1900 / 65 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ee E E R s Z E 5

li Waldenburg als Erfüllungsort vereinbart sei, mit dem Antrage, die Beklagten unter solidarischer end kostenpflihtig zu verurtheilen, entweder dem

läger 10160 X nebst 5 9/o Zinsen seit dem Tage der Klagezustellung zu zahlen oder an den Kläger folgende Sachen :

1) 1 Kammgarnanzug,

2) 1 Cheviotjackett,

3) 1 Hut,

4) 1 Paar Darnengamaschen,

5) 2 Bezüge Züchen,

6) 22 Pfund Beitfedern,

7) 2 Oberbetten- und 4 Kopfkifsen-Inletts zurückzugeben, und das Urtheil für vorläufig voll- ftreckbar zu erklären, und ladet die Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsftreits an das Königliche Amtegericht zu Waldenburg auf den £5. Mai 1900, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klag? bekannt gemacht.

A MIESTO, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

E Í

3) Unfall- und Juvaliditäts- 2. Versicherung.

Keine. M S G P E E I E A

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2. [92020]

Fischerei- Verpachtung.

Die Fischerei, Post- und Rohrnußzung auf den zur Königlichen Hauéfideikommiß- Oberförsterei Rhetns- berg gebörigen Seen, namentlich dem Giienecidck-, großen Rbeinstergec-, Boberöder-, großen Linow-, aroßen Pâätsc-, Sabinen-. Mehlitz-, Dollgow-, Sclabern-, Glaw!'cken-, Bickow-, Kamper-, Krummens-, Kölpin-, Wullwitz- und Görlin-See in einer Ge- fammtaröße von rund 763 ha nebît einem Fischerei- Etablissement und zugehörigen Garten foll vom 1. Juni 1900 ab auf 12 Jahre im Wege der Lizitation verpachtet werden.

Pachtbewerber werden zu dem auf

Dienstag, den 24. April d. Js.,

__ Vormittags 10 Uhr, im Gesäftszimmer der genannten Osderförsterzi an- beraumten Lizitationstermine mit d°m Bemarken ein- geladen, daß die im Lermine Mitbietenden Tags zuvor unserem Kominaifsar glaubbafte Nachweise über ihre Vermögentlage und Qualifikation zum Fischerei- betriebe vorzulegen oder der unterzeihneten Behörde spätestens 8 Tage vor dem Termin einzureichen baben. Die Bieiungs-Kaution beträgt 300 , die Pachikaution ist dem Betrag einer Jahrespacht gleih. Die Pacst- und Bietungsbedingungen können von unserer Regiftratar gegen Erstattung der Scchreib- gebübren bezogen, auW vom 1. April d. Is, ab auf der Königlichen Oberförsterei Rheinsberg bezw. in unserm Dienstgebäude am Luisenpla eingesehen werden.

Charlottenburg, den 10. März 1900.

Königliche Hofkammer der Königlichen Familiengüter.

R COREE D L C S M2 EI R E A L E E Ed R I E ERT E E

5) Verloosung 2. von Werth- papieren.

Die bisher hier veröffentlihten Bslanntmachun en über den Verlust von Merthpapieren befinden fich aus\{ließlich in Unteräbthxilung 2.

[92000] Bekanntmachung.

Bei der am 3 ds. Mts. stattgefundenen Aus- loosung vou 3{°/% igen Rentenbriefen find folgende Nummern gezogen worden:

L. Aus den Jahren 1873 bis 1885 Cfiüher 4°/0ig).

Ser. A. zu 1000 46 Nr. 9 120 850 561 798 952 1314 1610 1783 1989.

Ser. B. zu 500 e Nr. 518 589 663 705 712 744. ¿ ues C. zu 200 M Nr. 20 124 216 649 931

LII. Aus deu Jahren 1887 bis 1892.

Ser. A. zu 1000 4 Nr. 291 338 406 4890.

Ser. B. zu 500 A Nr. 62 129.

Ser. C. zu 200 (4 Nr. 73 203 366.

Die Einlösung der ausgeloosten Stücke erfolgt vom 24, September ds. Js. ab durch die Fürstlihe Haupt-Landeskasse gegen Rückgabe der Rentenbriefe und der noch nicht fälligen Zins- scheine nebst Zinéleiste. Der Betrag der fehlenden Zinsscheine wird vom Kapital in Abzug gebracht.

Mit dem Auszablungêtermine hört die Verzinsung der ausgelooßten Rentenbriefz auf.

Rudolftadt, den 7. März 1900.

Fürstlich Schwarzburs. Miuifterium, Abtheilung der Finauzeu. (Unterschrift)

Mit den jur Rückzahlung bestimmten Tagen hört die Becziniung auf; der Betrag der etwa fehlenden Zinsscheine wird an dem Werthe gekürzt.

Rheydt, den 10. März 1900.

Namens der Schuldeutilgungskommisfion:

Der Ober-Bürgermeiiter.|

[92040] Deuxième emprunt d’Obligations

à 59/0 de la Société du Chemin de Fer

de Moscou-Jarosloff-Arkhangel.

(I émission de l’amnée 1886.) Numéros des Obligations qui devaient être rachetées le 1/13 Février 1896, mais non

29 Janvie encore rachetées jusqu’ au Ermer 1900,

Le payement des interêts de ces Obligations a cessó à pPartir du 1/13 Février 18986. 4 Obligations de la valeur de 1000 roubles, ey 411—4$0 1301—1310 2381—2390 4421— 30.

E R ZEHEEGE C E O A E R R E A

6) Kommandit - Gesellschaften ‘auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\ließlich in Unterabtheilung 2.

[91354]

Generalversammluug der Aktionäre der Seifeu- fabrik Friedrichstadt, Friedrichstadt a. E, am Sonnabend, den 31. März 1900, Nach- mittags 14 Uhr, im Fabrikgebäude,

Tageéordnung : 1) Rechnurgêsablage und Antrag auf Grtheilung der Decharae. 2) Beschlußfassung übec die Bertheilung des Ge- wtnn®, 3) Wahl eines Aufsichtsrathsmiiglieds. Der Vorftand.

(921291 Friedrich Wilhelm Preußische Lebens- und Garantie-

Versichecungs-Actien-Gesellschast.

Gemäß $ 30 des Gesellshaftestatuts werden die Aktionäre unserer Geselischaft ¿1 der am Mittwoch, den 4. April, Mittags 12S Uhr, im Geschäfts- lokale, Behrenstraße 60—61 hierselbst, abzuhaltenden ordeutlichen Generalversammlung hierdurch ers gebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlufts rechnung pro 1899 nebst Bericht der Direktion und des Aufsichtsraths.

2) Bericht über die stattgefundene Revision der Rechnung, Ertheilung der Decharge, Fest- stellung der Dividende.

3) Wahl von Mitgliedern des Auffichtsraths.

4) Aenderung der Statuten, nämlich:

des $ 16 (Ersaß der bisherigen Bestimmungen durch die 88 218 bis 220 Handelsgeseßbucht) ; $ 18 (Aenderung betreffs Ausgabe neuer Dividendenscheine gemäß $ 320 Handelsgeseß- bus); $ 23 (Bestimmung der Mündelsicher- heit nah der neuen Gesetzgebung); $ 31 (Aenderung der Frist für die Ankündigung von Ärträgen zur Generalversammlung gemäß & 255 Handel2gesezbuchs); $ 32 Abs. 2 und $ 33 Abs. 1 und 2 fallen fout, $ 33 Abs. 3 erhält die hiecdurch nothwendig werdente redaftionelle Aenderung; $ 32 Abs. 4 Saß 1 (Gestaltung der Genecralversammlungs-Präsenzs lifte gemäß & 258 Hanbvelsgeseßbuch2); $ 35 (Ginführung der Tantièmenberechnung gemäß SS 249, 237 Handelsge: pbu8); $ 36 leßter _ Sah und $ 39 leßter Nksay fallen fort. Eintrittsfarten- zur G2neralversammlurg können vom 31, März cr. au in unserem Bureau in Empfang genommen werden. Etwaige Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre müssen nah Vorschrift des Statuts spätestens 2 Tage vor der Generalversammlung der Direkiion überreicht werden. Berlin, den 12. März 1900. Die Direktion. Fuliusburger. Loebinger.

[92116]

Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdur zu der ordentlichen Generalversamm- lung auf Dienêtag, den 10. April d. J., Vor- mittags 11 Uhr, nah Berlin in unser Geschästs- lokal, Wilhelmstr. 46/47, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage und Beschlußfassung über Annahme eines nah den Vorschriften des Handelsgesetz- buches für das Deutsche Reich ertworfenen neuen Gescllshaftévertrages sowie Aenderung der $8 1, 5, 14 bis 16, 18 bis 26, 28 bis 30, 32, 33, 42 bis 44.

Bericht des Verftands und des Aufsichtsraths

Marienborn-Beendorfer Kleinbahn- :

[92123]

Steinkohlenbauverein Kaisergrube zu Gersdorf.

Die geehrten Aktionäre vorgenannten Vereins werden hierdurch zu der Mittwoch, den 11. April 1900, Vormittags 12 Uhr, im Saale de3 Gasthauses „zur grünen Tauue““ in Zwickau stattfindenden

.

achtundzwanzigsten ordentlichen General-

versammlung ergebenft eingeladen mit dem Bemerken, daß die An- meldung gegen Vorzeigen der Attien oder Hinter- legungsscheine von ¿12 Uhr bis 12 Uhr Mee und die Verhandlung um 412 Uhr eginnt.

Tagesorduung : 1) Vorlegung des Geshäftsberihts, der Gewinn- und Verluftrechnung und der Bilanz für 1899. 2) Bericht des Aufsichtsraths üver Prüfung der Fahresrehnung und der Biianz, sewie über die Gewinnvertheilung; Beschlußfassung darüber, sowie über diz dea Verwaltungs- organen auézusprechende Gntlastung. 3) Wahl eines Nuisichtsrathsmitgliedes. Gedrudte Geschäftsberichte liegen vom 24. März au bei den Zahlftellea und auf dem Werke zur Emvfangnahmue bereit. Zwickau u, Gersdorf, den 10 März 1900. Der Aufsichtsratÿ. Das Direktorium. Carl Clement. Nob. Hey.

[92132]

Steinkohlenbauverein "X Gottes Segen zu £ugau.&

Die Herren Aktionäre unjeres Vereins werden biermit zur 42. ordeutlichez Generalversamu- lung, welche j

Dienstag, den 10, April d. J.- Nachuittaas L Uhr, Anmeldung von 12 Uhr Mittags ab, im Schwanenschloß in Zwickau i. S. adgehalten weiden soll, statutengemäß eingeladen. Tagesorduung: 1) Vortrag des Geschäftsberichts nebft Bilanz auf das Geschäftejahr 18993, 2) Antrag auf Entlafiung der Verwaltung8- organe. 3) Beschlußfassung über Vertheilung des Reins gewinns. 4) Antrag auf Ueberweisung von # 15 000, an den gegründeten Beamten-Pensionsfond. 5) Wahl von 2 Mitgliedern d23 Aufsichtsratbs an Stelle der statutengemäß aussckeidenden, wieder wählvaren Herren Bergdirektor Karl Emil Weigel und Sculdirektor A. Shunack, beiderseits in Zwickau i. S. Beschlußfassung über allgemeine Abänderung und Neufassung der Sayungen (der Statuten) theils dur Weglafsung niwi nothwendiger Bestimmungen, theils dur Zusammenfassen verichiedener Paragraphen unter anderer An- ordnung der Netbenfolge, theils dur An- pafsen an die seit dem 1. Januar 1900 in Kraft getretenen neuen geseglihen Be- stimmungen; in sablicer Beziehung über Aenderung von $ 3 (Bekanntmachungen), 8 10 (Vertheilung des Reingewinns), $ 12 (Verwaltung des Reservefonds), $ 14 (Ein- berufung der Generalversammluna), $ 16 (Selbständige Anträge von Aktionären), 8 17 (Versiß in der Generalversammlung), $ 21, $ 23 (Bestimmungen wegen der Abstirmmungen in der Generalver‘ammlung und Zuständigkeit derselben), $ 30 (Ecgänzung des Aufsihhts- raths), $ 31 (Sißungen des Aufsihtsraths) &$ 35 (Außerordentliches Ausscheiden der Auf- fichtsrathsmitglieder), $ 38 (Protokolle des Aufsichtsca1hs), $ 43 (Bezüge des Au sicht» raths), $ 48 (Re&t? und Pflichten des Vor-

__ tands), $ 50 (Kaution des Vorstands) b:tr.

Zur Beschluzfassung über Punkt 6 der Tages- ordnung ist bie Vertretung der Hälfte des Aktien- kapitals erforderlih und deshalb eine recht zahlreiche Betheiligung erwünscht.

Drudckexemplare unseres Ges@äfttbericht? können vom 26. März d. I. xb an unserer Kasse sowte den Zahlstellen unseres Vereins in Empfang genommen werden. Lugau, den 13. März 1909. Direktorium des Steinkohleubauverecines Gottes Segen zu Lugeu. C. Müller. B. Kreil.

?

[92117] Lugauer Steinkohlenbauverein zu Lugau.

Die diesjäbrige ordentliche Generalversamm-

lung findet Donnerstag, deu 12. April 1900,

Vormittags 104 Uhr, Einlaß 10 Uhr, im

Hotel zur grünen Taune in Zwickau statt,

wozu die Aktionäre hiermit eingeladen werden.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftéberihts und der Jahres-

rechnung für 1899, Antrag auf Entlastung

(92128 ugsirgesellschaft Union Bremen.

Auf Grund des Antrage3 von Aktionären wird tj- Tagesorduung der am 31. März 1900 | P findenden Generalversammlung wie folgt ergänzt;

1) Mißbilligung des Beschlusses des Aufsits, raths, betreffend Veränderung des Vorstandes, 2) Widerruf der Bestellung der jeßigen Mit, alieder des Aufsichtsraths 3) Neuwahl tes Au! sihtsraths. Der UAusfsichtsratü. Georg Smidt, Voisiger.

[92131] E Bergisch-Müärkische Vauk in Elberfeld.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

hierdurch zu der diesjährigen

ordentlichen Seneralversammlung auf Dienétag, den 10, April 1900, Vor, mittags 10¿ Uhr, in unser Bankgebäude Ejin- gang Köniestraße Nr. 9 ergebenst eingeladen.

Wegen der Legitimation der i#timmbere$tigten Aktionäre verweisen wir auf Art. 33 ff. des revidierten Statuts. Die Legitimationékarten können bis zum Versammlungstage, Vormittags 10 Uhr, bei uns in Empfang genommen werden.

U bei uns selbst kann tie im Statot vor geschriebene Devonierunag der Aktien auch in Berlin bei der Deutschen Bank, der Directiou der Disconto: Gesellschaft und Herrn S. Bleichröder

geschehen. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschättébzrihts und der Bilanz neb Geroinn- und Verlustrehnung pro 1899, 2) Be1chlußfassucg über die Vertheilung des Reingewinnes und Entlastung der Direktion und des Verwaltungsraths. 3) Wablen für den Verwaltungsratb. Elberfeld, dea 13. März 1900 Die Direktion.

[92124] „Lergbräu“ Aktiengesellschaft, Dresden,

Die erfte ordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre soll Mittwoch, den 4. April d. I., Nachm. {4 Uhr, im Saale des Hotels Stadt Gotka in Drebden, Schloßstraße 11, abge halten werden,

Tagesorduung : i

1) Intemnitätsertheilung wegen verspäteter Abs baltung der Generasversammlung.

9) Vartrag der geseplih nöthigen Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Konto für bas ver flossen2 Geschäftsjahr sowie der Ginstands- Bilanz per i. Oktober 1899 und Entlastung des Vorstandes und Aufsichteraths.

3) Genehmigung der Bilazz und Gerwinne- und Verlustrechnunag per 30. September 1899 tes der Einsiandé-Bilanz per 1, Oktober

4) S ung den Sitzweh'el der Brauerei etr.

5) Statutenmäßice Neuwahl des çcesammten Aufs

: sihtsraths.

Die Legitimation zur Theilnahme an der General» versammlung eifolgt durch Vorzeigung der Aktien oder der über die Niedeilegung bei der Gesell schaftskaffe oder bei einer öffentlichen Vehörde, oder bei dem Bankhause Eduard Rockich Nach- folger in Dresden auégestellten Depositenfscheine. Die gedruckien Gesästeberihtz rp. die Vilanz und G:winn- und Veilustrechnun3 liegen vom 18. März d. J. ab in unserem Komtor, sowie bei dem Bankhaufe Eduard Rocksch Na&folger in Dresden zur Einsicht der Aklionäre aus. Dresden, 20. Februar 1900.

„Bergbräu‘/ Aftiengeselischaft. __ Der Vufsichtsrath. Kommerzienrath Victor Hahn, Vorsißender.

[92130] E

Deutsche Wacht, A-G.

Die Herren Aktionäre werden hiern:it zur 6. ordentlichen Generalversammlung

Freitog, den 30. März 1900,

Nachmittags 4 Uyr, nach dem Saale des Reftauranis „Bürger-Kasino““ in Dresden, Gr. Brüdergasse 25 II,

ergebenst cingeladen. Der Saal wird um 3 Uhr geöffnet und ura 4 Uhr geschlossen.

Tagesorduung:

zum Deutschen Reichs

E S S

Vierte Beilage

M 65-

T, Untersuun 8-Sache

- und Invaliditäts- 2c. Versi i nate Verpachtungen, Verdingungen 5, Verloosung 2c. on erthpapieren.

n. 9 Aufge e erlust- und Fundsachen, O u. dergl.

2.

-Anzeiger und Königlich Preußi)

A E C Kommandit-

Oeffentlicher Anzeiger.

chen Staats-Anzeiger.

1900

D A R ei S-A O E

Niederlassung 2c. von Bank-Ausweise. 10. Verschiedene ekanntmachungen.

ehtsanwälten.

6. Gesellsaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. L Erwoerbs- und Wirthlchasts-GenossensVasten. 9.

6) Kommandit-Gesellschaften auf

Hie bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen über

ausf{ließlich

38 2 i 2 G Haunoversche Papierfabriken Alfeld-Gronau vorm. Gebr. Woge. Gewinn- und Verluft-Konto per

_Soll. __—

Gera O a S S M Dn Fabri Be und Betriebsmater Arbeitslöhne und Geballé . . + Allgemeine Unkosten und Versicherung Skonto und Agio . e

insen-Konto + + .

B nto bshreibungen Verlust auf Effekten-Konto .

Vebershus - -+ -

(chaft übereinstimmend befunden.

Benfey. Hagen. C. Woge. Bilanz am 31. D

Activa. E ——— |

616 243/07

An Grundstück- u. Wasser- fraft-Konto - . . ah verkauftes Haus 15 000|— , Wedsel-Konto - - - | Diverse Debitoren, ein- | clie;lich Guthaben bei | der Reichsbank . - - | , Effekten-Konto s | " Gebâude- und Wasser- baútfen-Konto . ¿

ere} 784 988/05 Abschreibung 2 9/o -

15 699/76 769 288/29 Neuanschaffung. - - 9 305/80)

, Maschinen-Konto 895 M ab verkaufte ;

Maschinentheile . 14 300|— 881 692/72

44 084/62 837 608/10

3211510

4 990/72

3 499/09

31 49165

2 893/88) 16 390/44

2 452/56

1s 8988 3 539/80

Abschreibung 5 9/o .

Neuansckaffung . Utensilien-Konto. - Abschreibung 10 %/0

Neuanschaffung - | , Kontof. Wagen u. Pferde Abschreibung 15 9/0

Neuanschaffung -

, Cellulose-Fabrik-Anlage-| | Siito O, «L 2088601021. Abschreibung 10 9/0 20 886/90 187 982/02 Neuanschaffung - 17 126/66 . Konto für Arbeiter- Ml wohnung-zn . . - - 44 271/40 Abschreibung 2 9/0 . 885/43

Kcnio für elektrische 4 Anlagen Sd 83 043/71 Abschreibung 15 9/0 12 456/53 7U D57|L8 17 192/88 5 8586. 117/80

Neuanschaffung . Wasserlcitungs-Konto . Abschreibung 2 9/0 . Fangstoff-Anlage-Konto Pflasterungs-Konto . Konto für Turbinen- und Holländer-Umbau . Feuer- und Unfallver- siherungs-Konto vorausbezahlte Prämie e Ks e. e Jnventur-Bestand .

A.

Vorstehende Bilanz ift von uns geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend

nden.

17

A 2

| 601 243/07 66 636/74

417 028/65 29 370

778 594/09

869 723/20

34 345/51

17 437/68 |

205 108/68 43 385/97

|

|

7 780/06

5 770/8C

9 205/91 434781

30 537/89

3 050|— 12 606/20

in Unterabtheilung 2.

M S s 10 000/— Al e 557 449/23

e 462 863/15}

97 77578 30 501/69 | 61 996/74 | 100 082/69 |

1 155|— |

1 49° a. M Der Borstgus, 7 . Woge. . Kreipe. / Vorstehendes Gewinn- und V.rluft-Konto if von uns geprüft und mit den Büchern der Gesell-

Der Aufsichtsrath. F, Oppenheimer.

ezember 1899.

2 997/60

Aktien u. Alktien-Gesellsh.

den Verlust von Werthpapieren befinden \sich

31. Dezember 1899. : Habenu.

M |3 3 095/01 1 489 902/59

Ber Saldo vom Jahre 1898 E

Maaren-Konto- Ueberschuß

1 173/32

1 492 997/60

H. Woge. P asSsiva.

—— E

j

24 A b | 11590 000— | 366 vou

Per Aktien-Konto Hypotheken-Kto. Prioritäts - An- leißhe-Konto ah am 2. Ja- nuar 1899 ausgelooft

Neservefonds8-

old Ar ae Delkredere-Kto. ab Verluste im Jahre1899

706 500 |

92 000|—| 684 500|—

167 136|— 17 zin

4 035/81

—rolS

13 501/22 | Zuweisung - 10 000 23 501/22 Extra - Reserve- Konto

S | Diverse Kredi- |

29 L TOEEI s A 2e 108 951/07 Dividende-Kto. : nicht erhoben vom Iahre 1896, 1897, E A 732 Konto der Kreis- sparkasse Alfeld 400 000 Gewinn- und | Verluft-Konto: Saldo vom 3 095101

Fahre 1898 . Gewinn vom 168 078/31

Jakre 1899 . 171 173/32 Diese ver- |

171 173

theilen fich wie folgt : Vertrags- mäßige Tantièmen . 21 191 32|

Devi 149 982]

132 500|—| 17 2

83 9/0 Divi- dende . ä

Zuweisungen: a. zum Dis- positionsfonds 6 000 T1 482|— b. zum Beamtetri- und Arbeiter- Pensionsfonds

Vortrag auf neue Rechnung

10 000|—|

1 482

325 777 -

3 541 94961 Der Vorstand.

Woge. - A

3 541 949/61

. Kreipe.

[87911]

Meh

[91247]

Tagesorduung:

1) Erstaitung des Berichts durch über das Betriebsjxbr 1899.

2) Vortrag des Aussichtsraths,

anishe Baumwoll Spinnerei & Weberei in Kaufbeuren.

Die Herren Aktionäre werden zur Theilnahme an der diesjährigen ordentlichen Geueralversamm- lung höflichst eingeladen, welhe am den 31. März d. Js.- im Versammlungézimmer

abgehalten wird. L Fiutrittskarten fönnen am 29. und 30. März

gegen den im $ 17 der Statuten vo Nfktienautweis auf dem

Vormittags Uhr, des Verwaltungs zebäudes

Komtor erhoben werden.

Samêtag-

rgeshriebenen

den Vorstand Vorlage der

Bilanz mit Gewinn- und Verlust-Rechnung, Genehmigung der Bilanz und Beschlußfaffung über die Anträge des Aufsichtsraths wegen

Vertheilung bes Reingewinns.

Antrag auf Neufassung des Gesellshaftsver-

trags unter Berücksichtigung des

Handel8-

eseßes vom 10. Mai 1897. Hierzu ist die ertretung von f des Aktienkapitals zur güls

tigen Beschlußfa

ung nothwendig.

Dez Entwurf des neuen Gesellschaftsvertrags liegt

Der Vorstand. Gg. Anhbegger.

in den lezten 8 Tagen vor der Generalversammlung im Fabritkomtor zur Einsicht der auf. Auf Verlangen wird den auswärtigen Herren Aktionären ein Abdruck desselben übersendet. Kaufbeureu, den 28. Februar 1900.

Herren Aktionäre

Weseler Spar- und Vorschuß-Gesellschaft zu Wesel.

Gewinn- und Verluft-Rechnuna am 31. Dezember 1

R eshäftsunkosten-Konto A A eparaturen-Konto Delkredere: Konto Gewinn-Saldo

80/0 Dividende halbjährig auf Á 400 000

Reservefonds I Reservefonds I

Vortrag auf neue Rechnung

Activa.

An Kassa-Konto . . . - « Effekten- und Hypotheken-Konto Wechsel-Konto

Konto-Korrent. Debitoren Immobilien-Konto Mobilien-Konto . «

jeßt ab mit 3 40,— für die sei

Ee 89/9 Dividende auf # 600 000 . A 48 000,— E Es

M 64 000,

I Beamten-Unterstüzungsfonds . . -

gegen Dividentenschein A Tee Kasse esel, den 8. Víarz i: ! Weseler Spar- und Vorschuß-Sesellschaft.

16 000,—

9 237,95 5 000; 2 000, 1 678,15

Scchluß-Bilanuz. ;

M S 44 57306 956 066/69 550 45679 9 646 239130 90 000 |— L

|

L217 38680

Die in der heutigen Generalversammlung aus

24,— für die Aktien zu 300 M, / j Î li 1899 dividendenberecktigten Aktien zu 1000 A

erho)en werder.

E S

Per Gewinn - Vortrag aus 1828 . »

Zinsen- und Pro- visions-Einnahme

Agio-Konto

M d 63 066/28 38 414/23 6 000|— 3 000|— 15 090|— ú

| |

81 916/10 212 396/61

Per Aftien-Kapital-Konto

. Depositen-Konto Konto-Korrent-Kreditoren Reservefonds-Konto 1 Reservefonds-Konto I. + - Effeïten-Kurs- Reserve-Konto . . Dividenden-Konto

Zinsen-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto . .

8 9/a festgeseßte Dividende

Bankgeschäft.

M 8 1 139/16

908 077/85 3 179/60 |

| |

712 396/61 T assivVa.

N

1000 000/— 1951 156/57

766 65773 250 000|— 40 000 137 882/35 64 012’

6 000|— 1678/15

4 217 386/80 fann vou

——_.

[92016]

Activa.

Deutsche Spiegelglas - Ac

tien - Gesellschaft zu F

Bilanz-Konto ver 31. Dezember 1899.

T ———,

reden.

FPassivVa. mr

An Grundstück-Konto Gebäude-Konto Maschinen-Konto Gesleise-Konto

Elektrische Anlage-Konto Kassa-Konto Effekten-Konto Debitoren

Vorräthe

Debet.

An Abschreibungen

auf Gebäude . . . 40 000,—

" Geleis-Anlage Pferde- u. Stall-

Inventar .… - kleines Fabrik-

Maschinen . . 70 000,— 30 214,36 elektrisheAnlage , 18 307,58

2 367,29

b P 565 868/34 1 780 286/89 963 450/22 46 000|— 37 500|— 39 247/72 41 889|— 715 310/23 451 574/66

4 641 12706

Gewiun: und Verlust-Konto

A d

| j

|

Per Aktien-Kapital-Konto

Obligationen-Konto 5

Spargelder und Krankenkasje der Arbeiter

Dividenden-Konto. . - « « «

Kreditoren .

Reservefonds-Konto .

. f Spezial-Reservefonds-Konto e -

Delkredere-Konto . - . + - + Gewinn- und Verlust-Konto ,

por 31. Dezember 1899.

Per Saldo-Vortrag aus dem Jahre 18

7 E Lea i y ruttogewinn aus dem Betriebe der Fabriken Grünenplan und

A 3 000 000|—

108 402/78 574/50

81 761/32 171 000|— 156 000|— 34 968/44 454 42002

4 641 12706

Credit.

d V8 4517/98

807 867

4

|

[92036] Bekauutmachung.

Bei der am 29. Auguít v. J bebufs Tilgung er- folgten Ausloosung der Rheydter Stadt-Anuleihe- scheine 111. Ausgabe sind fo!gende Nummern zur Rückzahlung am L. Juli 1900 gezogen

tvorden : Buchstabe A. zu 1000 A:

Nr. 65 77 90 121 126 212 241 269 499 505 518 649 659 678 863 892 912 und 967.

Buchstabe B. zu 500 A4:

Nr. 1098 1132 1178 1179 1192 1240 1387 1406 1429 1484 1500 1630 1665 1735 1733 1809 1861 1862 1883 1903 2029 2138 2236 2241 2293 2370 9615 2628 2639 2785 2838 2847 2976 3057 3130 und 3171.

Von den zum 1. Zuli 1899 gekündigten Anlethe- scheinen ist die Nummer 1417 des Buchstaben B. bis heute nicht zur Einlösung präsentiert R Rüc{zahl fol

ie zahlung erfolgt bei der hiefigen Stadtkasse und den Bankhäusern Co K Co, in Krefeld und Rheydt, Delbrück, Leo & Co. in Berlin und A. Schaaffhausen’scher Bank- verein in Berlin und Köln. 28. ta.

über den Vermözensftand und die Verhältnisse der Geselishast nebs Vorlage der Bilanz und Feststellung des Reingewinns und der Dividende für das verflossene Geschäftéjahr.

3) Ertheilung der Entlastung an den Vorstand und Aufsichtsrath.

Der Aufsichtsrath. 1114.08

Benfey. Hagen. C. Woge. I. Oppenheimer. Die Divideude von 84 / ist von heute an zahlbar in Alfeld an unserer Kasse, in Hannover bei dem Bankhause H. Oppenheimer, in Berlin bei der Direction der Discouto-Gesellschaft.

Alfeld, den 12. März 1900.

des Vo!stands und Aufsichtsraths sowie Be- 1) Vortrag und Piüfung dcs Ge äftsberidts n über Verwendung des Rein- tee Vorstands A tes E E tsaluse ; j ütc 1899. Neuwakl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths 2) Bericht des Aufsihtsraths. an e ael Pi jetoh E 3) Beltus über Genehmigung des Rehnung#- d i N uier Hermann Heyne, a - Y Bur Théilnahme an der Generalversammlung find Glauchau, und Rittergutsbesißer Odwalk 4) Aara r pag ee Des E 6 Mhsa 3 Î ejen gen Aktionäre beretigt, welche ihre Artien Mummert, Rittergut Karthaufe. der Satzungen. N : ‘p Pr t Lana hierselb, W. Char- 3) Beschlußfassung über sonstige, unter Bêob- 5) Ergänzungéwahl zum Aufsichtsrath. e ie A 21 m t. TES dite ing und As, von $ 26 der Satzungen gestellte 6) Ee ¿on die Generalversamnilung gn Den Attien sind 2 arithmetisch geordnete Nummern- | Au wird in dieser Generalversamamlurg die all- 7) Dato UR L nes R MCliis des berjeiMuie beizusügen, von welhen das eine zurüdck- | jährlihe planmäßige Ausloosung unserer drei Unternehmens Vot an es m als Einlaßkarte sowie als | Prioritäts-Anleihen \tatifinden. Bezüglich der Legitimation der Aktionäre wird auf Ta o atio n ¿R RATENE Abbebung der Drukexemplare des Geschäftäbericht3 liegen vom | $ 20 der Saßungen verwiesen. ua an M eat nts 27. März d. I. an kei den Herren Hen!schel &| Geschäftéberiht und Rechnungsabschluß liegen auf tial i as der s ionäre durch Bevoll- val Zwickau, Ferdinand Heyne, Glauchau, C. | unserer Geschäftsstelle in Dresden Circusftraße 37, e rve B nene des $ 24 Abjay 2 des | G. Händel, Crimmitschau, sowie bei der Privatbank | in den Geschäftsstunden von 10 Uhr Vorw. Uo er Lagen qu äsfig. ; i oda, Filiale Leipzig in Leipzig, zur Abholung | 4 Uhr Nahm. für die Herren Aktionäre ofen. Marieuborn: Beeudo1 fer Kleinbahn- Lugau, 13. März 1900. M D I Aufs tan De Sgsellschaft. Der Aufsichtsrath er Aussichtsrath er uffichtsrath. des Lugauer Steinkohlenbauvereius. der Deutschen Wacht, A-G. arnewißy. Otto Grimm, Vorsitzender. C. F. Lotze, M. d. R.

162 003/27

|

Inventar 81 708/20 |

j

Reparaturen-Konto . . « - - Be1iwaltungskosten-Konto Effekten-Konto

Zinsen-Konto

Steuer-Konto Arbeiterkassen-Konto Reingewinn

H. Woge.

38 047/49

1375/25 26 342/26 15 784/14 32 704/78 454 420102

812 385/41 Freden, den 31. Dezember 1899. Die Direktion.

Dr. Krippendorff. Th. Heyser. C. Mundt. Die Uebereinstimmung der aufgestellten Bilanz der Deutschen Spiegelglas-Actien-Gesell|chaft mit

den ordnungsmäßig geführten Büchern derselben wird biermit bestätigt.

j j

Der Vorftaud. A. Woge. A. Kreipe. A

Die Auszahlung des Nominalbetrages zuzüglich oss] 2 9/0 Aufschlag erfolat gegen Einlieferung der aus-

Eisecnhüttenwerk Thale geloosie Partial-Obligationen und der dazu ge-

s örigen Zinskupons ver 2. Januar 1901 und folgende Actien-Sesellschaft. hörige D ili 1900 au, mit welchem Tage die Bei der am 12. Dezember 1899 stattgehabten

Verzinsung aufhört, A Ai. big Meg P nit T cinen M S der Deutschen Geno V! Berlin und Berlin, den 15. Februar 1900. Sd P al- ationeu sind nahbezeihnete Stücke: oergel, Parrisiu . in un ; Nr. 29 100° 111 207 238 248 399 323 395 491 bei der Bsnabrücker Bauk in Osuabrück. Bernhard Baruch. Moriy NRiegner. Oscar Berstnergoe adi S à 1000 M Von früher is die per 1, Juli 1897 ausgelooste In der heutigen Generalversammlung ist die Dividende für das Jahr au o fest- Nr. 505 531 573 588 630 639 656 702 818 952 | Obligation Nr. 1153 nod rückständig. gesezt worden, und wird der betreffende Dividendenschein mit #4 72 bei der Deutschen Bauk in Berliu, 977 1092 1132 1177 1182 1270 1285 1327 deren Filiale in Bremen, bei Herren Ephraim Meyer « Sohn in Haunover und H

Thale a. H.- den 12. März 1900. G l ingelöft 1366 1414 à 500 M Eisenhütteuwerk Thale Actien-Gesellschaft. H. Oppenheimer ebendaselbst, sowie an unserer Gesellschaftskafse in Freden cingelon. ogen worden, und werden dieselben hiermit zur On Der Vorstand. ¿@:- 195 Lai Berlin, den 12. tär 1900, Die Direktion. ¿ahlung zum 1. Juli 1900 gekündigt. H. Claus. i _*

| 812 755/11