1900 / 64 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R N M IIEEPI R Cg O MERE I T

Ats É f gi s 26 traf E E E 7 E E A - S Z

[91749 Dresdner Albuminpapierfabrik Actiengesellscha

Debet.

Bilanz-Konto.

f

t. Credit.

Ee An Gebäude-Kont ej. n Gebäude-Konto: 31. Werth der Gebäude . Areal-Konto : Werth des Areals . Inventar-Konto: SIIARD » ad a 9 Kassa-Konto: Be e a S Konto-Korrent-Konto : Bank-Gut- haben . . M 48 124,55 Debitoren 16 086,15

Hypotheken-Kou10: Hypotheken-Guthaben . Effekten-Konto: Bestand an Effekten . . Gewiun-Antheil-Konto: Unser Antheil am Be- trieb8szewinne der mit uns liierten Fabriken

h Al 1399 Dez. | Per Aktien-Kapital-Konto: 199 526/30} 31. Nom.-Betrag der 400 Aktien Läitt. A. . 69 035/78 Reservefond-Konto: Reservefond 1|— . Spezial-Reservefond-Kto.: Spezial-Reservefond . Aktien-Dividenden-Konto: Nicht eingelöste Kupons pro 1896/98 . . « « Genußschein-Divid.-Kto. : Nicht eingelöste Kupons pro 1898 / 64 000|— Dividenden - Reservefond- p i Rd n ividendzn - Reserve fur S A die Genußscheine . . „_ Reingewinn 46 220 797,42 Gewinn-Vortrag pro 1898 . . »

10 023/06

64 210/70

198 137/18 2 314,60

932 037147

Debet.

Gewinn- und Verluft-Konto.

1899 ez. | An Unkosten-Konto: 31. Steuern, Reparaturen 2c Ÿ Gewinn-Vortrag a. 1898 é Reingewinn pro 1899 Gewinnvertbeilung :

59% Dividende auf das Aktien-Kapital Litt. A. Gewinn-Antheil auf 3159 Stü> Genußscheine à M 54, 1 69% Tantième Aufsichtsrath Tantième an Beamte 30/0 Super-Dioidende auf

an den

Ueberweisung an den Spezial-Reservefond Vortrag auf neue Rehnung 223

M. Neingewroinn . . « « - 220 797,42 Gewinn-Vortragaus1898 2814,60 | 223 112,02 |

20 000,—

12 048,— 3 000,—

das Aktien-Kapital Litt. A. 12 00?,— 5 090,—

M [Al] 1899 Dez. | Per Mietbertrag- und A 6 850/581 31. Zinsen-Konto:

2 314/60 Mietherträge und 223 797/42 Kapital. Zinsen Gewinn - Antheil-

Konto: | Antheil am Betriebs-

gewinne der mit uns litertea Fabriken . Bilanz-Konto: Gewinn-Vortrag a.

694,02 112,02

Dresden, 31. Dezember 1899.

Der Aufsichtsrath. De

Vorftand.

r Victor Hahn. A. F. Silowon.

tit is 729 962/60

223 112/02 932 087/47 Credit.

#A S

|

[91369]

Wasserleitungsschäden-

in Gewinn- Einnahme.

„Neptun“

und Verlust-Konto pro 1899. L. Wafserbrauche.

und Unfall-Versicherungsgesellschaft Frankfurt am Main.

Ausgabe.

Swaden-Reserve-Vortrag aus 1898 Prämien-Reservz-Vortrag aus 1898 . Prämien-Einnahme Police-Gebühren . BVergütung der Rückversicherer: Provision Schaden-Antheile

M |S 92 978/23 181 941/48 436 761/36 2456/50 1 525/98 2 430/65

648 094/20 Unfall- und Haftpflichtbranche.

Bezahlte Shäden und Reparaturen . S DEens Tes er . Rüdkversicherungs-Prämien

Agentur- Provision

Nerwaltungékosten

Uebers<uß

M |S 165 981/7L 54 14781 204 969/33 5 086 69 54 013/52 110 379/95 53 515/28

648 094/20

Schaden-Reserve-Vortrag aus 1898 . rämten-Reserve-Vortrag aus 1898 . rämien-Einnahme olice-Gebühren

Bergütung der Nü>versicherer : Provision .

Schaden-Antheile . .„.. « + +

Zinsen-Einnahme

Miethserträge, abzügli< Hausunkosten

Ueberschuß der Wasserbranhe . . .

Ueberschuß der Unfall- und Haftpflicht- branche

Vortrag aus dem Jahre 1898

Activa.

Aktien-Wechsel-Konto

Effekten-Konto ._

Aufgelaufene Zinfen

Hypotheken-Konto

Immobilien-Konto . -

abz. 10/9 Abschreibung

von 4 237 000

Kassa-Konto .

Guthaben bei Banken

Guthaben bei Agenten

Mobilien-Konto .

SFnventar, Materialien, Vorräthe 2c. der eigenen Reparatur-Werkstätten

Bilanz am: 31. Dezember 1899.

M. [M 121 8941/33 102 209/48 394 650/62

6 106/45

Bezablte Schäden E S Schaden-Reserve | ¿5 5; Prämien-Reserve | für eigene Re<nung NRükversicherungs-Prämien Agentur-Provision Verwaltungskosten

Uebers{uß

22 943/39 26 881/82 674 686/02

Total.

Verluft auf Effeïten

| Abschreibung auf Immobilien

53 515/28 (Grundstü> in Berlin) | Gefammt-Uebers{uß

91 858/52

14 8841/06

187 601/02

P assiva.

MÁA |S 103 606 17 124 972/15 107 674/10

76 989/71

85 712/70

83 872/74

91 858/52

674 686/09

«K [S 18 432/50

3 370|— 166 798/52

187 601/02

750 000|— 449 940|— 3 405/90 30 600|—

Kapital-Konto Reservefonds: Konto Prämien-Reserve 1. Waffer 6 204 969,33 IL. Unfall u.Haftyflicht , 107 674,10 Schaden-Reserve L E

220 410|— 12 549/21 153 577/551] Uneingelöfte Kupons 171 374/44] Diverse Kreditoren . ... 1'—} Beamten-Unterstüßungsfonds . .

L Sparfonds 18 378 11} Ueberschuß #151 914,46 14 884,06

Hierzu Vorirag aus 1898 ,

. h 94 147,81

1 809 636/21

11. Unfall u. Haftpflicht , 124 972,15]

M |S 1 000 000 27 504/01

312 643/43

179 119/96 50|—

53 520/29 20 000 |— 50 000 |— 166 798/52

1809 63621

[91370]

Nachdem die Dividende unserer Gesellschaft für

das Geschäftsjahr 1899 in der beutig

fammlung auf M 50,— pro Aktie festgeseßt worden | C°_, ift, gelangt dieselbe gegen Einlieferung des Dividendeñ?* seines Nr. 13 sofort zur Auszahlung und iwar:

in Frankfurt a. M. bei unserer Kasse,

Kaiserstraße 2, in Berlin bei

Frankfurt a. M., den 10. März „Feeptun““

Wasserleitungsshäden- und Unfall- Versicherungsgesellshaft.

den Bankbäusern Adelfsen & Co. und Delbrück Leo «& Co.

[91792]

en Generalver- | Actien-Gesellshaft vorm. Carl

sellshast. Tagesorduung :

1900, winnverthetwung.

4) Neuwahl des Aufsichtsraths. Breslau, den 13. März 1900,

Der Vorstand. [C. Schumann.

Geueralversammlung der Chemischen Fabrik Breslau, den 7. April a. €c., Vor- mittags 11 Uhr, im Geschäftslokale der Ge-

1) Geschäftsbericht über das verflossene Geshäfts- jahr, Re<hnungsablage nebst Bilanz. 2) Beschlußfassung über die Anträge auf Ge-

3) Beschlußfassung wegen Decharge-Ertheilung.

Chemische Fabrik Actien-Gesellschaft vorm. Carl Scharff & C°,

Scharff «&

[91804] In alinea $ von oben muß es

[91358]

Activa.

Berichtiguug.)

Deutsche Asphalt Actien-Gesellschaft

der Limmer uud Vorwohler Grubenfelder. - in der in Nr. 59 unserer Zeitung enthaltenen Einladung zur

Generalversammlung heißen Landschaftstraße 4 [, und nit 41.

—E

Actiengesellshaft für Bleitherei, Färberei & Appretur, Augsburg vorm. Heinrich Priazz Nachfolger. Bilanz pro Ende Dezember 1899.

P assiva.

Fmmobilien- und Einrichtungs-Konto Fafsía, Wechsel und Debitoren - ;

Vorausbezahlte Versicherungen M. 57 191,45

49 278,29 Gewinn-Saldo pro 1899 y Saldo: Vortrag

Gewinn pro 1899 ab Amortisation pro 1899 , ;

Soll.

An Vortrag von 1898 dicerse Unkosten 2c. 2c. Amortisation

Aktien werthlos erklärt. j Augsburg, 9. März 1900.

Materialien Vorräthe und Utensilien eee Gewinn- und Verlust-KontoÞpro 1898 Æ 53 402,16

Gewinn- und Verlust-Konto.

499 865/86

512 546131 Zufolge Beschlusses der beutigen Generalversammlung wird der Dividenden-Kupon Nr. 2 unserer

x M 1414 151/60} Aktien-Kapital-Konto . 120 330'22]} Obligationen-Konto eins{I. 69 317/41 no< ni<ht erhobener

1 649/40 Kupons

| }} Kreditoren Amortisations-Konto . Reserve-Konto ... -+ Sparkasse - Einlagen - Konto Unterstüßungs-Konto . .

1 650 93763

«d ; 53 402|16]| Per Fabrikations-Konto, per Saldo . Saldo Su 49 278 29

M, 1 oófooa2

452 900 135 721/76 104 996/96 2 476/42

5 055/53 137|66

L |

1 650 937163 Haben.

M 467 057 Â 45 489|—

512 546/31

Der Vorstand. J. Imbih..

[91361} Activa.

Bilanz am 30. Dezember 1899.

Kafsa-, Kupons- und Sortenbeftand inkl. Guthaben bei der Reihs- bank und bei der Sächsischen Bank

Bestand an eig?nen Wertbpapieren inkl. Konsortial - Betheiligungen Bestand an Pari- u. Kurswechfeln, avzüglih Zinsen bis zur Ver- E s s A Debitoren in laufenden Re<nungen |15 532 Bankgebäuze. Hainstraße 2 . . « 890 Mobilien 10

Soll. Gewinn-

M.

887 570/57 3 466 456/25

3 267 904 74

23 964 90886

d | “}| Aktien-Kapital : | abzüglih fehlende Ein- zahlung Kreditoren in laufenden Ytemnungen A E Gesetlicher Reservefonds „M 28 994,60 | Zugang 35 310,45 977.30 Zugang . 35 310,45 000 000|— eingezahlte Kapital von 466 550 000,— | | Rü>itellung füc zu bewilligende Tantième

aus 1899 Í | N Gewinnantkheil der G-s{äftzinhaber | Vortrag auf neue Rehaung .

und Verlust-Konto 1899.

M ———— —— Statutariser Reservefonds A 28 992,60

8 9/9 Dividende auf das dur<shnittlih

Passiva.

M L

7 000 000|— 9 293 971/35 6 863 616/69 64 305/05 64 305/05

524 000|— 18 834/20

22 415/30 74 717/60 38 743/62 23 964 908|86

Haben.

Berwaltungtkosten, Gehälter und Grati- fikationen an die Angestellten, Steuern 2c

Reingewinn Vertheilung: 5 9/6 zum gesectlihen Reservefonds 46 35 310,45

5 0/6 zum statutarishen Re- | 35 310,45

servefonds

vorbebaltli<h der Genehmigung der Generalversammlun : 49/9 Vorzugs®dividende auf das dur<\{<nittli< einge-

zahlte Kapital von 4 6 550 000,— . . . e 262 009,— Gewinnantheil der Geschäfts- inhaber 74 717,60 NRüd>kftelung für zu be- woilligende Tantième . . - 22 415,30 49% Superdividende . . . 262 000,— Vortrag auf neue Rehnuna 38 743,62 M. 730 497,42

Leipzig, den 10. März 1900. Jay.

[91362]

Aufsichtsrath unserer Gesellschaft, wie konstituiert :

stellvertretender Vorsißender, junior in Leipzia,

& Edlich in Leipzig, Gerhard & Hey in Leipzig,

ne> in Glauchau, Kommerzienrath Eugen Esche, Mori Samuel Ei

Berlin, Leipzig, den 10. März 1900.

Be>er & Co. Commandit-Gesellschast auf

Jay. Schoeller.

Im Ansc@luß an die in der beutigen ordentlihen Generalversammlung erfolgten Wahlen hat sih der des

Herr Konsul Max Kraufe, in Firma Plantier & Co. in Leipzig, Vorsitzender, . Geh. Kommerzienrath Georgi in Mylau, , Carl Be>mann, in Firma I. B. Kommerzienrath Grnf Mey, in Firma Mey Kommerzienrath Wilhelm Oelßner, in Firma H Arnold, in Firma Friedri< Arnold in reiz,

Bernhard Bocßne>, in Firma Ernst Boeß-

<he in Chemniy, , Geh. Kommerzienrath Adolph Frenyel in

Kommerzienrath Emil He>ker in Berlin.

Bet>er.

M S

325 362/63 730 497/42

Saldo-Vortrag von 1898. . Effekten Wechselzinfen Kurtwe<sel Propisfion «5 «- Zinsen

—_—_—_—_

1 055 860,09

Schoeller. Be>er.

Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts, Gewinn- folgt, neu 1899/1900. Kommission über die Prüfung 3) Ertheilung der Entlastung.

gewinns.

Limburger träge, anderen Besitz.

Aktien unserer Gesellschaft bere<tigt.

pünktlih 3 Uhr.

Der Vorftaud in Firma

Die Schließung des Versammlung

M S 24 288/42 275 670/97 206 302/33 307 293173 242 304/60

1 055 860/05

Becker & Commandit- Gesellschaft auf Actien.

der Bilanz und

und Verlust - Kontos auf 2) Bericht des Aufsichtsraths und der Prüfungsê-

der Bilanz.

4) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein-

5) Beschlußfassung über die eingegangenen An- betreffs Uebergang von Aktien n

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur die im Aktienbu<h eingetragenen Besißer von

sIokals erfolgt

Neustadt in Sachsen, den 10. März 1900,

der Neustädter Bank. Bruno Bät. O. Bä.

diZaziciiths

[91782]

Actien.

[91351]

findet Mittwoch, den 11. Ap

Besuch derselben eingeladen.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Neustädter Bank in Neustadt i. Sachsen mittags 43 Uhr, im „Gesellshaftshaus“ in Neu- ftadt statt und werden die Herren Aktionäre zum

Stelle des verstorbenen Herrn für defsfen Amtsdauer.

Der Aufsichtsrath der Aktieu-

Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmachung vom 27. Februar d. I., betreffend die ordentlihe Generalversammlung am 24. März cr-.- theilen wir no< mit, daß als weiterer Gegeustaud der Tagesorduung angeseßt worden ift:

Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsraths an

Ludolf Parisius

irschberg, as $3. März 1900. Hirschberg, Schl, den 1 Mitg: ellschaft

„Bote aus dem Riesengebirge“.

Dr, Ablaß, Vorsißzender.

zum Deutschen Reich

jy 64.

“Sechste Beilage

s-Anzeiger und Königlich Preußi)

Berlin, Dienstag, den 13. März

hen Staats-Anzeiger.

1900.

s-Sachen. L Untersu rluft- und asten ustellungen u. dergl.

9. Aufgeb di

2 - und Invaliditäts- 2c. D erung. 3 Un af, "Rerpahtun en, Verdingungen 2c. 5 Berloosung A. von erthpapieren.

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<.

C 6. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften. Oeffentlicher Anzeiger 8. Niederlafsung 2c. von Rechtsan lten. +4 9, Bank-Ausweise.

10. Verschiedene

ekanntmachungen.

* Fommandit - Gesellschaften tien u. Aktien-Gesellsh.

; ior veröffentlihten Bekanntmachungen her auft von Werthpapieren befinden fich t ussließlih in Unterabtheilung 2.

ink für Handel und Gewerbe u

Posen.

i *, April d. I.- Nahm. 3 Uhr,

e mgtsaale unseres Bank zebäudes, Friedrich- y ftattfindeaden ordentlichen General-

ammlung erlauben wir uns hiermit die Herren

t máre ergebenst einzuladen.

E Tagesorduung:

1) Beriht des Vorstands, Vorlegung und Ge- rchmigung der Bilanz, des Gewinn- und Ver- lust-Konto3, sowie der Gewinnvertheilung und Eribeilung der Entlastung an Aufsih1srath uad Vorstand. :

y) Wabl von Aufsichtsrathsmitgliedern.

3) Aenderung der Statuten in folgenden Punkten:

Fn $ 4 sollen in Abf. 1 sub.1 die Worte „den

18 begebenen“ und sub 2 die Worte „diese

n! bis „entrichtet“, der Abf. 2 ganz gestrichen

AV siad in Abs. 2 die Worte „und Interims- ine zu ftreihen. : G d; $ 6 soll als Abf. 1 hinzugefügt werden :

‘Ja Falle der Echôbhung des Aktienkapitals fann für die neu auszugebenden Aktien die Kiftung eines höheren als des Nominalbetrages festzeieht werden“.

d $ 7 joll statt „Artikel 184a, und b." gesagt en „S 218 und $ 219.

in $ 8 sollen Abs. 4 Saß 2, Abf. 5 und Abf. 6, die Worte „Ist aber der Verlust“ bis zum usse des Paragtaphen, gestrichen werden.

h $ 17 soll zu Nr. h. an Stelle von „Art. 225 a.“ 18° gesagt werden.

1 $ 24 soll die Einladungsfcift von ¿wei auf Wochen erhöhi werden.

n $ % sollen in Abs. 1 hinter den Worten „von Rei sbank" eingefügt werden die Worte „oder der Seehandlung oder von eirem deuts{hen br”.

mer soll Abs. 1 folgenden Zasaß erhalten :

„Inhaber von Namenét-Aktien find nur dann fimmbere<tigt, wenn die Aktien auf ihren Namen umgeschrieben sind.“

t $ 29 soll an Stelle von „Art. 239 b. des Ge- ¿ pom 18. Juli 1884“ „$ 261 des Handels- buchs“ gesezt werden.

in $ 31 joll Abs. 2 binter Nr. 3 folgenden Zu- erbalten : “P

„Bei Festseßung dieser Tantièmen bleiben die- jmigen Beträge des Reingewinnes, welche zu Absbreibungen und Rü>lagen verwendet werden aufer Betracht.“

icjznigen Aktionäre, welhe an der General- anmlunz theilzunehmen beabsichtigen, haben ge- $ H unseres Statuts di: Aktien bei unserer ptikasse, Posen, Friedrichstr. Nr. 8, zu hinter-

i? Hinterlegung kann auch erfolgen :

l) in Graudenz und Landsberg a. W. bei unseren Zweigniederlafsungen,

) in Berlin bei dec Königl. Haupt-See- handlungs-Kasse und der Breslauer Dis- touto: Bank,

) A Txeolan bei der Breslauer Diskonto-

uf,

4) in Bromberg bei der Bromberger Bauk

_für Handel und Gewerbe,

Ó) in Königsberg i. Pr. und Dauzig bei der

h Norddeutschen Creditanstalt.

t Hinterlegung hat fünf Tage vor der

neralverfammlung, den Tag der Hinterlegung

xer Generalversammlung niht mit gerechnet, zu

tatt der Aktien können auh von der Reichsbank, Königl. Seehandlung oder einem deutschen 2 angestellte Depotscheine hinterlegt werden. osen, den 12. März 1900. / Der Vorftaud. Mihalowskz. Hamburger.

i] Srüning & Sohn, Actiengesellschaft.

e oerren Aktionäre unserer Gesell|haft werden

L juder am Dienstag, den 3. April ds. Js.,

E tags 5 Uhr, im Gasthaus „zu den

ern in Hanau ftatifindenden Generalver- ung ergebenst eingeladen.

l) Beri _Tagesorduung :

/ Veriht über das abgelaufene Geschäftsjahr Bel, gorlegung der Bilanz, Gewinn- und s uftre<nung sowie èes Prüfungsberihts

mo Aufsichtsraths pro 1899. ntrag auf Genehmigung der Bilanz und él Gewinn- und Verlustrechnung sowie Be- ußfaffung über die Verwendung des Rein-

h Leuns pro 1899.

; atostung des Vorstands und des Aufsichts-

ima Onâr , welher an der Versammlung , Mär will, bat seine Aktien bis spätesteus qbeges ei dem Unterzeichneten oder bei der Fitma Ber Privatbank in Magdeburg oder a E «& Co., Berlin, Linkstraße 2, gendiebach, 10. März 19090. Der Vorstand. Aug. Brüning.

[91793] (sener Credit- Anstalt.

Unsere Aktionäre werden hiermit nach $ 21 unseres Statuts zu der am Dienstag, den 10. April a. c., Vormittags 114 Uhr, in der Gesellschaft „Verein“ in Efsen a. d. Ruhr stattfindenden 28, ordeutlicheu Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, des Gewinn- Gd Lans und des Abschlufses pro

2) Beswlußfafsung übzr die Vz-rwendung des Reingewinnes und Ertheilung der Entlaftung an den- Aussichtsrath und die Direktion.

3) Aenderung des $ 14 des Statuts bezüglih anderweitizer Organisation des Aufsichtsraths (insbesondere Zahl der Mitglieder und des jährlihen Ausscheidens).

4) Wahl von Mitgliedern des AufsiHtsraths.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung und zur Stimmenabgabe find diejenigen Aktionäre be- rehtigt, welhe ibre Aktien spätestens am 4. April

in Efsfen, Bochum, Dortmund oder Gelsen- kirchen bei unseren Kafsen,

in Berlin bei der Deutschen Bauk,

in , bei der Direction der Discouto-

Gesellschaft, z bei der Mitteldeutschen Credit-

bank,

in z bei dem A. Schaaffhauseu” schen

in Köln Bauk-Verein, ,

in Düsseldorf bei Herrn C. G. Triakaus,

in Hagen i. W. bei Herrn Ernft Ofthaus oder bei einem deutschen Notar gemäß $ 22 unseres Statuts hinterlegt haben oder die ander- weitige rehtzeitige Hinterlegung in einer dem Auf- Ps genügend erscheinenden Weise dargethan aben

Effen, den 12. März 1900. Der Auffichtsrath der Essener Credit-Auftalt. L, Huvssen, Vorsitzender.

[91350} Dampsshleppschifffahrts-Geselschaft

. . f

vereinigter Elbe- undSaale-Shhiffer.

Die Atiionäre unserer Gesellschaft laden wir bier- dur< zu der am Sonnabend, *den 31. März 1900, Nachmittags 4 Uhr, im Sizzungssfaale der Creditanstalt für Industrie und Handel, Dresden, Altmarkt 13 11, abzuhaltenden XVII. General- ORRLARS unserer Gesellshas[t ein.

ie

in s

Tagesorduung : ift folgende:

1) Vorlegung de3 Geschäftsberichts, der Bilanz

und der Gewinn- und Verluftrehnung für das Fahr 1899, sowie der Bemerkungen des Auf- Ächtsraths dazu; Beschlußfaffung bierüber und über Decharge-Ertheilung an den Vorftand und Aufsichtsrath. Beschlußfaffung über Vertheilung des Rein- gewinns aus 1899. Besblußfassung über Abänderung von $ 17 des Gesellschaftsvertrags, die Gewährung der Tantièmen* gemäß $ 22 des Gesellshaftsver- trags an den Aufsichtsrath betreffend. Neuwabl von Aufsihtsrathsmitgliedern an Stelie der na< dem Turnus aus\<eidenden, jedo< sofort wieder wählbaren Herren

Alexander Andree, Hamburg,

Dn Aue, Magdeburg,

arl Böhmer, Dresden.

Betreffs der Namens-Aktien gilt, daß nur der- jenige Aktionär, welcher als folcher im ‘Afktienbuche eingetragen ift, stimmberechtigt ist, und zwar nur mit den dort auf seinen Namen eingetragenen Aktien.

Diejenigen Aktionäre aber, welhe Inahaber- Aktien besigen, haben sih als solche dur<h Vorzeigung ihrer Inhaber-Aktien oder der ihnen darüber von einer der nastzhend erwähnten Stellen auaaeftellten Depositensczeine bei dem protokollierenden Notar zu legitimieren. Depositensheine über bei der Gesell- schaft, bei einer Gerichtsbehörde oder bei der Kasse der Creditanstalt für Judustrie und Handel in Dreóden oder der Commerz- und Discouto-Bank in Hamburg niedergelegte JInhaber- Aktien berechtigen denjenigen, auf dessen Namen die Depositenscheine ausgestellt siad, gleih- falls zur Tbeilnahme an der Generalverfammlung.

Der Geschäftsbericht liegt vom 26. d. M. in den Bureaus der Gesellschaft aus und kann von diesem Tage. ab von den Herren Aktionären bezogen werden.

resden, den 10. März 1900. Der Auffichtsrath der Dampfschleppschifffahrts- Gesellschaft vereinigter Elbe- und Saale-Schiffer. Alexander Andree, Vorsizeader.

[91788] Frankenstein-Silberberger-

Chausseebau- Vereia.

Zu der am 9. April d. J., Vorm. 9 Uhr, in Frankenstein (Umlauffs? Hotel) statifindenden ordentlihen Generalversammlung werden die Herren Altionäre nah $ 36 des Statuts eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Verwaltu gerte pro 1899. 2) Bericht der Rehnungs- evisionskommissron. 3) Beschluß üker Verwendung des Ueberschufses. 4) Ecledigung eines Unterstüßzungsgesuchs. 5) Voranschlag für das Jahr 1900. 6) Ecgänzungêwahl von Mitgliedern des Dis-

reftoriums.

Frankenstein. den 8. März 1900, Das Direktorium.

[91240]

Pommersche Hypotheken-Actien-Bank.

Wir beehren uns hiermit, unsere Herren Aktionäre zu der am Sonnabend, den 7. April cr., Vor- mittags 11 Uhr, in unserm Bureau in Berliu, Behrenstr. Nr. 35 parterre, stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung unserer Bank unter Bezugnahme auf $ 37 unserer Statuten ergebenft einzuladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und S und des Geschäftsberihts pro

2) Bericht der Prüfungskommission über die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Konto pro 1899.

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz nebst Gewinne und Verlust-Konto, sowie über Entlastung der Direktion und des Kuratoriums.

4) Beschlußfaffung über die Vertheilung des Reingewinns pro 1899.

5) Wablen für das Kuratorium.

6) Beschlußfassung über die Durchführung der am 26. Februar 1898 beshlofsenen Kapitals- erhöhung.

7) Genehmigung der seitens der Aufsichtsbehörde vorgeshriebenen Abänderungen des in der Generalversammlung vom 2, Dezember 1899 besdlof-nen Statuts betr. Vauer der Gelell- \>aft ($ 3), Grundkapital und Aktionäre (88 5, 8, 9), Geschäftskreis ($S 13, 14), bypothekarishe und Grundschulddarlehne (SS 15, 16, 17), Hypotheken-Pfandbriefe und Squld- verihreibungen ($8 19, 21 26, 27, 28), Vor- ftand ($ 31), Generalversammlung (SS 438, 41), Bilanz ($S 43, 44, 45, 46), Staats- aufsiht (51).

Berlin, den 10. März 1900. -

Pommersche Hypothekeu-Actien-Bauk,

F. Romei>. Schult.

[91796] i Bonner Verblendftein- & Thonwaaren-

fabrik Actien Gesellschaft in Hangelar

bei Beuel a/Rh.

Einladung zur 11S. ordentlichen General- versammlung am 20. April cr., Vormittags 11 Uhr, im Hotel Kley zu Boan.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verluft-R-<aung pro 1899. B.richt des Aufsihtéraths und der Prüfungs- Kommission.

2) Beschlußfaffung über die Vertheilung des Reingewinns.

3) Ertheilung der- Entlastung an Aufsi Htêrath und Vorstand.

4) Ergänzungswahl aussheidender Aufsithtsratk;8- mitglieder.

5) Ausloosung von Hypotheken-Obligationen.

Die Aktionäre wüfsen, um zu den Abstimmungen in den Generalversamtmlungen bere<tigt zu fein, ihre Aktien spätestens zwei freie Tage vor dem Versammlungstermin bei dem Vorftande oder bei einem beliebigen Mitgliede des Auffichts- raths hbinterlegea oder die anderweitige Hinterlegung auf eine dem Auisihtsrath genügeoude Art nah- weisen.

Auch können die Aktien bei einem Notar hinter- legt werden. ($ 21 des G-sells<afisnertrages.)

Der Vorftaud. Der Auffichtsrath.

R. Gallasch. G. Volkening, Vorfitzender.

191799) Germania-Bcrauerei Actien - Gesellschaft, Mülheim a/Rhein.

Wir beehren uns hiermit, die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zur ordentlichen Geueralver- sammlung auf Mittwoch, den 4. April 1900, Nachmittags 5 Uhr, in unser Geschäftslokal, Mülheim a. Rhein, Holweiderstraße Nr. 13, ergebenst einzuladen.

Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts und des Jahresabs{luf}}-: s pro 1899.

2) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewians.@

3) Ertbeilung der Entlastung an Vorstand und Auffichtsrath.

4) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtéraths.

Mülheim a. Rhein, den 12. März 1900.

Der Auffichtsrath. Rud. Lungftrae, Vorsitzender. {917871 Papierfabrik Wolfegg. Actiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden zur ordentlichen Generalversammlung, welhe Freitag, den 30. März 3. e., Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokale in Wolfegg stattfinden wird, ergebenft eingeladen.

Tagesordnung :

1) Berichterstattung der Gesellschaftsorgane.

2) Vorlage der Bilanz fowie der Gezwinn- und Verlust-Rehnung für das abgelaufene Ge- \häâftsjabr 1899, Entlastung des Borstandes und des Aufsichtsraths. _

3) Beschlußfassung über Abänderung der Statuten.

4) Wahl von Aussichtsratt s mitgliedern.

Die Legitimation über den Afktienbesiß findet un- mittelbar vor der Generalversammlung \tatt.

Wolfegg, Württemberg, den 10. März 1900.

Der Auffichtsrath der Papierfabrik Wolfegg- Bee HNBarE: Der Vorsitzende: Fe Voith.

(91805) „Eintracht“

Braunkshlenwerke & BKriketfabriken.

Hiermit beehren wir uns, die Herren Aktionäre un)erer Gesellshaft zur dieejährigen KTIL. ordeut- lichen Generalversammlung auf Freitag, den 6. April cr., Nachmittags 5 Uhr, im Bureau der Mitteldeutschen Creditbank, Behrenstraße 2 in Berlin, ergebenst einzuladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage der Jabresre<nung und des Geschäfts3- berichts pro 1899. 2) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinns. 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. 4) Waktlen zum Aufsichtsrath. 5) Reviforenwahl.

Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, habn laut $ 25 des Statuts _1) den Atktienbesit, binsihtlih dessen sie ein Stimmre{t in der Generalversammlung ausüben wollen, spätestens am 2. April cr. bei der Ge- sellschaft schriftlich anzumelden,

2) bis zu demselben Termin diesen Aktienbesig bei

der Gesellschaftskasse, Potsdamers- ftraße 21, oder bei der Mitteldeutschen Creditbauk, Behrenstraße 2,- oder bei Herren Becker «& Co. in Leipzig- , »„ Herrn B. M. Strupp in Meiuiugen, , einem Notar mit doppeltem Nummern- verzeihniß zu hinterlegen, dessen eines, abgestempeltes Exemplar als Eintrittskarte in die Generalversamm- lung und als Legitimation zur- Empfangnahme der Stimmkarte dient.

Die Jabresrehnung und ter Geschäftsbericht liegen vom 20. März ab für die Herren Aktionäre bereit.

Berlin, den 12. März 1900.

Der Vorftaud. F. Werminghoff.

Berlin,

[91793] Nähmaschinen - Fabrik und Eisengießerei A.-G. vorm. H. Koh & Co. Bielefeld.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zu der am Freitag, deu 6. April cr., Vormittags {1 Uhr, im Gesellschaftslokale der „Eintracht“ zu Bielefeld stattfindenden VL. ordent- lichen Generalversammlung unter Bezugnahme auf die $8 14 und 15 des Statuts ergebenst ein- geladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Aufsichtsratbs über die Prüfung der Bilanz. der Jahresrehnung und des Vor- {l1g3 zur Gewinnyertheilung.

Bericht des Vorstandes über den Betrieb im vza:flofsenen Geschäftéjahre sowie über die Verbältniffe und den Vermögensstand der Ge- sellschaft.

Vorlage des Berichts der für die Prüfung der Bilanz ernannten Kommission.

Genebmigung der Bilanz sowie Beschluß über die Vertheilung des Reingewinns.

Wabl der Mitglieder des Aufsichtsraths an Stelle der Auéscheidendea und einer aus zwei Mitgliedern und einem Stellvertreter be- stehenden Kommission für die Prüfung der Bilanz des laufenden Geschäftsjahres.

6) Abänderung des $ 14 der Statuten (Ein- berufungsfr:st| der Generalversammlung).

Der Bericht des Vorstandes, diz Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrehnung liegen vom 16, März cr. ab auf dem Komtor der Gesell- schaft zu Bielefeld zur Einsicht der Herren Aktionäre auf.

Diej?nigen Herren Aktionäre, wel? an der Ge- neralversammlung theilzunebmen beabsihtigen, werden ersucht, ibre Aktien bis spätestens den 3. April er.

beim A. Schaaffhausen’ schen Baukverein in Berlin oder Köln,

bei der Deutschen Bank in Berlin,

bei Herrn Hermaun Paderftein in Biele- feld, oder

bei der Gesellschaft daselbft

zu deponieren.

Bielefeld, den 10. März 1900.

Der Vorsitzeude des Auffichtsraths:

Bachmann, Justizrath.

[91777] Die am 1. April 1900 fälligen

Zinskupons unserer Pfandbriefe werden bereits vom 15. März A. c. ab in Köln bei unserer Kasse und den bekanuten Zahlftelleu, in Berlin bei dem A. Schaaffhausen’schen Bauk- vereiu eirgelöft.

Rheinisch - Westfälische Boden-Credit-Banlk.

(91759]

Die am L. April 1900 fälligen Kupons unserer Obligationen werden vom 21. d. Mts. ab bei unseren Zahlstellen: Natioualbauk für Deutschland, Berlin, Deutsche Geuofsen- schaftsbank vou Soergel, Parrifius & Co., Berlin und Fraukfurt a. M., Commerz- und Discontobauk, Hamburg, Berlin und auk- furt a. M., Breslauer Discontobank, Breslau und Berlin, Leipziger Bank, Leipzig, Chemniy und Dresden, Erttel, Freyberg & Co., Leipzig, und Schlefischer Bankverein, Breslau eingelöst.

Berlin, den 10. März 1900.

Allgemeine Deutsche Kleinbahu-Gesellschaft, ActicngescUschaft.