1900 / 62 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Eschweiler Bauk. Eoll Gewinn-- und Verlusi-Konto am 31. Dezember 1899. Activa. M M M S M : : ( Kassa-Konto . 710 .08]| Aktien-Kapital-Konto . . An Allien-SinzgntunaggeZenion auf Stück 9 Interims-Aktien 3 240 alo nto Sous E M 53 740|—|| Hypotheken-Konto An Berwalhungsuntonen A Y A 38 Per Sorttos vom 1. Januar 1899 Kassa-Konto S 383 046 Drudckerei-Konto 19 TT1— Kreditoren-Konto 2 Ss ibung auf Modilien Toni" B i” E ¿ Wechsel-Konto E, 1 299 786/90 | Waaren-Konto . . 8 500 —}| Dividenden-Konto - fetertrag auf Konto-Korrent- Reserve | 4 000/—| Effekten-Konto Papier-Konto 2 50)—}| Reservefonds-Konto s ES pie 2a vertheilt wie folgt : Eigene Pfandbriefe L 1707 142/2% | Debitoren-Konto . | 16 386/10] Gewinn- und Verlust-Konto « e smvefonds T. . . «& 2866,25 Konto erworbener Hypotheken... 129 207 508 Eo t ; gl : , IL.,. 2866,25 davon waren am 30. Dezember 1899 A 118 575 74104 gs U n i 90 000|— Serie i 18 40616 Bedeckung der umlaufenden Pfandbriefe besonders verpfändet. TE Es aue S R eón! v I olt

bitoren : Debitor Gewinn- und Verluft. Konto am 31. Dezember 1899. 79 975/62

G O n Dae und «Arp (ats

, diverse Debitoren und Uebertragsposten L : ¿

c. Annuitäten- und Zinsen-Forderungen ; 7 101 325 46.2 Schluß-Bilanz am 31. Dezember 1899. Vortrag vom 31. Dezember 1898 . . .} 9055/81 An Gewinn-Saldo 1899 2429/34] „j

[90760] Activa.

Westdeutscher Jünglingsbund (A.-G.). (90758)

[90539] Vilanz vom 31. Dezember 1899.

Deutsche Grundcredit-Vank.

Bilanz-Konto 1899.

[90540] . eo. i - ° T C _o' Ryeiuisch-Weftfälische Voden-Credit-Vank in Köln (Rhein). p Activa. Bilanz-Konto am 31. Dezember 1899. : Passiva. 5 714 « [di d 46 24875 | Kafsenbestand eins{chl. Guthaben bei Aktien-Kapital, abzüglih nicht ein-

._.| 1798 260/36 .| 11 000 000

28 012/87 | der Reichsbank . .. gezablter 4 9 C00 000,— . . Effektenbeftand . 771 198 13h Geseßlicher Reservefonds . . 224945 400 000

Passiva, Haben.

d

57 655

1 649 48725 Debitoren: Bankhäuse 771 198/13}} Zweiter Reservefonds

Sonstige Debitoren . 842 091174} Disagio-Reservefonds 100 000; Grundftücks- Kto. : (Bankgrundftück) 1 000 0C0|— 90 000 Hypothekarishe QDarlehnsforde- 69 855 300

rungen, unfündbar 86 436 936/85] 44 402 100 Hypothekarishe Darlehnsforde- | rungen, kündbar a 36 813 396/33 1 259 5944 Zur Pfandbriefunterlage bestimmt : L 4 120 209 601,56 Nükständige Zinsen aus 1899 . . Am 2. Januar 1910 fällige Zinsen A 1 190 797,24 abzügl. bereits

eingegangener 9230 511,32

Aktiv-Posten laut § 58 des Statuts, abzügl. Diskont

Mobilien-Konto M 5289 —, abge- \chrieben auf

00.0. 0..:0

Beamten-Pensionsfonds

Pfandbriefe im Umlauf: a. 49% i b. 349%

Kupons p. 1. April 1900 sowie

Reftanten

Dividende, Reftanten

Depositen

Kreditoren

Guthaben der Agenten

Gewinn-Vortrag aus 1898 ,

Diesjähriger Reingewinn .

960 285/92}

T FHLSA

79 975/65 Passiva. _

M | 500 000|— 33 312/88 E ¿ 14 356/18 Konto-Korrent: Reserve 3 825|— Kreditoren 264 595/51 Depositen-Konto 808 972/72 Accept-Konto 226 603/96 Aval-Konto 77 466|— s eiinisenitznns ewinnantheil. Konto .. . ., 13 405/15 inn- Ñ Vortrag auf neue Rehnung .. 8 901/49 Gewinn- und Verlust Konto. __ Credit.

1 986 438/89 M | M Zinsen auf Pfandbrief 4 194 024/241] Gewinn-Vortrag aus 1898 557 528/13 Steuer ; 59 803/451] Hypotheken-Zinfen 4 725 723/04

127 791|—}} Verwaltungskostenbeiträge 242 824/48

4 685 093 1161 811/46 1 254 420

4 480 135 778 150 889

7 922 957 528

1 074 903

Activa. 19 263/45

Per Dividenden 1899 Reservefonds Saldo-Vortrag . : An Kossa- und Reichsbank-Giro-Kto. Gel os e ea e as E S N Guthaben bei Banken und gegen Eff:kten L E S Debitoren _ 714 596/14 Debitoren für Avale 77 466|— Mobilien-Kcnto ......, 1|—

« 2M

36 582/33) Per Aktien-Kapital-Konto

26 920|—}| „, Meservefond38-Konto T. . ., 153 2794

977 614/01

394 338

100|— 129 263 442/70]

[90762}

Debet.

General- Betriebs-Konto : 5 Betriebsgewinn 1899 ...... 4 1986 438/89

Zinsen-Konto: l Bene Zinsen, abzüglich der verausgabten . . . s a : Aktiengesellschaft Wingolf zu Heidelberg. E

Gewinn- und Verlust-Rechuung 1899. Handlungêunkosten s 40 033/271} Sonstige Zinsen 101 968/07

Einnahme. . . ., H 2290,87 Abi Ercieun8 auf Mobilien-Konto . 5 189|—}} Pfandbrief-Agio nah Abzug aller Aus- o Abschreibung auf Gcundstück-Konto . 1 991/51 gaben für Anf., Stempel, Vertrieb 34 033/12 Ta 24 078/30} Mietbseinnahmen 19 194/82

Kassenrest. A 3419 Verluft auf Effekten : 557 528/151] Provisionen, Prüfungsgebühren und

Via, Gewinn-Vortrag aus 1898... Reingewinn des Jahres 1899 , | 1074 903/91! fonstige Leifiungen der Schuldner (S507 des Sia), a ae

SÌÍVa. D 15 000 000

117 223 500

69 214

1 448 205 1231 131 5 457

davon M 1251 968,71 pr. 2./3. Januar 1900 fällig, 4 2451,60 vorher fällig gewesen.

#4 154 000,— Ee Abshreibung . .. „_ 4000,— | 11 485/15 Mas L s U Gand (6: s E y - Z -

a Danziger Rhederei Aktiengesellschaft. Ordentlicher Reservefonds : —————— Soll. Gewinn- und Verlust - Rehnung. 30. Uovember 1899. Anlage in Hypotheken . E __1500 000 y «(5 É tes Aen R , o C ekten-Konto:

E At irbbare 34 oleige Plandbriefe Kursverlust bei Verkauf 2 440|— unkündbare 4°/oige Pfandbriefe . .. éo tors diverse Kreditoren 12 272/65

noch einzu!ôsende Pfandbriefe zuzüglich Prämien und Zuschläg e Pfandbrief-Zinsscheine i;

eine

Ï Rica lrideüe S 17 ae S Mea Vrämienfonds-Konto. ......., L 3701 f E R H planmäßig aufgesammelten Fonds zur Deckang der De E S UOC

10°/0 igen Verloosungs-Zuschläge der Pfandbriefe IT[ und IV , 957 077 Bila A L Darlehens-Konvertierungsfonds 1 702 760 Gei A a -aut {000 Pensions8- und Unterftützungsfonds-Konto . . . 54 850 ewinnvorirag Ordentlicher Reservefonds 1 500 000 Außerordentli{er Reservefonds 785 215 Gewinn- und Verlust-Konto ._ 1133 880 zu vertheilen nah § 29 des Statuts von 49/0 Gewinnantheil auf 4 10 500 000 Aktien-

Kapital é 420 000,— 40/9 auf # 4500 000 Ein-

zahlungen mit je 30% am

1. Sul 1: 1. Novembæi =. »

79 723 500

Immobilien-Koato (Bankgebäude in Gotha). . . Der Vorstand. H. Helbing. M 6642,29 Abschreibung Summa . . 141 352 149/05 | Unkosten-Konto: 22 880/69 37 500 000 Dampfer- Antheile u. Dampfer-Konto:

[00771]

Abschreibung é E Reservefond-Konto : 109% vom Reingewinn N N Tantièmen-Kontò:

21 635/37 83 180 5 638/45

L. Activa.

I. Passiva.

| 2 S M. 1) Bauplatz, Hausbau, Weinberg T A 1 000 L Buchwerth 31. De- 2) Unverzinslihe Antheilsheine nah | 187 839/53] 187 839/53 R L A 40 S d E Mm ung - . M 9 105,— 4 á ierzu Neubau . . , i 9 Ua s o e —,— 9 105 ____Iahresbilanz. 30. Uovember 1899. ___ Haben, 9) Inventar E D) T2 Malbelliheine "ma& Doi 5 6d Buhne A7 De- L H Ms . M. 6 900,— _ i: i zember S T8 ; HEUDEGEDEN o O0 Dawpfer-Antheile u. Dampfer-Konto Aktienkapital. Konto: g e 1 " D E] En der Dampfer u. Antheile | 770 000 M Aktien L ree vai 6,96 j 9 E den Weinberg . A Lal eubau-Konto : e ; ; N ga ungen e ors Emil Berenz . | 287 334 Wr s R Rechnung. M. Qs als iri C E 400|— eisiherungê-Konto : ¿ é r Nicht abgefahrene Prämie, abzüglich Reletnelond e Q R * K O Schadenreserve 5 Kesselerneuerungsfond-Konto: I. Aktiva zuf. 42 265|15 IT. Paffiva zuf. Unkosten-Konto: e alias éba Bestand L A 64220515 Verauslagte Steuern für Dezember Selbstversicherungsreserve-Konto : Pássiva …. . . . . j 41355,— Th. Rodenader : 168 558 Bestand . Vermögen . .. F 910,15 | Fahreubach, 1. März 1900. Der Vorstaud. G. Kappes.

Guthaben bei ihm laut Kto.-Kt. Konto für Seeberufsgenossenschafts- Beitrag: A Deutsche Kunstsandsteinwerke Patent Kleber Actiengesellschaft, Berlin.

Beitrag für 1899 auf 5 Dampfer . 1 230 Tantièmen-Konto: 83 180|— Vilanz pro 31. Dezember 1899. 5 638/45 E _ L E

Gewinnantheile laut Gesellschafts- 1284 402/41 1 284 402/41 Patent-Konto A

vertrag und Verträgen . . . . Dividenden-Konto 1899: 10% Dividende von 4 831 800 , Gewinn- und Verlust-Konto: Gewinnvortrag auf 1900 .... Die Dividende von 4 100.— auf die Aktien Nr. 1—500 und 636—833, # 120,— auf die Abschreibung . . 30 000|— Aktien Nr. 501—579 und (4 150,— auf die Aktien Nr. 591—616 wird gegen Einlieferung der Dividenden- Mobilien- und Utensilien-Konto Mae ER E scheine Nr. Z wert täg pon N in unserem Geschäftslokal, Hundegafse 31, ausgezahlt. Abschreibung . 8 9 41/50 M auzig, den 8. März i »' Danziger Rhederei Aktiengesellschaft. 2 82923 6 000 Th, Rodenadcker. Otto Hein. Zugang . E C O 2 79415 115 205 Kassa-Konto

4 404 071/15 6 085 342/81 6 035 342/81

___ Die Dividende pro 1899 mit 6 60 für vollgezahlte Aktien und A 45 für 1 Talon mit Interimsscheinen C., D., E. gelangt von heute ab zur Auszahlung, in Köln bei unserer Kasse und den bekaunteu Zahlstellen, in Berlin bei dem A. Schaaffhaus. Bauk-Verein.

Köln, 7. März 1900, Die Direktion.

Soll.

7 100

2 095/43 [90783]

Bremerhavener Straßenbahn.

Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1899. Credit.

#M S « |3 1900|—|} Per Vortrag aus : 146/39

550/43 1898 1601/28] , Betriebsein-

254 548/79 1611/50

200|— nahme-Konto e Heuwaage-Konto 222

60 000,— 480 009,— 1009 000

M 693 880,98

An Anleibe-Zinsen-Konto

Zinsen-Konto . . .,

E A

Betriebs-Krankenkasse, außerordentl.- Beitrag

Bétriebouiikosten-Kono.

Bahnkörper- und Pflasterreparatur-Konto

Gehalt- und Lohn-Konto . R

Steuern-Konto E

Fourage-Konto .

Torfftreu-Konto

Sl

Hufbeschlag-Konto . .

Persfonalversiherungs-Konto . .

Alters- und Lebensversicherungs-Konto .

Geschirrreparatur-Konto . ..

Grundftück- und Hochbau-Konto: Gebäude-Unterhaltung . | Abschreibung : ¿M807 1964/55

Wagen-Konto: Unterhaltung. . “4 681041 | Aa. 0173,04 11 984/05

Bahnkörper- u. Pflafterrep.-Reservefonds-Konto . 1834/55 Konzessions- u. Bahnkörper-Konto, Abschreibung . 2 500} Dienstkleidungs-Konto, Abschreibung ee 3331 40) Sea, dai «e 1320/75 E L 170|— Ga 522130 D a a e 6 980|— Bahnkörper-Amortisations-Konto . . . , 2 000|— Reservefonds-Konto 5 9/9 von 4 52410,39 . 2 620/51 Dividenden-Konto: 4°/0 von #4 750000. . 30 000|— | Tantièmen-Konto 15 9% von M 17 789,88 . 2 668/48 |

2 9/0 Superdividende von 4 750 000 . 15 000|— | S S ee 121/40

E 256 528/68 256 528/68 1 000 000 Activa. Netto-Bilanz pro 31. Dezember 1899. Passiva. S 48 942/52 |

| | L s M o 67 619,03 | | An Srundftück- und Hochbau-Konto # 104 947,62 Per Aktienkapital-Konto | 750 000 e 3 380/95 Zugang . . . 5&6 3020,45 | Anleibe-Konto . 45 000|— B OONE Abschreibung . 121807 , 180238 | 106750 —| [ Bahnkörper-Amor-

Aal Konzessions- und Bahnkörper- tisations-Konto 55 557/41 10 000 | Konto e e 2 : Reservefonds-Konto 7 547/45 . M 69 684,18

5 000|— | Zugang . . Bahnkörper- und | S

32 317/56 50 39% 90 005

Nach Abzug von 4 33 852,98 Vortrag

aus 1898: 10 0/6 an der Aussihtsrath . . . #4 62 002,80 69/0 an Vorstand und Beamte. 37 201,60-

90/9 an Pensions- und Unter- E . 12 400,60

g ftüßungsfonds lile Skaats 0/9 an die Herzo e aats-

1 erzog 12 400,60 . 124005 60 M 929 579,38

regierung 39/9 Gewinnantheil auf 4 10 500 000 Aktien- Kapita 4 315 0090,—

3 9/0 auf für 4 Jahr 45 000,— 125 000,— ,

dem außerordentlihen Re- Vortrag auf neue Rehaung M.

97 654

17 568/50 « Dünger-Konto . 5 666115 83 084/37 2 307/19 53 387/58 2 2474! 445 80| 1845/71 1 473187 419/34 SLIRE

[90797]

485 000,

44 875,38 Summa . . Gewinn- und Verluft-Konto 1899,

Debet.

servefonds | M S

970 000|—

A 746,48

141 352 149

An Staatsaufsihts-Unkoften-Konto . Besoldungs-Konto . für Pfandhalter un Allgemeine Unkoften Konto für Steuern . Zinsen- Ausgabe-Konto f Effekten-Konto

Dotierung des Prämienfonds für die Prämien-Pfandbriefe der Abtheilungen I und II Á 298 007,58

Dotierung des Zuschlagsfonds für Pfandbriefe der Abtheilungen II1 und 1V L LSDOO

M 409 133,17 abzüglih der antheilig auf aus dem Verkehr gezogene Pfandbriefe pro 1899 entfallenen Prämien und Zuschläge 35 670,—

Abschreibungen : : a. auf Immobilien-Konto, Bankgebäude in Gotha b, auf Mobilien-Konto c. auf Konto-Korrent-Konto

GewinnUebers@U („o «o «s o

5 619 38

ay d m P t “reit 2er G: Hi: c; ( E lt noi rar Ine 0 E E T i Mie

845/67 1 000|— 85 153/50

F Sz I A j vit wr Lr dp Ey pte nx S r E E ce L E ez r

44 704/22 | [90748] Tilsiter Actien-Vrauere i. Baarbestand

008 ; ; Effekten-Korto . . 4314 026 Gewinn- und Verlust-Konto Bilanz-Konto Betheiligungs-Konto . vom 1. Januar bis 31. Dezember 1899. am 31. Dezember 1899,

53 942|— ë 251 50

54 193/00 250/50

17 900 Dezember 1899. Diverse Debitoren inkl. R GUZaen :

ferner Dubiose, A Activa. M 4 Grundftücks-Koato .. ..... „| 345 000— Maschinen- und Gerätbe-Konto . . . 3 509— Nutholz-Konto E 1 000/— Nienfilicie O a e o o U 17 969/50 Wagen-, Pferde- und Geschirr-Konto 17 000/— Kassa-Konto, Banquierguthaben und |

Effekten D 6 . 75 376117 Diverse K 7 s Kreditoren Waarenbestände an Bier, Hopfen, 1719908 Reingewinn .

Malz, Gerste und Brennmaterialien 0 E E E E u. Wechsel-Konto 100 S 77 Dr culite Resecrs d Ua DAeS : 96 111/20 ias 1 os ° 350 53 4 9/9 erste Dividende

731 366 96 | Bau-Konto 299 009 Rate A ntarath Lein Inventarium- Konto 100 Tantième für den Aussihtsrath

1 066 199/98

Debet. M

An Betriebsunkosten, Lohn, Abgaben, Brennmaterialien, Reparaturen, Fuhrwesen, Handlungsunkosten und Interefsen-Konto . . ..

Ab'ch{reibungen : J

An Grundftück, Maschinen, Geräthen, Wagen, Pferden, Inventar u. Fastagen

An Gewinn: Vortrag aus 1898 4 1 997,43 Nettogewinn 1899 , 54 113,77

Abschreibung .

F Mer Si Wige Ani" Fh y ASES

| 93 943/—

| 1116 561/55 Credit. °

ls

P assiíva.

243 604/43

R dia ege w E. dit L se E M (etr LLE T N Cb

373 463 Aktien-Kapital: Konto .

4 000,— 31 651

ero au ata ofe, Jur, fn gti e O E A

22 542 1133 880

6 070 731

e 699 716,81 63 184,18

I O ae d S Tantième für den Vorftand und Beamte .

33 852 , | 111 375 762 900/99 94 060

5 447 657

° e Abschreibung : Psflafterreparatur- 64 380/95 . L Reservefondskonto 6911/02 G B a MOO . Bai A Wagenreparatur-Konto, Materialien. . 6 907/25 Sl Dener 9 971/22 Eo ooo es 1 Bez bd, L ofe & N L 1} Co. Bi E 51 579: Gefchirrreparatur- Konto, Materialien R 45 000 E 2 668

Per Gewinn-Vortrag von 1898 An Loo es eiwaltungékosten-Beitrag-Ginnahme-Konto Darlehens-Zinfen-Konto ? Zinsen-Einnahme-Konto: a. aus Effcften, Wechseln und Guthaben Z b. aus den Anlagen des ordentlichen Reservefonds .

Gewinn aus verfallenen Kupons und Dividenden-Scheinen 6 070 731

Gotha, im Februar 1900. Deutsche Gruudcredit-Bauk. Ï Keßner. Landschüt. In Uebereinstimmung mit den Büchern befunden. Gotha, den 9. Februar 1900. Die Revifionskommission. Dr. Wahler. E. Hummel. Wm. Knoop. Der für das Bilanzjahr 1899 auf 79/9 festgeseßte Gewinnautheil gelangt für die Aktien Serie I gegen Einlieferung des Gewinnautheilscheins Nr. 28 mit 4 42 und für die vollgezablten Jutérimsaktien Serie Lx gegen Aeiernas e E RRARI e Lma Nr. -27 mit 4 25,20 on heute ab: in Gotha und Berlin NW. 7, Dorotheenstraße 52, bei unseren Kassen, sowie ferner in Berlin bei der

Passiíva. Aktien-Konto : Reservefonds-Konto . . ... Extra-Reservefonds-Konto Hypotheken- und Kautions-Konto . . Arbeiter-Unterstüßungs-Fonds Tantiòme-Konto ¿ 3 407 Ha

e

672 000/— 67 200 38 264 227 000, i: Gewinn- und Verluft: Konto. 5 = Debet. | Je N

s A L Aa S | 41 45511 12 574/75 7 517/62 4 305/30 5 940/02 2 172/99 400/—

Gewinn-Vortrag pro 1900 . 67 619/03

1116 561/55

382 586

1198 90/— Dividenden-Konto

i|- Tan em on

ewinn- und BVer- 192891 lust-Konto, Vor- A trag auf 1900 . . 121/40

| 1 530|— |

5 658/41 45|— 750|— 1041|— 5 000|— 7 529/15

|

ndlungsunkosten-Konto isespesen-Konto . Patentunkosten-Konto . . R S aao e nserate- und Drucksachen-Konto . Zinsen- und Agio-Konto j Fabrikeinrihtungs- Konto

Dividenden-Konto .…. A 51 840 Gewinn- und Verluft-Konto, Vortra auf neue Rechnung 863

1066 199

Credit. Per Vortrag aus 1898 Bier- und Nebenprodukte-Konto

O Een ,

O «ao

Hafbeshlag-Konto, Materialien L,

Bahnkörper- und Pflafterreparatur-Konto,

G

Kletterweihe-Konto

BEE ie è

orfstreu-Konto d

E 458

Betriebsunkoften-Konto

Magistrat Lehe .

Eee

Effekten Tes Bahnkörper-Amortisationsfonds: M. 9D 316,—

1997/43 329 369/53

331 366/96

Tilfit, den 7. Februar 1900. Der Aufsichtsrath. i Die Direktion. Louis Rohrmoser. G. Thurau. B. Hohorsft. Hh. Sallmann. Gugen Hirschfeld. Abschreibungen auf Patente K. Bruder. E. Jacoby. s Mobilien . .. Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden. dub. Forderung . Tilfit, den 8. Februar 1900, E Die Nevisoreu:

Gustav Buscke. Louis Ehrenwerth.

31 192|— 67 619/03 173 176/73

Reingewinn

Paul Thude. u ———

Berliner Handels-Gesellschaft, der Direktion der Dieconto-Gesellschaft, der Dresdner Bank, den Herren Georg Fromberg & Co., in Breslau bei der Breslauer Wechzler-Bank, dem Schlesischen Bankverein, in Fraukfurt a. M. bei der Deutschen Vereinsbank, in Hamburg bei der Filiale der Dresdner Bank in amburg, in Hannover bei der Filiale der Dresdner Bank in Hannover, in Stuttgart bei den Herren

. Hummel & Co. und bei den sonftigen Zinsschein-Einlöfungsstellen zur Auszahlung. Nach in der heutigen ordentlihen Generalversammlung erfolgter Wiederwahl der mit Ende d. I. ausscheidenden Aufsihtsrathsmitglieder: Herren Miaisterialrath a. D. Anacker-Gotha, Konsul Knoop-Dresden und Rentier Claas-Frankfurt a. M., besteht der Auffihtsrath aus tolgenden Mitgliedern : Ober- Berarath a. D. Dr. Wachler-Berlin, Vorsigender, Miniitertalrath a. D. Anacker-Gotha, stellvertretender Vorsigenter, Rehtsanwalt a. D. Salomonsohn, Geheimer Regierungsrath Lent, Stadtrath Bail, E. Holländer, Geheimer Kommerzienrath Friedheim-Berlin, Geheimer Regierungsrath a. D. Schwabe, Max Salomonsohn-Charlottenburg, Geheimer Kommerzienrath Hummel-Stuttgart, Claus-Frankfurt a. M.,

Bankdirektor Heinrih-Gotha, Konsul Knoop-Dresden. Deutsche Grundcredit-Bauk.

[90749] : : L Tilsiter Actien-Vrauerei. Die Dividende für das Jahr 1899 wird mit 4 54,— für jede Aktie Lätt. A. gegen Einlieferung 1M GBewinnantüeseinf Nr. 8 vom 15. März ab: in Königsberg i. Pr. bei der Königsberger Vereinóbauk, in Tilfit bei der Tilfiter Actien-Brauerei bezahlt. In Königöberg i. Pr. jedoch nur bis zum 1. April 1900, später allein in Tilfit, Tilsit, den 8. März 1900. Die Direktion.

Gotha, den 8. März 1900, Keßner. Landshügt.

Hch. Sallmann, Eugen Hirschfeld.

[90750]

Tilsiter Actien-Brauerel. Gemäß § 35 unseres Gesellshaftsvertrags maden wir hiermit bekannt, daß Mitglieder des B sihtsraths folgende Herren sind: Herr Louis Rohrmoser, Vorfitzender, Ke Gustav Thurau, ftelly. Vorsigender, err B. Hohorst, E Kurt Bruder, err Stadtrath Ernst Jacoby, \ämmtlich zu Tilsit. Tilfit, den 8. März 1900. Der Auffichtsrath.

Credit.

Lizenz-Konto S R l

Kommandit - Gesellshaft Max Schirp & Co. unentgeltlich überwiesene Mobilien und C a

M. S 166 410|—

. |__6 766/73

173 17673

e Die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewinn- und Verlust-Konto mit den kaufmännisch orrekt geführten Büchern der Firma „Deutsche Kunstsandsteinwerke Patent Kleber Aktiengesellshaft“ wird

bierdur bealaubigt. Berlin, den 18. Februar 1900. Ferdinand Simon, gerihtliher Bücherrevisor.

B Die Auszahlung der Dividende mit 4 50 pro Aktie erfolgt vom 10. März ab bei dm ankhause Robt_ Suermondt «& Co. in Aachen sowie an unserer Kasse in Berlin, Friedrihftr. 138.

Deutsche Kunstsandfteinwerke Patent Kleber, Actiengesellschaft.

Nestaurant Seeluft . Kassa-Konto ¿

Guthaben bei der Bank . . . , N fsekuranz-Konto, vorautbezablte Prämie

55 557/41 327/48 35 437/94 2 555/99

1095 363/53

241 41

Lehe, den 31. Dezember 1899.

Bremerhavener Straféeubahu. Der Vorstaud. H. Krüder. Louis Schmitt.

1 095 t

Die Dividende ift vom S. März a. c. ab bei den Bankhäusern Bernhd. Loose & Co., Bremen, und der Bremerhavener Creditbauk Lehmkuhl, Querundt & Co., Bremerhaven, gegen Dividendenschein der alten Aftien Nr. 19 und der neuen Aktien Nr. 19 jofort zahlbar.