1900 / 48 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ï j H N î E 4A H E f E k E L > c L L M F s H 4 t L Bn L Le e: RE 4 t D: E A: D _ | . H h Ï 4 u 4 p L Ta EA 2 Vi 1/2 4

E E E T A D e ti N s 3

elektrishem Licht nah Patent 104 872. All- gemeine Elektricitäts-Gesellschaft, Berlin.

Mlafse.

26. 105645. Erzeugung eines Gas[uft- gemishes für Beleuhtungêzwe>ke in Gasmefs-rn mit Luftshöpftrommel. „Selas“ Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Berlin,

Mohrenstr. 45.

‘230. 108 285, Gesihtisdämpf- mungs - Vorrihturg Heinri Renner, München, Dachauerftr. 64.

24. 102471. Zufammenflappbarer Kleider- halter. Herm. Weissenburger & Cie., Cannftatt, Württ.

38S. 90 803. Herstellung voa Ha>-, Schneid- oder Ausstonz-Blôö>en aus Pappe. Carl an Franz Schloba<, Böhlit-Ehrenberg

. Lelpzlg.

55, 101 907, Verfahren und Vorrichtung zum Sortieren von C-Uulose und anderen Faser- stoffen. N. Gloec>ner, Wloclawek, Raßl.; Nertr.: R. Deißler, J. Maemecke u. Fre. Deißler, Berlin, Luisenstr. 31a.

5) Löschungen. a. Jufolge Nichtzahlung der Gebühren. 3: 100311. 4: 99089 108303. S: 96938

97 183 97 256 97 301 99 477 102 548. 12: 96 564

107 983. 13: 43311 46261. 15: 97156. 17:

94 976 96296 97 644 100 9409 103 24?. 20: 56 847

91 424 108 042 108104. 21: 73099 103 8838

104716. 22: 43524. 25: 63337 74817 79851

86817. 26: 71166 78452 99230 103 370

108 600. 30: 86 473 86 549 95 168 97 808 98138

101622. 31: 97273. 33: 103373 103527

106064. 34: 92572 103605 105355. 835:

99109. 36: 86 783 89 174 99 813, 38: 93412

105 784 106 862. 40: 99128 104109 101110.

42: 67131 45: 87606 101 151. 46: 104975.

47 : 103 821 108 082 49: 93 503 94 546 100 496

101 585 102263 106370 107 900. 50 : 101 539. 5L:

106788. 52: 384106 105028. 53: 108707.

59: 75423. 60: 99167. 63: 75920 89569

93568 94203 97194 98507 100053 101216

101 600 103889. 64: 100116 107202. 65:

67650. 67: 93454. G68: 98987 100215. 69:

63343. 71: 107829. 72: 97 555 98 223. 74:

82345. 76: 46984 98477. 80: 86157 87 239

104 192 105 379 106287. S2: 82957 92 168.

S3: 104 743. 85: 106 125. S6: 91 097 103342

S8: 104 979.

b. Jufolge Verzichts. 14: 101 032.

6) Theilweise

Nichtigkeitserklärungen.

Die der Firma Kalle & Co. in Biebrich a. Rh. gehöcigen Patente 83 572, betreffend Verfahren zur Darsteilung von fekundären Diéazofarbstoffen, welche a1 ß3-Naphtylaminsulfosäure in Mittelstellung ent-

en,

und 84 460, betreffend Verfabren zur Darstellung von sekundären Disazofarbstoffen. welche a1 f 4- Napktylamirfulfosäure in Mittelstellung entkalten, find dur Entscheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 26. Januar 1899, bestätigt dur Entscheidung des NReichsgeriwis vom 3. Januar 1900 dur Streichung der Ansprüche 1 theilweise für nichtig erflärt.

Vexlin, den 22. Februar 1900.

Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Handels- Negister.

Aachen. [85329]

Bei Nr. 1190 des Gesellschaftsregisters, woselbft die Firma „Godf. Pastor‘ in Aachen verzeihnet ebt, wurde vermerkt: Der Theilhaber Geheimer Kommerzienrath Godfried Pastor ift dur< Tod aus der Gesellschaft ausgeshieden. An seine Sielle ift die Wittwe Godfried Pastor, Laurencia, geb. Rouy, Rentnerin zu Aachea, als Theilhaberin in die Handelsgesellschaft eingetreten.

Bei Nr. 726 des Prokurearegiste:s, woselbst die der Ehefrau Godfried Pastor, geb. Rouy, für obige Firma ertbeilte Prokura verzeihnct fteht, wurde vermerkt: die Profura ift erloschen.

Aachen, den 16. Februar 1900.

Kgl. Amtsgericht. 5.

[85390]

Altona. / [85121] Eintragungen in das Handelsregister. 17. Februar 1900.

Chemische Fabrik Germania Bock «& C°, Altona. Inhaber: Guitav Heinri<h Friedrich Landahl, Kaufmann in Hamburg und Minna Bertha Bod, geb. Exthelm, Ebefrau in Altona.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. Februar 1909 begonnen.

Bertha Schön, Schön’s<he Buchhandlung, Altona. JIpyhaber diejer Firma ift die Ehefrau Bertha S{hsön, geb. Lazarus, hierselbst.

Königl. Amtsgerichi. Abth. 3a, Altona.

AIZey. Bekanntmachung. [85330] Eintrag ¿zum Handelsregister Abtbeilung A. Der Kaufmann Salomon Fcank in Bechtols- E io betreibt daselbst urtzr d.r Firma „Salomon ranf‘“ eine Manufafturwaarenhandlung. =. Alzey, den 12. Februar 1900. Großherzogl. Amtsgericht.

Anmsbach. Befanntmachung. [85122] Die Firma Michael Kaufßler, Eisenwaaren- handlung in Wassertrüdingen wurde heute im Firmenregister antrazegemäß gelöscht. Ansbach, 17. Februar 1900. Kgl. Amtsgericht. Schaezler.

Ansbach, Befauntmachung. [85123] Im Firmenregister des Kgl. Amtsgerichts Heils- bronn wurde heute die Firma: „Friedrich Bec, Spezereci- und Schnittwaarenhaudluug in Wiudsbach“ eingetragen. Ausbach, 19. Februar 1900. gl. Amtsgericht. <aezler.

Apenrade. Befanutmachung. [85124] In dem hiesigen enteletngmer A. ift unter Nr. 2, woselbft die Apenrader Wurstwaaren-

und Einath--

Kaufmann I. C. Hoffgaard in Apenrade aus der Gesellshast ausgeschieden ift. Apeurade, den 15. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Berlin. Handelsregifter [85222] des Königlichen Amtsgerichts T zu Berlin CAlbtheilung A.).

Am 17. Februar 1909 ist eingetragen:

Bei Nr 19058. Gesellschaftsregister Berlin T

Paul Grube Commandit-Gesellschaft Berlin). Die Handelsgesellshaft ift dur gegenseitige Ueber- einfunft aufgelöit, die Firma erloschen. /

Bei Nr. 16 293. Gesellschaftér-gister Berkin I (A. Sontheim & Beriin). Die Gefell- ihaft is dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Der Fabrikant Adolph Sontheim zu Berlin sett das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma, die nah Nr. 840 Abtheilung A übertragen ift, fort, und zwar: Firma: A. Sontheim «&« Co. Berlin. Snhaber Adolph Sontheim, Fabrikant, Berlin.

Bei Nr. 12 640. Gesellswaftsregister Berlin T (M. Schlefinger Berlin uud Landsberg a. W.). Di? Handvelsgesellshaft ift dur< Tod von Siegmund Schlesinger aufgehoben. Kaufmann Méey:r Schlefinger zu Berlin . seßt das Handesgeshäft unter unver- änderter Firma fort; diese ist n2a< Nr. 835 Ab- theilung A. übertragen und zwar: Firma: M, SŸeZlefinger, Berlin und Landsberg a. W. Siy Berlin mit Zweigniederlaffung in Landsberg a. W. Inhaber: Vityer Schlesinger, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 32148. Firmenregister Berlin 1 (E. H. Meyu, Berlin). Der Kaufmann Gustav <midt zu Berlin ist am 1. Januar 1900 in das Handelsgeschäft der verwittweten Fabrikant Meyn, Marie Auguste Anna, geb. Großmann, zu Reini>ken- dorf eingetreten ; die hierdur< entstandene, dieselbe Firma fortführende Handelegesellss<aft ift unter Nr. 839 der Abtheilung A. eingetragen und zwar Firma: E. H. Meyn, Berliyv. Gefellshafter : a. verwittwete Fabritant Véeya, Marie Auguste Anna, geb. Großmann, zu Reinickendorf, b. Gustav Schmidt, Kaufmann, Berlin. Offene Handels8gefell- saft. Der Kaufmann Guftav Z<hmidt zu Berlin ist als persönlich haftender Gesellschafter in das Ge- {<âft der Wittwe Meyn eingetreten.

Die Gefellshaft bat am 1. Januar 1900 be- gonnen. Die verwittwete Fabrikant Mcyn, Marie Auguste Anna, geb. Grofmann, ist von der Ver- tretung auêges<lofszn.

Bei Nr. 27578. Firmenregister Berlin T C(Ex- peditiou des Photographischen Wocheublattes Carl Haensgeu, Berlia). Das Hanoelsgeschäft int dur< Vertrag auf den Redakteur Johannes Gaedi>e zu Berlin übergegangen, der daëfelbe unter der Firma: Verlag des Photographisden WoHen- blattes Johannes Gaedidte fortführt; diefe ift na< Nr. 837 Abtbeilung A. übertragen und zwar: Firma: Verlag des Photographischen Wocheublattes Johaunes Gaedi>e, Berlin. Inhaber Johannes Gaedi>e, Redakteur, Berlin.

Bei Nr. 565. Abtheilung A. (W. Languer, Charlottenburg). Die Firma. ist in: W. Laugnuer Güter Möbelspeditions u. Aufbewahrungs Geschäft geändert.

Bei Nr. 715. Abtheilung A. (C, Naf, Berlin). Die Ficma ift in: C, Naf, Zimmermeister geandert. é

Nr. 831. Abtbeilung A. Fansche & Kopahnuke, Berlin, Gesells<hafter: 1) Albert Wilhelm Fansche, Kaufmann, WBerlin. 2) Carl Johann Kopahnke, Kausmann, Berlin. Offene Handelsgeselshaft. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1899 begonnen.

Nr. 836. Abtheilung A. Uhlig & Grube, Berlin. Gesellschafter: 1) Paul Uhlig, Kaufmann, Berlin. 2) Paul Grube, Kaufmann, Berlin. Offene Handelsgesell]|haft. Die Gesellschaft hat am 1. Fe- bruar 1809 begonnen. Geschäftslokal Alexander- traße 22.

Nr. 843. Abtbeilung A. Gottschalk & Möller, Berlin. Gesellschafter: 1) Eugen Gottschalk, Kauf- mann, Charlottenburg. 2) Wilbelm Möller, Architekt, Iobannesthal. Offene Handelégesellscaft; dieselbe hat am 1. Februar 1900 begonnen. Zu ihrer Ver- tretung sind die Gesellschafter nur gemeinschaftlih oder einzeln in Gemeinschaft mit dem Prokuristen Franz Gottschalk crmächtigt. Franz Gottschalk zu Charlottenburg als Gesammtprcefkurist; er ist nur in Gemeinschaft mit einem Gesellschafter zur Vertretung ter Gesellschaft ermähtigt.

Nr. 832. Abiheilung A. Firma: Louis Henut- \chel, Charlottenburg. Inbatec: Louis Hentschel, Steinsezmeifter, Charlottenbu1ng. Geschäfttlokal:

G3t1hestr. 868. Nr. 8334 Abtbeilung A. Firma: Theodor Inhaber : Theodor Rieben-

Niebenstahl, Berlin. stahl, Kaufmann, Berlin.

Nr. 855. Abtheilung A. Firma: Albrecht Schatz, Berlin. Inhaber: Wilhelm Albrecht Schatz, Kaufmann, Berlin. Geschäftslokal: Behren- ftraße Nr. 52. Nr. 851. Abtheilung A. Groß-Lichterfelde. Firma: Alfred Söht, Groß Lichterfelde. Jnhaberin: Wittwe Ernestine Söht, geb. Mobr, Gärtnerei- besigerin, Groß-Lichterfelde. Einzelprokuristen : 1) Ernst Filcher, 2) Otto Neumann, beide Groß-Lichterfelde. Geschäftslokal: Groß-Lichterfelde, Chausseestr. 27 a. Ne. 833. Gesammtprokuriften: 1) Eberhard Ley zu Charlottenburg, 2) Hermann Salzmaan, Berlin, für die Firma Rud. Nieper, Berlin. Gelöscht ift: Firmenregister Nr. 33341 die Firma Moritz Nehfeldt. Berlin, den 17. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 99.

Berlin. Handelöregister [85221] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin (Abtheilung W.),

Am 15. Februar 1900 ift bei Ne. 16 220, woselbst

die Aktiengesellschaft

j Breslauer Disconto Bauk

mit dem Sitze zu Breslagu und Zweigniederlaffung zu Berlin vermerkt \teht, eingetragen :

In der Generalversammlung vom 30. November 1899 ift der Gesellshaftsvertrag geändert worden. Hiernah gilt u. a. jeyt Folgendes: Gegenftand des Unternehmens is der Betrieb von Bank-, Emissions-, Jndustrie- und Grundftü>sgeshäften, sowie von sonstigen Handelsgeschäîten aller Art. Der von dem Aufsichtsrath zu bestellende Vorstand besteht aus zwei oder mehreren Personen. Es können au< ftellvertretende Vorstandêmitglieder

Alle Erklärungen der Gesellshafti müssen, um rechtisverbindli< zu sein, abgegeben werden, entweder : a. von zwei Vorstantsmitgliederr, oder b. voa einem Vorstand8mitaliede in Gemeins>@aft mit einem ftellvertretenden Vorstandémitzliede oder einem Prokuristen, oder S von zwei ftellvertretenden Vorstandsmitgliedern, oder d. von eixem ftellvertretenden Vorstzndsmitgliede und einem Profkuriften. oder

6. von drei Prokuristen.

Zur Ausftellung von Quittungen, Re<hnungen und Empfangsbescheinigengen, zur Ausftellung und JIr- dossierung von Wechseln, Anweisungen und Sh-e>3 genügt die Unterschrift von zwei hierzu besonders Bevollmächtigten. :

Zur Ertheilung derartiger Vollmahten genügt die Erklärung zweier Vorstandsmitglieder. h

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichs- und Preußischen Staats-Anzeiger.

Bekanntmachungen der Gesellshaft sind, wenn fie vom Aufächtsratbe erlaffen werden, mit den Worten: „Der Aufsichtêrath“ unter Beifügung der Namensunterschrift des Vorsigenden oder seines Stellvertreters zu unterzeihnen.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur öôffentlih-, mindestens 3 Wochen vorher den Tag der Bekanntmachung und den der General- versammlung niht mitgere<hnet zu erlaffende Be- kanntmachung.

Ferner ist in das Prokurenregiftec bei Nr. 11 498 und Nr. 11 542, woselbft die Prokura des Geora Lepp- mann zu Breslau und des Albert Wein zu Ratibor für die vorgenannte Aktiengesellshaft v:rmerkt steht, eingetragen :

Die Prokura ift ecloshen.

In unser Gesellschaftsregister if bei Nr. 2538, woselbft die Aktiengesellschaft

Norddeutsche Grund-Credit-Baunk mit dem Sige zu Weimar und Zweigniederlaffung zu Berliu vermerkt steht, am 16. Februar 1900 ein- getragen :

In der Generalversammlung vom 16. Dezember 1899 ift der Gefellshaftévertrag geändert worden.

Hiernach gilt u. a. jeßt Folgendes: Der von dem Au'sihtsrathe zu bestellende Vorstand besteht aus zwei oder mehreren Personen.

Der Gerichts-Assefsor a. D. Dr. jur. Jvo Lüßeler zu Weimar bisher stellvertretendes Vorstands- mitglied ist wirklihes Vorstandsmitglicd geworden.

Berlin, den 20. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht L. Abtheilung 89.

Berlin. [85223]

In das Gesellschaftsregifter des Königlichen Amts- geri<ts I ift Folgendes eingetragen :

Am 20, Februar 1903.

Nr. 16 783. „F. Schuchhardt & Spiri- tus - Glühlicht - Gesellschaft mit bes<zräufkter Haftung. Dur Gesellsafterbes{<luß vom 4. Of- tober 1828 if das Stammkapital der Gefellschaft um 14000900 M herabgeseßt, beträgt also jeyt 310 009

In das Handelsregister Abibeilung B. des König- lien Amtsgerichis I ist am 20. Februar 1900 Fol- gendes eingetragen worden :

Nr. 175. Deutsche Eisenbahn-Bau-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Sitz: Steglitz. Gegenstand des Unternehmens ift die Uebernahme und Ausführung von Eisenbahnbaut-n und aller in das Tiefbaufach fallenden Bauten, der Handel mit Baumaterialien, ähnlihen Waaren und Erzeugnissen, sowie der Erwerb und die Veräußerung von Grund- stü>en. Das Stammkapital beträgt 50 000 4 Geschäfisführer ist Georg Werner, Bauunternehmer in Erfurt. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellshaftsvertrag ift am 29. Januar 1900, ein Nachtrag am 17. Februar 1900 festgestellt. Wenn mehrere Geschäftsfübrer vorhanden sind, wird die Gesellschaft dur zwei der- selben vertreten. Außzrdem wird hinsichtlich diefer Gesellschaft bekannt gema<ht: Alle öffentlichen Be- fanntmahungen der GSesellshaft erfolgen im Deut- schen Reichs8- uud Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, den 20. Februar 1900.

Königliches Amtszeriht 1. Abtheilung 122.

Bielefeld. Befannimachung. [85125]

M unfer Handelsregister ift beute Folgendes ver- merft :

Bei Nr. 1278 des Firmenregisters (Firma Pott- hoff « Castaniën, Bielefeld): Vas Hindels- aeshâft ift nah dem am 20. Januar 1900 erfolgten Tod des Juhabers auf dessen Wittwe, Frau Auzust Potthcff, Emilie, geb. Bergmann, in Bielefeld über- gegangen, welche die westfälishe Gütergemeinschaft, die in der Ehe beftanden, mit ihren beiden Kindera fortsezt. Dieselbe führt das Geschäft unter un- veränderter Firma fort. Die Firma ist sodann nah Handelsregister A. Nr, 15 übertragen und zwar: Firma Potthoff & Caftauiën, Bielefeld, In- haberin: Wittwe Augufît Pottboff, Emilie, geb. Berg- mann, Bielefeld, in forigefeßgter Gütergemeinschaft mit ihren Kindern: Auguste Potthoff, verebelichte Fabrikant Carl Wimmer zu Annaberg und Dr. phil. Werner Potthoff zu Bielefeld.

Ferner ift daselbst eingetragen: Offene Handels- gesells<haft. Der Kaufmann Carl Wesemann, Biele- feld, i1t als persönlih haftender Geselshafter in das Geschäft eingetreten. Die Gesellshaft hat am 12. Februar 1900 begonnen. Bei Nr. 418 des Prokurenregisters: Die Prekura des Carl Wesemann für die Firma Potthoff «& Castaniën in Bielefeld ist erloschen, _Bei Nr. 16 des Handelsregisters A.: Dem Noe Kaufmonn, Bielefeld, ift für die Firma Gebr. Gottschalk daselbst Prokura ertheilt. Bielefeld, den 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bocholt. Bekanntmachung. [84803 Bei der von Nr. 314 des Firmenregisters na Nr. 2 des Handelsregifters A. übernommenen Firma Steiner u. Sarrazin in Bocholt if heute Fol- gendes vermerkt worden : Dem Kaufmann und Fabrikanten Georg Sarrazin in Bocholt ift Prokura ertheilt worden. Bocholt, 8. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

fabrik verzeichnet stebt, vermerkt worden, daß der

bestellt werden,

Brackenheim. [853831 K. Württ. Amtsgeriht Brackenheim.

In das diesseitige Handelsregifter sür Gesellschafts. firmen Band 1 Blatt 7 wurde heute die seit 10. Juli 1839 in Güglingen, hies. Gerichtébezirks, be stehende Zweigniederlaffung der offenen Handels. gesellihaft Amaun & Söhne, Seiden- Zwirnerei Färberei, Hauptniederlafsung in VBönnigheiu G-sellihafter Emil und Alfred Amanp, beide Fabrifanten daseltft cingetragen.

Den 20. Februar 1920.

Amtsgerihtss{<reiber Stroh.

Braunschweig. [84804] Bei der im Handelsregister Band VI Seite 376 eingetragenen Firma:

Verkehrs- Büreau Germania Walterschcid & Schumacher ist heute v-rmerkt, daß durch das am 1. d. Mis, erfolgte Auésheiden des MitgesellsH2fters Kaufmanns Georg Schumacher hieselbft die unter obiger Firma bestandene ofene Handelsgesells<aft aufgelöst ift. Das gedachte Handelszes<äft wird unter Uebernahme der Aftira und Passivx bei unveränderter Firma von dem Kaufmann Bertram Walterscheid hieselbst auf alleinige Rehnung fortgeseßt.

Braunschweig, den 6. Februar 1900. Herzoglihes Amtsgericht. R. Wegmann.

Braunschweisg. [851286] Bei der im Handelsregister Band VI. Seite 332 eingetragenen Firma: Jacob Altgeunug Söhne ist heute vermerft, daß die Hauptniederlassung dieser Firma im Handelsregister von Aurich am 12. d. M. gelöst ift. Braunschweig, den 19. Februar 1900. Hauzoglibes Amtsgericht. _R. Wegmann.

Bremen. e [85220]

In das Handelsregister ist eingetragen worden am

19. Februar 1900:

Bremer Bank, Filiale der Dresdner Bank, Bremen: Die Generalverfammlurg vom 22. Dezember 1899 hat Abänderung der SS 7, 12, 15, 18, 20, 24, 25, 27, 28, 30 und 31 des Gesellschaftsvertrags, gemäß (36) be- \{lofen.

Gas- und Electricitäts-Werke Cha- teau-Salins, A.-G.,, Bremen: Di: Generalversammlung vom 6. Dezember 1899 hat laut (17) Statutenänderungen bes<lofsen, von denen betrwvorzubeben ift, daß au< zwei Prokuristen die gemeinsame Vertreiung und Unterschrift in Angelegenheiten der Gesellshaft mit Zustimmung des Auffichtsraths übertragen werden fann und daß die Einberufung der Ge- neralversammlung spätestens 17 Tage vor der Generalversammiung bekannt zu machen ift, wobei der Tag der Bekanntmahung und der Tag ter Versammlung nicht mitgerehnet werden.

Gas- und ElectricitätsWerke Dreos- Sen, A.-G., Bremen: Die Generalver- fammlung vom 6. Dezember 1899 hat laut (11) Statutenänderungen beschloffen, von denen her- vorzubeben if, daß au< ¿wei Prokuristen die gemeinsame Vertretung und Unterschrift in An- gelegenheiten der Geselshaft mit Zustimmung des Aufsichtêraths übertragen werden kann und daß die Einberufung der Generaloersammlung späteftens 17 Tage vor der Generalversammlung bekannt zu machen ist, wobei der Tag der Be- fanntme<ung und der Tag der Versammlung niht mitgerehnet werden.

Nosfenkranz & Abraham, Bremen: Seit dem am 27. August 1899 erfolgtea Ableben des Mit- inhabers Carl Rosenkranz bis zum 30. No- vember 1899 ift die Wittwe des Leßteren, Sophie Magdalena, ‘geb. Buchboly, Meitinhaberin der unverändert gebliebenen Firma gewesen, ohne die Firma zu zeihnen. Am 30. November 1899 ist die Wittwe Nofenkranz aus der Handels- gesellihaft ausges(ieden und ift diese damit aufgelsft worden, Der Mitinhaber Adolph Abrahzm hat die Aftiv-zn und Passiven des Geschäfts übernommen und führt dasselbe unter unveränderter Firma fort.

Bremen, den 19. Februar 190.

Der Gerichtéschreiber des Amtsgeri>ts: Stede.

Breslau, [85127} In das Firmenregister ift bei Nr. 9432 Firma Sig. Warschauer hier betreffend heute ein- getragen: Der Kaufmann Max Kathe ist in das Handels- ges<häft des Kaufmanns Sigmund Warschauer als Gesellschafter eingetreten. Die Firma wird unter Nr. 51 des Handelsregisters A. fortgeführt. In das Hiuntdelséregister A. ift unter Nr. 51 die am 1. Februar 1960 hier unter der Firma Sig. Warschauer be- gründete offene Handelsgesellshait eingetragen. Persönlich hartende Gesellschafter sind die Kauf- leute Sigmund Warschauer und Mar Kathe, beide zu Breslau. Breslau, den 2. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bresiau. [83286} Ja unser Firmenregister ist bei Nr. 9427, betreffend die Firma Emil Srowig hier, heute eingetragen: Das Geschäft if unter der bisherigen Firma Emil Srowig auf den Brennereipähter Véêcar Rumpve zu Breslau dur< Vertrag übergegangen (val. Ne. 56 des Handelsregisters A.). Demnäw@st ist in das Handelsregister A. unter Nr. 56 die Firma Emil Srowig in Breslau aba deren Inhaber der Vorgenannte eingetragen worden. Der Uebergang ter in dem Betriebe des Geschäfts dur die verwittwete Frazx Agnes Srowig begrün- deten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Gesäfts dur<h Otcar Rumpe ausgeshlossen wo: dzn. Breslau, den 6. Febuar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [85128] In das Handelsregister B. is bei Nr. 3, die Aktiengesellschaft: Kohlensaure Werke C. G. Rommenhöller Actiengesellschaft betreffend, hevt eingetragen :

Dem Wilhelm Nölle und Paul Werner, beide zu

Berlin, ift Prokura ertheilt.

lgenden Herren: Jos. ph Rindsfüsser, Martin - D e Zbaitnes Wolter, sämmtli in Berlin, ist ammtprofura dahin ertheilt, daß stets nur zwei on ihnen gemeirshaftlih zur Vertretung der Gefell- haft und zur Zibnung der Ferma befugt find. Breslau, den 7. Februar 1900. Königliches Amts8geri@t.

sIau. [85129] E ist heut eingetragen worden :

das G-sellschaftêregister zu Nr. 2689 Gasmotoren-Fabrif Deutz, Aktiengesellschaft

1 Köln-Deuß mit Zweigniederlassung in Breslau: ; Das Vorstandsmitglied Bela Wolf, Direktor zu Berlin, ist ausgeschieden.

In das Prokurenregister zu Nr. 2414 das Er- löschen der Prokura des Carl Reinhardt für vor- bezeichnete Akti-ngesellichaft. 2 L

In das Firmenregister zu Nr. 6918, Firma Shorteun & Eastonu hier: a

Das Geschäft ist dur< Erbgang auf die Kinder des bisherigen Firmeninhabers, welche daëfelbe unter der biéherigen Firma fortführen (val. Ne. 69 des Handelsregisters A.) übergegangent. Die Einzelfirma ist erloschen. ;

M an us Prokurenregiïter zu Nr. 2293 das Erlöschen der Prokura des Wilhelm Ojenberg für vorbezeih- nete Ginzelfira. E

In das Handelsregifter A. unter Nc. 69 die mit dem Tode des bisherigen Firmeninhabers, d. i. den 9. Februar 1899, in Breslau begonnene ofene Handelsgesellschaft: Shorten & Easfton.

Persönlich baftende Gesellschafter find:

a. Claire Elisab:tk, geb. 14. Januar 1889,

b. William Bennison, geb. 29. Juni 1890,

c. Walter Valentin, geb. 18. Juli 1892,

¡u a.—c. Geschwister Churchill-Longman, bevormundet beim Kal. Amtsgericht zu Breslau.

Profurist isi Wilhelm Osenterg, Breslau.

Breslau, den 14. Februar 1900.

Königlich:s8 Amtsgericht. Bromberg. Befanntmahung, [85130]

In unserem Prokurenregifter 1ft heut bei Nr. 275 vermerkt worden, daß die dem Kaufmann Paul Kleini>e in Bromberg für die offene Handelésgesell- haft „Ferd. Ziegler & Co.‘“ in Bromberg ertheilte Prokura erloîchen ift.

Bromberg, den 16. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Bückeburg. Befanntmachung,. [85131]

Fm Handelsregister i zur Firma „„Nieder- sächsische Bank, Filiale der Dresdner Bank“‘ zu Bückeburg Folgendes eingetragen:

Der Gesells »ftévertrag der Dresdner Bank vom 12. emt 1872 E leer aus Ms e sihttihen Fessung ist in den SS 7, 12, 19, 18, 20, E 95, 27, 28, 30 und 31 dur< Beschluß der Ge- neralversammluag vom 22. Dezember 1899 laut Notariatêvrotokoll von demelben Tage abgeändert.

Bückeburg, 13. Februar 1909.

Fürstlihes AmtsgeriŸt. II a.

Burgstädt. [85132] Auf Blatt 302 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Emil Keller in Burgfiädt betreffend, ift beute eingetragen worden, daß die Firmeninhaberin Frau Johanre Elisabeth verw. Keller, geb. Kühn, bier an den Kaufmann Herrn Alfred Hager in Burge- ädt anderweit verbeiratbet ist. Burgstädt, am 17. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. “Gbert. Chemnitz. __ [85237] Auf dem die hiesige Zw-igniederlassuna der Firœa „Ber. Roos“ in Frankfurt am Main betreffenden Blatt 2187 des Handelsregisters für die Stadt Chemnitz wurde beute verlautbart, daß das Handelsgeschäft in Chemniy als Hauptniederlassung fortzeführt wird und daß der eingetragerie Inhaber Herr E Roos seinen Wohnsiß nah Chemniß verlegt hat. Chemuitz, den 19. Februar 1900. Königl. Amtsgeriht. Abth. B. Dr. Frauenstein. Chemnitz. Ï [85238] Auf Blatt 4597 des Handelsregisters für die Stadt Céemrniy ist beute die am 1. Februar 1900 errihtete ofene Handelsgesellshaft in Firma „Oswald Richter & Sohn“ in Chemnitz ein- getragen und verlautbart worden, daf die Buchbinder- meister Herr Friedrih Oswald Richter und Herr Friedrih Oëcar Richter, beide in Chemnit, Gesell- l{after sind. Chemnitz, den 19. Februar 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. B. Dr. Frauenstein. Deimenhorst. [85133] In unser Handelsregister Abth. A. Band 1 ift ein- getragen Seite 1 Nr. 1 die Firma Heinrich Bratwe, Siß Delmenhorft, und als deren alleiniger In- baber der Kaufmann Johann Heinrich Hartmann Brawe zu Delmenhorst. Delmenhorst, 1909, Febr. 13. Großh. Amt3geriht.

Dessau. [85134] In der am 23. November 1899 abgehaltenen Geaeralvzrsammlung der Aktionäre der unter der Firma Schultheiß? Brauerei, Actien-Gesellschaft mit dem Siy in Berlin und Zweigniederlafsungen in Dessau und Fürstenwalde a. d. Spree be- stehenden Aktiengesellshaît ift die Abänderung des bestehenden Gesellschaftsstatuts nebst Nachträgen und deren Ersegung dur einen neuen, von derselben Versammlung gleichzeitig festgestellten, am 1. Januar 1900 in Kraft getretenen Gesellschafts-Vertrag be- {lossen worden. Hiernach gilt jeßt u. a. Folgendes: : Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb des Braugewerbes und aller dazu gehöôrizen und da- mit in Zusammenhang stehenden Nebengewerbe. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichs- und Königlich wreußischen Staatsanzeiger und sollen außer- n 1) dem Berliner Börsencourier, 2) der Berliner Börsenzeitung, 3) der Nationalzeitung und

Jede Bekanntwahung gilt als geböri wznn sie einmal dur< den Deutschen Nei veröffentlicht ift. d

Bei Bekanntmachung?zn des Vorstandes find die- jenigen Formen iugezikalten: welch? für die Firmen- zeihnung vorgeschrieben sind. Bekanntmachungen des Aufsihtêraths find von zwei Mitgliedern deéfelben, darunter dem Vorsißenden oder dessen Stellvertreter, zu unterzeichnen. Die ordentlichen sowohl wie die außerordentlichen Generalversammlungen werden mittels einmaliger Bekanntmachung gemäß $ 11 des Statuts berufen, und ztvar mindestens 18 Tage zuvor. Bei Be- re<nung dieser Frist sind das Datum des die Be- fanntmahung enthaltenden Blattes und das Datum des Versamimlungstages nicht mit einzurehnen. Die Aznderangen des Gesellshafts-Vertrages sind heute im hüsizen Handeléregister, Abtheilung B., unter Nr. 5 eingetragen. Von dem üder die Generalversammlung auf- genommenen Protckolle sowie von dem neuen Ge- sellshaftsvertrage kann bei dem unterzeihneten Ge- riht Einsiht genommen werden. Dessau, den 17. Februar 1900. /

Herzogli Arnhaltishes Amtsgericht.

erfolgt, nzeiger

Detmold. [848307] Fn unser Handelsregifter A. ift die Firma Albert Küfter & in Detmold unter Nr. 1 heute eingetragen. E N Der Ort der Niederlaffung der Gesellschaft ift Detmold, si- ift eine ofene Handel8gesellshaft und hat am 19. Januar 1900 begonnen. Gesellschafter find der Fabrikant Albert Küster in Detmold und der Kaufmann Gustav Butwiß daselbst. Jeder derselben ift zur selbftändigen Vertretung der Ge- sellshaft befugt. Detmold, den 12. Februar 1900.

Fürstliches Amtsgericht. 11.

DS5beIn. [84808] Auf Blatt 254 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeichneten Gerichts, die Afktiengesellshaft Döbeluer Bauk in Döbeln betreffend, ift heute eingetragen worden, daß eine Zweigniederlaffung in Waldheim besteht. Döbeln, am 9. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Lah ode. Dresden. | [84413] Auf Blatt 9121 des Handelsregisters für das unterzeihnete Amtsgeriht ift beute eingetragen worden, daß unter der Firma Emil Hering « Hönnicfe mit dem Sitze in Dresden eine offene Vandelégesells<aft errihtet worden ift, welde am 1. Januar 1900 begonnen hat, und daß deren Ge- sellschafter die Herren Kaufleute Friedri Emil Hering in Radebeul und Gustav Adolph Höani>e in Kripven bei Schandau sind. Dresdeu, am 17. Februar 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. Te. Kramer. Dresden, [85135] Auf dem die Firma Carl Burghagen in Dresden betreffenden Blatt 5835 des Handels- registers für das unterzeihnete Amtsgericht ist heute eingetragen worden, daß die Handelsniederlassung von Dresden nah Radebeul verlegt worden ift. Dresden, am 20. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Dresden. i [85136] Auf Blatt 2925 des Handelsregisters für die Stadt Dresden if heute das Erlöschen der Firma Hugo Jise in Dresden eingetragen worden. Dresden, am 20. Februar 19C0. Königliches Amtsgericht. Atth. Te. Kramer. Dresden. [85137] Auf Blatt 4494 des Handelêregisters für das unterz-cihnet?2 Amtsgeriwt ist heute das Erlöschzn der Firma Oppacher Syenit Brüche Schönlank «& Névir in Dresden, Zweigniederlassung des in Oppach unter derselven Firma bestehenden Haupt- geschäfts, eingetragen worden. Dresden, am 20. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Ic. Kramer.

Dülken. : [85138] Fa unser Handelsrezister Abth. A. ist heute unter Nr. 6 die zu Dülken am 1. Januar 1893 errichtete offzne Handelsgesells haft in Firma: Geschw. Baums und als deren Gesellschafter die Kau|frauen Maria, Gertrud, Josefine und Anna Baums daselbft

einaetragen worden. Dülken, den 15. Februar 1900. Königl. Amtsgericht.

DüsseIldor fs. [85242]

Bei der unter Nr. 1485 des Gesellschaftsregisters eing:tragenen Aktiengesellshaft in Firma „Hein, Lehmann «& Co., Aktiengesellshaft Träger- wellble<-Fabrik und Sigualbau-Austalt““ mit dem Sitze der Hauptniederlafsung in Berlin und Zweigniederlaffung hier, wurde heute vermerkt, daß die dur< die Generalversammlung vom 29. April 1899 bes{lossene Erhöhung des Grundkapitals um 450 000 A auf 1675 0C0 M erfolgt ift. Ferner wurde bei derselben nah Handelsregifter Abthei- lung B Nr. 29 übertragenen Aktiengesellshaft fol- gende Saßzung:äaderung vermerkt: Gegenstand des Unternebmens is der Betrieb tehnis<er Unter- nebmungen, insbesondere die Ausführung von Eisen- konstruftisnen, der Brtrieb der Trägerwellble{- fabrikation, der Verzinkerei und des Signalbaues, fowie die Herstellung und der Vertrieb induftrieller Artikel, die Betheiligung bei solhen Unternehmungen und die Ausbeutung von Patenten. Alle von der Gesellshaft ausgebenden Bekanntmachungen erfolgen dur den Deutschea Reichs-Anzeiger, den Ber- liner Börsen-Courier, die Berliner Börsen-Zeitung, do genügt zur re<tlihen Gültigkeit die Bekannt- mo<ung dur den Deutschen Reichs-Anzeiger.

Düsseldorf, den 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorTs. [85243] Bei der unter Nr. 14 des Handelsregisters . B.

J. Loseuhausen“’ hier wurde heute vermerkt, daß das Grundfapital um 300 900 Æ erhöht if und jeßt 1509 000 G beträgt. Düsseldorf, den 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorLs. [85241] Bei der unter Nr. 24 des Handelsregisters A. eingetragenen offenen Handelsgesellhaft in Firma „Germania“ Juternationale Auskunftei und Detektiv Syben & Co.“ hier wurde heute ver- merkt, daß der Gesellshafier Josef Honnette am 14. Februar 1900 aus der Handelsgefellshaft aus- geschieden ist. Düsseldorf, den 17. Februar 1990.

Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorTf. [85244] Bei der unter Nr. 4130 des Firmenregisters ein- getragenen Firma Geschwifter Feyen mit dem Sitze der Hauptniederlafßung in Köln und Zweig- niederlassung hier wurde heute vermerkt, daß das Handelszeshäft dur Veitrag auf den Kaufmann Theodor Bium zu Köln übergegangen is und von diesem unter unveränderter Firma fortgeseßt wird. Die Firma œurde na< Löschung an obiger Stelle unter Nr. 46 des Haadelsregiste:s A. neu einge-

tragen. Düsseldorf, den 17. Februar 19C0. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. 7 __ [85245] Bei der unter Nr. 47 des Handeléregistzrs Ab- theilung A. eingetragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma Gebr, Langeuficpen hier wurde heute vermerkt, daß an Stelle des am 21. Juli 1899 ver- ftorbenen Gesellschafters August Längensiepen hier defsen Ebefrau Auguste, gebocene Bo enschen, ohne Stand, und scine Kinder August Carl Langensiepen, Kaufmann, Auguste Johanna H-dwig Langensiepen, obne Stand, und Wilhelmine Maria Langensiepen, ohne Stand, alle zu Düffeldorf, in die Gesellschaft eingetreten find. Ferner wurde vermerkt, daß zur Vertretung der Gesellshaft nur der Kaufmann Wilhelm Langensi:pen b-re<tizt ift und den Kauf- leuten Wilbelm Langensi-pen junior und August Carl Langensepen hier Einzelprofura ertheilt ist. Düfseldorf, den 17. Februar 1990,

Königliches Amtsgericht.

Erfurt. [85139] Im Gesellshaftsregister ist heute bei der unter Nr. 227 verzeichneten hiefigen Zweigniederlassung der offenen Handelsgefelli hat Niederlage der Cigarren- und Tabakfabrik von J. Neumann aus Berlin, in Berlin eingetragen worden, daß der Gefellshafter Kaufmann Hans Friedländer in Berlin am 1. v. Mts. aus der Handel3gesells<aft ausgeschieden ift. Erfurt, den 19, Februar 1200. Königliches Amtsgericht. Abth. 5. Eschwege. [85140; Im Handelsregister Abtheilung A is unter Firmennummer 1 eingetragen die Firma Johann Heiurih Schwendt, Eschwege und als Inhaber der Kaufmann Johann Heinrich Schwendt zu Eschwege. S T A 1/1 Eschwege, den 16. Februar 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. I1.

Fischhausen. Bekanntmachung. [85141]

Fn unserm Ficmenregister ist „bei Nr. 113 die Firma R. Peterson zu Kumehnen gelöscht.

Fischhausen, den 14. Februar 1200.

Königl. Amtsgerichi. Abth. 2. Freiburg, Breisgau. [85144] Handelsregifter.

Unter O.-Z. 163, Band 11 des diesseitigen Ge- sellshafisregiiters wurde heute eingetragen:

Firma Gebr. Himmelsbach, vorm. J, Him- melsbah-Oberweier, in Freiburg i. B.

Gesellschaftec der offenen Haadelsgesellshaft sind:

1) Benjamin Himmelsbach, Kaufmann in Ober- weier,

2) Georg Himmelsvah, Kaufmann in Freiburg,

3) Hermann Himmelsbach, Kaufmann in Offen-

burg.

Als Einzelprokuristen sind ernannt:

Friedri<h Jae>ile in Oberweier, : Heinrih Gcafmüller, Kaufmann in Oberweier, Emil Hery, Kaufmann in Regensburg.

Die Gesellschaft, wel<h2 als Firma I. Himmel€E- bah ihren Siß in Obecweier hat, verlegt den Siß auf 1. April 1900 nah Fceiburg i. B.

Freiburg, den 14. Fevruac 1900.

Großh. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. Handelsregister.

In das Gesell\chaftêregister wurde unter O. - Z. 166, Band Il, beute eingetragen: j

Badische Holzindustrie, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung, mit Sig in Freiburg i. B.

Die Gesellschaft wurde durh Gesellshaftsrertrag vom 3. Oktober 1898 als Firma Badische Holz- industrie St. Trudpert - Freiburg i. B. mit Siß in St. Trudpert errihtet und hat dur< Beschluß der Gesellschafter vom 24. Januar 1900 und bzw. vom 16. Februar 1900 die Firma wie oben abgeändert und den Siy derselben nah Freiburg i. B. verlegt.

Gegenstand des Unternehmens ift Erwerbung der E des Herrn C. C. Schlimbah in St. Trutpert und Betrieb der Holzinduftrie. Das Stammkapital der Gesellshaft beträgt 30 000 M

Geschäftsführer sind: j /

Leovold Günzburger, Kaufmann in Fceiburg, Heinrih Aberle, Pcivat in Freiburg,

von denen jeder bere<htigt ist, allein zu handeln und die Firma allein zu zeihnen.

Freiburg, den 16. Februar 1900.

Großh. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. Haudecl®register. [85143]

I. In das GejeUlschaftsregistec Band Il wurde eingetragen : :

a. zu O.-Z. 164 unterm 15. Februar 1900, Firma Georg Huber’s Nachfelger Müller «& Bürkle in Freiburg betr.:

Die Gesellschaft hat sih auf 15, Februar 1900 dur Beschluß der Gesellschafter aufgelöt und ist erloschen.

[85142]

ohne Liquidation hat bereits ftattgefunden. Hierna ist das Geschäft mit Aktiven und Passiven auf Eugen Müller übergegangen, welher dasselbe mit einem neuen Gesellshafter weiterführen wird. b. unter O.-Z. 165 unterm 15. Februar 1900 Firma Gg. Huver’s Nachf., Müller & Funtan in Freiburg. 2 Gesellschafter der offenen Handelsgesells<aft find :

Eugen Müller, Kaufmann in Freiburg,

Karl Fantan, Jagenieur in Freiburg. Die Gesellschaft hat am 15. Februar 1900 ke- gonnen. / ITL. Ja das Firmenregifter wurde eiagztragen : a. zu O.-Z. 620 Band I, Firma S. Dapp betr. Inhaber hat infolae Vornamensänderung seine Firma geändert in Wilhelm Dapp. b. unter O.-3. 805 Band 11 Firma Wilhelm Dapp in Freiburg. i Fnhabec ist Wilhelm Dapp, Kaufmann in Freiburg. Freiburg, den 16. Februar 1900.

Großh. Amtsgericht.

Gernsbach. Sandel8regifter. [84217] Nr. 1519, Zum Gesellschaftsregister D.-Z. 28: Aktiengesellschaft Asyl Bethesda in Gernsbach wurde am 12. Februar 1900 eingetragen: Fn der ordentlihen Generalverfammlung vom 13. Dezember 1899 wurde Freiherr Julius von Gemmingen in Lichtenthal für die nächsten zwei Ges schâftsjahre als Vorstand gewählt. ; Rr. 1463. Zum Gesfellschaftsregifter Ou-Z. 39: Chriftliher Kolportageverein in Gerusbah wurde am 10. Februar 1900 eingetragen : In der ordentlidben Generalversammlung vom 13. Dezember 1399 wurde Freiterr Julius von Gemmingen in Lichtenthal für die nä<hsten zwei Ge- schäftéjabre als Vorstand g2wählt. Nr. 1338. Zum Gesellschaftsregister D.-Z. 32: Badische Holzstoff und Pappeufabrik in Oberts- roth wurde am 8. Februar 1900 eingetragen: Die außerordentlite Generalversammlung vorz 21. Dezember 1899 hat die Abâänderang der Statuten bes<lofsen, wie sie aus den mit der An- meldung bier eingereihten Urkunden ersihtli ist. Großh. Umtsgeriht Gernsba<y.

Görlitz. 85146] Fn unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 438, be- treffend die Firma: Görlißer Brauunkohleuwerke „Friedrich Anna““, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Moys O.-L., heute nachstehender Bermerk eingetragen worden : E Spalte: Rechtsverhältniffe der Gesellschaft: a. der Paragraph vier der Statuten ift daßin abzeändert : L Die Gejellshaft wird von einem Geschäftsführer vertreten, dur<h Beschluß der Generalversammlung fann cin Stellvertreter des Geschäftsführers bestellt werden. Dieser hat dieselben Rechte als der Ge- schäftsführer, ohne daß einz Verhinderung des Ge- \chäftéführers nahzuweisen ift, | : þ. der Paragraph zehn der Statuten ift auf- gehoben und an dessen Stelle folgenter Paragraph zehn geseßt: Í : Die Generalversammlungen können sowohl in Moy3, als au in Görlitz, als au< in Berlin ab- gehalten werden. Denjenigen diefer Orte, an welchen eine Generalversammlung abgehalten werden soll, bestimmt der die Generalvzrsammlung Einberufende. Görlis, den 14. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

GÖrIitz. [85145] Die für den Kaufmann Hans Storch, früher hier, j:6t ia Berlin, für die Firma Max Raupach in Görliß —- sub Nr. 876 des Firmenregisters eine getragene Prokura ist heute in un}erm Prokurea- register sub Nr. 196 gelöscht worden. Görlitz, dea 14. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Graudenz. Befauntmahung. [85147] Die unter Nr. 53 des Prokurenregisters eingetragene Prokura des Eugen und Richard Schulz ijt gelêiht. Die unter Nr. 196 des Firmenregisters eingetragene

Firma:

,„M. Schulz““ L ist na< dem Tode des bisyerigen Inhabers, Kauf- manns Martin Shulz auf die Fabrikbesißer Eugen und Richard Schulz, beide von hier übergegangen.

Eia jeder der Gesellschafter ist berehtigt, die Ge- sellschaft selbständig und uneingeschräntt zu ver- treten.

Die Ficma ist unter Nr. 2 des Handelsregisters A. einaetragen.

Graudenz, den 17. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht, Guben. Handelsregifter. [85148]

In dem Firmenregister Nr. 144 ift die Firma Rudolph Wilde zu Guben heute gelöscht worden.

Guben, den 16. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Gambinnen. Handelsregifter. [85149] In unser Handelsrezijster Abtheilurg A if am 17. Fetruar 1900 unter Nr. 1 die Firma Emil Heinrichsohu mit dem Siye in Gumbinnen und als Inhaber der Kaufmann Emil H?iarichfohn ein- getragen worden. f Königliches Amtêgerihi Gumbinnen.

Hagen, Westf. Sandelêregister [85150] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W.

In uner Handelsregister A. ift unter Nr 11 die Firma Wilhelm Herrfurth, Schuhlager zu Hagen und als deren Inhaber der Schuhmaher- meitter und Schubwaarenhändler Wilhelm Herrfurth zu Hagen, Marienstcaße, am 19. Februar 1900 ein- getragen.

Hagenow, MecKIb, [85151]

In das biesige Handelsregister ist zufoige Ver- fügung vom heutigen Tage heute unter Fol. 80 Nr. 80 eingetragen:

Spalte 3: Die Firma Schulz & Apel, Kunst- und Handelsgärtuerei, speziell Baumschule.

Spalte 4: Hagenow.

Spalte 5: ÎInhaber: Gärtrer Robert Schulz und Ehefcau des Stadtförsters Apel, Anna, geb. Ger>e, zu Hagenow. Die Inhaber stehen in einer offenen Handelsgesellschaft, welhe am 20. Februar 1900 bes

4) der Vossi it verbsfentlidt wed

eingetragenen Aktiengesells<haft in Firma „Düssel- dorfer Maschinenbau-Akftiengesellschaft vorm.

Die Auseinandersetzung zwischen den Gesellshaftern

gonnen hat.