruckereibesiger Conrad Hopy zu Dirschau gehörigen Grundstücks, Marien- burgerstraße Ne. 15; der Erwerb und die Fort- führung des von Conrad Hopp in Dirschau betriebenen Buchdruckerei- und Verlagsgeschäfts, sowie der Er- werb und die Fortführung der von diesem unter den Namen „Dirschauer Zeitunz, Dirschauer Kreisblatt“ und „Neuteiher Zeitung“ betriebenen Zeitungt- unterneh mungen,

9) der Betrieb des Buch- und Papierhandels, der Betrieb von Buchdrukerei- und Verlagsges{chästen, der Betrieb der Buchbinderei, sowie die Herausgabe von Zeitungeo, Zeitschriften und anderen Oruckichriften.

Das Stammkapital beträgt 105000 „6 Der Kaufmann Otto Kcull in Dirschau ift Geschäfts- führer, der Kausmann Carl Eisenack in Dirschau Stellvertreter des Geschäftsführers.

Nach dein Gesellschaftsvertrag unterliegen der Be- stimmunz der Gesellshafter außer den im $ 46 des Gesetzes, betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung vom 20. Mai 1898 aufgeführten Maß- regeln und Rechtsges&ästen alle diejenigen Rechts- geschäfte, welhe nach angemessener Scchäyzung ge- eignet sind, di: Gesellschaft mit einer Verbindlichkeit von mehr als fünfhundert Mark zu belastea.

Dirschau, den 14. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Döbeln. [34021]

Die auf Blatt 504 des Handelsregisters fc den Bezirk des unterzeichneten G21ihts eingetragene Firma Hermann Tretbar in Döbelu is am i. dieses Monats gelöst worden.

Döbelu, am 9. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Lah ode.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 82.

M 45.

Achte Beibæge | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 19. Februar

: 1900.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntinahungen der deutschen

Prpdele, Güterrechts- Vereins- isenbahnen enthalten find, ersheint auch in einem besonderen

Genossen\schafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauhs- latt unter dem Tite

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 45)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur “alle Berlin auch durch die Königlihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

oft - Anstalten, für reußischen Staats

In

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. D Bezugspreis beträgt L 4 50 9 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern E 26 S. 2 lerlaudpreia für den Raum einer Druckzeile 30 „s.

Handels-Register.

[84022

DöbeIm.

Auf Blatt 565 des Handelsregisters für den Bezir des unterzeihneten Gerichts sind heute die Firma 2 E. Nollau «& Sohn in Oftrau und als deren

nhaber die Herren Getreidetändler Friedrih Ernst Nollau und Kaufmann Ernst Paul: Nollau, beide in Oftrau, eingetragen worden. Döbeln, am 9. Februar 1900, Köntglides Amtsgericit, Lahode.

Dortmund. [84020] In unser Handelsregister ift die am 6. Februar 1900 untec der Firma Geschw. Heumauu errichtete ofene Handelsgesellshaft zu Lünen heute einge- tragen, und sind als Gesellschafter vermerkt: 1) der Kaufmann Albert Heumann zy Lünen, 9) das Fräulein Regina Heuwann zu Dortmund. Dortmund, den 8. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [8423]

Auf dem die Aftienoesel\schaft in Firma Aktien- gesellschaft für Cartonnageuindufirie in Loschwitß betreffenden Blatt 6024 des Handels- regifters für das unterzeichnete Amtsgericht ist heute eingetragen worden, daß die bisherige Vertretungs- beshränkung des Herrz Prokuristen Carl Kaden in Wegfall kommt. und daß derselbe nur in Gemein- schaft mit einem Vorstandêmitgliede die Firma der Gesellschaft zeihnen darf.

Dresden, am 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Tc. Kramer.

Dresden. [84024]

Auf Blatt 6408 des Handelsregisters für das unterzeichnete Amtsgericht ist heute das Erlöschen der Herrn Curt Moriß Bergmann für die Firma Bergmauu «& Co, in Nadebeul ertheilten Prokura eingetragen worden.

resden, am 15. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. L c. Kramer.

Dresden. [84025]

Auf dem die Alktiengesellhaft in Firma Ver- einigte Steinbrüche im Plauenschen Grunde, A.-G. in Dresden betréffenden Blatt 8420 des

andelsregisters für das unterzeihnete Amtsgericht ist heute eingetragen worden, daß Herr Julius Emil Tischer als Vorstand infolge Ablebens ausgeschieden ist, und daß zu Mitgliedera des Borftands die Herren Kaufleute Paul Wilhelm Josef Hemmexrling in Dreéden und Franz Fechtner in Löbtau bestellt sind.

Dresden, am 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Dresden, [84026]

Auf dem die ofene Handelsgesellschaft in Firma Coldiß «& Co. in Dresden betreffenden Blatt 8907 des Havdelsregisters für das - unterzeichnete Amis3gericht is heute eingetragen worden, daß die Gesellshaft aufgelö ift, daß Herr Karl Adolf Gotthelf Backasch aus der Firma ausgeschieden ift und daß Herr Hermann Emil Coldiy das Handels- geschäft und die Firma fortführt.

Dresden, am 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1 c. Kramer.

Eberswalde. Befanntmachuug. [84027] In unserm Handelsregistec- Abtheilung A. Band I ift bei Nr. 1, wohin die Alktiergejellshaft Jagd- \chlößchen-Brauerci hier aus dem Gesellschasts8- register übertragen ift, am 7. Februar 1900 Folgendes eingetragen : egenstand des Unternehmens is: Betrieb des Brauereigewerbes und der ¿zugehörigen Nebengewerbe, fowie A der Fabrifate und Erwerbung der dazu dienlihen Sachen und Rechte. Die Gesell schaft kann ch auch an anderen industriellen-Unternehmungen 2 ree Form- betheiligen odêr dieselben selbst be- reiben. Der Gesellshaftsverttag vom 13. u. 20, Oktober, 1. u. 3. November 1872

i 27. Juni 1898 ist aufgehoben und am 30. Dezember 1899 anderweit festg-steUt. Die Vertretung der Gesellschaft steht zu, wenn der Vorstand besteht : a. aus einem Mitgliede:

diesem oder zwei Prokuristen,

b. aus mehreren Mitgliedern : zwei Vorstandsmitgliedern oder einem Vorstands- a ends und einem Prokuristen oder zwei Pro- uristen.

Durch wen und mit welchen: Modalitäten im Fall der Auflösung die Liquidation erfolgen soll, beschließt die Seneralyerivumiung vecPonstige erheblihe: Aenderungen des Gesellschafts»

rtrags:

Bei - Bekanntmachungen der Gesellshaft, welche dur: den Reichs-An eiger zu veröffentlichen sind, hat der Vorstand die Bestimmungen über die Firmen- zelhnung zu beahten, der Aussihtsrath unter die Firma: der. Gesellshaft/ das Wort „Aufsichtsrath“ und den: Namen: des Vorsitzenden oder- feines Stellver- treters zu setzen.

Eberswalde, den 6. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Einbeck. -Befkanutmachung. 184028] In das Handelsregister A. des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute unter Nr. 2 eingetragen die Firma Schramm «& Sutho}ff mit dem Niteder- lassungéorte Einbeck. Offene Handelsgesellschaft seit dem 1. Januar 1900, Persönlich haftende Ge- sellschafter sind die Maurermeister Carl Schramm und Wilhelm Suthoff, beide in Einbeck. Einbeeck, 13. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. I.

Eisenberzsg, S.-A. Bekfanutmahung. [84029]

Auf Fol. 167 des alten Handelsregisters ift die Firma M. Herlth in Eisenberg G roorden.

Auf Nr. 1 des Handelsregisters bth. A. ift die Firma Richard Herlth in Eisenberg und als deren alleiniger Inhaber Weinhändler Julius Richard Herlth daselbst, sowie

auf Nr. 2 des Handelsregisters Abth. A. die Firma Jmanuel & Louis Böttcher in Reicheu- bach und als deren Inhaber Friedrih Imanuel und Friedrih Lou!s Hermann Bötter, Pechsieder daselbst, eingetragen worden.

Eisenberg, den 14. Februar 1900.

Herzogliches Amtsgericht.

Eisfeld. [84225] Die Firma M. Sivpach in Eisfeld ift im Handelsregister heute gelöscht worden. Eisfeld, den 8. Februar 1990. Herzogliches Amtsgericht. Abth. I.

Elberfeld. [84030] Unter Nr. 38 des Handeleregisters Abth. A. ist die Firma August Köhne hier und als deren Inhaber der Kautmann August Heinrich) Köhne hier einaetragen. Elberfeld, den 9.. Februar 1990. Königl. Amtsgericht. 13.

Essen, Ruhr. Handelsregister [84032] des Königlichen Amtsgerichts zu Effen (Ruhr).

Unter Nr. 580 des EGesell\hastsregisters Rheinish - Westfälisches Electricitätswerk Aktien Gesellschast in Essen a. d. Nuhr be- treffend is am 12. Februar 1900 Folgenvbes ein- getragen worden: Durch Beschluß der _General- versammlung vom 3. Februar 1900 if das Statut vom 25. April 1898 zwecks Anpassung an die neuen Geseßzeöbestimmungen abgeändert und ein neues Statut errichtet. Besonders zu vermerken ist ‘nur Folgendes: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs. Auzeiger unter der Aufschrift „Rheinish Westfälisches Glectricitätswerk Actiengesellschaft“ und mit der Unterschrift dessen, der die Bekanntmachung erläßt. Die Sn der Generalversammlung erfolgt durch einmaliges Aus- {reiben in den Gesellshaftéblättert, welhes Aut- schreiben mindestens drei Wochen vor dem Tage, bis zu welhem die Hinterlegung der Aktien stattzufinden hat, ershienen sein muß. Der Aufsichtèrath kann in dringlihen Fällen diefe Frist auf 2 Wochen abkürzen, Die Hinterlegung der Aktien erfolgt fpätestens am dritten Tage vor der Versammlung der-Tag der- selben niht mitgerechnet. Die Tagesordnung ist im Ausschreiben spätestens aber 1 Woche und bei Gegenständen, für welche einfaWe Majorität nicht genügt, 2 Wogen vor dem Hinterlegungstermine anzukündigen.

EsSen, Ruhr. {84031] Eintragung in das Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts zu Esscu (Ruhr). Am 13. Fevruar 1900:

Abthlg. A. Nr. 25: Offene Handel8gesellshaft Friedrich Wilh. Stein & C°_ zu Rüttenschcid. Gesellschafter sind: die Ghefrau Ober-Telegraphen- Assistent Heinrih Hück, Rihmunde, geb. Stein, zu Essen und Färbermeister Friedrih Wilhelm Stein zu Bockum bei Krefeld. Die Gesellsshast hat am 10.- Januar 1900 begonnen. Nur die Ehefrau Hein- ns ist zur Vertretung der Gesellschaft er-

mächtigt.

Frankfurt, Main. [84227]

In das Handelsregister is heute eingetragen worden : „Electrizitäts-Aktien-Gesellschaft vorm. W. ‘Lahmeyer & C2“, Durch Beschluß der Generalverfammlung der Aktionäre von 18: Dezember 1899 i} der Gesellshaftsvertrag abgeändert. Sind mehrere Vorstandsmitglieder vorhanden, so wird die Gesellschaft gültig vertreten und die Firma gültig gezeihnet entweder durh ein Vorstandsmitglied, dem der Aussichtsrath die Befugniß zur Einzelvertretung ertheilt bat, oder durch zwei Vorstandsmitglieder oder gemeinschaftlih durch ein “Vorstandsmitglied und einen Prokuristen, Die Bervfung der General- versammlung muß mindestens drei Wochen vor dem Tage der Generalvérsammlung, den Tag der Be- kanntmachung und den der Versamnilung nicht mit-

\haftsblättern erfolgen. Die Bekanntmachung muß die jedesmalige Tageëordnung, die Zeit des Be- ginnes und den Ort der Verhandlung enthalten. Frankfurt a. M., 1. Februar 1900. Königl. Amtsgericht. 16.

Frankfart, Main. / [84226] In das Handelsregister ist beute eingetragen worden : Fraukfurter Emaillir-Ausftalt, Gesellschaft mit

beschränkter Haftung, in Liqu.- Die Liquidation

gerechnet, dur einmaliges Einrücken in den Gefell-'

e.

ist beendigt. Die Vollmacht der Liquidatoren ift er- loshen. Die Firma ift gleihfalls erloschen. Frankfurt a. M., 3. Februar 1900.

Königl. Amtsgerict. 16.

Fürstenwalde, Spree. [84228] In unser Handelsregister Abtheilung A. ist unter Nr. 1 die Firma Gebrüder Lehmann & Co, Berlin, mit Zweigniederlassung in Schöneberg und Fürstenwalde a. Spree und als deren In- baber der Kaufmann Robert Lehmann in Berlin eingetragen.

Fürsteuwalde, den 29. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. Befanntmachung. Handelsregistereinträge. 1) „Georg Brand““ in Fürth.

Auf Ableben des bisherigen Firmeninhabers Georg Brand führt dessen Witiwe das unter obiger N betriebene Spezerei- und Delikatessenge\chäft weiter.

2) „Hermanu Münch“ in Fürth.

Unter diejer Ds betreibt Fabrikant Friedrich Pertian Münch in Fürth eine Spiegelrahmen- abrik.

3) „J. A. Hierteis Söhne“ in Fürth.

Auf Ableben. des Kürschnermeisters Johann August Hierteis in Fürth und dessen Wittwe ging das unter der Firma I. A. Hierteis betriebene Müßen- und Pelzwaarengeschäft auf deren Söhne, di: Kaufleute Iean und Georg Hierteis in Fürth über, welche dasselbe unter der Firma J. A. Hierteis Söhne in offener Handelsgesellshaft weiterbetreiben.

4) „Jos. Kohn Söhne“ in Nürnberg, Zweigniederlaffung in Fürth.

Die Gesellschaft hat sih aufgelöst und ist in Liquidation getreten. Liquidator ist der seitherige Gesellshafter Banquier Ernst Kohn in Nürnberg. Sämmtliche Prokuren find erloschen.

5) Filiale der Dresdener Bank in Fürth.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. Dezember 1899 wurde laut Notariatsprotokolls von diesem Tage die Abänderung der Statuten unter Berücksichtigung des am 1. Januar 1900 in Kraft getretenen Handelsgeseßbuhs hinsihtlich der $S 7, 12, 15, 18, 20, 24, 25, 27, 28, 30 und 31 fefst- geseßt. Von den eingercihten Schriftstücken kann bei Geriht Einsicht genommen werden.

Fürth, den 15. Februar 1900.

Kgl. Amtsgericht als Register-Gericht.

[84034]

Genthin. L ias 84035]

Die im hiesigen Firmenregister unter Nr. 476 eingetragene Firma August Paul, mit dem Sitze zu Tucheim, Inhaber August Paul, ist am 8. Fe- bruar 1900 gelöscht worden. K. Amtsgericht Genthin.

Gernsheim. Bekanntmachung. {84229}

Lazarus Fränkel 11. Wittwe Karoline, geb. Rofen- thal, ‘und Gerson Sommer, beide in Biblis, be- treiben daselb} unter der Firma:

„Lazarus Fränkel [L Wittwe & Cie.“ cine Metgerei neo Fleisch- und Wurftwaaren- handlung. Jeder der Theilhaber i ¿ur Firmen- zeihnung berehtigt. Der Ehefrau des Gerson Sommer, Mina, geb. Fränkel, is Prokura ertheilt worden. Eintrag zum Handelsregister Abth, A. ist heute erfolgt.

Gernsheim, den 15. Februar 1900. Großh. Amtsgericht.

Glauchau. [84038] Auf Blatt 638 des Handelsregisters für den Stadt- bezirk Glauchau ist heute eine Zweigniederlassung der in Wolkenstein unter der Firma: E. A; Herr- maun bestehenden Hauptniederlassung und als deren JInhaber der Kausmann Herr Ernst August Herr- mann in Wolkenstein eingetragen worden. Glauchau, den 14. Februar 1900. Das Königliche Amtsgericht. Berndt.

Gmnesen. Bekanntmachung. [84036] Fn unserem Gesellschaftsregister ift bei Nr. 42 (Bazar GuieZunieski , Gesellschaft mit be- schränkter Haftung) eingetragen worden, ‘daß das Stammkapital durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 20. April 1898 um 20000 # auf 100 000 M erhöht ift. Gnesen, den 9. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. GnesemL Bekanutmachung. [84037] Fn unserem Firmenregister is heute das Erlöschen der unter Nr. 299 eingetragenen Firma Heinrich Hein in Gnesen vermerkt worden. Gueseu, den 13. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Wagen, Westf. Sandeclsregister [84039] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

Fn unser Handelsregister A. ist unter Nr. 9 die Firma Elise Hünermund zu Hagen und als deren Jnbaber Fräulein Elise Hünermund zu Hagen am 14. Februar 1900 eingetragen.

Hagen, Westf. Sandbelsregister [84040]

[des Königli agewi. W. de E Rer a er E Paftoreaiters ein»

Die unter Nr. 629 des G fels ene Firma Hünermuud «& Karrer zu Hagen st gelö\cht am 15. Februar 1900.

Hameln. [82616 In das hiesige Handelsregister A. Band T ist heute unter Nr. 7 eingetragen die Firma Adolf Jeimke mit dem Niederlafsungsorte Hameln und als Inhaber der Agent Adolf Jeimke in Hameln. Hameln, den 9. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. IlIL.

Wmamm, Westf. Befanntmahunrg. [84041]

In das Handelsregister, Abtheilung B., ist heute unter Nr. 1 die unter der Firma „Kaisers Kaffee- geschäft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ errichtete Gesellshaît mit dem Siße zu Viersen und etner Zweigniederlassung in Hamm eingetragen und dabei vermerkt worden :

Gegenstand des Unternehmens: Rêfterei und ander- weitige Verarbeitung von Kaffee, Herstellung von Kaffeeersatzmitteln und Kaffeezusäßen, sowie Vertrieb dieser Erzeugnisse und Verkauf von Kakao, Thee, Chokolade, Biécuits, Zucker und ähnlichen Artikeln.

Stammkapitai: 3 200 0009

Geschäftsführer: Kaufleute Josef Kaiser und Peter Kaiser in Viersen.

Gesellshaftsvertrag und Vertretungsbefugniß : Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesfell- schaftsvertrag if am 16. Mai 1899 festgestellt. Jeder der Geschäftsführer ist zur Vertretung der Gesell- schaft berechtigt.

Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß der Zeichnende zu der Firma der Gesellschaft seine Namensunterschrift beifügt.

In dem Gesfellschaftsvertrage ist ferner Folgendes vereinbart :

Die Gesellschafter Josef Kaiser und Peter Kaiser bringen in Anrehnung auf ihre Stammeinlage von je einer Million sechs8hunderttaufend Mark ihre An- theile an dem Vermögen der zur Auflösung ge- langenden offenen Handel8gesellshaft Hermann Kaiser zu Viersen ein, die Aktiva, bestehend in den in den Gemeinden Viersen, Breslau und Heilbronn be- legenen Grundflücken nebst den darauf errichteten Fabrik-, Wohn-, Wirthschafts- und sonstigen Ge- bäuden mit Maschinen und allem Zubehör, den Adril: Hypotheken und Forderungen, den vorhandenen Kafssenbeständen und Vorräthen, den Rechten aus Waarenzeichen und Gebrauhsmustern, dem Firmenreht und der Kundschaft.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch einmalige Einrückung in den Reichs- und Staats-Anzeiger unter Beifügung der Firma.

Hamm, den 1. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Heilbronn. [82817] Kgl. Amtsgericht Heilbronn. In das Handelsregi|ter ist en Epagen worden: I, Negister für Einzelfirmen. Am 6. Februar 1900 je mit dem Siy in Heilbronn:

Nr. 709. Firma Friedrich Erbe, en gros- Geschäft in Garn, Baund- Weis- und Kurz- waaren.

é íöInhaber: Friedrih Erbe jr., Kaufmann in Heil- ronn.

h Prokurist: Jakob Armbruster, Kaufmann in Heil- ronn,

Nr. 710. Firma Ch. Heinrich Gültig.

Inhaber: Chriftian Heinrich Gültig, Kaufmann in Heilbronn, Baumaterialiengeshäft mit Zement- waarenfabrikation.

Nr. 711. Firma Anselm Kahn.

s haber: nselm Kahn in Heilbronn, Zigarren- abrik.

Nr. 712, Firma Carl Beg.

Inhaber: Karl l Kaufmann hier,

Nr. 602. Zu der Firma Clemens Coy:

Dem Albert Schurr, Kaufmann hier, ist Prokura ertheilt seit 1. Januar 1900,

Nr. 548. Zu der Firma A. Scheurleu’s Sortimeutsbuchhaudlung in Heilbrounu :

Die Firma lautet jeßt :

„A. Scheurleu's Buchhandlung, Theodor Kramer.“‘

Nr. 339. Zu der Firma Heilbronner Strumpf- warenfabrik von Phil. Beuttner :

hilipp Beuttner, Stoffshuhe, in Heilbronn. ie Prokura des Kaufmanns Karl Koch ift am 1. Januar 1900 erloschen.

Nr. 668. Zu der Firma Schell’she Buh- druckerei, Krämer « Schell:

Die Firma lautet jetzt :

„Schell’she Buchdruckerei Viktor Krämer“.

Nr. 563. Zu der Firma: F. Ebsfstein, Herreu- und Damenkleiderconfection hier :

D b Fhstein gemischtes W schäft

Fe ein gemischte aareugeéschäft, Inhaber Simon Ebstein“, Déèr nunmehrige In- haber der Firma ist Simon Ebstein, Kaufmann in Heilbronn. Die Prokura des Simon Ebstein ift am 1. Januar 1900 erloschen.

11. Register für Gesellschaftsfirmen. a. Am 6. Februar 1900.

Nr. 294. Zu der Firma Friédrih Erbe, em gros-Geschäft in Garn- Baud- u. Kurz- waaren offene Handelsgesellshaft . in Heil- bronn: Die Gesellschaft ift durh gegen elige eber- einkunft der Gesellshafter aufgelöst, |. Neg. für E. F. Nr. 709

Nr. 73. Zu der Firma August Clufi & Cie. offene Handelsgesellshaft in Heilbronn :

Die Gesellschaft ist durch Uebereinkunft der Ge- sellschafter aufgelöst und die Firma gelöscht.

Nr. 265. Zu der Firma Carl Bet, ofene

r. Handelsgesellshaft in Heilbroun :