1900 / 45 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e n E I tr E 4 L E R L

S E E Sine A E T L S E E M As E R T D g v - k E Es e S E Z E E E E E S A E N ami r n - S

E t E E g T E T E T Pri as ¡ad nr N 425 dr Er a-m K t. L: aag T Fp e

O A

Es E E eti

Die Gesellschaft ift infolge Todes des einen Ge- sellshafters, des Kaufmanns Karl Beß Vater WYOL : u.

ie Firma wird von dem früheren Gesellschafter Carl Bey Sohn mit Zustimmung der Erben weiter- geführt, |. Reg. für E. F. Nr. 712.

Nr. 377. Zu der Firma Jakob Rosenthal « Sohn in Heilbronn offene Handelsgesellschaft :

Am 1. Januar 1900 is die Gesellshafterin Betty Rosenthal aus der Gesellshaft ausgetreten und als neuer Gesellschafter Mar Nosenthal eingetreten.

Nr. 302. Zu der Firma Schöllkopf « Cie., ofene Handelsgesellschaft in Heilbroun :

Am 20. Dezember 1899 i} der Gesellschafter Robert Schöllkopf aus der Gesellschaft ausgetreten, und dem Friedri Waldmann, Kaufmann hier, Pro- kura ertheilt worden.

Die nachstehenden Aktiengese:lls{aften haben ihre Gesellshastsverträge im Hinblick auf das am 1. Ja- nuar 1900 in Kraft getretene neue Handelsgeseß- bu abgeändert, wobei auf die die Abänderung ent- haltenden Urkunden, welche bei Geriht ein- gesehen werden können, Bezug genommen wird.

Nr. 207. Mechanische Zwirnerei Heilbroun, vormals C. Ackermann « Cie. in Sontheim, O.-A. Heilbronn.

Nr. 310. Emil Seelig, Aktiengesellschaft in Heilbronn.

Nr. 354. Aktienbrauerei Cluf: in Heilbronn.

Nr. 330. Heilbronner Verficherungs-Gesell- schast in Heilbronn.

Nr. 355. Neckardampfschiffahrt in Heilbronn.

b. Am 7. Februar 1900.

Nr. 376. A. L. Mohr. Aktiengesellschaft Filiale Heilbronn. i;

Der Gesellschaftsvertrag ist am b. Mai 1899 fest- gestellt. Der Siy der Gesellschafi ist Hamburg mit einer am 2. Januar 1900 errichteten Zweig- niederlassung in Heilbroun. Der Zweck der Gesell- schaft ist der Erwerb und Betrieb der bisher im Eigen- thum der Firma A. L. Mohr befindli&en, in Altona- Bahrenfeld belegenen Margarine-Fabrik, Schmalz- Raffinerie, Oel-Raffinerie, Kakao-Fabrik und Kaffee bearbeitungsfabriken; der Vertrieb der Fabrikate, die Errichtung von Zweigniederlassungen, Agenturen und Verkaufsstellen, sowie der Betrieb von Handels- und Fetten in {rgend ‘ei welch: zu den erwähnten

wecken in irgend einer Verbindung stehen. Das

rundkapital der Gesellshaft beträgt 5 000 0009 M, eingetheilt in 5000 auf den Inhaber {lautende Aktien zu je 1000 «4 Der Fabrikbesißer Johann Hinrich Mohr in Altona, alleiniger Inhaber der Firma A. L, Mohr, hat die thm gehörigen, im § 3 des Gesell- \schaftsvertrages näher verzeihneten, in Altona- Bahrenfeld belegenen Grundstücke, als:

1) Fabrikgrundftück, Grundbuch Othmarschen,

2) Grundftück: Händelstraße Nr. 15, und

3) Grundstück: Schubertstraße Nr. 27 nebst allen nach Maßgabe der per 30. September 1898 aufgemahten Inventur an dem gedachten Tage in dem Hauptetablissemert, sowie in den Zweig- niederlassungen und Verkaufsstellen vorhandenen Maschinen, Waaren und Inventargegenständen, allen na der Bilanz vom 30. September 1898 vorhan- denen Aus\tänden, allen Fabrikationsgeheimnifsen und allen mit dem Geschäftsbetriebe im Zusammenhang stehenden Rechten eingebraht, wogegen die Gesell- schaft die Passiva einschließlich der auf den beiden lezterwähnten Grundstücken ruhenden Hypotheken von zusammen 15 000 4 übernommen hat, Für diese Einbringung sind dem genannten Inferenten 3500 als voll eingezahlt geltende Aktien und ein Baarbetrag von 170 000 A gewährt worden. Die übrigen Aktien sind voll eingezahlt. Der Vorftand besteht aus einer vom Aa zu bestimmenden Zahl von Direktoren und stellvertretenden Direktoren. Die Wahl geschieht durh den Aufsichtsrath. Die Firma der Gesellschaft wird von zwei itgliedern des Vor- stands zusammen gezeichnet, auch kann einem Be- amten der Gesellshast (Prokuristen) zusammen mit cinem Mitgliede des Vorstands das Necht der irmenzeihnung gewährt werden. Die Generalver- ammlung der Aktionäre wird durch den Vorstand oder den Aufsichtsrath berufen, sie wird nach Be- timmung des Aufsichtsraths in Hamburg oder in

ltona abgehalten. Die Einladung is mit Angabe der Tagesordnung in den Gesellshaftsblättern. zu veröffentlihen, und zwar mindestens drei Wochen vor dem Versammlungstage. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft werten vom Vorstande, und zwar mit der Unterschrift desselben, in der vorerwähnten Zeichnungsform, und, insoweit sie vom Aufsichtsrath ausgehen, vom Aufsichtsrath, mit der Unterschrift des Vorsitzenden oder seines Stellvertreters, erlaffen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft egen im Deutschen Reichs-Anzeiger“, in den „Altonaer ahrihten“ und den „Hamburger Nachrichten“. Sollte eines der leßtgenannten beiden Blätter ein- gehen oder unzugänglih werden, fo genügt bis zur anderweitigen Beschlußfassung durch die nähfte Ge- neralversammlung die Bekanntmachung in den übrigen Zeitungen. Die Gründer der Gesellschaft, welche sämmtliche Aktien übernommen haben, sind 1) Fabrik- besißer Johann L Mohr in Altona, 2) Kaufmann Theodor Heinrih Anton Sartorisio in Gr.-Flottbek, 3) die offene Handelsgesellschaft Gebr. Burgdorf in ltona, 4) der Bankdirektor Friedrih August Schwarz in Hamburg und 5) die Aktiengesellschaft Vereinsbank in Hamburg, daselbst. Der erste Auf- sihtsrath besteht aus 1) dem En eee Johann inrich Mohr in Altona, 2) dem Bankdirektor riedrich August Schroarz in Hamburg, 3) dem Fa- brikanten Johann Heinrih Ernft ae daselbft, 4) dem Fabrikanten Jochim Joseph Ds g in Altona und 5) dem Bankdirektor Friedri ürgen Christof Heinemann dafelbst.

Zu en (Direktoren) sind be- stellt : Peter Conrad Mohr, Kaufmann in Gr.-Flott- bek, und Friedrich Wilhelm Christian Biekofsky, Kaufmann in Altona, zu stellvertretenden Vorstands- mitgliedern (ftellvertretenten Direktoren): Hartwig Mohr, Kaufmann in Altona-Othmarschen, und Gott- fried Hoheff, Kaufmann in Bahrenfeld. :

Zur Prüfung des Sri ur govegengs sind die beeidigten Bücherrevisoren Otto Jalaß und Emil Korn in Hamburg bestellt gewesen.

Nr. 117. Zu der Aktiengesellschaft

„Baugesellschaft Heilbroun““:

In der am 15. Januar 1900 stattgehabten außer- ordentlihen Generalversammlung wurde im Hinblick auf das am 1. Januar 1900 in Kraft getretene neue Handelsgeseßbuh die Abänderung des Gesellschafts- verrrege unter anderem dahin beschlofsen :

„Alle Erklärungen, welche die Gesellschaft ver- pflihten und für diese verbindlih sein sollen, müssen,

solange der Vorstand aus einer Person besteht, von diesem und von einem Prokuristen, wenn der Vor- stand aus mehreren Perjonen besteht, von zwet Vor- standsmitgliedern, oder von einem Vorftandsmitglied und einem Prokuristen abgegeben werden.

Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Unterschriften beifügen, und zwar die Prokuristen mit einem dieses Verhältniß andeutenden Zusaß. Im

alle der Auflösung der Gesellschaft bestimmt die

eneralversammlung das für die SNNR Lng Er- forderlihe und wählt eintretenden Falls die Liqui- datoren.

Im übrigen wird auf den bei den Registerakten befindlihen Gesellshaftsvertrag Bezug genommen.

Nr. 347. Zu der Aktiengesellschaft :

Bierbrauerei zum Löwen“ hier:

Die Firma [autet jeßt:

„Aktiengesellshaft Bierbrauerei zum Löwen“.

Die auf Grund Beschlusses der 11. ordentlichen Generalversammlung vom 7. November 1899 zur Ausgabe kommenden 150 neuen Aktien à 1000 M find voll einbezahlt. Das Vorstandsmitglied Rudolf Braitsh ist am 15. Januar 1900 ausgetreten, und an dessen Stelle is in provisorisher Weise auf die Dauer von 6 Monaten das Aufsichtsrathsmitglied

Rentner Hermann Jakob hier in den Vorstand delegiert worden. c. Am 8. Februar 1900,

Nr. 375. Zu der Firma „Württembergische SERERSI N R L zu Heil-

roun :

In der am 30. November 1899 stattgehabten außerordentlichen Generalversammlung wurden im Hinblick auf das am 1. Januar 1900 in Kraft ge- tretene neue Handelt geseßbuh die aus dem bei den Registerakten befindlichen Gesellschaftsvertrag ersicht- lihen Aenderungen desselben beschloffen.

Der Gesellshaftevertrag kann bei dem Gericht eingesehen werden. Den 9. Februar 1900.

Sty. Amtsrichter zum Tobel.

Hess. Lichtenau. [84042] In das Handelsregister ist am 12. Februar 1900 zu Nr. 22, Firma Manus Hammerschlag in Harmuthsachsen, eingetragen : i

Die Firma und die Prokura der Ehefrau Hammerschlag sind erloschen. Hess. Lichtenau, den 12. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Hilchenbach. Befanntmachung. [84043] Bei der unter Nr. 43 unseres Gesellschaftsregisters eingetragenen Bens („Sichener Walzwerk und Verzinkerei, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ in Kreuzthal if heute Folgendes einge- tragen worden: Durch Beschluß der Gesellshafter- Versammlung vom 28. Dezember 1899 if das Stammkapital um den Betrag von einhunderttausend Mark, also auf den Betrag von dreihundertfünfzig- tausend Mark, erhöht worden.

Hilchenbach, den 14. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Wirschberg, Schles. [84044]

Im Firmenregister if bei Nr. 898 Breslauer Engros-Lager H. Jarecki hierselb} ver- merkt, daß das Geschäft auf den Ehemann der Firmeninhaberin, Kaufmann Waldemar Schlesinger, übergegangen ift, welher es unter der bisherigen Firma fortführt.

Obige Firma i} demnähst in das Handels- register A. unter Nr. 6 und als deren Inhaber der cis b vid Waldemar Schlesinger hier eingetragen worden.

Hirschberg i. Schchl., den 13. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Höxter. Bekaunutmachung. R In unser Handelsregifter ift heute in Abtheilung A. Band 1 unter Nr. 1 die Firma Max Hochfeld in Höxter und als deren alleiniger Inhaber der Kauf- mann Max Hochfeld daselbst eingetragen. Höxter, den 15. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Inowrazlaw. [84047 Im Firmenregifier und Handelsregister A. ift be Nr. 660 bez. 3 eingetragen worden, daß die Firma F. Kurowski Nachfolger“ zu Jnowrazlaw in ¡Central - Droguerie, F. Kurowski Nach- folger“’ geändert ift. Juowrazlaw, den 12. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Johanngeorgenstadt. [84046] Auf Blatt 167 des Handelsregisters für den Be- zirk des unterzeichneten Amtsgerichts ift heute einge- tragen worden: firma: M. Lesfig in VEPANGFE L Na de: echtsverbältnisse: Margarethe verehel. Lessig, geb. Giehl, in Johanngeorgenstadt ist Inhaberin. Johanugeorgeusftadt, den 15. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Dr. Kluß.

Kamenz. Me ree

Auf dem Blatt 180 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeihneten Amtegerichts ift heute die Firma F. August Hillmaun in Kamenz und als deren Inhaber Herr Tuchfabrikant Ernst August Max Hillmann hier Q worden.

Kamenz, den 13. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Dr. Seyrich.

Karthaus. Bekanntmachung. [84049]

Zufolge Verfügung vom 9. Januar 1900 ift am 18. Januar 1900 die in Stendfitz bestehende Handelsniederlassung des Kaufmanns Aron Cohn ebendaselbft unter der Firma A. Cohn in das dies- [erter Register Abtheilung A. unter Nr. 1 einge- ragen.

arthaus, 29. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Kiel. Eintragung. [84050] Firmenregister Nr. 1990, betreffend die Firma Herm. Wichmann, Kiel. ! Das Geschäft ist laut Vertrages vom 10. Februar 1900 auf den Konsul und Schiffsrheder Heinrich Diederichsen in Kiel unter Fortführung der bisherigen

Firma, jedoch ohne Uebernahme der in dem bis-

herigen Geshäftsbetriebe begründeten Verbindlih- keiten des früheren Inhabers übergegangen. | Handelsregifter A. Nr. 14. irma Herm. Wichmann, Kiel. 6 ters s Diederichsen, Konsul und Schiffs- rheder in Kie i Der Uebergang der in dem bisherigen Geschäfts- betriebe seitens des früheren Inhabers Alexis Casati begründeten Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Heinr. Diederichsen ausgeschlossen. Kiel, den 15. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

Klötze. Bekanntmachung. [84051] Die in ‘unserem Firmenregister unter Nr.- 20 ein- getragene Firma C. Müller Nachfolger in Klötze, Zter Wagenfabrikant Gustav Koch daselbst, ift ge : Klöte, den 9. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Sandelsregister. [84054]

In unserm Gesellschaftsregister ift bei Nr. 194 für die „Ostpreußishe Südbahnugesellschaft“ eingetragen, daß durch Beschluß der Generalver- fammlung vom 24. April 1899 und mit Genehmi- aung der Staatsregierung vom 1. Juli 1899 das Statut in den 88S 1, 2, 7/12, 16, 17, 20, 21, 23, 25, 26, 29/31, 35, 39, 41, 43, 44, 47, 50 abgeändert worden ist; insbesondere i der Gegenstand des Unternehmens erweitert dur Uebernahme des Baues und Betriebs der Kleinbahnen in den Kreisen Rasten- burg und Sensburg, und zwar:

1) von Rastenburg über Wenden - Barten und Baumgarten nach Skandlack mit einer Abzweigung von Wenden über Mühltah nah Drengfurt,

N von Rastenburg nah Sensburg mit einer Ab- ¿we gung ven Reimédorf nah Salpkeim,

nah Maßgabe des mit den Kreisen geschlofsenen Bauvertrags und Betriebövertrags vom 17., 18., 20. August 1896.

Die nah den Statuten erforderlihen öffentlihen Bekanntmachungen, Zablunasaufforderungen, Ein- ladungen oder fonstigen Mittheilungen sind im Deutschen Reichs-Auzeiger abzudrucken. Sofern für einzelne Bekanntmachungen niht ein Anderes ausdrückli vorgeschrieben, genügt ein einmaliger Abdruck der Bekanntmachung zu deren rechtsverbind- liher Publikation.

Die Berufung zu den Generalversammlungen erfolgt unter Mittheilung der Tagesordnung durch die Direktion, beziehungsweise den Aufsichtsrath mittels einmoliger doffentliher Bekanntmachung, welche spätestens 3 Wochen vor dem Versammlungs- tage er]scheinen muß. Für Ausübung des Stimm- rechts ist der Aktionär zur Hinterlegung der Aktien auch bei einem Notar befugt.

Königsberg i. Pr., den 10. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. Lee [84053] In unser Handelsregister Abtheilung A. if am 10. Februar 1900 unter Nr. 25 die Firma „Peter Müller“ mit dem Sig in Königsberg i. Pr. und als Inhaber derselben der Kaufmann John Peter Müller eingetragen worden. Königsberg i. Pr., den 10. Februar 1900. Köntgliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königswinter. [84052]

In Abtheilung A. des Handelsregisters ift bei Nr. 1, woselb eingetragen ist die Gesellschaft für Cement-Stein-Fabrikation Hüser u. Cie zu Obercafsel vermerkt worden: Der Ingenieur Carl Heinrich Metzger zu Obercassel ist als persönlich haftender Gesellshafter auegeshieden. Ein Kom- manditist ist eingetreten; die Einlage eines Kom- manditisten ist erhöht worden. Dem Kaufmann Hugo Hüser in Obercafsel is Prokura ertheilt.

Königswinter, den 14, Februar 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Kyritz. [84055] In unser Firmenregister ist heute das Erlöschen der unter Nr. 34 vermerkten Firma A. Rumpf in Kyritz eingetragen worden. Kyritz, den 10. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [84056]

Im Handelsregifter wurde:

I. Gelöscht die Firma „Schneider «& Lippert“. 17. Eingetragen, daß der seitherige Vie Karl Lippert, Kaufmann in Landau, das Geschäft seit E der Firma „Karl Lippert“ weiter- etreibt.

Landau, Pf., 15. Februar 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Landau, Prsalz. [84057]

Im Handelsregister wurde eingetragen, daß der Kaufmann Otto Haertel in Landau die seither von Friedrih Hitschler, städt. Bademeifter und Kohlen- bändler allda, unter der Firma „F. Hitschler““ be- triebene Kohlenhandlung mit dessen Einwilligung unter der seitherigen Firma fortführt.

Landau, Pf., 15. Februar 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Leipzig. [84062]

Auf dem die Aktiengesellschaft für Fuhrwesen in Zeiota, betreffenden Blatt 7471 des Handels- registers ist heute Folgendes eingetragen worden : Der Gesellshaftsvertrag vom 20. August 1889 mit seinen mehrfachen Abänderungen is durch Beschluß der Een on vom 22. September 1899 außer Kraft gesezt worden. An seine Stelle tritt der am 22, September 1899 festgestellte neue Gesell- schaftsvertrag.

Gegenstand des Unternehmens if der Fortbetrieb der unter den Firmen „Beerdigungsanstalt und Si ür Fuhrwesen M. Ritter“ und „Centralbazar für

uhrwesen und Beerdigungsanstalt Pietät vormals

. M. Ritter“ zu Leipzig betriebenen Geschäfte unter diesen Firmen und der Transport von Per- onen, Gütern, Packeten, sowie überhaupt Gegen-

änden aller Art.

Alle die Gesellschaft verpflihtenden Erklärungen müssen, wenn der Vorftand aus einer Person besteht, entweder von dieser allein oder von zwei Prokuristen, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, entweder von zwet U ers desselben, oder von einem Mitglied und einem Prokuristen, oder von

zwei Prokuristen abgegeben werden. Der Aufsichts- rath kann einzelnen Mitgliedern des Vorstands die

Befugniß éxtheilen, die Gesellshaft alle : Gemeinschaft mit einem Prokuriften zu M oder in Hierüber wird noch Folgendes auszugsweise , dem Gesellschaftsvertrag bekannt gemacht: aus

Der Vorstand besteht, je nach Bestimmun Aufsichtörath, aus einer der mehreren Persone er wird dur en Au rath zu n 1 Protokoll bestellt. ju notariellem

Die Generalversammlung der Altionäre findet alljährlih spätestens innerhalb 6 Monaten nah Ah Lei einberufen vorbebältlich des gesetligear itk ra erufen, vorbehäl! geseßlihen E Bas oder evo beri M Hen Rettez

e Berufung erfolgt dur eröffentlihu Ae EN rrugeiger j fie trägt die Unters? s Aufsichtsraths oder der sonft berechtigten Einberufer

Zwischen dem Tage der Veröffentlichung und dem der Generalversammlung muß mindestens ein Zeit- raum von drei Wochen liegen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlun sind alle diejenigen berechtigt, welche fich als Aktionät, dur den Besiß von Aktien der Gesellschaft bei dem Eintritt in die Generalversammlung ausweisen,

Leipzig, den 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. I1B, Schmidt.

Leipzig. [84061]

Auf Blatt 9775 des Handelsregisters if heute eingetragen worden, daß das Stammkapital der Firma Kakao-Compagnie Theodor Reichardt, Ge: sellschaft mit beschräukter Haftung in Leipzig Zweigniederlassung durch Beschluß der Ge- sellschafter vom 16. Dezember 1899 auf 1 000 000 4 erhöht worden ift

Leipzig, den 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abth. IIB. Schmidt.

Leipzig. [84058]

Auf Blatt 10 671 des Handelsregisters ist heute die Firma Otto Fischer in Leipzig und als deren Inhaber der Kaufmann Herr Ernst Otto Fischer daselbst eingetragen worden.

Leipzig, den 15, Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. ITB. Schmidt.

Leipzig. [84059] Auf Blatt 10 672 des Handelsregisters is heute die Firma Richard Jugler in Leipzig und als deren Inhaber der Kaufmann Herr Gustav Ferdinand Carl Richard Jugler daselb\t eingetragen worden. Leipzig, den 15. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. I1 B. Schmidt.

Leipzig. [84060] Auf Blatt 10 673 des Handelsregisters sind heute die Firma Thalacker & Schöffer in Leipzig und als deren Inhaber der Buchdrucker Herr Bernhard Johann Wilhelm Thalacker in Leipzig-Gohlis und der Kaufmann Herr Heinrich Walther Schsfer in Leipzig eingetragen, auch is weiter verlautbart worden, daß die Gesellshaft am 2. Januar 1900 errihtet worden ift. Leipzig, den 15. Februar 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. I1B. Schmidt.

Lübeck. Handelsregister. [84203]

Am 14. Februar 1900 ift eingetragen :

auf Blatt 1170 bei der Firma: „JFoh®: Löhn- maun“‘.

Die Prokura des Carl August Friedri Johannes Schmachtel ift erloschen.

Lübe. Das Amtsgericht. Abth. IT.

Mainz. [84230]

Zum Firmenregister wurde eingetragen :

Am 14. Februar 1900:

1) Johanu Baptist Schöntag. Unter dieser

irma betreibt der Kaufmann A Baptist

chôntag zu Mainz daselbft ein Handelsgewerbe,

2) Carl Waguer. Unter dieser Firma betreibt der zu Mainz wohnhafte Kaufmann Carl Wagner daselbst ein Handelsgewerbe.

3) Wilhelm Panizza. Aus dieser zu Mainz bestehenden Firma ist der Theilhaber Wilhelm Panizza am 30. Dezember 1899 durch Tod ausgeschieden und an dessen Stelle dessen Wittwe Frau Margarethe Wilhelmine Friederike Panizza, geborene Farnbacher, zu Moinz als vertretungsberehtigte Theilhaberin eingetreten. Dem Kaufmann Leopold Otto Sebastian Dae zu Mainz wurde Prokura für die Firma ertheilt.

4) Wilhelm Hosmaun. Das unter dieser Firma zu Mainz betriebene Handelsgewerbe is auf den Kaufmann Friy Haemmerlein zu Mainz über- gegangen, welcher das Geschäft auf alleinige Rechnung unter der bisherigen Firma fortführt. Dessen seit- herige Prokura für die Firma is damit erledigt. Dem Kaufmann Theodor Mendel zu Mainz wurde Einzelprokura ertheilt; die Prokura Ludwig Feld- pusch besteht ebenfalls fort.

5) C. Stoeker. Diese zu Mainz bestandene

irma wurde in „Carl Stocker“ geändert. Dem

aufmann Jakob Schäfer zu Mainz wurde Einzel rokura für die Firma ertheilt; die Prokura der rau Sofie Stocker bleibt ebenfalls bestehen.

Am 15. Februar 1900:

6) Krouenberger & Co. In diese zu Maitz bestehende Firma ist am 15. Februar 1900 der Kaufmann Theodor Kronenberger zu Mainz als lvertretungsberehtigter Theilhaber eingetreten, w0- dur {ch dessen bisherige Prokura für die Firma er- oschen ift.

Mainz, den 15. Februar 1900.

Großh. Amtsgericht.

Marggrabowa. Handelsregifter. [83747] Im Handelsregister A. is unter Nr. 12 die Firma Albert Buruus Möbel-Fabrik mit dem Q in Marggrabowa Alleininhaber Möbelfabrikan Albert Burnus in Marggrabowa eingetragen. Marggrabowa, den 12. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenr oth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Drutck der Norddeutschen Buchdruckterei und Verlagb- Anstalt Berlin 3M, Wilhelmstraße Nr. 32.

Neunte

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 19. Februar

Der Inhalt dieser Beilage, in wel

S : die 6 cer die Bekanntmachungen aus d dels- muster, Konkurse, sowie die Tarif- und F abrvlat-Bitanntrccbrn er deutschen Ei d

1900.

Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs- Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auh in einem besonderen Blatt unter dem Titel E AROELIUNER, Me, I

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (Nr. 45 D.)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann d [l - für ! Berlin auch dur die Königlihe Expedition des *Sertges Neichs- und Soria Poti E |

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Das Central - Handels - Negister für das

Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der

Bezugspreis beträgt L 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 „s.

| Insertionspreis für den Naum einer Drucßzeile 30 3.

Handels-Register.

Mühlhausen, Thür. [84063] In unserm Firmenregister is beute die unter Ne. 672 eingetragene Firma J, H. Weiß & Co in Mühlhausen i. Thür. gelöst worden. Müh!hausen i. Th., den 15. Februar 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. 4.

Müilhausen. Sanbel®8regifter [84065] des Kaiserlichen Amtsgerichts Mülhgusen i. E. Unter Nr. 564 Band 1V des Firmenregisters ist heute die Firma Fernand Picard, Mehl- und Getreidehandlung ia Altkirch Boe ung der Firma Wwe. Simon Picard in Alikirchß Band 1Y r. 161 eingetragen worden. Inhaber ist der Kaufmann Fernand Picard in Alikirch. Mülhausfeu, den 14. Februar 1900. Kaiseclihes Amt3gericht.

Wülhausen. Saubel®register [84064] des Kaiserl. Amtsgerichts Mülhausen.

Unter Nr. 565 Band IV des Firmenregisters ist beute die Firma Eugen Zahu, O. Vechmauns Nachfolger in Mülhausen Fortseßung der nicht eingetragenen Firma O. Behmann in Mül- haufen eingetragen worden. Inhaber ift der Zementierer Eugen Z1ahm in Mülhausen.

Unter Nr. 566 Band [V des Firmearegisters ist heute die Firma Heiurich Laurent, Spedition «& Fuhrhalterei in Thaun - Fortseßung der nit eingetragenen Firma Joseph Laurent in Thann eingetragen worden. Inhaber is der Fuhchalter und Spediteur Heinri Laurent in Thann.

Mülhausen, den 15, Februar 1960.

j Kaiserliches Amtsgericht.

Münster, Westf. Befanutmahung. [83752]

In unserem Gefellshaftsregister ist tei der unter Nr, 416 eingetragenen offenen Handel8gesellshaft in Firma Westfälische Metall - Ornamenteunfabrik Rob. Oswald Leutert & C°_ vermerkt worden,

daß die Gesellichaft dur gegen}eitige Uebereinkunft |.

der Gesellshafter am 9. Februar 1909 aufgelöst worden if und daß der bièherige Mitgesellshafter Kaufmann und Fabrikant Robert Oswald Leutert zu Münfter das Geschäft, welches er mit Aktiva und Passiva übernommen hat, unter der bisherigen Firma unverändert fortführt: Münkfter, den 14. Februar 1900, Königl. Amtsgericht. Abth. 2.

Münster, Westf. Bekanntmachung. [83753] _In unfer Handelsregifter Abtheilung A. Band I ist bei der unter Nr. 5 heute eingetragenen Firma Westfälishe Metall-Ornamentenfabrik Nob. Oswald Leutert & C°_ mit dem Sitze zu Münster vermerkt worden, daß in das Geschäft ein Kom- manditist eingetreten ist.

Die hiernach unter obiger Firma nunmehr he- stehende Kommanditgesellschaft mit dem Sitze zu Münster, deren einziger persönli haftender Gesell- hafter dec Kaufmann und Fabrikant Robert Os- wald Leutert zu Münster ist, hat am 10. Februar 1900 begonnen.

Münfter, 14. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

Münster, Westf. Bekanntmachung. [84066] Die unter Nr. 1128 unseres Firmenregisters ein- sangen Dirtta Fr. Schmiß zu Appelhülsen Inhaber Kaufmann Friedrih Schmiß zu Appel- hülfen) ift heute geiöfckcht Münster, den 15. Hedruar 1900. Königliches Amt3gericht.

Neheim. Handelsregister [83755] des Königlichen Amtsgerichts zu Neheim. Unter Nr. 2 des Handelbregîsters A. ist die, am

1. Februar 1900 unter der Firma Erlenkamv «&

Veine errichtete, cffene Handelsgesellshaft zu Neheim

am 13, Februar 1900 eingetragen, und find als

Gesellschafter vermerkt :

1) der Klempner Clemens Erlenkamp zu Nebeim, 2) der Gaftwirth Heinrih Erlenkamp zu Neheim, 3) der Effeftuant Heinrih Beine zu Neheim.

Neunkirchen, Bz. Trier. [83757] Bekauntmachung.

In das Handelsregister Abtheilung A. ift heute Unter Nr. 1 die Firma Gersheimer Kalktverk, Friy Mundorf in Neunkirchen, Reg.-Bez.

rier, und als veren Inhaber der Bauunternehmer Pridrich Philipp Mundorf daselbst eingetragen

Neunkirchen, den 13. Februar 1800.

Königliches Amts3gericht.

Neurode. BSefauntmachung. 08708) Ín unser Handelsregister Abtheilung B. ift beute unter Nr. 1 bei der Aktienaesellshaft Neuroder

Kunstanstalten, vormals Treutler, Conrad « | 6

Taube, Neurode, eingetragen, daß durch Beschluß er Generalversammlung vom 18, November 1899 i neuer G-fellshaftsvertrag in Geltung getreten fa ¡Die bervorzuhebenden Aenderungen find : Gegen- Verä des Unternehmens ist a. die Herstellung und a ußerung von Waaren des Kunstvcrlags, des ahndrucks, der Papierfärberei, der Luxuspapter-

L ation und anderer in viesen Handelszweig ein-

agenden Gegenstände; b. der Erwerb von Grund-

ftücken und anderen Anlagen, welhe mit den zu a, genannten Gegenständen des Unternehmens in Zu- sammenhang stehen. Der Vorstand besteht ie nah Bestimmung des Aufsichtsrath aus einem oder mehreren Mitgliedern (Direktoren). Der Aufsichts- rath ift berehtigt, Stellvertreter für Vorstands- mitglieder zu ernennen und bei Vorhandensein mehrerer Vorstandêmitglieder einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugniß zu ertheilen, die Gesell- {haft allein oder zu zweien oder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zu vertreten. Alle Bekannt- machungen der Gesellschaft, einshließlich der Be- rufungen der Generalversammlung, erfolgen durch einmalige Veröffentlihung im Deutschen Reichs- Anzeiger. h

Neurode, den 1. Februar 1990.

Königliches Amtsgericht.

Neuwied. [84068] In unser Handelsregister A. ift als Nr. 1 die offene Handelsgesellschaft unter der Firma I. Schuütgen & Dahm mit dem Sitze in Neu- wied beute eingetragen worden.

Die G-efellschafter sind:

Kaufmann Johannes Ernst Schnütgen zu Düsseldorf und Kaufmann Paul Guftav Dahm in Neuwied.

Die Gesellshafi hat am 1. Februar 1900 be- gonnen.

Neutwvied, den 9. Februar i200.

Königliches Amtsgericht.

Nieheim. j [83759]

In uner Firmenregister ist zu Nr. 13 (Firma Wolff Schöubcck zu Nieheim) am 8. Februar 1909 etngetragen :

„Die Firma ift erloschen.“

Nieheim, den 8. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Norden. / [83761] _ Auf Blait 505——507 des biesigen Handelsregisters ist zur Ficma : i «Doornkaat.“ Brennerei- und Brauerei-Actiengesell schaft in Norden eingetragen : am 5. Februar 1900: Kol. 10. Die Firma lautet nur: „Doorukaat“

Breunereci- und Brauerei: Actiengesellschaft. alfo obne den Zusatz: in Norden.

am 8. Februar 1900:

Kol. 4. Dem Fabrikanten Herman ten Doorn- kaat Koolman zu Norden ift die Befugniß ectheilt, die Gesellschaft allein zu vertreten.

am 12. Februar 1900:

Kol. 5. (Prokuristen) :

Johannes Heuer zu Norden, Wilhelm Hilliger zu Westgast-. Norden, den 12. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Oschatz. [84070]

Aaf Blatt 66 des Handelsregisters für den Land- bezirk des unterzeihneten Amtsgerichts sind heute die Firma Kaiser & Thomas in Naundorf und als deren Inhaber der Baugewerke Herr Friedrich Hermann Kaiser und der Architekt Herr Hermann Edwin Thomas, beide in Naundorf, eingetragen, auch ift verlautbart worden, daß die Handelsgefell- schaft am 1. Januar 1900 erri{tet wocden ist.

Oschatz, den 16. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Dr. Gief

Oschersleben. [84071]

In unseim Firmenregister ift am 9. Februar 1900 die unter Nr. 121 eingetragene Fiuma J. Hoff- ftetter gelöst worden.

Oschersleben, ten 9. Februar 1300.

Königliches Amtsgericht. L S Osterode, Ostpr. Sandel8regifter. [84069]

In uner Gesellschaftsregister bezro. einem als Nes giftertheil gebildeten Beilageband if bei der unter Nr. 31 eingetragenen Firma „Bürgerliches Brau- haus, Aktiengesellschaft vormals E. Radtke“ am 9. d. Mts. vermerkt worden, daß der Gefsell- s{ast3vertiag durch Beschluß vom 20. Dezember 1899 in einer Anzahl Paragraphen haupt\sählih zur Erziclung der Uebereinstimmung des Statuts mit den am 1. Januar d. Is. in Kraft getretenen Be- stimmungen des Handelëgeseßbuchs über Akttengesell- schaften abgeändert worden ist.

Zweck der Aktiengesellschaft ift lternach roh über- dies, andere Brauereien, Välzercien, sowie sonstige Giundstückte zu ihrem Gewerbebetrieb zu pachten.

Bei jeder Erhöhung des Grundkapitals dürfen fortan Uftien für einen höheren Betrag als den Nennbetrag autgegeben werden; bei jeder Neu- auêsgabe von ‘Aftien wérden die Dividendenscheine ns für den R:\ dér laufenden zehn Jahre ausge- eben.

Osterode, Oftpr., den 14. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

S [82832] 1) Die Firma Franz Kronseders Nachfolger

in Vilshofen ift erloschen. 2) Der b1sherige Inhaber dieser Firma, der Kauf-

Passau.

mann Josef Bruglachner in Vilshofen betreibt nun-

mehr sein Geshäft unter der Firma „Josef Brug- lachner in Vilshofen. F n Josef g

TT,

Der Sägewerksbesißzer Philipy Essig in Klaffer- straß betreibt seit No enber 1899 tuts der kad Philipp Esfig Sägewerk Klafferstraß“ ein transportables Sägewerk mit dem Sige. in Klaffer-

af. Die Firma Joh. Gg. Wenzl in Passau ift erlos{en. S vis Pafsau, 9. Februar 1900. Kal. Amtsgericht. | L L Ba at 2A | FDARUN A R E j [84073] ie Firma Rudo t in Paffau ift erlo j Paffau, 15. Februar 1900. N Ne Königl. Amtsgericht. Lucas.

T

ie Ain H

Pirmasens. Befanntmachung. [84072] Der Kaufmann Johann Kleisinger in Pirmaseus betreibt daselbft unter der Firma Johaun Klei- finger ein Leder-Detailgeschäft. Pirmascns, 15. Februar 1900. Kal. Amtsgericht.

Ratibor. [84074] In unser Handelsregister A. if bei der unter Nr. 1 eingetragenen Firma Carl Gaebel in Ratibor heute eingetragen worden, daß dem Buhhalter Wilhelm Henschke hier Prokura ertheilt ist. Ratibor, den 10. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Ratibor. [84075] In unser Handelsregister A. if unter Nr. 2 die Firma Max Katz zu Ratibor und als deren În- haet der Kaufmann Max Katz hier heute eingetragen worden. i Natibor, den 14. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Reichenbach, Schles. [84079] In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 571 eingetragene Firma Wilhelm Eckftein zu Reichen- bach i. Schl. heute gels\{cht worden. : Reichenbach i. Schl., am 13. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Reinbek. Bekanntmachung. [84077] Die unter Nr. 33 des hiesigen Firmenregisters ein- getragene Firma E. Ganzel in Schiffbek, fowie die unter Nr. 4 des hiesigen Prokurenregisters ein- cetragene, von obiger Firma dem Heinrih Carl Theodor Ganzel in Shiffbek ertheilte Prokura ist gelö\cht worden. Reinbek, den 9 Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Schönlanke. [84080]

In unser Gesellschaftsregister ift heute unter Nr. 5 bei der Handelsgesellshaft Gebrüder Fränkel, Schönlanke, Folgendes eingetragen worden: Die Sesellschaft ist aufgelöst. Das Handelsgeschäft ist durch Erbgang auf die verwittwete Frau Kaufmann Johanna Fränkel, geborene Danziger, in Schönlanke übergegangen, welHe dasselbe unter unveränderter Firma fortsetzt.

Demnächst if in unser Handelsregister Ab- theilung A. unter Nr. 1 di: Firma Gebrüder Fräukel, Schönlanke, und als deren Inhaberin die verwittwete Frau Kaufmann Johanna Fränkel, geborene Danziger, zu Schönlanke eingetragen worden.

Schönlaguke, den 12. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Solingen. [84087]

u, S I FARANGIN im Handelsregifter.

Nr. 15 Firma G. E. Bick, Soliugen. Der Gesellshafter Paul Hoppe, Kaufmann, Solingen, ist mit dem 1. Januar 1900 ausgeschieden. Die Gesell- schaft ist aufzelôit. Gaftav Ernft Bick, Kaufmann, den scht daz Geschäft mit bisheriger Firma ort.

Nr. 16. Firma J. G. RNohden, Solingen. Der Gesellshafter Paul Hoppe, Kaufmann, So- lingen, ift mit dem 1. Januar 1900 ausgeschieden. Die Gesellschaft ift aufgelöst. Ernst Bick, Kauf- mann, Solingen, seßt das Handelsgeschäft mit bis- hcriger Firma fort.

Solingen, den 10. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. 3.

Sonneberg. [84081] Unter Nuwmer 14 des biesigen neuen Handels- regifters Abth. A. ist heute die Firma:

Paul Rauschert zu Hütteugrund

und als deren allein’ger Jnhaber Kaufmann Paul Nauschert in Hüttengrund etngetragen worben. Sorucberg, den 9. Februar 1900.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. 1. Sonneberg. [84082] Im hiesigen Handelsregister Abth. A. ift heute die Firma: Heid und Jllig zu Sonneberg und als deren offene Gesellschafter:

a. Markus Heid, Viehbändler in Sonneberg,

b. Elias Jllig, Viehbändler in Stadtlauringen, Amtsgerichtsbezirk Hofheim,

eingetragen roorden.

Sonneberg, den 9. Februar 1900.

unter Nr. 18/701 eingetragenen F

Uetersen, Gasaustalt in Uetersen ¿eingetragen worden.

A E

Sonneberg. [84083

In das hiesige neue Handelsregister Abth, 4. in heute unter Nummer 16 die Firma:

Auguft Mansert zu Sonneberg

und als deren alleiniger Inhaber Kaufmann August Mansert in Sonneberg eingetragen worden.

Sonneberg, den 9. Februar 1900.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. 1.

O [84084] nter Nr. 19 des hiesigen neuen Handelsregisters, Abth. A., ift heute die Firma: Y gil Ernft Stier zu Sonneberg und als deren alleiniger Inhaber: Kaufmann und otbicodin gas Ernst Stier ¡u Sonneberg eingetragen worden. Sonneberg, den 10. Februar 1900. Herzogl. Amtsgerit. Abth. 1.

S 9 [84085] m hiesigen Handelsregister A. if heute unter Nr. 20 die Firma : 4 S

Louis Baufeld, bahunamktlicher Spediteur

zu Sonneberg,

und als deren Inhaber Louis Baufeld zu Sonne- bera eingetragen worden.

Sonneberg, den 13. Februar 1900.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. I.

Sorau, Bekanntmachung. [§4086] Die Firm2 Wilh. Moser hier hat dem Kauf- mann Wilhelm Moser hier Prokura ertheilt. Dics ist in unser Handelsregifter eingetragen. Sorau, den 12. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Stendal. {84088 Unter Nr. 37 des hiesigen Profkurenregijters heute der Kaufmann Albert Uchtenhagen zu Stendal als Prokurift der Firma Alb. Uchteu- hagen in Stendal eingetragen worden.

Stendal, den 5. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Stendal. [84090] Unter Nr. 38 des hiesigen Prokurenregisters ift heute der Kaufmann Albert Uchrenhggen zu Stendal als Prokurist der Firma VAibert Uchtenhagen «& Co zu Stendal eingetragen worden. Stendal, den 5. Februar 1900, Königliches Amtsgericht.

Stendal, [840989]

Unter Nr. 59 des Gesellshaft3registers ift be- züglih der Aktienzuckerfabrik Steudal heute Folgendzs eingetragen worden:

Durch Beschluß des Aufsichtsraths vom 9. De- zember 1899 ift an Stelle des durch Tod aus- geschiedenen Vorstandsmitgliedes: Rittergutsbefißzer Emil Ballerstedt aus Birkholz der Rittmeister und Rittergutsbesißer von und zu Lüderiß in Lüderitz zum Voisißenden und an Stelle dcs letzteren der Gutsbesißer Schulze aus Königde zum ftellver- tretenden Vorsitzenden des Vorstandes gewählt. Stendal, den 7. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Stettin. [84091] In unser Handelêregifter Abtheilung B. ift beute unter Nr. 25 bei der Aktiengesellshaft in Firma e-Stettiner Straßen - Eisenbahu - Gesellschaft“ mit dem Siye zu Stettin eingetragen, daß der Vectrag vom 25. März 1879 am 21. Dezember 1899 neu festgestellt ift mit einem Nachtrage vom 9, Januar 1900. Hervorzuheben ift: Die Berufung der Generalversammlung geschieht dur den Vorsitzenden des Aufsichtsraths unter Be- obahtung der geseßlihen Frift. Stettin, den 14. Februar 1900,

Königliches Amtsgeriht. Abth. 15.

Toftlund. Bekanntmachuug. [84092] In unser Handelsregistec Abth. B. if beute unter Nr, 8 die Firma „Sparkasse des Kirchspiels Toftlund in Stenderup, Gesellschaft mit be- \schräufkter Haftung“ cingetragen worden. Gegen- 1tand des Unternehmens ift der Vetrieb einer Spar- und Leihkasse. Das Stammkapital beträgt 20 000 A Geschäftsführer sind: 1) Autübende: Jes Boysen Usdall, Bâäcker in Toftlund, Wilken Nissen, Land- mann in Oerderup, Adolf Christian Lau, Landmann in Stenderup, 2) Beisißer: Hans Jörgen Hübsch- mann, Laudmann in Toftlund, Detlef Lindholm, Landmann in Stentervpgaard. Gesellschaftsvertrag vom 5. Dezember 1899. Je zwei Geschäftéführer zeichnen für die Gesellshaft, die Kontrabücher ohne Zusaß der Firma. Umgewanvelt aus der Sparkasse des Kirchspiels Toftlund in Stenderup. Die öffent- lien Bekanntmachungen erfolgen durch zweimaligen Abdruck in Folkebladet und Hadersley Dagbladet, Toftlund, den 6. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Uetersen. Befanntmacung. [84093] In unser Firmenregister ist heute die Löschung der irma Commune

Uetersen, den 14. Februar 1900.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. 1.

Köntgliches Amtsgericht.

Ÿ + R g E - O E A d N e E aier A E im ta I E A E L fa E en” B Ran ai R Le E wit e E Lai E vis R Ä P

fa enba dia

iz a

4 Tee i. Ÿ f E s An A v Hive A e B Bai A 26 n