1900 / 59 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

vom 23. Februar 1900: Firma -Karl A ; i GSottitabiügen. Inhaber ist Sáiudmatherweisiee sellidife E R der perfönlih haftenden Ge- und Schuhhändler Karl Kramer in Gottmadingen. a Müblenbesiger Johaun Meyer aus Vissel-

Radolfzell, T §6 Amtögerit roßb. Am b. Müßlenbauer ann Röhrs aus Schwi offarth. Sp. 6 (Rechtsverhältnisse aaa Ste: Offene Handelsgesellschaft. Die Gesell/chaft hat am A E begonnen. ur* Ve d - a u ms er Gesellshaft ift jeder Gesell Rotenburg, den 22. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Rotenburg, Hann. [88948] Stm Gung,

In das hiesige Handelsregister, Abtheilung A, ift heute eingetragen:

Nummer der Firma: 2.

Spalte 1 (Nummer der Eintragung): 1.

Spalte 2 (Firma und Ort der Niederlaffung 2c.): „ESrica“, Heideproduktengeschäst, A. G.

lih:-zn vollziehendes Verzeichniß der ersbienenen | Unter dieser Firma betreiben die Kaufleute w. vertretenen näre mit Angabe. ihres Namens | Sönlein und Karl Halbmair in Neher veri und Wohnortes, sowie der Zahl der von jedem ver- | 1. März 1900 in offener Gesellshaft ein Mehl- tretenen Aktien und Stimmen beizufügen. Das | Engros-Geschäft. Verzeichniß ist vor der erften Abstimmung zur Ein-| 9) Popp u. Weisheit in Nürnberg. sicht auszulegea. 8 51 ai E, diese Se See die Baumeister und é rchitekten Ludw ovp un i Die jährlihe Bilarz, sowie die Gewinn- und N Fn rale Gie

Nürnberg seit 1. Februar 1898 in s PVerluftrechnung sol, fobald deren Genehmigung durch | haft ein Baugeschäft. PIAREE M die G?neralversamm!ung stattgefunden bat, in dem

10) Kaiser & Schorr in Nürnberg. Deutscheu Neichs-Auzeigex mitgetheilt werden. Unter diefer Firma bztreiben die Miturériaéiiter Die Auflösung der Gesell schaft fiadet in den im

A 6 u Non Storr in Nürnberg eit 1. Apri in é j

Handelsgeseßbuh bezeichneten Fällen der nothwendigen hes Bi cini ein Bau- | Effen und Zweigniederlassung in Recklinghausen. Auflösung statt. Sie muß ferner erfolgen, wenn

geschäft und bautehnishes Bureau. c. Spalte 3. Kaufmann Hermann Brandenbusch nah der leßten Jabres Bilanz der dritte Theil des

2) Sry en R A L RE: zu Efsen. } ie Gesellschaft ha eit 1. Mârz 190 i; emittierien Grundkapitals verloren ist; es sei denn, | den Austritt des Theilhabers Jean Railein me Sea GLURA ag E s ar 1900 daß in einer dieserhalb zu berufenten Generalver- | gelöst. Das Geschäft ist auf den andern Theilhaber, Königliches Amts richt. : sam die Ania der i einer Ae R laprltanfen Heinrih Reulein in E L

ehrheit von es bei der Beschlußfassung ver- | Nürnberg, übergegangen, j Mchrhe Ion T f E S E g er es unter der bisherigen | Recklinghausen.

angen ist, welche das Handelsgeshäft unter under, tier Firma fortsezt. Sodann ift in demselben Register unter Nr. 41 die verwittwete Kaufmann Henriette Auzuste Müll-r, geb. Trebsdorf, zu Mühl, berg a. E., als Inhaberin der Firma Gustay Müller mit dem Size in Mühlberg a- E. heute eingetragen worden, Mühlberg a. E., den 15. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

M G E R sel sHaftsregifter unter Ne. 112 L teipzig, den 3. März 1900. n unser Gesells{aftsregister unter 2r. J E e Va bnigliches Amtsgericht. Abth. I1B. Niederlage der Cigarren- und Tabakfabrit Kreuzburg, O.-S. [89452] Schmidt. von I. Neumann aus Verlin zun Berlin mit In das Handelsregister A. is heute unter Ne. 50 i E

E Lig yaatain I S betreffend, die Firma naß Kotzur Culturingenieur, | Leipzig. [89458] | ift beute olgendes eingetragen worden :

U ALRANA E ey als deren Inhaber der A Biatt 4288 des Handelsregiflers, die Firma NaUmana Ba s Dina Fe „am Kulturingenieur Ignaß Koßur, Kreuzburg O.-S., | H, Preßler in Leipzig i ¿it E Cra e aus der Handel8g uss eingetragen worden. den, daß ter bisherige Inbaber ax Adler ‘d?e, : i

Die Ties Nr 324 des Firmenregisters eingetragene 2 ial Ablebens auëgeschieden, daß Frau M.- Gladbach, den 19. Februar 1900.

Firma Rofina Zirnik, Kreuzbu:g O.-S., ist am | Anna Linda verw. Adler, geb. Beier, in Leipzig

89448] | Leipzig. / [89462]

n unser Handelsregifter“ ist heute in A th. A. Auf Blatt 3127 des Handelsregisters, die Firma 500 0090,00 M freditiren die ac 15 die offene Handelsgesellschaft „Frauz | Franz Schneider in Leipzig betr., ist heute ein- j Dummer & C°_ Adlershof“ und als deren In- fraaA worden, daf der rersönlih haftende Gesell- haber der Kaufmann Franz Dummer in Adlershof | schafter Herr Franz Oskar S(hneider infolge Ab- und der Kaufmann Max Auerbah in Nowawes ein- | lebens ausgeschieden und, eine Kommanditistin getragen worden. Die Gesellscha hat am 27. Ja- | eingetreten, daß weiter zwet Kommanditisten aus- nuar 1900 begonnen. Zur L E-ED Sibanton e B de O R

j nur gemein e: neider un aufmann

iat E R Y ) Leipzig als persönli haftende Gesellshafter einge-

Köpenick, den 15. Februar 1900. treten sind.

e. der Betrag von 43,53 & wird den Inferenten Köpenick.

baar gezahlt ;

d. den Rest von Inferenten der neuen Aktiengesellschaft dergestalt, daß derselbe mit jährli 4 °/% zu verzinsen und vom 1. Oktober 1903 ab mit jährli zwei Prozent zuzügli ersparter Zinsen zu amort si-¿ren und unter Zagrundelegung dieser Amortisation mit einem Auf- s{lage von fünf Prozent, also mit 525 000 Æ, zu- rück.uzahlen ist. Zur Sicherheit dieser 500 000 M4 hat die neue Aktiengeselshaft auf dem gesammten ihr von den Inferenten übereigneten Grundbesiß eine e’ ststellige Kautionsbypothek zum Höwstbetraze von 550000 Æ unter Bildung eines Hypotheken- briefes zu bestellen und den leßteren den Inferenten aus¡ubäntigen, auch auf deren Verlangen über diese 500 000 4 einzelne Tbeilshuldv-rshreibungen in für den Handelsverkehr übliher Form und în zu vereinbarenden Abschnitten auszustellen und auszu- bändigen. ;

Von den den Inferenten zur Abgeltung des für

P r E,

n das Handelsregifter A. ift ein :

D S E N L Lao . Spalte 2. H. Brandenbusch - Kaiser,

Kaisers Kaffeegeschäft mit Hauptniederlafsung in

[88942]

[88941]

V Le zeit : Köntgliches Amisgerih In unser Gesellshaftsregister is am 28. Februar

ge rof

a E E A

E E E E

die Einlagen zu gewährenden U-berlafsungt preises ewäbrten 953 Aktien (oben zu þÞ) entfallen auf osef Goldstein 353, auf Abraham Goldstein 300, auf Eucen Goldstein 300 Aktien. Die G ünder der Aktiengesellschaft find:

1) Kaufmann Josef Goldstein in Breslau,

9) Kaufmann Avraham Goldstein in Breslau,

3) Kaufmann Eugen Goldstein in Kattowiy,

4) Kaufmann Otto Arendt in Breslau,

5) Kzufmann Max Swlesinger in Breslau.

Die Sründer baben sämmtlihe Aktien über- nommen. /

Der Vorstand der Gesellsh2ft soll bis auf Weiteres aus zwei Mitzliedern bestehen.

Die Mitglieder des erften Aufsihtéraths sind:

1) Kaumann Abroham Gol-\tein in Breslau,

9) Kaufmann Ladwig Hirsh-l in Glogau,

3) Erster Bürgermeister August Schneider in

Kat: o vit, i 4) Bankdirektor Theodor Wirkler in Breélau. Mitglteder des Vorstands find: 1) Kaufmann Josef Goltstein in Breslau, 2) Kaufmann Eugen Goldstein in Kattowiß. Als Revisoren zur Prüfung des Gründungs- herganges baben fungiert: 1) Bücberrevifor Feidinand Landsberger in Breslau, | 2) Kaufmann L-opold Immerwahr in Breslau. Prokura ift ertbeilt:

1) Dein Mox Stléesinger in Breslau,

2) dem Dito Arendt ebenda,

3) dem Julius Steiniy ebenda,

4) dem Salo Riefenfeld in Kattowitz, : mit der Maßgabe, daß jeder dieser 4 Profuriften die Fi: ma der Gesellshaft immer nur in Bemein- schaft entweder mit einem Vorstande mitgliede oder mit noch einem P ofuristen der G sellschaft zu zeichnen befugt sein soll, und zwar mit einem das Profurenverbältniß andeutenden Zusaße. :

Von den mit der Anmeldung der Gesellshzft ein- ger-ihten Schriststücken kann bei Gericht Einsicht genommen werden.

Katitowit, den 27. Februar 1990.

Königliches Amtsgericht.

Kirchberg, Sachsen. [89394] Aut Blait 185 des hiesigen Htindelêregifters ift beute die dort einaetragene Firma C. H. Popp în Cunersdorf gaelô\cht worden. Kirchberg i. S., am 28. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Küchler.

Kirchberg, Sachsen. [89393]

Auf ¿em die Firma Hermanu Kramer jun. in Kirchberg betreffenden Blatt 88 des hiesigen Handeleregiste:8 ift beute eingetragen worden, daß die Handelégesellshaft durÞ das am 186. Januar 1900 erfolgte Ableben des Mitinhabers, des Herrn Kommerzi: nraths Hermann Kramer in Kirchberg, auf- e16ft worden if und nunmehr der zeitherige Mit- nhater, der Wollbändler H:.rr Hermann Kramer daselbft, tas Geschäft vom angegebenen Tage ab unter der gleiden Firma allein fortfübrt.

Kirchberg i. S., am 2. März 1900.

Königlich-s Amtsgericht. Küchler,

Königsberg, Pr. Handelöregifter [89450] des Königl. Amtsgerichts zu Königsberg i. Pr. Um 27. Februar 1900 ift eingetragen: Fm Profkurer register bei Nr. 855: Die Profura des Carl Willert für die Firma C. L. Willert ift gelöst.

Handeléreçister B. unter Nr. 8: Die Gesellschaft mit btes&ränkter Haftung unter ter Firma: „Ter- raingc sellschaft Holftein - Pregelufer, Gesell- schaft mit beshränkter Haftung“ mit dem Siß in Köuigeberg i. Pr.

Der Geselishaftéverirag ist am 19. Februar 1900 festgcstzllt. i

Den Gegenstand des Unternehmens bildet der Er- werb tes von dem Gute Gr.-Holstein, Kreis Königs- berg abgeiweigten Terrains im Areal von zusammen 15 ha 31 a 93 qm und anderer Terrains in und um Königéberg, derèn Bebauung, Verwerthung und Veräußerung, sowie die Betheiligung an anderen gleihartiz2e: Unternehmungen.

Dcs Stammfkäapital beträgt 300 000 #6. Zum Ges&äftsführer ift der Kaufmann Ecnst Stel macher, zum Stellvertreter der Architekt Auauft Pflaum, beide in Königéberg i. Pr. bestellt. D-ffentlih2 Be- kanntmachungen erfolgen durch die Königsberger Hn die Königsberger Allgemeine und die

stvre ische Z:itung. :

Géiellsczastöregister bei Nr. 1125, betreff-nd die Königsberger Allgemeine Zeitung und Ver- lagsdruvckerci,

1200 1. den §8 8—11 abgeändert worden. Kör igsbrückK.

in Dreóden eine Zweigniederlassung worden ist. i Königsbrück, am 3. März 1900, \

Das Königlihe Amtsgericht.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gejelishaftsvertrag ift durch Be- {luß dzr Gesellshafterversammlung vom 17. Februar

[89449]

Irma Handelsregister für den Bezirk des unter- zeihneten Am!8zerihis if auf dem für die Firma MNeinbtardt und Wolf in Königsbrück bestehenden Regist:rblatte Nr. 31 heute verlautbart R Is errichte

10. d. Mts. g-lö1cht worden. Z Kreuzburg O.-S., den 2. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Kreuznach. Befanntmachung. [89451] 1) Die unter Nr. 52 unferes Gesellschaftsreaisters eirgetragene ofene Handelsgesellichaft in Firma „Adolph Stern“ mit dem Siß? zu Kreuznach ist, nachdem der Gesellsbafter Jacob Levy dur den Tod ausgeschieden ist, gelöst worden. 2) Unter Nr. 4 des Handeléregist-r8 Abtheilung A. wurde eirgetragen die Firmx „Adolph Steru“ mit dem S18e zu Kreuznach und als deren Inhaber der Kaufmann Adolph Stern daselbst. Kreuznach, den 2. März 1900.

Kgl. Amtsgericht. Abth. 2.

Landau, Pfalz. j [89644] Im Handel-register wurde eingetragen die Firma „Hermann Schneider“‘“ mit dem Siye in Landau, untec der der ada wobnhafte Kaufmann Hermann Schneider eine Ofen-, Herd- und Vaschinenhandlung betreibt. : Landau, Pfalz, 1. März 1200.

Kgl. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [89845] Fm Handeléregister wurde eingetragen die Firma „Georg Hundemer“/ mit dem Siße in Edes- heiw, unter welcher der allda wohnhafte Weinguts- besißer Geora Hundemer eine Weinhandlung betreibt. Landau, Pf., 3. März 1900.

Kal. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. i [82646] Fin Handelsregister wurde eingetragen die Firma „Max Wolf‘“ mit dem Ee in Landau, unter rvelher der allda wohnhafte Kaufmann Vax Wolf ein Kolontal-, Material- und Farbwaarengeschäst en gros betreibt. ; Landau, Pf., 3. März 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Leipzig. i [89455] Auf Blatt 10 689 des Handelsregifters find heute die Firma Sidersky & Nabinowitsch in Leipzig und als deren Jr haver (Gesellschafter) die Handels leute Herr Salomon Sidersfky und Herr Abraham Rabinowitsh in L-ivzig eingetragen, auch ist ver- lautbart worden, daß die Gesellshaft am 2. Januar 1900 errihtet worden ist. Leipzig, den 3. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. I1B. Schmidt. Leipzig. [89454] Auf Blatt 4050 des Handelsregisters is heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Herr Johann Paul Otto Hoffmann in Leipzig als per!örlih haftender Ge|ell'hafter in die Firma Pocher & Danker daselbft eingetreten ist. Leipzig, den 3. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abtb. IIB, Schmidt.

Leipzig. : [89458] Auf Blatt 8935 des Handelsregisters ist heute cingetragen worden, daß der Gesellschafter Herr Friedri Wilhelm Rudolf Wille aus der Firma Nagel & Wille in Leipzig ausgeschieden und dagegen ein Kommanditist eingetreten ift. Leipzig, den 3. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. IIB. Schmidt.

Leipzig. B95) Auf Biatt 8190 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß der Gesellschafter Herr Peter Paul Joscf H-nninzer aus der Firma Oskar Norroschewis in Leipzig au8geschieden ist. Leipzig, den 3. März 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. Il B. Schmidt. E Leipzig. ? [89453] Auf dem die Firma Kohlensäurewerk Gewerk- schaft Perpetua L in Engelódorf betreffenden Blatt 9974 des Handelsregisters ift beute eingetragen worden, daß zu Ug NEDEn des Grubenvorstandes der Gewerkschaft des Eisensteinbergwerks Perpetua T in den Gemeinden Rüggeberg und Schweslinghausen des Kreises Hagen, der Inhaberin der vorstehenden Firma, beftellt worden us die Herren Bergwerks- Direktor Heinrih Schäfer in Kupferdreh, Brauerei- besiger Gustav Prößdorf in Leipzig - Plagwiß, Fabrikant Albert Huffmann in Werden, Bau? unternehmer Fohann Piekenbrok in Efsen, Kaufmann Carl Peters: Frenédorf in Frankfurt a. M. und Chemiker Dr. Heinri Müller in Leipzig. Leipzig, den 3. März 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. I[B. Schmidt.

Leipzig. [89461] Auf Blatt 7722 des Handelsregisters is heute eingetragen worden, daß Herr Victor Otto Philipp Nagel, Kaufmann in Leipzig, in die Firma Wille « Co. daselbft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten und dagegen der persönli haftende Gesellschafter Herr Friedrih Wilhelm Nu- dolf Wille ausgeschieden ift. Leipzig, den 3. März 1900. Königliches Amtsgeriht. Abth. 11 B,

nbaberin der Firma und daß den Kaufleuten Ss Carl Hugo Beier und Curt Hermann Beier, beide daselbst, Prokura ertheilt worden ift. Leipzig, den 3. März 1900. Königliches Amts3zeriht. Abth. IT B. Schmidt.

Leipzig. [89459] Auf Blatt 8209 des Hundelsregifters ift beute eingetragen worden, daß die Firma Gebrüder Funk

in Leipzig erloschen ist. Leipzig, den 3. März 1900, Königliches Amtsgericht. Schmidt.

Abth. I1B.

Lippstadt. [89463] F e unfet Handelsregister A. is unter Nr. 2 heute die Firma Otto Daniels hier und als deren In- haber der Kaufmann Arthur Wilhelm Otto Daniels hierselbft eingetragen. _ Lippstadt, den 1. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Mannheim. Sandel8regiftereintrag. [88293] Zum G:\.-Reg. Bo. V1II, O..Z 103, Firma „„Juternationale Seilfabriken Aftieugesell- \chaft‘“’ in Maunheim wurde heute cingetragen: Die Generalverjammlung vom 59. Februar 1900 hat die Abänderung der Statuten bes{lofsen. Der Vorftand besteht aus etner oder m-hreren Personen und wird vom Aufsichtsratbe bestellt. Zu Wll -ngerklärungen für die Gesellschaft bedarf es der Mitwirkung ¿weier Vorstandsmitglieder oder eines Norstardsmitglieds und eines Prokuristen oder ¡weier Prokuristen. Besteht der Vorstand nur aus einer Person, îo wird die Gesellshaft von ihr oder von zwei Prokuristin vertreten. e Die Generalversammlung wird regelmäßig dur den Aufsichtörath mittels Bekanntmachung im eichs-Anzeiger berufen. : a brt. Aenderungen sind aus den hier ein- gereibten U-funden ersichtlich. Mauuheim, 24 Februar 1900.

Großh. Amtsgericht. IIL. Mannheim. Sandel8regiftereintrag. [89648] Zum Ges E Bd. IX, D.-Z. 46, în Fort- seßung von Bd. VIII, O.-3. 39|, Firma: „„Aktien- gesellschaft sür chemische Judustrie‘/ in Maun- heim, wurde heute eingetiazen: . Rudolf Hory und Frig Jander, beide in Mannkbeim, sind zu Prokuristen bestellt; jeder von ihnen fann die Firma in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitalied zeibnen. ;

Mannheim, dem 1. März 1900.

Grofh. Amtsgericht. III. Mannheim. Sandelêregiftereintrag-. [89647] Nr. 9142. Zum Ges.-Reg. Bd. IX, D..Z. 47, in Fortsetzuna von O.-Z. 15, Firma: „Ludwigshafener Walzmühle“ in Maunheim, wurde beute eingetragen: i Das it lloertretende Vorftandêmitglied Emil Mazenau ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Fritz Artmarn in Ludwigshafen a. Rh. ift zum Mitgliede des Vorstandes bestellt und berechtigt, die Firma in Gerneinshaft mit einem anderen Z?ich- nunoaéb-rechtigten zu zeichnen. Manunheim, den 1. März 1900.

Gr. Am1sgeriht. IIL.

Mayen, register eingetragen worden:

Firma: „Kaisers Kaffeegeschäft,

dem Siye in Vierscn und mit einer

für dieselbe zu zeichnen berechtigt ift. Kgl. Amtsg-riht Mayen.

Metz. Bekauntmachuug.

in Band 11 bei Nr. 2444 bei der Firma Salzmann Comtefse in Metz beute eingetrag?n : Die Firma ift erloschen.

Delikatessenhändler in Metz, übergegangen.

beute eingetragen die Firma: Franz Jacquelot, [Nachfolger von Salzmann: Comtesse, mit dem Sihe in Franz Jacquelot,

borene Burr, Prokura ertbeilt hat. Meg, den 5. März 1900. i Kaiserlihes Amtsgericht.

Mühlberg, Elbe. : In unser Firmenregister ist bei der unter Nr, 1

durch Testament auf die verwittwete Kaufman

[89464] Am 24. Februar 1900 ist in unser Gesellshasts-

) V? vom 16. Mai 1899 if unter der Durch V-?rtrag vom Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ eine Geselüazr Qi! niederlassung in Mayen zum Zwecke der Betreibung einer Kase Rösterei Verkauf von Kaffees, Kakao, Thee, Chokolade und ähnlichen Artikeln errichtet

worden. Das Stammkapital der Geseüschaft be- trägt 3 200 000 A Geschäf1sfübrer sind die Kauf- leute Josef und Peter Kaiser in Viersen, von denen jeder die Gesellscaft für si allein zu vertreten und

[89466] Im Firmenregister des biefigen Amtsgerichts wurde

Das Geschäft if durch Kauf auf den Franz JIacquelot, Restaurateur und

Im Firmenregister Band IIT wurde bei Nr. 3017

Met. Inhaber der Firma _ ift Nestaurateur und Deslikatessen- bändler in Meß, welcher seiner Chefrau Maria, ge-

eingetragenen Firma „Guftav Müller“/ in Mühl- 6 berg a. E., Inhaber Kaufmann Gustav Müller §4 daselbst, vermerkt worden, daß das Handelsgeschäft

M.-Gladbach.' [83927]

In uyser Handelsregister A. unter Nr. 9 ift die

Firma Albert Freund zu M. Gladbach Jn-

baber : Kaufmann Hermann Dillcff zu V.-Gladbat

heute eingetrag?n worden.

M.-Gladbach, den 21. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

M.-Gladbach. [88929] In unter Handelsreagiïter A unter Nr. 10 ift die Qs Marie Schlafhorft zu M.-Gladbach nhaberin Frau Clara Haardt, gev. Schlafhorst, zu M.-Sladbab beute eingetragen worden. M.-Gladbach, den 21. Februar 1900. Königliches Amt!sgericht.

M.-Gladbach. [88831] In unjer He'ellschaftsregister ift unter Nr. 929, die Rheinisch - Weftfälische Rückversficherungs Aktien-Gesellschaft in M.-Gladbach betr: ffend, heute Folgendes eing-trazen worden:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 17. Oktober 1899, genehmigt laut Reskript der H.rren Minister für Handel und Gewerbe und des Snnern vom 6. Januac 1900, ‘bat das Statut der Gesellschaft eine andere Faffung erhalten; insbesondere lauten jeßt die §8 2 Absay 2: 23, 3. Theil; 28; 34; 38; 46; 51 und 53 1 Ga

2. i Die Dauer der Gesellschaft ist auf eine bestimmte Zeit nicht beschränkt.

J: Der Vorstand besteht aus mindestens vier, bôHstent sechs Mitgliedern und wird von der Generalver- sammlung aus der Zabl der Aktionäre gewählt. Ron zwei zu zwei Jahren, und zwar jedesmal in der ordentlichen Generalversammlung des betreffenden Fahres scheidet ein Mitglied nach der Amtsdauer Jus. Bei gleicher Amtsdauer entscheidet das vom Vorsitzenden zu ziehende Loos. A.

8 28.

Die Mitglieter des Vorstandes erhalten zusammen eine feste Jabresentsbädigung von 5000 G und Ersay der bei Ausübung ihrer Funktionen enb ftebenden baaren Auslogen. Der Anspru auf Enk- \{hädigung von 5000 #4 fällt für solche Jahre fort, in welhen nicht mindestens eine Dividende von 409/96 an die Aktionäre aus dem Jahres-Reingewinn vertheilt wird. Außerdem bezieht der Vorftand eint Tantième von 9509/9 des Jabres - R-ingewinnet, welher nach Vornahme sämmtlicher Abschreibungen und Rücklagen, sowie nah A“zug eines für die Aktionäre bestimmten Betrages von 49/9 des einge ¡ablten Grundfapitals verbleibt. Die Vertheilung dieser Tantième unter die einzelnen Mitglieder bleibt dem Vorstande nah Maßgabe brer Mühe waltung überlassen. i;

Der ‘Generalversammlung bleibt vorbebalten, über die Höhe der Tantième abändernde Beschlüsse j

fassen. 8 34.

Der Aufsichtsrath besteut aus mindestens f{!, böhstens zwôlf Mitgliedern. Die fortlaufende Kon- trole der Geschäftsführung wird dem Aufsichtsratbe anvertraut. Die Mitglieder desselben dürfen nit zugleich Mitglieder des Vorftandes oder det! Direktion fein. Ï

Die Mitglieder des Aufsi4tsrathes werden durä die Gereralversammlung ermählt. In jedem Jahr bei Gelegenbeit der ordentlichen Generalversammlun scheiden nah der Amtédauer zwei bezw. drei Mit- glieder aus. Bei gleicer Amtédauer entscheidet dal Loos. Die Ausscheidenden sind wieder wählbar. Bei vorkemmenden außergewöhnlihen Vakanzea bleib die erledigten Stellen bis zur nä&sten ocdentliea Generalversammlung unbesctt, solanze noch mind stens vier Mitalieder funktionieren. Andernfalls if eine außero: dentlihe Generalvzrsammlung zur Vor nahme der Ersazwahlen zu berufen. .

Die Ersazwahlen gelten für die weitere Dauct der Funktionszeit der auëges@iedenen Mitglieder:

Jede Aenderung in den Personen der Aufsihtt raths-Mitglieder is von dem Vorstand unverzügli in dem Deutschen Reichs-Anzeiger bekannt zu maten Auch hat der Vorstand diz Bekanntmachung zum Handelsregifter eingureicen.

Die Mitglieder des Aufsichtsraths erhalten j! , | sammen eine feste Jahres-Eatshädigung von und Ersag der bei Ausübung ihrer Funktionen ent stehenden baaren Auélagen. Der Anspru auf Ert \{ädiaung von 5000 (A fällt für folhe Jahre fork in welchen niht mindestens eine Divid-nde von 4% an die Aktionäre aus dem Jahres-Reingewinn ver theilt wird. E Í

Außerdem bezieht der Aufsichtêrath eine Tantiòn! von 59% des jährlihen Reingewinns, welher n Vornahme sämmilicher Abschreibungen und Rücklagen sowie nah Abzug eines für die Aktionäre bestimmten Betrages von 49/0 des eingezahlten Grundkapit verbleibt. i j

Die V.rtbeilung dieser Tantiòme unter die einzelac? Mitglieder bleibt dem Aufsichtsrathe nah Maßga? ihrer Mühewaltung übeclassen,

f 89468] Der Generalversammlung bleibt vorbehalten, füv

die Höhe der Tantième abändernde Beschlüfse 1 fassen.

Ueber die Verbandlungen der Genecalversam® n | lung wird ein notarielles Protokoll aufgenom

Gaudich, A.-G.-S.

Schmidt.

Henriette Auguste Müller, geb. Trebsdorf, hier, über-

demselben ist ein von dem Vorsißenden untersch

M.-Gladbach, ten 24. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

12) Sigmund Frank in Nüraberg. Richard Frenzel in Nü-nberg.}

Nürnbergec Honig-Ersatz-Versandt Friedrich

Neuburg, Denau. NORAMGMUNS: [89469]

) Die Firma de: offenen Handelszesell haft „Häutemann & Comp.“ in Dillingen ift in- folge Auslösung gelöscht. 9)

Neueintragung: Ait: Lazarus Häutemann. nhaber: Banquier Lazarus Häutemann inDillingen. Sig: Dillingen. Neuburg a. D., den 11. Februar 1900. Kgl. Amtsgeriht N:uburg a. D.

Neuss. Saudel8regifter zu Neuß. [88832] Ja das Handelsregister ist heute eingetragen die Gejellshoft mit beschränkter Haftung unter der Firma: Kaisers Kaffeegeschäft, Gesellschaft mit besch-äufter Haftung“, mit dem Sitze in Viersen und Zweigniederlassung in Neuß. Gegen- stand des Unternehmers dieser Gesellschaft ist Röfterei und anderweitige Verarbeitung von Kaffee, ferner die Herstellung von Kaffeeersaßmitteln und Kaffeezusäten, jowie der Vertrieb dieser Erzeugnisse und der Ver- kauf von Kak10, Tbee, Chokolade, Biscaits, Zuker und äbnlih n Artikeln. Das Stammkapital beträgt 3200000 A D-e?-r Gesellshaftsver!rag is am 16. Mai 1899 ges{lofsen. Ges äftsführer sind: Kaufmann Joseph Kaiser und Kaufmann Peter Kaiser, beide in Viersen. Jedem derselben teht nach dem Gesfellshaftevertrage die Befugniß zu, allein die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeiwnen. Die Gesellshafter Joseph Kaiser und Peter Koiser haben ihre Stammeinlagen in der Wiile geleistet, daß sie ihre beiden gleichen Antheile an dem Vermögen der nunmehr aufgelöften Handelszesellihaft „H-rmann Kaiser“ zu Viersen in Bausch und Bogen der genannten Gesellschaft „Kaisers Kaffeegeshäft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit Wirkung vom 1. Januar 1899 ab nah dem Stande vom 31. Dezember 1898 über- eignet baben. Zu diesem V-rmögen gehören ins- bejondere: a. die in der Gemeinde Viersen, b. die in der Gemeinde Breélau, c. tie in der Gemeinde Heilbronn belegenen Gcundstück?: nebft den darauf errihteten Gebäuden mit Maschinen und allem Zubehör zum Wert1hz von zu a. 133 645,29 M, zu b. 56 303 M, ju c. 26 088,32 A, ferner gehören dazu d., die so:stigen Aftiven der genannten Handels- gesellshaft sub Firma „Hermann Kaiser“ mit allen auf Verträzen beruhenden Rechten und Verpflichtungen, mit baaren Kassenbe\ständen, Effekten, Außenständen, Hypotheken und Forderungen mit sämmtlichen zum Fabrikzeschäft und zu den Filialen gehörenden Inventarftücken, Utensilien, Vorräthen an Robftoffen, fertigen und unfertigen Waaren, sowie den Rechten und Eintragungen von Waarenzeichen und Gebrauchs- mustern zum Werth? ron 4 699 749,88 4; 6. Firmen: r-{cht und Kundtschzft dieser Handelsge|ellsha|t zum Werthe von 1073 502,40 A Insgesammt haben die Genannten also Aktiva eingelegt zum Werthe von 5 89285,89 4A Als Gegenleistung hat die Gesellschast mit be¡chränkter Haftung die Passiven der Firma „Hermann Kaiser* nah der Bilanz per 31. Dezember 1243 mit 2699 285 89 A übernommen | und den beite« Sesellshastern Geschäftéantbeile ium Werthe von 3200000 A gewähri. Oeffentlichc Bekanntmachungen der Gesell]|haft werden von dem Geschäftsführer durch einmalige Einrückung in den Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger unter Beifügung der Firma er-

assen. Neuf, dezn 31. Januar 1900. Königliches Amtsgericht. 3. Nürnberg. Befanutmachung. HandelSreaistereinträge: 1) Carl Weiß in Nürnberg. Das Geschäft is obne Außenstände und unter

[89470}

Plauen.

heute eingetragen worden, daß Herr H

Jeaa Haagen in Nürnberg. Die Firmen wurden antraasgemäß gelöscht._ _ x E, E E Lakierwaaren: abrif vorm. Gebrüder - Bing, Akti : schaft in Nüraberg. s EREE

hat die Erböbuna des Grundkapitals um fünf- hunderttausend Mark (500 000 4), O N 2 600 009 A beschlossen, durch Auegabe von 500 Stück neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien zum Nominalwerth von 1000 A Die Erhöhung ift dur{geführt. eis Ausgabekurs der Aktien beträgt 1925 M per Fd.

Nürnberg, den 5. März 1900. K. Amtsgericht. Der. Heerdegen, K. Amtsrichter.

Oberndorf, Neckar. [898649] K. Amtsgericht Oberndorf.

In dem Handelsre„ister Abth B. ift heute bei der Aktiengesells aft in Firma Hamburg - Amerika- nische Uhrenfabrik, Hauptniederlassung in Ham: burg, Zweigniederlaffung in Schramberg, einge- tragea worden: Me Se A hat am Lf Februar 1900 die

earünduna einer Zweigniederlassung mit dem Siß? in Alpirsbach beschlof:n. x D, Amtsrichter Jahn. Oranienburg. Befanntmahung. [89471] Das Stammkapital der unter Nr. 2 Abtheilung B des Handelsregisters eingetragenen Orauienburger Vau- und Kredit-Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Orauienburg it von 30 000 G auf 60 000 Æ erböht; die G-ellshaft dauert bis zum 1. Juli 1905; eine Verlängerung der Gesellshafts- dauer tritt unter gewiffen Vorausseßungen ein. Das Nähere ift in der Gerichts\hreiberei während der Geschäftsftunden ersihtlich. Oranienburg, 8. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht. Plauen. ; [89474] Auf Blatt 1492 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Gesellsbaftsfirma Vogtländische Dro- gerie Gebr. Großer in Plauen, errihtet am 1. Januar 1900 von den Kaufleuten Carl Paul Bruno Großer und Paul Eugen Alexander Großer in Plauen als Gesellschaftern, eingetragen worden. Plauen, am 3. März 1900. Königliches Amtsgericht. Steiger.

Plauen. i [89475] Auf Blatt 1493 des biesigen Handelsregisters ift heute die Firma Reinhard Nauk in Plauen und als deren Inhaber der Stickmaschinenbesiger Herr Ludwig Reinhard Rank daselbst eingetragen worden.

Plauen, am 3. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Steiger.

Plauen. 89476 Auf Blatt 1494 des hiesigen Handeldetifters wurden heute eingetragen die am 1. März 1900 er- rihiet2 ofene Handelsgefellshaft mit der Firma E. Goesmanu «& Co. in Plauen und als Ge- sellschafter die Kauileute Herren Hermann Heinrich Eduard Goesmann in Plauen und Hermann Goes- mann in Osnabrück.

Plauen, am 3. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Steiger.

[89477] Auf Blatt 375 des hiesigen Handelsregisters ist ermann Hein-

Die Generalversammluna vom 28. Februar 1900

Remscheiad.

1900 bei der unter Nr. 64 eingetragenen, in Reck- linghausen-Bruch domizilierten offenen Handels- gesellchaft in Firma „Gebrüder Sternberg“ ver-

Kaufmanns Jacob Sternberg. Helene, geb. Weil, in Relinghausen-Bruch e D it i

Demnächst ift in unser Handelsregister A. an dem- selben T1ge eingetragen unter Nr. 40 die Firma „Gebrüder Steruberg“‘zuRecklinghausen-Bruch und als deren Jahaber die Ebefrau des Kaufmanrs Jacob Sternberg, Helene, geb. Weil, in Reckling- hausen-Bruch.

Recklinghausen, den 28. Februar 1900

Königliches Amtsgericht.

Regensburg. Bekanntmachung. 89478 Die Kaufleute Max und Julius Spier von Zaubie hut betreiben seit 21. Januar lfd. Js. mit dem Sigze in Regensburg in offener Handelsgesellshaft ein Manufakturwaaren-, Konfektions-, Puß- und Kurzwaaren-Geschäft unter der Firma Gebrüder Spier. Jeder der Gefellshafter ist allein zur Ver- tretung und Zeichnung der Firma- berechtigt. Regensburg, den 3. März 1909. Kgl. Amtsgeriht Regensburg I.

Regensburg. Befanntmachung. 89479

Betreff: Führung des E Gee ] Zur Vertretung der offenen Handelsgesellschaft „Ph. Fux“ in Negensburg und zur Zeihnung der Firma derselben find nunmehr die beiden Gesell- shafterinnen Bertha und Maria Fux in Regens- burg, und zwar jede für si allein, berechtigt. Regensburg, den 5. März 1900.

Kgl. Amtsgeriht Regensburg I.

Reichenau. [88943]

Auf dem die Firma Ferdinand Gutte in Reichenau betreffenden Handelsregisterblatt Nr. 49 ist heute Folgendes eingetragen worden : Gesammtprokura ift ertheilt :

a, dem Weberei-Direktoc Ernft Wilh:Im Leubner, _b dem Kaufmann Gustav Paul Hartmann, beide in Reichenau.

Köaigliches Amtsgeriht Reichengu, am 28. Februar 19090, Neumann.

Reichenau. [88944] Auf Blatt 94 des biefigen Handelsregisters wurde L E B E in Mittelweigs- i und a eren Inhaber Herr Paul Os Göble in Waltersdorf Es O E Königliches Amtsgeriht Reichenau, am 2. März 1900. Neumann.

Reinhanusen, Hann. [89482] E Bekanntmachung. Auf Seite 58 des biesigen Handelsregisters ist zur Firma „Zuckerfabrik Gartethal, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Rittmarshausen““ einaetragen : Zufolge Beshlufses der Generalversammlung der Getellshafter vom 16. Februar 1900 ift der Gesell- schaftsvertrag vom 5. Mai 1895 dahin geändert, daß zu § 2 ein Nachtrag besagt: „Der Betrieb der Sabrik ist dur Erwerb einer Raffinerieeinrihtung auf die Erzeugung von Konsumzucker erweitert“, zua § 23 Nr. 9 hinter demn Wort? „Zuckerrüben“ eingeschaltet wird das Wort „Zuer“, zu § 23 legter Absaß anstatt der wegfallenden Worte „niht {on vorhanden“ eingefügt wird „weder schon vorräthig, noch auf spätere Tern:;ine zur Lieferung bereits gekauft ift“, zu § 27 Abfay Nr. 2 anstatt des wegfallenden Wortes „Zuckerverkauf“ eingefügt wird „Zucker-, Melasse- und Melafsenfutter Kauf und Verkauf“. Reinhausen, den 17. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

[89481]

merkt worden, daß d2s Geschäft auf die Ebefrau des

Ausschluß etwaiger Passiva auf den Kaufmann Willi- bald Hartmann in Nürnberg übergegangen, der es unter der bisherigen Firma weiterfügrt.

2) W. A. Haas in Nürnberg.

Dem Kaufmann Georg Manne in Nürnberg ift Prokura ertheilt.

3) C. Fr. Schultheiß in Nürnberg.

Das Geschäft ist in den Alleinbesiß des Kauf- manns Albert Schultheiß in Nürnberg übergegangen, mit dem Mechte zur Beibehaltung der Firma.

4) Ferdinand Meifter in Nürnberg.

Das Geschäft ist auf den bisherigen Prokuristen, den Kaufmann Karl Hübsch jun. in Nürnberg über- segangen, der es unter der bisherigen Firma fort-

rt.

5) Wilhelm Maune in Nürnberg.

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Wil- belm Manne in Nürnberg ein Rohtaback-Kommissions- gelchät. Dem Kaufmann Georg Manne in Nürn- erg ift Prokura ertbeilt.

6) Anton Steinhausen in Nürnberg.

e E Qa S der Architekt und reizermeifter Anton Steinhausen in eine Möbelhandlung. i SERERDErs

7) Chriftian Hacker in Nürnberg.

Der Inhaber Ferdinand Kalb, Kaufmann in Nürnberg, hat seit 1. März 1900 den Kaufmann Gottlieb Mehrinsg in Nürnberg als vollberehtigten Theilhaber aufgenommen und führt mit ihm das Geschäft unter unv-ränderter Firma in offener Ge- sellschaft fort.

rich Eouard Goesmann als Mitinhaber aus der Ge- sellschaftéfirma Heinrih Goesmann in Plauen aué geschieden ift. Plauen, am 3. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Steiger.

Plauen, | [89473] Auf Blatt 604 des biesiaen Handelsregisters, die Firma Leonhardt & Westen betreffend, ist beute eingetragen worden, daß der bisherige Inhaber Julius Hermann Leonhardt ausgeschieden ift und die Herren Albert Seger und Josef Anton Schü, Kaufleute in Plauen, Inhaber der Firma in offener Handels- gesellshaft geworden sind. Die neue Handelsgesell- schaft ift am 1. dies. Mon. errichtet. Plauen, am 5. März 1909. Königliches Amtsgericht.

Steiger.

Plauen. [89472] Auf dem die Firma Wilhelm Overbeck in Plauen betreffenden Blatt 633 des hiesigen Hand els- registers ist heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift. Plauen, am 5. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Steiger.

Radolfzell. Handelsregistereintrag. [89650] Nr. 2603. Zum diesseitigen Handelsregister Einzel-

8) Schöulein & Halbmair in Nürnberg.

In das hiesige Handelsregifter, Abtheilung A., wurde beute unter Nr. 23 eingetragen die Firma Werkzeugfabrik Remscheid Alex. Blasberg «& in Remscheid und als deren persönlich haftende Gefellschafter: 1) Alexander Karl Blasberg, Werkzeugfabrikant in Remscheid, 2) Wilhelm Strack- bein, Kaufmann in Remscheid, von welchen ein Ieder zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ift. Die | i Gesellshaft hat am 1. Februar 1900 begonnen. Remscheid, den 2. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 11. [89480]

Remscheid. In das hiesige Handel®register, Abtheilung A., wurde heute unter Nr. 24 eingetragen die Firma Gebrüder Hein in Remscheid und als deren per- fönlich haftende Gesellschafter: 1) Jsidor Hein, Kaufmann in Remscheid, 2) Karl Hein, Kaufmann in Remscheid, von welchen ein jeder zur Vertretung der Ge}ellshaft berehtigt ist. Die Gesellschaft hat am 1. März 1900 begonnen. Remscheid, den 2. März 1900. i Königliches Amtsgericht. Abth. I1. j Rotenburg, Hann,

[88947] __ Bekauntmachung. In das hiesige Handelsregifter Abtheilung A. ift heute eingetragen : Nummer der Firma: 1. Sp. 1 (Nummer der Eintragung): 1. Sv. 2 (Firma 2c., Siß der Gefellshaft): Meyer

firmenregifter wurde eingetragen: O.-Z.250: Eintrag

Stromberg, Hunsrück.

Firmeninhaber Weinhändlerin Adelheide, Seligmann, Wittwe von Samuel Maver zu Bingen.

Fletcher, zu Scheeßel. Spalte 3 (Bezeichnung des Einzelkaufmanns 2c.): Kaufmann Arthur George Flether zu Sch:eßel. Noteuburg i. Hann., 27. Februar 1900, Königliches Amtsgericht.

Rothenburg, O0.-L. [88945]

R wie nser T unter Nr. 2 dte irma „Baugeschäft und Dampfsägewerk C. H. Pötschke““ in Rothenburg, O.-L I und als deren Inbaber der Maurer- und Zimmermeister Karl Hiinrih Pötshke in Rothenburg, O.-L,, beut eingetragen worden.

Rothenburg, O.-L., den 26. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Rottweil. R. Amtsgeriht Rottweil. [88946] Im Handelsregister wurden folgende Einträge ge- macht, und zwar cis „der nos E ca Csgerranenen, in

enningen domizilierten Einzelfirma Sigm E / E E «Vas Konkursverfahren über die Firma wurde U Mts. aufgeboben“ ; E e E 2) bei der unter Nr 47 eingetragenen Gesell firma A, Rosenthal hier: : N E Die seitherige Theilhaberin Fanny Rosenthal if aus der Firma ausgetreten und an ihrer Stelle Jsak genannt Julius Braunschweiger, Kaufmann hier, als Theilhaber der Firma eingetreten. Den 28. Februar 1900.

Stv. Amtsrichter B öf.

Rudolstadt. Befanntmachung. [89483]

Im Handelsregister für Rudolstadt Abtheilung A. Bd. 1 S. 4 und 5 ist heute bei der Firma H. Vähring & Co. in Blankenburg i. Thü- ringen eingetragen worden : Mèargarethe Bähring, geb. Kohler, in Blanken- burg ist aus den persönlih haftenden Gesellshaftern ausgeschieden. : Kaufmann Carl Kohler jun. daselbst is in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter ein- getreten. Rudolstadt, den 3. März 1900.

Fürstl. Amtsgericht.

Rudolstadt. Befanutmachung. [89484]

Im Handelsregister für Rudolstadt, Abtheilung À Band 1 S. 6 und 7, is beute beider Firma Wilh. Mörsberger, Rudolstadt, eingetragen worden : Dem Kaufmann Ernft Buddy, Rudolstadt, ift Profura ertheilt worden. Nudolftadt, den 5. März 1900.

Fürftl. Amtsgericht.

Schweidnitz. [89485 In unserem Handelsregister Abtheilung B ist bei der unter Nr. 1 verzeibneten Firma Vereinigte Chamotte - Fabriken (vormals C. Kulmiz) Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Saarau vermerkt worden: In Markt Redwitz, Königreich Bayern, ist eine Zweigniederlafsung errichtet. Schweidnitz, den 28. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Sonneberg. {(89486] Zau der auf Blatt 161 des Handelsregisters ein- getragenen Firma:

S E. Escher jun. zu Souneberg

ist heute eingetragen worden : Kaufmann Friy Bierschenk zu Prokurist.

Sonneberg, den 1. März 1900, Herzogl. Amtsgericht. Abth. I.

Stassfurt. 8948 Die im früheren Firmenregister unter E 70 eingetragene Firma W,. Braudt in Atzendorf ift beute gaclôscht worden.

Staßfurt, den 27. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Sonneberg ift

[88333]

Folgende in unserm Firmenregister unter den

nacwbezeichneten Nummern eingetcagene Firmen sollen gelö*cht werden :

Nr. 21. Salomon Loeb, Wallhausen, Firmen- nhaber Kaufmann Salomon Loeb zu Wallhausen. Nr. 22, Jacob Mayer, Münster bei Bingen, geborene

Nr. 23. Benjamin Mattes, Waldlaubers-

heim, Firmeninhaber Meblhändler und Kolonial- waarenhändler Benjamin Mattes zu Waldlaubersheim.

Nr. 24. Georg Philipp Preisel, Schweppeu-

hausen, Firmeninhaber Handelsmann Geor ili Preisel zu Schweppenhausen. g Dpp

Nr. %. Carl Wehrfriß, Schweppenhausen, irwmeninhaber Papierjabrikant Carl Wobei zu chweppenhausen.

Nr. 28, Jacob Wolf, Windesheim, Firmen- nhaber Krämer und Handelsmann Jakob Wolff L. u Windesheim.

Nr. 29. Heinrich Mecking, Stromberg, irmeninhaber Kaufmann Heinrich Mecking zu

tromberg. Nr. 30. Jacob Kohlmann,

Stromberg,

Firmerinhaber Handelsagent Jakob Kohlmann zu Stromberg.

Nr. 31, Jacob Schmitt, Seibersbach auf

der Junkermühle, Firmeninhaber Müller und

«& Nöhrs zu Vifselhövede. -

Handelsmann Jakob Schmitt daselbst.