1900 / 55 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vilanz: der Barmer Creditbank in Varmen [86863] per 31. Dezember 1899. A

[87977] ausscheidenden Herrn Bürgermeister | [87832] ' [87073]

Uetersener Eisenbahn-Gesellschaft. Meßtorff. Activa. Activa. : „Die Herren Aftionäre werden bier mit u ordent- 4) Aatna a0 GRARIA des Ankaufs einer 7 La en enera ammiuug au o, 5) Geschäftli Mittheilungen. 367 581 D es Gasthof berselof A clugdaven n Der Jahresabshluß liegt zur gefl. Einsicht der Bai: Reservefonds-Konto: Meyers Gasthof bierfelbst ergebenst eingeladen. Aktionäre in unserem Bahnhofsbureau aus. 4 60 000 Deutsche 3 9/0 Vortrag vom 1. Januar 1899 Tagesorduung : il d | „Behufs Ausübung des Stimmrechts sind in der Reichs-Anleihe (April/ #4 9396,17 1) Vorlage des Jahresberichts, der Bilanz und | Generalversammlung die Aktien oder deren Hinter- Okt.) : Hierzu am 31. De- Gewinn- s Ang sowie Antrag legungssheine vorzuzeigen. 4 83000 Berl. 34 9/9 zember 1899 . . ., 523,69 auf Genehmigung eil ex Euil des Uetersen, den 28. Februar 1900. Stadt-Anleihe (April/ Spezial-Reservefonds: | 2) Antrag auf Ertheilung der Guilaftung Der Vorstand. Okt) Vortrag vom 1. Januar 1899 4 90 000 Lübecker 39% Stadt-

Vorstands und. des Aufsichtsraths. y / i “Li ; 3) Wabl eines Mitglieds des Aufsichtsraths für L. Meyer. Joh. Lienau ¿20000 Weder 21 Ée al ti h Os 59 Grundstück8-Grwerbs-Konto . ..

zember 1899 . . , y 52,15 [87846] 3 ie ge lei Au g 8 bur g: Grundstücks-Unkosten-Konto

Neubauten-Konto Hypotheken-Konto L 200000 Activa. Bilauz ver 31, Dezember 1899. Passiva,_ Baubureau-Einrihtungs-Konto . . . Valentin Weisbach, Baugelder-Konto 86

Konto für rückständige Dioidenden: Uebertragê-Konto Noch zu bezablende Dividenden pro

M d

ili 98 400/80] Aktien-Kapital 162 500|— 1897 und 1898 910}— tert hai 186 386|—]| Amortis twas 272 660/27 Zur Vertheilung: J 0/0 Mipidoue von f v Grundbesitz 30 407|45}| Referve . Aa 16 250|— 4 500 000 Aktien-Kapital, . ) Oekonomie . ,. 7 500|—{| Spezial-Reserve 45 000¡— 932 666 932 666 03 Kassa, Bankguthaben, Effekten u. Wechsel 36 271/23}] Dividenden-Reserve i 42 713/48 Debitoren 76 1 30 Da der Trockenhütten . . . Fee s Debet.

ä 63 187/50/] Kreditoren

D Gewinn pro 1899 51 606/55 S «K

5 Ausgaben: Einnahmen: 7 637 371/28] G7 STNIO Porti, Insertionsgebühren, Einkommer- B aus Effekten . . 4 7454,60 Soll. Gewinn- und Verlust-Konto. Haben. steuer, Gehalt . ........ insen aus Konto- Korrent- ———— —_ é :

Octavia Hill-Verein

: Aathener - Actien- Gesellschaft E Passiva. zur Unterstühung hülfsbedürstiger Personen mäunlihen Geschlehts. M a Civ.

j Bilauz pro 1899. Passiva. I. Kafsabeftand . . , 65 019 . Aktien-Kapital-Konto 608 100 : II. Reihsbank-Giro-Kto.| 82 107 . Depositen-Konto Mh I. Guthaben bei mit6u.12 monatl. Kündigung 41 076 668,37 1116 095 Banquiers . . . .| 96438 mit kürzerer Kündigung 44%575,59] 1 121 243/96 2 000

IV. Wehjselbeftand . .| 881 127 . Konto- t- 1 450 V. Effeftenbestand . . | 102 56255 19. Accepien-onto «+7 7, | 897196 11S) do. Il S9 814 11

VI. Konto - Korrent- . Aval- Kreditoren 69 275! Debitoren . . . ,| 1387 626 “ei M E Saldo-Gewinn 5 925/25 E A Ev I D Delkredere-Konto E S T 35 304/38 1120 661/34 1120 661/34 - S videnden-Konto, rückftändige Dividende 648|— - / Gaolün- and Verlusi-Konto 53 348/47 Gewinnu- und Verluft Rechuung. Haben. 2727 37182 | M A Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899. creait. telt 5 846 83] Mieth-Eiunahmen

6 462/26 S4 M

S 1 13564 I. Vortrag aus 1898 1 357/20 20 155/02 34 295/83] 11. Markwesel-Kto, 2 981/92 9 929/25 h As M abilia: uud M: M 12 000/—}} III. S j 1716/14 39 595 reibung auf Immobilien- un obilien- IV. Interefsen-Konto 63 758/53 V. Provisions-Konto 35 819/13 A Ls L DORRE E

) K 1 800 Gewinn- und Verlust-Konto. Credit. 4 287/62] VI. Dividenden-K. 1894 53 348/47}] nit erhobene Dividende 99|—

105 731/92 105 731l92 | [87847]

Dur Beschluß der Generalversammlung vom gestrigen Tage is die Dividende für das Ge- | C73. châftsjahr 1899 auf 7% = Æ 21,— pro Aktie festgeseßt worden. Dieselbe gelangt v é | | Guthaben 15 272,10 70 E Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 22 an g erer Kasse zur SaeiiE at ten Haus-Konto, Bestand am 1. Januar 1899 , .|} 500070 Aktienkapital

M S A 3 Kursverluft auf obige Effekten. . .. T EEN B Fftionäre werden ersucht, zugleich mit der Einlieferung der Dividendenscheine auch die Zugang E 2 500 Konto

An Oekonomie, Einrichtung und Amorti‘ation 8 806/09 Per Waaren 274 659/33 Ueberschuß: i F vent gehörigen Aktien der Barmer Volksbauk zum Zwecke der Abftempelung auf die ab- : 502 500 | Hyvotheken- . Fubhrlöhne, Gehalts- u. Arbeitélöhne, | ¿ Qu S 7 498/39 1) In den Reservefonds auf L geäuderte Firma einzureichen. Abschreibung 1 650|— Konto Tantièmen u. Gratifikationen, Kohlen, | L A 06 485/62 10 471,45 5% A 523,60 Barmen, 27. Februar 1900. Maschinen- u. Utensilien-Konto, Best. 1. Jan. 99 | 105 144 Kto.-Korrent-

Steuern und Assekuranzen, Miethen : | 2) 29/0 Dividende von ® Der Vorstand. Zugang . .| 14874 Konto: i und Pachte j 200 643/25 ) M 500 000 Aktien- i T50 310104 Kreditores . 74 374

Allgemeine Unkoften und Unterhaltung | 10 000,— [87831] Dampfer Act. Gesellschaft „Wischwill“. Gewinn- und

i | R Abgang 53 Verl b 21 587/45 4 erluft 7 Gewinn pro E L ab: Entnahme E N Activa. Bilauz-Konto per 31. Dezember 1899. Passiíva. 120 269 Konto:

s L, Abschreibung 26 830 93 435 601} Reingewinn | 234 892 282 643/34 282 o dem, Spezial - Re- M S

: Waaren-Konto, Beftand lt. Inventur . . 152 013/52 Zufolge Beschlusses heutiger Generalversammlung wird der Dividenden-Kupou Nr. 14 unserer servefonds . . 52,15 | 10 471/45 8 An Veranlagungs-Konto 75 576 Aktien- Kapital- Lithographie- u. Verlagsrehte-Kto., Best. 1. .99| 139 000 Aktien mit 4 75,— bei dem Bankhause B. C. Bounet, dahier, sofort eingelöft. 23 736/70] 2372670 gung Per Aktien-Kapital-Konto hograph gêreh eft. 1, Jan |

Augsburg, 26. Februar 1900 R Sit O Ae ° E 2 Zugang . .|__43872 , 26. : ° e eo A Ms v gsfonds-Konto 182 872 Der Auffichtsrath der Ziegelei Augsburg. Berliu, den 31. Dezember 1899. : VorsEuß. Verein Til Ss S No ch Der Vorsihende: Max Shwars Verein zur Verbesserung der kleinen Wohnungen in Berlin. e S O ea O bs Der Vorftand. Paul Arons. Koblen-Konto 560

(87826) Heldrunger Bank von Struß, Sharffe, Dittmar & Co. Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verluft-Konto haben wir geprüft und mit den Kautions-Konto 5 000 Abschreibung |__48 947/91] 132 924

: E ; 778 Photogravureplatten-, Scheiben- u. Negative-Kto. Kommanditgesellshaft auf Aktien in Heldrungen. Büchern des lin, den 6. Februar 10 50600 GIG E L E 22800 Bilanz am 31. Dezember 1899.

Aktien-Kapital Konto

Aktien-Kapital Konto der Aktionäre Reservefonds I

Debet. P

M H ; I. Verwaltungskoften einshließlich der vertrags- mäßigen Tantièmen

Der Vorftand.

afi a s L L E O L M Ie A Se: 5 R

Vereinigte Kunst. Justitute Actiengesellschaft “vorm. Otto Troitzsch. Bilanz per 31. Dezember 1899,

Passiva.

1 000 000 400 000

sraths. Zugang .. 9 945 Passiva. Die Res ape e Sol. Haben. 2 | Unter Hinweis auf obige Bilanz theilen wir unseren Herren Aktionären mit, daß für das Abgang 191

M \hâ theilu iner Dividende von 29%/ = 20 4 pro Aktie beshlofsea worden ift. M M P 813 578/63 a ane Res Diaibentel Seis Nr. 1 und eines ‘Nummernverzeichnisses wird diese Dividende An Lohn- und Unterhaltungs-Konto der beiden Dampfer Per Einnahmen anPaffagier- Abschreibung 9 575

s S |— ie. i in W., Nr. 59, Geschäftsunkoften: , : und Frachtgelder . . | 40 228 : ¿at

» Ut elilien-Kduto : 900|— Konto 60 9/6 Einzahlung . . W o P d. J. ab bei dem Bankhause Kopetky «& Cie. in Berlin Behrenstraße aeben, Speditionsk G Ga, 0 hafts-Unko ften-Kto. 40/24 | Lithographiefteine-Konto, Bestand E 99 en 7 17/45 Reservefond-Konto A \ : « ngen: i L : rig ia ita E, N Relervefond:Kouts B 14 330/65 Vexlin, den 28. Fehtnar L909 Dér Vorstand. Veranlagungs-Konto (6 9/6 Abschreibung) . .°. 85 320 Gewinn- und Verlust-Konto . . f L 6 E T T . Abgang .| 528

Rekigewinn pro 1899 . .. 11 7 erselbe vertheilt fih, wie folgt: 84 791

“Tes ceulal T 65 664 81 | (87833) Verein zur Verbesserung [87852] Magdeburger 5 9/0 an den Reservefonds t Abschreibung 20%/| 16 933

é : ; e 15 9% an den Erneuerungsfonds Gemälde-Konto, Bestand 1. Januar 1899 19 000

inn- - der kleinen Wohnungen in Berlin. Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft L S i L O

Gewinn- und Verlust Konto. E EAER Wir machen bierdur bekannt, daß die folgenden Die hel -Eisen ahn-Gesellscchast (9 AUIENCUNE VOR 5 Zugang 9 364 M |S

Tantième an den Aufsichtérath T T M 4 44 | 4 | Herren den Auffichtsrath unserer Gesellschaft Eisenbahn-Gesellschaft werden: gemäß § 25 des Gesell- Tantième an den Erften Direktor. . . ., Abgang 2 279 An Unkosten-Konto |—} 2 129/57}} Per Vortrag aus 1898 . . 735125 | bilden : f e saftévertrags zur diesjährigen am Sonnabend, den Vortrag auf neue Rehnung «(122792 Steuer-Konto |—} 1420/30] , Zinsen-Konto . . . .130814/48 Herr Kommerzienrath Wilhelm Kopeßky, | 94, März cr., Vormittags 12 Uhr, im Börsen- j T6085 Reingewinn pro 1899 27 264/11 | Banquier, Vorsitzender, lokale zu Magdeburg oberer Saal stattfindenden Abschreibung 965 15 120 Vortrag aus 1898 735/29 27 998136 | 20

Activa.

M t 1 115 264/96] Per Kreditores

bitore3 An Debitore 37 582/4C] Kommanditantheil

fn Sai Mt Ó ate

dye

Debet.

M. 9 279,92

; Ï C4 j Þ È F f Ä F K 5 4 x L

Oer, DINRYOE: MIEY R, ; M ennen ordentlichen Geueralversammlung hiermit ein- 49 268 Materialien- u. Pavier-Konto, Best. lt. Inventur 43 656 Derselbe vertheilt si, wie föict: i m

Vorfißender, rie As@éit geladen. 5 0/0 dem Reservefond v. 4 27 264,— | 1 363 &A Landgerichtsrath Dr. Felix Asrott, Die Tagesorduung besteht in:

tr Kommerzienrath Ecnst Behrens, Fabrik- 1) Geschäftsberiht unter Vorlegung der Bilanz

Tilfit, den 23. Februar 1900.

Rahbmen-Konto, Bestand It. Inventur 53 303 Der L, Die Direktion.

Kassa-Konto, Bestand lt. Kafsabuch“.“ L 9 464 L, Ostwald. Louis Ehrenwerth. Wechsel-Konto, Bestand gL

E A

WhF

5.

E nt S 0E d G

Gesellschaftern von 4 25 900,— . .| 7770 c. 59/9 Tantième dem Auffiht3rath von M 29 900, 1295 . 54 0/9 Dividende von A 300 000,— Komtrnanditantheilen Bog auf 1900 «q O

| a. | b. 3009/6 Tantième den persönlich haftenden j j

16 500!—

| | F |

16 |

Heldrungen, den 1, Februar 1900. Die persöulich haft Strußt.

Die Uebereinstimmung mit den Büchern der Heldrüunger Bank von Struß, Scharfe, Tittmar & Comv., Commanditgesellfchaft auf Actten, wird auf Grund der stattgefundenen Revision bierdurch

bescheinigt. Der Auffichtsrath. Preßler, Vorsißender.

27 999136| 31 549 73

31 549/73

enden Gesellschafter : Dittmar.

Die Nevisoren : Wilh. Hauthal. Arnold Dittmann.

[87844] Bilanz-Konto der Central-Viehmarkts-Bank zu Dresden am 31. Dezember 1899.

Activa.

Passiíva.

«14 1) An Konto-Korrent-Konto 1 494 6312: Diverse Debitoren 430 368/88 Inventar-Konto S 1812/25 Effekten-Konto des Reservefonds Effekten-Konto des Spezial- NFetbesonds.

, Effekten-Konto des Geschäfts

Kafsa- Konto

Debet.

39 80670

101 571/65 111 463/50 33 406/05 2 213 060/23 Gewinn- uud Verlust-Konto pro 1899,

M

Diverse Kreditoren

Reservefonds-Konto S Spezial-Reservefonds-Konto . . Pensionsfonds-Konto . Gewinne und Verluft-Konto

Credit.

5

1) Per Aktien-Kapital-Konto . . . .| 390 000|— 2) 1 432 028/25 39 80670 209 540/26 39 041/85 102 643/17

[2 213 060/23

An Abschreibungen nah Beschlüfsen der [N Generalbersammlung . .

a. Verluste beim Konto - Korrent-

Verkehr 5 542/900 „, b, Provisions-Konto

b. Inventar-Konto 201/35

42 234/05 118 294/16 . |__102 643/17

379 704179

c. Zinsen-Konto . da. Handlungs-Unkosten-Konto . e. Gewinn-Saldo pro 1899 ,

K T0 110 789/14 . a. Eingang von früheren Ver-

Per Gewinn-Saldo rom Jahre 1898 [usten, 2 Posten

B 11078914

600|i— 268 315/65

nellen S A Gtiedris S

err Josep rzfeld, Rentier,

err Königl. Baurath Alfred Lent, Geschäfts- inhaber der Disconto-Gesellschaft,

Herr Simon Lipmann, Rentier, err Franz von Mendelsfohn, Banquier,

zer Louis Ravené, Großkaufmann,

Herr Wirîil. Geh. Ober - Regierungêrath Dr Johannes Röôsing, Vorsißender der Ver- waltung des Reichs-Invalidenfonds,

Herr Dr. Gustav S{moller, Prefefsor der Staatswifsen]chaften, i

Herr Dr. Paul Shwabah, Banquier und Rittergutsbesißger, Königl. Großbritann. General-Konsul, ]

Herr Samuel Weile, Bau- und Maurermeister, \ämmtlih zu Berlin.

Berlin, den 28. Februar 1900. Der Vorftaud. _ Dr. jur. Paul Arons. Büscher.

[87985] Z Vereinsbank Schleswig.

Ordentliche Generalversammlung am Souu- abend, den 24. März 1900, Abends 8 Uhr, im Köster’schen Hotel.

Tagesorduung : j 1) Vorlegung des Jahresberits fowie der Bilanz und Gewinn- uno Verluftrechnung zur Genchmizung. 2) Wakl eines Vorstandsmitgliedes. 3) Wakl eires Aufsichtsratbsmitzliedes. 4) Wabl eines Ersaßmannes des Kufsihttraths. 5) Statutenänderung. Schleswig, 1. März 1900. Dex Vorftand.

87976] ;

[ Dur unvorhergesehene Umstände findet die auf 16. März d. I. anberaumte außerordentliche General - versawmlung nicht statt und ladet bierdur Actien- Zuckerfabrik Seesen ihre Aktionäre zur aufterordent-

nebt Gewinne und Verluft-Rehnung für das Jahr 1899,

2) Genehmigung der Bilanz, Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung und Festftellung der Dividende.

3) Entlastung des Vorftands und AussiŸhtsraths.

4) Wabl von Mitgliedern des Aufsichtsraths.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ift jeder Aktionär berechtigt. f Wer jedoch sein Stimmreht ausüben will, hat seine Aktien vorher bis späteftens D Tage vor der Geueralversammlung, Abends 6 Uhr, bei der Kasse der Gesellschaft, oder bei einer der nah- “E Ee egler 0 Fe A. Neubauer | Magdeburg, Born «& Busse, Berlin, zu hinterlegen und die gesehene Hinterlegung nah Borschrift des § 26 des Gesellschaftsvertrages nach- zuweisen.

Magdeburg, den 27. Februar 1900.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths: Steinbach, Geheimer Justizrath.

[87975] Bierbrauerei Puerto Cabello & Valencia A.-G.

Generalversammluug der Aktionäre Soun- abend, den 31. März 1900, Nachmittags 24 Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft,

Poststraße 95. Tagesorduung :

1) Vorlage des ÎIahre8berihts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung über das Geschäftäjahr 1898/99. Beschlußfaffung über Genehmigung der Bilanz und Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths.

9) Ersaßwabl. zum. Auffichtsrath.

3) Antrág des Aufsichtsraths auf Abänderung der Statuten.

Stimmkarten, die zur Theilnahme an der Generäl-

versommlung berebtigen, werden den Aktionären bis

Thude. Die Uebereinstimmung vorftehender Bilanz mit den uns vorgelegten Geschäftsbüchern bescheinigen :

Ernft Coch ius.

Die auf 5 9/9 festgeseßte Dividende wird mit M 25,00 für jede Aktie gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 3 sofort in unserer

Expedition in Tilfit, Deutfchestr. 3, zur Auszahlung gebracht.

Tilfit, den 23. Februar 1900.

Die Direktion.

_— (Chemische Produkten-Fabrik A.-G.

Neunte ordentlihe Generalversammlung am Montag, den 19. März 1900, Vor- mittags 12 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Schmiedeftraße 24.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Berichts, der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und Ertheilung der Déchârge.

2) Wahlen,

Diejenigen Aktionäre, die an der Generalversamm- lung theilnehmen wollen, haben spätestens am 17. März a. e. ihre Aktien im Bureau der Gesellschatt vorzuzeigen.

Hamburg, den 1. März 1900.

Der Vorftand.

[87998] Kreis-Hhpothekenbank-Loerrach.

Die Herren Aktionäre unserer Bank werden hier- durch zu der 31. ordentlichen Generalver- sammlung auf Montag, den 26. März 3. c-., Nachmittag8s-D Uhr, in den Saal des Gasthauses

Frobeen, __gerichil. vereidigter Bücherrevisor. Gemäß § 23 unseres Statuts machen wir bekannt, tas E des Auffichtsraths folgende erren find: Paul Thude, Tilsit, Vorsitzender, E Gronwald, Tilsit, stellvertretender Vor- gender, Ludwig Graubner, Tilsit, Leopold Ostwald, Tilsit, F. Otto Schulz, Tilsit. Tilfit, den 23. Februar 1900. Der Auffichtsrath.

[87992]

Die Aktionäre der Braunkohlen-Aktien-Gesellschaft „Grube Ernst“ zu Altpoderschau b. Meuselwiy S.-A. werden hierdurch zur ordentlichen General- versammlung eingeladen, welhe am 19. März d. J., von Nachmittags 37 Uhr ab, im Gast- haus zum „Bayrischen Hof“ in Altenburg S.-A.

stattfindet. Tagesordnung:

1) Vortrag des Geschäftsberichts.

2) Vorlegung der Bilanz, Beshlußfassuna über deren Genehmigung, Entlastung des Aufsichts- raths und der Direktion und Verwendung des Reingewinns.

3) Ergänzungswahl für den Aufsihtsrath.

Die Anmeldung zur Theilnahme an diefer Generalversammlung erfolgt von 3 Uhr Nach- mittags au. BereWtigt zur Theilnahme ist jeder unserér Aktiónäré, sofern er sich als solhéèr bei dem anwesenden Notar durch Abgäbe von Aktien óder Hinterlegungssheinen darüber, welhe entweder von der Firma Heutsthel & Schulz in Zwiëkau i. S., oder von einem Notar odec von uus selbft au3- gestellt sein müssen, ausweist.

Der Geschäftsbéricht ltegt vom 3. März d. I. ab auf dem Kömtor der Gesellshaft zur Einsiht aus, auch fônnen Druckexemplare davon an derselben Stelle und bei den Herren Hentschel & Schulz in

Konto-Körrent-Konto: Debitores 317 533 Bankguthaben 287 380 604 914 Feuervetsihétung3-Könto : Im voraus bezahlte Prämie 680

1 709 266

Der Auffichtsrath. Der Vorftand. Adolph Schwabacher. Otto Troizgsch. L. Rèisde. Vorstehende Bilanz habe ich geprüft und mit den mir vorgelegten ordnungsmäßig geführten S der Vereinigten Kunst-Institute, Actien-Gesellschaft vorm. Otto Troißsh, in Ueberein- immung gefundén. Berlin, den 23. Februar 1900. Gustav Reuter.

Gewinnu- und Verlust-Konto. Debet. Credit.

An Konto-Korrent-Konto. . 2 2689/72 « Zinsen-Konto 1 842/57

Feuerversiterungs-Konto 342|—

i Da dieb 204 053/58

¿ us-Konto, Abschrétbung A

Maschinen- und Utensilien-Konto, Abschreibung . .

Lithographie- und Verlagsrehte-Konto, Abschreibung

|

j

nventur 12 365 | |

|

1709 266/54

48 947,91 hotogravuren- und Negative-Konto, Abschreibung 9 575,85 ithographiesteine-Konto, Abschreibung 16 933,10

Gemälde-Konto, Abschreibung : | 90

34

Reingewinn

Per Waaren-Konto | 489 121 NRahmen-Konto 59 197 Sorten-Konto | 3

548 323/11] 548 323

Berlin, den 23. Februar 1900, Der Auffichtsrath. Der Vorftaud.

Adolph Shwabacher. Otto Troitßsch. L. Reiche. Vorstehendes Gewinn- und Verluft-Konto habe ih geprüft und mit den mir vorgelegten ordnungsmäßig geführten Handelsbüchern der Vereinigten Kunft-JInfstitute, Actiengesellshaft vorm. Otto Troitzsh, Berlin, in Uebereinstimmung gefunden.

Berlin, 23. Februar 1900. Gustav Reuter,

gerihtliher Bücherrevisor bei den Königl. Landgerichten Berlin T und I1.

zum „Hirs“ dahiér freundli eingeladen. Zwidau i. S. vom 10. desfelben Monats an in Hahnshe Werke Actien esells t Ordentliche G l E | Empfang genommen werdén. ali. en che Generalversammlung der Fabrik nagen Xa M 180 O aht La C Altpoderschau b. Meuselrbitz,-dèn 1. März 1900. Die Herren Aktionäre unserer naciengail. S eMere DL Mir p ard sitsrathes und ber Revisionekommission. 3) Gnk- Braunkohlen-Aktien-Gesellshast | U N ernitacs Ube, im Gn | 4 Uhr; im Geschäftslokal, Friesdorferstraße 101. g E) und des Aussihtörathes, „Grube Ernst“. der Gesellschaft Berlin, Shillingstr. 12, stattfindenden Tagesordunng:

4) Verwendung des Reingewinnes vom Jahre 1899. 1) Erftattung des berichts der Direkti 5) Grsaßwahlen in ten Aufsichtsrath. 6) Wahl Albin Hennig. M sen Generalversammlung ergebenst ) ei Botiecuat e Bie Direktion

Tagesordnung : 2) Revisionsberiht des Aufsichtsraths und Antrag

1) Vorlégung des Geschäftsberichts und der Bilanz. 3) fe Entlastung. )

stsezung der Dividende. 2) M Decharge an Vorftand und n gu Aufsichtsrath.

379 704179 2 i dr, en Generalversammlung auf 20. März | zu Beginn der Generalversammlung gegen Vor 1 Sena nons 2 Ube, im Hotel zum | zeigung der Vorzugs-Aktien bezw. der ihnen von der Wilhelmébade, hier, höflichft ein. Gesellschaft ertheilten Quittung über ‘die bei der Tagesordnung : Geselishaft hirterlegten Stamm-Aktien verabfolgt. 1) Vorschlag einer Vereinigung der beiden Zuker- Hamburg, den 1. März 1900. fabriken Seesen und Gandersheim. Der Vorstaud. 2) Herbeiführung einer Krkläruna, daß man fich dem. Auéspruch_ der Sachverständigen, welche | [87838] j Fabrik zur weiteren Verarbeitung der Rüben Brauerei Bahrenfeld Stamm-Actien.

im Betriebe bleiben- soll, unterwerfen E io Die neuen Kuponsbögen zu den Stamm-Aktien

i ft. Rr. 1—18, 161—320, 671—750 können gegen Girreihung ¡der betr. Tâlons, die von einem Nummernverzeichniß tete sein müffffén, werktäglich gs 9 und 12 Uhr bei der ecchslerbank in Samburg 28. Februar 1900.

Der Vorstand. Der Auffichtsrath. Wilhelm Wagner. Robert Matthes. Der Aufsichtsrath der unter der vorftebenden Firma, allbier, bestehenden Aktiengesellshaft bringt in Gemäßheit von § e E A s Vai aus zur dfentlihen-Kenntniß, daß als Vorstand der t der bisherige Vorfißende des Auf1Þtsra P N Herr Fleischermeister. Robert Matthes gewählt worden. ift,

Der Auffichtsrath besteht dermalen aus folgenden wieder- bezügli neugewählten Mitgliedern dem Herrn Obermeister Guftav Müller, f

« Fleiscermeifier Bernhard Piersig, 3) Falls 1 und 2 abgelehnt wird, Gei

, - - ann agner, ber Liquidation der hiesigen Gesells

u ü » ä uido Schmiedel L Seesen, 1. März 1900.

und dem unterzeihneten priv. Fleisherweifter Reinhold Schulze als Vorsitzendën des Auffichtbraths. Direktion der Actien - Zuckerfabrik Seesen. R. Lohmann. Fr. Meyer.

von zwei Rechnungsrevisören. Zur Theilnahme an bieser E EL lung [87859] sind alle Aktionäre bérechtigt, welche ihre Aktién be Gèmáäß § 244 des Hardelsgesezbuhes machen wir bah L und sich über deren Besig ausgewiesen Uns, erun, dah Here Kommeczienratd Carl 4 m G . ne in Berlin sein Amt als g ; 5) Gventuelle weiterer Betriebs s Ms, t 2 aco 1a Auffht0raths unserer Gesell/Caft nievergelegt bat. | 4) Aisibioratbowahs ) L E erlin, den 25. Februar b n j ch p 1. « der Kreis-Hypothekenbank-Loerrach. Union Elektricitäts-Gesellschaft. N 7 Ser Russi@ébraid. iw R Wm. Laue. Vortmann. Heinrich Gisner, Vorfigender.

6) Versqniavenes tufiiidé Dresden, den 27. Februar 1900. ér Auffich s ath. Der Auffichtsrath der Central-Viehmarkts-Bauk. f

Reinhold Schulze.

erhoben ‘werden.