1900 / 67 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3E ae N Nf hach ia eR nei: R

Nr. 42 313. H. 5500.

Eingetragen für C. M. ausen, Flensburg, zufolge nmeldung vom 11. 12. 99 am 15. 2. 1900. Geshäftébetrieb : Herfieöuna und Vertrieb ra- enannter Waare. Waarenver- zeihniß: Lösungstinktur für Kessel- und Apparatenieder- \{läge.

Nr. 42 314. A. 229k. Klaffe 16 þ.

2ST E

45 ï ( i ; T 4s 7 76

Dent ange:

6 E

Ld i l B R rel Dk

S L NL e

M0 E E E

Wroi fochilaigenimidn, 6

4 | L L P z | 1 i

A

Eingetragen für Georg Anderson, Frankfurt a. M., zufolge Anmeldung vom 3. 1. 1900 am 15. 2 1900. Geschäftsbetrieb: Weinhandel. Waaren- verzeihniß: Jn- und ausländische stille Weine, fowie Schaumwiine aller Art. N E Nr. 42 316, V. 1167. Klafse 26 Þþ.

S7 E T2

Eingetragen für Vereinigte Margarinewerke „Unia, Buber «& Co., G. m. b. §., Wun- ftorf, zufolge Anmeldung vom 9. 9. 99 am 15. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nach! géènannter Waaren. Waarenverzeichniß: Margarine, Speisefett und Speiseöl. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 42317, K. 4706. Klasse 26 Þ.

Eingetragen für die Königsberger Koru- (piritus-, Getreide-, Preßhefe- und Marga- rine-Fabrik, Aktiengesellschaft, vorm. G. A. Kahlke, Königsberg i. Pr., zufolge Anmeldung vom 12. 9. 99 am 15. 2. 1900. Gescäftsbetrieb: Marga- rine-Fabrikation. Waarenverzeihniß: Margarine.

Nr. 42318, S. 2773. Klasse 26 b.

Sanon

Eingetragen für Sana Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Kleve, zufolge Anmeldung vom 3. 11. 99 am 15. 2. 1900. Geschäftebetrieb: Fabrikation und Vertrieb von mil{freiem Butter- ersah, Margarine und verwandten Produkten. Waarenverzeihniß: Mil{freier Butterersaz, Mar- garine und verwandte Produkte.

Klasse 26 €.

P chZ

Eingetragen für Schneider & Zimmer, Lissa i.* Posen, zufolge Anmeldung vom 13. 9. 99 am 15. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Herftellung und Ver- trieb von Weizenmehl und Roggenmehl. Waaren- verzeibniß: Weizenmehl und Roggenmehl.

Nr. 42 321. K, 4851, Klasse 34.

{äftsbetrieb : Haushaltseifen.

Nr. 42 322. K. 4283,

Eingetragen für Kaiserl. Tabacfkmanufaktur, Straßburg i. E., zufolge Anmeldung vom 27. 1. 99 am 15. 2. 1900. Geschäftsbetrieb : Fabrikation nah- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Raucÿ-, Kau-, Schnupftabacke, Zigarren,

Zigaretten. i

Nr. 42323. W.,. 2800,

HONEY-MOON

Eingetragen für L. Wolff, Hamburg, zufolge

Anmcldung vom schäftsbetrieb: Fabrikation von Zigarren, sowie

IBaarenverzeihnifß: Rohtaback Rauch-, Kau- und

meldung if eine Beschreibung beigefügt. Nr. 42324. M. 4102.

JugendTeuer

Eingetragen für Oscar Mathias « Co., SETZAE ufolge Anmeldung vom 4. 1. 1900 am 15. 9. 1900. Gescäftsbetrieb: Verfertigung und Nertrieb von Tabakfabrikaten. Waarenverzeichniß : Zigarren und Rauchtabacke. Der Anmeldung ift eine Beschreibuna beigefügt.

Nr. 42 325. D. 2439. Klafse 38,

Volksfreund.

Eingetragen für M. van Delden «& Zoonen, Köln a. NRb., zufolae Anmeldung vom 9. 12. 99 am 15. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb nahbenannter Waaren. Waarenverz ihniß: Rauch-, Kau- und SŸhnupsftabatck, Zigarren und Zigaretten. Der Anmeldung ift eine Beschreibung

beigefügt. Nr. 42326. C. 2599, Klafse 38.

Kiajie 38,

Z7 O q \ H \ ge A

Eingetragen für Compagnie Laferme, Tabak- & Cigarrctteufabrifen, Dresden, zufolge ‘An- meldung vom 28. 9. 99 am 15. 2. 1900. Geschäfts- betrieb: Herstelung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeihniß: Zigarren, Ziaaretten, Raucb-, Kau- und Schnupvstabake, Zigaretterpapiere.

Nr. 42 327. A. 2123. Klasse 38.

Kadi

Eingetragen für Heinrich Abraham « Co., Hambura, zufolge Anmeldung vom 3. 7. 99 am 15. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Ver- trieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Rauh-, Kau- und Schnupftaback, Zigarren und Zi- garetten. Der Anmeldung ift eine Beschreibung bei-

gefügt. Nr. 42 328, B. 6209. Klasse 38.

Igitur

Eingetragen für Brunner & Schweitzer, Mannheim, zufolge Anmeldung vom 28. 11. 99 am 15. 2. 1900. Geschäftébetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waar: nverzeihniß : Rauch-, Kau- und Schnupftaback, Zigarren und

Zigaretten. Nr. 42329. St. 1476. Klasse 38.

SturmbocK

Eingetragen für J. G. Strothoff & Sohn, Bremen, zufolge Anmeldung vom 22. 12. 99 am 16 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nahbenannter Waaren. Waarenverzeihniß : Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupf-

tabad. Nr. 42 330. B, 6117, Kiasse 38.

Melanta

Eingetragen für Brunner «& Schweitzer, Mannheim, zufolge Anmeldung vom 28. 10. 99 am 16. 2. 1900. Geschästsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waarenverzeichniß : Rauh-, Kau- und Schnupftaback, Zigarren und Zigaretten.

Nr. 42 331. B. 6118.

=-Smila

Eingetragen für Brunner « Schweitzer,

Klasse 38.

ik. Waarenverzeichniß: | 16. 2. 1900. 7Geshaäftsbetrieb: Verfertigung und

E E . Vertrieb von Tabakfabrikzten. Waarenverzeichniß:

—Elaffe 38. | Rauh», Kau- und SHnupftaback, Zigarrea und Zigaretten.

Nr. 42 332. P. 1969.

i Anmeldung vom 28 ( ZIgaeiios. up Geschäftsbetrieb : Z'gareitenfabrik. Waarenverzeichniß : Zigaretten.

Klasse 38. | Nr, 42 333. J. 1198.

; i - | Berlin - Martinikenfelde , zuïelge Anmeldung vom 29 8. 99 am 15. 2. 1900. Ge Berin o em 10 2 108

Handel mit Robtabadck, Raucktabacken und Zigaretten. Herstellung und Vertrieb nahbenannter Waaren. Schnupftaback, Zigarren und Zigaretten. Der An- | Nr. 42334, Sh. 3738.

s

Klasse 38.

T F 7:01 E

Eingetragen für I. Pcusansky, Breslau. zufolge ARETQuen N Be 99 am 16. 2. 1900.

Klasse 2.

SIDONAL

Eingetragen für Benno Jaffé & Darmftaedter, GesHäftsbetrieb :

WaarenverzziDniß: Pharmazerti{e Produkte. Kiasse 3 3.

CLUBMANN

Eingetragen für Franz Schmelz, Rödelheim b. Frankfurt a. M., zufolge Anmeldung vom 4. 12. 99 am 16. 2. 1900. GSBeschäftsbetrieb: Fabrikation und Nertrieb nachbenannter Waaren, Waarenverzeichniß:

Hüte. Nr. 42335. St. 1479. Klafse 3d.

Eingetragen für Hermann Stärker, Chemnitz, zufolge Anmeldung vom 93. 12. 99 am 16. 2. 1900. Ge- schäftsbetrieb: Herstellung und Ver- trieb nahgenannter Waaren. Waaren- verzeihniß: Alle Sorten Frauen- und Kinderstrümpfe, Männer- und Kindersockten.

Nr. 42 336, St. 1449.

Eingetragen für Hermann Stärker, Chemniy, zufolge Anmeldung vom 10. 11. 99 am 16. 2. 1900, Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nach- genannter Waaren. Waarenverzeichniß: Alle Sorten Frauen- und Kinderstrümpfe, Männer- und Kinder- focken.

vir. 42337. B. 56852, Kiafse 16 a.

Eingetragen für Bavaria - Brauerei, Altona, ¡ufolge Anmeldung vom 13. 5. 99 am 16. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Dampfbierbrauerel. Maarenver- zeihniß: Bier in G binden uxd Flaschen.

Klasse 16 b.

L 1 r \

Ein etragen für Hans Hottenroth, Hamburg, | Vertrieb nahbenannter Waaren. S Deichftr. T ¡ufolge Saailbuns vom 20, 1. 1900 am | Manscettenknöpfe, Cbemisettesknöp!e, r g Zudet 16. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von aus- | Kravattennadeln, Brochen, Ubrk

Rr. 42339. S. 3637. Eingetragen für Süddeutsche Caoutchouc: & Guttapercha-- Compaguie m. b. S., Frankfurt a. M., zu- folge Anmeldung vom 94. 7. 99 am 16. 2. 29 1900. Geschäftsbetrieb : | Lagos und Vertrieb von Gummiwang aarenverzeiwniß: Kuponringe, flahe Gumnj, Bänder, Schläuche, Verdichtungs-Platten und - ing, Gummibettstoffe, Manylobschnur Klafse 20H,

COochölin

Eingetragen für Ko «& Schenk, Ludwigshwg zufolge Anmeldung vom 2. 1. 130 am 16. 3,1 Geschäftsbetrieb: Verfertiaung und Vertrieb gy Fettwaaren und Oelen. Waarenverzeichniß: Geruÿ, loses, {nell trocknendes Fnßbodenöl.

Nr. 42 341. K. 4837. Klasse 2T

Nachiigall

Eingetragen für Kemper «C Lonsberg, Neun, kfirhen, Bez. Minden, zufolge Anmeldung bog 13. 11. 99 am 16. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Fz, brikation und Vertrieb von Zentrifugen. Waaren verzeichniß: Zentrifuaen.

Nr. 42 342, N. 3272. Klasse 25.

PHOnOgraph Har

Gingetragen für F. A. Rauner, Klinge thal i. S., zufolge Anmeldung vom 4. 12, 9 an 16. 2. 1900. Gesdhäftsbetrieb: Fabrikation va Mundharmonikas. Waarenverzeibniß: Mundhar monikas.

Nr. 42 343. Sch. 3730,

Klafse 264,

Singetragen för C. Schuler, Ulm a. D. (Württ.), zufolge Anmeldung vom 23. 11, 99 am 16. 2. 1900. Geschäftsbetrieb : Vertrieb ae E Waaren- verzeichniß : Rosinen. 9 Türkensîbd

Klafse 26d,

Nr. 42344. K, 4784.

Eingezrragen für Benedict Klein, Köln-Ehrenfeld, zufolge Anmeldung vom 23. 10. 99 am 16, 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb vor Margarine. Waarenverzeichniß: Maraarin?.

arine_____ Nr. 42345. G. 3063, Klafse 26€

L V Y

D e f 2D Eisbär- Manke i

Eingetrazen für Heinrich Guttmaun, Ham urg jy folge Aomeldung vom 19. 12. 99 am 16. 2. 1900, G {äftsbetrieb : Vertrieb von Thee. Waarenverzeihntÿ: Tbee. E, Nr. 42 346. G. 309583. Klasse 26

[Squiton

Eingetragen für De. Anton von Grabsfi, Posen, zufolge Anmeldung vom 11. 12. 99 am 1E N Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertritd f: Backwaarenverbefserungsmitteln. Waarenverze! Mittel zur Verb: serung von Backwaaren.

Nr. 42 348. V. 1207. Klasse 39, S)

ü ín Eingetragen für Georg Vité, Berlin, straße 15, zufolge Armeldung vom 93. 11

meldung vom fertigung 10 16. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Anfert d cihrih:

fnôv!t

eel Dekoration"

Einget Zerbst, zufolge Anueldinig vom 21. 11. 99 am 15. 2. 1900. Ge-

Mannheim, zufolge Anmeldung vom 28, 10. 99 am

ländischen Spirituosen. Waarenverzeichniß: Rum.

e Kravattenklammern und ähnliche Art

S Etuis, Gtuis mit

„Klammern, Handshuhknöpfer, Bi-

der i kleinen Toilettengegen- Creyons, Bandmaße, Pincenez- und Uhr-

üûre Pinceneiketten, Handschubdehner, Hand- laße, Hant shuhknövfe, Streubüchsen, Trauer- u be venbänter, Wäschebänder, Leinen- und ore wollbänder, Wäschebuhstaben, Monogramme V Mamen?zÜge, Wäsche - Annähknöpfe aus Leinen

rlmutter und ähnlichen Materialien, Steck--

und L itsnadeln, Wäschebandschnallen, Knopf- m Ca Monturen, Woll- urd Baumwoll- ,_ Spitzen, Mäschebesäge, Karten für Knöpfe

I. 1179. Kiafse 38, 0 ©

Frühauf

tragen für HeinriH Jacobi, Mannheim, ie ‘Anmeldung vom 183. 12. 99 arma 16. 2. 1900. geschästsbetrieb : Verfertigung und Vertriev nahze- annter Waaren. Waarenverzeihniß: Rauch-, Kau: Cb S&nuvstatack. Zigarren und Zigaretten.

Nr. 42 350. H. 5512. Klafse 38.

Pavonia

Eingetragen für J. Hockenheimer « Söhue, ockenheim (Baden), zufolge Anmeldung vom 15. 12. am 16. 2. 1990. Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Zigarren. Waarenverzeichniß:

Zigarr/n.

Aenderung in der Persou

des Jnhabers. 6a. Nr. S 992 (Sch. 606) R.-A. v. 26

Al 14 748 (S. 780) 14.

"15 693 (S. 1434) L S. 674)

Sd. 673) Sch. 672) . 684)

670)

671)

677)

679)

680)

676)

631?)

682)

. 669)

15 808 . 1433)

15 809 . 1435)

15 810 (S6. 1437)

15 S111 (S. 1436)

15 814 (S0. 1431)

16 062 (S. 675)

16 063 (Sh. 683)

16 064 (S. 678)

16 528 (Sh. 1456)

16 532 (Sch. 1455)

17 060 (S. 1457)

17 100 (Sch. 1531)

18 424 (S. 1333)

S8 425 (S. 1336)

18 426 (S. 1335)

18 433 (S6. 1334)

20 980 (Sj. 1432) . 12.

Z . 41 426 (S. 3332) , 16 1.1900. Zufolge Urkunde vom 20. 12. 99 umgeschrieben

auf die Aktiengesellschaft Paulauerbräu (zum

Salvatorkeller), Dlünchen.

Kl. 2 Nr. S S826 (T. 54) R.-A. v. 22. 2. 95, 2 ASGOU (#S.007) x 27- 410/96; S S (T0) ¿ 2L 8/96. Zufolge Urkunde vom 29. 1. 1900 umgeschrieben

auf den Apothekenbesiger Johannes Meinhold

Trommsdorff, Erfurt.

Kl. 11 Nr. 300 (R. 74) R.-A. v. 20. 11. 94, 19/678 (R. 141) , 30. 10. 96, ¿704 663 (N. 196) 4,12. 94, L 664 (N. 193) 6

6. 83. 96,

L 14 198 (R. 1104) «_, , 14 203 (R. 1103) Ey Die Firma der Zicheninhaberin is geändert in : Rosenzweig « Baumanuy, Kasseler Farben-, Glasuren: und Lackfabrik, Caffel. Kl. 3e. Nr. 31 892 (St. 1109) N.-A. v. 9. 8. 98. Zufolge Urkunde vom 26. 1. 1900 umgeschrieben auf Alfred & Max Ebenstein, Strumpf- Fabrik Berolina, Berlin.

Löschung. „Al. 16b. Nr. 8755 (6. 400) R.-A. v. 13. 9. 95 (Inhaber Export: und Lagerhaus-Gesellshaft, Ham- burg). Gelöscht am 13. 3. 1900. Berlin, den 16. März 1900. Kaiserliches Patentamt. von Huber. [92423]

„Glektrotechnishe Rundschau. Zeitschrift Er die Leistungen und Fortschritte auf dem Gebiet r angewandten Elektrizitätslehre. Verlag von

R . Daube u. ‘Co, Frankfurt a. M. ; st 11, Jubalt: Erzeugung von Phasenverschie- tung. Die Gefahren der elektrischen Hausbeleuch- Bér Fortschritte der lezten Zeit. Elektro- genie Gesellschaft zu Frankfurt a. M. Das Selig und das elektrische Liht in öffentlichen und rivaten Gebäuden. Isolierte Hebelgriffe der All- En Glektrizitäts-Gesellshaft zum Schub gegen 2 [de Strôme. Kleine Mittheilungen: Ein Eli Elektrizitätswerk in Ferankfurt a. M. ate ide Zentralanlage in Knittelfeld. Elektri- Mey werk in Wildberg. Elektrishe Zentrale in Be erg. Elektrishes Licht in China. Die anerel-Strahlen. Sghuy für Schwachstrom- qiagen, Gesellschaft für elektrishe Hoh- und beleugundbahnen in Berlin. Elektrishe Straßen- meterd ung in Ruith. Lie erste elektrishe Taxa- ansa ûfe in Berlin. Neue Telegraphen- saft en. Deutsh-Atlantische Telegraphengesell- T clevbonu Telegraphenverkehr Paris—Berlin. D Tnverkehr ¿wishen Württemberg und Bayern. su phonverkehr Stuttaart —Basel. Unter- netihe von Kokle mit Röntgenstrablen. Mag- Uleltris@ bereitung nach J. P. Wetherill. apben ampe mit Leuchtpulver für Photo-

ia Akt-Ges. Elektrizitätswerke vorm. O.

haft Sb Dreöden. Die Glektrizitätsgesell- uckert. Deutsche Gesellschaft für elek-

O D L

-

Naa S 3B BBEEL E

N R p f f R A,

Lb en Mam qn q.

pk Gaz Gia va na q A E T T E

«« h =I 008 dos L.“ Os

a A0ch q Q T Qn Un A a A 2 4D

G @ Q Q U Q A085 .Q.D0 Q U U“ 4 S. 0. D D

S Q 0.00 0. 9.0.00: V Q: S M m C0... & T qq. A Q m0. 9Y 5 T A

9

os

D

- o" - w w o Fr - - L " . w o o o " o " - "”

ck D Q. V +-U T. m-m. D Q T0 Q Q m

Les

trische Unternehmungen, Frankfurt a. M. Konti- nentale Gesellshaft für eleftrische Unternehmungen, Nürnberg. Sternberg in Mecklenburg, Bres- lauer Straßenbahn. Monatésißzung der Gesell- chaft der Elektrotechziker zu Paris. JUusftrierter Prospekt der Firma Körting u. Moatthiefen, Leuzsch bei Leipzig, üver Bogenlampen. S. Bergmann u. Co, Akt.-Ges. ODeutshe Kabelwerke vorm. Pann u. Co, Aktien-Gesellschaft. Technikum

inbeck. David Edward Hughes. Neue Bücher und Flugschriften Bücherbesprehung. Poly- tehnisches : Die Lokomobile und ihre Benußung zum Betrieb von Elektrizitätswerkean. Frankfurter n "dice Patentliste Nr. 11. Börsen- ericht.

Balneologische Zeitung. Offizielles Organ des Vereins der Kurorte und Mineralquellen-Inter- effsenten Deutschlands, Oesterreih-Ungarns und der Schweiz. (Redaktion und Expedition : Berlin SW. 46, Möderrstraße 144.) Nr. 6. Junhalt: Personal- nacrihten. Besißwehsel. Betriebsergebanisse. Bohrungen. Hygienishe Erfahrungen und Fortschritte in schlefishen Bäcern. Die Thermal- quellen von Teplig und die Geschichte der Wasser- einbrüße in den Bergwerken 1879 - 1897. Tages nachrichten. Berlin. Pflege der Klimakunde in dea Kurorten. Wushcitt des Bürgermeisteramtes Ftranzensbad. Oldenburg. Annahme der Kurtax- vorlage im Landtag. Aus Bädern und Kurorten St. Andreasberg. Eisenah. Kissingen. Nauheim. Orb. Rehburg. Salzbruxn. Salzschlirf. Aus- stellungen. MRechtsprehung, Entscheidungen der Behörden. Technisches. Wifsenshaftiliche und E Hygiene. Handel und Verkehr. Ver- mischtes.

Zeitschrift der Zentralstelle für Arbeiter- Woblfabrtseinrihtungen. Herausgegeben von Dr. Jul. Post, Geh. Ober-Reg.-Rath und vortr. Rath im Königl. Preuß. Ministerium für Handel und Gewerbe, Berlin, Prof. Konrad Hartmann, Geh. Reg.-Rath und ständigem Mitglied des Reichs- Versicherungsamts, Berlin, und Prof. Dr. H. Albrecht, Groß-Lichterfelde. (Carl Heymann's VBerlag in Berlin W., Mauerstraße 44.) Nr. 5. Inhalt: Wohi- fahrtseinrihtungen: Vas Vorgehen Hessens in der Arbeiterwohnungsfrage. Die weitere Entwick-lung des volksthümlichen Ho&sulunterrihts in Deutsch- land. Die vierte Hauptversammlung des Aus- \chufses für Wohlfahrts»fl-ge auf dem Lande am 13. Februar 1900 in Berlin. Berichte und Korre- spondenzen : Genossenschaftswesen. Verband deutser Wohlfahrtsvereine. Zeitschrifienübersiht. Ge- werbehyziene und Unfalliverhütung: Zum Ausbau der Arbeiterschußgeseßgebung im Deutschen Reiche. Berichte und Korrespondenzen: Unfallverhütun }.

Union, Unabbängiges Ocgan f. d, Jaterefsen der deutshen Industrie u. des Handels. (Verlag von P. Stankiewicz, Berlin SW.) Nr. 5. Inhalt: Gesuchte Verbindungen. Die industrielle Lage in Deutschland. Die Handelsbeziehungen Poitugals zu England und Deutschland. Ueber die Ver- gleihbarkeit der internationalen Handelestatiftik. Großbritanniens Außenhandel im Jahre 1899.

abrik für Mineralwafser- und Scaumwein-

pparate von C. Malmendier in Köln a. Rh. Spezialmashin-n der Firma Malmedie & Co., Maschinenfabrik Act.-Ges., Düsseldorf-Dberbilk. Winke für den Export von Chemikalien und Farb- stoffen. Wirthschaftlihe Verhältnisse des Gou- vernements Aftrahan. Wirtb schaftliche und kom- merzielle Bedeuluag des Karungebiets. Handels- nachrihten. Bremer Schiffslifte.

Neues volkswirthschaftlihesFinanzblatt Die Sparkaffe. Unabhäangige Zeitschrift für die Sparkassen Deutschlands. (C. W. Haarfeld, Effen, Ruhr.) Nr. 11. Inhalt: Die Pcivat'parkafsen in Scchßle8wig - Holstein. Hypothekenkredit und Feuerversiherunz. Goldproduftion im Jahre 1899. Sparkafsenwesen. Bank- und Kretdit- wesen. Versihzrungswesen. G .-segzebung. Gerichtlihe Entscheidungen. Anleihen. Personal- Nachriéhten. Stellen-Angebote.

Thonindustrie-Zeitung. Fachzeitung für die Interessen der Ziegel-, Verblendstein-, Chamotte-, Töpferwaaren-, Steingut-, Porzellan-, Gips-, Kalk-, Zement-, Zementwaaren- und Kunftsteininduftrie sowie des Betonbaues. (G-:\chäftsftelle: Berlin NW. 5, Kruppstr. 6.) Nr. 29. Inhalt: Die Auf- bringung der Mittel bei den gewerblihen Berufs- genofsenschaften. Literaturbericzt. Ziegeltrocken- wagen. Petroleum - Gebläseofen. Deutscher Ziegler- und Kalkbrennerverein (Fortseßung). Verschiedenes. Geschäftliches. Ausshreibungen. Brief- und Fragekasten. Ein- und Ausfuhr- tabelle. Kurstabelle.

Technisches Centralblatt für Berg- und Hüttenwesen, Maschinen- und Metall- waaren-Fabriken (Tehnologisher Verlag Décar Ftaliener, Berlin). Nr. 10. Inhalt: Rauchver- brennung mittels sekundärer Verbrennungéluft. Neues Recht. Zur Verbilligung des Fernfprechers. Zur Beachtung. Neuanlagen, Vergrößerungen, Brände u. f. w. Au3 Rußland. Bôöcsen“ Wotenberiht. Markiberihte. Patenishau. Personalien. Konkursverfahren. Verscziedenes, Submissionen. Augsländishe Submissionen Verkäufe. Handelégerihtlich neu eingetragene Firmen und Firmenänderungen. Patent - An- meldungen.

Centralblatt für die Zudckerinduftrie, Wochenschrift für Fabrikation, Landwirthschaft und Handel. Organ des Vereins Deutscher Zucker- tehnifer. (Verlag: Verlagsanstalt für Zukerindusftrie, G. m. b. H.,, Magdeburg.) Nr. 24. Inhalt: Rundschau auf dem Weltmarkte für Zucker. Marktberihte: Magdeburg. Breslau. Braun- \{chweig. Danzig. Prag. Trieft. Paris. _Kiew. New York. Zuckerpreise. Wochenumsäge in Zucker. Statistisches. Voltkswirth\{a{1lihe Rundschau. Das Terminregifter. Q eine Arbeitézeit von 14 Schichten, um die Qualität in bestimmter Weise gedüngter Rüben zu beurtheilen ? Neues auf dem Gebiete. Die heiße Diffusions- arbeit. Die physikalish-tehnishe Reichsanstalt. Fabriknachrihzten. WPeittheilungen. Per- fonalien. Verein Deutscher Zuckertehniker. Tarife. Entscheidungen des MagdeburgerZSyndis kates. Handelöregister. Patentlifte. als

Die Kunstftein - J udustrie. (Neuftadt, Oberschl.) Nr. 10. Inhalt: Zur Zukunft des Betonbaues. Eigengewichte der Dachd-ckungen. Kann dur Ziegelmauern Luft ftrömen ? Macadam- Beton. Zur Zementvchandlung. Ein Wort zu dem Entwurf des Geseges, betreffend die Patent- anwälte. Literatur. Firmen-Nachrihten. Patentliste. Submissions - Anzeiger. Brief- und Fragekasten. Licenz- Anzeiger.

Der deutsche Fahrradhändler und Fabríi- kant. (Dresden.). Faczeitschrift für die Gesammt- interessen der deuischea Fahrrad-, Motorfahrzeug- Fndustcie und des Handels. Nr. 173, Inhalt : Die Garantie. Das Freirad (Fres wheel) Fahrradreparaturen. Gin Wort an die Fahrrad- bändler. Nachrichten des Verbandes sächsischer Fahrradhändler. Neue Kataloge. Kurszettel der Fahrradindustrie. Firmenberihte. Pitent- liste (Deutschland, Oesterreich, England, Frankreich, Schweiz, Amerika). Auszug aus den Patent- \hiften. Mittheilungen der Patentbureaux. Berichte der Handels?!ammera. Verschiedenes. Briefkasten.

Bekanntmachungen, betreffend die zur Veröfsfentlihung der Handels- 1c. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

Schönau, Katzbach. [92614]

Die Bekanntmachung - der Eintragungen in das Vereinsregistzer und das Güterrechtscegister erfolgt iht im S{hönau’er Anzeiger und dem Deutschen Neichs- und Preußisen Staats-Anzeiger. sondern nur im Oeffentlichen Anzeiger des Liegnigz?er Regie- rungês- Amtsblatts.

Schönau, den 12. März 1900.

: Königliches Amtsgericht.

Handels-Register.

Achim. Bekanntmachung. [92541] Fn das biesige Handelsregister is Fol. 317 zur

Firma „Bremer Jute Spinnerei & Weberei,

Actien-Gesellschaft“ heute eingetragen :

Kol. 4: Das bisherige Statut ift aufaehoden und an seine Stelle getreten ein “neues Statut mit Gültigkeit vom 16. Februar 1990, bes{lossen in der Generalversammlung vom 16. Februar 1900.

Kol. 10: Das neue Statut vom 16. Februar 1930 ift hinterlegt.

Achim, den 8 März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Augsburg. Befanntmahung. Führung des Handelsregisters betr. 1) Der Kunstmühlenb.sizer Simon Böck betreibt

scit 1. Oftober 1899 unter der Firma „Kunsft-

mühle Simon Böck Gaileubach St, Gersft- hofen“ in Gailenbach eine Kunstmühle.

2) Die Firma „Wiih. Buß u. Söhne“ in Augsburg, deren bisherizer Alleininhaber der Fabrifkbesitzer Karl Buy in Augsburg woar, wurde durch den am 3. März 1900 erfolgten Eintritt des bisherigen Prokuristen August Frommel in eine offene Handel8gesellshaft umgewandelt. Die Prokura des August Frommel {it damit erloshen. Jeder Gesellschafter ist felbstäSiz ux Vertretung berechtigt. Den Kaufleuten Heinri r, Dominikus Gail und Friedri Neumeier, welhe bisher Gesammt- prokura hatten, wurde Einzelprokura ertheilt.

3) Darch Generalversammlungsbe\{luß vom 27. Februar 1909 wurde der Gesellschaftsvertrag der Aktiengesellshaft „Baumwoll. Spinnerei Seukel- bach“ in Augsburg mit Rücksiht auf die Be- stimmung?-n des Handelszeseßbuchs vom 10. Mai 1897 mebrfach abgeändert. Hieraus is Nachstebendes hervorzuheben: Gegenftand des Unternehmens ist der Betrieb der Baumwollspinnerei, Außerdem ift die Gesellschaft nunmehr berechtigt, zur Förderung des Gesellica?tszweckes ih auch anu anderen Unter- nehmungen zu betheilig-n. Der Vorstand kann aus einer odèr mehreren Personen bestehen. Die Be- stellung der Mitglieder des Vorstands erfolgt durch den Aussihtsrath. Wenn der Vorstand aus mehreren Personen bestcht, so bestimmt der Aufsichtsrath, ob jede derselben für sich allein oder zu zweien oder in Verbindung mit einem Prokuristen zu zeichnen be- rechtizt sein soll.

Ferner wurde durch Auffihtsrath8bes{luß vom 27. vor. Mts. an Stelle des bisherigen Vorstands Karl Bickel der Fabrik- Direktor Karl Kopp in Augsburg, frühec in Singen, zum Vorstand bestellt.

Augsburg, 9. März 1909.

K. Amt3gericht.

Augsburg. Bekanntmachung.

Führung des Handelsregisters.

Unter der Firma „Leopoldine Ofsenbrunuer“ betreibt die Ebefrau des Schriftitellers und Redafteurs Edouard Offenbrunner den Verlag der „Augsburger Stadtzeitung“ in Augêëburg.

Augsburg, 10. Viärz 1909.

K. Amtsgericht.

Bärwalde,Pomm. Befanntmachung. [92760]

In das Handelsregister des unterzeihneten Gerichts Abtheilurg B. if unter Nr. 3 am heutigen Tage eingetragen die Firma:

„„Breunerei Verein Luckuitz, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sit in Luckaitz.

Gegenstand des Unternehmens if die Errichtung und der Betrieb einer lantwirthschaftlihen Brennerei im Sinne des § 40, 2 I des Branntw-infteuergefetzes in der Faffung vom 17. Juni 1895 zur Verwerthung der Rückstände und des gewonnenen Düngers auf den den Gesellshaftern gehörigen Gütern Luckniz, Bär- walde C und Paßig, fowie_der Vertrieb des ge- wonnenen Spiritus. Das Stamm-Kapital beträgt 60 000 «A Geschäftsführer ist der Rittergutsbesiger Paul Hüttner zu Lucknitz, Stellvertreter der Ritter- gutsbesißer Gustav Müller ¿u Bärwalde C, Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Februar 1900 ge- \{lossen. Die Z-itdauer der Gesellschaft ist bis zum 1. Auguft 1918 festgeseßt.

Bärwalde i. P, den 6. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [92627] des Königlichen Amtsgerichts F zu Berlin, CAbtheilung B.)

Der Generalversammlungsbeshluß der in Abthei-

[92542]

[92543]

luag B. des Handelsregisters de8 unterzeihneten Fer richts unter Nr. 75 eingetragenen Aktienaesellshzft im Firma: Kaffeeplautage Sakarre UActiengesell- schaft vom 15. Mai 1899, das Grundkapital um 50) 099 „G zu erböben, ift, wie am 19. März 1900 ia das bezeihnete N2gister eiagetragez worden ift, ¿ur Ausführung gelangt.

Das Grundkapital beträgt nunmehr 1 200 009 4 Dasselbe if eingetheilt in auf jeden Inhaber und je über 1090 M lautende Aktien.

Demgemäß ist § 4 des Gesellschaftsvertrages, wie gleihfalls eing?trazen worden ifl, in der vorbezzih- neten Generalversammlung geändert worden.

Der Aus zabekurs der Aktien ist 101# ‘o.

Die unter Nr 3381 des G-sellschaftsregisters des unterzeihneten Gerihts eingetragene Aftieagesell- schaft in Firma:

j Bauk für Haudel und Judustrie mit dem Sitze zu Darmstadt und Zweignieder- laffung zu Berlin hai, wie am 10 März 1990 eiu- getragen ift, in der Generalversammlung vom 12. Dezember 1899 den Gefellshaitövertrag geändert. Hiernach gilt u. a. jegt Folgendes:

E der Gesellschaft ift nicht mehr bes rantt.

G -gerftand des Unternehmens ift der Betrieb von Bankgeschäfren aller Art.

Das Grundkapital beträgt 105 009 0390 4 Das- selbe ist eingetheilt in je über 250 Gulden und ix je üder 1000 Æ lautende Jahaber-Aktien.

Der von dem Aufsichtsrathe zu bestellende Vors stand besteht aus drei oder mehr Perfonen. Es fönnen au ft:lvertretende Vorstandsmitglieder bez stellt werden

Zu» Willenserklärungen der Gefellshaft, insbesondere zur Zeichnung der G-selishaftz-Firma, bedarf es der Mitwirkung von zwei Borstandëraitgliedern oder von cinem Vorftand8mitaliede und etnem Prokuristen.

Die Zeichnangs-Berechtigung der Borstandsmit- glieder gilt auch für stellvertretende Vorstands8- mitglieder.

Die Zeichnung der Firma der Gesellschaft erfolgt derart, daß zwet Zeichnungéberehtigte zu der Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Zur Ertheilung von Quittungen (au auf Infkafso- Wechseln), zur Ausftellung von Rechnungen, Stüke- und Nummernverzeichniss-n, sowie von Empfangëe- bescheinigungen über Werthpapiere oder sfonftige Gegenstände genügt die Unterschrift zweier vom Mae hierzu besonders bevolmähtigter Be- amten.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch offentliche, mindestens 30 Tage vorher zu er- lasseade Bekanntmachung. Hierbei ist der Tag der Bekanntmachung und der der Generalv:rsammlung nit mitzurechnen,

O ffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

B-fanntmachungezn der Gesellschaft erfolgea, wenn sie vom Vorstand erlassen werden, in der für die Firmenzeichnung vorgeschriebenen Form, wenn sie vom Aufsichisrath erlassen werden, so find fie vom Vorsiß-nden des Aufsihisraths oder von dessen StelUvertreter derart zu unterzeinen, daß er der Firma der Gesellschaft die Worte: „Der Auffihts- rat6“ und seine Unterschrift hinzufügt.

Die dem Alexander Chrambach zu Charlstten- burg für die Aktiengesellschaft in Firma: Deutsche Garvin - Maschiuenfabrik, Aktiengesellschaft ertheilte Profura ist wie am 10. März 1900 bei der genannten Gesellschaft in das Handelscegifter Abtbeilung B. Nr. 234 eingetragen ist erloschen.

Berlin, den 12, März 1900.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregifter [92628] des Königlichen Amtsgerichts X Berlin. Am 12. März 1900 ift eingetragen:

Bei Ne. 18824 Gesellshaftsregister Berlin L (ofene Handelsge sellshzft: Emil Unger « Co., Berlin): Der Kaufmann Bruno Cohn ift aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ift der Kauf- mann Paul Reichmann, Wilmersdorf, in die Gesell: eie als persönli haftender Gesellshafter ein- getretzn.

Bei Nr. 33 477 Firmenregister Berlin I (Firma: Berliner Bambus- & Luxus - Möbelfabrik Berger «& Co., Berliu): Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Hans Clemens Freimüller zu Berlin übergegangen, der dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt; diese ist nah Nr. 1274 Abtheilung A. ubertragen, und zwar Firma: Berliuer Bambus- & Luxus - Möbelfabrik Berger «& Co., Berlin, Fnbaber Hans Clemens Frei- müller, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 31 256 Firmenregist-r Berlin T (Firma: E. Witte’'s Apotheke, Berlin): Die Firma is auf den Apotheker Paul Steiniß zu Berlin über- gegangen und nach Nr. 1280 Abtheiluna A. über- tragen, und zwar Firma: E. Witte’s Apotheke, Paul Steiniz., Berlin, Jahaber Paul Steiniß, Apotheker, Berlin.

Gelöscht Prokura Nr. 13107 des Ernst Lambardt.

Bei Nr. 14009 Gesellshaftsregister Berlin L (ofene Handelsgesellschast: Jfidor Salomon, Berlia): Isidor Salomon ijt aus der Handels- gefellswaft ausgeschieden, : i

Bei Nr. 33 817 Firmenregister Berlin I (Firma: Eckardt Müller, Berlin): Der Mewaniker Paul Malchow zu Berlin ist in das Geschäft des Kaufmanns Erich EE1irdt zu Charlottenburg als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten, Die effene Handelsgesellschast führt die bisherige Firma fort und ift nah Nr. 1265 Abtheilung A. über- tragen, und zwar Firma: Eckardt & Müller, Berlin, ofene Handelsgesellschaft, und als Gesell- \chaiter Erich Otto Eckardt, C varlottenburg, und Fciedrich Otto Paul Malchow, M. chaniker, Berlin. Die G-sellichaft hat am 22. Januar 1900 begonnen.

Nr. 1266 Abtheilung A. Firma: Max Eh R Berlin, Inhaber Max Ghrlih, Kaufmanu, Berlin.

Nr. 1270 Abtheilung A. Firma: Heræzäann Gottschlag, Berlin, Inhaber Hermann Gott- schlag, Kaufmann, Dt.-Wilmersdorf.

Bei Nr. 23076 Firmenregister Berlin I (Firma: Gustav Uth, Berlin): Die Firma ist erloschen. :

Bei Nr 24 152 Firmenregister Berlin T1 (Firrua: Auguft Wippermaun, Berlin): Die Firma ist erlo|chen

Berlin, den 12. März 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

“Le

L H APUS E E

daa i g E E A