1900 / 59 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L Stat get (Pa MS A i E

224 bez. u. Br., pr. März 22} Brc., pr. April 22T Br., pr. Mai 23 Br. Ruhig. Shmalz pr. März 73.

New York, 6. März. (W. T. B) Die Börse eröffnete feft uad die Kurse zogen an; später trat, auf Verkäufe und G-ldkaappy- heit, Abshwähung ein. Der Umsag in Aktien betrug 436 000 Stü.

Die Preise für Weizen waren nah der Eröffaung, auf Angaben Aber minder günstigen Stand der Ernte und bessere Kabelmeldungen, auitehend, chwähten fih aber demnäßhst ab, weil die Haussi:-rs ire Engagements yverringerten; später trat, auf Deckungen der Baisfiers und Käufe für Rechnung des Ianlandes, j2edoH wieder B-fserung ein Das3 Geschäft in Mais vefestigte fich, da eine Abnahme der Ankünfte erwartet wird, gab sodann vorübergehend, auf floites Angebot, nach; zog jedo später wieder, auf Deckangen der Baissiers, an.

_ (Schluß-Kurse.) Geld für Regierungsbonds: Prozentsaß 3 ?%, für andere Sicherheiten do. 34 °/o, Wechsel auf London (60 Tage) 4,824 Cable Transfers 4,86}, W-chsel auf Paris (60 Tage) 5,208, do. auf Berlin (60 Tage) 944, Atchison Topeka u. Santa Fs Aktien 223, do. do. Preferred 657, Canadian Pacific Aktien 98{ Chicago Milwaukee und St. Paul Aftien 1214, Denver v. Rio Grande Preferred 714, Jllinois Zz-ntral Aktien 1124, Lak- Shore Shares 194, Louisville u. Nashville Aktien 81F, New York Pan 133}, Northern Pacific Preferred (neue Emifs.) 74

orthern Pacific Common Shares 524, Northern Pacific 3 9/9 Bonds 662, Norfolk and W-ftern Preferred (Interims-Anleibescheine) 75& Southern Pacific Aktien 384, Union Pacific Aktien (neue mission) 487, 49% Vereinigte Staatea Bonds pr. 1925 137}, Silber, Commercial Bars 597. Tendenz für Geld: fester.

Waarenberihr. Baumwolle-Preis in New York 918/15, do. für Lieferung pr. April 9,49, do. für Lieferung pr. Juni 9,48 Baumwolle-Preis in New Orleans 9F, Petroleum Stand. white in N2w Bork 9,90, do. do. in Philadelphia 9,85, do. Refined (in Cases) 11,10, do. Gredit Balances at Oil City 168, Shmalz W:ftern eam 6,15, do. Rohe & Brothers 6,490, Mais pr. März —, do. pr. Mai á0}, do. vr. Juli 404, Rother Winterweizen loko 767 Weizen pr. März 744, do. Þpr. ‘Nai 72}, do. pr. Juli 724, do. pc.

Sept. 724, Getreidefraht nah Liverpool 3}, Kaffee fair Rio Nr. 7 84 do. Rio Ne. 7 pr. ril 6,90, do. do. pr. Juni 6,90, Meÿl, Spring-Wheat clears 2,70, Zacker 33/16, Zinn 34,50, Kupfer 16,25.

Dec Werth der in der vergangenen Woh? ausgeführten D betrug 13570162 Doll., gegen 9313517 Doll. in der

orwoche.

Chicago, 6. März. (W. T. B.) Weizen ftieg nah der Er- ¿fffnung, auf Angaben über minder günstigen Stand der Grnte, im Preise, schwächte ih sodann vorübergehend auf matte Kauflust ab, zog jedo später, entsprech-:nd der Festigkeit in Liverpool sowie auf Deckungen der Baissizrs und weil die Exportnachfrage zunimmt, wi-:der an. Die Mais- Preise, anfangs, auf erwartete Abnahm?- der Ankünfte, anziehend, {chwähtea sich sodann auf flottes Angebot ab; später trat, auf Kaufordres, Deckangen der Baissiers und dz Lokowaare gut gefragt war, eine abermalige Besserung eia.'

Weizen pr. Mai 66, do. pr. Juli 674, Mais pr. Mai 35. Sómalz pr. Mai 5,874, do. pr. Juli 5,95, Speck fhor! clear 6 00. Pork pr. Mai 10,625.

Rio de Janeiro, 6. Mrz. (W. T. B.) W-chfel auf Landon 89/33.

Buenos Aires, 6. Mircz. (W. T. B.) Goldagio 127,30.

Verkehrs: Anstalten.

Laut Telegramm aus Köln (Rhein) hat die zweite englishe Post über Ostende vom 6. März in Köln den Anschluß an Zug 31 nah Berlin über Hildesheim wegen ungünstiger See nicht erreicht.

D resden, 6. März. (W. T. B.) Wie amtlih gemeldet wird ift der Verkehr am Elbquai und Hafen ia Riefa und am Alt- städter und Neustädter Glbquai in Dresden am 6. März wieder aufgenommen wocden (vergl. Nr. 55 d. Bl).

Bremen, 6. März. (W.: T. B) Norddeutscher Lloyd, Dampfer „Wittenberg“, v. Ot-Asiea kommend, 4 März in Sy „Heidelberg“, n. Ofit-Asien beft.,, 5. Mäcz in Singapore ang „Darmstadt“, v. „Crefeld“ 5. Märi Riise v. Funchal n. Deptford fortges. „Nürn, berg“, n. Ost-Asien best., 5. März in Ykohama angek „Gera® 5. März v. Southampton n. Australien avgeg. „König Albert“ 5. März, v. Bcemen kommend, in Hoagkong und „Willehad*“ in Montevideo, „Bay?rn“, v. Ost-Asizn konmend, 5. März in Hongkong Dit 6. März, v. Nw York loumend, in Bremerhaven an, gelommzen.

7. Miri. (W. T. B.) Dampfer „Helgoland“, n. Galveston best., 6. März Dover, „H. H. Meter“, n. N-w Y»rk best., 6. M Lizard, „Trier“, v. Brasilien kommend, 6. März Dungeneß passiert, Stuttgart", n. Oft-Asizn best., 6. Mäcz in Yokohzma angek. „Köln*, v. Baltimore kommend, 6. März Eafstbourne, „Karlsruhe“, v. Oft-Asien kommend, 6 März Ymuiden passiect.

Hamburg, 6. März. (W. L. B.) Hamburg-Amerika, Linie. Damvfer „Pretoria“ und „Nuvia" 5. März în New Yxk angek. „Patricia*, v. Hamburg über Plymouth n. New _ Yxrk, 59 März v. Boulogne-fur-Mer, „Auguste Victoria“, auf der Ocient- reise, 5. März v. Smyrna abgeg. „Hangartia“, v. St. Thomas üher Havre n. Hamburg, 5. März Lizard passiert. „Syria* 5. März in Golon, „Hzloetia* 5. Mirz in N-w Orleans angek. _„Hercynia“ 5. Márz v. St. Thomas n. Hamburg, „Galicia", v. St. Thomas n. Hamburg, 5. März v. Havre abgeg. „Athesi1“ 6. März in Hun- burg angek. „B.thania*, v. Baltimore über Deptford n. Hamburg, 6. März Dover passiert. „Silesix®* v. März in Port Said anzek, „Alesia* 5. Mirz in Sazizon ang?kommen.

London, 6. März. (W-T B.) Castle-Linie. Dampfer „Doune Castle“ und „Arundel Gaitle“ heute auf Ausreise in Kapstadt angekommen.

Rotterdam, 6. Mirz. (W. T. B.) Holland-Amerika, Linie. Dampfer „Maasdam® v. Rotterdam gestern tn N-w Yotk angekommen.

New Y:rk kommend, 5. März Dover passiert, | |

. Untersuchungs-Sachen.

. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. . Verkäufe, Verpahhtungen, Verdingungen 2. . Verloosung 2c. von Werthpapieren.

N a, D D b

. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Os u. dergl.

Oeffentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften.

8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9, Bank-Auswetîse.

10. Verschiedene

ekanntmachungen.

1) Untersuchungs-Sachen.

[89541] Steckbriefs-Erledigung.

Der gegen den Kaufmann Friedrih Karl August Rehbein wegen Meineides unter dem 1. April 1897 ia den Akten U. R. II. 454, 1896 erlaffene Steck- Hri?2f wird zurickzenommen.

Berlin, den 2. März 1900.

Der Untersuchungsrichter beim Königlichen Landgericht. k. (81621)

1) Der Oito Karl Eduard Lotze, geboren am 19. November 1876 zu Frankfurt a. O., zuleßt in Kottbus aufhalt'am gewe!en, :

2) der Ernft Paul Jäckel, geboren am 22. Mai E zu Reichenbach, zuleßt in Kottbus aufhaltsam gewesen,

3) der Júlivs Adolf Oétkar Köbke, geboren am 16. Januar 1877 zu Spremberg, zuleyt in Kottbus cufhaitsam gewesen,

4) der Max Emil Krauß, geboren am 6. Februar 1877 zu Marienthal, zuleßt in Sandow-Kottbus aufbaltsam gewesen,

5) der Karl Albert Geri, geboren am 28. Juni 1877 ¡u Spremberg, zuleßt in Kottbus aufhaltsam gewesen,

6) der Bernhard Walther Schreyer, geboten am 29. Mai 1877 in Leivzig, zuleßt in Nehesdorf auf- haltsam gewesen, E

werden beshuldiat, als Wehrpflichtige in der Ab- iht, sich dem Eintritte in den Dienst des ftehenden Heeres oder der Flotte zu entziehen, ohne Erlaubniß das Bundesgebiet verlassen oder nah erreichtem militärpflihtigen Alter sh außerhalb des Bundes- gebietes aufgehalten zu haben, Bergehen gegen § 140

bs. 1 Nr. 1 R-St.-G.-B.

Dieselben werden auf den 5. Mai 1900, Vor- mittags 9 Uhr, vor die Erste Strafkammer des Königlichen Landgerichts zu Kottbus zur Hauptver- handlung geladen. i :

Sei unents{huldigtem Ausbleiben werden dieselben auf Grund der nah § 472 der Strafprozeßordnung von dem Zivil-Vorsißenden der Grsaßkommisfionen

1) des Aushebungsbezirks Frankfurt a. O. vom 27. Juni 1869,

2) des Aushebungsbezirks Sagan vom 20. Ottober 1899,

31 des Aushebungsbezirks Spremberg vom 24. No- vember und 14, Dezember 1899,

4) des Aushebunésbezirks Zwickau vom 9. De- zember 1899, : a

5) des Aushebungébezirks Leipzig vom 10. No- vember 1899, E

Aber die der Anklage zu Grunde liegenden That- sahen auégestellten Erklärungen verurtheilt werden. Aktenzeichen 2. M. 2. 1900.

LFottbus, den s. Februar 190.

Közigliche Staatsanwaltschast.

[89543] J i Di. turch Beschluß der Straskmmer Mey vom 12. Scptember 1899 gegen den am 11. Januar 1878 zu Niederham geborenen Nikolaus Schivre angeordnete Nermöcçensbeshlagnahme if dur Entscheidung der Straska::mer Metz vom 6s. Februar 1900 aufgeÿoben worden. l Metz, den 3. März 1900. Der K. Erste Staat2anwalt. (Unterschrift.)

4

{89242] Bekauutmachung-

Die durch Beschluß der Strafkammer hiesigen K. Landgerichts vom 17. Oktober 1898 gegen Lehmann, Alexander, geboren am 26. Februar 1877 in Sur- burg, angeordnete, in Nr. 257, Erste Beilage, des Reichs-Anzeigers vom 29 Oktober 1898 veröffenilichte Vermögensbeshlagnahme ist aufgehoben worden.

Straßburg i. Els, den 2. März 1900.

Der K. Erste Staatsanwalt.

G 9) Aufgebote, Verlust- u. Fund- sachen, Zustellungen u. dergl.

89518 wangsversteigerung. L ] Zwangsversteig L a K

bude von der Königstadt Band 107 Nr. 5077, zur Zeit der Eintragung des Versteigerungsvermerks auf den Namen der Frau Tis&lermeifter Wärk, Anna, geb. Kumm, zu Berlin eingetragene Hausgrundftü am 1. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, durch das unterzeichnete Gericht, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C., Erdgeschoß, Zimmer Nr. 40 dasekbft, versteigert werden. Das Grundftück ift in der Grundfteuermutterrolle unter Art. Nr. 17 596 in der Gemarkung Berlin Kartenblatt 31 Parzelle 718/1 mit einer Flähe von 6 a 9% gm zur Grunkstever niht, dagegen nach der Sebäutesteuerrolle unter Nr. 35798 mit einem jährli&en Nußungswertbe von 6700 4A zur Gebäudefteuer veranlagt. Der Versteigerungérermerk ift am 6s. Februar 1900 in das Grundbuch eingetragen. j Berlin, den 22. Februar 1900. :

Königliches Amtsgericht k. Abtheilung 85.

[89519] Zwangsverfteigerung. Im Wege der Zwangs®vollftreckung fol das in Berlin, Landébergerstraße Nr. 59 und Georgenkirh- plag 1/2, belegere, im Grundbu von der König- fladt Band 20 Nr. 1487 zur Zeit der Gintragung des Verfteigerunasvermerks auf den Namen des Kauf- manns Frit Meyer zu Nixdorf eingetragene Haus- Grundfüt 1m L. Mai 1908, Vozmittags 10 Uhr, dur das unterzeichnete Gericht, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel €, Erdgeschoß, Zimmer Nr. 40, versteigert werden. Das Grundstück it in der Grundftecuermutterrele unter Art. Nr. 15 185 Gemarkung Berlin Kartenblatt 40 Parzelle 1685/2106 und 1704/103- mit einer Gefammt- fläche von 1 a 93 qm zur Grundsteuer nit, dagegen nah der Gebäudejteuerrolle- unter Nr. 22975 mit einem jährlichen Nußungswerth von 10490 Æ zur Gebäudefteuer veranlagt. Der Versteigerungévermerk ift am 9. Februar 1900 in- das Srundbuh ein» getragen. Berlin, den 28. Februar 1900.

Königliches- Amtsgericht T. Abtßeilung, 85.

[89860] Befauntmachung.

Mitte v. Mts. abhanden gekommen:

i Stck. 44.2% Innere Argentinishe Arleihe Nr. 36719 über 20 £ mit laufenden Kupons ad 1646./1V. 11. 08.

Berlin, den 7 März 1900.

Königliches Polizei-Präsidium, Abth. LV,

[89720]} 4

Vereinsbank in Nürnberg, Wir geben hiermit nah § #67 des Handel8geseß- budbes bekannt, daß urs der Verlust der nahstehenden Obligationen uns. Institu's angemeldet wurde:

a. 49% Bodenkredit-Obligationen der Vereinsbank Nürnberg :

E A. à A4 1000. Ser. VII Nr. 29360 31856 69932.

Ltt. B. à Æ 500. Ser. VII Nr. 12057 27292 39855 40666 42840, Ser. I Nr. 49033 49224, Ser. X Nr. 55115 55463,

Litt. C. à A 200 Ser. VII Nr. 17619 27008 34441 59916, Ser. X Nr. 70969 752145.

Litt D. à 4 100. Ser. VII Nr. 6048 10799 21361 21973 27647 29858 33792 46636 61066, Ser. X Nr. 72627 76819.

b. 3409/9 Bodenkredit-Obligationen der Vereinébank Nürnberg:

Lit B. à Æ 1000. Ser. XI1V Nr. 14968, Ser. XV Nr. 28307, Ser. XVII[ Nr, 76020 76021 76022 76023.

Lit C. à A 500. Ser. XIV Nr. 10739, Ser. XVI Nr. 31625, Ser. XV1II Nr. 49467.

Litt. D. à A 200. Ser. X1X Nr. 79046.

Tátt B. à #6100. Set Xa. Ne. 11201, Ser. X1V Nr. 20636, Ser. XYV Nr. 33099, Ser. XVI Nr. 38150, Ser. XVII1 Nr. 48893 48891 48895.

Nüruberg, den 6, März 1900.

Die Direktion.

[89560] ;

Laut ergangener Anzeige ift der von uns für Herrn Herm. Friedr. Wilh. Grüner, Kaufmann in Saalfeld a. Saale ausgefertigte Versicherungsschein Nr. 144332 verloren gegangen. Der Inhaber des- selben wird hiermit aufgefordert, seine Ansprüche in Bezug auf den betr. Schein innerhalb dreier

den Blankoindoffamenten des Trafsanten und des

zumelden, widrigenfalls derselbe in Gemäßheit des

Punktes 15 der Ve:si&erungsbedingungen für nihtig

erfläut und für ihn ein Daplikat au8gefertigt werden

wird.

Leipzig, den 7. März 19939.

Allgemeine Renten- Kapital- und Lebeus- Bersichernngsbank Teutouia.

Dr. Messershmidt. Georgi. Ruppert.

[89536] Aufgebot,

Der Kaufmann Adolf Kaufmann von Oberse:men

bat das Aufgebot des über 500 M. lautenden von

Johannes Siebenlift auf den Freiherrn Friedrich

von Oer in Birstein gezogenen, von diesem ange-

nommenen „drei Monate dato“ zahlbaren und mit

Antragstellers versehenen Wichsels 4. d. Hof Enten- fang 3. Juni 1896 beantra.t Der Inhaber der Arkunde wird aufgefordert, svätestens in dem auf den 9. November 1900, Vormittags 10 Uhr vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Aus- gebotstermine feine Rechte anzumelden und die Ur- funde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Ukunde erfolgen wird. Birfiein, den 2. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Hofmann. [89537] Aufgebot. Die Firma Ludwig Shwary in Bocholt hat das Aufgebot des am 7. November 1899 fällig gewesenen We6isels d. d. Bohholt den 12 Juli 1899 über 200 M., welher von der Firma Gebr. Westerhoff in Bocholt auf den Kaufmann Ewald Schmidt in Treptow a. Toll. gezogen und von diesem angenommen ist, beantragt. Es wird daher der unbek1nnte Inhaber des Wechsels aufgefordert, svätestens im Aufgebotstermin am 29. November #900, Vormittags 10 Uhr seine Rechte anzumelden und den Wechsel vorzulegen, widrigenfalls er für kraftlos erflärt werden wird. Treptow a. Toll, den 26. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

[89530] Aufgebot,

Auf Antrag des Eigenthümers des Grundftück3 Wormditt Stadt Nr. 1, Kaufmann Leo Klaroki, werden die unbekannten Irhaber der über die auf dem genannten Grunckstüde in Abth. II1I unter Nr. 12 und Nr. 14 für den Rentier Valentin Thiel im Betrage von 45(0 4A und füc die Rentierwittwe Barbara Thiel, geb... Groß. im Betrage von 3000 46 eingetragenen Posten gebildeten Hypothekenbriefe, welche angebli verloren find, aufgefordert, spätestens im Aufgebotêtermin von 30. Juni 1900, Vorm. UA Uhr. ihre Rechte bei dem unterzeich- neten Gerichte geltend zu machen und die Hypotheken- Dokumente vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- erklärung der Uifunden erfolgen wird.

Wormditt, am 23. Februar 19090.

Königk. Amtsgericht. “Abth. 2.

[89532] Aufgedvot. j

Auf Antrag des Grundftückseigenthümers, des Fishers Carl Friedri Wilhelm Schmidt jun. bier wird der unbekannte Gläubiger der Hypotheken- vesten von 49 Tblr 5 Sgr. 8 Pf. Vatererbe und 9. Thlr. 17 Sar. 24 Pf. Schwestererbe, welhe für Dorothee Friederike Schmidt in Abtbeilung III Nr. 2 des Grundbuhs von Neustadt Brandenburg Band 1 Blatt Nr. 9 eingetragen ftehen, im Wege des Aufgebots aufgefordert, seine Ansprüche und Nechte späteftens in dem vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 46, auf den 13. Juni 1900, Vormitiags 10 Uhr, anberaumten Aufgebots- termine anzumelden, widrigenfalls die Autschließung des Gläubigers mit seinem Rechte erfolgen wird.

Braudenburg, den 24. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

(76300) Bekanntmachung. :

Der Landwirth Wilhelm Stolte, Nr. 65 in Wendt- hagen, hat das Aufgebot der nachstehend aufgeführten, im Hypothekenbuh von Wendthagen Band III Blatr 259 zu Lasten des Bauerhofs Nr. 65 in Wendthagen eingetragenen Hypotheken, nämlih

a. von 50 Thalern Kurant, verzinslih mit jähr- li 49/6 zu Gunsten der GChriftine Philippine Schweer, Nr. 15 in Meerbeck, vom 15. Oktober 1853,

lih 4% zu Gunsten der Sophie Hiß-mann, Nr. 1 in Nordsebl, jeßigen Ehefrau des Lardwirths EGick- mann in Pollhagen, vom 9. April 1862, fowie der darüber ausgeftellten, angeblich verloren gegangenen Hypothekenurkunden vom 8. November 1853 be- ziehurgêweife 30 April 1862 zwecks Löschung der Hypotheken beantragt und die Tilgung der unter- liegenden Forderungen glaubhaft gemaht. Die un- bekannten Inhaber der vorbezeichneten Hypctheken- urkunden und alle, welche auf die Hypotheken Anspruß machen, werden aufgefordert, späteftens in dem auf den 24, September 1900, Vormittags 95 Uhr, im Gescäftegebäude des unterzeichneten Amtsgerichts, 2 Trepp:n hoh, Zimmec Nr. 10, anberaumten Auf- gebotstermin ihre Ansprüche und Rechte auf die Hypotheken anzumelden und die Hypothekenurkänden vorzulegen, widrigenfalls die Hypothetenurkundea d?m Eigenthümer ter belasteten Grundgüter gegenüber werden für kraftlos erflärt und die Hypotheken felbst werden gelöscht werden.

Stadthageu. den 13. Januar 1900.

Fürttlihes Amtsgericht. IIL. Kropp.

[89538] Aufgebot.

Die Grundeigenthümer Eduard Sonnenberg und Auguft Karau- aus Gogolin, vertreten durch den Juftizrath Thiel zu Crone a. Br. haben das Aufgebot der abhanden gekommenen 2 Hypothekenbriefe über die auf den Grundstücken Gogolin Bl. 45 und So golin Bl. 46 in Abtheilung IIT unter Nr. 1! und 12 bezw. 11 und 12, ursprünglich Gogolin BI. 10 in Abtbeilung 111 Nr, 1 und 2 für die Geschwister Hzrraine und Agnes Förster eingetragenen Posten von 62 Thlr. 25 Silterzroshea 4 Pfg. bezw. 70 Thlr. 14 Sitlbergroshen 8 Pfg., verzinslich zu 5 9/0, beantragt. Der Inhaber der Urkunden wird aufgefordert, späteftens in dem auf den 27, Scp- tember 1900, Vormittags 95 Uhr, vor dem unterze:chneten Gerichte anberaumten Aufgebots- termine seine R-chte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden erfolgen wird.

Crone a. Br., den 1. März 1200. Königliches Amtsgericht.

[89520]

Die Braunschweigische chart hi:selbst hat folgende Grundftück2 im Wege der Zwangsenteignung zum Zwet der Verbreiterung der Ci/enbahnstrecke zwishen Roß- und Hildesheimer- straße bieselbft erworben :

1) von den Maurermeistern Emil Stege und Wilhelm Krause hier, das Reuepetrithorfeldmark Bl. IIIl Nr. 178 belegene Grundftück zu 21 a 17 qw gegen eine festgeseßte Entshädigung von 9776 50 4, buchstäbliÞh Neuntausend fiebenhundert sech8untfiebenzig Mark 50 Pfennig,

2) von der Ghefrau des Schloffers Carl Behren, Dcrette, geb. Frede, und dem Rentner, früher Fuhr- herrn Heinrih Frede hier, ein Theilftück des Planes Jeuepetrithorfeldmark Bk. II[ Nr. 182 ju 28 37 am gegen eine Entschädigung von 1303 M 50 ch4, buchitäblich Eintausend dreihundert und drei Mark 50 Pfennig —,

3) von der Firma Aïbert Saßtzinger hier,

a. ein Theilitück des Planes Neuepetrithorfeldmark Bl. II[ Nr. 194 zu 4 a 26 am,

b. ein Theilstück des daselbst belegenen Plans Nr. 195 zu 4 qm,

gegen eine Gefammtentshädigung von 2365 , buchstäblich Zweitausend dreihundert füaf und sechzig

arf. Wegen Auszahlung der Entschädigungen ift seitens der Erwerberin das gejeßlihe Aufgebotsverfahren beantragt. Termin zu dem Zwecke wird auf den 30. April 1900, Morgens 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Auguststraße 6, Zimmer Nr. 40, angeseßt. Alle bekannten und nicht bekannten Realberechtigten werden zu diesem Termin unter dem Rechtsnachtheil geladen, daß sie im Fall des Nicht- erscheinens mit ihren Ansprüchen auf die enteigneten MEYN und die Gntshädigungsgelder ausgeshlofsen werden.

Braunschweig, den 19. Februar 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Xa. {(Unterschrift.)

Fm Wege der Zwangsvollftreckung

Berlin, Stargarderftraße 2, belegene, im Grund-

Monate, vou heute ab gerehuet, bci uns an-

b. von 100 Thalern Kurant, verzinslih mit jähr-

Landes-Gisenbahn-Gesell-

zum Deutschen Reihs-A

M 59.

Berlin, Mittw

Zusammenstellung der Berichte von deutschen Fruchtmärkten für den Monat Februar 1900.

Fünfte Beilage nzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

oh, den 7. März

Provinzen,

Staaten.

Marktorte, von welchen verkaufte Menge und Verkaufswerth berihtet wurden.

Für 1 Doppel- zentner gezahlter Preis

drigster| fter b Á

nie- | hôd-

Verkaufte Menge Doppelzentner -

(100 kg)

Cas

Durch- \{chnittspreis für 1 Doppel- zentner

M.

Fes | Ia-

bruar | nuar

Provinzen, Staaten.

Marktorte, von welhen verkaufte Menge und Verkaufswerth berichtet wurden.

Pr

nie- | drigfter

l

Für 1 Doppel- zentner gezahlter

eis

hô- fter M

fte Menge

oppelzentner

Verkau D

h

Durch- shnittspreis

für

1 Doppelk- zentner

bruar

Fe- ‘| Ja-

nuar

Ostpreußen . Westpreußen .

Pommern .

S(leswig-Holft. Hannover Westfalen . lier u ¿

heinland ...

Württemberg u.|\ Hohenzollern /

Medcklenburg- Schwerin Sachsen-Altenb. u.S{hwarzburg- Sondershausen Elsaß-Lothringen

Weize

Tilsit, Insterburg, Goldap, A |

Anklaw, Stettin, Pyriß, Stargard, Lauenburg j

Posen, Lissa, Rawitsch, R! Bromberg, Wongrowi

Namslau, Trebniß, Ohlau, Strehlen, Neusalz, Sagan, Glogau, Polkwig Goldberg, Hirschberg, Hoyerswerda, / Oppeln, Ratibor, Neustadt, Neisse

E S

Hildesheim, Duderstadt, Emden

Paderborn . T O Es

L, L E a e

Mayen, Kleve, Goch, Geldern, Neuß

T na egend) burg, Dinkelsbühl, Augsburg

Aalen, Giengen, Bopfingen, Laupheim, | Ravensburg, Ulm, Langenau, Sig- maringen

Offenburg, Rastatt, Engen

Nostock, Waren .

Altenburg, Yrnstadt s

Altkirh, Colmar, Mülhaufen, Saars-| gemünd /

n, 13,05 | 13,20 14,00 12,50 |

j

11,00

14,10 13,40 14/80 | 14,20 | 14/60 |

12,67 |

14,60 ! 15,50 | 12,50

15,00

212 323 611

1050

12 200

3 000 3 479

795 2 724 9 962

4 532

12 063

5 927 4451 8'816 14 814

175 160}

42 750 49 94 11 827 40 540 154 635

71 258

44 234

4 017 325 649

63 017

196 295

13,81| 13,78 14,43 14,12

l

14,36)

14,25! 14,36)

f j

14,88 14,88 15/52

16,19!

16,13! 16,60 14,45)

s o

1

A D D J

co O

13,84 14,04 14,30

14,19

14,34

13,99 14,32 14,86 14,76 15,38

16,22 15,71 16,04 14,13

14,02

15,88

Im Reich. „-« .

Ostpreußen ..

Westpreußen . Brandenburg . .

Pommern

Schleswig-Holst. Hannover

Westfalen . Hessen-Nafsau Rheinland

Württemberg u.| Hohenzollern j

t s es els Mecklenburg- __Sthwerin Sachsen-Altenb. l u.Schwarzburg- Sonder8 hausen Elsaß-Lothringen

An vorbenannten 68 Marktorten ; 72 Marktorten *) im Januar 1900 73 d - Dezember 1899 80 November , 80 Oktober 81 September 72 August 58 64 68 61 68 70

x

“] Bauten

| Rostock, Waren

D M T. M: A m Q 0.4m N. S-A

V. D M D... D

» feruae

70 anuar

s

Nogge

Tilsit, Insterburg, Goldap, Marg-\ grabowa E s ta N Luckenwalde, Potsdam, Fürstenwalde, Kottbus Demmin, Stargard, Schlawe, Lauenburg Posen, Lissa, Nawitsh, Krotoschin

l Anklam, Steitin, e Filehne, Schneidemühl, elmar

Schivelbein, Köslin, Rummelsburg, Stolp,

Bromberg, Wongrowiß Namslau, Trebniß, Ohlau, Strehlen, Neufalz, Sagan, Glogau, Polk, wit, Goldberg, Hirschberg, Hoyers- werda, Oppeln, Ratibor, Neustadt, Neisse E Hildesheim, Duderstadt, Lüneburg,| Emden / Paderborn . . . so Îs A E Mayen, Kleve, Go, Geldern, Neuß München, Landshut, Straubing, Regens- | burg, Dinkelsbühl, Augsburg

Laupheim, Ravensburg, Ulm, Sig- maringen

J Aalen, Giengen, Bopfingen, Biberach,| Offenburg, Rastatt . /

. . .

Altenburg, Arnstadt

Colmar, Mülhausen, St. Avold, van gemünd i:

11,00 11,00 11,00 11,35

9,35 11,35 | 12,40 13,00 13,00 13,00 13,00 11,00 12,00

12,00

H.

11,80 | 12,00 12,60 |

12,25 |

11,50 |

11,600

13,90 | 12,75 13,50 14,00 12/80 |

12,50 | 13,50 | 13,60 | 1450 |

80 873 80 735 99 614 99 682 117646 124839 93 948 51 481 54 829 51 708 57 332 62 092 65 675

78 678

10 284

500 2 629

1402 932 6 264

2 508 77

3591 126

12 263 3 879

5 646

1210380 1 204 614 1 489 079

846 455 887 175 840 388 926 492 1 002 101 1071 954 1 292 647

137 327

7 060 37 197 19 993 13 536 38 631 37 319

1 057

5 110

1932 161 633

56 057

84 626

—_ M, aus O =I

Lb

| 14,92

14,95

| 15,29 | 15,47

15,13 15,43 16,44 16,18 16,25 16,16

! 16,14

16,32 16,43

| 13,36

12,90 13,59

13,16

12,77

13,43

13,89 14,35 14,23 14,48 14,23 14,95 13,92

14,51

15,35 13,35

14,56

14,92

Ostpreußen .

Westpreußen .. Pommern . .

Schlesien .

S@{hle3wig- Holst. Olio essen-Naffau

heinland Bayern

Württemberg . .

Mecklenburg- Schwerin

Sachen - Alten- burg und S{warzburg- Sondershausen

Elsaß-Lothringen

Tilsit, Insterburg, grabowa Thorn

Goldap, | Stettin, Pyrit, Stargard, Stolp, Bauen)

Marg-

burg,

Posen, Lissa, Rawitsh, Krotoschin, E Schneidemühl , Bro:nberg, Wongrowiß

Namslau, Trebnitz, Ohlau, Strehlen, Sagan, Glogau, Goldberg, Hirsch- berg, Hoyerswerda, Oppeln, Ratibor, Neustadt, Neifse

M d

Duderstadt, Emden .

Su La «5 ¿

O

München, Landshut, Straubing, Regens-|\ burg, Dinkelsbühl, Augsburg j

Ura, Aalen, Heidenheim, Giengen, Bopfingen, Biberach, Laupheim, ja:| vensburg, Riedlingen, Uln, Rg Waldsee, Munderkingen

Offenburg, Rastatt, Engen

Noftock, Waren .

Kolmar,

. * . .

Altenburg, Arnstadt .

Colmar, Mülhausen, Saargemünd .

G erfte.

10,40 | 11,60 12,40 |

10,20 |

10,10

13,40 13,85 14,00 13,30

12,40

13,00 12,90

13,00

13,54!

15,40

16,00

9 396 4 512 5 120

26 561

110 395

14 900 2 843

3 391

3 533 32 777 132 596

814 12 357

43 856

33 186

12,78 12,16 13,16)

11,99

12,61 12,38 13,14

12,02

39| 12,70

13,40 13,93 14,49 14,51

15,30

15,32

15,00 13,75

14,04

97| 15,30

Im Neich

Ofitpreußen

Westpreußen Brandenburg ..

Pommern. .

Sqglefien .

S({leswig- Holst. Hannover .

Westfalen . . Heflen-Naffau Rheinland

Württemberg u. Hohenzollern

D s Mecklenburg- | Schwerin Sachsen-Altenb. 1. Sthwariburg-| Sondershausen Elsaß-Lothringen

/ Noftock, Waren .

An vorbenannten 68 Marktorten .. 71 Marktorten*) im Januar 1900 78 L Dezbr: 1899 84 November , 75 O Tr Septbr.

58 « August

36 Juli

43 AUni

64 Mai

69 April

69 März

71 Mea, 78 a E

L « u 4 « « « « « « « «

T A V4 U E

Tilsit, Infterburg, : grabowa

G E a T Lucktenwalde, Potsdam, Neuruppin, Fürstenwalde, Kottbus

Anklam, Stettin, Pyriß, Stargard, Schivelbein, Köslin, Schlawe, Mum | melsburg, Stolp, Lauenburg

Posen, Lissa, Rawitsch, “olmar

Goldap, Marga

Filehne, Swhneidemühl, Kolmar, Wongroroiß Namslau, Trebniß, Oblau, Strehlen, Neusalz, Sagan, Glogau, Polkwitz, Goldkerg, Hirschberg, Hoyerswerda, Oppeln, Ratibor, Neustadt, Neisse Marne . Hildesheim, Emden Paderborn . R A S Mayen, Kleve, Go, Geldern, Neuß, Saarlouis j München, Landshut, Straubing, Negens-| burg, Dinkelsbühl, Augsburg / O E F A Winnenden, Ura, Aalen, Heidenheim, Giengen, Borfingen, Biberach, Laup- heim, Ravensburg, Riedlingen, Ulm, Langenau, Waldsee, Munderkingen, Sigmaringen Offenburg, Rastatt, Engen .

Duderstadt, Lüneburg,

. .‘ . « .

Altenburg, Arnstadt

Altkirch, Colmar, Mülhaufen,

St.\ Avold, Saargemünd /

Hafer.

10,10 | 10,10 10,10 | 10,40 10,60 10,00 9,60 9,60 9,60 10,00 10,10 10,00 10,20 | 10,50

980) 11,20 | 13,00 |

10,00 |

10,80

10,00 |

12,80 | 11,90 12,00 |

12,60 | 12,40 | 10,75 | 13,00 | 12,40 |

13,50 11,80 11,00

13,50

18,00 18,00 18,00 18,40 18,46 18,40 17,69 17,60 18,00 20,00 20,38 20,77 20,77 19,23

12,00 12,80 15,00

13,80

14,00

14,00

13,20 14,20 14,00

14,50 15,20 17,59 14,00 15,00 16,25 12,60 15,00

17,22

7 483

2 997

8 670

432 157 549 829 681 722 1 093 207 1 223 393 672 926 202 673 73 128 98 515 147 671 261 019 368 188

15 640 69 736 9 202 8 590

139 921 1931 84 667

545 92 216 39 183

125 387

48 469

14,09 14/22 14/85

| 15,35 | 14,55 | 13,22 | 12,96 | 13,23

13,83 14,60 14,70

| 14,90 |: T6LO

10,57 12,13 14,05

11,78

00 D H O

R E R E E Go I N D [) n O 00

[S E. M

S

E) S M G Ma

rb

Im Räh.

An vorbenannten 82 Marktorten . . . 84 Marktorten®) im Januar 1900 86 L Dezember1899 90 Novbr. L 93 e Oktober 97 Septbr. S L Ds ¿Juil 88 10) 85 87

m A Q. -Y

91 L fer 89 ü x Januar

10,C0 | 17,70 10,00 | 18,40

98 202 60 165 57 892 77 792 112115 88 183 83 295 38 506 42 342 46 136 45 094 93 943 57 313 67 553

797 567 830 863 813 910 1 105 946 1 616 963 1 257 006 1144580 557 085 608 000 667 473 629 626 737 232 803 983 971 488

J O

E T4145

13,81 14,06 14,22 14,42 14,25 13,74 14,47 14,36 14,47 13,96 13,67 14,03 14,38

Im Reich

An vorbenannten 92 Marktorten . . 94 Marktorten*) im Januar 1900 97 ¿ Dezember 1899 101 November 98 Oktober 98 Septbr. 93 August 94 Iulí

95 Iuni

98 April 101 März

V E e f R E R N E «

9,80 9,00 9,10 9,60 8,40 8,80 10,00 10,00 10,00 10,00 10,80 10,00 10,00

96 ; Mai

103 | nien « 100 anuar

bezw. Zunahme der Zahl der Marktorte rührt von Veränderungen in der Zufuhr der betreffenden Getreideart her.

9,00

17,59 17,20 18,28 17,42 17,20 17,39 18,40 19/31 19,35 18,97 21,00 20,45 19,88

58 924 66 414 75 104 103035 117421 78 426 45 472 41 751 40 268 49 485 57 886 69 757 61 722

18,75

73 272

782 254 865 663 995 573 1 356 206 1 523 249 1 024 687 633 921 622 440 934 389 718 152 843 460 982 669 874 389

1021 519

s

E E

v t R E Af Bu

a aur fte O bet: : L i d # E tige paris nin alis wren H

ee) _ P E T N