1900 / 55 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i Set G h m E

mi As art Abr

h 14428 I“ - d RA E B O N R Ie See PE

Ä RUE Sant

A E

Rr. 42119. F. 3126. Klafse 34.

Deulsche Linheif

Eingetragen für Theodor Flemming, Neuß, zu- folae VazeGuag vom 6. 11. 99 am 6. 2. 1900, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Seife und Seiferfatrikaten. Waarenverzeihnik: Seife und Seifenmafse in harter, weihec und gepulverter

Form. Nr. 42120. B. 613k.

Eingetragen für Bergmaun «& Co., Radebeul, zufolge Anmeldung vem_ 30. 10. 99 ani 6. 2. 1906. Geschäftsbetrieb: Parfümerie- und _Seifenfabrik. Waarerverzeibniß: Carboltkeershwefelseife.

Nr. 42121. J. 1142. Klafse 38,

Münchner Munsl

Eingetragen für Gebrüder Jacobi, Mannheim, zufolge Anmeldung vom 29. 9. 99 am 6. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Zigarrenfabrikaten. Maarenverzeidniß: Zigarren.

Nr. 42122, L. 3008, Klasse 38. Eingetragen für Loeser & Wolff,

Slbing u. Berlin, zufolge Anmeldung

vom 3.10. 99 am 6. 2. 1900. Geschäfte -

betrieb: Herstellung und Vertrieb naW-

benannter Waaren. Waarenverzeichniß :

Pren, Zigaretten, Raut-, Kau- und nupftaback. Der Anmeldung ist eine

Beschreibung beigefügt.

Nr. 42 123. B, 6208,

Riviana

Eingetragen für Otto Beyer, Zigarrenversand- baus Germania, Straßburg i. E., zufolge Anmeldung vom 28. 11. 99 am 6. 2. 1900 Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Verkauf von Zigarren. Waaren- verzeichniß: Zigarren.

Nr. 42124, K. 4881, Klasse 38.

Mein Feld ist die Welt.

Eingetragen für Jonn Kluge, Ham?urg, zufolge Anmeldung vom 28. 11. 99 am 6. 2. 19(0. Ge- {äftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb na&benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Zigarren, Zigaretten, Raus, Kau- und S{nupftabak.

Nr. 42125. P. 2236.

Klasse 38.

Klasse 38.

Eingetragen für C. Phillip’s Wwe., Mür cher, zufolgeAnwæeidurg vom 13. 11.99 am 6. 2. 1900. Geschäftsbetrieb : Tabadthardlung. Waaren- verzeiGniß: Rauchtaback.

BRxport- Fabrikant

x «5» Ps F T i S Ea fa EA

F

E:

SEET E ie wb

Nr. 42 126, T. 1548.

Jumbo

Eingetragen für A. H, Thorbecke & Cie, Mannheim, zufolge Anmeldung vom 13. 6. 99 am 6, 2. 1909. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Robß- taback ur d Rauch-, Kaus, Schnupftaback., Zigarren-, Zigaretten- und Zigaretter papieifabrik. Waarenver- zeihniß : Rokt-, Rauch-, Kau- und Snupftaback, Zigaretten und Zigarettenpapier, ehne Ausdehnung auf Ziaarren.

Nr. 42127. B. 6262,

Klafse 38,

Klafse 39,

Marino-Delmenborsì

Eingetragen für Bremer Linolcumwerke Delmeuhorst, Delmenhorst, zufolge Anmeldung vom 21. 12. 99 am 6. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung uxrd Vertrieb raber annter Waaren, E, Linoleum und linoleumäbnliche

ofe. Æ / L i

Nr. 42128, M. 4046,

Klasse 42.

Eingetragen für H. C. Eduard Meyer, Hamburg, Dovenbof 40/41, zufolge Anmeldung vom 29. 11. 29 am 6. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Import und Ex- vort von Waaren. Waarenverzeichnifi: Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereier, getrocknetes Obst, Dörr- Gemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Robbaum- wolle, Flachs, Zuckerroër; Nutkolz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Baumhari, Nüsse, Bambuérohr, Rotana, Seegras, Kopra, Maisôl, Palmen, Rofen- itämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibbausfrüchte ; Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleis, Talg, rohe und gewai\hene Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fiscchaut, Fischeier; Muscheln, Thran,

ishbein, Kaviar, Hausenblase, Korallen, Bernftein; Stecinnüsse, Menageriethiere, Schiltpatt, Arznei- mittel für Menschen ur Thiere, nämlich chemisch{- pharmazeutishe Präparate und Produkte, Abführ- mittel, Wurmkuchen, Leberthran, Fieberkeilmittel, Serumpafta, antiseptishe Mittel, Lakrißen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokaïnpräparate, natürlihe vnd fünstlihe Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze, Pflaster. Verbandstoffe, Cbarpie, Gummistrümvfe, Fisbeutel, Bandagen, Peffarien, Suspensorien, Wasserbetten, Stechbecken, Inkalationsapparate, mediko-mechanische Maschinen, künftlihe Gliedmaßen und Augen ; Rhabarberwurzeln, Cbhinarinde, Camphor, Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloë, Ambra, Antimerulion, Caraghen-Moos, Condurangorinde, Angofturarinde, Gurare, Curanna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Cassia, Cassiabruh, Caisiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinishe Thees und Kräuter, ätherishe Oele, Lavendelël, Reosenöl, Terpentinöl, Hol;essig, Jalape, Carnaubawachs, Crotonrinde, Piment, Quillajarinde, Soanenblumenöl, Tonka- bobnen, Quebrachorinde, Bay-Rum, Safssavarille, Colanüfse, Veilchenwurzel, Insektenpulver, Ratten- gift, Parasitenvertilaungemittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzensckädlinge, Mittel gegen Hausshwamm, Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sukblimat, Carbolsävre; Filz- büte, Seidenhüte, Strobhüte, Basthüte, Sparterie- Eüte, Müten, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, geftrickte und gewirkte Unterkleider, Shawls, Leibbinden, fertice Kleider für Märner, Frau-n und Kinder, Pferdedccken, Tischdecken, Läufer, Teppiche, Leib-, Tisch- und Bett väsche, Gardinen, Hosenträger, Kra- vatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Hand!chuhe, Lampen und Lampentbeile, Laternen, Gasbrenner, Kronleu&ter, Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glühblihtsampen, Jlluminatiorslampen, Petroleum- fadeln, Magnesiumfackeln, Pehfackeln, Scheinwerfer, Kerzen, Nachtlichte, Oefen, Wärm flasen, Calori- feren, Rippenbeizkörper, elektrisde Heizapparate, Kechherde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- vnd Malidarren, Petroleumkoher, Gaskocher, eleftrishe Kochapparate, Ventilationsapparate, Borsten, Bürsten, Besen, Shrubber, Pinsel, Quäfte, Piafsarafasern, Kragbürsten, Weberkarden, Teppich* reinigungéapparate, Bobnerapvarate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Haarschneideapparate für Menschen und Thiere, Schafscheren, Rasiermefser, Rasierpinsel, Puderquäfte, Streickriemen, Kopf- walzen, Frisiermäntel, Lcckenwickel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopfwcsser, Schminke, Hautsalibe, Puder, Zahrpulver, Pomade, Haarösöl, Bartwichse, Haarfärbemitiel, Parfümerien, Räucher- kerjen, Refraichisseurs, Men}|ch:nhacre, Perrüdcken, Flechten, Photphor, Schwefel, Aiaun, Blei- cxyd, Bleizucker, Blutlaugensalz, Salmiak, flüifize Kobler.säure, flüfsiaer Sauerstcf, Aether, Alkobol, Schwefelkohlensteff, Holzgeistdestillation®- produkte, Zinnchiorid, Hâärtemittel, Gerbe- extrafte, Gerbefette, Collodium, Cyankalium, Py: ogallussäure, salpetersaures Silberexyd, unter- \hwefligsaures Natron, Gold&lorid. Etsenoxalat, Weinsteinsäure, Zitronersäure, Oxalsäure, Kalium- bihromat, Quecksitberoxyd, Wafseralas, Wasfsersteff- superoxyd, Salpeter säure, Stickstoffoxydul, Schwefel- säure, Sal;säure, Graphit, Knochenkoble, Brow, Jod, Flußsäure, Pottasche, Salpeter, Kobsalz, Soda, Slautersalz, Calciumcarbid, Kaolin, Eiseuvittiol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Calomel, Pikrinsäure, Pinkfalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali, photo- graphische Treckenplatten, photographische Präparate, photographisde Papiere, Kesselstcinmittel, Vaseline, Sactharin, Vanillin, Siccatif, Beizen, _Chlorfkalk, Katechu, Kieselguhr, Erzz, Marmor, Schiefer, Koblen, Steinsalz, Thonerde, Bimstein, Ozokerit, Marien- glas, Aëphalt, Dichtungë- und P-ckungsmaterialien, râämlich Gummivlatten, gewellte Kupferringe, Stopf- büchsensbnur, Hanfpackungen ; Wärrtneschutzmittel, räâmlih Korksteire, Korkschalen, Kieselgubrpraparate, Séhladenwolle, Glaëwolle ; Jsoliermittel für eleftro- tehnishe Zwecke, Flash?-n- und Vüchsenvershlüfse, Acbeft, Asbestpulver, Atbeftpappen, Asbestfäden, Acbeftg:fl-cht, Asbefttuhe, Asbestxapiere, Asbest- \hnüre, Pußwolle, Pußbaumwolle, Guano, Super- pboéphat, Kainit, Knochenmehl, Thomass{lacken- mebl, Fisbguano, Pflanzennährfalze, Roheisen, Eisen und Stabl in Barren, Blêcken, Stangen, Platten, Blechen und Rökren; Eisen- und Stahldrakbt ; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in robem und theilweise beambeitetem Zuftande, in Form von Barren, Rosetten, Reondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten; Bandeisen, Wellbleh, Lagermetall, Zinkftaub, Bleischrot, Sr1ablkugeln, Stahl-pähne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Quedcsilber, Lothmetall, Yellow-Metall, Antimon, Wagnesium, Palladium, Biéemuth, Wolfram, Platindraht, Platinschwamm,

Platinblech, Magnefiumdraht, metallene Ketten,

Anker, Eisenbabnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unierlagsplatten, Unterlagsringe, Draht- ftiffe, Façonstücke aus Schmiedeeisen, Stahl, shmied- barem Eilenaüsi, Messing und Rotbguß; eiserne Sâulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Krabnsäulen, Teleagraphenftangen, Schiffsschrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammer! n, Ambosse, Sperrbö:ner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strobmesser, Eß- beftecke, Mefjer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmefser, Hieb- und „Stichwaffer, Maschinenmess-r, Aexte, Beile, Sägen, Pflag- shaare, Korfzieher, Schaufeln, Blasebälae, me! tallene und béêlzerne Werkzeuge für Schmiede, Schlofser, Mecaniker, Tischler, Zimmerleute, Klempner, Schlächter, Shubmaer, Sattler, Land- wirthe, Gärtner, Gerber, Müller. Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Bött@er, Maurer, Schiffsbauer, Aer¡te, Apotheker, Dres[er, Küfer, Inftallateure, Elektrotechniker, Jngenieure, Optiker, Graveure, Ba: biere; Sta@elzaundraht, Drahtgewebe, Drakbtkörbe, Vogeltauer, Nähnadeln, Nähmaschinennadeln, Stecknadeln, Sicherheitsnadeln, Heftnadeln, Hutnadeln, Strickradeln, Kravattennadeln, Nadeln für chirurgishe Zwecke, Fishangeln, Angel- geräthshaften, fünstlihe Köder, Neße, Harpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Hufrägel , guß- eiserne Gefäße, Kochkessel, emaillierte, verzinnte, geschliffene Koh- und Haushaltunasgescirre aus Eisen, Kupfer, Messino, Nickel, Argentan oder Aluminium, Batewannen, Wasserklosets Kaffeemühlen, Kaffeemaschinen, Wäschemangaeln, Radreifen aus Eisen, aus Stabl und aus Gummi, Ach}en, Schlittshube, Ge- \{ütze, Handfeu:rwaffen, Geschosse, gelobte Bleche, Sprungfedern, Wagenfedern, Rofstftäve, Möbel- und Baubeick{läge, Schlösser, Geldschränke, Kafsetten, Ornamerte aus Metallguß, Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabinerhaken, Vüneleisen, Sporen, Steig- bügel, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrebte, ge- fraifte, gebohrte und gestanite Façonmetalltbeile, Metalikapseln, Drathseile, Schirmgestelle, Mafstäbe, SpickFnadeln, Sprachrohre, Stcckzwingen gestanzte Papier- und Blebuchstaben, Scatlcnen, Schmier- büchsen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchbelme, Taucherapparate, Näbschrauben, Kleider- ftäbe, Feldshmieder, Faßhähne, Fahrzeuge und zwar: Wagen einshl. Kinder- und Krankenwagen, auch Fahrräder und Wasserfahrzeuge, Feuersprißen, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradftänder, Fahrrad- zubebörtheile; Farten, Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholzextrafte, Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Riemen, auch Treibriemen, lederne Möbelbezüge, Feuereimer, Schäfte, Sohlen, Gewehr- futterale, Aftenmappen, Schuhelaftiques, P-lze. Pelz- waaren, Firnisse, Lake, Harze. Klebstoffe, Dextrin, Leim, W:chse, Ficckwafser, Bobnermafsse, Degras, Wagenschwiere, Schreiderkreide, Garne (auch Stopf-,, Strick-, Hâäkcl-, Stick, und Nähgarne), Zwirne, Bindfaten, Waschleinen, Tauwerk, Watte, Wollfilz, Haar filz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nesselfasern, Robseide, Bettfedern, Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzextrakt, Maljz- wein, Fruhtwein, Fruchtsäfte, Kumyß, Limonaden, Spirituosen, Liqueure, Bitters, Saucen, Pidles, Pèarmelade, Fleiscextrakte, Punschextrakte, Rum, Kognak, Fruchtäther, Robspiritus, Sprit, Preßhefe, Gold- und Silberwaaren, näwlih Ringe, Halsketten, Ubrketten, Armbänder, Brohes, H:mdknöpfe, Tuch- nadeln, Fruchtschalen, ehte Shmudckperlen, Edekl- uad Halbedelfteine, leonische Waaren, Gold- und Silber- drähte, Trefsen, Lametta, Flitter, Bcuillons, Brokat, Gold- und Silbergespinnfte, Tafelzeräthe und Be- {läge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Aluminium, Elocken, Schlittenshellen, Süilder aus Metall und Porzellan, Gummis&uhe, Luftreifen, Regenröcke, Gummischläuche, Hanfstläuche, Gummi- spielwaaren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgische Gummiwaaren, Radiergummi, tehnische Gummis waaren einshließlih Gummitreibriemenz; Dosen, Büchsen, Zigarrenspizen, Servieitenringe, Feder- balter und Platten aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummihandschube,Gummipfropfen.Robaummi, Kaut- \chuk, Guttap:zrha, Balata, Schirme, Siöcke, Koffer, Reisetashen, Tabacksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, Photographie-Albums, Klappstühle, Bergftöcke, Hutfutterale, Feld- steher, Brillen, Felèflaschen, Taschenbecher, Brikets, Anthracit, Koks, Feueranzünder, raffiniertes

etroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Parasfin, Knochenöl, Decchte; Möbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefelknehte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Mulden, Holispielwaaren, Fässer, Körbe, Kisten, Käften, Bilderrahmen, Goldleißten, Thüren, Fenster, hölzerne Küchengeräthe, Stiefel- bôlzer, Werkzeughefte, Flascherkorke, Korkwesten, Korkioblen, Korkbilder, Korkplatten, Rettungéringe, Korkmcbl, Palverhörner, Schuhanzieher, Pfeifen- spizen, Stcckgriffe, Tbüiklirken, Schildpatt - Haar- pfeile und -Messerschalen, Elieabein, Billardbälle, Klaviertastenplatien, Falzbeine, Elf: nveins{muck, Yteershaum, Meershaumpfeifen, C-llulcidbälle, Celluloidkap}eln, Celluloidbrohen, Zigarrenspißen, Setubrketten, Stahlshmuck, Mantelbesäße, Puppen- tôpfe, gepreßite O:namente aus Gellulose, Spinnräder, Treppentraillen, Schachfi zuren, Kegel, Kugeln, Bienen- förbe, Staarfästen, Ahornftifte, Buxbaumplaiten, Ubrgehäuse, Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, ärztlice und zahnärztlide, pharwa:eutische, orthopädische, gymnaftisde, geodätisze, physikalische, chemische, elekirotehni!che, photograpbische Inftru- mente, -Apparate und -Uter silten, Desinfektions- apparate, Meßirftrumente, Waagen, Kontrol- apparate, Dampfkessel, Kraftmashinen, Automobilen, Lokomotiven, Werkzeugmaschinen eins{chl. Näh- maschinen, Schreibmaschinen, Strickmaschinen und Stickmaschinen; Pumpen, Ei8maschinen, lithogra- phishe und Buchdruck - Prefsen, Maschinentheile, Kaminschirme, Reibeisen, Kartoffelreibemaschinen, Brotichneidemaschinen, Kasserolen, Bratpfannen, EGiéshränke, Trichter, Siebe, Papierkörbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streich- instrumente, Blatinftrumente, Troo meln, Zieh- und Mundharmonikas, Vtaultrommelin,S(laginstrumente, Stimmgabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Spieldosen, Musifautomaten, Schinken, Speck, Wurft, Rau- fleish, Pökelfleish, geräuderte, getrccknete und marinierte Fische, Gâasebrüste, Fisch-, _Fleish-, Frucht- und Gemüsekouservea, Gelées, Gier, ton- densierte Milch, Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Spciseôle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Thee, Zuer, Mehl, Reis, Graupen, Sago, Gries, Macca- roni, Fadennudeln, Kakao, Chokolade, Bonbons,

Zuckerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig,

Biscuits, Brot, Zwiebäcke, Haferpcäparate, Backd- pulver, Malz, Honig, Reisfuttermebl, Erdrußkuchen- mebl, Schreib-, Pack-, Druck-, Seid2n-, Pergament-, Sómirgel-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Ziagaretten- Popier, Pappe, Karton, Kartonnagen, Lawpen- scirme, Brieskuverts, Papierlaternen, Pavierservietten, Brillenfutterale, Karten, Kalender, Kotillonorden, Düten Tapeten, Holztapeten, Lurepen, altes Papker, altes Tauwerk, Pceßspabr, ZeUstoff, Hol;sbliff, Photo- graphien, pbotogravhischez Drr ckerzeugnifse Steindrüe, Chrecmos, O-:ldruckbilder. Kupferstiche, Nadierungen, Bücher, Broschüren, Z?eiungen, Prospekte, Dia- phanien, Eß-, Trink-, Koh-, Waschgescbirr und Standgeiäße aus Porzellan, Steingut. Glas und Thon, Smeliti-gel, MRetst:-n, Reagenzgläser, Lampenzylinder, Robglas, Fensterglas, Bauglas, Hokblglas, farbiges Glas, optishes Glas, Thouröhren, Glasröhrea, Isolatoren, Glatperlen, Ziegel, Ver- blendfteine, Terrakotten, Niprfi zuren, Kacheln, Mofaik- platten, Thonornamente, Glasmosaiken, Prien, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Tbonpfeifen, Posa- wenten, Schnüre, Qchasten, Kissen, angefançene Stickcreien, Frangen, Borden, L:en, Häkclartikel, Siablfedern, Tinte, Tusche, Malfarven, Radiermefser, Gummig!äser, Blei- und Farkftifte, Tiatenfäfser, Gummiftempel, Geshäftsbücher, Lineale, Winkel, Neißzeuge. Hefiklammern, Heftzwecken, Malleinwand, Siegellack, Oblaten, Paletten, Malbretter, Wand- tafeln, Globen, Rehenmaschinen, Modelle, Bilder und Karien für den Anschauvngéunterriht nund Zeicenunterriht, Shulmarpen, Federkästen, Zeichen- kreide, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, Zeichenbefte, Zündhütchen, Patroren, Putyomade, Wiener Kalk, ußztücher, Polierroth, Puyleder, Rostshuzmittel,

tärke, Waschblau, Seife, Seifenpulver, Bretispiele, Stereoskove, Spielkarten, Roulettes, Rafenspiele, Würkelspiele, Turngeräthe, Blechspielwaaren, Ringel- spiele, Papp:n, Schaukelpferde, Puppentheater, Sprengstoffe, Zündbölzer (W2ch#-, Papier- und Holz-), Amorces, Schwefelfäden, Zündschnüre, Feuer- werksförper, Knalisiznale, Lithographi-fteine, litho- graphische Kreide, Müblfteine, Scbleiffteine, Zement, Theer, Peh, Rohrgewebe, Dachpappen, Kunftstein- fabrikate, Stuckrosetten, Robtaback, Rauchtatack, Zigaretten, Zigarren, Kautaback, Schnupftaback, Linoleum, Rell'hußwände, Zelte, Uhren, Vertolte und Wükstoffe aus Wolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Scide, Kunftseide, Jute, Nefsel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; Gürtel, Sammete, Plüsche, Brokate, Bänder, leinene, hbalbleinene, baumwollene, wollene und seidene Wäscheftoffe, Wat#stuch, Ledertuch, Bernstein, Bernsteinshmuck, Bernfteirmundstücke, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, künstlihe Blumen, Maéken, Fahnen, Flazgen, Fächer, Oecillets, Schirme, Knöpfe und Wawzsperlen.

Nr. 42129. K, 4896.

* DORMIOL

Eingetragen für Kalle & Co., Biebrich a. Rh., zufolge Anmeldung vom 11 12. 99 am 7. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Herftellurg und Vertrieb von Theer- farbjtoffen und phrmazeutischen Produkten. Waaren- verzeihniß: Pharmazeutishe Produkte.

Nr. 42130. S. 2834,

SICCO

Eingetragen für Friedrih Guftav Sauer, Berkia, zufolge Anmeldung vom 21. 12. 99 am 7. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nah- benannter Waaren. Waarenverzeichniß : Haemoglobin- präparate.

Nr. 42131. C. 2704.

Klafse I.

Klafse 2.

Klafse D.

Eingetragen für die Chemische Fabrik „Rothes Kreuz“ Fabrikation von Desinfectious- und Confservirungs-Mittelun, G. m. h. H., Berlin, zufolge Anmeldung vom 3. 1. 1900 am 7. 2. 1960. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Mund- wasser. Waarenverzeichniß: Mundwrafsf:-r. Der An- melduna if eine Beschreibung betaefügt.

Nr. 42132. R. 3308.

asse I.

RNazon

Eingetragen fün Nhaxon-CompagnieG.Ahrendt& «& Co., Hannover, zufolge Anmeidung vom 21 15. 99 am 7. 2. 1900. GesWäftsbetrieb: Herftellung und Vertrieb nah5enannter Waaren. Waarenver- ¡eihnif: Pharmazeutisde Präparate, Welle, Watte, Unterzzug. Der Anmeldung if eine Beschreibang

beigefügt. Nr. 42133. C. 2584. Klasse 2.

Gingetragen für Compagnie Continentale des Veilleuses AntisePptiques et Médi- cinales, Système Gienister, Brüffel (Belgien); Vertr.: Dr. Richard Wirth, Frankfurt a. M., u. Wilhelm Dame, Berlin, zufolge Anmel- dung vom 28. 8. 99 am 7. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nahvenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Heilmittel gegen Grkraufungen der Luftwege. äs. h Lu ur D

Nr. 42134, C. I598.

Morocor

Eingetragen für Joseph Cohn, Aachen, zufolge Anmeldung vom 25. 9. 99 am 7.2 1900. Geschäfts- betrieb : Fabrikation und Vertrieb von Hühneraugz?n-

mitteln. Waarenverzeihniß: Hühneraugenmittel.

Klafse 2. | Nr. 42141. E. 214%,

Nr. 42135. 6G, 3073.

Gingetragen für Siegmund SGärtuer, Berlin, Markus8- straße 50, zufolge Anmeldung vom 30. 12. 99 am 7. 2

1900. Geschäftébetrieb: Herstellung und Vertrieb von Hüten und Mögen. Waarenverzeichniß: Hüte und Müyen.

Nr. 42142. V. 6267.

Admiral Anmeldung vom 23. 12. 99 am 7. 2. 1900.

schäftsbetrieb: Oel-Naffinezie. Paschinenöle-.

Nr. 42143. B. 6269,

Tandem

Zylinderöl. Nr. 42144, B. 6270,

Rr. 42136. St. 1317,

Sturm

Eingetragen für N. Meiscezahl, Mannheim, zu

folge Anmeldung vom 28, 3. 99 am 7. 2. 1900 Geschäftsbetrieb: Herftellung und Vertrieb nath- Zylinderöl genannter Waaren, Waarenverzeichniß: Fahrräder, | F :

deren Bestand- und Zubebörtheile, Mctorwagen.

Klafe 10,

Calorimmu

Klasse 16 b.

Methusalem

Eingetragen für Franz Eckhardt, Osnabrück, zu- folge Anmeldung vom 20. 11. 99 am 7. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Deftillerie, Liqueurfabrik und Wein- bandluna. Waarenverzeibniß: Spirituosen und Weine.

Kiaffe 20 b.

Eingetragen für Walther Bosch, Bochum, zufolge

Ge- inhard L Waarenverzeihniß: Nr. 982 Adtheilung A.

Eingetragen für Walther Bosch, Bochum, zufolge Anmeldung vom 23 12. 99 am 7. 2. 1900. Ge- schäftsbetrieb: Oel - Raffinerie. Waarenverzeichniß: | v. d.

i N ih Ferdinand Friß Carftens, Kaufmann, Berlin. Eingetragen für Walther Bosch, Bochum, zufolge A B unn, - | Anmeldung vom 23. 12 99 am 7. 2. 1900. Ge- Gie Rae Bent E Gutfeld, Iahaber Max | Brombers. Bekanntmachung.

* | châftsbetrieb: Oel - Rasfinerie. Waarenverzeichniß :

Gustav Hammerstein, Berlin, seßt das Handel

ift ausgeschlofsen; die Firma ift rah N haber Reinhard Wölbling, Kaufmann, Berlin.

Firma: P. Fei

am 1. Auguft 1897 begoanen. Nr. 1000 Abtheilung A.

Berlin :

Louis Dietrich, Agent, Berlin. Nr. 980 Firma: Fritz Carstens, Inhaber Hein

haber H:rmann Lambrehts, Kaufmann, Berlin.

Nr. 42145. B. 6271,

Nr. 42 137, V. 1221-

BurenmichSe

Eingetragen für Joharn Voigt, Vallendar a. Rh. zufolge Avmeldung vom 28. 12. 99 am 7. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Herftelung und Ver- Waarenverzeichniß :

trieb nahbenannter Waaren. Leder-Putz- und Konservierungs-Mittel.

Klasse 13.

Ardorit

Anmeldung vom 23. 12 99 am 7. schäftsbetrieb: Oel-Naffinerie. Zvlinderöl.

Aenderung in der Persou

des Inhabers.

Waarenverzeihniß

Nr. 42138, A. 2263. Klasse 13,

Eingetragen für W. Aßmann, Berlin, zufolge Anmeldung vom 9. 12. 99 arm 7. 2. 1900. Ge- schäft2betrieb : Herfteüung und Vertrieb nachbenannter Waare. Waarenverzeichniß : Ein Anfirihmittel für |hwarzes Lederzeug.

Nr. 43139. K, 4686,

Klasse 14.

Eingetragen für A. W. Kaniß, Wurzen i. Sa., ¡ufolge Anmeldung vom 283. 8. 99 am 7. 2. 1900. Geschäftstetrieb: Fabrikation und Vertrieb der nack- benannten Waaren Wuaarenverzeihniß: Hanfseile, (S und geflochten, regulizrbare Seilkupplung Stloß). Drahtseile, gedrebt und g: flohten, Draht- feilsblcsser, Stahldraßtriemen, Stakbldrabtgurte,

ußabftreiher aus Draht. Viereckige Drahtge flechte;

rähte aus verzinktem Eisen oder Stabl; Stahel- drähte. Stopfbüchsenpadungen aus Hanf, Asbest, Baumwolle, Wolle, Ramie und aus diesen Ma- terialien verschieden zusammengestellt. Metallpackung und Metallasbestpackung in den v:rschiedensten Za- sammensftellungen und Ausführungen. Hanfgurte. Elevatorengurte, Bechergurte. Transportgurte. Traus- porttüher. Endlos gewebte Treibriemen aus be- liebigem Fasermaterial. Endlos g-nähte Treibriemen. entrifugengurte, Separatorenshnüre, Fasershnüre. reibriemen und Hanfgurte mit eingepreßten Schrauben- und Schnüröfen. Kokoëgmte. Textil- riemen. Riemen- und Seilshmiere. Seilerwaaren.

Nr. 42140. Sch. 3703. Klafse 16Þ.

V J | () D Eingetragen für Hans Otto Ludwig Schulz, Siena, Lessingîtr. 34, zufelge Auuielduia von

11. 99 am 7. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: | (offf:ne Handelsgefellshaft: Hammerftei

auf Lindenau «& Pincsohn, Berlin.

. 16c. , 9129 (S8. 740) ,

Darmstadt. Berichtigung.

Als Geschäftsbetrieb ift eingetragen : Herftellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Berlin, den 2. März 1900. Kaiserliches Pateutamit. von Huber.

Klafse 20 b,

¿. 17, 9: 9D,

Kl. 9 f. Nr. 39 971 (G. 2919) N.-A. v. 27, 10. 99,

[87584]

Handels-Regisier. Aachen. [87631]

Unter Nr. 2 des Handelsregifters Abth. B. wurde beute die Gesellshaft mit beshränkter Haftung unter der Firma „Ziegelwerke Würselen bei Aachen mit beschränkter Hastun“ mit dem Sitze zu Würselen bei Aachen eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift die Ecrihtung von Ringofen- ziegeleien, die Heiftellung, der Ankauf und Bertrieb von Ziegelfteinen und die Verbindung mit Uater- nehmungen qgleiher oder ähnliher Art. Das Stammkapital beträgt 70000 A Geschäftsführer sind Carl Rabser, ohne Geschäft, zu Viersen und August Wienges, Rentner, zu Krefeld. Der Gefell- schaftêvertrag ift am 16. Februar 1900 feftgeftellt. „Jedem Geschäftsführer fteyt die selbständige Ver- tretung der Ges-lischaft zu Die öffentlichen Bekannt- machungen der Gesell saft erfolgen in der zu Aachen erscheinenden Zeitung „Echo der Gegenwart“ und müssen die Unterschrift eines Ges{äftsführers tragen. Aachen, den 21. Fekruar 1900.

Kal. Amtsgericht. 5.

Abterode. [87632] In das Handelsregister des Königli®en Amts- gerihis Abterode Abth. A. zu Nr. 1, Firma V. Müller und Comp. in Frankershausen, ift eingetragen: Inhaber der Firma is Kaufmann Moses Müller in Frankershaufen. Eingetragen auf Anmeldung vom 22. Februar 1900 am 24. Februar

1900. Königliches Amtsgericht Abterode.

Arnstadt. Bekanntmachung. [87633] Im hiesigen Handelsreaifter, wolelbft die Firma Arnstädter Special-Werkfstätten, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Aruftadt verzeihnet steht, ift heute eingetrazen worden:

Unter Vertreter:

Neben dem bisherigea Geschäftsführer Reinhold Sthreiber ift als weilecer Geschäftéführer Artbur Kolbe aus Darmstadt bestellt worden. Ein jeder der beiden Geschäftsführer ift selbftändig und allein berechtigt, die Gesellscaft in Gemäßheit der §S 35, 36 und 37 des Gefeges vom 20. April 1892 zu vertreten. Der Gesellschaft gegenüber ift jedo ein jeder der Geschäftsführer zum Erwerb, zur Beräußerung und zur Belastung von Grundftücken nur auf Grund eines Gesellshaftsbeschlufses befugt. Der Geschäftsführer Artbur Kolbe hat seine Willenserklärungen für die Gesellschaft in der Weise zu zeihnen, daß er der handschciftlich oder auf mechanishem Wege hergestellten Firma seine eigen- bändige Namenk2unterschrift beifügt.

Arnstadt, den 27. Februar 1900.

Fürstlihes Amtsgericht. Abth. I.

Berlin. Handelsregister [87626] des Königlichen Amtsgerichts X Berlin. CAbtheiluug A.)

Am 26. Februar 1900 ift eingetragen:

Bei Nr. 18531 G-.sellschaftsregifter Berlin T

Deftillation. Waarenverzeichniß: Tafel, Äquavit.

& Pozuanski, Berlin): Dle Gesellschaft ift durch

der Firma: Buchdruckerei Hu1o Conrad Tietzen zu einer Handelsgesellschaft (vgl. Nr. 96 des Handels-

(Geschäftslokal: Lichterfelderstr. 1).

- | Fri: drich Gustav Sauer, Apotheker, Berlin.

: Nr. 1004 Firma: Siegmund Simousoun sen.,

Inhaber Siegmund Simonson, Kaufmann, Berlin.

Kaufmann, Charlottenburg.

Bei Nr. 984 Abtbeilung A. Prokura des Max Theile, Berlin, für die Firma: H. Froft & Söhne, Berlin. Bei Nr. 996 Abtheilung A. Prokura des Wilkelm Ferdinand Richard Kutshera, Berlin, für die Firma: Max Lichtwitz, Berlin. Berlin, den 26. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Berlin. : [87627] In das Gesellschaftsregister des Königlichen Amts- gerihts I Berlin ist am 27. Februar Folgende3 eine getragen : E Nr. 18940. Columbia Phonograph Com- pauny mit beschränkter Haftung. Der Kauf- mann Frank Dorian ift nit mehr Geschäftsführer, der Kaufmann Charles Nocrwood-Wake nicht mebr stellvertretender Geschäftsführer. Geschäftsführer ist der Kaufmann Paul Henderfon Cromelin zu Berlin, stellvertretender G-\chäftsführer der Kaufmann Charles Truman Wilber in Schöneberg geworden. Nr. 17523. Juternatiouale Veloftat Gescll- schaft mit beschränkter Haftuug. Die Ge}ell- schast ift durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. Dezember 1899 aufgelöst. Alleiniger Liqui- dator ift der Freiberr Eugen von Reibnit ta Berlin. Ferner ift in das Handelsregister Abtheilung B. am selben Tage Folgendes eingetragzn : Nr. 214, Ecneft Thon & Co, Gesellschaft für Lebensraittelvertrieb mit beschränkter Haftung. Siy Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens ift der kommissionêweise Vertrieb von Lebensmitteln, Pflanzen und anderen Waaren sowie au sonstige Ge\häfte. Das Stammkapital beträgt 20 000 «A Geschäftsführer ift Georg Freudenberg, Kaufmann in Charlottenburg. Die Gesellschaft ift eine Gesellshzft mit beshränkt:r Haftung. Der Ge- sellschaftévertrag ist am 21. Februar 1900 feftgeftellt. Außerdem wird hinsihtlich dieser Gesellschaft bekannt gemacht : Der Gesellshafter Ernest Thon bringt ein in die Gesellshaft das von ibm. bisher unter der Firma: „Ernest Thon vorm. Thon & Muench“ be- triebene, handel8sgerihtlich eingetrazene Geschäft, welhe Werthe ibm insgesammt mit Eintausend Mark auf seine Stammeinlage angerechnet werden. Die Bekanntmatungen der Gesell aft erfolgen im Deutschen RNeichs-Auzeiger.

Berlin, den 27. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtb. 122.

Bernecastel. [87634] In das Handelsregifter des Königlihea Amts- gerihts zu Berrcaftel ist eingetragen:

In Abtheilung B. Band I

am 21. Februar 1900 unter Nr. 1, woselbft die Aktiengesellschaft „Berukaftler Volksbank“ mit dem Sitze zu Berucafstel vermerkt steht:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 28. Dezember 1899 sind die Gesellschaftsstatuten ab- geändert, soweit dies durch das am 1. Januar 1900 in Kraft tretende neue Hanrdelsgeseß vom 10. Mai 1897 bedingt wird.

Berucastel, den 21. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Sefanntmachung. [87636] In das Firmenregister ift bei Nr. 9058, Firma Buchdruckerei Hugo Conrad Tietzen hier bc- treffend, beute eingetragen : Das Geschäft ist nach dem Tode des Firmene inhabers durch Vertrag auf den Literaten Maximilian Goerlich und den Ingenieur Heinrich Neumann, beide zu Breslau, übergegangen, welhe \ich unter

regifters A.) vereinigt haben.

gegenseitige Uebercinkunft aufgelöt. Der Kaufmaun

Nr. 981 Firma: Hugo Dietrich, Junhaber Hugo

Nr. 1003 Firma: „Sicco“’ Medicin. chem. | Brombersz. Bekanntmachung. Eingetragen für Walther Bosch, Gn, tufolga Inftitut Friedrich Guftav Sauer, Inhaber G . Ge

Demuächft ift iu das Handelsregifter A. Nr. 96 | die von den beiden Vorgenannten am 5. Februar

geshäft unter unveränderter Firma fort. Diese ift | 1900 hier begonnene offene ndelêgesell : aach Nr. 991 Abtbeilung A. übertragen, und zwar | Buchdruckerei Hugo Conrad Stats E Firma: Hammerstein «&« Poznauski, Berlin, | worden. Inhaber Guftav Hammerstein, Kauimann, Berlin. Bet Nr. 30800 F.rmenregifter Berlin T (Firma: | begründeten Hamburger Bodega H. Wiebekiug, Berlin): | bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Handel3- Das Handelsgeshäft it durch Vertrag auf den | gesellshaft ausgeschlofsen worden. Kaufmann Reinhard Wölbling zu Berlin über- Im Firmenreaister if die unter Nr. 6317 einge- gegangen, der daëiselbe unter unveränderter Firma | tragene Firma C. Schulz in Breslau heute ge- fortseßt; der Uebergang der im Betriebe des Ge- | [öscht worden. {äfts begründeten Forderungen und f g O r. 990 Ab- theilung A. übertragen, und zwar Firma: Ham- burger Bodega H. Wiebeking, Berlin, Ja- | BresIlau,

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts Verbindlichkeiten und and inag iff

Breslau, den 22. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Bekauntmachung. [87635] In das Prokurenregifter ist bei Nr. 2441 das Gr- Iöshen der Kollektivprokura des Paul Wolf und

8. Feig & Co., Berlin, ofene | Paul Wentzel für die Firma Guftav Knauer zua Handelsgefellchaft und als Gesellshafter die Kauf- | Berlin mit Zweigniederlassung in Breslau ént Klafse 20 b. } [eute Pintus gen. Philipp Feig und Arthur Felix | eingetragen worden. Alexander, beide zu Berlin. Di?- Gesellschaft hat

__ Dem Paul Wolf und Carl Guftav Meyer, beide in Breslau, ift für die vorbezeihnete Firma Ge- fammtprokura ertheilt und dies bei Nr. 107 ves

Firma: E. Rousfselet & Co., Berlin, ofene | Handelsregisters A. vermerkt. Handelsgesellshaft und als Gesellshafter Louis Gmil Rouffelet, Hutfabrikant, Friedrih3dorf b. Homburg H., und Karl Reichenbah, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft hat am 11. Dezembexz 1899 be- | Bretten. Handelsregistereintrag.

DOD, E ; E i Klaffe D Ferner in Abtheilung A. je mit dem Sitze zu | (D.-Z 160 des Firmenregisters) wurde heute ein-

Breslau, den 23. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

l [87497] Zur Firma Andreas Groß in Bretten

getragen :

Die Firma ift erloschen. Bretten, den 24. Februar 1900. - Großb. Amits3gericht.

tmach! [87313] Bei der Kommanditgesellschaft in Firma „Gruen-

Nr. 994 Firma: Hermann Lambrechts, Jun- | auer’she Buchdruckerei Otto Grunwald“ iu

Bromberg (Nr. 13 des Handelsregifters A.) find

Nr. 988 Firma: Marie Hallftröm G. E. Hall- | heute 31 Kommanditiften eingetragen. ftröm Ww-., Inhaberin Wittwe Marie Hallftrôm, geb. Harrasz, Inbaberin eines Malereibetriebs, Berlin

Bromberg, den 23. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

L (87813) In unserem Handelsregifter A. ift beute unter Nummer 8, betr. die Firma :

; („Julius Berger““

eingetragen worden, daß der Kaufmann Adolf Berger

Nr. 995 Firma: Julie Laue, Charlottenburg, | in Hromberg als persönlih haftender Gesellschafter

Inhaberin Frau Julie Marie Berkner, geb. Laue, | in das Geschäft eingetreten ist und daß die Set 1 : rokurift ift Karl | schaft am 15. Februar 1900 begonnen hat.

KL. 14 Nr. 19 768 (W. 1011) R.-A. v. 3. 11. 96. Wilhelm Hermann Berkner in harlottenbura.

Zufolge Urkunde vom 27. 12. 99 umgestrieben

Die ofene Handelsgesellschaft führt die bisherige

Nr. 1002 Firma: F. A. Seiler, Deffau, mit | Firma fort. Zweigniederlaffung in Berlin, Inhaber Christian

i: e : Leopold Joseph Seiler, Konimerzienrath, Deffau. Kl. 26 c. Nr. 6405 (S. 739) R.-A. v. 28. 5. 95, Bei Nr. 983 Abthei!ung A. Prokura des Albert

Zufolge Ukande vom 14. 11. 99 umgeschrieben Auerbach, Berlin, für die Firma: S. Fischer | Cassel. auf Rudolf Schäfer Mineral. Wafser-Fabrix, | Verlag, Verlin.

Bromberg, den 24. Februar 19090. Königliches Amtsgericht.

Handelsregister. [87637] Am 17. Februar 1900 ift eingetragen zu Nr. 2061 Firma „Casseler Straßeunbahn- Gesellschaft“: Die Liquidation ift beendet und die Firma erloschen. Caffel, den 17. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht, Abth. 13.

Cöthen, Anhalt. [87315] Handelsrichterlihe Bekanntmachung. Fol. 137 des Handelsregisters, woselbst die Firma „Louis Höhue““ verzeichnet fteht, ist Folgendes

etngetragen: ; Das Handelsgeschäft ift durch Vertrag auf deu Kaufmann Emil Höhne in Côthen übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma weiter betreibt. Cötheu, den 23. Februar 1900.

Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. 3.

Cöthen, Anhalt. [87316]

Haudelsrihterliche Bekanntmachuug. Nr. 6 des Handelsregisters A. ift heute die Firma :

„August Otto Meyer, __ Malzfabrikatiou und Gerftehandlung“ in Cöthen und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann August Meyer in Cöthen eingetragen. Cöthen, den 24. Feöruar 1900. Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. 3.

Dortmund. [87319] In unser Handelsregister ift die Firma Gottfried Lehmkühler Kolonialwaaren- & Haferhand- lung ¡u Dortmund und als deren Inhaber der Kausmann Gottfcied Lehmkühler zu Dortmund heute eingetragen.

Dortmund, den 19. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dorimund. [87318}

Die unter Nr. 579 des Gesellshaftsregifters ein- srfzagene Firma Gebr. Nolda ¡u Lünen ift beute ge ;

Dortmund, den 22, Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [87320] Die unter Nr. 1842 des Firmenregisters ein- getragene Firma Kefir-Anstalt nah wisseuschaft- licher Methode Aloys NRuegeuberg zu Dort- mund (Firmeninhaber : der Apotgeker Aloys Ruegen- berg zu Dortmund) ift heute gelös{cht. Dortmund, den 22. Januar 1900. Königliches Amtsgericht.

Dresden. Ï [87321] Auf dem die F.rma Vereinigte Glasfabriken Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresdeu betreffenden Biatt 8509 des Haudels- registers für das unterzeihnete Amtsgericht ift heute eingetragen worden, daß Herrn Kaufmann Heinrich Hugo Grohmann in Löbtau P: okura in der Weise ertheilt worden ist, daß er die Firma der Gesellschaft uur in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Profkuriften zeihnen darf. Dresden, am 26. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Dresden. [87322]

Auf Blatt 6766 des Handelsregisters für das unter-

zeichnete Amta3gericht ist heute das Erlöschen der

Firma J. Danziger & Co in Dresden ein-

get: agen worden.

Dresden, am 26. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth, Le. Kramer.