1900 / 65 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s Vie Ea: M Tae A. E E n A

e Smdt i it M

[920

173 J 4 °/ Obligationen der Siemens & Halske Aktiengesellschaft.

Wir sind beauftragt, die am L. April 1900 fälligen Zinsscheine obiger Anleihe vom

15. d. Mts. ab einzulösen. Berlin, im März 1900.

Deutsche Bauk. Bank für Haudel «& Industrie. Berliner Handels-Gesellschaft.

Direction der Disconto-Gesellschaft.

Dresduer Bauk.

Mitlieldeutsche Creditbank.

S. Bleichröder. Delbrü, Leo & Co. Nobert Warschauer & Co.

[91989]

Activa. Bilanz am 31.

Dezember 1899. Passiva.

An Mea am 31. Dezember

9 21 763/09 Sola-Wechfel-Konto 279 973/30 Diskont-Wechsel-Konto E 31 621/92 Konto-Korrent-Konto (Debitoren) | 378 326/62 Hypotheken-Konto .. 620 817/07

Per Qarlehns- Konto 1182 305|— Konto-Korrent-Konto (Kreditoren) 55 062/43 Akiien-Konto 200 000|— Reservefonds-Konto... 23 690|— Gewinne und Verlust - Konto

(Reingewinn) 18 265/44

Effekten-Konto - 137 643/07 Immobilien-Konto 8 463/36

Utensilien-Konto 624/44

1 479 232/87 Debet.

Gewinn- und Verluft-Kouto am 31. Dezember 1899.

L479 232/87 Credit.

An Zinsen-Konto 61 982/95 « Geschäftskosten-Konto 3 355/54 Bilanz-Konto (Reingewinn) . . 18 265/44

83 603/93

Per Gewinn-Vortrag aus dem Fahre 1898 858 05 « Zinsen-Konto 182745188

[92101]

vorm. Julius Marx, Heine « Co. ti Leipzig. Die Aktionäre unserer Gefells<haft werden biermit zu der am Dienstag, den 10. April 1900, Nachmittags S Uhr, im Gebäude der Gesellhaft in Leipzig, Weststraße 72, stattfindenden diesjährigen ordeuntlihen Generalversammluug eingeladen. Tagesordunuung: 1) Der Geschäftsbericht. 9) Die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Konto für das Jahr 1899. 3) Gnt!astung des Au|sichtsraths und des Vorstands. 4) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns. 5) Auisichtsrath8-Neuwakhi Zur Theilnahme an der Generalversammlung is jeder berehtigt, der dem die

Leipziger Gummi-Waaren-Fabrik, Aktien-Gesellschaft

n

Präsenzl e

führenden Notar vor Beginn der Verhandlungen eine oder mehrere Aktien unserer Gesellschaft vorzeigt it Depositenscheine üver bei ber Gesellschast in Leipzig, bei einer Gerichtsbehörde, h, der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig, bei der Natioualbauk für Deutschla

in Berlin, oder bei dem Bankhause Wiener, Levy & Co. ia Berliu ntedergelegie Aktien beredtiga, diejenigen, auf deren Namen sie ausgestellt sin», ebenfalls zur Theilnahme an der Generalversammlung

Der Versammlungssaal wird um $3 Uhr geöffnet und pünktlih um 3 Uhr geschl Gedru>te Geschäftsberichte können vom 23. März v. J. ab von der Gesellschaft bezogen N Ms

Leipzig, den 13. Mäcz 1900. Der Ausfichtsrath

der Leipziger Gummi- Waaren - Fabrik, Aktien - Gesellschaft vorm. Julius Marx, Heine & Co. A. de Liagre, Borsizender. s

83 603/93

Sn der Generalversammlung vow 4. März cr. wurden die bisherigen Aufsi<tsraths®- mitglieder, die Herren Arthur Riemer-Kölleda und Aibert Heubach-Botha, wiedergewählt. Un Stelle des Heren Heinrich Schreiber-Altbeichlingen wurde Herr Gerichtésekcetär Lehmann-Kölleda und an Stelle des verstorbenen Hercn Heinrid Rappe-Kölleda Herr Carl Kleinert-Kölleda gewählt.

Kölleda, den 6. März 1900.

Cóöliledaer Vank vou Wicht, Voigt, Töpfer & Co.

Kommanditgesellschaft auf Actien.

Töpfer.

Fidkert.

[91993] Mechanische Vindfaden-Fabrik Schrezzheim.

Bilanz per 31.

H S

1) Gcundflü>e und Gebäude . . . .| 49425990

92) Maschinen und Geräthschaften . .

3) Vorräthe an Rohstoff, Waaren 2c. | 1109 632/71 4) Vorausbezablte Ziasen und Ver- |

sicherungs-Prämien 9 168/68

5) Kassa, Wewsel und Effekten . . . | 60 831/03

6) Devitoren in laufender Rehnuns 476 E

Activa.

823 916 46|

Passiva.

Dezember 1899.

M. 1 000 009 200 000

1) Stamnm- Aktien-Kapital , . 9) Prioritäts -Afrien-Kapital . . . 3) Partial-Schul scheine 450 000 4) Reserve-Konto 120 000 5) Extra-Reserve-Konto . . 30 000 6) Extra-Amortisations-Konto . . 3i 703 7) *irbeitec-Unterstüßungs-Konto . „, H 223 8) Accepte und Barktratten. . . 909 287 6) Kreditoren in laufender Rehnung| 103 429 1‘) Gewinn- und Verlust-Konto . .__123 989

| 2973 9331/03

Soll. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899.

2 973 933 Haben.

M H 456 007/98 18 200|—

6 234/40

1) An General-Unkosten 2) Partial-Schuldschein-Zinsen . 3) Kranken-, Unfall-, Alters- und Fnvaliditäts-Versicherurg 4) , Amortisation auf Gebäude und Einrichtung . 54 740/99 5) „, Saldo, Reingewinn pro 1899 123 989/54

M. 1) Per Brutto - Vebers<huß aus der Fabrikation... . , _.„} 685 680 2) Pacht- u. Mieths-Erträgnifsse 3 542

689 222/91

689 222/91

Der Vorstand.

Fi Noel.

A. Kaeß.

[91994] Methanishe Bindfadenfabrik Schrehheim.

Bei der heute stattgebabten Verloosung von zehn Stü>k Partial-Schuldscheiuen unserer Gesellschaft wurden die Nummern

7 77 84 123 278 358 391 426 466 4836 gezogen. u

Deren Beträge können am L. Juli a. €., mit wel<hem Tze die Verzinsung aufhört, an unferer Kasse in (mpfang genommen weren.

Schrehheim, 10. März 1900.

F. Kösel, Direktor.

[92108] Molkerei Slentorf, U. G6. Zu der am 29. März, Nachmittags 4 Uhr, in der Wiegmann’sden Gastwirtbs{aft zu Gleatorf attfindenden Generalversammlung werde die ktionäre hiecmit eingeladen. Tagesordnung : 1) Rechnungsablage. 2) Statutenänderung. 3) Neuanschaffungen. 4) Verschiedenes. M Gientorf, den 8. März 1900, Der Vorstand der Molkecei Gleutorf A. G. Eckhardt.

[92111] Genthiner Aktien-Brauerei. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft w?rden

hierdur< zu der am Sounabend, den 31. März

1900, Mittags L Uhr, ia Böddeker's Hotel

hierselb stattfindenden ordentlichen Gencral-

versammlung ergebeast eingeladen. Tagesordnung:

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts, der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlust- re<nung über das Geshäftejahr vom 1. Ja- nuar bis 31. Dezember 1899.

Genehmigung der Jahresbilanz.

) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung. Entlastung des Vorstandes und des Auf, fichtsraths.

5) Abänderung der Statuten,

Die Herren Aktionäre, woelhe ihr Stimmret in der Generalversammlung ausüben wolien, haben ihre Aktien späteftens 48 Stundeu vor der Ver- sammlung im Geschäftszimmer der Brauerei zu hinteclegen.

Die Inventur sowie die Bilanz für das Jabr 1899 liege: im Geschäftszimmer der Brauerei zur E!nsicht für die Herxen Äftionäre aus,

Geuthin, der 12, März 1900.

Geuthiaer Aktieu-Brauerei. Der Verstaud. Carl Miller. Hugo Pfeffer.

192109) Krefelder Stadthalle.

Monutaç, S. April, Abends 6 Uhr, in unserem Lfale Geueralversammlung der Aktionäre. ¿ Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht des Jabres 1899, Vorlage der Bilanz dur< den Vorstand und Antrag auf Entlastung.

9) Ergänzungswahl des Aufsihtsraths.

3) Ergänzungswoahl des Vorstands.

Krefeld, 12. März 1900. Der Vorstand. Arth. von Be>kerath. Arth. Leyêner.

ars Magdeburger Straßen-Eisenbahn-Gesellshaft.

Einladang zur 23. ordentlichen Generalversammlung.

Die Herren Aktionäre der Magdeburger Straßen: Eisenbahn-Gesellschast werden gemäß $ 25 des Gesei- schaftsvertrags zur diesjährigen am Sounabcnd, dea 24. März cr., Vormittags 12 Uhr, im Börfen- saale zu Magdeèurg overer Saal stattfindenden ordentVen Generalversammlung hicrmit ein- geladen.

Die Tagesorduung besteht in:

1) Geschäftsbericht unter Vorlegunz der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust. Rehnv1g für das Fahr 1899.

| See ora der Tee Besu asiung über rie Gewinnvertheilung un eirfeßzun der Dividende. SePIas Gntlastung des Vorftands und Aufsichtsraths. Wabl von Mitgliedern des Aufsichtsraths. Angekündigt zur Beschlußfassung i} ferner vom Vorstand und Aussichisrath d r Antrag: Die zur Durchführung des elektrischen Bahn- unternehwens no< ezforderlihen Geldmittel im Betraze von ca. 3 000 000 4 mittels einer Anleibe zu diesem Betrage dur<h Aus- gabe von Obligationen zu beshaffen und den Aufsichtsrath zur näheren Feststellung der An- leihebedingungen gemäß $ 6 des Gefellschafts- vertrages zu ermächtigen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär bere<htigt.

Wer jedo< sein Stimmreht ausüben will, hat seine Aktien vorher bis spätestens 2 Tage vor der Generalversammlung, Abends 6 Uhr, bei der Kasse der Gesellschaft, oder bei einer der nach- enan ens ares

egler & L A, Tee | Magdeburg, Born «& Busse in Berlin zu binterlezen und die geschehene Hinterlegung nah Borschrift d-8 $ 26 des Gesellschaftsvertrages nah- ¡uwoeisen. ¿

Magdeburg, den 9. März 1900.

Der Vorfißende des Auffichtsraths: Steinbach, Geheimer Justizrath.

(917501 Bekanntmachung.

Bei der heute erfolzten fiebeaten Ausloofung unserex Anleihe fiad folgende gezogen worden:

nicht statt. Bon ten früheren Ausloosungen ist die Nummer 1330 no< ni<t zur Zahlung worden. Etne Verzinsung dieses Stückes über den Nück;ahlungstermin hinaus findet nicht stat Kainsdorf, den 8. März 1900. Königin Marieuhütte, Actien-Gesellschaft. E. Freytaa. Dulheuer [91988]

Activa. Bilanz am 31. Dezember 1899.

R T L

Nummer

6 97 144 158 182 199 254 288 307 339 358 417 823 826 827 836 850 939 1081 1103 1189 1192- 1308 1809 1342 1355 1443 1491 1494 1512 1524 1614 1668 1733 1852 1394 1936 1953 1978, Die Kavitalbeträge der ausgeloosten Stü>ke können vom 1. Juli d, J. ab in Verlin ur Dresden tet der Dresdner Bauk sowie bei uuserer Gesellschaftskasse in Kainsdorf in Empia genommen werden. Eine Verzinsung der ausgeloosten Stü>ke über den 30. Juni d. J. hinaus finde

„velsentini

P assivy,

Á 1) An Kossa-Konto, Bestand. . 56 661 1) Per Aktien-Kapital-Konto . .. Y A A Be- d B R ble Bestand and . E T 3 iSpositionsfond-Konto, Be- 3) Wechiel-Konto, Besland. 560 957 auen z N Ta 4) „, Effekten-Konto, Bestand an 4) Depositen-Konto, Kreditoren Werthpapieren .. 118 043 5) Checl- Konto, Kreditoren 5) Agio-Konto, Bestandan Kupons 6) Konto-Korrent-Konto, üb Sorten 6s ® 1753 ditoren 6) Konto - Korrent - Konto, i 7) Konto pro Diverse, Kreditoren bitoren / 1 682 089 8) Diskont-Konto, Diskont auf 7) Konto pro Diverse, Debitoren 52 915 nach dem 31. Dezember 1899 8) Utensilien-Konto 4 fällîg werdende Wechsel . . Bestand . #6 4 200,— | 9) Accept-Kto., Laufende Accepte Abschreibung . „900, 3 700 10) Aval-Konto, Laufendes Aval A 11) , Gewinan- und Verluft-Konto Rest-Vortrag aus 1898 969,60

Gewinn aus 1899, „, 86 353,30

2 484 102/88 o am 31. Dezember 1899.

Debet.

M 4

1 000 000—

10 300—

8 000 624 208 196 217

188 791111 353 11401

3 609% 7 9917| 4 500—

|

87 320

2 484 10288 Credit, _

h

An Unkosten - Konto, Gehälter , Per Gewinn-Vortrag aus 1898 . . . Steuern, Miethe i 22 049 Effekten - Konto, Gewinn aus

Utensilien-Konto, Abschreibung ; 500 Zinsen und Kommission . .. Sewinn-Uebers{huß 87 322 Agio-Konto, Gewinn

Diékont-Konto, Gewinn abzügl. Á 3609,25 Diskont auf nah dem 31. Dezember 1899 fällig werdende Wesel . . A A A 4

Zinsen- und Provisions-Konto, Gewinn

P 96960

28230 3466 92 653 - 83 080%

zum Deutschen Reichs-

x 65-

Fünfte Beilage Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 14. März

1900.

Untersuchun 8-Sah

a. , ,

, und Invaliditäts- 2c. D erung. : Uner, Verpahkungen, Verdingungen 2c. h Berloosung x. von Werthpapieren.

en. prd 1 s é : Aude erlust- und aso ir la u. dergl

Beffentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells<h. 7. Erwerbs- und Wirthschasts-Genossenschaften.

8. Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

9, Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmahungen.

ommandit - Gesellschaften d Aittien u. Aktien-Gejellsh.

R ier veröffentlichten Bekanntmachungen 20 ride luft von Wert papieren befinden fich aus\{ließli< in Unterabtheilung 2.

————-—

Zeutshe Jute-Spinnerei u. Weberei

in Meißen.

i ren uns, die Aktionäre unserer Gesell- By g Montas, den 2. April cr., Nachmittags {S Uhr, im Fabrikgebäude zu Meißen statifindenden 2%. ordentlichen Generalversamm-

inzuladen. lung n! Tagesorduung: _ 1) Geschäftsbericht und Bilanz für das Jahr 1899. 9 Entlaftung8bes<luß. 3) Beshlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 4) Statutenmäßige Wahl zum Aufsichtsrath. 5) Autloosung von 33 Stück 49/9 Obligationen. Ner Saal wird um Ai Uhr geöffnet. _ G-shäftsberiht und Bilanz liegen ab 17. März cr. im Bureau der Gesellschaft in Meißen aus. Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- sammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder die dafür von der Reichsbank oder einem Notar auégestellten Depotscheine entweder vor Beginn der Generalversammlung hei der Gesellschaft in Meißen. oder Tags zuvor : hei der Deutschen Bauk in Berlin, sowie deren Niederlafsungeu, hei der Sächs. Bankgesellschaft Quellmalz & Co. in Dresden und Leipzig ¡u deponieren. j Meißen, den 12. März 1200. Der Auffichtsrath. Dr. G. v. Siemens.

[92127] ¿ 2 :

Ostdeutsche Maschinenfabrik

vorm. Rud. Wermke Act. Ges.

Den Herren Aktionären unserer Gesellschaft geben vir in Berichtigung unseres Jnserats vom 22. v. M. zur gefl. Kenntniß, daß die Ein- reihung der Aktien oder Depotscheine der Reichsbank über dieselben behufs Theilnahme an der am 26. März d. I.- Nachm. Uhr, in Königsberg im Sizungozimmer der Norddeutschen Creditanstalt \taitfindenden Generalversammluug

bis spätestens den 23. März d. «F

Ó : Nachm. 6 Uhr, L (niht, wie irrthümlih gemeldet, bis 9. März) bei einer der angegebenen Hinterlegungsstellen zu er- folgen hat.

Heiligenbeil, den 13. März 1900.

Der Auffichtsrath. Marx.

109 872/56 Neumünster, den 12. Februar 1900.

Holsten Vank. Die Direktiou. Bieling. Hs. Springe. [91990]

Activa. Bilauz am 31. Dezember 1899.

M. 141 146

An Grundstü>3-Konto M 142 572,26 Abschreibung 19/0 1425,72 | Hypotheken-Konto . 4 73 670,— Moasthinen-Konto . A 3 945 92 Rückzahlung . 1 000,— Abschrcibung 59/6 197,30 3748/62 , Reservefonds-Konto & 7 731,952 Geräths<haften-Kto. 6 2 047,15 verfallene Divi- Abschreibung 5% 102.35 1944 dendensheine „915, Werthpapiere-Konto . 7400 Spezial - Reserve- Kassa-Konto 1745 fonds-Konto . A 1425,40 Kalk-Konto e 550/- Abschreibung an Materialien-Konto 77176 Außenständen , 597,18 Lohn-Konto, Bestand an Kalk. Baurü>lagefonds. Konto . . . « a E E 6 000 Darlebns-Konto, Bankschulden . Brennmaterialien-Konto . i 2 800 Kreditoren-Konto Geschäftsfreunde - Konto, Außen- E L 28 104/76 Gewinn- und Verlust-Konto . , 2133/78

196 345/34 Gewinu- und Verlust-Konto.

An Grundstü>s-Konto, Abschreib 267 Per G

} „Konto, reibung . . 2572} Per Grundftü>s-Konto, Pachtzins « - Maschinen-Konto, Abschreibung , 197/300 Kalk-Konto f Geräthschaften-Konto, Abschreibung 10235 , M E As -4 Unkoften-Konto 6 068/16 Gehalte-Konto 3 623/65 Lohn-Konto 28 440/79 íInteressen-Konte 4 848/21 Materialien-Konto 1439/59 Breunmaterialien-Konto 38 947/56

85 093/36

Per Aktien-Kapital-Konto

Debet.

| nze 196 36 Credit

109 872/66

e ———

Passin._

A 4

68 %0—

72 670/- |

8 2461:

820:

361 26 237 19 762

M 4

s

82 119 9 133 7s

jo

85 093/36

Osirauer Kalk-Genossenshaft Ostrau i. Sa<hsen Actien-Gesell)

Das Direktorium. Der Aufsichtsrath. Friedrich Beyer. Theodor “ree s vcfiita Ges ibu Hr E E habe i< geprüft und mit den alkge ü i [ O iCiE Las À Mend A000 genofsenshaft übereinstimmend gefunden. Julius Wöchter aus Döbeln,

gerihtl. vereid. Bücherrevisor und kaufm. Sachverftändiger.

hafl.

ordnung?

(82102) erger Jute-Spinnerei & Weberei zu Triebes.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre der Geraer Jute-Spinnerei & Veberci zu Tuiebes soll Freitag, den 6. April d, J, Vormittags 11 Uhr, im Saale des „Hôtel Frommater* zu Gera abgehalten werden.

1) Ent Tagesorduunag :

ntgegenn äft3- Lerid g ahme des Geschäfts auf das Jahr

2) Genehmigung der Bilanz 1899.

3) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung.

4) De des Vorstandes und des Aufsichts-

9) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths.

B Wahl von zwei Revisoren,

L nter Bezugnahme auf die eins<lagenden Bestim- ungen des revidierten Statuts ($ 31) werden die erren Aktionäre zu dieser Versammlung mit dem

L eten eingeladen, daß zur Ausübung des Stimm- E 3 die Hinterlegung der Aktien (ohne Gewinn- "Seilbogen) bis \spätefteus

bei \euôtag, den 3. April, Abends 6 Uhr, T okeo VauUpSaNE AEeE Gesellschaft zu

, â und Bankinstitutes en uahbeaannten Bankhäusern geor, Oberläuder, Gera, llgemeine Deutshe Credit - Anstalt,

C eipzig,

reditauftalt für Industrie & Handel, in erfolgen hat, wogegen eine Bescheinigung aus- ég rit die als Éinlaßkarte in die Bec arum-

t

n Stelle der Aktien können au Hinterlegungs- Fine der Reichsbank einer Reb inländischen Ell oder eines deutshen Notars bei vorftehenden

en deponiert werden.

Slb edrudte Geschäftsbericht sowie die revidierten btitelen werden vom 19. März ab in dem Ge- abo al der Gesellschaft gi Triebes und in den R h der vorgenannten Bankhäuser zur Abgabe

Ger erren Aktionäre bereit liegen.

a, den S März 1900. er Aufsichtsrath der Geraer Jute-Spinnuerei Weberei - A u Triebes. lfred Weber, Vorsigender.

[92113] j Feuer-Versiherungs-Gesellshaft Rhein & Mojel.

Ordentliche Generalversammluug.

Der Aussichttrath hat die Ehre, die Herren Aktionäre zu benachrichtigen, daß die ordentliche Generalversammlung am Dienstag, den 10, ril nä<sthin, Nachmittags um 2 Uhr, in den Räumen des Hôtel du Commerce, Guten- bergplay Nr. 10 in Straßburg, statzfinden wird.

Tagesorduung :

Berichte der Direktion, des Aufsichtsraths und der Reviforen über die Geschäftsführung und die Resultate des Geschäftsjahres 1899,

Abstimmung über die der Virektion und dem Auffithtsrath zu ertheilende Decharge.

Bilanz und Vorschläge der Direktion und des Aufsi@tsraths, betreffend die Vertheilung des Gewinns.

Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths.

Wabl der Revisoren und Festsepung der den- selben zu bewilligenden Entschädigung.

Die Herxen Besißer von Fnhaber - Aftien, welche der Generalversammlung beiwohnen oder ih bei derselben regelre<t vertreten lassen wollen, haben ibre Titel vor dem 7. April ax folgenden Stellen abzugeben :

Kasse der Gesellschast, Möllerstraßc 5 zu Straßburg, /

Bodeu- und Kommunalkredit in Elsaß- Lothringen zu Straßburg,

Bauk vou Elsaß - Lothriugea iu Straf burg, Mülhausen, Co:mar unv Mey,

Herren Ch. Stähling, L. Valentin u. Co. zu Straë tra:

Allgemeine Elsäsfisze Bankgesellschaft zu Strafburg,

Bank vou Mülhausen zu Mülhausen,

* Straßburg und Colmar, Bank von Metz zu Metz, fowie in den Zweigniederlassungen dieser Anstalten

Die Hinterlegung der Titel kann an sämmtlichen Wochentagen vou 10 Uhr früh bis Mittag und von 2 bis 4 Uhr Nachmittags erfolgen.

Straßburg, den 12. März 1900.

Im Namen des Aufsichtsraths: Der Präsident: J. Schaller.

[92122] : Steinkohlenbauverein Concordia zu Oelsniß i. Erzgeb.

Die geehrten Attionäre unseres Bereins werden zur diesjährigen ordentlichen Gencralversamuilung eingeladen, welche

Sonuabend, den 7. April 1900, Nachmittags 3 Uhr,

mit Eiulaß vou 23 Uhr an, im Hotel „Zur grünen Tanne““ in Zwickau stattfinden foll. Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberi<hts 1899.

2) Genehmigung des Rechnungsabshlusses 1899, Entlastung des Direktoriums.

3) Be|\hlußfassung über den Antrag des Vor- stands und Auj}sihtsraths, die bisher geltenden, neu redigierten Statuten nebst Nachtrag zu ändern und an Stelle derselben neue Saßungen treten zu lassen. |

4) Ergänzungs- bezl. Neuwahl des Aussihtsraths.

Geschäftéberichte nebst Bilanz sind 14 Tage vor der Generalversammlung in unserem Werksbureau in Oelsnitz und bei den Zahlstellen in Zwickau und Leipzig in Empfang zu nehmen. E

Oelsnitz i. Erzgeb., den 13. März 1900.

Das Direktorium. A. Kneisel. A. Bleyl.

[92120]

Mechanische Krazzeufabrik, Mittweida.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu der Mittwoch, den 4. April 1900, Vormittags {113 Uhr, im Geschäftshause der Gesell- schaft abzuhaltenden achtundzwauzigsten ordeut- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Das Lokal wird 10x Uhr geöffnet und 117 Uhr geschlossen. i

Die Herren Aktionäre ßaben bei Eintritt ihre Aktien oder Depositeasheine dem in der General- versammlung fungierenden Notar vorzulegen.

Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands über das 28. Geschäfts-

jahr.

2) Bericht des Aufsichtsraths und Antrag des- selben auf Decharge für Vorftand und Auf- fihtsrath.

3) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein-

gewinns. : 4) Beschlußfassung über Abänderung des Gesell- schaftsvertrags vom 12. April 1886. 5) Event. Ergänzungswahl des Aufsichtsraths. Die Bilanz mit Gewinn- und Verlustrehnung, sowie Bericht liegen vom 13. dss. Mts. ab bei uns aus, während gedru>te Geschäft3berihte vom 31. d\s. Mts. ab bei den Herren Günther & Rudolph, Dreéden, sowie im Komtor der Gesells<haft in Emvfang gènommen werden können. Mittweida, 13. März 1900. Der Vorstaud. W. Deer.

faffung über die Vertheilung des Reins gewinns, b. Entlastung des Vorstands und A ossichtsraths, c. Bewilligung einer Remune- raiton für zen Au!sihtsrath. 3) Wabl von drei Aufsichtsrathsmitgliedern. Die Berichte des Vorstandes und Aufsichtsraths tegen ink Bureau der Dru>erei zur Einsicht auf. è Stuttgart, 12. März 1900. 1) Berit des Vorstandes und Ausfsihhtsraths. Für den Aufsichtsrath: 9) a. Genehmigung der Bilanz sowie Beschluß- Der Vorsitzende: Fr. Arndts8.

(321%) Actiengesellschaft Dampfziegelei Waiblingen. Einladung zur ordentlicheu Generalversammlung. Die vierte ordentliche Generalversammlung findet laut Beschluß des Aufsichtsraths am Dounuerstag, den 5. April 1900, Vormittags 1X Uhr- im Gebäude der Württembergischen Bereintbank, Stuttgart, Friedrichstraße, mit folgender Tages- orduung statt: ; 01 1) Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und Verluftre<nung für das Geschäftêjahr 1899, sowie des Geihäftsberihts des Vorstands und der Bemerkungen des Auffichtsraths hiezu. 9) Beschlußfassang über die Verwendung des Reingewinns. 3) Entlastung des Aufsichtsraths und Vorstands, 4) Neuwahl des Aufsichtsraths. : iezu laden wir unsere Herren Aktionäre mit dem Bemerken ein, daß zur Theilnahme an’ der Generalversammluna {eder Aktionär berechtigt ist, der längstens bis zum 29. März seine Aktien bei dem Vorftaud der Gesellschaft in Waiblingen oder bei der Württemb. Verciusbauk in Stuttgart hinte:legt oder sich bei ciner "teser Stellen über die Hinteriegung pei einem Notar ausgewiesen haben wird. Die oben bezeichneten Vorlagen an die Generalversammlung sind vom 22. März an im Geshä\ts- lokal der Gesellshaft zur Einsicht aufgelegt. Waiblingen, im März 1900, Der Vorsißeude des Aufsichtsraths : Der Vorstand, Geh. Hofrath Dr. Gduorb Pfeiffer. Schofer. Sixt.

„Silesia“, Verein chemischer Fabriken. Die dietjährige ordentliche Generalversammlung unserer Gesellschaft ist auf Donuerôtag, den 19. April æ2. Cr. Nachmittags 4 Uhr, im kleinen Saale der neuen Börse zu Breslau i anberaumt. Diejenigen Aktionäre, welche i< an der Generalversammlung betheiligen wollen, haben dies spätestens am vierteu Tage vor dem Versammlungêtage bet dem - Bureau unserer Gesellschaft in Ida- & Marienhüitte b. Saarau, oder bei etnem der Breslauer Bankhaufer Gebrüder Guttentag und G. v. Pachaly’s Enkel E anzumelden. Mit der Anmeldung siad die Attien nebst einem doppelten Verzeichniß oder die Bescheinigung eines Notars über die bei ihm erfolgte, die Pflicht zur Aufbewahrung bis na< Abhaltung der General- versammlung begründende Niederlegung zu übergeben. i l i :

Wegen der Vertretung von Aktionären, welche nit persönlich erscheinen oder ers<heinen können, wird auf $ 28 des Statuts hingewiesen. : : i ;

Im Bureau unserer efelliaft zu Ida- & Marienhütte liegt der Jahresberiht pro 1899 von beute ab zur Einsicht der Aktionäre aus, und kann derselbe vom 1. April ab sowohl bei uns wie bei den oben genannten Bankhäusern in Empfang genommen werden.

Tagesordnung : :

Die im $ 33 des Statuts bezeichneten Gegenstände: Borlage des Geschäftsberichts, Ge- nehmigung der Gewinn- und erlust - Rehaung und Gewinnvertheilung pro #1899. Ertheilung der Decharge an den Borstand und Aufsichtsrath. Wahl von Aussichtsraths- Mitaliedern.

Ida- & Marienhÿütte bei Saaran, den 10 März 1900. Der Vorsibheadé des Auffichtsraths: Dr. E. Webs ky.

{92107]

Stuttgarter Vereinsbuchdru>erei.

Die ordentliche Generliversammlung der Yttionäre findet Sonntag, den L. April d. J-- Vormittags 10 Uhr, im Dinkela>ker’ichen Saal (Tübingecstraße) s itt.

Tagesordnung:

[92126]

Actien-Gesellshaft „Hammonia““ Glas-Versiherungs-Gesellshaft des Verbandes von Glaser-Fnnungen Deutschlands.

; Einladungs-Schreiben / E L zu der am Freitag, den 30. März 1900, Vormittags AL Uhr, im Patriotishen Gebäude, Zimmer 22, in Hamvurg stattfindenden ordentlichen Generalversammlung. 1) Abrechnung, Geschäftsbericht und Antrag auf Decharge-Ertheilung. i E 9) Antrag auf Genehmigung der Vertheilung des Rest: Reingewinns, fiehe $ 95 der Statuten. 3) Antrag auf Umschreibung diverser Aktien. : : i 4) Antrag 28 S einer weiteren Einzahlung von 19 0/0 auf die Aktien der 11. und ITI. Emission. 5) Antrag des Aufschtsraths und der Direktion auf Aenderung der $$ 2, 9, 6, 9,10; 18716 19, 20, 21, 23 und 2% der Statuten. 8& 2. Stellung der Dividendenscheine auf Namen. 2 5, Vebertragung der Aktien auf Neben- Institute der Innung. è 6. Weitere Einzahlung von 10/9 auf die Aktien 11. und 111. Emission. & 9, Zustellung der Einladungs\hhreiben jur Generalversammlung dur<h Sub- ireftionen und andere Organe der Gesellschaft. 8& 10, a, Einreichung der BVollmawten zu Vertretungen in der Generalversammlung. , Nichtauéübung des Stimmrechts derjenigen Aktionäre, welche dur< die Be- <lußfassung entlastet oder von einer Verpflichtunz befreit werden sollen. & 13. a. heilweise Abänderuag dec Bestimmungen über die Abstimmung in der Generalversammlung. . Befugniß des Aufsichtsraths zu redaktionellen Aenderungen. : & 14. a, Von den Aufsichtsraths-Mitgliedern foll thunlichst je ein Mitglied in dem Orte, wo Sub-Direktionen eingerichtet sind, gewählt werden. i . Bekanntmachung der Aenderung der Personen der S durch die Gesellschaftsblätter und Einreichung dieser Bekanntmahung zum Handelsregister. Art der Belegung der Gesellschaftskapitalien. Erstattung der Reisekosten der Aufsichtsraths-Mitglieder.

Belegung von Gesellschaftskapitalien bei Hypotheken-Behörden und Sparkassen. |

Aenderung der Art der Revisionen. Berwendung des NRest-Reingewinns, insbesondere Dotierung der neu zu gründenden Invaliden- und WittwenePeaslonsfoise für die Beamten. 6) Antrag des Aufsichtsraths und der Direktion auf Genehmigung einer Statutenvorlage zur Gründung einer Jnvaliden- und Wittwen-Pensionskafse für die Beamten, 7) Antrag auf naträgliche Genehmi zung eines Hauskaufs in Lübe>k. 8) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrath. 9) Grgänzungswabl für die stellvertretenden Ausfsihtsraths-Mitglieder. 10) Wabl von 4 Revisoren. 11) Wahl von 4 stellvertretenden Revisoren. 12) Antrag des Aufsichtsraths auf Genehmigung des Ankaufs eines Hauses in Münthen. 13) Eventuell: Anträge von Aktionären : Gu der Aktionäre Th. Meyer und Genossen auf Abänderung der 88 3 und 8 der Gesellshafts-Statuten. 8 3. D des Höchstbetrages für event. neu auzzugebende Aktien. 8 8, a, Aa I außerordentliher Generalversammlungen auf Antrag von onären. b. Fristbestimmung für die Einreichung selbständiger Anträge von Aktionären an ‘die ordentlihe Generalversammlung. Hamburg, Büschstraße b, den 12. März 1900. Der Aufsichtsrath. . A. C. Thunfstrohm, Vorsitzender. Nach den Bestimmungen des neuen Aktiengesezes is es erforderlich, daß vor der erften Ab- stimmung ein Verzeichniß der în der Generalversammlung- anwesenden und vertretenen Aktionäre vorgelegt wird, Zwecks Anfertigung dieses Verzeichnisses bitten wir, ret präzise ersheinen zu wollen.

d ate garten:

T

z L iziad l dk BAE it Lai S E E O R E Eis L E R E E R

E R E L A G RRE E 2A

ine ang bl E E RE L E R edes lee V S L uen Er E ie g Lt P E E E E E E T M R E

E I e E a Bt trat: ae wis