1900 / 57 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Passiva. : t i

Per Aktien-Kapital-Konto. „„ « e «o o o o ras 4 000 000 dazu Emission vom 2. Dezember 1899 mit Dividenden- L Odo

Dampfschiff pri Gesells U Mutelnces ju dirser Genera ees amp ahrts - Gele chaft M eptun“. von en er agten p en am 0. 0 27. ordentliche Generalversammlung am adt MaRy E O H E Un \ t e YB ci l a g e Dienstag, den 27. März 1900, Nachmittags | nftionkre g maéoag Y j berechtigung vom 1. Januar 1900 b „.....-.- - 2 Uhr, in unserem Geschäftshause Langenstr. 99 Aktionäre zur Theilnahme berehtigt, deren Aktien 60 ial-Obligati Douto: 9 0 E Tagesorduung: . 9. | auf ihren Namen im Altienbuhe der D-.-Ges. /e Partial-Dbligationen-Xon T Lit Ged zul (Ul c Rei 3-7 nals . 1) n Decbarce-Crtheilun tür bei „Neptun“ verzeichnet steben, sowie solhe Besiver Emission vom 30. November 1 mit Verzinsung vom p“ (iger Un 0n l lel l ° Vorstand und Beschluß über die Gewinn- | 290 Inhaber-Aktien, welche ihre Aktien bei Uns L O e A Ot D E : enl ad 9 - Nl cl cl PR oder einem Notar binterlegt haben und den Hinter- Reservefonds-Konto .. «e oooooooo oro + Spezial-Reservefond2-Konto . . . ; vom Jahre 1891 und 25 Nummern der An- 1. leihe vom Jahre 1893. a A1 R Barth entstandenen Unkosten, Stempel 2c. 33 823 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustell g , 3. Unfall „Und H u ellungen u.jdergl. 6 Delkredere-Konto: . Unfall- und Invaliditäts- 2. Versicherung. | | (scha R Ma Birthichafts. Genoffenschaften . ) ung 2. von Nechtsanwälten. j vorm. Vaaf * Littmann, L E C Va «& Meinel. egr 4s & Mein. „eo i ilanz am 31. Dezember . O nit. c ; S : = A 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien U. Aktien-Gesellsh Das Geschäftsjahr läúît vom 1. Juli eines jeden Jahres bis zum darauffolgenden 30 Juni Restkaufgeld auf Aktien der Wegelin & Hübner, Act.-Gesf. . ] . Juni. inzwischen bezahlt) . s O Abschreibungen. 209 B L Aus dem nah der Bilanz \sih ergebenden Reinzewinn werden überwiesen Werk 1 vorm. Vaaß & Littmann aumwoll-Weberei Zöschlingsweiler. bten 3 Werk I1 vorm. H. W. Seiffert Activa. Bilanz für Ende Dezember 1899 2) bis zu fünf Pcozent nah Bestimmung des Aufsichtsraths einer zu bildenden Spezi i . reserve, aus welch-r durch Aufsichtsratbhsbe\chluß außergewöhnliche R Bo e os Werke L L LE M + deim tdes stüd-Kont Alabauit: gelanat elne Civikecb ivid er Pommerschen üd-Konto êdann gelangt eine Dividende len Meaient aut. Rad etnes : l, Ditente Ne A Wasserbau- u. Gebäude- þ lings- y ende von vier Prozent auf das eingezahlte Grundkapital zur Ver- weiler s i 91 R 9 Wasserrecht- und Grund- 5 stück-Konto . : ; E rihtungs-Konto . . 305 Dividenden-Kto. (ei Kafsa-, We@sel- und Effekten- C IOREO Kupon) E 56 Waaren-Konto (Garne u. Tücher) Debitoron-Koutt S EEE 953 294130 2414 181/77

¿ 57 vertheilung. A A 0 ; eo legungsschein bei Abforderung der Karken FIRMETCTA, Daraus entnommen die bei Errihtung der Pommerschen Berlin, Montag, den 9, März 1900 & | LSS0eO) Hallesche Union Actiengesellschaft Werk 1 vorm. Vaaß & Littmann 24 735 4. Verkäufe, Verpahtungen, Verdingungen 2c. 36 042 9. Bank-Ausweis . Bank-Ausweise. Werk 11] vorm. Wolf & Meinel . . Activa. M A Mh. A : Ï Die Aufstellung der nach Abl noR R Zitat t C Di L y : auf des Ge’chäft3jahres zu ziehenden § E E e bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden sich u zizhenden Vilanz erfolgt nach Maß- do. Darlehen à 49/6 au E C a 1 ü iTon230o of MT; s Q ç c F 93 376 ) fünf Prozent dem zu bildendea geseglihen Rrseroefonds so lange, als derselbe den Werk I11 vorm. Wolff & Meinel a. ‘Maschinenfabrik n Dia ) M 5 gaben gedeckt sowie Beiträge zu den ordentlihen oder außerordentlihen Absrzibungen Eisengießerei & Maschinenfabrik Actien - Gesellschaft Se s : on Wasserbau- u. Gebäude- Echen- S Konti . c i: Arbeiter-Sparkaf. 7 42 rbeiter-Sparkafsa-K | (Fabrif - Uken; 221/65 parkafsa-Konto 44 490/91 Gewinn- und Verlust-Konto für Ende Dezember 1899.

50 000

An Grundstück-Konto : Werk 1 vorm. Vaaß & Littmann Werk 11 vorm. H. W. Seiffert i : Werk 111 vorm. Wolf & Meinel a. Maschinenfabrik b. Eisengießerei . . .

[88435]

791 679 Passiva.

Gebäude-Konto:

Werk T vorm. Vaaß & Littmann 299 502

5 990 143 726

54 837 198 953

3 422

179 742 6 149

M 14 542 857 14 186 146/79

2 094/15

293 512 Per Aktien-Kapital-Konto , . - Hypotheken-Konto ü F potieteZinsewKonto R Ämortifations-Korto Vortrag: M 1 076 734,14 Zugang 1899: , 31 929,54

Reserve-Konto M 170799,73

29/0 Abschreibung .

Werk 11 vorm. H. W. Seiffert U S Zugang .

theilung. Von dem ee verbleibenden Rest werden : a. (1/2%%) dem Aufsichtsrathe als Vergüti für fei 1 Î k Mmcktsrathe als Vergütung für feine Mühewaltung überwi b. t, be E Alle auf das e Badi, e O 4 G Satkeilt sihtsraths beschließt hiervon no L a E N ENauDes 10 des usa 21d) , eine s Spezi D N ags E zu e Zweck-n T belieben. T ORRO I S aO ag Me Qpezial- ; ig der demzzmäß auf die Aktiea entfallende 41 ivi f spä am 2. Januar des auf das Geshäittjahr folgenden I aae iblvende erfolgt spätest-ns ia R rctisiveis bei der FOS ae der Gesellschaft, Gei: benselben Sitte? « » Direction der Disconto-Gese Ot au neue Dividendenbogen kostenfrei per Ea tortige Ss x4 O dort auch di erhöhung die Ausübung eines A T T o sowie im Falle einer Kapitals- i oung e onâre a eingeräumten Bezugérehts kostenlos irft we / Fälligkeit E ee A eines Dae U pas r rhagee e Vetrüge verfallen der Gesellschaftskasse 4ng vorgelegt find, werden werthlos und die nicht abgehobenen ei der Begründung der Gesellschaft j : i Bin el C idung der ast wurden seitens der Kommanditgesellschaft ( j i BraursGweig ibre sämmtlichen Aftiven und Passiven mit alleiniger Altnadine iber Betbellittte ci denselben Wertbes e gt ea R g way e bei Orfova in dieselbe eingebraht int: Ge t batten Wabel 2 , hen 11e der Kommanditgeselihaft am 30. Juni 189: G Bu aeltaghe ibres Befiibal be Bi Eigen ist, daß die Kommanditgesellschaft eft hon l n gestanden 10 doi Grunb: ub Los ¿chwerth ihrer Braunschweiger Imrnobilien, der mit den gestiegenen dorti S Da T D Boden nickt mebr im Einklang war, um den Betrag von 4 495 818 94 erbo O mäßigen Ra R wurden aver die der Aktiengesellshaft überwiesenen Forderungen, Bir U E ufs NDTeRa tos 4 3 §40 848,54 darftellten, um einen Betrag von 4 445 498 36 nie U L a E Sat ege die auêweislih der Bücher cinen Gesammtwerth von M 451 784 69 atis ke E iger | er neuen Gesellschaft berehnet und dementspreend in die Eröffnungsbila E aae E E e Mle stille Reserve von zusammen A 505 498,36 ganz auf das Konto Debitoren der Gesellschaft M EeA ite HcbE: 4 bete Fotes R der überwiesenen Forderungen und Wesel ja : O freier Verfügung. Im _ L es vergangen eschäfts L g e Eröffnungsbilanz ftebenden Sebitondir: eine ait Da 46290000 reti a pap 1 T E A eserre gesteltt worden ift. Der Betrag, um welchen die Debitore O ennwerthe in die Bilanz eingestellt wurden, ift daber beim legten Abscluß entspreche t r ên

erhöht worden; jene stille Reserve is also ni aps gezogen worden. | cserve ist also nicht etwa zur Erhöhung des erzielten Gewinnes beran-

481 750/39 TO 686 369/64

2.0/9 Abs(&reibung von Á 143 726,33 M 2 874,52 1 9/0 Ï L 54 827,48 , 548,27

Werk 111 vorm. Wolf & Meinel a. Maschinenfabrik Zugang .

195 131 1108 663/68

Gewinn- und Verlust-Konto per 31.

185 891 Debet. An Geschäfts- und Betrciebs:Unkosten-Konto . . .

3 656/351 182 235/35 Geschäfts- un

e : 2 E R CN d r euerns- on o E D S

P EGAbung ca. oe: “191074 9363895] 76451741 | - Kranken“, Unfall, Invaliditäts- und“ Alters-Versicherungs- A R E Lo Ep 0 0 B

Delkredere-Konto:

Bureau-Utensilien-Konto: ; Werk 1 vorm. Vaaß & Littmann 264 |— Werk 1 vorm. *Vaaß & Litimann, Rückstellung auf 9 16 4 109 Außenstände _ S-W: S0

Werk I1 vorm. H. W. Seiffert 3 913/01 Abschreibungen: ; 855/90 8 087 Gebäude-Konto 5

i; i , Maschi E L796 Bureau-Utensilien-Konto . . « « + . - a Wert 117 vori, Wan E E ana : 381/96 Elektrische Kraft- und Beleuchtungs-Anlage-Konto . . b. Eisengießerei . . . 593135 Pferde- und Wagen-Konto

Abschreibung . 49/37 474/5141 13057 Maschinen-, Werkzeug- und Utenfilien-Konto E

Elektrische Kraft- und Beleutungt-Anlage-Konto : u , Reingewinn 4 481 750,39, welcher wie folgt vertheilt wird: 933/90 Nah Abzug des Vortrages aus dem Jahre 1898

Werk 1 vorm. Vaaß & Littmann . . 5 ] P ASDIDG 100 M 477 430,94: davon

1 976/23 5 9% zum Reservefonds . . . . . - 12 998/99 Tantième an die Beamten . —TL T De 4 9% Dividende von dem dividendenb auf 4 Kapital von 4 4 000 000

10 9/6 Tantième von A 273 599,

6 9/9 Superdividende von 4 4 000 000 Bortrag auf neue Rehnung 481 750/39] 481 750,39

920 222/67 Credit. E Si as ntt

22 988/70 Per Gewinn-Vortrag aus dem Fahre 1398 . „ck 431945 Zinsen-Konto s 5 718/30

1915/65 llene 4 Dividendenscheine aus dem Jahre 1894 54 trie a ene ividendenscheine au em I i Der Vorstaud. Der 30. Juni : : i abrifations-Konto: Brutto-Gewinn . „. « « +2 850 370 | Lud . Juni 1898 wurde als der Tag festgeseßt, v e j ; S udwig Neb. Rechnung der Aktiengesellschaft geführt gelten sollte, troßdem levtere A erft im Dezember. 1896

6 967|— Dividende von 4 996 000 Aktien der Pommerschen Eisen- | fonstituicrte

__1741/75 gießerei & Maschinenfabrik Act.-Gef. Stralsund. Barth 2 255/54 [88695 s L Der Gesammtwerth der Akti ‘dis ; E, S S +7 vi PIO LOOE e ] Wandsbecker Lederfabrik (Actien-Gesellschaft) in Hamburg A 7 673 796,92, Derselbe wurde dadur beri [ats nul pie nee Aftiengefellschaft überging, betrug s . R Artiengeelu@ en : dite Elfte ordentlihe Generalversammlung i DaeS

1 040|— E

5 geselsbaft in Höhe von 4 2673 796,92 selbt! i Î F

E N E Too In E Mee E E E sti{uldnerisch übernahm. Für die danach übrig bleibende der dg ina “p am Donuerstag, den 22. März 3. e., Nachmittags 22 Uhr f wurden, ab der Rest, in bie von - 100909 in baarem Gele S

E EE m Gebäude der Patriotischen Gesellschaft in Hamburg, Zimmer Nr. 20. i

76365 damit aë# 5 ht Std | mit æ# vollbezaßlt erahtet wurden, und der Rést in Höhe von 6 100000 in baarem Gelbe Der b c Le Tagesorduung :

5 dieser leßteren Summe entsprechende Bet on Akti d übri a E U vei E E H E E O Aktien wurde von den übrigen Gründern der Aktien- F gung des Jahresberichtes, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-R ür

ahr 1899 und Entlastung. Ee Tie dus

42 108/18 Die Eröffnuungsbilan iengef- f —|— : Ï 3 der Aktiengesellschaft, auf den 1. Juli 1898 Z 193 38217 L F E rah. wie folgt: gefeUshaft, auf den 1. Juli 1898 gezogen, stellte ih darnach, 19] gitimzationskarten zum Eintritt in die Generalvers, "t j : _ 17 312/10 vom 19. bis 21. März 19 ; ralversammlung sind gegen Vorzeigung der Akti E, 146 062/91 3 1900 bei den Notaren Herren Dres. Bartels, Des Arts, von Sydow An Immobilien A T s |

und Remé, Gr. Bâckerstraße 13, i b

¡708 91 Sambursg, den 2, Múrz 1900 E E b. Gebäude E b. Gebäude

184 823/61

| An Dans-Boses

Der Aufsichtsrath. i Ee 16 544/21| 168279 iegenschafts-Konto Maschinen und sonstige Fabrik-Utensilien

' I. Kessel, Maschinen, Apparat —Tîo 61192 Debitoren-Konto PROSPECT. LL, SBertdenge, üter i 65 753/24 Requisiten-Konto Mark 5 000 000 Akti

ten

T T6 Bücher-Konto Modelle . e É „der L Maschinenfabrik und Mühlenbauanstalt G. Luther,

Kafsa-Konto (Saldo) Feuerwehr-Utensilien . E 20 855/46 Aktiengesellschaft zu Braunshweig

M |S 305 772 238 366/80

11 686 20 734

Abschreibung ca. 29/6.

2) Ausloosung von 40 Nummern der Anleibe 9 Bremen, den F. Leäre L Eisengießerei und Maschinenfabrik Act.-Ges. Stralsund- Untersuhungs-Sahen. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Akti s : . Aktien-Gesells{h. “Hallesche Union Actie . t Oeffentlicher Anzeiger Maschinenfabrik, Eisengießerei und Kesselschmiede Zugang M 15 000,—, 11 307 e oofung 2c. von Werthpapieren. + | d . Verschiedene Bekanntmachungen. Dividenden-Konto, rückständige Dividende . . . ; gabe der geseßlihen Bestim 7°2n Un er Berüdichitaun 5 260 531 aus\{ließlich in Unterabtheilung 2. NUAm aden uns, Aner BernEnGtgung ber vom Aussichtörathe zu deschließenden Konto-Korrent-Konto, Kreditores : E ï ¡ebnten Theil des Srundkop-tals nicht überschreitet, b. Eisengießerei . . . An Wassekreht- und Grund- ertnommen werden Fönnen. Zösch 16 708/84 tralsund-Bart D -0 E 2D d 6 S. 600 ch0 E Stralsund-Barth Maschinen-Konto . Konto g brunn 425 5211/0 Dividenden - Ne- 67 567,07 Vorrath - Konto Kreditoren-Konti 9219 370/15 22 650/50

Maschinen- und Ein- serve-Konto .…, filien 2c.) : 139 783187 Es

| 241418177

4 396|—

l 2 S4 Per Fabrikatione- Ii E S 506 104

Arbeitslobhn- und General-Unkosten-# Amortisation3-Konto nkosten-Konto Gewinn-Saldo

“M S 402 038/41 31 929/54 72 13615

506 104/16 506 104/10

Zufolge Beschlusses heutiger Generalversam ie Dißi ( versammlung werden die Dibidenden-K: guî t ip tre n 0 Mee i Mis ee A 60 (Sechzig Mary), e Sea RAE Gent Se C Bextuade ï itt, B. mit A 70,— (Siebenzig Mark) per Stück vou P. C. Bounct dahier

eingelöst. Ü emäß § 244 des Handelsgeseßbuchs vom 10. Mat 1897 wir! 2 ; wird b i i E Dann F Hirte s Geheimen Hofraths dae E Silber e Be Bei S s Se ULNO rathsmitglied gewählt worden ist.

Mager Lat E S e

Werk 11 vorm. H. W. Seiffert

10 9/6 Abschreilung von 4 1976,23 4 197,62 : 5 0/9 : « 12998,99 649,90 847|59

Werk II1 vorm. Wolf & Meinel, Maschinenfabrik und s Eisengießerei Zugang . |

2 aier is dent, e e 2e O,

15 324/47 7 664/28

100% Abschreibung von 4 15 324,47 4 1 532,45 9 9% w - e 7 664,23 & 383,20

Pferde- und Wagen-Konto :

Werk T vorm. Vaaß & Littmann s Abschreibung .

Werk I1[ vorm. Wolff & Meinel, Eisengießerei Zugang #4 1590,— Abgang 560,— |

Abschreibung .

Î t ß D g î

. 59 760

zeit D aj o Pad

910 130/92 920 22267

Fe m ¿Ti

iei A D

Halle a. S, den 5. Februar 1900.

Der Auffichtsrath. Die Revisoren : Leopold Friedmann. Paul Schauseil. Hermann Steinke. Hans Friedmann. P. Wolff. H. Seiffert. E Die Dividende pro 1899 gelangt mit 10°/o bei dem Bankhause Leopold Friedmann,

Berlin S., Oranienstraße 69, zur Auszablung.

e Der Vorstand.

Maschinen-, Werkzeuge und Utensilien-Konto : Werk 1 vorm. Vaaß & Littmann

52 M15 122,45

2189,65 |

10 9/9 Abschreibung von #4 19 Ie

ca. 5D 9/0 - w Werk 11 vorm. H. W. Seiffert

Actien-Gesellschaft, Evang: Vereinshaus Pforzheim.

Bilauz pr. 1. Januar 1900. Per Aktienkapital

e 41/2 9% Obli- gationen . « Hypotheken .

176 020! (88679)

Activa. Passiva.

j M S 560|—

786 230/78 | 1186 026/61| 1972 257/39

M |H 52 090/50] Per Obligations-Konto 12 600|—| Kreditoren-Konto 16 370|— 320 000!— 1128/43] „, Kapital-Konto . 149 874/77 | 726/73 15/30 243/81 Ea 66 804/77 66 804/77

Sollen. inn- und Verlust-Kouto. Haben.

234 444/50 | . |___97064/19| 381 508/69 S 31 298/33 893/28 |

44 185/70 17 309196 | 8 978/60 219 239/25 18 582/59 391 784/69

10/6 Abschreibung von X 146 062,91 14 606,26 [88581]

o A 19379 |

38 760,70 ,„ Werk 111 vorm. Wolf & Meinel a. Maschinenfabrik Zugang . Elektrische Beleuchtung Pferde und Geschi : Effekten . . E Kasse . Wel Fabrikations-Konto

10 2%/ Abschreibung von 4 175 677,92 4 17 567,81 D 9/0 d , 65753,24 „, 3287,65 b. Eisengießerei . . .

Zugang 4 20 748,49, Abgang M 559,30

220 575

Korntor- und Bureau-Utensilien ; 71 461/01

10 9/9 Abschreibung von M 71 461,01 M7 146,11 5 9/0 x 278,69 , 1 037,43

20 189|1° 91 650/30 M S

8 183/54

83 466

Fabrikations-Konto:

Bestand an Materialien, fertigen u. halbfertigen Fabrikaten

Werk 1 vorm. Vaaß & Littmann

Werk I1 vorm. H. W. Seiffert E

Werk II1 vorm. Wolff & Meinel a. Maschinenfabrik

306 346 190 297 158 957

28 512

648 342

An Zinsen-Konto . « . - 623| 8074} ,

1766/82 |

¿L D A 3172133 Der Ausfichtsrath. F. Schmidt, Obmann,

MRequisiten-Konto (Abschreibung) . . Unkosten-Konto Kapital-Konto . .

Pforzheim, 2. Januar 1900.

871 Per Gaben- und Opfer-Konto Miethe-Konto

M S - 9 357133 815|—

frem am

3 172133

Ur. 1—5000 zu je Æ 1000 Die Maschinenfabrik und Mühlenbauanstalt G. Lutk iengesellschaf Ma E l 1 . Luther, Aktien ien Bea ug S aran Dae L int “pes Pon o - 5 000000 beechndet A E 1009 in p r ingetrag i j us ist sie berechtigt, Awelgusedeeläffungen zu L ibt e el e Sue lakdi Fe Sebi N Mis: er MRUEAE Pow Gei E Begrenzung. l eck der Gesellschaft ist der Erwerb ä isheri i N domizilierenden Kommanditgefell schaft G. Bitos nd L ibetthel Lei s aerigen Es a, die Fabrikation von Maschinen aller Art und Handel mit denselben, die Herstellung

eht eine folhe in Darmstadt. Die Dauer

815 161/71

40 39461 336 851/94 3395 350/18 1 893 296/92] 1 502 053/26

| 15 780 500|— | 5 780 500|—

s

obguß- und Nobeisen-Beftand . a Ma n e L : Konto-Korrent

Debitoren

Kreditoren

y 4 ! : pate n Anlagen, fowie die Ausbeutung und Verwerthung von Erfindungs- . der Grwerb, die Pachtung und die Veräußerung von Grundftücken u ä ¡Sie r nd Gebäuden, Zwet T von Anlagen aller Art, welche der Erreichung des vorgedachten | c. die Betheiligung an and ¿ehmt: 200 000 M S Zw ee n seilchu 19 e geen Unternehmungen, deren Ges{äftsbetrieb zu dem gedaten 30 000|— / V ital der Gesellschaft beträgt 4 5 000 000, zerlegt i 6 000 chen, fie (201 dieselben lauten auf den Inkaber und sind n:it féttlantenden D iets ate E 1 353 mitglieder owie e fakfimilierten Unterschriften tes Aufsichtéraihsvorsizenden und zweier Vorstands- 142/10 ‘Der A N die eigenbändige Unterschrift eines Kontrolbeamten. 7 11 937 auf die Dae LT shtörath der Gesellschaft besteht aus drei bis neun von der Generalversammlun Alfred Lent (Berlin ier Jahren zu wählenden Mitgliedern; gegenwärtig sind dies die Herren Baurat Kurd von Damm (V peuGer den Vorsitz führt, Konsul Georg Berkenbufch (Hannover), Rechtsanwalt rath Isidor Loewe (Be fenbüttel), Geheimer Kommerzienrath Carl Ladenburg (Mannbeim), Kommerzien- (Hameln) und Dr. jg er Q Ingenieur Hugo Luther (Braunschweig), Mühlenbesitzer Friedrih Meyer einer statutariszen Befti rnft Enno Russell (Berlin). Der gesammte Aufsichtsrath is in Ausführung mit Beginn der Amtet immung bereits in der ordentlihen Generalversammlung des vergangenen Jahres Der Vorstand b vom 1. Juli des laufenden Jahres ab wiedergewählt worden. ¡ur Zeit bildet den V esteht aus einem oder zwei vom Aufsihtsrathe zu ernennenden Mitgliedern 12 66072 au stellvertretende Dir Aneo Herr Direktor Albert Lemmer (Braunschweig). Der Aufsichtsrath kann 6 404 67 Bayer, beide zu Braunschweig ernennen; dies sind augenblicklich die Herren Ferdinand Estel und Rudolf i e Generalversamml z 9% einberu mlungen der Aktionäre werden vom Vorstande od n ea ao 9257/8 gishen A a f 1 reußischen aats-Anzeiger“ und in den , - ; Sas eneralversamm iee owie in einer weiteren Berliner Zeitung. Zwischen der Bekanntmachun s dee Wohngebäude . . . ., Darmstadt Die Svezialreserve beträgt 4 14 827,% Es ae mitgerechnet, liegen De les peuecies Blättern Un Tag n Bering O der Versammlung Schupp und Fabrikgebäude . 77715 e Sypezialreserve 29, e j; en au iche ü E N yezialreserve beträg : Fre n Bekanntmahungen der Gesellschaft veröffentliht. Jn der p “rate Mai foi Mot Zit Ca S A 240 t 420 21 080 qm. (Shluß auf der folgenden Seite.)

E pr Pri M gate fre dye:

Sämmtliche Kosten der Gründung fi i _Sämmtllic g fielen nicht von der f Lees rexenden Kommanditgesellschaft G. Siber Ut a S le finde E Ca E E Se der Gesellschaft, welhe im ersten Geschäftsjahre auf Á 440 000 zurnZai egel A nag ilanz stehenden Hypotheken wurden bezw. soweit dies noch iht ges E De i la Sn Q hâftsjahre auf den 1. Juli d. J. gekündigt; zum Zwecke der Rüdkz ae lNeten O e a Ge assung der Mittel für Neubauten, insbesondere ein Gebäud a 1 E D n V cell haft im laufenden Iahre eine neue Anleihe in Höbe von & 1500 R L t f, H lid “tvte I. wit 44 0/9 verzinst und vom Jahre 1905 ab in 25 J h f F Ce gti n Les gn Senne getilgt werden fol. Zur Sicherheit ee E b Darmslakt verpfändet ndbesiß nebst den aufstehenden Maschinen ia Braunschweig und ie Gesellschaft befaßt sich vornehmlich mit der Herst ) y ln H ) ellung von i i O üben g odgene a nien aller Systeme, Reisschälercien, S On a sblen, So gene ch4 B, neralmühlen; für Getreide, Lagerhäuser, und zwar Silo- wie Bader seither: Mobeunas t e und Mogas ne iur Massengüter aller Art, Ent- und Belade-Vorri(tungen, beso es ENdetenritungen für Hochöfen “Mevranliile Shu ias O N tURIeR dersdiedener Systeme L y 1 eten, Yydrauli} S eufenthore äf s Ln Pee fer hagen alles mit mechanishem, bydraulischem - oder clekrischem Aateide BEe pi O Le, 1a urs Portaltrae, für Hand-, Dampf-, bydraulishen oder elektris rel fcich: D O Briten Ee E oder Schiebersteuerung, Turbinen verschiedener Art Transmissio x “A i 25 Dia beschäftigt ins Me e Ferd hat v E Deni riebélahre urs rittli ferdelräste dar: Ihr Sruadieht i vorhandenen Dampfmaschinen stellen insgesammt a in Braunshweig umfaßt 6 ha 47 a 86 a 958 qm, zusammen 9 ha 34 a 10 qm, von denen insgesammt 2 s 10 L do "n Veciués

Rechnungs-Abshluß der Vorshußbank zu Zshopau

(genehmigt in der Geueralversammlung vom 26. Februar 1900). Activa. Bilanz für 31. Dezember 1899. P assiva.

Kassa-Konto [88434]

Wechsel-Konto,

Effekten-Konto: Effekten-Bestand: N nom. 4 996 000 Aktien der Pommerschen Gifengießerei & Maschinenfabrik Act.-Ges. Stralsund-Barth, à 100% nom. 4 2500 000 Aktien der Wegelin & Hübner Act.-Ges.,

alle, à 160 9/0, zuzüglih Zinsen und Grwerbskosten D h abzüglich 16 9/0 Dividende pro 1899

M |S 166 920—}} Per Aktienkapital-Konto . . 973 950/94] , Kapitaleinlagen-Konto 43 540/07 Reservefonds-Konto . . 110111/25 Kautions-Konto . . . 42 976/61 Konto-Korrent-Konto B... 21 591/85 Konto auf neue Rechnung . . 575 |— Geschäftsgewinn 1899 . . 3 500|— 400|—

663 565/72 Gewinn- und Verlust-Konto.

Es |

b. Cisengießerei. . . « | E i E | |

996.000 An Vorschuß-Konto S E

: 400 000 A 3722054 C Seato ekten-Konto O 4722 522 Konto-Korrent-Konto A... 22 234 Kassa-Konto 70 000 Mobiliar-Konto Haus-Konto L KAftien-Nachsteuer-Konto , . .

Diverse Effekten Kautions-Konto 5 Hypotheken-Konto

Konto-Korrent-Konto: ; Werk 1 vorm. Vaaß & Littmann.

Bankguthaben „eco Dividende Wegelin & Hübner A.:G. pro} 1899 16 9% von A 2500000... Dividende von & 996 000 Aktien der Pom- merschen Eisengießerei und Maschinen- Fabrik, pro 1899 6% . Außenstände á Werk 11 vorm. H. W,. Seiffert, Außenstände . . . . « Bank-Guthaben . . . Werk 111 vorm. Wolf & Meinel. Außenstände a. Maschinenfabrik „. . « þ. Eisengießerei o. Afffsekuranz-Konto : Vorausbezahlte Feuerversicherungs-Prämie Gs

1381 370/90 663 565 Credit.

400 000|— Debet.

als Zentrale der Gesellschaft

h 4 718/11

Per Spesen-Konto. . . 2 430/24

Vorschußzinsen-Konto f

Diskontzinsen-Konto . . Effektenzinsen-Konto . .

Prolon pad ra pet v ä Konto-Korrentzinsen-Konto A. Miethzins-Konto

An Spesen-Konto. . . « - + - Kapitaleinlagenzinsen-Konto . . .. i s Mobilar-Konto (Abschreibung) . . Haus-Konto (Abschreibung) . - - Aktien-Nachsteuer-Kto. (Abschreibung) Kursverlust an Effekten. . . - + Konto verlorener Außenstände . . . Gewinn 1899. . ¿

59 760|— 478 108/77] 2 319 239

176 115/66

16 367/25) 192 482

Braunschweig ä 580

9 280 1 800

11 660

¡usammen 80

Ö 17 059

249 329 59 401

2 820 449

5 061 10 686 369

Zschopau, den 28, Februar 1900. Der Vorstand. e eine Stimme. Hunger. Wüstner.