1900 / 51 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

sonstigen Waaren aller Art und die Ausnußung der der Gesellschaft * gebörtiaen Grundstücke, auch dur deren Veräußerung Das Stammkapital beträgt 75 000 A Lie Gesell(chafter Kunert und Thilo bringen in Anrechnung auf ihre Stammeinlagen in diz Gesellschaft ein die ihnen gebörigen Antheile an dem Müblengrundstück Nr. 28 Kammendorf, Kreis Neumarkt, und ¿war Kure:t im Werthe von 20090 M und Thilo im Werthe von 5000 Gescäftéführer ist der Kaufmann Otto Kunert zu Stiradau. Kanth, den 22. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Kiel. Eintragung [86236] betreff. die Gesellschaft : Etablissement „die Hoff- uung“, Gesellschaft mit beschräukter Haftung,

el. Durch Bes{luß vom 8. Februar 1900 ist der Lauf des Geschäftsjxhrs anders bestimmt worden. Kiel, den 23. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 3. [86444]

Kirchheim u. Teck. Kgl. Amtsgericht Kirchzheim.

In das Handelsregiiter wurde heute eingetragen :

I. Für Einzelfirmen:

Firma: Adolf Bäuerle, Maschinenfabrik in Kirchheim u/T., Siy in Kircheim u. T., In- haber : Adolf Bäuerle. Fabrikant in Kirchheim u. T.

T1. Für Gesellshaftisfirmen:

Die Firma: Adolf Bäuerle, Maschinenfabrik in Kirchheim u. T.,

Theilhaber: 1) Adolf Bäuerle sen | Fabrikanten

2) Adolf Bäuerle jun. þ in Kirchheim, en Gesells@zaftsfirma seit 1. Oktober 1899 er- oschen.

Den 22. Februar 1900.

Stv. Amtsrichter Meßger.

Königsberg, Pr. [86237] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Königsberg i. Pr.

Am 19. Februar 1900 ift etngetragen:

Abtzeilung A. unter Nr. 34: In das am hiefigen Orte unter der Firma „Robert Markietvicz“ b-7- stehende Handelägeshäft des Kaufmanns Nobert Markiervicz ist der Kaufmann Pau! Hüter zu Königs- berg i. Pr. als Gesellschafter eingetreten. Beide seßen das Handelsgeschäft unter der veränderten Firma „Robert Markiewicz & Co.“ als ofene Handels- gesellschaft, die am 3. Februar 1900 begonnen hat, fort.

Prokurer:register bei Nr. 568 bezw. 876: Die für die Firma „Friedrich Laubmeyer““ bestandene Prokura der Herren Friedri Ludwig Iohann Laubmeyer und Rudolph Laubmeyer ist gelöst. j

Bei Nr 1227: Die Prokura des Kaufmanns Mor Czibulinefi für die Firma „Robert Markiewicz“ ift gelöscht.

Leipzig. [86239]

Auf dem die Firma Becker &@ Co., Commandit- Gesellschaft auf Actien in Leipzig betréffezden Blatt 10 014 des Handelöregisters ift heute ein- getragen worden, daß der Gesellschaftsvertrag von 27. April 1898 dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 11. Dezember 1899 außer Kraft gesetzt worden und an seine Stelle der am 11. Dezember 1839 festgestellte neue Gesellshaftsvertrag getreten ift, sowie, daß die Gesellschaft bezweckt, Bank- und Handels- geschäfte aller Art zu betreiben und in Gemäßheit des Gesellschaftsvertrages dem Handel und der Ge- werbethätigkeit zu dienen.

Nus dem neuen Gesells(aftsvertrag wird Fol- gen des bekannt gemacht:

Die vcn der Gesfellszaft ausgebenden Bekannt: machungen erfolgen, außer im „Deutschen Reichs- Anzeiger“, nur noch in dem „Leipziger Tageblatt“, der „Berliner Börsenzeitung“ und dem „Beriiner Börsen-Courier“.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung, fowie zur Stimmenabgabe bei den zu fassenden Be- schlüssen sind nur diejenicen Kommanditisten be- rechtigt, welhe ihre Antheile wenigstens drei Tage vor der Generalversammlung bei der Gesellschaft oder bei den von dieser zu bezeichnenden und bekannt zu mawenden Stellen, oder bei einem deutschen Notar gegen Bescheinigung bis zur Beendigung der Generalversammiung hinterlegt haben. Ge\chieht die Hinterlegung bei cinem Notar, fo ift die darüber ausgestellte Bescheinigung, in welcher die Nummern der hinterlegten Antheile in arithmetishz2r Reihenfolge aufzuführen find, spätestens zwei Tage vor bder Generalversammlung bei der Gesellshaftékafse in Leipzig einzureichen.

Die Bevollmächtigung zur Stellvertretung ist spätestens zwei Tage vor der Generalversammlung zur Prüfung dem Vorstande in Leipzig vorzulegen. Die Vollmachten bleiben in der Verwahrung der Gesellschaft.

Leipzig, den 22. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. TIB. Schmidt.

Löningen. Amtsgericht Löningen. [85681]

In das Handelsregister Abth. A. ist heute unter Firmen-Nr. 1 Folgendes eingetragen: Firma: Hein- rich Westerhoff. Siy: Böen. Inhaber, allei- niger: Hofbesißer Heinrich Joseph Westerhoff zu

en. Löuingemn, 1900, Februar 10, Großhberzoglihes Amtsgericht.

Ludäwigshasen, Rhein, [86445] x Bekanutmachung.

Ins Gesellschaftsregister wurde eiagetragen: Die Firma Bastian & Cie. mit rem Sitze zu Haf- loch, unter wel&er die Gesellschafter :

1) Ludwig Baftian, Kaufmann,

2) Rudolf Bastian, Viecbaniker, und

s) Eugen Frey, Kaufmann, alle drei allda wohnhaft, seit 1. Januar 1900 in offener Handelsgesellshaft eine Maschinenfabrik be- treiben. Die Geselischaft wird durh den Theilhaber Eugen Frey jeweils in Gemeinschaft mit einem der Theilhaber Ludwig und Rudolf Bastian rechtsver- bindlich gezeihnet.

Ludwigshafen a. Rh., 21. Februar 1900,

Kal. Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [86446] Bekauntmachung. Betreff: Die Alkitiengeselshaft „Pfälzische Mühleuwerke““ mit dem Siy in Schifferstadt.

hat die Abänderung der Statuten beschlofsen. Deren Neufassung ift in der Urkunde des Großh. Notars DNOEYer in Mannheim vom gedachten Tage nieder- gelegt. Aus dem abgeänderten Statut wird hervor- gehoben: Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb ter der Menge R gehörigen, in Schifferstadt gelegenen Kunstmühle und Zubehörden, bie Ver- größerung und der Ausbau dieser Kunstmüble und zugehörigen Lagerbäuser, sowie die Fabrikation und der Handel in allen verwandten Industriezweigen. Die Gesellschaft ist befugt, zu ihren Zwecken Immobilien zu erwerben, Zweigniederlaffungen, Agenturen und Kommanditen zu errihten und sich bei anderen Handels- und industriellen Unter- nehmungen in jeder geseglich zulässigen Form zu betheiligen. Di: Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger. Der Auffi§ts- rath kann noch andere Zeitung:n bestimmen, doch ist die Gültigkeit der Bekanntmahung nur von ihrem Erscheinen im Reichs-Anzeiger abhängig. Ludwigshafeu a. Rh., 22. Februar 1900. Kgl. Amtsgericht.

Mainz. [86447]

Durch Beschluß der Generalversammlung der zu Kostheim a. M. bestehenden Aktieng-fellshaft unter der Firma „Kostheimer Cellulose Fabrik“ vem 28, Dezember 1899 ift dem Gefsells;aftsftatut eine neue Fassung gegeben worden. U. a. Statutenände- rangen find folge: de hervorzuheben :

1) Die Firma der Gesellschaft lautet nunmebr : „Kostheimer Cellulose- und Papierfabrik Aktieugesell schaft“.

2) Gegenstand der Gesellschaft ist der Betrieb einer Cellvlose- und Papierfabrik. Der Geschäfts- betrieh kann auf Beschluß des Aufsichtsraths auch auf andere verwandte Geshäftszweige, oder die Be- theiligung an solhen, auegedehnt werden.

3) Ler Vorftand (Direktion) der Gesellschaft be-

stebt aus einem Mitalted; zur Gültigkeit der Firmen- ¿eichnung ist die Untershhrift des Vorstands er- forderlih. _4) Die ordentliche Generalv:rsammlung ter Ge- fellsckaft findet svätestens im Juni jeden Jahres in Mainz statt und wird von dem Vorstande dur ein- maliges Ausschreiben in dem Reichs-Anzeiger berufen. Zwischen dem Tage der Bekanntmahung und dem- jenigen Tage, an welhem die Frist für die Hinter- legung der Aktien abläuft, diese Tage niht mit- gerechnet, muß eine Frist von mindestens zwei Wochen liegen. In derselben Weise erfolgt die Berufung der außerordentli@en Generalversammlung.

5) Ulle Bekanntmachungen der Gesellshaft und Eröffrungen an die Aktionäre erfolg.zn im Deut- schen Reichs-Anzeiger.

Ferner hat die eingangs erwähnte Generalversamm- lung beshlossen, daß das Aktienkapital der Gefell- {aft um M 200 000,— durch Auégabe von 200 neuen Aktien im Nennwerthe von je M 1000,— er- höht werten solle, sodaß crasfíelbe für die Folge 6 800 000, —- betragen iolle, eingetheilt in 803 Stüdck gleihwerthige Aktien voa je A4 1000,—.

Eintrag zum Handelszesellshaftsregister ist Heute erfolgt.

Mainz, den 21. Februar 1900.

Großh. Amtsgericht.

Mainz. [86448]

Zum Firmenregister wurde heute eingetragen :

1) Levinger «& Feibel. Unter diefer Firma hat die zu Frankfurt a. M. bestehende gleihnamige Firma zu Mainz eine Zweigniederlassung errihtet Inhaber der Firma sind die Kaufleute Hermann Levinger und Leopold Feibel zu Frankfurt a. M., welche das Geshêft in am 13. Juli 1895 begonrencr offener Handelsgesellsha!t betreiben. Jeder Theil- haber hat Vertretunasbefugniß.

2) A. Binder. In die unter diefer Firma zt Mainz bestehende ofene Handelsgesellschaft ift am 19, Februar 1900 der Kaufmann Moriß Zu:ius Binder zu Mainz als weiterer (dritter) vertretungs- berehtigter Theilhaber eingetreten.

3) F. Fürftweger Sohn. Diese zu Mainz bestehende Firma wurde geändert in „Erste deutsche Vitlardfabrik F. Fürstweger Sohn.“

4) Niederlage der Cigarren- «& Tabakfabrik von J. Neumanu aus VGerlin. Kaufmann Hans Fciedländer zu Berlin ist am 1. Januar 1909 aus der zu Berlin unter dzr Firma „J. Neumaun“ bestehenden offenen Handelsgesellschaft, welWe zu Maiuz eine Zweigniederlaffung besißt, ausgeschieden.

Maiuz, den 21. Februar 1900.

Großh. Amtsgericht.

Markranstädt. [86240] Auf Blatt 130 des hiesigen Handelerezisters ift beute die Firma Apotheke zu Markranftädt Theodor Kramer und als deren Inhabec der Apo- thefer Herr Theodor Kramer in; Markranstädt ein- getragen worden.

Markrausftädt, den 21. Februar 1900,

Königliches Amtsgericht. (L. S.) Hertwig.

HMarkranstädt. [86241]

Nuf Blatt 131 des hiesigen Handelsreaisters ift

heute die Firma Markranftädter Möbelhalle

Wilhelm Maasch und als deren Inhaber der

Sattlermeistec Herr Friedrich Wilhelm Maasch in

Markranstädt eingetragen worden.

Markransftädt, den 21. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

(L. S.) Hertwig.

Meiningen. Befanntmachung. [86243] Zu Nr. 234 des Handelsregisters des Amtsgerichts Meiningen is unterm 20. d. M. eingetragen worden: Simon Müller ist aus der Firma J. Vollmann und Cie hier ausgetreten und Isidor Vollmann nunmehriger alleiniger Inhaber der Firma. Meiningen, 20. Februar 1900.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. I.

Metz. Bekanntmachung. [86242] Im Gesellschaftsregister Band 1V Nr. 653 wurde bet der Firma H, Winkert «& Cie zu Aman- weiler und einer Zweigniederlaffung in Noveant,

Nuffine wurde für die Laupt- und Zweigniederlaffung Prokura ertheilt. Meg, den 21. Februar 1900. Kaijerlihes Amtétgericht.

Mörs. Bekanntmachung. [86244] Unter Nr. 1 des Handelsregifters Abthl. B. wurde heute eingetragen die Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Firma „Kaisers Kaffeegeschäst, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“, mit dem Sige der Hauptnieoerlafsung in Viersen und Zrweig- niederlassung in Mörs. Der Gesellshaftevertrag ift am 16. Mai 1899 festgestellt. Gegenftand des Unternehmens ift die Röfsterei und anderweitige Ver- arbeitung von Kaffee, Herstellung von Kaffee-EGrsaß- mitteln und Kaffeezusätzen, sowie Vertrieb dieser Erzeugniffe und Verkauf von Kakao, Thee, Choko- lade, Biscuits, Zucker und ähnlichen Artikeln. Das Stammkapital beträgt 3 200000 (A Zu Gescbäfts- {ührern find bestellt die Kaufieute Josef und Peter Kaiser, beide in Viersen. Mörs, den 17. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Mörs. Bekanntmachung. [86245] Bei der unter Nummer 52 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Kommanditgesellshaft Höschen «& Vust mit dem Sitze zu Vluyn ist heute vermerkt worden, daß die Gesellschaft zufolg? gegenseitiger Uebereinkunft aufgelöst ijt. Unter Nr. 2 des Handels- registers Abtheilung B. wurde heute eingetragen die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Höschen & Vut Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Vluyn. Der Gefell- schaftévertrag is am 12. Februar 1900 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ift die fabritmäßige Herstellung von Motoren, Fahrrädern und Maschinen aller Art. Das Stammkapital beträgt 60 000 M4 Zu Geschäftsführern sind bestellt : Wilhelm Höschen, Techniker, Konrad Berrs, Kaufmann, beide in Vluya. Die Gesellschaft baftet nit für die Geschäftsver- bindlichkeiten der früheren Firma „Höschen & Buß“.

Mörs, den 22. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. München. BSBefanntmachung. [86407] Betreff: Führung der Handelsregister.

A. Neu eingetragene Firmen.

1) Max Albrecht. Unter dieser Firma betreibt der Baumeister Veax Albrecht in München seit April 1891 ein Baugeschäft daselbst, Hildegard- straße 19.

2) Jguaß Batz. Unter dieser Firma ketreibt der Baumeister Ignaz Baß in München seit 1875 ein Baugeschäft dase1bst, Landwehrstraße 66 I.

3) Benedict Beggel. Unter dieser Firma be- treibt der Baumeister Benedikt Begg?:l in München seit L ein Baugeschäft daselbst, Bothmer- siraße 15.

4) Simon BVect’'s Wve & Unter vor- stehender Firma betreiben die WBaumaterialien- bändlerswiltwe Maria Beck und der Kaufmann Gottfried Doll, beide in München, seit 1. Januar 1900 in cffener Handelégeselshaft ein Bau- materialienhandlungégeschäft daselbft, Weißenburger- straße 26.

5) Münchener Privat-Telefon- Gesellschaft E. Crailêheimer & C°, Unter dreser Firma beireiben der Kaufmann Emil Crailsbeimer und die Kaufmannsgattin Cilli . Nofenfelder, beide in München, seit 15. Februar 1900 ein Instaliations- ge!häft für Telephons daselbst, Kaufingerstraße 23.

6) Katharina Geißtler'sSohn Georg Geißler.

Unter dieser Firma betreibt der Möbelfabrikant Geora Geißler in München seit 17. August 1897 ein Möbelgeshäft neo Schreinerei daselbst, Scleißheimerstraße 18. 7) Max Häusler. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Max Hâäuétler in München seit 19, Februar 1900 ein Special-, Kaffee-, Cacao-, Chokolade- und Thce- Verjiandtgeschäst daselbst, Scießstätistraße 12.

8) Lersch & Hirsch. Urter dieser Firma be- treiben die Architekten Georg Lersch und Paul Hirsch, beide in München, feit 1. Februar 1900 in offener Handelsgeselshafr ein Architekturbureau und Baugeschäft daselbft.

B. Veränderungen.

1) De. Franz Paul Datterer & Cie., Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. In der Gejellshafterversammlung vom 8. Februar 1900 wurde § 8. des Gesellschaftsvertrages geändert und insbesondere bestimmt, daß zur Führung der Ge- {äfte und zur Vertretung der Gesellschaft nah außen ein Geschäftsführer aufgestellt wird.

2) Friedr. Deprofsse. Das unter vorbezeihneter Firma betriebene Ge|chäft ist auf den Kaufmann Kiärl Sieck in München übergegangen, welcher dasfelbe unter der Firma „Friedr. Deprosse Nachf. Inhaber Karl Sie‘ daselbft, Land- wehrftraße 61/1, weiterbetreibt.

3) Original Stigler Aufzüge JIngr- L. Heekel- maun. em Ingenieur Samuel Theodor Dietrich in München ist Prokura ertheilt.

C. Löschung. Josef Welz. Diese Firma ist infolge Geshäfts- aufaabe erloschen. München, den 22. Februar 1900.

Kgl. Amtsgeriht München I. Münster. Bekauutmachung. [86246] Die unter Nr. 415 unseres Gesellschaftsregisters eingetragene cffeae Handelsgesellshaft „Westfälische Automaten Gesellschaft Brauwer & Was- rowsty“ zu Münster ist aufgelöst und heute gc- 16st. Darauf ift in das Handelsregister Abtbei- lung A. unter Nr. 6 die Firma „Westfälische Automateu Gesellschaft Friedrich Waskowsky“ mit dem Sißze zu Münster und als ihr alleintger Inhaber der Kaufmann Friedri Wasfkowsly zu Münster eingetragen worden.

Münster, den 19, Februar 1900, Königliches Amtsgericht. Abth. 11.

Münster, Westf. Befanntmahung. [86247] In unser Firmenregister ist bei der unter Nr. 1221 eingetragenen Firma G. Corfteu am 20. Februar 1900 eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift. An demselben Tage ift in unser Prokurenregister bei Nr. 228 cingetragen worden, daß die der Ghe- frau Kaufmanns Albert Harenberg, Maria, geborene Corsten, zu Münster für die Firma G, Corsten ertheilte Prokura erloschen ist. _W Münfier, den 20. Februar 1900,

¿.. Die Generalversammlung vom 24. Januar 1900

heute eingetragen: Dem Kausmann Richard. Nickse jun. in St.

Münster, Westf. Befanntmahung. [8

In unser Handelsregister Abtheilung T it O Nr. 7 die Firma „Frau Maria arenberg“ mit dem Orte der Niederlassung zu nfter und als deren Inhaberin die Chefrau des Kaufmanns Albert Harenberg, Maria, geborene Corsten, zy Münster am 20. Februar 19C0 eingetragen worden

Münster, den 20. Februar 1900. \

Königliches Amtsgericht. Abth. T1.

Nordhausen. [85922]

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 367 hiesige Zweigniederlassung der offenen Handels, gesellihaft J. Neumann zu Berlin unter der Firma „Niederlage der Cigarren- und Tabakgs- Maur von J. Neumann aus Berlin‘ ein, getragen :

Der Kaufmann Hans Friedländer zu Berlin if am 1. Januar 1900 aus der Handelsgesellschaft aus geschieden.

Nordhausen, den 20. Februar 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. 2.

OMenbach, Main. Befauntmahuug. [86249]

Nr. 1139, Firma Schriftgießerei van der Heyden zu Offenbach betr. :

Mit dem Ableben des Firmeninhabers Heinri van der Heyden, am 10. Dezember 1899, ift das Geshäft, sammt Aktiven und Passiven, nebst der Firma, auf dessen Wittwe Marie, geb. Ebling, da- hier übergegangen. Die den Kaufleuten Friedrich van der Heyden und Simon Stiller hierselbft er- theilten Prokuren bleiben bestehen.

Offenbach à. M., 21. Februar 19C0.

Großßzeczogliches Amtsgericht.

Oppenheim. Bekanntmachung. [86250] Zum Handelsregister unter;eihneten Gerichts wurde heute eingetragen : Die Firmen: 1) Geschwister Scheid in Oppenheim, 2) Joh. Ackermaun zu Dexheim find erleschen. Oppenheim, 21. Februar 1900. Großh. Amtsgericht.

OsterwiecK. Befauntmachung. [86169]

In unser Gesellschaftsregister is heute bei der unter Nr. 50 verzeihneten offenen Handelsgesellschaft Lennars & Axmacher in Rheydt mit der Zweigniederlassung in Osterwieck eingetragen worden, daß die Handelégesellshaft durch das Aus- scheiden des Kaufmanns Wilhelm Axmacher am 17. Jar uar 1900 aufgelöst ift.

Gleichzeitig if die Firma Lennarß «& Arx- macher in Rheydt mit Zweigniederlassung in Osterwieck am Harz und als deren Inhaber der Kaufmann Johann Lennarß in Rheydt in das Handeléregister Abtheilung A. unter Nr. 1 mit dem Bermerk eingetragen worden, daß dem Kaufmann Heinrih Lennarß zu Osterwieck a. H. Prokura ertheilt ift.

Osterwieck, den 17. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Osterwieck. SBefanutmahung. [86170] In unser Handelsregister Abtheiluna A. Band I unter Nr. 2 ist beute die Firma Max Niehoff mit tem Siy in Rohrsheim und als deren In- haber der Kaufmann Max MNiehoff daselbst ein- getraaen worden. Osterwieck, den 19. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Passau. Bekauntmachuug. [86251] Zum Vorstand der Pafsauer mechanischen Papicrfabrik an der Erlau wurde dur Be- \{luß des Autisichtsraths vom 23. Januar 1900 der bisherige interimistische Leiter August Elsässer er- wählt. In der Generalversammlung vom 23. Ja- nuar 1900 wurden dite bisherigen Statuten ent- \sprechead dem Handelsgefeßbuche in der Fassung vom 10. Mai 1897 abgeändert und fodann zu Gerichts bänden in Verwahruag gegeben. Zur Erwerbung, Veräußerung und Belastung von Immobilien und zur Aufnahme von Prioritätédarlehen ift aus\{ließ- lih die Generalversammlung zuständig. Passau, den 20. Februar 1900. Kgl. Amtsgericht. Lucas, K. O.-A.-N.

Pirmasens. Befanutmachung. [86252] Ludwig Scherer in Pirmasens betreibt daselbft unter der Firma „Ludwig Scherer““ eine mechanische Schuhfabrik. Pirmasens, 20. Februar 1900. Kgl. Amtsgericht.

Posen. Bekauntmachung. [86253] In unser Handelsregister Abtheilung A. ist heute unter Nr. 19 kei der offenen Handelsgesellschaft Hartwig Kantorowicz zu Posen Folgendes etn- getragen worden: Dr. Franz Kantorowicz zu Posen ist in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten. Gleichzeitig ist in das Prokuren- register unter Nr. 463 eingetragen worden, daß die dem Dr. Franz Kantorowicz ertheilte Prokura er- losen ift. -

Posen, den 21. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

RecKklinghausen. [86257] In das Handelsregister A. is unter laufende Nr. 22 eingetragen: Kol. 2. (Firma) Rhein. Westfäl. Betoubau- ae inaE Römer & Luekenbach in Reling- hausen. Kol. 3. Kaufmann Adolf Römer, Techniker Gott- fried Luckenbah in Düsseldorf. Kol. 6. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Februar gonnen. Die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten, jedem Geselishafter für {ih allein zu. Recklinghausen, den 21. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

1900 be- steht

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin- Drutck der Norddeutschen Buchdruckterei und Verlagß-

Königliches Amtsgeriht. Abth. Il. :

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi

M 51.

er, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrp

gust

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

inbach. e unser Handeléregister, Abth. A, Nr 1 heute eingetragen: _ Firma Johanu Schäfer, Meckenheimz; In- haber Jobann Schäfer, Kaufmann in Vêeckenheim. Rheinbach, den 13. Februar 1900. * Königl. Amtsgericht.

[86451] ist unter

inbach. [86450; A unsec Handelsregifter Abth. A. ist unter Nr. 2

heute eingetragen : : Mirgel & Peters, Meckenheim, 20 i als Gesellschafter :

del8gesellshaft ; ofene e Mei gele Johann Peters,

Halthasar Mirgel, Kaufmann, Kaufmann, Meckenheim

Gesellschast hat am 1. April 1899 begonnen. den 16. Februar 1900.

Die inbach, B Königl. Amtegericht.

[86449]

einbach. n Abtheilung A., Nr. 3,

Jn unser Handelsregister, {f heute eingetragen worden: Firma Esser « Cie, Handelögeselichaft ; als Gesellschafter: 1) Jakob fer, 2) Wilhelm Theodor Efser, Aerer, z) Katharina Gfser, ohne Geschäft, 4) Margaretha 6er, ohne Geschäft, 5) Johann Mathias Essec, gerer, 6) Nikolaus Efser, Ackcrer, 7) Johann Peter 6er, Ackerer, fämmtlih zu Berg bei Nickeggen, g) Reinhold Esser, Werkiübrer zu Kuwenheim. Die

Kuchenheim, ofene

Geselischaft hat am 12. Februar 1900 begonner; zu ihrer Vertretung j Gser und Reinhold Esser, ein jeder allein, 19. Februar 1900. Königl. Amtsgericht.

sind nur Jakob Efser, Nikolaus ermächtigt.

Rheinbach,

Riesa. [86408} Ayf Blatt 355 des Handelsregisters für den Be- ¡rf des unterzeihneten Amtsgerichts ist heute die Firm Malzfabrikation, Gerfte- & Hopfeu- Handlung, Gesellschaft mit beshräukter Haf- tung, Riesa a. Eibe mit dem Sige in Riesa eingetragen und weiter verlautbart worden.

daß der Gegenstand des Unternehmens in dem Ginkauf von Gerste, Mälzen in eigenen oder fremden Mälzereien, Ei=- und Veikauf von Vèalz, Gerste und Hopfen besteht,

daß das Stammkapital 200 009 M beträgt, j

daß der Gesellschaftevertrag am 15. Febiuar 1900 abgeschlossen worden und E

daß zum Geschäftsführer der Gesellicaft der Kaufmann Franz Gericke in Riesa bestellt ist.

Hierzu wird noch Folgendes aus dem Gesellshafts- vertrage veröffentlicht : :

Auf das Stammkapital an 200 000 (6 legen die Gesellschafter Z i i e

a, die Actienmalzfabrik in Chrudim AKciova sladovna v. Chrudimi . . . 30 000

b. die Firma Alfred Schneider in Dresden, Zweigniederlassung des in Böhmisch-Leipa untewpder gleichen Firma bestehenden Hauptgeschä!ts L a 782.000./6

c, Ernst S@neider in Dresden. .. 30099 , d. Gustav Pohle in H1ynau . / 135 000 , ein und zwar :

1) die Actienmalzfabrik in Chrudim:

5 Aktien der Brauerei Aktiengesellschaft vormals Vrede & Gericke in Forst i L. im Nomiralwerthe von 5000 zum Werthe von... . 9900 M

50 090 6 Zweig-Hypothekenforderung, verlautbart im Grund- und Hypothek-n- buch Gr. Kroftiy Band 1 Blatt 42 in der 111. Abtheilung unter Nr. 4, bisher eingetragen auf Frau Franziska verehel.

Geride, geb. Weibelzahl, zum Werthe von

10 000 G Hypothekenfordercng gegen Herrn franz Gecid? in Riesa, eingetragen auf dessen Grundftück Blatt 22 Abth. 3 des Grund- und Hypothekenbuls für Lipzig-Neusellerhausen zum Werthe von 10009.

30 U0U A6

2) die Firma Alfred Schneider in Dresden:

20 000 Æ Hzpothekenforderung gegen Herrn Franz Geride, eingetragen auf dem Brauereigrundstück des Grund- und Hypothekenbuch: für Herzberg Band IV Blatt 284 in Abtheilung 3 zum Werthe von

i; 20 000

die (bestrittenue) Forterung gegen den Brauereibesiger Eœil Bauer in Pots- tam im Betrage von 9340 4 39 Z, die Fordecung gegen den Brauereibesiger Bobish in Forst im Betrage von 2441 4 65 , die Forderung gegen den Brauereibesizer Otto in Eulo b Forst im Betrage von 200 4. diese 3 For- Eden afen im P vor A

eine Forderung gegen Herrn Franz Gericke in Riesa, eingetragen auf Bl. 22 Rud f v E E U

ellerhausen im Betrage von

ium Werthe von . . 9 11800 .

h s i . «“ . * . . . T7000 e rnstt Schneider in Dresden: ie Forderung gegen Frau Schwariweller in Halle

a. S. im Betrage von 2500 f zum O: von

die F bel 500 M e Forderung gegen Ida verehel. Voigt in Leipi Neuschönereld im Be-

trage von ca. 2500 A zum Werthe von 500

von 1593 A 26 - § zum Werthe von 1200

Brauereidirektor Bannow in Berlin im Betrage von 1425 46, die Forderung gegen Johann Georg Weick in Herren- berg im Betrage ron 5500 #4, die For- derung geoe1 die Nadeberger brauerei Pichelsdorf im Betrage von 3300 #4, die Forderung gezen Frau Auguste Bucht in Somraerfeld im BVe- trage von 1642 A 34 4, tiefe vier Forderungen zusammen zum Werthe von

zum Werthe von .

Elfte Beilage

Berlin, Montag,

nhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins- haste Der T ae der us n ebenen enthalten find, erscheint auch in cinem besonderen Blatt unter dem

das Deutsche

l - Handels - Register für das Deutsche O Cn E 50 ps für ‘das Vierteljahr. den Raum einer Druckzeile 30 4.

Central-Handels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Polt bischen St für Kerlin auch duc die Königlihe Expedition des Deutshen Reichs- und Königlich

reußishen Staats-

4) Gustav Pohle in Das die Forderong gegen Cano & C2 tun Liebenwerda M

die Forderung gegen den früheren

T fien

an Javentzr (Sâcke 13000 Stück)

69 Aktien der Brauerei Aftiengesell- schaft vormals Wrede & Gerick- in Forst i L, im Nominaklwerthe von je 1000 A6 zum Werthe von , A 48 000 4 Hypothekenforderung, eins getragen im Grund- und HypotbekenbuG für Dölßichen Blatt 132 in Abth. 3, gegen Lorenz Paul Richard Brauer, Kaufmann in B: eelau, zum Werthe von 48 000 eine Forderung gegen Herrn #Franz Geride-, eingetragen im Srundouch für Herzberg Band 1V Bi. 284 in Abth. 3 in Höhe von ,

69 000

98C0 , 135 VOU S6 Riesa, am 23. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Heldner.

Seidenberg. j {86261] Fn unfer Handelsregister Abtbeilung A. ift heute unter Nr. 2 die Firma Seideuberger Thouwerke Bernharb Balg und als deren Inhaber Bernhard Balg zu Görlitz eingetragen worden. Seideuberg, den 14. Februar 1900.

töniglich-s Amtsgericht.

Spandau. ; [86262] Fn unser Handelsregiiter Abtheilung A. ist heute unter Ne. 16 eing-tragen worden: Firma : Carl Toruow, Spaudau, niederlassung in Charlotienburg, Inhaber: Tornow, Kaufmann, Spandau. Spaudau, den 16. Februar 1900, Königliches Amtsgericht.

mit Zweig- Carl

[86263]

Spandau. 2 ist heute

In unser Handelsregifter Abthcilung A. unter Nr. 17 eingetraaen wordea: Firma: Richard Schuite, Spaudau, Inhaber : Richard SHulte, Deitiliateur, Spandau. Spaudau, den 20. Februar 1900,

Königliches Amtsgeric@t.

Springe. Befkfauntmachung. _{86264]

luf Blatt 19) des hiesizen Handelsregisters ist

beute zu der Firma: :

H. Lorenz Wwe- in Eldagsen

eingetragen :

„Die Firma ift erloschen.*

Springe, den 29. #Frbruar 1900. Königliches Amtsgericht.

Sprottau. : E 5 [86265] In unserm Firmenregister ift bei der unter Nr. 101 eingetragenea Hiesigen Firma Wilhelm Haeckel heute eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. Sprottau, am 19. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

Stettin. j : e [86267] Fn unser Firmenregister ift beute unter Rr. 722 bei der Firma „Th. Lindenberg“ zu Stettiu ein- getragen: : S A Der Kaufmann Georg Weyel in Stettin ist in tas Handelsge äft des Kaufmanns Lindenberg als Handelsgesellschafter eingetreten. s Demnädst is heute untec Nr 2d des Handels- registers Abtbeilung A. die ofene Handelsgesellschaft in Firma „Th. Lindenberg“ mit dem Sitze zu Stettiu eingetragen. Die Gescellschafter sind: Theodor Johann Ludwig Lindenberg, Kaufmann, Georg Weyel, Kaufmann, beide Stettin Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1909 begonnen. Die unter Nr. 1044 des Prokurenregisters ver- merste Prokura des Kaufmanns Georg Weyel in Stettin füc die Firma ist heute gelöst worden. Stettin, den 16. Fur 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 15. Stettin. E [86266] Fn unser Handels8reaister Abtbeilung B. int beute vnter Nr. 13 bei der Firma „Geraiania Lebens- Versicherungs-Actien Gesellschaft A u Stettin“ mit dem Sitze der Gesellschaft zu Stettin einge- tragen : i Der stellvertretende Direktor Paul Orlovius ist

estorbten. E Etctin, den 17. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 15. Stolberg, Rheinl. [86268] In dem 5 irmenregifier, woselbst unter Nr. 134 eingetragen ift die Firma Theod, Lenunaryz zu Zweifall, wurde am 22. Februar 1900 folgende

Lennarg, mit dem 1. Firma ift deshalb hier erloschen.

Strassburg.

den 26. Februar

Genossenschafts-, Zeichen-,

Bezugspreis beträgt Infertionspreis für

der Firma

hat das Handelsgeschäft mit i verlegt; dle

Februar 1900 nach Kölu Königliches Amtsgericht Stolberg Rhld.

andelsregifter [86269] des Kaiserl. Amtsgerichts Strafburg. 1) In das Gesellshastsregtster wurde heute ein-

getragen: Band VII unter Nr. 322: Die Firma Schmidt & Schick, offene Handels- gesellschaft mit dem Sive in Strafiburg. Gesellsch-fter sind: 1) Karl Schmidt, 2) Wilhelm Schick, beide Werkzeugfabrikanten in Straßburg. Die Gesellschaft hat am 15. Februar 1900 be- KBnnen. 6 Zar gat ved der Geellschaft ist jeder Gesell» schafter ermächtigt. j 199 Ferner zu Band VI unter Nr. 21 bei der offenen Pandeldgelel wal E Barth, Sohn, & Cie in Strasßburg-Neudorf: : Dit Ge} ollichaft ift erloshen. Das Geschäft ift mit Aktiven und Passiven auf die. Firma Heinrich Haenel, Nachfolgec von G. Barth, Sohn & Cie hier übergegangen. i / Fn das Firmenregister wurde heute eingetcagen in Band V unter Nr. 374 die Firma Heinrich Haenel, Nachfolger von G. Barth, Sohn «& Cie, mit dem Sitze in Straßburg. 28 Znbaber if der Zementwaarenfabrikant Heinrich Haenel hier, Scharlachgasse Nr. 1, welcher das Ge- :chäft G. Barth, Sohn & Cie mit Aktiven und Passiven übernommen hat. Straßburg, den 21. Februar 1900. 3) Ja das Firmenregister wurde heute in Band V unter Nr. §8 bei der Firma Gebr. Dreyfuss, Elsäßishe Feilen- und Werkzeugfabrik in Strafburg, eingetragen : i Der Ekeicau Achilles Dreyfuss, Robertine, geb. L-yy, bier, is Prokura ertheilt worden. Straßburg, den 22. Februar 1900. Kaiserl. Amts8gerichk.

Stromberg, HunsrückK. | [86452] In das Handelsregister ift heute eingetragen worden: Abtbeilung A. Nr. 3: Emil Dudenhöffer zu Biugerbrück. Unter diesec Firma betreibt dec Apotheker Gail Dudenhöffex zu Bingerbrück ein Handelsgeschäft als Einzeikaufmann. Abtheilung A. Nr. 4: Geyger et Wildt, Binger- brück. Dieses Handelsgeschäft ist auf eine offene Handelsgesell chaft aleiwer Firma übergegangen, die mit dem Sige zu Vingerbrückt am 1. Januar i900 begonnen hat. Gejell'chajter _sind dér biskecige Alleininhaber Hermann G: y jer, Fabrikant zu Binger- brück und Adolf Geyzer. Kaafmann daselbst. Gesellshzafts-Register 39. Seligmauu & Simon zu Biugerbrücf. Die Handelsgesel saft int gauf- gelöit, die bisberigen Geselshafter Anselm SimonlI, Kauf nann zu Bingen, und Ferdinand Seligmann IL., Kaurmann daselbst, find Liquidatoren. Stromberg, den 19. Fevruar 1900.

Königliches Amtsgericht.

[86270] der Thorner Credit Gefeüschaft G. Prowe & E ia Thora ist in Thorner Creditgescllschaît Commanditgesellschaft auf Uktien G. Prowe & Eo geandert.

Thorn, den 21. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Thorn. Die Firma

Tofsftlund. Bekanntmachung. (88271) Ia unjec Hanbdelsregister Abth. B ist heute unter Nr. 4 die Firma „Spar- und Leihkassc des Kirchspiels Aggerschau, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ in Aggershau eingetragen worde. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb einer Spar- und Leibkafse. Das Stammkapital beträgt 41 000 #4 Geschäftsführer sind: Bonde Refslund, Landmann in Baulund, Nis Petec Rofsen, Lazndmann in Geestrup, Cbristian Thomsea Hoyer, Rentner in Aggershau. Gesellschaftsvertrag vom 6. Dezember 1899. Jeder Geschäftsführer it zur jelbständigen Vertretung der Gesellschaft befugt. Die Einlagebücher der Gesellschaft sind von je 2 Ge- chäf.sführern zusammen zu unterzzihnen. Um- «gewandelt aus der Spar- und Leihkasse des Kirch- spiels Aggerschau in Aggerschau. Die öffentlichen Bekauntwachungen erfolgen dur cinmaligen Abdruck

in Dann-virte und Heimdal.

Tostlund, den 15. Januar 1900.

Königliches Amtëégericht.

Triebel. Bekauntmachuug. f [86272] In unser Geselischaftsregister iît heute bei Nr. 16 die Auflösung der Handelsgesellschaft Fiebig & Gempfe (vorm. Max Schumaun) zu Triebel und die Bestellung des Rechtsanwalts Sachtleben hier zum Liquidator eingetragen worden. Triebel, den 19. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Unna. i [86273] Fn unserem Handelsregifter A. ift Folgendes ein- getragen: Kolonne 1. Nr. 1. j Kolonne 2. H. Braudenbusch-Kaiser Kaisers Naa eoas Essen mit ciner Zweigniederlafsung n Unna. j Kolonne 3. Kaufmann Hermann Brandenbush zu Effen. Uunua, den 21. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

bewirkt: Eintragung bew Heinrich gen, Alphons

3 V00

Der Inhaber der Firma,

schen Staats-Anzeiger.

1900.

Muster- und Boe eleNegistern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs8- e

Reich. (Nr. 51 D.)

Reich erscheint in der Regel täglich. Der Einzelne Nummern kosten 20

Waldenburg, Schles. [86461] In unserem Gesellschaftsregister ist bei der unter 157 eingetragenen Hardelsge/ellshaft: Niederlage der Cigarren- und Tabakfabrik von J. Neu- maun qus Berlin Zweigniederlaffung in Walden- burg eingetragen worden: :

Der Kaufmann Hans Friedländer ist aus der Ge- fellsbaft ausgetreten. Waldenburg i. Schl., den 17. Februar 1200. Königliches Amtsgericht.

Weimar. Bekanntmachung. [86167] Gingetragen Band 1 Abtb. A. Nr. 1 des HandelE- registers die offf-ne Handel3g-sellshaft in Firma Liebeskind & Engel zu Weimar und Ingenieur Christian Hein.ih Gustav Licbeskind, Baugewerks- meister Otto Heinrih Theodor Engel, beide in Weimar, als gemeinschaftliche gleihberehtigte In- aber.

: Weimar, am 20. Febiuar 1900.

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht.

Weissensels. [86274] Ja unserem Firmenregister ift die unter Nr. 213 eingetragene Firma A. Lauh in Weißenfels am 21. Februar 1900 gela\ckcht. ;

Königliches Amtegeriht Weißenfels.

Werden. [86275] Fm Handelsregifter ift am 6. Februar 1900 eîin- getragea unter 1 Firma Gewerkschaft der Stein- fohlenzehe ver. Pörtingsfiepen mit vem Siße ¡zu Kupferdreh. Vorstand: 1) Gewaike Carl Funke, Effen, 9) Fustizrath Wilhelm Loerbroks, Soest, 3) Direktor Guftav Wiese, Linden bei Dahlbausen, 4) Gewerke Wilhelm Sonr"enschein, Werden. j Besondere Bestimmungen der Satzung über dessen Vertretun sbefugniß : 1) Dem Beschluß der Gewerkenversammlung ist vorbehalten die Entscheidung über : a. ÎIn- und Außerbetriebfeßung des Werkes, b Äb‘chließung von Lie'erungsvert ägen hinsicht- li der Produkte des Bergwerks über die Dauer von 2 Jahren hinaus, c die Abschließung von Lôse-, Paht- und Konso- lidation8- Verträgen mit anderen Gruben. i | 9) Zur Eingehung von Wechselverbindlichkeiten ift die Vollzichung durch 3 Vorstandsmitglieder aus» reichend. t 3) Beim Aussh:iden eines Mitalieds des Gruken- vorítands bilden die übrigen Mitgl:eder bis zur nächsten ordentlihen Generalversammlunz den Sruben- vorstand. Werden, den 20. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Wiedenbrück. [86277]

In unier Firmentegister ift heute bei Nr. 40 ein- getragen worden, daß das unter der Firma Stephan Nosenthai zu Langeuberg bestehende Pandels- geschäft durch Erbgang auf den Kaufmaxn Johannes “Rosenthal zu Lanaenberg übergegangen ist, der das- selbe unter der Firma „Johannes Rosenthal“ for! seßt. ; i

Die Firma is unter Nr. 68 des Firmenregisters mit der Bemerkung neu eingetragen, daß deren In- baber der Kaufmann Iohannes Rosenthal zu Langen- berg ift.

Wiedeubrück, 19. Februar 1200.

Köaialiches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanntmachuug. [86276]

Fn unser Handelsregister B. is unter Nr. 4 die Firma Deutsches Kolonialhaus Bruno Anutel- maun Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siye in Berlin und der Zweignieder- lassung in Wiesbaden eingetragen worden. (Segen- stand det Unternehmens if der Kauf und Verkauf von Natu:- und anderen Produkten aus den deut- schen Kolonien, der Vertrieb von Waaren in den- selben, und der damit in Verbindung stebende Ges werbevetrieb. Das Stammkapital beträgt 200 000 4; der Geselishaftsvertraz ift vom 10 Juli 1897. Ge- schäftsführer ift der Kaufmann Bruno Antelœann zu Berlin. Urkunden und Eck'ä unzen der Gefell1chast sind für diese verbindlih, wenn fie mit der Firma der Geselishaft und eigenhändigen Unterschrift des Geschäfrsführers oder eines Proturisten uzteczeihnet sind. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gefell» schaft e: folgen durch einmalige Einrückung in den Deutschen Reichs- und Königlih Preuftischen Staats. Auzeiger.

Wiesbaden, den 12. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abthlg. 12.

Wolsenbüttel. [86280] Im hiesigen Handelsregister Band I Blatt 338 Nr. 307 ift beute die Firma: „F. Fleegel““ (Zinngießerei und Geschäft mit Kurzwaaren und Haushaltungsartifel) als deren Inhaber: die Erben des Zinngießermeisters Albert Fleegel : 1) dele Witiwe, Emilie, geborene Kühlewindt, 2) tessen minderjährige Kinver : friedris Johann Canrad Fleegel und aura Marie Auguste éleegel hier, als Ort der Niederlassung: Wolfenbüitel, eingetragen. olfeubüttel, den 15. Februar 1900. Herzogliches Amtsgericht. Lohmann,