1900 / 48 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die zur Weitervershiffung bestimmten Güter müssen als folche widelte jüngere bis —; 3) mäßig genährte Färsen und Kühe | 2790 Br., 2786 Gd., Silber in Barren pr. Kilogr. 81,25 Br, Brüssel, 21. Februar. (W. T. B. lufi- j: ; L : innerhalb 418 Stunden nah Ankunft des Schiffes angegeben werden. | 45 bis 47; 4) „gering enährte Arsen und Kühe 43 bis 45. Kälber: | 80,75 Gd. Wechselnotierungen: London lang 3 Monat 68,00. Italiener 93,60. M Litt. R E D E A ‘Mare Fe 1 N L TT8, Le erst im Frühjahr die Eröffnung weiterer elektrisher Linien Diese Waaren können nah Wahl des Empfängers gegen Zahlung y feinste Mastkälber (Vollmilhmast) und beste Saugkälber 70 bis 73; | 20,314 Br., 20,274 Gd., 20,294 bez., London kurz 20,514 Br 93,724. Warschau-Wiener —,—. Lux. Prince Henry —,—. Juli 737, Getreidefracht nah Liverpool 34, Kaffee fai L ss p P n Aussicht genommen ist.

eines, insbesondere bei Vorauszahlung für 3 Monat glei{zeitig mit | 2 Antwerpen, 21. Februar. (W. T. B.) Petroleum, | do. Rio Nr. 7 pr. März 7,05, do. 4 “uy A Me Fm

2) mielere Matllier ard gute Saule A p er Ff | 2021 by! Uadsertum 5 Monat 197,10 Be 16790 Gd: 1070 d der Löshungsgebühr, niedrig bemessenen Lagergeldes in dem öffentlichen u er 54 bis 60; âltere gering genährte Kälber (fre er ; ez., Amsterdam ona j r., 167, , 167,65 bez, lußberiht.) Raffiniertes Type weiß loko 223 bez. u. Br., pr. s a ; j j De E nececléat 0 Me E Ciaen ablung de 1 is O SSEA i Mastlämmer und jüngere Mast bez ftr ß ffi yp ß 23 bez. u. Br., pr. | Spring-Wheat clears 2,75, Zucker 4, Zinn 32,00, Kupfer 16,00— Die erum, 21. Februar. (W. T. B.) Amtlich wird gemeldet :

E E O L E L

d Oeft. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 83,55 Br., 83,25 Gd., 83,50 bej, ebruar 223 Br., pr. März 23 Br., pr. Mai 237 Br. Ruhi 16,25 j i i ü ; : ä ä 8s Sicht 81,55 Br., 81,25 Gd., 81,40 bez., St. Petersb J ; Pra N * M 1e ahrten zwishen Hoyerschleuse und der Insel Sylt sind Ealndie gnt dier Boslrepuna abren mr, u Sre | L 08 E R 4 08 2474 befe Aben | 1M B, H E, Ma e S E In Reno Kfrr (2,2: 2) Mie Yaese eosuce | hn dn e185) L jn Bal ae b ensburg 21 ebrn, (B T, H) Lui amtlifer Me Verpackung befindlihen Waaren innerhalb eines Jahres nah ihrer \hafe bis —, auch pro 100 Pfund Lebendgewiht bis | 5, , 4,21 bez., New Yor age t4, r., 4,144 Gd. unregelmäßig, die Kurse zogen sodann auf Käufe für London an, | Doll. in dem La den Aliteanit dea Boriabes, Mi n L , 21. ; . T. B. licher y 2 E L O r ; : ' h 2 s N h , | Vou. , mithin Mehr- ung sind in Jütland noch folgende Strecken unfahrbar: Anbunit 24 ‘o d aen E ius wie Früdte, ge- | 20 9/ Me D ae oi L S E erte Nasen 4,17 S eidemarkt. Weizen ruhig, holsteinischer loko 147— wbwädten fich F ern wider A E Nt au Dekungen | einnahme 139 308 Doll. obro—Frederickshave, Hobro—Lögstôr, Viborg—Aaleftrup, Viborg— trocknete Fische und frishe Gemüse, müssen, wenn sie zur Weiter- und ‘deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr alt: a. im Gewichte von | 151. Roggen ruhig, mecklenburg. gere neuer 140—145, russisher Gia Der Umsay in Aktien betrug 427 000 Gg d ans éwädte Fd E g a adl A 1 O E O E Sve, (Berl, Ne d BLs Romders—Geenaa, a itim ute nee seten ug 706 e: Y dana | 2 98 209 Bn ete e tr o Ste Q | Bor, bos e t E de Pin Y wo Malscan (0b Jod malen im Enflang mi Mal, an: | tisoredin de fer, Matte t Mihmattis, mier 190 —— dories find, auf Kosten des Empfängers von den Zollbehörden ver- | bis 45; ferner Sauen und Eber 43 bis 44 4 ats A pr, M QrO E R E r, R A e in Mete O giufiges E im Westen M Ma n höheren Pretsen und E R e dki, Bremen, 21. Februar. (W. T. B) Norddeutscher Lloyd h : : | U Toko 8,35, : ' nah. hte sih nah der Eröffnung, | auf höhere Kabelmeldungen und Wetterberihte über Regen, gut be- | Dampfer „Friedri der Große“, v. Australien kommend, 20. Febr. v. ias Lefeciuna E E sa Zig aner h Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr. Män g aünsiger O ate Li DA Ie auf Ns haupten, später führten Realisierungen eine Abshwäcung herbei. Genua n. A abgeg. „Weimar“, n. Ost-Asien best, S Su und Unterbringung kranker Thiere bestimmt der Thierarzt. Thiere, 2 n Ventigen e aen d e s a SOe pr. S o, pr S ee pr. Pegember O (Schluß-Kurse.) Geld für Megierungobonds: Prozentsay Ge 0/0, | 35 Ed pr, Mat 2931, ; di P 600, Suea boni x Genua angek. „Lahn“ 20. Febr. v. New York n. Bremen abge- welche auf der Reise beschädigt oder allzu schwach geworden sind, } Gewinn- und Verlust-Konto {ließt mit einem Bruttogewinne von , Zuckermarkt. (Schlußberiht.) Rüben - Roher für andere Sicherheiten do. 14 9/0, Wechsel auf London (60 Tage) 4,837, | clear 6,00. Pork pr. Mai 10,85. E, N agi 5 , | werden geshlahtet, das Fleisch aber nur dann zum Verkauf zu- | §767 263,04 ( auf das dividendenberechtigte Durschnittskapital von I. Produkt Basis 88 9/0 Rendement neue Usance, frei an Börd Ham- Cable Transfers 4,873, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5 20 do. auf Morgen bleiben die amerikanishen Börsen 22. Februar. (W. T. B.) Dampfer „Dresden“, v. Balti- \ j , ; L, pr. Aa A Bak ges{lofsen. more kommend, 21. Febr. Eastbourne pass. , * n. d. N s es der Thierarzt als zur menshlihen Nahrung geeignet } 45 000 000 , gegen 5 716 989,88 4 auf 35 000 000 4 Durchschnitts- i ragt a Me e O e L O pr. August Berlin E a ea L Abbijon Topeka u. Santa F0 Rio de Janeiro, 21. Februar. (W. T. B.) Wechsel auf dest, 19. Febr. in E U u Wuitralien Vei ö z kavital im Vorjahre, und es verbleibt ein Reingewinn voa “Wien, 21. Februar. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Oeste: ten Mil 9. Preserre #, Canadian Pacific Aktien 98}, | London 8. 20. Febr. in Adelaide angek. „Saale“, n. New York best., 21. Febr 5 203 226,62 « (4463 821,12). Es wird vorgeschlagen, hiervon eine | „„izishe 41/5%% Papierrente 99,80, Oesterreichishe Silb e Chicago wautee und St. Paul Aktien 1223, Denver Buenos Aires, 21. Februar. (W. T. B.) Goldagio 127,30. | Dover passiert. : 4 Konkurse im Auslande Dent vos T (ui 190 wv ires | B Dollerezglde Galtrete 988, BeserreEilide Kronen: Y Shore Shares. 194, -Logvie 2 Kafhule en 924, Nes Por amburg, A. Februar, (W. T. B) Hambara-Amorika- O y Nach dem Geckchza[tsver er Vereintgten Fabrilen P T4 cia R 5 , . , inte * ‘9. ' Rumänien. photogr E Papiere für 1899 beläuft sich der verfügbare ee A S S A D E S L, iets entralbabn 1332, Northern Pacific Preferred (neue Emiss.) 74è, , Verkehrs-Anstalten. h Plemorth Mllemennies A S Lten U S 20. Gebe: Reingewinn auf 506 098 #, die in Aussicht gestellte Dividende bank 155,50 Ungar. Kreditb 18725, Wiener Nankverein 136 one torthern Pacific Common Shares 534, Northern Pacific 3 °/o Laut Tel Köl : i f v. Havre abgeg. Bolivia“ 20 Febr. in St Thomas ange? “„Con- Anmeldung | Sgluß auf 14 9/0. res Nordb 1g “5400 ‘Buschtichrader 301,00 En, 00, Bonds en Norfolk and Western Preferred (Ae Ae eitens Laut Telegramm aus Köln (Rhein) hat die zweite | f{antia“ 20. Febr. v. St. Thomas über Havre n. Hambur Brisgavia“ delsgericht lit un der 4 Ber im Jahre 1899 erzielte Reingewinn der Leipziger | 12029 Ferd. Nordbahn 299,00 Déslere, Staatsbahn 136,80, Lemb, 742, Southern Pacific Aktien 384, Union Pacific Aktien (neue Emission Es Post über Ostende vom 21. Februar in Köln den | y, "Hamburg n. Baltimore, 20. Febr. v. Bostoo, „Christiania“ Magen, it Forderungen | Berifizierung | Kredit-Bank, beträgt, laut Geshäftsberiht 479 578 4, die vor- T O Sa af U oa I 25 Deautita Ln A Bange | Mewes eel Me “ans 1343, Silber, ots an ug B Los L E Hildesheim wegen Zug- | 20. Febr. v. Portland und „Alesia“ v. Kobe r ‘Hamburg abgeg geschlagene Dividende 8 /o: : _ | 9400, My.-Montan 271,50, Amsterdam 200,20, Berl. Scheck 118,22 beri es L E es beri ta „Suevia*, v. Hamburg n. Oft-Asien, 20. Febr. Cuxhaven pa'siert. : S L irk 12,26. Mi Der Aufsichtsrath der Süddeutshen Immobilien- | Lond Scheck 242,524, Pariser Schek 96,25, Napoleons 1998, M s E A L E 0. London, 21. Februar. (W. T. B.) Unfon-Linie. Dampfer Gute R M d O S Va e O e S lauen noten 118,25, Ruff. Banknoten 255,75, Bulgar. (1892) 85,00 Baumwolle-Preis in New Orleans 89/16, Petroleum Stand ‘white in Sowohl in Frankfurt a. M. wie in Wiesbaden werden die d vai Br o N Nen N MEEINe, O E, . z D ; ; , y 1 ° . . e i Z . y Osias Diamant at 4 Aar 13,/25. März | und 169 128 4 auf neue Rechnung vorzutragen. tei (Prager Eiseindurt E A 10900, Lite D E A L u Wn le S S R e A e Erl con 9 Î u Pfees Da Un etge R an 21 Febiale, (MEG) Dollaub/ün erifa- .+ VCArz Z : A R O T A i, „V, do. ), I estern ur elektrischen Betrieb fortgeführt; in Frankfurt wurde dieser | Linie. Dampfer „Statendam“ v. N ï j " V R An i . | 2,/14. März D S Zeu 2.Pfbbe Q ¿M Fs B) SE le D Balziet R L E Gu E "774 Gd., 7,75 Br. steam 6,25, do. Rohe & Brothers 6,50, Mais pr. März —, do. Betrie kür:lih \chon auf verschiedenen Linien eingeführt, während in | „Spaarndam“ v. Keltervain: 0 L E T A Turnu- Sam ‘As ter. u. 19. Februar/| 2 Wechslerbank 107,30, Kreditaktien —,—, Schlesischer Bankverein 145,00, | pr. Mai-Jüni 7,85 Gd., 7,86 Br. Roggen pr. Frühjahr 6,69 Gd, Mägurele Sohn 3. März Breslauer Spritfabrik 171,75, Donnersmark 253,25, Kattowiger | 6,70 Br., pr, Mai-Juni Gd., Br. Mais pr. Mat-Junkt ZCESSBLZT 242,15, Oberschles. Eis. 136,25, Caro Hegenscheidt Akt. 180,25, | 5,41 Gd., 5,42 Br. Hafer pr. Frühjahr 5,34 Gd., 5,35 Br., pr. 1. Untersuhungs-Sachen. 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells@.

Ploescï F, L. Zenker 11./23. Febr.| 24. Februar/ h È 9. Aufgebot Uft und Fund tell 8. März Oberschles. Koks 163,00, Oberschles. P.-Z. 178,00, Opp. Zement | Mai-Juni 5,45 Gd., 5,47 Br. | . Aufgebote, Verlust- und Fun agen puste ungen u. dergl. 7. Grwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. 180,00, Giesel Zem. 179,00, L.-Ind. Kramsta 163,50, Schles. Zement 22, Februar, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B. 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. c én ér n é c * Ni ae Caracal | C. Theodorescu | 9./21. Febr. | 26, Februar/ | 259/90 Sd. Zint. -A —- Raurahütte 276,75, Bresl. Oelfabr. | Ungarische Kreditaktien 186,50, . Oesterreichische Kreditaktien 28525, 4. Verkäufe, Verpahtungen, Verdingungen 2c. e 5 Bank-Aubweise orge

10. März | 54/60," Koks-Obligat. 99,25, Niederschles. elektr. und Kleinbahn- | Franzosen 136,75, Lombarden 27,25, Glbethalbahn 12450, Oesterr, 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

L. Behrmann u. Sohn in SOIR Aus der Forde- aas M E Feldmühle Kosel O0 Ai Glettre Tre Ks ga, B O Kronen: e 4 bis 14./26. Februar 1900. Termin für die Verifikation: ankaktien 114,00, Emaillierwerle y, ,60, es. .s nleibe —,—, Ungar. Kronen-Anleihe 94,20, arfnoten 25, Z 85961 S : . 56 ‘Februar 10. Mirz 1900. L N und Gasgesellschaft Litt. A. 125,00 Gd., do. do. Lätt. B. | Bankverein 136,90, Länderbank 118,75, Buschtiehrader Liäitt, B, 1) Untersuhungs-Sachen. ( A gegen die nahbenannten Militärpflichtigen : L E E E de t D G höhe von 2090 zweitausend Mark mit Be- Beni. F. Speter in Galaß, Anmeldung der Forderungen | 116,50 Br. Aktien —,—, Türkische Loose 126,50, Brüxer 394,00, Bau- und Be- 1) Maximilian Oskar Franz Fischer, am 16. A il | 18) Gottli b'Ebrift üstenroth, O.-A. Weinsberg, | schlag belegt. E bis 17./29. Februar 1900. Termin für die Verifikation: 4./17. März é „Magdeburg, Ae E u E E Litt. A. —,—, do. Litt. B. —,—, Alpine Montan [N Lee Ct i AofMtift, 1863 in Altwasser, Kreis ‘Waldenburg, geboren 1877, von Weil:r, O-A Weinsberg Ea dd N Seiten A AAANe ate 1900. ornzucker exkl. 88 %/0 Rendement 10,60—10,90. ahprodukte exfl. ,75. t 3 fatbolis, ' , „TBelLtT, , C ihs-Anze ; Anna Berman u. I. Kaufman in Braila. Anmeldung | 79 oe Maatentent 8,30—8,50. Ruhig. Brotraffinade I. 24,00. Budapest, 21. Februar. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen 1) den Kaufmann Hermann Robert Gläser, F A na Carl Robert Menzel, am 11. Sep- | 7 4 Seranaa E ZON DARE, geb. | Guben, den 16. Februar 1900. der Forderungen bis 12./24. Februar 1900, Termin für die Brotraffinade 11. 23,75. Gem. Raffinade mit Faß 23,874{— | loko matt, do. pr. April 7,58 Gd., 7,599 Br., pr. Oft. 7,81 Gd evangelish, geboren am 9. Januar 1853 zu Ober- | j, nber 1863 in Weißstein, Kreis E Tbenbue, D Ged on Unterheimbach, D.-A. Weinsberg, Königliches Lindgericht. Strafkammer I. Verifikation: 23. Februar/7. März 1900 i 242%, Gem. Melis I. mit Faß 23,374. Ruhig. Rohiutker 1. Pro- | 7,82 Br. Roggen pc. April 6,36 Gd., 6,37 Br. Hafer pr. April kunzendorf, Kreis Löwenberg, wohnhaft zu Charlotten- | horen, evangelisch K Zuli 1877, D E e E id Se Lade bbn a 8 i / 2425 Gem Mets S Hamburg pr. Februar 9,85 Gd., 9,95 Br., | 5,08 Gd., 5,09 Br. Mais pr. Mai 1900 5,12 Gd, 5,13 Br burg, 3) Friedrich He l A e R E T: R Ine E eig Mi Breu diee dul táez 1990 bez, 9,92 Br., pr. Mai 9,95 bez, 9,974 Br, | Koblraps pr. August 12,15 Gd., 12,30 Br. S E ERANE 2c, E E E O a O E Ae] GUBE?, D (9. Aivrüigr L9O, Zwangsversteigerungen. pr. August 10,124 Gd., 10,15 Br., pr. Oktober-Dezember 9,40 Gd., London, 21. Februar. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Englishe i 00 e fucidaigges T Stabe Go pu P evan“ | horen, evangelisch, O 55) Karl Wilhelm Klein, ‘aeb 16 August 1879 Des DUE, SAOIEAE, Beim Königlihen Amtsgeriht 1 Berlin standen die | 9475 Br. Stetig. 24 0/9 Konf. 1014, 3 %/ Reichs-Anl. 878, Preuß. 34 °/e Kons, —, I I, o r Chariattenb tober 1865 zu Muskau, | 4)" Schubmacherzesele Wilbelm Heinri Guftav | von Großbottwar, O.-A. Marbach, E Grundftücke Holsteiner Ufer 9 und 10, dem Architekten Friß Schu lz Frankfurt a. M., 21. Februar. (W. T. B.) Shluß-Kurse. | 5% Arg. Gold-Anl. 904, 44 %/o äuß. Arg. 6% fund. Arg, A, 0) deu: Kaul Ann Emil Adalbert M | Ermlich, am 30. Zanuar 1865 in Ältwasser, Kreis | 23) August Christian Knapp, geb. 10. Mai 1877, | [9241] und dem Kaufmann Carl Henke gehörig, zur Versteigerung. Mit Lond. Wechsel 20,497, Pariser do. 81,385, Wiener do. 84,525, | 934, Brafil. 89er Anl. 624, 5 9/6 Chinesen 995, 3# °/o Egypter 99{, ¿va eli pre E A A a 1 at e Hens, Waldenburg, geboren, evangelisch, von Oberheimbah, Gde Maienfels, O.-À. Weins- Durch Beschluß der Strafkammer des hiesigen dem Meistgebot von 260 000 #4, bezw ' 28000 A wurde der | 3% Reichs-A. 87,30, 3 9/9 Hessen v. 96 84,80, Ftaliener 94,60, 3% | 49/9 unif. do. 1044, 34 9/0 Ruvees 644, Ital. 9 9/9 Rente 93, 9 wobnbaft ta Skaciotienbui t zu Derlin, | 5) Tischlergeselle Carl Rudolf William Püschel, | berg, E L Landgerichts vom 14. Februar 1900 ift die angeordnete Märkische Immobilien-Verein“ Roonstraße 13, Ersteher. Auf- | port. Anl. 93.50, 5 % amort. Rum. 95,10, 49/0 rufs. Kons. 100,20, | konf. Mex. 101, Neue 9er Mex. —, 49/69 89er Ruff. 2. Ser. 1014, 5) den ‘Fechfinann S obannes Epirus Beruhard, | M 11. Dezember 1865 in Nieder-Hermsdor], Kreis | 24) Friedrih Karl Kucher, geb. 14. Juni 1879 Beschlagnahme des im Deutschen Reiche befindlichen "boben wurde das Verfahren, betreffend die Zwangéversteigerung des | 4% Ruff. 1894 99,60, 49/0 Spanier 68,60, Konv. Türk. 23,70, | 40/0 Spanier 68, Konvert. Türk. 23%/1s, 4%/0 Trib. Anl. 9, fatholish, geboren am 4 Dezember 1869 A Dotédam, Waldenburg, geboren, evangelisch, von Großbottwar, O-A. Marbal, ' | Vermögens des Ernst Eugen Urbau, geb. am _— ‘5 0/0 Merifaner v. 1899 98,70, Reichsbank | Ottomanb. 134, Anaconda 9, De Beers neue 278, Incandescent wohnhaft zu Charlottenburg, e] 6) Hermann August Böhm, am 14. November | 25) Karl Lambacher, geb. 20. September 1877, 20. Juli 1863 zu Mülhausen i. Els, aufgehoben

, 7 : Unif. Egypter —, =

ors Gen Grundstücks in der Baugenerstraße 155,00, Darmstädter 145,20, Diskonto-Komm. 195,20, Dresdner Bank | (neue) 53, Rio Tinto neue 504, Playdiskont 34, Silber 273, 6) 2c 1865 in Ober-Salzbrunn, Kreis Waldeaburg, ge- | von Hölzern, O.-A. Weinsberg, worden, ;

163,90, Mitteld. Kredit 116,50, Nationalbank f. D. 146,30, Oest.- | 1898 er Chinesen 838. wegen Uebertretung des Gesetzes tom 25. Juni 1887 boren, evangelisch, 26) Ernst August Lehmaunu, geb. 6. September L 4 Erst n uh : , ' er Kaiferllihe Erste Staatsanwalt.

g L ung. Bank 126,20, Oeft. Kreditakt. 236,00, Adler Fahrrad 207,20, Fn die Bank flossen 5000 Pfd: Sterl. i 7) Sthlepper Friedriß Wilhelm Klein, am | 1878, von Stuttgart, Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks Alla. Elektrizität 257,50, Schuckert 235,00, Höchst. Farbwerke 387,00, Getreidemarkt. (Schluß.) Markt ruhig. Amerikanischer hat das Königliche ShöffengeriWt in Charlottenburg | 93, ‘September 1865 in Ober-Salzbrunn geboren, | 27) Karl Gottlieb Mahler, geb. 18. November S an der Ruhr un s en. Bochum Gußst. 272,40, Westeregeln 221,90, Laurahütte 276,80, Lom- | Weizen Z sh. niedriger, gemischter amerifanischer Mais fester und Die Angeklagten sind der Uebertretung des Ge- evangelisch, 1877, von Willebah, O.-A. Weinsberg [83663]

An der Ruhr sind am 21. d. M. geftellt 16 093, niht recht- | barden 29,70, Gotthardbahn 142,40, Mittelmeerb. 98,90, Breslauer | höher, Bon \{wimmendem Getreide Weizen matter. seves vom 25. Juni 1887 nit sc{uldig des als | ._8)_ Hermann Oswald Reinhold Peter, am | 28) Ernst Theodor Mommendey, add! (D D E ist d a6 Giiiiares ¡eitig geftellt keine Wagen. : Diskontobank 120,80, Privatdiskont 48. 96% Javazucker loko 12 ruhig. Rüben-Rohzuder freizusprechen und der Staatskasse sind die Kosten | 20- September 1863 in Gottesberg, Kreis Walden- | 1. Juni 1877, von Eßlingen, : Die -gegen den Johannes Walz s Klein- In Oberschlesien sind am 21. d. M. gestellt 5738, niht recht- Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 235,80, | 9} Käufer fest. Chile-Kupfer 75, pr. 3 Monat 735. des Verfahrens aufzuerlegen. burg, geboren, evangelisch, 99) Ernst Gottlob Nikolai, Küfer, geb. 13. April | engstingen, Oberamts Reutlingen, wegen Verleßzun E ranzosen 140,00, Lomb. 29,00, Ungar: Goldrente ——, Gotthardbabn | Liverpool, 21. Februar. (V. T T) Mt 1000 B. Tendeni Die Agetlagten find boredtigt, dea entsheldenden | , „2 Schneider Carl Heinri) Müller, am 3. März | 1878, von Großbotiwar, der Wehrpflicht am 21. Oktober 1881 bew. 22. April

42,30, Deutsche Bank —,—, Disk.-Komm. 194,80, Dresdner Bank | 12 000 B., davon für Spekulation und Export 1000 B. Tendeni: Theil des Urtheils innerkalb eines Monats nach | 1865 in Schmidtsdorf, Kreis Waldenburg, geboren, | 30) Karl Christian Rappold, Meßger, geb. | 1882 verhängte Vermögensbeschlagnahme wurde durch Nawhweisung 163.70, Berl. Handelsgef. 171,00, Bochumer Gußst. —,—, Dort- | Willig, Middl. amerikan. Lieferungen: Ruhig. Februar-März 4/4 Rechtskraft im Reichs-Anzeiger bekannt zu mahen. evangelisch, y 10. Juni 1877, von Finsterroth, O.-A. Weinsberg, | Beshluß der K. Strafkammer dahier vom 8. Fe- a g i ; munder Union —,—, Gelsenkirhen 210,70, Harpener 231,50, Hibernia | Käuferpreis, Maärz- April 40/64 do., April-Vèai 416/64—4#7/e4 Ver- Von Rechts Wegen 10) Arbeiter Josef Florian Siegel, am 18. Mai | 31) Christian Jakob Rieger, geb. 3. August | bruar d. I aufgehoben : über verlangte und gestellte Wagen für die in den Eisen- | 233,70, Laurahütte 275,60, Portugiesen 23,80, Italien, Mittelmeerb, | käuferpreis, Mai-Juni 44/64—44/64 do., Juni-Juli 44/4 —4/e4 do, (gez) Bergshmidt. Stüß 1865 in Blumenau, Kreis Waldenburg, geboren, | 1879, von Sinzenburg, Gde. Kleinaspah, O.-A. | Den 14, Februar 1900 bahn-Direktionsbezirken Magdeburg, Halle und Erfurt | —,—, Schweizer Zentralbabn 145,20, do. Nordostbahn 92,70, do. JFuli-August 4%/64—4%/4 do, August-September 4®/e4—/su Die Richtigkeit der Abschrift der Urtheilsformel katholis, Marba, : Feyer, Ober-Staatsanwalt belegenen Kohlengruben. Union 79,30, Italien. Méridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn | Käuferpreis, September-Oktober 417/64 Verkäuferpreis, Oktober- ied Maiaubiat und zuglei bescheinigt, daß das 11) Gustav Heinrich Richter, am 16. August 1863 | 32) Gottlieb David Riethmaier, geb. 6. August : i Am 1. Februar 1900 wurden verlangt 3510, gestellt 87,30, Mexikaner —,—, Italiener 94,70, 3 9%/0 Reichs-Anleihe —,—, | November 48/e4 Werth, November-Dezember 4?/e4 d. Käuferpreis. Urtheil am 7. Februar 1900 die Rechtékcaft be in Döôrnhau, Kreis Waldenbura, geboren, evangeli, | 1879, von Erdmannhausen, O.-A. Marbath, ebruar verlangt 3612, gestellt 3606, | Schuckert —,—, Breslauer Diskontobank 120,80, Nationalbank Glasgow, 21. Februar. (W. T. B.) Roheisen. Mixed numbers schritten bat. 12) Arbeiter Ernst Julius Ulbrich, am 3. Juni | 33) Iakob Friedrih Sachs, geb. 7. Dezember

3470 Wagen ju 10 t, am 2. F / j S, 2 langt 3891, gestellt 3798, am 4. Februar verlangt 146,00, Türkenloose 124,00. warrants 69 h. 2 d. Fest. (Schluß.) Mixed numbers warrants Charlotteuburg, den 17. Februar 1900. 1863 in Ober-Wüstegiersdorf geboren, evangelisch, | 1879, von Stocksberg, Gde. Beilstein, O.-A. C J i h 8, den 17, Februar 2) Aufgebote, Verlust- u. Fund-

BA B Sit 4 n 5 Februar verlangt 3793, gestellt O suabrück, 22. Februar. (W. T. B.) Der Aufsichtsrath der | 69 h. 3 d. Warrants Middlesborough 111. 69 sh. 6 d. 13) Arbeiter Gustav Reinhold Kramer, am | Marbah,

° N L : L. S. scher, Ï E k i 3793, am 6. Februar verlangt 3756, gestellt 3750, am 7. Februar Osnabrüdcker Bank schlägt eine Dividende von 72 °/o vor, gegen Paris, 21. Februar. (W. T. B.) Die heutige Börse war Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | 3: Juni 1863 in Ober-Wüstegiersdorf geboren, M Karl Save, Fond or, 08: 7. Februar sachen Zustellungen U dergl , n ac, A. einSvera, , . .

verlangt 3784, gestellt 3784, am 8. Februar verlangt 3824, ge ellt | 7 °%/o im Vorjahr. 7 ebr fest und lebhaft. In Minen-Aktien fanden große Deckungékäufe evangelisch, 3785, aen 9, Frie verlangt 3931, Seellt 3869, R 10. A eq Köln, 21. Februar. (W. T. B.) Rüböl loko 56,00, fehr tes 14) Gustav Heinri Leupolt, am 7. Mai 1865| 35) Karl Friedri) Schmückle, geb. 31. Mai 1879, | [85391]

statt; Industriewerthe und Banken wurden zu steigenden Preisen ge E ( y t 4109, gestellt 4053, am 11. Feb verlangt 19, gestellt | pr. Mai 54,80. ; Türkenwerthe lagen weiter günftig; Saragossa war au Wieder- 852 S : in Wüstewaltersdorf, Kreis Waldenburg, geboren, | von Einöd, Gde. Kleinaspach, O.-A. Marbach, 3 j verlang geste 9 Februar verlang gestell fragt; Türkenwerthe lagen weiter günftig gofs f [85263] Beglaubigte Abschrift evangelisch, 36) Karl Schuurrer, geb. 15. N 1877, Nach heute erlassenem, seinem ganzen Inhalte na

19, am 12. Februar verlangt 3943, geftellt 3907, am 13. Februar In der beutigen Ausshußsipung des Roheifen-Syndikats | gufaahme der Zinszahlung beliebt. In der Strafsache gegen den Kaufmann Johannes 15) Heinrih Rudolf Oskar Feder, am 12. Sep- | von Weinsberg durh Anschlag an die Gerichtstafel und durch Abdruck

verlangt 4091, geftellt 4078, am 14. Februar verlangt 4017, gestellt zu Düsseldorf wurde beschloffen, mit dem Verkauf von Puddel- (Schluß-Kurse.) 3 9/0 Französische Rente 101,20, 4 0/9 Italienische Franz Paul Hetebrüg, geboren om 7. September | „nber 1865 in Wüstewaltersdorf aeboren, evangelisch 37) Hermann Karl Scholl, geb. 25. Juli 1879 Y ee t DeeA D a E as , , , : 49. | gemachtem Proklam finden zur Zwangsverfteigerung

5. e +4 stahleisen auf Drängen der Konjumenten für das ganze Jahr 1901 0 4 i Taback- ; ; 4016, am 15. Februar verlangt 4049, gestellt 3962; im Ganzen Rente 93,77, 3 9/0 Poctugiesishe Rente 23,40, ort esise 1871 zu Lupow, Kreis Stolp, wohnhaft zu Char in Ne. 284 unter 42 936 des Reihs-Ánz. für 1886 | von Beilstein, O.-A. Marbach, S0 dear White Chr. Haase zebdeigen Srtwpact-

wurden vom 1. bis 15, Februar d. J. verlangt 50 284, gestellt vorzugehen. Die Preise wurden auf 90 für Qualitäts-Puddeleisen | Oblig. —,—, 4°/o Russen 89 101,45, 4%/ Rufsen 94 —,—, 34 9/0 lottenburg, Wilmersdorferstr. 23, evangelisch : ; und auf 92 4 für Stahleisen, beides für 1000 kg und Frachtgrund- Fe a0 A . 69,00, f “4 f erlaffene Strafvolistreckungsersuhen vom 11. No-| 38 mann Schreiber, .94. y L l 49 944 Wagen zu 10 t, f f | g Frachtg Ruff. A. 96,30, 3 9/9 Russen 96 —,—, 40/9 span äußere Anl. 6 wegen Üebertretung des Gesetz:s vom 2. Juni 1887 | * über 1886 wird hiermit erneuert. M. 11/86. 1877 n anu E e ber, Kaufmann, geb. 24. März | hufe Nr. 8 in Badendieck mit Zubehör Termine

lage Siegen, festgeseßt. Konv. Türken 24,20, Türken-Loose 130,50, Meridionalb. 680,00, hat das Königlicke Schö ti t N : - i Dresden, 21. Februar. (W. T. B.) 3 9/ Säch. Rente 85,90, Oesterr. Staatsb, 702,00, Lombarden 168,00, Banque de France 4150, am 97. Fm gute Sey O as harlottenburg Waldenburg i. Schl., den 17. Februar 1900. 39) Gottlob Heinrih Schwamm, geb. 20. Sep- Ma a Bong nel arp: lea HOGEL S Berlin, 21. Februar. Marktpreise nach Ermittelungen des 310/0 do. Staatsanl. 98,15, Dresd. Stadtanl. v. 93 95,00, Alg. | B, de Paris 1135, B. Ottomane 578,00, Cród. Lyonn. 1070, Der Angeklagte ist, unter Aufhebung des Urtheils Der Staatsanwalt. tember 1878, von Gemmirigheim, O.-A. Besigheim, | den 7. Mai 1900, V g ¡e E T utag- Königlichen Polizei-Präsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Per deutshe Kred. 198,50, Berliner Bank —,—, Dresd. Kreditanstalt | Debeers 692,00, Rio Tinto-A. 1266, Suezkanal-A. 3520, Privat- vom 13. Dezember 1898, der Uebertretung des Ges S N R, 40) Gottlob Schwarz, geb. 2. Juni 1877, voa | 2) um Ueberbot an Won i Ln L Doppel-Ztr. für: *Weizen 15,30 M4; 14,00 4 *Roggen 14,30 4; | 125,00, Dresdner Bank 163,75, do. Bankverein 120,75, Leipziger do. | diskont 'Wchs. Amst. k. 205,75 Wf. a. dts. Pl. 1214, Wäs. seßes vom 2. Juni 1887 nicht \{uldig, deshalb | ry; Wieslenédorf, Gde. Eschenau, O.-A. Weineberg, 1900 V cite 8 10 eta, en - Mai 13,80 Æ “Futtergerste 13,90 4; 13,00 (A Hafer, gute | —,—, Sächsiser do. 135,60, Deutshe Straßenb. 157,00, Dresd. | g, Ftalien 65, Wchs. London k. 95,184, Scheck3 a. London 25,204, do. freizusprechen Und der Staatskasse sind die Koften [85342] K. Staatsanwaltschaft Heilbroun. 41) August Friedrih Steinbrenner, Metzer, | 3) zur A elun dinglid oe, Gt as Grund Sorte 15,00 X; 14,20 A Mittel-Sorte 14,10 4; 13,40 4 | Straßenbahn 174,75, Dampfschiffahrts-Ges. ver. Glbe- und Saalesch. | Madrid k. 389,00, do. Wien k 902 87, Huanchaca 103,50. des Verfahrens aufzuerlegen In der Strafsache gegen: geb. 4. Januar 1877, voa Ellhofen, O.-A. Weins- | tück : d Ag M Oie au Ln R geringe Sorte 13,30 4; 12,60 #4 Richtstroh 4,00 4; | 146,00, Sächs.-Böhm Dampfschiffahrts-Ges. —,—, Dresd. Bau- r ga Sdbluß.) Wei tt, pr. Febr. 20,15 D ror 1) Heinrih Amanu, geb. 26. Oktober 1877, von | berg ; üd und an die zur Immobiliarmasse desselben ge: 3,66 4 Heu 7,20 M; 4,50 4 **Erbsen, gelbe, zum 'Kochen gesells. 218,00. : e pr Míri B be R 20,50, e Ba-Taquit 21,00, Theil d-s Urtbeils A NRt@, den efBeben a Burgstall, O.-A. Markach, j 42) Karl Jakob Wagner, geb. 22. September L d ne an TELAL- den S M 40,00 M; 25,00 A **Speisebohnen, weiße, 45,00 M; 25,00 M Leipzig, 21. Februar. (W. T. B.) Schluß-Kurse, 3 9% Roggen rubig, vr. Februar 13,75 pr. Mai- August 14,00. Mehl Reichs-Anzeiger bekannt machen zu lasen 2) Karl Friedrih Arnold, geb. 14. März 1878, 1879, von Kirchberg a. M., O-A. Marbach, statt. Ausla tg Berkefgb di **vinsen 70,00 4; 30,00 4 Kartoffeln 7,00 4; 4,50 4 | Sächsische Rente 86,10, 3 ‘/o do. Anleihe 97,90, Oesterreihishe | matt, pr. Februar 26,15, pr. März 26,30, pr. März-Junkt 26,6%, Von Rechts Wegen von Stuttgart, L 43) Karl Johann Weber, geb. 6. März 1877, | 93, April an at der Geri@tsscreibe gg E Rindfleish von der Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 K dito Baulhfleish | Banknoten 84,65, Zeitzer Paraffin- und Solaröl-Fabrik 135,50, | yr. Mai-August 27 9%. Rüböl rubig, pr. Februar 574, pr. Märi (gez.) Bergshmidt. Stüg. 3) Friedrih Karl BVäuchle, geb. 5. Juli 1877, | von Unterheimbah, O.-A, Weinsberg, zum Sequester bestellten Herrn Referendar C F fter 1 kg 1,20 A; 1,00 A Sdweinefleish 1 kg 1,60 4; 1,10 A | Mansfelder Kuxe 1290,00, Leipziger Kreditanstalt - Aktien 198,00, | 573, pr. März-April 58, pr. Mat-Auguft 594. Sviritus behaupte, Die Richtigkeit der Abschrift der Urtheilsformel | "1 Busch, Gde, Maienjels, 44) Johann Martin Weiler, geb. 1. Mai 1873, | hierselbst, welcher Kaufliebhabern na vor E ie Kalbfleisch 1 kg 1,70 M; 1,00 &— Hammelfleish 1 kg 1,60 4; | Kredit- und, Sparbank zu Leipzig 121,75, Leipziger Bank-Aktien pr. Februar 38, pr. März 384, pr. Mai-Auguft 384, pr. Septbr. wird beglaubigt und zugleih bescheinigt, daß das G itdelin SERED E geb. 26. August 1879, von j von Amlishagen, O.-A, Gerabconn, Anmeldung die Besichtigung des Grundftücks mit 100 A T T L V0, 1,90 & Unie Std 176,50, Leipziger Hupothekenvant talt 12700, Leipuger | Dr: 264. L Bai 6 0 L Mf E E Dedene L009 bie. MoMUItale Ves Opern O Rae b: 18 Fébruae 1679, | 1977, boa Wicsleusdbes, -Ghe d Eschenau, Orel, | Sieddr gestatten wird, 4; 1,40 Sander 1 kg 2,50 4; 1,00 Hechte 1 kg | Baumwollspinnerei-Aktien 174,75, Leipziger Kammgarn-Spinnerei- | gg L O r (Siu b e Tos L E Februar 29, Ebariaitenbira den 17. Februar 1900. von Großbotiwar, O-A. Marbach, ' | Weinsberg, | / R See el L MeAlennrg-Ststweri nsches M; 1,00 A Barsche 1 kg 1,60 X; 0,80 4 Sleie | Aktien —,—, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co. 176,00, Wern- | yx, März 293, pr. März-Juni 30, pr. Mai-August 304. L. 8.) * Esther 6) Karl August Blinziuger, geb. 10. August | wegen Verleßung der Wehrpflicht ift durch Be- Amtsgericht g L e Y d 1,20 E 1 kg 1,40 A; 0,80 A Krebse O Sea E Ri iee See EiL, : St. Pe Gas sburg, 21. F brit (W. T. B.) Wesel auf London Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. s a as Suitire L April 1877 A Ie E ge Tik Landgerichts dier H üd 12,00 M; 3, ,00, Zuckerrasfinerte e-Aktien ,00, „Kette“ Deutsche - : E : Tee ae Berlin , . 6. ,| vom 11. Januar un . Februar gem * Ermittelt pro Tonne von der Zentralstelle der preußischen Land- | s{iffahrts - Aktien 88,29, Große Leipziger Straßenbahn 189,50, S de R U Darís M A En Q R L, 154 2h (803 von Weiler, O.-A. Weinsberg, 88 326, 480 Strafprozeßordnung das im Deutschen | [85659] Zwangsverfteigerung. wirths{hafskammern Ron elle und umgerechnet vom | Leipziger Elektrische Tre ahn 124,25, Thüringishe Gas- 4 9/ '7 \. Eis p % 0 1880 "E 4 do. v 1889/90 147, De) 8) Friedri Eugen Dreher, geb. 27. September | Reich befindlihe Vermögen derselben mit Beschlag Im Wege der Zwangsvollstrekung foll das im Polle-Prstoun für den Doppelzentner. Gesellshafts-Aktien 250,00, Deutsche Evpiyen-Fabrit 225,00, Leipziger | 3 0/ G d-A Va « 89 L L wei ‘Bode nkredit-Pfandbriefe 18 Knecht Josef Bollin, geboren am 21. De- | 1879, von Beilftein, O.-A. Marbach, belegt worden. Grandbue von den Umgebungen Berlins im Kreise ** Kleinhandelspreise. Elektrizitätswerke 116,00, Sächsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. # °/o Gold-Anl. v. —,—, Qu otersb. Diskontobank 61, ¡ember 1866 in Pretoscin, Kreis Neustadt i. Shl., | 9) Albert Eudrich, geb. 18. Oktober 1879, von | Den 15. Februar 1900. Niederbarnim Band I Nr. 17 auf den Namen der Krüger 154,75, Elektr. Kleinbabn im Mansfelder Bergrevier —,—, S Petersb. intern. Handelsbank 1 E i ero (2 Mus, Bank fúr Do wabnhast R Sao Be eltow, zer Großbotiwar, s Ie b, 98. Juni 1879 H.-Staatsar.walt B öl. Sa a ¿Beoße D T ransporteWesell- Bremen, 21. Februar. (W. T. B.) Börsen-Schlu beriht. . , n á ; , ekannten Aufenthalts, wird beschuldigt, a arl Friedr nger, geb. 28. Juni j O E er eingetragene, zu Berlin, Badfstraße Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner | Raffiniertes Petroleum. (Offgtelle Notierung der Bremer Petroleum- auwartten VUS Feb WarsYauer Kommerz cisde 5 9/0 Rente arlaubier Reservist ohne Erlaubniß ausgewandert | von Kleinbottwar, O.-A. Marba, [85621] Nr. 56, belegene Grundstück am 8, Mai 1900, S{lahtviehmarkt vom21. Februar 1900. Zum Verkauf standen: | Börse.) Loko 8,45 Br. chmalz. es. Wilcox in Tubs 100 Zu Mitt L: bab E 00 Mét ivicnaur 726,00 Mechsel auf E g ohne von der bevorstehenden Auswanderung 11) Christian David Feigion, geb. 19. Oktober Nachstehender Beschluß: Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten 365 Rinder, 2122 Kälber, 451 Schafe, 8682 Schweine. arkt- | S, Armour shield in Tubs 33 §, andere Marken in Doppel- D4Er elmeerbahn 936,06, r Es Wur d'Stalia 870. Us ilitärbehörde Anzeige erstattet zu haben, | 1879, von Sinzenburg, Gde. Kleinaspah, O.-A. | In der Strafsohe gegen den Kaufmann Isidor Gericht, Neue Friedrichstraße 13, Grdgeshoß, Ein- geei / e na den Ermittelungen der Preisfestseßzungs-Kommission: | Eimern 33{—33è &. Spe ck. Á Short clear middl. loko iti arr e nie, (V. B Wesel auf Paris 29,90. bus, Deren et S A E 3 pt A A Maa §t Gottfried Feucht, Dienstknecht, geb Lee le DeOUE e Zeit e T H D ift Fee O, De etgert werden. Das Grund- ür 1 H i R äft, ; ; 1 41, . . Le D: : rd auf Auordnung des Königlichen re r , , geb. | wesenheit, wegen Vergehen g*gen ; es Ge- ; einertrag und (bewo, für L Df L P E T Mind ce O n tem iGt lfieischig, Ba Lll e sas, GeiGält di loke 4 A A T eEE Lissabon, 21. Februar. (W. T. B.) Goldagio 44. á Amtsgerichts hierselb auf den 4. April 1900, | 27. Éébteber 1877, von Finsterroth, O.-A. Weins- | seßes zur Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbes von 1 ha 74 a 59 qm zur Gezadiiaann Cn ausgemästet, rben S lahtwerths, höchstens 7 Jahre alt, bis 8 Kurse des Effekten - Makler - Vereins. Norddeutsche Amsterdam, 21. Februar. (W. T. B.) Schluß-Kurse.) M J ormittags 9} Uhr, vor das Königliche Schöffen- | berg, vom 27. Mai 1896 wird auf Grund von §§ 326, | 28 480 M Berin zur Gebäudesteuer ver- 2) junge fleilpige, nicht S E rrriitcie und ältere ausgemästete bis | Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Aktien 198 bez. Norddeutsche | Russen v. 1894 634, 3 °/ Lol Anl. 932, 5 9/0 garant, ot G t zu Potsdam, Lindenstraße 54 (Zimmer Nr. 2) 13) Paul Wilhelm Frank, e 11. November | 325 Reihs-Strafprozeßordnung beschloffen : anlagt. Das Weitere enthält der Aushang an ) mäßig genährte junge und gut genährte ältere bis —; | Uoyd-Aktien 124 Gd. Bremer Wollkämmerei 335} bez. Eisenbahn-Anl. 3913/14, 5 °/9 garant. Transvaal-Eisenb.-Obl. 94 B auptverhandlung geladen. 1877, von Eichelberg, D.-A. We LLLETI i Das im Deu!schen Reiche befindliche Vermögen | der Gerichtstafel. Das Urtheil über die Gr- ) ge Fprie jedes Alters bis —. Bullen: 1) voll- Hamburg, 21. Februar. (W. T. B.) S luß-Kurse. Hamb. f 6 09/6 Transvaal 215, Marknoten 59 07, Ruff. Zollkupons 1914. G ei unentshuldigtem Ausbleiben wird derselbe auf 14) Gberhard Friedrih Glofer, geb. 5. Februar | des Angeklagten Behrendt wird, da einzelne zu dessen theilung des Zuschlags wird am 11. Mai uis Ble Eiladmae * g —, 9 mit utte | pomm Bf D Se 1,8 100 D 11 | gu tee Be a T me U J Bua E R n 1 f, ee Seatas: Gs Mrt Peemdien e Geuerte mte Beta H | Dun De Wte M G L îl ä ä a Did i „C. „W. i: , 128,00, R Me A , do. ndwehr- , , n , , zur Deckun; a C . 88, üngere und gut genährte ältere bis —; 3) gering genährte 48 A..-C. Guano-W. 109,50, Privatdiskont 4}, Hamb pamb. 128,00, | März —,—, pr i Noggen loko os g r. Oktober Berlin ausgestellten Erklärung verurtheilt werden. | 11. Juni 1877, von Stangenbach, Gde. Wüstenroth, den angezogenen Strafvorschriften den Angeklagten Gericht8s\hreiberei, Zimmer 41, zur Einsi Ca

E E In E E E D m

a C T4 B Ha

E

T 1E

E S

E E icilties Att a Wan E mis Ee i

ai i - n 4

"4 e : [A E V N I

M j L 2 M S A F

d

7 COR. T a a a E N

E E ati aa

Ee E E ms “d i E C o s E E E D Än mt pie d E, e A B tho P E E N - a L En V E P Er M i 2E s S OB Ü ME E “An B A B P ar i: s E s “E E Y n s g E E i: E E fa G Rig

a L B E Ra atte ea s R C S ap a Ee x e T E R R E P "mg gege T Tw gp: Ep T E EIC T ———---= err E S E s E 2 n en E m. Gr r i Da L BIS F C0 L A E E m E B aerg t Tine: “i

E g e C E Es

M

bis 52. Färsen und Kühe: 1) a. vollfleishige, ausgemästete | Nordd. Lloyd 124,00, Trust . 164,60, 39 b. Staats- ; ¡ 4 32,00, . Mai 3,00, p

Färsen höchsten Edtahtwerths bis. 4 D vollfleischic e, "a Anl. S5 85. 34 9% do. Sue, ‘90,60, Vereingban 171,50, 6 9/0 (3000. Rbl loto ost, do. a Mai 273, do. pr. September (dam önialite A erichts Abtheilung! ba. D 16) al Wilhelm außel, geb. 19. Dezember 10 e fois E Ta Beesabre is U Königliches Amtscocteht 1 "Nbtheil 85 (88 il é H n Am Ô , , . 19. V ns zur L G

men ete ühe hôdsten Schlahtwerths, höchstens 7 Jahre alt, | Chin. Gold-Anl. 103,75, Schucktert —, Hamburger Wechslerbank | Dezember 27#. io weni Wb g 1877, von Willisba, O.-A, Weinsberg, schäzungsweisen Höhe von 500 « in der Gesammt- ung 85 (88)

—; 9) ältere ausgemästete Kühe und weniger gut ent- 124,50, Breslauer Diskontobank 120,70, Gold in Barren pr. Kilogr. Java-Kaffee good ordinary