1900 / 60 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Klaffe.

16, J. 5261. Letternauslöseyorrihtung für Zeilensezmaschinen. 27. 11. 99.

15. M. 15 735. Typen-Abdruckvorrihtung für Schreibmaschinen. 27. 11. 99.

25. L. 13 844. Verfahren zur Herftellung von Chenille aus Federn. 20. 11. 99.

42. F. 11161, Instrument zum Messen der Inhalte ebener Flächen, deren ftatisher Momente und Trägheiismomente. 30.11. 99.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachang der Anmeldung im Reich8-Anzeigez. Die Wirkungen des einftweiligen Sbuyes gelten als nit eingetreten.

3) Versaguugen. Auf die nahstehend bezeichneten, im Reih8-An- j an dem angegebznzn Tage bekannt en meldungen ift ein Patent versagt. Die Wirkungen e G S@{uges gelten als nit eingetreten. afffffe. 12. S. 9838, Verfahren zur Darftellung von Chloriden der Rhodamine. 24. 3. 98. 60. L. 11886. Zertrifugalregler. 18. 7. 98. 76. M. 15 748. Krayenbes&lag. 30. 1. 99.

4) Aenderungen in der Persou

des Inhabers. Eingetragene Jnhaber der folgenden Patente find nunmehr die nahbenanuten Personen.

Klasse. : :

20. 109863. Sicherung für aus seitlih dreh- baren Haken bestehende Gisenbahnkupvelungen. Otto Kachholz, Magdedurg, Sternftr. 18.

21. 99 161. Klinke für Fernsvrehvermittelung#- ämter. Telephon-Fabrik Actieugesell- \chaft vorm. J. Berliner, Hannover, Knic- firaße 18.

22. 108 307. Verfahren zur Herstellung er- babener Verzierungen auf Holz, Leder u dgl. F Pfaazelter, Salzburg, I ao Ad Vertr. : Dr. Arnold Seligschx, Berlin, chrerstr. 7,

26. 195 511. LBerfabren zur He: stellung von Wasfsergas. J. Gduzrd Voldshmid, Fiank- furt a. M.

§9. 97068, Verfahren zur Vorbe-eiiung ge- walzter Gummibänder für das Éusshneiden. AEUBLRuN Svensk- Gugelska Gumumi- fabrifen, Malmö; Vertr: G. H. Knocyp, Dresden.

40. 1013536. Verfabren zur Darstellung von Beryllium. Dr. Bernhard Scheid, Frank- furt a. M.-Beckenbeim, Adalbertftr.

40. 104633. Verfahren zur Darftellung von Beryllium; Zuf. z. Pat. 101 326. Dr. Bern- bard Seid, Frankfurt a. M. - Bockenhbeim, Adakvertstr.

42. 106784. Siroboskopisher Apparat mit auf einem Bande befestizten Bildern Juter- uationale Kosmoskop-Gesellschaft mit be- schräukter Haftung, Berlin.

42. 108 715. Apparat zur Darftellung keb?endez Photographien. Internationale Koômoskop- Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin.

423. 108 810. Vorrichtung zur Fortbervegung des Bildbandes bei Apparaten zur Darstellung lebenter Péotographien. IJunteraationale Kosmoskop - Gesellschaft mit ves{ränkter Haftung, Berlin.

57. 107607, Apparat zur Aufnahme und Wiederzabe von Serienbildern, Inter- nationale Kosmoskop-Gesellshaft mit be- schränkter Haftung, Berlin.

10, 109 949. L-fezeihen. König & Co., Köln a. Rb., u. Greiner & Pfeiffer, Stuttgart.

71, 93164. Vorrihtung zum Auftragen von Lad, Firniß u. dgl. auf Schuhwerk. Afktie- bolaget Sveusk-ESugelska Gummifabriken, Malz:nsò; Vertr.: G. H. Knoop, Dresden.

71, 94 893. Vorri&tung zum Anprefsen der Soble von SummisZuben. Aktiebolaget Svensk-Eugelska Gummifabriken, Malmö; Vertr.: G. H Knoop, Dresden.

72. 78 90D. Feld-Lafette ohne die Lafetten- wände durdringente Rada(se. Vickers Sons «& Maxim Limited, 32 Victoria Street, London; Vertr.: Robert R. StHhmidt, Berlin, Potsdamerftr. 141.

76, 69370, Selbstibätige Spulmascbine. Stickerei Feldmühle vorm. Loeb, Schoen- feld «& Co., Rorschach, Shweiz; Vertr. : Otto Sadck, Leipzig.

§0. 89735. Brennofen für Kalk, Zement u. st. w. HPermann Schmidt, Bonn a. Rh.

5) Aenderungeu in der Person

Klasse. des Vertreters.

G6. 95389, Verfahren und Einrichtung zum Lüften des Keimguts auf der Tenne. August Brunner, Puzxtigam, Steierm. An Stelle des bisherigen Vertreters ift Ludwig Topf in Erfurt zum Vertretzr bestelli worden.

6. 97478. Vorrichtung zum Temperieren und Befeuchten von Luft. Auguft Brunner, Puntigcam, Steierm. An Stelle des bis- herigen Vertreters is Ludwig Topf in Grfurt zum Vertreter bestellt worden.

6. 97557, Wendevorrihtung sür Malz mit Borrichtung zum gleichzeitigen Lüften. August Brununuer, Puntigam, Steierm. An Stelle des bisherig-n Vertreters ift Ludwig Topf in Erfurt zum Vertreter beftellt worden.

24, 104762, Zerfleinerungömaschine. Levi Tracy Suow, New Haven, Conn., V. St. A. An Stelle der bisherigen Vertreter ist Robert N. Schmidt, Berlin, Potsdamerstc. 141, zum Vertreter bestellt worden.

49. 93321. Walzwerk zur Herstellung von profiliertem Walzgut. American Universal Mill Cómpan7y, New York, An Stelle der bisherigen Vertreter 2 Fr. Meffert u. Dr. L, Sell in Berlin, Dorotheenftr. 22, zu Ver- tretern bestellt worden.

49. 102 031, Doppelwali¡werk zur Herstellung von prefiliertem Waljgut verschiedener Flantshen- breite. American Universal Mill Company, New York. An Stelle der bis- herigen Vertreter sind Fr. Meffert u. Dr. L. Sell in Berlin, Dorotheenstr. 22, zu Vertretern be- stellt worden.

49, 103230, enam an Waljz- werken zur Herstellung von profiliertem Walzgut. American Universal Mill Company, New Yori. An Stelle der bisherigen Ver- treter {sind Fr. Meffert u. Dr. L Sell în Berlin, Dorotheenstr. 22, zu Vertretern bestellt worden.

6) Löschungen. | a. Jufolge Nichtzahlung der Gebühren. 4: Tos 3. 6: 77730 79774. 7: 81176. S: 94332 98 729 102232. 1L: 47153 88531 99496 102132. 12: 64671 69328 73285 77353 89026 103496. 13: 70317 88042 94 873. 14: 81082 85 994 92 374 105 687. 16: 81128. 16: 107 234. 20: 61 177 93 658 95 364 96 036 10! 304 101846 1C2 582 103 097 105 933 106 888 107838. L: 86435 88586 90622 92206 99836 101620 106420. DI: 44954 49 138 49 139 66 199 99 227. 24: 93 820 103937. 26: 99382 101712 104433 108296. 23S: 85 933. S3: 103441. 34: 94103 995483. 35: 160 091 101 118. 36: 83 291 85 092. 423: 66 942 87659 98127 98899 101851. 44: 69877 103239. 45: 82884 88190 100100. 46: 96326. 47: 54553 66780 99317 104391 105 072 105740. 49: 101965 107965. S5L: 75072 108228. 52: 93974 98047 101215 54: 87457 101733 106937. 55: 89585. 57: 838 204. 58: 62554. GL: 96688. 6D: 44004. 63: 88217 96389 98368 99736 105 127 1076388. 64: 7i061 98794. 65: 58029 103 900. 66: 87 891. 68: 102 699. 69: 106 751. 70: 63910 93939. T2: 35955 43580 84947 100 267. 74: 92288. 75: 92172. 76: 96 165. 80: 89545 S3: 40852 45 398. S4: 108 301. 85: 40488 105581. 86: 98996 101722. S2: 81 305. b. Jufolge Verzichts. S8: 92 807. e. Jufoige Ablaufs der gesehlichez Dauer. 17; 33111 41020. 36: 33304. 47: 34 269. 49: 32625 35412. 60: 32442. 64%: 33137. 74: 32440. Berlin, den 8. März 1900. Kaiserliches Pateutamt.

von Huber. [90764]

Der Weltmarkt. Zeitschrift für Deutschlands Industrie, Innen- und Außenhandel. (Verlag: Albert Lmbad, G. m. b. H, Berlin SW.47 Braunschweig.) Ne. 5. Inhalt: Die Lehren der Handelsbilanz pon 1899 Die Ausfubr nach Mexico. Vom Weltmaikt: Ueber die Zunahme des deutichen Handels ia Oft-Asies. Grrichtung einer Seidenwaaren- Fabrik in Ungarn. Bedarf voa Petroleum-Koch- Ofen in Syrien. Gute Assayaussihten für Nähæaastinen in Shanghai. Landwirthschaftlich- MasŸinen in Argentinien. Zur Refocm der Interessen - Vzrtretung im Auslande: Philadelphia Gommercial Museum. Warnungen, Anregungen, Winke 2c. : Schwindelfirma W. Stiehl. Warnung vo: Gcschäftsverbintungen mit Gzarles Mani im Haag. Verschiedenes: Deutschlands KoblensHäß. Grmäßiçung der Rcisekoften von Hambucg nah Japan. Russis@e Industrie. Statirtik. Ver- kürzung der Gijenbahnstrecke Berlin—Köln—Oftende Die elektris@en Bahnen in Deatschland. Giserne Riesen-Schorufteine. Gin neues literar:\ch:8 Bureau in Berlin. Neukeiten: Elektrische Fächer und Klein-Motore. Kontrolk2fse „Meteor“. Spiritus-Glüblicht-Brenner „Phöbus*. Herrfurth"s verftellbarer Stiefelkneht Patent - Mappen- Gitagòre. Neußciten in Kleiderbügeln. Raditaler Maulwurfsfang. Büche:[@au. JInduftrie- und

ndelsnachri&ten. Konkurse im Auslande. Verdingungen im Auslande.

Gesundheit. Hygienische und gesundheitst-chnisZe

eitshrift. (Verlag von F. Leineweber, Leipzig.) Nr. 4. Inhalt: Originalien: Zur Hygiene in den Eßwaaren-Läden. Von Krei2pzysi?us Dr. Esh- richt. Einführung der Fäfkalten ia den Rhein durch die Stadt Maini. Landwirthschaftliche Vecwerihung der menschiich:n Auswurfsstoffe. Referate: Rad. Abel und P. Buttenverg, Uzber die Ginwirkung von Schimmelpilzen auf Arien und seine Verbindungen Kongresse, Vereine, Ver- sammlungen: Monatsversammlung des Vereins jür öffentlihe Gesundheitepfl-cze zu Magdeburg. Verein für Gesundheitspfl-ge za Danzig, Kleine Mittheilungea: Maßregeln zur Beseitigung der Rattenplage in Paris. Schneebefeitigung und Müllabfuhr in Berlin, Amtliche Warnung vor künstlichen Süßstcffen. Neues Baupolizeigeseg für Hamburg. Londoner Wafserversorzu»:g. Ginen VersuŸH mit der Müllverbrenzung. Straßenreinigung und Müllabfuhr in Halle. Bekämpfung der Rattenplage. Befsprecungzn neuer Schriften: Die pneumatishe Gruben - Gnt- leerung und die Verwerthung der menshliwen Abfall- stoffe für die Landwirthschast. Patent - Anmel» dungen. Ertheilungen.

Deutshe Kolonialzeitung. / Organ der Deutschen Kolonialgesell!shaft. (Schriftleitung und Geschäftsstelle: Deutsche Kolonialgesellshaft, Berlin W, Potsdamer straße 223.) Nr. 9. Inhalt: Erster Theil: SHmuckau8gabe der Deutschen Kolonial- zeitung. Verhandlungen des Ausschusses. „Bei- träge zur Kolonialpolitik und Kolonialwirthschatit.“

Neue Abtheilungen. Veränderungen in den Vorständen der Abtheilungen. Ständige Mit- glieder. Fee Theil: Nochmals die Regierung2- \{ulen in Deutsh-Oft-Afcika. Von Oberlehrer A. von Bockelmann-Danzig. Einige Bemerkungen ¡um Etat des Kiaurschougebiets für 1900. Von Fohann:3 Wilda, Neues aus und über Kiautschou. Bon Erich Prager. Literatur. Aus den Ab- theilungen. Wzrum hat jedermann im Volke ein Interesse an einer starken deutschen Flotte? BVer- kebrénagrihten.

Weinmarkt. Weinbau- und Weinhandelsblatt. (Verlag von Jean Zeimet in Trier a. M., Rheinpr.) Nr. 5. Inhalt: Allerlei Seitensprünge in der Weinfrage. Weinbau, Weinhandel und der Kon- sument in der Weingesetßfrage, oder: Wer hat das größte Interesse an dieser Frage und wer ift be- rehtigt, am meisten gehört zu werden? Ueber die Vaterschaft beim vorläufizen Reich8weingesetßentwurf. Elsaß-Lothringen. Rheinhefsen. Rheinpfalz. Baden. caxken. Sommerach. Kommende Weinversteigerungen. Frankrei. Von den franzößschen Märkten. Spanien. Von den spanishen Märkten. Griechenland. Von den

riehishen Märkten. Vermischtes. Essigsäure im Apfelwein. Briefkasten der Redaktion. Literarishes. Juristise Betrahtungen über die Golmarer Weinprozesse. Personalien. Termin- falender. Weinpreislifte.

Deutsche landwirtbschGaftlihe Genossen- haft8presfe. Fachzeitshrift für das landwirth- haftlihe Genofsenshaft3wesen. (Verlag von Gruft Wiener, Verlag für landw. Genossenschaften zu Darmstadt.) Nr. 4. Inhalt: Bekanntmachungen der Anmwaltscaft: Betr. Sammlungen für di- Hoh- wasserges§ädigten in Bayern. Aufsäße : Ländliche Genoffenschaften und verwandte Organisationen în Belgien. Genossenschaftsreht: Zar Bürgschafts- frage. Geld- und Kreditwesen: Jnternationaler Kongreß der Kreditgenofsenshaften. Die Poenhilóa Zentralgenofsenschastskafse in Berlin a!s Anlegungs- und Hinterlegungsftelle für Mee ges und fonftige geseglih ¡u hinterlegende Gelder R-hner- kursus in der Provinz Posen. Vom Dünger-, Futtermittel, und Samenmarkt: Zum Ausftreuen des Thomasmehls. Absay landw Produkte: Ge- nossenshaftlide Lagerßäuser in Bayern. Die Winzervereine des Verbandes der rbeinpreußischen landw. Genossenschaften zu Bonn. Molkerei wesen: Butterverkaufzgenossenschaft nover-Ham- burg. Beamtenversiherung: Protokoll der II. oïdent- lichen Generalversamælung der Ve:sißerungskaffe der deutsh-x landw. Genossenshaftsbeamten. Genossenshaftszeitung. Per!onalten. Literatur. Landwirtb\Zaftlicher Gencfsenschafts-Anzeiger.

Zeitschrift für Transportiwesen und Straßenbau. (Berlin.) Nr. 7. Inhalt: Straßenbau: Vergleihende Uebersicht der von der Stadt Berlin in der Zeit vom 1. April 1893 bis 31. März- 1899 zur Verwendung gelangten Straßen- bau-Maieratien. 1. Straßenreinigang: Bericht úber das Berliner Straßenreinigung8wesen. II[. -- Wegereht: Entscheidung beulg der mit dec voll- itändigen Durchführung der Bahalinie zusammen- hängenden Wegeverlegungen und Einziebungen u. #. w. Strafienbahnwesen : Der elektrische Straßtenbahn- betrieb in verschiedenen europäischen Ländern. IT Entscheidungen in der zwisden der Stadt Königs- berg i. Pc. und der dortigen Straßenbabn schwebenden Prozeÿ-Angelegenheit. V. Straßen-, Sekundär- und Tertiärbahn-Nachrihten. Sekuadärbabnwesen : Shmalspurbabnen in Sachsen. Bahnen ver- shiedenec Systeme: Gatwikelung und Ginrichtung des Betriebes auf der Wiener Stadtbahn. Fl. Gntscheidungen. Sprechsaal. Vermischtes. Monatstabelle.

Pharmaceutishe CGentralßhalle für Deutschland. Zeitschrift für wissenschaftliche und geshäftlihe Interessen der Pharmacie. Gegründet von Dr. H Hager 1859; fortgefüht von Dr. E. Geißler. Herau8gegeben von Dr. A. Sthneider. Nr. 9. Inhalt: Chemie und Pharmacie: Aus dem Berichte voa G. Merck in Darmstadt. Salicyläurereaktion. Sewinnung von Nährftoffen aus Knoÿhen und Sehnen von Thieren. Löslich- keit der flüssigen Oele und ihrer Bestandtheile in Natriumfalicylatlêösung. Geschwefelter Stärke- zuckderiyrup. Neue Methode ¡ur Bestimmung des Morpbins im Opium. Steuerfeei2 Verwendung pon Salz. Trennung des Wi8muts vom Blei. Ammoniummolybdat als empfindlihes Reagens auf ZinnSlorür. Darstellung des Monocalciumvhos- phats. Acztylzahl bei Fettanalysen. Oxydatioa der Zitronen- und Aepfelsäure mit Kaliumper- manganat. Abscheidung des Kupfers. Beftim- mung des Silbers in versils2ciem Kupfer. Ver- bindungen von Proteinftoffe« und arxomatishen Aldebyden. Nahrung3mittel-Chemie. Hygienische Mittheilungen. Anzeigen.

Blätter für Genossenschafti8wesen. Organ des Allgemeinen Verbandes deutsher Grwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften. Verlag von I. Gutten- tag, Verlagsbuchhandlung in Berlin. Nr. 9. Inhalt: Das landwirth]haftlihe Genofsenschafts- wesen in Bayern. Hödve der Dividenden der Kreckitgznofsenshaften. Kaufmännische Leitung von Konsumveceinen. GBenofenschafts-, Handels- und Gewerdbereht: Zum Verkehr mit den Register- gerihten. Dem Vorfißenden der Generalversamm- lung fann nicht durch Statut für Fälle der Stimmen- gl-ihbeit die entscheidende Stimme eingeräumt werden. Besondere Generalversammlung!n großer Genossenschaften bezufs Vornahme der Wahlen. Der Streit zwishen dem Konsumverein uxd der Metzzec- (Fleischer-) Genossenschaft in Göppingen. Aus einzelnen Genoffenschaften und Unter- vecbänden: Lanvwirthschafts- und Gewerbebank Gera- bronn. Spar- und Bauvzrein Bíiumenthal. Literarishes: Dr. Wilbelm Bode, Das Ausschreiben- laffen und säumige Bezahien der Rechnungen. Vermischt:2s: Gründung einer Baugenofsenschaft in Mölla. Briefkasten. Zinsfuß der Reichsbank.

Handels-Register.

Aalen. K. Württ. Amtsgericht Aalen. [90011]

In das Handelsregister für Gesellschaftsfirmen wurde beute eingetragen:

Die Firma Friz u. Rügner, Baugeschäft und Dampfsägewerk Aalen, offene Handelsgefellschaft, ist infolge Durchführung des Koankursverfahrens erloschen.

Den 5. März 1900.

Oberamtsrihter Braun.

Aalen. K, Württ. Amtsgericht Aalen. [90042] In das Handelsregister für Gesellshaftsfirmen wurde beute zur Firma Aalener Eierteigwaren- u, Maccaronifabrik Aug. Bader & C°_ in Aalen, ofene Handelsgesellschaft, eingetragen :

Die Gesellschaft hat si aufgelöst und ist in Liquidation getreten. Zum Liquidator ift Sebhard Stüzel, Kaufmann in Aalen, gewählt.

Den 5. März 1900.

Oberamtsrichter Braun.

Alzey. Bekanntmachun. [89915] Eintrag in das Firmenregifter: Die Firma „Euoch Heumaun“ in Gau- Oderuheim wurde gelö|ht. Aizey, am 5. Marz 1900. Großherzogl. Amtsgericht.

Ansbach. Sefanntmachung. [89780 Nunmehrige Inhaberin der Firma K. Friedri e alt und Plakatinftitut in „Ans-

a e Friedrich, - Spenglermeifterwittwe in n î Ansbach, 5. März 1900. Kgl. Amtsgericht. -Schaeziler.

AsehaMenburgs. Bekanntmachung. [89781] Henri Jamar, Firma in scbassenburg. Di-se Firma wird von der Wittwe Nanny Jamar tor schaffenb 5. März 1900 affenburg, 5. ri ; Éónigl. Amtsgericht.

Bärwalde, Neumark. [89782] Im Firmenregister ist beute die Firma H. R. Jahn Nr. 51 gelöïht worden. Bärwalde N.-M., den 3. März 1990. Königliches Amts3gericht.

Baumhbolder. Befanntmadchuug. [89910] In unser Handelsr-gtster ist heute unter Nr. 9 die Firma Carl Bo!kenius ¿1 Pfeffelbah und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Boikenius ebenda eingetragen worden. Baumhÿholder, den 2. März 1900. Königliches Amt3gzricht. °

Baumholder. Bekanntmachung. [89909] In unser Firmenregister ift heute das Erlôfcen: 1) der unter Nr. 2 eingetragenen Firma „C. Bott

zu Berschweiler“‘, :

2) der uter Nr. 9 eingetragenen Firma „Abra- ham Schmidt zu Ruschberg““, : 3) der untec Nr. 12 eingetragenen Firma „J-

Weudling Wittwe zu Pfeffelbach““,

4) der unter Nr. 14 eingetragenen Firma „Wil- helm Weierbacher zu Baumholder“, eingetragen worden. Baumÿholder, 2. Mär 1900. Königliches Amtsgericht.

Beckum. Sefanutmachung. [89783]

In unier GesellsŸaftsregister 1st heute bei der unter Nr. 6 eingetragenen Aktiengesellsckaft in Firma : „Westfalia, Aktiengesellschaft für Fabrikatiou vou Portland-Cement und Wasserkalk“ mit dem Siye zu BVeckum eingetragen, daß der Gesfell- \(Waftsvertrag dur Beshlus der Generalverfamm- lung vom 29. November 1899 abgeändert ist.

Hezvoriubeben ist:

ie Berufung der ordenili@en und außerordent- lihen Generalversammlungen erfolgi durch ein- maliges Aueschreiben in den Gesellschaft5blättern mindestens 19 Tage vor dem Versammlungstage, den Tag der Berufung und der Versammlung nit mitgerehnet, unter gleichzeitiger Bekanntgebung ber Tagesordnung.

Der Vorstand wird vom Aussißtsrath gewählt und befteht nah dessen Entscheidung aus einem oder mehreren Mitgliedern. Alle Urkunden und shrift- liwen Grklärungen des Vorstandes sind für die Ge- sellsha!t verbindli, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft unterzeihnet sind und, falls der Vorftand aus einem Mitgliede besteht, die eigenbändige Unter- chrift desselben oder von ¡wei Prokuriften, falls aber der Vorstand aus mebreren Mitgliedern besteht, die eigenhändige Unterschrift ¡weier Vorstandsmitglieder oder eines Vorftandêmitgliedes und eines Prokuristen tragen, do kann der Auffichtsrath auch ein Vor- ftandsmitgl ed allein zu recht8gültiger Unterschrift er- mätigen. L:

Die von der Gesellshaft au2gehenden Bekannt- machungen erfolgen unter dster ftatutenmäßigen Unter- schrift des zutändigen Gesellswaftsorzanes dur Sin- rüdcken in den „Deutschen Reichs-Anzeiger“.

Beckum, 5. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter [89911]

des Königlichen Amtsgerichts T zu Verlin. Clbtheiluag B)

Am 2. März 1909 ift in unser Gesellschaftsregister

bei Nr. 18 963, woselbft die Aktiengeselschaft in

Firma: Aktiengesellschaft für Lederfabrikation de Hifselle & Cie. mit dem Sitze zu Aachen und Zveigniederlassung zu Berlin vermz?rkt steht, eingetragen :

Fa der Generalversammluns vom 6. Juli 1899 ift der Gesellschaft3vertrag geändert worden.

Hiernach gilt u. a. jt Folgendes:

Gegenstand des Unternehmens ist: die Fabrikation von Leder aller Art und insbesondere von Riemen- croupons, Sehlledercroupons, Vachecroupon8 und Vaheabfällen. Otffentlihe Bekanntæœachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-An- zeiger. Der von dem Aufsichtsratbe zu bestellende Borstand beftehi aus einer oder mehreren Personen. In Ausführung des Generalversammlungsbes{chlusses vom 6. Iuli 1899 if das Grundkapital um 3509 000 Æ erböbt worden. Das Grundkapital be- trägt nunmehr 1500009 #- Dasselbe it ein-

etheilt in auf den Inhaber und je über 1000 Æ autende Aktien. Die neuen Aktien find zum Kurse von 115% ausgegeben.

Am 2. März 1900 ift bei Nc. 17 Abiheilung B. des Handelsregisters, woselbst die Aktiengesellschaft Taxameter, Aktiengesellschaft mit dem Sie zu Berlia vermerkt steht, ein-

getragen:

In der Generalversammlung vom 12, Februar 1900 ift bes{lofsen worden, das Grundkapital um 550 000 M berabzusegen.

Berlin, den 2. März 1909.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregifter {89912] des Königlicheu Amtsgerichts L Berlin. ‘CAbtheilung A.)

Am 3. März 1900 ift eingetragen : l

Bei Nr. 15834. Gesellschaftsregister Berlin I (Scheck «& Könning. Berlin). Die Gesell- schaft ift dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Der Kaufmann Max Sheck zu Berlin seht das Handelsgeschäft unter der Firma Max Scheck fort, diese ist nah Abtheilung A. Nr. 1124 übertragen, und zwar Firma: Max Sche. Berlin. Inhaber Max Scheck, Kaufmann, Berlin. l

Bei Nr. 8343. Gesellshaftsregifter Berlin I (Levins Wwe. & Co. Berliu). Die Handel#- gesellhaft ist durch Tod von Hermann Flato auf-

gelöft. Kaufmann Max Flato zu Berlin seyt das Ge-

{äft unter unveränderter Firma fort Diese ift

- Statuts ein neues Statut beschlofsen worden,

Nr. 1114 Abtbeilung A. übertragen, und zwar nas Nr vins Wwe, & Co. Berlin. Jus f ber Max Flato, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr 18920. G-sellshaftsregister Berlin I Carl Lude & Co. Berlin). Johann Friedri ilhelm Arciftein ist ausgeschieden. Bei Nr. 14116. Firmen ster Berlin T (G. cinbarung auf den Kaufmann Carl Friedri Wii- helm Kabermann zu Berlin übergegangen, welcher das Geschäft unter der bizherigen Firma fortführt. Zugleich ift dieselbe na@ Nr. 1113 Abtheilung A. beriragen, und ¡war Firma : H. Miles. Berliu. Inhaber: Garl Friedri® Wilbelm Kabermann, Kaufmann, Berlin. Nr 11129. Abtbeilung A. Offene Handelsgefell- haft F. I. Voigt & Co. Verlin. Gejell- schafter 1) Ferdinand Johannes Voigt, Kaufmarn, Groß-Licht-rselde, 2) Heinri Ludwig Max Stiemer- ling, Kaufmann, Berlin. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1900 begonnen. Nr. 1111. Abtheilung A. Firma: Kurt Weise. Apotheker. Lützow-Drogerie Lühzowfstr. S1, Berlin. Inhaber: Kurt Wei'e, Apotbeker, Berlin. Nr. 1103. Abtbeilung A. Prokura des Sdwin Alexander, Berlin, für die offene Handelsgesellschaft Gebrüder Levinftein. Berlin. : Nr. 1115. Abtbeiluzg A. Prokura des Edwin lexander zu Berkin für die ofene Handel2gefel- schaft Aibert Aiougüder. Vers: e Firmenregister Nr. 25 117 die Firma Emil Marold und En Nr. 11 146. Prokurenregifter Nr. 10 652 die Kollektivprokura des Alex Hirschfeld und des Arthur Jacoti für die Firma Jacobi & Adam. BVerliu, Berlin, den 3 März 1900. Königliches Amt9gerit 1. Abiheilung 90.

Bernburg. i [89784]

Unter Nx. 17 des Handelsregifters Abtbeilung A. ist eingetrazen worden:

Die unter der Firma S. Weiß in Bernbur bestehende Zweigniederlassung der in Halle a. S befindlihen Hauptni-ederlaffung is als selbftändiges Geschäft unter unveränderter Firma auf den Kauf- mann Joseyh Sarne in Bernburg übergegangen.

Beruburg, den 27. Februar 1900.

Herzoglihe8s Amtsgericht. Abtb. 3.

Bonn. Bekanntmachung. [89785] n unfer Handelsregifter ift am heutigen Tage in Abtheilung A. unter Ne. 21 die settens der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma J. H. Brauburger & Cie, mit dem Sitze in Endeuich, dem in Endenih wohnenden Kaufmann Adolf Buhl- mann ertheilte Prokura eingetragen worden. Boun, den 16. Februar 1900. / Königliches Amts3geriht. Abth. 2.

BresIanun. Bekanntmachung. F” [89736] In nier. RS[Ganaenee ift bei Nr. 3017, betreffend die Aktiengesell|chaft Breslau Kleiu- burger Terrain - Gesellschaft hier, heute ein- getragen: h Durch die Generalversammlung der Aktionäre vom 11. Dezember 1899 ift an Stelle des bisherigen

welhes fi mit dem Verfsammlungsprotokoll vom 11. Dezember 1899 Blatt 32 ff. des Beilagebandes ¡um Register befindet, von welchem jedo die Be- stimmung des § 5 Absag 1 von der Eintragung ausgeschlossen worden ist.

Heroorzubeben sind die Bestimmungen, daß alle Aktien auf deu Inbaber lauten. Ferner: Alle die Gesellsh«ft verpflichtenden Grklärungen müssen zwei Unterscriften tragen, wel&e scwohl von Vorstands- mitgliedern, als auch von Prokuristen geleistet werden können. Zur Vornahme bestimmter Geschäfte oder bestimmter Arten von Geschäften kann jedoch der Vorstand einzelne Mitglieder ermäßtigen. Eine Uaterschrift genügt, wenn der Aufsichtsrath bei der Bestellung dem ZeiSnenden das Recht der alleinigen Vertretung der Geselischaft beigelegt hat. Der Vor- ftand hat in der Weife zu zeidnen, daß die Zeichnen- den zu der Firma der Gesellshaft ihre Namens- unters{rift hinzufügen.

Zwischen der Bekanntmahung der Generals versammlung im Reichs-Anzeiger und der Ab- anns muß cine Frist von mindestens dir ei Wotdhen

gen.

Breslau, dea 13. Januar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Befauntmacchung. [89787]

In das Handelsregister A. is beut cingetragen: ch Ne. 160. Firma: Siegbert Peiser in Breslau. Inbaber Kaufmann Siegbert Peiser ebenda.

Nr. 65 die Firma Breslaquer Eiswerke Carlyle Child hier betreffend —: Die Kauf- mannéfrau Helene Ghild, geb, von Michalovéky, ift E rens Beryan als persönlich haftende Gefellshaiterin

geireien.

Die Firma iff in „Breslauer Eiswerke Carlyle Child & Co.“ geändert.

Nr. 161. Offene Handelsgesell haft: „Breslauer Eiswerke Carlyle Child & Co. in Breslau,

Perjôöalich_ haftende Geselishafter sind Carlyle

vild, Kaufmann, und Helene Child, geb. von Michalovsky, Kaufmannsfrau, beide in Dresden. Die Gesellichaft hat am 3. Fedóruar 1900 begonnen.

Frau Helene Child ist von der Vertretung der Gelellshaft ausges{lofsen.

Dem Josef Mitterlechner in Pôpel, Kreis Breslau E t T f

elöscht ist dic Firma: W. Westendorp Fabrik photographischer Trocktenplatten in Bresiau. Nr. 10 004 des Firmenregisters. Breslau, den 28. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Brieg, Bz. Breslan. [89788] « Bekauntmachung.

In - unser Handelsregister A. ist bei der unter

t, 4 früher Firmenregister Nr. 465 eins

geragenen Firma:

#SDroguerie zum rothen Kreuz F. Heise's

Nahfolger, R. Ettel, Brieg Be ltaten

d bezirk Breslau“

Droguite and des HandeltgesGis an den L :

abieinbectn: an Ege in Brieg unter der

„Franz Kaczmarek, vormals N. Ettel, Dro-

keiten und Forderungen ausgeschlossen ift. Brieg, den 3. März 1900. Kökigliches Amtsgerict.

ühl, Baden. Befauntmachung.

frau Sophie

Ehevertrags. Amtsgericht.

Chemnitz.

{luß der Generalversammlun 1899 abgeändert worden ift.

Person besteht, durch diese, dafern er aber aus mebreren Perionen kefteht, durch zwei Vorstands- mitglieder oder dur@ ein Vorstandsmitglied und

Prokuristen cültia vertreten. Chemuist, den 6 März 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. B. Dr. Frauenstein.

Döbeln. [89789]

Die auf Blatt 522 des Handelsregifters für den Bezirk des unterzeihneten S-richts eingetragene Firma Otto Benudorf in Döbeln is heute ge- lésdt worden.

Döbeln, am 1. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Lahode.

Dresden. [89792]

Auf dem die Firma Tabak- «& Cigaretten- Fabrik „Samsou“ T. Marweg in Dresden betreffenden Biatt 7205 des Handelsregisters für das unterzeihnete Amtsgericht ist am 27. Februar 1900 eingetcagen worden, daß der bisherige Inhaber Herr Thazeus Marzell Marweg ausgeschieden und Herr Tabeckihn-idez Iosef Zenschkowtki in Dresden Jn- haber der Firma ist, daß der neue Inhaber nicht für die im Betriebe des Gesckäfis begründeten Ver- bindliékeiten des bisberigen Inhabers haftet, auch die im Betriebz begründeten Forderungen nit auf ihr übergehen.

Dresden, am 5. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtb. 1s. Kramer.

Dresden. [89790] Auf Blatt 3311 des Handelsregisters füc die Stadt Dresden if Heute eingetragen worden, daß die Firma Dampfmüählen-Actiengesellschaft zu Dresden in Dresden nah beendeter Liquidation erloschen ift. Dresden, am 5. Märj 1990. Königliches Armntsgeriht. Abih. I c. Kramer.

Dresden. [89791] Auf dem di? Firma Oscar Richter in Dresdeu betreffenden Blatt 9027 des Handelsregiftecs für das unterzeihnete Amtszeriht ift heute eingetragen worden, daß Herrn Kaufmarn Ernft Hugo Schleinißz in Dresden Prokura für diese Firma ertheilt worden ift. Dresden, am 5. März 19090. Königliches Amt3g-eriht. Abth. Te. Kramer. Düsselders. [8979 Bei der unter Nr. 889 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Aftiengesell{haft in Firma Düssel: dorfer Bürgergesellschaft hier wurde heute ver- merkt, daß die bieberigen Vorstandsmitglieder Rentner Louis Kukuk, Rehts82nwalt Justizrath Dr. jur. Robert Beer, Banquier Wilkelm Auffermann, Kaufmann Wilbelm Heinemann und Kaufmann Gustav Fisch, färamtli® zu Düfseldorf, aus dem Vorstande aus- geschieden und die Kaufleute Heiarih Kolb und Tr Rie zu Düfseldorf zu Vorstandsmitgliedern bestellt Ind. Düsseldorf, den 2. März 1900. Königliches Amt3gericht.

DüsseIldorrs. [89795] _Bei der unter Nr. 2092 des Ges-llschaftsregisters eingetragenen ofenen Handelsgefells haft in Firma Gebr. Kayser hier wurde heute vermerkt, daß der Gesellschafter Edmund Kayser, Kaufmann in Düfsel- dorf, früher Fabrikart in Solingen, jeßt auch zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ift. Düfseldorf, den 3. März 1900. Közigliches Amtsgericht.

DüssedorLs. [89796] Unter Nr. 56 des Handelsregisters Abtheilung A. wurde beute eingetragen die Firma „Boswau «& Knauer“ mit dem Sitze der Hauptniederlassung in Berlin und Zweigniederlaffung în Düsseldorf und als Inhaber dec Ingenieur Hermann Knauer in Berlin.

Düsseldorf, den 3. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [89799] Die unter Nr. 1950 des Firmenregisters ein- getragene Firma Franz Stevens hier wurde heute auf Antrag gelöscht. Düsseldorf, den 3. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [89798] Unter Nr. 55 des Handelsregifters Abtbeilung A. wurde heute eingetragen die Firma Eruft Boersken mit dem Sißze in Düsseldorf und als Inhaber der Kaufmann Ernft Boersken hierselbft. Düsseldorf, den 3. März 1900.

uerie zum rothen Kreuz“ mit dem Siße in Brieg und mit dem Bemerken

eingetragen worden, daß bei dem Erwerbe. \ckâfts durch Franz Kacimarek der O rae dem Betriebe des Geschästs begründeten Verbindlich-

B [89916]

Ne. 3612. Zu D -Z. 130 des diesseitigen Firmen- regifters Firma „R. Speierer in Bühl“ wurde unterm Hzutigen eincetragen: Dur notarielle Ver- einbarung vom 31. Januar 1960 if z¡wishen dem Inhaber der Firma C. G. Wedel und seiner Ehe- hriftine Dauth die im Ehevertrag vom 20. Februar 1891 vereinbarte Gütergemeinschaft aufgehoben worden, ohne Errichiung eines neuen Vühl, den 20. Februar 1900. Gr.

- i [89894] Auf dem die Aktiengesellschaft unter der Firma „Chemnigzer Actien-Färberei und Appretur- Austalt vormals Heiurich Köruer““ in Chemuitz betreffenden Blatt 1469 des Handelsregisters für die Stadt Cbemaiß wurde beute verlautbart, daß der Gesellshafi8vertrag won: 6. März 1872 dur Be- G Ea E Prm l ah diejem Beschlusse wird die Gesells@aft, dafern der Verstand E

einen Prokuristen und in jedem Falle du:ch zwei

S mate ms T r. - Firmenregifter. Wilh. Epohrer in Fi E Am 3. Märi 1900 eingetragen:

Gr. Amtsgeriht Durlach.

Freiburg, Breisgau.

H) Unter eder e v, Biena M L mende leicte cingetragen: E Gesellschaft hat sib auf Anfan L vis e du vol G B ette

Freiburg, den 1. Münz 10 ertosden,

Großh. Amtsgericht.

Friedeberg, Queis. [89801] dic Fi Aer Handelsregifter A. ift beute unter Nr. 10 mil Worbs in Friedeberg a. Qu deren Inhaber der Maurer- und Ac ie Worbs zu Friedeberg a. Qs. eingeiragen worden. Friedeberg a. Qu., den 5. März 1900. Königliches Amtsgericht.

f bagen [89806] ur irma „Offene andels Theodor Wagner «& ee in Berent Nr. 136 des bisberigen Handeltregistecs, ift beute eingetragen worden, daß die Firma abgeändert ift in Heinz « C°- in Meeruah, daß Maler Theodor Wagner in Meernaw und Biumenmodelleur Hugo Bandorf bier am 22. Februar d. I, als Mitinhaber ausgeschieden sind, als solher Kaufmann Arno Heinz aus Geieréthal neu eingetreten ift.

Gelellshafter der jeßt auf Nr. 2 des neuen 0 v A. übertragenen Firma sind nun- taehr :

a. Paschold, Cbristian, Former in Gräfenthal,

b. Paschold, Augost, Former in Großneundorf,

c. Schufter, Friedri, Former in Kreunit,

d. Heinz, Arno, Kaufmann aus Geiersêthal.

Gräfeuthal, den 3. März 1900.

Herzogl. Amtsgeriht. Abth. I.

Greifenhagen. Bekanntmachung. [89802] Unter Nr. 34 unseres Gesellschaftsregifters ist bezüglich der Aktiengesellschaft „Greifzuhagener Kreisbahneu“ heute Folgendes eingetragen worden : z Durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. Dezember 1899 if der Gesellschaftsvertrag abs eändert worden. Hervorzuheben ift in Betreff der ertbeilung des Gezwinn8 : § 14 hat zu 3a. folgende Fafsung erhalten: „vorerst erhalten die Vorzugs-Aktien vier Prozent des Nominalbetrages als Vorrechtsdividende und demnächst etwaige Rückstände an Vorrechtsdividende aus früheren Zahren, und zwar in der Reibenfolge, daß ftets zuerst auf das am weiteften zurückliegende Iabr der fehlende Betrag nachgezahlt wird.“ Greifeuhagen, den 21. Februar 1900. Königliches Amtsgericht.

Greiz. Bekanntmachung. 89804

Auf Blatt 2 des Handelsregisters B., beben die dahin übertragene Firma: Voigtländisches Eisen- und Elektricitätswerk, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Greiz ist heute verlaut- bart worden:

1) Die Firma lautet nunmehr:

Greizer Eisentverk, Gesellschaft mit beschräufter Haftung.

2) Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung von Eisenkonstruktionen sowie die Erridtung und der Vertrieb von Artikeln dieser Fabrikation, sowie Installationen von Gas3- und Wasserleitungen, Aus- führungen von Veizungs- und Lüftungsanlagen.

3) Kaufmann August Gotthold Diege is als Ge- \häftéführer auszeshied-n, Ingenieur Karl Joseph Smidt in Greiz ift alleiniger Geschäftsführer.

4) Der Geschäftsführer zeichnet die Firma rehts- verbindlich in der Weise, daß er der Firma der Gesellschaft : Greizer Eisenwerk, Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung, seine Namentaunterschrift beifügt. Ift nur ein Geschäftsführer bestellt, so ist er für fich allein berechtigt, die Firma zu zeihnen; sind ¿wei oder mehr Geschäftsführer bestellt, so kann durch Bes{luß des Aufsichtsratbs festgeießt werden, daß nur sänmmilihe Ges@äftsführer oder mehrere Geschäftsführer gemeinsam die Firma zeichnen dUursen. q

Greiz, den 5. März 1909.

Fürstliches Amtsgericht.

Grevenbroich. Befanutmahung. [89803] _Uoter Nr. 2 des Handelsregisters Abtheilung A. ist heute die Firma Sally Vosen ¿u Grevenbroich und als deren Inhaber der Kaufmann Salomon genannt Sally Vofen hier eingetragen. Grevenbroich, den 5. März 1900.

Königliches Amts3gericht.

Hagen, Westf. Sandel8regifter [89810] des Königlichea Amtéögerichts zu Hagen i. W. __ Eingetragen am 26. Februar 1900. H Nr. 684 des Gesellschafttregisters, woselbft die Firma Gebr. Behrcudt zu Berlin mit Zweig- niederlaffung in Hagen eingetragen fteht: Die c gueraliuns zu Hagen ist aufgehoben und im Gesellschaftsregister gelöscht.

Hagen, Wests. Sandbelêregifter [89809] des Königlichen Amt2gerichts zu Hagen i, W. Die unter Nr. 1211 des Firmenregisters einge- tragene Firma Otto Hirsch zu Hagen (Firmen- inhaber der Kauimann Otto Hirs zu Hagen) ist gelöscht am 3. März 1900.

HMalberstadt. N e

In unser Handelsregifter Abth. B. Nr. 1 ift heute E eingetragen : balb

irma und Sig: alberftädter Sandstein- werke, Gesellschaft mit beschränkter Ha Halbersftadt. Ps PANS Gegenftand: Der Erwerb der dem Architekten Otto Schroeter gehörigen, im Grundbuche der Flur Halber- ftadt Band 42 Blatt 157 unter 8, 9, 10 und 11 eingetragenen Grundftücke, einschließlich der darin vorhandenen Sandsteinbrühe, der Betrieb dieser sowie anderer zu pahtender oder selbst zu erwerbender Sandsteinbrüche, nameatlih der von Schroeter bisher gepahteten Sandsteinbrüche, in deren Pachtverhältniß

Königliches Amtsgericht.

die Gesellshaft eintritt, und endlih die Bearbeitung

“und ‘bér Handel mit Steinen unh der soustige Be- trieb n E An 6 ap tas Ggantanial: O é eschäftsfübrer : o Sqhroeter, Architekt zu ulr d ; Friedri Spangenberg, Kaufmann zu

h Gesellscha 8vertrag ift am 20. Februar 1900

Halberftadt, den 26. Februar 1900. Königliches Amtsgericht. Abtb. 6,

“Ma ogs: [8980SF ei omann & Co. Gesells t schränkter Haftung in Halle D E Ne 1065 des Gesellshaftsregisters ift eingetragen:

Kaufmaun Alwin Poppendieck in Halle a. S. ist E: ere E Geschäftsfübrers bestellt. Gelel/Scft b r alein ist zur Vertretung der

Halle a. S., dea 24. Februar 1900.

Königliches Amtégericht. Abth. 19.

Etzéhoe. i 89811] In das hiesige Handelsregifter A. if am beutigen Tage sub Nr. 88 eingetragen die Firma Emil Hayen, Jtehoe und als deren Inhaber der Kauf- a Gmil Karl Gerhard Hiarih Hayen in

Itehsoe, den 2. März 1900. Königliches Amtsgericht. 2.

Kempten, Sehwaben. Bekauutmachung. Fah E nten, ahrzeug - Fabr esen, Gesell

M LpeRnties Haftung. O E. 20e Unter vorbezeihaeter Firma bat sih mit dem Si in Wesen bei Lindau dur Rat vom R e nuar 1300, Urk. des K. Notars Gombart in Lindau, G. R. Ne. 36, eine Gefellshaft mit bes{rärfter Haftung gebildet, welche heute in das Gesellschafts- register eingetragen wurde. Gegenftand des Unter- nehmens ift die Fabrikation und der Vertrieb von Motorfahrzeugen, Motoren und Maschinen. Ge- \{äf1sfübrer sind die Herren Gugen Dennig, Fabri- kant in Bregenz, Albert Gagg, Ingenieur in Kon- staxz, und Paul Wurzer, Fabrikant in Lohau. Je zwei derselben zeihnea füc die Geselliczaft und geben für dieselbe alle erforderli® werdenden Willene- erklärungen in rechtsverbindliher Weise ab. Das Stammkapital beträgt 120 090 4 Die Einlagen der Gesellsafter Robert Bilgeri, Fabrikant in Bregenz, und Paul Wurzer, Fabrikant in Lochau, werden dadur geleistet, daß die letzteren ibr in Wesen befindliches Fabrikanwesen Hs. Nr. 1594, gee Tegen in der Steuergemeinde Reutin, K. Amtsgerichts Lindau, sammt Einrihtung um den Preis von 60000 Æ mittels gesonderten Kaufvertrages au die Sesellshaft verkaufen und si hiebei ißre Stamm- einlagen von je 12500 (4 auf den Kaufpreis an- rehnen lassen. Die Stammeinlage des Gesell- schafters ‘Albert Gagg, Ingenieur in Konstanz, zu 30 020 „G wird dadur geleistet, daß derselbe zu- nächst feine in Wesen befiadliten Maschinen und Rohmaterialien im vereinbarten Wertbsanschlage von 19 800 Á« auf seinen Stammibeil, den Rest E, A MEMlage aber zu 10200 c in Geld einlegt.

Kempten, 3. März 1900.

Kal. Amtsgericht. Raithbel.

[89812]

Königsberg, Pr. [89813] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts u Königsberg i. Pr.

Am 2. März 19090 ist eingetragen :

Abtheilung B. unter Nr. 9: die Gesellshaft mit beschränkter Haftung unter der Firma: „Terraiu- verwerthungs-Gesellschaft „Westend“, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung““, mit dem Siß in Königsberg i. Pr.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die Verwerthung einer von Groß-Rathbshof Nr. 33 abzutrennenden Parzelle im Areal von 56 000 qm und die Vornahme aller Recht8geshäfte und Hand- lungen, die zur Erreihung jenes Zweckes er- forderlich werden. Das Stammkapital beträgt 171000 « Die Gesellshafter Gustav Lokau und Wilbelm Bonn bringen in die Gesellschaft die vor- bezeichnete, von Groß-Ratbshof Nr. 33 abzuzweigende Parzelle für einen Annahmepreis von 171 000 46 ein, auf den die cingetragene Hypothek von 71 800 4 verrehnet wird, fodaß die Gesellschaft noch zu ver- güten bat 99 200 M4

Auf diese Vergütung werden verrechnet:

a. von dem Geschäft3theil des Gesellschafters Lokau der Betrag vou . . . . 21550 4 b. des Geiellschafters Bonn . . 21550 , c. des Gesellshafters Gottwaldt. . 19400 , d. des Gesels&tafters Gi&staedt. . 9700 , 72200 M 14000 ,„ 13000 , E 99 200 M Geschäftsführer find der Möbelfabrikant Gustav Eurs und der Kaufmann Friedrich Wilhelm ichstaedt, stellvertretender Geschäftsführer der Kauf- mann Adolph Knopp, ämmtlich in Königsberg i. Pr. F da lean ift Gn ut Februar 1900 estgestelt, die Dauer der esellshafti bis 31. Dezember 1910 bestimmt. F es Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen durch die Königsberger Hartung'|he und Königsberger All- gemeine Zeitung.

in bas g L und bypothekarish angelegt .

Leipzig. [89814] Auf Blatt 4791 des Handelsregisters ift heute einge- tragen, worden, daß der Gesellschafter Herr Emanuel Philipp Stia8ny aus der Firma Franz « Max Stiasuy in Leipzig, Zweigniederlaffung, ausge-- \{ieden ist.

Leun, den 5. März 1900.

öniglihes Amtsgericht. Abth. 11 B. Schmäidt. :

Lorseh. Bekauntmachung. [89815] In unser Handelsregister Abth. A. wurde unter Nr. 6 beute eingetragen, daß unter der Firma I. & A. Lorch in Lorsh die Kaufleute Jakob Lor 11. und Aron Lorch, beidz wohnhaft in Lorsch, in offener Handelszesellshaft seit 1. Januar 1906 ein Handelsges{äft betreiben.

Lorsch, den 1. März 1900

Großh. Hessishe4 Amtzgericht,

idi ai Gt S NOOME T mi D: Bie an Ms Me F O R A R T arder A E A E 2: MOOE A pat R D

S