1900 / 58 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

otheker, Drechsler, Küfer, Inftallateure, Elcktro- lehnte, "Ingenieure, Optiker, Graveure, Barbiere; Stachelzaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogel- bauer, Nähnadeln, Nähmaschinennadeln, Stecknadeln, Sicherheittnadeln, Hestuadeln, Hutnadeln, Strick- nadeln, Kravattennadeln, Nadeln für chirurgische Zwecke, Fischangeln, Angelgeräthschaften, künstlhe Köder, Netze, Harpunen, Reusen, Fischkäften, Huf- eisen, Hufnägel, gufteiserne Gefäße, Kochkessel, emaillierte, verzinnte, ge\chliffene Koh- und Haukt- haltungêgeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, N'ckel, Argentan oder Aluminium, Badewannen, Wasser- Ilose!s, Kaffeemühlen, Kaffeemashinen, Wäsche- mangeln, Radreifen avs Gisea, aus Stahl und aus Gummi, Asen, Schlittschuhe, Geshüze, Handfeuer- waffen, Gieschesse, gelochte Bleche, Sprunafedern, Wagenfedern, Roststäbe, Möbel- und Baubeschläge, Schlöfser, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus Mitalguß. Schnallen, Agraffen, Desen, Karabiner- haken, Bügeleisen. Sporen, Steigbügel, Biech- dosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrehte, gefraiste, ge- bohrte und geftanzte F-çonmetalltheile, Metall- kapfeln, ODrablseile, irmgestelle, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stockzwingen, aestanzte Papier- und Blechbuchftaben, Schablonen, Shmier- büchsen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchbelme, Taucherapparate, Nähshrauben, Kleider- Doe, Feldschmieden, Faßhähne, Fahrzeuge, und zwar:

agen einshl. Kinder- und Krankenwagen, au Fahrräder und Wasserfahrzeuge, Feuersprißen, Wagen- räder, Speichen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenk- ftangen, Pedale, Fahrradständer, Fahrradzubehörs- theile; Farben, Farbstcffe, Bronzefarben, Farbholz- extrakte, Leder, Sättel, Klopfpeitshen, Zaumzeug, lederne Riemen, auch Treibriemen, lederne Möbel- bezüge, Feuereimer, Schäfte, Sohlen, Gewehr» futterale, Ältenmappen, Schuhelaft:ques, Pelze, Pelzwaaren, Firnisse, * Lake, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Wichse, Fleckwasser, Bohnermasse, Degras, Wagenschmiere, Schneiderkreide, Garne (auch Stopf-, Strick-, Häkel-, Stick- und Näbgarne), Zwirne, Bindfaden, Washleinen, Tauwerk, Watte, Wollfilz, Haa filz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nisselfasern, Robseide, Bettiedern, Wein, Schauzawein, Bier, Porter, Ale, Malz: xtrakt, Mal¡wein, Fruhtwein, Fruchtsäfte, Kumyfß,, Limonaden, Spirituosen, Liqueure, Bitters, Sarcen, Pickles, Marmelade, Fleichextrakte, Punschextralkte, Rum, Kograk, Fcuchtäthex, Rohspiritus, Sprit,

refhef-z, Gold- und SilbéÆvaaren, nämli Ninge, D etten, Ubrketten, Armbänder, Broches, Hemd- knöpfz, Cuchnadeln, Fruchtschalen, edte Schmuck- per!en, Edel- und Halbedelsteine, leonische Waaren, Gold- und Silberdräbte, Trefsen, Lzmetta, Flitter, Bouil ors, Brokat, Gold- und Silbergespinn#e, Tafelgeräthe und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Aluminium, Glocken, Schliiten- \cchellen, Schilder aus Metall und Porzellan, Gummischuhe, Luftreifen, MRegenröke, Gummi- \{läâude, Hanfschläuche , Gummispiclwaaren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgi\che Gumwmi- waaren, Radiergummi, tehnische Gummiwaaren ein- \chlielich Gummitreibriemen; Dofen, Büchsen, Zigarrenspizen, Serriettenringe, _Federhalter und Platten aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummi- handshuhe, Eummipsropfea, Robgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata, Schirwe, Stôcke, Keffer, Reise- taschen, Tabacksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brief- taschen, Zeitungtmopyen, Photographie - Albums, Klappftühle, Bergstécke, Hutfutterale, Felbtstecker, Brillen, F-ltflashen, Tashenbccher, Briquets, An- thracit, Koks, Feueranzünder, raifiniertes Petroleum, etrolcumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin,

raífia, Knochenöl, Dochte; Möbel aus Holz, Rohr und Cisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefel- kuehte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, MWäsche- klammern, Mulden, Holzspielwaaren, Fäfser, Körbe, Kisten, Kästen, Bilderrahmen, Goldleiften, Thüren, Fenster, hölzerne Küchengeiüthe, Stiefelhölzer, Werk- zeughefte, Flaschenkorke, Korkwesten, Korksohlen, Korkbilder, Korkplatten, Rettungstinge, Korkmehl, Pulverböcner, Schubanzieher, Pfeifenspißen, Stock- riffe, Tbüklinken, Schildpatt- Haarpfeile und -Mefser- chalen, Eifenbein, Billardt äße, Klaviertastenplatten, Falzbeine, Elfenbeins{rauck, Meerschaum, Meer- {chau pfeifen, Celiuloidbälle, Celluloidkapseln, GCel- luloidbroches, Zigarrenspizen, Jetuhrketten, Stahl- \{chmuck, Mante-lbeiäße, Puppenkdöpfe, g'preßte O: na- mente aus Cellulose, Spinnräder, L reppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Staar- kästen, Ahornst fte, Buxbaumplatten, Ubhrgehäusfe, Maschinenmodele aus Holz, Eisen und Gips, ärjzt- liche und zahr ä:ztlihe, pharmazeutishe, orthopädische, gymnastishe, geodätische, pkysikalische, chemische, elektrotechni\che, photoaraphi}che Instrumente, -Appa- rate urd Utenfilien, Desinfektiontapparate, Mi ß- instrumente, Waagen, Kontrolapyarate, Dampfkessel, Kraftmaschinen, Automobilen, Lokomotiven, Werk- zeugma/\chinen, einschl.Nähmaschinen Schreibmaschinen, Strickmaschinen und Stickmaschinen; Pumpen, Cis- maschinen, lithographische und Buchdruck - Pressen, Maschinentheile, Kaminschirme, Reibeisen, Kartoffel- reibemaschinen, Brotschneidemashinen, Kasserolen, Bratpfannen, Eisshränke, Trichter, Siebe, Papier- körbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streichipstrumente, Blasirstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Maul- irommeln, Sœlaginftrumente, Stimmwgabeln, Darm- faiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten, Schinken, Spcck, Wurft, NRauä fleisch), Pôkelfleisch, geräucherte, getrccknete und marinierte Fische, Gänsebrüste, Fish-, Fleish-, Fruht- und Gemüse- könserven,- Gelóes, Eier, kondensierte Mild, Butter, Käse, S&mclz, Kunstbutter, Speisefette, Speiscöle, Kaffee, Kaffresurrogate, Thee, Zucker, Mehl, Reis, Sraupent, Sago, Gries, Maccaroni, Fadennudeln, Kakao, Chokolade, Bonbons, Zukerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Biécuits, Brot, Zwicbäcke, Haferpräparate, Backpulver, Malz, Honig, Reis- iuttermebhl, Erdnvßkachenmebl, Schreib, Pack-, Druck-, Sciden-, Pergament-, Schmirgel-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier, Pappe, Karton, Kartonnagen, Lawpenschirme, Briefkuverts, Papier- [aternen, Popierservietten, Brillenfutterale, Karten, Kalender, Kotillonorden, Düten, Tepeten, Holz? tapeten, Lumpen, altes Papier Preßspahn, Zellstoff, Holzchliff, Photegraphien, photographische Druckerzeugnifse,Steindrücke,Cbromos, Oeldruckvilder, Kupferstihe, Radierungen, Bücher, Brocuren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien, Gß-, Trink-, Kow-, Waschgeschirr und Standgefäße ans Porzillan, Steingut, Glas und Thon, Smelz- tiegel, Retorten, Meagenzgläser, Lampenzylinder, Rohalas, Fer sterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges

ch | taback, Linoleum, Rollihuzwände, Zelte, Uhren,

altes Tauwerk, j,

Glazperlen, Ziegel, Verblendsteine, Niprfiguren, - Kacheln, Mosaik- platten, Thonornamente, Glosmosaiken, Prismen, Spiegel, Glasuren, Sp1rbüchsen, Thonpfeifen, Posamenten, Schnüre, Quasten, Kissen, an- gefangene Stickereien, Frangen, Borden, Ligen, Hâkelartikel, Stahlfedern, Tinte, Tusche, Malfarben, Nadiermesser, Gummigläser, Blei-- und Farbstifte, Tintenfässer, Gummistempel, Geschäftsbücher, Lneale, Winkel, Reißzeuge, Hestklammern, Heftzwecken, Mal- leinwand, Siegellack, Oblaten, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Rehenmaschinen , Modelle, Bilder und Karten für den Anschaungêunterricht und Zeichenunterriht, S{ulmappen, Federkästen, eienkreide, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, eichenhefte, Zündbütchen, Patronen, Pahpomade, Wiener Kalk, Puttücber, Polierroth, Pußleder, Roft- \{chußmittel, Stärke, Washblau, Seife, Seif-npulver, Brettspiele, Stereoskope, Spielkarten, Roulettes, Rasenspiele. Würfelspiele, Turngerätbe, Blechsptel- waaren, Ringelpiele, Puppen, Schaukelpferde, uppentbeater, Sprengstoffe, Zündhölzer (Wachs-, apier- und Holz-), Amore-8, Schwefelfäden, Zünd- \hnüre, Feuerwertsförper, Knallsi nale, Lithographie- steine, lithographishe Kreide, Mühlsteine, Sbleifs steine, Zement, Theer, Pech, Rohrgewete, Dach- vappen, Kunftsteinfabrikate, Stuckrosetten, Rohtabock Rauchtaback, Zigarett-n, Zigarren, Kautaback, Schnupf-

Jfolatoreun, Terrakotten,

Webstoffe und Wirkstoffe aus Wle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; Gürtel, Sammete, Plüsche, Brokate, Bänder, leinene, halb- leinene, baumwollene, wollene und seidene Wäsche- stoffe, Wahhstuch, Ledertud, Bernstein, Bernstein- \{muck, Bernsteinmundfiücke, Ambroidplatten, Am broidperlen, Ambroidstangen, künstliche Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, D.illets, Schirme, Knöpfe und Wachép-?rlen.

Nr. 42162. K. 3944.

A-W.O. F

Eingetragen für Frz. Kathreiner*s Nachf. G. m. b. H., München, Burgstr. 16, zufolge An- meldung vom 9. 9. 98 am 8. 2. 1900. Ge|chäfts- betrieb: Kolonialwaarenhandlung. Waarenverzeichniß: Back- und Kuvwenpulve-, Bikcuits, Farbhölzer, Fl-ischextrafi, dick und flüssig, Limonade, Getreide, Huffette, Mineralwasser, Paniermehl, Petroleum, Polenta, Pußtstein, Reis, Senf, Senfmehl, Suppen- würze, Suppenwmehle, Vanille, Vanillin, Vogelfutter, Wichse ¡ür alle Z-wvecke, Lederglanz- und Konseryen- Piäparate als Crôme, Beize; Zigarren (ohne Aus- dehnung auf S{&n»pftaback), Thee-Extrafkte.

Nr. 42163. H. 4360, Klafse 42,

Eingetragen für Julius Hüpedenu, Hamburg, Sr. NReichenstr. 23, zu- folge Anmeldung vom 13. 4. 89 am 8 2. 1200. Geschäftsbetrieb: Expo1t - Handels- geschäft. Waaren- verzeihniß :

Papier und Pappe, Cellulose, Leim, Gelatine, Stearire, Zuker, Zinnfolien, Blau- holicxtraïlt, Filz, Flanelle, Kleider- stoffe, scidene, wollene, halb- wollene und bauni- wollene Samméte :

und Plüsche, s Mouseline. Der Anmeldu beigefügt.

Nr. 42166. H. 4618. gegatered irade-marg

Kiafse 42.

E

L 3s F Sf i A R E E E Ri azu p V An

“i A

E

Eingetragen für August Harms, Hamburg, Catharinenîtc. 40, zufolge Anmeldung vom 28. 11. 98 am 8. 2. 1900 Geschäftsbetrieb: Exvoort-, Import- und Kommissiontges%äft. Waarenverzeichniß: Email- geshirr, Glaëgeaenstände, Kavseln, Lederappretur, Parfümeriea (mit Ausnahme von Seifen), Rauch- pfeifen, Signalpfeifen, Porzellan, Steingut, Schirme, Stécke, Wichse, Ceresia, Papier, Schreibyapier, Löschpapier , Aquarell+- und Delfarben, Dochte, Biscuits, Thonwaaren, Zündbölzer.

Nr. 42164. S. 2614, Klasse 42.

; N N S A E

4 P N L A

U EANCA O U N! A O S

A 5 E T M uet Fa L A

Eingetragen für Siemßen « Co., Hamburg,

Geschäftsbetrieb: - Import und Export von Waareu. Waarenverzeihuiß: Shawls, Decken Spiyen, Ligen, Strümpfe, Socken. - Unterkleider, arn. Metalle in rohem und theilweise verarbeitetem Zustande, sowie in thren Legierungen, wie Eisen, Kupfer, Blei, : Zink und Zinn, Messing, Stahl, Nickel, - Aluminium, Neusilber; eiserne Träger, Metallröhren, Schienen, Räder, Achsen, Blech2, Metallplaiten; Nägel, Nadeln, Draht, Metall- efäße, Schlöfser. Zement, Glas, Spiegelglas. Leonischer und eter Draht, Gald-, Silber- und Kupfer - Gespinnste, Knöpfe, kondensierte Milch, Uhren, Lampen, Zündhölzer, Lichte, Seife, Schirme, Scirmgestelle, lithographiihes und Pack-Papier, natürliche und künstlihe Waffer, Wecffen, Zünd- hütchen, Munition, Cassia, Cajsiabruh, Cassiaflores, Sternanis, Gallen, Gewürze, Thee, Rhabarber, ätherische und andere Oele, Talg, Samen, Gamphor, Pohtaback, Vogelfedecn, Moschus, Stôckte, Rohr, Matten, Fächer, Haar, Borften, Feuerwerkskörper, Häute, Felle, Farben und Farbwaaren | unter Aus- {luß von künstlichen organishen Farbstoffen.

Nr. 42 166. B. 50983, Klasse 42.

Eingetragen für Barmer Exportgesell- schaft, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Barmen, zufolge Anmel- dung vom 6. 10 98 am 8. 2. 1900. Geschäfts- betrieb: Exportgeschäft. Waarenverzeichniß: Gisen und Stahl, ge- gofsen, ges{chmiedet, ge- walzt und gezogen, in Blôcken, Platten, Stäben, Draht und Röhreu. Wkzeuge aus Eisen uud Stahl sür Schmiede, Schloffer, Schreiner, Zimmerleute, Dreher, Drechsler, Schuster, Schneider, Sattler, Dachdecker, Erd- arbeiter, Küfer, Klempner, . Wagenbauer, Gerber, Maurer, Metzger, Maschinenfabriken, Landwirth- schaft, Bergbau und Schiffbau. Scheren, Taschen- messer, Federmesser, Rasiermesser, Arkansasmefser, Fagdmefser, Plantagenmesser, Hîieb- und Stich- waffen, Hauer und blanke Waffen, Sensen, Sicheln und chirurgishe Instrumente, Bauartikel aus Eisen und Stahl, insbesoadere S{lösser, Fitschen, Riegel, Beschläge, Schrauben Nägel, Niete, Drahtgewebe, Fischangeln, Ketten, Reit: und Fahrzeschirre, Sporen, T und Drahtfedecn, Wagenachsen und Kopier- pressen. :

Nr. 42 167. E. 2118,

Klasse 2.

O y E; Sind ein angeneñmes, erfrischende u. äusSerst wahlfiuendes Pröparar. LAKRITZIiNI unterscheiden Sich von den gewohnlichen Lakritz-Zeitchen Ja „dass sie aromatische Pecroral-Kraurer-Säfste enthaiten, auchHonig

Eingetragen für die Elsaessische Couserveu- fabrik & Jmport-Gesellschaft, Straßburg i. Glf\., zufolge Anmeldung vom 16. 10. 99 am 8. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Zucker- waaren. Waarenverzeichniß: Lakriz-Bonbons. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 42168, C. 2685, Klafse 2. Wofuumbin Suegel.

Eingetragen für die Chemische Fabrik Güstrow Dr. Silflringhaus & Dr. Heilmann, Güstrow i. M., zufolge Änmeldung vom 16. 12. 99 am 8. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb pharmazeutischer und chemi}cher Präparate, Waaren- verzeihntß: Pharmazeutishe Präparate, Arzneimittel.

Nr. 42 169. B. 5788. Klasse 2d.

Edelweiss-Unterkleider

Eingetragen für Vehr & Vollmoeller, Vai- hingen-Stuttgart, zufolge Anmeldung vom 26, 6. 99 am 8.2 1900. Ge\%äftsbetrieb: Mechanische Tiik'ot- waarenfabrik. Waarenverzeihniß: Ungefärbte Trikot- unterkleider und Stoffe zu denselben.

Nr. 42 171, A. 2256.

Klasse 10,

_Schnu Ls „arte

Gingetragen für Allgemeine Automobil-Ge- sellschaft Berliu G. m. b. Anmeldung vom 28. 11. 99 am 8. 2. 1900. Ge- \chäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nahbenannter MWaaren. Waarenverzeihniß: Automobilen, deren

Glas, eptishes Glas, Thonröhren, Glasröhren,

zufolge Anmeldung vom 11. 7.399 am 8. 2. 1800,

Bänder, }-

SH., Berlin, zufolge | V

Nr. 42170, F. 3159,

Eingetragen für Gebr. Funken, Aa@en bufolge Armeldung vom 4. 12. 99 am 8. 2. 1900. Ge|chäfts betrteb: Nähmaschinennadelfiäbrik. Waareüverzeichüiß:

Nähmaschinennadeln. Nr. 42172. F. 3137. Klasse 1X,

Klasse 9 e.

Eingetragen för Aktiengesellschäft arbeu- fabriken vorm. Friedr. Bayer «& Co., Elberfekd, zufolge Anmeldung vom 16. 11. 99. am 8. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Verkauf von Theerfarbstoffên, pharmazeutishen Präparaten und chemischen Produkten. Waarenverzeichniß: Lheerfarb- stoffe und pharmazeutische Produkte.

Nr. 42173. F. 3179, Klasse U].

Etngetragen für Aktiengesellschast „Farben- fabrifeu vorm. Friedr. Bayer «& Co“, Elberfeld, zufolge Anmeldung vom 23. 12. 99 am 8. 2. 1900. Geshäftsbetrieb: Fabrikation und Ver- fauf von Thecrfarbftoffen, pharmazeutischen Prä- paraten und chemischen Produkten. Waareaverzeid)- niß: Theerfarbstoffe N

Nr. 42174, F. 2645,

Eingetragen für Chemische Fabriken uud Asphaltwerke Aktieugefellschaft, Wormsa.Nh., zufolge Anmeldung vom 12. 9. 98/ 16. 3. 93 am 8. 2. 1900. Se- äftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Farbstoffen. Waaren- verzeihniß: Farbsic ffe Nr. 42175. F. 26832.

Chemische T Fabriken und Asphaltwerke | §ck Da Aktiengesellschaft, Worms a. Rb., |, Zt zufolge Anmeldung vom 12. 9. A 98/16. 3. 93 am 8. 2. 1900. Ge- }

äftsbetrieb: Fabrikation und Ver- #9 A

trieb von Farbstoffen. Waaren-

verzeihniß: Farbstoffe.

Eingetragen für

Nr. 42176. W. 2952. Klasse L3.

Hohenzollern

Eingetragen für M. Winkelmaun, Vawbues, ¡ufolge Anmeldung vom 22. 12. 99. am 8. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nath- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Lade, Farben, Oele und Imprägnierungs-Flüffigkeiten. Der Anmelduna i} eine Beschreibung beig?fügt.

Nr. 42177. G. 3016, Klasse 17,

Eingetragen für Jacob Gilardi, Alleroben b. Nürnberg, zufolge Anmeldung vom 8. 11. am 8. 2. 19200. Geschäftsbetrieb: Herstellung leonisher Drähte, der daraus gefertigten Waaren und Vertrieb derselben. Waarenverzeichniß : Leonische Drähte und- sämmtliche daraus gefertigte Waarea.

Nr. 42178. Sch. 8710. Klasse 28.

Eingetragen für Georg Schaefer, Ludwishafsn a. Rh, iufales Anmeldung vom 13. 11. 99 am 8, 2. 19009. Geschäftsbetcieb: Gas- und Wasser- [eitung8geschäft. Waarenverzeichniß: Klosets.

Nr. 42 180. St. 1461. Klasse 25.

Karmonophone

Eingetragen für Ferdinand Strauß, New York, ¿ St. A; Vertr.: F. C. Glaser u. L, Giaser, Berlin, Lindenstr. 80, zufolge Anmeldung vo8 4. 12. 99 am 8. 2. 1909. Geschäftsbetrieb: Her- ftelung und Vertrieb nachbenannter Waaren

Bestandtheile und Zubehör. ¡12 B... L9Y

Waarenverzeichniß: Mundharmonikas.

t 42179. B. 6205. Tie Messengèr Boy's Harmoniea.

O Q D D G I I DIY

Q

getragen für A. Böhm,

3. 2. 1900. Geshä abrik. Waarenverzeichniß: Zieh- rmonikas,

Nr. 42181. E. 2159.

Lgr0o-Olccord-Sonmonium.

Gingetragen für A. Eichler, Berlin, Prinzenstr. 8ò, 99 am 8. 2. 1900

nfolge Anmeldung vom 9. 12.

châftsbetrieh: Herstellung und Vertrieb nah henannter Waaren. Harmoniums, Harmonikas.

E nfoiee Samelb h a A

4) zufolge Anmeldung vom ¿Ak am : S

fifetried Wusiinfirumenten: | tolae" Yenncfeuo van oe M a ob un unds

Kase 25.

Waarenverzeihniß: Orgeln,

Klasse 25. | Nr. 42 187.

Wischmann's- vorzügliche "S

Piantagen-Mischung XT7o.

L E A R j

Heider Tabak. Fabnk M

4 J. 7. WISCHMANNtTT 3 J p

Anmeldung vom 25. 7. 99 a Geschäftsbetrieb: Taback- und Waarenverzeibniß: Rauhtabock

Nr. 42188. W. 2890,

fremd Aer Halllariberpar

Eingetragen für P.Wolff «& Co., Hamburg, zufolg Anmelduna vom 9. 11. 99 am 8.2 1900. Geschäfts

Klasse 40

Nr. 42182. L, 3080. Klasse 28

Yer fi nderspiegel.

Gingetragen für LehmannschWe Buchdruckerei

«& Verlagëbuchhaudlunug, Dresden-N., Rähnitz

ftraße 18, zufolge Anmeldung vom 27. 11. 99 am 3. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Druckerei und Veitrieb Waarenverzeichniß: Zeitschriften und Bücher. Der Anmeldung ift eine Beschreibung

vou Zeitschriften.

beigefügt. Nr. 42183. K. 4200.

Eingetraaen für Albrecht Kiud, Hunstig b. Dieringhausen, zufolge Anmeldung vom 9. 12. 99 am 8. 2. 1900. Geschäft8betrieb : Cron und Verkauf von

afen, Munition und Jagd- ax: ijer Mae: 1 Jagdpatronen und andere Mu- z, = nition. M

Klasse 33

CR-TANNS

. | betrieb: Vertrieb von Uhrey. Waarenverzeichniß O Der Anmeldung ist cine Beschreibung bct gefügt.

Handels-Register.

Aachen.

Siye zu las 1ng eingetragen.

Schönau unter der räder- und Masch

gleichartigen Unternehmungen.

Aktien zu je 1000 „4 festgestellt.

Winklhofer zu Schönau. niederlaffung Aachen is der Margraf in Aachen befugt.

e : f ihren Namen beifügen.

f Aachen, den 1. März 1900. Kgl. Amtsgericht. s.

A |

Eingetragen für | T4 Behr & Voll- |C e bingei-Stittaaet, | A\Y ingen-Stuttgart, | F \ S ) H zufolge Anmeldung |! Ca L 42 . v n 98 Le O ATROSEN S ¿A Ge C H E TETN E aaen: Z Me- | E L an e ritote | e L DED roten n i waarenfabrik. | “- Haltbarkeit D Waarenverzeichniß: | &?d besonders pgenepmen Trikot- Unterkleider | T armenTragen und Stoffe zu | denselben. j

Auszerondentlich empfohlen Für

__/ F ecleute.

Rr. 42184. H. b478,

T

Eingetragen für Ernst Harms, Nostock i. M., Doberftr. 32, zufolge Anmeldung vom 4. 12. 99 am 3. 2, 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- drieb cines Mittels zur Beseitigung des Haarausfalls. Waarenverzeihniß: Ein Mittel zur Beseitigung des Haarausfalls.

Nr. 42185. A, 2255, Klaf}se 38,

Éorvette.

Girgetragen für Heiunrich Abraham «& Co., E ¡ufolge Anmeldung vom 18. 11. 99 am . 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Ver- trieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß; : Raus, Kau-, Schnupftaback, Zigarren und Zigaretten. Der Anmeldung ift etne Beschreibung beigefügt.

Nr. 42186. D. 2422. Klasse 38.

La Khadin

Eingetragen für Otto ‘Deter, Breslau, zufolg uug vom 28, 11, 99 am 8. 2. 1900. Ge- {äftsbetrieb : Verfertigung und Vertrieb von Zigarren.

arenverzeichniß: Zigarren.

Nr. 42189. F. 3106.

Klasse 3a.

Eingetragen für S. «& J. Fraceukel, Wien; Vertr.: C. Bloch in Berlin, zufolge Anmeldung vom 21. 10, 99 am 9. 2, 1900. Geschäftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nachgenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Kopfbedeckungen aller Art. ge ieses Waarenzeichen weren die Rechte aus § 3,

Uebereinkommens mit Oesterreih-Urgarn vom Lespelewber 1891 auf Grund ciner Anmeldung in

erreih vom 27. September 1899 in Anspruch genommen.

Klasse 34,

Allendors, Werra. {88836] In unser Handelsregifter is heute eingetragen : Nr. 24. Die Firma E. Luckhardt in Allen-

e 28, Die Firma Johann G

r. 28. Die Firma Johann Geo u in Dudenrode wird gelö]cht. Ee AORE Allendorf, den 23. Februar 1900: Königl. Amtsgericht.

Altona. [88835] Eintraguugen in das Haudelsregister. 1. März 1900,

Klifsserath & Mielke, Altona-Oititeusenm. Jn- haber Karl Robert Klifserath, Kaufmann in Altona, und Gustav Adolf Mielke, Fuhrmann in Altona.

Die ofene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar 1900 begonnen.

Dunker & Mewes, Altona. Inhaber dieser offenen Handelége]ellshaft, welhe am 28. Februar

Bestercautz 409er Frieren.

1900 begonnen hat, fab die Kaufleute Rudolr Franz Emil Mewes und Wilbelm Duncker, beide in Alioaa.

Nr. 42191. G. 2713.

Proíeus

Eingetragen für Martin Gülzow,

in Gaët- umgeänderte Lampen. eine Beschreibuna beigefügt.

Klasse 4.

Berlin, Seydelstr. 26, zufolge Anmeldung vom 21. 3. 99 am 9. 2. 1900. Geschäftsbetrieb : Ga?glühlicht- und Lampen- Fabrik. Waarenverzeichniß: Aus Petroleum- Der Anmeldung ist

Köntgl. Amtsgericht, Avth. Ill a., Altoua.

Ansbach. Bekanntmachuug. {88837]

Die Firma „Leonhard Stellwag“ ia Ansvach

wurde heute im Firmenregister antragsgemäß gelöscht. Ansbach, 3. März 1900.

Kal. Amtsgericht.

chaezler.

AsechaM@enburgs. Bcfanntmachung. [88131]

Nüth & Schueider.

Unter dieser Firma betreitea die Kaufleute Karl

Nr. 42192. W. 2925.

TETHA-FAPIERN

Eingetragen für Dr. Casimir Wurster, Berlin, zufolge Anmeldung vom 7. 12, 99 am 9. 2. 1900. Geschêftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nachbe- nannter Waaren. Waarenverzeichniß: Reagens für Orxydation und Reduktion, Ozonpapier.

Nr. 42 193. W. 2926. Klafse 6.

D/-PAPIER

Eingetragen für Dr. Casimir Wurster, Berlin, zufolge Anmeldung vom 7. 12. 99 am 9. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Hersteluag und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Reagens für Orydation und Reduktion, salpetrige Säure, ver- holzte Pflanzentheile, Holzschlifff und Holzftef.

AUTOPAPIER

Eingetragen für Dr. Lüttke, Hamburg, zufolge Anmeldung vom 9. 11. 99 am 9. 2. 1900. Geschäfts- betrieb: Fabrikation photographisher - Papiere, Platten, Apvarate und Chemikalien. Waaren- verzeibniß : Sensibilierte photograpbische Papiere.

Nr. 42195. H. 5537, Klasse 16 b.

Lo des Rheiugaupe

Eingetragen für die Hochheimer Shaumwein-

Gesellschait Fuchs & Werum, Hochheim a. V.,

¡ufolge Anmeldung vom 29. 12. 99 am 9. 2. 1900.

l alien Sektkellerei. Waarenverzeihniß: ein.

Aenderung in der Person

des Inhabers.

K. 27. Nr. 24 981 (E. 908) N.-A. v. 18. 5. 97. Die Firma ift geändert in: Dermatoiv-Werke, Paul Meifßuer, L-ipzig-

Löschungen. Kl. 2. Nr. 5826 (H. 425) R.-A. v. 14. 5. 95. Beer n, Hodurek, Ratibor.) Gelöscht atm . 3, 1900, Kl. 260. Nr. 28 540 (A. 1618) N.-A. v.28. 1. 98. (Inhaber Carl Aftheimer, Hamburg.) Gelöscht am 1. 3. 1900. KL 16b. Nr. 29 009 (N. 905) N.-A, v. 1. 3. 98, (Inhaber Norddeutiche Spritwerke vormals Höper A.:-G., Hamburg.) Gelöscht am 3. 3, 1900. Berlin, den 6. März 1900. Kgiserliches Patentamt. von Hußher.

[88798]

Klasse 6.

Josef Nüth und Georg Jos: f Shneider in Aschaffen- burg in offener Handelsgesellshast ein Manufaktur- waarenge‘chäft.- Jeder der ‘Gesellschafter “is be- rechtigt, die Firma zu zeichnen und zu vertreten. Aschaffenburg, 25. Februar 1900.

Köntgl. Amtsgericht.

AschaMenburg. Befauutmachung. [88838] __ FJoyhaun Rufmaun. Unter dieser Firma betreibt der Stiegenbauer Johann Rußmann als Einzelkaufmann eiu Schneid- werk mit Holzhandlung mit dem Siße in Damm. UAschaffeuburg, den 26. Februar 1900. Königl. Amtsgericht.

AschaMenburg. Befarntmahuug. {88839] I. G. Jakob, Firma in Aschaffenburg. Diese Firma wurde antragsgemäß gelöst. Aschaffeuburg, ven 27. Februar 1900.

Königl. Ämtögericht.

AschaMenburg. Befanuntmachung. [38840] Aktieubrauerei zum Hopfeugarten Aktien- gesellschaft in Aschaffenburg. Der irektor Johann Baptist Hieronymus Thiemer ift am 1. Februar 1900 aus dez Vor- stande ausgeschieden. UAschaffeuburg, den 1. März 1900. Königl. Amtsgericht.

Auma. [88841] Im hicefizen Firmenr-gister i| die Fol. 49 ein- getragene Firma O. Tiitel in Triptis gelöscht worden. Numa, den 2. März 1900.

Großherzogl. S. Amtêgecict.

Ballenstedt. : 888342] Auf Fol. 632 des alten Handelsregifters ist heute die daselbst geführte Firma Hermauu Lewin & C°_ zu Balleusftedt gelöscht worden. Balleustedt, dcn 2. März 1900.

Herzogliches Amtsgericht. 1.

Beeskow. SBefanutmachung. [88843] In unser Firmenregister it unter Nr. 104 das Erlöschen der Firma Karl Leiterding zu Oelsen heute eingetragen. Beeókow, den 26. Februar 1900,

Königliches Amtégericht.

Berlin. Haudelsregister {88826] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. Dte unter Nr. 76 dec Abtheilung B. des Handels- reg sters des unterzcihneten Gerichts eingetragene, zu Hohen -Schönhause#u domizilierende Aktiengesell- haft in Firma Actienbrauerei Hohen:Schöu- hausen hat, wie am 28. Februar 1900 in das be- zeichnete Negister eingetragen worden ift, in der Generalversammlung vom 5. Februar 1909 den Ge- sellshaftsvertrag geändert.

Hiernach gilt u. a. jeyt Folgendes:

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Brauereigewerbes und dex mit diesem verbundene

[88834]

Unter Nr. 3 des Handelsregisters B.: wurde die Firma „Wauderer-Fahrradwerke vorm. Winkl- hofer « Jaenicke, Afticugesellschafst“‘ mit dem achen als Zwetguiederlafsung der in Schönau bei Chemniy beftehendea Hauptuieder-

Gegenftand des Unternehmens der Gesellschaft ift die Uebernahme und Fortführung der in Chemniy- irma Maschinen- und Fahr- râder-Fabrik Winklhofer & Jaenik- bestehenden Hahr- inen - Fabrik, die Fabrikation und der Vertrieb von Fahrrädern, Maschinen uud ver- wantten Artikeln, sowie die Betheiligung au anderen

Das Grundkapital ist auf 1 400 000 „K festgeseyt | „Die “fund zerfällt in 1400 anf den Inhaber lautende

Zigarrenfabrik. | Der Gesellschaftévertrag iff am 15. Mai 1896

t y ¿ Vorstand der Gesellschaft ift Johann Baptift Zux Vertretung der Zweig- Kaufmann Emil

Alle voa der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen durch den „Deutschen Reichs- Anzeiger“ und zwar in der Fo:m, daß, wenn sie vom Vorstande ausgehen, defsen Mit„lieder, wenn ße aber vom Aufsihtorathe auêgehen, dessen Vorsiß-nder * | odec sein Stelloërtreter der Firma der Geselischaft

Der von dem Auffichtsrath zu bestellende Vorftand besteht aus einer oder mehrerea Personen. Alle die Gesellschaft verpflihtenden Scklärunugen

und Veröffentlichungen des Vorstands müssen,

vou dieser allein, j b. wenn dzr Vorstand aus mehreren Personeæ besteht, von zwei Vorstandsmitgliedern oder

von einem Vorstandsmitglied und einem Pro- kuriften abgegeben werden.

Bekanntmachungen der Gesellschaft ecfolzen, weun si? vom Vorftand erlafsea werden, in der für die Firmenzeichnung vorgeshriz-benen Form, wenn fie vom Aufsichtsrath erlafsen werden, so erfordern fie die Unterschrift des Vorsitzenden des Auffichtsraths oder defsen Stellvertreters.

Berufung der Generalyersammlung erfolgt dur öffentliche Bekanntmatbung.

Zwischen der Berufung und der Generalyersamm- lung muß eine Frist von 17 Tagen liegen, den Tag der Bekanntmahung und der Generalversammlung nibt mit eingerechnet.

Die unter Nr. 209 der Abtheilung B. des Handels- registers des unterzeihneten GeriWts eingetragene, zu Groß Lichterfelde domizilierende Aktien.esellshaft in Firma Terrain: Gesellschaft Grof Lichter- felde hat, wie am 23. Februar 1900 in das be- zeichnete Regifter eingetragen worden ist, in der Generalverjammlung vom 12. Dezember 1899 den Gesellshaftävertrag geäudert. Hiernah gilt u. a. jegt Folgendes: Gegenstand des Unternehmens i| der Srwerb, die Verwaltung und Verwerthung von Grundftücken und Gebäuden.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erionas im Deutscheu Reichs-Auzeiger.

Die unter Nr. 17610 des Gesell|haftsregisters des unterzeichneten Gerichts eingetragene, zu Berliu domizilierende Aktiengesellshaft in Firma Actien- gesellschaft für Metall- und Holzindustrie, voxmals R. Zschelleßschky, hat, wie am 28. Fe- bru 1900 in das bezeichnete Negister eingetragen wordén ift, in der Generalversammlung vom 22. De- ¿ember 1899 den Gesellshaftsvertrag geändert. Hiernach gilt u. a. jeßt Folgendes: Die Firma der Gesellschaft lautet: Actiengesellschaft für Metall- und Holzindustrie. Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikation von Automobilen, Fâhrrädern und deren Zubehör, Eisenmsbeln, Holzbearbeitungs2artikeln und allen fonftigen Gegenständen der Mechanik, Kunftschlosserei, Kunsttischlerei und verwandter Betriebe, der Handel mit diesen Produkten im In- und Auslande, der Betrieb der Baut .schlerei und Baus@&lofserei, sowie verwa-dter Fabrikations8- und Geschäftezweige, die Herst-llung von Sa3-, Wasser- und Kanalisations- anlagen, fowie die Uebernahmz2 von Jnftallations- arbeiten jeder Art. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch öffentliche, mindestens 20 Tage vorher zu erx- lafsfende Bekanntmachung. Hierbei ist der Tag der Versammlung und der der Bekanntmachung nicht mitzurehnen. Jst der vierzehnte Tag nach der Ein- berufung ein Sonntag oder ein allgemeiner Feiertag, fo wird die Frist um einen Tag verlängert, Der Kaufmann Hugo Sinell if aus dem Vor- ande geschieden, Der Kaufmann Wilhelm Talke zu Berlin i Mit- glied des Vorstands geworden. Die P-cokura des Wilhelm Talke flir die vorge- nanxte Gesellschaft ift wte am 28. Februar 1900 unter Nr. 13 378 des Prokurenregisters des unter- zeichneten Gerichts eingetragen worden ist erloschen. In das Gesellshafts-Register des unterzeichneten Gzi#ts ift am 28. Februar 1909 bei Nr. 17 548, woselbst die Aktiengesells haft in Firma Deutsche Röhrenwerke mit dem Sißze zu Berlin unh Zweigniederlassung zu Düsseldorf vermerkt seht, eingetragen: ä Ins Vorstandsmitglied Julius Franken ift ge-

orben. Der Kaufmann Nicolaus Eih zu Düsseldorf nad der Kaufmann Carl Johann Senfft zu Düsseldorf sind Mitglieder des Vorstands geworden. Die unter Nr. 12495 des Prokurenregisters des unterzeihneteu Gerichts eingetragene Prokura des Nicolaus Gich für die vorgenannte Aktiengesellshaft ist wie am 28. Februar 1900 in das bezeichnete Regifter eingetragen worden ift erloschen. Berlin, den 28. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister {88827} - des Königlichen Amtsgerichts T Berlia.

.… CAlbtheilung A.) Im 1. März 1900 ift eingetragen: Bei Nr. 13859. Geseli1chaftsregister Berlin L (ofene Handelsgesellschast: Stein & Ludwig, Berlin): Der Kaufmann Ernft Ludwig zu Berlin ift aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Boas Nosenberg zu Berlin in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellshafter eingetreten. Die Firma ist in Stein & Noseuberg geäudert und nach Nr. 1079 Abtheilung A. über- tragen, und zwar Firma Stein «& Noseuberg, Berlin, ofene Handelsgesellshaft und als Gesell- chafter die Kaufleute zu Berlin Gottlieb Stein und Boas Rosenberg. Die Gesellshaft hat am 1. Ja- nuar 1893 begonnen.

Bei Nr. 8104 S ntegte Berlin I (Firma : Otto Schlick, Berliu): Das Handelsgeschäft i| durch Gcbgang auf die Wittwe Anna Schlick, geb. Straube, zu Berlin übergegangen, die dasselbe unter unveränderter Firma fortsetzt ; dieselbe ist nah Nr. 1077 Abtheilung A. übectrazen, und. zwar Firma: Otto Schlick, Berlin, Junhaberia ver- wittwete Anna Schlick, geb. Straube, Kaufmann, B Prokarist ist Ernst Carl Adolf Roscher zu

erlin.

Bei Nr. 9226 Prokura des Roscher : Uebertragen nach Nr. 1077 Abtheilung A. Bei Nr. 19 182 Firmenregister Berlin X (Firma: J. Loewenstein, Berlin): Das Handelsgeschäft int durch Erbgang übergegangen auf : 1) die Wittwe Olga Locwenstein, geb. Lehmann, 2) beren minderjährige Kinder:

a. Else, geb. am 18. September 1883,

b. Bruno, geb. am 20. März 1885,

o. Erich, geb. am 8. Juli 1886,

d. Gertrud, geb. am 31. August 1887,

e. Martin, geb. am 11. September 1889 Geschwoister Loewenstein, sämmtlich zu Berlin. Die fo gebildete Gejellshaft, welche am - 22. November 1899 begonnen hat und unter unveränderter Firma

Vertxieb ihrer Produkte und Nebenprodukte.

fortgeführt wird, ift nah Nr, 1070 der Abtheilung A.

a. wenn der Vocstand aus etner Perfon besteht,

E rfen wm Rd T

inn L Ert Serra ae O E N Bas ¿Uag B E E L: tar, L ip - p dur

dai R N

e E