1900 / 59 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

esfi au abweisend, weil jene ihre Grundlagen Nun frage ih, meine Herren, war da der Vorwurf berechtigt, | wissen gedr&igt, zur [utherischen Kirche fibertraten. Der Re- | evan elijhe Landesfiche |

| 0 dern : Wir erstreben niht den spani ch-fatholishen Staat, son V i G L dezu gierungs-Präsident von Köslin hat dem Pabor M L nas: ber näher e nämlich die, welche vor dem Kulturkampf t e B e i l a g e daß wir uns Eingriffe in das Ordenswesen erlaubten, welche geradez ra O evangelisch-latherisch zu bezei bnen, uad für den de

„Ver- Segen des Staats bestanden haben. : . 9 E A z : wärtig, aber soviel ih ogar 50 & Geldstrafe angedroht. Das Ober-Ber- | ¿um ; r die weitere Berathung bis z 9- d | Si ich habe den ago Wagg Bag eret und Erbitterung E 0 jeßt entscheiden, ob der Regi ert nar beidung sollte L R Cp D in cll él él i il c l él un mg l cell l él nd 9- nzeiger. “made agt fo war ungefähr ‘der Ausdruck bezeinet e tinitte be A gs E Rechte kein Gebrau gemacht : 4 / M 59. Z B : L den müßten. Ih muß den Vorwurf auf das entschiebenfte | de Min Per 7s wiel(G bestebt, - Vor einer soléhen Bedrücfang muß e erlin, Mittwoch, den 7. März 1900. zurückweisen, ih muß außerdem den nachgeordnetea R E unsere A bae L O aieftät E Mee a ibrem Be —————————— i emr as

it aller Gewifsenhaftigkeit, mit voller Db“ | loyale Unterthanen Se ' fangt nur N : : Sia S Civdiee R der berechtigten Interessen | kenntniß festhalten dürfen. eher len by Kirche ver gs Tee. Höhe der Sthueedecke in Zentimeteru Statistik uud Volkswirthschaft. lien L O wehr zurüdgelegt worden; auf 1 km der durh- | spurbahnen alfo auss{ließlich der sozenannten Kleinbabnen der Katholiken sh der shwierigen Aufgabe gewidmet haben,, die Ministerial-Direktor D. Schwarßtkopff: Die Regierung E am Montag, den 5. März 1900, um 7 Uhr Morgens. Statistik der Eisenbahuen Deutschlands. n Betriebélänge beträgt die Zunahme rund 58 v. H. sogenannte Bedürfnißfrage festzust:ll-n, die auf Grund des Geseves | „y dieser Frage dieselbe Stellung wie früher ein. Gewiß find

| betrug am Ende des Jahres 1888 818,6 ; : theili Bon der im Reichs-Gisenbahnamt bearbeiteten „Statiftik d ftellte fich Antheil dec Wagenklassen an den Personenkilometern Zahre (64 km; bis Ende 1898 ift fie ; Á f doh den Beftand Mitgethe j L a E : i lem Für | Altlutheraner treue Unterthanen, aber fie berühren von den Behörden geprüft werden muß, wobei diese bei a

auf 1602,07 km, alfo um 783,43 km oder um 95,7 y H gestiegen ) i An Betriebämitteln standen den Shmalspurbabnen i : ; im Betriebe befindlihen Eisenbahnen Deuischlands*, soweit sie d 1898 auf 1,53 ín der I : n S@malspurbahnen im Jahre E ; daher den Forderungen reußischen Meteorologische n Fnfstitut. , er ,93 v. H. in der I. Klafse, 1898 344 Lokomotiven, 900 Personenwagen und 7493 Geväck. und nd Wider immer dos Wohlwollen für derartige Ange zum Aub. | der Fefe jm Ier tes rangelen Lmden a | (Stationen na Slubgebieten geornat) e e Erbe Det von df sotenaunen Klein A Sen Vis Beet, Direas (6 Juhre 1888 nur 105 Les bradt baben. Ih glaube nicht, daß die Vorwürfe, die der ieden entgegentreten. Bei dem Uebertritt in Witten kamen Statione : Band RXIX (Verlag der Königlich-n Hofbuchhandlung von E. S. E E E n epád- und äterwagen vor- QE te den Abteadarie nah der Richtung hin geäußert hat, in E ine Gewissensfragen in Betracht. Ueber e Ca e Oestliche Küstenflüffe. Mittler u. Sohn, Berlin) ciébieuen: Nawstehend werden einige | azgen 184, 16,80, 50/99 und 25/36 v.'H. in 1888. E A, s ErE E E Tan Bana A inx G legten Jahren irgend eine thatsächlihe Unterlage erhalten haben. | zur Zeit Verhandlungen im M ONS as L Taleeeidtet. In Memel (Dange) 6, Tilsit (Memel) 8, Insterburg (Pregel) 7, me Sen mitgetheilt und den entsprechenden Angaben Die durhscnittlihe Einnabme für 1 Personenkilometer bat im | Jahre 1898 7 001 884 und 111043 0. genahe!ilometer, im *" un, meine Herren, was die Shule anbetrifft, so gebe ih es | kollecium ift von dem Gor hat der Minister noh keine Ent | Heilsberg (Pregel) 6, Königtberg i. Pr. (Pregel) 7. 1888) gegenübemeste «ri Wienenen 1X, Bande (Rechnungsjahr | Jahre 1888 3,26 4 betragen und ift auf 2,77 3 im Jahre 1898 ; Dien ugren aufgewendet im Jahre 1888 im Ganzen i q jen mih in irgend einer Weise über | kem Fall des Pastor Verfahren shwebt jeyt vor bem Dber- Weiwsel. Das deut se vollspurige Eisenbahnnetz i 2 jurüfgegangen. Die Ursache für diese rund 15 v. H. betragende Er- | 4083 Millionen Mark und auf 1 km Eigenthumslänge 49 889 „4,

auf, mit dem Herrn Abgeordnet scheidung getroFen. Das g § ift von 40 (83 km Ende | mäßigung ift theils in der Herabsegung der Fahrpreise der verstazt- | im Jahre 1895 dagegen §0,54 Millionen Mark b 60 , ¿ge der sogenannten Schulfrage zu verständigen. Das ift | Perwaltungsgericht. Difsident Cuerwonken (Bobr, Narew) 20, Marggrabowa (Bobr, Narew) 20 1888 auf 48 280 km Ende 1898, also um 20,5 v. H. gewasen. lihten Privatbahnen und im Nabev: tel E T L erstaät- Hloieteisden Folie, Ait od E ezw. 60 605 A Die O una 1A dem Grunde nit, weil die Ausführungen Abg. Saenger beschwert E. A Me d Sbulai Kiaufsen (Pifa) 13, Neidenburg (Wkra) Jr r ibt (Drewen L S E ase Minen 1888 35 230 km oder 87,9 v. H. auf | Ausgabe von Arbeiterfahrkarten, ‘Ves ftäéferen Brantini Ka Ba Die Betriebseinnahmen sind von 3,23 Milliooen Mark im. Jahre A i Ab 8ER vollftändig den Boden der preußisGen | kinder zum Besuch des pa M A safen “aber nit in der Volks- | Altstadt (Drewenz) 5, Konig d tin 0:4 fee (Nogat) 8 Berpatdorl g N L s a s E u ee S 9: auf Privatbahnen, karten und in der durch Freigabe der Schnellzüge, Ausdehnung der | 1888 auf 9,27 Millionen Mark und die Betriebsausgaben von 2,04 Ee| T dieae Geciaffen Ih brauhe Ihnen dieses Thema, Da Minlsterialerlaß von 1892 widerspreche der Verfassung erte V VOOEE (Ferse) 15, Viarienvurg , 3707 km oder 7,7 v. H. auf Privatbahnen Qu aatsbabnen und | Gültigkeitsdauer 2c. begünstigten Zunahme des Rückfahr- und Rund- esezg e x ; ; Ls otb i Religiontbekenntn Mottlau) 25. E ob : 6 | t, nit nohch lle Freiheit in Bezug auf das g

welhes bier so oft erschöpfend behandelt worden ift, welde volle

: auf 6,83 Millionen Mark gestiegen. Die Ausgaben \ind biernach l Nach der Betriebsart | reiseverkehrs sowie i : gen- | eiwas ftä i r

äh aatöbürget lichen Rechte davon nicht ab- Kleine Flüsse zwishen Weichsel und Oder. waren 1888 30973 km oder 77,3 v. H. Hauptbahnen und 9110 km Ln Ves RRG E Ne 0A E edu aur LAOS Cf SuC M geceadals der Betriehs- L ; hr d die ftaatsbürger l einmal vor Augen zu führen. Aber ich wollte nur das erwähnen, | gewähre un

über den höheren Klafszn zu erblicken übershuß nur von 1,22 auf 2,44 Millionen Mark zugen hat. Stand- , f oder 22,7 v. H. Nebenbahnen, 1898 dagegen 32200 k d j j : , , zugenomnmea

ß die Ertheilung des Religionsunterrihts in der Schule in tenee Et Mi if E an e a Gerichte ebaes Lauenburg i. P: (Leba) 16, Köslin Bir E G d A Kikiee V GE. Die Oruvtbabaa, e der Be n L. Neben- lich hd Umfangs und der Gicigeite in tes Ie G

daß die Ertheilung de i 9 at kt des Kultus-Ministeriuums ge]leuk, Ke bl -[e | (Rega) 24. nden. auptbahnen haben fomit nur um 4 v. H., | von 1888 bis 1898 eine erheblihe Stei i Arbeiter b j L E E vai i n ten, mir | pun ie Seite de denten. Aber es band’le g eine erheblihe Steigerung erfabren. Zur Arbeiterbewegung. Weise beeinträchtigt wird. Ich bitte den G g ge Be- | d; B. das in Halie, auf die Sie ahiltrge Ae um die politische Fa A tibor7, Beuthen (Klodniß)11 M Bei cu lache E R D L 210 628 ol Wädrend die Einnahme im Zahre 1883 810,69 Millionen Mark Zum Auêstzind der Holzarbeiter in Berlin wird der ,D. W.“ einen einzigen Fall zu nennen, in welhem ein Lebrer oegin e | sh hier nit fe retizióse Erzichung ihrer Kinder bestiauncn | Sthillersdorf 8 Leobschüß (Zinn D) S9 7, Brand (Glager Neiffe) 74, Land 1888: 40 008 km, 1898 dagegen 43 228 km vollspurige Gie, | meggen dah ift sie im Jahre 1898 auf 1195,54 Millionen Mark ge- | aus Arbeitgeberkreisen mitgetheilt, daß nach den bieherizen Fest: kenntniß der Kirche den Religionsunterricht fo ertbeilt bat, daß eîn- | Frage, ob die G den Anschauungen der Behörden, ob alfo Ge- | Oppeln 7, Habelswerdt (Gla i (Glayer Neisse) 7, Görbersdor| béhuen, sodaß anf 100 qkm enlficlen: m vollspurige Eisen» | wahsen, mithin hat eine Zunahme voa 47,5 v. H. stattgefunden. | ftellungen die Zahl der Aus itten werden müßte, und in welchem trogdem von seiten der sollen oder die A a oder nicht. Das Kammergericht hate sih | Reinerz (Glaßer Neisse) 49, ab la 2 Mass 6. Weigelsdorf 188 zen: Jedes Kilometer brate eine

s Behörden nit Remedur getroffen worden ist. Ich be- E Ladcevronen daß der Vater in seinem Gewissen dadur | (Glager Neisse) Æ, Friedland (Sas 1

aatii i S } Li | beta

i m 56 M ; gesperrten 13 500 betrage; dabei seien die : 8... 7,40 km Eisenbahnen, also 21:5 v. H. mebr ein. Einnahme von 20456 4 gegen 24788 46, | Ziffern aus dem Norden und Südosten, diz noch niht vollständig ch l tsprehend chtigt werd sein Kind „irgend einen“ Religions- | (Glager teisse) 7, Rosenberg (Stober) 19, Dr lau 10, Liegniß 1898 , 8,92 E ionen de terrihtsverwallung entiPre iht beeinträchtigt werde, weun d 5 en“ Reli G N N S Bres haupte, daf den Intentionen der Unterri Â

,2 v. ein. i vorlägen, niht berücksi htigt; im Ganzen seien bis j-8t wenigstzns ), . . « 8,92 y Die Einnahme für je 1000 Achskilometer der Güterwagen hat | 15000 M esperrt. e ble i 3 C rae 19, Grünberg 17, U 1008 Gawélner: deren f j j Tom g ( ann ausgesperrt. Der Z?ntralverband der Bautishler- . i E Geiste lehrt rercicht erhalte. Der Justiz-Minifter babe gesagt : „Ez giebt | (Kaba) 14, Granlian O Mang (Bobes) 29 Eichberg (Bober) 19, 48,02 Millionen, im Lee 543 l aNillonta Lauth eritcren Fahre i Li Ae n 99 & gebobea. Diese Steigerung, die auf den ersten | meister, der {on mit einer Auésperrung von 20 %% der Arbeiter vor- unsere Shule ganz in dem Geiste wirkt Ehr 6 gs Pie luden Utéile, die nur in der Theorie richtig O: A Dee SETIA CBoven ‘55 Warmbrunn (Bober) 15, _Bunz- E. 088 km Eisenbahnen a Tounenkilétmeter “Vie ei Ln betet, berataeaR aen i rührt Unt ritt e “Möbel diermeitee ton en aud die Mebeite den der Herr Abgeordnete vorhin am ev on gi ler Er Ee des Kammergerichts sei eine uferlose Ungeheuer lten. O Bober) 21, Görliß (Lausiger Neisse) 16, Frankfurt 13, Oftrowo S i 888, E von der Erböhu! i Si her. An de d Fertigstellung ibrer Arbeit ¡u entlohnen, (Vergl No. 57 b Bl im E i r erichts e e bee | Leo CBber) 21 Görli L n der Erhöhung des Ladegewihts der Güterwagen her. An der | nah Fertigstell ¿ e dabin gekennzeichnet hat, daß d 0 eta es Nt delia L Sunterrit, lolle do De f S Ucy vie N Ls cth é) 11, poln (Bart) 7s Termen (arie) 4 Dee E oe S O U pisgen deutihen R Aa as Qi A war die Einnahme aus S BA jor pons Mal far sh d Mitscbree » Hagen Bo Grundlage erzogen werden müsse. Ih kann beftätigen, da 8, | Relizionsge ellscha n und nit ° 96 e ein Gedächtniß- | (Warthe) 10, Paprotsh (War 9; n Sie 51, Bammin : , 23 en, | dem Güterverkehr m 33 v. P. gegen 69,49 v. H. im Jahre 1838 | Ztg.“ zufolzae, in allen größeren Betrieben gestern in den Ausstand A : N nbetet likommen in | Lehren verschaffen, denn font wäre L iftlid) Wartbe) 14, Landsberg (Warthe) 21, Stettin öl, 35 086 Personenwagen und 383578 Gepäck- und Güterwagen zur | betheiligt. 3 wi ür di i p Ae A was die christlihe Erziehung des Volkes anbetrisst, vorttom Neun Nichts sei so geeignet, die Achtung vor den chriftlien | Krone (War , 0, Demmin (Peene) 0. Verfügung. Gegen 1888 hat bei den Lokomotivzn eine h ie Ani i i e vie Miner da Tie E ua a M leUR Von 20 ais N fe L bligatorisGe Re- | unterricht. Nichts se g ' ana. Wenn bostehende Damen | (Zhna) 18, Prenzlau (Uecker) 0, Den g zn eine Zunahme um Die Anzahl der zurückzelegten Tonnenkilometer der gegen Fracht- | für die Mitfahrer ein folber von 26 M gefordert. Nur ei i Uebereinstimmung befinden. Meine Herren, der ovUg Lehren zu beeinträchtigen, roie der Zwang. enn 800! S7 s L Oder und Elbe.] 345 v. H., bei den Personenwagen um 43,9 v. H. und bei den berechGnung befêrderten Güter mit Aus\{luß des Postzuts ift i d illi E E E F S iten des Herrn Abgeordneten | b ick ein Ballkleid wechseln, um einen Angehörigen Kleine Flüsse zwischen Vder j Gepäck- und Güterwagen um 46,3 v. H. \tattgefund Die | illionea 30 783,27 Milli Ml E e E o e uo ia : E Eibe : us inen A IS : 1 (Warnow) 4, Roftok 1 j gefunden. ie | 20 230,12 Millionea im Jahre 1883 auf 3078327 Millionen im Die in den Rauchwaare ichterei Ï l : i - Loben worden hat ja 1 O S As Ii Velralden, 18, VIEARDE VOI t j Greifswald 1, Putbus 7, Güstrow r , J Beschaffungskosten für die Betriebsmittel haben sih von 1543,43 auf | Jahre 1898, als 52,2 teg Bei if äfti ilf i L Tofolas des Sette Ra I TO nit in seinen Ausführungen hervorgehoben wor : : einer andere FEIESS MW- an Zwang ausübe, erreihe man va f Poel 0, Segeberg (Trave) 1, Lübe 218153 Mill. Mark i , ) ; also um 52,2 v. H. gestiegen. Bei Zurückführung der | beschäftigten Hilfsarbeiter, die infolge des Leipziger KürsHnergehilfen- A on Staat und Kirche hin- | Mißzchtung der Religion. nn man Zwang t it rücksichts- | (Warnow) 2, Kirchdorf auf : D7 tine) 1, Shleswig ,93 Mill. Mark oder um 41,3 v. H. erböbt. Von leßterem | geleisteten Tonnenkilometer auf einen Kilometer der durhschnittlichen | Ausstandes ebenfalls die Arbeit ni Í g gerade den Vorzug, daß eine Trennung von S 4 Wo diese | nur, daß den Kindern die Anschauungen der Dissidenten mit LUMGS | (Frave) —, Eutin (Schwentine) 1, Plön (Shwentine) 1, Se Betrage entfallen 750,07 Mill. Mark auf Lokomotiven nebst Tendern, | Betriebslänge bat \ih eine Zunahme von 510455 Tonnenkilomet; Uy even ta ns Die Zeit, niedergelegt hatten, haben dieselbe, sichtlich des Volksunterrichts überhaupt E C e N loser Schärfe eingeflößt A aa tian Bolfs- (S(lei) —, Flensburg A ats Westerland aus dks Mill. Murk auf Personenwagen und 1102,76 Mill. Mark auf | im Jabre 1888 auf 638 259 Tonnenkilometer im Jahre 1898, mithin E obe be E n u E SS au ausgeführt worden ift, in Frankreich ¿. B., au M nderen Rie darüber, daß den „an jüdischen gd terr rf Militärdienst niht | Sylt 0, Wyk auf Föhr —, U] , Gepäck- und Güterwagen. da bat es zu den allergrößten Uebelständen geführt, zu Ziß- | s{ullehrern die Berewtigurg u

) genoumen, nahdem die Unternehmer dem neuen Tarif der Arbeiter t um 127 804 Tonnenkilometer oder 25 v. H. ¿ i j 6 ibe : oft; g i el df iner Konfession und Elbe. Von den eigenen und fremden Lokomotiven einshließlich der | Zunahme der Verkehrsdichtigkeit E ite Lor Ca ade N E R ea Abänderunzen zugestimmt hatten. (Vergk. ständen, die bei uns vermieden werden weil wir auf das Sorgfältigste | gegeben werde. Bei gle N eue nitt annebmen daß im Kultus- Torgau 6, Dessau (Mulde) 4 Sgheibe (Saale) 20, Neu- Motorwagen sind im Jahre 1898 in Zügen, im V »rspanndienste, bei : ande / E E S Ss A E 7 2 i C % 2 p ior ehe dem c eb. (an i nl a ? 1 , S _ r L Ot Len Geist auf dem Boden ihrer | wideripre bemüht sind, ti?e Kinder im christliven G

j im erklärt sih daraus, daß die neu hinzugetretenen Strecken den ä tisemitis&e Tendenzen maßgebend seien Wolle man baus a. R. (Saale) 25, Jena (Saale) 4, Stadtilm (Saale) 10, Teerfahrten und im Rangierdienst 679,28 Millionen und auf 1 km N E r S nadtaetes Ministerium antisemitis@e QWendenzen , aus a. Ñ. 26 s

Rg O L I E

n und, Bahnen hbinsihtlih der Verkehrsdichtigkeit beträchtli gesta: : E / / } nee de D fantbaie M : es Viedners) Freunde faden | Ning Saale) 6, Erfurt (Saale) —, Sonpers bausen Sale) 13, der durhshnittlihen Betriesläage 14 211 Lokomotivkilometer zurück- | haben. Bn hrsdichtig râhtlih nagestanden | Gesundheitswesen, Thierkraukheiten und Absperrungs&- Konfession erziehen ¿n lasen. Sollte sh irgend ein D d it t die Juden aus\{lteßen, [9 M e Redners) Freunde ständen Dingelent R 1 Greiz (Saale) 13, Altenburg (Saale) 13, gelegt Mo Ie O 461,01 Millionen als eigentliche Nußkilometer, Die durhs{nittlihe Einnahme auf 1 Tonnenkilometer des Fracht- Maßregeln. în -welihem dieser Absids, zuividen der Unlerriht ac i i L S osen u ges, daß Schule und Kir? zusammen- Halle (Saale) 4, Klostermanefeld (Saale) 8, Bernburg (Saale) 4, a Hue dia "0B A E a E He D NEIErRng guts ift von 3,88 aur 3,65 S gefallen. Die dana eingetretene Argentinien. L A itsverwaltung nah Mafgabe dec ihr zustehenden | nit auf dem Standpun, ne ß di istlihe Scul- Me (Saale) 4, Brocken (Saale) 10, Quedlinburg (Saale) 10, Harz- nes Zuges diente. Gegen aven die Lotomottvtllometer um | durchshnittlihe Verbilligung der Frachten um 6,3 v. H erklärt fch Zeitungsnagri f ie argentinis%e Befugnis nid gern Name N : i wünschten vielmehr, day E lauzig (Saale) 4, Brocken (S ' L tbus 56 h. H, die Nußkilometer um 59,1 v. H. und die auf das Kilomet 5 5 ; i eitungsnahrihten zufolge hat die argentinishe Regierung gegen fugnifse nit zögern, Remedur eintreten zu laßen. L M dea 1 E E A A: ¿lie urüdcktrete. Dem Frauenerwerb ° E (Saale) —, Magdeburg 9, Neustreliy (Havel) 14, Kottbu Betriebslaä Loubet * Uolautativiilo! ! das Kilometer } aus Tarifermäßigungen verschiedener Art, wie Herabminderung der | das aus Deutschland einzuführende oder mit deutsh:m Vieh i Bn i : | a a rage mise weiterer S tele u then werden. Das Sinkoutmews ver (Have 14 Dabme (Havel) 3, Berlin (Havel) 7, Blankenburg bei ebslänge entfallenden Lokomotivlilometer um 29,6 v. H. zu- Einheits\äße, Verschung vieler Artikel in niedrigere Tarifflafsen, er: Berührung gekommene Rindvieh wegen der in De t{chl d Ss Mia e (Bravo! rechts.) : Man e babe mit den Ansprüchen der Zeit a ia Berlin (Havel) d, Spandau (Qa Na T yrig Me Aleeu entfi:len auf das Betriebsfkilometer : L Einführung ermäßigter Ausnahmetarife für Massentrans« herrshenden Maulseuhe in Gemäßh:-it des Dekrets vom 11 April na vici bis gam i ie i Ante L A H Frauen mit verdienen. Der Grundsaß | Sayel) 7, Potsdam (Havel) 6, Brandenburg (Davet) 2, 1888 . .. 6876 oder täalih 18 84 25 oe A : j 1898 und der Ausführungsv-rordnung desselben die folgenden L dab sowobl die Katholiten | bese "igrau gehdrt ins Hus! lasse si | is garnicht durh- | (Be ‘g L rdeleger 8, Waren (Elde) 10, Marniy (Elde) 4, L oder tägli 18,84 Züge, Für die vollspurigen deutsch:zn Bahnen beliefen fih die Bau- | Q : i B L raf von Moltke führt ao e sowohl die Katholifer Die Frau achört ins Haus!* lasse si in der Praxis garniad;l dur Havel) 5, Gardelegen (Aland) s, T Z n : 1898 ... 9167 , O E E C L N uaraniänemaßregeln erlassen: gie vie olen m dee Ende fung fre ebet Pttn. Ulle | fübrén- Der Stagt wolle gem Studium gr de, Fre aper: | Sdwerin (Elie) 2 Dhth Lng Bremecidede (Ds) ‘0, Pelgs Die cigenta und fremden Personen“, Gi, Güter: und Post, | featige Bendi pi elgeptlihen Bagloften uns verdiedeos | Rimpieh de gezathten Art soll hel seiner Ankunft in Argentinien Staalbirger mten iben Gegen fan unn 2 as aeaen die die nöthigen Poren. Der Medi wünscht {ließli diz | (Ilmenau) 2, Neumunsler \= E wagen haben auf den vollspurigen Betriebsstrecken im Jahre 1898 | erste Dotierung des Resecve- und Grneuerungsfonds 2c.) zu verst2hen NEE gigen Toterarztiiden DeobaWtung in einem für diesen Zweck ‘taatsbüra ften fi ten Gesegen fügen und dle Pflic A O fe Kenntnisse erwerben. Der Redner wün] legiQ DI i a wagen baben auf voliputigen Dirie Wi R : s s R a5 ¿n die dpen rurch e Verfaflung des Lardes auferlegt seien. Die H Page Wiede bikastong, tes Einjährigenexamens an den böheren Schulen, Weser. länge 360 810 Ente rift R E A L L Sue Uur A Mone Mark, [omit Sth iffe, welhe Rindvieh aus Deutschland gebraht haben oder e ‘u bie, Jn tee Lig Fed, in die dle midi de E17 Wenn teht Mutter German oie Uw F I s Tee anderen Meiningen (Werra) s us ige 1 vi (Werrs) la Sn. entfielen hiervon 3873,71, auf die Gepäck- und Güterwagen 13 009,59 | iriebsjahre 1898 ius Ganzen le 11 900 64 Millionen Mary Gab Ee Fords dea Ae O in E gekommen sind, worte zu bilden, In der jeßigen Je " Stgat stelle, müsse 1d) ven | Kanonerrohren und Torpedobooten, daß hie den or Gtnder der | thal (Werra) 5, Wißenhaufen (Terra) 7 Dri- und auf die Postwagen 363,40 Millionen A&skilometer. Auth hier | 1 km der Eigenthumslänge auf 247 189 M gestiegen. In d ehn- musjjen dDeSinsizlerl werden. Ver Umfang der Veëinfettion wird in S etesien ; den Se, e aile Ficriorge | ati er o dür! auch die Erziehung ter Kinder de 1 Z ida) 8, Cassel (Fulda) 3, Uslar , í : = l _Kr s 2a j gestiegen. Fn dem zehn jedem einzelnen Fall? bestimmt und riGtet h nach den Gesundheits gef Snbeesen das Part E haft die hose Fier | Mutter Germanta nicht vergessen Schwarzenborn (Fulda) 8, S ienb 0, Scharfenstein st| gegen das Jahr 1888 ein erheblihes Wachsthum zu verzeihnen; | jährigen Zeitraume hat also im Gesammtbetrazge eine Zunahme von ¿ltni lo’ 7 E dun Si y È ee L, \ d Wissenschaft die höchste Für!org Nutter Germania nicht vergessen. L Nitti) 4, Herford (Werre) 1, Nienburg 0, bei den Wagenachskilometern im Ganzen um 49,8 v bei 7 ; al vethältnissen, die während der Reise auf d-m Schiffe geherrscht haben. geistigen Interefien der Kunst un de iinûier das wirthschaftliche Leben | Mutter German'a mil vers : E burg (2) Sw Aller) 10, Ilsenburg (Aller) 8 Wasfferleben n Wazena@Gskilometern im Ganzen um 49,8 v. H., bei den | 21 v. H. und für das Kilometer eine solche von 05 v. H. stut- Eine amtliche Veröffentlihung dieser Ve IN it De ver leider werde immer das wtr)! - e S G l A c Alle , ' ° 2 j y ng dieser Verordnung war bis Gade tant 0 en: fn fee R LRE v O e edt (Aller) d, Sa lmstedt (Aller) 6, Celle Degen um 91,9 v. H., bei den Gepäck- und Güterwagen um | gefunden. Januar noch ni: fol: allein als das Maßgebende und Bes Ben Leroor 4 7 Minister der g : B i 7 H 5 Braunschweig (Aller) 2, Helmste , 4 v. H. und bei den Postwagen um 55,8 v. H. Die auf das : : : anuar noch nit erfolgt. ale a ninifteziums A die geistigen Interess n v eon Siena E Auf die Frage hinsichtlich der DUP a A (Aller) 1, Göttingen (Alter) O E Rer a8 Aubreabery e Slicmetee Betriebslänge ille Anzahl Edaginmhotilometes hat der Selle Si n S Os bee n a ——ck G g jan s o F E befolgten Praris ti “stedtiv du q des Kammergericht zur Seite Ha pee B G TS ‘Oldenburg (Hunte) 0, Eléfleth 0; Ah um 24,5 v. H. gehoben. wendungen, nämli im Jahre 1888 auf 10 075,42 und im Jahre 1898 London, 7. März. (W. T. B.) Die „Times“ meldet aus nur entgegen al en, was l 01 0 E leaen Die Herren befolaten Praxis die tpr e ung C er tg t Hann u ile : i ; das Schwert niht aus der HPan® gen. ) O

i s S4 i E Die beförderte Nußlaft, die si aus dem Gewilht der | auf 1213401 Millionen Mark oder 252037 auf 1 km. Kapstadt vom 6. d. M : An Bord eines von Rosario kommenden i | igenartige Anshaucnge ; daß das | steht. Es sind in neuerer Zei! U:blstände auf dieseia Gebtete zur Kleine Flüsse zwishen Weser und Cms. Die gesammten Betriebseinnahmen (aus\chließlich der Paht- | Transportshiffes wurde ein Fall von Beulenpest festgestellt. vom Zentrum haben so eigenarlige A ngen, 1. s find

N C RLO A LE E ne a N L M Sa se) sind 66,62 Mill Das Sgiff in der Q inestati : G E Z N Miniteorinzns nf j de d vor j S unde, des Bieys und der Guter aler Art zu)ammen]eßt, ift in dem | zinse) sind von 1166,62 Millionen Mark im Fahre 1888 19 Mil- as SHiffff wurde in der Q aarantänestation untergebracht. Nolk im Allgemeinen denselben nicht das Verständniß nt“ | enntniß des Kultrs-Minifteriuzz3 nit gebracht worden Un? Jever 0, Norderney —. lionen Mark im Jahre 1898, also um Iu D, JeiGea, olcocti Lic Sydney, 6. März. (W.: T. B) Heute ift Tite der vierte

3 j AED hnjährigen Zeitraume von 21101,46 auf 33939,33 Millionen : í ; "n\he orx V0! ¿eres C T Gra Taa beim 18-Ministecium Beschwerden Ems. T i y 2 tod I ; PntttTi fall infolge de “erbriraen fann, wie die Herren wünschen. Herr von He Ç allem sind seit Iabr und Tag beim Kultu8-V Cn s i / | onnenfkilometer, also um 60,8 v, H., die todte Last, d. i. das Eigen- | dur(\shnittlihe Betriebslänge nur um 20,3 v. H. zuze , } Todetfall infolge der Pest vorgekommen. gra Es einzelnen L. vera Bin Me e rig O Mif\tände, wie der Herr Vorredner sie berüht hat, Gütersloh (Dalke) 1, Münster i. W. 1, Lingen 0, Oësnabrück gewicht der Wagen, Lokomotiven, Tender und Motorwagen, von g , Ô. zuzenowmen hat I Lc P “i Ï ein è e VET r Y E c kannte Beschwerdekommission des Zentrums G

; i Auch die auf das Kilometer Betriebslänge, sowie die auf 1000 Wagen- A S S J i L Ba ine Aenderung dieser | (Haase) —, Löningen (Haasfe) 0. 93 707,36 auf 93 095,47 Millionen Tonnenkilometer, d. f. 73,3 v. H., | acsfilometer afler Art berehneten Einnahmen sind gefti d Verbin int Medi LUELIEE : ;! neinen, daß | nig gangen. Ich bin nicht im stande, eine (Haas : ed Mai rie Dae ers p e a t Tex Aetholifey ion ju weit erfargentomme, | rozio son text in Aust feln zu f n S Mate as erer L beer linge | war von 23 568 (auf 28 (lé D 208 v D peje, ven 101 auf S Un den Polen if fein einziges Recht beschränkt. Gut ist Sn In Bezug auf die jüdischen Lehrerseminare wird mein Negierungs8- Ellewick —, Aurih —, Emden —- gegen 1,88 Millionen Tonnen im Jahre 1888, mithin 41,5 y. H. rechneten Einnahmen von 2027 auf 3983 A = 1,1 D ger ava 20. März. Lieferung von 1733 Ries Papier, sowie Herstellung; dos Herr von Heereman den Polen fell S1 Miederhe tellung k missar antworten. Z Rhein. : 17 mehr, bewegt. Die Betriebsaus gaben, auss(ließlih der Kosten für erheb- | des Drucks für Monatsabrechnungen für die Dirección general de si als preußi\che Unterthanen e E L Die Regie- a m fibrigen glaube ih, daß die zahllosen anderen Fragen, die Darmstadt 2, Coburg (Main) 1, Frankenheim (Main) 1/, Die Ausnußpung des Ladegewihts der bewegt:n Achse ift | lie Ergänzungen, Erweiterungen und Verbesserungen und aus\hließ- Obras publicas del Ministerio de Fomento in Madiid. Angebote der Verfassungéartikel wird sich fetne Bedrye 1a e Re F g

T : ¿ iesbaden 0, Geisen- c : «3, | r; ; ; ; ¡a (auf svanishem Stempelpapier) bis 15. Vèä i

ürde fh in das eigene Fleis schneiden, wenn si? ciner fo!en von dem Herrn Vorredner anges@nitten worden siad, doch wobl Gelnhausen Ca Bi 0 O [5 L Weilburg S L L A O Siiteaa U e I E E fab E NO O Es 9 e e reg wofelbst auch Muster aitdliecea Pre E ag E Ung Wre U s Kath lifen haben shon sehr viel erreiht und et - Einzelberathung vorbehalten bleiben müssen. beim 0, Birkenfe A Mosel) 4, Bitburg (Mofel) 0, von 48,56 auf 45,03 v. H. zurüdzegangen, obglei die auf die einzelne | 1 km der d ch\hrittlid Betriebsläng?e von 15 598 5: U! } Civil einer der fvanischen Provinzen. Kostenvoranshlag 11,95 Pesetas Ans E frieden fein. Wenn sie noch mehr verlangen, so | Ner E P a Fügler: Den jüdischen Seminaren | (Lahn) 0, S rut S Mojel) i, Trier (Mofel) 0, Neuwied 1, (leere oder beladene) Güterwagenahse entfallende Nußlaft von 236 t also um 46 7 v H, gestiegen Cred ange von 908 auf 2288 M, | per Ries von 500 Bogen. Kaution 1035 Pesetas. Fönnen E fir agitatoris erklären, wenn es parlamentarish Ministerial-Direktor Dr: Ug e ren Zöglingen die Bere- | von, der Heydt-GTN en (Sieg) —, Müllenbah (Sieg) 4, Köln 1, auf 2,70 & gestiegen ist. Der Rückgang fiadet seine Erklärung in der Auch die auf 1000 Nup- und auf 1900 Wagenatskilometer all 26. März. Einrichtung und Betrieb der elektrishen Beleuchtung würde (N Reste ter Kulturkampfgeseßgebung follen beseitigt werden, | ist deshale nit die Bean s Dienst zu verleiben, weil die An- | Pacbenburg (Sieg) * S Ruhr) 5, Brilon (Ruhr) 8, Alt-Astenbers Grhöhung des Ladegewihts der Güterwagen, mit dem die Ausnußung | Art berechneten Ausgaben sind gestiegen, nämlich, 38 in 1888 | fr den Zeitraum von 20 Jahren in Campo de Criptana (Provin o ard Ca soraacecht gegen die Bischofswahl. „Mehr Nelhte | tigung jum einjährig-sreiwS gen Die Befugniß ist dur den Reichs- R s : Gotlatuss 1 leve 0, Aachen (Maaß) 2. niht gleiden Schritt gebalten hat. ; E auf 2351 A in 1898, bezw. ‘von ba auf 63 N Da G routia bee Giutad Veal). Angebote (auf îvanishem Stempelpapier) an das F ten die Katholifen in einem Konkordat nicht erreiWen, ats sie bei stalten nur Pr En Anstalten beigelegt worden. Nur dié (Ruhr) , i: ' Ms ? atspracen: Der Personenverkehr hat in dem zehnjährigen Z-itraume von Betriebsau8aaben im Verhältniß zu den Betrizbseinnahmen hat fih Ayuntamiento des genannten Orts oder an das Ministerio de das baben In rein katholishen Ländern haben sie keine d ain a ‘faatliden Seminare übernehmen mit der Abgangs8- Der Höbe von 1 cm Schneedede

9 a on Heereman wünscht, daß der Staat seine Hoheils- | Zöglinge der naa? A

1888 bis 1898 einen weiteren erfreulichen Aufschwung genommen. Im | im Jahre 1888 auf 53,11, im Jahre 1898 auf 59,56 geftellt Gobernación in Madrid. Kostenvoranshlag 700I Pesetas. Be-

Stef / j i 9.4 mm Schmelj- Flith a K i Ea g Mae e dingungshefte liegen in den B er ob Behörden aus

‘beit. Har von daß der Staat Ie Inge s Zar cive Reite von Jahren jede Stellung 4. März 1900 in Czerwonken Æ ; Unter Ausscheidung der Koften für erheblihe Ergän , Er- gung 62n In den Bureaux der obengenannten Behörden aus. E es “chwebt der katholish-spanishe Staat vor; dort | prüfung kie Berpflichtung. cine Reite vor am è ; sl ark im Jahre 1888, mithin ein Mehr von 63,8 v. H. erzielt. Jedes N S Lee Üebez,

hre 1898 wurde eine Ginnahme von 507,53 gegen 399,92 Millionen E O E L 1.9 wai!ler. h i ; ; Rumäni alo L Ac HEn Im io thnen von der Verwaltuna zugewié]en wird. Deshalb Z , Marggrabowa ) ; weiterungen und Verbefserungen, fowie der Paÿtzinse bat der Ueber- en. rat das religióse Leben feine Freiheit. Vie Orden fönnen wir nit | anzunehmen, die ibnen, von de Kilometer brachte eine Einnabme von 10706 gegen 7934 4 im Jahre

: g L . O (Weichsel) T l e 2 E 18. März, 4 Uhr. Köntgliche Staats le, Buk e B E R U, G3 | ¿e 58 Rereditiat. daß se eine crceptionelle Stellung einnehmen. E A Neidenburg r k : \chuß der Betriebéeinnabmen über die Betriebsausgaben betragen : : q g aismonop-le, Bukarest: Liefe- anders behandeln, als das ganze Vercins! E E rent ist s M E (Zentr): Wenn die katbolische Kirche sh so 1888, mithin ein Mehr von 2772 &, d. s. 34,2 b. H. Dagegen ift | im Jahre 1888 547,08 Millionen Mark, im Jahre 1398 Laftenbeft Ta Bs n A O m grober Leinwand. giebt nicht nur woblthätige Orden, Jondecn aud A ‘verwahrt sh | mäsHtig entwickelt hat, so ist das gerade eine Folge des Kulturtamp} : e Ginnahme für je 1( chsfilometer der Personen- und Gepäck- | 742,90 Millionen Mark, er hat also um 35,8 v. H. zugenommen, sowie 3 und 6. bel: déx ubenas ten S lle s zwischen 9 und 12 lichen Frieden zu \tôren geeignet sind. Das Zen tum, V A S immer noch ein Rest der Kulturkampfgeseggebung vorhanden, wagen von 116 auf 105 „4 zurückgegangen, was sih vorrehmlich durch | dagegen ift er im Verhältniß zu der Gefammt:innahme nah Aus- | genannten Stelle einzusehen. tegen die polizeili&e Aufsiht; sonst hat es keinen lo gr Der | 2 tas i ernicdrigend für tîe Gefühle der Katzoliken. Die den Hinzutritt nzuer Bahnen mit anfänglich geringem Verkehr erklärt. | s{cidung des Pachtzinses von 46,89 auf 40,46 v. H. gesunken. “len gegen die Polizei; man denke nur an die lex Ÿ t mae richt e as der Regierung wird ja bewiesen durch diz Ablebnung An der Gesammteinnahme aus allen Verkehrszweigen war die Als Rente des auf die betriebenen Strecken verwendeten An- moderne Staat hat das Schulwesen, weil e CaSe B A qud che “MWiederzulafsung der Jesuiten. Die Katholiken im Sande e aus dem Perfonen- und Gepäckoe!kehr mit 27,54 v. H. gegen | [agekapitals betrachtet, ergab der Betriebs-U-b:rshuß im Jahre 1888 Haudel und Gewerbe. BES R A z T6 Ui eh en. Wera ; - Der C ILL E I N “JREUS htgen Ste D ° P . 2 i : gewachsen war, in seinen ere s % 1 ercidits in der VoUsscule | sind sehr unzufrieden mit unierer rubigen E ' Di H. im Der icabess Zee insbließlich Militä d 9,44 v. De A Dn n 0enen U D. O, mithin 0,79 v. H. | (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten Relizionsunterciht im Véittelpunkt de filiGe Schul-Insvettor nicht | im Hause. Gerade die fleinlihen Maßregeln der gierun e e reine Personenbesörderung , ein|Qlie ilitär- und | mehr. Jedes Kilometer der durchschnittlich-n Betriebslänge brachte Naqhrihten für Handel und Industrie“) itebt, muß dafür gesorgt werden, daß der geistlie Su-Ir d) ( Sonderzlige, hat ein Mehr von 188,24 Millionen Mark, d. \. 62,7 | im Jahre 1898 15 542 gegegen 13 722 4 im Jahre 1888, mithin ein s ultrte ebt, v. P, die Beförderung von Gepäck ünd Hunden ein folhes von | Mehr von 1770 4 = 12,9 v. H. Außenhandel der Schweiz im Jahre 1899. 8,54 Millionen Mark, d. f. 69,1 v. H., aufzuweisen, während die Die Anzahl der Beamten und Arbeiter, einshließlich der Nebenerträge einen Zuwa&s von 2,84 Millionen Mark, d. f. 67,4

er gei i fas A O A6 nen am meisten die Unzufriedenheit A vit as Ertheilen von Unterricht ist eine | gegen Orden 2. erregen » No i r feit- zum Herrn der Sul Ad a OcelViveriasie treten keiner Konfession | im Lande. Wenn der Staat seine Recte in der Verfa}jung R T : ttaailihe Funktion, und die Unterrichts Der \{chweizerishe Außenbandel erreihte im Jahre 1899 nach j Handwerker, Lehrlinge und Frauen, betrug im Jahre 1898 511 013 Per- | der vom handelsstatiftishen Bureau berauszegebenea provisorischen H., erzielten. Die erheblihe Steigerung der Nebenerträge is | sonen; mithin kam auf je 106 Einwohner ein Eisenbahnbedienfteter. f 4

reen & p 5 E ah ht Kirche darin festgestellt ; 164 Nortrauensverbältniß zwishen Staat und | gestelli hat, so müßten au di Rechte der G E zu, E ots gegenseitiges Berta N Pereit ift, a Staate zu Dies Als besondere Herolde der Freiheit können sih die National G B samiteallas va Eveamcie,s Nr 17 O4 f s m 9 x A ) e A hauptsächlih durch die Einführung der Bahnsteigkarten entstanden, | Gegen das Jahr 1888 hat eine Vermehrung der Beamten und | 1 899 269 913 Franken ea, 1 789 131 U Sra im SeURE was vornehmlich auf die Staatsbahnen zutrifft, bei denen die Ein- | Arbeiter um 155 624 Perfonen oder um 43,8 v. H. ftattgefunden, t 5 ey

F | | i | i #

E Bromberg Sgivelbein (Rega) Leobschüß | Dabelschwerdt Habelschwer Schwarmißz (Oder) Oftrowo Samter iôn

2 ORO , » Nordhausen cat

êe

48 E dz R Pr gra r an a A s 4 2 E Sim

Potsdam

O

. Liebenstein

; SECIee:

Hulda

¿ Paaanenbors (Weser) Usélar

: e t n j fallen die Maigesege zur Last. eben, was ihm gehört. Lebhaft bedauern muß ih, daß die im | liberalen nit anjchen, denn ifnen falle f PELeH, D nahmen von 0,38 auf 3,27 Millionen Mark = 760,5 v. H. zuge-

E: Us uatd Z ie wobltbätigen Orden an Zahl zugenommen

; : arten 6000 6 für cin alttatholishes Seminar | Wenn auch die wogtlhatig iht aus zur Beseitigurg D 3 :

vorigen Jahce abgelebnien E d. Diese Forderung entsprah | haben, so reihen sie noch lange n ete T L er Verkehr in gemünztem Edelmetall ift hierbei nit mitgerechnet.

nit wieder in den Gtat eingestellt find, Dieje §0 i aven , i während zu gleicher Zeit die Eigenthumélänge der Eisenbahnen nur | Davon entfallen auf die Ei ü

nicht wieder in d ommen haben. j um 20,5 v. H. zugenommen hat. Das größere Anwachsen der Zahl f f die Einfuhr unter Zugrundelegung der für 1898 Der Antheil der Wagenklafsen an der Gesammt - Einnahme aus

T e fe î und ih bitte die Lc | rung sie im nad ien es j ie \ tlihen *. eamten die “ch. edurtnlys

r ic j l i 1 L v J Ut f r : E : all Elends. Daß die taa

nur de Gerechtig is Ht : , er . a e, 7 9 21 2

L 7 A Nee S: az üfen, ist eben das Unrecht; die Bedürsnißfrage zu en A E m D (1898: 723 826 245 c [leihterungen, die i ienste namentlich des niederen Perfonals ein- J K) s Franken); die Einfuhr hat fomit gegen 1898 eine

LRPRAPR wWwoONI wm

Celle

z Seel rsth8

. Schneifelfor\108.

g bd pevtt-Grube (tei) Brilon

L 1ER aro Sache der Bischöfe, die auch ni%t jede Niezer- i 'ons.): ih über die | eiden, wäre Sache der D!| ie find | ßen eine an- 50-000 Blanden?uxg N Ge alifatholischen Kirche lassung obne weiteres genehmigen. Wie: sind in Preuyen en h 3,5 9 ie onstante Verme ilthafe und deren Behbar 23,20 IT führt wurd 4nahme von 3,5 9%, die Auéfuhr eine folhe von 109% erfahren. E E R ie Unterbilanz von 307 427 749 Franken ift um 34 051 208 Franken

E ; E ach unserem Ge- 1rch die Regier! fannte Kirche und leiten daraus das Recht her, na Ie Roliatonsaesellhafr und deren Behandlung dur die Regierung | er : Wenn die katholishen Orden nur so geftellt wären i al e E e e id wieterbolt Petitionen an die Regierung gerichtet ! fallen zu leben. Wenn S Ÿ Sa e 9 und B a SelSdungen und A Dees M (fr geringer als das Jahr zuvor. An der Steigerung der wGin- i . Es E L E 2 eamte und Arbeiter betrugen im Jahre m Ganzen 662, n e e de | katholische Orden. Der Fall'che Schulerlaß ift in seinen Prinzpien gegen 4,60, 27,32, 49,46 und 16,36 v. H. im Jahre 1888. f L ibeilaiommen Guan Pr doteR ia neunenGwerfher Tse ] 2 T D stlutherar.er bilden die ForleBun s i freundlicher gegenübezsteht. Die A Nahr h S 2 i i ahrungs- und Geaußmittel (16 Millionen), Seide (6,1 Millionen ; dagegen ist die durhfchnittlich zurückzelegte Wegestrecke von | zahl der Beamten und Arbeiter, sodaß die durhschnittlihe Aufwendung | Wolle (2,2 Millioaen) und Konfektion (2,6 Milli "W ü ( e ne ; ir im vorigen 27,10 auf 23,08 km gesurfen. In dem Rück„ang kommt die be- de beschäftigte Person von 1096 1296 = ; 1 i nen). T U L verlangen mun, tab dem Gebot der Gerechatei e! Ip, Be | Vahre nicht tus Srtolerans abgtlebni, [ordern me vernalren gus i ‘Diadie und Borottoertebre um Anodrut, * | geste fe Hasen von I0 d auf 1208 183 v, P tf î i j in Westfalen eine kirhliäze De y einigen Jahren entstand in Witten in

th li Î r

7, Schu waaren (1,4 Millionen), Kupfer (2.1 Millionen), Zink (0,8 Miloues), \ Das ist gerade eine Zumuthung an uns, die wir 17 60472 Millicaen wege 920381 Millidnen im Jobre 1889 s G lite L Meta si@t nter sede Sh mal, Zun (0,6 Millionen) und Thiere (4,2 Millionen). Daß das

; j ie arößten Hinder- | Kirche ansehen. Va ger ise Kirche verbält sich die y ; j L

aus, aber das Dber-Kirchenkollegium legte Ce A s ire "Ge- | nicht ¡lassen können. Gegen die lutherishe Kir

nisse in den Weg, obwohl die Leute ledigli

gelaufene Jahr für die meiften Industrien der Schweiz ein günstiges.

o N bo

E, Di Y L s e 9. 4 R D. s e 4. S e 4, L “S c B è “S i a0 2 4 : S 7 e 3 E e 4 _ S x “S v D; Y

1 . & - L ci w ei ¡ i L rden so fôn \ è z f i de s s i . Atheisten