1900 / 47 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[85110] Generalversammlung.

Die Aktionäre der Commanditge[eUschaft Nord- häuser Gesundheitskaffecfabrik Arthur Sommer & C°_ werden zur ordentlichen Generalversammlung auf Sonntag, den 11. März 1900, Vor- mittags 11 Uhr, im Geschäftslokale d2s Herrn Rechtsanwalt Dr. Usbek in Nordhausen hferdurch eingeladen.

[85119]

Bank für Sprit- und Produkten-Handel. Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Montag, den 12. März cr., Vormittags 10 Uhr, in der Neanderstraße 11, T Treppe, statt- findenden aufterordentlichen Genueralversamm- lung eingeladen. : Tagesorduung :

[84793]

Activa.

Schluß-Rechnung

der Ulsuis- Brodersbyer Spar- und Leihkasse

für das Jabr 1899.

Passiva,

M

M 160 913

zum Deutschen Reich

Fünfte Beilage

Berlin, Mittwoch, den 21. Februar

s-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1900

diesem Jahre von der Sparkasse Tagesorduung : - M b a I N 1) Prüfung der Geschäftsführung und der Bilaäz, owie event. Feststellung und Vertheilung der Dividende pro 1899. ° 2) Wahl der Aufsichtsraths- Mitglieder pro 1900. 3) A der Statuten an das neue Handels- geseßbuch. 4) Aenderung der Firma in „Krause & Commanditgesellshaft auf Aktien“. Nordhausen, den 20. Februar 1900. Der Auffichtsrat

urüdbezahlte Kapitalien .....

1) Bes&lußfafsung, betreffend Ersaßwahl für ingezablte

ein Moe evenes AufsiŸtsrathsmitglied; event.

Du Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Attionäre berechtigt, welhe späteftens bis ¡um Donnerstag, den 8. März cr., Abeuds 6 Uhr, ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank

Ju diesem Jahre eingelegte Gelder .

E o ales ezahlte Zinsen Verwaltungskosten Für mildthätige Zwecke bezahlt . ¿. 250

Laufende Zinsen und Kassebehalt . . 14 439/44

235 862180 resp. des Giro-Effekten-Depots der Bank des Bil Berliner Kassen-Vereins bei der Gesellschafts- ance. i fafse entweder in Berlin, Neanderftraße 12, oder in Oschersleben oder einem Notar mit arith- E p M metisch geordnetem Nummernverzeichniß deponiert Pen auf Hypotheken . . 749 575|—}} Einlagen 881 847/94 Neservefonds und Aktienkapital 40 326

(84941)

=

369 003/07 2 659 s

[84958] Activa.

M

7 900 000 100 000! 100 000

441 146 2 525 000

3 208/38 3 960/10

Ill

Grundftiück an ter Allee (M4 90 000 und k 28 084,28)

; bers Verpachtungen, Verdingungen 2c. Bank-Ausweise. Die bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden \#ich Anklamer Bergschloß-Brauerei Robert Franck. Hermann Richter. Reingewinn 3 328 Debet. festgestellt. Credit. folgende Kreditores : Per folgende Debitores : : Grundstück-Konto Pasewalk Reservefonds-Konto Aktien-Karital 1 000 000 P. Gabriel. F. H. Jessen. Kassa-Konto . . 151 140/82 Hugo Keil Darlehen-Konto . . 118 084/28 Die Revisoren: Bahnbau-Konto : Verlags-Utensilien-Konto . 356/19 092,90

5 831/52] Vorjähriger Rassebehalt . . .. 17 441 . Untersuhungs-Sachen Tosunan itel ehes auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. Deffentli Anzei on Ned effentlicher Anzeiger. | Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. der C ditgesellsch t N dhäusi er Commanoilge]eu|qa ordYuUIer ¿ Iageng i: L haben und dies durch Bescheinigung nachweisen. orderungen auf Schuldscheine . . .| 167167 aus\{hließlich in Unterabtheilung 2. Bilanz-Konto am 30. September 1899. For mildthätige Zweke bezahlt . . . 250|— G mlienn Meer Centralbahu - Gesellschaft. » 931 181/44 931 181 S Grundstück-Konto .. Aktien-Kapital-Konto Maschinen-Konto 36 450 Gewinn: 2000 Stück Genuß-Scheine . 0E l-Konto . . 543 100/95 Kto.-Krt. d. pers. haft. Gesell- 2 346 299/32 167 653 H. Hinrichsen. N. Diedrichsen. S Ste

64 000|— N M 47 Í 6. 2 658/44 * Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 7. Erwerbs- und Genossenschaften. : uar und Invaliditäts- 2c. Dae, E Niederlassung 2c. von Rechtsanwä As P 235 862/80 Z E 2 : 7 83596 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. | "5; Act.-Gesellschaft ct.-Gesellschaft. Gesundheitskasseefabrik Berlin, den 21. Februar 1900. Kassebehalt und laufende Zinsen 14 439 i T mrs Artihux Sommer & C... Der Vorfitzeude des Aufsichtsraths : erwaltungskosten und Dividende . . 2 658 Bilanz am 31. Dezember 1899 : M s| M Nichtgeforderte Zinsen 2770 nah den Beschlüssen der Generalversammlung vom 19, Februar 1900 Per Bilanz-Konto: An Bilanz-Konto. anz ultimo Dezember 1899. Passiva. Ulsuis-Kirchenholz, den 18. Januar 1 «T8 Muükblengrundstück-Konto . . . . Hypotheken-Konto E O f A n . : bil. und Mobilien-Konto . | 7 419 455/45 r: Aktien-Kapital-Konto Wiesen-Grundstück-Konto . Schuldbuh-Konto C TA M Ulsnis -Brodersbyer Spar- und Leihkasse. u: O T 0876080 Per: D Roe: Ed. Stöhr Kap.-Konto . Lasten. Ae Faßz-Konto 23 419/11 Reservefonds Reserve-Konto . Effekten-Konto 8 717 070/40 chafter Utensilien-Konto 11 573 81) ‘Tantiòme Vorstand 1076 000 4 231 744/35 !

1} M u 44 L

R 4H

L L E8i

E ' 2 B

4 MA

M C P H h

S E E E E R Ln ADEE E Ps P E E E: d E Y : E E E E I E L D g R R L Tame Si É

E E E S

E E

E L

E E T,

V E E E L O ag E ee n E T E L E S E T E E I L T LEEL S

Howbau-Konto Wagen-Konto . Abschreibung . . Stromleitung . . Abschreibung . ..… - Utensilien 3444,14 Abschreibung . .. - 944,14 | Uniformen A. 42 060,20 Abschreibung . . . 14065 25

Mocbilien .. .., 10,— |

Abschreibung . . . - np 10 M 599576,49 ¿ 576,49

e ed 2 0 AOOAOQIE

. M1203 389,77 «__30000— | 1173 389/77

328173954

10 000 | 38318 739/84

2 500|— 28 000

Abschreibung . . Wagenheizung ... A 2628,29

Abschreibung... 2628,29 Betriebs-Unkosten, Borräthe

M 4 600,—

Oberwagen-Reparatur,

Vorrathe p27. 0891, Bahnreinigung, Vor-

â L 580,

räthe Babnkau-Konto, Vor- 21 770,—

H eto Wagen-Heizung, Vor- räthe . 1495,— Unfall - Veisiherungs - Kon1o9, noch laufende Versicherungen Feuer-Afffsekurarz-Konto, noch laufende Versicherungen L Diverse Debitor s Gi Effekten-Konto, a!s Kaution bei ven Behörden in Hamburg und Altona itegend Commerz- und Diéconto-Bank (Giro- Konto) Kassa-Konto, Saldo

34336

7 200 3 807 60 678 8 844

4 894/39] 5 868 27

4716 112[18

Gewinv- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899.

Bl I&

4% Schuldverschreibungen ypothek Allee 63, Altona . ….…, ahn- und Konzessions-Tilgungs- Konto M 737 510,—

Zuschreibung . . 41 720— |

Hochbau - Tilguags- M4 227 820,71 000,—

135 090

779 230

Konto A Zuschreibung . . Kautionen Diverse Kreditores Aktien-Dividenden-Konto

M 90 900,— Genußschein-Dividen- den-Konto. . . . »„ 100 000,— Tantième-Konto : a. Auffihtsrath . F 18 784,55 b. Beamte ..…. 1878454

Gewinn- und Verlust-Konto, Ueber- trag auf 1900 276

231 820

42 250 1056 312

190 000

37 569

4716 112

Ausgaben. Neue Konzessions- Abgabe Abgaben und Steuern

Gehalte Löhne an Schaffner und Führer

Strom, Unterhaltung der Leitung, Motore und Unterwagen

Betriebtunkosten Beleuchtung und Wasser Bahnreinigung Magenreinigung Oberwageur-Reparatur Unfall- Versicherung G a nteressen-Konto Berufsgenossenschaft und Altersversicherung

Davon verwandt: Sitromleitung. . Wagen Utensilien Uniformen Mobilien Uhren Hochbau-Tilgungs-Konto Bahn- und Konzessions-Tilgungs-Konto Wagen-Heizung

Nachdem vom Restgewinn von 4 9/9 Dividende entnommen mit

fommen von reftierenden

auf Tantième-Konto a. Avsichtsrath: 10 9% . 10 9%

b. Beamte: Dann verbleiben auf Dividenden-Konto außer nocch M 150 000,—. Davon entfalien ein Drittel auf 4 1 000 000,— Aftien, zusammen = 9% Dividende, und zwei Drittel . . ..

auf 2000 Stück Genuß-Scheine, mithin 4 50,— pr. Stück

und ein Saldo auf 1899 vorgetragen

Einnahmen. Vortrag von 1898 Betriebs-Ginnahmen . ._. Boabngelder anderer Gesellschaften Außerordentliche Einnahmen

Hamburg, den 31, Dezember 1899. Der Vorftand. C. Heinrih Schaar.

Altonaer Centralbahr-Gejellschaft bescheinigt. Hamburg, den 28. Januar 1900.

Der beeidigte Bücherrevisor : Wilh. Settemeyer.

; Ln Paul Pickenpack. Die vollständige Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den Büchern der Hamburg-

M

217 269

23 709 200 910 311 255

14 571

4 691 1478 16 683 11 989 1 945 1169 107 031 3 301

916 006 331 779

M 44 301,32 « 172 967,87

576,49

4 000,—

» 41 720,—

« 2628.29

e 103 934,17 M 227 845,44 40 000.—

M 187 549,44 18 784,55 1878454 ,„

40 U0 ),-—

50 000,— 90 00u,—

37 569,09

, 190 000,—

276,35 Á 331 779,61

1 247 785 183

34 362,18

10 643,79 | 1 247 602

1 247 785

Der Auffichtsrath. C hs, Lavy jr. Georg Wellge. Carl Sieveking-

Der Aufsichtsrath.

J. Marx sen. I. Smidt.

W. Laß son. A. Petersen.

[85000] Activa.

Bayerische BVodencredit-Austalt Würzburg.

Bilanz per 31. Dezember 1899.

Passiíva.

M 1) Kassa-Konto 2) Weisel-Kolts L 3) Diverse Debitoren (Bankgut- haben 2c.) 2 690 168/92 566 056/89 5) Anlagen-Konto: a. Kündbare Darlehen M6 27 555 251,95 b. Annuitäten-

Darlehen 6) Inventar-Konto . Led 7) Vorräthige (zum Theil) gestempelte Pfandbrief-Formulare . . .. 8) Konto verlooster Effekten .

12 439/86

21 708/6° 21 336/36

1 52 896 949/35 Soll.

s) 118 092 # 1) Akti-akapital 186 136/28}| 2) Pfandbrif-Konto:

Gewinn- und Verluft-Kouto per 31. Dezember 1899.

M 5 000 000 349/0ige Pfandbriefe M 38 381 500,—

49/0 ige Pfand- briefe... 8025 309,— [46 406 800

3) Konto der eigenen Kupons (fällige, noch niht erhobene Pfandbriefs Kuvons und Zinsantheil pro 1899 an Zin3-Kupons per 1. April 1900) | 454 872

E 198709

107 694

5 000

5) Reservefonds-Konto .. A 6) Pensions- und Dispeositionsfonds-

Konto …. :

7) Gewinn- und Verlust-Konto : Vortrag von 1898 A 59 231,56 Gewinn pro 1899 , 624 240,87

683 472 [52 896 549 Haben.

M S

1) Unkosten-Konto (Gehälter, Miethe. Bureauspesen, vertragämäßige Tantièmen 2c.)

2) Steuern

3) Pfandbriefzinsen-Konto

132 630/55 5 357/02 1316 217/61

683 472/43

2 137 677/61]

Der Auffichtsrath. Kommerzienrath Lang, Vorsitzender. Die Unterzeichneten bescheinigen hiermit :

4) Gewinn-Saldo

Würzburg, 5. Februar 1900. Mar Fraundorfer. Geschäftsjahr gelangt von heute ab zur Auszahlung

Würzburg, 19. Februar 1900.

| 1) Geoinn-Vortrag von 1898

Mh. 59 231 1 719 241 240 053 26 959 92 191

2) Darlebensjinfen-Konto .

3) Provifions-Konto

4) Diskonto-Konto .. _. . 5) Konto-Korrent-Zinsen-Konto . . .

2 137 677

Der Vorftand. Sauer. Ach.

1) Daß sie die von der Bayerischen Bodencredit-Anstalt, hier, per 31. Dezember 1899 ab- geshlossene Bilanz genau geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden haben, insbesondere, daß die Bilanz von 1899 einen Gewinn von 683 472,43 A ergiebt.

2) Daß nah den Büern bis zum Betrage der ausgegebenen Pfandbriefe die entsprechende statutenmäßige Deckung vollständig verhanden ift.

Die Nevisoren : - , Dtto Napp. Die von der heutigen Generalversammlung festgeseßte Dividende von 74% für das vierte

Wilh. Schmitt.

mit 75,— M für den Dividendenshein Nr. 4 der Aktien,

mit 18,75 #4 für den Dividentenshein Nr. 4 der Interimsscheine

an unserer Kasse zu Würzburg, Bahnhofstraße 1/2, bei der Königlichen Hauptbauk in Nürnberg und den Königlichen Filialbanken Amberg, Ansbach, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Fürth, Hof, Landshut, Ludwigshafen am Rhein, München, Paffau, Regensburg, Schweinfurt, Straubing und Würzburg, dem Bankhause A. L. Ansbacherx in Frankfurt a. M., der Bayerischen Bank und ihrer Kommandite, der Banklommandite Gebrüder Klopfer in München, den Zweig- niederlassungen der Bayerischen Bank in Nürnberg, Fürth, Würzburg, Bamberg, und der Kommandite der DALLLEn Bank, den Herren Gebrüder Klopfer in Augsburg.

Bayerische Bodenucredit- Anstalt.

(85114) Hannoversche Papierfabriken Ulfeld - Gronau

vorm. Gebr. Woge. Die ordeutlihe Geueralversammluug der Aktionäre findet am Montag, deu 12. März 1900, Nachmittags 8 Uhr, in „Kaften?3 Hotel“ in Hannover stait. i Tagesordnung:

1) Bericht des Vorstands über diz Lage des Ges{äft3 im allgemeinen und die Resultate des verflossenen Jahres insbesondere.

2) Berichr des Auffichtsraths über die wegen der Gewinnvertheilurg zu fenen Anträge.

3) Beschlußfaffung über die Anträge, die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrehnung zu ge- nehmigen, über die Gewinnvertheilung, fowie über die Dechargierung des Vorstands und des Aufsichtsraths.

4) Antrag auf Abänderung des Gesellschafts- ftatuts dahin, in § 27 Nr. 2 die Worte „welche jedoch in8gejammt 10 9% nicht über- steicen dürfen“, zu streichen.

5) Neuwahl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

Die Bilanz, Gewinn: und Verluftrehnung, der

Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths liegen

vom 27. ds. an zur Eiasicht der Aktionäre im Ge- \{äftslokal der Gesellschzft in Alfeld aus. Die Aktionäre werden zur Theilnahme mit dem

Bemerken eingeladen, daß die Einlaßkarten gegen

Vorzeigung der Aktien auf dem Gesellschafts- bureau in Alfeld oder gegen Deponierung derselben bei dem Bankhause H. Oppenheimer in Hannover in den legten drei der Generalversammlung vor- hergehenden Tagen ausgehändigt werden. Alfeld, den 20. F-bruar 1900.

Der Auffichtsrath.

Benfey.

(84362) Terrain-Gesellschaft Groß=-Lichterfelde.

Montag, den 2. April d. J.- Abends 64 Uhr, findet in Berlin, im Club von Berlin, Fägerstraße Nr. 2/3, die diesjährige ordentliche Ge- uceralversammlung unserer Gesellschaft statt.

Tagesorduung : /

1) Vorlage des Geschäftsberihts, Genehmigung

der Bilanz und Vertheilung des Ueberschusse®.

9) Ertbeilung der Entlastung für Direktion und

Aufsichtsrath.

3) Statutenmäßige Wahl für den Aufsichtsrath,

Diejenigen Aftionäre, welhe nah Maßgabe der S8 23 und 24 unseres (alten) Statuts ihr Stimm- recht ausüben wollen, müffen ihre Aktien mindestens drei Tage vor der Generalversammlung in

Berlin bei dem Bankhause . 9: Krehshmar, Zägerstraße 9, oder in Hamburg

bei dem Bankhause Knauer & Ecfmaun gege" Eintrittskarte deponieren. Grofß-Lichterfelde, den 17. Februar 1900. Terraiu-Gesellschaft Groß: Lichterfelde. Christiani.

O

[85117) Agentur- und Commissions-Geschüft

¿ G. þ rena: D5 De amburg, Paulstr. . Generalversammlung 3 Uhr N.-M-- deu Ge Ns 1900. agesorduuug : 1) Vorlage der Gewinn- u. Verluft-Rehnuns- 2) Vorlage der Bilanz. ä 3) Wahl eines neuen Aufsichisrathsmitgliedes.

Debitoren-Konto

Garn- (Fabrikat.-) Kto. Bestände | 6 961 579/85

28 060 843112

Debet.

1899 Feb An: Konto- Krt. d. pers. haft. Gesell-

31, er S Unfallvers., Krankenkasse, Invalid.- und Alters-Bersicherung . . .

Steuern- und Stempel-Konto Wirthschafts-Konto . . . Méligewbiin «e as los

Die in der Generalversammlung vom

Gewinn- und Verlust-Konto.

M. H h 1899 Mh P 5 090|—

49 805/19 95 885/43

6 153/18

1 409 313/20

1576 157|— 19. d. Monats festgeseßte Dividende von 12 °%/ =

Reservefonds-Konto Spezial-Reservefonds-Konto . . 250 000 Pens.- und Unterstüßungs-Konto |_265 684

Verantwortl. Kapital . . . [11581 839 Schuldverschreibungs-Konto . . | 1 (03 000 Amortis.-Hypotheken-Konto . . | 2500 000 Tratten-Konto 2 093 385 Einlage-Konto d. B. u. A. . .| 948 625 Kreditoren-Konto 9 061 099 Dividenden-Konto 768 500 Tantiòèmen-Konto 48 558 Gratififkations-Konto 55 84260

28 060 843/12 Credit.

SIASSI I Ala S

Per: Allgem. Erträgniß-

Dez. 31, Konto . .

1576 157|—

1576 157|—

4 600,— per Aktie für die Aktien Litt. A. Nr. 1——580 und #4 120,— per Aktie für diejenigen Litt. B. Nr. 1—3000 ift gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 19 von Litt. A. bezw. Nr. 10 von Litt. B,

vom L. Mai a. c. ab

bei der Allgemeinen Deutschen Crédit-Ansftalt in L:ipzig, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin und bei der Dresduer Bauk in Berlin

zu erheben. Leipzig, den 19. Februar 1900.

Kammgarnspinnerei Stöhr & Co.

E. Stöhr, È; eil, persönlich haftende Gesellschafter.

[84942] Nach erfolgter Neuwahl und Konstituierung besteht der Auffichtsrath unserer Gesellschaft aus den

en : Geb. Kommerzienrath, General-Konsul C. A. Thieme, Vorsißender, General-Konsul Albert de Liagre, Stellvertreter desselben. Carl Beckmann, Alexander Crayen, Direktor Max Huth, sämmtlich in Leipzig, Leipzig, den 19. Februar 1900.

Kammgarnspinnerei Stöhr & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien. Der Auffichtsrath. C. A. Thieme, Vorsitzender. Die persönlich haftenden Gesellschafter : E. Stöhr. H. Keil.

“Spree - Havel - Dampsschifffahrt- Gesellshast „Stern““.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu einer ordentlichen Generalversamunt- lung am Montag, den 12, März a. c., Vor- mittags 12S Uhr, im Club von Berlin, Jäger- straße 2/3, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : /

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilance und des Gewinn- und Berlust-Kontos für das elfte Geschäftsjabr 1899 und Beschluß über die Vertheilung des Reingewinns.

2) Antrag auf Ertheilung der Decharge.

3) Wahl eines Revisors.

Zur Theilnahme an dieser Generalversammlung

nd gemäß § 14 des Statuts nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien bis spätestens den 9, März cr., Abends 6 Uhr, bei der Gesell- \chastskafse, Brüdckenstraße 13 I, der Deutschen Vauk in Berlin, oder bei dem Bankhause Scheller & Degner Nchflgr. in Stettin hinterlegt haben.

Veber die Niederlegung werden Empfangsscheine ausgestellt, welhe als Einlaßkarten zur General- versammlung dienen.

Verlin, den 19. Februar 1900.

Der Auffichtsrath. F. Bugge.

[84799]

Gemäß § 244 des Handelsgeseybuches machen wir bekannt, daß das Mitglied unseres Auffichts- ge Herr Geheimer Kommerzienrath Ph. Petsch-

oll verstorben ift. :

Frankfurt a. M., 17. Februar 1900.

Frankfurter Hypothekenbauk.

Pm mand itgeselsMGast auf Aktien.

C. A. Thieme, Vorsitzender des Aufsichtsraths.

[82213]

Riesaer Straßenbahn Gesellshaft.

Die diesjährige ordentlihe Generalversamm- luug unserer Gesellschaft findet Freitag, den 9. März 1900, Nachmittags 5 Uhr, im Restauranrx zur Elbterrasse in Riesa ftatt.

Die Herren Aktionäre werden dazu unter Hinweis auf § 27 der Statuten ergebenft eingeladen.

Tagesorduung : 1) Rechnungslegung und Bericht des Vorstands. 9) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz nebs Gewinn- und Verlust-Konto und Ent- lastung der Direktion und des Aufsichtsraths. 3) Neuwahl für den Aufsibtsrath.

4) Erledigung etwa eingehender Anträge.

Vertreter von Aktionären müssen gerihtlich oder notariell anerkannte Vollmachten aufweisen.

Riesa, den 10. Februar 1900.

Riesaer Straßenbahn Geselischaft. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. C. Braune. Emil Gaschüß.

[849,8] Erste Deutsche Fein-Jute-Garn-Spinnerei Actien-Gesellschaft.

Gemäß § 28 und folg. unf. Statuts laden wir die Herren Aktionäre zur ordentlichen General- versammlung am 17, März, Abends 6 Uhr, in die Räume der Bank für Handel & Industrie, Swinkelplayß 1/2, Mm A

Zur Theiinahme sind diejenigen Herren Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien oder über dieselben lautende Depotscheine der Reichsbank, . Dárm- städter Bauk, Disconto-Gesellschaft, Haudels- Gesellschaft oder Deutschen Bank mit einem doppelten Nummernverzeichniß der Aktien bis zum 16, März, Abends 6 Uhr, bei der Bauk für Haudel & Judustrie deponiert haben.

O C aRg :

1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz.

2) Dehargeertheilung an Vorstand und Auf-

sihtsrath.

3) ‘Aufsibtsrathswahl.

Berlin, 20. Februar 1900.

Der Auffichtsrath. Aug. v. d. Heyden, Vorsitzender.

[84948]

Brauerei Englisch Brunnen.

Montag, den 5. März 1900, Nachmittags 44 Uhr, findet die diesjährige usloosung unserer 40% und 4t9°/% Hypothekar - Autheilscheine

emäß § 8 der Festjeßungen im Geschäftslokal des Herrn Sustizrath Horn, hierselbst, Spieringftraße

r. 30, ftatt.

Brauerei Euglisch Brunuen. Elbing.

Pferde- und Wagen-Konto . Kassa-Konto Accepten-Konto Malz-Konto Reis-Konto Treber- und Abfälle-Konto . . . Poret-Lonto oblensäure-Konto Bo B04 rennmaterialien-Kontso . Fourage-Konto ‘Materialien-Konto Bier-Konto . Konto-Korrent-Konto Erneuerungs-Konto

Per Gewinn- u. Verlust-Konto.

An folgende : Grundftück-Konto é Mühlengrundstück-Konto . . Wiesengrundftück-Konto . . Eiskeller-Konto Pasewalk Maschinen-Konto Faßz-Konto Ütensilien-Konto Verlags-Utensilien-Konto ¿ Pferde- und Wagen-Konto . . . Malz-Konto

opfen-Konto

eis-Konto Me LoEo

aterialien-Konto Brennmaterialien-Konto . . . Noon

onto-Korr.-Konto

andlungs-Unk.-Konto

ehalt- und Lohn-Konto Gas-Konto Bem onto

iersteuer-Konto Mealzsteuer-Konto Interessen-Konto Eis-Konto Gewinn

75 411|55 Gewinn- und Verlust-Konto am 30. September 1899.

5 933/29

375/07 6 611/23 1 023 “l

186/40 372|— 20510 73 60| 222/10 3 492/09 379|—

2 157/28 33 591/50 30 66374 39 499/88

“M S

1 854/29 13/34 16/12 19/90 4 050|— 1166/18 1118/25 89|— 1 023|— 62 878/30 13 109/51 7 510/85 894/35

3 979/24

15 020/11 5 865/20 23798 14 082/29 35 151/74

2 1041/87 81/35

5 026/90

12 864|— 7 214/70 231777

19 173178

216 862/62] Anuklam, den 25. November 1899.

Tantiòme

Aufsichtsrath 1198,55 2 291,45

4 9/9 Dividende

Gewinn: Vortrag . -

¿ » st.14600,— . 1323,64

An Gewinn- u. Verluft. Konto. Per folgende:

Bier-Konto

Treber- und Abfälle-Konto . . .

Koblensäure-Konto

Der Vorstand.

| | \ j

575 411/55

“A 3

208 788/16 7 597/03 E

| | | |

216 862/62

[84792]

Sh

An Kassa-Behalt

ODarlehen-Konto

Debitoren a. d. Konto - Korr.- Konto Effekten-Konto JInventar-Konto

Debet.

Handlungs-Unkosten. outo E ursverluft auf Effekten . Abschreibung auf Inventar . . . Tantièmen

Gewinn-Saldo . . .

G. A. Ziefe. übereinstimmen) befunden.

329 Z3al80l

_Gewinn- und Verlust-Konto.

dé: I 27 8097 239 558 39 59 783/50

355/20 1 926

|

| | | |

Per Kapital-Konto . . davon nicht eingezahlt

50 % = Reservefonds Barquier-Konto

. 4 120 000

Kreditoren a. d. Konto - Korr.-

Konto Einlage-Konto Ueberhobene Zinfen Tantiòèmen-Konto Gewinn-Saldo

M |S 4 811/25] Per Zinsen-Konto

26/60 214/92 373/84

4 299,77

9 726/38

Kappeln, den 12. Januar 1900. Der Vorstand.

W. Ricklefsen. Vorstehende Abrechnung i} revidiert und mit den Geschäftsbüchern, sowie mit der Inventur

appeln, den 18. Januar 1900. ¿ Die Revisoreu: F, C. Nielsen.

Provisions-Konto

F. Bank.

Iob. Grimm.

leibank Kappeln (Schlei). acurs. Bilance pro 31. Dezember 1999. ava.

M Ld Î j

60 000|— 54/05 16 591/06

146 173/81 100 471/17 1 469/10 373/84

4 29977

329 432/80

Credit.

9 726/38

Da

Eg f Rain Mfg

aria

LERR

» P A Eig r En E Ee ilt mtd _ s Mrg # ? _ Wte Di E E E u Î R E PE E R ÓTÒ P B E i ia, err - ias a. iu aut i 9 tr an G O Ld M v L É ei ad Es cir Sia Polt A CC E 4E me d D De « L E bs Ü: ai Gi G wis 4 Le-AE GENI Ee E r ute E a R L 2e Ada E m t n Pi aci Ba: 5s «00 A 4 D 7 A * "A Le T 4 E pi Pam Sit Si 1 A L aw s E Ey s : S Hp A A R E L E T L G 2d A Bin R L Bo e i G E R E E Odi tir T P Zer Met A E S l Bere ane N QE Es EBEE gr L E E G E E Ba E CES R ags i i di E R A 2 L - 2 Z TIR é S N 2E L L 9 S Des C O t D