1900 / 69 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“A E E E E Ten n E E E, E E

E S egts

p E

E e L E T E E

E E L ES Pad 2 E ar M ver

Zwickau. [93361] Auf dem die Firma Nichter & Scheel in wickau betreffenden Blatt 1618 des hiesigen ndelsregiste1s ist heute eingetragen worden, daß

die seither unter obiger Firma bestandene offene ndelsgesellshaft mit dem am 8. Mä1z 1900 er-

olgten Ausscheiden des zeitberigen Mitinhabers, des

Kaufmanns Herrn Friß Guftav Martin Scheel in

Zwickau, aufgelö worden ist und nunmehr der

zeitherige Mitinhaber, der Kaufmann Herr Gryst

Wilhelm Richter ebendaselbst, das Handelsges{äst

unter dez genannten Firma von da ab allein fort-

führt. Zwickau, am 12. März 1900. Königliches Amtsgericht. Richter.

Zwickan. d [93362] Auf dem die Aktienzesellshaft unter der Firma

Kammgarnspianerei Schedewitz, Altiengesell-

schaft in Schedewitz betreffenden Blatt 1589 des

hiesigen Handelsregisters ift heute eingetragen worden, daß Herr Ernst Gustav Alfred O in

Sgwedewiß naiht mehr Mitglied des Vorstands ift. Zwickau, am 12. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Richter.

Güterrehts- Negister.

Landsberg, Warthe. [93264]

Fn unser Güterrechtsregister ist unter Nr. 3 Fol- gendes eingetragen worden :

Der Vorschnitter Gustav Hiuze jun. und dessen Ghefrau Marie, geb. Tillack, aus Neu-Genuin Teben unter Ausschluß des Verwaltung2- und Nieß- brauhsrechts des Ebemanns in Gütertrennung.

Landsberg a. W., den 13. ‘März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. Güterrechtsregifter. [93263] In das Güterrechtsregister ist beute eingetragen: Seite 9: Hoepfuer, Hyronimus Chriftian

Adolph, Kaufmann zu Magdeburg, und Ehefrau

Hedwig, geb. Degenhardt.

Die WBerwaltung und Nzgnießung des Mannes an dem Vermögen der Frau 1 durch Vertrag vort 24. Februar 1900 aus.es{lofszn.

Magdeburg, den 14. März 1900

Közniglihes Amtsgericht A. Abth, 3.

Stockach. [93520] Nr. 3385. Auf Seite 16 des Güterre{chtsregisters

dahier wurde heute eingetragen :

Keller, Frauz, Metzer in BVodman, und Elleuschun, Auna,

Durch Vertrag vom 13. März 1900 wurde Er- rungenschaf1sgemeinschaft gemäß §§ 1519 ff. B. G.-B. vereinbart. i

Stockach, 15. Mäcz 1900.

Großh. Bad. Amtsgeriät.

Genossenschafts - Register.

Ansbach. Befanntmahung. [93363]

Darlehenskassenvereiz Oberdachftetten, e. G. m. Uu. H.

In D Generalverfammlung vom 1. März 1900 wurde an Stelle des aus dem Vorstand? aus- scheidenden Oekonomen Johann Geuder von Ober- dacbstetten als Beisiger gewählt: A

Klenk, Georg, Oekonom und Meßtzermeifter in Obervachstetten. ¿

Ansbach, 14. März 1900.

Kgl. Amtsgericht. Schaezler.

Ansbach. SBefauntmachung. [93512 Darlehenskafseuverein Jömannsdorf, ce. G. m. u, H. i n der Generalversammlung vom 11. März 1900 wurde beschlossen, daß der Bereinsbezirk sih au auf die Ortschaft „Reutern“ erftrecken foll. Ansbach, 16. Mäcz 1200. Kgl. Amtsgerickht. Schaezler. Ansbach. Befauntmachung. [93511] Darlehenskassenverein Simmershofen, E. G, m. Uu. H. In den Generalversammlungen vom 3. uud 13. März 1900 wurden gewöhlt : als Vorsteher: Gehringer, Johann Georg, Büttner in Simmershofen, als Stellvertreter des Vorstehers : Hertlein, Martin, Oekonom in Simmershbofen, als Beisiger: Kistner, Leonhard, Ockonom in Simmeréhofen. Anégeschieden sind aus dem Voistand: Rauch, Johann Georg, nad Schmidt, Johann Leonhard. Ausbach, 16. März 19C0. Kzl1. Amtsgericht. Schaezler.

Belgard, Persante. [93364] Bekanutmachung.

Nach Statut vom 10 Februar 1900 wurde eine Genoßenschaft unter der Firma: „Ländliche Spar- uud Darlehnskfasse, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Groß-Tychow gebildet und heute in das Genossenschaftsregister eingetragen. i

Gegenstand des Unternehinens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassenges{häfts zum Zwecke der Gcwährung von Darlehen an die Genofsen für ibren Geshästs- und Wirthschaftsbetrieb und der Er- leichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- madbungen sind in den Bund der Landwirthe für Pommern zu Stettin und, falls dieses Blatt ein- geben sollte, in den Deutschen Neichs-Auzeiger aufzunehmen.

Das Gescäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni.

Den Vorstand bilden :

e EOEE bricl, Fadrifbosiger | zu erdinand Gabriel, Fabritbelizer c Garl Schwenn, Klempnermeister Groß-TyHow.

Die Willenserklärungen des Vorstandes exfolgen dur, mindestens zwei Mitgliader; die Zeichnung ge- icht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunie1 schrift beifügen.

Die Haftsumme beträgt 250 46, die höchste Zabl ter Gescäftsantheile 25. Die Ginficht in die Liste der Genossen is in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Belgard, den 12. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

P Tone, U tsgeriht Blaubeure

önigl. AmtSgert ubeuren.

In das Genossenschaftsregister Band I Bl. 61 wurde beute zu der Firma: Darlehenskafseu- Mes Ringiugen, E. G, m. u. H. in Ringingeu eingetragen :

In on Generalversammlung vom 4. Februar 1900 wurde an Stelle des Vorstandsmitglieds Ferdinand Malter der Bauer Johann Georg Stöferle gewählt.

Den 15. März 1900. /

Atmtsgerichts\chreiber Gaifer.

Bretten. [93500] Genofssenschafstsregister-Eintrag.

Zu O.-Z. 6 des Genossen!chaftsregisters Band II zur Firma „Bahnbrückener Spar- und Dar- lehensfassenverein, eingetraaene Genoffeuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Bahnbrücken wurde heute eing:tragen: Friedrich Schmidt in Bahn- brückden is als Vorstandsmitglied ausgeschieden; Christof Kolb in Bahnbrücken is Vorstandsmit- glied. L

Bretten, den 8. März 1900.

Großb. Amtsgericht. JIaedckle. J

Gummersbach. Becfauntmachung. [93366] Bei dem Landwirthschaftlichen Konsum- Verein Eingetragene Genofseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht zu Dieringhausen ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen worden :

An Stelle des auszeschiedenen Franz Brensing jun. ift Hermann Bickenbach zu Leobscheid zum Vorstands- mitgliede bestellt. J

Gummersbach, den 10. März 1900,

Königl. Amtsgericht. Ik. Höchst, Main. [93367]

In unser Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 19 die Genossenschaft in Firma: „Sossenheimer Spar- und Darlehnskafseu- Verein, eingetragene Genoffenschaft mit un-

beschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Sofsenheim eingetragen und hierbei folgender Vermerk gemaht worden:

T. Das Statut datirt vom 29. November 1899 und befindet sih im Beilagcbande.

11. Gegenstand des Unternehmens ift: Hebung der Wiithscbaft und des Ecwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere:

a. vortheilhafte Be¡haffung der wirthschaftlichen Betriebsmittel, b. günstiger Absatz der Wiribschaftserzeugnifse.

ITL, Vorstandsmitglieder sind: i:

1) Konrad Welzenheimer, zugleih als Vereins- vorsteher, i

9) Georg Kinkel 11., zugleih als Stellvertreter des Vereinsvorstehers,

3) Joh. Bapt. Lacalli,

4) Heinrich Bormuth,

5) Paul Lacalli

sämmtli b zu Soffenheim. ;

1V. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstandes sind abzugeben von mindestens 3 Vor- standsmitgliedern, unter denen sih der Vereins- vorsteher oder defsen Stellvertreter befinden muß.

V. Alle öffentlicen Bekanntmachungen sind, wenn sie rehisverbindlihe Erklärungen enthalten, von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, darunter der Nereinsvorsteher oder defsen Stellvertreter, in anderen Fällen aber dur den Vereinsvorsteher zu unter- zcihnen und in dem „Landwirthschaftlihen Genossen- \chaftéblatte“ zu Neuwied bekannt zu gznachen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Geridbts Jedem gestattet.

Höchst a. M., den 11. März 1900

Königliches Amwtszericht. 11.

Isenhagen. Bekanntmachung. [93368]

In das Genosser schaftsregister ift heute ber Nr. 6 (Molkerci-Geuosscuschaft Brome, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht) einaetragen :

N2h vollständiger Vertheilung des Genofsenfchafts- vermözens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen

Jsenhagen, 13. März 1900.

Königliches Amtsgerichi. 11.

Kastellaun. Befanutmachung. [93513]

Bei dem Bucher Spar- und Darlehunskafseu- Verein, eingetragene Genoffenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht, zu Vuch ift heute in das Gencssenschafiéregister eingetrag?n:

An Stelle tes im Vorstande verbliebenen Johann Perier Meurer zu Bch ist das Vorstandsmitglied Ioseph Mohr daselbst zum Vereinsvorsteher bteitellt end an Stelle des auége¡hiedenen Johann Joseph Philippsen 11. zu Buch der Ackcrer Joseph Limbach dasel in den Vorstand aewählt worden.

Kastellagun, den 15 z 1900.

Königliches Amtsgericht. Koblensz, [93369]

Ju das Genofsenshaftsregister ift heute unter Nr. 1, die Coblenzer Volksb-uk cingetrageue Ge- nossenschaft mit uunbeschräukter Hajstflicht in Kovierz betreffend, eingetrazen worten :

Durch Beschluß tes Aufsihtéraths vom 9. ds. Mt. ist an Stelle des bisherigen, dur) Tod ausgeschiedenen Vo:standsmitglieds Karl Breese in Koblenz, der hierselbft wohnende Josef Franzen zum Vorstands- mitazlied und Kassierer gewählt.

Koblenz, 14. März 1900. Königliches Amtégericht. 4. Köln. Bekauntmachung. [93370}

I1I 1 Gn. R. Nr. 7.

In das biesige Genossenschaftsregister is Heute unter Nr. 7 einaetragen woiden: Gewerbliche Ver- einigung in der Schneider Junung zu Kölu, eiugetragene Genosseuschaft mit beschränfter D ar ihren S in Kölu hat und auf

rund des Statuts vom 16. Jaruar 1900 errichtet worden ist. Die Genossenschaft bezweckt die Förde- rung des Erwerbes ihrer Mitglieder, inskefondere

durch :

[93365].

1) gemeinschaftlihen Bezug von Rohmateriolier, Maschinen, Werkzeugen u. |. w. für die Mit- glieder

2) Einrichtungen für vortheilbaften Verkauf und Abfay ihrer gewerblihen Erz-uanisse,

3) Vermittelung in geschäftlichen Streitigkeiten.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen im Kölner Lokal-Anzeiger. Die Haftsumme beträgt 200 # pro Geschäfteantheil. Ein Genosse kann nicht mehr als 20 Geschäfts- antheile erwerben. Der Vorstand besteht aus fol- genden Personen: Johann Stiehne, Jakob Huhn, Gottlieb Ebert, sämmtlih Schneidermeister zu Köln.

Die Willerserklärungen und die Zeichnung der Firma durch den Vorstand erfolgen mindestens durch 2 Vorstandsmitglieder. Einficht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. °

Köln, den 13. März 1900. ;

Königliches Amtsgericht. Abth. 111 1, Landshut. Bekfauutmachung. [93371] « Eintrag im Genossen|caftsregifter. _

Sn der Generalversammlung vom 11. März 1900 des Darlehenskassenvereins Gramelkam, einze- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, wurde an Stelle des aus dem Vor- stand aus\cheidenden Pfarrers Josef Kreutmeter der Bauer Michael Attenkofer von Ramelfam als Ver- einsvorsteher, ferner an Stelle des leßteren das Vor- standsmitglied Mathias Huber, Bauer in Walpers- dorf, als Stellvertreter d-s Vereintvorstehers gewählt.

Neugewählt - wurde als Vorstandsmitglied der Bauer Jakob Thall ammer von Binshaun.

Landshut, 15. März 1300.

Kal. Amtsgericht.

Liebenburg. Befaziutmachung. / [93372]

In das hiesige Genoss- nschaftsreaister is zu der Firma Molkerei Genossenschaft Gr. Flöthe ein- getrageue Genofsenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Gr. Flöthe heute Folgendes einge- tragen :

Aus dem Vorstande is ausgeschieden der Genofse W. Warkehr aus Gr. Flöthe und an seine Stelle eingetreten der Genosse Hermann Bothe daselbst.

Liebenburg, den 3. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [93498] Bekauntmachur g- betreffend die Landwirthschafiliche Geuosseuschaft für Geld- und Waareaverkehr e. G. u. u. H. in Edigheim. Die Vorstandsmitglieder : 1) Jacob Diehk, 2) Heinri Schmitt 11, 3) Mar1ia Willer III. und 4) Adam Krauß Il, : alle Ackerer in Ediaheim, haben ihr Amt nieder- gelegt. An deren Stelle wurden in der General- versammlung vom 4. Februar 1900 gewählt: 1) zum Vereinsvorsteher der Ackerer Martin Willer I1kI., 2) zu dessen Stellvertreter der Ackerer Peter Diehl IIL., 3) und 4) zu weiteren Vorstandsmitgliedern die Ackerer Konrad Gries 11. und Heinrich Busch TIL., alle in Ediabeim, s Ludwigshafen a. Rh., den 10. März 1900. Kal. Amtsgericht.

Moringen. Befanutmachung. [93514]

Im Genossenschaftsregister Bl. 3 ift beute zu der Firma Spar und Darlehnskasse zu Lutter- hausen eingetragene Bene erle mit un- beschräukter Haftpflicht zu Lutterhauseu Fol- gendes eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. Iáhuar 1900 if in den Vorstand an Stelle des verstorbenen Zimmermeisters Wilhelm Harms zu Thüdinghausen der Hofbesizer Heinrih Wolkenhauer, Haus Nr. 21 zu Tbüdinghausen, gewählt.

Moringeu, 13. März 1900.55

Königliches Amtsgericht.

Nastätten. Befanntmachung. [93373]

In unser Genossenschaftsregister ift heute unter Ne. 7 die Genofsen1chaft in Firma:

„Molkerci-Genossenschaft Himmighofen, eiugetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Himmighofen eingetragen, und es sind hierbei folgende Eintrogungen gemacht

worden :

1) Das Statut lautet vom 18. Dezember 1899 bezw. 3. März 1900

2) Gegenstand des Unternehmens ist die Ver- wertbung ter in den Wirth\chaftsbctrieLen der Mit- glieder gewonnenen Milch.

3) Alle öffentlichen Bekanntmacungen erfolgen in dem landwirthshaftlihen Genofsenschaftsblatte in Neuwied, und zwar, wenn sie rechtéverbindlihe Gr- klärungen enthalten, unter der von mindestens 2 Vorstandsmitgliedern, darunter der Genossenschafts- vorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen T der vom Genossenschaftsvorsteher unterzeihneten

irma.

4) Phil fanpamteter ind:

ilipp Martin Jacoby, ; Heinrih Emumel, s L ED , Wilhelm Bröder, ê g ?

5) Die Zeichnung sür die Genossenschaft geseht mit rehilicher Wirkung geg2n Dritte, indem 2 Mit- glieder des Vorstandes, darunter der Genofsenschafts- vorsteher oder dessen Stellvertceter, der Firma ihre Untersrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Nasftätteu, den 12. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Kieinheim, Hessen. Bekanutmachung.

Fn urser Genossenschaftereaister wurde heute zur Genofsserschast: Spar- und Darlchuskafse e. G. m. u. H. zu Wembach eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversammlung wurde an Stelle des aus dem Vorstand ausceschiedenen David Iakob Görisch Georg Bert VI. in den Vorftand aewählt. 5

Reinheim, den 1. März 1900,

Gr. Hess. Amtsgericht.

[93515]

Rottweil. K. Amtsgericht Rottweil. [9337

Bei dem im Genossenschaftsregister unter Nr, 17 e getragenen Darlehenskassenvereiu Stetteu o R e. G. m. u. H., ist heute folgender Gintrag a

„In der Generalversammlung vom 29. D 1899 wurden an Stelle der ausscheidenden Voritatte mitglieder Theodor Stern und Hieronymus Rotiler in den Vorstand neu gewählt:

Augustin Mink, Bauer in Stetten o. R, Josef Schleicher, Shuhmacher daselbst,

sodann wurden in der Generalversammlung y 12. Januar 1900 an Stelle des zurückzetretenen Vereinsvorstebers Franz Kopf das Vorstandêmitgliez Matth. Haas zum Vorsteher auf die restliche Wahl, periode von 2 Jahren und an dessen Stelle Theodor Stern, Bauer in Stetten o. R, ebenfalls ayj 2 Jahre in den Vorstand gewählt.

Den 14. März 1900.

Stv. Amtsrichter Böß.

Schweinfurt. Befannimachung. [93375] Nach Statut vom 18. Februar 1900 bat \ich unter der Firma Darleheuskassenverein Küßberg, ein, getragene Geuossenschaft mit unbeschräuktex Haftpflicht, mit dem Sie in Küßberg, Amts, gerihts Schweinfurt, ein Verein gebildet, der be zweckt, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts, und Wirthschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel iy verzinslichen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinélih anzulegen dann nah Biltung eines gewissen Reservefonds ein Kapital unter dem Namen Stiftungsfond zur Förderung der Wirthschaftéverhältnisse der Mit, glieder aufzubringen. Die öffentlichen Bekanut- machungen des Vereins ergehen unter defsen Firm und durh zwei Vorstandsmitalieder unterzeichnet ju der Verbandskundgabe. Rechtsverbindlihe Willens, erklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch drei Vorstandémitglieder, die bei der Zeichnung der Firma ihre Unterschriften beifügen; bei Anlehen von 500 # und darunter genügen zwei solche Unterschriften. Den Vorstand bilden zur Zeit: 1) Pfister, Johann Andreas, Bauer, Vereint, vorsteher, oi va 2) Weber, Dyonis, Bauer, Vorstehe:ftellveitreter, 3) Veth, Karl, Bauer, Bis 4) Stürmer, Karl Nikolaus, Bauer, | F!lver, sämmtlich in Kützberg. Die Einsicht der Liste der Genoffen is während der Dienftstunden dcs Gerihts Jedem gestattet. 5 Schweinfurt, den 14. März 1900. Kgl. Amtsgericht.

Sehweinfsurt. Befannimachung. [93376]

Der Daxrlehernsfkassenverein Waldberg, ein- getrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, hat in den Vorstand an Stelle des Heinrich Iosef Treutlein den L. Lehrer Anton Kupferberger in Waldberg als Vereinévorsteher gewählt. :

Schweinfurt, den 15. März 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Stockach. ; Z [93516] Genuossenschaftsregistereiutrag.

Nr. 3311. Za O.-Z. 8 des Genossenschafté- regifters Band 11 wurde h?ute eingetragen :

An Stelle der aussheidenden Mitglieder des Vers standes des landwirtschastlichen Ceousum- und Absatvereins Mahlspüreu i. H. : Norbert Wiest Direktor, Konrad Renner, Stellvertreter, und Tho- mas Renner, wurden als solch? neugewählt :

Li N-2nver, Landwirth, als Direktor, SFgnaz Fucbs, Landwirtb, als Stellvertreter, Joseph Bischoff, jung, Landwirth, alle in Makhl- svüren i. H. Stockach, 16. März: 1909. i Großh. Bad. Amtsgericht.

wW örrstadt. Befanutwachung. [93517] Durch Beschluß der Generalversammlung der Spar « Darlehnskafse eingetragene Ge- nofseascchaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Wallcrtheim, vom 4. März 1900, wurde an Stelle des ausge|chiedenen Vorstandsmitgliedes Wilhelm Diefenthäler in Wallertheim der Müller Ludwig Matthäi in Wallertheim als Vorftandémitglied g- wählt. _ i i f Eintrag zum Genossznschaftsregisters ift heute et* olgt. Wörrftadt, 13. März 1900 Gr. Amtsgericht.

Würzburg. Befanntmachuug. (93618)

Der Vorstand dées Darlehenskassenvereins Hopserstadt, eingetragene Geuosseuschaft mit unbeschränkter Hastpflicht, besteht nah General- versammlung vom 21. Auguit 1898 und 18. Februar 1909 nun aus folgenden Personen : Johann Eck, Vor- steher, Kilian Metzger, Stellvertreter, Adam Deppisd, Jakob Düll, Jakob Heußlein, Beisigern, fämmili Oekonomen in Hopferstadt.

Würzburg, 13. März 1900.

K. Amlsgeriht. Registeramt.

Würzburg. Befanutmachung. 193519) Die Haftsumme der einzelnen enossen „Brückeuauer Bauvereins“, e. G. m, b. 4 beträgt 200 4; jedec Genosse kann sich auf höôfit

fünf Geschäftsantheile betheiligen. Würzburg, 16. März 1900. K. Amtsgericht. Registeramt.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) (92189)

D Som Meilén ster Bard 1V wurte einaetragen: um Muster-egister Ban wur - 1) O.-Z. 42. Firma Houriet & Wanner hier, drei ve! siegelte Kuverte, enthalte Muster für Knöpfe (Knopfwuïiter), mit d scäfténummer n 58364/1974,58364/1318,9 84/160 58364/1856, 58364/977, 5ck364/1507, 583 58384/1486, 58383/1586, 58384/1600, 58 58384/1599, 58383/1784, 58381/1515, 9 58381/1617, 58384/980, 58384/1978, 98 58391/1515, 58401/1445, 58404/1509, 98

58414/1929, 58413/1849, 58414/1585,

58414/1599, E 58414/1554,

58414/1586, 58413/2108, 58422/1974,

5849b/2195, 5842b/2194, 5842a/1962, 3. b844c/2193, 5844a/1961, 5844c/1976,

5844b/2194, 5844a/2191, 5844b/2195, 92 5844b/1973, 5844b/1974, 5845b/1975, /219, 5845c/2192, b845b/2195, 5845/2190, 60/2191, 8454/1973, 5845b/2194, 5845b/1974, S000 1961, 58391/1599, 58394/1976, 58394/1489, See 1349, 58394/1326, 58394/1585, 58392/1821, 620 1287, 08394/1969, 53394/1586, 58404/1929, n1/1970, 58404/1472, 58404/1908, 58404/1629, 1810 1669, 5840/1617, 58404/1322, 58401/2108, S840 1980. 9849, 849g, 5847/1445, 5847/1749, 8218, 5847/970b, 9847/1512, 5847/1908, 47/1322, 584T7/1978b, 5347/2108, 5847, 2293, 2347/1915, 5846a, 5846b, 5846c, 58464, 5849c, 5849e, 51384/1663, 5138§/1617, 51382/1586, 64/1662, 01384/1969, 51384/1664, 5138§/2154, 1384/1472, 51384/1960, 51385/1334, 51243/1664, 1244/1586, 50984/1663, 50982/1515, 52665/2108, d 660/1586, 5282/1629, 5284/1915, 5284/1975 u. 11382/1326, plaftishe Erzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, ngemeldet am 1. Februar 1900, Nachmittags 34 Uhr. M O.-Z. 43. Firma Meyle & Mayer hier, ¿n versiegeltes Kuvert, enthaltend 18 Bijouterie- muster mit den Geschäftsnummern 7037, 7272, 7446,

7, 7448, T7453, 74823, 74833. T7483K, 7495, 100, 7501, 7536, 7537, 7563, 7562, 7502 und 7387, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14, Februar 1900, Nachmittags

L, p 3. 44. Firma Gebr. Veihl hier, ein jegeltes Kuvert, enthaltend 7 Möbelmufster mit den Geschäfténummern 55, 80—84, plastishe Er- mugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17, Februar 1900, Nachmittags 44: Uhr.

4) O.-Z. 45. Firma Wilhelm Fühner hier, ¿n versiegeltes Kuvert, enthaltend 24 Muster für Hrohen und Nadeln mit den Geschäftêènummern 77, 2774— 2176, 2778—2782, 2787, 2790, 2792, 795 2801, 2803—-2808, 2797—2800, plastische sneugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17, Februar 1900, Nachmittags §5 Uhr.

5) O.-Z. 46. Firma Jos. Kaft hier, ein ver- segeltes Kuvert, enthaltend 15 Muster für Ketten nit den Geschäftsnummern 2237—2239, 2242, 2244, 946, 2%0—2258, plastische Grzeugnifse, Schußfrist z Jahre, angemeldet am 17. Februar 1900, Nach- nittags 35 Ubr. : /

6) O-Z. 47. Firma Xaver Siegle hier, ein vasiegeltes Kuvert, enthaltend 12 Muster für Au- dager mit den Geshäftérummern 4054#, 5051, 469, 5584, 5854, 5862, 5863, 9865, 9874, 9875, 5879 und 5880, plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1900, Nach- mittags 6 Uhr. e ie e uf 7) O.-Z- 48. Firma G. Nau hier, cia offenes Packet, angebli enthaltend 30 ‘Muster für Stock- oriffffe mit den Gesbäftsnummern 565—59594, plastische Erzeugnisse, Schußfcist 3 Jahre, angemeldet am 98, Februar 1900, Nachmittag3 §5 Uhr. Pforzheim, den 10. März 1900.

Gr. Bad. Amtsgericht. I.

Börsen- Register.

Berlin. Börfeuregifter {93266] des Königlichen Amtsgerichts A Berlin, Jn das Börsenregister für Werthpapiere ift heute

eingetragen : Unter Nr. 86. Gebr. Heyman Kommanditgesellschaft, Berlin. Berlin, den 14. März 1900. Königlihes Amtsgericht l. Abtheilung 89.

Konkurse.

[93265] Bekanutmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Augsburg hat mit Bes{luß bom 15. März 1909, Nachmittags 54 Uhr, auf An- trag des Ludwig Dittmeyer, Fabrikant chirurgisher Jnstrumente, als gesezlicen Vertreters seines minder- jêhrigen Sohnes Heinrich Dittmtyer, Besigers des unter der Firma H, Dittmeyer dahier betriebenen Geschäits, vom Heutigen, welchem Antrage ih der % Jahre alte Heinri Dittmcyer angeschlossen hat, über das Vermözen des minderjährigen Bandagisten deinrih Dittmeyer in Augsburg das Konkurs- derfahren eröffnet, den Kgl. Adv., Justizrath ‘Mayr, dahier zum Konkursverwalter ernannt, zur Anmeldung ter Konkursforderungen, welche bei dem unterfertigten erichte wündlich oder schriftli zu erfolgen hat, eine Frist bis ¡um Dienstag, den 3. April 1900, eins{lüsfig festgeseyt, Termin zur Beschlußfassung über die Wahl (ues Uderen Verwalters, die Bestellung eines Gläu- „eraussufses und die in §8 132—137 der Kon- p rsordeung enthaltenen Fragen jowie damit verbunden E allgemeinen Prüfungstermin auf Mittwoch, e 11, April 1900, Vormittags 84 Uhr, im „pgeriWtlichen Sizungéfaale Nr. IL, links part., ¡eraumt. Allen Perionen, twoelhe eine zur Kon- aje gehörige Sache in Besiy haben oder zur crvogoegrlil etwas s{uldig find, wird aufgegeben, L a den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder

\ten, fowie von dem Besitze der Sache und von A. orderungen, für welhe sie aus der Sache a jonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem ; gurbverwalter bis längstens Dienstag, den pril 1900, Anzeige zu machen.

ugsburg, den 15. Mäcz 1900.

Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts. Der Kgl. Sekretär: Bayer.

Ueber das Vermö ä

gen des Fräuleins Marie

erau zu Verlin, Markgrafenstraße 22, 23, „Mai, erin der niht eingetraaenen Firma ges chäfr emerau“ (Puppen- und Spielwaareun- Kinigliia ist heute, Mittags 12 Uhr, von dem verfahre Amtsgerichte 1 zu Berlin das Konkurs- in Berli eröffnet. Verwalter: Kaufmann Goedel vam t, Sedastianstraße 76. Erste Gläubiger- 10; I am 18, April 1900, Vormittags 10, Mai is Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis forderun 00. Frist zur Anmeldung der Konkurs- am r bis 10, Mai 1900. Prüfungstermin n Geriguni, 1900, Vormittags 114 Uhr, Flügel p ebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof,

Berlin: part., Zimmer 3 2.

d [93217]

Da Gerkhtsschreiber d er Ver re 3 Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82,

[93194] : _ Ueber das Vermögen des Nablafses des am 19, Fe- bruar 1900 verstorbenen Gastwirths Wilhelm Kuhlmann in Brake wird heute, am 15. März 1900, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Auktionator Dieme zu Brake wird zum - Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 31. Mäiz d. J. Wahl- und Prüfungstermin Monu- tag, deu 9. April 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31. März 1900.

Brake i. O., den 15. März 1900,

Großherzoglihes Amt8geriht. Abth. I. i (gez) Ri cklefs. Veröffeniliht : Bakenhus, Gerichtsfchreibergh.

[93260] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber den Nachlaß des am 20. April 1899 ver- storbenen Dienstknechts Carl Meyer, wohnhaft gewesen in Walle, is heute das Liquidations- verfahren eröffnet. Verwalter : Rehtsanwalt C. Albers hierselbst, Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 14. April 1960 einshließlich. Anmeldefrist bis zum 14, April 1900 einschließlich. Erste Gläubiger- versammlung 6, April 1900, Vormittags 18 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 27, April TtA Ps é a A e uD Ae ierselbft, 1. Obergeschoß, Zimmer Nr. ngan Osterthors\traße). Os

Bremen, den 16. März 1900.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts :Ste d e.

[92431] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft Gebr. Roesler in Breslau, Friedcich Wilhelm-Straße §7 und 638 (Gesellschafter: Brauerei- besiger Adolf Noeëler, rerw. Brauereibesißer Eleonore Roesler, geb. Auras, Brauereibesitßzer Carl Roesl!er, sämmtlich hier, ebendaselbft), ist heute, am 9. März 1900, Nahmittags 12 Uhr 25 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Kofsadck, hier, Endersiraße 18. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließli den 10. April 1900. Erfte Gläubigerversammlung: den 18S. April 13800, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin: den 11, Mai 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, am Schweidnißer Stadtgraben 4, Il. Stock, Zimmer 89. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. April 1900 einschließli.

Breslau, den 9. März 1900.

Guderley,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[93253]

Ueber das Vermögen der unverehelihten Anastafia* Draczanowska in Burgdorf wird heute, am 16. März 1900, Vormittags 10 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Bering in Bur4dorf. Anmeldefrift 15. April 1900. Erste Gläubigerversammlung: 83, April 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin : 24. April 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist: 3. April 1900.

Burgdorf, den 16. März 1900.

Königliches Amtszericht. I.

[93198] Konfursverfahreu.

Ueber das Vermögen d-s Väckermeifters Otto Hermann Papperitz in Deuben wird heute, am 15. März 1900, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröfnet. Konkuit verwalter H2rr Rehts- anwalt Unger ip Deuben. Anmeldefrist bis zum 23. Avril 1809. Wakßkltermin am 6. April 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 12, Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23 April 1900.

Königliches Amtsgericht zu Döhlen, am 15. März 1900. Bekannt gemacht durch den Gerihts\chreiber : Sekr. Illing.

[92066] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeifters Her- mann Emil Aëmus Mangelsen in Skovbölling ist heute, am 9. Mäcz 1900, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffuet. Konkursverwalter: Rentier Clausen-Haderéleben. Offener Arrest mit Anmeldefrist sowie Anzeigefrist bis zum 19. April 1900. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 27. April 1900, Vormittags 10 Uhr. _

Haderêleben, den 9 März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 2. Veröffertliht: Petersen, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtegerichts. Abth. 2

[93252] Konkursverfahren.

Ueber das V:1mögen des Schreinermeisters Heinrich Korf zu Hagen, Wehringhauserstraße 93, wird beute, am 15. März 1900, Nachmittags 124 Uhr, das Konkur3vocrfahren eröffnet. Der Rechtäanwalt Bühren zu Hagen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderzngen find bis zum 14, April 1900 bei dem Gerichte anzumelden. s wird zur Beshluß- fafiung über die Beibehaltung d2s ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Beitellung eines GSläubigeraus\{chufses und ein- trezenden Falls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenftänbe auf den 9, April 19009, Vormittags D} Uhr, und zur Prürung der angemelteten Forderungen auf den 30, April 1990, Vormittags D9è Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer 34, Termin anberaumt. Allen Personen, welaze eine zur Konkur8mafse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkurs:nasse etwas shuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung aufeilegt, von dem Befiye der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Besriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zuw 14. April 1900 Anzeige zu machen. :

Königliches Amtsgericht zu Hagen.

{93 174] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des _Väkermeisters Heinrich Nagel in Wehrstedt is durch Beschluß des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 4, in Halber- stadt am heutigen Tage, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Max Engelmann in Halber- stadt. Offener Arrest mit Anzeipfliht bis zum

30, April 1900. Anmeldefrist bis zum 30. April

1900. Erste Gläubigerversammlung am 14. April 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 1X1. Mai 1900, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 11. Halberstadt, den 15. März 1900. Menzel, Assiftent, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abth. 4.

93201] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kolonialwaaren- häudlers Carl Bernhard Hugo Westphal, in Firma Carl Westphal, zu Hamburg, Breite- straße 14, wird heute, Nachmittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter G. M. Kanning, Kolonnaden 54. Offener Arrest mit Anzeigefri}t bis zum 10. April d. I. einschließlich. Anmelde- frist bis zum 21. April d. I. einschhließlich. Erfte Gläubigerversammlung d. 11, April d. F., Vor- mittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 9, Mai d. J., Vormittags 10 Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 14. März 1900.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[93210] Bekanntmachung.

Veber das Vermögen des Kausmauns Heinrich Hanekop in Haunover, Paulstraße 1 und Haller- straße 24, ist am 16. März 1900, Vormittags 104 Uhr, vom Königlichen Amtsgericht Hannover, Abtheilung 4 A., das Konkursverfahcen eröffnet. Konkursverwalter: Gerihtsvolljieher a. D. Grüne- wald in Hannover, Devrientstr. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 1. April 1900. Anmeldefrist bis zum 5. Mai 1900. Erste Gläubigerversamwlung : Dienstag, den 10. April 1900, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Gerihtêgebäude, Zimmer Nr. 126. Prüfungstermin daselbst: Dienstag, deu 22. Mai 1900, Vormiitags L1© Uhr.

Hannover, den 16. März 1900.

Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichis. 4A

[93181]

Ueber das Vermögen des Käsehändlers Johanues Ambuhl von hier ift am 14. März 1200, Nach- mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkuz1sverwalter if der Kaufmann Rudolf Kiewel von hier ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 18. Apcil 1900. Ciste Gläubigerversammlung am 4. April 1900, Vor- mittags 11 Ubr, und Prüfungstermin am 9. Mai 19090, Vormittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 17.

Insterburg, den 14. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtb, 1. [93255] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Theodor Clarfeld Nachfoiger, Jnhaber Friedri Borg- mann, zu Jserlohn wird heute, am 15. März 1900, Nachmittags 5} Uhr, das Konkurtverfahren eröffnet. Verwalter: Gerichtstaxator Christian Hardt zu Iserlohn. Anmeldefrift fowie offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. April 1900. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 6, April 1900, Vormittags D Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Jserlohn.

[93195]

Ueber das Vermögen des Agenten Gustav Jänichen in Leipzig-Volkmarsdorf, Kirchstr. 37, ilt heute, am 15. März 1900, Nachmittags #6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Kallir, hier. Wahltermin am 5. April 1900, Vormittags 11 Uhr. An- meldefrist bis zum 19, April 1900. P-üfunastermin am 3. Mai 1900, Vormittags Uk Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14, April 19360.

Königliches Amtszeriht Leipzig, Abth. 11 A1,

den 15. März 1900. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekr. Be.

193177] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Gastwirths und Haudelsmauns Wilhclm Müller zu Linde wicd heute, am 14. März 1909, Nachmittags 12 Uhr 30 Min., das Konkuré»erfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Maasbach zu Lindlar wird jum Kon- kurêverwalter ernannt. Kozakursforderungen find bis zum 5 April 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerverfammlung: 11. April 1900, Vormittags A0ëè Uhr, und Prüfung der an- gemeloeten Forderungen: 25. April 1900, Vormittags L107 Uhr, vor dem unterzeichneten S ffener Ärreit und Anzeigefcist: 31. Diärz 1

Königlies Amtsgericht zu Lindlar. [93564] Bekauutmachunug.

Ueber den Nachlaß des Gerichtsvollziecher- Aspirautea Peter Barth in Mainz wurde heute, am 14. März 1900, Nachmittags um 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Heinrich Nicolai, Anwaltsgehilfe in Mainz. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 21. April 1900 Erste Gläubigerversammlung: Freitag, deu 6. April 1900, Vormittags L Uhr, allge- m iner Prüfungstermin: Freitag, den 18, Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, im Iustizgetäude, Zimmer Nr. 61.

Mainz, 14 März 1900.

Großherzogl. Amtsgericht Mainz. gez.) Boerel.

Veröffentliht: Ha uba ch, Großh. Hilfsgerichtsschreiber.

[93197] Koukursverfahren.

Veber das WBermögen des Laudwirths und Vorwerkpachters Robert Mifselwiy in Laas wird heute, am 15. Mä:z 1900, Vormittags 8s Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurbverrvalter : Herr Rechtsanwalt SŸmorl Il. hier Anmeldefrist bis zum 18. April 1900. Wahltermin am 11, April 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 30, Aprit 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. April

1900 Königliches Amtsgericht zu Oschatz. Bekannt gemacht us M Deer: ekr. ele.

[93182] Kouktursverfahren.

Ucber das Vermögen des Kürschnermeisters Wilhelm Maaß zu Pasewalk ist am 15. PVärz 1909, Nachmittags 8 Uhr, das Konkursverfahren er-

öffnet. Konkursverwalter: der Rentier Wilhelm

Krüger zu Pasewalk, Offener Arreft mit Anzeigefrift bis 3. Mai 19090. Anmeldefrift bis 3. Mai 1900. Erste Glä»bigerversammlung zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses und die Gegen- stände des § 132 der Konkursordnung am 6. April 1900, Vormittags 11 Uhr. Prüfunastermin am 11. Mai 1900, Vormittags 11 Uhr. Pasewalk, den 15. März 1900 Königliches Amtsgericht.

[93199] Konkursverfahren.

Nr. 16 341. Ueber das Vermögen des Bijouterie- fabrikauten Karl Nayhle in Pforzheim ist am 14. März 1900, Nachm. §7 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Kaufmann Otto Hugentobler dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 25. April 1900 eins{l. Anmeldefrist bis zum 25. April 1900 einschl. Erste Gläubigerversammlung 10, April 1900, Vorm. ¿12 Uhr, allgem. Prüfungs- termin Mittwoh, D. Mai 1900, Vorm. g alé vor Gr. Amtsgeriht dahier, Zimmer

x. 19.

Pforzheim, den 14. März 1900.

Der Gerichtsschreiber Gr. Bad. Amtsgerichts: Matt.

[93196] Konkurseröffnung.

Das Kgl. Amtsgericht Pirmasens hat heute, des Nachmittags §5 Uhr, über den Nahhlaß des in Pirmasens verlebten Wirthes Carl Bertram das Konkursverfahren eröffnet und den Geschäfts- mann Kömmerling daselbst als Konkursverwalter ernannt. Erster Termin iff auf Donnerstag, den 29. März 1900, Nachmittags 3 Uhr, und allgemeinér Prüfungétermin auf Donnerstag, deu 3, Mai 1900, Nachmittags 3 Uhr, jedes- mal im Sitzungsfaale des Kgl. ' Amtsgerichts hier, anberaumt. Offener Arrest ift erlassen mit Anzeige- frist bis 24. März 1900. Die Anmeldefrist endet mit dem 9. April 1900.

Pirmaseus, den 15 März 1900.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts: Nebinger, K. Sekretär.

[93190] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Droguenhäudlers Stanislaus Lipinski zu St. Lazarus, Glogauer- straße Nr. 88, ift teute, Vormittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufe mann Georg Fritsh hierselb. Offener Arrest mit Anzeigefrift sowie Anmeldefrist bis zum 7. Aprik 1900. Erste Gläubigerversammlung am 14, April 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 21. April 1900, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 15 des Amtsgecichtsgebäudes, Wronkerplay Nr. 2.

Posen, den 15, März 1900.

Königliches Amtsgericht.

[93187] Konkucs.

Ueber das Vermögen dcs Kausmauns Otto Noebel in Regenwalde if am 15. März 1900, Nachmittags 12k Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter der Konkurêmafse is der Rendant Hübner in Regenwalde. Anmeldefrist bis zum 7 April 1909. Erste Gläubigerversammlung am 12, April 1900, Vormittags 10 Uhr. Allaemeiner Pcüfunastermin am 19. April 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. April 1900,

Regenwalde, den 15. März 1900.

P16, Gerichts|hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[93251] Konkursverfahren. _ Ueber das Vermögen des Schreibmaterîalieu- händlers Julius Ehrhard Otio Zöllner in Reichenbach wird heute, am 15. Wèärz 1900, Nachmittags 44 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalier Herr Rechtsanwalt Dr. Webner hier. Anmeldefrist bis zum 11. April 1900. Wahl- termin am #7, April 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 21, April 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 30. März 1900.

_ Königliches Amtsgeriht Reicheubach.

Bekannt gemacht durch den Gerichts\chreiber:

Exp. Cibelius.

93254] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Architekten Friedrich Naurath zu Wald ist am 14. März 1900, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Verwalter if der Rechtsanwalt Dr. Noeft zu Solingen ernannt. Offcner Arrest mit Anzeigepflicht und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 10. April 1900. Ecste Gläubigerversammlung 6. April 1900, Mittags 12 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin 20, April 1900, Vormittags L G im Gerichtsgebäude zu Solingen, Z:mmer 0eL. TU

Soliugen, 14. März 1900.

Fetberger, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. 3.

[93204] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen der Eheleute Josef Gaab, Ackerer, und Marie Auna, geb. Weber, in Kirchheim wird heute, am 14. März 1900, Nach- mittags 44 Uhr, das Korkursverfahren eröffnet. Verwalter: Hilfsg-richts\{reiber Jacobs tn Wasseln- heim. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 30, März 1900. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin :

_Samsêtag, deu 7. April 1900, Vormittags

10 Uhr. Kaiserlihes Amtsgerilt zu Wafseluhßeim.

(93175) Konkursverfghren.

Ueber den Nachlaß des am 1. Dezember 1899 zu Wiesbaden verstorbenen Musikdirektors a. D. Wilhelm Weins ift heute, am 12. März 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Scholz zu Wies- baden if zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 4. Mai 1900 bei dew Gerichte anzumelden. 1, Gläubigerversammlungs- termin ift auf den 7, April 1900, Vormittags 11 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12, Mai 1900, Vor- mittags LL Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- richte, Gerichts\traße 2, Zimmer Nr. 92, anberaumt. II. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 1. April 1900.

Wiesbaden, d:n 12. März 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 11,