1900 / 68 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A i Y M2

E i a e E E E O R M EINNMER

E E E E

f A M L S4 f E E tue e E Me E O N DRSA I R I E E A rir E E S E 2 E E E R E E

E H —eperpkinu —ck-

zum Vorftand Direktor der genannten Aktien- gesellshaft gewählt worden ift. Bonuu, den 10. März 1900. Königliches Vmt3geriht. Abth. IL.

Bonn. ‘Bekauntmachung. [92881]

In unser Handelsregister ist am heutigen Tage in Abtheilung B, Band I, unter Nr. 4 die Aktien-

esellschaft uater der Firma Wasserheilaufstalt zu

odesberg, Aktiengefellschaft. mit dem Siye zu Godesberg, nach Lsfsckung ter Kommanditgesell- schaft auf Aktien, Wasserheilanstalt zu Godesberç, Werner Krewel & Co. im Gesellschaftsregister unter Nr. 204, eingetragen œ orden. Gegenftand des Unter- nehmens ist der Betrie einer Wasserheilanstalt. Das Grundkapital beträgt 261 000 #4 UAlleiniges Vorstandsmitglied if August Butin, Kaufmann zu Godesberg. Der Gesells(aftävertrag ist am 28. Fe- bruar 1900 notariell feftgestelt worden, Die Be» kanntmachungen ter Gesellshaft erfolgen dur ten Deuischen Reichs Anzeiger.

Vonuti, den 12. März 1900.

Königliches Amttgericht. Abth. Il.

Brandenburg, Havel. [92852] Bekfanutmachung. ;

In unser Handelêregister Abtheilung A. is beute unter Nr. 4 die Firma „Neginald Kreusler““ mit dem Sitze in Plaucrhof und als deren Inhaber der Gutbbcsiter Neginald Kreuéler zu Plauerhof eingetragen.

Braudeuburg a. §H., den 2. März 1900.

Königliches Amtegericht. Brandenburg, Havel. [92853] Bekanntmachung. |

Die in unserem Firmenregister unter Nr. 444 ein- getragene Firma: „H. Wiesike“ in Plauerhof ist erloschen und daher gelöst.

Braudeuburg a. H., den 3. März 1200.

Königliches Amtsgericht.

BresIa2n. Bekanntmachung. [92883]

In das Firmenregiftec ist bei Nr. 7676, betreffend die Firma Cigarettcuhülsenfabrik „Ozarow“ M. Hubinêski hier, heut eingetragen :

Das Geschäft ift unter derselben Firma auf die verehelihte Kaufmann Ernestine Thiemann, geb. Naimann. zu Breslau durch Veitrag übergegangen und die Firma auf Nr. 172 des Handelsregisters A. übertragen und Hier gelösck{t worden.

Demnächst ist in das Handelsregister A. unter Nr. 172 die Firmx Cigarettenhülsenfabrik e,Ozarotu‘“’ M. Subinski in Breélau und als deren Inhaberin die Bocgenannte eingetragen worden,

Der Uebergang der ia dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlickeiten isl bei dem Erwerbe des Geschäfts dur die verehelihte Genestine Thie- mann ausges{klossen.

Breslau, den 1. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Breslau, SBefanutmachuzg, [92884] In unser Handelsregister B. ist zu Nr. 8, be- treffend: Gebr. Goldsicia Aktiengesellschaft für Holz-Judustrie in Breslau, heute eingetragen : In Kattowitz ist etne Zweigntederlassung errichtet. Breslau, den 8. März 1200. Königliches Amtsgericht.

F3resIlau. [92885]

In unser Handelsregister A. ist unter Nr. 193 die Firma Felix Cammin zu Breslau, als deren Inhaber der Techniker Felix Camin in Cöthen i. Anh. und als Prokurist Nobert Camin zu Breslau, sowie unter Nr. 194 die Firma Adolf Göhring zu Breslau, und als deren Inhaber der Kausmann Adolf Vöhring ebenda heute cingetragen worden.

Breslau, den 9, Värz 1900.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [92886] In das Handelsregister B. ift zu Nr. 9, betreffend

die Aktiengesellshaft Cellulosc-Fabrik Feldmühle

hier, heute cingetragen ;

i In Liebau i, S1. besteht eine Zweignieder- altung.

Dem Paul Pakst, Paul Klemm, beide in Breslau, und Carl Frißsche iu Kosel ist Ge]ammtprokura dahin ertheilt, daß j:der von ihnen in Gemeinschaft mit cincm anderen HProfuristen der Gejellsha}t die Firma derselben zu zeichaen befugt ift.

Bresíau, den 9. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. SBectanutmachung, [92887]

In das Firmenregtster ijt bei Nr. 9323 das Er- Töschen der Firma Theodor Wallfishch hier heut eingetragen worden. _

In das Handelsregister A. is unter Nr. 197 die Firma Cd. van Deldeu in Breslau und als Inhaber der Photograph Heinri Göy ebenda ein- getragen worden. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts bur Eduard van Delden be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh Heinrich Göß ausges{lossen.

Breslau, den 10. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Sefanntnachzung. [928838] Sn das Handeléregister A. ift bei Nr. 199, bes treffend die Firma Adolph Bernhardt, hier, heute eingetragen: i ib Feu Alfors Kleemann, Breslau, ist Prokura er- eilt. reêlau, den 12. März 1900, « Köntglilzes Amtsgericht,

Bunzlau. SBefarntmachung. [92889]

In unserem G:selischaftéregister ist zu Nr. 6 eeNiederlage derx Cigarren und Tabackfabrik D. Neumann aus Berlin“ eingetragen, daß der Kaufmann Hans Friedländer zu Berlin am 1. Ja- nuar 1900 aus der Handels8gefellschaft au2geschieden ift.

Die Firma if tin das Handelsregister A. Nr..1 übertragen.

Bunzlau, den 19. Februar 1900.

Königliches Amt3gerickt.

Celle. Di, ie 4 In unser Handeléregister (Abtheilung A: Nr. 4 ist zur Firwa Georg Drewseu heute eingetragen : „Nach dem Tode des bisherigen Inhabers, Kommer-

Mare 00 Carl Drewsen ia Lahendorf, wird das Ge«

chäft von defsea Erben, dem Major Friedrich

Drewsen in Celle, unter der bisherigen Firma fort- geführt. * Celle, den 2. März 1900. Königliches Amtsgericht. IkI.

Celle. Bekanutmachung. Pte 6)

Fn unser Handelsregifter (Abtheilung A. Nr. 6 ist zur Firma Capaun - Carlowa’\che VBuch- handlung E. Spaugeuberg heute eingetragen:

„Das Geschäft if auf den Buchhändler Hermann Zeiß zu Celle übergegangen und wird von diesem unter der biéberigen Firma fortgeführt,“

Celle, den 7. März 1909.

Königliches Amtsgericht. IL.

Chemnitz. [93015] Auf Blatt 4468 des Handelsregisters für die Stadt Chemniy wurde heute eingetragen, daß die Firma Hofsmaun, Heffter & in Leipzig thce in Chemnis errichtete Zweigniederlassung aufgegeben hat. Chemuitz, den 15. März 1900. Königl Amtsgericht. Abth. B, Dr. Frauenstein.

Cloppenburg. [92585]

In das Handbveléregister des unterzeihneten UAmts- gerichts is zur Firma G. Deeken Nachf., Sig: Molbergen, Folgendes eingetragen :

Das Geschäst ist heute dem Ehemann der bis- berigen Inhaberin, Kaufmann Bernhard Klosfter- mann zu Vêéoibergen übertragen worden, und wird von diesem unter ‘der bisherigen Firma mit Ge- nebmigung der bisherigen Inhaberin weitergeführt.

Clos3penburg, 1900, ZFanuar 25,

Großherzogli Oldenburgisches Amtsgericht. (Unterschrift)

Coburg. [92933] In das htsige Handelsregister A. Band T ift unter Nr. 5 iur Firwa Car! Ludwig, Coburg, am heutigen Tage eingetragen worden : Die Firma ist in: August Eisen geändert. Coburg, den 15, März 1900. Herzogl. S. Amtsgericht. I.

Darmstadt. [92898] Die am 28. Dezember 1899 zu Darmstadt statt- aefundene Generalversammlung der Süddeutschen Eisenbahngesellschaft hat eine Abänderung des Gejellschastsvertrags beschlossen, durch welhe u. a. Folgendes besiimmt wird: & 3 der Statuten erhält den Zusaß:

Zufolge Beschlusses der außzrordentlichen Generalversammlung vom 28. Dezember 1899 wird die Konzession zur Einführung des elek“ trischen Betriebes auf der unter Itummer 10 cufgeführten Dampfftraßenbaßn voa Wiesbaden nah Biebrich und der Pferdebahn in Wiesbaden erworben, sowie ferner die Konzession für den Bau und Betrieb folgender elektris zu be- treibender Bahnlinien:

27. a. von den Bahnhöfen in Wiesbaden über

den Sedanplay bis zur Emserstraße mit

b. Abzweigung von der oberen Rheinstraße durch die Schiersteinerstraße in Wies- baden bis zur Waldstraße in der Ge- markung Biebrich;

28, von Wiesbaden nah Sonnenberg;

29. von Wiesbaden nach Erbenheim;

30, von Mainz über Kastel nah Wiesbaden ;

31. von Mainz über Kastel und Biebrich nach

Schier stein.

Za § © ift als Absatz 3 einzuschalter :

Bei Erhöhung des Grundkapitals ist die Aus- gabe von Aktien zu einem höheren Betrage als dem Nennbetrage statthaft. Der Aufsichtsrath bestimmt folhenfalls das Schema der Aktier, Interimsscheine und Talons und kann die mechanisch: Herstellung der Unterschriften, mit Ausnahme derjenigen des etwaigen Kontrol- beamten, verfügen;

als Absatz 5 it anzufügen:

Zufolge Beschlusses der außerordentlichen Generalvecfsammlung vom 28. Dezember 1899 ist das Grundkapital auf M. 21600000,—- er- höht worden.

8 6 erbält den Zusaß:

Der Nominalbetrag der Obligationen, der Zinsfuß, die Kündigungs- und Amortisations- bedingungen wecden auf Antrag der Direktion jeweils vom Aufsichtsrathe festgestellt, welcher auch das Schema der Obligationen und Zins- seine bestimmt, sowie anordnen kann, daß die erforderlihzn Unterschriften theilweise faksimiliert werden.

Die von dem Vorstand bekannt zu gebende Kündigung von Obligationen bedarf der Zu- stimmung des Aufsichtsraths.

Die Gesellfaft erkennt für jede Obligation, wie für jede Aktie und jeden Interimsschein nur einen Inhaber an.

10 erhält die Fafsung:

Die in dem gegenwärtigen Statut oder in dem Deutschen Handelsgeseßbuh vorgeschriebenen Bekanntmachungen, welche die Gefellshaft an- a?hen, haben in dem Deutschen Reichs- und Königl. Preußischen Staats-Auzeriger und in der Darmstädter Zeitung zu erfolgen. Die Benütßung weiterer Zeitungen bleibt dem Gr- messen des Aufsihtöraths urd der Direktion überlassen.

Jede Bekannimacßung gilt jedoch als gehörig v2röffentliht, wenn sie ledigli in den bêiden erstgenannten Zeitungen veröffeniliht ist, und ¿war eizmal, sofern nicht das Statut oder das Geseß mehrfawe Bekanntmachungen vorschreibt. 11 Abs. 4 erhâlt die Faffung:

Das laut Zusätßen zu § 5 in den außer- ordentlichen Generalversammlungen vom 8. De- ¿ember 1897 und 28. Dezember 1899 beschlossene weitere Aktienkapital von M 7900 000,— und 44 7 200 000,—, um welches das Grundkapital um zusammen H 15 1C0 000,—, also auf M. 21 600 000,— erhöht worden ift, ift in 15 100 Stück Aktien zerlegt. Jede Aktie ift auf den Nennwerth von Eintausend Mark ausgefertigt und lautet auf den Inhaber. Die neuen Aktien tragen die Nummern 6501 bis 21 600 und find die Nummern 6501 bis 14400 wie die alten 6500 Stück Aktien ausgestattet, während die Nummern 14 401 bis 21 600 nah Maßgabe dieses Statuts ausgestattet werden.

& 27. Nah Ablauf eines ieden. Geschäftsjahres findet in Darmstadt; bezw. an - einem anderen von dem Auffichtsrath zu bestinmendén Ort eine ordent- lie Generalversammlung der Aktionäre ftatt, welche ‘dur den Aufsichtsrath einberufen * wird. Bei der Einberufung ist die Tagesordnung bckannt zumachen. Die Einberufung findet dur einmalige Publikation in A N Sis MORE 0 c

reu en Staa nzeiger, in der Darmftädter Zie: Et in den vom Aufsichtsrathe hierzu etwa

bestimmten Zeitungen statt, unbeshadet der Bestim- mungen des § 10. y

Vom Tage der Bekanntmachung bis zur General- versammlung muß mindestens eine Frist von 30 Tagen, den Tag der Bekanntmachung und den der Generalversammlung nicht mitgerehnet, frei bleiben. Ort und Zeit der Generalversammlung bestimmt der Aufsichtsrath. j

Darmstadt, den 2. März 1900. Großherzoglich Hessisches Amtsgeri(t Darmstadt I.

Darmstadt. {92897}

Fn unser Handel3register A ist heute eingetragen worden bie Firma Chocoladenhaus Scheuer & C°-_ Darustadt; als Juxh.: Rosa Scheuer, Jn- haberin eines Chokoladen- und Bonbons-Ge|[chäfts zu Darmstadt. h

Darmstadt, den 13. März 1900.

Großh. Hessishes Amtsgeriht Darmstadt I.

Dresden. [92895] Auf dem die Firma H. Krah in Dresdeu be- treffenden Blatt 9016 des Handelsregisters für das unterzeichnete Amtsgericht if heute eingetragen worden, daß der bisherige Inhaber Max Hermann Paul -Eduard Vollrath ausgeschieden ift, daß Fräu- lein Marie Elisabeth Wrege in Dresden Inhaberin der Firma ist und taß die neue Inhaberin nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten des bisherigen Jaohabers haftet, au nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf sie übergehen. i Dresden, am 13. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer. ¿

Dresden. [92894]

Auf Blatt 5389 des Handelsregisters für das unterzeihne:e Amtsgericht ist heute das Erlöschen der Firma J. F. Wilhelm in Dresden einge- tragen worden. h

Dresden, am 13. März 1900,

Königliches Amtsgericht. Abih. Le. Kramer.

Dresden. [92893] Auf Blait 8922 des Handeléregisters für das unter- zeichnete Amtsgeriht ist heute das Erlöschen der Firma Hermann Porstmaun „zum Globus- Haus“ 1a Dresden eingetragen worden. Dresden, am 13. März 1900, Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Dresden. [92896] Auf dem die offene Handelêsgefellschaft Dresduer Luxus- & Automobil-Wagenfabrik Lieber & Spenner in Dresden betreffenden Blatt 6316 des Hankvelsregisters für das unterzeihnete Amtsgericht ist heute eingetragen worden, daß dur einstweilige Verfügung des Königl. Landgerichts Dresden, 3. Kamnier für Handelsjahen, dem Gesellschafter Nobert Julius Lieber die Befugniß zur weiteren Vertretung der Ae entzogen und die Gesell- schaft für ‘aufzelöst erklärt worden ist, sowie daß der Kaufmann Gustav Emil Herschel in Blasewiß gerihtlich als Liquidator ernannt worden ift. Dresden, am 15. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. T c, Kramer.

Dresden. 92892] Auf den Blättern 1199 und 7961 des Handels- registers für die Stadt Dresden bezw. das König- lie Amtégeriht Dresden if das Erlöschen der Firmen Fr. Leichseuring in Drcsden und Thomafß «e Schröder daselbst eingetragen worden. Dresden, am 15. März 1900, Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Ebersbach, Sachsen. [92899]

Auf Blatt 373 des Handelsregisters is heute die Firma Hermann Beck in Neugersdorf und als deren Inbaber der Webereitehnter Herr Hermann Beck daselbst eingetragen und weiter verlautkart worden, daß dem Kaufmann Herrn Ernft Hermann Beck in Zittau Prokura ertheilt worden ist.

Eberobach, am 19. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Zeißig.

Ebersbach, Sachsen. [92905] Auf dem die Frma Weise & Knobloch in Alteibau betceffenden Blatt 301 des hiesigen Handel3zregisters ist beute das Erlöschen der dem Kaufmann Wilhelm Christian Lübsen in Berlin er- theilten Prokura verlautbart worden, Ebersbach, am 10. YVüärz 1900. Köntgliches Amtsgericht. Zeißig.

Egeln. [92904]

Bet der unter Nr. 1 des Handelsregisters Ab- theilung B. verzeihneten Aktiengesellshaft Cousoli- dirtes Braunfkohlenbergwerkt Marie bei Atzen- dorf ist beute Bogen eingetragen :

Der Kaufmann Louis Ascchkinaß in Berlin ift zum Stellvertreter des Vorstandsmitglieds Paul Luppa für die Dauer der Berhinderung desselben und zunächst bis zur nächsten ordentlihen Generalyer- fammlung bestellt.

Egeln, den 12. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Ehriíngshaezsen, Kir. Wetzlar. [93134]

In das Handelsregister Abtheilung A. des unter- zeichneten Gerichts find folgende Ficmen cingetragen :

1) Jakob Weimer zu Ehringshausen, Dill, Inhaber: Sägewerksbesizer und Holzhändler Jakob Weimer zu Ehringshausen, Dill.

2) C. Reibert zu Ehringshausen, Dill. Jn- baber: Sägewerksbesißzer und Holzhändler Karl Reibert zu Chringshaujen, Dill.

3) H. BViugel zu Kaßenfurt. ; “R E ausen, den V h E Königliches Amtsgeriht.

Elbing. Bekänntmachung. [92906 In unser Handelsregister Abtheilung A. ist deut unter Nr. 11 die Firma Heinrich v. Riesen j Eibing und als deren Inhaber der Kaufman" Heintich v. Riesen in Elbing eingetragen. n Elbiug, den 13. März 1900. Königlies Amtsgericht.

Eschershausen. [92907]

Im hiesigen Handelsregister Blait 54 unt-r Nr. 53 ift heute eingetragen die Firma Woldemar Körber (Manufaktur, Mode- und Kurzwaaren- geschäft mit Herren- und Damenkonfektion), als deren Inhaber: Kaufmann Woldemar Körber hier E Ort der Niederlaffung: Eschershausen * V.

Eschershausen, den 12. März 1900.

Herzoglihes Amtsgericht. Wehmann.

Eupen. O10

Zu der Veröffentlichuno, betr. Zweigniederlassung der Firma „Kaisers Kaffeegeschäft, Gesellschast M beschräufter Haftung“, ijt Folgendes nach- zutragen :

Die Gesellshafter Josef und Peter Kaiser, b:ide b

Kaufleute, zu Viersen wohnend, haben ihre Stamm- einlagen in der Weise geleistet, daß sie ihre beiden gleichen Antheile an dem Vermögen der nurmchr aufgelösten Handelsgesellschaft „Hermann Kaiser“ zu Viersen in Bausch und Bogen der genannten Gesellsast „Kaisers Kaffeegeshäft, Gefellschaft mit beshränkter Haftung“ mit Wirkung vom 1. Januar 1899 ab nach dem Stande vom 31. Dezember 1898 über« eignet haben.

Zu diesem Vermögen gehörten insbesondere;

1) die in der Gemeinde Viersen belegenen Grund- ü: nebst den darauf errihteten Fabrik-, Wohn-, Wirtbschafts- und sonstigen Gebäuden mit Maschinen und allem Zubehör zum Werthe von 133 645,29 46;

2) die in der Gemeinde Breslau belegenen Grunds- \ücke nebst den darauf errihteten Fabrik-, Wohn-, MWirthschafts- und sonstigen Gebäuden mit Maschinen und allem Zubehör zum Werthe von 56 300 4;

3) die in der Gemeinde Heilbronn belegeren Grundstüke nebft den darauf errihteten Fabrik-, Wohn-, Wirtbsafts- und sonstigen Gebäuden mit Maschiven und allem Zubehör zum Werthe von 28088 32 M;

4) die sonstigen Aktiven der genannten Handel3- gesellshaft sub Firma „Hermann Kaiser" mit* allen auf Berträgen beruhend-n Rechten und Ver- vflihtungen, mit baaren Kassenbeständen, Effekten, Außenständen, Hypotheken und Forderungen, mit sämmtlichen zum Fabrikgeschäft und zu den Filialen gehörenden JInventarstückden, Utensilien, Vorräthen an Rohstoffen, fertigen und unfertigen Waaren, fowie den Rechten aus Eintragungen von Waaren- zeilhen und Gebrauhsmustern zum Werthe von 4 609 749,88 M.;

5) Firmenrechzt und Kandschast dieser Handels- gesellszaft zum Werthe von 1 073 502,40 M.

Der Werth der gesammten Sacheinlagen betrug hiernah 5 899 285,89 4. :

Als Gegenleistung bat die Gesellschaft mit be- \c{rärkter Haftung die Passiven, welche in der Bilanz der Firma Hermann Kaiser per 31. Dezember 1898 auêégewiesen sind, mit 2699 285,89 #4 und den Fnferenten Geshäftszntheile im Betrage von 3 200 000 M gewährt.

Eupen, den 6. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Freudenstadt. [92561] K. Amtsgericht Freudenstadt,

In das Handelsregister für Einzelfirmen wurde

beute vnter Nr. 82 j Paul Vößhringer, Glasfabrik hier, eingetragen :

Auf den Tod des Paul Böhringer wurde Jno hakerin der Firma die Wittwe Fanny Böhringer, geb. Wagner, bier. : :

Prokurist: Otto Böhringer, led., vollj.,, Chemiker,

bier. Den 13. März 1900. ; Hilfsrichter (Unterschrift).

Gardelegen. Befanntmahung. [92911] In das biesige Gesellschaftsregister ist bei der

Firma G, Waesche zu Gardelegen heute eîn-

getragen : Die Gesellschaft ist aufaelöst. Die bis-

herige Gesellschafterin, Ehefrau des Technikers Louis

Hennecke, Emma, geborene Waesche, ift alleinige

Inhaberin der Firma, welche unverändert bleibt. Gardelegen, den 20. Februar 1900.

Königliches Amtsgericht.

Gelsenkirchen. Handelsregister A. [92568] des Königlichen. Amtsgerichts Gelseukirchen- Bei der dort unter Nr. 11 eingetragenen Firma C. Magyrhofer zu Gelsenkirchen ift am 2. März 1900 eingetragen worden: O Dem Bureauchef Heinri Niewels zu Röhling- hausen bei Gelsenkirchen is Prokura ertheilt.

Gelsenkirchen. Gesellshastsregifter [92566] des Königlichen Amtsgerichts Gelsenkirchen.

Bei der unter Nr 69 eingetragenen Atktiengesell- {aft Essener Creditaustalt mit dem Siye in Efsen und mit Zweigniederlassungen in Gelsen- firheu, Bochum und Dortmund ift am 9. März 1900 vermerkt worden: i D tet

In Schalke ift eine Zweigniederlassung erein unker der Firma „Schalker Bauk, Filiale T Effener Credftaustalt“, Die Zeichnung dieser Zw A nicderla} ung erfolgt durch iweiBorstandsmitgt etr o durch eina Vorstandsmitglied in Gemein has pm einem der Prokuristen Johann Mey zu Gelsen Leiden und Carl Mönnich in Essen oder dur die genannten Prokuristen.

567} GelsenKkircken. Sandbelsregifter A- [92 des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirche®.

In unfer Handelsregister A. ist unter Nr. Firma Richard Schröder, Schuhma adi nann Rotthausen und als deren Inhaber der ir l Richard Schröder zu Rotthausen am 10. März eingetragen.

; Ger E des Handelsregisters fir Secea

dhezirk eingetragene Firma Christian Deegen

gan : te gelöscht worden. je Köftrit u srz 1900

Gera, den Sirstlihes Amtsgericht. E Dr. Voelkel, Beglkaubigt und veröffentlicht: den 15. März 1900. iber des Fürstlihen Amtsgerichts : ix, A.-G.-Aisift.

Gera, ei Her Gerichtsschr S heim. [92564] gy Bescbluß der Generalversammlung vom z, Februar 19 0 sind die §§ 14, 19 der Statuten I Aktiengesellschaft „Gesellschaft für Vaum- oll-Jndustrie * (vormals Ludw. «& Gust. Framer in Hilden“ dahin abgeändert, daß die Generalversammluug durch einmalige öffentlihe Be- fanntmachung berufen wird und daß alle Bekannt- mahungen dur einmaligen Abdruck im Deutschen Reichs - Anzeiger und Königlich Preußischeu Etaats-Unzeiger erfolgen. Gerreéhcim, den 3. März 1900, Kgl. Amtsgericht.

Gerresheim. _ [92563] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 14 ein- getragene Firma J. Ybels in Gerresheim ist ate von Amtswegen gelöst worden. Gerresheim, den 5. März 1800. Königliches Amtsgericht.

6lauehanu. : L [92910]

Auf Blatt 469 des Handelsregisters für den Stadt- haf Glauchau, diz2 Firma Sermaun Hähnel hier betreffend, ist heute eingetragen worden, daß die Firma künftig Paul Kottich lautet.

Glauchau, den 13. März 1900.

Königliches Amtsgericht, Berndt.

Gleiwitz. [92570] Jn unserem Firmenregister ist beute unter Nr. 1020 das Erlöschen der Firma „Curt Lindner“ vermerkt

| worden.

Gleiwitz, den 2. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. ¿ [9257 1]

In unserem Gesellschaftsregifter ist bei Nr. 172 die Gesellschaft „Gleiwitß’cr Ofenfabrik““ gelöst u-d in das Handelsregister A. Nr. 6 übertraaen worden. Die Firma lautet jeßt: „Gleiwitßz’er Ofenfabrik Burek u. Schubert“. Die persöalich haftenden Gesellschafter find: der Fabrikbefger Johannes Burek und der Ofenfabrikant Theoder Sthubert. beide zu Gleiwiß. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1895 begonnen und ist eine ofene Handelsgesellschaft. Zur Vertretung der Gesellshaft sind nur beide Inbaber zusammen berechtigt. Gleiwitz, den 2. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. [92572]

In unserem Handelsregifter A. ift heute die Firma „Gebr. Krzyskowitz“ mit dem Sitze in Gleiwitz eingetragen worden. Perfönlich haftende Gefell- hafter find: der Klempnermeister Josef Kriyskowitz und der Klempnermeister Ernst Krzyskowitz, beide zu Gleiwiß, Die Gesellschaft hat am 1. September 1899 begonnen und ist eine ofene Handelsgesellschaft. Zur Vertretung derselben ist nur der Klempne1- meister Josef Krzyskowiy ermächtigt.

Gleiwitz, den 5. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Glogau. [92909] Die Firma Wilhelm Mehnert Nr. 59 unseres Firmenregisters ist erloschen. Glogau, den 12. März 1900, Königliches Amtsgericht.

Gnoien. [92912] In “das hiesige Handelsregifter is zu Fol. 44 Nr, 54, betreffend die Firma C. Schütt & H. Zarndt in Liq., heute eingetragen : Kol. 3. Die Firma ift erloschen. Gnoien, den 14, März 1900. Großherzoglihes Amtsgericht.

Goch, [92913] In unser Firmenregister ist heute bei Nr. 149, vojelbst die Firma W, Peters mit dem Sie zu Goch vermerkt steht, eingetrage worden : n Handelsgeschäft ist mit dem FirmenreŸt durch trirog auf die Zigarrenfabrikanten Theodor, Jo- bann und Wilbelm Peters zu Goch übergegangen. Sodann ist im Handelsregister Abtbeilung A. inter Nr. 4 die offene Handelsgesellshaft W. Peters R Goch eingetragen. Persönlih haftende Gesell- paster sind die Zigarrenfabrikanten 1) Theodor Gg 2) Johann Peters, 3) Wilhelm Peters, zu

Die Gesellschafi hat am 10. März 1909 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur Theodor d Johann Peters berechtigt. Goch, den 13. März 1900.

Königliches Amtsgericht,

Malderstaat. [92920] ihne unter Nr. 1297 des Firmenregisters ver- lente „Firma Wilhelm Lier-Halberftadt ift ule gelöjht worden, Halberstadt, den 9. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6.

Mlberstaaet, [92921] d n inegandeldregister A. Nr. 10 ist heuie Fol» ; ?Iragen : ima: S, ; é titderlasung n De E S. mit einer Zweige | Gesellschafter : )) aufmann Salomon Weiß, beide f aufmann Hermann Weiß, Retht Halle a. S. Die twerhältnisse: Offene Handelsgesellschaft. dille q eigniederlassung ift laut Protokoll d, da, Halbere: den 26. Februar 1900, errichtet. erftadt, den 9. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 6,

Halle, ‘Saale. ey oan

Unter Nr. 57 des Handelsregisters Abtheilung A. ist die Firma: ;

Werners Schuh: Magazin / Aug. Theodor Werner

mit dem Sitze zu Halle a. S. und als Inhaber, der Kaufmann Theodor August David Werner zu

amburg und als Prokurist der Kaufmann Richard

erner zu Halle a. S. eingetragen.

Halle a. S., den 5. März 1300.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 19.

Halle, Saale. [92923]

Uxnter Nr. 59 des Handelsregisters Abtheilung A, ist die Firma:

Pau! Dänhardt

mit dem Siße zu Halle a. S. und als Inhaber der Kaufmann Paul Voigt daselbst eingetragen.

Halle a. S., den 5. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 19.

Falle, Saale. [92927] Dem Kaufmann Carl Frohnhaeuser zu Halle a. S. ist für die Firma: Otto Linke Nachf. daselbst Prokura ertheilt, welhe unter Nr. 58 des Handelsregisters Abtbeilung A. eingetragen worden ift. Halle a. S,, den 5 März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 19,

Halle, Saale. : [92924] 1) Bei der unter Nr. 745 des Gesellshaftsregifsters eingetragenen offenen Handelsgesellschaft :

Stute & Meyerftein zu Salle a. S. ist folgender Vermerk:

Die Gesellshaft is durch Beschluß der Gefell- schafter aufgelöst. Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Otto Meyerstein in Halle a. S. über- gegangen, welcher die bisherige Firma fortführt.

eingetragen.

2) Sodann if unter Nr. 60 des Handeléregisters Abtheilung A. die Firma:

; Stutc & Meyerstein mit dem Sitze ¡u Halle a. S. und als Inhaber der Kaufmann Otto Mey?rstein daselbst eingetragen.

Halle a. S., den 8. Mäcz 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 19.

Halle, Saale. [92925]

Unter Nr. 12 des Handelsrezister3 Abtheilung B., betreffend die Firma :

Hallescher Federstahl Gesellschaft mit beschränkter Haftung __zu Halle a, S, ist Folgendes eingetragen:

Die Gesellschaft ift durch Beschluß der Gefell- schafter aufgelöst. Die Liquidation erfolgt durch den Regierungs-Baumeifster Adolf Höiscbeke in Halle a. S.

Halle a. S., d:n 10. März 1800.

Königliches Amtsgericht. Abtk. 19.

Walle, Saale. [92926] Unter Nr. 61 des Handeléregisters Abtheilung A. ist die Firma: : Louis Neberi’s Verlag : mit dem Sitze zu Halle a. S. und als Inhaber der Buchhändler Albert Neubert daselbst eingetragen. Halle a. S,., den 12. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 19.

Hannover. Bcefauntmahunug. [929171 Im biesizen Handelsregister ist heute Blatt 5328 zit der Firma Norddeutsches Gips-Syudikat zu Haunover eingetragen: Die Liquidation ift beendigt; die Firma ist erloschen. Haunover, den 12, März 1900. Königliches Amtsgericht. ‘A.

Hantuover. SBefanntmahung. [92914] Im biesigen Handelsregister ist heute Blatt 5517

zu der Firma C. Strauß-Evans He!

Die offene Handelsgesellschaft is seit 1. Januar 19200 Kommanditgefellshaft mit ciner Kemmantditistin. Perfönlih haftender Gesellschafter ift Kaufmann Georg Hoppenstedt zu Hannover.

Hauuover, den 13. März 1900,

Königlies Amtsgericht. 4 A.

Hannover. SBefauntmahung. 92915] Auf Blatt 5525 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma Gerke & Koch eingetragen : Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. Hannover, den 13. März 1900. Königliches Amtsgericht. 4 A,

Hannover. Bekanntmachung. [92916]

Im hiefigen Handelsregister Abtheilung B, ist heute Band I Nr. 23 einaetragen :

Basaltwerke Obertiefenbach, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, mit Siy in Hannover. /

Gegenstand des Unternebmens ift der Betrieb von Basaltbrüchen in der Gemeinde Obertiefenbach bei Limburg und die kzufmännishe Verwerthung der aervonnenen Materialien, sowie der Betrieb anderer Unternehmungen der Basalt- und Steinindustrie und E S rdustrien oder die Betheiligung an olen.

Das Stammkapital beträgt 50 009 G Geschäfts- führer ift der Banguier Selly Meyerstein zu Han- nover. Der Gesell\chaftsvertrag ist am 5. März 1900 festaestellt.

Haunover, dea 13, März 1900.

Königliches Amtsgericht. 4A,

Heidelberg. [93130]

Zu ‘O.-Z. 70 Band 2 des Gesellschaftsregisters wurde eingetragen:

Firma „Gafthaus Kohlhof“ Alktiengesellshaft in Heidelberg.

In der am 10. Februar 1900 abgehaltenen außer- ordentlihen Generalversammlung wurde eine Ab- änderung der Statuten beschlossen. Hiernach ift u. a. bestimmt: „Die Einladung zu der General- versammlung hat durch den Vorstand oder den Auf- sihtsrath unter Beifügung der Tagesordnung min- destens drei Wochen vor dem Versammlungstage dur einmaliges Einrücken im Reichs-Anzeiger und in der Leide erger Zeitung zu erfolgen.

Heidelberg, 7. M,

Großh. Amtsgericht.

Heidelberg. i [93129

Zu O.-Z. 184 Band 2 des Gesellschaftsregisters wurde eingetragen:

Firma „Ruprecht zu deu fünf Roseu““ in Heidelberg.

In der am 2. Februar 1900 abgehaltenen außer- ordentlihen Generalversammlung wurde eine Aende- rung der Statuten bes{lofsen. Hiernach erbält u. a. 23 derselben folgende Fassung: Die Bekannt- mahungen erfolgen, foweit die Veröffentlihung vor- geschrieben ist, durch den Reichs - Anzeiger; in diesem und allen anderen Fällen außerdem durch cin- geschriebene Briefe.

Heidelberg, 10. März 1900.

Greßh. Amtsgeriht.

Hildesheim. Befanutmachung. s ie Auf Blatt 1258 des hiesigen Handelsregisters isr heute zu der Firma : : Gekr, Adam zu Hildesheim eingetragen : „Die Gesellschaft ift aufgelöst. Die Firma ift erloschen.“ Hildesheim, den 13, März 1900. s Königliches Amtsgericht. T. Hof. Bekanntmachung. / Handeléregister betr. Das unter der Firma: Gustav Sichel zu Selmbrechts bestehende kaufmännishe Geschäft ijt am 1. März 1909 obne Forderungen und Ver- bindlilkeiten nah § 25 H.-G.-B. auf den Kaufmann Auzust Unger in Helmnbrechts übergegangen, welcher dasfelbe unter der Firma: August Uuger j Gustav Sichels Nachfolger mit dem Siye Helmbrechts fortbetreibt. Hof, den 14. März 1900. Kg!. Amtsgericht,

Hokhenstein-ErnstthaL. [92918] Auf Blatt 274 des Handelsregisters für die hiesige Stadt ift heute die Firma Louis Deibel in Hohenstein-Ernustthal und als deren Inhaber der Kartonnagenfabrikant Johann Louis Deidel daselbst einaetragen worden. Hohenfteiu-Eruftthal, am 13. März 1900. Königliches Amtsgericht. Constantin.

[92919]

Insterburg. Sande!8regisfter. [92930] Die unter Nr. 580 unferes Firmenregisters eia- getragene Firma „Otio Bus‘ Inhaberin: #Frau Martha Bujch, geb. Hübner, in Insterburg ist beute gelöst. Jusierburg, den 12. März 1990. Königliches Amtsgericht. Abth. 1. Itzehoe, « [92929] Sa unjer Handelsregister A. ift unter Nr. 73 ber der Firma Hamburgcr Engros-Lager von Konrad Drückhammer, Jhehoe, am heutigen Tage eingetragen: Dem Kaufmann Carl Friedrich Lange in Itz:hoe ist Prokura ertheilt. Itchoe, den 13. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. IT.

Kempten, Schwaben. Bekauutmachunug. Handel8regifter-Eiutrag.

[92934]

Firma: Sommer & Bek in Kempten. Dás

unter obiger Firma von den Kaufleuten Karl Bek und Emil Sommer, beide in Kempten, in offener Handelsgesellschaft betricbene Käseges{äft wird vom 1. März c. ab infolge Ausscheidens des Gesellshafters Emil Sommer von dem Kaufmann Karl Bek in Kempten als Alleininhaber unter der gleichen Firma fortgeführt. Keupten, 14. März 1900. Kal. Amtsgericht.

Kirchberg, Sachsen. [93016] Auf dem die Firma Pegold «& Comp. ia Saupersdorf betreffenden Blatt 189 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß Herr Friedrih Ernft Petzold als Gesellschafter aus dieser Firma ausgescieden ist. Kirchberg i. Sa., am 12. März 1900. Königliches Amtszeriht. Küchler.

Königsberg, Pr. [92935] Haudelêregister des Königlichen Amtsgerichts zu Königsberg i. Pr.

Am 8. März 1900 ift eingetragen:

im Handelsregister Abtbeilung A. unter Nr. 43: für die Firma Rudolph Schlegelberger ift dem 1) Hermann Cuno, 2) Bruno Sélegekberger, beide zu Königsberg i. Pr., Einzel-Prokura und 3) dem Franz Lau, daselbst, Kollektiv-Prokura derart ertheilt, daß er in Gemeinschaft mit Hermann Cuno oder Bruno Schlegelberger die Firma zu zeihnen be- rechtigt ist, nahdem vermerkt worden :

im Prokurenregister bei Nr. 766: die bisherige Kollektiv, Prokura des Hermann Cuno ift in Einzel- Prokura umgewandelt.

Königswinter. [92932]

In dem Gesellschaftsregister is bei Nr. 47, wo- selbst eingetragen ift die offene Handelsgesellschaft unter der Firma C, Dahlhaus «& Cie zu Ober- dollendorf, cingetragen worden: Der Siß der Firma ift nah Köla verlegt worden. _

Köuigswinter, den 12. März 1990.

Kal. Amtsgericht.

Kolberg. Befanutmachung- [93131] In unser Handelsregister A. ift am 10. März 1900 unter Nr. 2 die Firma „Franz Pleus“’ zu Kolberg und als deren Juhaber der Hotelbesißer Franz Pleus ebenda eingetragen worden. Königliches Amtsgericht Kolberg.

Kottbus. SBefkanututachuug. [92586]

In unser Handelsregister B. ist heute unter Nr. 2 die Firma A. L. Mohr, Uktiengesellschaft, Filiale Cottbus mit dem Sitze in Hamburg und einer Zweigniederlassung in Kottbus ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens ift der Er- werb und der Betrieb der bisher im Eigenthum der

irma ‘A, L: Mohr befindlichen, in Altona-Bahren- ‘feld belegenen Margarinefabrik, Schmalz-Naffinerie, Del-NRaffinerie, Kakaofabrik und Kaffee-Bearbeitungs-

] | fabriken, der Vertrieb der Fabrikate, die Erritung

von Zweigniederlafsungen, Agenturen und Berkaufs- stellen sowie der Betrieb von Handels- und Fabri- kationsgeshäften, welche zu den erwähnten Zwecken in irgend einer Verbindung ftehen. Der Gesell- shaftêvertraeg is ‘am 5. Mai 1899 fest gestellt. Das Grundkapital der Gesellschast beträgt 5009000 G, eingetheilt in 5000 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 4A Der S Nee Johann Hinrich Mohr zu Altona, alleiniger Inhaber der Firma A. L. Mohr, hat die ihm gehörigen, im § 3 des Gesellshaftsvertrages näher bezeineten, in Altona - Bahrenfeld belegenen Grundftücke, als:

1) Ae, Grundbuch Othmarschen,

2) Grundstück Händelstraße Nr. 15, und

3) Grundftück ubertstraße Nr. 27, nebst allen nah Maßgabe der per 30. September 1898 aufgemahten Inventur an dem gedachten Tage in dem Hauptetablissement, sowie in den Zroeig- niederlaffungen und Verkaufsstellen vorhanoenen Maschinen, Waaren und Inventargegenständen, allen nah der Bilanz vom 30. September 1898 vor- handenen Ausständen. allen Fabrikationsgeheimnifsen und allen mit dem G-fchäftsbetriebe im Zusammen- hang stehenden Rechten in die Gesellschaft einge- bracht, wogegen diese die Passiva einshließlih der auf den beiden legt-rwähnten Grundstüdcken ruhenden

vpothekex von zusammen 4 15009 übernimmt.

ür diese Einbringung find dem Genannten 3500 als volleingeiablt geltende Aktien und ein Baarbetrag von A 170000 gewährt worden. Der Vorstand besteht aus einer vom Aufsichtsrath zu bestimmenden gabl von Direktoren und stellvertretenden Direktoren.

ie Wabl geschieht dur® den Aufsichtsrath. Die Firma der Gesellshaft wird von zwei Mitgliedern des Vorstandes zusammen gezeichnet, au kann einem Beamten der Gesellshaft (Prokuristen) zusammen mit einem Mitgliede des Vorstandes das Recht der Firmenzezihnung gewährt werden. Die General- versammlung der Aktionäre wird durch den Vorftand oder den Aufsichtsrath berufen: sie wird nah Be- stimmung des Aufsichtsraths in Hamburg oder in Altona abgehalten. Die Einladung is mit Angabe der Tagesordnung in den Gesellshaftsblättern zu veröffentlihen, und zwar mindestens drei Wochen vor dem Versammlungstage. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft wecden vom Vorstand, und zwar mit der Unterschrift desselben in der vorerwähnten Zeichnungsform, und, ir soweit sie vom Aufsichtsrath aus3geben, vom Aufsichtsrath mit der Unterschrift des Vorsitzenden oder seines Stellvertreters erlassen. Die Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger, in den Altonaer Nachrichten und den Hamburger Nachrichten. Sollte eines der letzt- genannten beiden Blätter eingehen oder unzugänglih werden, so genügt bis zur anderweitigen Beschluß- fassung durch die nächste Generalversammlung die Bekanntmachung in den übrigen Zeitungen. Die Gründer der Gesellshaft, wel: sämmtlihe Aktien übernommen haben, sind:

1) Johann Hinrich Mohr, Fabrikbesißer zu Altona,

2) Theodor MLO Anton Sartorisio, Kaufs mann zu Gr. Flottbek,

3) die zu Altona domizilierende offene Handels- gesellshaft in Firma Gebr. Burgdorf,

4) Friedri August Schwarz, Bankdirektor zu Harnburg,

5) die in Hamburg domizilierende Aktiengesell- haft in Firma: Vereinsbank in Hamburg.

Der erste Aufsichtsrath besteht aus:

1) Iohann Hinrich Mohr, Fabrikbesißer in

Altona,

2) Friedrich August Schwarz, Bankdirektor zu Hamburg,

3) Iohann Heinri Ernft Burgdorf, Fabrikant ¿u Hamburg,

4) Iochim Joseph Hartwig Franzen, Fabrikant zu Altona, :

5) Friedrih Jürgen Christoph Heinemann, Bank- direktor zu Altona.

Zu Vorstand3mitgliedern (Direktoren) sind bestellt :

Fee Conrad Mobr zu Gr. Flottbef, riedrich Wilhelm Christian Biekofsky zu Altona,

Zu stellvertretenden Vorstandsmitgliedern (stellvertr.

Direktoren) sind bestellt: : Bo Mohr zu Bahrenfeld und ottfried Hohoff zu Bahrenfeld.

Den Hergang der Gründung haben die beeidigten Bücherrevisoren Otto Jalaß und Emil Korn zu Hamburg geprüft.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein-

ercihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü- fanzaberidbie des Vorstands, des Auffichtsraths und der Revisoren kann bei dem Amtsgericht zu Hamburg Einsicht genommen werden. Kottbus, den 12, März 1900. Königliches Amtsgericht.

Kyritz. [92931] In unser Firmenregister is beute das Grlöschen der unter Nr. 77 vermerktea Firma M. Rothe in Kyritz eingetragen worden. Kyritz, den 2. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Kyritz. [92936] In unser Firmenregister is heute das Erlöschen der unter Nr. 7 vermerkten Firma C. A. Hiugst in Alt-Schrepkow eingetragen worden, Kyritz, den 7. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfrsalz. [92938]

Im Hanbelsregister wurde zur „Blech- und Emaillirwaagrcufabrik Kirrweiler, Aktien- Gesellschaft“ mit dem Siß in Kirrweiler eins getragen :

I. Dur Beschlüsse der Generalversammlung vom 28, Oktober 1899 und des Aufsichtsraths vom 10, Februar 1900 wurden die Gesellschaftsftatuten geändert. Es sind dabei hervorzuheben folgende Bestimmungen:

1) Zur gültigen Zeihnung der Firma der Ge- sellshast aenügt, falls nur ein Direktionsmitglied bestellt ist, dessen eigenhändige Unterschrift. ind mehrere Óirektionsmitglieder bestellt, so find die Unterschriften zweiec Direktionsmitglieder oder ftell- vertretender Direktoren oder die Unterschrift eines Direktionsmitglieds bezw. stellvertretenden Direktors und eines Prokuristen erforderlich.

2) Die Generalversammlung wird vom Aufsihts- - rath oder der Direktion dur einmaliges Ausschreiben in den Gesellshaftsblättern, welches mindestens drei