1900 / 58 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A chte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 6. März 1900

auser. Konkursè, fowie die Tarif r die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts- ins- ; i T S R E ster, rse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen cethalies agent Magi yar ire vie Mig - guy lies t Bi fer Waarenzeichen, Patente, Gebrauths- Neich ci + (Nr. 58A.)

Bim Central-Handels-Register für das Deutsche

Tobes- älle . . „19658,73,44 20 658,73 Das Cen : tral - Handels - Register für das Deutsche Rei g. zurüdgesteite ..-- o Berlin auch durch die Königli H eih kann dur alle Post - Anstalten, Das Central » Poaiî Ä tf N E = Amzeigers, SW. T E ae As d Deutschen Reichs- und Königlich Preußishen Staats- | Bezugspreis beträct L L: fie I en Le sBe R artet in der Regel täglich. Der E E E L deine Mummern toslen 90 d.

c. Renten . u M E I I T A E T S A Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 58A., 58 B. und 58C. ausgegeben.

d. fonftige fällig gewordene Versicherungen A s As 3) Ausgaben für vorzeitig aurgeläite WBezrsiche- - rungen . . - - E E A Nr. 42 152.

Waarenzeichen. 5 2814, Klaffe 27. se FERE O vom 14. 12. 99 am 7. 2. 1900. | fünftlihe Mineralwässer, Brunnen- und Badesal (Neichsgesey vom 12. Mai 1894.) L A Aa L Derteiuna O E ss, Bethanditofïe, Charpie, Gummistrümpse,

? , B . n zer i8beutei, J 2 ; Z 7 Verzeichniß Nr. 19. aller Art und pyrot-chni\Le Artikel. Der Aumel- | Wasserbetten, V Sdbecken L AE

Ar. 428146, K, 4899, Klase 23.

4) Dividenden an Versicherte : dung ift eine Beschreibung beigefügt. medifo-mehanishe Vtaschinen, künstlihz Gliedmaßen

gütungen betheiligt waren oder darüber ab-

gestimmt haben. Sollte obiger Beschluß von der f ggsorderliben Mehr-. beit angenom den, . so wird er später etner außerordentlihen -Genéralversammlüng zur:

tli “Be- stätigung als ein spezieller Beschluß unterbreitet werden. t

Diejenigen Aktionäre, welche auf den uhrer lautende Äktien besigen und der Versammlung bei- E POSe erhalten De e egen ierun E R E n Para -Fcbes Tage vor an

89138] Große Berliner Straßeubahu. Einn e im Februar 1900 prov. 1 I M Y

z anuar 1900 defin 1956 989 y usammen. . 3 ;10 dagegen 1899 inkl. Neue Berl. debahn . "+ -+ 8 148 I ¿ Tagesdurhscnitt. . { 1899: 58443,32 -

Y Süden E 7,50 #1 : n im ungsjahre: a. dur Sterbefälle - bei Todesfallverfihe- M 4) rungen L U - a B Sa S 0 e b. für Kapitalien auf den Erlebensfall : a. gezahlte :' : aa. Kapitalauszablungen M 1 000,— 8s. Prämien“

b. Prämien- Der Inhalt dieser Beilage, in wel

Üeberträge 545 441,69 c. Schaden- j

Reserve . d. Gewinns Res.d.mit Div.- An- spruchVer- sicherten . s. Sonstige Reserven

Cen eitsfonds) 20 491,69

2) Prämien-EŒinnahme: a. fürKapitalversicherung. aufden Todesfall

b. fürKapital- oersicherung. auf den Er- lebensfall 1706 948,57 c. fürRenten- versiherungen d.fürfonftige

[89342] Generalversammlung

der Allgemeinen Deutschen Viehverficherungs- Gesellschaft zu Lübeck

Donuerstag, den 29. März 1900, Nach-

mittags 5 Uhr, im Hotel Kaiserhof hierselbst,

Untertrave Nr. 104.

Tagesorduung:

1) Geschäftsbericht für das Jahr 1899.

9) Rechnungsabschluß und Bilanz, Entlastung

des Verwaltungêraths wegen der im Jahre

1899 geführten Verwaltung. i

3) Wahl von NVerwaltungsrathsmitgliedern.

4) Wabl zweier Rechnungéprüfer und deren

Stellvertreter. 5) Rückfzahlung auf den Garantiefonds. Lübeck, den 5. März 1

900. Allgemeine Deutsche Viehversiherungs-Gesellshaft.

Der Verwaltungsrath. Otto Gusmann, Vorsitzender.

Aktien. und zwar mind dem Datum der Vexrsammluug, einer der

nahbenanüten Stel = dem Geschäftslokale der Gesell chaft (Re- giftered Office),_ Winchester Houf 50 Old Broad Street, London E. ©, Nobel’'s Explosives Company, Ltd., 149 West George Street, Glasgow, Commerz: & Disconto-Bauk, Hamburg, Berlin und Fraukfurt a. .M.- Mitteldeutsche Creditbauk, Berlin und Frankfurt a. M Dresden,

_ Dresduer Bauk, Berliu und Direction der Discouto - Gesellschaft,

Berlin,

rren Born & Busse, Berlin,

erren Menz, Blochmaunn & Co., Dresden, U. Schaaffhauseu’ scher Bank - Verein,

Kölu und Berlin,

Baukbaus A. Levy, Kölu L vom Board zu ernennenden sonstigen T epot-

35 212,56

2389 883

. gezablte S S 35 212,56 Nr. 42158, N. 2975. und Augen ; Rhabarberwurzeln, Cbinarincke, Camphor,

b. zurüdzestellte Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel, Aconitin,

5) Rückversicherungs-Prämien Klasse 38. Agaar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Eingetragen für Albert Rommeney, Dresden,

6) Agenturprovifionen

Garaghen-Moos, Condurangorinde, Angosturari Curare, Curanna, Enzianwurzel, A E anis, Casfia, Gassiabruch, Caisiaflores, Galangal, Geresfin, Perubaliam, medizini¡che Thees und Kräuter, ätherishe Dele, Lavendelöl, Rofenöl,

7) Verwaltungskoften

8) Abschreibungen: ) a. auf Immodilien. Mh 1 833,47

b. auf Mobilien... 776,03 9) Kursverluste :

und 1 706 948 E O

[88264] i Wir bringen biermit

Gesellschaft zur öffentlich

etwaige Gläubiger um

die Liquidation unserer en Kenntniß und ersuchen baldige Anmeldung ihrer

Die Aktien werden geaen Ginhändigung der

Namen die 93. März ab.

seine erhalien haben, fönnen ih in der

scheine derjeniaen Aktionären zurügeliefert, auf deren Depotscheine lauten, „und ¿war vom

Eingetragene Aktionäre und folhe, welche Depot- Versamms-

Versicherungen— Summe s.—dâ. 1706 948,57 darunter Prämien für über-

nommene Rückoersiche-

rigen: —,- h 3) a. Zinsen . . 95 818,82

10) Prämien-Ueberträge 11) Prâmiea-Resecve: a. für Kapitalversicherungen g den Todes-

fall b für Kapitalversiherungen auf den Erlebensfall . .

2994 676,77

Eingetragen für Louis Krauf, j i. S., zufolge Anmeldung vom N i do P 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Kartoffel- pressen, W1shmaschinen, Waschreiber, sonftige Wasch-

¡ufolge Anmeldung vom 6. 5. 99 am 7. 2. 1900 Geschäftébetrieb : Zizarettenfabrik. Waarenverzeichniß : Zigaretten, Zigartttenpapiere und türkishe Rauch- tabackde, ohne Ausdehnung auf Zigarrea. Der An- meldung ift eine Beschreib1ng beig?fügt.

Nr. 42 160, Klasse 42,

Terpentinöl, Holzessig, Jalape, Carnaubaw

Grotonrinde, Piment , Quillajarinde , B blumenöl, Tonkabohnen. Quebrachhorinde, Bay- Rum, Saffaparille, Colanüfse, Veilchentourjzel, Insektenpulver, Nattengift, Parasitenvertilzunge- mittel, Mittel gegen die Reblaus und andere

lung vertreteu laffen; die hierfür aus\{licßlich zu verwentenden Formulare _find an irgend einer der vorbenannten Stellen erhältlih.

c. für Rentenversiherungen er | } 2 994 676/77 Sch. 3220.

d. für sonftige Versicherungen »

12) Sonstige Reserven (Sicherheusfonds) . . 20 491/65 Sonstige Ausgaben : : |

a Zinsen, auf das Jahr 1898 entfallende,

îm Jahre 1899 eingegangene 659,84 |

b. Zinsen, gezahlte 11518,93 12 178/77

32 275/30

14) Uebershuß . |

Forderungen bei uns. Berlin, Stallschreibersir. 23. Deutsche Dienstvoten-Krankenversiherung Gesellschaft mit beschränkter Haftung London, den 6. März 1900. in Liquidation. Im Auftrage desBoard:

August Shheiding Jun. H. M. Savage, Sekretär, Laut § 76 der Statuten müfsen die Vollmachten wenigstens zwei volle Tage vor Abhaltung derjenigen Versammlung, für welche die betreffende Vollmacht

einaufsäß-,, Schornsteinthü:en, soniti p E Shornsteine, ganze SthoiA cine S

Ar. 42147, S. 2823, Klasse 25,

The Winner.

d

Eingetragen für Secare- Werke Papier : Jn- dustrie Winter « Sauer, Dia Fe SEN zufolge Anmeldung vom 7. 12. 99 am 7. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Herst-lung und Vertrieb na- benannter Waaren. Waarenverzeihniß: Packpapier in Rollen für alle Zweck-; Packpapier in Bözen ; Rollenpapier zum Aufæickeln von Bändern; Sÿreib-,

b. Miethé- erträge - 3 700 33 4) Kursgewinne aus ver- kauften Effekten. . 13) 5) Vergütung der Rückver- sicherer 6) Sonstige Einnahmen : a. Policen- M Gebübr-:n 23 332,88

Pflanzenshädlinge, Mittel gegen Haus

Kreofsotôl, Carbolineum, Borax, (Salveter, e Sublimat, Karbolsä1re; Filzhüte, Seidenbüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriezüte, Mützen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schube, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümæpfe, gestrickte und gewirkte Unter- fleider, Shawls, Leibbinden, fertige Kleider für Miäaner, Frauen und Kinder, Pferdedecken, Tisch- decken, Läufer, Tepoiche, Leib-, Tish- und Bett-

f the, Badeapparate, Wellenbadschaukeln, Schorn-

Eingetragen für I. O. Schuchard, Barmea, zufolge Anmeldung vom E E Ce Si

y eshäfts- betrieb: Vertrieb naGbenannter

[89357]

The Nobel-Dyvamite Trust Company,

Ltd.,

London,

Es wird hiermit bekannt gemacht,

ordentliche

Dynamite Trust- Company;

22. März A Geschäftslokal di Old Broad Street, Loudon

E. C, ftatifindet zwecks Erwägung und eventueller

tag, deu mittagê, in dem 290 W':nchester House,

Annahme des folgenden

Daß die folgenden tuten vorger ommen werden, d. b

Generalvérsammlung der Nobel- Ltd.-am Donner®é-

Beschlufses:

daß am Ende ded S 91 die

hinzuge!ügt werden

Außer solcher Vergü und zwar vom-+--Ja aller derjenigen Vergütungen b ibnen als Mitglieder des Vorstands von Gefeüscaften

. .

welchen die Gesellshaft Aktien

ob die Aufsichtsräthe od ) Gesellidaften als Direktoren der Gesells&aft bei

der Féstsezung oder Zuwendung selwer Ver-

(Heshmiedele Gußstahlböller und Kanonen

[89140]

[89128]

für Militärdiensi- und j Gewinn- und Verlust-Rehnung füx 1899.

A. Einnahme.

empfiehlt billigft J"

900, 1 Uhr

Aenderungen in den Sta-

tung sollen die Direktoren, ¡uar 1899 ab, zum Bezug

Aufsichtsraths oder

er Vorstände solchér

zu verwenden 1 1 ast, 220 Winchester House, 50 Old Broad daß eine außer- | Lontos E. C., hinterlegt werden.

[89198]

Von der Rheinis haue W. H. Ladenburg & Söhne hier ift der Antrag auf Zulaffung von

Nach- der Gesellschaft,

Ludwigshafen a. Rh., Si. à M 12 0,— mit Ten 3301/2 his 34999/350(0 zum Handel und gur Notierung an der Börse eingereicht wörden. Mannheim, 2. März 1909.

Die Bulassungsflelle

folgend en Worte

erehtigt sein, die

zustehen, von besitzt, gleichviel

zu Mannheim.

unter 5 jähriger Garantie

Hammerschmied Menig in Lautrach (Bayern).

Süddeutsche Versictzerungsbauk

Töchter - Aussteuer in Karlsruhe.

L. Militördien#-Verficheruna.

ist, in bem Geschäftslokale der Gesell-

Len Creditbank und dem Bank-

M 1200 000,— neue Aktien der Badischen Anilin & Sodafabrik, »

für Werthpapiere an der Börse

B. Ausgabe.

Street,

7) Verlust

bei uns

b. Rückständige

_Zinsen .

26 128

_——

Activa.

4 222 479|08

Bilanz vom 31. Dezember 1899.

1223 4798

Passiva,

1000,—

Doppelnummern

hiesigen 3)

1) Wechfel der Sani ss @

Grundbesitz: Anstaltisgebäude (Miethsertrag

Abschreibung . - -

« Lf 350 000|—

zu Karlsruhe M 10 920,—) M4 243 780,28

2437,80 | 241 342

ypotbefken

4) Darleven au 5) Werthpapiere:

6 7

1

1) Ueberträge aus tem jahre:

n D h 607 988,33

eserve Ü b, Pramiens-

eberträge 150 767,42

C. S(chaden-

Rèferve , t

d. Bewlnns- Reserve der mit Divider- dènanfpruh

Versicherten 17 660,93

s. Soristige Reserven {Sicherheit2- font) ,

a. für Kapital- verfierun- gen auf den

odesfall .

b. für Kapital-

versiherun- en auf den rlebentfall

c. für Rentens versiberungen

a. für Militär- dienftrer-

fiherungen 536 120,9]

Summé/a.—d.: 036 120,91 datunter Prämien für über- Rükversiche-

npmmene Lingen: —,—

3) a. Zinsen. . 3 b. Mieths8-

erträge . -

4) Kursçewinne

5) Vergütung der

R 6) Seciae Einrahmen:

a. Policen-

v.Rügiändia

10 956.26 9) Prämien-Etnnahme:

aus Ver:

kauften Effekten .

Vor-

M 1582,88

Rückver-

Mh 8 543,29

1) Schäden aus dem Vorjabre 2) Schäden im Rechnungsjahre: a. durch Sterbefälle | vet Todesfallversiche- E U s b. für Kapitalien auf den Erlebensfall . . «c. Ret d. Militärttenfivcrsiherungen: a; gejablte: z aa. Auszatlung an Eingestellte M 2104,17 88. Piâmien- rüdcewähr für Todeb- Mh fälle . . 9503,24 11 607,41 s. zurüdgestellte : 1 495,83 3) Ausgaben für vorzeitig aufgelötte Ber)ime- Tung 4 -ch . + + 4) Diviteriden an Versicherte: a. gezahlte b. zurü@zestellte 5) Rückversicherunzs-Prämien 6) Ugernturprov!honen 7) Verwalkungsfkoften 8) Abschreibungen: a. auf Immobilien b. , Mobilien 9) Kursverluste ._ 10) Prämien-Uebertrage 11) Prämien-Reserve : A. für Kapitalvzrsiherungen auf den Todeéfall b. für Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall c. für Rentenversiheruncgen . . ,ck, d, fürMilitärdienstversiherungen 968 413,97 12) Sonstige Reserven (Sicherbeitsjonds) . . 13) Sonstige Ausgaben: a. Zinjèn “auf das Jahr 1898 entfallende, im Jahre 1899 eingegangene 225,89 b. Zinsen;-gezahlte s - . - 3796.76 14) Neher. act o 9200 oie 0/8 00

“14

13) Ge

a. Staatópapiere

¿. Kommunal- papiere

paptere .

Þ. Pfandbriefe .

+6. F

4. Sonstige Werth

4 157 300 #6 68 268,—

20 500,—

) Darlehen -auf Poli ) Kautions-Darlehen Beamte .

8) KéiWtbankmäßige 9) Guthaben b

b. Druckfsachen .

16) Sorstige Aktiva

17) Fehlbetrag

| |

|

13 103/24

17 660/53

72 738/63 67 319/35

Î 860/12 692/14 187 866/32

Î Î j j

968 413/97 10 erla

4 022/61 22 t ai

j

W.

[89204] A Glöthe bei

zum Börser handel Berlin, den 3.

ei Bankhäusern .

10) Guthaben bet ‘anderén Versiche rungsgefellshaften

11) Rückständige Zinsen

12) e bei Agenten . . . - undeté Prämien

14) Baare Kasse 15) Inventar un a. Mobil.) «

d Druck achen:

Vorftehende Bilanz Büchern der Bank in Uebereinstimmung gefunden.

lêruhe, den 3. März 1900. AEE vas N Die Revifionskommisfion.

Gr. Rechnungsrath.

Versicherungsftand am Schluffe des Vorjahres .

ugang im Jahre 1893. O R

bgang im aae aeg L “is A; sftand am 31. Dezember C ¿

: Din GM IL. Aussteuer - Verficherung

Von der Mitteldeutschen Creditbark bier ift der

Antrag gestellt worden,

F 2'000:000 vollgezahlte Aktien der Portlanb - Cementwerk Saxonia Actien- Gesellschaft vorm.

4 1000, Nr. 1

Bulassungsstelle an

Cen 7 an versicherte

Wesel .

67 955 i

3716/5 157 181 451 021

19 750 7)

M 9286,45

2 849,87 12 136/32

8)

9) 10) 11)

Sold 5 549 Tru)

Karlsruhe, den 31. Dezember 1899.

Der Auffichtsrath. Vötter. sowie das Gewinn- und

Adolf Ste Kaufmann Ueberficht über das Pr

Abtheilung k. itärd

083

1 849

361

Hambrecht,

Abtheilung

Versierungsftand am Schlusse des Vorjahres . 12114 Jed im Jahre 1899. , 0, « 50907 Abgang im Jahre 1899. . - -

Versicherungsstand am 31. Dezember 1899

J A : 15346

einr. Laas Söhne in Förderftedt, 2000 Stü über bis 2000

an der biefigen Börse zuzulassen. März 1900.

der Börse zu Berlin.

Kaempf.

1) Garantie-Kapital 2) Kapital-Reservefoads 3) Spezial »- Reserve fonds) : a. MilitärdienftversiHerng b, Aaétfteuerver-

4) Schaden-Reserve 5) Prämien-Ueberträge:

Cr S OEEEG 6) Prämien-Reserve:

(Sicherheits- 10 956,26

sicherung .

erung 187 866,32

657 028.23

a. Militärdienstversi M

b, Ausfteuerver- fiherung . -_-

a. für Kapitalversiherungen a f den Todesfall M

b. für Kapital- versih2rungen auf den Gr- levensfall . . -

c. für Renten- versicherungen ,

d. für Militärdienft- versihetungen - 98 413,97

Gewinn-Reserven der Berjicherten

(Dioidendenfonds) : a, Miliärdienftversiherung

17 627,20 b. Ausfteuerver-

sicherung . 35 212,56 Guthaben anderer Ve:sicherangs- gesellihaften bezw. Dritter } Baar- Kautionen Sonstige Passiva

Ueberschuß:

a. Militärdienftversiherung «M 122127,42

32 275,30

2 994 676,77

3 963 090/74

p2 3398

[ 00 J

b. Ausfteuerver-

sicherung . -_» 54 402

5 549 171A

Der Vorstand. F, Friedrichs. i Verlust-Konto haben wir geprüft und mit ?

in, Eugen Neumann, Kaufmann.

atte gcs Policen über M 9 270 770 Verfiherung8-Kat® 2 204 350 L x

. 440750 Z / 7334370 s '

ch ; Policen über 4 18 603 340 Versicherungs-Ke 6519 970 , 1411 300 e 33 717 010

Gemäß dem Beschlufse der Versammluñä det Gesellschafter vóm 12: April 1898 if bie D lösung der Gesellschaft Sees lo Kaufmann Adolf Bathner zum iguidator % tellt worden. Die Släubiger der Gejelish werden hierdurch zuglei aufzefordeir, fi a derselben zu melden. [8602

Berlin, im März 1960

Universal-Patent-HŸ

mit beschräukter Haftung in Liqu A. Bachner.

5 af ufeisengeselse,

Eingetragen für C. A. Seydel Söhne, Unter- fachsenberg i. S , zufolge Anmeldung f 8. T a9 a ao E De: Fabrikation und

n Mundharm Ï ihniß: E A E oni as. Waarenverzeichniß:

Ar. 42148. G. 3034, Klafse 25.

Äauiy rzixs

Etugetragen für Franz E. Glaß, Untersahsenberg i, S., zufolge Anmeldung vom 21. 11. 99 am 7. 2, 1900. Geschäftsbetrieb : Fabrikation von Mund- harmouikas. Waarenverzeiniß: Mundharmonikas.

Nr. 42149. O, 1967, Klasse S6 e.

A

S i E Ee De gs SITEE, DiGetld, zu-

ung vom 23. 11. ana 7. 2. 1900 Geschäftsbetrieb : Fabrik chemis{cher Präparate für Küche und Haus. Waarenverzeichniß: Präparierter De Anmeldung if eine Beschreibung

Nr. 42150, O. 1066, Klasse 26 c,

Cinzetragen für Dr. A. Oetker, Bielefeld, zu- folge Anmeldung vom 23. 11. 99 am 7. 2 1900. SelGAibbetrien.: Fabrik chemisch-r Präparate für

che und Haus. Waarenverzeichniß : Präparierter Ert: Der Anmeldung ift eine Beshrcibvung bei-

Nr. 42151. S. 27342. Klafse 26 d.

_ Eingetragen für Franz Sobtzick, Ratibor I meldung vom 19. 10. 99 am 7. 2. 1900. Gelhafto eb: Fabrikation und Vertrieb nachbenannter D aren. Waarenverzeiiniß: Kakao, Chokolade, diltetiae 8 E wud Konditoreierzeugnisse ; im j d Biterite el mit Auts{luß von Waffeln

Ne. 42153. F. 3132.

BOSCO.

F Gingetragen für Ma

. x Fräukel & Nunge, 7-Tlin, zusoige Anmeldung rom 13. 11. 99 Ta trieb 1900, schäftsbetrieb: Herstellung und Ver- V nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Dorrihtung zum Entfernen von Tinte: flecken und Sthriftzügen mittels Lösungen von Chemikalien.

Kiafse 32,

Bücher- und farbiges Papier für Dr1-F- und Schrei j ges r1-F- und Schreibe zwecke; Klosetvapier in Rollen und Packet-n; Papier-

Sm Ò Checkcollen Systeme; Papterwoll Beutel ; T Telegravhen: Apparat.

e; Briefumichläge; Zi-arren s Deutle ch age; Düten und

für Kassen-Apparate aller Morfe - Rollen fér

Nr. 42154, M. 3915.

PUCK

Eingetragen für Möller & Breitscheid, a. Rh., zufolge Anmeldung vom 29. W am T

1900. Geschäftsbetrieb: Iung. stift/pizer. beigefügt.

Der Anmel

Waarenverzeichniß: Bleistiftspizer und Farb-

Klafse 32.

Sthreibwaaren-Großhand-

dung ist eine Beschreibung

Nr. 42155, L, 3969.

EXCEDITO

Eingetragen für Aug, Luhu & Co., Barmen-R.,

zufolge Anmeldung vom Geschäftsbetrieb:

verzeichniß: Seife und weier, flüssiger und Bleichsoda, Stärke und

Wäschetinte, Farbzusäße für die Wäsche, Wachs und Ceresin Stzearinpräparate, Parfümerien, Toil ect S rien, Toilettemittel, kosmetis Ä ESlycerin, Oele, Fette, Schmier-, Dee Kostibter

Wachspräparate, Stearin und Paraffinpräparate,

Polier- und Degcinfekti1

wasser, Fleckpafta, Wichie, Schuh-Crême, Schuh-

Lad, Pupvomade. Nr. 42156. St, A

(loriatôlzer mit der Marke

Eingetrazen für St

gesellschaft für Zäündwaarenfabrikation, Caffel,

zufolge Anmeldung vom Geschäft8betrieh : benannter Waaren. und Zündbölzer. Nr. 42159, L. 29

JUGENDFREUDE"

Eingetragen für Loe

Elbing, zufolae Anweldung vom 6 9. 99 am 7. 2.

1909. Geschäftsbetrieb :

nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Zigar

I x : Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Crtebr 0: 8 Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefüzt.

Nr. 42157, H. 5504,

Soife Masch erternas ise, ZBalM-, Heintgungse-, Bleich-, z Wäschemitteln und verwandten ita Dane:

Herstellung und Vertrieb nah- Waarenverzeihniß : Zündwaaren

Klafsec 34,

16. 11. 99 am 7. 2. 1900. und Bertrieb von

Seifenpräparate in harter, gepulverter Form, Soda, Stärkepräparate, Waschblau,

Ceresinpräparate, Paraffin und Boraxvräparate,

und

onsmittel, Fleckstifte, Fleck-

459, Flasse 36.

ahl & Nöike, Actien-

27, L 99 din 7: A. 1900,

56, Klasse 38.

ser Wolff, Berlin u. Herstellung und Vertrieb

Klasse 36.

| -XREGISTRERADX“

_— s

Eingetragen für Compagnie, Actieu-

aunovershe Zündholz-

Waaren. Waaren- verzeichniß: Unge- ladene Païtronen-

bülsen; Bau- beshläge; Leder-

Pappe, Papier- maché, Tkünftliches Leder und Waaren aus Papiermaé; S@{löffer, Niete; Sportausrüftungë- gegenftände, näm- lich: Fabrräder und Fahrradtbeile,Turn- Ee oe und

ootausrüftungen, nämli: Ruder, Maften, St Wimpel, Land- und Seekarten, Se Gtanben: gläser, Eië- und Fouragekasten; Stockitühle; Reise- geräthe, nämlih: Reiseanzüae und ‘Müßen, Schlaf- deden, Schirme, Sitöde; Lawn-Tenniespiele; kürft- lihe Glieder, Särge, Sargbeschläge, -Verzierunzen und -Ocnamente aus Pappe, Papiermaté oder äbn- lichem Material, Leichenwagen, Kutschen, Landauer Sprengwagen, Straßenkehrmashinen, Schiebe- und

und gemalte Kunstwerke; Mal!erfarben dlei

und Leiften für Bilderrahmen; Ubren vab, Weder, Ultramarinfarben in Pulver, Kugeln, Stüdcken oder sonstiger Form, angerieben oder nicht angerieben ; Werg, hand- oder maschinengepflüdckt, getheert und ungetheert; Schreibutersilien, nämli: Poftkarten Sammelalbums, Beutel, Düten, Siegellc ck, Löscher, Briefhalter, Schieferftifie, Federkaften, Sthreibtafeln, Pauéleinen, Lichtpausleinen, S&reibmaschinen, BIrief- ordxer, Pulte, Schränke für Komtorutenfsiliea; Nachtlichte, Kerzen und Lichte aus Talg, Paraffin und Stearin; Löffel und Gabeln aus Hoiz, Horn, Knochen und Kautschuk, Haushaltunoc3- und Küchengerätbe aus Holz, Horn, Knochen und Kautschuk; Susterartikel, nämli: Liften, Was; Lade und Appreturen für Leder- und Schuhwaaren; Ketten; Griffe für Möbel, Thüren, S&löffer und Kiften aus Horn, Holz. Knoch:n, Kautschuk; Gas» und el:ftris@e Motoren ; Bürstenwaaren, Pinsel; Kautschuk, Gattaverchza, Paragummi und Balata in rohem Zuftande; Gummischuhr, Luftreifen Gummiregenrêck:, Gummwish'äuche, cirurgise Gummiwaaren, Gummispielwaaren, Radiergummi, Gummishiüre, Gumwi-Schweißblätter, Gummi- Har dshube, Gumumistcffz, Gummi Kissen, Gummi- Zee, Betde Bier, Ligueur, Spirituosen,

eine; Beleuchtungs für Gas e S Ls, gstôrper für Gas, Acetylen und

Nr. 42161, Klasse 42,

M. 4038,

Eingetragen für H. G. Ezuard Meyer, Ham- burg, Dovenhof 40/41, zufolge Anmeldung E 25. 11. 99 am 8. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Im- port und Export von Waaren. Waarenverzeihniß : Getreide, Hülsenfrüchte, Sämerci?n, getrocknetes Obft, Dörrgemüje, P lze, Küchenkcäuter, Hopfen, Roh- baumwolle, Fl2ch3, Zuckcrrohr; Nußholz, Farbholz Gerberlobe, Kork, Baumbharz, Nüsse, Bambusrohr, Rotang, Seegras, Kopra3, Maisöl, Palmen, Rosen- stämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Lreibhausfrüchte ; Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Flei}ch, Talg, robe und gewaschen? Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen,

elle, Häute, Fishéaut, Fischeier; Muscheln, Thran,

ishbein, Kaviar, Hausenblase, Korallen, Bernstein ; teinnüfse, Menageriethiere, Schildpatt, Arznei- mittel für Measchen und Thiere, nämli chemisch- pharmazeutische Präparate und Produkte, ‘4bführ- mittel, Wurmkuchen, Leberthran, Fieberbeilmittel, Serumpasta, antiseptishe Mittel, Lakriten, Pastillen,

esellschaft, Hannover, zu-

Pillen, Salben, Kokainpräparate, natürliche nund

soxftige Karren und Gefährte ; Drabtge fleht ; plastische

wäsche, Gardinen, Hosetträger, Kravatten, Gürte Korsetts, Strumpfhalter, Handschuhe, Lampen A Lampentbeile, Lat-rnen, Gasbrenner, Kronleuchter Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glüblichtlampen, Illuminationslampen, Petroleumfackeln, ‘Magnesium- fadeln, Pehfadeln, Sceiawerfer, Ker¡en, Nachtlichte, Oefen, Wirmflasch:n, Caloriferen, Rippenbei;körper eleftrish: Hei¡apparate, Kohherde, Kochkefsel, Back- ôfen, Brutapparate, Obft- und Maljdarren, Petro- leumkfoßer, Gaskocher, eleftrische Kochapparate Ventilationtapparate, Borften, Bürsten, Besen, S@hrubber, Pinsel, Quäfte, Piaffavafasecn, Kraßz- bürsten, Weberkarden, Teppichreinizungs8apparate, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brean- scheren, Haarshneideapparate jür Menschen und Thiere, Schafscheren, Rasizermefs:r, Nasierpinsel Pudergquäste, Streichriemen, Kopfwœalzen, Fcisier- mäntel, Leckznwick-:l, Hzarpfeile, Haarnadeln, Bart- binden, Kopfwasser, Sbminke, Hautfalbe, Puder, Zahnpulper, Pomad?, Haaröl, Bartwichse, Haar- färbemittel, Parfümerien, Räuchzrkerzen, Re- rraichifseurs, Menschenhaare, Perrück:n, Flechtea Photphor, Schwefel, Alaun, Bleiorxyd, Bleizucker, Blutlaugenfalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüfsizer Sauerstoff, Aether, Alkohol, Sthwefelkohlen- toff, Holzgeistdestillationsprodufte, Zinnthlorid Härtemittel, Gerbeextrcafie, Gerbefette, Gollovium, Cyaxnfkalium, Pyrogallusfäure, falpetersaures Silber- oxyè, unterschwefligiaures Natron, Gold(hlorid, Gisen- oxalat, Weinfteinsäure, Zitronenfäure, Oraljäure Kaltiumbihromat, Quecksilberoxyd, Wasfserglas, Wasserftcffsuperoxyd, Salpetersäure, Stick tofforydul Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasze, Salpeter, Koch- salz, Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Kaolin, Œi}envitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Kalomel, Pikcinsäure, Pinksalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali, photographische Trccker platten, photographi1che Präparate, photographische Papiere, Kesselsteinmittel, Vaseline, Saccharin, Vanillin, Siccatif, Beizen Chlorfalf, Katehu, Kieselguhr, Erze, Marmor, Schiefer, Koblen, Steinsalz, Thonerde, Bimstein, Diofkerit, Vêèarienglas, Asphalt, Dichtungs- und Padlungêsmaterialien, nâmlich Gummiplattren, ge- wellte Kupferringe, Stopfbüchsenshnur, Hanf- packŒungen; Wärmeshußmittel, näwmlich Kork|teine Koi kschalen, Kieselguhrpräparate, Schlactenwolle, Glaswolle ; Ifoliermittel für elektrotehnsche Zwede, Flaschen- und Büchsenverschlüfje, Asbest, “Asbeft- pulver, Asbeftpappen, Asbest)aden, Abestgeflecht, Abesttule, Aébestpapiere, Asbestsnüre, Puywolle, Patzbaumwolle, Guano, Superphospyat , Kainit, Krochenmehl, Thomasschlackenmehl, Fischguano Pflanzeanäbrfalze, Nohéisen, Eijen und Stahl in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blewven und Röhren ; Eisen- und Stahldraht ; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und theilœweife bearbeitet-m Zustande, in Form von Barren, Rosetten, Ron- deelen, Platten, Stangen, Rößren, Llecen und Drähten; Bandeisen, Wellblech, Lagermetal, Zinkstaub, Bleiscbrot, Stahlkugeln, Stahl- 1pâhne, Staaniol, Beonzepulvzr, Blattmetall, Quedck- filber, Lothmetall, Yelowmetall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wiémuth, Wolfram, Platindraht, Pla- tinshwamm, Platinbleh, Wagnesfiumdraht, me- tallene Ketten, Anker, Cisenbahnshienen, Schwellea, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagéplatten, Unterlagsringe, Drahtstifte, Façonstücke aus Schmiedeeisen, Stahl, s{chmiedbarem Eisenguß, Messing und Nothbguß; eiserne Säulen, Träger, Kantelaber, Konsole, Balluster, Krahnsäulen, Tele- graphenstangen, Schiffsshrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, ‘Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strohm.- fer, Eßbestecke, Messer, Séeren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantageu- messer, Hieb- und Stichwaffen, Ma'‘chinenmeffer, Aexte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkztcher, Swau- feln, Blasebälge, metallene und hölzerne Werkzeuge jür Schmiede, Schlosser, Mechaniker, Tischler, Zimmerleute, Klempner, Sqlädter, Schuhmacher, Wattfer, - Landwirtbe, Sörties, Werber, Millts, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Vèaschinen-

baucr, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerite,

rata

E P E L

t prag Sat, weithin etre Gti ire A

C A ati Gs: iv tein,

Mate 1E Dr wor E É I

-eséridei; Gs T L L L