1900 / 68 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C D n.4! a5 B Sey M E

[93139]

diesem Behufe 2500 neue auf den Inhaber zur Verfügung zu stellen.

U I reas A v der Dea S adm ias beauftragt und ermäßhtigt, die Zeit d sonstige Modalitäten und Bedingungen der Emission festzusezen.

As uf Grund dieser Vcrrtdlinma hat der Aufsichtsrath in der Sißung vom 6. ds. Mts. beschlossen, die neu auszugebenden Aktien den Besigern der alten Aktien unter nahstehenden Bedingungen

1) Das Bezugsrecht muß in der Zeit vom 17. bis 31. März ds. Js. einschließli in Nürnberg an der Kasse der Vereinsbank, in Fraukfurt a. M. bei der Filiale der Bank für Haudel und Judustrie, in Ss S Herren Sun p Sei in Stuttgart bei Herren Sta , ; in den üblidten Ges@bitestunden S Ee Nach diesem Termine einlaufende ô keine Berü ung finden.

2) Due De vie ie 16 ‘Stück alter Aktien = Á 4800,— Nominal berechtigt zum Bezug eiuer neuen Aktie Bes T Nominal. Beträge, welche nicht durch 4800 theilb d, unberüdtsichtigt bleiben. i

3) ee Ie 160 %% oder G 1920,— für die Aktie zu # 1200,— Nominal und ift sofort bei Ausübung des Bezugsrechtes an der Anmeldestelle voll einzuzahlen. Für vor dem 31. März geleistete Einzahlungen erfolgt eine Zinsvergütng von 4 9/9 bis

anzubieten.

zum genannnten Tage.

4) Die neuen Aktien nehmen vom 1. April ds. Js. ab, sohin mit Dreiviertel der Dividende, am Jakßreserträgnisse der Bank für 1900 theil. ALEER i

5) Die Ausübung des Bezugsrechtes erfolgt durch Einreichung eines doppelt ausgefertigten Zeichnungsscheines. Formulare zu den Zeichnungsscheinen Tönnen bei den Anmeldeftellen

in Empfang. genommen werden.

6) Die Aktien, für welhe das Bezugsreht ausgeübt wird, sind ohne Dividendenscheine und Talons bet den Anmeldeftellen behufs Abstempelung einzureichen.

7) Ueber den Empfang ter einger-ihten Aktien sowie die geleistete Einzahlung wird von den Anmeldestellen je besondere Quittung ertheilt, gegen deren Rückgabe die alten Aktien fofort nah geshehener Abstempelung, die neuen Aktien nah vollzogener Eintragung der erfolgten Erhöhung des Aktienkapitals in das Handelsregister ausgehändigt werden.

In Gemäßheit vorstehender Beschlüsse werden die Herren Aktionäre hierdurch aufgefordert, von

ihrem Bezugsrehte Gebrauch zu machen. Ñ Nürnberg, den 15. März 1900,

Die Direktion.

Vereinsbank in Nürnberg.

Ausgabe von 2500 neuen Aktien à # 1200,— Nominal. Die außerordentlihe Generalversammlung vom 14. November 1899 hat beschlossen, das Aktien-

12 009 000,— um den Betrag von 4 3 000 090,— auf 4 15.000 000,— zu erhöhen, zu Dal Ee E A autende Aktien, jede zum Nennwerthe von #6 1200,— zum

Kurse von mindestens 160 %/ auszugeben und die neu auszugebenden Aktien den Besißern der alten Aktien

[93162] Mannheimer Vank.

Activa. Bilanz per 31. Dezember 1899. Passiva. t B Akt 6 050 000 T Baarbestand und Reihs- Stainmnverimiögen An C ae o eau d R aa ¿ee f 417670830 Giseplie Ka a Gy 1 050 000|— Kupons und Sorten . S9 821/200 Bésonbere Raa oe o o eina 160 0090|— C E 1-43L649/ 110 DelltederteKn l a aa d o o 4a 70 009|— Werthpapiere, eigene . 819 834/47} Uebernommene Bürgschaften „L, 1 261 379/14 Werthpapiere, beliehene 267 523/151) Augetommèéne Wesel oos 5 206 476/81 Konfortialbetheiligungen | 197 327/35} Schulden: i Bankgebäude. . . ., 120 000|— f 2 179 110/32 Geschäftseinrihtung . . 100|— b. SDeckrehnungen . .. .... . . . « .| 65513238 Guthaben : | c. Einlagen mit längerer Kündigungéfrist . . .| 106 367/31 a. Bankguthaben . . S0 COASAN Oben G daa ae o S e 13 630/90 b. [aufende Rech- Unerhobene Dividende pro 18388 „......, 70/—

nungen . , . , [12582 171/11] Gewinn- und Verlustrechnung: Guthaben für über- N L A 541 073/89

nommene Bürgschaften} 1 261 379/14

| nung ..

Vertheilung des Reingewinns . , 4 541 073,89 Dividende von 4 9%. . #4 240 000,— Tantièmen an Aufsichts- . rath und Direktion, sowie Gratifikation an die atl.» s V7 77084 39% als Superdividende , 180 000,— Zuweisung dem Delkre- a As 30 0090,—

Vortrag auf neue Reh-

dere- Konto

23 303,05 , 541 073,89 |

17 243 240/75 17 243 240 75 Soll. Gewinn- und Verlust-Rechnung. __Haben, | “h S i : M S An Geschäftsunkoften : | Per Gewinnvortrag aus voriger Reh- a. Gehälter und sonstige Un- E 17 131/53 T S 6890407 .. Zis ao 438 957/93 D C a a 4% 90 874/26) Provifionen-Ueberschuß .. . .| 211 555/89 Abschreibung für Verluste an Aus- | v T-i a oa oe 45 766/25 A, 2 559/43 , Abschreibung auf Effeften-Konto behufs Schaffung stiller Reserven 50 000|— | Ra E |__541 073/89 L 713 411/60] 713 411/60

[3316] Mannheimer Bank.

Wir machen hiermit bekannt, daß in der gestrigen Generalversammlung die Dividende für das Fahr 1899 auf 7 °/6 festgeseßt worden ift.

Es gelangen demnach die Dividendenscheine der

Aktien : Serie I mit A 35,—

v LT—V e - 70,— x von heute ab an unserer Kasse, sowie bei der Deutschen Genuofsseuschaftsbauk vou Sörgel, Parrifius & Co.,, Commandite Frankfurt a. M. zur Einlösung.

Maunuheim, 15. März 1900. Die Direktiou.

[93151] Dürener-Dampfstraßenbahn Act. Ges.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet am Dounuerêtag, den 5. April d. J,, Abends 6 Uhr, im Hause des Vorsigenden des Aufsichtsraths Herrn Kommerzienrath Philipp Schoeller zu Düren ftatt.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und Aufsihtsraths über das verflofsene G:schäftejahr.

2) Bericht der Revisoren.

3) Vorlage der Bilanz.

4) Ertheilung der Entlaftung an den Vorstand und Aufsichtsrath.

5) Beschlußfaffung über Verwendung des Rein- gewinns.

6) Neuwabl des Aufsichtsraths gemäß § 14 des Statuts.

7) Mittheilungen.

Indem wir die Herren Aktionäre hierdurch er- gebenft einladen, ersuchen wir dieselben, die Hinter- legung ibrer Aktien mit Nummernverzeichniß gemäß S 20 des Statuts, mindestens 3 Tage vor der Generalversammlung bei dem Vorstand gezen Emvfangsdbescheiniguna ¿u bewirken,

Düren, den 15. März 1900.

Der Vorstaud der Dürener Dampfftraßeubahn Act, Gef.

[93055] ; . Bei der am 15. März d. J. in Gegenwart eines öffentliczen Notars erfolgten 12. Ausloosung unserer 4 9/9 Partial-Obligationen sind folgende Num- mern gezogen worden: Litt. A. 14 33 117 149 150 190 196 234 244 279 282 310 362 376 397 448 476 494 507 544 570 572 575 592 595 633 649 702 728 798 809 826 827 831 837 841 924 968 1004 1050 1078 1174 1189 1209 1244 1276 1323 1349 1421 1474 1675 1676 1703 1748 1844 1845 1905 1945 1950 2012 2057 2117 2206 2216 2263 2266 2443 2537 2700 2709 2799 2847 2890 2907 2946 3064 3109 3124 3163 3223 3263 3288 3323 3442 3494 3508 3582 3583 3727 3773 3787 3868 3882 3939 3952 4041 4150 4210 4258 4265 4316 4425 4438 4466 4483 4488 4491 4514 4543. Litt. B. 61 194 195 200 210 234 249 259 268 269 293 341 369 385 398 413 434 615 681 725 755 873 919 927 969. Die betreffenden Obligationen gelangen am L, Oktober 1900 ia Berlin: bei der Deutschen Bank, bei den Herren Rob. Warschauer «& Co., der Gesellschaftsfafse und zwar : Litt. A. mit 4 525,—, Litt. B. mit Æ 210,— zur Auszablung. Von früheren Verloosungen refticren vom Jahre 1897 Litt. A. 2336 3207, vom Jahre 1898 Litt. A. 2115; vom Jahre 1899 Litt. A. 2332, Litkt. B, 718. Berlin, den 15. März 1900. Actieu- Gesellschaft für Anilin-Fabrikatiou.

[930458] i Norderelbe-Dampfschiffahrtsgesellschaft in Hamburg. Generalversammlung der Afkttonäre Hamburg, Monutag, dean 2. April 1900, Nachmitt, 1 Uhr, im Hause der Patriotishen Geselischaft. Tagesorduung : Berichterstattung über das Fahr 1899. Vorlegung und Genehmigung der Abrechnung für 1899,

[93150]

Rheinishe Stahlwerke zu Meiderih (Kreis Ruhrort) Auferordeutlihe Generalversammlung F am Dienstag, den 10. April 1900, Nachmittags 3{ Uhr, zu Duisburg im Hotel Prinz-Regent der Frau Wiegand, Universitätsftraße 1. ; Tagesorduung:

1) Beschlußfassung über eine Vereinigung der Gesellshaft mit der Aktien

pestaellibafi Geteun t, Waller dund Uebernahme [immiliher Pl, âässiva diefer Gesellschaft a anzes gegen Gewahrung von 0

ride dividendenberehtigt ab 1. Juli 1900. Genehmigung Ln der

versammlung hinterlegt bleiben müssen.

heinishen Stablwerke, einigung8vertrages.

2) Ethöbong des Grundkapitals um vorbezeihnete 12 692 000 A und weitere 508 Aktien, Festseßung der Ausgabebedingungen und des Kurses für die leßteren, inbesondes Begebung an eine Bankgruppe. ?

3) Aenderungen der §§ 2 und 14 des Eesellshaftsftatuts in Bezug auf die Höbe d kapitals und den Betrag der neu auszugebenden Aktien (1090 46), sowie in Bejug aur das Stimmrecht (Abstimmung rah Aktienbeträgen). i uf

Die Herren Aktionäre werden hierzu mit dem Bemerken ergebenst eingeladen, daß behufs A

übung des Stimmrechts die Aktien oder ein die Nummern der Aktien enthaltendes Besitzeugniß hej

Vorftaude oder bei einem Mitgliede des Auffichtsraths oder bei einem der nahfolgenden Bankhäuser. S. Bleichröder, Berlin, ;

Direction der Diêconto-Gesellschaft, Berlin,

Deutsche Bauk, Berlin,

A. Schaaffhausenu’scher Baukverein, Berlin und Köln,

Ephraim Meyer «& Sohn, Hannover,

Duisburg:Ruhrorter Bauk, Duisburg,

Niederrheinische Bauk, Zweigauftalt der Duisburg-Ruhrorter Bauk, Düssel:

B. Simons & Co., Düfseldorf,

Deichmaun «& Co., Kölu,

Westdeutsche Bank vormals Jouas Cahu, Bouu und Kölu,

Nobt. Suermondt «& Cie., Aachen,

Nagelmaers «& fils, Lüttich, l i

späteftens am 5. April dieses Jahres hinterlegt werden and bis nah Beendigung der General,

ch muß die Hinterlegung, falls sie niht beim Vorftand selbst

erfolgt, spätestens am 7. April dem Vorftand unter Nambhbaftmahung der Nummern mitgetheilt werden. Soweit das Geseh die Hinterlegung bei einem Notar zuläßt, hat es dabei fein Bewenden, doh ist auch hier die rechtzeitige Benachrichtigung des Vorftandes zur Ausübung des Stimmrehts erforderli,

Die vorbezeichneten Bankbhäuser sind ersucht, die geshehene Hinterlegung auch ohne Auftrag des hinter,

legenden Aktionärs dem Vorstand redtzeitig mitzutheilen.

Als genügende Besigzeugnifse werden angenommen:

a.-hinsihtlih aller vollgezahlten Aktien: Hertellegtingöi@eiie der Reichsbank oder einer öffentlihen (Staats- oder Kommunal») 2 , S

hinsihtlih derjenigen neuen Aktien, für welhe die Aktionäre das Bezugsreckcht aus. geübt, aber noch nicht Vollzahlung geleistet haben, die von den Einzahlungéstellen au3gestellten Bescheinigungen über die Ausübung des Bezugsrehts und die Ein, zahlung der ersten Rate, : 7 :

- binsichtlih derjenizen neuen Aktien, für welHe die Aktionäre das Bezugsreht nigt ausgeübt haben, die ursprünglihen Zeichner aber noch nicht Bollzahlung geleiftet haben möhten, die Zeichnungsfcheine.

Die fih zur Generalversammlung legitimierenden Aktionäre erhalten an den Anmeldestellen ein

Druckexemplar des für die Generalversammlung bestimmten Aufsihtsrathsberihts, sobald derselbe im Drué

fertig gestellt sein wird, sowie auf besondern Antra

Centrum zu Wattenscheid für da3 Geschäftsjahr 189

Meiderich, den 14. April 1900.

s Ver,

e8 Grund,

erwaltung,

g auch den Geshäftsberiht der Bergwerk8gesellshaft 9, foweit der vorhandene Vorrath reit.

Der Auffichtsrath.

[93158] i

Activa. Bilanz per 31. Dezembec 1899. Pagssiva. « «k |4

Serail Konto N 1 584 66776] Aktien-Kapital-Konto . . . | 2312500

Grundftúck8-Konto . #4411 981,50 Aktien -Rückzablungs-Konto 900/— 19% Abschreibung | Reservefonds-Konto . 17 04297

M407 86L6S |} Diverse Kautions-Besteller 15 000|— Neu- Aufwendungen , / Gewinn- und Verlust-Konto | Ne Seebad s n 592 002/98] 8 Vortrag aus 1898 é 269 413,86

Sie E ae _ 726/68] b. Gewinn |

Kautions-Effekten-Konto 15 000|— pro 1899 ¿ 29 747,89 999 161175

R e dea 5 155/61

G 23 303/50

Kautions-Kassa-Konto 1 §00|—

Konto-Korrent-Konto | a. Bankguthaben . . .., e | b. Kaufgeld - Rückstände (zweit-

stellige Amortisations-Hypo-

O S é iber A | |

c. Baugeld-Hypotheken . ,

d. diverse Schuldner 236 533/19 |

Kaufgeld-Hypotheken . 185 150|— | On O aae 165|— L 2 644 604/72 Summe | 2 644 60472

Soll, Gewinn- und Verlust-Konto. Haben,

Der Gesellschaftsvorstand.

Terrain-Unkofter s Konto Effektea-Konto . . . , : Inventar-Konto (20 9/9 Abschreibung Steuern-Konto i Handlungs-Unkoften-Konto Provifions-Konto Uneinziehbare Forderung Abschreibung auf Grundstücke

19% auf M 411 981,50 Gewinn-Saldo

ordnungsmäßig

[93159] Auf Beschluß der Generalversammlung gelangt

der Betrag von Æ 109 für jede Aktie der Gescll-

schaft gegen Abstempelung derselben von jebt ab

der Nationalbank für Deutschland, hier,

der Bremer Bauk, Filiale der Dreóduer Bank, Bremeu,

dem S@&zlesischen Bankverein, Breslau,

Jacob Landau Nachf.,

dem Bankhause Joh. Berenberg, Goßler «& Co., Hamburg, in den üblichen Geschäftsftunken zur Auezablung. Die Aktien sind mit doppeltem, arit6metisch ge- ordnetem Nummern-Verzeichniß einzureichen. Berlin, 16. März 1900.

Verlin Lichteuberger Terrain Aktiengesellschaft.

Ed. Nöhring.

bei

dem Bankhaufe Breslau,

m4 S S Q 9 S

299161 75 339 864/15

Verlin-Lichtenberger Terrain-Actiengesellschaft.

Vorstehende Bilanz,

M d

Vortrag vom Jahre 1898 |

bzüglid Rüdl i Á 269 605,98 avzugli udlage in | den Reservefonds . , 192,12| 269 413/86

Terrain: Verkaufs-Konto . . . 32 754/80 S e 11S Pächte und Miethen ....... 16 9846

E Summe | 339 864115

Ed. Nöhring. 2 i Gs sowie das Gewinn- und Verlust-Konto habe ich geprüft und mit geführten Büchern der Gesellshaft übereinstimmend gefunden,

Berlin, den 3. Februar 1900. j . F. W. Adolphi, gerichtlih vereidigter Bücherrevisor.

e ——

Von den Partial - Obligationen unserer hypoth. Anleihe sind heute gemäß Tilgungéplan 20 Stück zus. M 20 000,— ausgeloost : » 1088

Nr. 69 229 352 579 670 900 928 959 ld 1094 1131 1141 1184 1195 1218 1293 1408 1600 1680. | i

a0 außerordentliche Tilgung 41 Stúdt u}. M 4 500,— : Á c C Nr. 5 71 84 234 259 263 283 320 373 P S 468 481 492 541 577 681 753 817 828 É 1490 1029 1119 1200 1203 1226 1279 1378 LeS 1789 S 1551 1578 1649 1660 1734 1765 1840. A i

Die Einlösung derselben erfolgt mit einem Æ s{lage von 3% vom 1. Oktober d. I- Gesel 6 Nanovershen Bauk oder unserer

afts. Kafse. Ñ

Linden bei Hannover, den 15. März 1900. [93157] Hannoversche

Sanmwolb-Bpinnere! & Weberei. Vorstand. W. Walter, R. Haßler.

Spar- u. Vorschußbauk in Ottensen.

Dividende pro 1899 7%... 7 875|—

Emil Frerckfen. Johs. Krause.

Vilauz pr. 31. Dezember 1899, Passiva.

Ï M | : M S Reichsbank-Guthaben .,.., 7 256/07} Per Aktien-Kapital 1. Emission . ,| 100 000|Z ilt en 24 962/30] ü L: u E 25 000|—

" Borshuß-Konto ......, 152715|—} Reserv:--Konto .. ..., S 22 600|— a Deo RMIO o o o. à 115 340|—| „, EŒrira-Referve-Konto „. 4 531/88 " Disfonto-Konto 258 229/57] „, Depositen-Konto ..... 459 316/09 " FKonto-Kurrent-Konto . .. ., 89 942/35) „, Giro-Konto 86 676/64 fd 80 732/50] Haus-Konto-Hypotheken . . 36 000|— e C 951 000—} , L f E 158/72 * Mobiliar-Konto ......, 1760/—} Zinsen-Konto pro 1900 . . 2 506/85 s « Provisions. Konto pro 1900 .. 1 323/35 | v N O A 552/46 « Dividenden-Konto-Restanten . . 100|— v y pro 1899 „, 7 875|— Tantième a. d. Aufsichtsrath . . 648/40 Me f c Dora 648/40 747 937/79 747 937|79

Gewinun- uud Verlust-Konto. Credit. M“ S M S An Absreibung auf Effekten-Konto . . 633/50} Per Gewian an Zinsen ...,..,, 19 742/39 L « Haus-Konto . 15/102 , i Inkasso u. Provision , | 5 168/50

Depot-Konto . , 300|/—

z « Diskonto-Konto , | 2757/41 Uno l 9 620/92 Reserve L io oe a 6 600

Extra-Reserve-Konto. ... 1812 24 Tantième an den Auffihisrath 648/40 |

Vorland, 648/40

24 910/89 24 910/89 Der Auffichtsrath. H. Münster. J. Langhans. Mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Die Revisoren : H. Brand. I. H, Meier.

Der Vorstand.

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1899. Credit.

D S R

—————————————————— 5G Credit. [3

M |S M | Ai Uo s oa 9 202/30} Per Gewinn-Vortrag aus 1898 , , , 382/65 Dn e 11 8683/90) , General-Kohlen-Konto. . . 215 152/94 , - Gebäude-Abbruh-Konto , . 96/250 „, Nebeneinnahme-Konto . . . ., 3 355/12 O e en Ta 23 039|—}| , Effektenzinsen-Konto. . . . 20 261/25 Spezial-Neserve-Konto ..., 951/28 D aa e Cs 61 343/49 L __136 635/74 / 239 191/96] 239 151/96 Bilanz-Konto am 31. Dezember 1899.

R T T D

Bestand Zugang | Abschrei- Bestand 1./1. 1899 in 1899 bungen 131/12. 1899

Debet. M |S M A M [S M L 270 000|— 73 422/50/ 10 000/—j 333 422/50 O 72 200|— 12 280/17 880/17 83 600|— G a S 101 050|— 31 152/94 6 702/94] 125 500|— L 93 250|— 3 254/60 4 904/60 91 600|— Schacht- und Grubenanlage-Konto ....... 69 100|/— 403/61] 3 503/611 -66 0090|— E aa o a vi R 23 300|— 131/50] 1231/50| 22 200|— a e 1 460|— 1466/31 12631 2 890|— 2 Pferde- Ub Wi L 5 140/— 2283|—| 423|— 7 000|— R E 14 050/— 365/65 715/65 13 700|-— C 14 440/— 2 462/20 902/20 16 000|— ¿ E a 16 800|— 34 542/76] 2542/76 48 800|— E I T 40 350/—| 19773/96| 3023/96) 57 100/— „Grundstücke Dffleben-Konto 29 870|— |— 270 29 600|— Barneberg Nr. 53-Konto . ..., a 8101/55 81/55 8 020|— do. Nr. 104a.-Konto . . ["— 10 032/90] 82/90 9 950|— G a a 934| 3071/66 35/66 3 570|— L 161/— |— s 152|— A N 4 68415 2418/75} 8302/90 6 800|— R R e a |— 3 643/791 143/79 3 500|— d 00 N [— 470906/31/19 906/311 451 000|— e General-Vorrihtungé-Konto „L, 15 000|— 21 554/68] 5 994/68 31 000|— Frohe Hoffnung b. Barneberg . . ,., 73 422 50| |—l |— 73 422/50 « Neubau-Konto M. Impr-Anst. l 1920701 H 1 920/70 844 811 65) 703 189/54] 6T 31519 Materia E L | | 5 250/26 - Koblen- vnd Briquet-Bestände ......_. | 4 017/09 i A | 9 253/17 E a e | 437 251 |— « Kautions-Cffekten E. D M... | 2 937|— j do. E s [F 110190) Ae S R E S | 73875 - Grundentshädigungs-Kto., vorausbez. Entschädigung 6 496/28 E s | 110 410/44 |

; M.

E e 1 360 200|— R O A 10 011/59 E s a L S 7 604/96 E E O N S 136 020|— E N e S 76 912/75

T a E A e E a L A A 160 000|—

E N E 127/50 O E 25 000/02 E dd b e a a E A L 4 999/98 Kreditores: D e L et) M 241 560,62 E « 1405853] 25561915 E A E esa 136 635/74 Gewinn- Vertheilung: | L Deli E M 1366,36 | 10% Tantième an den Auffichtsah à M136 635,74 | ab, 88265 | M 13629309 , 13 625,31 | o O A. à Mls6 25309 , 545012

C La A E « 115 617,—

e M 136 058,79 |

E E E Ce e e C G 576,95

Á6 136 635,74

2173 131/69

Magdeburg, den 31, Dezember 1899

olidirtes Braunkohleu:-Bergwerk Caroline bei Offleben,

Actien-Gesellschaft zu Magdeburg.

Der Vorftaud. C. Bergmann.

Die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Konto immen mit den ordnungsmäßig geführten ühern der Gesellschaft überein.

Richard Blume, gerihtlih vereideter Bücherrevisor.

Die Auszahlung der in der Generalversammlung vom 14. März d. J. genehmigten Divideude

von 87 9% findet von jeßt ab gegen Einreichung der Dividendenscheine Nr. 7 pro 1899 mit

esellf verzeihniß bei der Bank - Commandite Simon, Kaß «& Co. in Berlin oder bei der hafts-Kafse in Magdeburg ftatt.

Magdeburg, den 15. März 1900.

Der Vorstand. [93166]

Nachgeseßen und mit den Büchern übereinstimmend gefunden.

Der Auffichtsrath.

George Albrecht, Heinr. Th. Töbelmann,

als Revisoren.

Ö —— Bochumer Bergwerks-

[93045] Bremer Kaufhaus. Debet. Gewinn- und Verlust.Konto 1899. Credit. M 2 é H An Unkosten, Gehalte, Feuerung, Affsekuranzzc. 7 297/58} Per Gewinn-Vortrag aus 1893 91/44 a E 5497/25 „, Aktien-Konto e E 14 111/66 Buhgewinn auf zurück- wie folgt vertheilt: ' gekaufte 25 Altien Abschreibung auf Immobilien 4 11 000,— M 25 000,— à 44% . 11 000/00 s Inventar . „, 2649,— Einnahmen aus Miethen, êt e HDelzung. . , 400,— Auktionen, Einschreibun- Vortrag auf neue Rechnung . , 62,66 e E E 15 815/05 41411166 26 906/19 26 906/49 E Debet. Vilanz am 31. Dezember 1899. Credit. - 4A M4 An Immobilien-Konto . .. ,, 383 000|— | Per Aktien-Kapital . 4 250 000,— ¿ S n O A À ads —_ ab zurückgekauft , 25 000,— 225 000|— « DernH2- Looje E —}Y Anleihe auf Handfesten . 170 000|— e Kassa-Konto oie ise ee le 229—| ; Me So E 863/34 é rebllbren-Konto A, 300|— _} » Gewinn: und Verlust-Konto. . 62/66 396 226|— 396 226|—

Vremer Kaufhaus.

Der Vorftand. Meyer. W. Node.

a H -

Actien-Gesellschaft.

/ Nachstehend veröffentlihen wir die auf den 31. Dezember 1899 abgeschlofsene, von der General- versammlung genehmigte Bilanz nebs Gewinn- und Verlust-Rechnung.

_Bilanz am 31. Dezember 1899.

Activa. M é, S Berechtsame-Konto . . E 1 147 500|— ab: Amortisation : ; 15 000|—/ 1 132 500|— Schacht- und Grubenbau-Konto 2 533 638/93 ab: Abschreibung . : 25 336/43] 2 508 302/50 Gebäude-Konto . . G58 78770 ab: Abschreibung . : 8 587/90} 850 199/80 Koksöfen-Anlage-Konto . 159 291|—| ab: Abschreibung . x s 7964/55] 151 326/45 Eisenbahnen- und Wege-Konto . 159 324|— ab: Abschreibung . ; : 3 186/501 156 137/50 Grundeigenthum-Kouto . 358 552 ab: Abs(reibung . ¡ 1792/75] 356 759/25 Maschinen-Konto . 1530 69217 ab: Abschreibung . : 76 534/62] 1 454 157/55 Betriebs-Juventar-Konto . 172 033/95 ab: Abschreibung . j 8 601/95] 163 432/— Mobilien-Konto . . . , 174 | ab: Abschreibung . 173|— 1|— Magazin-Konto . N] 51004/56 Debitoren 133 118/67 Kassa-Konto . . . 16 632/59 Naturalbestände-Konto ... ., 14 205/54 Konto der Besfizung in Frankfurt a. M... 170 000|— | hiervon sind dur Verkauf erzielt . ë 145 000|— | 25 000|— G e E i 25 000|— |— Konto der Betheiligung bei der Aktien-Gesellschaft „Westfälisches E Kokls-Syndilat“ E 8 000/— Konto der- Betheiligung bei der Aktieti-Gesellschaft („Rheinisch- Westfälisches Kohlen-Syndiklat“ 5 400|— Konto für Verluttung der Wafserläufe 11 855|— ab: Abschreibung . E : 2 371|— 9 484 Ne Anläat i 548 288/98 Gewinn- und Verlust-Konto . 195 410/51 : Passíva. L Aktien-Kapital-Kouto : | TAUL A; Ä 10 200|— a Bi á 6 300|— | O, . 5 054 400|—} 5 070 900|— Ae [T] 1902 000|— Konto der ausgeloosten Obligationen | 11 180|— Aulcihe-Zinsschein-Korto : | e e 240|— | Nr. 8 i 520|— | Nr. 9 . |__37640/—| 38 400|— Kreditoren : | D T E 453 463/30 | b, Löbne für Dezember 1899 . | 133 645/36 | c. Betriebs-Kreditoren . ; 144 772/244 731 880/90 Î | 1 7 754 360/90 Gewinn- und Verlust-Konto von 1899. Debet. b. S Verlust-Vortrag aus 1898 . E 131 650/83 Berg- und Wasserschäden 19 771/81 aftpflichtkosten e 1 440/— eueral-Unkosten-Konto 9 574/32 Zinsen-Konto L 107 683/75 Steuern und Abgaben. . ‘...,,Z 103 699/76 Förderabgaben an Gewerkschaft Rudolf . 2 525/79 Abschreibungen laut Bilanz . .. ,, ; 178 395/72 554 741/98 Credit, U Gewinn auf: | Kohlenförderungs-Konto . M. 291 344 86 | Koksbrennerei-Konto « 33 801,90 325 146/76 Konto der Nebeneinnahmen . N 28 400/33 S 5 784/38 Verlust-Vortrag auf 1900 . 195 410/51 994 741/98

Bochum, den 16. März 1900.

Bochumer Bergwerks-Actien-Gesellschaft.

_H. Lind.

[93173] Ï S Norddeutsche Eiswerke,

Actien-Gesellschaft.

Am Montag, den 9, April 1900, Vor- mittags 10 Uhr, findet Friedrichstraße 180 im Nürnberger Hof, 2 Treppen, unsere diesjährige ordentliche Geueralvecsammlung statt, und laden wir unsere Herren Aktionäre zu derselven ergebenst ein.

Tagesordnung : 1) Vorkage des Geschäfisberihts, der Bilanz _ nebst Gewinn- und Verlust-Konto.

2) Genehmigung der Bilanz und Ertheilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrath und Beschlußfassung über dieGewinnvertheilung.

3) Wabl von Aussihtsrathsmitgliedern

Zur Th:ilnahme an der Generalversammlung sind

F. Hobendabhl.

nah SS§ 23, 24 unferes Statuts diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe spätestens den 2. April cr., Nachmittags 5 Uhr, ihre Aktien mit doppeltem Nummernverzeichniß bei dem Bankhause C. N. Engelhard, Berlin, An der Sdleuse Nr. 13, oder in unserem Komtor, Schüzenstraße 68, oder bei einem Notar deponiert haben. In leßterem Falle find jedoch die Depotscheine spätestens am 6, April cr. in der Schüßenstraße 68 bei unserer Gesellschaft einzureichen.

Ueber geschehene Einreichung der Aktien wird jedem Aktionär cin Legitimationsshein ausgefertigt, der als Einlaßkarte zur Generalversammlung dient.

Berlin, 17, März 1900.

Der Auffichtsrath. C, Geifseler.