1900 / 55 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Jahre 1898 aufweist. Es wurde bes{lofsen, der Generalversammlung | 211,00, Zuckerraffinerie Halle-Aktien 114,50, „Kette" Deutshe Elb- | good fair 72, do. rough good 74, do. rough fine 73, do. moder. eine Dividende von 89/0 (wie im Vorjahre) in Vorschlag zu bringen, | \{iffahrts - Aktien 91,00, Große Leipziger Straßenbahn 189,75, | rough fair 54, Peru moder. good fair 5}, do. moder. good 64, do. 1. Untersuhungs-Sa 2 1 Se Le N auf Aktien u. Aktien-Gesells. i

wobei eine Verstärkung der Reserve-Konten mit 236515 A vor- | Leipziger Glektrishe Straßenbahn 124,00, Thüringishe Gas- | smooth fair 5?/1e, do. smooth good fair 58, M. G. Broa good 5 . Aufgebote, Verlust- und Fund / : 6, l gesehen ‘ift. S : N Geis chafts Attien 250,00, Deutsche Svitzen-Fabrik 225,00, Leipziger | do. fine 55/16, Bhownuggar good 417/33, do. fully good 421/32, do. fine 3. Unfall- und Invaliditäts ne 5 erfi Es Gia L Erwerbs- und schafts-Genossenschaften. Elektrizitätswerke 116,00, Sächsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. | 48 15, Oomra good 419/33, do. fully good 42/32, do. fine 43, Scinde fully 4. Bertaufe Verpachtungen, Verdingungen 2c. n ¿r nze ger. 9- Deeerlaung 2c. von Rechtsanwälten.

theken an Velchloß s G Se iE i i bon Krüger 154,75, Elektr Kleinbahn im Mansfelder Bergrevier —,—. | good 41/32, do. fine 43, Bengal fully good 41/2, do. fine 42 5. Verl ert ise nba oß, der Generalversammlu e Verthei- er 154,75, r nbahn im Mansfelder Bergrevier —,—. | goo 32, do. fine 4}, Bengal fully goo 32, do. fine 4}, erloojung 2c. von ieren. s . PYP O YELEAZARE Me ats s h Glasgow, 1. Várz. (W.T. B.) Nohetsen. Mixed numbers Z En 10. Verschiedene Bekanntmadungen

uns A Dividende von 7 9/0, wie in den Vorjahren, in Vorschlag M A S HaEgen O LLDEE Ne rger u g E gute E ware E a E Fe Sat H Ei ers u bringen. ambouilletwolle bi reuzungswolle ro Zentn arran . 1 d. Stetig. uß.) Mixed numbers warrdä : zu vring Düsseldorfer Börse vom 1. März. (Amtlicher Kurs- } bezahlt. Vier Fünftel des Angebots wurden verkauft. 68 h. d. Warrants Middlesborough 111. 68 \h. 6 d. 1) Untersuchungs-Sachen. Vie t l Ses, ¿ Karl Schulz und dessen ebenfalls verstorbenen Ehe- | von Dermbach aufgefordert, ih spätestens tin dem beriht.) Die Stimmung auf dem Kohlen- und Eisenmarkt bleibt Bremen, 1. März. (W. T. B.) Börsen-Shlußberiht, Bradford, 1. Mirz. (W. T. B.) Tendenz für Wolle Aufgeb ne Alam dos G G0. in Münster bat das | frau Christine, geb. Wohler, der seinen leßten | auf Freitag, den 26. Oktober 1900 anbe- unverändert feft. A. Kohlen und Koks): 1) Gas- und Flamm- } Raffiniertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petroleum- | abwartend, Mohairwolle fe, Garn e behauptet. [87781] 12 Mi Aga verloren gegangenen, am | Wohnsig S Wusseken gehabt hat, von dort vor | raumten Aufgebotstermin zu melden, widrigenfalls kohlen: Gasfkohle für Leuhtgasbereitung & 12,00—13,50, Gene- | Börse.) Loko 8,45 Br. Schmalz. Fest. Wilcox in Tubs Paris, 1. März. (W. T. B.) Die Börse war, auf den In der Strafsache gegen Oelde, den 31 Oftebes 180g ienen Wecfels d. d. | ungefähr 30 Jahren verzogen und seitdem ver- | er für todt erklärt werden wird. Zuglei wecden günstigen Eindruck dec M-ldungen aus Süd-Afrika, fest, Rente und 1) Rudolf Katz, geboren am 8. März 1877 in n L s tober 1898, über 203,32 4, der | sollen ift, alle, welche Auskunft über Leben oder Tod des n Anton Markus in Oelde ausgestellt, auf die | 2) auf Antrag des Bauerhofsbesißers Otto Biastoh | Gustav Pfeiffer zu ertheilen vermögen, aufgefordert,

ratorkohle 11,50—12,00, Gasflammförderkohle 10,25—11,50; 2) Fett- | 32 4§, Armour fhield in Tubs 32 Z, andere Marken in Doppel- : f i „75 —33 S. ; t. Short clear middl. | Jtaliener zeigt tarf steigend bei lebhaften Umsäßen. Die übrigen Gelnhaufen, j kohlen örderkohle 9,75—10,75, beste melierte Kohle 10,7 Eimern 323—33 „S§ Speck. Fes hor r Italiener zeigten sich stark steigend bei lebhaften Umsäßen. Die übrig 2) Karl Joseph Schmidt, geboren am 30. Juni Herren Erkelenz & Hagboldt in Duisburg gezogen | zu Borntuchen als Abwesenbeitsvormunds : spätestens im Aufgebotstermine dem Königlichen

11,75, Kokskohle 10,50—11; 3) magere Kohle : Förderkohle 9,25—10,25, | loko S. Reis fest. Kaffee ruhig, Baumwolle steigend. | Gebiete lagen fest. Ja Rio Tinto fand eine starke Hausse auf i ) '

melierte Robe 10,%—12,2, ußkohle E E beat) n wi, Upland middl. loko 50 §. Taback. 600 Seronen Tones 16 Nis mit Eau Nane ggen for. : E els ‘uis dos am 28. Dltob Tledticin L Ce C, fowie S a1 C R TENE ns dd geboren am g s geriht Kirchen Anzeige zu machen. . î i f D s - G L e , ‘Ds ove 5 1 . er U orntu 1 , E

4) Koks: Gießereikoks 23,00—24,00, * Hochofenkoks 21,00, Nufßkoks: Kurse des Effekten- Makler - Vereins orddeutsch{e anken erschienen fest; tückishe Werthe ruhiger, \chließlich a 1877 in Kirchbracht, x beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufge- | Þþ. Bertha Sobauna Bolauty,. geboren ebenda am E "Bride Mat

* i v Ò Z , , dd t , s z : gehen 24,00—25,00; 5) Briquets 12,00—15,00. B. Erze: | Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Aktien 1934 bez. Norddeutsche | geshwächt ge : wegen Verletzung der Webrvflit, ist dur Besluß fordert, spätestens in dem auf den 11. Oktopie | 5. Zuli 1868. 9%

- ; 0 s 02,25, 40 { z j (SHluß-Kurse,) 8 9/o Französishe Rente 102,25, 4 0/0 Italienis Königlichen Landgerichts Stra|kammer hier vom | 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeih-| zu a. und b, Kinder der Einwohner Ludwig und [87777]

dr Uet N R 10 IL D 0) Co IL Y C af Balkan 174 S E G as na Rente 94,70, 3 9/0 Portugiesishe Rente 24,10, Portugiesishe Tab rösteter, je na ualität , y 30, omorrostro f. o. b. ulkan ez. ente 94,70, o Portugiesische Rente 24,10, Portugiesishe Taba ten Geri Jo L G e ; ; T. B. j; i Suk 4 L Aa ctt 20. Februar 1900 auf Grund des § 480 bezw. | neten Gerichte, Zimmer Nr. 42, anberaumte Auf- | Henriette, geb. Burkowtky, 2 ky? Rotterdam —,—, 4) nafsauisher Rotheisenstein mit etwa 50 9/6 Eisen Hamburg, 1. März. (W. T. B.) S@hluß-Kurfe. Hamburß. | Oblig. —,—, 49/0 Russen 89 —,—, 40/6 Russen 94 —,—, 3} & 326 der Straîprozeßordnung und 2 Ka Straf gebotstermine seine Rechte anzumelden und die | aus DorahuBen, bie iere ebe ee Eee G eMiauwalt Coßmann zu Stegen hat als

T T : - . 120,75, . Bk. f. D. 169,00, Lübeck-Büchen 159,50, | Ruff. A. —,—, 3% R 96 89,60, 40 . äußere Anl. 68,90, E i ¡—, 9) Rasenerze, franko —, C. Roheisen: 1) Spiegel- | Kommerzb. 12 Bras f übed-Büchen uff /0 Rufsen 1800 N here U 694 00. geseybuhs das im Deutschen Reiche befindliche Ver, | Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- | tuen gehabt haben, etwa Mitte der achtziger Jahre | 1) der Näherin Lina Hühn

eisen Ia. 10—12 9% Mangan —,—, 2) weißtrahliges Qualitäts- | A.-C. Guano-W. 112,20, Privatdiskont 43, Hamb. Packetf. 129,25, | Konv. Türken 24,12, Türken-Loose j Ï i

ibdelrobeisen: a rheini(hewestälishe Marten und b. Siegee- | Nordd. Lloyb 125,25, Trust Dynam, 165,00, 30/6 Hamb. Staats- | Oefterr. Staatsb. 703,00, Lombarden —,—, Banque France 4200, med E O Nee Q0g der. diefelben Duisburg, 30 ‘Dacaiber 1009 ees audgewandert und seitzem versGollen | 2) der Wittwe Amalie Hühn, geb. Jüngst, als B. de Paris 1175, B. Ottomane 583,00, Cród. Lyonn. 1152; : möglicherweise treffenden hödsten Geldstrafe und der Königliches Amtsgericht fins auf Antrag der unverebeliGten Pauline Kasis(k elterlihe Gewalthaberin ihrer minderjährigen Kinder

e ; ntrag der unverebelihten Pauline Kasishke

änder Marken 90,00, 3) Stahleijen 92,00, mit Fraht ab | Anl. 85,50, 34/0 do. Staatsr. 99,50, Vereinsbank 172,00, 6 °/0 .

Siegen, 4) englishes Bessemereisen ab Verschiffungshafen —,—, | Chin. Gold-Anl. 104,00, Schuckert —, Hamburger Wechslerbank | Debeers 718 00, Rio Tinto-A. 1308, Suezkanal-A. 3580, Privat- E an M N Gcmdlheit ves ang be ee u Köolin: der Arbei Theresia und Anna Hühn zu Siegen,

5) spanishes Bessemereisen Marke Mudela cif. Rotterdam —,—, | 124,25, Breslauer A O Gold Aen C Rer BA E L O T L A L al e Strafprozeßordnung veröffentlicht wird. is [87778] A Kasiece, horn oi 28D Tae 1891 qu idm, alept wob Folenen Aderliann Konrad

U Ne 0030 D av leisen (L L bee Qualität gi A BL1S T6 E Blinden E Tes s Monat Madrid k Tg Ea ‘Wien F. 202 L E 11203 fGio E Sauau, den 24. Februar 1900. Im Grundbuch? E geno Band I Blatt Nr. 4 Trezebiatkow, Sohn des Kleinpähters Eduard I, voonnatt in Acjésabe, es A

9) englisches biobeisen Nr. Il ab Rabrort ——,——; 10) Lure: | 20304 Be, 20,24 Ed, 20,99 bez, Lonkon kj 2,61 Bec: Bankausweis. Baarvorrath in Gold 1919 826 000 Abn. Der Erste Staatsanwalt: Pinoff. steben in Abth. 111 Nr. 4 207,17 4 (ursprünglich | Kasiécke und dessen Ebefrau Ernstine, geb. Sonntag, e oie ale la j S O n

burger Gießerecieisen Nr. TIT ab Luxemburg —,—, 11) deutsches | 20,47 Gd., 20,48 bez.,, London Sicht 20,525 Br., 20,483 Gd., | 642 000 Fr., do. in Silber 1 141 759 000 Abn. 1 933 000 Fr., Porte- i E E Urne Cberwiesene Kaufgelder für bai Tee n Jal a |Aietita unge andert | 2 den 17, September 1900, R

Miehereieien Ne. 1 Roe 40 ea V ies L E Apam 4 Donat 16708 us n Sts des Leh T teenaae l C S O A Er Ag Rg E Rehna es | ioher int A eia E us und seitdem Lese t merika ausgewandert | 1T Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht an-

Marse Mudela ad Ruhrort —— M Slabeisen: | Gei Sei es Br. 81,25 Gd., 81,40 bez, St: Petersburg 3 Monai | Priv. 436 911 000 Abn. 23. 071.000 Fr. Gutbaben d Staatsiages 2) Aufgebote, Verlust- u. Fund- 1876 einaetragen, w-lche auf die Grundstück Koschmin | „Ou geiordert, sth svätestens im Aufgebotstermin M G He crfaldee m n Midelgensails

Gewöshnliches Stabeisca Flußeisen 190, do. Schweißeisen 210 bis | 213,00 Br., 212,50 Gd, ,00 bez, New Yor i 22 Br, Í n. r, Gesammt-Vorschüsse an a r 55, 56, 57, 58, 59 und 60 , ), Vormittag r, | f ib : ,

220. S Bleche: ia Gewöhnlihe Bleche u lußeisen | 4,19 Gd., 4,21 bez., New York 60 Tage Sicht 4,184 Br., 4,143 Gd., | Zun. 9334000 Fr, Zins- u. Diskont-Erträgnisse 8 249 000 Zun. [F sachen, Zustellungen U. dergl. Abth. 111 Ne. 1a. übertragen worden sind. Auf | bei Hn unterzeichneten Gericht Z'mmer Nr. 10 cribeilen Lde Ut Vie Auferdetn ‘ipütesteds 741 000 Fr. Verhältniß des Notenumlaufs zum Baaryorrath 75,06. [87780] Aufgebot 2e nAntrag des eingetragenen Eigenthümers von a en, widrigenfalls ihre Todeserklärung erfolgen | im Aufgebotstermine dem Gericht Anzeige zu machen

e | Kirchhain, 22. Februar 1900. |

216: i x0 F e EE E 1 A i 36 S eit L L Sti id kt. Wei it, holfteinischer loko 147 Getreid kt. (Shluß.) Weizen matt, pr. März 19,45 159 —220, o. weißeisen 329, éinblee ——. etreidemarftt. eizen matt, holiletintscer _* etreidemarftt. uß. eizen » Pk. rz 19,42, j î ) 2 tablwalidraht 185. | 151. Roggen matt, medcklenburg. loko neuer 142—146, ruffisher |] pr. April 19,75, pr. Mai-Juni 20,15, pr. Mai- August 2055. S An L G e D tatt A vi T Dlale Ne: & Hluilers Jacob Switala, didta “Königlives Arnldgericht

F. Drabt: 1) Eisenwalzdraht —,—, örse 8, März, duk lok , 109, Mais ruhig, 100. afer stetig, Gerste stetig. | Roggen ruhig, pr. März 13,75, pr. Mai-August 13,90. Mehl i Nächste Börse für Werthpapiere am 8. März, für Produkte am o fefl g D g Rate pr. März 25,45, pr. April 25,75, pr. Mai - Suni 26,15, : Stolte, geb. Kruse, zu Neetze ernannten Testaments- - Blatt Nr. 55, Wirths Andreas Libera, E T (87892] Aufgebot eines Verschollenen

15, März 1900 in der \tädtishen Tonballe. Nüböl feft, loko 54. Spiritus ruhig, pr. März 21}, pr. März- , b 2 Die näcfle D bcseuberiemmtans der Börse für die | April 198, pr. April-Mai 198. Kaffee ruhig, Umsay 1500 Sack. | pr. Mai-August 26,55. Rüböl behauptet, pr. März 57, pr. April pollfreckers, wird die auf den Namen der E-blafserin, | e. Blatt Nr. £6, Wirths Thomas Stahowiak, | [87766] K. Amtsgericht Backuang. 5

I ä 9 i Berli trol big, Standard white loko 8,35 574, pr. Mai-August 583, pr. Sept.-Dzzbr. 59. Spiritus ruhig damals Chefrau des Hauswir!bs Jüraen Stolte zu | a. Blatt Nr. 57, Wirths Jacob Lech Aufgebot Iohann Georg Stümpfle, Bauer in Dettingen, E findet am 5. März 1900 im „Berliner | Ps (Nachmittagsberi Ht.) Good Meg de Saos ve Min | Louis 7E c Apil 33, t el, ug ut A Septbr r E C Ee E A E ite der Es: !. S Ae 58, Häuslers Lukas Ciesielczy?, uet am 24, Satuar 1864 in Strümpfelbah Put a L L De Me 9 Mz 364 Gd., pr. Mai 37 Gd., pr. September 377 Gd., pr. Dezember | Dezbr. 36}. T -) Sparkasse cckdede vom 16. No- . Dlatt Nr. 59, Häuslers Joseph Andrußak, geborene Schneider Johann Geora Scheu, Sobn LYrens : r Todeserklärung des am Stettin, 2 E (W. T. d Ee A Para men onng 38e Gd. Zuckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben - Rohzuder Rohzucker. (Schluß.) Ruhig. 880% loko 284 à 294, 4 E Ne O linie l pes os 0 p . 8. Blatt Nr. 60, Wirths Johann Bloch, des Johann Adam Sqeu, Sttateteaeis ti for bnen Eitucts Delaee E Lp Sn des ge” der Stettin- dit iet fe Doe e Be S : Di hate [. Produkt Basis 88 9/9 Nendement neue Usance, frei an Bord Ham- | Weißer Zucker ruhig, Nr. 3, pr. 100 kg, pr. März 294, n bietbr: Ubburibön werbe aut a wp s it Fe aver sämmtlich u Kcè nin und vertreten durch den | Strümpfelbah, von dessen Leben und Aufenthalt | «eftorbenen Dorothea, geb Die SOE e und der beshlofsen, der Generalversammlung die Vertheilung einer Vibidende | burg pr. März 9,80, pr. April 9,824, pr. Mai 9,90, pr. Auguft | pr. Avril 29t, pr. Mai-August 30}, pr. Oktober-Januar 28. 8 E E N Ly c , e E M Rechtsanwalt Ulmann zu Posen, wird der unbe- | seit dem Jahre 1881 Nach ichten fehlen, sonah ver- | Stümpfle, welcher S Mi Ms L O von 14 %%% für das Jahr 1899 Me Magen Ñ a L N 10,10, pr. Oktober 9,374, pr. Dezember 9,40. Stetig. St. Petersburg, 1, März. (W. T. B.) Wechsel auf London E Vormittags 11 Ube An Sb R 900, | kannte Gläubiger aufgefordert, spätestens in dem shollen, wird zufolge eines zuzelassenen Aufgebots- leceift im Mat 1849 in N Y n merika Breslau, L LS E DEN E 75 O 12 /o Laut Mittheilung der „Hamburgishen Börsenhalle" werden die | 94,00, do. Amsterdam —,—, do. Berlin 45,724, Schecks auf Berlin i ibe Nedte, auzumelbek ¿l bi en B vit hier | ror dem unterzeihneten Gericht auf den 28, Juni | anirags des Adam Scheu, Taglöhners in Strümpfel- seither verschollen ift erwirkt, A fe baecr| i L.-Pfdbr. Litt. A. E auer CLes an B R Ms neuen Aktien der Hamburg-Amerika-Linie den Inhabern der | 46,30, Wesel auf Paris 37,35, 4% Staatsrente v. 1894 99}, , widrigenfalls bie Kraftloserkläc r L lb orzu pen, 1900, Vormittags LU Uhr, Zimmer Nr. 7, ba, aufgefordert, ih spätestens in dem auf beftiuaie auf Mittwoch d . g E E ist Wechslerbank 107,25, a taktien —,—, Sch ee 50 “at iger | alten Aktien zum Kurse von 115 %/ angeboten werden. Bekanntlich | 4%/ kons. Eisenb.-Anl. v. 1880 —,—, do. do. v. 1889/90 148; Ss ärung derselben erfolgen | anberaumten Aufgebotstermine seine Arsprüche und | Freitag, den 28. September 1900, Vorm. | Vorm. 10 Uhr, vor es N fto e 0, E E E ee nie S TE entfällt auf jz 5 alte eine neue Aktie. : =#@ | 34/0 Gold-Anl. v. 1894 —,—, 838/10%/ Bodenkredit-Pfandbriefe Bleckcde, den 15 Februar 1900 ede auf die Post anzumelden, widrigenfalls die | 9 Uhr, vor dem K. Amtsgericht Backaang an- Es ergeht die Aufforderuna: unterzeichne s Gericht. E ershlel, Eh Obers@bl i 7s E Ovv éi Wien, 1. März. (W. T. B.) (SwWhluß - Kurse.) ODefter- | 96, Azow-Don Kommerzbank 587, St. Petersb. Diskontobank 650, | , Königliches Amts t usschli ßung des Gläubigers mit seinem Recht er- | beraumten Aufgebotstermin zu melden, widrigenfalls | 1) an den Verschollenen, sich späteft Are E, T N 50 S hen ta 16450, S r eraitè reihis@e 41/50/46 Papierrente 99,35, Oesterreihishe Silberrente | St. Petersb. intern. Handelsbank I. Emission 425, Ruf}. Bank für E UeR : [oen wird. seine Todeserklärung erfolat. An alle, welche Aus- gebotstermin zu melden, widrige falls ‘ei E A S E Fem: T A: O E 16'S Gel 2 Fabr 99,25, Oesterreichishe Goldrente 98,80, Defterreichishe Kronenrente | auswärtigen Handel 333, Warschauer Kommerzbank 420. i : amter, den 24. Februar 1900. kunft über Leben oder Tod des Verschollenen zu erflärung erfoladi R genfa eine Tode3- 87 96 "Ka G t t 99 25 Niederl f [ektr E Kl inbab t } 99,20, Ungarishe Goldrente 98,49, do. Kron.-A. 93,80, Desterr. Freitag, 2. März. (W. T B.) Der Finanz-Minister giebt l a AAA Königliches Amtsgericht. O vermögen, ergeht die Aufforderung, spätestens 2) an alle, welhe Auskunft über When! odér Lau grielswait 85 50, Gellulose Feldmüble Kosel 170 40, Obersclefische | 80er Loose 137,25, Länderbank 119,00, Oefterr. Kredit 236,60, Union | bekannt, daß die allgemeine Zuckerproduktion der bevorstehenden [88000] i wol v Ag H 10h Seriht Anzeige zu mahen. | des Verschollenen zu ertheilen vermögen, spätestens 4,0 : ) / im Aufgebotstermine dem Gericht hiervon

Königliches Amtsgericht.

i Ee bank 154,50, Ungar. Kreditb. 187,50, Wiener Bankverein 136,00, | Kampagne im ganzen Reiche auf 54 014 708 Pud normiert ist, davon Banerische ê [69377] Aufgebot. ar i E I ere ERI O L, D Ge 1 Bödia: Nordbahn 152,50. Buschtiehrader 303,00, Elbethalbahn | 35 500 000 Pud für die Bedürfnisse des inneren Marktes, so daß ein yer sche Vereinsbauk Der Kothfaß Christian Lippe in Wendeburg hat | gz, F Leramtsrihter: (gez) Gundlach. italien: Anzeige ¿u 116 50 Goie [haf ' O POS | 125,00, Ferd. Nordbahn 298,50, Oesterr. Staatsbahn 137,75, Lemb.- | Ueberschuß -von 18 514 708 Pud verbleibt i Gemäß §& 367 des Handels geseßbuhs aebéi- wie das Aufgebot der gerihtlihen Schuld- und Pfand- eröffentlicht dur Gerichtsschreiber Fischer. Kirchheim, den 24. Februar 1900. ‘Magdeburg, 1, März. (W. T. B) Zuckerberict, | Siernowiß 140,60, Lombarden 27,00, Nordwestbahn 121,00, Parbubiuer | « Mailand, 1, März (W. T. B) I N bekannt, daß der Ve:luft nachstehender Bodenkredit- | dor! M etner Son J Os7e Laut deren, für | 205 M K. Amtsgericht. Kornzucker exkl. 88 0/6 Rendement 10,65—10,75. Nachprodukte exkl, | 24,00, Alp. -Montan 271,25, Amsterdam 200,20, Berl. Sche 92, | 100,90, Mittelmeerbahn 539,00, TIONgug Co Co Obligationen unseres Instituts bei uns angemeldet | nolex ohann Facob Engelhard aus ( : Aufgebot. stv. A.-R. Metzger. 75 9/0 L ut 8 15 8.35 Ruhig stetig G Brotraffinade I. 24,00 Lond S a Ber Se E É, B 0s MAtO Bas bo A aal T B Sue E 900, würde: S Geia ui dent RA Gris gebörigen |- n L Ee HE Katharina, geb. S C ¡15—8,39, , . / 24/4100. | noten 118,35, Rufs. Banknoten 50, Bulgar. C 50, issabon, 1. März. . T. B. oldagio 434. 440/6ige Bodenkredit- Obligationen d ndeburg belegenen, im Grundbuhe Band I er, zu erfeld, hat beantragt, ihren ver- | (87774) Aufgebot.

U Sen, Mes 1 mi Hob D Me Rabe L Pee | gea Ph Beg Wn L A MEEO Le E | uge E get M De B bat e el h o nei sanfren de Bavcriiden | Ll 26 dah pjérooen Koidbee Ae 28 | bol Eme (en mte Uo l wobn: | Dee! Sbetubauer Bi Sint 11, ju Meyer fabrik —,—, Bau- und Betriebsgesellshaft Litt. A. 135,50, Litt. B. C E Anl 3915 1e Eon ase ‘Trauóvaal, Œifca b.-Obl. it E S Litt. B. à Æ 1000,— Ser. V. Nr. 4071 und 2. Juli 1847 éiktdetiidea: Ee nter GUOIENT erklären, Der bezcichneie - Bersebollene wit mit Fes Sh af renen obann Linden, Ee E Aen D Ser. V. Nr. 9411: macung der Rückzahlung dieses Kapitals vor dem | gefordert, fi spätestens in dem auf den 28. No- den genannten versBhollenen Sobrun Mb

c. Litt. E. à M 100 Ser. VIIL. Nr. 4479 1. Oftober 1878, beantragt. Alle dicjenigen, welche vember 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem | in Mayen wobnbaft, für todt zu erklären De Î . “Ur, . auf die Hypothek Anspruch machen, werden aufge- | unterzeihneten Geriht, Königsstraße 71, Zimmer 16, | bezeihnete Verschollene wird aufgefordert, sid

duít Tranfito f. a. B. Hamburg pr. Mäz 9,774 Gdo., 9,827 Br., 130,50, Berl. Wesel —,—, Lond. Wechsel 242,521 pr. April 9,824 Gd. 9,874 Br., pr. Mai 9,874 bez, 9,924 Br. ‘Get d ema ctt Weizen pr. Früßbjahr 7 58 Gd., 7,599 Br., | 6 09/9 Transvaal 2254, Marknoten 59,12, Ruf}. Zollkupons 1914. pr. Auguft 10,075 Gd., 10,10 Br., pr. Oktober-Dezember 9,35 Gd,, pr. Mai-Juni 7,67 Gd., 768 Br. Roggen pr. Frühjahr 6,62 Gd, "Getreidemarkt. Weizen auf Termine geschäftslos, do. pr.

9,434 Or. Stetig. 6,63 B Mai-Juni 6,72 Gd., 6,73 Br. Mais pr. Mai-Juni | März —, pr. Mai —. Roggen loko —,—, do. auf Termine R s 7 i dz B, N : M Mai 132,00, pr. Oktober e Müncheu, den 1. März 1900, fordert, 1hre Reckte spätestens in dem auf den | anberaumten Aufgebotétermine ¿u melden, widrigen- | svätestens in dem auf dcn 21 September 1900 Fi ü u

#5

a O NEn T In N E En “s A tg r 5 44 Gd., 5,45 Br. Halen pr. Frühjahr 5,24 Gd., 5,25 Br., pr. rubig, E pr: ¡Mrs 129,00, L vg Mg dia on eie a, Pparijer 090. 91,09, tener do. 92,49%, | Mai-Juni 5,39 Gd., 5,40 Br. 0,00. oko —, do. pr. Mai —, do. pr. ember- i 39% Reichs-A. 86,90, 3 9/0 Hessen v. 96 84,50, Italiener 94,60, 3 9% 92. März, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B.) | Dezember —. A F unterzeihneten Gericht anberaumten Aufgebotstermin | welche Auskunft über Leben od d Ver- | f port. Anl. 2440, 5 %/% amort. Rum. —,—, 40/9 rufs. Konf. —,—, | Ungarische Äreblzaktien 187,00, Oesterreichische Kreditaktien 236,40, “Fava-Kaffee aood ordinary 39. Bancazinn 864. 0 V OL aivritdin A IOE Stleuß zu B anzumelden, widrigenfalls dic Kraftloserklärung der shellenen zu ertheilen vermözen, p ar die Ae widrigenfalls die Tevedene ermine aut melden, 4% Ruff. 1894 99,60, 4 °/o Spanier 68,20, Konv. Türk. 23,70, ranzosen 137,50, Lombarden 27,70, Elbethalbahn 125 00, Desterr. Brüssel, 1. März. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Erxterieurs Ls vertreten durch den Rechtsanwalt Reiß zu Herne Vat Urkunde erfolgt, die Hypothek selbst auf Antrag im forderung, späteftens im Aufgebotstermine dem Gericht | alle, welhe Auskunft über Leben oder Tod des Unif. Egypter —,—, 95 9/0 Meèexikaner v. 1899 99,00, Reichsvank apierrente 99,35, 49/9 ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen- | 684, Italiener 9440. Türken Litt. C. 27,70, Türken Litt. D. das Aufgebot es verloren gegangenen Spa: faffen Grundbuche gelöscht werden wird. Anzeige zu machen. j, Verschollenen zu ertheilen vermögen, ergeht die Auf- 157,40, Darmstädter 144,00, Diékonto-Komm. 199,10, Dresdner Bank nleibe —,—, Ungar. Kronen-Anleibe 93,70, Marknoten 118,37, | 23,80. Warschau-Wiener —,—. Lux. Prince Henry —,—. bus Nr. 13 135 der Spa! kas? der Aemter Beri Vechelde, den 21 Dezember 1899. Elberfeld den 20. Februar 1900. forderung, spätestens im Aufgebotsermine andt 166,50, Mitteld. Kredit 116,10, Nationalbank f. D. 147,60, Oeft.- | Bankverein 136,00, Länderbank 119,50, Buschtiehrader Litt. B. Antwerpen, 1. März, (W. T. B.) Getreidemarkt. | Wanne und Eitel zu H-rne über eine Kapitaleinlaas Herzogliches Amtsgericht. Kgl. Amtsgericht. 7. Gericht Anzeige zu machen. ung. Bank 126,20, Oest. Kreditakt. 236,60, Adler Fahrrad 204,30, | Aktien —,—, Türkische Loose 126,09, Brüxer 391,00, Bau- und Be- | Weizen ruhig. Roggen behauptet, Hafer behauptet. Gerste behauptet. ' von 199 t, L-utend auf den Namen Käthe S chleuse Nose. Mayen, den 20. Februar 1900. Allg. Gleftrizität 256,03, Schuckert 233,00, Höchst. Farbwerke 388,00, | triebs-Gesellschaft Litt. A. 135,50, do. Litt. B. 130,75, Alpine Montan Petroleum. (Schlußbericht ) Raffiniertes Type weiß loko F zu Herne, beantragt. Der Inhater des Sparkassen- S (87773) Aufgebot. Königliches Amtsgericht. 1. E O E TIEIA R S O: 271,25. ; t : 22 bez. u. Br., pr. Märi 223 Dies vE, April 22è Br., pr. 2E bus wird aufgefordert, späteitexs in dem auf den | (834:9) Bekanntmachung. ¿ Os Dorothea Köster, _ geboren | _ „O0, ahn 143,00, « 100,10, Die gestrige konftituierende Versammlung der Leitung der | Mai 23 Br. Ruhig. Schmalz pr. ärz 73. 24. Oktober 1900, Vormittags 12 Uhr Die Eigenthümer Karl Mielke?|chen Eheleute zu | 2M 9. Avril 1850 zu Altenbruch, und deren SGwester | [87891] K. Württ. Amt®gericht Nürtiugen.

Ee S PELSE 9, Oefterr: Kredit-Abtien 236 40 öster reihish-unga rischen Bank , wurde von dem n Washington, E M (E L B.) P QE e vor dem unt: rze‘chneten Gerichte, Zimmer Nr. 12, | Kl -Karzenburg haben das Aufgebot des verloren ge- EREs ARE SLIe, ge Soller, berw. Otten, Aufgebot.

S p OEtT 9 7 S uß.) De E redit, Altten 2 Ss Gouv?rneur der Bank Bilinéki mit einer Ansprache eréffaet, n | hat im vergangenen onat eine Abna U, um 5 T0G D A anberaumten Aufgebotetermine seine Rechte anzu- | gangenen Grundschuldbriefs vom 12. Oktober 1830 1880 1 bi b O O au Alienbruh, sind vor | Das Aufgebotsverfahren zum Zwecke der Todes- Franzosen 140,40, Sons ,70, Ungar. “oiengus:; MELNE Saat a ahn | welcher die Hoffaung ausge\vrohen wird, daß das neue Bankstatut | fahren. Der Baarbestand des Sthaßamts e at 5 L feft L melden und die U-kunde vorzulegen, widrigenfalls die über die im Grundbuch von Kl.-Karzenburg B. Ab- 10 I en er L r Gee pavaea und seit mehr als erklärung ift eingeleitet geaen: 143,90, Deutsche Bank —,—, Disk.-Komm. 0, Orrovuer E dau beitragen werde, die Bank beiden Hälften des Reichs glei- New York, 1. März. (W. T. B.) De s rfe er ae bi : Kraftloserklärung der U-kunde erfolgen wird, theilung TIT Nr. 1 jüc den Besiger Karl Krüger, | ;+ 2a ¡Stm Qo en. Auf Antrag des Sohnes der | 1) Karl Gottlob Raisch, geboren am 24. Oktober —,—, Berl. Handelsgef. —,—, Bochumer Gußst. 278, 0, Dort- | mäßig nugbar zu machen. Die Devisenpolitik werde unverändert | auf Deckungekäufe und Käufe für Londoner Rehnung; we er n Herue, den 23. Februar 1900. die Friedrich und Emile, geb. Krüger, Shul,'[hen rig G i R Iohann Hinrih Otten, wird | 1867 zu Oberensingen, O.-A. Nürtingen, Sohn des munder Union —,—, Gelsenkirchen 215,50, Harpener 232,20, Hibernia vorsichtig bleiben und den Verhältnissnn Rechnung tragen. Die | gaben die Kurse auf Verkäufe nach, erholten sich aber später wieder. Königlicbes Amtsgericht. Eheleute zu Kl. - Karzenburg eingetragene Grund- | v0r dem Ger cht hier ein Aufgebotstermin angeseßt | Johann Gottlob Raisch, verstorbenen Shuhmahers —,—, Laurahütte 276,00, Portugiefen 24,90. Italien. Mittelmeerb. | Aufnahme der Baarzablungen fei vorbereitet, die Kreditgewährung | Der Umsag in Aktien betrug 527 (00 Stü. Squlz. shvld von 300 ( beantragt. Der Jyuhaber dieses | Auf Dienötag, den 4. Dezember 1900, 9 Uhr | in Oberensingen, und der Marie Rosine, geborene 101,60 Schweizer Zentralbabn 145,80, do. Nordostbabn 93,40, do. | für alle Länder, Erwerbszweige und Volkekla}-n werde unparteiisch Weizen eröffnete, auf gute auêwärtige und lokale Nachfrage, Grundshuldbriefs wird aufgefordert, seine Rechte | Morgens. Die Verschollenen werden aufgefordert, | Schlecht, zulegt wohnbaft in Oberersingen, im Union 80,20, Italien. Méridionaux —,—, Schweizer Simplonbabn | erfolgen, und die Interessen der Altionäre würden vollständig gewahrt | stetig mit etwas höheren Preisen, sank sodann auf s{chwäere Kabel- [82699] Ausfertigung. spätestens in dem Aufgebotstermin am 13, Juli 00 patestens n Ae o Mermine zu melden, foaft | Jahre 1887 nah Amerika gereist und jeither ver-

meldungen aus Frankreih. Später trat, auf Deckuagen der Baissiers Beschluß, 1900, Mittags 12 Uhr, anzumelden, und den :Gaigl dad I LUIL 06 It Mes mg r: Doc des Karl Raish, Shuhmahhers

90,10, Mexikaner —,—, Italiener 95,30, 3 9/9 Reichs-Anleibe —,—, | werden. L f i i an Schuckert —,—, Breslauer Diskontobank 119,10, Spanier 68,40. «Budavest, 1. März, (W.T. B.) Getreidemarkt. Weizen | únd bessere Exportnachfrage, cine Erholung ein. Die Preise für In Sachen Kraftloserklärung eines von C. Koll. M SUB bie, vorzulegen, widrigenfalls der Brief werden aufgefordert, späteftens im Aufgebotstermi 2) Augustine Fell b i t n 4) Augufstine Feller, geboren am 29. März 1839

Frankfurt a. M, 1, März, Getreidemarktberiht (von | [oko behauptet, do. pr. April 7,43 Gd., 7,44 Br., pr. Okt. 7,69 Gd., | Mais, anfanzs, infolge der Festigkeit des Weizens, behzuptet, mußten mus in Waldkirchen accepti f : os erklärt werten wird. 1 Josevh Strauß). Weizen ab uns. Gegend ca. 154, do. fret hier | 7,71 N Malo E April 6,31 Gd., 6,32 Br., pr. Oktober 6,42 | auf Abgaben der Haussizrs und unzgeaüzende Nachfrage seitens der Spe- das K. Atalögee it Wedtitden a D eelQUieht Bublitz, den 23. Januar 1990. dem Gericht Anzeige zu machen. zu Balzholz, O-A. Nürtingen, Tochter des ver- ca. 156/10; do. Lax Plata und Kansas, kleberreiher Weizen 163—174; Gd., 6,44 Br. Hafer pr. April 5,00 Gd., 5,01 Br. Mais pr. fulation, demnächit nachgeben. : : 4 26. praes. 28. Sanuar 1900 riftli gestellten An: Köaigliches Amtsgericht. Cuxhaven, den 19. Februar 1900. storbenen Johannes Feller, Bauern in Balzholz do. Redwinter und rufs. Sorten kleberreiher Weizen 16 —174. | Mai 1900 5,17 Gd., 5,18 Br. Koblraps pr. August 12,25 Gd., __ (Schluß-Kurje.) Geld für Regierungsbonds: Prozentsaß 2 °/o, ; trag d:s Rechtsanwalts Heinrich Gebhardt in Cd A S Das Amtsgericht Rigzebüttel. zuleßt wobnhaft in Balzholz, im Jahre 1857 förm- Roggen biefiger ca. 15. Braugerfte (je nah Qualität und Herkunft) | 12,35 Br. für andere Sicherheiten do. 2/0, Wechsel auf London (60 Tage) E, München in der Ecwäzung, daß der Dampfsäge- | [87776] Aufgebot. Veröff u) O Hartwigk. : lih nah Amerikz ausgewandert und seit dem Jahre 154—16È. Hafer (je nah Qualität, exquis. 25—50 über Notiz) London, 1. März. (W. T. B.) (Shluß- Kurse.) Englische | Cable Transfers 4.863, W-chsel auf Paris (60 Tage) 5,204, do. auf | besiger C. Kollmus in Waldkiren der Eleftrizitäte- | Es haben die dur den Rechtéanwalt von Borries erbsfentlicht: Ves per, Gerichtsschreiber. 1865 verschollen, auf Antrag des Abwesenheiksver- 14—}. Mais (gesundes Mixed) 104. Weizenkleie 9{—#. Rozgen- 24 0/9 Konf. 1017/16, 3 9% Reihs-Anl. 87, Preuß. 34 %/ Konf. —, | Berlin (69 Tage) 944, Atchison Topeka u. Santa e 5 Aktien-Gesellschaft vorm. W. Lahmeier in Frank- | in Minden vertretznen Kolon Cbristian von Behren, | {87768] Amts icht Hamb treters Christian Heim, Streiners in Neuffen; Canadian Pacific Aktien 984, furt a. M. für elcktrishe Einrichtungsgegenstände | Nr. 386 Südbemmern, und der Wirth Julius Düte- n ea ias hg au Mole B N Letoren E E : , Wel. Iürtingen, Tochter des vers

Al; 1 IL-4; U 19}; do, erouisite Qualudten P Gad | Ba Tae D O U S 0A L R eo, | R BE IOL De, Dirserceh, L E E D

; è—224; Il —207 ; do. exquisite Yualitâten p. Sa 934, Brasil. 89er Anl. 63}, 5 9/9 Chinesen 4 /o Egypter : cago Milwautee un i au en 22k, nver 2101 M schuldete und zur theilweisen Deck i meyer, Nr. 94 Nordhem , das Aufgeb ü

14—2 M über Votiz, MNoggenmebl 0 2345—24; 0/1 1}—1} 4 Ln E 104. 33 %/% Rupees 643, Ital. 5 9% Rente 937, 59/0 | u. Rio Grande Preferred 724, Jllinois Zentral Aktien 113, Lake “E Guthabens an die Zweigniederlassung Sauter Se den Christian M. yzr, ‘Nr. 10 Sébdeamea im aen "Cs Sa Lälgeus E s Ernen p p Sas Holpp daselbst Ano. dee 2 ; , gevorene Niempp, zuleßt wohnhaft in

darunter. Die Preise verstehen sich per 100 kg ab hier, häufig auch | fon. Mex. 1004, Neue 93er Mex. —, 4%/ 89er Ruff. 2. Ser. 1014, | Shore Shares 194, Louisville u. Nashville Aktien 824, New York | * sellshaft in München einen W i Grundb v 9 BL 1 Ver : A Toko auswärtiger Stationen bei mindestens 10 v00 kg. In Weizen R Suauiéé Uri Konvert. Türk. 9312/16, 4/0 Trib. Anl. 97, | Zentralbahn 133, Northern Pacific Preferred (neue Émiss.) 748, Ä T Wms Iu Wes Meiel: Ms Act derg a E S ba Partelle adenes RNcchtsanwalts Dris jur. Adolph Ferdinand Philipp Raidwangen, im Jahre 1852 oder 1853 nah Amerika fand nur fleizer Handel ftatt. Das Roggen-Geschäft zeigte luftlose | Ottomanb. 134, ‘Anaconda 94, De Beers neue 284, JIncandescent | Northern Pacific Common Shares 534, Northern Pacific 3% F versehen, loutend auf 1200 (G, zablbar am 31. Mai | Nr. 356 der Gemeinde Südhemmern, auf den F ny, „vertreten durch die hiesigen Rehtsanwälte | gereist und seither vershollen, auf Antrag des Georg

Tendenz. Gerste bleibt andauernd ftark angeboten, der Bedar} bat (neue) 53, Rto Tinto neue 524, Plagdiskont 311/13, Silbec 27®/16, | Bonds 663, Norfolk and W stern Preferred P a RenO 14 1898 in Waldkirchen, einçe'andt bat und daß dieser | Wenden, Aer, 24 a 23 qm aroß, und [etterer Le Di A g Fey me Heinrich S&lodtmann, | Friedrih Holpp, Schneiders in Nürtingen; os. E Seen Der Hafer A En a S 1898 er Chinesen 81F ex. e. dan 000 75 t rngis* Paeie S psd Lion Puene s E Gation L Soehlel zu Verlust gegangen ist, daß Rechtsanwalt | der Parzelle Flur 25 Nr. 119/20 der Gemeinde 1) d L: E: hierselbst geborene 1a beg Barbara Holpp, geboren am 15. April Roggen ltje beitsert, mas ti Pillans ens ruh 198 mat | Sterl, Naiammlauf 208 H0 Qune 288 009 Por Strl Ban: | Coinneeta Bard 6, Totden fie Geld: sgh 9e Gibets U As Bo n M Neg eialmtdtier | pie, Mitre Malt, Vei, 88 4} m gro, | Serum C ales Herne Ligead Ie | Lest auangts, ¿A Metinn, Lafer va als in der Vo'woche. In Malzkeimen war die Marktlage fest | vorrath 835 972 000 __Zun, 243 000 Pfd. terl,, Portefeuille | Waarenberiht. Baumwolle-Preis in New York H 24 L W. Lahmeier u. Cie. die Kraftloëerklärung dieses | meter, Nr. 35 Häverstädt, vertreten dur den Rechts- T liichen dat nh feltbeia vecihol c R TICHE ges rene Riempp, von dort, zuleßt wohnhaft in und es hat sih etwas Frage zur Ausfubr eing t. Die Tendenz | 31 617000 Zun, 1 750 v00 Pfd. Sterl, Guthaben d. Privaten | für Lieferung pr. April 9,14, do. für Lieferung pr. Junt 9,14, f Wechsels beantragt hat, daß die Zuständigkeit des | anwalt von Borri:s, das Aufzebot der für den aufgefordert, sich spätestens i , Hiermit | Kaidwangen, im Jahre 1866 nah Amerika gereist f I E ua S noch nicht verbessert; das Angebot bleibt | 40 136 000 Zun. 1 361 000 E Noi S O fa irg ry E Dhilatr 9, Fe R D Cd S A geaeten und die Voraus- ei E ENen G: h. Regierungtrath Carl Winkelmann os den 7 Mee aas L! E Friedrich G ieb, Sagen s Antrag des Georg

ets noh größer als die Frage. 15 415 000 Abn. 68000 Pfd. Sterl, tenreserve 22 5 New York 9,90, do. do. in adelphia 9,85, do. Refined (in Case L 9 egungen der 16, 947, 1004, 1005, 10.7 der | in Minden im Grundbuhe von Dügen Bd. 5 ittaas 11 11 E - } Vriedr!ch Popp, neiders in Nürtingen; Köln, 1. März. (W. T. B) Rüböl loko 56,50, | Abn. 365000 Pfd. Sterl, Regierungsfiherheit 18 053 000 Pfd. | 11,10, do. Credit Balances at Oil City 168, Schmalz Western |! ; eihezivilprozeßordnung erfüllt sind: Bl 281 eingetragenen Parzelle Flur 52 Nr. 531/53 t O hr, anberaumten Aufgebots- 9) Christian Friedrih Feßmann, Müller ge-

. Mai 55,30. . urvezrä : tverbältniß der Referve zu den Passiven eam 6,10, do. Rohe & Brothers 6,35, Mais pr März —, do. h I. Zum Zwoccke der Kraftloserklä der Gemeinde Tüten, d j Ert hierselbst, Poststraße 19, Erdgeschoß | boren am 10. Mai 1841 Nürti

pr Bresven 1, Mies, (L C M Bal MLSE Maid 86 nv T Ua V A SRAOE n a f geieeve Lt Kp A D et 10 ho De: Sul 40, Motker Elulerdeien 10 M 4 Dampfsägebesiger C Pat aban er Waletiecen hot Gs es n fi 3g vi am Heidekampe, Ader, links D mmer Nr. 1, zu melden, widrigenfalls | verstorbenen Johann Christian Sekten d tan 2e B33 9/0 do Staatsanl. 97,15, Dresd. Stadtanl. v. 93 95,00 Aug. gegen die entsprehende Woche des vorigen Jahres 37 Mill. weniger. | Wetzen pr. Värz 73, do. pr. Mai 71}, do. pr. Juli 71}. do. pr sierten, auf 1200 ck Wehselsumme fälig am | Der Christian Meyer und der Geh. Regierungs- seine Todeserklärung erfolgen wird, und Flôßers in Nürtingen, und der verstor enen deutshe Kred 198,00, Berliner Bank —,—, Dresd. Kreditanstalt In die Bank floffen 6000 Pfd. Sterl. S-pt. 71# Getreidefraht na Liverpool 34, Kaffee fair Rio Nr. 7 8, i 31. Mai 1898, lautenden und voa C. Kolimus mit | rath Wiukelmaun werden aufafordert, svätestens Me Ei E ‘Be Auskunft über Leben | Karoline, geborene Rehkugler, zulegt wohnhaft in 124,99, Dreédner Bank 166 50, do. Bankverein 120,75, Leipztger do. 96% STSava¡udcker loko 12 rubßig, Rüben-Robzucker | do. Rio Nr. 7 pr. April 6,75, do. do. pr. Juni 6,75, Mehl, Accept versebenen Wechselurkande wird tas Auf- | in dem auf den 11, Mai 1900, Vormittags mögen, biermit ovenen zu ertheilen ver- | Nürtingen, im Jahre 1868 nah Amerika gereist und t | Sächsisber do. 136,00, Deutsche Straßenb. 156,50, Dresd. | 9 h. 8 d. Käufer, stetig. Chile-Kupfer 75, pr. 3 Monat 74. | Spring-Wbeat Gaus A ¡ae 36, ¿s 30,75, Kupfer 16,00— ] R Ren L, 107 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht anbe- Gericht spätestens im Acsgebottte e t C Auen, auf Antrag der Wittwe Christiane

: "i ü j i A 3 5 A5 m : ; i; . Aufgebotétermi i ; min i Ï à r, L t L, Si-Vali. Dampiiifalets-Gej- ——, Dretd- Bac | 9090 H, (traf, für y Spekulation aud, Gott L Due: | e G00 L Dn E Bu p e rve i D e t ul BerBias den agu | fie anuntlen, wierierfalo thte Aatsdllefana | Hund" den 24. Febru 1900 u Ahg Wurm, Bad, worn dm 26, 3

7 Ade A i i i : März 513/64— 514/64 Vers f chrihten aus Liverpool, etwas er ein, gaben fodann, au Vormittag »- Und ers j ¡t | erfolgen wird. , ° , r 37 zu Nürtingen, V g E März. (W. T. B.) Ss{luß-Kurse. 3 9% eds, E L April bio U e DO Mei 56/64 57/6 N E L UA Gewinnreal.si:-rungen, nah, erholten fi an den Inhaber dieser Hc die Wfociemina, Minden, d’n 24. Februar 1900, q1298 Amtsgerid Hamburg. Johannes Wurm, ESihinadaa, “mi Le Sächsische Rente 86,20, 34 9% do. Anleihe 97,25, Oesterreibisde | Käuferpreis, Vai-Juni 53/4 Wertb, Juni-Juli 5—5!/« Käuferpreis, | aber gegen Schluß wieder, da si die Expo1tnachtrage bessert. | spätestens im Aufgebotstermin seine Rechte beim Königliches Amtsgericht. d Ang ne ufgebotésachen. storbenen Anna Maria, geborene Schäfer, zuleßt Banknoten 84,60, Zeiger Para}fin- und Solaröl-Fabrik 137,00, | Juli-August 482/64—48/64 Verkäuf-rpreis, Auguft-September 46/4 | Das Ge1häft in Mais war anfangs, auf Angaben über günstigeren | ‘unterfertigten Gericht anzumelden und die Urkunde R i Veröff lt Ne Caro E wohnhaft in Nürtingen, im Jahre 1853 förmlih Meanéfelder Kure 1310,00, Leipziger Kreditanstalt - Aktien 197,50, | do, Sentember-Ofkftober 43/64—43/4 Wz2rth, Oktober-November | Stand der Ecnte, shwächer, später fühite unbedeutendes Angebot eine vorzulegen, widzizenfalls die Kraftloserklärung der [87771] Aufgebot : V e, Gerichtsschreiber. nah Amerika ausgewandert und seit dem Jahre 1856 Kredit- und Sparbank zu Leipzig 121,50, Leipziger Bank-Aktien 426/4—427/6) do., November-Dezember 421/64—42/e4 d. Käuferpreis. | B. sserung herbei. Ucfunde erfolaen wird. Es werden folgende Pei sonen : [87895] Aufgeb verschollen, auf Antrag dec ledigen Emilie Sofie 17475, Leipziger Hvpothekenbank 134,75, Sädhsishe Bank Offizielle Notierungen. American good ordin. 9, do. Weizen pr. Mai 654, do. pr. Juli 664, Mais pr. Mai Waidkirchen, 29. Januar 1900, 1) auf Antrag der Wittwe Dobrunz, Johanna | Auf Antrag de Witt ge on i Wurm in Nürtirgen;

Attien 136,50 Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 127,00, Leipziger | low middling 53/14, do. middling 55 16, do. good middling 5è, do. | 843. Schmalz pr. Mai 5,85, do. pr. Juli 5,9253. Speck short | Kgl. Amtsgericht. Friederike, gb. Schulz, zu Wusseken, vertreten dur | Helene, geb Pfeiffer A DEERER vgs ITI, 7) Friedri Veit, Schuhmacher, geboren am Baumwoll) pinnerei-Aftien 174,50, Leipziger Kammgarn-Spinnerei- | middling fair 95/16, Pernam fair 57/16, do. good fair 5è, Ceara } clear 6 00. Pork pr. Mai 10,55. | (L. S.) Feistle, K. O-A.-R. den Rechtsanwalt Silten zu Bütow, Albert Her- | 11. März 1849 zu Sat bad 1 wird der am | 17. Februar 1830 zu Großbettlingen, O.-A. Nür- Aktien —,—, Kammgarnspinnerei Stöhr u. Co. 176,00, Wern- | fair 5/15, do. good fair 5/16, Egyptian brown fair 7}, do. brown Rio de Jaueiro, 1. März, (W. T. B.) Wesel auf ; Zur Beglaubigung: der K. Sekretär: Sperrer. | mann Schulz, geboren am 1. November 1854 zu | 1871 nah C ncinnati (Ohio) Ra “es g bit vg Nkatine E hausener Kammgarnspinnerei 54,00, Altenburger Aktienbrauerei | good fair 77, do. brown good 8}, Peru rough fair —, do. rough | London 8?/16, E Meddersin, Sohn des verstorbenen Eizenthümers | 13 Jahren verschollene Bergmann Gustav Pfeiffer Ebner, ‘von dort, zuleyt wohnhaft in Großbelorene ,

Die Direktion. 7, August 1900, Morgens 10 Uhr, vor dem | falls die Todeserklärung erfolgen wird. An alle, | Mittags 42 Uhr, vor dem unterzeichaeten Gericht,

S Cnt Éa O nt St e S A O I E S, 1 Be C

T:

D Ire