1900 / 53 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| geriGt Erlangen zugelafsen und beute in die Rehts- anwalts[liste allda eingetragen. Erlaugen, 24. Februar 1900. . Amtsgericht. Der K. Oberamtsrichter: Röttinger.

[87092]

Der Rechtsanwalt Ernst Friedrich Rudolph Schmidt in Dresden hat seine Zulassung beim Land- gerit Dresden aufgegeben und if deshalb in der Anwaltsliste dieses Gerichts gelö\cht worden.

Dresden, am 24. Februar 1900.

Der Präsident des K. Landgerichts: Dr. Müller.

[87156]

Würzburger Volksbank.

7094 Bilg 31. D ; mber 1899 (870L Grund Neskripts des Der lihen Staats- nz pro . Peze Ÿ

[86882] Leipziger Immobiliengesellschaft. i , Abtheilung d , 19. d. M. Lan Ede De Me "230 1 t der Referendar Richard Peters aus

6 t Eschershausen nach vorgängiger Beeidigung in die

L Wesifaclishe Bankkommandite Ohm, Hernekamp & Co. Kommandit- - f gesellschaft auf Aktien Münster i. W. Dortmund. Gelsenkirchen.

M n der gestern hierselbst stattgebabten ordentlihen Generalversammlung unserer Gesellschaft ; 720 0090| | wurde der Geschäftsbericht pro 1899 nebst Bilanz, sowie Gewinn, uud Bexlusttónto einstimmig genehmigt Porte E ties ira R ind bei Hem Drrzogis n Ee hieselbst 28700 and die Dividende für das Geschäftsjahr 1899 auf 8 °/6 Pro anno festgesegt. Dieselbe gelangt m Wertbpapiere : Benfionaton s 300 000 Braunschweig, den 26. Februar 1900.

4 80,— pro Aktie gegen Ginlieferung des Dividendenscheines Nr. 1 von heute ab anx unseren Kassen “4 20 000 3/6 Sächs. Rentenanl eter Unterftükungsfonde 91 257 aunsehweig, en t Dedekind. E | 2 301 800 Die Bilanz nebs Gewinn- und Verluftkonto stellt sich wie folgt : E 5) Konto-Korrent : 5) Wechsel-Accepte

ihrs ¡u Münster i. W., Dortmund und Gelsenkirchen zur Auszahlung. Steine E E has 16 600,— G M erger Sinne: 709 948 n E 0/9 Deutsche Reihs- A. Vypotvelen [87096] a. Debitoren 4 1 655 902,7 1 6) Unerhcbene Dividende von 1896, 1897 s Bilanz am 31, Dezember 1899. aus i N cricte ‘tue Rechtsanwaltscaft am K. Amis: b. Kreditoren „439 694,22 | 1 216 208/49 und 1898. . 90 7 74 894 |—

anleihe-Scheine à 95% B. Rükständ. Kaufgelder ann bar G R E dabier wurde zur Rechtsanwaltschaft am K. Amts- 6) Effektenlager ntl. Zinsen - (74 804)— 7) Restertrag zur Veifügung der General- 46 424/37 | An Kapital-Konto:

4 3000 3499/0 Squldscheine des C. Aus Baareinlagen 7) Haus-Konto. . . versammlung noch zu leistende Einzahlungen auf 10) Verschiedene Bekanntmachungen.

Vereins für Volkswohl, ein- Dritter entstandene Laut Beschluß derjelben ‘verwendet wie ; 420 075/65 unsere jungen Aktien . « Gewinn- und Verluft-Konto

Per Kapital-Konto: geftellt m Slb pa Grundkapital #4 600 1 Senger Palmagarten- D. Aus der Verwaltung folgt : D j 4 36 000,— als 6 9/6 Dividende M: 913 809 für das Jahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1899. 4 :

UrsPrünguges e Fus O Aktie, eingestellt mit... . - von Grundstücken oder Pp. r. t, A Res 3 000,— Vergütung an den Konto-Korrent-Konto:

Activa. Vermögen.

E

1) Kassa-Bestand . . « « . - 2) Kapons- und Sorten-Bestand 3) Wechsel-Bestand .

MÁA S

135 811/61 3 Grundkapital .

10 438/91} 2) Geseßl. Reservefonds . 4 11391 286/50} 3) Betriebs-Reservefonds. . - . -. 4) Darlehen gegen Hinterlegung 4) Verzinsliche Depositengelder inkl. un-

von Wertbpapieren . 249 388/66 erhobene Zinsen . «« + +

_-

10,—

87080]

392 997 Einnahme. Ausgabe.

M 3 670

90 206

289 540

418 876 16150 84 114 155 238

223 994 6 360 920/40

12 735,82

__46 424 37

80 882/21 Hilcken.

p——

80 882/21 7 221,—

Hut b.

6 270 552/91

[87162] Soll.

M |A /

16 388|25]] Uebertrag aus dem Rechnungs- 32 147/50 jahre 1898

2) 676/08 Zinsen und

Geschäftsunkosten Gehalte

341 816/81] Zinsen und Mietbzinsen . . -

ntershied ¡wishen den Buchwerthen und den Verkavfspreisen ver- äußerter Gruazdstüde

Reingewinn 5) Verwaltungskoften :

a. Provisionen u. andere Bezüge der Agenten 37 703,13 b. Gebalte «9074118 c. sonstige Verwaltungs- often... # , 29983,89

6) Prämien-Rabatte .

1 788 653 163 072

73 500

88 433/20 1818/53

467 38407

661 8207 P assiva.

—- vorausbezahlte ,

Effekten-Konto: |

a. für den Reservefonds . 389 051/25 b. für den Spziial - R. serve: |

R Le a S 91 981/25 Aktien-Au3gabe-Konto |

noÿ zu [leistende 2. Einzahlung 24 250

Inventar-Konto. . . - 10|—

na Le 000,— 4 1500 = % 9/0 Einzahlung auf von Vermögen ent- Konto-Korrent-Konto 6 Stück Aktien der Gemein- Joe S s Debitorenin laufender Rechnung E S R ne E 89 e a R 20 28 610 2 MBesites Daatlonea e r h echnung . r e A v N D Z At ä ; - 7 424,37 Eten an (gedeckt und größtentheils jeder- b Scetitocen Forderungen: N entstandene Schulden 12 250|— | 1) (o Ueberträge aus dem Vor 1) Mea - - * denBetriebs-Reserve- zeit realisierbar) . . « 4 993 363 mit verein- I Gedeckte Forderungen: h F. Sonstige Schulden . 379 882 ee: H nidht verdiente Prämien s Cotta ae, abe E ge m fond. Wechsel-Konto: barter Ver- A Hbpothen «s 2 486 362 Unerhobene Dividende . alt S Un a. (Prämienreserve) Z s 851 93 di g! F "Prämie “eacaiencaserve) L Aal Bestand . . 496 729 fallzeit . . 1852684,— | 2674 006 B. Durch Kreditkautionen sihhergestellte For- Gewinn-Uebershuß o. M r nit 10» ' 5) Csbädizunzer, abulglich des An- Maa rg dee Essriten-Donts: 0 Scheck-Konto: | derungen : “gulierte Schäden : theils der Rückversiherung: Debet. Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1899. Creait. E G Einlagen mit tägliher Kündi- * E, E N 50 741,24 (Schadenreserve) 22 144,06 29] a. für regulierte d s “A M 4 Bestand . 3219 A Rot: A Personen s 67750670 | 728 247/94 2) Prämien-Einnabme, 6502 123,304 L O E nestellte E 244 800,07 An Unkoften-Konto, Ge- Per Sorten-Konto « « - + - 828/94 Sorten-Konto: Einlagen mit längerer Kündi- C. Aus der Verwaltung von Grundstuckcn der Vern nee ene Versitbe- noch nihtabgehobene Bestand . . . Raa 2 221 a. für di ges{lossene f \{chäftsspesen #4 28 096,44 Effekten-Konto . s 6 889/41 Jmmobilien-Konto: - Gun a e eia oder von Vermögen entstandene Forderungen] 120 048/68 G (e, se 06906 008,10 Entschädigungen re- Spesenauf die Emission e Interessen-Konto 73 163/86 Ban f n did, d Neub 164 513 Avab-Konto: D. Durch Pfänder oder sonst fihergestellte b. für übernommene p reserviert (Schaden- der neuen Aktien 6 361,40 34 45784 M anch ari e und Aeuvau «E Avalaecepte Forderungen vis 108 097/95 ‘Rückversicherungen , 5 099,40 res) I i : 4 s potheken-Konto: . Ungedeckte Forderungen: : ——— t t 5 Va E Ut QUEwens i S "Bypotheken e Ansprüche auf Grund von Straßenbauten für 3) Nebenleistungen der Versicherten: 5 [Ee LIE E Æ i A Safes- Konto: 3513 Reservefonds-Konto: Rechnung dritter Personen, eingeftellt mit . 13\— a Se . A 17 904,79 (Schadenreserve) S O Geseplicher Reservefonds Baare Kasse 100 825/90 b. Police- u, Pro- a. für im Prozeß be- ortragäzinsen-Konto: : Mobili 100|— longationskosten . 9% 676,10 i ; v 8 hlt Zi \ 4 598 Gewinn- und Verlust-Konto: obIltar , NERS dérweit 9 606 42 E hâden res orausbezahlle Zinjen Reingewinn . E | 6 270 552/91 D iat T A E ScT L erviert (Schadenres.) 4 32046 | 9 § 6 360 920/40 G 7 L d V l st-Rehnun 5) Verei bmt : \ brü lich d j Abschreibung: othe fenban f ¿ ewinn- un erlu g, ) Vereinnahmte Zinsen abzüg er t Leipz E Hy x 19 1899 ; Gewinn- und Verlust-Konto 1899. das achtundzwanzigste Geschäftsjahr, verausgabten Zinsen . . . . ® Men a Bilanz am 31. Vezemoer . : den Zeitraum vom L. Januar bis 31. Dezember 1899 umfassend. Hat. | 6) Zurükerftattete Regulierungskosten b. auf Werthpapiere | E Acti M Passiva Mb Geshäftsunkosten-Kont o“ D Per Zins t 3 6 A 7) Zurüdkerftattete Schadenza lung (wegen Kursverlustes) 3 291,10 ctiva. t . eshäftsunkosten-Konto: er Zinsen- c. auf Außenstände bei Kassa-Konto 83 992/14/} Aktien-Kapital . 4 10 000 000,— Unton 9 20 520411} Konto: : t O Ed L L E E S 51 021 29 E a uthaben bei Banken . . - 2 Reservefonds: ehâlter . . er rovî- : 9 35 ypothekenforderungen . . 132 767 378/23} a. E as M 1435 335,94 Mietbe-Konto: fions -Konto 146 858/88 Versicherten 935209 onto-Korrent-Konto : b. Spezial-Reservefonds 1, 151 958,44 Miethen 12 586/92]] Provisions- Darlehne auf kurze Frist gegen c. Spezial-Reservefonds IT „201 309,10 Steuern-Konto: gewinn . 906 32758 hypothekarishe Sihe-rheit BeamiénPensionsfonds . —. =—,_, Steuern 1368 A N 4 #4 2223 356,77 Konto E Hypothekenbank-Scheine: Porto-Konto: 411 028/64 411 028/64 F-Kreditoren_¿ 308 62287 } 1914708 Serie B à 4% M 1 609 500, Porto-Auslagen . 3 947/02 Der beute neu zusammengesegte Auffichtsrath besteht aus den Herren: Kaufmann Geh. Hypotbekenztnjen: „C àd4% 403800,— Inventar-Kento : Kommerzienrath Alfred Thieme, Vor)., Kaufmann Geb. Kommerzienrath Robert Gruner, stellvertr. Vors, a. rüdständige. . . « « « 7 939 D à4% „, 8000000,— Abschreibungen 4211 vatmann Julius Harck, Rechtsanwalt Juftizrath Dr. Oscar Langbein, Bank-Direktor Dr. Max Mefser- b. nah dem 31./12. 99 fällige . E à 349/69 20 000 000,— Safed-Konto : 1 qule E E Max Meyer, Pcivatmann Ferdinand Ulrich und Privatmann Julius Zoellner, sämmtlich 467 8841078 M n Leipztg. ; an 223 994 s é De Ds Ka das Es wird gegen Rückgabe des Dividendenscheins Nr. 27 mit | Activa. für das Rechnungsjahr vom 1. annar bis 31. Dezember 1899. b au unserer Kaf}se au3gezaHdil. Leipzig, den 24. Februar 1909. M 1A Wi 14 Der Aufsichtsrath. Der Vorftaud. 1) Solawechsel der Garantiefonts8- 1) Betrag des Garantiefonds Thieme. Dr. Coldiß. zeihner T O 000 #6 180 000,—

90 10

686 307,09 F à 4% y„ 20 000 000,— Abschreibungen . 2) Sonstige Forderungen: Ausloosung . . 20 000,—

24 486 30 " VIL à 349% , 5 263 000.— Reingewinn «+6 e 0. 60 o „VIII à L 91 470 000,— |76 746 300 Vertheilung des Reingewinnes: Ä 87151 a. Außenstände bei den Versicherten 9 ite q A [ ] 29 24441 ) Museave-Uebertrige aur das Jahr a. Prämien - Reserve 4 90 206,—

L T p J p P P Ueberweisung an den geschlichen Reservefonds Konto gekündigter Ovpotbelenbant G 49/9 Dividende auf das Grundkapital von Todurger ¿Kierbraueret-Actiengesellszast. f. en Veiliébei usloosuug von Schuldscheinen en Schuldschein b. Schaden -Reserve für festgestellte,

noch einzulösen . des Anlehens vom 1. Juni 1893, geltundete Prämien , 22 310,94 aber noch nicht

11 199,75 E C O Q «L100 0DOO G Co 9 44 000,— eingelöster Kupons . 399 Gewinnantbeil der persönlih haftenden Ge- i Kupons. Koato: noch einzuld]jen . 320 935 ew BROLSO persönli haf Bei der beute in Gegenwart eines Notars vor- c. Außenstände bei British Hôtel zu Dresden ftatt. Luit siebenten Ausloofung von Sthuld- Vertretern 6 665,99 abgehobene Ent- \schädigungen . .,

1 t felliball t eiti) e e 75 957,84 Dividende-Konto 1897: noch einzulöfea . 160 Vergütung an den erften Aufsichtsrath . 9 000,— Dividende-Konto 1898: noch einzulösen . 320 40/9 Superdividende auf das Grundkapital Interim-Konto: 44 000,— Tagesordnung : A Neu vom 1. Juni 1893 wurden 4. Gutbaben b. Banken ; 10 356,90 1) Vortrag des Geschäftsberichts und Rehaungs- gene E 40 986 320 344 350 360 419 449 599 e. im folgenden Jahre e. Schaden - Reserve abschlufes für das zweite Geschäfteiahr, Be- | 639 633 811 871 948 à 4 500.— R.-W. fällige Zinsen--«- « „- - 295,85 für uh nit 9 403,12 A

86343 E S -Saliaditdvr Aktieugesellschaft, vormals Kirschner & Co. Dresden. Die zweite ordeutliche Generalversammlung unserer Aktionäre findet am Sonnabeud, den 17, März 1900, Nachmittags 4 Uhr, im

12 735,82

Neft aus 1898

| a. Stüdjzinsen pro 4. Vierteljahr 1899 auf |

il | Gia UOD 304 653|14]] 304 653 [14

von M 1100000—. .. + «- «+ « Ueberweisung an den befonderen Reservefoads 10 000,— umlaufende Bankscheine Ueberweisung an den Baureservefonds. 20 000,— Seri: B. C. D. E. u. F. 4475 133,— Gratififation an die Beamten . 4 000,— 5 837,37

dieëjähriger Reingewinn f. Wechsel i te- 97 663 786 663 “a0 | Münster i. W., Dortmund und Gelsenkirchen, den 24. Februar 1900. E Ne O S eeamaen des geiogen, was wir mit dem Bemerken bekannt machen, 8 EE wRE e e 4. Séaden -Nesécie , (00) Westfaclishe Bankkommandite Oym, Hernekamp «& C°- Kommanditgesellschast auf Aktien, Reingewinns. uldî L s Na i der Gde g. Guthaben b. anderen ‘für im Prozeß be- _Gewinn- und Verlust-Konto am 31, Dezember 1899 _ Gim: Pertefamp. baus 2) Sollastung des Borstants un Ausißtscatts | Spn L, September d. J, an unserer | see amstgese Nab

| 7 221,—

4 320,46

2400,— |

541,02 116 883/28

Di Rückzinsen auf Wechsel 9 901,20 477 334/90 Boctrag auf neue Rechnung ¿ E Ei Gewinn- und Verlust-Kon10: 4 228 994,96 E e 655 106.67 756 22248 87 663 786/51 = i 3) Beschlußfassung über Aufbringung neuer | @ se erfolgt und die Verzi it di A e - ck (o 71 818/23 | T t diesem Tage | . ; Soll, A: Jud Haben, Ï x Geldmittel : asse erfolgt und die Verzinsung m A R o a0 3 193/14 Zinsen für Hypothekenbank-Scheine 2779 ao Vortrag aus 1898 [SToTo) Mindener Schleppschisfahrts - Gesellschaft. „Zuzahlung von 4 250,— pro Aftie oder | "(Eburg, 24. Februar 1900 4) Bestand der Portokasse . . 257 #4 Berlust auf Effekten: | Zinsen-Grträgnisse: Activa. Bilanz pro 31. Dezember 1899. Passiva. lame us von vier in eine Aktie. * "Der Vorftaud b) Werthpapiere . « . + « «4 800/0- a. des Reservefonds M 16 297,— | a. von Hypotheken - 4) Neuwahl eines ausscheidenden aber wieder der Coburger Bierb i-Acti sellschaft 6) Inventar . E 1 541/80] b. des Spezial-Reservefonds I 3554—| 19851/— 4 3 239 001,57 239 000|—||} Aktien-Kapital-Konto 800 00) |— wäblbaren Mitgli-ds des Auffichtsra:hs. E ‘Wesihofen, ta S eUA 276 883/28 2 4 306/67 457 000|—|| Geseßl. Reservefonds-Konto : : Q Ne 33 000|—|| Spezial-Reservefonds-Konto

Nerluft an Hypothek b. vonWechseln, 8 000|— 5) Abänderung der Statuten aus Anlaß der Be- Dresden, ben 31. Dezember 1899. . 4 36 121,20 | 8090|—|} Dividenden-Konto

e 9 | | ». Sicctausitt, Steuern baben, . 170 178,42 ° 80 E tert NT B ee e a Eten 9 Cv R E oli. & ? ie Direktion. . Voelcker. : Ï j b, Die E O Provisionen S : E Is l a mit A M 45 836/69 versammlung erfolgt dur Vorzeigung der Gesell- 7) Erwerbs- und Wirthschafts- Vorstehende Rechnungsabshlüfse stimmen mit den ordnungsmäßig geführten, von mir geprüften Auskünfte, Bureauaufwand, Bark .utha“en 38 506/14 : L lacvbiehn oder Depositensheine über deren Genossenschaften. \82920] Generalversammlung

M Ns Büchern überein. L : z E eie ag Arzahl«:g auf Dampfer und 76 774/94 iederlegung bei der Gesellschaftskasse, Dresden, Dresden, E S A Duis E A Mcides Bücherrevisor. Q, Ee ¡e 60 l Ä Vorräthige Materialien 787 L EE t füh tj Lars CESEREIPE DERL Nf Einnahme vom 1. Januar bis 31. Dezember 1899. Ausgabe. Eewinn-Ueberschuß . Vorausbezablte Ve: sicherung . . „151/20 L, | PrE fen Ne O Ges@äftoberidhte nebft Bilanz und | Montag, den 5. März 1900, Abends 8 Uhr, ——— - ——— —— 895 821/80 895 82180 im Brandenburger Haus (Kramuschke), Berlin W., M M. P Moßrenftr. 47. 1) Prämien-Reserve aus 1) Rüdversiherungsprämie . 3 510/28 Tagesordnung: E L 2) Prämienreserve ee 44 570143

Gewinn- und Verlust-Rehnuag liegen vom 1. Värz Gewinn- und Verlust-Konto. Credit. E in eren Me, Dresden, Am ee 16, zur Gin er tionâre aus. 1) Vorlage der Jahresrehnunc s t Bil LC é L

64 376/08} Vortrag von 1898 2 579/56 Dresden, 21. Februar 1900, g N ahresreqnung [amm Tal Schadenreserve aus S 3) Entschädigungen : S 115 132/84) Sblepplobn und Frachten-Konto . . | 296 062/58 Komet-Fahrrad-Werke Aktiengesellschaft, enn R Nang, Mae E e e ee TETITETIT L G R E I DE E 1 S Zinsen und Miethe-Konto . . 846/97 E A oratb, 9 2) Abänderung des § 20 des Statuts. ) a rvtcuor! ian Ag ede 1 not nit abgehobene 11 778/75 Oswald Uibrig, Vorsißender 3) Bewilligung von Remunerationen. 3) Nebenleistungen der Versicherten: En!schädigungen re- 99 116/36 j j 4) Neuwatl des Aufsichtsraths. a. Eintrittsgeld . . M 10 135,90 serviert (Schaden- 36 805|11 Berlin, den 31. Januar 1900, b. Políice- vi Pro- N E L e e E W. Jägerstr. 6 longationsfosten . „, 2953,90 c. für noch_ nit kom-

Berliner Credit- und Lombard-Bauk E LOILSO plette Schäden re-

erre I M A L Wr

276 88328

Dampfer-Konto Käbne-Konto . . . Gebäude-Konto Mobilien-Konto Kassa-Konto Debitoren

ftimmungen des neuen deutschen esfeßbuchs. Die Legitimation zur Theilnahme an der Generals

14 101 M | |

| 3 409 179/99 121 275/89 3 624,74 318%.— | 7157094 756 222/48)

3 631 571|6% Leipzig, den 31. Dezember 1899. Leipziger Hypothekenbank. Dr. Hillig. Dr. Rothe. Die Uebereinstimmung vocstehenden NRechnungs-Abshlusses mit den ordnungémäßig geführten Büchern bescheinige ih hiermit auf Grund genauer Prüfung. Leipzig, den 29. Januar 1900. f Böhme, verpfl. Revifor.

+

3 631 571/69

Debet.

he Koblen-Konto

Lohn- und Gebälter-Konto. . . ..

Betrieb3unkosten-Kouto audlungsunkosten-Konto ersiherung8-Konto

Abschreibungen

Reingewinn

[87163] 4 993,—

[41381] Die auf 8 9/9 festgeseßte Dividende kann von

872695] l Sitbographisch-artistische Anstalt München (vorm. Gebrüder Obpacher).

299 489 |L1 299 4811

heute ab an unserer Kasse, sowie bei den be- kannten Zahlftellen erboben werden.

Daselbst erfolgt gleitzeitig auch die Ausgabe der ueuen Gewinnuantheilscheine unserer 300 M Aktien (Nr. 1—1000) gegen Yücckgabe der Grneue-

Chemische Fabrik zu Heiurichshall, _ Aktien-Gefellschaft.

In Gemäßheit des Tilgungsplanes unserer im Jahre 1880 ausgegebeuen 59% igen per 1. Oftober 1894 auf 44 9/6 und per 1. Oktober 1898 auf 49/6 konvertierten Anleihe von A4 600 000,—

[87145] Activa.

Bankverein in Bischofswerda.

Bilanz am 31. Dezember 1899.

Passiva.

Die ordeutliche Generalvecsammlung findet Freitag, den 30, März, Vormittags 10 Uhr, im Ge chäftslokale der Geselischaft, Karlsst:aße 41, München, mit folgender Tagesordnung ftatt :

1) Erstattung des Jahresberihts und Vorlage

eingetragene Genofsenschaft mit beschräukter Haftpflicht. Der Auffichtsrath. Loewenthal, Vorfitzender.

4) Erlô8 aus verwerthetem Bteh . - 5) Ie Drliaitete Reaulierungtkosten 6) Zurüderstattete Schadenzahlung

ferviert (Schaden- Ge). Ss 5 für im Prozeß be- findlihe Schäden

„8 639,

reserviert (Schaden- referve) z 4) Abschreibungen . « « « + + - 5) Verwaltungskosten inkl. NRegul.- Kosten R A 6) Provisionen u. andere Bezüge der Agenten E S

112 750/10 6 663/66

23 843710

17 72041 209 057/98

2) Annahme der Bilanz und des Gewinn- und

[84380] ¿ A , , Berlust-Kontos des Geschäftsjahre « Arten Geletlal! é Benty ligen W Etat, 3) hitwietn der Elten HAaRS

1e PDerren onâre werden zu der am B, arz 4 vent. Ernennun i i ds. Js., um 11 Uhr, Rempart des Béguines }GRRE g eines zweiten Kommissars. Nr. 16, in Antwerpen“ stattfindenden General- daß die versammlung eingeladen. Um zugelassen zu werden, [86902] müfsen dieselben mit ibren Aktien versehen sein oder einer Bescheinigung, aus welcher kervorzeht, daß folhe 5 Tage vor der Versammlung im Sitze der Gesellschaft in Wygmael- Brabaut (Belgien) oder deren Filiale Antwerpen niedergelegt sind.

Tagesordnung : 1) Bericht des Verwaltungsraths und des Kom- mifsars. |

rungsscheine (Talons). sind in der beutigen Ziehung Leipzig, den 26. Februar 1900. 18 Stück Schuldverschreibungen Läitt. A.

dein à 300,— Nr. 150 157 174 178 203 239 328 Leipziger Hypothekenbank. 244 382 526 554 562 638 687 741 789 852 914, 187164)

10 Stück Schuldverschreibuugen Litt. B. Leipziger Hypothekenbank.

à 1000,— Nr. 1020 1139 1144 1156 1177 1211 S 2E 1293 1294 Svril 1900 g 1. Nach der heutigen ÄAufsichtsrathssizung besteht ey R: BLE its E eer ufsichtsrath der Bank aus den folgenden erren :

geloost worden. Diejelben gelangen gegen Rüdckgabe der SWuld- dem Unterzeichneten als Vorsitenden, Herru Stadtrath Esche, stellvertretenden Bor-

verschreibungen nebst Talons und den noch nit fälligen Kuvons vom Verfalltage ab bei der Gesellschasts-

sihenden, = Kaufmann Joh. Phil. Bay,

SRACONMRNSZECCNKOG T E V ZENCTMGTTT T T NTE 3 332,96 |

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

Bekauntmachung.

209 000|— 504 896/90 2 558/43 51 037/88

Aktienkapital-Konto (Grundkapital) . Spareinlagen-Konto

Zinsex-Konto

Kreditoren-Konto . . Reservefond-Konto ._ 12 540|— Dispositionsfond-Konto 2 808/33 Dividenden-Konto 82/80 Reingewinn 10 85211

Aktienk 1pital - Konto (uneingeforderte 90 9/0)

Kassa-Konto

Hypotheken-Konto

Borshuß-Konto

Zinsen-Konto

Effekten-Konto 53 230170

Debitoren-Konto 225 86273

E Loe E 41278

der Bilanz und Jahre?-Rechnung für das Be- \chäftéjahr 1899. Beschlußfassung hierüber und über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths. 2) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns aus dem Sas 1899. 87093 3) Wahlén zum Aufsichtsrath. [ f Lift , i j 4) Abänderung der Gesellschafts-Statuten bezw. In die Liste der beim E t I in Berlin zu- deren Artikel 1, 2, 3, 6, 7, 10, 12, 15, 16, gelassenen R.chteanwälte 4 der Rechtsanwalt Lombard-Konto „8 570 17, 18, 19, 24, 25, 26 u. 27 nah den Vor- A E zu Berlin wohnhaft, heute ein- WewWfel-Konto E DIO ae Cenis sriften des Handeleges Frs für das DeutsYe | Berlin, den 23. Februar 1900. 784 776/46 784 776/46 Diejenigen Aktionäre, welhe in der Generalver- Königliches Landgericht I. Gewiun- und Verlust-Konto. Verlust. fammlung ibr Stimmreht ausüben wollen, werden Der Präsident: Braun. j eingeladen, si unter Vorzeigung ibrer Aktien oder —— 2 225/98 Finsen. und Dividenden-Konto . 23 038 23 cinas amtlichen Besißzzeugnisses hierüber bei dem Vor- 41 (p T S s O ftand der Gesellschaft oder E gi Spi: mb po | Vermögensgleihung (Reingewinn) . . . 10 852111 Er aut en En Lis RgNEE Ven 43 559|—

100 009|— 23 688/30 7 800|— 66 390|— 7 291/57

209 057/98

Ez wird hierdurG bekannt gemacht, Gesellschaft

Kieler Vierverlag Gesellschaft mit beschräukter Haftun aufgelöt ift. Die Gläubiger werden hierdur gefordert, fich bei der Gesellschaft zu melden. Kiel, den 22. Januar 1900. Der Geschäftssührer: Christian Lucassen

fasse allhier, sowie bei der Coburg-Gothaischen Creditgesellschaft in Coburg, bei dem Bankhause | Gewinn.

L E. &#F. Blaufuß in Gera-Reuß und bei dem | =— errn Stadtratb Dodel, Bankbause Friedrich Feustel in Bayreuth zur | Gewinn-Vortrag aus dem Jahre 1898 .

erti Sea R lu Sadhleiroeer Auna s der obigen Schul E und Provisions-Konto

; ( 2 j i _ Herrn Justizrath Zinkeisen, e Verzinsung der obigen Schuldscheine hôrt mit | Geshäftsunkosten-Konto S sämmtlich in Leipzig.

Leipzig, 26. Februar 1900.

dem 1. April 1900 auf. Heinrichshall b. Köstritz, den 16. September 1899, Auffichtsrath der Leipziger Hypothekenbauk. Dr, GendsD, Vors.

[87095]

Der zur Reht8arwaltschaft bei dem K Landgericht Dresden mit dem Wohnsiy daselbft zugelassene Rechts- anwalt Albert Georg Hientsch ift in die Anwalts- liste eingetragen worden

Dresden, am 23. Februar 1900.

Der Präsident des K. Landgerichts: Dr. Müller.

27. März 1900 einschließlich anzumelden Die Vorlagen zu Ziffer 1 der Tagesordnung stehen vom 15. März ab den Pr Kktionären zur Verfügung. Müncheu, den 26. Februar 1900. Der Vorftaud.

aufe

43 559 |—

Bischofswerda, den 26. Feb1uar 19090. Der Bankverein. Friedrih Sparshuh. Rob. Löhnert.

Chemische Fabrik zu Heinrichshall, Aktien-Gesellschaft. Die Betriebs- Direktion. Reinh. Schneider. Heydorn.