1900 / 69 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E R E A r E A E E E L P L SSSIEL E E

E L R A priv D E Hg a E 2 Ÿ E ang

208370 208437 208494 208590 209051 209139 209520 209762 209869 209951 210063 210189- 210855 211146 211304 211470 211526 211626 211968 212214 212247 212368 212718 212728 213102 213282 213627 213631 213725 213855 214220 214341

4

215034 215049 215119 215380 215480 216108 216386 216397 216598 222680 222689 222702 222837 222927 223115 223413 223570 223581 223633 224036 224098 224694 224768 224953 225429 225487 226157 226214 226395 226779 226831 227610 227794 227916 228011 223179 228442 228466 229221 229396 229737 229892 229899 229934 229978 230095 230164 230255 230346 230391 230740 230781 230909 230970 231028 231118 231268 231305 2313186 231860- 232202 232247 232990 233031 233050 233325 233842 234235 234331 234561 234663 234737 235342 235375 235502 235807 235907 235986 236072 236079 236299 236542 237416.

2395135 238317 239575 240988 242405 243589 245085 251528 253328 295444 257421 259456 261323 264337 267810 281026 282945 284482 286645 289890 291309 295191 298046 300229 302179 304068 306795 308234 310125 312290 315271 317216 319675 321980 324309 3295794 326855 328504 330668 332935 333626 334973 337602 340650 341611 343569 345963 349493 352029 354662 356278

130908 186096 217087 220131 246092 247579 249477 272379 275285

77041 278563 339410 346279 347071 393721 357361

238456 239699 241021 242490 243664 245103 251599 253642 255676 257436 259703 261515 264767 267820 281068 283076 284983 286723 239893 291568 295760 298181 300391 30226L

238525 239918 241369 242804 243788 245110 251770 253718 255734 297954 259748 261542 265026 267883 281166 283224 285010 287118 290190 291610 295959 298287 300579 302263

238543 238723 238779 238875 238949 239305 239433 239434- 240015 240077 240083 240199 240278 240554 240714 240907 241458 241459 241557 241761 241862 241897 242159 242177 242926 242930 242932 242986 243256 243270 243454 243505 244186 244315 244345 244408 244492 244608 244786 244910 245788 250502 250751 250794 251024 251081 251248 251384

251870 252090 252110 252316 252461 252558 252734 252743 253055

212374 212402 214432 214595-

210536 212592 214894 222715 225136 228399 230297 232194 234933 237435 239493 240909 242312 243539 244930 251437 253094

253730 254137 254172 254250 254289 254646 254840 254878 255053 255276

256579 256751 256882 256907 256935 257246 257288 257293 257298 258090 258165 258537 258550 258553 258670 258780 258790 258908 260476 260511 260597 260752 260995 261025 261079 261094 261254 262079 262158 262571 262981 263025 263322 263481 263564 263674 265470 265528 265676 265728 265771 266002 267179 287359 267457 267927 268061 263122 268138 268280 269100 269358 269482 280380 281383 281715 281717 281957 282077 282281 282566 282617 282653 283508 283536 283595 283604 283618 283968 284217 284302 284348 285081 285329 285382 285448 285525 285647 285928 285997 286263 287625 287733 288004 288596 288780 289033 289432 289462 289694 290224 290270 290321 290355 290563 290711 291057 291064 291210 292858 292895 293283 293449 293913 294074 294439 294580 294821 296245 296590 296708 296827 297161 297226 297365 297430 297447 298324 298384 298780 298931 299112 299349 299396 299822 300136 300697 300970 301051 301283 301346 301517 301549 301666 301774 302480 302773 302958 302990 303066 - 303266 303313 303345

304077 304319 304422 304679 304739 305218 305269 305496 305591 305873

306946 8307116 307465

308658 310613 312714 315282 317337 319768 322147 324463 325870 327028 328506 330838 332144 333830 335988 337784 340681 341940 343876 346001 349526 392183 354927 356283

308822 310643 312775 315564 317722 319826 322291 324642 325895 327059 329030 330869 332224 333842 336052 337823 340728 341989 344000 346028 349616 352192 324970 356306 b,

307483 307494 307600 307696 307843 308063 309028 309296 309299 309309 309460 399504 309698 309811 310019 310920 310951 310965 311285 311357 311385 311591 311689 311741 312874 313010 313709 313727 313812 314214 314492 314944 314987 315844 315857 316174 316229 316311 316756 316935 316959 317072 317808 317957 317971 318057 318342 318384 318605 318820 318985 320022 320893 321243 321247 321336 321492 321695 321774 321798 322587 323218 323651 323709 323883 323914 32401 524199 324263 324663 324695 324726 324882 325093 325008 325058 325195 325439 326038 326080 326137 326170 326233 326387 326487 326503 326608 327231 327548 327896 327991 328104 328195 328316 328370 328377 329289 329595 329608 330023 330087 330126 330141 330305 330310 330906 331172 331212 331290 331303 331314 331428 331562 331629 332238 332294 332399 332589 333042 333077 333109 333369 333529 333906 334169 334297 334327 334420 334455 334482 3341485 334580 336084 336098 336305 336500 336722 336739 337383 3374099 337472 337899 337909 338017 338024 338041 338479 338679 338938 340296 340849 340920 340934 340998 341051 341107 341135 341223 341331 342066 342248 342289 342310 342624 343021 343365 343404 343467 344462 344512 344749 345110 345188 345359 345489 345564 345856 347381 347705 347744 347798 348220 348300 348681 348914 348987 350197 350265 3:0510 350611 350615 350956 351353 351364 351406 392221 352354 352363 352392 352937 352946 354348 354350 354485 399036 355076 355207 355402 355709 355891 355928 355947 356163 396365 356549 356663 356728 357060,

305 Obligationen à 5000 Francs = 4050

257345 259281 261298 264280 267700 280609 282879 284374 286360 289775 291238 294979 297879 300163 302116 303773 306507 308218 310046 312100 315152 317158 319601 321871 324290 325737 326683 328406 330351 331631 333549 334677 337571 340361 341469 343518 345938 349032 351815 354610 356263

40252 40511 40963 41075 41086 41356 41€32 41630 41724 41819 41934 42018 42929 42203 42385 42833 42865 43016 43201 43238 43528 43856 44293 44578 45471 45563 45788 45809 45837 45929 46288 46482 46548 46247 47057 47457 47807 48217 49386 49389 49579 50132 50139 50607 50826 50867 50910 51071 51299 51344 51523 51715 52721 52809 52869 52989 53145 53325 53349 53443 53566 53635 53719 53784 543953 54417 54536 54768 55092 55414 55546 955631 56379 56807 56684 56796 57210 57455 57535 97933 58464 58515 58717 59059 59469 59478 59798 59856 59900 69610 69621 69731 69785 69938 70018 70089 70319 82125 82137 82650 82670 82709 130613 130654

131189 186432 217419 220180 246173 247738 269778 273176 275327 277208 278738 339435 346284 393113 353781

397492

131190 186482 217690 220289 246205 247919 269878 273365 275498 277399 278941

339496 346420 3953162 393791

132360 132659 1534C6 1537C6 153814 153857 154258 154432 154484 186532 186792 187128 187592 187705 187796 187843 187856 188482 218150 218226 218432 219185 219207 219236 219252 219298 219439 220661 220664 220774 220787 221175 221412 221921 222022 222060 246307 246454 246543 246773 246921 246981 247137 247502 24179525 247994 248128 248387 248533 248696 2418749 249011 249997 249138 270001 270465 270498 27071li 270846 270866 271938 272027 272157 273526 273651 273730 274003 274111 274167 274187 274489 274925 275501 276039 276102 276134 276511 276776 276804 276957 277007 2779534 277599 277679 277826 277849 277854 277986 278073 278313 278999 279162 279593 279677 279785 279798 279918 279973 280305 339630 339778 339818 339985 339994 340046 340053 346171 346246 346457 346612 346709 346784 3469: 9 346926 346964 846973 346979 353204 353278 353307 353363 353449 353495 353561 353644 353674 393878 353882 353969 353987 354096 35141029 354051 357109 357206

357544 357839 357871 357922,

C.

6 Obligationen à 20 000 Francs = 16 2090 (4

60362 60853 60948 60355 61183 61384. Die RüŒzahlung der vorftebenden Obligationen erfolat vom

13. April 1900 n. St, ab

gleichzeitig mit der Einlösung des an diesem Taze fälligen Zinskupous außer in Rumänien bei den Staatskassen, in Deutschland

vei der Direction der Disconto-Gesellschaft Berlin, bei dem Bankhause S, Bleichröder in Berlin, bei dem Banlhause M. A, von Rothschild & Söhne i: Frankfurt a. M.

in Mark zum feften Kurse von S1 Æ für 100 Francs. Die zur Rückzahlung einzureihenden Obligationen, denen ein uach der Nummernfolge geordnetes Verzeichniß beizufügen ist, müssen mit sämmtlichen nochH nicht fälligen Zinskupons versehen fein. Tit dem 13. April 1900 n. St. bört die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen auf. Von den früher ausgelooften Obligationen sind die na{ftehend aufgeführten Nummern bisher niht zur Einlösung eingereiht worden :

107348 112216 119996 135474 144201 151174 165044 173559 185113 195770 203832 210009

Obligationen à 500 Francs.

154495 216952 219461 222198 2417566 249209 272333 275146 277037 273466 339204 346252 347062 393683 357223

72 137 1392 2642 3301 3970 4215 5554 6263 7418 7815 7915 8269 8312 8727 9631 9777 9820 10214 10297 10367 10753 10761 10895 11212 11294 11552 12849 12927 12976 13284 13630 14156 14249 14311 15436 15530 16057 16630 17262 17327 17557 17650 17849 18139 18281 18990 19326 19886 20195 20357 20447 21255 22618 23447 25080 26405 26524 26561 27794 28956 28535 28778 29068 29150 29496 29720 30121 30127 30420 30555 31225 31329 31334 31461 31467 31632 31782 31796 32067 32602 32782 32878 33133 33820 34127 34142 34588 34858 35168 35174 35204 35636 36258 36807 37101 38692 38904 39509 39605 39684 61594 81696 6'786 62025 62832 62992 63977 65414 65458 65464 65904 66002 66068 66462 67189 67607 67741 67774 69119 71216 71266 71404 72098 72528 72642 73713 73817 74066 74110 74531 75577 76150 76692 76788 77620 80000 80515 83593 84758 84967 87024 87252 88071 89413 90651 92111 92216 92909 93315 94627 95571 95644 95938 95992 96419 98541 97279 97492 97925 98271 98282 98373 98655 99459 99736 100627 100893 101479 101492 102678 103489 104243 105362 105902 106036

107619 108700 1130'5 113033 120298 124016 136438 136493 144560 145211 152171 155415 165158 165266 174522 174633 185212 185234 195781 196106

108900 109716 110258 111140 111586 111650 111737 111818 112119 113431 113691 114869 115906 116456 117877 118451 119126 119353 124434 124795 126343 126373 126425 128461 129191 129328 130147 136540 136713 137428 138228 139890 140863 141169 142626 142894 145607 146249 146483 146715 147683 148192 148593 149301 149769 155720 155933 157218 157449 158799 160509 160779 1622%9 163034 165465 166589 167497 167744 168983 176662 170799 171934 172394 175698 177636 177907 178462 179094 180305 180465 183259 184197 185998 190030 190084 190408 191700 192219 193582 195286 195570 196185 197948 198330 198931 199727 200466 200798 201745 202111

203863 203920 204192 205181 205992 206309 208780 209001 209271 209416 209978 211149 211372 211554 211875 211943 212882 213193 213846 214304 214567 214693 222707 224600 224951 225201 225265 225652 229950 226137 227272 227343 228321 228341 228669 228699 228918 229137 229186 229372 229540 229856 230725 230866 231901 232054 232076 232246 232813 233454 233595 233917 234432 234843 234925 235520 236041 236301 237513 238463 238651 239816 240193 241012 241415 241471 241819 242761 242907 243105 243865 244876 245570 250934 251600 252979 253646 293712 254193 254389 254501 254737 254959 255499 255598 259614 255773 2559975 256006 256501 256532 256998 259340 259994 260557 261253 261313 261376 261596 262182 264017 264217 264370 265248 265322 265899 266229

36688

64128

71273

79599

93451

99456 106217 112141 119602 134885 143431 151099 164410 173017 184396 195690 203234 209982 216511 228592 232209 237689 244383 255063 261084 266427

286495- 266702 266843 286958 267627 267697 268652 268751 281648 28192! 282134 282149 283241 283647 283726 234166 235301 285695 285826: 285913 287894 288531 ‘288775 289713 290237 290650 291408 294484 291906 291933 292105 292309 292491 29: 294369 294584 297038 297536 298011 298032 298217 298591 298846 2989083:

301684 301745. 301883 392243 308908 304541 306537 306597 307559 307575-

309069 309128 309321 309710 309953 310248 311311 312007 312076 313304

314489 314576 314694 374751 314780 314860 315397 316538 317758 318208 . 321291 323085 323244 323736 323509 323820 324418 326813 327130 327337

329714 330599 331358 332892 332896 333074 335836 336044 336604 337073 . 338647 338904 338986 340123 340318 341052 342998 343301 343589 343664

347582 347636 347900 348732 349905 349978 350213 352697 354219 354660

355107 355256 356685 356780. Obligationen à 5000 Francs. 41282 41718 42131 42556 43529 43938 45303 46060 46149 46975 47464 47851 48360 50205 51722 52296 52406 53398 54583 54585 55001 55452 55903 55933. 56140 56157 56742 49852 57973. 59146 59507 131844 132460 132623 132675 153392 154184 186244 186702 218544 92 0% 220610 222004 247511 247774 248036 249163 269843 272995 273401 273980 276930 277505 22007 279825 279975 280014 280230. 339251 358167 353491 353554 357111. 9232 Obligationen à 20 000 Francs. 60548 6103 i

[93463] Bekannutmachununug.

1) Von den auf Grued des Allerhöhftea Privilegs vom 31. Dezember 1894 ausgegeb Anleihescheinen des Provinzial - Verbandes der Provinz Westfalen A1. Ausgabe sz A Zwecke der, planmäßigen Tilgung für das Jahr 1899 die erforderlihen Stüdcke, und zwar: tes

M s « Westfälishe Provinzial-Anleiße-Scheine I1. Ausgabe, 0 o x” - - durch Rükauf erworben, sodaß eine Ausloosung in di:sem Jahre nit stattfindet.

Münster i. W., dea 14. März 1900.

Der Direktor der S der Provinz Westfalen : röônig.

[93464] 2) Die am I. April 1900 fälligen Zinsscheine der Anleihen des Pr bandes der Provinz Westfalen Ix. 1nd [ITL, Ausgabe werden eingelöft : ProvinziaëVer: L. Zinsscheine der 3 ?/cigen Auleihe 1x. Ausgabe bei der Laudesbauk der Provinz Westfalen in Münster i. W., bei der Preufiisheu Ceutral-Genosseuschafts-Kasse in Berlin, bei den Herren Delbrück Leo & Co. in Verliu, bei dem A. Schaaffhausen”"schen Bankverein in Berlin. Ix. Zinsscheine der 3; °/0 Anleihe Ux. uud [IUx1. Ausgabe, Zinsscheine der 4/6 Anleihe TTTL, Ausgabe bei der Landesbauk der Provinz Weftfalen in Münster i. W., bei der Kasse der Königlichen Sechandluugs.-Sozietät in Berlin, bei den Herren Delbrück Leo & Co. in Berlin, bei den Herren F. W. Krause & Co., Bankgeiäft in Berlin, bei dem A. Schaaffhagusen’ schen Vankverein in Berlin und Köln, bei Herren Ephraim Meyer & Sohn in Hannover. Der Direktor der R der Provinz Westfalen : rönig.

Zuckerfabrik Niezyhowo 4 °/, Obligationen.

Bei der am 6. März d. I. erfolaten Verloosung von Obligationen obiger Anlei die nachstehend verzeihneten Nummern im Gesammtbetrage vos M 40 000,— reu 9e win

Nr. 71 99 488 506 465 96 63 78 298 368 471 477 209 352 502 490 509 361 297 472 313 7 330 64 9 303 31 420 317 188 424 125 364 475 369 56 39 167 483 377.

Alle vorstehend verzeichneten Obligationen werden am L. Juli 1900 zurückgezahlt, und hôrt von diesem Tage ab die Verzinsung auf. Für die bei der Einlösung etwz fehlenden Zinsscheine wird der entsprehende Betrag in Abzug gzbracht.

Die Rüzahlung findet bei

der Firma M. Stadthageu in Bromberg und der Hildesheimer Bank in Hildesheim

Zuckerfabrik Niezychowo Ges. m. b. H. Dr. v Komierowsfi. W. Presting. Niezychowo, 15. März 1900.

[93161]

statt.

6) Kommandit - Gesellschaften | i763)

: 9+ sfHon-Gofossi Aftiengesellshast „Christliher auf Allien u. Allien-Geselsch. Kolportage-Verein‘““ Gernsbah.

über den Verlustz von Werthpapieren befinden fich Vilanz per 1. September 1898 aus\{hließlich in Unterabtheilung 2. bis 31. August 1899.

[93599] Kassa-Konto , _24/19

Die ordentlihe Generalversammlung findet | Vobilien-Konto 731/20 am Moautag, den 9. April, Abends 7: Uhr, | Waaren-Konto , 19 413/28 Charlottenstraße 82, II Tr. l, ftatt. Tagesord- | Immobilien-Konto 2579/40 nung : 1) Berichterstattung der Lig idatoren. 2) Vor- Vebitoren-Kcnto z 17 286/22 legung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- Leihbibliotheks-Konto E Sa 437 Rechuung. 3) Ertheilung der Decharge. 4) Neu- Vermözens-Konto | wak! d:8 Auffihtsraths. Behufs Theilnahme hat | Kreditoren-Konto die Deponierung der Altien oder Reichsbank-Depot- heine gemäß § 26 unseres Statuts bis inkl. 6 April cr., Abenèes 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse, Kronenstr. 45, 1 Tr., zu erfolaen.

Berlin, den 19. März 1900. L „Orient“ Actien-Gesellschaft, Berlin inLig. Der Auffichtsrath. Josevb Schindler.

[91334] Generalversammiung Montag, den 26. März d. Js., Nachmittags 4 Uyr, , E des Herrn Wilhelm Weymann in Neuex- irhen.

15 876!10 24 595 19 40 471/29] 40 471/29 Gewinn- und Verluft:Konts.

Abschreibungen an Mobilien, Immobilien, Clichéz und Waarenvorräthen . . . . .| 7070/16 11 096/12 |

Gehäft3unkoften 248/65 | 18 414/93

Reingewinn Lager-Konto A 18 414/9s] 18 414/93 Lichteuthal, den 2. Februar 1900. Der Vorstand der Aktiengesellschaft

„Christlicher Kolportage-Vereia“ Gernsbach. Julius von Gemmingen.

j | j

Tagesorduung : 1) Rechnungêvorlage. i 2) Wahl von 4 Mitgliedern des Aufsichtsraths, sowie von 3 Mitgliedern der Rechnungs- NRevisionskommission.

Spar- u. Vorschuß- Verein Neuenkirhen bei Melle.

Otto Frommeyer. C, Culemever. [92834]

Fürstenberger Porzellanfabrik. Die Aktionäre unserer Gesell(chaft werden hiermit | Immobilien-Konto . ., ., ¡u einer Mobilien-Konto außerordentlihen Generalversammlung Depositen-Konto . .. „, auf Mittwoch, den 11. April d. J., Nahh- | Kassenvorrath per 30. September mittags 3: Uhr, nah der Bahuhofs-Restau- | 1899 s . ration in Holzmindeu berufen. Tagesordnung : Berathung und Beschlußfassung über eine neue Satzung an Stelle des bisherigen Statuts. n Zur Tbeilnahme an dieser außerordentlichen Eiunab Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre be- H mre amt . 7 324/88 rechtizt, welch2 nah § 15 des Statuts ihre Aktien | “!#gaoen O57 bis zum 9. April d. J. einschließlich bei A unserer Gesellschaftskasse in Fürftenberg | Abshreibung |—ck7 c T Gan bei dem Da dae Siibes. Reingewinn . 399) erzfeld in Hannover, oder bet der es- / j heimer Bank in Hildesheim hinterlegt haben. A Fedruar S eseir(@ast O M cth d F D Lia pi as E n „Asyl Bethesda““. obigen Anweldestelien Druckeremplare des Entwurfs i n. der neuen Saßung zur Verfügung der Aktionäre. F uling vos Enge

[91764] j

Aktiengesellschaft „Asyl Bethesda“ Gernsbah.

Bilanz per 1, Oktober 1898 bis 30. September 1899.

27 151!— 5 000|— 13 522/92

660/46 | : 47 33638

47 336138] 47 336/38 Gewinun- und Verluft-Kouto. 7 830/59

Fürsteuberg a. d. Weser, 19. März 1900. Der Auffichtêrath.

29

| Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 19. März

1900.

x 69.

1. 2 AUlE, und Invaliditäts- 2c. VersiHerung. r Nerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5 ca x. von Werthpapieren.

lgtets Meint O Fuselliigen u. dergl.

Oeffentlicher Anzeiger.

r d

6. Kommandit-Gesellschaften 7. Erwerbs- und

8. Niederlaffung 2c. von Rehtsanwälten. 9, Ba Bee

10. Verschiedene

Aktien u. Aktien- D irthschafts-Geno daten Bente

efanntmadungen,

ÿ) Kommandit - Gesellschaften quf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

. isher bier veröffentlichten Bekanntmachungen E bie erlust von Werthpapieren befinden sich aus\chließlich in Unterabtheilung 2.

94] - awidauer Steinkohlenbau - Verein. V: 62, ordentlihe Geueralversammlung des Zwickauer Steinkoblenbau- Vereins wird Diens- 14, den 10. April 1900, Vormittags 10 Uhr, zu Zvickau im Saale des Gasthofs „zur “iren Tanne“ abgehalten werden.

Die geehrten Aktionäre werden hiermit eingeladen, 4 hierzu einzufinden und sih nah vorgängiger An- „dung durch Abgabe von Aktien’ oder Hinterlegungs- wnen über Aktien, die bei dem Vereinsvorstaude, ¿ öffentlichen Behörden oder bei einem Notar interlegt sind, auszuweifen.

Die Anmeldung beginnt um {10 Uhr Vor-

itiags und wiro um LO Uhr Vormittags ge- loffen, worauf die Verhandlung selbft eröffnet wird.

Die Gegenstände der Tagesorduung find:

1} Vortrag des Geschäftsberihtes über das Ver- waltungéjahr 1899. /

3) Bericht und Antrag des Aufsichtsraths über die Jahresrechnung 1899, die Feststellung der Jahresdividende und die Entlastung von Vor- fand und Aufsichtsrath.

3} Beschlußfassung über Aenderung bez. Weg- fall einzelner Paragraphen des neuen Gesell- schaftsvertrags vom 20. Dezember 1899 und ¡war sollen geändert werden: § 2 (Gegenftand des Unternehmens), § 13 (Geschäfte von Vor- stand und Auffichtsrath unter Punkt a), § 16 (Wahl der Aufsichtsrathsmitglieder), § 20 (Vergütung für den Aufsichtsrath), § 24 (An- meldung der Aktionäre zur Generalversamm- lung u. \. w.), § 28 (Beshlüfse der General- versammlung) und § 29 (Bilanz, Bestimmung und Zahlung der Jahresdividende u. \. w.). ‘vat follen wegfallen: § 31 (Auflösung des

ereins) und § 32 (Inkrafttreten des Statuts).

á) Ergänzungéwablen für den Aufsichtsrath.

Gedruckte Geschäftsberichte über das Verwaltungs8-

hr 1899 Tônren vom 28. März d. J. ab bei den

¡lftellen unseres V-reins in Empfang genommen

Zwickau, den 15. März 1900. Der Vorftaud des Zwickauer Steinkohlenbau-Vereins, F. H. Berg. M. Pinther.

2078) Actiengeseuschaft für Schriftgießerei und Maschinenbau Offeubah a/Main.

Die Herren Aktionäre werden in Gemäßheit des N der Statuten zu der am 27. April 1900, nittags 10 Uhr, in unserem Geschäftslokale, anffurterjtr. 77, ftattfindenden 13, ordentlichen Peneralversammlung eingeladen. - Jede Aktie t das Recht auf eine Stimme. Die Aktionäre, an der Generalversammlung theilnebmen

Men, haben ihre Aktien spätefteus 3 Tage

er Embas a. M. bei der Gesellschafts- 2 a e,

in Verlin bei Herren G. Loewenberg & Co., in Fraukfurt a. M. bei Herren Weis, Beer

o,

den üblihen Geshäftzstunden zu hinteclegen. Tagesordnung? 1) Vorlegung der Bilanz, des Tinne und Verlust-Kontos und des Geschäfts- mate für 1899, 2) Beschlußfaffung über die Ge- Tigung der Bilanz und Ertheilnng der Decharge. ) Vatl der Revisoren. fer soll, da die am 17. März 1900 stattgehabte #rordentlihe Generalversammlung mit folgender ordnung: „1) Mhanderung des Gesellschaft3- %, bauptsählich mit Rücksicht auf die Bestim- agen des neuen Handelsges-übuchs; 2) Ermähti- 6 der Direktion, etwaige von dem Großherzogl. Tegeriht geforderte Aenderungen der von der Ge- versammlung beshlofsenen Statutenänderungen i ge äindlicer Kraft für die Gesellshaft und mit f G Ung zu genehmigen, als ob dieselben von z, Teneralversammlung selbst beschlossen wären“,

hlußtähig war, über diese beiden Punkte 4,70). 4 und 5 der Tagesorduung ab- „mt werden. Hierbei wird darauf aufmerksam 0b daß nah § 29 des Statuts diese General- „Umlung ohne Rücksiht auf die Zahl der ver- opa Aftien beschlußfäbig ift. jeu f Gn, e ia 1900.

2 ellschaft für Schriftgießeret und Maschiueubau, Der Aufsichtsrath. Nies.

Die 45 Q Z , . ordentliche Generalversammlung Egcrbohndorfer Forst Steinkoblenbau-Vereins eund, den 14, April 1900, Nach- Z¿¿% bon 4 Uhr an, im kleinen Saale des ade zur grünen Tanne in Zwickau abgehalten

l peehrten Aktionäre dieses Vereins werden mib erdur eingeladen, zu dieser Versamwmlunz i] E und sih durch Vorzeigung ihrer Aktien mze solche ausgestellten Hinterlegungsscheine

tif A meldung wird {4 Uhr Nachmittags

Gegenstände der Tagesordung find:

1) Vortrag des G-schäftsberihts und der Jahres- rechnung und der Bilanz auf 1893.

2) Bericht des Aufsichtsraths über Prüfung der Jahresrechnung und der Bilanz, fowie An- trag desselben auf Entlastung des Vorstands.

3) Ergänmzungswaßhlen für den Aufsihtsrath, aus dem auszuscheiden baben die Herren Hentschel, Le und Möckel, welche wieder wähl-

ar find. Drudckeremplare des Geschäftsberichts können vom 28. März d. I. an von den Aktionären bei den Zablungsftellen des Vereins in Empfang genommen werden. Oberhohndorf, am 17. März 1900.

Direitorium des Oberhohndorfer

Forst-Steinkohlenbau-Vereins. Ernst Chr. Börner.

[93589] 2 :

Hôtel-Actien-Gesellschaft „vamburger Hof‘‘.

Neunzehute ordentliche Generalversamm-

lung Freitag, den 6. April 1900, Nach:

mittags 24 Uhr, im Hamburger Hof. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands über das abgelaufene Geschäftsjahr unter Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnvong per 31. De- zember 1899; Bericht des Aufsichtsraths und Dechargeertheikung.

2) Antrag des Vorstands und Aufsichtsraths auf:

„Aufnahme einer Prioritäts - Anleihe in Höhe von 4 400 000,— gegen hypothefarische Sicherheit im Grundstü.“

3) Wahl eines Auffihtsrathsmitgliezs an Stelle

des ftatutenn äßig austretenden Herrn Hugo

Krafft. 4) Wahl eines Revisors in Gemäßheit § 16 der Statuten. Bilanz, Gewirn- und Verlußrechnung und Bericht liegen für die Herren Aktionäre im Bureau der Gesellschaft offen. i DieStimmkarten, welche leihzeitig als Einlaß- karten zur Generalversammlung dienen, find vom 2.—5. April a. e. bei den Herren Notaren Dres. Bartels, Des Arts, vou Sydow und Remé hieselbst gegen Vorzeigung der Aktien in Empfang zu nehmen. _ Hamburg, 20. März 1900. Der Vorftand.

[93598]

Spinnerei & Weberei Offenburg.

Die Herren Aktionäre werden bierdurch zu der am 3. Mai l. J., Vormittaas 9F Uhr, im Fabrik- lofale in Offenburg stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

Die in § 19 Ziff. 1—6 des Gesellshaftsvertrags

aufgeführten Geshäfte.

Ueber die Berechtigung zur Theilnahme oder über die Vertretung in der Versammlung geben die §S 13 bis inkl. 16 des neuen Gesellshaft8vertrags Aufschluß.

Die Ausübung des Stimmre§hts is davon ab- hängig, daß die niht auf Namen eingeschriebenen Aktien spätesteus mit Ablauf des achteu Tages vor der Geueralversammluug bei der Gesellschaft, oder bei der Rheinischen Credit- bankl, Mannheim und ihren Filialen, den Herren Alfred Seeligmann «& Cie., Karlsruhe, der Directiou der Disconto-Gesellschaft, Berlin, den Herren B. Mesgler seel. Sohn «& Co-, Frankfurt a. M., oder bei cinem Notar hinter- legt werden. l L

Anzeige über Hinterlegung beim Notar muß spä- teftens am sechsten Tage vor der Versammlung der Gesellschaft mitgeth-ilt sein.

Offenburg, den 16. März 1900.

Spinnerei & Weberei Offenburg. H. Swätti.

{93546}

Rheinische Bahn-Geselschaft zu Düsseldorf.

Einladung zur 5. ordentlichen Generalver- sammlung am Mittwoch, den 11. April 1900, Nachm. 8 Uhr, in der städtischen Tonhalle zu

Düsseldorf. Tagesorduung: i 1)-EGatgegennahme des Geschäftsberihtes des Vorftands und des Revisionsberichtes des Auf- sihtsraihs unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn? und Verlustrechnung pro 1899. 9) Erthéilüng der Entlastung an Aufsichtsrath Beslußso fo über Erhöhung des Akti 3 es{chlußfafsung über Erhöhung ens- ) kapitals um 3 Millionen Mark und Fest- lepuva der Ausgabe-Bedingungen. 4) Wablen zum Au'sichtsrath.

Nach § 25 des Statuts is die Berehtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung davon ab- hängig gemacht, daß spätestens am 3, Werktage vor dem Versammlungstage, leßteren nicht mitgerechnet bie Akkien entweder bei der Duis- burg-Ruhrorter Bank zu Duisburg oder bei der Niederrheinischen Bank zu Düsseldorf oder bei der Bergisch- Märkischen Bauk zu Düfsel- dorf- oder- bei dem Bankhause C. G. Triukaus zu Düsseldorf, oder bei einem deutschen Notare oder bei unserer Gesellshaftskafse zu Düsseldorf hinterlegt sind und eine Cintriitsfaite gelöst ift.

Düsseldorf, den 16. März 1900.

[93597] Breslau - Warschauer Eisenbahn. Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Breslau-Warschauer Eisenvahn-Gefell- haft findet am 23, April d. Js., Nachm. 4 Uhr, im Saale der Breslauer kontobank in Breslau ftatt. Zur Verhandlung gelangen die unter 1, 3 und 4 an S 29 des Gesellshaftsftatuts gedachten Gegen- ände. Zur Theilnahme an der Versammlung berechtigt nur die rechtzeitige Hinterlegung der Aktien bei der Gesellschafts-Hauptkafse hierselbst oder die Bei- bringung von Hinterlegungs: inen über die bei Staats- oder Kommunal-Behördeu, bei der Reichsbauk oder einem deutschen Notar nieder- gelegten Aktien der Gesellschaft. Die Hinterlegung der Aktien kann auch erfolgen: in Breslan: 1) e “d Breslauer Diskonuto- auk, 2) bei den Herren Gebr. Gutten- tag, Bankgeschäft, in Berlin : 1) bei den Herren Gebr. Gutten- tag, Bankgeschäft, Neustädtische Kirchstraße 3, 2) bei den Herren Born u. Bufse, Bankgeschäft, Behrenstraße 31. Diese Hinterlegung muß bier bei der Gesellshafts8- Hauptkasse 3 Tage vor der Generalversamm- luug, spätestens am 20. April, Abends, er- folgt sein, bei den auswärtigen Hinterlegungs- stellen spätestens am 19, April d. Js., Abeuds, Die Aktien find getrennt nach Gattung unter enauer Angabe der Nummern mittels doppelten erzeihnifses anzumelden, wozu Drucksorten vom Bureau abgegeben werden. Wegen Vertretung der Aktionäre durch Bevoll- oe wird auf §§ 33 und 35 des Statuts ver- wiesen. Die gehörig beglaubigten Vollmachten sind spätestens einen Tag vor der Versammlung an das Bureau der Direktion einzureichen. Oels, den 17. März 1900. Der Auffichtsrath.

[93591] Vereinsbank in Sebniß in Sachsen.

Die Aktionäre der unterzeihneten Bank werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf Montag, den 9, April 1900, Nachmittags 24 Uhr, in den Saal des Gasthofs „Stadt Praz“" in Sebnitz eingeladen. :

Wegen Berechtigung zur Theilnahme an der Ver- sammlung wird noch ausdrüdlih auf den Inhalt der & 21 und 23 des Gesellshaftsvertrags hingewiesen.

Tagesorduung : E 1) Vorlegung des-Gefchäftsberihts*), der Kilanz | und des Gewinn- und Verlust - Kontos pro

1899 durch den Vorstand. s 2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der JIahresrehnung, der Bilanz und Antrag über die Gewinnyertbeilung. 3) Ertheilung der Entlastuug. | 4) Feststellung der Dividende, bezw. Vertheilung des Reingewinns. E 5) Zuftimmung der Gesellshaft zur Uebertragung von Interimssheinen der Vereinsbank auf andere Perfonen. irie 6) Neuwahl von 3 Mitaiedern des Aufsichts- raths nach getroffener Bestimmung über die Zahl dex- Aussichtsrathsmitglieder fürs Ge- \chästéjahr 1900. Sebnitz, den 17, März 1900. Vereinsbank. G. Katschner. Robert Freyer. Der Auffichtsrath. Ernst OPPeTt jr.

*) Derselbe liegt im Geschäftslokal zur Anficht aus und fann vom 6. April--1900 ab von den Be- theiligten in gedruckten Exemplaren in Empfang ge- nommen werden. f

[93584] Ueue Norddeutsche Fluß-Dampsfschifffahrts- Gesellschaft.

Die Herren Attionäre unserer Gesellsbaft werden zu der am Dienstag, den 10. April 1900, Nachmittags 24 Uhr, im Bureau des Herrn Dr. Asher, bier, großer Burstah 8 I, stattfindenden fünfunddreißigften ordeutlichen Generalver- sammlung eingeladen.

Tagesorduung : : 1) Vorlage-des-Gefchäftsberichts und der Bilanz für 1899.

2) Beschlußfassung über die Enlaftung des Vor-

stands und des Aufsichtsraths.

3) Beschlußfaffung über die Verwendung des

Besduußfasu über Aenderung der §8 3, 8

4) Beschlußfaffung über Aenderung der FF 9, 9,

10, 14, 15, 17 und 21 der Gefellshafts- statuten, welche Aenderungen im wesentlichen bêtreffen: i a. Zulässigkeit der Ueberpari-Emission, b. Berufung der Generalversammlung, c. Stellung von “Anträgen zur General- versammlung, d, Abstimmung in der Generalversammlung. 5) Ergänzungswahl- für-den- Aufsichtsrath. 6) Entscheidung über etwaige Anträge der Herren Ab De iaeck f d 22. an im rechnungen find vom 22. März cr. an Bureau der Gesellschaft, neue Gröningerstraße Nr. 1, Luisenhof, Zimmer 45, Einlaßkarten zur General- versammlung sind gegen Vorzeigung der Aktien vom 7. April cr. an im Bureau des Herrn Dr. Asher, hier, entgegenzunehmen,

[93232]

Zuckerfabrik Spora, Actien-Gesellschaft,

Die Aktionäre unserer Gesellsäzaft werden bierdur

zu einer auferordeutlicen Generalversamm-

ung am

Dienstag, den 16. April 1900, Nachurittags 4 Uhx,

in Zeit, „Albrech1’s Hotel“, eingeladen.

Tagesorduung :

X; ag ia insbesondere folgender Para- graphen : In § 6 sell die präklusivishe Frist won einem Jahre auf vier Jahre verlängert werden 804

B. G.-B.).

Der § 7 soll dem: § 230 He-BV.-B. angepaßt werden. l

In § 12 sollen die Worte , Allgemeinen Deutschen“ und in § 17 Abs. 3 die Worte „bis auf sieben“ ge- strichen werden. :

Zu den in § 19 aufgezählten Befugnisszn des Auf- fichtsraths sollen binzutreten:

a. Die Prüfung der Bilanz und der Vorsläge für die Abschreibungen und die Gerinn- vertheilung. L

b. Die Befugniß, Kassenrevisionzn abzuhalten und zwar mindesten3 jährlick eine außer- ordentliche.

. Genehmigung zur Anstellung von Beamten und Hilfearbeitern, wenn die jährlihe Be- soldung mehr als 1509 Æ beträgt od:r die Kündigungéfrist über 3 Monate ift.

d. Verfügung über den Re!ervefonds.

e. Ernennung oder Entlassting von Grubea- Répräsentanten.

In § 20 Absay 1 foll binter den Worten „so oft“ eingeschaltet werd:n „und wohin“ Ferner soll die Art der Vorladung der Aufsichts- rathsmitalieder bestimmt werden.

Der § 23 soll künftig lauten :

„Die Mitglieder des Auffittrats beziehen außer einer jährlihen, auf Betriebsunkoften- Konto zu buchenden Vergütung von 2000 für die zur Erfüllung ihres Bcrufs als Auf- sihtsrathsmitglieder nöthigen Meisen und Sitzungen, den in § 33 festgeseßten Antheil am Reingewinn des innerhalb ihrer Amtsdauer ab- gelaufenen Geschäftejah1es.*

Der § 24 Absay 2 foll dem § 256 Absay 2 H.-G.-B. angepaßt werd?n.

In § 28 Absay 1 sollen die Worte „Majorität der Stimmen der erscienenen resp. vertretenen Aktionäre“ durch die Worte „Mehrheit der ab- gegebenen Stimmen“ erfeßt werden. Der Say: „Im Falle der Stimmengleichheit ertsheidet die Stimme des Vorsigenden“ soll wzgfallen.

“In § 31 Absay 2 follen an Stelle der Worte

„in der Generalversammlung“ die Worte treten:

„bei der Beschlußfassung“.

Der § 33 soll folgenden Wortlaut erkalten :

„Der nach Vornahme sämmtliwer Ab- shreitungen verbleibende Jahresgewinn wird, soweit er reiht, wie folgt, vertbeilt :

1) an den Reservefonds, bis derselbe mindeftens die Höhe des achten Theils des Grundkapitals erreiht, mindestens 5 Prozent,

2) an den Spezial-Reiervefonds bis zu 10 Prozent nah den Bestimmungen des Aufsihtsraths,

3) an den Vorftand nach dem Beschluß des Aufsichtsraths bis zu 7 Prozent,

4) an die Jahaber der Vorzugs-Aktien 6 Prozent des Nominalbetrages der Vorzugs-Aktien,

5) an alle Aktionäre 4 Prozent des Nominal- betrages ihrer Aktien,

Von dem alsdann verbleibenden Rest er-

halten: E 6) die Mitglieder des Aufsichtsraths 10 Prozent.

Der verbleibende Reft wird zur Tilgung der auf die Vorzugs-Aktien feinerzeit zum Betriebs- fonds eingezahlten 119 000 4 und 500 Æ pro Vorzug?-Aktie verwendet.

Ueber die Reihenfolge der Amortisation ent- \cheidet das Loos.

Nach Tilgung des Betriebsfonds wird der verbleibende Uebershuß nach Verkbält1iß des Nominalbetrazes der Aktien vertheilt.“ :

Der Generalversammlungsbes{luß vom 12. März 1891 foll dahin geändert werden, daß Nr. 3 jenes Beschlusses wegfällt und an Stelle von 2b, folgende Bestimmung tritt: ; i:

„bei Auflösung der Gefellshaft erhält jede Vorzugs-Aktie, auf welche die zum Betriebsfonds eingezahlten 500 A gemäß § 33 des Statuts e nicht zurückgezahlt sind, zunächst baar 500 4 und von dem vertheilbaren Vermögensrefste doppelt so viel als eine Stamm-Aktie®,

11. Wahl von Aussichtsrathsmitgliedern.

ITI. Bericht des Vorstands über die S alaoe,

1V. Beschaffung der dritten Briquetprefse nebft

Zubehör.

V, Grwerb von Kohlenfeldern. E

Zur Theilnahme find diejenigen Herren Aktionäre befugt, welche ihre Aktien resp. von öffentlicher Be- hörde beglaubigten Depotscheine späteftens am Tage vor der Generalversammlung im Gesell- \chaftskomtor oder während der leßten halben Stunde vor der Generalversammlung bei dem im Versammlungslokal anwesenden Gesellschafts- vorftande niederlegen.

Es wird noch bemerkt, daß gesonderte Abstimmung der Prtoritäts-Afktionäre und der Stamm-Attionäre gemäß §8 275 H.-G.-B. über die Statutenänderung stattfindet. 4

Spora, den 15. März 1900.

Der Auffichtsrath. H. Schaede, Vorsitzender.

Der Auffichtörath.

und um 4 Ugr geschlossen.

Hämbüxg, den 17. März 1900, Der Vorstand.

Lr A C C C I R M Ot A T