1900 / 51 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mehrfache wesentliche Abänderungen ünter Züstiüiinung des stimmung miitels Handaufhebens a 4.5 : i | i ; i «gi th Freib Hammerstein-

l i ( ngenommen wurde. Das \ eines von shwerem Kaliber, sowie ein de Entwurf eines Ge- B Wirklicher Geheimer Ober-R-gierungsrath Freiberr von L Provinzial-Ausschusses im Schoße der Kommission erfahren (dhe seßte hierauf die Dee una dés Budgets fort; die | Wagen. Dio Bride sei von me A nzahl von , Dem Rei hstade s bes En E bag elek- : Bats ¿ B ¿Ls 8, General-Landschafts-Direfktor Bon - Königsberg. E E. Die A L Eine t vai r ger E E Ee M des Kolonialbudgets, betreffend die Vertheidigung Die „Times“ veröffentlicht das nachstehende Falegrüniin « ; seges, Ginen Wettbewerb für Entwürfe zum Bau einer Shuldeatlöstung zie „ländlichen Grundbesives n N laus de en einer zefahr und bei großen Objekten | der Kolonien, welche zurückgestellt worden waren, um der Re- i : E E i - ) i s ( p. Or 1 E Ghgeleaut, Der Entwurf eines Reglements | gierung eine Erhöhung dieser Kredite zu ermöglichen, wurden s E lerie Ä Se idt E ne 20s Wer einer elektrischen Anlage oder Einrichtung fremde elektrische et r bf Bauen. Mei ties Dea M cus s Man E e aa S L X. Qrgantsat v c die Verwaltung der Provinzial-Jdioten-Anstalt wurde } angenommen. den Buren unmöglich, sich während des Ta es ditzint ura Arbeit mittels eines Leiters entzieht, der zur ordnungsmäßigen Ent- | 31, Mai d. J. aus. Zur Preisvertheilung gelangea 4500 6 für drei | Auslande. ferenten: Reichsrat Freiherr von Soden-Fraunhofen,

genehmigt. Dem Vorstand des Schleswiger Zweigvereins des Bei der gestern v i i ; : / f beit aus der Anlage oder Einrichtung nicht bestimmt die Ueber- Á f s (G. Be- der Beg gestern vorgenommenen Deputirtenwahl im | zuhalten. So sind die Buren zur Zeit thatählih auf das evon L bie Handlung in der Absicht begebt, die elektrische P O AMORns ves Banca wt E Gclangung eines Sia A egierun Er Milüger, Rcfeccntae Graf von Gai

Vaterländischen Frauenvereins wurde für di i i i i : j

R Lau a zugleih zur Aufaahme O mene T2 Einen, pie e e g vie Ï A lige ini! L D DOS Modderflusses beschränkt, oder mit anderen Worten i i recchtswidrig ¡uzueignen, mit Gefängniß und mit | Preises nicht erworben. Dem Preisrihteramt aebôren ala Sah- | L3wig, Brandenburg-Mosbah. U. Bemessung der Pferdezöôlle. S Dn Ma Pa die Summe von 10 000 M | gestellte nationalistische General Voisin erhielt A aen ns ne Fa iee V e bett gewi bat: E eie geldftrafe ftraft Aera in Es E e Meer Ra N Prot Rracalh Referenten Geheimer Regierunggeatt An E Fund clit zur Verfügung gestellt. Eine Beihilfe für den Bau einer Der Minister des Königs Menelik Jlg ist vorgestern mit y e ut aver Strafen Veo“ ñ erlin und die Herren Geheimer Baurath Frans, T5 J. Ergebnisse der Erhebungen über die ntabili

* HtniGfi ; e L : Gel guten Schuß. Der- General Cronje is auc mit ben der Gefängnißstrafe kann auf Verlust der bürgerlichen | Bokelb i Regi srath Köhler, Kon orial-Baumeifter, i tsbetriebe. Referent: G l - Sefkretàä Gedächtnißkirhe in Jostedt wurde abgelehnt. Dem Vorstand des | dem Postdampfer „Jnadas“ von Djibuti in Marseille an- | mitteln reihlich versehen; er bält troy S Ee Het erkannt werden. E, S beenana, Achitekt S e Klug Bn anae, Weitt- tyvisher Seriin, rtb[Gaf Sieb des Gesetzes vom 16 Suni 1897,

ck igs Gn!ftoini L 2 ; : T4 ; : ; » r ; ; i Schleswig-Ho! steinishen Renn- und Zucht-Vereins wurde eine | gekommen, nachdem ihm der Negus die Erlaubniß ertheilt hat, | hörliher Beschießung noch aus, obwohl ein Entkommen Der Versu ift strafbar. ewerbsunterlag-n sind gegen Ginsendung von 50 H von dem Kicchen- | betreffend den Verkehr mit Butter, Käse, Smalz und deren Grsaß- / 2 vogt Krauel in Hannover, Friesenftraße 28, zu beziehen. mitteln. Referenten : Domänenrath Rettich-Rostock, Professor May-

gg V tri Ns A E V era Oie Ea ein O m Tur R Zlg erklärte, daß er mit keiner | unmöglich ist L V detügiiicté G Lai i ck:nnau- j u Pinneberg wurde die Verzinsung | amtlichen ission betraut sei, doch beabsichtige er, dem Minister- A teuter’\ Wird die im § 1 bezeichnete Handtung in ex egangen, Einen Wettbewerb zur Erlangung von Skizzen ür inen. —. L. Ergebnifse der Erhebungen über die Berfütterun des 60360 4 betragenden Restes eines Provinzialdarlehns | Präsidenten Wald eck- R 0 En Ran Minister s b g E S ‘ü wee tes F o N us einem Anderen rech18widrig Schaden zuzufügen, \o ift auf Geldstrafe | den Bau eines Rathhauses schreibt die Gemeinde Fehhen- D S coitetreibes. Referenten : Landesökonomierath Winkelmann- erlassen und zwar für fünf Jahre. Die §8 17 und 18 des | Aeußern Delcassé einen Besuh abzustatten. Menelik sei | Norden wie im Süden des Flusses «t B (t day U im his zu eintausead Mark oder auf Gefängniß bis zu zwei Jahren zu | heim bei Frankfurt a. M. unter deutschen Architekten aus. | Haus Köbbing, Geheimer Regierungsrath, Professor Dr. Orth-Berlin. Reglements, betreffend die Fürsorge für die Wittwen und | von den friedlihsten Absichten beseelt und wolle mit allen | des Generals Knox hält die Gínie i n ie Brigade erkennen ersu ift strafbar Zur Preisvertheilung gelangen 1300 4, die La Es Peer Von M. Abänderung des Gesezes vom 6. uli 1893, betreffend den Waisen der Provinzial-Beamten und der Beamten der | benahbarten Mächten in Frieden leben. Alle Zwischenfälle | der G [Smith im Nord En, Vrend Der Verfolgung tritt nur auf Antraz §00 & und 500 J vertheilen sollen, Gin AnD n iht gehören | Zth p mit künftlichen Süßstoffen. Referenten : Geheimer Regierungs- Kommunalv:rbände der Provinz Schleswig-Holstein, wurden ab- | an den Grenzen von Tigre und dem Sudan seien geregelt | Jm eig E ff d E Gen E G ml Aetee Die E S Go k ie W ie D ah Boodltabreb e muy, Dereier E P atn s Keichs-We E B . g é R. j rif der General French mit Artilleri s i ( ahverstäadige an die Herren Daura i „Hanau, el-Kuyppritz. N. Entwurf eine eihs-Weingesetzes. fs ers. oder auf dem Wege einer friedlichen Regelung. Er hoffe, ein Kopje an, welhes von einer starken, dur A Stadt. Bauinspektor Reinicke-Frankfurt a. M., Betriebs-Ingenieur rah ou Mei srath Dr. von Buhl - Deidesheim, L Bräsident Ca SA Sibcuor: “Dar 8: Provitizial-Landiag L E gestatten werde, die Pariser | Ladysmith verstärkten Abtheilung von Cronje's Truppen ge- s rad eenbei und Zimmermeister Georg Eraß-Fehenheim. Als | Klein-Werthehm. 07 Entwur eines Gesee®, d Forttwirtbshaft der Provinz Hessen- Nassau isst heute durch den Ober- Weltausstellung zu besuchen. halten wurde. Die Buren machten plöglich einen Angriff , | Ginlieferungsfcist ift der 19. Mai 1900 festgesest. Die Wett- | änderung des Unfallversiherungsgesepe2 für Land- und Forstwirthschaft. Präsidenten, Staats-Minister Grafen von Zedli d auf den GenerabFrench, welcher sie mit hefti em G s Nr. 8 des „Centralblatts für das Deutshe Reis - bewerbungsunterlagen sind gegen postfreie Einsendung Von 1 M | Referenten: Freiherr von Welser-Ramhof, Oberlandesgerichtsrath Trütschl A 7 ; ; adt t Un Jtalien. egen die Dri idwarf: ei L Vahalfeuer herausgegeben im Reichsamt des Innern, vom 23. Februar, ai | durch den Bürgermeifter Baumert in Fehenbeim zu beziehen. Sneider-Stettin. P. Berichte der Kommissioaen: a. für die rüßshler nach Erledigung der vorliegenden Geschäfte Jn der vorgestrigen Sizun der Deputirten- gegen die Drift zurü warf; eine große Anzahl entkam, viele folgenden Inhalt : 1) Militärwesen: Ermächtigung zur Ausstellung In dem Wettbewerb um Entwürfe für die Neu- | PBiehversicherung. Referent: Landrath Dr. von Borries-Steinlake. geschlossen worden, worauf der Vorsißende, Kammerherr von | kammer wurde, wie „W. T Ba berichtet, die Be- wurden jedoch getödtet und fünfzig efangen genommen. Dies ¿tztlicher Zeugnisse für militärvflihtige Deutsche in der Türkei. kanalisation der Stadt Fulda haben die Peeisrihter keinem | Þ, füx die Feuerversiherung. Referent: Th. H. Engelbreht-Obendeich. Pappenheim auf Seine Majestät den Kaiser und | rathung des D octet S leg L (des 1899 , covifori ch Kopje bildet eine vorzügliche star e Stellung. Die Buren 9) Zoll- und Steuerwesen: Bestellung eines Stationskontroleurs. | der eingegangenen 16 Entwürfe den ersten Preis ertheilen können ; } q, für das Eisenbahntarifwesen. Refereat: Domänenrath Rettich- König ein Hoch ausbrachte, in welches die Versammlung | erlassenen Nothdekrets Abon n olitishen Maß 1 warfen starke Verschanzungen rings um ihr Lager auf. Das 3) Riianzuiesen: Nachweisung der Einnahmen des Reichs vom 1. Apcil | jedoch wurde beschloffen, die ganze zur Ertheilung von, Preisen zur | Rosto. Q. Gatwurf einer neuen Anordnung des Deutschen Zoll- lebhaft einstimmte. begonnen. Jm Namen der äußers p Qi e aßnahmen) | Gelände rings um die Stellung des Generals Cronje geht 1899 bis Gnde Januar 1900. 4) Kolonialwesen: Ermächtigung zur | Verfügung stehende Summe zu verwenden. Mit je einem zweiten | tarifs. Referenten: Freiherr von Wangenheim-Kl. Spiegel, Freihecr ( é er äußersten Linken stellte und be- abschüssig nach dem Fluß zu; das höher gele ene Gelände wird von Pornahme von ivilstands-Akten im Schußgebiete von Kamerun. L von 2500 A wurden demgemäß die Arbeiten de E von Thüngen-Thüngen. R Detarifierung des denatariecten Brannt-

gründete der Deputirte Barzilai die „Vorfrage“. Der iti illeri i ; M: t: inen der amtlichen Liste der Schi ieurs H. M in Bromberg und des Ingeni-urs Þ i : juberlich- j Ï „Vorfrag der britischen Artillerie bestrihen. Der General Cronje steht 5) Marine und Sthiffabrt: Ersheinen der amtliGer iste der Schiffe d Dotha O a 4 mers Mitten Preis von 1500 M er- weins. Referent: Amtsrath Säuberlich-Gröbzig.

trisher Arbeit, nebft Begründung zugegangen : evangelish-lutherishen Kirche in Hannover schreibt, wte

Deputirte di Rudini bedauerte, erklären zu müssen : ï : : der deutschen Kriegs- und Yan el8marine für 1990. 6) Polizei-

di ér aegen “d / L / auf beiden Seiten des Flusses, während die Kavallerie des S 9 8 dem Reich3gebiet. ielten der städti cknieur A. Schröder in Cafsel-Wehlheiden

ß j as „Decreto legge“ stimmen werde. | Ginerals French weit hinaus auf beiden Don wesen: R A ues ver E na Daufü rer a. D. und Lehrer an der Königlichen Pariser Weltaus ftellung. er

Oesterreich-Ungarn. Er halte es jedoch für inopportun, für die Vor- | j Ö L 2 é : P / - | jeden plöglihen Ausfall der r indert. ; ü bahn- d sblatts“, heraus- , L. weit j if Der österreih {he Mnist:r-Pcäsident von Körber, der Fade zu stimmen. Der Minister-Präsident Pelloux erklärte, General French ade im ‘Banzen 100 Grtangen A 10 leifteriam der fentlichen Arbeiten, vom B. Februar, Baugerwerßisule Y Braune iy Zsten? Soweit si die deutshe Landwirtbschaft an per Pariler threm Finanz-Minister Boehm von Bawe 2 und ber Golvérnoie ie Regierung müsse gegenüber der Vorfrage in der deut: | und nahm außerdem eine Menge Vieh S (hafe Telegraphenwege-Sesey vom 18. Dezember ausftellung betheiligt, gehen die Arbeiten für dieselbe nunmehr ihrem f Oesterreichisch-ungarishen Bank Dr. von Bilinski haben E iauns d L L e D E Den De Es und Zugochscn. Der deutshen Ambulanz wurde erlaubt, E x n E L Poi ays ink oe g Lal itbschaits-Gese A ebe fol de Peidwvietbschaftliche fnr pit M q M H e A i ei ihcem Vorgehen in Widersprüchen | unsere Linicn auf dem Les auvi, enderungen von gen ü Bestreb Hebung der Fishzucht. , :

bewege, ° i Lt e von Jacobsdal zu passieren. ez f estrebungen zur g j Abtheilung auf der Pariser Weltausftellung ein Bild von der gesammten

ge, weise er entschieden zurück. Nach der Entscheidung wesen, vom 20. Dezember 1899 Ausführungsbestimmungen zum Der Regierungsbezirk Liegniß enthält in den Gebirg8gzgenden | Leistungsfähigkeit unserer heimischen Landwirthschaft geben. Der Umfang

Der Legationsrath Müller von Szent-Gyoergy ist i Jn der Nacht vom 22. zum 283. feuerte die britische Artilleri wie die „Wiener Zeitung“ meldet, zum diplomatisGen Der, CLER Famnter. des Kassationshofes sei es die Pflicht der mehrere Salven in die Stellun: des Genera ire Telegraphenwege-Geseß, vom E j lche ibrer Natur nah gute Forellen ewäfser | der deutshen Getreideerzeugung, sowte der Viehhaltung wird auf großen L Regierung gewesen, von der Deputirtenkammer zu verlangen, 9 rone. E ie E D inen. O S e bwäfser Ta “Bildern e Darstellung rad Ben B

Agenten in Sofia ernannt und ihm gleichzeitig der Titel f e i und Charakter eines außerocdentlihen Gesandten und bevoll- ae N e Regie deutlich über das „Decreto legge' aus- H dardeb S 20 U Mittaes besa is G voi Rat l der fortschreitenden Industrie die Fishuht vielfah geschädigt, } 21 Bununerl, wre e die deutschen Saatgutzühter ihre Leistungs- mächtigten Ministers verließen worden. E e. ie Regierung habe jedoh nicht die Abhicht, von gekommenes Detach fie at Bu A Li fen von Natal wenngleich die Fabrifkleiter nah Möglichkeit zur Kläcung | fähigkeit vorführen, und die Ausstellung von Thiermodellen foll zeigen, Der Polen klub hat vorgestern einstimmig eine Resolution | dir, “üben in M wictig:r G-scßentwürfe abzusichen; | often an, Die Buren verloren eine beträchtliche Anz E Statistik und Volkswirthschaft. der Abwäffer angehalten wurden. Befonders 1MlE ier. | Neher Gewerbe, V bel uns vaterten V nier: landwirthsaft- angenommen, welche besagt, der Klub beharre unentwegt bei ret würden in orgensizungen durchberathen werden. | Todten nid" Verwundetén.“ Etiva- hündert B e Anzahl an weisen s in dieser Beziehung die Holzstoff, Gelülose un E lien Gewerbe, die Zu ca ata a, Biecerzeugung, loetken der Ueberzeugung, daß es die Pflicht des Parlaments sei s sei dringend nothwendig, aus der für alle Welt peinlichen » a hundert Buren wurden Auswärtiger Handel Deutschlands im Januar 1900. fabriken, welhe vornehmlih im Kreise Hirschberg ab reih vochanden | ebenso wie der Umfang des Anbaues threr ! ohstoffe auf Wandtafeln den vitalen Bedürfnissen des St d der Völk 2 - | Lage herauszukommen. Die Regierung, die si ihrer Pflicht gefangen genommen, darunter ein Kommandant und drei es find und si bis an den Fuß des Gebirgskammes hinaufziehen. In- | in ftatistishen Bildern zur Vorführung kommen. Eine besondere leisten, nehme ioiaoathià von R IeS O E Reid tn bewußt sei, werde an die Frage herantreten ohne fis um die ian Unsere Verluste betrugen 9 Todte und E i dee Deonailichen r PUS A Pu E lolgrveller M h ge vie eine L anf e 2: i Ficmen 9. dem landwirt De en Ntichoverg, Fr. Dehne in H thes 4 : ; d D iot ül 2 ft 58 Si 2 erwundete. i ¡ eft der „VionattltGe . , diz große un e fleine Lomnig, der große ZalCen icmen H. F. ect in Berlin-Friedrihsberg, Fr. Dehne in Halber- entwickelten wirthschaftlich:n Programm der gegenwärtigen Re- Obstruktion zu kümmern, der man allzu voreilig einen Sieg vor: | unser Hospi E Ein verwundeter Buer, der gestern in ; ; d las 9 UR T ebe Toi der Bober selbst, von Mubbank abwärts, zur | stadt, Heinrich Lanz in Mannheim, Rud. Seig in Leipzig-Plagwig i Kennt d i G j ausgesagt habe. Dcr Deputirte Giolitti ersuhte den An- ser Hospital gebraht wurde, hatte Explosivkugeln bei si A. Einfuhr in Tonnen zu 1009 kg: 3 281 287 gegen 3152 113 nDETE, G i : gierung Kenntniß und werde an dessen E gern | tragîteller, v on dee Vorfra bus erjuczte den 20° | die an der Spige vier Einschnitte hatten. Sechs Engländer und 2943 734 in den beiden Vorjahren, daher mebr 129 174 und | Zeit für die Fish¡uht als ungeeignet zu betrachten. Aehnlich un- | und andere werden die landwirth\aftli-be Maschinen-Indujtrie ver mitwirken. Der Klub verurtheile die Obstruktion als un- die Ansichten cine Vert ge Fla ehen, weil das Land über | sind gestern durch solche Kugeln verwundet worden. Der General 337 553. Hiervon Edelmetalle: 114 gegen 85 und 85. 23 Zolltarif- | günstige Verhältnisse liegen vor im Queis von Fciedebera abwärts | treten, und Pläne, Profile und Modelle sollen zeigen, welche Fort- vereinbar mit den Prinzipien des wirklichen Parlamentaris- mie ciner Vertreter Klarheit erlangen und wissen | Lord Methuen berichtet, daß er am 2. d M Bark! A nummern von 43 zeigen gefteigerte Eiuführméngen, worunter hervor- | und in der ganzen Lausiger Neisse. Außer den E sind schritte das [andwirthshaftliche Meltorattn Bel in Deutschland mus und wünsche eine gerehte Erledigung des czechish- ste è, di von ihnen geneigt sei, nah fünfzigjährigem Be- besest habe. Die Ge end: im Weste bèv Eile idi ragen: Erden, Erze 2c. (+ 149 774), Eisen und Eisenwaaren (31 441), allerdings auh die zunehmende Bebauung und die Regulierung der | gemacht hat. Die Deutsche ee tibiaste Sesenicwat es durch deutshen Sprachenstreites und d'e Wiederkehr gesunder und Bar s E ae zu M i a E Kapstadt nach Fündbecley nehme allmählich Ne S Be Tlaoni Abfälle (10 375), Wolle und Wollenwaaren (6190), Theer, Les e Ufer ¿E L A E Agen ansebulide Zahl von Gebirgs eine Sar feit nos S ile ildern den Umfang und die Rihtung ; L 445i Jar es in .-Œœ u ini . 5 j s y 5 ; n e e ( e , ç | normaler parlamentarisher Verhältnisse. Ohne den normalen g auch di Rudizi und |} Aussehen an. (6210), während eine Reihe ae en Apotheker: S bewa gewäfern intakt geblieben, in denen die Fischzucht lohnend und ents

Verlauf der Berathungen des Reichsraths aufzuhalten, werde Giolitti, die augenblicklich Kampfgenossen der äußersten Ei i i i i

j - ] 2 C / ; s ine weitere Depe z m | wickelungsfähig erscheint, Seit Mitte der 80er Jahre hat zum theil : : der Klub entschieden die vollständige Anerkennung der auto- cent d Be e vie agene, Sh: Ene V, doch besaat, daß bei gli de A Fa 3 O idiera and es 048) Holz 05 I, TSieinfoblen f Sra), R L ae mit \taatliher Anregung und Unterstüßung die Wiederbeseßung der | Gesundheitswesen, Thierkrankheiten nud Absperrung®8- nomen und nationalen Rechte dec Polen und die Berücksich- m eantragte orfrage S Qt verwundet worben fn. . Me. Fette (4233), ‘rbeblichere Ausfälle ersehen läßt. Gewässer mit Forellen gute Fortsritte gemacht. Durch den zunehmenden Maßregelu.

tigung der wirthschaftlihen Bedürfni zurüziehen. Da aber der Minister-Prästdent Pellou ; : : denverkehr ist d bli ti nd die Nußun G Der M A Er P L IY E O die Vertrauensfrage gestellt habe und die äußerste eine aut Vom 24. d. M. meldet das „Reuter'she Bureau“ aus ab B A E Ei h T Gal an S s vat Fg d vtbirgr d iy Ae ander Aa So unterhält _Das Erlös chen der Maul- und Klauenseuche ist dem abend die Wiener Gemeindewahlordnung in zweiter diese Taktik der Regierung nicht eingehen wolle, ziehe er doch Paardeberg, es seien von einem Ballon aus verschiedene 143 548. Hievon Edelmetalle: 38 gegen 26 und 33. 31 Zolltarif- | ?- B. die Gräflih Schaffgotsh'she Verwaltung, begünstigt durch ihren Kaiserlichen Gesundheitsamt gemeldet worden vom Schlachtviehhofe und dritter L-sung in der vom Landezausschusse vorgeschlagenen die Vorfrage zurück. Der Deputirte Pontano entwickelte | Neue, von den Buren aufgeworfene Vershanzungen entdeckt nummern lassen eine St-igerng der Ausfuhrmengen ersehen, da- ausgedehnten Besig an Gebirgsbächen im Kreise Hirschzerg und | zu Dresden und vom Sÿlachtviebhofe zu Bremen am 24. Februar, fung unter Ablehnung säamilicher Abä d é ge|chiag dann im Namen der äußersten Linken einen Antrag auf Ver- worden, welche an dem genannten Tage mit Granaten be- runter besonders folgende: Kohlen (178 361), Holi (7768), Papier Lzwenberg, einen bedeutenden Fischeceibetrieb. Sie besizt in | das Erlôschen der Maul- und Klauenseuße in der Abtheilung für Fas LE dinacfGall A säm cr än erungsanträge an. | tagung der Angelegenheit, worauf die Fortschung der Debaite schossen worden seien. (3791), Abfälle (3141) Dro zen, Apotheker- und Farbwaaren (25586), Giersdorf, Kreis Hirschberg, eine namhafte Fischzuchtanstalt, | Schweine vom Schlathtviehhofe zu Nürnberg an demselben Tage. Nach ee Ren T A E E O bis Rel auf Dienstag. festgeseßt wurde. 9 i: Nach einer Meldung desselben Bureaus aus Pretoria Glas (1847), Oele und F-tte (1722), Getreide (HUON), Widreno Bude mit grusen Rorenenteiden S de jn leber, Er Ai 2 c ; : p 5 s f ie tal- 2c. , , J L y T -

Wahlordnung, welche gestern Vatmiitag in Wien abgehalten Türkei. O ea 16 I, Marten Be Q SNLLLELA am Waaren (29 E He DOEe Tite it weiter zurüdgegangen _), | förster untersteht. In Tschischdorf bei Mauer, im Kreise Löwenberg, unter“ Schweden. wurde, sammelten sich etwa 5000 der sozialdemokratishen Partei li l ei O Ï V. D. . von elner starken Kavalleriemacht angegriffen; Erden, Erze 2c. (16 575), Gis-n und Eisenwaaren (10 302). hält ein sehr erfahrener PrivatfilGer eine ansehnliche Brutaastalt, und Die Königlich shwedische Regierung hat in einer Bekanntmachung angehórende Personen in der Ringstraße an, wo sie unter | 5 In .Philippop el cingetroffenen Nachrichten aus Kon- es folgte ein heftiger Kampf, die Engländer versuchten, die ‘Mos Ei ! ; Nachweisen die Ausscheidung der eine klcinere Anstalt der Art betreibt der Stadtförster in Liebenthal. Die | „om 17. d. M; Oporto sowie die nsel Madagascar als frei

( stantinopel zufolge sind, wie das Wiener „Telegr. Korresp.- Stellung mit Sturm zu nehmen, und kamen bis auf ; i j \ ir die meistea Gattungen au3ged-hnteften Forellengewässer von guter Beschaffenheit weist der | on Pest erklärt. (Vergl. Reichs-Anzeiger Nr. 21 vom 23. v. M.)

Pfuirufen und dem Absingen von Arbeiterliedern auf- und t ithet S 400 K B mw masch E ; ¿ : y Bureau” mittheilt, der Staatsrath Jsmail Kemal ards an die Kanonen der Bure f i i vi {i Kreis Landesbut auf, nämli den ganzen, den Kreis durhfließenden abzogen. Die Wache trieb die Menge auseinander Bey Y n heran, mußten sich das Üeberwiegen der Ausfuhr, nac bei Baumwollspinnmo]GmneL } Hober und seine zahlreichen Zuflüfse. In diesem Kreise werden zwei F

ns ibe c: : L : | sowie die Veranstalter der leßten Sympathie-Adresse für Gro aber mit {weren Verlusten zurückziehen. Auf seiten erk ¿ bearbeituags inen, Gebläsemaschinen i - zm Kl x

nd" perhipdecte fie,” genen den Foanstnöring Vorz | brtanlen und einige andere höhere Bete vechestes worden, | Buren wurde ein Mann verwndet ien Na sen de Dreno faiee M vie Kan nens Mae Ten T S E d nigen Decetcie, in Werte), Sn s | ge Fe A arltolf enen, Covégampler erlo: f

wo sie dann abermals Kundgebungen veraftaltete, aber auch elassen, dagegen Alten nett Verh geg N Some. rif U, DOR? SEOIRD E MINIEN E R: MN FEe Kreisen Bolkenhain und Jauer, welche einen geringeren Bestand an | Brasilien eingetroffenen Lloyddampfer „Orion" sind L eee aftungen vorgenommen. | Dertte. geeigneten Bächen baben, und im Kreise Schönau, welcher das sehr | während der Fahrt in den brasilianishen Gewässern ein Maschinist,

hier wurden die an dea Kundgebungen betheiligten Personen ; i : s

\hließlich von der Wache zerstreut. Jm Ganzen wurden etwa Jn Prischtina und Umgegend her:\{t, demselben Bureau Das „Reuter'she Bureau“ meldet aus Colenso vom Zur Meveiterewegu nl E geeignete Wasserneß der Kaybah entbält, beftand bisher | ein Heizer und der erfte Len tr v e E S Maire: auge» e Ctot e : M zufolge, eine durch den dortigen Musti genä ig 23. d. M.: Geste i iti Ó Der Ausstand der Bergarbeiter im Bezirk Halle a. S. ift, ; f i ‘ole | Der Maschinift wurde in das Spital von Rio de Janeiro aufge-

40 Personen verhaftet; die meisten wurden jedoch alsbald g fti genährte beunruhigende tecn und heute waren die britischen Truppen wie die „Rh.-Westf. Ztg.“ mittheilt, am Sonnabend v. W. zurück- eine Brutanstalt nit. It se s Gatftehen p nommen. Der Heizer is gestorben, der Leutnant genesen. Mit Rück-

wieder freigelassen. Bewegung. Jnfolge derseiben brah unter der serbishen Be- in heißem Gefeht mit dem Feinde, welcher eine äußerst starke h: : / Anstalt unweit der Stadt Schönau i S t : L : E , vö!kerung eine Panik aus. Der Albanesen-Chef Suleiman Stellung auf Groblers Kloof und den S erg: segangen. Jm Can Le oan Begrks find os eur ic nd griffen. Diese Brutanstalt wae niht nur für den Kreis fuhr auf die MGEICEE E Sn E i e f Frankreich. Pascha ist mit 1090 A.banesen von Lipljan abgegangen, um rücken inne hatte. Ein heftiges Artilleriefeuer während des Reoter ist B e Zabl der Streikendes auf 990 gestiegen, Has Schônau ns dessen Nachbarschaft, sondern au pie m s Wo Barton Me eidat pen E A G BRGE Der Senat nahm, wie „W. T. B.“ meldet in sciner N Prizrend komm-:nde 2000 Aibanesen zu begrüßen. Der Pra gestrigen Tages, welches die A nfanterie bei ihrem siad an 2 9% der Beleg)hzft. Gin Theil der Bergleute verhält sich Gams t D f E Mie, ett regung zur Be- Konstantinopel, 24. Februar. (W. T. B.) Für Herkünfte vorgestrigen Sihung das dritte provisorishe Budget-Zwölstel ali von Kossovo ist zur Aufrechterhaltung der Ordnung | langsamen Vorgehen deckte, konnte die Buren nicht zum dem Ausftand eee ablehneud. Im Zeiyer, Theißener und 3 i vem Stadtkafen-Rendanten Sendler | aus Aden ift eine zehntägige Quarantäne angeordnet.

sowie den Gesehentwurf, welher für ausländische Kolonial- in Ferizovie eingetroffen. Eine nah Ues küb abgegangene Wanken bringen, die bei Einbruch der Nacht noch in ihren Ver- Hohenölfer gründung dieser Anlage ging von

E E

n Z S E T i a A L E E R 9 A ur Ei Le S S E 2 r) p S R S ei é Md E u M vg erri E E E A E E E K "F L AE Ma F 5 A7 G T E E O I E E E Sr RE C C Ls - S8 L S B 3 Z

] L a : na 4 } evier tist bishec die Betheiligung verhältnißmäßig S “r die Fis besonders waaren den Maximaltarif festsegt, an. Kommission soll die von der Be völkerung gegen den Präsi- | shanzungen waren. Heute wurde die Schlaht wieder auf- gering. (Vergl. Nr, 49 d. Bl.) Á 6 than terre Mg ode organi die be B n Enverbe In der Deputirtenkammer brachte vorgestern der De- denten der Munizipalität, den Defterdar und andere Beamte | genommen. Nach vorangegangenem Artilleriekampf begannen us Kattowiy berichtet „W. T. B.“, daß, einer Mcloung des | eiges Grundftücks wahrnahm, das, an einem Nedenbach der Kaybach . Verdingungen im Auslande.

ne 4 ori eine zaterpe tation über die Ver- erhobenen Beshwerden prüfen. vie britishen Truppen gegen die vom Feinde besegten Höhen N, nd, P Been E r E bee finde gelegen, jur Anlage E FisGbrutanstalt in großes Ee Belgien. dae He di Erlen d ca nre ein. - Er erklärte, er jei Asieu. orzugeyen, l Sir Ned der Ausstand somit beendet is (vergl. Nr. 46 d, Bl.). L R GRE fiele. her - Minilter V far ‘Aunvrwicth- 10. März, 12 Uhr. Börse in Brüfsel: Lieferung verschiedener N f M n “Mine von erstärkung:n, müfse aber der Aus Calcutta vom 24. d. M. wird, dem „W. T. B.“ | 24. d. M E Bel ir Redvers Buller meldet unter dem Zum Leipziger Kürshnerausstand meldet die „Lp1. Ztg", | schaft 2. in Aussicht; ebenso gelang e den Schlesischen | Materialien aus, Gifen, Gußeis:n, Stabl u. \. w. für den Wege- und egierung sein Mißfallen dacüber aussprechen, daß | zufolge, aus amtlicher Quélle gemeldet dab, T gg enes hi “iden 1. d. M., daß vei den Kämpfen am 22. Februar auf seiten daß die Forderungen der in den Rauchwaarenzurichtereien von Leipzig | Fischerei-Verein für die Anlage zu interessieren ver fis nicht bloß Arbeitsdienft während des Jahres 1900. Loose 9, 8, 9 und 10 des fie junge französische Soldaten, die nicht im stande Mibrkibten ines Blattes in Bombay über militäri g Vor: seiner Truppen s dee getödtet, 14 Offiziere verwundet und Umgegend ausftändigen Kürschnergehilfen und Hilfsarbeiter, die | ¿henfalls mit einem namhaften Betrage betheiligte, sondern sih au Spezial-Lastenhefts Nr. 265. eien, den Anstrengungen und dem Klima zu wider- | bereitungen in Jndien sehr üb fri b E militärische or: | worden seien und daß si unter den leßteren auch der General bis jet von den Arbeitgebern zurückgewiesen wurden, U. a. folgende | kereit finden ließ, als Unternehmer der Anlage aufzutreten. Die 16. März, Mittags. Diroction des ponts et chaussées, stehen, nah Madagaskar \chicke anstatt von Senegalesen L E Zeiten r übertrie O Es sei Wynne befinde. Augenblicklich könne er keine weiteren Ver- sind: _1) Für Arbeiter über 18 Fahre soll der Anfangslohn von 30 4 leßtere ist bereits im wesentlihen fertig ausgeführt. Das | 2 Rue Forgeur, in Lütti: Reaulierung des rechten Maasufers. und Sudanesen. Der Deputirte Etienne betonte die Noth- | mobilisiere g I, weiles ruée - Korps zu | lustlisten senden, da der Kampf fortdauere. pco Stunde bis 35 S, für ju endlihe Arbeiter von 25 S bis 30 2 Bruthaus {st so geräumig und zweckmäßig, daß bis zu ¡wei 105 090 Fr. Kaution 10 000 Fr. Die Pläne und das Lastenheft Nr. 10 wendigkeii, Diego Suarez sofort zu befesti Der Kolonial- mobilifieren: er: NavaBee, ant De Grenze zu entsenden. Jm Aus tori i ? feigen; für Arbeiter, die in der Läuterei beschäftigt find, soll der Mindest- | Millionen Eier ausgebrütet werden können Außerdem ist ein siad für 9,40 Fr., bezw. 50 Ct8.,, Rue des Augustins Nr. 17 in Minister ais t ee “eile de sn fi ht L Ne D auf die jüngst Sena nmene Vermehrung der russischen Bureau“ Dr L ior Do he E Ai DRENE ata: a7 R Re g dee E blos e befonderer Rau ¡u Brutversuchen für den ‘Sthlesishea Fisherei- Brüsjer E in Brüssel: Lief Mahagoni-, Teak E J / - O - | Truppen in ( ä i c : / 4 elun : l it8zeit, uschlag ve 5 ; f ° s 9 6 üfsel: Lie vo aßhagont-, %fale-, O, _und fügte hinzu, der General Gallieni sei cs, der füc | sei ‘die Mie Me M at oR a N ri Lhtitente Buren vor Lad ysmith überschritten die britischen Truppen léccinteraett 4) Weibliche ersonen dürfen “zum Riopfen, Satte la willen Ve Ba un eDEE e E hes heran Rotitäntenck. Bahen-, Naßbaum-, Ülmen: und Pappelbolz, sowie iego Suarez zwer Bataillone der Fremdenlegion, zwei | militärishe Vorbereitungen getroffen worden. Dieselben mit Geshüßen am 22. d. M. dén Tugela und griffen das Beizen, sowie Strecken der Felle nit herangezogen werden. 5) Für gezogen werden sol, um sie gegen die shäcklichen Einflússe, | von 2000 Stüßen zum Transport von Spiegelglaskisten für die bel-

Batterien Artillerie, ein Regiment Marine-Jnfanterie und i : ; Ermelo- das Mi - Arbeiter, di [f t ist ein Mindeststundenloÿ 39 S j ¡ S 12 L

l L e e C blieben aber geheim. Zahlreiche Meldun n, bet d di rme 0- und as iddleburg-Kommando an, mußten 1h aber etser, die der Walke vors ehen, \ ein indes unden10 n von denen sie beim Ausfetzen in die Gewässer ausgeseßt find, gischen Staatsbahnen. oose. .

ein Bataillon Sudan - Schüßen verlangt habe, au i G : eldungen, betreffend die | nach einem hefti î j ¡u zablen, für Färbereiarbeiter, die 2 Iahre lang daselbst beschäftigt | wi ; Nächstens. Bureaux des chefs de service, avenue des ß gt habe, auch sei | Absichten der russishen Regierung, seien jüngst in Umlauf d heftigen Gefeht zurückzichen. Der Angriff wurde sind, ein Mindeststundenlohn von 35 ; dec Anfangslohn soll dem der Widerstande Eee j R, E Tei E e det V éeageats 36 in Arlon: Lieferung verschiedener Materialien, als

es Gallieni, der den Obersten Joffre als Befehlshaber der : ; am folgenden M ä April (lendet d , 6 gescßt worden, sie scien aber als solche a nden Morgen erneuert, die Engländer wurden aber : E E nhtelaai s i Aptri vollendet werden, é : ; Truppen verlange. Der Deputirte Le Myre de gel B orsiht L E ien Korden bee Bie teht: E nohmals mit shweren Verlusten zurückgetrieben. Î t lea p ges c adeste 1 L Sr Stade, f E Vit e e Anlage außer dem Grunderwerb betragen im Ganjen 5630 6 | Gips, Kalk, Zement, Farben, Leder, Pinfel u. f. w. zur Instand

Villers hielt es für ei cfehes 1 i ro S l 9 S d di haltung der Gebäude der Gruppe „Arlon“ während des Jahres 1900. jie für eine Gesezesverlezung, wenn man nah | rihten aus Afghanistan besagten, daß der Emir sih ¡u zahlen. Dieser Tarif wird den Arbeitgebern durh eine in der Do us mit Winter ist der Brutbelcieb on der iern erdffnet worden, Desgl. Bureaux des vyoies et travaux, longu® raue de Ruys-

Diego Suarez Artillerie- und Geniemannshaften shicke, die ; ; s g ; e ¿ : i y e, wohl befinde u iti leßten Auss\tands- wählt i terbreitet ; S - Aufftellung hydraulischer Fahrftühle in dem den Truppen in Fcankreih entaommen seien. Der Minister- Regierung * enze I "De Geunk Din Lek werde AA er aeurtiües fellung beträg die Zahl der Aus- | eie gute G RT R, O neten Slaareniebeppen: Kaution 2000 Fr. at etn

Of U

Präsident Waldeck-Rousseau bemerkte, die Regierung habe i j i L i ständigen zur Zeit 592, von denen 389 verheirathet und 203 unver-

ebieterischen Nothwendigkciten gehorchen müssen: im Augen- zieren die Erlaubniß, Jndien mit Urlaub zu verlassen, ver- heirathet sind (vergl. Nr. 47 d. Bl.). 5 X Serbien. _

lie der Formation der Verstärkungen sei keine Marine- O orden Let Médita abe n i sei große Amen von Offi- Parlamentarishe Nachrichten. Aus Wien wird der „Köln, Ztg.“ berichtet, daß si 2000 Arbeiter a ON Ae Ÿ A O ersammlung des De tin 1. März. Direktion der Serbischen Gioattbehuen in Belgrad: li gegangen sel uud Zan oge E Der Bericht über die vorgestrige Sigung des Reichs- der Rossiger Bergtaugesellshaft neuerdings dem Ausstande der | im Provinzial-Landeshause (Matthäikirhftraße 20/21) hierselbft statt- Lieferung vos 166 esta gonE E mpfbeizung, je 16 Waggons

truppe verfügbar gewesen. Die erste Batterie sei am 10. d. M ü i izi i

U : é . d. M. | die zurücgebliebenen Offizieren durch die Pflichten, welche die ; s Qrnoi Be b det, i :

angegangen, Me E y werds an L T: fee, as Pest und die Hungersnoth ihnen N cie Nea otiet seien: tages befindet sih in der Ersten und Zweiten Beilage. rgarbeiter angeshlossen haben. ges U e e ae Theile g aufge 1g und Ko nstituierúng für den Transport von Bauholh, Steinen, Kohlen, 20 Waggons für

L 3 . - S ; ; Y “alias, f en Transport von Schweinen. j R V Sli ete dee Veraeana HUÍOE |. {M ge Sfrita. georpndte Mulher Ger Vides Prasident des Staats Kunft nud Wissenschaft. tee Sedammluna: He Mddgungulaguna pro 188 und MaloNeieYand | “8, Mrk Brögleten: Hesears v1.89 9 Hanel fene für welche die Regierung die en too cilGiteie nicht der d U tele Ae e Eau L aus TOTA RRELES S inanz-Minister Dr. von Miquel beiwohnte, A Q im oberen Ref des Man ata rbe een lhrens vg e e S N M o 1896 gefaßten Be- Sirgellad; gummi arabicum; Sbbrelbsedern G 2 Tonfticein Sébucibs 0 ie Disku ; j R e i x i estellten, d d ührenden e und über die Ge ührun Ee E ; j Z ;

nehmen kônne. Die Diskussion wurde hierauf geschlossen. Der | suchung über die bei zwei sudanesishen Bataillonen vor- ane uus S E gregetelen, von dem Maler Paul Fanden! y cine Reibe | «U, Matecteller Thel: A, Mahnahmen zur Beseitigung ner S D Eule R LIE E

Deputirte Pourquéry de Boisserin brachte eine Tagesord- | gekommene  inati ü i i j S i : R - n Fälle von Jn : G : L intere s i; , | ländlichen Arbeiternoth. Referenten : reiherr von Cetto-Reicherts8- nung ein, in welcher das Vertrauen ausgedrückt wird, daß die Nes eguptif he ci Iu sudordmg lon Fr, gers Zur Erläuterung desselben nahm zunächst der Vize- Präsi lung flanter oquarelliarten D E O leiten E Euafen: ‘Freiherr von H E au. Spiegel B. Wirkungen Norwegen.

: z : iziere verabschiedet und als Gefangene nah | d S „Mnistori s t s : ier:ing das Geseß von 1893 über die Verwendung des ös fizi ent des Staats-Ministeriums Finanz -Minister Pr. von der Maßregeln zur Bekämpfung der Maul- und Klauenseuche. 14. März, 7 Uhr. Staatsbahnen, Chriftiania: Lieferung von Kontin,zents in den Kolonien respektiere. Der Parte Mrasident D Cet meelev erfährt dasselbe B in dort ei Miquel das Wort. Bei Schluß des Blattcs sprach der “S AEITEE Ee tereatean Bekénomicrath Steinmeyex “Danzig, Oekonomierath | 3 Bogie-Personenwagen für Normalspur. Aaibate Sit d: Auf- Waldea -N0 a sea u nahm diese Tagesordnung an, worauf mit | getroffener Eingeborner dabe beridtet * baß die Birr efi i bes Abg. Dr. Crüger (fr. Volksp.). G Bk „W. T, 4 a Stnttgart melves, wurde ax gestrigen drt fl C. eiern auf A Ee S lea Se Dher: (n » Passagerb aguragne p im Merten Zee Gisen- Sti j jorität für di S Qi : ; e s s eburtst ät dies igs vo ürttem- efereaten : Landesökonomierath von Mendel-Steinfels-Hallea.D., er- ahnverwaltung, Jernbanekorve , entgegengenommen. Zeihaungen S e ad Von dies Dirigent für die Tagesordnung | trähtliher Stärke bei Fourteen Streams ein Lager b:- E berg dem P ol (Ne rum daselbt die Berechtigung ertheilt, die | amimann ‘Ring-Düppel. D. Die Nu barmahung der Lebensversihe- | und Bedingungen im Bureau des Direktors der Maschinen-Abtheilung, . r

Pourquéry und dann diese Tagesordnung selbst durch Ab: | zogen hätten. Sie führten zwei Geschüße mit si, darunter Doktorwürde zu verleihen. rung für die Shuldentlastung des ländlichen Grundbesizes. Referenten: ] ebenda.