1900 / 62 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[90537]

Lüncburgishe

e: Finanz-Kollegiums. Sie bildet das taates dergestalt, daß derselbe auch für gp anda J Sr Tran inländischer Grundstücke, oder gegen Hinterlegung von

erzogl. Staats - Ministerium getroffenen Auswahl, bereits dur die Landesfürstliche

bligationen, oder beiderseits unkündbare, böberen Betraze im Umlauf sein,

¿ogl. Leihhaus-Anstalt. albjährlich am 30. September und 31. 31. Dezember v. I. auf ungefähr 55 963 000 M, VI. Serie zu 3 9/6

PROSPECT

Nom. Mark 10 000 000,— ds'/z Landesschuldvershreibungen der Herzoglichen Leihhaus- Anstalt (Serie V1l).

Die Herzoglih Braunschwetg - Lüneburgishe Leihhaus - Anstalt ift unter Leitung einer eigenen Abtheilung des dem Herzogl. Landes-Kredit-Institut un» steht unter die auf Grund dieser Bekanntmachung auszugebenden Landes- mit dem gesammten Staatsvermözen neben den Hypothek- Herzogl. Leibhaus-Anstalt haftet. Darlehen gewährt die Herzogl.

an Gemeinden des Herzogthums aber auch auf deren redit gegen etnfahe Schhuldvershreibung. Das Geseß vom 23. August 1867 Nr. 72, durch welches die Verordnung vom 9.

Padoar, Leighaus-Anstalt reformiert worden ist, ermähtigt dieselbe, entweder nur durch Ausloosung oder Rückauf zu tilgende als Leibhhaus-

{huld zu bezeihnende Landesschuldverschreibungen auszufertigen, jedoch dürfen die legteren in keinem als zu dem Gesammtbetrage der

Diese Hypothekenforderungen, 1 März eines jeden Jahres vorgenommen wird beliefen ih am

während an unkündbaren Landessculdvershreibungen 3 128 000 M im Umlauf fiad. Alle

5450 5475 6083 6089 6102 6117 6751 6903 / 6928 6985 6999 7078 7116 7315 7373 8051 8476 8527 9522 9586 9735 9857 11041 11715 12375 12481 13286 13891 13901 14161 15106 15502 15510 15848 15885 16040 16757 16761 16935 17016 17253 17444 18300 18316 18645.

Litt. B. Nr. 146 182 413 1078 1142 1479 1691 1736 2560 2748 2880 3549 3669 3936 3950

4644 4863 4874 4910 4990. Ltt. ©. Nr. 408 662 1074 1116 1759 1803

2361. . Litt. D. Nr. 115 127 934 161 1213 1419. Diese gezogenen Obligationen werden von uns in unserem Bureau, von der Privatbank in Kopenhagea und von der Norddeutscheu Bauk in Hamburg mit einem Zuschlage von 10 Proient im 11. Juni-Termine d. J-+ eingelöst, n2ch welhem Termine keine Z-nsen bezahlt werden. Rückständig fiud : von der Verloofung per 11, Dezember 1899: Litt. D. Nr. 856 915. Die Direktion des west- und südjütischeu Creditvereins Ringkjöbing, den 5. März 1900. Hoppe. P. Noes, P. H. Petersen.

9% Herzoglich Braunshweig-

eine Staatsanstalt und steht Staats-Ministerium unmittelbar unterstellten voller Gewähr des

und sonstigen Aktivforderungen Leibhaus-Anstalt nur gegen Verpfändung Staats- und anderea Werthpapieren nah der vom

März 1765 als Laades-Kredit-Institut begründete beiderseits fündbare Leihhaus-

hypothekarishen Kapitalausstände der

deren ordnungsmäßige genaue Feststellung nur

frühecen Serien siad zurückgezahlt. Für den

[90320] ; Odenkirhener Actienbaugesellshafst in Odentirchen.

Die Herren Aktionäre der „Odenkirchener Actien-

baugesellshaft“ werden hiermit zu dec am Samstag,

den 24. März, Abends 6 Uhr, im Burg-Hotel

biericil \.ättfindenden L. ordentlichen General,

versammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) orlage der Bilanz, Gewinn u. Verlust-Konto,

2) Geichäftsbericht.

3) he fbes Bertveltnea 2 Ueber-

usses. Prüfung, ev. Aenderung der Saßzun Odenkirchen, den 6. März 1900. E

Der Vorsitzende des Auffichtsraths: Goert, Kommerzienrath.

[90971} Säsisch-Thüringische Aclien-Gesellsczaft für Braunkohlen-Verwerthung

zu Halle a. S.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung unserer Aktionäre ist auf Sounabend, den 31, März, Vormittags 11 Uhr, im Grand

r t Â

Vierte Beilage

M 62.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 10. März

1900.

L E ps d Funds , Aufgebote, Beriull- un nd\a ° i

è T 08 Smit x Sett 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5. Verloosung 2c. von hpapieren.

Oeffentlicher Anzeiger.

10

6. 7. 8. 9,

ail Bens

Erwerbs- und Wirt - Niederlaffung 2c. D R In: Bank-Ausweise.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

ften auf Aktien u. Aktien-Gesell{ch.

6) Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden \ich

ausschließlich in Unterabtheilung 2. [90755]

[90751] Debet.

An Unkosten-Konto: M

Gehälter, Einkommen-, Firmen- und fonftige radaz eno L tur

Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899.

Per Vortrag von 1898 c

«„ Gewinn. an Sorten, fremden

2 695

Crediîít.

s 67

Braunschweig - Hannoversche Hypothekenbank.

Activa. Bilanz vom 31. Dezember 1899.

Wethseln, Effekten und Kupons Zinsen - Konto Provisions-Konto Immobilien-Konto:

Miethen, abzüglich Reparaturen d E Kosten G

innahme aus Verwaltung und

Aufbewahrung von Werth-

papieren und Vermiethung von Sgrankfächern .

10 355/35 101 353/05 27 136/26

Fall, daß der Gesammtbetrag der hypothekarishen Kapitalausftände unter den Nominalbetrag der um- laufenden Landes\chuldoershreibungen sinkt, ist die Leihhaus - Anstalt verpflichtet, zur Au3gleichung E e die erforderliche Zaÿl von Landesshuldvershreibungen durch Rückkauf oder Ausloosung zuziehen. n Die allmählihe Tilgung der Landesshuldvershreibungen geschieht durch Rückauf oder jährliche Ausloosung derselben; die ausgeloosten Nummern werden jeweils sofort bekannt gemahi. Die zur Tilgung bestimmten Schuldverschreibungen werden fkassiert. Der jähriihe Tilgungsbetrag fol fh mindestens auf { 9/0 vom Gesammtbetrage jeder Serie der ausgegebenen Landesshuldvershreibungen be- laufen. Die in einem Jahre über diesen normalen Betrag hinaus amortisierten LandessuldversHreibungen dürfen auf den Normalbetrag des folgenden Jahres angzr-chnet werden.

Hotel Bode, Magdeburgerstr. 65, ia Halle a. S.

anberaumt worden.

Gegenstände der Verhandluug werden sein:

1) Vorlegung des Geschäftsberihts über das verflofsene G:schäftsjahr, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos.

2) Bericht der Revisoren über die Prüfung der Rechnungen, der Bilanz und des Gewinn- u1d Verlust - Kontos für das verflossene Geschäftsjahr.

[90538] : Steuerfreie 3!/, 9/, Staats- Eisenbahn-

Anleihe des Großfurstenthums Finland vom Jahre 1889.

Bei der am 1. Mäz d. I. erfolgten Verloosung

von Obligationen obiger Anleihe wurden dle

nacst:hend verzeihneten Nummern im Gesammtbetrage

von #4 118 500,— gezogen: j

Lítt. A. à 5000 Reihsmark Nr. 216 315

Handlungs-Unkoften und Tantiöme C ea 1 o O N e Zu vertheilender Reingewinn . Dieser Betrag ift zu vertheilen, wie folgt : Abschreibung auf Bankgebäude

M 2 500,— servefonds Il . , 10 000,— Tantiòème des Auf-

Passiva.

Save 298 909/50

205 277/07 1018 572/45 167 300 621 216/03

Kassa-Konto S S.#S 16:4 @ Guthaben bei der Reichsbank auf

Giro-Konto Wechsel-Konto Lombard-Konto Effelten-Konto

M S 10 200 000|— 2 837 1 034 400/93

919 846/52

250 000|—

Aktien-Kapital-Konto Geseßlicher Reservefonds . . ., Reserve für etwaige Ausfälle .. Außerordentliche Reserve . . Nükstellung aus dem Gewinn am

Ueberweisung an Re-

: Auf Herzogl. haus-Ansftalt im ( mindestens § %/ jährli tilgbar, und 1. Juli fällig und, gleichwie Kassen zu Braunschweig, W R Amtskasse zu Thedinghausen, e

Die auszugebenden Stüdcke der 600 Abschnitten 1500 Î S 2000 s vie 2600 é E 3500

Die Stücke sind handschriftlich vollzogen von zwei stimmführenden Mitgliedern des Herzoglichen Abtheilung für Leihhaus-Saten, sowie von chuldverschreibungen betreffenden Bekanntmachunaen erfolgen, außer in den „Braunschœeigishen Anzeigen“ in der „Berliner Börsenzeitung“ und dem i

S lbungs

und dem „Reichs-Anzeiger“, Braunschweig, im Februar 1909.

Herzoglih Braunschweig-Lüneburgishes Finanz-Collegium. Abtheilung für Leihhaus-Sachen. S{warzenberg. Auf Grund des vorstehenden Prospektes find:

3¿ °% der Herzoglichen Leihhaus-Ausftalt (Serie VIT)

Nom. #4 106 9000 000,— Landesschuldverschreibungen zum Handel an hiesiger Börse zugelassin. Berlin, im März 1900.

Direction der Discouto-Gesellschaft.

[89881]

Amtliche

Grund der bezeihneten ge]eßlich-n Bestimmungen soll eine neue VIL. Scrie der Brauuschweig-Lüueburgischen Laudesschuldverschreibungen der Herzoglichen Leih- im Betrage von 10 Millionen Mark, verzinslich mit 33 zur Ausgabe gelangen. Die Zinsen werden halbjährlih am 1. Januar die ausgeloosten Schuldverschreibungen, Wolfenbüttel, Helmstedt, Blankenburg, [ ï in Berlin bet der Direction der Disconto-Ge)ellschaft, in Hamburg i der Norddeutschen Bank in Hamburg und in Hannoyer bei Ephraim Mcyer & Sohn zahlbar gestellt. Bei denselbea Stellen werdez auh neu? Zinsbogen kostenfrei ausgegeben, ae : Z'nsscheine verjähren tunerhalb von vier Jahren, vom Tage ihrer Fälligkeit an gerehnet; die Verjährung au?gelooster Stücke richtet sich nah den allgemeinen geseßlihen Beßimmungen. : Anleihe lautea auf den Inhaber und siad ausgefertigt in ¡u je M 2D Nr. 1—600

VIX. Verloosung (Uebersetzung aus dem Ungarischen.) am L, März 19090. Verloosungs - Liste

der Behörde der Haupt- und Refidenzftadt Budapest

620. Litt. B. à 2900 ReiH3traark Nr. 44 276 1235 1378 2225 2928 3023 3262 3961 6462 6467 6349 6985 7037 7120 7177 7209 7218 7232 7405 7562 7768 7968 8016 8071 8100 8163 8304 8340 8388. Líitt. C. à 500 Reichsmark Nr. 143 313 876 992 1096 1440 1510 1736 1839 2090 2375 9633 2806 3057 3416 3902 3996 3997 4375 5299 5838 6089 6109 6331 6841 6817 6370 7021 7543 8272 8673 8759 9250 9315 9605 10245 106290 10741 10972 11882 12029 12378 12634 12669 12696 12775 13009 13953 14756 14841 15069 16309 17136 17396 17770 17797 18297 19638 19723 19344 19881 20065 20561 20615 20666 90888 21079 21149 21255 21430 21473 21543 91707 21716 21936 22543 22573 22597 22620 92705 22911 22948 22955 22963 23095 23221 23269. Alle vorstebend verzeichneten Obligationen werden am L. Juni 1900 zurückgezahlt und höôrt 0a diesem Tage ab die Verzinsung auf, Füc die bei der Einlöjuag etwa fehlenden Zinskupons wird der entsprehende Betrag in Abzug gebracht. Die Rückzahlung findet statt:

in Helfingfors bei der Finlands Bank,

in Berlin b dem Bankhause S. Bleich- röder, bei der Direction der Disconto-

Gesellschaft,

in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhue,

in Hamburg bei Herren Haller Söhle & Co.,

in Vas bei Herren Gebrüder von Roth-

11D,

in Amsterdam bei Herrn L, Auerbach.

Bon den aus früheren Verloosungen gezogenen

Obligationen sind folgende Nummera noch nicht

zur Eiulösung gelaugt :

vom Hundert und mit

außer bei den Herzogl. Leihhaus- Gandersheim und Holzminden, sowie der

« 1—1509 1—2000

10009 1—2600

¿O00 S 200 1—3200. cinem Kontrolveamten. Alle diese Landes-

„Berliner Börsencourier“.

Herzoglich Brauuschweig - Lüneburagische

Beschluß über Ertheilung der Entlastung des Bocstands und AufsiŸtsraths. Beschluß über Verwendung des Reingewinns, 5) Waßl von zwei Auffichtsraths mitgliedern. 6) Wahl dreier Revisoren zur Pcüfung der Rechnung für 1900. F-dz2r Aktionär ist befugt, der Generalversammlung beizuwohnen. Jede Aftie im Nennwerth voa 600 M giebt eine Stimme, jede Aftie von 1200 A zwei Stimmen, es fann aber kzin Aktionär mehr als 250 Stimmen in sih vereinigen. - Diejenigen Aktionäre, welh: sich an den Ab, stimmungen zu betheiligen beabsichtigen, haben spätestens am dritten Tage vor der b versammlung, und zwar bis Nachmittags 1 Uhr, die Aftien oder den Depotschein der Reichs- bank im Bureau unserer Gesellschaft in Halle a. S., Brüderstr. 14, oder bei folgendea

häusern : Hallescher Kulisch, Kaempf «& Co., Halle a. S.- Becker & Co., Commanditgesellschaft auf Aktien, Leipzig, Privatbank zu Gotha, Filiale Leipzig, Leipzig, Magdeburger Privatbank, Magdcburg, Breslauer Diéscontobauk, Berlin, mit doppeltem Nummerverzeihniß zu hinterlegen, oder mit deiselben Frist die Bescheinigung eines Notars über die bei ihm erfolgte, die Vertflichtung zur Auf- bewahrung bis zur Generalvecsammlung enthaltende Hinterlegung beizubringen. Z Halle a. Saale, den 6. März 1900. Der Aufsichtsrath. von Voß.

3) 4)

Vaukverein vou

{87509} g j 5 Zoerbiger Creditverein

General:

anfs

vou Lederer, Kozsh & Co.

Verkauf des alten Bankgebäudes

359 370 in Hannover

1614 052 1076-145 500

Gigene 3409/0 kündbare Pfandbri 9 3409/0 enfündias! \ T e

9% o - verlooste Pfandbriefe. . . Kündbare Hypotheken zur Deckung der Hypotheken-Pfandbriefe be-

ftimmt . Amortisations-Hypotheken zur Deckung der Hypotheken-Pfand- briefe bestimmt Anderweitige Hypotheken . ..…, Bankgrundftück in Braunschweig . Ueber ommen GSARAE: T 123 794 n e Grundstüde . S Ai u = n ällige Zinsen und Annuität gl n O. fe ánd? von Zinsen u. Annuitäten Fällige Zinsen und Annuitäten per 1. April 1900 Antheil pro 1899 Miethe-Konto, Rückftand aus 1899 Lombard- Zinsen-Konto, Rükstand aus 1859 4 Effekten des Reservefonds. . Feblende Zins\ch. an konvert. 4 9% Pfandbr 2 764|— Guthaben bei Bankhäusern und Inftituten 54 77762 Gerichtskoften-Vorshüsse . . 118411 Schätzungskoften-Vorschüsse . 60|—

400 009

1 500 000 100 389 500 33 575 400 41 083

11 534

36 900 820 678

465 644

378

2410

634 829

3 047

64

272 372 1152 823

75 25 briefe A e 37 9/9 unkündbare Pfand- E is Konto für 4 9/6 unkündbare Pfand- ereits e fte’ 3 onto für verlooste 34 9/4 Pfand- briefe abzügl. Zinsscheine V Lu Konto für verlooste 49/0 Pfand- briefe abzügl. Zinssheine . . Konto für zur Konvertierung gekünd. Pfandbriefe Serie 1—13 und 15 Fâllige Pfandbrief-Zinsen . . .. P'‘andbrief-Zinsen per 1. April 1909, Antheil pro 1899 E Nicht erhobene, verfallene Pfand- brief-Zinsen “t dee vg P s uthaben au othek.Dar Depositalzinsen 2 h lehen äßungsfkosten-Einschüsse Diverse Kreditoren 9 Gezwinn- und Verlust-Konto

98 636 801/52

43 387 631 781 509 100 000

1 464 487 33311

37 294 2187

3127 1 035 503

151710 914|—

Gewinn- und Verlust-Konto

Debet. vom 31. Dezember 1899.

Crediîít.

A S 16 863/49 114 026/82

98 243/37

Mobilien-Konto, Abschreibu Geschäftsunkoften-Konto E Staats- und Gemeinde-Steuern .. Baulihe Unterhaltung der Bank-

Gewinn-Vortrag aus 1898 Zinsen des Reservefonds

Lombard-Zinsen 12 874

151 710 914|—

M s 56 319/14 36 670/76

52

fihtsrath3. ... „, 7035,89 87 9% Dividende == ! h 25,50 pro Aktie an die Aktionäre .

76 500,— Bold a 4 :

2065,74

M 98 101,663] 145571

Activa. Bilanz-Konto per

An Debitoren gegen Unterpfand . i “ne vao aare Sri A Guthaben bei auswärtigen Banken und Banquiers Bankgebäude Markt 1 und 3 M. 95 000,— Abschreibuna 2 500,— « Mobilien-Konto « Kasse-Bestand Effekten-Beftand . Hiesige und Bremer Wesel . . Auswärtige Wechsel... „., Amerikanishe Kupons

310 324 211 302

92 509

1120 155 481 394 558

: C. Waltjen. Obige Bilanz und die Bestände aeprüft Bremerhaven, im Februar 1900.

Im

G. Jhlder.

[30752] Bremer Bankverein

M 3 328 3854: 46h ,

51 711/50 57 528/90 469|—

4 603 380/28 Bremerhaven, den 31. Dezember 1899.

Bremer Bank-Verein. Der Vorstand.

07 31. Dezember 1899.

145 571

M 900 000 3 040 565

457 059 90 000

Per Aktien-Kapital-Konto - Depositen-Konto : Einlagen auf Kontobücher . . Konto-Korrent: Kreditoren Reservefonds I. « Reservefonds Tl. . Ueberweisung aus dem dieéjährigen Gewinn , 10 000 Ta Rückitändige Dividenden aus den Jahren 1880 und 1889 , 84 9/9 Dividende pro 1899 .

30 000 7 035

153 2 055

4 603 380

C. Schröder. und richtig befunden.

Der Aufsichtsrath.

Auftrage: Aug. Weyhausen.

[89732] Norddeutsche Munitionsfabrik Schöneveck a/Elbe

07

PassSiva.

76 500|—

Bremerhaven.

e Deo es Bus pro 1899 ge- eute ab g?:gen Divi 4

v f ames g?gen idendenschein Nr. 1

4 eti N Q fe M Bs bo Aktie afffffl und in remen bei Her

6 992 E. C. Weyhausen zur Auszahlung. vem

55 Bremerhaven, den 8. März 1900.

3816 41 783/62 Der Vorstaud. 93 S ———

405/93 | [90765] Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Gefell- haft zu der am Dienstag, den 27. März dieses Jahres, Nachmittags 4 Uhr, im Musen- baus in Dresden ftattfiadenden vierten ordeat- lichen Generalversammlung ein. Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Ver- [ust-Kontos, sowie des Berichts des Vorstands für das Geschäftsjahr 1899. Vorlage des Berichts der Revisionskommission us Je F e ingen der Bilanz des Gewinn- und Verlust-Kontos für da Geschäftéjahr 1899. aan Beschlußfassung über Ertheilung der Ent- laftung an den Vorftand und Aufsichtsrath. Aenderung der Satzungen der Gesellschaft von § 1 bis § 44 nebst ¿Nachtrag nah dem jeßt geltenden Recht. Beschlußfaffung über Vertheilung des Rein- gewinnes, sowie ev. die Gewährung einer 6) a iee di den Auffichtsrath a; er Mitglieder des Auffichtêraths, fowie Wahl der Revisoren. din ves Dresdeu, am 10. März 1900, der Muf e usenhaus - Actiengesellschaft. I. M. Müller. Eugen Dittmar.

über die bei Gelegenheit der VII. Verloosung der hauptstädtischen 4°/oigen 100 Millionen Kronuen-

Aulehens- Obligationen gezogenen 225 Stück Ovbligations-Nummern, u, z.:

3 Stück à 10 000 Kronen: Nr. 814 855 930.

19 Stücf à 5000 Kronen: Nr. 81 534 684 722 1142 1599 1641 2285 2546 2588 2607 2307 3179 3195 3575 3754 3917 3969 4678, /

92 Stü à 2000 Kronen: N-c. 1123 1217 1493 1714 2577 2939 3243 3309 3323 3316 3556 3624 4672 5909 5323 5758 6482 7720 7757 8273 8399 8771 8959 9473 9486 10239 10365 19220 11024 11617 11710 11711 12063 12202 12319 12451 12454 13109 13199 13251 13404 13547 14882 14883 15207 15403 15937 16104 16199 16590 16670 16672 16785 16936 17648 17665 17766 17816 17891 18105 18271 18300 18313 18608 19351 19479 19713 20183 20241 20275 20657 20771 21055 91091 21111 21426 21435 21470 91596 21726 22155 22840 23034 23156 23401 23657 23659 23788

24366 24640 24675 24819. 37 Stück à 1000 Kronen: Nr. 55 213 313 828 1675 1828 2156 2568 2846 3039 3250

3277 4294 4408 4794 4877 4951 5028 5130 5663 6410 6545 6588 6660 6777 6867 7057 7072 7291 7493 T7515 7516 7664 8301 9203 9538 9767.

14 Stücf à 200 Kroneu: N-c. 1 177 576 578 700 950 1130 1337 1588 1592 1600 1699 1755 1896 2041 2293 2370 2598 2831 3910 4106 4255 4333 4533 4846 5426 5715 6076 6111 6113 6475 6978 7281 7868 7902 7991 7996 8382 8528 8955 9092 9279 9301 9534 10375 11161 11341 11739 11741 12294 12408 12516 128530 12887 13333 14742 15130 15201 15311 15598 15968 16081 16115 17174 17583 17657 17786 18112 18356 18473 18552 18951 19153 19516.

Diese verloosten bhauptstädtishen Obligationen, sowie die nach diesem Anlehen 1. September 1900 fälligen Zinsen werden im Sinne des infolge Beschlusses der Generalversammlung des hauptstädtischen Muaizipal- Ausschusses vom 14. Jänner 1897 sub Zhl. 25 am 30. Jänner 1897 geschlossenen und mit dem

Erlasse des Herrn h. Königl. ung. Ministers des Innern am 31. Jänner sub Zhl. 11228 genehmigten

1897

Nertrages vom 1. September 1900 angefangen in Budapest: bei der „Cenutralcafsa der Haupt- und Resideazfstadt Budapest‘, bei der „Budapester Bankvereiu-Actiengesellschaft“, „Ersten Ungarischeu Allgemeinen Affsecuranzgesell schaft“, bei dem „Pester Ersten Vaterläudischen Sparcassa-Verein“, bei der „Peftec Ungarischen Commercialbauk“, „Vaterländischen Bank Actiengesellschaft“, „Vereinigten Budapester Hauptstädtishen Sparcassa“, „Ungarischen Allgemeinen Creditbank“, „Ungarischeu Bank für Judustrie und Handel A.-G.““, „Ungarischen Escompte: und Wechslerbank“, „Ungarischen Hypothekenbauk““, „Ungarischen Laudes Ceatral- Sparcassa“’, „Filiale der Anglo-Oesterr. Bank in Budapest“, in Berlin bei der „Direction der Disconto-Gesellschaft‘““ und beim Bankhaus „S. Bleichröder“, „„Amfterdam’ schen Bauk‘/ nah dem vollen Nominalwerthe ausbezahlt.

Die Verzinsung dieser Obligationen hört mit 1. September 1900 auf.

Bei Gelegenheit der Einlösung dieser verloosten Obligationen sind die noch nit fälligen Kupons sammt Kupons-Anweisung zurüczustellen, da im entgegengesegten Falle der Werth der fehlenden Kupons

vom Nominalwerthe abgezogen wird. : ¿ 16. März 1897: bis 1. März 1899 ausgeloosten Dbligationen des

3 914 460/99 1 794 601/65 113 616/25 113 647/30 27 44242 13 960|— 41

Da die Generalversammlung vom 24. Februar c. bezügli dec Erledigung des Punkt 7 der Tages ordnung nicht beshlußfähig war, so werden die Ak tionäre unjerer Gejellschaft hierdurch zu einer Sonnabend, den 17. März 1900, Nachmit- tags 3 Uhr, im S(loßgartenlokale zu Zörbig statt- findenden aufßerordeutlichen Generalverfamm; lung eingeladen. Diese Versamuilung ist gemäß § 32 des Gesellschaftsstatuts, ohne Nücksicht auf die Zahl der vertretenen Aktien, beschlußfähig. Tagesorduung : T Abänderung des Gesellschaftsstatuts gemäß den Bestimmungen des neuen Handelsgeseßbuchs. Zörbig, den 26. Februar 1900. Der Aufsichtsrath. Dörries, Vorsigender.

Verfallen den 1. Dezember 1895. Litt. C. à 500 Reichsmark Ne. 5018 14569. BVerfallen den 1. Juni 1896. Litkt. C. à 500 Reichsmark Ne. 1773. Verfallen den 1. Dezember 1896, Litt. C. à 509 Reichsmark Nr. 16528 20529 20540 20564 206641. NVerfallen den 1. Juni 18397. Litt. B à 2090 Reichômark Nr. 7583. Verfallea dst:n 1. Dezembec 1897. Litt. C. à 590 Reichsmark Nr. 3910 15547 19697. Vertaklen den 1. Juni 1898. Litt. C. à 509 Reihsma:k Nr. 4088. Verfallen den 1. Dezember 1898, Litt. B, à 2020 Reih8mark Nr. 7954. Litt. C. à 500 Reichsmark Nr. 23284. Berfallen den 1. Juni 1899. Litt. C. à 500 Reichsmark Nr. 1772 4092 16148

21476. Verfallen den 1. Dezember 1899. Litt. B. à 2000 Reih8mark Nr. 1052 7642. Litt. C à 500 Reichsmark Nr. 891 2564 109316 14574 14381 15777 16686 20832 21699 22087. Obligationen, die 20 Jahre nah Fälligkeit nicht präsentiect worden sind, werden als vecfallen an- gesehen Heifingfors, den 1. März 1900. Finlauds Statskoutor.

B E S S A 6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gejsellsh.

Die bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden [ih aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

reg G

andbrief-Anfertigung und St

fandbrief- Zinsen S rit

Sonstige Zinsen

Eioene a eo ie Pfandbriefe . ( untund

Mika e Bt E Niese Vortrag aus 1898 M 56 319,14 Gewinn des Jahres

1899 - 1 096 504,85

Zinsen auf kündbare Hypotheken . insen auf Amortisations-Hypotheken Provisionen

(Effekten-Konto | Mietbe-Konto Konventionalftrafe Es Df

gene 49/6 Pfandbriefe Verlooste Pfandbriefe

873/12

14 425|—

4 740 765/77 TTaDITO

2 663/87

28 170/98

Actien-Gesellschaft in Groß-Salze. _Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am Mittwoch, den 28. März cr., Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftshause unserer Fabrik in Groß-Salze stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen, Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1899 mit dem Bericht des Vorstands und den Bee paertiniden Se Sa traths über diese Vor-

n un eschlußfassung über - gung derselben. dit E 2) os eiden des Aufsihtsraths und des Vor-

ands,

3) Beschlußfassung über Gchöhung des fapitals um A 500000, auf L E00 G durch Ausgabe neuer Aktien.

4) Aenderung des G-sellschaftsvertrags.

D E

er § Sag 1 und § 12 Absa « halten die nahstehende Maus: Ms Le

11 Say 1. Der Vorstand bestebt aus einem oder zwei Mitgliedern; auch können ea ernannt werden.

2 Absaß 1. Erklärungen des Vorstands

fino für die Gesellschaft rechtsverbindlih, O fie, falls zwei Vorstandsmitglieder ernannt find, von beiden oder von einem derselben und von einem Prokuristen, falls nur ein Vor- ftandsmitglied ernannt ist, von diesem allein, R wenn sie von zwei Prokuristen vollzogen

S 12 erbâlt folgenden Zusaß:

Mit Genehmigung des Auffichtsraths kanu seitens des Vorftands einem oder mehreren Beamten Prokura ertheilt werden; darüber, ob mehrere Prefkuristen nur gemeinschaftlih zur Vertretung befugt find, ist bei der Er-

1 152 823/99 6 136 591/54 Braunschweig und Haunover, den 31. Dezember 1899,

Braunshweig-Hannovershe Hypothekenbank.

Der Borftand. Benfey. Aug. Basse. Walter.

Vorstehende Bilanz und das Gewinn- - D A afhnge f und Verlust-Konto sind geprüft und als richtig anerkznnt.

Braunshweig-Hannovershe Hypothekenbank.

Der Auffichtsrath.

Die Revi A Justizrath L. Abel. evisoren der s

Generalversammlung übertra E Ne S Besen Hypothekenbank haben den ihnen von der

Die L gs Ä ereiuficida S Enp das Gewinn- und Verlust-Koato pro 1899 sind geprüft und mit den Büchern

Brauuschweig und Haunover, den 10./12. Februar 1900 Wilhelm Ramdohr. Eduard E :

94

6 136 591

(90778) Mannheimer Telegraphendraht- und Kabel-Fabrik, vormals C. Schacherer,

Actien-Gesellschaft. Gemäß Beschluß des Aufsichtsraths rufen wir bierdurch auf die Aktien Serie A. eine zweite Eiuzahlung vou 25 °/% = 4 250,— per Aktie auf den L. April d. J. ein. Dieselbe kann unter EGinreihung der Fnterim?- Scheine Serie A. in Mannheim bei der Kasse der Gesellschaft- ä z , , Süddeutschen Bauk, in Karlsruhe bei den Herren Straus & Co. in Worms bei der Filiale der Süddeutschen Bauk geleistet werden. Manunheim,

2)

3) 4)

Julius Blan. 9)

Be

[90756] Braunschweig-Hannoversche Hypothekenbank.

Die Generalversamml der Aktionä Vertheilung einer Dividende v: tionäre hat die ; ende von 73 °/ L Lenehmigt und wird demgemäß B /0 R RTEN

[90780]

Zörbiger Bank - Verein

von Schröter, Köruer «& Co, In der am 22. Februar a. c. abgehaltenen Sale dee serer Mloulte wurde an i ausgeschiedenen Mitgli - E gliedes unseres Auf

in Amsterdam bei der

den 7. März 19060. Der Auffichtsrath. Bassermann, Vorsizender.

[90792]

Aumerkuug. Bon den vom bauptstädtishen 100 Millionen Kronen- Anlehens eingelöst, u. z:

à 5600 Kronen: Nr. 101 1268 1392 1542.

à 2000 Kconea: Nr. 700 1268 1703 2448 2582 2583 2584 2586 2587 2591 3114 3402 4304 4753 4774 5245 5854 6218 6915 7076 7078 7118.

4 1000 Kronen: Nr. 47 502 748 751 1339 1758 1995 2120 2877 3568 3573.

à 200 Kronen: Nr. 584 1180 1759 2029 2447 2451 2496 2643 2651 3225 3322 33495

5667 7186 7795. - Budapest, am 1. März 1900. Gesehen: Fohann Halmos m. Þp., . Königl. Rath, Bürgermeister, Kommi sionsp1äses.

Durch die Ziehungskommiision: Hugo

[90764] : Zufolge der in der 15. ordentlichen Genieralver- fammlung vom 7. März d. I. stattgefundenen Er- E besteht der Auffichtsrath aus folgen- en Herren: Kommerzienrath Victor Hahn, Dresden, Vors sigender, Justizrath Georg Schubert, Dresden, stellver- tretendzr Vorsitzender, Fabrikbesißer Franz Hoffmann, Dresden, Konsul Friy Stalling, Dresden, rivatus Ferdinand Salomon, Dresden, irektor Carl Ghriftensen, Berlin.

wurden na{hbenannte Obligationen bisher nicht

Franz Sjzlatiny m. p.,

Lampl m. p., Recynungsrath.

Oberbuchhalter.

big L A,

er west- und südjütishe Creditverein. In der Statuten des Vereins sind beute y hiesigen nahstehenden, zu der eriten 4 prozeutige

Infolge auf dem Notarius publicus die d Serie der Vereinsabtheilung für

ureau tes Vereins von dem

Dreóden, den 8. März 1200. è Dresdner Albvuminpapierfabrik

Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

Anleihen gehörenden Obligationen zur Zah- an Sag 11. Juni 1900 ausgeloost worden, nämli:

Litt. A. Nr. 650 665 1359 1531 1532 2024 9384 2426 2658 3352 3354 3387 3832 4106 4107

[90776] Krefelder Teppichsabrik Act.-Ges

vormals Joh. Knueusels & Co. Dur Beschluß der Generalversammlung 2 12. Februar a. c. wurden als Mitglieder d Auffichtsraths wieder- bezw. neugewählt: Ss Herr Kommerzienrath Hch. Seyffardt als Bor

gender, L Herr Kommerzienrath F. W. Deufsen, als fte vertreteader Vorsigzender, Enil Herr Banquier, Bank-Assefsor a. D. &m Bellar di, Herr Fabrikant Arthur Ley3ner, Herr Fabrikant Albert Oeiker, Herr Banquier Ad. von Randow, in Verx Agbeiians Oëcar Duhr, sämmtli& refeld,

was wir gemäß § 244 H.-G.-B. hiermit bekannt

A. F. Silomon, 4108 4183 4236 4254 4670 4783 4942 5188 5317

geben. Der Vorftaud.

der Dividendenschein Nr. 8 d über 600 A S 45,— E "dae er Divideudenschein Nr. 3 unserer Aktien ba Henia al ls vascote Rosen zu. B unferen Ka aunover, sowte bei A E der Bauk für Handel und |

Herr Nittmeister a. D. O. von Gräveni _ x Gutsbesiger Paul Werner, Dl gewählt. : Sie pen s SAS 1900. e persöu aftenden Gesell ter: : F, Hochheim. S [90950]

Kunstanstalt u. Druckereien: Kaufbeuren.

Die Herren Aktionäre werden unter Hinweis auf

S 7 der Geshäfts\statuten zu der am Montag, den

2. April a. c., Vormittags 10 Uhr, im

Sißzßungétfaale der Fabrik statifindenden ordent-

lichen Generalversammluug eingeladen.

Tagesorduung :

1) fibie g attung des Vorstandes und Auf-

2) Beschlußfaffung über die Bilanz 1899.

Kaufbeuren, den 8. März 1900.

Kunstanstalt u. Druckereien Kaufbeuren.

Industrie, Verliner Handels - Gesell- schaft, Herrn S. Bleichröder, Deutschen Bauk, Direction der Discouto- der cefellschaft, cingelöft. resduer Bauk,

190grauuschweig und Hanuover, den 7. März Vrauuschweig-Hannoversche „Hypothekenbank.

Berlin

Bei der heute notariell ftaitzefundenen Ausloosung unserer noch unter der früheren Firma: Lindener Eisengießerei, Bokelmann, Riechers «& C°, Comm.-Ges. ausgegebenen Partial - Obliga- tionen wurden folgende Nummern gezogen :

1 St. Litt. A. Nr. 14 à K 20009,— =

M 2000, —, (

2 St. Litt. B. Nr. 86 u. 183 à A 1000,—

3 St. Titt. C. N;

. Litt. C. Nr. 209, 234 u. 245 à pie Sf t s __ Die Beträge derselben werden am L. Juli ds. Js. inkl. 5 9/4 Aufschlag durh die Sat: yar eet hard Caspar, Hannover, oder Ephraim Meyer «& Sohn, Hannover, in baar gegen Ein- reihung der betr. Obligationen mit den noch nit fälligen Zinskupons ausgezahlt. Haunover-Linden, den 7. März 1900. Lindener Eisen- und Stahlwerke

Actien-Gesellschaft.

B er Vorstand. enfey. Aug. Basse. Walter. Der Vorstand. H. Mielcke, Direktor.

nennung Bestimmung zu treffen. 5) Wahl des Aufsichtsraths. _ Die Vorlagen füc die Generalversammlung liegen in unferem Geschäftslokale den Herren Aktionären zur Einsicht offen, u. z. vom 12. dss. ab. Diejenigen Herren Aktionäre, welhe fih an der Generalversammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien oder einen über diefelten lautenden Depot- sein einer Reichsbankstelle nebft einem doppelten Verzeichniß an einem der letzten beiden Werk- tage vor dem Versammlungstage bei dem Vor- staude oder bei dem Bankhause Dingel & Co. in Magdeburg gegen eine Bescheinigung, die als Legitimation zum Eintritt dient, zu hinterlegen. Ge: O März 1900.

orddeutshe Munitionsfabrik Schönebeck a/Elbe Actien-Gesellschaft.

Der Vorstand. W. Junghans. G. Blüthgen.

C. Riechers. H. Brandt.