1900 / 49 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E vai cene É T R pi E R R E E id R E

Berlin. Handelsregister [85507] des Königlichen Amtsgerichts l Verlin. (Abtheilung A.)

Am 19. Februar 1900 ift eingetragen :

Bei Nr. 16 826. Gesellschaftsregister Berlin I (ofene Handelszesellshaft: D. Wolff ««& Co., Berlin): Der Kaufmann Carl Wolff, Berlin, ift in die Gesellshaft als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten. s

Bei Nr. 17581. Gesellschaftsregister Berlin I (ofene Handelsgesells<haft: Paul Müller Kohlen- bahnhof Wedding, Berlin): Die Handelsgesell- schaft ift dur gegenseitize Uebereinkunft aufgelöst. Kaufmann Karl Rudolf Oëcar Künze zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma, die na< Nr. 863 Abtheilung A übertragen ift, fort, und zwar Firma: Paul Müller Kohleubahuhof Wedding, Berlin, Jnhaber Karl Rudolf Dêcar Künze, Kaufmann, Berlin. Gesammiprokuristen sind : Oskar Krüger, Charlottenburg, und Paul Smidt, Scöneberg.

Bei Nr. 25 361 Firmenregister Berlin T (Firma: G. Uerpmanu, Berlin): Die Frau Tischler- meister Lisette Uerpmann, çeb. Adolphs, zu Be:lin ist in das Ha: delsgeschäft des Tischlermeisters Gott- li:b Uerpmann zu Berlin als Handelsgefellshafter einzetreten und (s die hierdurh entstandene, dieselbe Firma führende ofene Hanudelegesellshaft unter Nr. 870 des Registers Abtheilung A. eingetragen und zwar Firma G. Uerpmann, Berlin, ofene Handelsgesellsaft, und als Gesellshaster Gottlieb Üerpmann, Tischlermeister, und dessen Ehefrau Lisette Uerpmann, geb. Adolphs, beide ¿u Berlin. Die Gesells{aft hat am 1. Feéruar 1900 begonnen.

Bei Nr. 25 762 Firmenregister Berlin I (Firma: Hermann Treitel « Co., Berlin): Die Firma ist in Siegmund Mofse geändzert.

Nr. 872 Abtheilung A. :

Firma: Welzel & Co., Berlin, offene Handels- eselshaft urd als Gesellshafter die Kaufleute Felix Welzel und Bernhard ger. Benno Wolff, beide zu Berlin. Die Gesellshaft hat am 1. Februar 1900 begonnen.

Nr. 868 Abtheilung A.

Firma: Friedri<h A. Schwarz, Berliu, In- haber Anton Sturn, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 28 902 Firmenregifter Berlin T (Firma: Breftrih «& Co., Berlin): Die Firma is von Amtswegen gelöscht.

Berlin, den 19. Februar 1300.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Bernburg. [85425] Unter Nr. 13 des Handelsregisters Abtbeilung A. ist die Firma „Julius Walzberg“/ in Nienburg a. S. und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Walzberg daselbst eingetragen. Bernburg, den 17. Februar 1900. Herzoglihes Amtsgericht. Abth. 3.

Bingen, Rhein. Befanutmachuug. [85684] Im hi: sigen Handelsregister wurde eingetragen : à. am 15. d. Mts.: die Firma Malinowskfi &

Drachmann zu Bingeu ijr erloschen.

b. am 16. t. Mts.: der Frau Luise, geb. Phil- dius, Wittwe des Kaufmanns Karl Nicolaus Klein zu Bingen wurde für die Firma „W. Phildius“ zu Bingen Prokura ertheilt.

Bingeu, den 17. Februar 1900.

Großh. Amtsgeriht Bingen.

Bockenem. BSBefanntmachung. [85426]

Auf Blatt 84 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma:

A. Hoffmeister zu Vokenem

eingetragen :

„Die Firma ift erloschen.“

Bockenem, den 6. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. 2.

Buer, Westf. Handelsregifter [85428] des Königlichen Amtsgerichts zu Buer i. W.

Unter Nr. 29 des Gesellschaftsregisters ist die am 1. Januar 1900 unter der Firwa Friß und Dahlmaun eirihtete offene Handelsgesellschaft zu Gladbe> am 13. Februar 1900 eingetragen, und sind als Gesellshafter vermerkt :

1) der Bauunternehmer Karl Fritz zu Essen,

2) der Bauunternehmer Gottfried Dahlmann zu Gladbe>. _

Ferner ist ein Kommanditist an der Gesellshaft betkeiligt.

Buer, den 13. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Buer, Westf. Saudel8register [85430] des Königlichen Amtsgerichts zu Buer i. W.

Die unter Nr. 50 des Firmenregisters eingetragene Firma Gottfried Dahlmann (Firmeninhaber: der Kaufmann Gottfried Dabimann zu Gladbe>) ift gelôös<t am 16. Februar 1900.

Buer, Westf. SHanbelsregifter [85429] des Königlichen Amtsgerichts zu Buer i, W.

Unter Nr. 30 des Gesellschaftsregisters ist die am 1. Fanuar 1900 unter der Firma Hasebrinuk & Küdde crrihtete offene HandelsgeseUs<haft zu Gladbe> am 19. Februar 1209 eingetragen, und sind als Gesellshafter vermerkt:

1) der Kaufmann Klemens Hafebrink,

2) der Kauimann Hermann Küdde, beide zu Gladb >.

Bütow. Bekanntmachung. [85427] i Unter Nr. 2% des Haudelsoregisters Abtheilung A, ist die Firma „Moriß Felomann Nachfolger“ und als deren Inhaber der Kaufmann David Simon und als Ort der Nieder!afsung „Bütow“ eingetragen worden.

Die unter Nr. 98 des Firmenregisters eingetragene Firma „Moriß Feidmann“ ist gelös{t worden.

Bütow, den 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Colmar. Bekanutmachuna. [85685] Im Firmenregister Bd. Il Nr. 793 bet der Firma K. Geiger mit dem Niederlassancs8ort Susiöheim wurde heute eingetragen : Die Firma ift erloschen. Colmar, den 20. Feber 1900. rl.

Kaiserl. Amtsgericht.

Dortmund. 85435] In unser Handelêregiïer ist die am 8. Februar 1900 unt:r der Firma Pilgrim «& vou Königs- löw Maschiuenfabrik für Bergbau uud Hütten- wesen errichtete ofene Handelsgesellshaft zu Dort- mund heute eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt: die Fabrikbesißer Carl Pilgrim u. Adolf von Königslöw, beide in Dortmund. Dortmund, den 9. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [85432] Fn unser Handelsregister ist bei der Firma Butter und Fettwaaren-Compaguie Lipsky «& Cie. zu Dortmund beute Folgendes eingetragen worden: Das Geschäft ist auf die Anna Wenzel zu Dortmund übergegan„en und wird von derselben unter der Firma Butter uud Fettwaaren-Compagnie Lipsky & Cie. Nachfolger fortgeseßt. Die Geschäftts{hulden sind nicht mit übernommen. Dortmund, den 10. Februar 1900. K öniglihes Amtsgericht.

Dortmund. [85434] In unser Handelsregister ift die Firma Lessing’s Verwaltungsgeschäft zu Dortmund und als deren Inhabér der Verwalter Heinrih Schmitz zu Dort- mund heute cingetragen. Dortmund, den 10. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [85433

. In unser Firmenregister ift bei der Firma Lessing’s Verwaltungsgeschäft zu Dortmund heute Folgen- des cingetragen worden :

Das Geschäft ist unter unveränderter Firma auf Héèinrih Sm} zu Dortmund übertragen. (Vergl. Nr. 23 des Handelsreg. A. Band I.)

Dortmuns, den 10. Februar 1900.

Könizliches Amtsgericht. Dortmund. [85436]

Der Kassierer Albin Serish zu Berlin hat für seine zu Dortimunud bestehente unter Nr. 1622 des Firmenregisters mit der Firma A. Gerisch, Buch- druckerei und Zeitungêëverlag eingetragene Handelsniederlassung dea Kaufmann Alwin Adé zu Dortmund als Prokuristen bestellt, was beute unter Nr. 713 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Dortmund, den 10. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [85437]

Die dem Carl Biggen zu Dortmund sür die: Firma A. Gerish, Buchdruckerei und Zeitungsverlag zu Dortmund ertheilte, unter Nr. 656 des Pro- kurenregisters eingetragene Prokura ift heute gelöscht.

Dortmund, den 10. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [85438] Die unter Nr. 1856 des Firmenregisters einge- tragene Firma Carl Paesler zu Dortmund (Firmeninhaber: der Kaufmann Carl Paesler zu Dorstfeld) ift heute gelöscht. Dortmuud, den 10. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Dortmund. [85431] Jn unser Handelsregifter ist heute eingetragen :

die Firma Hoffmann & Zerres, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dortmund, Gegenstand bes Unternehmens ift der Betrieb einer Kunstshlosserei und Kunstschmiede, sowie die Her- stellung von Etsenfonstruktionen und ähnlichen Arbeiten. Das Grundkapital beträgt 35 C000 Geschäftsführer sind: die Kunstshlosser Wilhelm Hoffmann und Iohaan Zerres, beide zu Dortmund. Der G:fellschaftsveitrag ist am 19. Januar 1900 festgestelli. S Die Gesellscafter W. Hcffmann und J. Zerres haben ihre Stammeinlagen dadur< zu leisten, daß sie das von ihnen bisher betriebene Kunsts<hmiede- uad Sthlosserei-Geschäft, d. h. die sämmtlichen zu demselben gehörigen Werkzeuge, Maschinen, Vor- räthe, Halb- und Ganz-Fabrikate und ausstehenden Forderungen, in die neue Gesellshaft einwerfen,

„| wohbingegen diefe aber au<h die Passiven dieses

Geschäfis zu übernehmen hat. Der Geldwerth dieser Einlage wird auf 10000 Æ, für jeden der beiden Gesellschafter also auf 5000 M4, festgeseßt. Jeder Geschäftsführer ist für sih allein zur Ver- tretung der Gesellschaft nah außen befugt. Dortmund, den 19. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [85439]

Auf dem die Firma Paul Spaugenberg in Dresdeu betreffenden Blatt 4829 des Handels- registers für das uaterzeihnete Amtsgericht ist heute eingetragen worden, daß der bisherige Firmeninhaber Herr Friedri< Richard Paul Spangenberg infolge Ableben3 ausgeschieden und Herr Kaufmann Iosef Alois Arndt in Dresden Inhaber der Firma ift, so- wie daß die dem Letzteren ertheilte Prokura er- loschen ift.

Dreëdeu, am 21. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Düben. E [85440] In unfecrin Gesellshaftsregister ist heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Handelsgesellshaft Alaun: werks-Verwaltiung zu Alaunwerk-Schwemsal Folgdndes vermerkt worden: p Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ift er- [osen

Sodann if in dem Prokurenregister bei Nr. 1 vermerkt worden, daß die dem Hüttenverwalter Ernst Meßtger zu Alaunwerk-Schwemsal für die vor- bezeiwnete Handelsgesells<aft ertheilte Prokura er- los>en ift.

Düben, den 19. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Düren. Bekanntmachung. [85686]

In unser Handelsregister A. unter Nr. 3. ift die

am 15. Februar 1900 unter der Firma „Gebr.

Schaaf‘ errichtete Handelsgesellshaft zu Düren

eingetragen. Die Gesellschafter sind:

1) A Schaaf junior, Architekt und Maurer- meister,

2) Franz Schaaf, Maurermeister,

beide zu Düren. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellshafter bere<tigt. Düren, den 16. Februar 1900. Königliches Amtegeriht. Abth. 6.

DüsseIldorTs. [85508] Die unter Nr. 3766 des Firmenregisters einge- tragene Firma Herm. Effers hier wurde heute auf Antrag gelös<>t. Düsseldorf, den 17. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorrs. [85509] Die unter Nr. 3930 des Firmenregisters etnge- tragene Firma Gg. Stark hier wurde heute auf Antrag gelö\<t. Düsseldorf, den 17. Februar 1900. Königlies Amtsgericht.

DüsseIdorf. [85510] Bei der unter Nr. 2189 des Gesellschaftsregisters eingetragenen offenen Handelsgesfellsbaït in Firma „Eisenbahu-Vau- Gesellschaft K. Weber & Co.“ hier wurde beute vermerft, daß die Gescllschaft dur geor Uebereinkunft aufgelöst ist, der Kaufmann heodor Schalbruh zu Düsseldorf das Handels- geshäft mit Aktiven und Passiven übernommen hat und von diesem unter unveränderter Firma fortgeseßt wird. Nach Löschung der Gefsellshäst wurde die Firma unter Nr. 44 des Handelsregisters Ab- theilung A. eingetragen. Düsseldorf, den 17. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorrs. [85511] Bei ver unter Nr. 4042 des Firmenregisters ein- getragenen Firma Düfseldorfer Armatureufabrik Wilh. Kegel hier wurde heute vermerkt: Der Schlossermeister Carl Füßmann zu Düsseldorf ift in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Wilhelm Kegel bier als Handelsgefellshaftecr eingetreten. Die hier- dur entstandene, die Firma Düsseldorfer Arma- tureufabrik Füßmann & Kegel führende offene Handelsgesellschaft, welhe am 15. Februar 1900 be- gonnen hat, ist unter Nr. 45 des Handelsregisters A. eingetragen. Die erstgenannte Firma ist im Firmen- register gelö\#t. Düsseldorf, den 17. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

DüsseIldors. [85512] Bei der unter Nr. 1150 des Gesellschaftsregisters eingetragenen fenen Handel8gesellshaft in Firma „Geschw. Oppenheiiner““ hier wurke heute ver- merkt, daß die Gesellschaft dur< das am 3. Januar 1899 erfolgte Ableben der Ida Oppenheimer auf- gelöst ist und das Kauffräulein Minna Oppenheimer La Handelsgesc{äft unter unveränderter Firma ortseßt.

_Die Firma is na< Lösung der Gesfellshaft im Hantelsregister Abtheilung A. Nr. 43 neu einge- traaen.

Düsseldorf, den 17. Februar 1900. . Königliches Amtsgericht.

EibenstockK. [85442]

Auf dem neueröffneten Blatte 245 des Handels- registers für den hiesigen Stadtbezirk ist heute die Firma Christian F. Ficker in Zimmersacher- Eibensto> und als deren Inhaber der Holzschleiferei- besißer Herr Christian Fürchtegott Fi>ker daselbst einaetragen worden.

Eibeaustoc>, den 20. Februar 1900.

: Königliches Amtsgericht.

(T. S9 Ehrig.

Eisleben. [85441]

In unserem Handelsregister A ift heute bei der unter Nr. 186 eingetragenen offenen Handelsgesfell- {aft „Guftav Heilbrun““ in Eisleben vermerkt worden :

a. daß der Banqguter Gastav Heilbrun aus der Gesellschaft ausgeschieden und der Kaufmann Ernst Heilbrun zu Eisleben als persönlich haftender Gesell- schafter in dieselbe eingetreten ift,

b. daß die Prokura des Ernst Heilbrun er- loschen ijt.

Eiéêleben, den 19. Februar 1900.

Königliches Amts8gericht.

Elsfleth. [85443

In das Handelsregister Abtheilung B ist heute zu Nr. 1 auf Seite 1 zu der Aktiengesellshaft Eis- flether Holzkomptoir in Elsfleth eingetragen : Der Schiffsbaumeistec Friy Deetjen in Eléfleth ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an feiner Stelle der Bankdirektor Johann Hinri<h Wempe in SLLER zum ftellvertretenden WVorftandsmitgliede estellt.

Elsfleth, 1900, Februar 16.

Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht.

Flatow, Westpr. [85444] In das hiesige Handelsregister Abtheilung A. ift beute unter Nr. ! die Firma „Rudolf Drews““ zu Linde und als Inhaber der Holzhäntler Rudolf Drews zu Linde eingetragen worden. Flatow, den 12. Februar 1900 Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. j [85687] In unserem Firmenregister is unter Nr. 1035 das Erlöschen der Firma „Hugo Matthes‘““ heute eingetragen worden. Gleiwitz, den 13. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Grevesmühlen. [85445] Zufolge Verfügung vom 17. d. Mts8,. if beute in das hiesige Handelsregister zur Firma Chr. Callies zu Dafssow, Zweigniederlassung hierselbst, Fol. 27 Nr. 27 eingetragen: Kol. 5. Die Firma i auf den bisherigen Mit- inhaber, den Kaufmann Chr. Callies zu Greves- mühlen, als nunmehrigen alleinigen Inhaber der Firma unverändert übergegangen. Kol. 6. Die offene Handelsgesells<aft ist infolge des Todes des bisherigen Mitinhabers der Firma, des Kommerzienraths F. L. Chr. Callies zu Greves- mühlen aufgelöst worden. Grevesmühlen, d. 20 Februar 1900. Großherzoglihes Amtsgericht.

Hameln. [856 In den Da a Banaey, betr. die Firmen: 88] August Dehuez; ora Braun; Thie, mauns Hotel, Au Kirchhof; Buch. dru>erei C. Kientler, Conrad Kiengtler: August Schmidt und Bernhard Rittez fehlen hinter der Firma, vor dem Worte: „Hameln“ die Worte „mit dem Niederlassungsorte* f

Hameln, den 20. Februar 1900. h

Königliches Amtsgexicht. TIL.

Hildburghausen, [85447] Unter Nr. 5 des Handelsregisters Abth. A ist heute auf Anmeldung vom 16. d. Mts. die Firm Hugo Hergüerger H Isen und als eren Inhaber Apothekenbesißer Hugo daselbst eingetragen worden. M go Herzberger Hildburghausen, den 20. Februar 1900. Herzogliches Amtsgericht. Abth. L.

Hildesheim. Befanntmachung. [85446] In das hiesige Handelsregister ist beute Blatt 1077 zur Firma: Gebrüder Sunudmacher zu Hildes: heim cingetragen: Der Bücherrevisor F. Lüdeking hieselbst ist zum Liquidator bestellt, Hildesheim, den Februac 1900. Königliches Amtsgericht. L.

Homburg v. d. Höhe. [85448] BVBekauutmachuung, In unserm Firmearegiiter, Abtheilung A., wurde unter Nr. 5 eingeiragen, daß D Fabrikant Heinri Metzger, 2 n Ernst Metger, 3) Maschinente&niker C1rl Meßger, 4) Kaufmann Christian Mezger jr., alle zu Homburg v. d. H. daselbst cine Maschiner- ns unter der Firma Chr. Metzger & Cie be, reiben. Homburg v. d. H., den 16. Februar 1900, Kgl. Amtsgericht. 1.

Husum. Bekanntmachung. [85689] _Der Kaufmann Hermann Homfeldt zu Husum hat für sein zu Husum unter der Firma „H. Hom- feldt‘’ eingetragenes Geshäft dem Kaufmann Theodor Heinri<h Homfcldt zu Husum Prokura ertheilt. Solches ist heute unter Nr. 1 des Handelés- registers Abth. A. Band I eingetragen. Husum, den 19. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. 1.

Tdstein, Bekauntmachung. [85449]

In unser Handelsregister Abth. A. Nr. 1 ift bei der Kommanditges ellschaft G. F. Laudauer-Donner zu Idftein beute folgender Gintrag erfolgt :

Uie Gesellschafter Wilbelm Landauer und Georg Friedrich Landauer sind gestorben. Das Handel?- ges<äft wird von den bisherigen Mitaesellschaftern Gustav Adolf Lindauer, Karl Eduard Landauer, s0o- wie von der Wittwe Therese Landauer, geb. Donner, welche als Statutarerbin ihres Ehemannes Wilhelm Landauer an dessen Stelle getreten ist, als perfönlih haftenden Gesellsaftern unter dem Verbleiben der bisherigen Kommanditistin, unter unveränderter Firma als Kommandiigesellshaft fortgeführt. Frau Therese Landauer, geb. Donner, vertcitt nicht die Gefell/haft. Dem Kaufmann Wilhelm Mappes zu Frankfurt a. M. is Prokura ertheilt, ferner sind Kaufmann Georg Friedri Eduard Landauer zu Frankfurt a. M. und Friedrich Fischer zu Idstein zu Prokuristen bestellt.

Idstein, den 13. Februar 1900.

Königl. Amtsgericht. 2.

Iserlohn. SBefauntma<hung. [85451]

In unser Gesellschaftsregister is beute unter Nr. 448, woselbst die Aktiengefellshaft Cellulose: fabrik zu SHöflingsen vermerkt feht, Folgendes eingetragen.

Durh<h Bes<luß der Generalversammlung vom 6, Dezember 1899 sind mit Rücksicht auf das neue Handel8gescßbu<h vom 1. Januar 1900 ab an Stelle der bisherigen neu? Statuten getreten.

Die Gesellsaft ift eine Aktiengesellshaft unter der Firma „Cellulvofefabrif“ mit dem Sitze in Höckflingsen bei Hemer i. W. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 480 000 6 und ist in 480 Stü>k auf den Inhaber lautende Vorzugs- Stamm-Aktien à .1000 (4 zerlegt. Der Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation von Cellulose und Papier, die Gewinnung und Verarbeitung der dabei zur Verwendung kommenden Rohmaterialien jeder Art, die Verarbeitung und Veredelung folcher erzeugten oder angekauften Materialien, der Handel mit diesen Gegenständen und der Erwerb, die Pachtung und Errichtung aller zur Erreichung vor- gedachter Zwee dienl:hen Anlagen, sowie die Ve- theiligung an Unternehmungen ähnlicher Art. Das zum integrierenden Theil der notariellen Verhandlung vom 6. Dezember 1899 aemachte Statut if vom ge nannten Tage und befindet si< Blatt 12 ff. der Alten. Der vom Aufsichtsrath zu bestellende Vor- stand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern. Der Aufsichtsrath ortnet au<h eine etwa erforderli>e Stellvertrezunz für die Vorstandêmitglieder an. Alle Uikunden und E: klärungen des Vorstandes sind für die Gesellschaft verbindlih, wenn sie mit der Firma unterzeichnet und, falls der Vorstand aus 2 oder mehreren Mitgliedern besteht, von zweien derselben oder von einem derselben und einem Stellvertreter oder zwei Stellvertretern oder einem Stellvertreter und einem Prokuristen unterschrieben sind.

Ge wird außerdem aus dem Statut bekannt ge- macht: Die Generalversammlung wird vom Vorstande, und zwar wenigstens 3 Wochen vor dem Ver- sammlungstage, unter Angabe des Zwe>s mittels öffentlider Bekanntmachung berufen. Falls die Be- rufung einer außerordentlihen Generalversammlung nit innerhalb 10 Tage nah dem diesbezüglichzn Antrage des Aufsichtsraths vom Vorstand ges<ieht, fo kann dieselbe dur< ‘den Aufsidtsrath erfolgen. Iserlohn, den 14. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Dru> der Norddeutschen Buhdru>erei und Verlagl-

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

M 49.

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels- uster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, ersheint au< in einem be

Central-Handels-Register für das D

Das Central - Handels - Register für das D

zum Deutschen Reichs-Anz

Siebente Beilage

Berlin, Freitag,

<e Reih kann dur alle Post - Anstalten, für

Berlin au dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußishen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

menau. Bekauntmachung. 85450] p unser âltes Handelsregister Bd. IT Fol. 85

heute eingetragen worden:

Die Firma Friedrich Fleischer in Jlmeuau i in „Friedri Fleischer Nachfolger‘/ ab- e Alleiniger Inhaber ift Johannes Schneider

Gotha.

" Flmenau, 21. Februar 1900.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abth. IL.

Karlsruhe. Bekanntmachung. [85331] Nr. 5859. In die Handelsregister wurde einge-

agen:

B In das Gesellschaftsregister zu Band III O.-Z. 974 zur Firma: Badische Feuerverficherungs- bauk in Karlsruhe:

der außerordentlihen Generalversammlung ird 19, Dezember 1899 wurden neue Statuten beshlo}jen. Die itiengesellschaft hat ibren Siß in Karlsruhe.

Gegenstand des Unternehmens ift, bewegliche und unbeweglihe Gegenstände gegen Feuer, Bliß und Explosions\haden zu versihern. Ausgenommen von der Versicherung sind solhe Schäden, wel<e während eines Krieges dur< militärishe, auf Anordnung eines Befehlshabers getroffene Mengregenn entstehen, oder die Folge eines Aufruhrs, eînes Landfriedens- hruhs oder eines Erdbebens sind.

Die Gesellschaft kann au< Rü>versiherungen ge- währen und folhe nehmen.

Mit Zustimmung der Generalversammlung kann die Gesellschaft auh andere Versicherungszweige in den Bereich ihrer Thätigkeit ziehen.

Die Dauer der Gesellschaft ift auf eine bestimmte Zeit -niht beshränkt.

Das Grundkavital beträgt 4000000 #4 (vier Millionen Mark), dasselbe ift eingetheilt in 4000 Aktien von je 1000 4, lautend auf den Namen.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre wird von dem Aufsichtsrath oder dem Vorstand durch einmaliges, mindestens drei Wochen vor dem Ver- sammlungniage zu veröffentlihendes Ausschreiben in en Gesellshaftsblättern berufen; das Ausschreiben hat jeder Zeit au< den Zwe> der Generalver- sammlung (Tagesordnung) bekannt zu geben.

Sn derselben Weise erfolgt die Berufung jeder außerordentlihen Generalversammlung. Der Auf- my kann s wel<he ihm dringlih er- einen, die Einberufungsfrift auf die geringste geseßzlih zulässige Dauer herabsetzen. Í

Alle für die Aktionäre bestimmten, sowie alle fonft nah dem Geseze oder dem Statut erforderlichen Bekanntmachungen erfolgen dur das geseßlih oder statutengemäß hierzu berufene Gesellshaftsorgan mittels Einrü>kens in den

Deutschen Reichs-Anzeiger u. Kgl. Preuf. Staats-Anzeiger, die ger Zeitung und die Karlsruher Zeitung, und werden durch diefe Veröffentlihung als in ge- seßliher Weise erfolgt beurkundet.

Der Aufsichtsrath kann anordnen, daß Bekannt- gea au in anderen Blättern erfolgen follen; do<h wird hierdur< die Gültigkeit der Bekannt- machung nicht bedingt. Sofern nicht ôftere Publi- kationen dur< das Gesez oder das Statut vorge- shrieben sind, bedarf es nur der einmaligen Bekannt- mahung. Die Beifügung von Namensunterschriften ift niht erforderlich.

Die Mitglieder des Vorstands werden vom Auf- <tsrath beftelt und entlassen. Der Vorftand be- eht nah Grmefsen des Aufsichtsraths aus einem

itgliede oder mebreren Mitgliedern.

Der Auffichtsrath ist befugt, stellvertretende Vor- standsmitglieder zu ernennen und dieselben wieder zu entlaffen.

Zu Willenserklärungen der Gefellschaft, insbesondere ur gültigen Zeihnung der Firma der Gesellschaft d erforderlich : : a. wenn nur ein Vorftandsmitglied bestellt ift, dessen alleinige Unterschrift oder auf Beschluß des Aufsichtsraths die Unterschriften zweier Prokuriften, b. wenn mehrere Vorstand3mitglieder bestellt sind, entweder die Unterschriften zweier Vorstandsmitglieder oder stellvertretender Vorstandsmitglieder oder die Unterschrift eines Vorstandsmitglieds zusammen mit derjenigen eines ftellvertretenden Vorstandsmitglieds oder eines Prokuristen, oder die Unterschrift eines stellvertretenden Vorstandsmitglieds mit derjenigen Rg Prokuristen oder die Unterschriften zweier Pro»

en.

Als Vorstandsmitglied if ernannt : Franz Gduard

verla> in Karlsruhe.

Als Prokuristen Bud bestellt :

) Richard Melms, H Karl Schre> und 3) Rudolf Laga, femmtliche hier wohnhaft, mit der Befugniß, die m A mit einem anderen zur Zeihnung Berechtigten nen.

II. Jn das Firmenregister zu Band 1 O.-Z. 704 zur Firma R. Osftertag Sohn in Karlsruhe: t Der seitherige Inhaber der Firma Robert Ofter- ag ist E ieden; jetziger Inhaber ift: Friedri

Ubler, ttlermeister, ier, welcher das Geschäft erworben d der Aktiva und Passiva dur< Kauf

en hat.

T1. Jn das Gesellschaftsregister zu Band I1V "a ells : A IEMENGADNNE u Freiburg i/D, Karlsru y mit beschränkter Haftung in

e, Gegenstand des Unternehmens if der Erwerb und

die Verwaltung eines dur< die Burschenschaft „Alemannia* in Freiburg zu benützenden Hauses. Das Stammkapital beträgt 20 000 K Ner Gesellschaftsvertrag datiert vom 4. Februar

1900.

Als Geschäftsführer ift beftellt: Dr. ann Paull, Frauenarzt in Karlsruhe. E

IV. In das Firmenregister ¡u Band IIIl D.-Z. 175 zur L Bernhard Fiué in Karlsruhe :

Die Firma ist erloschen.

Karlsruhe, 19. Februar 1900.

Gr. Amtsgericht. Abtheilung III.

Kiel. Eintragung [85452] betreffend die Firma I. Dirks in Kiel, Nr. 2339 des Firmenregisters, jeßt Nr. 15 des Handels- registers A.

Das Geschäft ift auf den Kaufmann Dirk Karl Dir>s in Kiel übergegangen, welcher dasselbe unter der früheren Firma fortführt.

Kiel, den 21. Februar 1900.

Königliches Amt3geriht. Abth. 3.

Kirchberg, Sachsen. [85240 Auf Blatt 283 des hiesigen Handelsregisters i heute die Firwo Paul Kramer, Material- waareuhandluug, in Kirchberg und als deren Inbaber Herr Paul Kramer, Handelêmann daselbft,

einaetragen worden. Kirchberg i. S., am 16. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Küchler.

Köln. [85513]

In das Handelsregister des unterzeichneten Gerichts ift eingetragen:

Am 31. Januar 1900: unter Nr. 19 in Abth. B., woselb die Aktiengesell- schaft unter der Firma: Rheinische Westfälische Sprengstoff - Aftien - Gesellszaft zu Köln ver- merkt steht: Das Erundkapital der Gesellshaft if um 1 000 000 M erböht und beträgt jeßt 5000000 M

Der Mindestkurs, zu wel<hem die B der neuen Aktien erog ift bezüglih eines Betrages von 800 000 Æ auf 136 9/9 und bezüglih eines Be- trages von 300 000 M auf 120 9% festge eßt.

Am 31, Januar 1900: unter Nr. 24 in Abth. B., woselbft die Handels- gesellshaft unter der Firma: Köluer te<uis<e Judustrie, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, in Kölua vermerkt fteht:

Arnold Kö4ling und Peter Ruhrig sind aus der Geschäftsführung ausgeschieden und sind an deren Stelle Johann Bölli und Eugen Jacobsen, beide Kaufleute in Köln, zu Geschäftsführern der Ge- sellshaft bestellt.

Am 3. Februar 1900: unter Nr. 25 in Abth. B, woselbft die Aktiengesell- schaft unter der Firma: Rheinische Brauerei- Gesellschaft zu Köln. Alteburg vermerkt steht :

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 16. Dezember 1899 is} der Gesellshaftsvertrag mit Rülfsicht auf das neue Handel3geseßbu<h geändert.

Zur Gültigkeit der Firmenzeihnung ist die NZmendenterschrift des Direktors oder falls die Direktion aus mehreren Direktoren besteht, diejenige von mindestens zwei Direktoren oder eines Direktors und eines Prokuristen ia,Hinzufügung zur Firma der Gesellschaft nötbig.

Die ordentlihe Generalversammlung wird vom Vorstande unter Angabe des Zwe>kes durch eine mindeftens drei Wochen vor dem Versammlungstage erfolgende Pekanuima@ung im „Deutschen Reichs- Rugeiger berufen. Die Berufung jeder außer- ordentlihen Generalversammlung erfolgt in der- selben Weise dur< den Vorstand, soweit nicht ares Personen ausnahmêweise dazu befugt sein ollten. | Von dem über die Generalversammlung vom 16. Dezember 1899 aufgenommenen Protokoll kann bei dem unterczeihneten Geriht Einsicht genommen

werden.

Am 3. Februar 1900: unter Nr. 55 in Abtheil. A., woselbft die ofene Handelsgesells<aft unter der Firma: Otto «& Cie. zu Köln vermerkt steht: der Kaufmann Josef Fischer ist am 30. Januar 1900 au3geschieden ; dagegen ift am selben Tage der Kaufmann Marx Vogelsang in Köln als persönli haftender Gesell» schafter in die Gesellschaft eingetreten. Die Firma ist geändert in: Otto & Cie.

Am 3. Februar 1900: unter Nr. 56 in Abtheil. A., woselbft der Kauf- mann Henry Minderop in Köln als Inhaber der Firma: FEnC Gs um großen Cardinal, Bolzengasse Nr. 2 am Eisen aufhaus vermerkt steht: dem Ernft Schallec in Köln ift Prokura

ertheilt.

Am 3. Februar 1900: unter E S u Mee fei Se e ofene

ndelsgesells<haft unter der Firma Jultus Hecäler

T5 vermerkt steht: dem Carl Rudolph Beile in Köln ift Prokura ertheilt.

Am 5. Februar 1900: unter Nr. 59 in Abtb. A., Hur Herrmann, Brotfabrikant zu Köln-Klettenberg, als Inhaber der Firma: Erste Oberländische rotfabrik und

5. Februar 1900: unter Nr. 60 in Abth. A., woselbst die offene ndelsgesellshaft unter der Firma: Rheinisches reß: und Ziehwerk Kohl, Rubens & Zühlke

i odenkirchen vermerkt fteht: Der Techniker Julius “rblke tft aus der Gesellschaft Eide

den 23. Februar

In

Feinbäckerei on Heinrich Herrmann daselbft. \ m

Am 5. Februar 1900:

unter Nr. 61 in Abth. A., Ehefrau Ernst Wart- mann, Aline, geb. Dickhaus, Handelsfrau in Köln, als Snhaberin der Firma Frau Ernft Wart-

mann. Am 5. Februar 1900: unter Nr. 62 in Abth. A., Wittwe Bernhard Aey- mans, Pauline, geborene Gantenberg, Handelsfrau in Köln, als Inhaberin der Firma Bernhard Aeymans Witwe. Anr 5. Februar 1900: unter Nr. 63 in Abth. A., in das von dem Kaufmann Otto Loosen zu Köln daselbst bestehende Handels- geswäft unter der Firma Otto Loosen ist der in öln wohnende Kaufmann Wilhelm Loosen als per- fönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellshaft hat am 30. Januar 1900 be-

gonnen. Am 6. Februar 1900: unter Nr. 64 in Abth. A.: die offene Handelsgesell- schaft unter der Firma: Debey & Pape Rheini- [Ge Tapeten-Versaudhaus, welche ihren Siß n Köln und mit dem 1. Februar 1900 begonnen hat. Persönlih haftende Gesellshafter sind Heinrich Debey und Leonhard Pape, beide Kaufleute in Köln. Am 7. Februar 1900: unter Nr. 65 in Abth. A., woselb der Kaufmann Louis Friedri Lindenberg in Stettin als Inhaber der Firma Louis Lindenberg in Stettin mit einer rve tgnteder nuna in Köln vermerkt steht: dem ilhelm Gent>e und Emil Buy, beide in Stettin, ift Gesammtprokura ertheilt mit der Grmächtigung, die Firma gemeinschaftli< per Procuns zu zeichnen. Die dem Kaufmann Hermann Robloff zu Stettin und dem Wilhelm Gert>e, Kaufmann daselbst,

früher ertheilte Kollektiv-Prokura ift erloschen. Am 5. Februar 1900: unter Nr. 3615 des Prokurenregisters: die dem Friedrih Berthold in Köln für die Firma Müller «& Kelle ertheilte Prokura ist erloschen. Königliches Amtsgericht, Abth. TITl 1, zu Kölu.

Königsberg, Pr. [85180] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Königsberg i. Pr.

Am 14. Februar 1899 ift eingetragen :

Abtheilung A. unter Nr. 28 die Firma „Simon Adler“ zu Königsberg i. Pr. und als deren In- haber der Kaufmann Simon Adler zu Königsberg i. Pr.

Königsberg, Pr. Sandel8regifter [85179] des Königl. Amtsgerichts zu Königsberg i. Pr.

Am 17. Februar 1900 ijt eingetragen:

Abtheilung A unter Nr. 31 die Firma „Louise Rachftein“’ zu Königsberg i. Pr. und als deren Inhaberin die Kaufmannsfrau Louise Rachstein jeßt verebelihte Kibath zu Königsberg i. Pr.

unter Nr. 32 die ofene Handelsgesellshaft in Firma „Caffee Import Compagnie Simpsou & Co.“ zu Königsberg i. Pr. und als Gesellschafter derselben die Kaufleute Paul Simpson und Hugo Simpson zu Königsberg i. Pr. Die Gesells<aft hat am 12. Februar 1900 begonnen.

Gesellschaftsregister bei Nr. 433, betreffend die Aktienbrauerei Schöubusch:

Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 1. Dezember 1899 if das Statut unter Ecgänzung oder theilweiser Abänderung der $$ 4, 11, 12 b, 39, 53 und 57 einer neues Fafsung unterzogen. Insbesondere ist beftimmt :

Den Aktionären, welche das Statut vom 31. De- zember 1871 errihtet haben, wird das höchst persön- liche und unveräußerlihe Recht vorbehalten, von den Aktien aller ferneren Emissionen einen Antheil bis zur Hälfte einer jeden Emission al pari vorweg zu übernehmen uud unter {ih verhältnißmäßig zu ver- theilen. Die Anzeige, daß von jenem Vorreht Ge- Maas gemacht werde, muß binnen der vom Aufsichts- rath befannt gema<hten Frist im Geschäftslokale der Gesellschaft niedergelegt sein. ($ 4,3.)

Die Frist, in der die Berufung der Generalver- sammlung erfolgen soll, soll 28 Tage betragen. (S 39.)

Die Befugniß des Aufsichtsraths, an Stelle der in $ 11 des bisherigen Statuts bestimmten Be tungen eine andere treten zu lassen, ist gestrihen und dafür beslossen, daß, falls eine jener Zeitungen ein eht, die Bekanntmachung bis jue nächsten Generalver- N durch die verbleibenden Zeitungen erfolgen ollen. ($ 11.)

Die Vertheilung des due die Bilanz ermittelten Reingewinns erfolgt nah aßgabe des abgeänderten & 53 des Gesellschaftsftatuts.

bei Nr. 853, betreffend die Koenigsberg-Cranz'er Eiseubahngesellschaft :

as Grundkapital beträgt, nahdem der Beschluß der Generalversammlung vom 25. Februar 1899 dur Zeichnung von 558 Aktien über je 1000 46 für den Gesammtausgabebetrag von 700 000 M aus8ge- führt worden ift, jeßt 2000 000 A.

Königshütte. Befkanutmachung. [85167] Fn unser Handelsregister A i} unter Nr. 3 die Firma Berthold Czerny zu e und als deren Inhaber der Kaufmann Berthold Czerny da- selbft am 16. Februar 1900 eingetragen worden. Königshütte, den 16. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Ses Baubels ister A. sind die folgend firmea: m Handelsregifter A. sind die folgenden Firmen: Nr. 4: Günther Röser zu Köni, see, Inhaber

der Kaufmann Günther Röser daselbst;

eiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1900.

Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zegen Müusieze und. Börsen-Seg! tern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-

eutsche Reich. (Nr. 49 B.)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Nes tägli. Der Bezugspreis beträgt L 4 50 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern ertionaptels für den Raum einer Druckzeile 30 -.

often 20 A4.

Nr. 5: Louis Brümmer zu Königsee, In- haber der Dru>ereibesißer Louis Brümmer daselbst, beute eingetragen worden. Königsee, den 20. Februar 1900.

Fürstlihes Amtsgericht.

Königsee. [85453] Bei der na Handelsregister B. Nr. 1 übertragenen Firma Export - Bierbrauerei Aug. Peter, Aktiengesellschaft in Königsee, ist heute vermerkt worden, daß der Kommissionsrath Günther Ortloff aus Rudolstadt aus dem Vorstand ausgeschieden und daß an seine Stelle der Kaufmann Theodor Brandes aus Döllnitß zum Vorstande gewählt ift. Königsee, den 21. Februar 1900. Fürstlihes Amtsgericht.

Köslin. Bekauntmachung. [85332]

Fn das Gesellschaftsregister ift heute bei der unter Nr. 56 verzeihneten offenen Handelsgesellshaft Möllendorf «& Bachmann Nachfolger zu Köslin Folgendes eingetragen worden :

Die Gesellschaft ift aufgelöt und das Geschäft mit der Firma auf den Gesellschafter Karl Labes zu Köslin übergegangen. Vergl. Nr. 2 des Handels8- regifters Abtheilung A.

Gleichzeitig ist in das Handelsregister Abtheilung A. unter Nr. 2 die Firma Möllendorf & Bach- mann Nachfolger zu Köslin und als deren In- haber der Photograph Karl Labes daselbst ein- getragen worden.

Köslin, den 12. Februar 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Köslin. Bekanntmachung. [85181]

Fn das Firmenregifter ift beute bei der unter Nr. 159 vermerkten Firma Paul Thüämmel zu Köslin Folgendes eingetragen worden: _

Das Handelsgeschäft if dur< Veräußerung auf den Kaufmann Julius Thümmel zu Köslin über- egangen, welher dasfelbe unter der bisherigen fizma fortführt. Vergl. Nr. 3 des Handelsregisters btbeilung A.

Zugleich ift in das Handelsregifter Abtheilung A. unter Nr. 3 die Firma Paul Thümmel zu Köslin und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Thümmel daselbst eingetragen worden.

Köslin, den 12. Februar 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Kolberg. [85333] In unserem Peeturéuvenister ist am 5. Februar 1900 bei Nr. 14 vermerkt worden, daß die dem Kaufmann Philipp Player hierselbft für die ia „Hermanu Kröning“ ertheilte Prokura er- oschen ift. Königliches Amtsgericht zu Kolberg.

Kolberg. BSBefanntmachuug. [85334] In unser Pandeldregier A. ift am 5. Februar 1900 unter Nr. 1 die Firma „Philipp Plater vorm: Herm: Kröning“ zu Kolberg und als deren Inhaber der Kaufmann Philipp Plager ebenda eingetragen worden. Königliches Amtsgeriht Kolberg.

Kottbus. Befkauntmachung. 85178] In unserem Gesellschaftsregister ift unter Nr. 328

¡u der offenen Handelsgesellshaft „J. Neumann.

Zweiggeschäft Cottbus“ heute vermerkt:

Der Kaufmann Hans Friedländer zu Berlin ift am 1. Januar 1900 aus der Handel8gesellshaft aus- geschieden.

Kottbus, den 19. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Krefeld. [85183]

Heute ift eingetragen : 1) Bei der unter Nr. 2259 des Gesellschaftsregisters eingetragenen offenen Hans delsgesellshaft unter der Firma „Loy & Limberg““ hier: Die Gefellshaft hat \si< vereinbarung8gemäß am 1. Januar 1900 aufgelöst. Das Geshäft der- selben ist mit allen Rechten und Verbindlichkeiten auf den Gesellschafter Heinri Limberg allein über- gegangen und wird von diesem unter derselben Firma fortgeführt. 2) In das Handelsregister : Die Firma „Loy & Limberg“ mit dem : in Krefeld und als Inhaber Kaufmann Heinrich Limberg“ in Krefeld.

Krefeld, den 13. Februar 1900,

Königl. Amtsgericht.

Krefeld, [85184] In das Handelsregister ist eingetragen die Kom- manditgesellshaft unter der Firma „C. Pelzer «>& mit dem Sitze in Krefeld, dem Kaufmann Carl Peljer, daselbst, als persönli<h haftendem Gesellshafter und einem Kommanditisten. Die Gefellshaft hat am 13. dieses begonnen.

Krefeld, den 14. Februar 1900. Königl. Amtsgericht.

Kyritz. fe

In unser Handelsrraer Abtheilung A. ift heute unter Nr. 1 die Firma Hermanu Körner mit dem Sitze zu Zernitz (Bahnhof) und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Körner zu Zerniß (Bahn- bof) eingetragen worden.

riß, den 17. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Landau, Psalz. [85455] Im Handelsregister wurde eingetragen die Firma : „I. Jung «& Cie“ mit dem Siy in odt,

unter welcher die Gesellshafter Jakob Jung, Kauf-