1900 / 68 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L E E R R SEID E

L

F A 2 n : Hees S E E z 2

[93156] Activa,

Bilanz vro 31. Dezember 1899 der Eisenb. Act. Ges. Schaftlah-Gmuud-Teaernsee. Passiya.

1. An Bahn- Anlage-Konto . . . T. Baumaterialien-Vorräthe L. Kassa-Konto . . .. IV. Bankguthaben V Kautionseffekter.-Konto E

VL. VII.

Sofl.

An Betriebsausgaben . Erneuerungsfond£-Konto Schuldvershreibungs-Kupons-Konto Gewerbesteuer-Konto

Konto pro Extraordinaria Bilanz-Konto

VIL Effekten-Konto S

M 400 000

127 162

I. P:r Aktien-Kapital-Konto IL , Scultverschreibungs-

Kapital-Konto §6 ©./0

ITI. , Kautions-Konto . . IV. Schuldverschreibungs-

Kupons: Konto . .

V, Reservc-Baufonds- Konto

VI, Erneuerungsfonds-Konto ,

VITI. NReservefond{-Konto . . . VITII. Gewinn-Reserve-Konto

IX. Unterftüßungsfonds-Konto X Gewinn- u. Verluft-Konto

800 768 55 147 3 000 2 300

Wo T R

994

München, im März 1900,

[92341]

Activa. nach den Beschlüssen der Generalversammluna vom 24. Februar 1900. Passiva.

An Anlage:

Stamm-Etablifsement M1 35

Spinnerei Alt- hemnißz Besiy Altchemnig

Wechsel,

Effekten und Hypotheken Debitoren

Waaren

Soll.

590 172/13 Gewinn- und Verlust-Konto vro 31. Dezember 1899.

70 184 70f 117 231 57

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths : v. Miller.

Bortrag von 1898 Betriebseinnahmen in 1899 Einnahmen an Zinsen

M d 41 783/48 2 234'64 1525 864 94 638 8!

590 172113 |

Der Direktor : Tb. Bischoff.

Chenmnigzer Aktien - Spinnerei. Rechnungs-Abschluß Ultimo Dezember 1899,

3 375,—

Kasse, Bankguthaben,

2955 575,— { 4 308 950 337 429

332 805 624 634 782 323

6 386 142/57 Gewinn- und Verlust-Konto Ultimo Dezember 1899,

M Per Aktien-Kapital Reserve-Fonds . 41 052 065,— Speztial-Reserve-

Fonds, Divt-

denden-Reserve-

Fonds u. Dis-

positions-Fonds , 483 945,80

Kreditoren

Tantième

Gratifikationen

Dividende auf 1899 8%. . .. Vortrag auf neue Rechnung ..

117 a

M 1 500 000/—

1536 010/80

1470 000|— 1747 108/90

6 386 142/57

# [S 3600002

28 000 2 M 700 219 57 86 767 86 30 000|— 67 000|— 5 000|— 70 184/70

Haben.

“M |S 2 759 28 111 732/09 2 740 20

S

4 685/41 3 500 120 000|— 4 837/46

Hat.

Abschreibungen

Anleihe- Fahres-

insen pesen

Reserveftc lungen :

Dividenden- Reserve-Fonds Spezial-Reserve-Fonds . .

Tantième

Gratifikationen

Dividende auf 1899 8 9/4 Vortrag auf neue Rehnung

In der am 24. Februar d. J. abgehaltenen Generalversammlung wurden die aus dem Auf- MREEE GELEUNA Herren Justizrath Ulrih, Otto Bothfeld, Moriß Feuftel jr. einftimmig wiedergewählt.

. M4 685,42 1000

ÁM 148 895 Per Ueberschuß der Waaren-

60 000 Bilanz und Gewinn 251 587 aus fonstigen Er-

trägnifsen

5 685

4 685) 3 500 120 000|— 4 837/46

599 191/66

599 191/66

Die vorges{lagenen Statuten-Aenderungen wurden sämmtlih genehmigt.

Die Drucklegung der abgeänderten Statuten wird demnächst erfolgen und halten wir sodann die

neuen Exemplare zur Verfügung unserer Herren Aktionäre.

Nach erfolgter Genehmigung der Generalversammlung wird der Dividendenschein Nr. 41 der alten Aktien mit 4 8.— und der Dividendenschein Nr. 15 der neuen Aktien mit #4 80,— (== 8 %/) und zwar außer an unserer eigenen Kasse, bei dem Chemuitzzer Bank. Verein und bei der Filiale der Dresdner Bank hier, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt in Leipzig, bei der

Dresdner Bank und bei Herren Gebr. Arnhold in Dresden von jetzt ab eingelöft.

Die ueuen Dividendeuschein-Bogen zu unseren Stamm-Afttien können gegen Rückgabe der

Erneuerungsscheine an unserer Kafse in Empfang genommen werden. Chemnitz, 10. März 1900,

Der Vorftand der Chemuitzer Aktieu-Spinuerei. A. PétExs E. Stark.

Elektr. Straßenbahu, A.-G., Bamberg. Bilanz per Ende Dezember 1899.

{93028]

Activa.

Konzesfions. Erwerbs-Konto Grundftick#-Konto Gebäude-Konto Bahnkörper-Konto Kraftftations- Konto

Wagen- Konto

Stromzuführungs-Konto Werkftati8-Konto Vorrätbe-Konto

Kassa-Konto

Wecbfelgeld-Konto (Wechselgelder des Fahrpersonals) Bekleidungs-Konto Kontc-Korrent-Konto (Guthaben bei Banquiers) Mobilien- und Utensilien-Konto . . Bersicherungs- Konto A (Vorausbezahlte Versiherungs-Prämien)

Amortisationsanlage-Konto

16 877,20

Kal. Filialbank Kautions-Konto (bei den Bebörden hinterlegte Kautionen) Sewinn- und Verluft-Konto (Fehlbetrag)

Sol.

Aktien-Kapital-Konto Unterstützungskafsen-Konto Konto-Korrent-Konto. . . . Amortisationsfond-Konto . . .. Konto pro Diverse

(Diverse Nückftellg. 2c.)

55 000|— 10 000|— 111 000|— 304 998/8( 210 040/05 177 307/9: 155 9567! 4 002/39 17 937/12 32/86 270|—|

1 000¡— 21 90715

3 750|—

3 843/68

17 088) 18

24 188|—

8 5955: j

1126 91850

Gewinn- u. Verlust-Konto pro Ende Dezember 1899.

PAsSSÍiYa. 1100 000|—

1126 918/50

|

599 wle

113/99 3 291/49 17 088/18 6 421/84

j

|

Haben.

Befoldungs-Konto Geschäfts. Unkosten-Konto Boa R Tone

ebäude-Unterhaltgs.-Konto Babnkörper-Unterhaltgs.-Konto:

Allgem. Unterbltg. . . . .

Abgabe f. Straßenbenüßzung

an die Stadt . . ..

Kraftftation-Unterhaltgs.-Konto Wagen-Unterhaltgs.-Konto ..…. ., Stromzuführungs-Unterhaltungs-Konto , Amortifationsfonds-Konto

Bamberg, 12. März 1900.

6 488/99 insen-Konto 1 068/09} Konto pro div, Einnahmen . .. 22/361} Bilanz-Konto Fehlbetrag . . ..

42 994186 Zinsen-Konto.

4 508/18

31 986/13 8 847/58 690/32

8 397/09

105 0036

Der Vorftaud, A. Hedcker.

94 158/71 1590/82 658/48

8 595/59

auf

hau

mit

93051]

Aktionäre unserer Gesellschaft zur dietjährigen

Zentral-Bureau vom

[93020]

Activa.

Allgemeine Gas-Actien-Gesellshast zu Magdeburg,

Auf Grund der §§ 15 und 16 des Gesellschaftêveriraz3 vom 24. April 1899 laden wir die

ordeutlichen Geueralversammluug Dounerstag, deu 5. April cr., Vormittags 11 Uhr, im Sigzung®zimmer unseres Geshäite, ses, Franckeftraße Nr. 7 a., ergebenft ein. G (Wäftoleibi f Rebe E Lilies für 1899 mit dem Beri 1) Vorlage des Ge ) Aufsichtsraths zu demselben und Antrag auf Ertheilung der Entlastung an den Auge rath und Vorstand. 2) Feststellung der Vertheilung des Reingewinns. ; 3) E ae lpeier Mitglieder des Aufsichtéraths für die nah § 11 des Gesellschaftsvertrag s\scheidenden. j Wer an bar Generalversammlung als ftimmkerechtigter „Aktionär theilnehmen will, bat seine

Aktien oder die darüber lautenden Depotscheine

eines Notars, der Reichsbank, des Bankhauses S. Bleichröder in Berlin, oder einer der Verwaltungen unserer Gaëansftalten einfahem Nummeinverzeihniß bis zum 4. April cr., Abends 6 Uhr, im Zentral-Bureau,

Franckeftraße Nr. 7 a. I, vorzuzeigen und die Einlaßkarte in Empfang zu nehmen.

Der Besitz jeder Aktie gewährt etne Stimme. :

Der Geschäftsbericht, sowie die Bilanz und das Gewinn- und Verluft-Konto liegen in unserem Montog, den 19. März cr., ab zur Einsichtnahme aus.

Der gedruckte Geschäftsberiht wird am Sonnabend, den 24. März cr., zur Abholung

bereit liegev.

Magdeburg, den 15. März 1900. Allgemeiue GRE R Ss zu Magdeburg. ; . Florin.

Niederwaldbahn-Gesellschaft. Bilanz am 31. Dezember 1899.

Passiva,

An

Debet.

M

1 206 00C|— 5986 00 63 500|—

M S 1 861 648/50} Per Aktien-Konto :

105 645/25] „, Prioritäts-Obligationen-Konto . . . Amortisations-Konto Reservefonds-Konto 29 850|— Ginzuerungsfonds-Konto 100 186133 Dividenden-Konto 98/75 Prioritäis-Obligationen-Zinfen-Konto 10 006/90 Konto ausgelooster bezw. noch nit

eingelöfter Prioritäts-Obligationen 1 000!— Gewinn- und Verluft-Konto: Vortrag aus 1898 . # 4171,30 Betriebsgewinn 1899 84 355,02 | M 88 926,32 ab 47 9/9 Zinsen v. 4 594 000 re}p. A 586 500 auf 9 refp. | 3 Monate . F 26 645,63 | ausgeloofte | Obligationen , 7 500,— ,„ 34 145,63

J 045 522/67 Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899.

Babhnanlage- Konto Effekten-Konto Kautions-Konto 8 29710 Kafsa-Konto 602/27 Konto Deutsche Genofsenschaft:- A bank in Frankfurt a. M. . 67 857/50 Grundftücks- Konto 1|— Feuerversiherungs-Konto : j Vorausbezahlte Prämie , , 1471/05

Î

54 380/69 2 045 52267 Credit,

An

Z0

&

gef

in

r e , - o

Reservefonds Erneuerungsfonds . . ., Vergütung an den Aufsihhts- rath gemäß § 30 des vom 1. Januar 1900 ab gültigen Gesellshaftêvertrogs . . ,

Kapitals Vortrag auf 1900

[93029]

An Grundstück-Konto

Ab Amortisationen . . ,

«L «4 30 217 C6] Per Saldo-Vortrag aus 1898 . , 4171/30 45697 ) Personen-Verkehr8-Konto . 144 009/59 10 337/86) , Gepäd- 2c. Verkehrs-Konto .| 8358335 533694] „, Zinsen-Konto 3 258/47 12 053/59 | 2 088 35] 26 645 63 7 500/— 1 830 50| 62 40} 54 380 62

Salair-Konto

Konto der persönlichen Ausgaben Konto der sachlichen Ausgaben . . Bahnanlage-Unterhaltungs-Konto Bahntranéport-Konto

Konto-Intk gemein . . Obligattons-Zinsen-Konto Amortisations-Konto

Effekten-Konto (Kursverlust) s Kautions-Konto (Kursverlust) . . . Gewinn-Saldo

Gewinn-Vertheilung : E

2 000,— /o Gewinnantbeil auf 46 1 200 000 des Aktien-

5 589.69

T7654 580,69 j 155 022/71 899.

Rüdesheim a. Rh., den 31. Dezember 1 Der Ausfichtsrath. Der Vorftand. L, Steinthal. Kubale. : Die vorstehende Bikanz nebst Gewinn- und Verlufst-Korto haben wir mit den ordnungsmäßig ührten Büchern der Nicderwaldbahn-Gesellshaft geprüft und richtig befunden. Rüdesheim a. Nheiu, den 6. Februar 1900, Die Revisoren:

i Ladckner. Franz Weil. i Der auf 3 9/6 festgeseßte Gewinnantheil pro 1899 gelangt mit #4 15,— per Gewinnanthil-

155 092/71

hein, und zwar bei der Deutschen Genossenshaftsbauk vou Soerael, Parrifius & Co. hier 17

Frankfurt a. Main, sowie unserer Gesellschaftskasse in Rüdesheim a. Rh. sofort jx:

Auszahlung.

Berlin, den 15. März 1900. Der Vorstand.

Vilanz der Bielefelder Baugesellschaft pro 31. Dezember 1899.

P assíra,

Activa. ¡

M |S E |3 308 131/50} Per Aktien-Konto 627 0 Gebäude-Konto 73 142/44 Reservefonds-Konto I 60 Wegebau-Konto ¿ 32 184/75 A l 13 G Inventarien-Konto 1|— Delkredere-Konto 14 s Conto nuovo 2591/63 Dividenden-Konto h. 2 Kassa-Konto 2 998/40 Hypotheken-Konto S Debitoren-Konto , 4 356 434,88 Ziegelei-Betriebs-Konto . . . .| 125% 113043| 355 304/45 Kreditoren-Konto 43 /e7

Gewinn E

774 354 17

Credit.

774 35417

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto.

An Unkosten-Konto

M 10 184/8: 4 1935/39] ,

47 187/67

Per Vortrag aus 1899

Gewinn aus Verkäufen . . « Bauausführungs-Konto . ,

- Zinsen-Konto .

Miethen-Konto , .

Reparaturen-Konto, . Gewinn ú

59 307/91 a Die Uebereinstimmung der vorsteher den Bilanz mit den uns vorgelegten Büchern bese

wir hiermit.

Bielefeld, den 25. Februar 1900. Die Seis eringe. uber. [ Die in der beutigen Generalversammlung festgeseßte Dividende von 7 °/o wird am 1 Apri

1900 von der Westfälischen Bauk in Bielefeld mit 4 42 für den Kupon Nr. 5 augeza

Bielefeld, den 15. März 1900. Der Vorstand. Arnold Bertelsmann. E. Wessel.

M 68.

: Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 17. März

1900

. Untersuchu ngs-Sahen. L toe Verluste und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. g.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versi 4, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5 Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Kommandit-Gesells

ften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. en.

erbs- und Wirthschafts-Genossenschaft

Oeffentlicher Anzeiger. : Pcleitng e von Rohttanvälin

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit - Gesellschaften

quf Aftien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher hier veröffentlichßten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden aus\ließlich in Unterabtheilung 2.

[93249] Actien-Gesellschaft für Holzverwerthung und Imprägnirung Charloiteuburg- Berlin.

Za der dieëjährizez 3, ordeutlicheu General- versammlung, welhe am Donnerstag, den 12. April, Vormittags Uk Uhr, in Sigzungs- saale der Deutschzn Geroff :nshafts-Bank von Soergel,

arrisius & Co., Berlin, Cjarlotter ftcaßz 35a, I[,

aitfiadet, werden die Herren Aktionäre der Gesfell- sat biermit eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bestätigung der in der Generalversammkung vom 2. December 1899 erfo“gt-n Wahlen zum Aufiichtêrath. :

9) Vorlage des Beschästsberich!8, der Bilanz und der Gewinn- und Verluftre{nung für das Fabr 1899. Berit des Aatsichtöraths.

3) B-sH!ußfassung über Benehmi. ung der Bilanz uno Ectbeilung d-r Entlastung.

4) Beschlußfaffung üdec diz Vertheilung dcs8 Reingewinns.

Déej:-nigen Herren Aktionäre. welhe ibr Stimm- ret in dec Sencra!rersaminlung ausüben wollen, haben nah § 24 des Statuts ihre Aktien spätestens 3 Tage vor der Geueralversammlung, den Tag der Hinterlegung und der G?nera!y-rjammiung idt mitgerehnet, entweder bei der Kasse der Ge- sellschaft, Berlin W., Kurfürstendamm 214, oder bei der Deutschen Genofseuschafts-Bank von Soergel, Parrifius & Co., Berlin, Czaz:lotten- ftraße 35 a., zu hinterlegen.

Berlin Caariottenburg, 16. März 1900. Actien-Gesellschaft für Holzverwerthung und Imprägnuirung.

Die Direktion, i Felix Vallentin. Jackwiß. Dr. Bennewiß.

3245]

E “Peters & C°- Bankgeschäft

Kommandit Gesellshaft auf Aktien Krefeld.

Die Konmanditisten unserer Gesellshaft werden hiermit zu einer außerordentlichen Generalver- sammlung auf Dienstag, den 10, April 1900, Abends 6 Uhr, im Lokale der Königs- burg, Krefeld, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : Erböhung des Grundkapitals von 15 0C0 000 auf 21 000 00I Æ

Zux Theilnahme an der Generalverïammlung sind diejenigen Mitglizder der Gesellichaft berehtigt, deren Aktien drei Tage vor der Geueralversammlung, den Tag ter Versammlung nicht mitgerechnet, bei den durch die Gesellschaftsblätter bekannt zu machenden Stellen deponiert werden, während zur Beschlußfassung nur diejznigen Kommanditisten be- rechti2t sind, welche als Besitz-r von Kommandit- Antheilen seit zwei Monaten in dem Aktienbucbe der Gesellsh2ft verzeichnet sfi:d. 29 Absatz I des Statuts )

Die Niederlegung der Aktien kann erfolgen :

in Berlin bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein, bei èer Berliner Bauk, bei dem Bankhause v, d. Heydt

: «& Co., in Köln bei dem A. Schaaffhausen'’scheun Bankverein, : bei dem Bankhause J. H. Stein, in Krefeld, Kleve, Duisburg, Emmerich, Grevenbroih, Mörs, Neuß, Oden- kirheu, Rheydt, Ruhrort, Viersen, Wesel, bei unserer Firma. Krefeld, den 17. Pèärz 1900. Die persöulich hafteudeu Gesellschafter : Bank-Affefjor a. D. E. Bellardi. Walther de Greiff.

[93239] Gebrüder Stoevesaudt Kommanditgesellschaft auf Aktien Bremen. Einladung zur ordentlihen Generalversamm-

Mittags 12 Ube int Banfeebitto der eee

r, im Bankgebaude der Herren

Bernhd. Loose G00. in Bremen.

J ageSorduunug :

1) Ges&äftëberiht und Bila5z.

2) Beschluß über Gewinnvertheilung. Entlastung des perfönlih haftenden Gesell- schafters urd des Aufsichtsraths.

4) Neuwahl eines Mitglieds des Aufsichtsraths. Ausloofung von 7 Antheilsheinen der

rioritäts- Anleihe.

) Antrag auf Aenderung des § 16 der Statuten behufs Beschränkung der Wählbarkeit in den

; Aufsichtsrath.

) Antrag eines Aktionärs, betreffend Stellung- nahme der Gesellshaft gegenüber einem zu

Das ildenden Flashen-Syndikat.

at mmrect kann nur füc diejenigen Aktien dret L werden, welche innerhalb der letzten bei dex ochentage vor dem Versammlungstage

Nei iel Bernhd. Loose «& Co., bei der

sell auk, bei einem Notar oder bei der Ge-

find binterlegt sind. Die Anträge zu 6 und 7

Der, Komtor der Gesellshaft einzusehen.

persöulich haftende Gesellschafter : H. Stoevesandt. S

(33233) Westdeutsche

Jute-Spinnerei und Weberei.

Die Aktionäre urserer Gesellshaft werden hier- dur zu der am Sonnabend, den 7. April 1900, Vormittags 10 Uhr, im Centralhotel zu Berlin stattfindenden 13. ordentlichen General- versammluug ergebenst eingeladen.

N Tagesorduung:

1) Vorlegung des Geschäfisverichts fü: 1899.

2) Beichluß über die Bilanz.

3) Dechargeertbeilung.

4) Watl zum Aufsichtsrath,

Zur Theilnahme an der Gei: eralversamml1ng sind diejenigen Altionäre berechtigt, die ihre Aft-en spä- tefsteus am dritteu Tage vor der V-:rsamm- ung bei oem Vorftand angemeldet ba»en. Beit Begian der Seneralversammlung sind die angemeldeten Aktie: oder Bes(einigungen über ihre Hinterlegung ¡um Nachweis der Berechtigung zur Töbeilnaßme vo¿zulegen. Zur Entgegennahme der Hinrerlegungen und Ausstellung von Bescheinigungen darüber sind d-r Vorstand (unsere Gesellichaft: kasse in Beuel a. Rh), die Mitteldeutsche CreditLauk in Verliu und Frauffurt a. M., das Bankhaus B. M, Strupp in Meiningen, dgs Bankhaus Menz, Blochmaun «& Co. in Dresden, die Westdeutsche Bauk vormals Jouas Cahn in Voun a. Rh. und diejenigen Stellen, die vom Kuffih:scath als geeignet anerkannt w-rden, zu- ständig.

Meiningen, den 9. Mär; 1900.

Der Auffichtsrath. Dr. Gustav Strupp.

[93038]

Die Herren Aktion.re der Feuerverfi&erungs- Gesellschaft „Alsatia“ zu Straßburg i. Els. werden biermit zu dec am

Montag, deu 9. April, 3} Nachmittags, in threm Gesäftshause, Möllerstraße 5, ftatt- findenden außerordentlichen Generalversamm- lung eingeladen.

Tagesorduung :

I. Antrag auf nahstetende Abänderungen der Statuten :

a. § 2; dec erste Abschnitt des 3. Absatzes von dem Worte „geg?n“" bis inklusive „überhaupt“ wird gestrichen.

S 5; „eine interimiftishe Bestimmung ent- baltend wird aufgehoben. _

. § 29; Aufhebung des erften Absatzes, an dessen Stelle folgende Bestimmung tritt: „Die Mitalieder des Aufsichtsraths erhalten eine Vergütung von #4 6000, beziehen die dur die Generaïversammlung festgeseßten Prâäsenzgelder und haben Anspru auf Rück- erstaitung ibrer baaren Auslagen.“

, 8 33; die Abfäte 3 und 4 werden gestrichen.

, § 42 wird dahin abgeändert, daß die Vor- nahme einer S für die Vorsichts- reserve der geseglihen Bestimmung entsprehend unmittelbar nach Dotierung des geseßlichen Reservefonds und Gewährung einer erften Dividende, jedoch vor jeglihe-r anderen G:2- winnvertheilung, zu erfolgen hat,

IT. In Veranlassung des neuen Handelëgeseßbuchs Befugung des Aufsichtsraths, redaktionelle Aende- rungen vorzuneówmen, und zwar lediglich solche, die sih aus der veränderten Reihenfolge der Gesetzes: paragraph-n oder früheren Abänderungen der Statuten ergeben haben.

Straßburg, am 15. März 1900.

Der Vorfitzende des Auffichtsraths:

A. Herrenschmidt. Die Direktion. E. Mathis. A. Poizat.

(93242)

Porzellanfabrik Unterweißbach

vormals Mann & Porzelius Aktiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdur zu der am Montag, deu 9. April 1900, Mittags 12 Uhr, im Sitzungszimmer der Firma Gebr. Arnhold, Dresden-A., Waisenhausftraße 16, statifindenden erften ordentlichen Generalver- sammlung ergebenft eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftéberichts, der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos, sowie des Berichts des Aufsichtsraths für das Betriebs- jabr 1899, Genehmigung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kcnto2.

2) Beschlußfaffung über Verwendung des Rein- ewinns.

3) A des Vorstands und des Aufsichts- raths.

4) Neuwahl des Aufsichtsraths.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ift jeder Aktionär berehtigt. Diejenigen Aktionäre, welche sich an der Generalversammlung betheiligen wollen, haben dies spätestens am 4. Tage vor dem Versammlungstage bei dem Vorstand der Gesellshaft oder bei dem Bankhause Gebr. Arnbold in Dresden anzumelden. Mit der Anmeldung sind die Aktien oder von der Reichsbank ausgestellte Depotfcheine, oder die Bescheinigung eines Notars über bei ihm erfolgte, die T zur Aufbewahrung bis nah Ab- baltung der Generalversammlung begründende Nieder- legung zu übergeben. z Unterweißbach, den 15. März 1900.

orftand

Der V N Mann. Porzelius.

(93244) Minerva

Retrocessions- und Rückversicherungs- Gesellshaft zu Köln.

Nachdem die ia der Generalversammlung vom 8. September 1899 beschlofsene Fassung des Gesell- schaftsvertrags nicht ia allen Theilen von der Auf- sihtsbehörde genehmigt worden if und sich noch einige Aezaderungen als erwünscht herauëgestellt baben, werden die Aftionâce biermit zur außerordent- lichen Generalversammlung auf Dounuerstag, den 5, April cr., Vormittags 11è¿ Uhr, in dem Geschäftélokal- der Kölnischen Rückverficherungs- Sa ¡u Köln, Breitestraße Nr. 161, ein- geladen.

Daselbst können die Eintritts acten und Stimm- zettel von Mittwoch, deu 4. April cr. ab in den Geschäftsstunden in Empfang genommen und die Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre ntiedergciegt werden.

f Tagc®°8orduung :

Abänderung des § 27, Anlegung der Gesellschafis- kTapitalien betreffend, der §8 34, 35, 39, 41, redaf- tionelle Aenderungen, sowie Atänderuag des Regu? lativs für Feftstelung der Beleihungêgrenzen bei Bewilli.ung bypothekarisher Darlehen auf städtische Grundftüd-.

Köln, den 16. März 1900.

Die Direktion.

[93241] Pongs Spinnereien & Webereien Aciien Geseushasi in Odenkirchen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zur ordentlihen Generalversammlung auf Donnerstag, den 5. April a. e., Vor- mittags LO0 Uhr, in das Burg-Hotel zu Oden- kirhen eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes üb:r die Lage des Geschä!ts unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verluft-Kontos und des Ge- hâftsverihts für das vzrflofsene Geshäfts-

jahr, fowie Bericht des Aufsichtsraths.

2) Beschlußfassung übec die Genehmigung der Bilanz, Ertbeilung der Decharge und Fest- tellung der Dividende.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre welche spätestens drei Tage vor der Generalversamm- lung, den Tag diefer niht mitgerechnet, ihre Aftien oder Depotschzine der Reichsbank über die Aktien bei der Kasse der Gesellschaft in Odenkirchen, oder bei den Herren Breeft & Gelpcke in Berlin, oder bei der Bergisch-Märkischen Bauk in Elber- feld und deren Zweizanstalten hinterlegen“ ----

Der Auffichtsrath.

[93246] In Gemäßheit § 10 dzr S.atuien weiten die Aktionäre der

Holzstoff u. Papierfabrik zu Schlema

b/Schneeberg hiermit zu dir an 7, April, Vormittags 7:11 Uhr, im Leichsenring'shen Gasthofe in Nieder- \chlema abzubaltenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung ecgebenft eingeladen. Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts. 2) Bericht des Aufsiht2raths, 3) Anträge des Aufsichtsraths: a. auf Gntlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 1899, b. auf Genehmigung der Gewinvertheilung in Gemäßheit des Berichts 4) Antrag auf Erhöhung des Aktienkavitals von 804 G0U Æ auf 1000 0.20 5) Axtcag auf Genehmigung eines neuen Ge- sellihaftsvertrags. 6) Neuroabl dreier Mitglieder des Aufsichtsraths.

Das Versammlungslokal wird um 10 Uhr ge- öffnet und um §11 Uhr geschlossen.

Dicjeni„ea Aftionâre, welhe an der General- versammlung theilnehmen woll:n, können ihre Aktien bei dem die Präserzzliste führenden Notar vorlegen oder vorher

bei der Gesellschaft selbft oder i bei den Herren Heutschel & Schulz in Zwickau, ; bei den S Frege «& Co. in Leipzig, bi den Herr n Hh. Wm. Bafseuge & Co. in Dresdeu niederlegen, deren Depositensheine zur Theilnahme an der Generalversammlung berechtige. Auf d:m Komtor der Gesellschaft sowie bei den obengenannten Depotftellen und bei dem Dresdner Bankverein in Chemniy liegt der Geschäftsbericht wie auch die für das G:[häft8sjahr 1899 aufgestellte Bilanz nebst Gewirn- und Verlustrechnung, der Bericht des Aufsichtsraths sowie der Entwurf des neuen Gesellshaft8vertrags vom 24. März 19c0 an zur Einsicht und Empfangnahrne der Aktionäre aus. Niederschlema, den 16. März 1900. Der Auffichtsrath. Hentschel.

(93053] Ausloosung.

Die diesjährige Ausloosung der 3} °/6 Prioritäts-

Anleihe der früheren Wismar-Karow'er Eiseu-

bahn-Gesellschaft findet am

Sonnabend, den 31. März d. J., Mittags 12 Uhr,

im Direktionsgebäude der unterzeichneten Großherzog-

lihen General-Direktion statt.

Schwerin, den 13. März 1900.

Großherzogliche

Geaeral:Eisenbahu- Direktion.

PS

(133237) Aktiengesellschaft

für Eisen- und Bronce-Gießerei i vormals Carl Fliuk,

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werde: hiermit zu der am Dienstag, den 10. April cr., Vormittags 11 Uhe, im Gescwäftélotal der Gesellshaft in Mannheim statifindenden ordent- lichen Generalversammlung ergebenft eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsber:chts, Gea: hmigung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust- M fowie Festsezung der Dividende pro

2) ns der Direktion und des Aufsichts- raths. 3) Reviforenwabl. _Stimmberchtizt sind diejenig-n Aktioaäre, w?lche ihre Aktien ohne Dividendenbogen oder die dies- bezüglihen Depotscheine der Reichsbauak späte- stens am #7. April cr., während der üblichen Geschäftsstunden, entweder in Berlia tei dem Bankhause Herz, Clemm «& Co., in Mannheim bei dem Bankhause Marx «& Goldschmidt oder __ bei der Gesellschaftskasse hinterlegt baben. Mannheim, den 16. März 1900. Der Auffichtsrath. Moritz Herz, . Vorsig-nder.

(18%7] Brauerei Eglau Actiengesellshast in Durlah.

N2chdem der in der Außerordentliwen General- versammlung“ vom 8. Ltärz 1900 gefaßte Beschluß auf Erhöhung des Aktienkapitals 5on 4 400 000 auf Æ 560 000 unter heutigem Tage iz das hiesige Handelsregister eingetragen worden ift, fordern wir unsere geehrten Aktionäre auf, das B-:zugsrecht aus- zuüben.

Je fünf alte Aktien berehtigen zum Bezuge von zwei neuen Aktien und je drei Stück zum Bezuge von einer Aktie à 1000 4 zum Kurse von 150 2% nebst 49%) Zinsen vom 1. April d. J. an auf den Nennmæerth. Die neuzn Aktien haben Anspruch auf die Hälfte der Jabresdividende 1899—1900, Spigzen werden nit berüdsidhtigt.

Das Bezugsrecht muß au2geübt werden in der Zeit vom 12. März bis späteficus 1. April d. J. gegen Deponierung der Aktien entweder bei unserer Gesellschaftskafse oder bei dem Bank-

{ hause A. Merzbach, Fraukfurt a. M.

Durlach, den. 12. März 1900. Die Direktion. M. Ealau.

[93224] Uktien-Gesellschaft „Floragarteu“.

Zu der auf Donnerstag, dein 5. April d. J., Abends 7 Uhr, im Lokale der G:sellihaft statt- findeaden vsrdentlihen Genecalvecrsammlung laden wir hierducch die Hecrea Uftionäre ergebenft ein.

i Tage®êorduung :

1) Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr. Vorlage der Bilanz und Antrag auf Erthet- lung der Entlaftyng.

2) Ersaßwahl èes Aufsichtsraths und des Vor- stands.

3) Festftellung der Vergünstigungen pr. 19090 nah 8 18 des Statuts.

4) Wahl der Revisoren füc das laufende Ge- häftejahr.

Düsseldorf, den i5. März 1900.

Der Vorstand. A. Stein. Hch. Blan ckery.

[93243]

Elektrische Straßenbahn Varmen-Elberfeld.

Die Aktioräre unserer Gesellschaft werden hier- mit zur ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, deu 6. April d. J., Vormittags 10 Uhr, in das Bankgebäude der Lergi|h- Märkischen Bank in Elberfeld, Eingang Königstraße 9, ergebenft eingeladen.

Tage®sorduuung : 1) Vorlage ter Bilaai und Gewinn- und Verlust- rechnung nebst Geschäftsbericht. 2) Festsetzung der Dividende. 3) N nous des Borftands und des Auffichts- raths. 4) Aenderung des Gesellschaftsftatuts :

d. Die S8 4, 6, 10-15, 15, 19; 33, Wi, 26, 28, 29, 31 u. 33 sollen mit den Be- stimmungen des neuen Handelsgesezbuhs in Eixklang gebraht u:-d theilweise redaktionell geändert werden.

b. § 5 foll in Wegfall kemwen.

c. in § 33 soll die Berehnung der Tantième des Aufsichtsraths geändert und mit den Bes stimmungen des neuen Handelsgeseßbuhs in Einklang gebraht werden.

5) Wahlen Js Aufsichtsrath. Die zur Theilnahme an der Generalversammlung \spätefsteus 3 Tage vor derselben erforderlthe interlegung der Aktien kann gesehen in Elberfeld ei dem Vorstand und der Bergisch. Märkischeu Bank, in Berlin bei der Direction der Disconto- Gesellschaft und den Herren Vorn «& Busse. Elberfeld, den 16. März 1900.

Elektrishe Straßenbahu Barmen - Elberfeld. E. v. Pirch.