1900 / 50 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[86039] | Arthur Pekrun if aus dem Vorstande der Ge- : T Wir geben bierdurch bekannt, Herr Betriebs- | sellschaft ausgeschieden. A 9 [eiter QuO E zum Due Tbe ang n Drattcild den ‘To Februar 1 Hirsch 10 697 131 err er-Kon \ , p E

Ober. Kontrole De real worden find. | D Mag “igt A R i

[8508] Alsen'’sche Portland-Cement-Fabriken. Hamburg. Bilanz pr. 31. Dezember 1899.

Activa.

se Debitores, Banken... «e ooooooo immende, noch niht abgerechnete Waare und Lager . .

Fünfte Beilage I zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Arbeiterwobnungen „V 0. Berlin, Sonnabend, den 24. Februar 1900.

# Abschreibungen . . . . . : 4 S Eh ee FInventar und Vorräthe - L : * tetiaun Soden T _ e

Mehrwerth des lebenden Inventars . Aufgebote, Verlust- und Fundsacen, Fuematn u. dergl. ° * Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. D entlî én A ér Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. +4

. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Fewer'sche Zemeutfabrik. : Activa. n Bauten und Neuanschaffungen

Am

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften.

8. Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

M 1310 747 524 497 3316 944 301 71 930 783 373

1 200

72 000

179 633

660 C ———————— S L - Es A 417 , A ai . - u erung.

Ta 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. Sn der Gegzralver]ammlung Lor 22. Detemben

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden {ih f Er e ‘rf;

Gd j ; von 1150005 A auf eine Million Ma:k dur 893 478 ; aus\cließlih in Unterabtheilung 2. Vernichtung von 150, der Gesellshaft von den (860221 E Aktionären zu diesem Zwecke unentgeltlich herge-

Minderwerth der Futtervorräthe .

Waaren und Vorräthe . . . « « + - .

Fa Voraus bezahlte Feuer-Afsekura z-Prämie a a S 0D S .

Depositen Fon und Effekten . . . ndlungs-Mobiliar .

Abschreibung . . . gefezbuchs fordere h etwaige Gläubiger der Gesell-

haft auf, ihre Anfvrüche anzumelden. Mülheim a. Rheit, den 22. Februar 1900.

Mülheim Niedermendiger

Actien Brauerei & Mälzerei

vormals Börsh «& Hahn. Der Vorftaud. Ludwig Börsch.

protokollierte Schulden Diverse Kreditores und

Abschreibung 129 232

Rhederei-Betriebs-Konto | 111590 610 Grundftück in Hamburg, Cathari : s 2 000 ; M M

i Z aebener Aktien beshlofsea worden. Der dadur e bläireibug : - E “fiat Bank des Berliner Kassen Vereins.

buchmäßig freiwerdende Betrag von 150 009 soll zu Abschreibungen verwendet werden. Diverse Kreditore3 Activa. Bilanz am 31. Dezember 1899. Passiva. Arbeiter-Unterftüßung8- u. Pensions-Kafse 4 30 000, y : S

[86021] Activa.

Nah Vorschrift des § 289 des neuen Handels- | M

Grundftück Lübeck . Bilanz pro 31. Dezember 1899.

9 000 000 P assiVa.

E A E E E E C G Ee T E E N

Q Le E # M n

R S p e e Lai: BUTIO

—- ausgezablte Hypothek

varie-Konto ufende Zinsen . Laufende Miethen s

Filiale Jtehoe. Zement-Fabrik Itzehoe, G dess, Thonls Ziegelei M 1570 050 ement-Fabri ehoe, Grun , Thonläger, Ziegelei 2c. . E + Neubauten und Anlagen 352 753,— j M 1 922 803,—

M 9761,59 93 438,—

realisierte Materialien 87 676,45 , 23 000,—

Abschreibungen Eisenbahn-Unterführung

Abschreibungen 1 000,— j

190 163,— 85 803,— M 205 966,—

realisiertes Inventar 1 100,—

v. d. Helene Bensa-Stiftung 4. S000

v. Baufonds « 40 000,—

Abschreibungen 5 421,— . 55 521,

Landbesitze Bellerkrug M 293 400,— E L M 5 009,—

Besitzungen Burg i. D. „ees ooooooo Besitzungen Nienbüttel M -+ Anpflanzungen

Beamten-, Arbeiterwohnungen und Wohlfahrtseinrichtungen . # —+ Neubauten

116 900,— 550.—

Abschreibungen

Besitzungen in Wacken, Ankäufe + Neubauten und Anschaffungen

Abschreibungen . ; Besitzungen in Agethorst, Ankäufe 64 672,61 Abschreibungen . . 172,61

Zement-Fabrik Lägerdorf, Grundbesiß, Kreideläger, landw. Gebäude 2c. #4 1 801 307,—

163 240,— M 1 964 547,—

realisfierter Grundbesiß (Lehmkuhl) . A 16 000,—

Abschreibungen 87597,— ,. 103 597,— Beamten-, Arbeiterwohnungen und Wohblfahrtseinrihtungen . M 251 250,—

+ Neubauten

Abschreibungen v. d. Bensa-Stiftung b. D ¿4 wo es io oe L Lägerdorf-Itzehoer Bahn . „eee ___—+ Neuanschaffungen Landankäufe

—- Abschreibungen

Fernspre{ch-Anlage —- Abschreibungen

Handlungs-Mobiliar + Neuanschaffungen

—+ Neubauten, Anlagen 2c

46 980,— 410 000,

40 000,—

R e S E es e ia Thonlager Rensing . . . « Waaren und Vorräthe Kafsa Im V Diverse Debitores Zweifelhafte Schuldner

M 646 540,— 126 862,72

Peotererure Schulden i 10 421,29

verse Kreditores Laufende Zinsen

Filiale Uetersen.

ctiva. Zementfabrik und Thonländereien

+ Neubauten ... S 2 RGLOOLOO

# 1268 361,99

—- Abschreibungen .

Thonwaarenfabrik —+ Neubauten

110 090,— 1 284,12

111 284,12

—- Abjchreibungen 8 284,12

Konkretwaarenfabrik , ¿ + Neuanschaffungen

Abschreibungen . « Ï

Beamten-, Arbeiterwohnungen un nrihtungen + Neubauten eue

v. d. Helene Bensa-Stiftung . . v. d. Baufonds . . e 30 000,— Abschreibungen ..- + -.- ¿2 2 Oa, Waaren und Vorräthe . . . « « « «+- Les a ois m Voraus bezahlte Feuer-Afsekuranz-Prämie ,

os 44 641,93

M 193 005,98

e of O00 41 968,41

Protokollierte Schulden und laufende Zinsen Diverse Kreditores . . .

39 884 |

11S 361,09

1829 365 22 000

220 445

258 400 59 800

1 860 950

3 600

20 800 969 385 14 031 7 683 22 B

6 248 714|—

783 824/01

151 037/57 425 04877

690

11 415/95 17 588/31

[-T557730 601

597 053/09] 1 300 728

3931512

ck

5 464 889

7 000,— 34 9/6 Preuß. Konsols * 23 000,— 3# 9/0 Hamb. Staats-Anl. 1893 . 50 000,— 50 St. Alsen-Aktien

R Beamten-Pensionéfond . . .. - . »

1ssekuranz-Reservefond

Delkredere-Konto

Bilanz-Reservefond

Statutengemäßer Reservefond. „„ „e eo

Brutto-Uebers{uß

Carl Krichauff-Stiftung für Arbeiter und Beamte . .

Uebertrag vom vorigen Jahr „ooooooo

F114

9 309 541/64

. . 4 2250 359,73 30 708,78 |

2 281 068/51 L1 590 610|15

[86036] : Alsen’she Portland-Cement-Fabriken.

Hamburg. Die für das Geschäftéjabr 1899 festgesezte Divi- dende von 25 9% = #4 250,— für die Aktie ift von heute an zahlbar und zwar in Hamburg bei den Herren Hesse Newman & Co., oder im Bureau der Gefellschaft, Catharinenstraße 37, in Berlin bei der Dresduer Bank. : Die Dividendenscheine sind mit einem arithmetisch geordneten Nummernverzeichniß einzureien und ge- \cieht die Zablung am näbstiolgenden Werktage. Hamburg, 22. Februar 1900. Der Vorftand.

[86153] u Deutsche Ansiedlungsbauk. Die Generalversammlung der Aktionäre der Deutschen Ansiedlungsbank wird auf Moutag, den 19. März, Vormittags 103 Uhr, in das Geschäftslokal der Gesellschaft, Berlin, Georgen- strafe 46, yart , einberufen. Tagesordnung : 1) Vorlegung des Gescäftsberi#ts, der Bilanz u. der Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1 . 9) Ertheilung der Entlastung an den Vorstand und an dea Aufsichtsrath der Gesellschaft. 3) Beschlußfassung über die Vertheilung des Gewinnes, / 4) Neuwahl von Mitgliedern des Aufsihtsraths. Stimmberechtigt sind gemäß § 21 der Statuten und §255 des Deutschen Handelageseßbuhs nur die Aktionäre, welthe Aktien späteftens am 16, März 1900 in dem Bureau der Gesellschaft, Georgen- straße 46, oder bei dem Bankhause der Herren Gebrüder Arons, Mauerstraß: 34, oder bei einem Notar hinterlegen. Berlin, den 22. Februar 1900. Der Auffichtsrath der Deutschen Anfiedlungsbauk. Theodor Quebl. L. Jordan. Die Direktion der Deutschen Anfiedlungsbauk. Dr. Karbe. A. Wever.

[86059]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Montag, den 19. März 1900, Morgens 10 Uhr, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung nah Hannover, Hotel Karsten (Georgshalle), biermit ergebenst eingeladen.

Tagesordnung: 1) Entgegennahme des Geschäst8berihts pro 1899. 2) Beschlußfaffung über: a, Genehmigung der Bilanz, b. Gewinnvertbeilung, c. Entfastung des Aufsichtsraths und Vor-

stands. 3) Neuwakßl zum Aufsichtsrath.

Akiioräre, wel%e si an der Generalversammlung betheiligen wollen, haben die Aktien, welche fie ver- treten, nebs einem Verzeichniß späteftens zwei Tage vor dem Versammlungstage bei dem Vorstand oder dem Bankhause S. H. Oppen- heimer junior zu Hannover | vorzuzetgen oder die Hinterlegung durch ein amtliches Zeugniß oder cin solhes der Reichsbank, welches die Rummern der Aktien bezeichnet, innerhab der gleichen Frift dem Vorstande nahzuweisen, Die Hinterlegung der Aktien darf unter gleihen Bedingungen au bei einem Notar erfolgen.

Als Bescheinigung über die erfolgte Vorzeigung der Aktien bezw, des Zeugnisses über deren Hinter- legung wird eine Eintrittskarte ausgegeben, welhe zur Theilnahme an der Abstimmung berechtigt und die Zahl der vertretenen Stimmen ausweist.

Der Geschäftsberiht pro 1899 nebs Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto liegt vom 1. März ab in unserem Geschäftslokale zur Einsicht ofen.

Höxter, den 20. Februar

b 1900, ’\hePortland-Cement-Fabrik Der D S MS Ih aud

Kell erhoff, Bi ch l

110 697 131

[82218] Württembergische Baumwollspinnerei & Weberei A. G. bei Eßlingen a/U.

Die 42, ordentliche Generalversammlung findet Donnerstag, den 15. März 1900, Vormittags 11 Uhr, im Oberen Museum zu Stuttgart statt.

Gegenstände der Verhandlung find:

1) Entgegennahme des Berichts des Vorstands über das Ergebniß des Jahres 1899 und der Bemerkungen des Aufsihtsraths.

2) Prüfung und Feststellung der Jahresbilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung.

3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths.

4) Beschlußfaffung über die Verwendung des Gewinns.

5) Neuwahl des Aufsichtsratls.

Nach § 10 des Gesellschaftsvertrags find zugelassen zur Generalversammlung nur diejenigen Aktionäre, welche sich spätestens am 3. Tage vor der Ver- sammlung angemeldet haben und entweder im Aktienbuch der Gesellshaft eingetragen sind oder die Aktientitel in der Generalversammlung selbft vor- weisen oder die Titel bei einem Notar oder bei einer der unten genannten Zablftellen vorgezeigt haben und fih darüber ausweisen.

Zahlstellen sind außer der Kasse der Gesellschaft selbst in Eßlingen :

Doerteubah & Cie.

K. W. Hofbank

Paul Kapff

G. H. Keller’s Söhne

Grunelius & Cie. in Frankfurt a. M.,

Aktiengesellschaft vorm. Joh. Jac. Rieter

«& Co. in Winterthur.

Eßlingen a. N., den 24. Februar 1900. Württembergische Baumwoli-Spinuerei u, Weberei bei Eßlingen a. Neckar.

Der Vorstand. Eugen Anhegger.

| in Stuttgart,

[86151] | Actien - Gesellschaft der Gerresheimer

Glashüttenwerke vorm. Ferd. Heye.

Zu der diesjährigen ordentlichen Generalver- sammlung werden die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft auf Mittwoch, den 21. März cr.- Nachmittags 44 Uhr, im Hotel Royal in Düfsel- dorf bierdur ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Nerlustrehnung, Bericht des Vorstandes über den Vermögensitand und die Verhältnisse der Gesellschaft nebst den Bemerkungen des Auf- sihtsraths8.

2) Genehmigung der Bilanz, Fefistellung der Dividende und Entlastung des Vorstandes und des Aufsihtsraths, s i

3) Wahl für ein, dem Statut gemäß, ausgeloostes Mitglied des AufsiŸhtsraths. :

Der Geschäftsberidt des Vorstandes mit den Be- merkungen des Aufsiht2raths, sowie Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 2. März cr. ab im Geschäftslokale der Gesellshaft zur Einsicht der Herren Aktionäre aus.

Hinsichtlih der Berechtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung wird auf § 24 unseres Statuts verwiesen. Als Annahmestellen der zu hinterlegenden Aktien bezeichnen wir :

v name unserer Gesellschaft in Gerres:

eim,

Herrn C, G. Trinkaus in Düsseldorf,

die Nationalbauk für Deutschland in Berlin,

Herren C. Schlefinger- Trier «& Co., Kom- manditgesellschaft auf Actien in Berlin-

die Bergisch, Märkische Bauk in Elberfeld, Düsseldorf, Aachen, Kölu und M-- Gladbach,

den Mindener Baukvereiu in Mindeu- ad

Die Aktien können au bei einem Notar n

Maßgabe des § 24 unseres Statuts hinterlegt werden« erresheim, den 23. Februar 1900, Der Vorstand der Actien - Gesellschaft der Gerresheimer

Rechtsanwalt. Dr, W. Schulze.

Glashüttenwerke vorm. Ferd. Heye.

Helene Bensa-Stiftung für Arbeiter und Baggnt K M 7 Wechsel-Bestände :

a. Wechsel b. Wesel

Bestand an diskontierten Effekten . . Bestand an Effekten des Beamten-

Unterstüzun

Darlehne gegen Ünterpfand

Debitoren zur Konto

Am 2. Januar 1900 zahlbare Wechsel und Effekten

Kassen-Bestände einschließli Giro- Guthaben bei der Reichsbank. . .

Borquiergee Geschäftsuankoften pro

960 Grundftücks-Konto Oberwallstraße 3 . lish2n “Kirche 2

Debet.

Unkoften

ab Bebühren derKonto: SUVGDée . « »

Baureserv?e

Reserviert pro 1900, sowie zur Ab-

rundung

Tantième an den Verwaltungsrath , Dividende 8* 9/9 des Aktienkapitals .

Vorftehende Rehrungen wurd

Aktien-Kapital

alo 0 L O

6 490 585 96] Kreditoren im Giro- v. Bankverkehr 2 280 Beamten-Unterstüßungs-Fonds S

Nichterhobene Dividende pro 1896 und 673 854/95 1899 8 796 500 —|| Dem Jahre 1900 zufallende Zinsen | von Wechseln und Effekten

2 165 784/34} Baureservz-Konto

Zum Vortrag pro 1909 reserviert .

Noch zu berichtigende Unkosten pro 1899

Statutenmäßige Tantième

Dividende pro 1899

auf Berlin 8 098 328 55

auf Reich3bankplätze

g8-Fonds Verrechnung auf Giro-

Hinter der Katho-

11 694 778/82 Gewinn- und Verlust-Kontos.

M

Vortrag aus dem Jahre 1898 . Diskont-Zinsen auf Wechsel 216 059/11 L gekündigte Effekten 50 000|— Zinsen auf Lombard-Darlehne 2. . Diverse Einnahmen 14 059/77 Ertrag der Bankgebäude 36 000|—

780 000|— 1096 118/88

M 706 748,41 __, 490 689,30 |

Dividende if demgemäß auf 82 9/9 = 260 & für Dividendenschein Nr. 9 festgesezt. Die

erfolzt an unserer Kasse, Berlin, den 22.

inter der Katholischen Kirhe Nr. 2. ebruar 1900. Bank des Berliner Kassen Vereins. Hoppenstedt. Harprecht.

1 350 000!|— 29 583 521 43 677 724/82

1 005

89 597/80 90 C00 14 059/77 780 000'—

11 694 778/82 Credit.

E 10 305/89 762 881/80 2 530/85 265 826/14 98 034/20 96 540|—

109611888

en beute von unserer Generalversammlung genehmigt. Die

Auszahlung

[86053] Activa.

Mechanishe Baumwoll-Spinn- & Weberei Kempten.

Bilanz vro 31. Dezember 1899.

Passiva.

Immobilien Maschinen Baumwoll -

rialien-Vorräthe Wechsel- u. Baar-Bestand

Debitoren

Soll.

M 780 429/14} Aktien-Kapital 1578 295/98] Sparkaffe .. | Unterstüßzungs-Kasse . . 458 176/70} Reserve-Konto 37 823/02]| Spezial-Reserve 824 180/25] Diépositioas, Fond | E a E as s ia Gewinn- u. Verlust-Konto, Saldo- Vortrag rom Jahre 18S utt 406106. 505,18 Gewinn vom Jahre 1899 275 209.56

3 678 905/09 Gewiun- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1899.

M |S

1 800 000|— 398 378/40 331 772/47 600 000! 100 000| 2 483|—

64 Os

| 381 744/74

3 678 905/09 Haben.

Interessen

Amortisationen General-Unkosten Gewinn-Saldo

i Zufolge Generalversammlungs-Beschlusses vom He Dividenden- Kupon Nr. 24 unserer - Aktien mit 99 #4 Augsburg, bei der Bayer. Notenbauk Filiale Kc

M 22 659/01

98 280 21 339 809 27 381 744 74

842 493/23

Gewinn-Vortrag vom Jahre 1898 Fabrikations-Konto der Spinnerei u. Weberei

von heute an eingelöft. Kempteu, 22. Februar 1900.

Mechauishe Baumwoll-Spinn- & Weberei Kempten. Der Auffichtsrath. Der Vorftand. Moritz von Stetten, Vorsizender. H. Düûwell.

M A 106 535/18 735 958/05

842 493/23

utigen wird der am 31. März d. I. fällige bei dem Bankhauïe Paul von Stetten in mpten und an der Gesellschaftskasse dahier

[86026] Activa.

Thonwerk Tutzing, A. G.

Vilanz am 31. Dezember 1899. -

P assiva.

Kassa-Konto

Immobilien-Konto

Masch.- und Inventar-Konto . .

Waaren-Konto . .

Konto-Korrent-Konto: a. Bankguthaben , , b. Debitoren. . . . 29 016.53

Unkosten-Konto (Vorräthe) Effekten-Konto

Soll.

An Unkosten-Konto » Kursverlust . . - Bilanz-Konto ‘i M

M S

966/32 98 766/91 20 988/91 45 477/25

Aktien-Kapital-Konto . . . . .

Konto-Korrent-Konto, Kreditoren .

Reserve-Konto .

Dividende-Reserve-Konto

Arbeiter -Krankenunterstützungs - Konto

Gewinn- und Verlust-Konto: Vortrag 1898 ... A 63441 L __ & _1914189,06

. M 4754,— 33 770/52

6 768/3C 27 639/30

M. |s 200 000 4077/12 5 076/93 3 500|— 1 000|—

19 823

233 47752 Gewinn- und Verlust-Kouto.

Per Interessen-Konto Waaren-Konto

Gris a. Wald

. Gewinn-Vortrag 1898

82 313|52 |

Tutziug, den 21. Februar 1900.

Der Vorstand. i. v, Lud. Renner.

233 4775

Grundstück-Konto Gebäude-Konto Maschinen-Konto Beftände:

Fertige und in Arbeit befindliche Waaren, Fabrikations- und Be- triebs-Materialien

Kasse und Wechsel

Debitoren .….

Kautionen bei Behörden

Effekten

Vorausbezahlte Versicherungs-Prämie Betriebs- und elektrishe Anlagen . . Fuhrwerk

Mobilien ‘und

Debet.

An Allgemeines Betriebs-Konto : Sämmtl. Betriebs-Unkosten Z Handlungs-Unkosten : Sämmitl. Unkosten, einfchI. Zinsen, Reisespesen u. Pro- visionen und A 5000 Ueberw. an die Pensionékafse Abschreibungen : a. auf Außenstände 4 10 469,33 b. Gebäude und Maschinen . . 88 348 92

6 1d 335 000|— 1 230 009/20 577 808/65

1561 037|— 65 894/39 1711 299/17 17 500|— 3 000:— 7 1446 (2%

| 18

5 508 694/01

j

A 8

282 001/04

510 944/79

98 818/25

„- Netto-Gewinn laut Bilanz...

Der Auffichtsrath. Aifred Lehmann.

210 846/92

1102 6L1|—

Berlin, den 20. Februar 1909.

Auton S Alfred L

H

Aktien-Kapital Hypothekenshulden . .... . Kreditoren inkl. Guthaben der früßeren

E o a Sie Meierei bS R 64 Extra-Reservefonds-Konto . . Delkredere-Konto Aglo-Méserve-Konto ¿ch2 » Pensions und Unterstüßungskafse-Kito. Gewinn- und Verluft-Konto . . ..

Vertheilung : 5 9/9 Reservefonds . . # 10 308,29 je 59% des Restes als

Tantième dem Vor-

ftand und dem Auf-

Abra e 19 095,95 2509/0 Extra-Reservefonds , 10 360,68 6 9/9 Dividende auf

6 2800000. . .. 168 000,— Vortrag auf neue Reh-

Gewinn- und Verluft-Konto vom L. Januar 1899 bis 31. Dezember 1899.

Per Vortrag aus 1898 . . General-Waaren-Konto: E. 6 e ew

i Der Vorftaud. Richard Lehmann.

Nachdruck wird nicht honoriert.

M 210 846,92

A |S 2 800 000|— 608 750|—

1 546 126/94 80 606/42 107 875/98 32 784/72 87 052/90 34 650/13 210 846/92

Î j

rin ibi 5 508 694/01

Credit.

T IO26IL—

èehmann, Aktiengesellschaft.

Georg Lehmann.

[86023] Activa.

Bilanz per 31. Dezember 1899.

An Grundstücke Immobilien Maschinelle Anlagen, nach Ab- {reibung Einrichtungs-Gegenstände, nah Abschreibung Apparate, nah Abschreibung Thermalquelle und Zuleitung . Kautions-Effekten Debitoren Ausftehende Fremdenrehnungen 2c Betriebsvorräthe (Wein- u. Wirth- \chaftsmaterialien) Vorausbezahlte Prämien . . Kassa-Vorrath

An Unkosten-Konto

Gehälter und Löhne

Reklame

Koblen-Konto, Bad

Wasser-Konto, Bad. . .

Beleuchtungs-Konto, Bad .

Wasser-Konto, Hôtel

Beleud,tungs-Konto, Hôtel. . .

Zinfen-Konto

Steuern und Versicherungen . .

Elektr. Anlage-Unterhaltung . .

Maschinen-Unterhaltung . ._…

a für Bruch 2c. a. Inv.

Abschreibungen, Erneuerungen

Statutengemäße Tantièmen . . do. Ueberweisg. z. Reservefond

5 9/9 Dividende

Bilanz-Konto

É A 900 000|— 1 760 857/70

258 748/88

463 442/93 44 363/60 52 122 !0

4 145/—

299 730/22

10 722/45

63 173/23 80/67

3 232/44

3 860 619/22

Wiesbaden, den 27. Januar 1900.

Augusta Victoria-Vad & Hôtel Kaiserhof,

Per Aktien-Kapital-Konto: 1700 vollbezablte

1000 M

Reservefond

Hypothekenshuld

E e E Unerhobene Dividende pro 1898 Statutengemäße Tantièmen . , S E e eo. Gewinn- und Verluft-Konto . .

Aktien à

Der Vorftand. Otto Hillengaß.

k S 41 271/11 80 359/13 7 697/38 25 917/62 10 814/80 1 367/61 8 402/45 12 815/83 82 202/98 7 320/38 780/20 173215 4 650/37 33 860/72 8 000|— 4779/67 85 000|— 3 075/52

Soll. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899.

Per Bâäder-Konto Bad-Miethe-Konto Logis-Konto . Küchen-Konto : Einnahmen und Vorräthe M 276 055,70

Ausgaben . . . 235 059,34

Keller-Konto

Hôtelbäder-Konto

Fremdenwäsche-Konto . . . ..

Hôtel-Nebeneinnahmen : (Spielgelder, Zigarren)

Meiethe-Konto

Vortrag von 1898

j

A s

1 700 000|— 9 441/42

2 000 000|— 54 982/28 120|—

8 000|—

85 000|—

3 075/52

M

3 860 619/22

Aktien-Sesellschaft.

Habenu. M A 70 407/26 625|— 250 270/50

40 996/36 37 272

882 11 670

1185 3375 3 363

420 047/92

Wiesbaden, den 27. Januar 1900.

Augusta Victoria-Vad & Hôtel Kaiserhof, Akti

Der Vorstand. Otto Hillengaß.

420 047

en-Gesellschaft.

E e

v wer Pa P I tig R R Md 2

L T E T S R Es S 5:24 “oge 2e I

eret

A