1900 / 64 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Grumbaeh, Bz. Trier. [91675] Bekanntmachung.

Bei der unter Nr. 3 des SenolltnsGafregifers eingetragenen Motkerei-Genosseuschaft e. G. m. U. H. zu Langweiler ift eingetragen :

Nustatt des aus dem Vorstand ausge iedenen

Eugzn Schlemmer i} der Ackerer Peter Schneider zu Langweiler als Dire?tor in den Vorstand gewählt.

Grumbach, dea 27. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Guhrau, Bz. Breslau. [91676] Bekanntmachung.

Bei der Spar- und Darlehuskasse, einge- tragene Genossenscyaft mit unbeschräukter

aftpflicht in Seifferödorf, ist heut in das

enossnscaftéêreziste: eiugetragen worden:

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Ros: ph Nickel ist der Lehrer Paul Gregor in den Vorstand gewählt.

Guhrau, den 9. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Hagen, Bz. Bremen. [91677] Bekanntmachung.

Brei dem lgudwirthszaftlichen Konsumverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht in Hagen, ist am 6. März 19/0 in das Genotienschaftsregi!rer eingetragen: A

An Stelle des auzgesciedenca Vorftandêmitlied-s Lider Steilen in Weißenberge is der Landwirtb Fü:gen Mekite»s zu Derfhagen als Vorstands- mital’'ed b-s-llt worden.

Hagen, Bez. Bremen, den 6. März 1900.

Königliches Amtszericht.

Wamburg. [91678] Eis tragung in das Genossenschaftêregister des Amtsgerichts Hamburg.

1900, März 7. Erwerbs-Geuoss:usc&aît der Schorusfteinfeger- meister zu Hamburg, Eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

In der außerordentlichen Generalversammiung der Genossen vom 19. Januar 1#00 ift eine Ab- änderung der 88 10 und 29 Abs. 2 des Statute befdlofen worden und lautet der erste Say des 8 10 nunmehr wie folgt:

Ulle von der Genossensaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen dur die „Neue Hamburger Zeitung“.

i Das Amtsgericht,

Abtheilung füc das Handelsregister. (gez) Völckers Dr. Veröffentlicht: Wehrs, Gerichtsschreiber. Heiligenstadt, Eichsfeld. [90280]

Im Genossenschaftsregister sind an Stelle der aus- geschiedenen Vorstandsmitglieder Jakob Riethmüller und Mattbäué Meister des Gerbershäuser Spar- urs Dar!ehnskassen - Vereins, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, ¡u Gerberêßausen Karl Wol'ram und Johannes Ntcthmüller zu Gerbershaufen cingetragen.

Die durch S1atut yom 24. Januar 1900 unter der Fiima „Ländliche Spar- uud Darlehuskafse Kir chgaudzern, eingetragene Genofsenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ gegründete Ge- nossenschaft mit dem Siß? zu Kirchganderu ist hevte in das Genossznschaftzregister unter Nr. 3 ein- getragen. Gegenftand des Unternehmens: Betrieb eines Spar- und Darlehnsklzassengeshäfts zum Zwecke 1) der Sewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geshäft8- und Wirthschaft8betrieb, 2) der Erleichterung der Geldan!age und Fördezung des Syarsians, weshalb auch Nichtmitglieder Sparein- lagen machen können. Zwei Vorstandsmitglieder fönner für die Genossenschaft E.kiärungen abgeben und unter Beifügung der Firma zeichnen. B-kannt- machuagen der Genoffenshaft erfolgen ia derselben Form durch die „Eichsfeldia“ hier, beim Eingehen diefes Blattes bis zur nächsten Generalversammlung durch den „Deutschen Reicl;s-Auzeiger““. Die Haftsumme betiägt 200 # für jeden erworbenen G-eichäftsantheil, dis höchftzuläfsige Zahl der Ge- \chäftsan1heile beträgt 20. Die Borstandsmitglieder find: Christof Herwig 11., August Herwig und Ulbert Waldmann zu Ki chgandern. Die Ginsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden Jedem gestattet.

Die dur Statut vom 27. Januar 1900 unter der Firmina „Ländliche Spar- uud Darlehnskasse Rohrberg - Freienhagen, eingetragcne Ge- nosseuscchaft mit beschränkter Hastpflichl““ ge- gründete Genossenschaft mit dem Siye zu Rohrberg ist heute in das Genossenshastsregister unter Nr. 4 eingetragen, Gegenftand des Unterne6mens: a. Betrieb eines Spar- und Darlehnskaffenge\{ästs; b. Anzahme von Spareinlagen, au von Nichtmitgliedern Zrrei Borjtandsmitglieder können für die Genossen|haft Erkläcungtn abgeben und unter Beifügung der Firma zeichnen. Bcekanntmachangen der Genossenscha|t er- folgen in derselben Form durch die „Eichsfeldia“ hier, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung dur den „Deutschen Reichs- Anzeiger“. Die Hastsumme beträgt 200 4 für jeden erworbenen Geschäftsantheil; die höchstzu- lässige Zabl der Gesckäfstsantheile beträgt 10. Die Vorstandsmitglieder sind: Martin Hesse, August Helle zu NRohtberg, Georg Ashoff} zu Freienhagen.

ie Cinficht der Liste der Genossen ijt während der Dienststunden Jedem git :ttet.

Die dur Statut vom 2. Februar 1900 unter der Firma,,Lutter-Kalteneber-Fürsteuhageuer Spar- uxd Darlehuskasseuverein, eingetragene Ge- nofseuschaft mit unbeschränkter Hastpflici;t““ gegründete Genofsenschaît mit dem Siye zu Lutter ist heute in das Genossenschaftsregister unter Nr. 5 eingetragen. Gegenftand des Unternehmens: Betrieb eines Spar- und Darlehnskassea - Geschäfts zum

wecke: 1) der Erleichterung der Geldanlage und

örderung des Sparsinns, weshalb auch Nichtmit- glieder Spareinlagen machen können, 2) der Ge- währung von Darlehen an die Genossen für ihren Wirthschaft3betrieb, Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma durch das Blatt „Westfälische Ge- nofsenshaftszeitung“ zu Münster i. Westfalen; die Zeichnung von Willenserklärungen geschieht, indem der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und ein Beisißer der Firma ihre Unterschrift beifügen. Die Vorstandsmirglieder sind: Ignaz Gebhardt, R Dietrich, Michael D cing, Franz Dietrich I.,

ranz Dietrich TI, zu Lutter. Die Einsicht der Lifte

der Genossen is während der Dienslstunden Jedem gestattet. i

Die dur Statut vom 12. Februar 1900 unter der Firma „Ländliche Spar- uud Darlehnskaffe Groftbartloff eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht‘“ gegründete Genofsen- {aft mit dem Sihe in Grofbartloff ist heute unter Nr. 6 in das Genossenschaftsregister ein- getragen. Gegenstand des Unteraehmens: Betrieb eines Spar- und Darlchnek ¿ssengeschäfts ¡um Zweke 1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen, 2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, weshalb auch Nichtmitglieder Spar- einlagen machen können. wei Vorstandsmitglieder können für die Genossenschaft Willenserklärungen ab- geben und unter Beisüguna der Firma zeihnen. Bekanntmachungen der Genossenschaft erfol en in der- selben Form dunh diz „Eichsfeldia“ bier, eim Ein- gehen des Blattes bis zur rähsten Generalversamms- lung dur den Deutschen Reichs-Unzeiger. Die Haftsumme bet:äzt 200 #4 für jeden erworbenen Geschäfts znth-il, die höchst:ulä!sige Zihl der Ge- shäftaantbeile 10. Die Vorstandsmitalieder sind: Nitus Schollm-y-r, Johannes Jung, Peter Mever in Großba:tloff. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden Jedem gestattet.

Die durch Statut vom 22. Februar 1900 vnêter der Firma „Ländliche Spar und Darlehuskasse

Schachtebich, eingetragene Genossenschaft mit.

beschräukter Haftpflicht“* geuründeté Genossen“ {aft mit dim Sitze zu Schachtebich ift heute in das Genossenschoftsrezister unter Nr. 7 eingetragen. Gegenftand dez Unternehmens: Betrieb eines Spar- und Darleh skass-naeschäfts zum Zwecke: 1) der Ge- währung von Darl-he« an die Genossen füc ihreu Geschäfts- und Wirthschaftsh-trieb, 2) der Erleichte- rung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, weshalb auh Nichtmitglieder Spareinlagen machen föznen. Zwei Vorstandsmitglieder können für die Genossenschaft Erklärungen abgeben und unter Bei- füaung der Firma ¡zihnen. Bekanntmachungen der Se- nossescaft erfolgen in derselben Form durchdie ,Gichs- feldia* hier, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nä&t\sten Generalverfammlung durch den Deutschen Neichs Auzeiger. L ie Haftsumme bet:äzt 200 46 für iczen erworbenen Geschäftäanthei!l; die höhhstulä'sig- Zahl der Gescäftsantheile beträgt 10. Die Vor- standsmitglieder find: Eduard Kahlmeyer, Anton Glorius und Liborius Breitenstein zu Schachtebic. Die Ei-sicht der Lifte der Genossen is während der Dienststunden Jedem ç(; stattet. Heiligenstadt, den 2. März 1900, Könicliches Amtsgericht. 9.

HWirschberg, Schles. [91679]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute ein- getragen: das Statut vom 1. März 1900 der „„Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Siye zu Etraupitz, Kr. Hirschberg i. Schl., Gegenstand des Unternebmens tft der Be- trieb eines Spyar- und Darlehnskafsen-Geschäfts zum Zweck der Gewährung von Darlehn an die, Ge- nossen für ihren Geschäfts- und Wirthschaftsbetrieb, sowie der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns. Die von der Genossen- chaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter dec Firma der Genossenscha in dem „Boten aus dem Rieseugebirge“ in Hirschberg.

Die Willenterklärungen des Vorstandes erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder. Die ZeiHnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Der Vorstand besteht aus: Heinri Dittmann, Georg Heller, Hermann Opit, Hermann Krebs und Robert Scholz, säwmilic in StrauptB.

Die Einsicht der Liste der Genossen if währead der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Hirschberg i. Schl., den 8, Véärz 1900.

Königliches Amtsgericht. Königsberg, Pr. [91680] Geuofsenfchaftöregifter des Königlichen Amtsgerichts zu Königsberg i. Pr.

Am 6. Vêârz 1300 ift eingetragen:

(Senossenscha)tsregister bei Nr. 37: bezüglih der „„Oflpreußischeun Provinzial Genofsenschafts- fasse, eingetragene Genofseuschaft mit be- \chräukter Haftpflicht““ daß die Zweigniederlafsung in Tiísit aurgehoben ift.

Landao, Pfalz. [91681] Im Benossen\caftsregister wurde zum Land- wirtschaftlicen Konsum-Verein e. G, m. u. H. mit dem Siye in Oberotterbach einge- tragen, daß durch Beschluß der Geaeralversammlung vom 18. Februar 1909 die Statuten geändert wurden. Es ist dabei hervorzuheben, daß die Be- fanntmahungen der Genofsenshaft von nun ab im „Landauer Anzeiger“ zu veröffentlichen sind.

Landau, Pf., 8. März 1900.

Kal. Amtsgericht.

Landau, Psalz, [91682]

Im Genossenschäftsregister wurde zum Hageu- bacher Darleheuskasscu-Verein e. G. m. u. H, mit cem Stye in Hageunbach eingetragen, daß an Stelle ves aus dem Borstande ausgeschiedenen itellv. Tereinsvorstehers Emanuel Fuchs der Ackerer Franz Joseph Olb in Hagenbach neugewählt worden ift.

Landau, Pf., 8. März 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Leonberg, Kgl. Amtsgericht Leonberg.

/ Bekauntmachung.

In das diesseitige Genossenschaftsregister is heute bei Nr. 20 Spar- u. Consumvereiu Eltingen e, G. m. b. H., eingetragen worden:

An Stelle des Gottfried Widmaier is Gottlieb Widmaier, Schmiedmeister in Eltingen zum Kassier und Vorstandsmitglied bestellt.

Den 8, März 1900.

Amtsrichter: Keppler.

[91683]

Memmingen, Befauntmachung. [91684]

In der Generalversammlung des Darlehens- kassenvereins Seuden, e. G. m. u. H., vom 4, März 1900 wurde an Stelle des ausge|chiedenen Vorstandsmitgliedes Iosef VBrechtenbreiter - der Oekonom Hermann Krieg in Senden als Vorstands- mitglied gewählt.

Memmingen, den 7. März 1900,

Kgl. Amtsgericht.

Metz. Bekauutmachung. [91685]

Im Genossenschaftsregister des hiesigen Amts- gerichts wurde unter Nr. 33 bei der Firma Kuhmener Spar: und Darlehnskafsen- Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Kuhmeu, heute eingetragen.

Durh Beschluß der außerordentlichen General- versammlung der Genossen vom 18. ebhruar 1990

wurde die Auflösung der Genossenschaft beshlossen und die Genossen Josef Helstroffer, Rentner, und Peter Schüt, Landwirth, beide in Kuhmen, zu Liquidatoren ernaunt. Meg, den 9. März 1900. Kaiserlihes Amtsgericht.

Mülhausen. [91686] Genossenschaftsreaister des Kaiserlichen Amtsgerichts Mülhausen i. Els.

Unter Nr. 14 Land 11 ift heute bezüalih des Spechbach - Heidweilerer Darlehusökafsenver- eins, eingetrageue Genossenschaft mit uube- schränkter Haftpflicht in Niederspechbach Folgen- des eingetragen wo: den: i

Fn der Generalversam:nlung vom 9. Juli 1899 sind an Stelle des verstorbenen Stellvertreters des Vereinsvorstehers Herrn Theobalo Boealin das Vorstandsmitglied Theobald Kelbert in Heidweiler und an Stelle der verstorbenen Vorstandsmitglieder Anton Futsh in Niedersp-chbach und Karl CouDepin in Heidweiler, sowie an Stelle des für Theobald Böglin zum Stellvertreter des Vereintvorftehers er- nannten Vorstandsmitgliede? Herrn Theobald Kelbert die Herren Josef Halier, Laudidirth in Heidweiler, Josef Heinrich, Landwirtb in Niederspehbach, und Fo\ef Werner, Landwirth und Bürgermeister zu Oberspebah, ¿zu Vorstandsmitgliedern ernannt worden. :

Mülhausen, den 9. März 1909.

Kaiserliches Amt2gericht. Münsingen. 91687] K. Amtsgericht Müänfingen. Bekanatmachung.

Fa unser Senossensa\tsregistec is bei Nr. 13, Molkereigenosseuschaft Ennabeuxren, E. G. m. u. H., zu Enanabeuren beute eingetragen worden:

Durch Beschluß dec Generalversammiung vom 4. Februar 1300 ift § 49 des Statuts dahin ge: ände:t: „Zur Veröffeniliung threr Bekannt- machungen bedient fi die Genofsenschast der {chwäbischen Albzeitung in Laichingen.“

Den 9. März 1900. L

Hilfsrißter Sen f.

Neuburg, Donau. Befanrtmáahung. [91688]

Der Hüttinger Consumverein, eingetr. Ge: nossenschaft mit beschr. Ha[tpflicht in Hütting hat sich mit General per amin g Berns vom 29. Januar 1900 aufgelöst und die bisherigen Vor- standêmitglieder zu Liquidatoren bestellt. An Stelle des verstorbenen Vorstehers Uri Mertl ist der Söldner Karl Rethardt in Hütting gewähli worden.

Neuburg a. D., 26, Feb:uar 1900,

Kell. Amtsgericht. Oberndorf, Neckar. Kgl. Amtsgericht Oberudorf,

In dem Genossenschaftäregifter wurde heute unter der Firma Spar- und Vorschufstverein Lilpir®- bach e. G. m. u. H. in Alpirsbacch eingetragen :

In der Generalversammlung vom 19, März 1899 rourde an Stelle des auß8ge[chiedenen Kontroleurb Karl Seifried der Hauptmann a. D. G. Gnamm in Alpirsbach als Kontroleur în den Vorstand gewählt.

Den d. März 1900.

Amtsrichter Jahn.

[90294]

Kotenburg, Hann. Bekanntmachung.

Im Genossenschaftsregister des hiesigen gerichts is zu der Genoffenschaft „Genossenschafts- molferei Fintel, eingetragene Genosscuschaft mitt unbeschränkter Haftpflicht“ auf Blatt 7 in Spalte 4 unter lfd. Nr. 9 heute Folgendes ein- getragen:

„In der Generalversammlung vom 17. Februar 1900 sind an Stelle der au8geshiedenen Vorstaadsmitglieder Vollhöfner J. Beunckhorst zu Vahlde und Gast- wirth Ch. Hagemann zu Fintel, der Halbhöfner F, Bellmann zu Vahblde und der Halbhöfner H. Riebesehl zu Fintel ais Vorstandsmitglieder neu- gewählt.

Als Sesam für den Vorstand i} der Voll- hôfner F. Wahlers zu Fintel gewählt,“

Noteuburg iu Hannu., 3. März 1900,

Königliches Amtsgericht.

[91690]

Rüthen. Bekaunimachuug. [91691]

In das Genossenscastöregistecr ijt heute die durch Statut vom 18. Februar 1900 errichtete Genofsen- schaft unter der Firma: Callenhardter Spar- und Darlehnskafseuverein, eingetragene Geuossen- schaft mit uubeschräukter Haftpflicht mit dem Siye zu Kalleuhardt eingetragen worden. Gegen- stand des Unternehmens is der Betrieb eines Spar- und Darlebnskassengeshäfts zum Zwecke:

1) der ErletŸterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns,

2) der Gewähtung von Darlehn an die Genossen für ihren Wirthschaftsbetrieb.

Die Mitglieder des Vorstandes find: Clemens Frohne, zugleih als Vereinsvorsteher, Joseph Meschede, zuglei als Stellvertreter des Vereins- vorstehers, Franz Schirk, Johann Eickhoff zu Kallen- hardt, Friy Kühlmann zu Körtlinghausen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen find vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und einem Beisißer zu unterzeichnen und durch das Blatt „Westfälische Genossenschafts- zeitung“ zu Münster in Westfalen zu veröffentlichen.

Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch den Vereinsvorfteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstandes.

Die Zeichnung für die Geuofsenschaft geschieht, indem die Zeichnenden der Firma thre Namens- unterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Rüthen, den 9. März 1900,

Königliches Amtsgericht,

Sehöningen.

p [91699 Im Genossenschaftsregister für den Htiesigen erihtsbezirk Band 1 Seite 10 unter "E qu heute die Firma „Kousumverein zu Offlebey (in Braunschw.) eingetragene ‘Genosse \chaft mit unbeschränkter Ha tpflicht“, als Sh der Genofsenshast: „Offiebeu“ (im Braun \hweigishen) und in der Rubrik Rechtsverhältnisse der eno eolLan Folgendes: „Das Geselischaft, statut der Genossenschaft, datiert vom 7. Februar 1900 enchmiat von der Generalversammlung am 9, Fe: eiae 1900, und der Nachtrag zu demselben, datiert vom 1. März 1900, (nes von der Generalyer, fammlung an demselben Tage, und i} der Gegen stand des Unternehmens der Ginkauf im Ganzen von Branntwein und Spirituosen von unverfäls{ter Qualität und der Verkauf und die Vertheilung im einzelnen zu T OAIgen und soliden Preisen an die einzelnen Mitglieder gegen Baarzahlung. Die Genossen unterliegen der unbeschränkten Haftpflicht. lle Bekanntmachungen und Erlasse der Genossen schaft ergehen unter deren Firma und werden bon den beiden bezw. von mindestens zwei Vorstandsmit, gliedern unterzeihnet. Zur Veröffentlihung jeiner Bekanntmachungen bedient ih der Verein deg S a Wochenblatts und der Swhöninger

eitung. (

In den Vorstand, dessen Zeichnung in der Weise geichteht, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge, nossenschaft thre Namensunterfrift binzusügen, find R Generalversaminlung vom 9. Februar 1900 gewählt :

a. der Kaufmann Jacob Ruhe, b. der Maschinist Wilhelm Bühnemann, beide zu Offleben (in Br.)“ eingetragen. N

Zugleich wird bemerkt, daß die Einsicht der Uste der Genossen während der Dienststunden Jedem ge- stattet ist. /

Schöniugen, den 3. März 1900.

Herzogliches Amt3gericht. Kremling.

Strasburg UckermarK., [91693] Bekanutma#hung.

In unserem Genofsenschaftsregister ift bei Nr, 4, wo die Molkereigenossenichaft zu Strasburg U. M,., eingetragene Genossenschaft mit unbe: schräukter Haftpflicht, verzeichnet stebt, zufolge Serfügung vom 4. März 1900, heute Folgendes in Spalte 4 vermerkt worden:

a. Das Borstandsmitglied Gutsbesiger Hermann Boldt auf Wilhelmétluft ist wiedergewählt.

b. An Stelle des ansgeshiedencn Gutsbesitzers Wilhelm Fickert ist der Brauereibesizer Julius Boldt ¡um Vorstandsmitglied auf die Zeit vom 1, Januar 1900 bis Ende Januar 1901 gewählt.

Strasburg i. U., den 5, März 1900.

Königliches Amtsgericht. Traunstein. Befanutmachung. [91694]

Im diesg. Genossenschaftsregister IV 27 wurde unterm Heutigen eingetragen, Laß wegen Beendigung der Liquidation des „Kousumbverein Wittelsbach“ e. G, m. b. H. mit dem Sitze in Höhensteig die Bollmacht der Liquidatoren erloschen ift.

Traunstein, 5. März 1900. :

K. Amtsgericht Traunstein als Registergericht. Völklingen, [91695]

Fn das Genossenschaftsregister ist Heute bei Nr. 1, Creditverein des Warndt’s auf Grund Beschlusses com 3. Apcil 1898 eingetragen: Die Genossenschaft hat fich vom 1. Mai 1898 ab in eine soldje mit be- {ränkter Haftpfliht umgewandelt. Die Firma lautet Credit-Vecein des Wearuadt’s, ein- getragene Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht ¿zu Ludweiler. Die Haftsumme be trägt 300 4, Icdes Mitglied kann nur einen Ge \chÄftsantheil erwerben, Vorstandsmitglieder sind: Bürgermeister Poller, Direktor; Ludwig Schröder, Nikolaué Späth, Philipp Wagner, Conrad Reinhard,

Völkliugen, den 7. März 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Zeitz. (91696)

Im Genossenschaftsregister is unter Nr. 24 bei der ländlichen Spar- und Darlehnuskafse Weistenborn ciugetragene Genosseuschaft mit beschränkter Hastpflicht zu Weißenborn b, Droyßig heute cingetragen, daß an Stelle des Reinhold Blüthner der Bauer Hermaun Arnold in Weißenborn als Vorstandsmitglied gewählt ift.

Zeitz, den 5. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Colmar.

In das Musterregister ist eingetragen : j

Band 111 Nr. 53: Firma A. Kiener «& Cie. in Colmar, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 1 Vuster Flächenerzeugniß u. alle davon abgeleiteten Carreau- größen und Farbenstellungen, Fabriknummer 938) Schußfcist 3 Jahre; angemeldet am 3. Februar 1900, Bormittags §12 Uhr.

Kaijerl. Amtsgericht zu Colutar.

[91535]

Delta L [90305] n kas Musterregister ist eingetragen: Unter Nr. 7 die meb Schuhfabrik „Sonntag & Francke““ in Deligsch: Das offe übergebene ‘Modell eines Herren-Schn rsticfels, Fabrik- numazner 400, plaftisches reugniß, Schuhfrist 3 Jahre. Angemeldet am 27. Februar, Nachynittags 4 Uhr 10 Minuten. j Delitsch, den 2. März 1900. / Königliches Amtsgericht.

MaewienE. aa E S [91760] n unser Musterregister is eingetragen:

Nr. 1124. Firma Niebecter & Schumacher zu Jserlohn, ein - versiegeltes Paet, enthalc Muster von Schirmgriffen, Nr. 1692, 1693, T1 1695, 1696, 1697, 1707, 1708, 1709, 1710, W e 1712, 1713, plaftilde Erzeugniffe, Schußfrift 3 J ! angemeldet am 6. Februar 1900, Vormittags 11 %0 Minuten. f

, Firma Gustav Wiemer Söhne zu

ein versiegeltes Paket mit je einem

von mes nggeprägten Verzierungen, Nr. 946

947, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre,

M „meldet am 12. Februar 1900, Nachmittags 6 Uhr. Vir, 1126. Firma Heiur. Turk semior in

‘lohn, ein versiegeltes Paket, entbaltend Muster

Fse rief child Nr. 59, Thürgriff mit Schild Nr. 395,

pon dfanggri Ne. 396 mit Griff von Nr. 395, Olive Ne, 3468, L aocûle Nx, 955 komplet, Langschild

Nr. 197,

ie, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Fe- ugnif qo, Mittags 12 Ubr. |

s: r. 1127. Firma Vollmaun & Schmelzer in serlohn, ein vie ha eltes Paket, enthaltend I uster von Mantelhafen, Nr. 2461, 2463, 2464, b Peeaux Nr. 5058, 5060 und Schleife Nr. 3136, Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, - ange-

pt m 22. Februar 1900, Vormittags ‘10 Uhr

inuten.

D 1028. Firwa Gebrüder Eichelberg zu Fserlohn, ein versiegeltes P2ket, entbaltend Muster pon Thürdrückern, Nr. 310, 311, 312, 313, 314, 315, 316 Langschildern 1057, 1058, 1059, 10860, 1081, 1062, 1063, 1064 und Treibriegel Nr. 160, plastische Erzeugnisse, Schvßfrist 3 Jahre, ange- meldet am 22. Februar 1900, Vormittags 11 Uhr

Minuten.

V 1013, Firma H. Andrée jr. zu Jserlohn hat für die unter Nr. 1013 des Musterregisters an- gemeldeten Muster von Bronze - Rahmen Ver- rungen Ne. 349, 355, 369, 373, 380 eine Schuß: fristoerlängerung um 3 Jahre angemeldet.

Nr. 1014. Firma Wwe. Wilhelm vou Hagen ju Jserlohn hat für die unter Nr. 1014 des tuiter- registers angemeldeten Muster von Oliven Nr. 1710 und 1711 eine Schußfriftverlängerung um 3 Fahre angemeldet. 7

Jserlohu, den 3. März 1900.

Königliches “Amtsgericht.

sonnebersg- i / ; [91536]

Jz das hiesige Musterregister ifi unter Nr. 192 eingetragen: ¿ y

Firma Swaine «& Co. zu Hütteusteinach. Gegenstand a. eine verschaürte und versiegelte Kiste, gezeihnet S. & C. Nr. 1, angeblich enthaltend 43 Stü Porzellangegenstände mit folgenden Nunmern: 3665, 23686, 3667, 3669, 3679, 3672, 3673, 3679, 3681, 3683 3684, 3693, 3694, 3695, 3697, 3698, 3899, 3701, 3702, 3712, 3802, 3962, 3963, 3964, 3966, 3967, 3970, 4069, 4072, 4073, 4094, 4095, 4096, 4097. 4098, 4101, 4103, 4108, 4109, 4110, 4111, 4114, 4115; b. eine verschnürte und versiegelte Kiste, gezetnet S8. & C. Nr. 2, angeblich enthaltend 47 Stüd Porzellangegenstände mit folgenden Nummern: 3680, 3682, 3696, 3700, 3303, 3965, 3968, 3969, 4000, 4049, 4050, 4052, 4054, 4059, 4060, 4061, 4062, 463, 4064, 4067, 4068, 4070, 4071, 4087, 40988, 4089. 4090, 409i, 4092, 4093, 4102, 4104, 4106, 4107, 4112, 4113, 4148, 4150, 4151, 4152, 4153, 4156, 4157, 4158, 4164, 4167, 4168; Muster für Flächenerzeugnisse. Schußfrist 3 Jahre. Ange- meldet am 28. Februar 1900, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten

Sonneberg, den 9. März 1900.

Herzogl. AmtsgeriHt. Abth. L.

Sulzbaeh fiche Handelsregister.

Börsen- Negister.

Fraukfuart, Hain. Befanutmachung. [91430]

In das Börfenregistec für Werthpapiere ist heute eingetragen worden :

Nr. 10. Filiale der Bank für Haudel und Jabustrie Frauffurt a/M. Zweigniederlaffung der mit dem Sitze zu Darmstadt bestehenden, in das Börsenregister für Wertbpapiere des Groß- herzoglichen Amtsgerichts Darmftadt eingetragenen Aftiengesellshaft Bauk für Handel uud Ju- dustrie

Frankfurt a. M., 8. März 1900,

Königl. Amtsgericht. Abth. 16.

Hamburg. [91733] Eintragungen in das Börsenregister für Waareu des Umtögerichts Hamburg.

1900, März 3, / Ludwig Friedrich Alfred Mertens, Kaufmann (Firma: Alfred Mertens), hierselbft. März s. Friedrich August Neubauer, Kaufmann (Firma: F. A, Neubauec), hierselbst. Das Amtsgericht. Abtheilung für das Handelsregifter. ; (gez.) Völckers Dr. Veröffentlicht: Wehrs, Gerichtsschreiber.

Hamburg. (91734) Eintragungen in das Börsenregister für Werthpapiere des Amtsgerichts Hamburg. A 1900. Marz 3. Fauder Levy, Kaufmann, Pterfelbst. mil Heefscher, Kaufmann (Firma: Hescher & Co.), hierselbft. Heinri i März 7. s Wilhelm Möller, Kaufmann (Firma: H. W. Möller), hierselbst. Das Amtsgericht. Abtheilung für das Handelsregister. ___ (gez) Vöôlckers Dr. __ Veröffentlicht : Wehrs, Gerichtsschreiber.

Konkurse.

Ueber das Vermö i gen des Aubaguers Johaun jgteodor Rempe in Beverbruch ist am 9. März ifinet tahmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- uungest Zum Konkursverwal1er is ernannt : Reh- d eller Taphorn hierselbft. Konkursforderungen Geri E ¡um 9. April 1900 bei dem unterzeichneten Im fn anzumelden. Die erste Gläubigerversamm- nita Det daselbst am 26, März 1900, Vor- otte 10 Uhr, statt. Zur Prüfung der angemeldeten Bazerungen ist Termin auf den 30. April 1900, Gericht tags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten frift Bie anberaumt. Offener Arrest mit Anmelde-

Ci s zum 26, März 1900, %penburg, den 9. März 1900.

Großherzoglihes Amþtagericht.

;) Dr. Bott. Veröffentlicht : e irie Gerichts]chreibergeh.

Emil

Drüdcker Nr. 906 R. & L., plastishe Er-

[91551]

Ueber das Vermögen des früheren Rehts- anwalts und Notars Dr. Carl Willugki in Flatow is am 10. März 1900, Vormittags 11 Ubr, das Konkursvertahren eröffnet. Verwalter: Rechts3nwalt Dr. Louis Pink in Flatow. I. Gläu- bigerversammlung 4. April 1900, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeiger fliht bis 4. April 1900. Frist ¡ur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Mai 1900. Prüfungétermin am 16, Mai 1900, kh. 10., Zimmer Ne. 10.

Flatow, den 10. März 1900.

Kaegler, Gerihhtsschreiber des Amtsgerichts.

(91588)

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Friedrich Ernst Constantin Beruaer , in Freiberg, Bähn- boféstraße Nr. 18, alleinigen Inhabers der Firma Feiedrich Beruer daselbst, wird heute, am 9. März 1900, Nachmittags 44 Uhr, das Koakurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kauf- mann August Straubel hier. Anmeldefrist bis zum 21. April 1900. Wahltermin am 8. April 1900, Vormittags 9; Uhr. Prüfungstermin am 11, Mai 1900, Vormittags 95 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. April 1900.

Königlich Sächsisches Amtsgericht Freiberg. Abth. I.

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

Sekc. Nicolai.

¡91579 Konkurseröffnung.

Nr. 8466. Ueber das Vermögen des Schmiede- meisters Gottfried Noth in Freiburg wird beute, am 1. März 1990, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner seine Zablungen eingestellt hat und seine Zahlungs- unfähigkeit dem Gericht nachgewiesen hat. Der Rechtsagent Kuhn wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 25. April 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird Termin an- beraumt vor dem diesseitigen Gerichte zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- L eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden

alls über die in §.132 der Konkursordnung bes- ¡eichneten Gegenftände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf Dienstag, den S. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy baben oder zur Lonkursnaße etwas \{huldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- \chGuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aud die Ver- pflichtung auferlegt, von dein Besiße der Sache und von den S ébirungen für welche Ke aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 295. April 1900 Anzeige zu machen.

S ERA * B., ben 1. März 1900.

roßherzoaiihes Amtsgericht. (ges.) Dr, Vtuchow. Dies veröffentliht der Gerichtsschreiber Fre y.

[91549] Koukursverfghren.

Ueber das Vermögen des Wirths Friß Pfanue zu Hagen wird heute, am 8. März 1909, Nah- mittags é Ubr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Aaktiouskommissazr Abraham Römer hier wird zum Konkuräverwalter ernannt. Konkurtforderungen finb bis zum 10. April 1900 bei dem Gkrichte anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, soroie über die Bestellung etnes Gläubigeraustshusses und eintretenden Falls über die in L 120 der Konkursordnung bejcihneten Begenstände auf ven 5. April 1900, Vorniiitags 9# Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25. April 1900, Vormiitags 9 UÿYr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 29ec., Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gebörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas ihuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befciedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. April 1900 Anzeige zu machen. i

Königliches Amtsgericht zu Hagen.

[91552] Konfur8eröfftuung.

Ueber das Vermözen des Wirths Wilhelm Korts zu Hamm i. W. ist am 10, März 1900, ormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Juckenack zu Hamm. Offener Arrest mit Anzeigepflibt und Anmeldefrist bis zum 31. März 1900. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungêtermin am 9, April 1900, Vormittagë 10 Uhr.

Hamm, den 10. Mäcz 1900.

Königlies Amtsgericht. [91575] Bekanutmachung.

Veber das Wermögen des verstorbenen Profku- riften Willy Kettler zu Hauuover i|st am 10. März 1900, Vormittags 11 Uhr, vom König- lihen Amtsgericht Hannover, Abtheilung 4 A,, das Konkursverfahcen eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schwabe zu Hannover. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Änmeldefrist bis zum 14, April 1900. Erste Gläubigerversammlung: Dienstag, den 83. April 1900, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 126. Prüfungstermin daselbst: Dienstag, den 24, April 1900, Vormittags 10 Uhr.

Hauuover, den 10. Pär; 1900.

Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. 4 A,

[91555] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wittwe Maria Staack, geb. Schmidt, in Bremhöft bei Winnert ist am 9. März 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffuet. Verwalter: Kausmann Emil Friedrich Storm in Husum. Anmeldefrist bis 14. April 1900. Erfte Gläubigerversammlung am Sonnabeud, dea 24. März 1900, Vor- mittags L0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Sounabenud, den 5, Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Mârz 1900.

Husum, den 9, März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. II.

Veröffentlicht: Hane beck, als Gerichtsfchreiber.

[91571] Konkursverfahren. J Ueber das Vermögen des Schueidermeisters Wilhelm Gembries hier, Französishe Straße Ne. 7, ist am 9. März 1900, Vormittags 113 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Arndt hier, Mitteltragheim Nr. 7. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 30. März 1900. Ecfte Gläubigerversammlung den 7, April 1900, Vormittags 94 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 18. Prüfungs- termin den 21. April 1900, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. März 1900. Königsberg, den 9. März 1909. Königliches Amtsgericht. Adbthe-ilung 7a.

[91543] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Maurermeisters Robert Walter ju Lieguitz, Jauerstraße 98, ist beute, am 10. März 1900, Vorr. 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufrnann Reinhold Schurzmann zu Liegniß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 9. April 1990, Anmeldefrist bis 11. April 1900. Erste Gläubigerversammlung den 10. April 1900, Vorm. 11 Uhr. Prüfungs. termin den 20. April 1900, Vorm. 10 Uhr, Zimmec Nr. 29.

Liegnitz, den 10. März 1900.

Lindner, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

191566 ' Bekauutmachung.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Vietor Kiser in Lublinit is heute, am 7. März 1900, Vormittags 9.30, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt und Notar Ziemann in Lublinig. Anmeldefrist bis zum 23. April 1900. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, März 1900. Erste Gläubigerversaminlung den 2. April 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den #7, Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. i

Lublinitz, den 7 März 1900.

Gaul, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

191569] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Dörting zu Melle olleiniger Jnhaber der Firma Dörting «& Sdhn in Melle wird heute, am 7. März 1900, Nachmittags 53 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Stegemann in Melle wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkuréforderungen find bis 4. April 1900 beim Gerichte anzumelden. Termin zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters Soun- abend, deu 7. April 1900, Vormittags #0 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Sonnabend, den 21, April 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 4, April 1900.

Königliches Amtsgericht z1 Melle.

91563] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Schuhwaarenhändleriu Emilie Millot in Mülßansen i. Els, Bäcker- gaße, tit dur Beschluß des Kaiserlihen Amtsgerichts Mülbausen heute, am 8. März 1900, Vormittags 9x Uhr, das Konfursverfahren eröffnet. Der Sekre- tariatsgebilfe Sebastian Krafft in Mülbausen i. Glf., Sausheimerstraße Ir. 27, ist jum Konkursverwalter erzannt. Anmeldefrist, offener Arcest mit Anzeige- pflicht bis ¡um 31. März 1900. Erste Gläubiger- versammlung am S. April 1900, Vorwittags 10 Uhr. Allgergeiner Prüfungstermin am 19, April #900, Vormittags 10 Uhr, Dreikönigsstraße Nr. 23, Zimmer Nr. 7. (N. 10/00.)

Mülhausen, den 8. März 1900.

Der Gerichtsschreiber: J. B.: Fiedler.

¡91568]

Veber das Vermögen des Kürschnermeifters CuRE Frieben in Naumburg a. Qu. ist am 9. März 1900, Nahm. 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann L. Jarisch, Naums- burg a. Qu. Koukursforderurgen find bis zum 20. April 1900 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 2, April 1900, Vorm. AA Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 7, Mai 1900, Vorne, Ll Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. April 1900

Königliches Amtsgericht Naumburg a. Qu.

[91584] Konkuräêverfahreu.

Neher das Vermözen der offenen Handels- gesellschaft Steinert & DHellmund zu Nord- hausen ist heute, am 10. März 1909, Vormittags 24 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Kausmann Ferdinaad Kluge zu Nordhausen, Offener Arrest mit Anzeigefrist, in- gleihen Anmeldefrist bis 28. April 1900 ein- ihließlich. Erste Gläubigerversammlung am 5. April 1900, Vormittags 9 Uhr, und allg?meiaer Prüfungstermin am 8, Mai 1900, Vormittags N NE vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer

t. 2

Nordhausen, den 10. März 1900.

Köntgliches Amtsgericht, Abth. 2.

{9158ó] Bekfauntmachung,. (‘Auszug.) L

Das K. Amtsgericht Nürnberg hat am 9. März 1900, Nachmittags 6} Uhr, über das Vermögen der offeneu Haudelsgesellschaft „Deutsche Wild- wurst-Fabrikation“/ in Nürnberg und der der- e Inhaber derselben, Megtgermeifter Ulrich Friedrihch und Kaufmanu Joseph Reufs, beide in Nürnberg, Austraßé 12, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Grok in Nürnberg. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 14. April 1900. Erste Gläubigerversammlung: Samstag, ". April 1900, Vormittags 9} Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin : Samstag, 28, April 1900,

ormittags 9} Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des hiesigen Justizgebäudes.

Nürnberg, den 9. März 1900.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L. S) Avril, K. Ober-Sekretär.

[90862] Konkursverfaghreu.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns G. Wolt- manu zu Jhliecuworth is durch Beschluß des biesigen Amtsgerichts 1 heute, am 7. März 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Prozeßagent Wilhelm Schröder

zu Otterndorf. Der ofene Arrest ift erlassen mit Anzeigefrift bis zum 20. April 1900. Ablauf der Meldefrist : 20. April 1900. Wahltermin : 6, April 1900, Mittags 1D Uhr. Prüfungstermin: 18, Mai 1900, Mittags 12 Uhr. Otterndorf, den 7. Vêärz 1900, Der Gerichts\{hreiber Königl. Amtsgerichts.

[91558] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil PLULGE in Kraupischken isst heute, am 9, Mârz 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkars- verfahren eröffnet. Der Amts8anwalt Steya in Nagnit i} ¡um Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 1. Mat 1900 bei dem Serichte anzumelden. Termin zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die! Bestellung eines Gläubigerausshufses und ein- tretenden Falls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenftände den 6, April 1900, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 9, Mai 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Vêai 1900.

Pli\ch, Gerihts\sreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Raguit. Abth. 3.

[91545] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Schneidermeisters Paul Stamm zu Ruhland ift am 8. März 1900 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Hotelbesißer Haase in Ruhland. Anmeldefrist bis 12. April 1900. Erste Gläubigerversammlung den 7. April 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzetgefrist bis zum 22. März 1900.

Ruhlaud, den 8. März 1900.

Königlihes Amtsgericht.

[91573]

Ueber das Vermögen des Maurers uud Krämers Bruno Klose in Nieder-Kauffung ift heute, am 10. März 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Prozeßagent Traugott Scholz in Shönau. Offener Arrest mit Anmelde- frist bis zum 10. April 1900. Termin zur Beschluß- faffung Über die Wahl cines anderen Verwalters und Bestellung des (läubigeraus\husses den 26. März 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungzsterwin ben 28. April 1900, Vor- mittags 9 Uhr.

Schönau, oen 10. März 1900.

(Unterschrift),

Gerichtsschreiber des Königlichen Amt3zerihts.

[91592] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Schweinfurt hat durch Bes {luß von heute, den 19. März 1900, Nachmittags 124 Uhr, über das Vermögen der Gastwirths- eheleute Karl und Elisabetha Löhnert in Obbach das Konkursverfahren eröffnet. Rechts- anwalt Justizrath Buhlbeller dahier wurde als Kon- fursverwalter aufgestellt. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis Mittwo, den 28. März 1900. Wahltermin : Mittwoch, den 21, März 1900, Vormittags 9 Uhr, Geschäftszimmer Nr. 9. Anmeldefriit : Mittwoch6, den 28. März 1900. Prüfungstermin: Mittwoch, den 11, April 1900, Vormittags 9 Uhr, Geschäftszimmer Nr. 9.

Schweinfurt, den 10. März 1900.

Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerihts. (L.8.) Gberth, Kgl. Ober-Sekretär.

{91564] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Butterhäudlers Carl Friedrich ilhelm Naave in Segeberg ift am s. März 1900, Nachmittags 64 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Justizrath Krah in Segeberg. Offener Arrest mit Anjzeige- frist bis zum 1. April 1900. Anmeldefrist bis 1. April 1900. Erste Gläubigerverjammlung : 4, April 1900, Vormittags 117 Uhr. Al- gemeiner Prüfungstermin: 24, April 1900, Vormittags 117 Uhr.

Segeberg, den 8 März 1200.

Königliches Amtsgericht. 11. Veröffentlicht: Hasse, Gerichtsschreiber.

[91562] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wirths Robert Nomminger zu Strafßberg is am 8. März 1900 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Ed. Schwarz hier. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Samsêtag, den 31, März 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arret mit Anzeigefrist bis zum 24. März 1900.

Sigmaringeu, den 8. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

[91560} Beschluf.

Ueber das Vermögen des Hotelbefizers Wilhelur Keeg in Swakopmuud wird heute, am 8. Februar 1900, Mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Gerichtsschreiber Alfred Steckel in Swakopmund wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15, Mai d. Js. bei dem unterzeihneten Richter anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, so- wie über die Wahl eines anderweiten Gläubigeraus- \{chufses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 27. März d. Js., Vorm. 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19, Mai d. Js., Vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Richter Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner ¡u verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiye der Sache und von den Por erungen. für welhe sie aus der Sache abge- onderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem S bis zum 1. Mai d. Is. Anzeige zu machen.

Swakopmund, den achten Februar Eintausend

neunhundert. Der Kaiserlihe Richter.

(L. 8.) Horn. {(90476] Bekanntmachung. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Malermeifters Franz

Steenborg zu AhlbeæÆ ist auf seinen Antrag heute,

tat E R,

L f i grd T s E I M E NS Stei E E S G Z É E

E