1900 / 57 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E L

á “t 2 E RNi Gr ÉaeD A B S ZRCEMER ACÄE I aRd mig S I E C EDC I E R R AE ge: G 4 A SE I N E En A T I A B R H L Lai i D Lon Lp ie Air Es Y N E N S I E S M Tr I

e wig vin

e,

Eu Mita en

LEFI E S: toe Mr “Ster Mé: Ce

j j L 5 ? Ä k L f z f E

» A ERD.

it

ai rf

E Dr 20

L E u E

ra

Lt dai Sa fs Pia A E a

E “aran fk

Annalen für Semer Gi og (T Heransge von F. C. Glaser. omm ° verlag Geor Siemens, Berlin W., Stegliger- ftraße 7.) nd 46. Heft 5. halt: in Deutscher Maschinen - Ingenieure. Versammlung vom 23. Januar 1900. Mittheilung des Vor- figenden über das Hinscheiden der Vereinsmitglieder Bernhard Wittmann, Gmil Pfüßenreuter und Emil Kaselowsky, sowie weitere ges{<ä}tlihe Mittheilungen und Verhandlungen. Vortrag des Bauinspektors Richard Koß über „Der Vorschlag der Union Elektricitäts-Gesellshaft zur Einführung des elek- trischen Betriebes auf der Berliner Stadt- und Ringbahn“. (Mit 6 Abbildungen.) Ob auf Stadtbahnen der elektrishe Betrieb eingeführt wer- den muß. Eine Betriebsstudie unter besonderer Be- rü>sichtigung der Verhältnifse auf der Berliner Stadtbahn. Vom Regierungs-Baumeister Pforr, Berlin. (Mit 5 Abbildungen.) Verwendung von Stahls{hwellen bei den niederländis<hen Staats- bahnen auf der Insel Sumatra. Vorschlag zu neuen Einheitsbezeihnungen für Doppelzentner und

ferdestärke. Vom Baurath Wiechel, Chemniß. Verschiedenes. Technishe Hoschule zu Berlin. Dampfwagen-Syftem Serpollet. Riesenkraft- stationen in New York. Weltausstellung Paris, Ein Bat>stein-Maßstab. Perfonal-Nachrichten.

A Bug 6. Zentralblatt für die gesammte Texti „Industrie. Offizielles Organ der Norddeutschen Textil-Berufsgenofsenshaft. Offizielles Publikations- organ für die Sade der Tertil-Induftrie. (Verlag on W. u. S. Loewenthal in Berlin.) Nr. 9. Inhalt : Spinnerei : Anleitung zur Herstellung der Noppen- garne. Spirntopf. Vorrichtung für Selfactoren zur Verbhüturg der Bildung von Schleifen in den Fôden am Ende der Wageneinfabrt. Oberwalze für die Stre>werke der Spinnereimashhinen. Meberei: Vorrichtung zum Oeffnen der Ba>ken von Greiferwebshüßen. Gewebter Riemen mit Kantenschußftreifen. Vorrichtung zum Einziehen der Schußfäden in Webschüßen, mit von einem R bethätigter gekrümmter Nadel. um Oeffnen der Kette hinter dem Mebegeschirr angeordneten Kreuz;shäften als Ersaß für Kreuz- ruthen. Wirkerei, Stri>kerei 2c. : ingelapparat für flahe Kulierstühle. Zweifaden-Kurbelfti>- maschine zur Herstellung einer festonartigen Ziernaht. Färberei, Bleicherei, Druckerei, Appretur 2c. : Verfahren zur Beschweruyg von Seide oder anderen Falerx mit Giweißkörpern und Formaldehyd. Berfahren zum Bleichen und Waschen von Geweben im Stü>. Neue Farbstoffe. Allgemein T-chnishes: Kefselreinigung in Tro>enzeiten. Wirthschaftlihes: Die 1899er Mecfse in Nishniy- Nowgorod in wollenen und baumwollenen Manu- fafturwaaren. Rüdgang der Wollerzeugung Auftraliens. Das britishe Baumwoll-Fabrikations- eschäft im Jahre 1900. Deutsche Patente. E braudoniailer, Autländische Patente. Be- zug und Absay. Spre<saal. Zur Gesäft3- lage. Marftberihte. Handelé- und Gxyport- Nachrichten. Rundscau. Konkurse. Brief- kafien. Telegramme. Kurse.

Papier-Zeitung. Fachblatt für Papier- und Sreihwaaren-Handel und -Fabrikation (Berlin). Nr. 17. Inhalt: Papier- und Schreibwaären- handel und -Fabrikation. Nachruf, Preiserhöhung f. Kartonnagen. Verein süddeutsGer Kartonnagen- Fabrikanten, Vereinigung der Kartornage-Fabrikanten und Buchbinder des Wuppertbales, Verband Thüring. Kartonnage - Fabrikanten, Vereinigungen Deutscher Kartonnagen-Fabrikanten. Preiserhöhung f. Düten und Beutel, Verein \{le\. Papierfabrikanten, Deutsche Syndikate des Papierfaches, Ablösen aufgekl. Photo- graphien, Zigaretten-Pa>kung. Hausbesitzer und Miether, Bemängelung von Rotationsdru>-Papier, Holländer - Strahl- und Spritventil. Recht des Gewerbe - Inspekiors, Plan einer amerikanishen Dru>papierfabrik, Falzverlust und Kniiterwiderstand. Probenschau. Buchgewerbe: Berliner Buchdr.- Gewerbe 1899. Berichte unserer Korrespondenten. Verbot. Ankündigung von Geheimmitteln. Kleine Mittheilungen. Das deutse Papierfach in 1899. Außenhandel Englands in Rohstoffen. Die amtli<he Jahrhundertkarte. Papier, Pappe und dergl. auf der Papiermaschine zu leimen oder mit Erden zu verseßen, Fadcnheftmaschine (D. R.-P). Geschäfts:Nachrichten. Patent- tifiten. Deutschlands Zolleinnahme in 1898. Persishe Gummiarten. Lumpen. Tintenfaß für Schulpulte (Am. Erf.).

Deutsche Brau-Induftrie, Berlin 21. Offizielles Organ des Bundes der mittleren und Tíeinen Brauereien der Norddeutschen Brausteuer- gemeinshaft und der demselben forporati» zu- ebôrenden Brauereibesiger - Vereine, sowie defsen

rautehnisher Untersuhungs- und Versuchsftation in Frankfurt a. M,, des Thüringer Brauer-Vereins und des Neutomishler Hopfenbau - Vereins. Deutsche Hopfenbau- Aussteliung 1893: Ehrenze An- exkernung. Ausftelung Hamburg 1898: * Goldene Fortschrittmeda:lle. Nr. 12. JInbalt: Bund der mittleren und kleinen Brauereien. Die Bier- bereitung vor dem Deutschen Reichstage. 11. Bekanntmachung. Entwurf eines Gesetzes, be- treffend die Abänderung der Unfallversicherungsgeseßze. VI. Die Gersten des Jahres 1898. Aus dem Reichs-Versiherungsamt. Literarisches. Brief- kasten. Hopfenberihte. Marktberiht. Ver- misbtes. Neue Brauereien in Pilsen. Brauerei Königstadt, Act.-Gef. in Berlin. Salvpator-Saison 1900. Gründung. Untershlagen. Im S@lafe ersti>ten . Actienbrauerei Karléburg in Bremerhaven. Fusion. Verschwinden einer Quelle. Aenderung der Organisation des Hopfen- marktes zurü>gewiesen. Eingetragen in das andelsregister . . . Konkurs ift eröffnet .. . bonnements- und Insertions-Bedingungen. Ge- \<äfts- und Arbeitsmarkt. Inserate. Mit- theilungen für Haus und Wirthschaft.

Handels-Register.

Aachen. s : [88721] Bei Nr. 1916 des Gesellshafsregisters, woselbft die Kommanditgesellshaft unter der Firma „Friuns «& Cie zu Aachen verzeichnet steht, wurde vermerkt: Das Handelsgeschäft ist durh Vertrag auf den Kauf- mann Ma:tin Diepgen in Aachen übergegangen.

Die der Ehefrau Carl Frius, Anna, geb. Ryeha?, in Aachen ertheilte Prokura wurde gelöst.

Unter Nr. 17 des Handelsregisters A. wurde die

irma „Frins « Cie zu Aachen und als deren

nbaber der Kaufmann Martin Diepgen daselbst eingetragen. Dessen Ehefiau, geb. Marie Hamm, zu Aachen is Prokura ertheilt worden.

Aachen, den 1. März 1900.

Kgl. Amtsgericht. 5°.

Achim. Bekanutmachung- 88441]

In das hiesige Handelsregister Abthl A. ift heute unter Nr. 1 eingetragen die Firma:

D. J. de Levie

mit dem Nicderlassungsorte Achim und als deren Inhaber Daniel de Levte.

Achim, den 1. März 1900.

Königliches Amtsgericht. 1.

Altenburg. [88442]

In das Handelsregister, Abth. A, is heute unter Nr. 4 die am 1. November 1899 begonnene offene Handelsgesellschaft Semmer & Schaarschmidt in Vaditz eingetragen worden. Inhaber find die Baus- meister Heinrih Max Semmer in Nobiy und Frietrih Bernhard Schaarschmidt in Treben, welche nur in Gemeinschaft zur Vectretung der Gesellschaft ermächtigt find.

Altenburg, den 1. März 1900,

Herzogl. Amtsgericht. Abth. 1.

Andernach. [88722]

In unser Handelsregister Abtheilung A. ift heute unker Nr. 3 die ofene Handelsgesellschaft Gebrüder Uert wit dem Siye zu Saffig und als deren Gesellschafter :

1) Anton Uery, Maurermeister zu Oberdollendorf,

9) Johann Uery, Schreinermeister zu Saffig, eingetragen worden.

Die Gesellschast hat am 13 Februar 1899 be- gonnen.

Audernach, den 28. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. T.

Augsburg. Sefanntmachung. [88443] Führung des Handelsregisters betr.

1) Die Firma „Josef Felder junior Nach- folger Georg E>ert“ in Augsburg wurde wegen Aufgabe des Geschäfts gelöscht.

2) Der Fahrradhändl:r Georg Wirth betreibt seit 1. Januar 1900 unter der Firma „Georg Wirth“ in Augsburg eine Agentur für Fahrräder.

3) Die von Karl Arnold unter der Firma „J. Aruold““ mit dec Hauptniederlaf\ung in Augsburg und einer Zweigniederlassung in München betriebene Kunst- und Setidenfärberei ist dur< Kauf in den Besiß des Kaufmanns Friedri Arnold in Pasing übergegangen und wird von ihm unter der gleichen Firma weiter geführt. Der Käufer hat die Haftung für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten des früheren Inhabers nicht über- nommen. dicild

Augsburg, 1. März 1900.3

K. Amtsgericht.

Bärwalde, Neumark. [88444] Im Firmenregister is heute die Firma C. J- Lehmann Nr. 68 gelös{<t worden. Bärwalde N.-M., den 27. Februar 1300. Königliches Amtsgericht.

U de

Ballenstedt. [88723]

Auf Fol. 534 des alten Handelsregisters, woselbst die Kommanditgesels<haft „J. Fe Eisfeld, Pulver- und pyrotechuische Fabrikeu im Selkethale bei Harzgerode, Poft Silberhütte-Anhalt“ einge- tragen steht, ist heute Folgendes vermerkt worden:

„Die Gesammtproküra der Kanfleute Hugo Ziegler und Carl Lucan ift erlo\chen.“

Ballenstedt, den 2. Viärz 190,

Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. 1,

Barmen. ; [88446] In unser Gesellschaftéregister is bei der unter Nr. 1462 eingetrag: nen Handelsgefellshaft Gebr. Meunko hier vermerkt, daß der Gefellshafter Nathan Vêéenko tur< Tod autgeschieden ift und die Gesellschaft unter den überlebenden Gesellshaftern unter der bisherigen Firma fortbefteht. Barmen, den 23. Februar 1900. Königl. Amtsgericht. 83,

Barmen. [88447] In unser Firmenregister ist bei der unter Nr. 2421 eingetrageuen Firma Gebrüder Alsberg hier Folgendes vermerkt worden: Das Handelsge <äft it durh Vertrag auf die Kaufleute Louis und Sieg» fried Alsberg zu Köln übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma fortseßen. Die entitandexe Handeltgesellhaft it unter Nr. 39 des Handelsregisters A. eingetragen. Barmeu, den 23. Februar 1900, Königl. Amtsgericht. 8. BarmenB. [88449] Bei der unter Nr. 40 des Handelsregisters A. eingetragenen Firma Melchior Bergmauu Söhne hier is heute die dem Kaufmann Vèax Bergmann hierselbst ertheilte Prokura eingetragen worden. Barmen, den 27. Februar 1900. Königl. Amtsgericht. 8.

Barmen. [88448]

In unser Handelsregister A. wurde unter Nr. 41 ein- geiragen die in Barmen errichtete Zwoeignieder- laffung der Firma M. Samuel in Elberfeld, Inkaber Ern Samuel, Kaufmann in Elberfeld, so- wie die dem Kaufmann Max Junghannß daselbft er- theilte Prokura.

Barmen, den 27. Februar 1900.

Königl. Amtsgericht. 8,

Barmen. [88445]

Fn unfer Gesellschaftsregister ift bei der unter Nr. 1655 eingetragenen Handelsgesells haft Ge- \<wister Mosblech E. Renke Nachfolger hier- selbst vermerkt, daß die Gesellschaft durch gegen- seitige Uebereinkunst aufgelöt ift und Fräulein Clara Moëble< hier das Handelsgeshäft unter der Firma Geschwister Mosblech fortsezt. Leßtere ijt im Handelsregifter A. unter Nr. 42 eingetragen.

Barmen, den 28. Februar 1900.

Königl.

mtsgeriht. 8.3

Berlin. Handelsregifter [88450] des Königlichen Amt8gerichts T zu Berlin. (Abtheilung A.) :

Am 283. Februar 1900 ift eingetragen:

Bei Nr. 16 089. Gesellschaftsregister Berlin I.

Bert. Ad. Schmid & Co. Berlin.) Das

andel8ges<äft ist in die Gesellschaft „Bert. Ad. Schmid « Co. Gesellschaft mit beschränkter Hastung“ eingebracht, daher die Firma erloschen.

Bei Nr. 10725. Gesellschaftsregifter Berlin I. (Gebr. Picht « Co. Berlin.) Die Hantels- gesellshaft if dur gegenseitige Üebereinkunft auf- gelöst, das Handelsgeschäft auf die offene Handels- gesellschaft: Die Altstädtische optische Judustrie— Austalt Nitsche & Günther übertragen.

ei Nr. 16969. Gesellschaftsregister Berlin?T. (W. Goldmaun Metalldrukerci- «& Bronce- waarenfabrik. Berlin.) Die Handelsgesellschaft ist dur< geaenseitige Uebereinkunft aufgelöt, die Firma erloschen.

Bei Nr. 750. Ae tung A. (Leutuer & Poetzsh. Berlin.) Dzr bisherige Gesellschafter Hermann Leutner ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ift aufgelöst.

Nr. 1043. Abtheilung A. Offene Handelsgesell- haft: Franz Oleynik & Co. Beriin. Gefsell- schafter: Sclächtermeister, Berlin: 1) Franz Karl Oleynik, 2) Albert Teophil Gromade>ki. Die GSe- sellshafi hat am 1. Februar 1900 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Franz Oleynik

ermächtigt.

Bei Nr. 1045 Abtheilung A. Offene Handel- gesellschast: Pril «& Co. Berlin. Gefell- schafter: Pianofabrikanten in Berlin: 1) Gustav Carl Julius Prill, 2) Rudolf Erast Ohschim. Die Gesell\hait hat am 1. Januar 1900 begonnen.

Bei Nr. 31780. Firmerregister Berlin 1. (Bloomingdale Brothers. New YorKk mit Zweigniederlassung in Berlin.) Die Zroeig- niederlassung is ausgehoben. Gelöscht i\t die Prokura des Aron Koeniasberger, Prokurenregister Nr. 13 394.

Bei Nr. 29 969. Firmenregister Berlin I. (Carl Fürftenheim Nachf. Inh. Max Tirschtigel. Berlin.) Der Kaufmann Pax Kaufmann zu Berlin is in das P des Kauf- manns Max Tirschtigel zu Berlin als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten, die die Firma Carl Fürstenheim Nachf. führende ofene Handelsgesellschaft ist nah Nr. 1037 Abtheilung A. übertragen und zwar Firma Carl Fürftenheim Nachf. Berlin. Gesellschafter die Kausfleute 1) Max Tirschtigel, Dt. Wilmersdorf, 2) Max Kaufmaun, Berlin. Offene Handelsgeselis<aft ; die- selbe hat am 15. Dezember 1899 begonnen. Die beiden Gesells&after find nur gemeinshaftli< zur Vertretung der Gesellshaft ermächtigt. Max Kauf- mann is als persönli haftender Gesellschafter in das Geschäft von Marx Tirschtigel eingetreten. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ift insoweit aus- gei<lofser, als dieselben niht bis zum 15 Dezember 1899 aus den Geschäftsbüchern hervorgeben.

Bei Nr. 7882. Firmenregister Berlin I. (H. Rosen- berg. Berlin.) Das Handelsgeschäft if durch Vertrag auf den Buchhändler Hugo Mewis zu Berlin übergegangen, der dasselbe unter unveränderter Firma fortsetzt. Diese ist rah Nr. 1046 Ab- tbeilung A übertragen, und zwar Firma: H. Rosen- berg. Inhaber: Hugo Mewis, Buchbändler, Berlin.

Bet Nr. 534. Firmenregister Charlottenburg. (Louis Peitzer Nachflg. F. Jaenike. Char- lottenburg.) Das Handelsgeschäft ist tur< Vertrag auf den Kaufmann Ignaz Bär zu Charlottenburg übergegangen, welber das Geschäft unter der Firma Louis Peizer N<fl. Jgnaz Vär fortführt. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und NBerbindlichkeiten ift autgeshlossen. Die Firma is nah Nr. 1044 der Abtheiluna A. ütertragen, und ¿war Firma: Louis Peiter N<fl. Jgnaz Bär. Charlottenburg. Inhaber : Ignaz Bär, Kaufmann, Charlottenburg.

Nr. 1035. Abtheilung A. Firma: J. Gustav Engel. Berlin. Inhaber: Guftav Jacob Engel, Kaufmann, Berclin.

Nr. 1049. Abtheilung A. Firma: Hermann Schrader. Berlin. Inhaber: Hcrmann August Gotthardt Schrader, Kaufmann, Berlin.

Nr. 1053, Abtbeilung A. Firma: Ottilie Volk- maun-Lotter. Berlin. Inhaberin: Frau Ottilie Lotter, geb. Volkmann, Inhaberin eines Konfektions- ges<äfts, Berlin.

Bei Nr. 1054. Abtheilung A, Prokura des Richard Willing, Berlin, für die Firma Arthur Wachs- maun, Berlin. i

Bei Nr. 537, Gesellschaftsregister Berlin T1. (Max Gens «& Co. Schöneberg.) Die Handelsgesell- saft ift aufgelöst, die Firma erloschen.

Gelös<ht ist:

Firmenregister Charlottenburg Nr. 758 die Firma: Saviguy Tattersall A. Eberhardt.

Firmenregister Berlin 1 Nr. 18 364. Firma: Julius Leeser. :

Firmenregister Berlin 1 Nr. 29769. Firma: H. Fleischer. ;

Prokurenregister Nr. 13 370 die Prokura des Frei- herrn Julius Grote für die Firma J. Melchert in Hamburg mit Zweigniederlossung Werlinu.

Berlin, den 28. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 90.

Berlin. [88451]

Fn das Gesellschaftsregister des Königlichen Amts- gerihis I ift am 28. Februar 1900 Folgende3 eins getragen:

Nr. 15 750. Martini, Pledath & Co. Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung. Die Ver- tretungöbefugniß des Liquidators Gujtay Oder in Berlin ift infolge Beendigung der Liquidation er- loschen. j

Am 1. März ist Folgendes eingetragen :

Nr. 16 610. Alexanderwerk A. von der Nahmer Gesellschaft mit beschräukter aftung. Die Gesellschaft ist durh Beschluß der Gesellschafter vom 23. September 1899 aufgelöst. Der Kaufmann Wilhelm von der Nahmer in Remscheid ift alleinger Liquidator.

Nr. 14331. Die Deutsche Zuckerindustrie, Wochenblatt für Laudwirthschaft Fabrikation und Haudel Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Geschäftsführer Fabrik-Direktor Dr. Heinri Bodenbender if verstorben.

Berlin, den 1. März 1900

Bernburg. [88452 Unter Nr. 15 des Gznbetèreiitts Eten L ist bei der Firma „A. Sintermaun «& Co.“ in Bernburg eingetragen worden :

Der Ghefrau des Kaufmanns Wilhelm Hahn, Hedwig, geb. Ullrich, in Bernburg ift Prokura ertheilt. Beruburg, den 24. Februar 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 3.

Bialla. Bekanntmachuug. [88724] Jn unser Handelsregifter A. ift unter Nr. 3 die Firma Natalie Kadgien zu BVialla (Alleins inhaberin: Fräulein Natalie Kadgien in Bialla) .am 27. Februar 1900 eingetragen.

Bialla, den 27. Februar 1900. 6 Königliches Amtsgericht. Abthl. 1,

Bieleseld. Befanntmachung. [88153] In unserem Gesellshaftsregister ist bei Nr. 302 (Firma J. Neumaun ¡u Berliu mit Zwooiguieder- laffung zu Bielefeld unter der Firma „Niederlage der Cigarren- und Tabakfabrik vou J. Neu- mann, Berlin‘) vermerkt:

Kaufmann Hans Friedländer in Berlin ist am 1. Sanuar 1900 aus der Handelsgesellschaft aus- geschieden. L Bielefeld, den 20. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bochum. Eintragung in die Register [88454] des Königlichen Amtsgerichts Bochum: Am 23. Februar 1900 bei der Handelsgesellschaft Ringofenziegelei-Vereinigung Bochum, Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung in Bochum: Die Gesellshaftecverjammluag vom 28. Dezember 1899 hat beshlossen:

1) die Abänderung des Art. 60 des Gesellschafts« vertrags, 2) die Erhöhung des Stammkapitals von 56 400 auf 56 800

Bochum. Eintragung in die Register [88455] des Königlichen Amtsgerichts Bochum : Am 23. Fexruar 1900 bei der Firma Otto Kleinschmidt in Bochum : 1) Die Firma ift erloschen, 9) die dem Kaufmann Carl Lang in Bochum er- theilte Prokura ift erloshen.

Bochum. Eintragung in die Register [88456] des Königlichen Amtsgerichts Bochum: Am 27. Februar 1900: Die Firma Friedr. Pape Nachf. in Bochum und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Viefhaus in Bochum.

Bochum. Eintragung in die Register (88457] des Königlichen Amtsgerichts Bochum: Am 27. Februar 1900: Die dem Kausmann Robert

Seipyel und Buchhalter Jakob Lanz in Bochum

für die Firma Wilhelm Seippel daselbft ertheilte

Gesammtprokura.

Borbeck. [88458]

In unser Gesellschaftsregifter ist bei der unter Nr. 8 eingetcagenen Aktien-Gesellschaft „VBorbeker Credit: und Spargesellschaft“ in Spalte 4 Fol- gendes vermerkt worden :

In der Sizung des Vorstands und Aufsichtsraths vom 15. November 1898 sind die biéherigen Vor- standsmitglieder Apotheker Rudolf Baum zu Borbee> und Kaufmann Heinri Stottrop zu Borbe> für die Jahre 1899, 19C0, 1901 wiedergewählt. Eingetragen zufolge Verfügung vom 24. Februar 1900.

Borbeck, den 24 Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Bremen. j [88459]

Fn das Handelsregifter ift eingetragen worden am

1, März 1900:

Gade & Co., Bremeu: Die Liquidation if Ende 1886 beendet, und ift gleichzeitig die Firma erloschen. ®

Internationale Sechifssbedarf-GeselIll-

* Schast Carl Bödiker & Co., AKktien- commandit-Geseilschast, Bremen: Die Generalversammlung vom 23 Dezember 1899 hat Statutenänderungen gemäß [29]. be- \{lossen. Von den Abänderungen i hervor- z¡uheben, daß dur Beschluß der Generalver- sammlung die Dauer der Gesellsha\t auf eine fernere bestimmte oder unbestimmte Zeit ver- längert un» au auf eine bestimmte Zeit ver- kürzt werden fann, soroie daß zwischen dem Tage der öfentlihen Bekanntmachung, durh welche die Generalversammlung einberufen wird, und dem Tage der Versammlung eine Frist ‘von mindestens 18 Tagen liegen muß.

J. E. Sander «& Co., Bremen: Mit dem am 16. Januar 1900 erfolgien Ableben des Mitinhabers Richard Carl Davidis ift die Handelsgesellshaft aufgelöt worden. Der Mit- inhaber Johann Georg August Sander hat Aktiven und Passiven des Geschäfts übernommen und führt dasselbe seit dem 16. Januar 1900 für seine Rehnung unter unveränderter Firma

ort.

The St. Pauli Breweries Company Limited, Bremen, als Zweigniederlaffung der in London bestehenden Hauptniederlafsung: Am 26. Mai 1899 ift an Stelle des am 30. April 1899 verstorbenen Arthur Charles Loraine Fuller Julius Hannes zum Direktor ernaunt. An demselben Tage ift Augustus Barnard Daniels zum Sekretär ernannt. Die General- versammlung vom 28. Dezember 1899 hat Alfred Franz Unkraut und Daniel Ruyter zu Direktoren wiedergewählt.

Bremen, den 1. März 1900.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Stede.

Bremerhaven. Befauntmahuug. [88460]

Fn das hiesige Handelsregister if heute ein- getragen : ,

S. Gericke, Bremerhaven. Die Firma if am 1. März 1900 erloschen. Bremerhaven, den 1. März 1900. Ver Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Trumpf.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 122.

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Neunte

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 5. März

M D

1900.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den M Güterrehts- Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen

isfenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (nr. 570,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur< alle Doi pu lSt für

Berlin auch a Me Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

‘Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Regisier.

Burgstädt. [88093]

Auf Blatt 447 des hiesigen Handelsregisters, die

Firma Gebr. Wirth & Co. in Hartmannsdorf betreffend, ist heute eingetragen worden in Abtheilung I (Firma):

Die Firma lautet künftig;

Gebr. Wirth «& Co., Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Hartmannsdorf ; in Ab1heilung I1 (NRe<tsvertältnifse) :

Das Handelsgeschäft ist von der Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Firma Gebr. Wirth & Co. Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung, zu Hartmanns- dorf, erworben worden.

Der Gesellschaft8vertrag if am 15. Juni 1899 abges<lofsen worden.

Gegenstand des Unternehmens if die Fabrikation von Maschinen und der Handel mit Maschinen.

Die Zeitdauer der Gesellschaft is unbeschränkt. a Stammkapital beträgt fünfundsiebzigtaufend

tark;

« in Abtbeilung IIT (Vertreter):

Zum Geschäftsführer ist bestellt dec Kaufmann Albert Arthur Matthes in Chemniy. -

In dem Gesellschaftävertrage sind bezüglih der Bestimmung in $ 9 Absay 4 des NReichsgesebes, be: treffend die Gejellshaft mit beschränkter Haftung, folgende Festsegungen getroffen worden:

S 3, Das Stammkapital der Gesellshaft beträgt 75 000 A. reibe fünfundsiebenzig Tausend Mak, p seßt si zusammen aus folgenden Stamm-Ein- agen :

4 15 000,— des Herrn Friedrih Emil Wirth,

Maschinenbauer in Hartmannsdorf, 15 000,— des Herrn Friedri Max Wirth, Maschinenbauer daselbst, , 15 000,— des Herrn Albert Arthur Matthes, Kaufmann in Chemnitz, . 15 000,— des Herrn Julius Egberth Fischer, Privatmann in Chemnitz, und 15 000,— der Handeltfirma Bernh. Seiffert & Sohn in Chemniy, Sa 4675 000,—, wodur das Stamm - Kapital er- füllt wird.

& 5, Die Stamm-Einlagen sind wie folgt zu be- richtigen:

t) Herr Friedrih Emil Wirth legt

M 7 000,— als Betrag seines Antheils vom Kaufpreise für das vorstehend be- ¿eihnete Grundstü> Fol. 280 des Grundbu<s für Hartmannsdorf,

und

4261,67 als Betrag seines Geschäftêgut- habens ein,

3738,33 werden ihm na< Maßgabe von 8 6 gestundet,

Sa 4 15 000,—. : 2) In gleicher Weise legt Herx Friedrih Marx Wirth 4 7 000,— als Betrag seines Antheils am Kauspreise für das Grundstü>k Fol. 280 des Grundbuhs für Hart- mannsdorf, . 4312,43 als Betrag seines Geshäftsguthabens ein, und . 3687,57 werden ihm nah $ 6 gestundet,

Sa M 15 000,—.

3) Herr Julius Egberth Fischer legt von seinem 16998 MA 75 S betragendea Geschäftsguthaben 15 000 M ein, indem er diese 15 000 4 mit seiner gleih hohen Geschäftêeinlage in Aufrehnung bringt. In Höhe von 1998 6 79 s, wel<e von der neuen Gesellschaft zur Vertretung übernommen werden, bleibt er deren Gläubiger,

4) Laut Inventur vom 31. Mai 1899 bat Herr Albert Arthur Matthes 12000 46 und die Firma Bernhard Seiffert & Sohn 10484 ( 70 Z zu fordern. Beide bringen diese Forderungen mit der von ihnen zu leistenden Stamm-Eirlage und be- ztehentli< mit einem gleihen Betrage derfelben in Aufre<hnung. Die Firma Bernhard Seiffert & Sohn zahlt außerdem zur Erfüllung no<h 4515 4 30 S und Herr Matthes 3000 6 bis zum 31. Januar 1900 baar ein, wodur ihre Einlagen ebenfalls er- füllt werden.

8& 6. Die Herren Friedri Emil Wirth und Friedrich Max Wirth verpflichten sich, fo lange die auf ihre Einlagen rü>ständigen Beträge von thnen no< nit erfüllt siad, etwaige Gewinnantheile nicht zu erheben, sondern mit einem gleihen Betrage der rückständigen Einlagen in Aufrehnung zu bringen. Sie sind daher erst na< vollständiger Erfüllung ihrer Stamm Einlagen bere<htigt, etwaige Gewinn- anfheile zu erheben,

Die im Gese vom 20. April 1892 vorgeschriebe- nen öôffentlihen Bekanntmachungen ($ 59, $ 65 des Geseges) sind dur den Geschäftsführer beziehentlih ry Fans im Deutschen Reichs-Anzeiger zu rialien.

Burgstädt, am 26. Februar 1900.

Das Königliche Amtsgericht. J, V.: Aff. Göllnig, H.-R.

Buxtehude. Befanntmachung. [88725]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 13 eingetragen zu der Firma J. H, Schule: Der Kaufmann Gottlieb Éduard Schulße son. und der Kaufmann August Schulze sind aus der Firma ausgeschieden,

Eingetreten i als Mitinhaber der Firma der Kaufmann Eduard Schultze jun. in Horueburg.

Buzxtehude, den 1. März 1900.

Königliches Amtsgericht. T.

reußishen Staats-

Cannstatt. K. Amtsgericht Cannstatt. (87861]

__ Bekauyvtmachung.

1) Die Firma „G. Hartenstein“ in Caunstatt wurde heute infolge U-bergangs des Geschäfts auf eine Kommanditgesellschaft im Handelsregister für Geselishaftsfirmen gelöst.

2) Die Firma „Hartenstein & Cie., Bank- commandite“’ in Caunftatt, Kommanditgesellschaft seit 12, Februar 1900, persönlich haftende Gesell- \<@after: August Hartenstein, Kaufmann in Cannstatt, und Max Hartenstein, Kaufmann in Cannstatt A der Kommanditisten: 1 —, wurde heute in das

andelêregister für Gesellshaftéfirmen eingetragen. Zugleich rourde unter dieser Firma eingetragen, daß dem Konrad Rueß, Theodor Merz, Friedrich Hezel und Ludwig Hartenstein in Cannslatt Gesammt- prokura in der Weise ertheilt ist, daß je zwei der- sclben gemeins<haftliÞ zur Vertretung der Firma berehtigt find.

Den 22. Februar 1900.

Landgerichtsrath Klumpp. Darmstadt. [88730] ; In unser Handelöregister A. wurde heute einge- ragen :

Die Firma C. W. Textor ; Hauptniederlassung : Laue M., Zweigniederlassung: Darmstadt ; Inhaber: Karl Wolfgang Textor, Techniker zu Frankfurt a. M.

Darmftadt, den 24. Februar 1900.

Großh. Hessisches Amtsgericzt Darmstadt. L.

Darmstadt. [88729] Fn unfer Handelsregister A. wurd: heute ein- getragen : die Firma Thiele & Boettinger vormals Auguft Bessunger & Comp. zu Darmstadt ; als Inhaber : 1) Marie, geb. Meißner, Ebefrau des Kauf- manns Gustav Thi: le in Darmstadt, 2) Louis Boettinaex, Kaufmaun daselbst ; ñ Gs Prokurist: Kaufmann Gustav Thiele in Darm- adt. Darmstadt, den 24. Februar 1900. Großh. Hessisches Amtsgeriht Darmstadt 1.

Darmstadt. [88728]

In unserem Handelsregister B. wurde heute bei dem Eintrag, betr. die Bank für Handel und Industrie zu Darmstadt, vermerkt :

Stadtrath Johannes Kaempf zu Berlin ift aus der Direktion ausgeschieden.

Darmkftadt, den 24. Februar 1900.

Großh. Hessishes Amtsgeriht Darmstadt 1. Dortmund. [88463]

In unser Gesellchaftsregister ift bei der Actieu- gesells haft Gas-Motoren- Fabrik Deuß zu Köln-Deutz mit Zweigniederlassung in Dortmund heute Folgendes eingetragen worden:

Die Generalversammlung hat am 7. Dezember 1899 beschlossen, das Grundkapital dur< Ausgabe von 3360 neuen Aktien zu je 1200 # um 4 032 000 M, also auf 14 112000 M zu erhöhen. a B hat das Gesellihaftsstatut eine andere

assung erhalten.

Das Vorstandsmitglied Bela Wolf zu Köln-Deuß ift aus dem Vorftand ausgeschieden.

Dortmund, den 19. Februar 1800,

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [88462] Die dem Ober - Ingenieur Carl Reinhardt zu Mülheim a. Rbein für die Actiev gesellschaft Gas-Motoren Fabrik Deutz zu Köln-Deuß mit Zweigniederlassung in Dortmund ertheilte, unter Nr. 658 des Prokurenregisters eingetragene Prokura ist heute gelöst. Dortmund, den 19. Februar 1900. Königliches Amitsgericht.

Dortmund. [88464]

In unjer Gesellschaftsregister ift bei dem Dort- munder Steinkohlen-Bergwerk Louise Tiefbau zu Barop heute Folgendes eingetragen worden: Die am 18 November 1899 beschlossene Grhöhung des Grundkapitals auf 7 722600 #4 ift inzwischen durgeführt.

Dortmund, den 26. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. 5 [88468]

Auf Blatt 9125 des Handelsregisters für das unterzeichnete Amtsgecicht ist heute die Firma August Lemier in Dresden, Zweigniederlassung des in Hannover unter der gleihen Firma bestehenden Hauptgesäfts, eingetragen und gleicheitig verlaut- bart worden, daß die unter dieser Firma bestehende ofene Handelsgeielbshaft am 1. Juni 1881 begonnen hat, taß Geselschaiter die Herren Kauileute Ludwig Isidor August Lemier und Heinrich Friedrih Otto Bertling, beide in Hannover, sind und daß Herrn Kausmann Karl Frische in Hannover Prokura er- theilt worden ist. :

Dresden, am 1. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Ls. Kramer.

Dresden, i [88469]

Auf Blatt 9126 des Handelsregisters für das unte: zzihnete Amtsgericht ist heute die Firma Rudolf Veßler in Dresden und als deren In- haber Herr Fabrikbesißer Carl Friedrih Rudolf

Peßler in Plauen i. V., fowie als Prokurist Herr

Das Central - Handels - Register für das FInsertionspreis für den Raum einer Druckzeile

Dresden eingetragen worden. Dresden, am 1. März 1900. Königliches Amtsgericht. Kramer.

Abth. L e.

Dresden. [88466] Auf dem die ofene Handelsgesellihaft Postler «& Comp. in Dresden betreffenden Blatt 8737 des Handelsregisters für das unterzei<hnete Amts- gericht ist heute eingetragen worden, daß die Gesell- schaft aufgelöst ist, daß die Herren Karl August Postler und Amand Göbel ausgeschieden sind, daß das Handelsge\s{<äft mit der Firma von der Kaufs mannsehefcau Anna Helene Elsbeth Postler, geb. Lande>, in Dresden erworbe1 worden ist uad daß die legtere nit für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten der bisherigen offenen Hanzelsgesellshaft und deren Gesellschafter haftet. Dresden, am 1. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Ic. Kramer.

Dresden. [88465] Auf dem die ofene Handelsgesellschaft Th. Schir- mer in Dresden betreffenden Blatt 4070 des Handelsregisters für das unterzei<hnete Amt3gericht ist heute eingetragen worden, daß der Gesellschafter Herr Schirmer die Vornamen Theodor Friedrich Wilhelm führt.

Dresden, am 1. März 1900. Königliches Amtsgericht. Kramer.

Abth. Le.

Dresden. [88467]

Auf Blait 8266 des Handelsregisters für das unter- zeichnete Amtsgericht ist heute das Grlöshen der Gta Richard Stengel in Dresden eingetragen

orden.

Dresdeu, 1. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Düren. Bekauntmachung. [88731]

In unser Handelsregister A. unter Nr. 4 wurde heute eingetragen „Wilh. te Kamp «& Cie“ mit dem Sitze zu Düren.

Die Gesellschafter sind: 1) Kaufmann Wilhelm x Kamp, 2) Kaufmann Franz Küpper, beide zu Düren.

Die Gesfellshaft hat am 20. Februar 1900 be- gonnen, und is jeder Gesellschafter zur Vertretung beretigt.

Düren, den 21. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth.-6.

Diisseldorfs. [86648] Die unter Nr. 2049 des Gesellschaftsregisters ein- *tragene Firma: Freie evangelishe Gemeinde, Ge- ellschaft mit beshränkter Haftung hier, ist in „Freie evangelische Gemeinschaft Gesellschaft mit beschräufkter Haftung“ berihtigt worden. Düsseldorf, den 21. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [88476] Die unter Nr. 2714 des Firmenregisters ein- getragene Firma Franz Pauly hier wurde heute auf Antrag gelöscht. Düsseldorf, den 26. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Düsseldors. [88470] Die unter Nr 3602 des Firmenregisters einge- tragene Firma C. Preuß hier und die unter Nr. 1312 des Prokurenregisters eingetragene, für diese Firma dem Kaufaann Wilhelm Habets hier f. Zt. ertheilte Prokura wurde heute auf Antrag gelöscht. Düsseldorf, den 26. Februar 1900.

Königlthes Amtsgericht. DüsseIldorf. [88474] Unter N-. 49 des Handelsregisters Abtheilung A. wurde heute eingetragen die Firma „Hotel zum römischen Kaiser Carl Engels“ mit dem Sitze in Düsseldorf und als Inhaber der Hotelbesiger Carl Engels hierselbft.

Düsseldorf, den 26. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldor fs. [88475] Unt-r Nr. 48 des Handelsregisters Abtheilung A. wurde heute eingetragen die Kirma Josef Schaefer mit dem Siye in Düsseldorf und als Inhaber der Immobilicn- und Hypotheken-Agent Josef Schaefer hierselbst. Düsseldorf, den 26. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

DüsseldorLs. [88472] Bei der unter Nr. 3673 des Firmenregisters ein- getrazenen Firma „Fr. Guft. Gottschalk““ mit dem Siye der Hauptniederlassung in Hilden und Zweigniederlassung hier, wurde heute vermerkt, daß der Kaufmann William genannt Willy Loewe zu Hilden in das Handel8ges<häft des Kaufmanns Fried- ri<h Gustav Gottschalk zu Hilden als Handelsgefell- schafter eingetretin ist. Die hierdur< entstandene, die bióherige Firma fortführende ofene Handels- gesellshaft, wel<e am 1. Januar 1900 begonnen hat, wurde unter Nr. 50 des Handelsregisters Abthei- lung A. eingetragen. Düsseldorf, den 26. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Kaufmann Hugo Gustav Richard Petermann in

Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der

Bezugspreis beträgt T 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4.

30 s.

DüsseldorTs. [88471] Bei der unter Nr. 18706 des GesellsHaftsregifters eingetragenen offenen Handels8gesells<haft in Firma „Züberlein & Sichtermaun“ hier wurde beute vermerkt, daß die Gesellshaft dur< gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst ift, der Dekorationsmaler Friedri< Sichtermann zu Düsseldorf am 15. Fe- bruar 1900 das Handelsges{äft mit Aktiven und Passioen übernommen hat und dasselbe unter unver- änderter Firma fortseßt. Nach Löschung der Firma an obiger Stelle wurde dieselve unter Nr. 52 des Handelsregisters Abtheilung A. neu eingetragen. Düsseldorf, den 26. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Düss eIldors. [83473] Bei der unter Nr. 51 des Handelsregisters Ab- theilung A. eingetragenen Firma „Julius Kalb «& Co.“ hier wurde beute vermaikc, daß dem August Pahl zu Aachen Pcokura ertheilt ift. Düsseldorf, den 26. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Duisburg. [88478] Fn das Gesellshaftsregifter ift bei Nr. 412, die ofene Handesgesellshaft „Ernft Ludwig Pieper“ zu Duisburg betreffend, eingetragen, daß in Grofßen- baum eine Zweigniederlaffung errichtet ift. Duisburg, den 17. Februar 1900. Königliches Amt®gericht.

Duisburg. [88479]

In das Prokurenregister ift unter Nr. 589 ein- getragen:

Die Alktiengesellshaft „Hochfelder Walzwerk Actien-Verein“ zu Duisburg - Hochfeld hat für ihre unter Nr. 226 des Gesfellscaftsregisters ein- getragene Handelsniederlassung dem Ingenieur Wil- helm Küpper zu Duisburg dergestalt Profura ertheilt, daß er gemeinsam mit einem der Prokuristen Heinrich Gißke, Heinri Hulfershorn und Max Kolkmann die Firma zeihnen kann.

Duisburg, den 17. Februar 1900.

Königl. Amtsgericht.

Duisburg. j [88477]

In das Handeléregister A, ist unter Nr. 15 ein- getragen:

_Der Kaufmann Jacob Mauriz zu Duisburg hat für seine Firma „Jacob Mauritz“ zu Duisburg seiner Ebefrau Johanna, geb. von der Beke, Pro- kura ertbeilt.

Duisburg, den 17. Februar 19090.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. [88480] In das Handelêregister A. ist unter Nr. 17 ein-

getragen : Die ofene Handelsgesells haft J. Klein & Cie zu Duisburg hat dem Buchhalter Ludwig D.> und dem Korrespondenten Gerhard Klein, beide zu Duisburg, Kolle!tivprokura ertheilt. Duisburg, den 23. Februar 1900.

Königl. Amtsgericht. Duisburg. [88481] In das Handelsregister A. ift urter Nr. 18 eino getragen : _Der Kaufmann August Heuser zu Duisburg hat für seine zu Duisburg bestehende Firma „Aug. Heuser“ den Kaufleuten Carl Rojahn und Karl MEIE beide zu Duisburg, Kollektivprokura ertheilt. Duiéburg, den 27. Februar 1909.

Königliches Amtegericht.

Frank surt, Main.

In das Handelsregister is Heute cingetragen rwoorden :

1) F. Lauenstein. Die Handelsgesellschaft ift aufgelöst. Das Handeleges<häft wird von dem seit- herigen Gesellshafter Kaufmann Ignay Ferdinand Derliam, zu Frankfurt o. M. wohnhaft, unter unver- änderter Firma als Einzelkauftnann fortgesührt.

2) I. Kamp & C°_, Dem Kaufmann Albert Helbing zu Frankfurt a. M. ift Einzelprokura ex-

theilt. Fournierschneiderei «&

[88095]

3) Rödelheimer Sägewerk Eduard Küchler. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wehnhafte Kauf- mann Eduard Kübler zu RNödelheim ein Handels- geschäft als Einzelkaufmann.

4) Saemy Japhet. Die Firma ift dur Ueber- gana des Handelsgesháäfts auf die offene Handels- gesellshaft S. Japhet & C°_ zu London mit Zweig- niede:lassung in Frankfurt a. M. erloshen. Die dem Kaufmann Mendel Löb, Walther Gustav Cox- rad Reuther und Max Fontheim ertheilten Pro- kuren sind gleichfalls erloschen.

5) S. Japhet & (Zweianiederlafsung). Die unter der Firma S. Japhet & C°_ zu London be- stehende off?:ne Handelêgef Uschaft, welhe am 10. De- zember 1899 begonnen hat, hat unter gleicher Firma zu Frankfurt a. M, eine Zweiantederlassung er- richtet. Ge) llshafter sind die ¿u Berlin wohnbaften Kaufleute Samuel Saemy Jarhet und Julius Stern und der zu London wohnhafte Kaufmann Karl Schauer. Dem Kaufmann Mendel, genannt O Löb, zu Frankfurt a. M., ist Einzelprokura ertheilt.

6) Emil Koch & Co, Die Handelsgesellschaft.