1900 / 65 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mehr für den ursprünglichen Gebrauch und Zwe> taugt, bei der Einfuhr | um 19 2/0 größer Während der letzten 21 Jahre war die NRoheisen- l R O 4; 1,20 A Bleie 1 kg 1,20 4; 0,80 A Kre 0. Mais fteigend, 104. Hafer feft, Gerfte fest. ManFeler, 13. März. (W. T. B.) In o ragt Prtl R D 0E GIE, arri bel Al. B) t, (A L %%s

mit jener Zolleinbeit belasten zu dürfen, welche ihrer Verwendbarkeit duktion ereinigten Stáäaten die folgende: tüd 12,00 A; 3,00 54. Spiritus rubig, pr. ¿Märi 194, pr. März- | 20c Water L $, 30r Water courante Q - T und ihrem Werth entspricht.“ S Jahr It Jahr Bruttotoas Jahr Bruttotons * (Frmittelt pro Tonne von der entralstelle der preußis April-Mai 185. Kaffee ruhig, Umsaß 9000 Sad. | bessere Qualität 9, 32r Mo> courante Qualität 84, 40r PVaule Eisenbahn -. Anl. 398, 9% garant. Trans8vaa!-Gisenb.-Obl. 90, Tat 2741853 41886. „5683329 1898. . 7124502 } wirtbs<aft&anmern T erungdstelle und um en Land, t caelmäßig, Standard white loko 8,00, lerell 94, 40r Medio Wilkinfon 10, 327 Warpcops Te29 gt, 36r | 69% Transvaal 2244, Marknoten 59,174, Ruff. Zollkupons 1915. : T5 1880 - 2835191 1887. . 6417148 1894 . . 6657 383 | Polizei-Präsidium für den Doppel cines vom Petrolet < (Nahmittaagsbericht.) Good average Santos vr. März | Warpcops Rowland 10, 36r Warpcops Wellington 104, 40r Double Getreidemarft. Weizen auf Termine geschäftslos, do, pr. Betbeiligung der einzelnen Länder an dem bélgischen 1881 . 4144254 1888. . 6489738 1895 . „9446 308 Er Er l baadèlapreile. j Ka pr. Mai 364 Gd., pr. September 37 Gd., pr. Dezember Weston 104, 60r Double courante Qualität 14}, 32r 116 yards März —, pr. Mai —. Roggen loko —,—, do. auf Termine Kcblen- und Kokshandel und an der Briquetausfuhr T2 * 4623323 1889, . 7603642 1896. . 8623 127 s O. Zu>ermarkt- (Sfliübericht) Rüben - Rohzue>er | 16 X 16 grey printers aus Ler/Dr 201. Fest. : fest, do. pr. März —,—, pr. Mai 136,00, pr. Die Belgiens im Januar 1900. 1883 - 4595510 1890, .9902703 187. 9 652 680 Häft9beri * 37t ukt Basis 88 9/0 Rendement neue Usance, frei an Bord Ham Glasgow, 13. Märi. (W. T. B.) Roheisen. Mixed numbers | 139,00. Rüböl loko —, do. pr. Mai 284, do. pr. September- Ei : 1884 - - 40978688 1891. . 8279870 1898... 11 773 934 Dem Geschäftsberi>t der Stahlbahnwerke Freudenstein L Produ Frz 10,00, pr. April 10,024, pr. Mai 10.072, pr. August | warrants 70 stb. d. Fest. (Shluß.) Mixed numbers warrants | Dezember —. E S 1885 - “L01526 1892. ; 9157000 1899. - 13620763 rena ne (Attien-GesellsGaft) zufolge, betr ia e Le 499 u ertielte Ri hut L pr. Oktober 9474, pr: Dezember 9,474. Stetig. 70 sb. 6 d. Warrants Midzlesborough 1 71 #6. ld FavarKaffre e (L 6 anen t D olen 0 Die lettjährige Produktion von Be emer - Robeisen betru ; y G Me Af ärz. ¿ F. D. . effters ie Ber fungen von Hoßeijen ugen in der vorigen rüssel, 13. März. (W. L. D. „Kurse.) Er gtjährige P fl Î 8 | dividende 10 °/s. Wer n, 13. Mir S 1 S Durle) rrrcedie Woche 7037 t. 701/15: Staliener 94,40. Türken Ltt. O. 27,20, Türken Litt. D.

8 Herkunftsländer : 1900 1899 1900 1899 | 8 202778 t gegen 7 337 384, von bafishem Robeisen 989 033 t gegen Wiel i in Tonnen 785 444, Spiegel- und Dn O D Btsen B10 768 © gegea 218 769 Die Ostdeutshe Bank Aktizri-Gesellschaft (vorn, i Öls ola, he Goldrente 98,30, Oesterreibishe Kronenrente Hull, 13. März. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen | 23,66. Warschau-Wiener 689,00. Lux. Prince Henry“: 0, Oesterr. träge. 7 4 Mrs (i T D): Die Sinn ahmen der

Deutschland. . . « 133384 9% 329 ens 16283 | h Halzkoble-Roheisen 284766 t gegen 296751 im Zahre 1898. I. Simon Wwe. u. Söbne) “in Königsberg i. Pr. weit in i 99,20, Oefterr j Großbritannien . . . 970422 1383151 2 907 Die Holt n I ren 1899 Len Händen der ia Geschäftsbericht für 1899 einen Reingewinn von 965 993 E 99,40 ÜUngaris®? A 11840. Lo eo it 235,00, Union: Paris, 13. März. (W. T. B.) Die Gefammthaltung an der Luxemburgishen Prinz Heinrih-Bahn betrugen in der ersten

MEOaTres L SOBOS 6032 2 522 2 260 | und deren Agenten befindlichen unverkauften Roheisenvorräthe vou welhem eine Dividende von 7 ‘/o zur Vertheilung gelangen soll. 60er r. Kreditb. 187,90, Wiener Bankverein 135,75, heutigen Börse war fest. Die Meldungen von auswärtigen Pläßen März - Dekade aus dem Eisenbahnbetriebe 130 695 Fr., gegen das

teberlandès - + 3 302 185 beizugen nur 63429 t gegen 991233 am 831. Dezember Königsber ; 5 bank ti i wirkten günstig, besonders P etwerthe waren lebhafter. Fär Rorjahr mehr 9563 Fr.

s 2 . g i. Pr., 13. März. (W. T. B.) Getre 151,00, Buschtiehzrader 303,00, Elbethalbahn | wirkten günjttg, 2onber arqu e Are r :

zusammen einschließli “1898, Dazu fommen Roheisenvorräthe der American Pig | Weizen unverändert. A L do. Loto pr. 2000 Pr A E Sird: cdbahn 294,50, ia ag Staatsbahn 136,75, Lemb,- industrielle Aktien, Transport- und Ele-ktrizitätswectbe herrschte grôßere Antwerpen, 13. Parz, e e N Getreidemarkt.

anderer Länder . . - 984488 154 697 22 549 18 563 | Iron Storage & MWarrant Co. von 5080 bezw. 150800 & gewicht 131,50—133,50. Gerste kleine inländ. ruhig. Hafer unverändert 124, ombarden 26,10, Nordwestbahn 120,00, Pardubiger Nachfrage; Minen-Aktien lagen, nach anfänglicher Festigkeit, matter, | Weizen fester. Roggen ruhig. L hauptet. Gerîte steigend.

Die Kohleneinfuhr nahm gegen den gleichen Monat des Vor- | am 31. Dezember 1899 bezw. 1898. Einschließli do. lofo pr. 2000 Pfd. Zollgewicht 110,00—124,00. Russische Erbsen Alp.-M 265,25, Amsterdam 209,10, Berl. She> 118,25, | da von London aus R-alifationen stattfanden. Petroleum. (Sélußkbericht ) Raffiniertes Type mes loko

jahres e 939791 © oder um beinahe 84 °/ ju. Deutschland | duktion, sowie eines Imports von 3 pr. 2000 Pfd. Zollgewiht —,— Spiritus pr. 100 1 100%, S ariser Sche> 96,00, Napoleons 19,29, Mark- | (S Wie „W. T. B.“ die Notierung von „Rio Tinto“ vom 19. d. M. | 224 bez. u. Br.. pr. März 24 Br. pr. April 224 Br., pr.

ieferte im Januar 1900 38 000 t, Großbritannien 84 000 t, Frank- | angebot von Roheisen im leßten Jahre . | loko notizlos. h Lond. 18 "F Banknoten 25,75, Bulgar. (1892) 86,00, (Shluß-Kurse) berihtigt, foll dieselbe 1372 ftatt 1172 lauten | Mai 224 Br. Ruhig. Schmalz pr. März 75S.

rei< 4000 f und die Niederlande 3000 & mebr als im Januar 1899. | Zieht man davon die Ausfuhr von 230 000 t und die am Stluffe Danzig, 13. März. (W. T. B.) Getreidemarkt. Wiijen noten“ Prager Eisenindustrie 583,00, Hirtenberger Patronen- (vergl. Nr. 64 d. Bl.). N New York, 13. März. (W. T. B.) Die Börse eröffnete

Die Koks einfuhr steigerte fh um 3987 & oder um mehr als | des Jahres 1899 unverkauft gebliebenen Vorräthe von 68 309 & ab, | loko fest. Umsay 250 t, do. inländisher hohbunt und wei Brüxer —” 5gu- und Betrieb8geselshaft Litt. A. 136,09, Litk. B. (Shluß-Kurse.) 3 /o Französishe Nente 102,10, 4 9/9 Italienische auf Verkäufe s<hwah und niedriger; die Kurse erholten si aber, auf

21 9/0, wozu ri p mit 2900 & und Frankreich mit 300 & so ergiebt ih ein Totalkonsum des Landes für das Fahr 1899 von 142— 151, do. inländ. hellbunt 125—139, do. Tranfit hochbunt v (0, 2 erl. Wesel —,—, Lond. Wechsel —,—. Rente 94,25, 39/0 Portugiesische Rente 24,50, Portugiesis2 Tabat>- De>ungzn der Baissiers, späterhin wieder, Der Umsas in Aktien

beitcugen. Deuts{land lieferte im Januar 1900 400 & weniger | 13774727 t. (Nach der New Yorker Handels-Zeitung.) 112,00, do. hellbunt 107,00, do. Termin z1 freiem Verkehr 131, Getreidemarkt. Wetzen pr. Frühjahr 7,66 Gd., 7,63 Dr., Oblig. —,—, 49% Rufsen 89 —,—, 49/0 Russen 94 —,—, 3 °/o betrug 441 000 Stüd. ¿ l : x

als im Januar 1899. Sept. —, do. Transit pr. August —, Regulierungépreis zu fr Mr, uni 7,70 Gd., 7,71 Br. Roagen pr. Frühjahr 6,64 G: Ruff. A. —,—- 3 °/o Russen 36 88,09, 4?/o span. äußece Anl. 71,50, Weizen eröffnete, auf Käufe der Baissiers, stetig mit höheren ian: j Verkehr —. Roggen loko fester, inländischer 131—133, do. russisée H Mai-Juni 6,70. Gd., 6,72 Br. Mais pr. Mai-Juni Konv. Türken 23,85, Türken-Loose 129,20, Meridionalb. —,—, Preisen; dieselben gaben aber dann auf flottes Angebot und Gewinn-

Kohlen Kok Strumpfwaaren, Umschlagetücer und Tashentücer in | und volnisGer ¡um Transit 98,00, do. Termin pr. August —, do, 65 d, dr. Hafer pr. Frühjahr 5,27 Gd., 5,29 Br., pr- Cnees, Staatsb. 698,00, Lombarden —,—, Bangu? de France 4215, | realisierungen wieder nah. Au im Verlaufe war auf große An-

s 2 x - 2e C a eut ; j : i Termin Transit pr. A = do. i i ; erricót G L Paris 1163, B. Ottomane 576,00, Créd. Lyonn. 1137, fünfte im Nordwesten und günstiges Wetter im Westen ein weiterer Bestimnkungéländer : 1900 1899 1900 1899 Paraguay Be E g A C O) LE-IIL E 6,32 Ed., 9,88 Be Minuten Vormittags. (W. T. B.) Debeers 753.00, Rio Tinto-A. 1379, Suezkanal-A. 3530, Privat- | Rückgang zu verzeihnen. Die Preise für Mais konnten ih

in Tonnen Die Einfuhr baumwollener So>Fen und Strümpfe nah Para- | (625—660 g) 111,00. Hafer, inländischer 118—123. Erbsen, inländ, orie reditaftien 18725, Desterreichishe Kreditaktien 235,25 diskont —, Wis. Amst. k. 205,62, Whs. a. dtsch. Pl. 1215/16, Wf. | anfangs auf Käufe der Baissiers behaupten, gingen aber später auf , J 9 , , 1 ,

Deutschland. . « . - 17 726 28 010 8 293 6130 | guay betrug im Jahre 1898 6266 kg mit einem Werthe von e h F g F s d ; ; 95 : 127,09. U n ; 7 R a. Jtalien 64, Wf. London k. 25,21, Stheds a. London 25,23, do. | Abgaben der Haussiers und Gewinnrealisierungen z¡urüd. E 0900 L n | 8399 Doll. in Gold. Der Zoll beträat 259% von jedem Kilo- Spiritus loko kontingentiert —,—, nit kontingentiert ranzosen 136,75, Lombarden 25,80, Elbethalbaha Oesterr. Madrid k. 375,50, do. Wien k. 902,68, Huanhaca 136,00. (Schluß-Kurse.) Geld für Regierungsbonds: Prozentsaß 2} 9/0,

| gramm, wobei 1 kg mit 1,50 Doll. Gold b-werthet wird. Die | "9 : ayierrente 99,30, 4 °/o ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen- S z ñ éro Si j 3 0/0, Wechsel ai (O T 8 B j ñ 5 reslau, 13. März. (W. T. B.) Shluß-Kurse. Stlef. ae *agar. Kronen-Anleite 93,65, Marknoten 118,52, Getreidemarkt. (SHhluß.) Weizen ruhig, pr. März 20,05, | für andere Sicherheiten do. 3/0, echsel auf London (60 age) 4,82 Sango Einfuhr von gewebten baumwol enen Strümpfen war unbe- | 2 „Pfdbr. Lätt. A. 436“ Bredlauer Digkontotank 113,20, Biegltus cin (35,75, Länderbank "118.00, Bushtiehrader Litt. B. | April 20,10, pr. Mai-Juni 20,60, V: Ytai-August 20,95. | Cable Transfers 4,864, Wechsel auf Paris (69 Tage) 5,215, do. auf

Vereinigte deutend; fie betru 188 kg bei ei Wert ¿ i; . L 5 MaiAua e Amerika 1710 300 1128 d Gd Der Zoll efi “beträgt E 95 0/9 Wechslerbank 107,05, Kreditaktien —,—, Schlesischer Bankverein 145,00, Aftien 302,50, Türkische Loose 124,29, Brüxer 398,09, Bau- und Be- Roggen behauptet, vr. März 13,69, Þr. Mai-August 13,90. Mehl | Berlin (60 Tage) 94, Attison Topeka u. Santa

Frankrei . 999 161 54000 50119 | pro Kilogramm, w bei abx 1 kg mit 6 Doll. bewertbet Breslauer Spritfabrik 17109, Donnersmark 265,50, Kattowiger trizbs-Gesellschaft Litt. ‘A, 136,25, do. Litt. B. 131,35, Alpine Montan | rubig, Þr. März 26,10, pr. April 26,40, pr. Mai-Juni 26,70, | Aktien 234, do. do. Preferred 68, Canadian Pacific Aktien 99,

Éd Sr t geb vin bg ‘ls Wernit Lind Vi rid U A Gd

c : : O e S 256,00, Oberschles. Eis. 145,80, Car s i pr. Mai-Auguft 27,20. Rüböl fest, vr. März 59}, pr. April Chicago Milwaukee uad Sk. Paul Aktien 1234, Denver “deine vi B c P E R A ed E O e Etrsimpse um zeit aus | Oberslef. E 166.10. Oberschles. P.- “a0. af I 4e. Bilam des westböbmischen Bergbau-Aktien-Ver- | Wi Mai-August 614, vr. Sept.-Dzz. 614. Spiritus fest, | u. Rio Grande Preferred 715, Illinois Zentral Aktien 113, Lake Slortetiitien 1 100 lata 52 | Fist e 100 s ; 200 E Div D! L gti Le in | —_— Giesel Zem. 171,09, L.-Ind. Kramita 166,50, Sghles. Zement ¿ns für das Jahr 1899 ergiebt einen veribeilbaren Reingewinn von pr, März 374, pr. April 372, pr. Mai-August 374, pr. Septor.- | Shore Shares. 194, Louisville u. Nashville Aktien 82, New York 1 isten von 2, un ugead und jedes Dußend wiederum | 916 50, Schl. Zinkh,-A. —,—, Laurahütte 976,50, 2 s, ein A , | Dezbr. 36. Zentralbähn 1344, Northern Pacific Preferred (neue Emifs.) 744, Schweiz 3 530 4 590 900 | in Pappkartons verpa>t. Ikr NRerkaufépreis beträgt 60, 79 und P i ¡—, Laurabütt ,50, Bresl. Oelfabr, 474134 Gulden, und der Verwaltungsrath beantragt, wie im Vor S 0/ 98 Nort Vaci S S Se 30 Tas GasBNdId. atv in Papa Doll. und 1,10 Doll. N rtiäisSe- M Mlpeems 87,10, Koks-Obligat. 98,00, Niederschles. elektr. und Kleinbahn jahre, die Vertheilung einer Dividende von 7 °/o. as L (E, : N, í ay /o loko 235 A 2E Art ees Oef Bano Sas 934, A pan 5 lo derer Länder . . - « 411725 8341582 954388 83286 Dutend frei Bord Buenos Aires. (1 Doll. argentinisher Währung geieltiwalt V Cellulose Feldmiee Kosel 168 50, Obers{lesise Hudapest, 13. März. (W. T. B.) Getreidemarkt, Weizen ‘A ril D ie M {August 30 M. Olktob s ua 2E 2 764, S uth Pacifi Aktie 384, U ge (iiktien ( U Ér Ron) Die Kohlenausfuhr war im Januar 1900 um 70 143 & oder | F; 96,5 Cts. in Währung der Vereinigten Staaten.) Der Verkauf S E Emailli e „Silesia* 169,00, Schles. Elektr loko rubig, do. pr. April 7,52 Gd, 7,53 Br., pr. Okt. 7,74 Gd., | St Dereröburu E E Ee “u T B) V Bechsel “London 49, 401 R rtuh te “oda Ra Bs 19 eer Silber um mehr als 2009/6 größer als im gleihen Monat des Norjahres geschieht gegen se<8- und ahtmonatlihe Tratten. Ihre Farben sind 114 50 E ai Gai 126,00: ry 1: 904: 00 LO 7,76 Br. Roggen pr. April 6,30 Gd., 6,31 Br., pr. Oktober 6,50 (3 Monate) 94,00 L Ctetbam A do. Berlin do. 45,70 Commercial Bars $97 Tenden für Geld: leiht Y / Nach Großbritannien wurden 1000 t, nah dem Congo 1000 T aat E were: ags ans geftreift, O L ug E "Magdeburg, 13. März. (W. T. B) Zu>erberigt Od, 6,61 Br. Hafer Oi L A R ais e: | Sthe>s auf D 416,30, Wesel auf Paris do. 37,35, Waarenbericht. Baumwolle-Preis in New York 911/15, do. Frankrei 71 000 t, naH Luremburg 4000 t und nah der Schweiz 9 0E enige Kaufer. je gewöhnlihsten Größen siad Nr. 9, Kornzu>er erfl. 88 9/6 Rendement 10,80—10,90. Nahprodukte exfl, A ats 5,22 Gd., 9, r. Kohlraps pr. Augu ' u Privatdiskont 6, Russ. 49% Staatsrente 99#, do. 4 °/o kons. für Liefecung Þr. April 9,40, do. für Lieferung Þr. Juni 9,31, ride AoUA mei E eb A eret gi Umschlagetüher werden in Paraguay viel gebraucht, besonders 7 9/0 Rendement 8,40—8,65. Rubig, stetig. Brotraffinade L 20% : London 13. März. (W. T. B.) (Sÿluß-Kurfe.) Gnglis<e E Anlede L ‘a A De R R Lene B Ee Roe E s E De at, iy etroleum Staud. wh _ 2000 t, nah den Vereinigten Staaten: um 1000 Es S des e Set Ä De E G 2A aid Mae gehen S E M n I SLDa Bos ee L 2 9% Kons. 101k, 3 9% Reichs-Anl. 862, Preuß. 3x 9/9 Kons. 96, ven a o/) Prämien-Anleibe e 1864 293 ba, ea Prämien- 0 ‘do Credit i “ae iee Dil City (68, : Rin ie A um 1000 t gegen den gleihen Zeitraum des Vor- tüch F E “vg Tücher “And ens R Dante e bie dutt Tranfito f. a. B. Hamburg pr. März 9,974 Gd., 10,00 Br. Siy Ub: Sold aL 1 Qi Lol E ee 1004 Ss / e T Anleibe von 1866 272, do. 4 9/0 Pfandbriefe der Adels-Agrarb. 988, steam 6,30, do. Rohe & Brotbers 6,60, Mais pr. März —, d9o. Die Koksausfuhr zeigte ein Anwahsen von 12 202 t oder von tbeueren haben seidenartige s<warze Franfen; sie wen au als | pr. fe C E au Br... pr. Mai 19,073 Vos T S 4 Sue, do 1044, 34 9/o Rupees 644, Ital. d 9 Rente 934, 5 9/0 Si Pet bie: : Dieto o fa 8, de ae T En: 418, 3 Ea 1 “Märi 7 1 D Bi E o Reat D 1e mehr als 14 '/o gegen den entsprehenden Monat des Vorjahres. R Le, is R h Ea S Di S n Jauer Mar red 9.50 Be Gs bes; 10,06: Gd. Pr: Dfbuber- Mett L tor. Mex. 1004, Neue 93er Mex. —, 49/9 89er Russ. 2. Ser. 1014, do. Privat-Handelsbank L Em. Lo1 Russ, Bank für Caduolétigen Sep 724. S aat L A bicewosl 33, Kaffee zu Rio dr. 7 i SE, Davon erbielten die Niederlande 1000 t und die Schweiz 4000 mehr g und Rue 2 Doll. Gold. Der Zoll ber Frank7urt a. M., 43. März. (W. T. B.) SŸluß-Kurse 49/6 Spanier 708, Konvert. Türk. 238, 4 jo Trib. Anl. 97, | Handel 331, Warschauer Kommerzbank 418. 1s Rio Nr. 7 pr. April 6,65, do. do. pr. Juni 6,69, Mebl,

n. 7 0/, î ; î S s a : als im Januar 1899. Von den Ländern, welhe dem franko- trägt 25 9/a von jedem Kilogramm, wobei das Kilogramm zu 3,20 Doll. Lond, Wechsel 20,505, Parifer do. 81,275, Wiener do. 84,3%, Ditomanb. 13, Anaconda 104. De Beers neue 294, Incandescent Produktenmarkt. Weizen loko 9,20. Roggen loko 6,80. Spring-Wheat clears 2,70, Zuder 33, Zinn 32 50, Kupfer 16,25

; Sund 5 ; 9 Gold gerehnet wird. Die Ums<hlagetüchzr kommen aus Deut <land : s T1 7 j Sil 79/ : m c c r 3 Syndikat angehören, erhielten Deutschland 2200 t | und kosten 2 und 2,40 Doll. Gold pro Stü> frei Bord Buen 05 Aires, 3 9/0 Reich3-A. 87,00, 3 9/6 Hessen v. 96 83,90, Ftaliener 94,80, 3% E Si e ras neue 54’/16, Plagdiskent 4, Stiver 20/18, oa loko 3,60—3,90. Leinsaat loko 15,79. Hanf loko —,—. | —16,90.

rankreich 3900 & und Luxemburg 2700 t mehr als im Fanuar 1899. | S:;, we i 7 vort. Anl. 25,19, 5% amort. Rum. 94 00, 49/6 ruff. Kons. 99 alg loko —,— Der Werth der in der vergangenen Wohe ausgeführten Die Drique tausfuhr im Januar 1900 richtete nah | v i L “nr S bia und werden 49/0 Ruff. 1894 99,60, 4 9/9 Spanier ‘70,89, E Diet 20 In die Bank flofsen 33 000 Pfd. Sterl. - Mailand, 13. März. (W. T. B.) Italienische 5 °/o Rente | Pro dukte betrug 15 243 999 Doll, gegen 13 570 162 Doll. in der sotgene TRRTETN: häufig auch an Stelle von Halstüchern u. f. w. benut. Ein roßes | Unif. Caypter 104,90, 5 9/0 Mexikaner v. 1899 98,90, Reihsvar! J6% SJavazud>er loko 12 rubig, Rüben-Robzu>Zer | 100,974, Mittelmeerbahn 548,00, Märwbonaus 737,00, Wesel auf | Vorwote. / /

1900 1899 R L AL e großes | 156,70, Darmstädter 142,10, Diskonto-Komm. 197,60, Dresdner Bank G Chile-Kupfer 782, pr. 3 Monat 753- Paris 106,928, Wechsel A 131,524, Banca d’Italia 911. Chicago, 13. März. (W. T. B) Die Weizen- Preise

in Tonnen Taschentu<, gewöhnli ein weißes oder T E ra 165.09, Mittel. Kredit 116,00, Nationalbank f. D. 147,00, Oeft- Wollauktion fest, Preise unverändert. 14. März. Die Ginnahmen der Mittel- seten infolge befsrer Kabelberichte etwas höher ein, gaben aber dem-

9 nas Sie Sl ; . Deutschland 1 890 435 um den Na>en gelegt, sodaß die S E 198 auf 8367 kg | 278: Bank 127,80, Oest. Kreditakt. 235,70, Adler Fahrrad 197,00, Liverpool, 13. März. (W. T. B) Baumwolle. Umsaß meerbahbn . betrugen in der ersten März-Dekade im Hauptneß nächst, auf große Ankünfte im Nordwesten und Gewinnrealisierungen,

Großbritannien 1440 Einfubr von Taschentüchern belief sh im : Fla. Glettrizität 25 Í 19 i ae ; y i L ; ; ; L Da E i E e O T “Gold. S g. Elektrizität 251,00, Scudert 232,70, Höchst. Farbwerke 385,00, 7090 B., davon für Spekulation und Export 500 B. Tendenz: mehr 36 947 Lire, im Ergänzungsney mehr 32 698 Lire, zusammen sowie im Einklang mit Mais, na. Die Preise für Mais, Chile 500 ¿i 12 400 Hop E Der Zoll beträgt 25 a Von Ee ren shottisies Bochum Gußft. 281,30, Westeregeln D Le 276,90, fat Ruhig. Amerikaner 1/2 niedriger. Middl. amerikan. Lieferungen : mehr 69 645 Lire. i anfangs, auf günstige europäisd? Marktberichte und unbedeutendes

Spanien : 1300 wel<zs mit 1,9 barden 29,00, Gotthardbahn 143,20, Mittelmeerb. 100,90, Breslau Kaum stetig. März-April 5/64 Käuferpreis, April-Mai 521/44 Ver- Madrid, 13. März. (W. T. B.) Wesel auf Paris 31,40. Angebot höher, fielen dann auf, Gewinnrealisizrungen. Später wurde

Congo 1109 und Lancashire-Fabrikat zu sein. Verpact ri sie in Kisten zu | Diskontobank 118,50, Privatdiskont 58 fäuferpreis, Mai-Juni 517/e4—o!/ea Käuferpreis, Juni-Juli 14/64 | Liffabon, 13. März. (W. T, B.) Goîtdagio 44. das Sinken theilweise auf De>ungen wieder, ausgeglichen.

; 0 nd. T dl î À î Ü ; O » Î : l L i: L 2 Î DEERA & “105 16 a A 2E Puxtten Aus Tagen R Mich: "Ra Effekten-Sozietät. (Schluß) Oesterr. Kredit-Aktien 235,50, —515/64 do., Juli-Auguit 51/4 —52/4 DO., August-September 5?/64 Bern, 13. März. (W. T. B) Gestecn fand hier die Ver- Weizen pr. Mai 655. do. Pr. Fuli 66#, Mais pr. Mai

4 i Beri orikani Lira In Asie Franzosen 139,50, Lomb. 28,90, Ungar. Goldrente —,—, Gotthardba Verkäufervreis, Seytember-Oftober 4/64 do., Oktober-November | handlung im Rekursstreite der Fura-Simplon-Bahn, be- | 374. Swmalz pr. Mai 6,024, do. pr. Juli 6,127, Spe> short R 3 600 einem Bericht des amerikanischen Konsuls in Asuncion.) 143,60, Deutshe Bank —,—, Disk.-Komm. —,—, D v s 4B/6¡—4N/e4 Käuferpreis, November-Dezember 42/61 4/4 Ver- | treffend die Grundsäße für den konzessionsgemäßen Rüdkauf, statt. | clear 6,25. Pork pr. Mai 11,00.

(EDET al e 1070 E —,—, Berl. Handelsges. —,—, Guß fâuferpreis, Dezember-Januar 4/64—4%/64 d. Käuferpreis. Die noh bestehenden Differenzen wurden, wie der „Bund* vernimmt, Rio de Janeiro, 13. März. (W. T. B.) Wesel auf Fe : 1440 J munder Union —,—, Gelsenkirhen 212,90, Getreidemarkt. Weizen fest, theilweise & d. höher, Mehl durh gegenseitiges Einverständniß auf Grundlage des bundesgeriht- | London 77/22. :

Rind en 900 : E S 942,20, Laurahütte —,—, Portugiesen rubia, unverändert, Mais fest, 24 d. höher. | Tien Urtheils in Saben der Zentralbabn exJediit. Buenos Aires, 13 März. (W. T. B.) Gosldagto 127,30. Sus an ¿N 1009 Zolltarif. _Im japanischen Generaltarif _(veröffentlit im | 101,00 Schweizer Zentralbabn 144,90, do.

E A Sl 3110 „Hand.-Arh.“ 1897 I S. 936 und 1898 I S. 535) haben die nah- | Union 89,49, Italien. Méridionaux —,—, Schweizer Simplonbahz e Ar R : ¡usammen cinsl. anderer Länder . . 34266 832887 ftehenden Zolltarisnu n t folgt, zu lauten: 80 20, Mexikaner —,—, Italiener 94,80, 3 9% Reichs-Anleihe —-— 1. Untersuhungs-Sahen. . Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesell[Ÿ.

A A Z g. Rampber, Blumea- oder Ngai-, Kin 0,377 | Schutert 232,00, 2 3 ; L 2, Aufgebote, BVerlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. . Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. és Die Betapctanssnhe im „Fqunar 1900 nahm zegen den gleichen M Ee Mallieds, » » 6: e + Von Werth 19 E 13. g Eta Rb EL loko 57,0 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. iderung, c ent ¿L n é éV . Niederla}jung 2c. von Rechtsanwälten.

E i t R Pet der A fu bo ray als 59/6 zu. Eine Zu- | 214. Neusilber : pr. Mai 55,50. t 4. Verkäufe, Verpahtungen, Verdihgungen 2c. + 9. Bank-Ausweise.

nahme zeigte ei der Ausfuhr nah Deutschland (1400 t), nah a. Tafeln, Bleche und Stäbe . . - 100 Kin 6,020 Dresden, 13. März. (W. T. B.) 3%/ Sächs. Rente 8450, 5, Berlobting x. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

———————— ———— = —— ——————— —————

Se R U aas Den (2600 e U, na den Vereinigten Staaten b E n o db I, N O S - 6.257 | 34 9/0 do. Staatsanl. 96,25 Dresd. Stadtanl. v. 93 94,25, Als E L S A Abaabrié Va e T V dee Abfuhr A Großb iti Tia (300 N LeA Gisen und weicher Stahl: *deutshe Kred. 197,00, Berliner Bank —,—, Dresd. Kreditanstalt 1 U t 6 E 6) Fischer, Ernst Albert, geboren am 31. Dezem- vember 1879 in Gera, zuleßt daselb wohnhaft ge- Akten 85 K 63. 99 liegen in der Gerichis reiberei, Spanien (600 ), na Luxemburg (1100 t) E vek t fa 217. a, Stangen und Stäbe von mehr als 125,25, Dreédner Bank 164,75, do. Bankverein 120,25, Leipziger do, ) n ersuhung -Sachen. ber 1876 in Saaldburg, zuleßt daselb wohnhaft | wesen, __| Zimmer 41, zur EinsiŸht aus. (400 t), nah Portugal (1200 t), nach Argentinien (609 t) und nah U D: Bes erinn s 0,356 —,—, Säwhsis(er do. 135,75, Deutsche Straßenb. 155,00, Dr [92022] Stebrief. gewesen, Ls L: 27) Seifert, Ernst, geboren am 27. Januar 1877 Berliu, den 3. März 1990. : der Schweiz (200 t). (Nah dem Moniteur des Intérêts Matériels.) | 927 “N u än E. 0 0,427 | Straßenbahn 176,10, Dampfschiffahrts-Gef. ver. Elbe- und Saales. Gezen den Kneht Valentin Stachuyk, geb. 7) SHedler, Rudolf Richard Paul, geboren am | in Gera, zuleßt daselbst wohnhaft gewesen, Königliches Amtsgericht L. Abtheilung 86. 7. a, Draht und {wae Stäbe von 150,50, Sächs.-Böhm. Dampfschiffahrt3-Ges. —,—, Dresd. Bap 9. Feb 85 E 5, Februar 1876 in Ebersdorf, zuletzt daselbst wohn- | 28) Bachmann, Karl August, geboren am 21. ane me als 4+ Zoll Durh- dds gesels®. M is dd ak s Freidmifsen A E BaaR VA olen ist E o G RT fait C ai Jugas 1876 in Hohenleuben, zuleyt wohnhaft gewelen CaReO) L s Mini E : ; i: s i E S . , _ Leipzig, e ärz. (W. T. B.) S@lu „Kurse. 3% ; t = Cer; F 8) Peter, Ecnft Karl Emil, geboren am 9. ai | in Gera, as Kal. Amtsgeri&t Münden I, theilung A. dinfübe von Bein und Veinessig nas Mio de Janeiro | 3 W Miizams ojer Didier n arts 10% | Sahl ior Felt, V Lac) S era F ias iu Viambeny vou $1. Bober 190 ant | 9) Tamm, Gej f i daselbft wobnbast gewesen, | . 2) Ban arin Pobeneuben, zilegt wohnhaft E n 20 D s o , , Ra Ma , 35, araffin- un olarôl-Fa y c: : : c F t i, ren . Juli . Dezember n Hohenleuben, zule n ufgebot erlassen: s Schaumwein | Anderer Wein a BUN E und Seide von ¿ Mansfelder Kuxe 1310,00, Leipziger Kreditanstalt - Aktien 196,%, Geldstrafe von 5 M ev. 2 Tage Mf n S in Werdau, zuleßt in Gera wohnhaft gewesen, gewesen in Gera, i Es sind, wie geltend gemaht, zu Verluft ge- Nes b Robseide ia h Ae 15% | Rredit- und Sparbank zu Leipzig 121,00, Leipziger Bank-Aktien r in das nächste Gericht2gefängniß abzuliefern. 10) Wachter, M-x Christian Heinri, geboren | 30) Pfeiffer, Paulus Albin, geboren am 93. Ia- | gegangen: ; nid (made mas | ven (mud e a me i (Ea 1 Lemviee Depotheendan ts 100 cen F ombers Fides Ameri us Ÿ Luacl Tórs ia gele uiey wohnte enen | nage, sgr Geaumidanaie, ledi wende o | zen Sre m g A LTS n Ÿ [s . ' M L S - 1 6,00, Sacnce oden-Kredit-Anta „V0, s rfi eida, Z n 1n Wera, ; n giletten, mmili{e vertreten dur den zur in kg | Mil- | in kg M in kg | Mil- Bemerkun g. Nah wörtliher Uebersezung handelt es si bei Baumwollspinnerei-Aktien 173,50, Leipziger Kammgarn-Spinntrt Fürftlihes Amtsgericht. 11. 11) Kreher, Ernft Karl, geboren am 16. Juni | 31) Felgner, Karl Emil, geboren am 6. April Nachlaßverwaltung bevollmäthtigten Privatier Josef : reió*) Milreis*) | reis®*) } Nr. 341c um Seidenfäden von den Kokons solcher Seidenwürmer, | Aftien —,—, Kammaarnspianerei Stöhr u. Co. 172,50, Wern- : i die sich von den Blättern des Saku- (<ineßs{< Tos) Baumes (einer bausener Kammgarnspinnerei 54,00, Altenburger Aktienbrauerei 12) Rothe, Paul, geboren am 2. Mai 1877 in | 32) Siegel, Emil, geboren am 19. Januar 1876 Deutschland 59 295 18776| 11359 4801 96 angebli in China viel vorkommenden Quercus- Art), auf den sie 212,00, Zuderraffinerie Halle-Aktien 118,00, „Kette“ Deutsche Glb- [91942] Steckbrief. Gera, zuleßt da!elbst wohnhaft gewesen, in Gesav, zuleßt wohnhaft gewesen in Gera, der Bayer. Handelsbank Oesterreih- Y | gelept Werden, KGRen: „Q Ble S ive f S Ey ‘Gi gt Brn Leipziger Gier le ¿7 Gegen den unten beschriebenen Agenten und Darm- R R ler, Bt Zus goET O 16. April s A M Gustav e geboren am L Of- Litt. Q Nr. M M zu evn M 6 s | yx militta und Bombyx Selens, von denen die Tufsabseide elpz , raßenbahn ; üringise rdler Ferdi „frü é: in Gera, zuleßt daselbst wohnhast gewe!en, ober 1873 in Meerane, zuleßt wobnga[k gewe en in L é ¿ j Bn 0 630| 3 150 A 2A L stammen soll, ist noŸ nicht ermittelt. Nohbseide von wilden Kokons Gesellschafts. Aktien 948,00, Deutsche Spibßen-Fabrik 225,00, Leipzigtt jegt Ir ie a t e 14) Reichelt, Alfred Otto, geboren am 28. Februar Debshwiß, i R bAT 200 > Gbhile . E Ba 495 985 gebe, ues Ey Rer: sondern nah Nr. 341, und wicd mit 15 °/o Gleftrizitätswerke 116,00, Sächsische Woügarnfabrik vorm. Tittel L flähtig ift und si verborgen hält, ift die Unter- | 1876 in Gera, zuleßt daselbst wohnhaft gewesen, wegen 2 erlezung der Wehrvflicht auf Grund von} 0 A TOIS y 100 Verein. Staaten | | 1598 861 t er Preßtyb E Krüger 153,25, Elektr Kleinbabn im Mansfelder Bergrevier Tr \ucungshaft wegen Betrugs verbängt. Es wird er- 15) Viedermaun, Malter Rudolf, geboren am $ 140 Ziffer 1 des Str.-G.-B dur Beschluß der | 2) die dem Ludwigs-Missionsverein, a. B., in Grammen 112 920| 64 600| 464 243| 240 098 e R Eren c R S E D 5 9/0 R remen, 183. März. (W. T. B.) Börfen-Schlußber o sucht, denselben zu verhaften und in das nächste 3. September 1877 in Debshwitz, zuletzt daselbst Strajkammer I des gemeinschaftlichen Landgerichts München, vertreten dur Rechtéanwalt Rumpf in roßbritannien . 120| 600 7938| 8 607 ua D ohle N ¿in ONTORRE 0,879 Raffiniertes Pera B: (Offizielle Notierung der Bremer Petro Tul Gericht8gefängniß abzuliefern. II. J. 309/96. wohnhaft gewesen, hier vom 24. Februar 1900 das Hauptverfahren vor München, als Rechtsnachfolger des f Pfarrers und Spanien . . 5 25] 1927909! 783 151 u ine ge ammenftellung der japanischen Zolltarife in ôrse.) Loko 8,10 Br. Sh mali. Steigend. Wilcox in E Görlitz, den 5. März 1900, 16) Frauke, Louis Robert, geboren am 3. Februar | der Straffammer II hier eröffnet und_ durch diesen Dekans Johann Evangelist Miltner in Günhing, talien . . . | 2446 12228] 611 443| 279 651 englisher Sprache ift im Buchhandel käuflich zu haben. 33 S $, Armour shield in Tubs 33 4, andere Marken in D Königliche Staatsanwaltschaft. 1876 in Debschwißt , zuleßt wohnhaft gewesen in Beschluß tas im Deutschen Reiche befindliche Ver- gehörige 4 9/o Bayer. Eisenbahn-Anlehens-Dbligation Portugal . . . 620] 3100 8 326 038) 3 869 419] < Gimern 34 & F. Spe>. Höher. Short clear E _Veschreibuug im Jahre 1896: Alter : | Gera, E möaen der Abwesenden mit Beschlag belegt worden ift, | Serie 309 Kat. Nr. 30 858 zu 500 4 mit Kupons Üruguay . . .| E 7287| 2 915 loko 33Ï Reis sehr fest. Kaffee ruhig. Baumwo 45 Jahre, Größe: 1,60—1,70 m, Religion: mosaisc, 17) Schre>, einrs Werner, geboren am 27. | Gera, den 8. März 1900. und Talon, E : ¡2 i Tägliche Wagengestellung für Kohlen u nd Koks rubia. S F mge, loko 52 s: Norddeutét Rie: untersegt, Haare: s<warz, Stirn: bow, anat 1878 in Gera, zuleßt wohnhaft gewesen in Der @&ríte Staatsanwalt. Ì 3) der der Privatierewittwe Bertha Schmid in 16 799| 83 938[L1 376 694| 5 201 474] 27 419| 5 712 an der Rußr und in Oberslesien. Wolikämmerei es Effekten - Makler - Vereins. ge deutsdt e: \{warzer Bollbart, Augenbrauen: \{<wari, eumniß, (Unterschrift.) München gehörige 3# °/o Pfandbrief der Bayer. . ; a >; i und Kammgarnspinnerei-Aktien 1903 Gd. Nord unen: braun, Zähne: vollständig, Kinn: spit, 18) Steinhardt, Hermann Edwin, geboren am ___ | Vereinsbank Serie VI Litt. C. Nr. 14015 zu ): 4 Mireis e N Silberwerth 1898 93 . iti An de Suhr Lo am 13. d. M. gestellt 15 816, nit reht- Uoyd-Aktien 1254 bez. Bremer Wollkämmerei 320 Br. Bremtt Gesitt: länglich, Gesichtsfarbe: gesund Sprache: 99. August 1877 in Zwößen, zuleßt wohnhaft ge- E S L D E 500 M, (Nah einem Bericht des portugiesischen General-Konsuls in Rio de | ia Ob il ellen fb 18 Vulkan 1724 bez. deutsch und englisch. : wesen in Pforten, S 4) folgende dem Bierbrauerei- und Oekonomie- Janeiro, veröffentlicht im Bolsfim Commeroial.) zeitig veftellt feine Wagen, am 18/D,-M, gester 6196, 9e edes a n B DET, L E Sthluß-Kurse HscFS o D ma. Pert Last wohuhet 2) Aufgebote, Verlust- u. Fund- besiger Paul Mie S Macnburi, parterzen L R ai | ommerzb. 11° (11/00, Privatdiskont 54, Hamb, Padetf. 19-1 (91941) Vekauntmacung. Jewden. SERD *| fachen, Zustellungen u. dergl. dur K. see ines + Baters. Franz Xaver Roheisen-Produktion der Vereinigten Staaten Kni fich en Poli “i di Ama t nach Ermittelungen des Nordd. Lloyd 125,00, Trust Dynam. 164,20, 3 9% mb. Sia As wird bierdur ¡ur öffentlichen Kenntniß gebracht, 20) Hempel, Paul Hermann, e x am 8. April P i Münsterer, gehörigen 47% Ostbahn - Aktien im Jahre 1899. Doppel-Ztr für: R 40 (DaEe n nee Pre Per | Anl. 85,00, 349% do. Staatsr. 98,00, Vereinsban 167,22 „chast agen folgende Perjonen : 1878 in Hohenleuben, zulegt daselbst wohnhaft ge- [91961] Zwangsversteigerung. L. Emission Kat. Nr. 97 200, 104 982, 104 984, Die „American Iron & Steel Afsociation* hat ihren Jahres- 13,70 4 sFuttergerste "14.00 A: 13,00 A E 9 4,20 M; rel Gold-Anl. 104,70, Schu>ert —, Hamburger Wes Hor as MeRE, Richard Willy, geboren am 31. Ja- | wesen, Im Wege der Zwangsvollstre>ung soll das im 104 985 und 156 225 à 200 Gulden, Ausweis für 1899 veröffentlicht. Aus diesem geht her»or, daß die Sorte 18:00 1400 M Col 1420 4: ey „E Lo ), Breslauer Diskontobank 118,50, Gold in Barren pes Br, É Unt in Neustädtel, zuleßt wohnhaft gewe|en 21) Klette, Karl Otto, geboren am 12. November Grundbuche von der Königstadt, Band 28 Nr. 2016, | 5) der der geschiedenen Kasernen: Inspektorsgattin Roheisenproduktion im legten Jahre in 21 Staaten betrieben wurde, } geringe Sorte 13,40 M4; 12,80 # Nichtstroh 432 a 8150 Br., 2780 Gd., Silber in Barren pr. Kilogr. 82, 9) C Ee 1878 in Serca, zuletzt daselbst wohnhaft gewesen, auf den Namen des Eigenthümers Karl Zachow. | Regina Weber in München, vertreten dur<h Rechtê- gegen 19 in den beiden Vorjahren, indem Minnesota und Nord- | 4,00 4; Heu 7,10 "a: 420 M: Erb Ib o a b; Gd. Wechselnotierungen: London lang n Le EC E, Albin Max, geboren am 26. Ja- 22) Dietrich, Ferdinand Otto, geboren am 8. April | hier, eingetragene, am Stralauer Play Nr. 5 hier- | anwalt Engl in Münhen, gehörige Depot schein S Sa sih im Jahre 1899 den produzierenden Staaten zugesellten | 40,00 4; 25,00 M *Speisebohnen, weiße 15,00%; 55,00 a 20 47 Gs. 049 Me Tas oLigt 050.93 tr 9049 Ode Gera is Dia: E PERON M 1825) B H: iet dal N e boren e L t selbt bele P00, B mitt: A ive, N stellt Bayer Deli 1898 d, E 8 b i Betri i g i "200 é E ! P i hs ' * j, “1 ndon , s A ' ¿ e D: , ge . Hée jam . G -, Vormitta r, | bank, ausgestellt am ; 2ST auf „Herrn fabigfeit von 243 516 Ce ‘B ihe. im S E Zereront ooLinsen 70,00 4; 30,00 M Kartoffeln 7,00 M; 5,00 A | 20,51 bez, Amsterdam 3 Monat 167,35 Br., 166,95 Gd-- 167,30 bd 3) Neukirchner, Hermann Woldemar, geboreà | bruar 1577 in Gera, zuleßt daselbst wohnhaft ge- | vor dem unterzeichneten Gericht, Neue Friedrich- Josef Weber, Sefkondleutnant und Kasernen-In- des Jahres eingetretene starke D oseigerun wirkte Lot Hi Le A Ves er Keule 1 kg 1,60 M; 1,20 dito Bauhfleish | Oeft. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 83,35 Br., 83,05 Gd, B am 18/30 Oktober 1875 in St. Petersburg, Staats- | wesen, straße 13, Erdgeschoß, Eingang C, Zimmer 40, vzr- | spektor a. D. dessen geschiedene Gaitin Frau Rokrisenproduktion derart aiceaGis Véb N Ende Les: Fahres | f. l fei 1 O 2 SURN <1 rf ¿S 1,i0 L Paris Sicht 81,45 Br., 81,15 Gd., 81,32 bez, 3 naehéeiger des Fürstenthums Reuß ij. L., 24) Sermann genannt Löscher, Eduard Franz, | steigert werden. Das Grundstü> ist mit 11 520 (G | Regina Weber für deren minderjähriges Kind Regina 230 Hochöfen mit einer Wochenkapazität von 994 186 t im Betriebe Butier 1 e 290 „d: 00 a eis Ei 8 Sid 213.00 Br., 212,50 Gd, 212,75 bez., New York i venbé Bn Eduard Hermann, geboren am 5. No- | geboren am 31. März 1876 in Hohenleuben, zuleßt Nußtungêwerth zur Gebäudesteuer veraylagt. Das | Weber in Augsburg über 1000 M 3# °/o Bayer. “V Sn8gesammt wurden im Jahre 1899 13 620 763 t 6 n R: Va A es E O 4,194 Gd., 4,214 bez, New York 60 Tage Sicht 4,18 Neustadt 76 in Shleiz, zuleßt wohnhaft gewesen in daselbst wobnbaft gewesen, Weitere enthält der Aushang an der Gerichtstafel. | Allgemeine Anleihe“ und unterzecihnet von Direktor Roheisen erzeugt, davon 6 289 167 in der ersten und 7 331 596 in der '40 A Zander 1k s 20 4: 1,00 M el kg } 4,17È bei. t 1- 5) Ad a. D., Z 95) Lenk, Otto Paul, geboren am 11. Oktober | Das Urtheil über die Ertheilung des Zuschlags Oito und Prokurist Blumöhr, : weiten Hälfte des Jahres. Gegen das Vorjahr war die Ausbeute ' R A Bail L 0 L Hechte 1 k Getreidemarkt. Weizen feft, holsteinis<er [oto jiida 1876 i ler, Franz Otto, geboren am 9. September | 1877 in Gera, les daselbst wohnhaft gewe!en, wird am 25. April 1900, Nachmittags | 6) der der Schmiedmeisterswittwe Viktoria Muyel ' a g 1,80 4; 0,80 A Schleie 151. Roggen fest, me>lenburg. loko neuer 142—146, r n Lovenstein, zuleßt daselbs wohnhaft gewesen, 96) Kraft, Paul Richard, geboren am 30. No- | 125 Uhr, ebenda verkündet werden. Die | von Oberschôönegg, vertreten dur Justizrath Riegel.

Unterschrift. 1877 in Prorten, zuleßt wohnhaft gewesen in Gera, 1879 in Frießaißz, zuleßt wohnhaft gewesen in Weida, Huter a E e eng Pa 2 dieser A us ustizra r. Rau hier, gehörigen 49/9 Psanddriete

telt e

00°

|

2 O o O __ VSON on l O