1900 / 50 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E aa E e

E E E

t:

1E R E MEIRENE act P at git Bens G Ii Merl O R E

S Aude A ELE n R t E - N

a Heinrich Caroli, Lahr mit Zweignieder- assung Berlin). Die Zweigntederlassung ift auf- gehoben, die firma erloschen.

Bei Nr 18917. Gesellschaftsregister Berlin I (Firma Braun «& Hahn, Berlin). Die Handels- gesellshaft ift durch gegenseitige Uebereinkunft auf- ge[öit. Der Kaufmann Hugo Hahn zu Berlin ift zum alleinigen Liquidator ernannt. Die Prokura des Heinrih Braun i} erloschen. (Prok.-Reg. Nr. 13 637.) i

Bei Nr. 16 433. Gesellschaftsregister Berlin T (Firma E. Spiegel & Co., Berkin). Die Handelsgesellhaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöt ; Kauf- mann Gruft Spiegel zu London seht das Handels- geshäft unter unveränderter Firma sort.

Diese ift nach Nr. 898 Abtheilung A. übertragen, und zwar: Firma E. Spiegel & Co., Berlin, Fuhaber Ernst Spiegel, Kausmann, London.

Gesammtprokuristea sind:

1) Richard Bu zu Charlottenburg,

2) Otto Specht zu Berlin,

3) Albert Joël zu Berlin.

Je zwei sind in Gemeinschaft zur Vertretung der Geïellshaft ermähtigt. | /

Bei Nr. 18355. Gesellshaftsregister Berlin I (Firma Bode «& Voges, Berlin). Die Handels- gesellschaft is durch gegenseitige Uebereinkunft auf- gelöft. Kaufmann Friedrih Bode zu Bremen seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort, die nah Nr. 878 Abtheilung A. übertragen ift, und zwar: Firma Bode & Voges, Berlin, Inbaber Friedri Bode, Kaufmann, Bremen. Dem Paul Bode zu Berlin ist Prokura ertheilt.

Nr. 874 Abtheilung A. Firma Erih Baum «& Co., Berlin. Offene Handelsgesellswaft, und als Gesellshafter die Kaufleute zu Charlottenburg 1) Erih Baum, 2) Oscar Danziger. Dieselbe hat am 12. Februar 1900 begonnen.

Nr. 879 Abtheilung A. Firma Boetticher, Schmidt & Co. Erftes Special-Geshäft für Geflügelzucht, Berlin. Offene Handelsgesellschaft, und als Gesell|chafter 1) Hetnrih Boetticher, Kauf- mann, Berlin, 2) Erich Schmidt, Landwirtb, Mahl3: dorf, Kreis Niederbarnim, 3) Fräulein Margarethe von Ferentheil und Gruppenberg, Mahlsdorf, Kreis Niederbarnim. Dieselbe bat um 1. Januar 1900 begonnen. Nur Kaufmann Boetticher und Landwirth Schmidt sind zur Vertretung der Gesell|haft ein Feder für sih allein befugt.

Nr. 896 Abtkeiluna A. Firma Menzel «& Caspar, Berlin. Offene Handelsgesellschaft, und als Gesellschafter die Architelten 1) Hugo Menzel, Berlin, 2) Ernft Caspar, Halensee. Dieselbe hat am 1. April 1899 begonnen.

Nr. 897 Abtheilung A. Firma: Rappaport & Perleck, Berliu. Offene Handelégesellshaft, und als Gesellschafter 1) Salomon genannt Salo Rappaport, Kaufmann, Charlottenburg, 2) Karl Hugo Perleck, Kaufmann, Berlin. Dieselbe hat am 1. Sanuar 1900 begonnen. Geschäftslofal: Jerusa- lemerftraß: 63/64. ;

Bei Nr. 27 233. Firmenregister Berlin T (Firma Blumberg « Golmick, Berlin). Das Handels- eschäft ift auf die Kaufleute zu Berlin 1) Richard

üftefeld, 2) Theodor Hellwig übergegangen, die dasselbe unter unveränderter Firma fort- gebildete ofene Handels- gesellschaft if unter Nr. 877 Abtheilung A. eingetragen, und zwar: Firma Blumberg «& Gol- mick, Berlin. Offene Handelsgeselishaft, und als Gesellschafter die beiden Borgenannten. Dieselbe hat am 1. Januar 1900 begonnen. Die Prokura von Richard Wüstefeld is erloshen. (Prok.-Reg. Nr. 11 070.)

Bet Nr. 27 185. Firmenregister Berlin 1 (Firma L. Melchert, Berlin) Am 1. Januar 1990 ift Kaufmann Benno Mendelssohn zu Berlin als per- fönlih haftender Gesellschafter in das Geschäft der Wittwe Ida Mendelssohn, geb. Crohn, zu Berlin eingetreten, Die so gebildete, dieselbe Firma fort- führende ofene Hantels8gesellshaft ift nad Nr. 89% Abtheilung A. übertragen. In Friedenau ijt eine Zweigniederlassung errichtet

Demnächst if in Abtheilung A. unter Nr. 895 eingetragen Firma C. Melchert, Siß Berlin mit Zweigniederlassung in Friedeuau. Offene Handels- gesellshaft, und als Gesellschafter, Kaufmann, Berlin 1) Wittwe Ida Mendelssohn, ged. Crohbn, 9) Benno Mendelssohn. Dieselbe hat am 1. Januar 1S00 begonnen. Die Prokura des Alfred Felix und Benno Mendelssohn is erloshen. (Pro?.-Reg. Nr. 11 049.) |

Bet Nr. 16 700. Firmenregister Berlin T (Firma Martin Manasse, Berlin). Das Handels- geschäft isi durch Erbgang auf die Wittwe Lina Manasse, geb. Simonsohn, zu Berlin übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Dieselbe is nah Nr. 893 Abtheilung A. übertragen, und zwar: Firma Martiu Mauafse, Berlin, In- baberin Wittwe Lina Manasse, geb. Simonsohn, Kaufmann, Berlin,

Bei Nr. 28 440. Firmenregister Berlin T (Firma: Nobert Vogdt Juwelier, Uhreu, Gold- u. Silberwaren-Fabrik, Berlin). Das Handels- geschäft ist durh Vertrag auf die Frau Wilbelmine Vogdt, geb. Schiewe, zu Berlin übergeganaen, welche dasjelbe unter der Firma Robert Vogdt Juwelier, Uhren, Gold- u. Silberwaren- Versandt fort-- set. Diese ist na Nr. 899 Abtbeilung A. über- tcagen, und zwar: Firma Robert Vogdt Juw-clier, Uhren, Gold- u. Silberwaren-Vcrsandt, Berlin, Snhaberin Frau Wilhelmine Vogdt, geb. Schiewe, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 27 114. Firmenregister Berlin T (Firma Richard Seidel & Co., Plauen i/Vgtl. mit Zweigniederlassung Berlin). Vie Zweigniederlassung ist aufgehoben, die Firma erloschen.

Ferner sind je mit dem Siye zu Berlin ‘ein- getragen :

Nr. 883, Firma Eduard Goldftein, Inhatrer Gduard Golditein, Kaufmann, Berlin.

Nr. 889. Firma Hotel Hollsteinz Rudolf Holl- tein, Inhaber Rudolf Holstein, Hotelbesitzer,

Berlin. Firma Guftav Marschal, Inhaber

f ever Die so

Nr. 894. Carl Robert Gustav Marjchall, Bäckermeister und Mükhlenvertreter, Berlin.

Nr. 876. Firma Albert Bernecker, Charlotteu- burg, Inbober Albert Bernecker, Kaufmaun, Char- totteaburg.

Bei Ne. 8386 Abiheilung A. Firma RNodèert Hazkow, Berlin. Der Frau Martha Wilhelmine (Slisabeth Hankow, geb. Schuly, zu Berlin ift Pro- fura ertheilt.

E enreoer Nr. 31 978 die Firma August ulde. Prokurenregister Nr. 14 004 die Prokura des Max RNothgießer für die Firma Jacques Crouer «& Co. Berlin, den 209. Februar 1900.

Köntgliches Amtsgericht L. Abtheilung 90.

Berlin. [85981]

In das Gesellschaftsregister des Königlichen Amts- aerihts I ist am 21. Februar 1900 Folgendes ein- getragen worden:

Ne. 17383. Kakao - Compaguie Theodor Reichhardt, Gesellschast mit beschräukter Haftung. Laut Beschlusses der Versammlung der Gesellschafter vom 16. Dezember 1899 ift das Stamm- kapital auf 1000000 A erhöht worden.

Berlin, den 21. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 122.

Besigheim. [85851] K. Württ. Amtsgericht Besigheim. Handelsregistereintrag vom 20./21. Februar 1900 ad Nr. 17 des Ges.-Rea., Amaun u. Söhne in Bönuigheim: In Güglingen ift eine Zweig- niederlassung errichtet worden. Amtsrichter Wagner.

Beuthen, Oberschl. [85855] In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 121 „Schlesischer Bankverein““ eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung der Kommanditisten vom 4. Dezember 1899 ist mit Zustimmung der persönli haftenden Gesellschafter der bisherige Gesellschaftsvertrag nah Maßgabe des am 1. v. Mts. in Kraft getretenen neuen Géfell- \chaftsvertrages vom 4. Dezember 1899 abgeändert. Druckscriftlihe Abschrift dieses Vertrages und Aus- fertigung der Verhandlung vom leßteren Tage be- finden \sich in unseren "Akten Gesellschaftsregister 121 Band I[ Blatt 15 a. beziehung8weiie 17 f Auf Verlangen eines Aktionäcs ist ferner die Um- wandlung seiner Namens-Aktie in eine JInhaber-Aktie und umgekehrt durch die Geschäftsinhaber vorzu- nehmen ($ 10) —. Die Einladungen zu den Ge- neralversammlungen haben Zeit, Ort und Zweck, bei beabsichtigten Aenderungen des Gesellschaftsvertrages auch deren wesentlihen Inhalt anzugeben und find von den Geschäftsinhakern durch einmalige Bekannt- mahung im Gesellschaftsblaite zu erlaffen 8& 20) —. Für die Bekanntmachungen in Gesell- \chaftsangeleaenheiten genügt einmalige Veröffent- lihung im Deutschen Reichs-Anzeiger, falls niht das Gesey oder dec Gejell|chaftövertrag die mehr- malige vorschreibt. Die Bekanntmachungen find von den Geihäfsinhabern oder dem Aufsichtsrath in der für ihre Erklärungen bestimmten Form zu unter- zeihnen. ($ 59.)

Beuthen, O.-S., den 19. Februar 1900. s Köntglihes Amtsgericht.

Beuthen, Obersechl. [85854] In unser Geselischaftöregister ist heute bei der unter Nr. 227 eingetragenen Firma: „Niederlage der Cigarren und Tabaksfabrik von J. Neu- mann, Berlin““ eingetragen :

Kaufmann Hans Friedländer in Berlin ift aus der Gesellshaft am 1. Januar 1900 ausgeschieden. Beuthen, O.-S., 19. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Biedenkopf. Befauntmachung. [85856] - Jn unserem Firmenregister is heut2 die Firma Wilhelm Hosch, unter Nr. 30 eingetragen, ge- lô\cht worden." Biedenkopf, den 21. Februar 1900.

Königlich-8 Amtsgericht.

Bonn. Bekauntmachung. [85865] In unser Hantelsregister iît in Abtbeilung A., unter Nr. 20, am heutigen Tage die seitens des Kaufmanns und Fabrikanten Peter Rißdo:ff} in Bouan für seine Handelsniederlassung unter der Firma P. Ritzdorff daselbst dem in Bonn wohnenden Kaufmann Jakob Ritdorff ertheilte Prokura eingetragen worden.

Bonn, den 14. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 11. Bonn. Bekanntmachung. [85866] Fn unserm Handelsregister ist am heutigen Lage in Abtheilung A, unter Nr. 15, die seitens des Kaufmanns Damian Schmiß in Bonn für seine Handelsniederlassung unter der Firma Carl Schoeller & Schmitz daselbst, dem in Beuel wohnenden Kaufmann Gustav Veldung ertheilte Prokura eingetragen worden.

Boun, den 14. Februar 1900. Königliches Amisgeriht. Abth. IL.

Bonn. Bekauntmachung. [85862]

In unser Hardelsregister ist am heutigen Tage in Abtheilung A., Band 1, unter Nr. 22, die offene Handelsgeselschaft unter der Firma Atelier Rumpffff «& Cie. mit dem Siß? in Bona und dem Be- merken cingetragen worden, daß Gesellschafter der- selben Ernst Raab, Kaufmann in Wernigerode und Carl Rumpf, Photograph in Bonn sind, daß ‘die Gesellihast am 15. Februar 1900 begonnen hat, und daß ein Jeder der Gesellshafter zur Vertretung derselben ermächtigt ist.

Boun, den 15. Februar 1900.

Königlich:s Ämtsgecicht. Abtheilung Il.

Bonn. Bekanutmachung. [85863]

In unserm Handeléfirmenreaister if am heutigen Tage bei Nr. 584, woielbst die Handelsfirma N. Krewaldt Nachfolger mit dem Siße in Boun vermerkt steht, folgende Eintragung erfolgt:

Die Firma if} erloschen.

Boun, den 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. I1.

Bonn. Bekanntmachuug. [85864]

Ja unser Handelsregister ist am heutigen Tage in Attheilung A., Band 1 unter Nr. 21 die ofene HandelaägeseUscaft unter dec Firma J. H. Brau- burger & Cie. mit dem Siyze in Endenich und dem Bemerken einzetragen worden, daß Gesellschafter derselben Ernst Effe, Kaufmann in Benn, und Fohann Heinrih Bcauburger, Kaufmann und Fabrikant in Endenich sind, daß die Gesellshast am 1, Dezember 1899 Legonnts hat und daß ein jeder der Gesells&fter zur Vertretung derselben befugt ist.

Der Gesellschafter Johann Heinrih Brauburgir

Gelöfcht find:

ift an Stelle des ausgeschiedenen Gesellschafters

Iutias Hermann Brauburger in die Gescllschaft ein- reten. 7 Bonu, den 16. Februar 1900.

Königliches. Amtsgericht. Abth. T1.

Bonn. Bekanntmachung. [85861] In unser Handelsreaister ist heute in AbtheilungB. unter Nr. 2 die Gesellschaft mit beshränkter Haftung unter der Firma: i R Vereinigung deutscher Steingutfabriken Gesellschast mit beschränkter Haftung und dem S1ße in Bonn eingetragen und hierbet Folgendes vermerkt worden:

Der notariell aufgenommene Gesellschaftsvertrag lautet rom 18. Dezember 1899.

Gegenstand des Unternebmens ist: die Regelurg des Absatzes der Steingutfabrikation der Gesellscafter, fowie die Einführung und Durhführung gemein- laliliver Einrichtungen zur Verhinderung ungesunden

ettbewerbes ünd die Erzielung auskömmlicher Ver- kaufspreise durch Vereinbarung von Preisen, «Ver- faufs- und Zahlungsbedtngungen, gemetnfamen Ein- fauf und Verkauf von Grzeugnissen der Steingut- branche oder in sonstiger Weise. j

Das Stammkapital beträgt 43 500 4. Geschäfts- führer ist der | Suaigamn ekretär Dr. phil. Richard Ublißs{ch in Bonn. :

Die Dauer der Gesells@aft is vorläufig auf

5 Jahre bestimmt, jedoch mit der Maßgave, daß, falls von keinem der Gesellshafter bis zum Ablauf des vierten Jahres mittels eingeshriebenen, an den oder die Geschäftsführer zu rihtenden Briefes ge- fündigt ift, die Dauer der Gesellschaft über die ursprünglihea 5 Jahre hinaus um weitere Jahre verlängert gilt. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft werden von dem Geschäftsführer dur einmalige Einrückung in den „Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger“ unter Beifügung der Firma der Gesellschaft erlassen.

Bonn, den 17. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 11.

Bremen. [85857] In das Handelsregister ist eingetragen worden am 20. Februar 1900: j

B. Brüggemann, Bremen: Der Gesellschafter Fohann Bernhard Heinri Brüggemann is am 1. Januar 1900 aus der Gesellschaft ausze- \hieden.. Die Gesellschafter Friedrih Moriß Wilhelm Bernhard Brüggemann und Jobann Georg Hizinrih Höltermann, genannt Halter- mann, führen das Geschäft mit Uebernahme der Aktiven feit 1. Januar 1900 als ofene Handel8- gesellschaft unter unveränderter Firma fort,

Fr. Brüggemanu, Bremen: Am 17. Februar 1900 it die Firma erloschen.

H. Lesimanu, Bremen: Das von H?:rmann Friederih Gerhardt Leßmann unter diejer Finma aeführte Geshäft is von Carl Lindemann und Christian Friedrich Suhling durch Vertrag er- worben. Diese führen dasselbe seit dem 15. Februar 1900 urter der Firma Linde- mauu «& Suhling, vorm. H. Lefimaun, als offene Handelsge)ellihafr fort. Die Firma H. Lesimann ist am 15. Februar 1900 er- loschen.

Lindemann «& Suhliug, vorm. H. Lefimaun, Bremeu: Offene Handelsgesellshaft. Inhaber Ine die in Bremen wohnhaften Kaufleute Carl

indemann und Gbristian Friedrih Sußhling.

Lindemann «& Suhling, Bremeu: Das unter dieser Firma geführte Geschäft wird seit dem 15. Februar 1900 unter der Firma Linde- maun «& Suhling, vorm. H. Lefmaun, fortgeführt. Die Firma Lindemann & Suhling ist am 15. Februar 1900 erloschen.

Am 20. Februar 1900:

Arunecke & Stechmann, Bremen: Mit dem am 31. Januar 1900 erfolgten Austritt des Mitinhabers Ecnst Nicolaus Wilhelm Siech- mann ift die Handelsgesellschaft aufgeiöft worden. Der Mitinhaber Friedrich Conrad Arnecke hat Aktiven und Passiven übernommen und führt das Geschäft seit 1. Februar 1900 für seine Rechnung unter unveränderter Firma fort.

Bremen, den 21. Februar 1900.

Der Gentner Ds Amtsgerichts : tede.

Breslau. Sefanntmachuug. [85858] In das Handelsreaister A 1 heute eingetragen : Nr. 70. Firma: Arthur Heilborn Chemische

Fbk. Breslau. JInhaver Arthur Heilborn, Kauf-

mann, Breélau.

Nr. 71. Die am 14. Februar 1900 hier be- gonnene ofene Handelsgesell|haft: Wiener & Pußtz- rath. Persönlih haftende Gejellshafter sind die Kaufleute Ludwig Wiener und Conrad Puyrath, beide iv Breslau.

Nr. 72. Der verebelihten Marie Ludwig, geb. Littmann, in Breslau is Prokura für die Firma Robert Ludwig Ofenfabrik ebenda ertheiit.

Breslau, deu 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Sefanntmachunug. [85859]

In da3 Geseli]hastsregister ist bei Nr. 2999 ofene Handelsgesellshaft C. Hipauf hier heute eingetragen :

Die Geselishafterin Clara Hipauf if am 1. Januar 1900 aus der Gesellshaft ausgeschieden, der Kauf- mann Carl Brandenburg zu Breslau als Ge- sellschafter eingetreten.

In das Handelsregister A. it eingetragen:

Nr. 74. Firma: Max Jacobowigtz in Breslau, SFnhaber Max Jacobowiy, Kaufmann, ebenda.

Nr. 75. Firma: Carl Bräuers Brauerei Breslau in Breslau. Inbaber Carl Bräuer, Brauereib: sitzer, ebenda.

Breslau, den 16. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befaunntmachung. (85860) In unserem Handelsregister B. ift beute bei Nr. 3: „Ostdeutsche Eiseubahn-Gesellschaft“‘ eingetragen worden, daß in Königsberg i, Pr. eine Zweigniederlassung errihtet worden ist. Bromberg, den 18. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Chemnitz. ¡ [85817] Auf dem die Firma „E. O. Richter & C°_“/ in Chemuitz betreffenden Blatt 1795 des Handels-

registers für die Stadt Chemniy wurde heute ver-

lautbart, d#ß die Prokura des Herrn E Steidtmann in Chemnitz erloschen ift. mil Arno Chemnitz, den 20. Februar 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. B. Dr. Frauenftein.

Detmold. [85867]

Fn unser Handelsregifter B. if unter Nr. 3 die Atktiengesellshaft Lippische Elektricitäts : Aktieu- gesellschaft mit dem Sitze in Detmold heute ein- getragen.

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 9. Februar 1900,

Gegenstand des Unternehmens ift:

a. Errihtung, Betrieb und Veräußerung elektri- - scher und sonstiger industrieller und wirth- \caftliher Anlagen aller Art, b. Betrieb von Bande ae Gatten, c. Veräußerung und Erwerb von Grundbesiz.

Das Grundkapital der Gefsellshaft beträgt 600 000 M, beflehend aus 600 Aktien zu je 1000

Die Mitglieder des Vorstandes sind:

der Ingenieur ea A. Weffel in Detmold und der Ober-Ingenteur Alfred Sc@ulte in Neu- gruna b. Dresden.

Dieselben vertreten die Gesellshaft gemeinschaftlih.

Alle Erklärungen, welhe die Gesellschaft yer- pflichten und für dieselbe verbindlih fein sollen, müfsen entweder von einem Vorstandsmitgliede allein, sofern der Vorstand nur aus einer Person besteht, oder zwei Vorstandsmitgliedern oder ¡wei Prokuristen, oder einem Vorftandsmitglied und einem Prokuristen gemeinshaftlih abgegeben werden.

Der Aufsichtsrath ist ermächtigt, in besonderen gilen einem von mehreren Vorstandsmitgliedern die

CMASEAUng zu ertheilen, allein für die Gesellschaft rechtsverbindlih zu zeichnen.

Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß der bezw. die Zeichnenden zur Firma der Gesell- schaft ihre Unterschrift hinzufügen und zwar die i ing mit einem dieses Verhältniß andeutenden

usayze.

Die Gründer der Gesellshaft sind:

1) die Aktiengesellshaft Elektricitätswerke vorm. O. L. Kummer & Co. zu Dresden,

2) die Kommanditgesellschaft Lippisches Elektrici- tätswerk zu Detmold,

3) der Referendar Walter Tenge zu Detmold,

4) der Rechtsanwalt Leonhard Wahrburg zu

Lemao, 5) der Eisenbahn-Direktor Leonard Frydrychowicz zu Bielefeld. Die sämmtlichen Aktien der Gesellschaft sind von den Gründern übernommen. Die Mitglieder des Auffichtsraths sind: 1) der Bürgermeister a. D. und Bankdirektor Marx Klöyer zu Dresden, 2) der Marine-Ober-Bavrath und Direktor Leopold Beck zu Dresden, 3) der Direktor William Denso zu Dresden, 4) der Referendar Walter Tenge zu Detmold, 5) b Rechtsanwalt Leonhard Wahrburg zu 2mgo

und 6) der Eisenbahn-Direkter Leonard F1ydrychowicz zu Bielefeld.

Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machangen erfolgen dur den „Deutschen Reichs- Anzeiger“ und zwar in der Form, daß, wenn die- selben vom Vorstande ausgehen, dessen Mitglieder, wenn dieselben vom Aufsiisrath ausgehen, defsen Vorsitzender oder sein Stellvertreter, der Firma der Gesellichaft ihren Namen beifügen.

Detmold, 14. Februar 1900.

Fürstlihes Amtsgerit. IL.

——

Dresden. [85869]

Auf dem die Aktiengesellshaft in Firma Sächfische Cartonuagen-Maschiuen- Actiengesellschaft in Dresden betreffenden Blatt 7491 des Handels- registers für das unterzeihnete Amtsgericht ift heute eingetragen worden,

1) daß der Gesellschaftsvertrag vom 8. Dezember 1894 durch Beschluß der Generalversammlung vom 13. Februar 1900 laut Notariatsprotokolls von dem- selben Tage in den $8 6 Abs. 1 und 2, 8, 18, 19, 21, 22, 24 und % abgeändert worden ift,

2) daß zur rechtsverbindlihen Zeichnung des Vor- standes für die Gesellschaft erforderli ift, wenn der Vorstand aus cinem Mitgliede besteht, dessen Unter- \{rift, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, die Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder oder eincs derselben in Gemeinschaft mit der eines Prokuristen,

3) daß Hercn Kanfmann Emil Alfred Heydenreih in Oresden Prokura ertheilt ist dergestalt, daß er die Firma der Gesellschaft nur gemeinsam mit einem Vorftantsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zeichnen und v:rtreten darf.

Aus ‘den Abänderungen des Gefellshaftsvertrages wird bekannt gegeben :

Die Berufung der Generalversammlung soll tie Tagesordnung enthalten und erfolgt durch einmalige Bekanntmachung im „Deutschen Reichs-Auzeiger“ dergestalt, daß zwisben dem Tage der Verdffent- lihung und dem Tage der Generalversammlung eine Frist von mindestens neunzehn Tagen mitten inne liegen muß.

Dresdeu, am 21. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Dresden. [85870] Auf Blatt 9122 des Handelsregiste:s8 für das unterzeihnete Amtsgericht is heute die Firma Friedrich Schütte in Dreéden und als deren Inhaber Herr Schneidermeister Friedrich Wilßelm Abrabkam Schütte in Blasewiy eingetragen worden. Dresden, am 21. Februar 1900. Köaigliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Dresden. [85871]

Auf Blatt 6909 des Handelsregisters für das unterzeibnete Amtsgericht ist heute das Erlöschen der Herrn Friedrih Wilhelm Schütte für die Firma Gustav Schütte in Dresden ertheilten Profura eingetragen worden.

Dresden, am 21. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1 c. Kramer.

Dresden. [85872] Auf dem die Aktiengesellschaft in Firma Conuso'

lidirtes Feldschlößchen in Dresden betreffenden

Hlatt 4614 des Handelsregisters für das unterzeih- neté Amtsgericht ist heute eingetragen worden,

1) daß der Gesellshaftsvèrtraa vom 21. Dezember 18% durch Beschluß der Generalversammlung vom 37, Dezember 1893 laut Notariat8protokolls von dem- selben Tage in den 88 1, 2, 6, 7, 9, 11, 12 Absatz 1 bis 3, 16, 92, 24, 30 und 33 abgeändert worden ist,

9) daf der Gegenstand des Unternehmens der Ge- sellschaft der Betrieb der Bierbrauerei und damit im Zufammenhange stehender Geschäste ißt,

3) daß die Firma künftia Brauerei zum Feld- (chlößcchen Aktiengesellschaft lautet:

Aus den Abänderungen dcs Gesellshaftsvzrtrags wird noch bekannt gegeben:

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus zwei oder mehr Mitgliedern, deren ahl der Aufsichtsrat bestimmt und welhe vom Autsichtsrathe bestellt un entlassen werden.

Die - Berufung der Generalversammlung erfolgt durch einmalige Bekanntmahung spätestens am 21. Tage vor dem Tage der Generalversammlung, wobei dieser letztere nicht mitgerechnet wird.

Dresdeu, am 22. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer.

Duisburg. E [85873]

In unser Firmenregister is bei Nr. 4, die Firma „Eduard Hermann“ zu DuiFFburg ‘betreffend, eingetragen:

Der Kaufmann Eduard Hermann sen. is am 8. Januar 1900 verstorben. Die Wittwe desselben, durh Testament vom 27. April 1886 legitimiert, hat das Geschäft mit Aktivis und Passivis dem Kaufmann Paul Hermann und dem Kaufmann Eduard Hermann jun., beide zu Duisburg, über- tragen.

Ferner ift in unser Handelsregister A. unter Nr. 16 die unter der Firma „Eduard Hermanu“‘ errichtete offene Haudels esellschaft zu Duisburg eingetragen und find als Gesellschafter vermerkt :

Die Kaufleute Pavl und Eduard Hermann zu Duisburg.

Die denselben für die Firma Eduard Hermann ¡zu Duisburg ertheilten Prokuren find gelöst.

Duisburg, den 49. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Elbing. Bekanntmachung. [85874] In unser Gejellshaftsregister ist heute bzi der cia Nr. 198 eingetragenen Kommanditgesellschaft in irma: A. Kummer Nachfolger in Elbing

Kolonne 4 Folgendes eingetragen:

Dur Beschluß des ziglichen Landgerichts in Elbing vom 17. Februar 1900 in Sachen:

a- des Kaufmanns Eugen Coarad in Dt.-Eylau,

b. des Fräuleins Valeska Conrad daselbst,

c. der Frau Aurelie Strauß, geb. Conrad, in CR Oed und deren Ehemannes Pfarrers Sirauß daselbst,

; os Fräuleins Martha Conrad in Thizren-

Qr

. der Laura Conrad in Dt.-Eylau, vertreten durch ihren Vormund Pfarrer Strauß in Thierenberg,

f. des Kaufmanns Richard Conrad in Dt.-Eylau, Antragsteller,

gegen den Ingeniear Richard Ehm in Elbing, ift dem genannten Richard Ehm die Führung der Firma A. Kummer Nachfolger und die Leitung und Ver- waltung der unter derselben betriebenen Handels- niederlaffung untersagt. Elbing, den 21. Februar 1900. Köaigliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. Eintragungen [85875] in vas Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Essen, Ruhr.

Am 17. Februar 1900:

1) Abtblg. A. Nr. 26. Firma Reichshallen- theater und Wiener Café Carl Nordmeier zu Efsen, Junhaber: Restaurateur Carl Nordmeier daselbst, Prokurist: Ehefrau Restaurateur Carl Nordmeier, Elisabeth Margaretha Johanna, geb. Bußtke, zu Efsen.

2) Firmenregister Nr. 1431 bei der Firma: Weingroßhandlung „Im alten Römer“ von Auguft Baurose zu Essen, Das Geschäft ist dur Vertrag auf den Kaufmann Wilhelm Blecck zu Efsen übergegangen und wird von ibm unter der Firma Weingrof;haudlung „Jm alten Römer“‘ von August Baurose Nachf. Inh. Wilhelm Vlock fortgeführt.

3) Abthlg. A. Ne. 27. Firma: „Weingrof- haudlung „Im alten Römer‘“/ vou August Baurose Nachf. Juh. Wilhelm Block‘/ zu Ae Snhaber: Kaufmann Wilhelm Block da-

FrankKksart, Main. [85876]

In das Handelsregister ift heute eingetragen worden: _1) Fabrik photographischer Apparate J. Röder, Gesellschaft mit beschräukter Haftung. 1) Der Geschäftsführer Kaufmann Karl Ladwig Beer zu Frankfart a. M. is als solcher ausgeschieden. 2) Durch Beschluß der Gesellschafter vom 1. Februar 1900 ift die Gefellscaft aufgelöst. Zum alleinigen Liquidator ist der seitherige Geschäfts- führer Kaufmann Martin Merkel zu Frankfurt a. M. bestellt. Die Vollmatt des seitherigen Geshäfts8- führers Kaufmanns Theodor Pfisterer ist erloschen.

2) Aktienaeselsshaft Adlerfahrradwerke vorm. Heinrich Kleyer. Durch Beschluß der General- versammlung der Aktionäre vom 19. Dezember 1899 ist dem Gesellschaftsvertrag eine neue Fassunz ge- f Altieagesell

d iengesellschaft Deutsche Gesellschaft für cleftrische Unternehmungen. Di: Gencralver- fammlung der Aktionäre vom 29. Januar 1900 hat eine Aenderung des Gesell\chaftzvertrags beschlossen.

Fraukfurt a. M., 12. Februar 1900.

Königl. Amtsgericht. 16.

Fürstenbersg, WestLs. [85877] In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 1

B. Gerlach & Comp. Spalte 4 heute olgendes eingetragen worden:

Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueb-retnkunst Radi. Der Glasfabrikant, früher Maurer, Nticelaus Hôötther zu Glashütte bei Fürstenberg seyt Handelsgeschäft urter unveränderter Firma fort. Br diefen ist unter Nr. 1 des Handelsregisters A.

and 1 die Firma B. Gerlach & Comp. mit der

Niederlassang zu Glashütte bei Fürstenberg ein- getragen worden. Fürsteaberg i. Westf., den 14. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Geilenkirchen. Balountmaungen. [85982]

In das Handelsregister B. Nr. 1 wurde heute eingetragen die durch Gesel al ertrag vom 26. Januar 1900 errichtete Gesellschaft mit be- \hränkter Haftung unter der Firma „Rheinische Falzziegel- und Thouwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siy zu Geilen- kirchen. Gegenftand des Unternehmens ist der Gr- werb und Fortbetrieb der von dem Gesellschafter

ranz Friedrih Rüdiger zu Geilenkirhen unter der

irma „Ferd. Loevenih*" betriebenen Falzziegel- „und Thonmwaarenfabrik, bestehend in der Fabrikation und dem An- und Verkauf von Falzziegeln und Thon- waaren aller Art, der Erwerb, die Pachtung von Grundftücken, soweit solhe Geshäste mit dem Zwecke des Unternehmens in Beziehung stehen, sowie der Betcieb aller wit den vorbezeihneten Zwecken in Verbindung stehenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 155 000 Fur D: ckung ihrer Stammeinlagen bringen in die Ge- sellshaft ein resp. übereignen derselben zu vollem Eiaenthum:

Erstens: Franz Friedrich Rüdiger.

A. Die nachbezeichneten, zu Teveren, Gemeinde leihen Namens gelegenen und im Grundbuche von

everen, Amtsgerichtsbezirk Geilenkirhen Band VI, Artikel 294 in der ersten Abtheilung unter den laufenden Nummern 1 bis einschließlich 4 auf seinen Namen eingetragenen Grundstückte, nämli:

a. Flur B. Parzellennummer 608/483, Flur- abtheilung „Neuteveren“, Holzung, groß 26 a 17 m, und Aer, groß 238 a 37 m,

b. nämlihe Flur und Flurabtheilung, Parzellen- nummer 605/1, Ackzr, groß 11 a 35 m, und Holzung, groß 18 a 77 m,

c. nämlihe Flur und Flurabtheilung, Parzellen- nummer 606/483, Aer, groß 12 a 41 m, und Holzung, groß 17 a 62 m,

d. Flur B. Parzellennummcr 610/531, Flur- abtheilung „Alleebush*, Holzung, groß 55 a 97 m.

B. Das nachhbezeihneie, ebenfalls in der Gemeinde Teveren gelegene und im Grundbuche von Teveren, Band XV1, Artikel 760 in der ersten Abtheilung unter der laufenden Nummer 1, ouf seinen Namen und den Namen seiner in geseßliher Gütergemein- chaft mit ihm lebenden, oben genannten Chefrau Maria Rüdiger, geborene Lövznich, eingetragene Grundstück Flur B. Parzellennummer 718/233, Slurabtheilung „Bockeßland“, Aker, groß 24 a 53 m, und zwar die voraufge\ührten Immobilien zu einem Preise von 6000 M. Somit ift seine Stammeinlage vollständig gedeckt.

Zweitens: Ehefrau Rüdiger.

A. Die nachbezeichneten, ebenfalls in der Gemeinde T: vzren gelegenen ‘und im Grundbuche von Teveren, Band XV1, Artikel 761 in der ersten Abtheilun unter den laufenden Nummern 2, 3, 4a und 6 au ihren Namen eingetragenen und zu ihrem Sonder- gute gebörigen Grundstücke, nämlich:

a. Flur B. Parzellennummer 830/233, Flurabthei- lung Boeyhland, Acker, groß 12 a 90 m,

b. nämliche Flur und Flurabtheilung, Parzellen- nummer 831/233, Acker, groß 13 a 17 m,

c. nämliche Flur und Flurabtheilung, Parzellen- nummer 882/233, Acker, groß 13 a 16 m, und

d. näâmlihe Flur und Flurabtheilung, Parzellen- nummer 829/233, Acker, groß 12 a 90 m.

B. Die nachbezeichneten, zu Geilenkirhen, Gemeinde gleihzn Namens, gelegenen und im Grundbuche von G:ilerkirhen Band XVIII A:tikel 870 in der ersten Rbtbeilung unter den laufenden Nummern 1, 2, 3, 4, 6 und 7 auf ihren Namen eingetragenen und gleihfalls zu ihrem Sondergute gehörigen Grund- ftück?, nämli :

a. Flur F. Parzellennummer 819/46, Flurabthei- luna „Geilenkirhen“, Gebäudefläche, aroß 9 m, nebst aufstehenden Gebäulichfziten, als Thonwaaren- fabrik, Arbeitsraum, Oefen- und Lagerraum sowie Brennöfen,

b. nämliche Flur und Flurabtheilung, Parzellen- numiner 820/46, Gebäudeflähe, groß 1 a 48 m, nebst aufstehender Thonmühle,

c. nämliche Flur und Flurabtbeilung, Parzellen“ nummer 823/46, Gebäudeflähe, groß; 63 m, nebst aufstehendem Stallgebäude,

d. nämlide Flur und Flurabtbeilung, Parzellen- nummzr 1119/46, Hofraum, groß 3 a 89 m, mit aufstehendem Wohnyaufe,

e. nämlide Flur und Flurabtheilung, Parzellen- nummer 1121/46, Gebäudefläde, groß 4 a 62 m, zit aufftehendem Hinterbau, Flügelanbau, Arb:it1s- raum, Oefen und Lagerraum, und

f. näâmlihe Flur und Flurabtheilung, Parzellen- nummer 1122/46, Hofraum und Hausgarten, groß 21 a 18 m, nebft aufstehendem Schuppen und allen in den voraufgeführten Gebäuden und auf den Grund- ftüden befindlih-n Maschinen, maschinellen Ein- rihtungen und allen fonstigen Immobilarqualität habenden Bestandtheilen und Zubehörungen. Diese \ämmtlien Immobilien zu einem Preise von 42 000 M

Auf diesen Immobilien haftet bypothekarish zu Lafien der genannten Ehefcau Rüdiger und zu Gunsten des Herrn Carl Talbot, Rentmeister, und Paula Ta!bot, Rentnerin, beide zu Obsinnig bei Aubel wohnhaft, ein Darlehnskapital von 20 000 Æ, ver- zinslih mit 44% pro Jahr in halbjährlihen, am 5. April und 5. Oktober jeden Jahres exrfallenden gleichen Raten, einforderlich nach dreimonatiger Kündigung, sofort eiaforderbar in den in der be- treffenden SZuldurkunde aufgeführten Fällen.

In Aufcehnung avf den vorangegebenen Ueber- tragspreis und zur theilweisen Tilgung desselben übernimmt diz bierdurH errihtete Gesellshaft mit beschränkter Haftung als eigene Schuld und zur gänzlichen Entlastung der genannten Ehefrau Nüdiger das vorangegebene Kapital von 20 000 #4 nebst Zinsen vom 3. Januar dieses Jahres ab, sodaß noch ein Uebernabmeprecis von 22000 4 zu Gunsten der genannten Ehefrau Rüdiger verbleibt.

C. Die folaenden unter 15 Positionen aufgeführten förperliden Mcbilargegenstände, als: 1) Ein Pferde- thonschneider, 2) Eine Röhrenprefse nebst Abschneide- tis, 3) Eine Spindelpresse nebst Formen, 4) Ein eiserner Mörfer nebst Stampfer, 5) Vier leere ODel- fässer, 6) Ein Seiltransporteuc, 7) Eine trans- portable Lokomobile, 8) Eine Werkbank nebst Hand- werkszeug, 9) Zwei Büttea, 10) Eine Revolverpresse nebst Formen, 11) Gine Walze, 12) Zwei Koksöfen,

13) Feldbahngeleise nebft fünf Transport-Wagen, 14) Eine Treppenleiter, 15) Stellagen, Bretter,

ähmchen, Hürtgen u. #. w., taxiert zusammen zu 12000 4, zu dem nämlichen Preise, also zu 12 000 M

Im Ganzen inferiert also die aenannte Ehefrau Rüdiger iu- die Gesellshast mit beschränkter Haftung einen reinen Werth von 34000 #4, womit ihre Stammeinlage vollständig aedeckt ist.

Als Geschäftsführer ist bestellt Fabrikdirektor Ernst Hoos zu Geilenkirchen. j

Der Géschästsführer zeihnet für die Gesellschaft in der Weife, daß er der Firma setne Namensunter- \hrift beifügt. Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur etnmalizes Einrüdcken in den Deutschen Reichs-Anzeiger und Köuig- lich Preußischen Staats-Anzeiger.

Geilenkirchen, den He Februar 1900.

Fn das Haxzdelsregister A. wurde beute die Firma Paul Teeuwen's Söhne zu Gilrath und als deren Gesellschafter die Kaufleute Paul Stefan Teeuwen zu Tegelen und Hubert Teeuwen zu Gil- rath eingetragen. ¿

Die Gesellschaft bat am 5. Januar 1900 be- gonnen und ist zur Vertretung derselben ein Jeder der Gesellshaster berechtigt.

Geilenkircheu, °. as 1900.

Bei Nr. 75 des Handelsregisters, Firma Ferd. Loevenich hier, wurde heute eingetragen : Die Firma ist erloichen.

Im Prokurenregister Nr. 12 sind sodann die von derselben Firma ertheilten Prokuren gelöscht worden.

Geilenkirchen, 21. Februar 1900.

Königl. Amtsgericht. L.

Geldern. [86963]

In das Handelsregister ist heute eingetragen: Die Gesellschaft: Kaisers Kaffeegeschäft, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Viersen, hat eine t C in Kevelaer errichtet. Gegen-

and des Unternehmens is die Röfterei und ander- weitige Verarbeitung von Kaffee, Herftellung von Kaffeeersatzmitteln und Kaffeezusäßen, sowie Vertrieb dieser Erzeugniffe und Verkauf von Kakao, Thee, Chokolade, Biskuits, Zucker und ähnlichen Artikeln. Das Stammkapital beträgt drei Millionen zwei- hunderttausend Mark. Die Geschäftsführer sind die Kaufleute Josef und Peter Kaiser in Viersen. Jeder Geschäftsführer ist vertretungsberehtigt. Die Zeich- nuna für die Firma geschieht in der Weise, daß der Zeichnende zu der Firma der Gesellschaft seine Ramensunterschrift beifügt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Mai 1899 ceiétoifen und enthält folgende weitere Bestimmmungen: Die Gesellshafter Josef Kaifer und Peter Kaiser, Kaufleute in Viersen, bringen in Anrehnung auf ihre Stammeinlage von je einer Million sehshunderttausend Mark ihre An- theile an dem Vermögen der aufgelösten offenen Handelsgesellshaft Hermann Kaiser zu Viersen ein, die Aktiva bestehend in den in den Gemeinden Viersen, Breslau und Heilbronn belegenen Grundstücken mit den darauf errihteten Fabrik-, Wohn- und sonstigen Gebäudzn, den Außenständen, Hypotheken - und For- derungen, sowie Kassa, den vorhandenen Waaren- beständen und Geräthshaften, den Rechten aus Waarenzeicen und Gebrauch8mustern, dem Firmen- rechte und der Kundschaft. Der Werth der Sach- einlagen beträgt 5 Millionen 899 239 A 89 3. Als Gegenleistung hat die Gesellshaft mit be- schränkter Haftung die Passiven der Firma Hermann Kaiser“ mit 2 Millionen 699 285 # 89-4 - über- nommen und den vorgenannten Gesellshaftern Ge- \chäftäantheile im Betrage von 3 Millionen 200 000 A. gewährt. Die Bekanntmachungen der Gesellschatt erfolgen durch einmalige Einrückung in den „Reichs- Anzeiger“.

Geldern, den 20. Februar 1900

Königliches Amtsgericht.

k Gera, Reuss j. L. Befanntimahung. [85878] Auf der die Firma Gebrüder LBNE in Gera betreffenden Nt. 6 Abthl. A. unseres Handels- registers ift heute eingetragen worden, daß die Firma dur den Tod des Inhabers Robert Werner Eagen Haeußler auf seine Erben, Marie Emilie Sidonie, verw. Patuyler/ gzb. Focke, Willy Eugen Haeußler, Elsa Marie Haeußler und Georg Robert Haeußler in Gera, übergegangen ist, welhe das Geschäft mit Firma einstweilen fortführen. Gera, am 22 Februar 1900. Fürstlihes Amtsgericht. Abth. für fr. Gerichtsbark. (gez.) Dr. Voelkel. Beglaubigt und veröffentlicht : Gera, den 22. Februar 1900. Der Gerich:s/hreiber des Fürstl. Amts zerichts, Abtb. für fr. Gerichtsbarf.: Dix, A.-G.-Assift.

Gleiwitz. [85880] _In unserem Gesellshaftsregister ist bei Ièr. 199 eingetragen, daß die Firma „P. «& E. Droft‘‘ abgeändert ist in „Gleiwizer Maschinenfabrik und Müßhlenbauanstalt P. & E. Drosft‘' und auf Nr. 4 des Handelsregisters A. übertragen worden ist.

Im leßteren Register is vermerkt, daß die Ge- sellschafter sind: der Ingenieur Paul Drost und der Inyenieur Emanuel Drost, beide aus Gleiwiß, daß die Ge|ellshaft am 1. Januar 1898 begonnen hat und daß Paul Droft und Emanuel Droft ein Jeder füc si zur Vertretung der Gesellshaft ermnähtigt sind.

Gleiwitz, den 10. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. [85879] In unserem Handelsregister B“ if unter Nr. 2 heut der „Gleiwißt’er Bauverein, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ zu Gleiwitz ein- getragen und Folgendes vermerkt worden : Gegenstand des Unternehmens: Der Erwoerb, die Verwaltuno, die Nußung und Veräußerung von Grundstückea im Ganzen oder getheilt, sowie der Abschluß anderweiter Geschäfte, welhe unzittelbar oder mittelbar hiermit zajammenhängen, insbesondere auch die Bestellung, der Erwerb und die Abtretung von Hypothekea und Grundschulden. Grundkapital : 30 000 M. Geschäftsführer: Der Privatier Reinhold Marticke und der Tischlermeister Franz Gursfi senior, beide zu Gleiwiß, und der stellvertretende Geihäfts- sührer, der Glasermeister Paul Manns zu Gleiwiy. Gleiwitz, den 10. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Gotha. Iérecifèr i m Handeléregister ift eingetragen : ie D „Gothaer Aktiengesellschaft für Gasbeleuchtuug““ in Gotha ift, nahdem ‘solche bereits seit September 1872 in den As der Firma: ¿Deutshe Continental - Gas - Gesellschast“, Aktien- Gesellschaft in Dessau übergegangen und in erselben aufgegangen ift , auf Antrag zulct gedachter Gesell- haft gelös{cht worden.

Die Firma: „H. Kraft“ in Waltershausen (gLmiger Inhaber Kaufmann Emil Hoere das.) ift

rbgangs zufolge auf die Wittwe Aug uste Alwine Christiane Hoène,' geb. Zapf, ebendaf. übergegangen.

Firma: „Heimcthen“ Seifen - Versaudhaus Gesellschaft mit beschräukter Hastung, Zweig- niederlaffung Gotha. Havuptsiß ist Berlim. Gegen- stand des Uuternehmens if der Handel mit Haus- und Toilette-Seifen und sonst üblichen Nebenartikeln, insbesondere mit dem Waarenzeichen „Heimchen“ ge- {ütten Artikeln in E: nzelverkauféstellen oder in Engroîslagern. Das Stammkapital beträgt 180 000 M. Der G-sellshaftsvertrag datiert vom 3. Juni 1898, die Nachträge zu demselben vom 18. Juni 1898 und 90. Februar 1899. Die Gefellshaft i auf unbe- stimmte Zeit geschlossen. Geschäftsführer ist der Kaufmann Max Lewin in Berlin. Oeffentliche Be- fanntmahungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staatsauzeiger.

Gotha, den 21. Februar 1900,

Herzogl. S. Amtsgericht. 11.

Graudenz. Befanntmachung. [85882]

Die unter Nr. 535 des Firmenregisters einge- tragene Firma „S, Lewin“ des bisherigen Jn- habers Hermann genannt Samuel Lewin _ aus Graudenz ift auf den Kaufmann Wilbelm Span- nowsfy von hier übergegangen, und führt leßterer fortan diz Firma „S. Lewin mit dem Zusaß Nachfg. Inh. Wilhelm Spannowsky“.

Die Firma i unter Nr. 3 des diesseitigen Handelsregisters A. eingetragen.

Graudenz, den 17. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Grevesmühlen. [85883]

Fn das besondere Handelsregister für den Bezirk der Gerichtsschreiberei Dassow if zufolge Verfügung vom 17. Februar 1900 am 19 Februar 1900 zur Handelsfirma Chr. Callies eiagetragen worden Fol. 47 Nr. 20:

Kol. 5: Die Firma if auf den bisherigen Mit- inhaber, den Kaüfmann Chr. Callies zu Greves9- mühlen, als nunmehrigen alleinigen Inhaber der Firma unverändert übergegangen. Í

Kol. 6: Die ofene Handelsgesellschaft ift infolge des Todes des bisherigen Mitinhabers der Firma, des Kommerzienraths F. L. Chr. Callies zu Greves- mühblen, aufgelöst worden.

Grevesmühlen, den 19. Februar 1900. Großherzogl. Vedcklenburg S{hwerinshes Amtsgericht.

Hagen, Westf. Befanntmachuug. [85885]

Unter Nr. 565 unseres Prokarenregijters ift heute Folgendes eingetragen: Dem Ober-Ingenteur Ernst Göhry zu Hagen if für diz Aktiengesellschaft Hageuer Gufstahlwerke zu Hagen in der Weise Kollektivprofura erth:ilt, daß er befugt ist, die Aktiengesellshaft Hagener Gußftahlwerke gemein- {aftli mit einem Jeden der Prokuriften Jacob Hellinghaus und Hugo "Bungardt zu vzrtreten.

Hagen, den 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. Sandel8regifter [85884] des Königlichen Amtsgerichts zu Hageu i. W.

Fn unser Handeléregister A. ist unter Nr. 14 die Firma Wilyelm Winold zu Hagen und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Winold zu Völlinghaufen, Kreis Soest, am 22. Februar 1900 eingetragen.

Hannover. Befanntmahung. [85888]

Fm biesigen Handelsregister ist heute Akbtpeilung A. Nr. 24 eingetragen die Firma H. Brandenbuscch- Kaiser Kaisers Kaffeegeschäft mit Niederlassungs- ort Efsen und einer Zweigniederlaffung in Hannover und als Inhaber Kaufmann Hermann Brandenbusch in Effen.

Hannover, den 19. Februar 1900.

Königliches Amt3gericht. 4A.

Hannover. Befanutmachung. [85886]

Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 6021 zu der Firma H, Diessel & eingetragen :

Die offene Handelsge! ellschaft ist aufgelöt. Das Geschäft wird von dem Ingenieur Heinrich Diessel in Hannover allein unter unve-änderter Firma fort- geseyt. ,

Hannover, den 20. Februar 1900.

Königliches Amt3gericht. 4 A.

Hannover. Befanutmachung. [85887] In das hiesize Handelsregifter ist heute Abtheilung A. Nr. 25 eingetragen di: Firma: Hermann Kerger mit dem Niederlassungsorte Hannover und als Fnhaber Kaufmann Hermann Kerger in Hannover. Hannover, den 20. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanntmachung. r

Fm hiesizen Handelsregister ist heute au Blatt 4491 zu dec Ficma August Thormählen & Co, vorm. S. Neuberg Ïr- eingetragen :

Die offene Handelsgesellschaft ijt aufgelöst; die Firma ift erloschen.

Hannover, den 29. Februar 19090.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanntmachung. [85890] Im hiesigen Handelsreaiiter ist oeute Blait 1385 zu der Firma C. C. Rifßimann eingetragen : Die offene HandelêgeseU car ist aufgelöst. Das Geschäft ift zur Fortsegung unter unveränderter Firma auf die Ebefrau des Fabrikanten Friedrich Rißmann, Katharine, geb. Asche, in Hannover über- gegangen. Die Prokura des Robert Spanier ift er- loschen. Dem Fabrikanten Friedrih Rißmann ia Hannooer ift Prokura crtheilt. Haunover, den 20. Februar 1900.

Köaigliches Amtsgericht. 4A.

Heidelberg. [85891]

Zu O.-Z. 170 Band 2 des Gesellschaftsregisters wurde einzetragen:

[85881]