1900 / 70 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[89346] Concordia o [94141] G D (83397) [940869 Vekauntmachung. : L apa ter Hinweis d it uns d t î î ton- i Der in der Rechts : ene Be nnt Cölnishe Lebens-Versijerungs- | nB0biuß ver Liguitation eesolate und am 10, Mön Maschinenfabrik Buckau - Actien-Gesellschaft zu Magdeburg, F Saalfelder Farbwerke, Akt-Ges. | amb arren rg g a ge E freue O E 10) Verschiedene Bekannt- Gesellschaft. Vatgerihts A aagetragene Auflösung Ÿen | stande zur Beschlußfaffung angekündigte Antrag von AktionLe: aa: f eta r nrpeliihat bel diesem Gerichte | Umlaufende Noten, « 1615 000. —. (94090] Es t A Bek

; : | ; h La i Bamberg zur Rehtsanwaltshast bei diefem Gerichte | Uml Noten

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am - e „ven & 15, Absahz 1, betreffend die Vorzeigung von Akkien, bezw. Depoi Saalfeld a/Saale i it. fige t lige Ver-

Mittwoch, den 28. März A. €., Vormittags Stahihamm r O Gesen. e, e D ade ra pes’ Stimmrechts, dahin abzuäatern, daß für diese Vorzeigung fi af aae teller Aue Bei der erfolgten L Gesellschaft E Bamber Le 157 Miri E Sri tit anae ags 4 666 760 Bon der Mannheimer Bank in Mannheim ifft der 11 Uhr, im Kasino am Augustinerplag hierselbst | Gläubiger dieser Gesell{haft ierdur auf, ihre An- balb Magdeburas bezeichnet werden fönnea und ‘auf für die zur 2 April d. J. ein Obligations L K, Bayer. Landgericht. An eine Kündigungsfrist ge- | Antrag gestellt worden:

abzuhalteaven sprüche bei uns anzumelden. Generalversammlung diese an einer Bankstelle außerhalb Magdeburgs erfolgte Vorzeigunz ¡6: Auleihe vom 15. Dezember 1888: Der Präsident: Donle. bundene Verbindlichkeiten . 1780 800. nom. 4% 50C 000,— 42 °/ Hypothekar-

außerordentlichen Geueralversammlung als gültig und die bezüglichen Aktien als stimmbere<tigt anzuerkennen“ 1) vou . A - j 33 215 262 282 284 300 304 E [S E 728 465. 50. uleihe der Gebrüder Hemmer Maschinen- ergebenft eingeladen. Papierstossfabrik, Actien Gesellshaft, | auf vie Tagesordnung gesegt worden, Mr. 29 2 226 476. E [94066] Sonstige Pailva “teilen zúd N fabrik Act. Ges. in Neidenfels (Pfalz)

26. und 27. dam tettin E 10) D i | Eintrittskarten werden a er (Maria-Ablab: Alt m bei St 6 E E eik 16, Miri Stien-Gefcitfähalt zu Magdeburg. M 4 von Anleihe vom 1. Juli 1891: Der hiesige Rehtsanwalt Franz Dilshmanu ift weiter begebenen, im Inlande Bôr S 009 inie Nor SA E N plaz Nr. 15) ausgegeben, was au etwaige Die Direktion. Der Vorstand. Nr 4 fes Ste find “s Anleibebedingungen An grit zugel Fena ‘edttann lle G Braunschweig, den 15. Män 1900 s Be ie ftelle für U x , mtsgeriht zugela ä öst. 4 : ; i j G ) zugelassenen Rehteanwälte gelöscht Der V Die Bulossungsstelle für Werthpapiere

Vollmachten zur Vertretung abwejender Aktionäre Dr. Max Müller. R. L s e LA achten g ange „sprechend, vom A. Juli 1900 ab bei unserer | Eisleben, am 19. März 1900.

vorzulegen sind. h vou er Vorstand. Zur Theilnahme an der Generalversammlung | [94135]. [93587] Deutsche Levante Linie Hamburg. A Gesellscha dfe oder beim Bankhaus A. Call- Königliches Amtsgericht. Bewig. Tebbenjohanns. an der Börse zu Mannheim. könen nah Vorschrift des Statuts (F 42) nur solche txO î ‘ie neunte ordentli<he Geueralversammlung der Aktionäre findet am maun in Weimar zahlbar. A S Aktionäre zugelassen werden, die ihren Aktienbesiß Wasserwer ppeuheim. 6 April 1900 um 2: Uhr Nacymittags, im Sie T4 der Börsenhalle in Hamb Freitag, den Restanten aus früheren Verloosungen von An- spätestens am 3, Januar A. E. in de Bücher | Fer Fr beehren wir Ln v0: Je Vor: | i Tagesordnung: 178 fat D jobe von 1% ecloost ver 1. Juli 1898 P dat ma t L R (94082) . d eita en . r . .. or- j tnns= - „V r Z , Ü é 4 a n S é das esellschast haben er dlung S TLi Uhr, im Gfale Des Herrn Gastwirth L) Ae und Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust - Re<hnung zur d 278 455 459 468, verlooft per 1. Juli 1899, gestorben und ift sein Name in der Liste der beim Bayeris den N ot s b : uk R Bank hier if der Antrag ge- Abänderung der in der außerordentlichen Schüler in O -penheim stattfindenden 11, ordent- 9) Rouwabl ftr den Auffithtsrath peren Verzinsung von diesen Terminen ah aufgehört hat. | unterzeichneten Landgericht zugelafsenen Retsanwälte & 2000 000 4/6 Kieler Stadt-Auleihe Generalversammlung vom 11. November v. J. | lichen Generalversammlung ergebenst einzuladen. ür Theilnahme Aver Ge aeralversamml unz sind Stimmkarten im Bureau d Saalfeld a. S.- den 16. März 1900. deres worden. Y vom 15. März 1990. von 1898, veritärkte Tilgun n S L angenommenen neuen Statuten der Gesellschaft Tágeëéorduuug: saft e: MERE 1, ja lösen er Gesell: Der Vorstand. üstrow, 15. März 1900._ ada. X E a b L Seim 100 9. e f und zwar der $$ 22 (Anlegung der Gelder), 1. Berit des Vorstands und Aufsichtsraths iTs Via Ties i März 1900 F. Kühnen. Großherzoglich Medlenb.-Schwer. Landgericht. Metallbestand 32 768 000 | ium Börsenhandel an der biefigen Börse nitt r M 40 (Oberaufsichtsre<t der Staatsregierung) und über das abgelaufene Betriebsjahr mit Bor- E e Der Vorstand. j F L 7 Der Präsident: Burmeister. Bestaud an Reithskafsenscheinen A 000 | Berlin, den 16. März 1900. s 42 (Auflöfung der Gefells), lage der Bilanz und Gewinn- und Dérluft Jobs. Kothe. (93876) Freiberger Papierfabrik P —————————— Noten anderer Banken . . | 3790000 | Zulassungsstelle an der Börse zu Berli Die Aenderungen haben zu erfolgen auf Anordnung rechne G Nei . S zu Weißenborn “v gla O i R L07006 m zu Berlin. der Oberaufsichtsbrhörde. 11. Beshlußfafsang über Verwendung des Nein- | [93139] Vereinsbank in Nürnberg. . Sonibard-Fordèeungen . A 897-000 pf.

Köln, den 3. März 1900. gewinns. s : Bilanz pro 31. Dezember 1899. L ; Die Direktion. 111. Entlastung der Direktion und des Aufsichtsraths. Ausgabe von 9500 neuen Aktien à ÁÁ. 1200, Nominal. 9) Bank - Ausweise. Taiaes Ariiven - E 2 022006 [94091]

1V. Neuwahl des Aufsichtsraths. Die außerordentliche Generalversammlun ; Activen. M 9 irecti i Fell

- Sti 5 e g vom 14. November 1899 hat beshlofsen, da3 Aktie, z 4085 Passiva. Von der Direction der Diéconto-Gesell j Lfitonáre, weldhe ihr StimmreWt ausüben wollen, | eayital von & 12 000 000,— um den Betrag von 4, 3 090 090,— auf f werthe von s ag Gesan a o, « | DOR Ol O 85] Ueberficht Du Gr pg eR 7590000 | ift der Anirag gestellt worben, ato-Gesellshaft hier [93582] : : _„_,_, | haben ihre Altien bis spätestens am 2. April ds. J. | diesem Behufe 2500 neue auf den Inhaber lautende tien, jede zum Nennwerthe von #4 1200,— j U aas und Komtor-Gerätbschaften . 24 707 s De : Der Reservefonds 9 493 000 % 15 000 000 neue Aktien der Ham- Aammgacn e L E n E entw esellschastskafse in Oppenheim oder bei dem | KUtss, br Pes N E auszuzeben und die neu auszugebenden Aktien den Besiern der alten Attia S it Wechsel u. Baarbestand 1ER Sächsischen Van E | Dee Betrag der umlaufenden Noten. | 58 191000 | burg-Amerikauishen Packetfahrt-Actien- Die Aktionäre unserer Vete f werden biec- Pp zur Verfügung zu stellen. ele, 5 Die sorsti täglih fälli , Gesellschaft in Hamburg Nr. 65 001 bi dur ¿u dec Freitag, den 6, April 3. €-, Bankhause A. Merzbach in Sra a. M. Der Aufsichtsrath if mit der Ausführung, dieses BesHlusses beauftragt und ermähtigt, die Zeit Rohmaterialien und Papier . . 4 2 zu Dresden L E Io elen j äglih fälligen Ver “a dis S 9 E 4 Es v reftitt A

Vorm. 10 Uhr, im Sizungbzimmer der Leipziger vorzuzeigen, wogegen ihnen die intrittskarten zur | nd sonstige Modalitäten und Bedingungen der Emission festzuscen. Außenstände . « « + + am 15. März 1900, Die an eine Kündigungsfcift gebundenen 1. Januar 1900 ab,

Bank, Leivzig, Klostergasse 3, abzuhaltenden ordeut- Generalversammlung ausgeliefert werden. Auf Grund dieser rmächtigung hat der Aufsihtärath in der - Sigung vom 6. ds. Mi, 3 333 425 Sicaiäviges Deuts A G A 21084 670 Verbindlichkeiten . . « + G g A D der Fnoen Börse zuzulassen. E ¡Cie E . erliu, den 16. März i;

Lee lichen S E E DPReRi ana, een O A. besGlafsen, die neu auszugebenden Aktien den Besigern der alten Akiien unter nachstehenden Bedirgungen Passiven. | Jieichskafjern scheine 443 865 Die [ogen PANE o B rdnung: i Ee A s anzubieten. ; Z A N Tee L O D / i i 1) Geshäftsberiht und Rechnungsab\{luß für E. Brin >, Vorsipender. 1) Das Bezugsrecht muß in der Zeit vom 17. bis 31. März ds. Js. einschließlih Lili - i a E 1 900 000 S Ha erer Pai 6 862 200 Berblbaren Wethseln Heiterhegibenen A T7IL M S f E 10 Per

Ó das Jahr 1899. E in Nürnberg an der Kasse der Vereinsbauk, végeloofte Scbuldsheine, unerbobene E aafsen-Beitände” 4: Sis T München, den 17. März 1900.

2) Entlastung der Verwaltung. [94134] - J j in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Bank für Haudel und Judustrie, Z2ins- und Dividendenscheine . 37 635/50 | Wed E and : . 8 h; Bayerische Noteubank.

3) Wahlen in den Aufsichtsratb. Creditbank“ in Groiztzsch. in München bei Herreu Mer>, Fin> & Co., : A u 165 000! ad ple E B as E E 842 883. Die Direktion. [94093] ;

4) Durch die neue. Gesetzgebung bedingte Aende- mi beeb 3 hierdur<, die Aktionäre unserer in Stuttgart bei Herren Stahl & Federer, i Unfal-Reserve . . . E 7 617153 | mbard-Bestände « « « + » 2346 610. Von der Firma von der Heydt & Co. und der

rungen der Saßungen, und zwar: G Ur L e L ern by ' deu L ‘April d J in den üblihen Gechäitéftunden ausgeübt werden. Na < diesem Termine einlauferde Mittwen- und Maisenversorgunzsfond | 20 809/21 @ffetten-Bestände = « . - 600 239. C RERET T S Breslauer Disconto-Bank hier ist der Antrag gestellt

cit 1, Di us der Bezeihnung „Aktiengesell- QUS Ls i Ute, ; ag, bskeller B Groißscb R können feine Berg E finden. R E erd Uxterftügungsfond 3 10 444/68 Debitoren und Wage S -- 8 629 550. {94083} worden, R

aft* zur Firma; 7 E 2 9) Der Besiy von je tück alter eit = ,„— Nominal bere<tigt ¡un : d E S 9 51705 i S ; nom. 000 5°/ige zu 103 9/6 rüd-

& 5, 15, 26, 35, 40, E:sap der Worte „All- E ordentlichen Generalversammlung Bezug einer neuen Aktie zu 4 1200,— Nominal. Beträge, welhe nicht dm 10 “nre g E ees R 2s R Elagtzahlies Aktienkapital 30 000 000. Stand der Badischen Vauk zahlbare, hypothekaris< sichergestellte An- gemeines Deutsches Handelsgeïegbuh“ dur „Handels- | einzuladen. Lazedocéiuiat theilbar find, müssen unberü>sichtiot biciben. N O i at: 2 O DOAIIEIONOS see E 9 276 917. am 15. März 1900. leihe der Gewerkschaft Burbach zu Magde- gesezbuh“ bezw. unter Streichung der alten Geseßes- Vorl e Sah u E : d Bericht 3) Der Bezugspreis beträgt 160 °/ oder M 1920,— für die Aktie zu #4 1200,— Nominal Abschreibungen . 4 83 057 01 | Banknoten im Umlauf Sas Ds 46 829 900, Activa. burg, eingetheilt in Paragraphen, Einfügung der Worte „entsprehend a. G »Borfta id ahresre<nung und Der! und ist fofort bei Ausübung des Bezugsrechtes an der Anmeldestelle voll einzozahle, MWidmungen : 10 000 Täglich fällige Verbindlih- 220 Stü Theil-Schuldverschreibungen Litk. A. den geseßlichen Bestimmungen“ ; ¿ b Be : ht L A fsichtsraths über die P ¡fun Für vor dem 31. März geleistete Einzahlungen erfolgt eine Zinsvergütung von 4 %% ti Tantièmen S A g960 08 Tele a iee ee 27 992 249. | Metallbestand . ... ««“ 5 587 507 26 Nr. 1 bis 250 zu M 2000,

S 7, Zulässigkeit der Ausgabe neuer Aktien zu “Ee ak n REETO easung zum genannnten Tage. E S Dinibenbe 1, 2-116.600,— An Kündigungsfrist gebunden Reichskafsensheine. . . « + - 38 930/— 2000 Stü Theil-Schuldvers<reibungen Litt. B. etnem böberen Betrage als dem Nennbetrage; Gr E n e "No stands und des Aufsichts 4) Die neuen Aktien nehmen vom 1. April ds. Js. ab, sohin mit Dreiviertel der Dividen, Vortrag auf 1900 L59220 ¿Bert Eten «e «+ + # 2913 701. } Noten anderer Banken . . . 164 300 Nr. 1 bis 2000 zu 4 1000,

8 12, Beschränkung der Veröffentlichung der Ein- Ps tb astung des Vorstands und des AU N am Jabreserträgnisse der Bank für 1900 theil. j - | Sonstige g he T E: 718 919. | Wechselbestand. . . - - - - » [2475658888 1000 Stü Tbeil-Schuldverschreibungen Litt. C. laduna zur Generalversamuilung auf „ein“ Mal; x B ih Tung des Reingewinys H) Die Ausübung des Bezugsre<tes erfolgt dur< Einreichung eines doppelt ausgefertiztn j iz # 219 401,26 | 3333 429/33 | - Von im Inlande zahlbaren, no< nit fälligen | Lombard-Forderungen . . - » 485 900/— _ Nr. 1 bis 1000 zu 4 500,

Ergänzung des | . Berthetung A ; ICratben ¡talied Zeichnungssceines. Formulare zu den Zeichnungssceinen können bei den Anmeldesteln Gewinn- und Verlust-Konto. Wechseln sind weiter begeben worden : E E e a au E ip 68 808/54 | planmäßige Rückzahlung von 1902 ab in 20 Jahren,

8 14 dahin, daß zur Theilnahme an der General- s. Wakl zweter ais êra A e ft H în Empfang genommen werden. E ; E : #4 1021 305. 58 | Sonstige Aktiva . . « «_. 9 823 600/41 | Verstärkung der Rückzahlung oder Gesammifündigung versammlung au von einem Notar ausgestellte Die Bilanz E ms Me Leut v E 6) Die Aktien, für welche das Bezugsre<ht ausgeübt wird, sind ohne Dividendenscheine ui 5 __ Soll. # d Die Direktion. 33935 635 09 | bis 1. Januar 1907 ausges{lofsen, zum Börsenhandet Devositenscheine berechtigen; i und der Geschäftsberih G-fell haftel tale U Talons bei den Anmeldestellen behufs Abstempelung, einzureichen, Unkosten, A Diskont, Abgaben A e [an der hiesigen Börse zuzulaßen. Hn vin Li Stia des Rege des Ciusilt der Mate n elche h es er ‘General 7) Ueber den Us bie cingereibten As jowie die géleistete Eimallung wird ba nen e: iherungen . s 2 BLIEs Passiva. va e den 16. März 1900.

orsitzenden bei Stimmengleichheit; : Le E Q A den Anmeldestellen je besoadere Quittung ertheilt, gegen deren üdgabe die alten Aftin Ha Ie e E S |— | [94084 z i

& 22, Wegfall der Bestimmungen, daß ein Auf- versagmlung betheiligen wo E EEO â e sofort na geshehener Abstempelung, die neuen Aktien nah vollzogener Eintragung d Rb 4 os 4+ e L M ROLOO [ ] Braunshweigis<he Bank. S N Prt grn ulassungsftelle E E Börse n Berlin. siht3rathsmitglied durh Beschluß der übrigen des Gese a geg Ede ui PRLENEN erfolgten Erhöhung des Aktienkapitals in das Handelsregister au8gehändigt werden. 349 689/69 Staud vom 15. März 1900. Se Bee A 2 962 800 : Kollegen seines Amts enthoben werden kann; 2 Tage S A ih Cr E ie bent, A gen Fn Gemäßheit vorstehender Beschlüsse werden die Herren Aktionäre bterdur< aufgefordert, bor b Miiiadiazaz atm trat Activa. Täc i rau Cen bi dlickeit Su z 690 081 68

Ergänzung des L _.» | Sofscusielle der G sellschaft zu deponieren ihrem Bezugsrechte Gebrauch zu mahen. E | Metallbestand... «#474140. 05. | An Kündigungsfri E e [92767] & Kauf _&$ 2% dahin, daß der Aufsichtsrath pro Mitglied aee “4 Gt 11. Mar 1900 RESET Nürnberg, den 15. März 1900. | : a S O 823/71 | Reichskafiens<heine . - + » 23 000. —. "Be pindliSkeit rist gebundene Ad 1 Unger ausmaun, jährli 1000 4 feste Vergütung empfängt, welche roi C editbank“ i Gs igs< Die Direktion. Ye all E 213/08 | Noten anderer Banken . . 70 000. —. | 5 fti ns E 1 248 334/65 | Militärinvalide, gebild., mit guten Zeugnissen auf die Tantième ($ 35) in Anre<nung und in 1SLre . erfallener Dividenden- u. Zins\chein 29/25 | Wechsel-Bestand . . « - - 8 740 605. 20. nlige Pala | sucht v. 1. April cr. zwe>s weiterer Ausbildung

divideadenlosen Jahren in Wegfall kommt; Der Vorstand. 93044 ° » 2 Gewinn aus dem ganzen Betriebe . | 348 623/65 | Lombard-Forderungen . - - 1 253 220. —. 133 925 639[09 | für einen Königl. Dienst pafsende Stellg. O Wurmsti@. Pohling. [ ] Actiengesellschaft Solbad Efsen. 349 689/69 Effekten-Bestand . . » - - 928 078. 75. | Die weiter begebenen, no nicht fälligen deutschen Offer, bele 1 S E T 100 po tionen

E L

E E

F

Abänderung des E \ r 8 27 dahin daN is Alien des Dea in (93220) Vermögen. Bilanz für L. Januar 19090. Verpflichtungen. Die vorstehende Bilanz, sowie die Gewinn- und Sonstige Aktiva . .. . 9 630 985. 55. | Wechsel betragen #4 329 981,92. Mogiluo. in a e V s ae 2 ¿ G der Gesellshaft bestellt werden darf; Einladung für die Herren Aktionäre zur General- : M | 8 M 4 versammlung genehmigt worden : 35 unter Streichung des dritten Absaßes Ein- versammlung auf Mittwoch, den 11. April, | Grundfstü> 3 000|—|| Aftienkapital 23 %0- i é | {94047 : : fügung Le Bestimmnvig, dos A Cosierang és Ma ngE % Uhr, bei Herrn Justizrath Goe>e | Baulide Anlagen - «0 Sächen 16 455/07] BorsGuß des Rednungtführers ee P N 704 auf eine Aktie zu 300 4 gegen Dividendenshein E Uelzener Viehversicherungsbáänk zu Uelzen. f i 1 i ndlaaz in Köln. ; i t und bewegliche Sc . .| 22834 esegliher Reservefonds G : tr Ae 4 inn- s î i C Reservefonds etwaige außerordetliGe Röllagtie ju Tage 8ordnung: Geléinus 106 ‘1 09. led Peiaapparat nud ar achen (A Dssfonds zer ey fügung der Geneh | vi dit ail as D e É Gtdiddeafibéia Einnahme. I Gewinn- und Verlust-Konto für das Rechnungsjahr vom 1. Januar 1899 bis 31. Dezember 1899. Ausgabe. des Vorstands zu verrechnen ift, hierauf 4 9/9 ordent- x ver]ammzung L Nr. 9 = M 70,— L A e liche Dividende gezahlt und darnach 12/0 Der R |26 428/10 26481! gelangt von beute an zur Auszahlung 1) Gewinn-Uebertrag aus dem Vorjabre \—} 1) Rüdversicherung8prä ür 5 552 145 Mos 0 2 i s 2 ; a 9 - g ) | g8prämie (gegen Feuerschaden) für 9 552145 M | Tanhdme, t den As L A n E der Buirer War E Ges. Einuahme. Gewinn- und Verlustre<nung des Geschäftsjahres 1899. Ausgabe. l METT N der Dreédner Bank und dem Bank- | 2) Reserve (Ueberträge) aus dem Vorjahre: | Versicherangssumme L 1 963/49 ebel owie Tie 80 % als S uver. Di “i fen, ie: vorm. L. . Kolping. Einnahme. Gewinn, und Be ————— aan Hau O . Lüder; i a. für in 1898 niht mehr zur Avszahlung gelangte | 2) Ein gegargene aber vo< nit verdiente Prämien |— die Borzuas Aktien und Aktien verwendet werden. | [94131] et V R S Sea Acdwig E L s A 3) Prä O h ne 6 073 270 4 Versich sf Fi 8 pie Gabigungen ems t E 309 205/28 - ; 1 y . | [S ; ; Vorzeit . .| 3433|97}} Eri die R des Dor- \ ; ? ! ¿ Co. un i rämien-Einr ahme sür b V erungsfumme: a, für regulierte äden 05/2 Bos od Bud A g B 21s Deutsches Kolonial Museum E Os der Vorzei 1 528/20 a Bott gegen die Renung 18 in E: an der Kasse der Gesellschaft. a. für direkt ges<losszne Versicherungen 329 444/94 Hiervon 2459 4 Regulierungskoften. j B. 4 te O0 E ; eb Attien S beil en Ï Z Zinsen von der Sparkasse 148/08 M cißeuborn, den 16. März 1900, b. Nahshuß-Prämien (werden nit erhoben). || b. für no< nit regulierte Schäden (keine) [— e ai g "R î L f id "Ati 5 L a vin ï D tin VBerliu. Berschiedenes 65165 16271 Der Vorstand. 4) Nebenleistungen der Versicherten : 4) Vorausbezablte, no< nit verdiente Zinsen [|— Wen e f am eide Aktien-Kategorien gleich» Auf Antrag der Deutschen Kolonial Gesells<aft | } Abschreibungen 507116 N Stadler. Aug. Banholzer. a. Eintrittsgeld (einmaliger Beitrag zum Reservefonds) 15 075/46] 5) Zum Betriebs- und Reservefonds (Positionen 4a. und 8a. der Sei zie den 15. März 1909 wird die Tagesordnung der am 30. März | Au den geseylichen Reservefonds . .- 150- of s den in heutiger Generalversammlung statt- (Anderweite Unkosten, Legegelder, Policengebühren, Einnahme) 15 186/46 Kammgarnspinnerei ‘Gaubs<h bei Leipzi 1900, Vormittags A1 Uhr, im Deutschen |__}| An den Hilssfonds 281 Attie uen E ist der Auffichtsrath unserer - Spesen 2c. werden nit erhoben.) 6) Abschreibungen 4 P E Der Aufsichtsrath 3îg+ | Golonial Museum, Alt-Moabit 1, tattfindenden 99 5 1750 Dire fac saft wie folgt zusammengefept- 5) Erlôs aus verwerthetem Vieh s 38 545/82] 7) Verwaltungskosten : | Se ua EA . außerordentlichen Gener alversammlung in 5 175/99 L Be Banquier Arthur Mittash von Dresden, Vor- 6) Zinsen für bei der Sparkasse belegt gewesene Kafsenbeftände 499/65 a. Provisionen der Agenten | eorg r:O ehr. folgenden Punkten erweitert: Unser Auffichtsrath besteht aus den Herren Apothekenbesiger Adolf Strathmann in 2% fißender, Y 7) en auf Werthpapiere |— b. Sonstige Verwaltungskoften L 65 706/60 1) Beschlußfassung über die Zahl der Aufsiht?- Kaufmann Friedrih Scheips in Essen Sparkassen-Rendant August Wilke in Essen, sowie dem Grsaÿn i ver Rentier Paul Büttner von Dresden, als dessen | 8) Sonstige Einnahmen: 8) Sonstige Ausgaben: S E | ; Zuktionator Friy Düffelmeyer ia Efsen. Die Herren Wilke und Düffelmeyer find in der E fe S 2. Ueberschuß aus der Trichinenverfiherung 4 111,— a, Inventar-Nenanschaffungen . M 375,

Verlust-Rehnung iff von der heutigen General»

j

[93543] thsmitglied T u : S | Ordentliche Generalversammlung der Fabrik 9) Metlen “iri Aussichtérath. versammluna vom 12. März 1900 neu gewählt rr Stadtrath Gustav Lange von Freibera, b. Ueberschuß aus einer Ausftellungs- þ. Thiershußvorrihtungen, als Hängematten, |

Sóiller'scher Verschlüfse, Actien Gesellschaft zu 3) S iaung der Uebertragung von Akti sen, Bez. Osnabrück, 15. März 1900. err Fabrikant Carl Friedri Wißsh von Chemniß, versicherung 686/65 Ambulanzen | Godesberg, 2. April 1900, Nachmittags ) S idé olontalgesellshaft. n Artten Actieugesellshaft Solbad Essen. A R Theodor Timaeus von Dresden. 9) Aus dem Reservesonds entnommen 6 098/11 c. Abgaben T \. w h 710/75 4 Uhr, im Ge|häftslokal, Frieedorferftraße 101, Berlin, den 19. März 1900. Der Vorstand, erg, den 16. März 1900, 10) Verlust 4 [—}| 9) Gewinn f ia lo

Tagesorduunzg : M. Vslker. Freiherr v. d. Bussche-Hünnefeld. H. Gerwin. Der Auffichtsrath. R 1) Erftattung r Fabresberichts der Direktion Des Fe .- Arthur Mittasch, Vorsigender. Einnahme | 8392 772/58 Ausgabe | 392 772/58

d î .. , É S 2) evisionsbericht dres Aufsihtöraths und An- | [94130) ih Oberfräukische Bank A. G. Hof. E | Activa, II. Bilanz für das Rehnungsjahr vom r 1899. Passiva. tuna. i î Activa. Bilanz am 31. Dezember 1899. i : Ö E F A Â efevang, der Divfzerde. 4 Pre wie vesaee Geldaf lebe M S 1200 4 1) Gee bs- und Wirthschafls- 1) Forderunaen : 2-18 M 1) Garantiefonds S 2 h pi S ; wi e O i einer außerordentlichen General- | Kassa-Konto-Bestand . . « -| 43002 64] Aktierkapital.Konto . + + ‘* | Rü>kstände d dies | i A i L ee QAMANUng weiterer Betriebémittel. | versamanlung auf Donnerstag, deu 42. April A eadrenteitonto: Kapitalieä-Konto - - - + + * *| "200 enossenschaften. 2. Rüstände der Brie E | 2) Meterve Yebertrage anl d Deâm ae | An, D G Ls nali& auf den 31, Mi 1900, Nachmittags 4 Uhr, nah Düsseldorf, Debitoren . A 2979 935,02 Reservefond-Konto. « «- + E Keine. aus 1899 695,86 | b. für no< nit regulierte Schäden (feine vor- bte D L eff gat 8 Ne liber / der A Oststr. 24 pt. (Geschäftszimmer des Königlichen Kreditoren . „476 290,57 | 2503 644/45 Speztalreserve-Konto . « + -+ S b. Umlage pro IV. Quartal 189 | handen) f rathömitglieder ausgehoben ete E Notacy von E e asiaus der Verhandlung ift Ds E e Wee Pensiouttaad A a. : 1540 8 e c. Ausstände bei Agerten aus 1899 . 9 c. ges E tin A ass Pfa : Gul Eo 0.0 ils : A - d. Guthaben bei Bank- itut ypotheken un rundshulden Der Ma Genetnigena * 4% oivgans eines Fabrik- | Ffelten-Konto . . . - . . + 5 450/521] Gewinn- und Verlust-Konto . ) Niederlassung A. von e. im R Sor Trllige e (partei 4) Sonstige Passiva: Kautionen der Bureaubeamten | Berlin den 9. März 1900. Seiten Kont des Reservefonds . et 0 0 Nechtsanwälten. se antheilig auf das laufende Jahr ent- 5) M E L ada 100 E - werk Krieger Aktiengesellschaft. ensilien-Konto iti E ; [94062 allen ; t | [93474] Aufforderung. ae D f E E (me 3 328 117137 redi In die Uste der bei dem unterzeibneten Land- L R Hierin find getreten gemaß F “2 L ——= A Die Kommandit-Gesellschaft auf Aktien Wasser- Walds\<midt, Vorsigender. Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. | gerihte zugelassenen Rechtsanwälte if der Bürger- 5 D S igen 5 336 Sivos Nud pemäh $ 14 der Sabungen pie L zu Godesberg, Weruer Krewel « 7 E B ; meifter a. D. Herr Wilhelm Karl Ernst Lange in 4) Sccitowetth der ‘Grundstü>e f De>kung der Ausgaben verwendet 6 098/11

- 94143] | ; A ift dur< Bescbluß der Generalverjammlung [9414 d |S x Livzig eingetrag h

vom 28. Februar 1900 in eine Aktiengesellschaft Aktien-Gesellschast der Dillinger Hütten- | Geshäftsunkosten einschließlich der Ge- ¡T } Vortrag vom Jahre 1898 - - 2‘ | Leipzig, Nen waEEn 1900. 5) Inventar : abgeschrieben umgewandelt wo-den unter der Firmo: Wasser- werke zu Dillingen a. d. Saar hälter, Portis, Zeitungen, Komtor- | } Einnahme an Diskont, Konto-Kor- Königliches Landgericht. 6) Noch zu de>ende Organisationskoflen —— pe: heilanstalt zu Godesberg Akt en-Gesellschaft. | zie Herren Aktionäre unserer Gesellschaft elite utensilien, Gerichts- u. Notariats- | rent-Zinsen, Zinsen und Gewinr an Dr. Hagen. | 7) Dividenden . Wee amwatdlung if, t 2a Pandeloregifer (d | ietdreh qu, der am 10. Mp d, Fes, Mittags | Stenten wh Abgaben, <ieonten 2493140) Wertbpapieren aiipeien, Miet “aan R ir L Moe unh

nigligzen Amtêgert jonn eing | 12 Uhr, im Gesellshaftéhause zu Dillingen a. d. A E . ' Activa | 112 641 assiva due e L hee

In Gemäßheit des $ 334 des Handelsgeseßbu<s Ç ; Zinsen auf Anlebenscheine, Diékonten, E E S Nr. 4617. In die Liste der bei dem diesseiti bezeuge hiermit, daß in der beutigen Generalversammlung der werden die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, Saat statifindenden aud E General Provisionen, Konto-Korrent-Zinsen2c 134 378/90 | Landgerichte zugelafsenen Rechtsanwälte ist der Meg, Uelzen, 13. An ibbivalircis srath glieder Ph bezeugt d niebversi erungsbank zu Uelzen das vorstehende Gewinn- ihre Ansprüche anzum-lden. Tagesorduuu Reingewinn - «e + o... 156 329/20 d nwalt Dr. Leopold Schlefinger mit dem Wohnsiß | , Syör>en. E. vonLüpke. F- Bus. 3 Wendlandt. C. Meinert. und Verlust-Konto nebst Bilanz in seinen einzelnen Ansäßen geprüft und von.

i 1 : s Mannhei b d s Wasserheilanstalt zu Godesberg Kreditbewilligungen für Neabauten. 318 545/89 Manne tngetragen m Die Direktion. der Versanmmlung für E éfunden worden ift

; ill . d. Saar, 17. März 1900. , den 20. Februar 1900. j März 1900. Actien-Gesellshhaft. aat Die ‘Dicektion. n Go O D TEE Oberfräukische Bauk A. G. Hof. Gr. LE. Landgeri. | A. Mensching. i L. S.) Wilhelm Seyfarth, Königl. Notar.

Butín. - Ott. Weinlig. ¿ ert. Roeder.

E a R E E E

6) Spezial-Reserven : Nicht erforderlich

E

.