1900 / 71 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Es e id A I E En

E E Diet Wt e D

E E S

E E a

R e Riga eto ain irie n n L G I N En iti E A Ter di

75 N ut «& Jacobi Actiengesellschaft. Die Aktionäre dieser Gesellschaft werden hierdurch für Sonnabend, den 7. April a. e. berufen zu

einer außerordentlichen Generalversammlung |

um 25 Uhr zum Zweké der Aenderung der Statuten und A ordeutlichen Geueralversammlung um 23 Uhr zum Z®eke der Vorlage der Bilanz, Beschluß über die Gewinnvertheilung und Wahl des Aufsihhtzraths;, u. z. nah Bergstraße 3 II. Der Vorstand. Darapsky. Walter.

[94391]

Ryeinische Vaugesellschast.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell|haft werden hierdurch zu der am

Samstag, den 14. April d. J-.- Vormittags Ul Uhr, im Geschäftslokal des A: Schaaffhaasen?!schen Bank- vereins hier stattfindenden achtundzwanzigften ordentlichen Generalversammluug ergebenst ein- geladen. Tagesorduung : ;

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrenung vro 1899, Gescbä!tsbericht der Direktion und Becicht des Aufsichtsraths.

5 Beschlußfe} E es bi G bhwigung der

3) Beschlußfaffung über die SGenehmts

| Bilanz und über die Verwendung des Rein- gewinns, l

4) Beschiußfafsung über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsraths.

5) Wablen zum Aufsichtsratb E E

6) Wakbl der Revisionskommilsion für bie Prüfung der Bilanz des laufenden Jahres.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts in derselben ist er- forderli, daß die Aktionäre ihre Aktien oder bezüg- lihe Depotscheine der Reichsbauk oder eines deutschen Notars, wenigstens eine Woche vorher,

bei dem Bankhause J. H. Stein J

bei dem A. Schaaffhauseu’schen / in Köln, Bankverein

bei dem A. Schaaffhausen'’ scheu Baukverein

bei dem Bankhause Delbrück Leo

«& Co. : oder bei der Gesellschaft selbs deponieren und bis nah abgehaltener Generalversammlung deponiert

lassen. i Kölu, am 20. März 1900. Der Auffichtsrath.

Hanseatisch

| in Berlin,

[94376]

der Decharge.

; intrittsfarten zu obiger Versammlung sind vom 31. März ab bei den Notaren Herren Dr. Asher 4 Be Alice: Gr. Burstah Nr. 8 hierselbst, von den stimmberechtigten Aktionären in Gmpfang

u nehmen. ö : Hamburg, den 20. März 19090.

Der Vorftaud. A. Hane, Direktor.

[94343]

Soll. Bilanz pro 31.

[94381]

Vereinsbank zu Pegau i. S.

9. ordentliche Generalversammlung im Rathskellersaale zu Pegau am D. April 1900, : Nachmittags. 4 Uhr. ;

, gesordnung : 1) Geicäftteritt untd Recnungsabschluß für 1

2) Entlaftung der Verwaltung.

3) Gewinnvertheilung.

4) Wahlen in den Aufsihtsrath.

5) Neuwahl der Revisions-Kommission. Pegau, den a6 März 1900.

Julius iei ch.

[94386]

Volksbank Arenberg-Meppen

in Meppen.

Die Herren Aktionäré" der Volksbank Arenberg- Meppen werden hiermit zu der am‘Sönntag, den 8, April d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Herrn Heinr. Krapp hier abzuhaltenden fieben- zehnteu ordentlichen Generalversammlung ein- geladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Jahreérehnung und Bilanz; Bé- \{lußfafung über die Gewinnvertheilung; Entlaftung des Vorstandes.

9) Wahl voa zwei Mitgliedern des Aufsichts- raths für die nah der Reihenfolge aus\{eidenden Herren Carl Augustin und Heinr. Krapp.

3) Wabl von zwei Mitgliedern des Aufsichts- raths an Stelle der verstorbenen Herren Aug. Brüggemann und Herm. Dreesmann.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- sammlung theilzunehmen wünschen, wollen ihre Aktien bis spätestens am Tage tor der Generalver- sammlung bei unserer Gesellschaftskafe nieder- legen und * dagegen einen" Legitimat onêschzin in Empfang nehmen. :

Der Geschäftsbericht nebft Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung wird vom 16. März d. J. an in unserem Geschäftslokal zur / Einsicht ausliegen, überdies wird jedem im Aktienbuhe verzeichneten Aktionär demnächst ein gedrucktes Exemplar zugestellt werden.

Meppen, den 14. Märi 1900.

Der Auffichtsrath. C. Augustin, I. Witte,

e-Feuer-Versicherungs-Gesellschaft. Die ordentliche Generalversammluug findet am Sonnabend, den 7. April d. J.,

ittags 22 Uhr, im Geschäftslokale der Geselischaft, Holzbrücke Nr 8 parterre, hierselbft ftatt. M 0) Rig: Genehmigung ter Bilanz für das 25. Geschäftsjahr 1899 und Ertheilung

Vorsitzender. Protokollführer.

Dezember 1899. Haben.

M S An Immobilien-Konto . . 450 846|— 19% Abschreibung . 4 508/46)

Waaren-Konto: Bestand lt. E L S Maschinen-Konto: Bestand am 1, Januar . i:

L S 99 373/57 1009/4 Abschreibung .

9 937/36 89 4361/21 t E 28 708/12 Fabrik - Einrichtungs - Konto: J Befland am 1. Januar 14 207/08 109%/, Abschreirung . . 1420/71 12 786/37 Sia s 5 258/43 Bureau - Einrichtungs - Konto : | Bestand am k. Januar

e: 6 448/02 209% Abschreibung .

1 289/60

an 5 15812

Ba R A 1 676/85 Patent urd Mustershuß-Kto. 416/25 1009/6 Abschreibung 416/25 GEffektea - Kon:0: Kurtwerth |[ ntl. Bst de B Wechsel-Konto: Bestand , Kassa Konto : Bestand . - Debitoren - Konto: Waaren- forderungen E:

Ei 97 965/36 Bankgutiaben

17 492/20

446 337/54

j A M. S Per Aktien-Kapital-Konto . 750 000|— Hypotheken: Konto inkl, | e C 30 225|— eservefond-Konto . 16 272/93 Delkredere-Konto . . 2 000|— Unterstügungs-Konto . 2 334/63 Spezial - Reservefond- | Stier gans: | 1980 (c Kreditoren-Konto . . 118 144/33 Gewinn- und Verlust- | | U o Ute 07s | | Vortrag v. 1898 48 443,21 Reingewinn | pro 1899 d 134 137,95

146 835 85

18 044/80 | Gewinn- Vertheilung : |

M.

6 706,90 59/6 Reservefond. 30 000,— 40/9 Dividende. 21 177,26 Tantièmen,

Gratifikationen u Unterstüßun gE-Kto 10 000,— Spezialre'erve. 67 500,— 9% Super- dioidende. 7 197 ,— Vortrag auf neue Nechnung.

142 581,16 Sa. wie oben.

6 835/27

110 705/03 4 780/74 7 209/65

115 458 26)

Nürnberg, 31. Dezember 1899.

Bayerische Celluloidwaren-Fabrik

Ch. Weidinger. Soll.

An Effekten-Konto, Kursverlust... . Konto-Korrent-Kto., T auf Debitoren Abschreibungs-Konto. diverse Abschreibungen Unkosten-Konto. E e C AZY: Sildo .

Nürnber , den 31. Dezember 1899. Bayerische C

Ch. Weidinger.

Zugleich machen wir hiermit bekarn!, daß bei der in der Generalversammlung vom 19. d. M. stattgefundenen Neuwabl des Auffichtsrathes die Herren Rechtsanwalr, Nürnber z, Theodor Klopfer, Banquier, München,

Justizrath Heinrih Hahn,

Marx Klopfer, f Z wieder und Herr L Theodor Schilling, Großhändler und neu gewählt wurden. Z „* “Nürntbérg, den 20. März 1900.

Váyerisch

Ch, Weidinger.

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1899.

Kg«l. italienisch:r Konsul, Nürnberg,

e Celluloidwarenfabrik

“vorm. Albert Wack; A! G? Die Direktion.

974 351/47

F. Kiesewetter.

Haben. 5 728/—}} Per Vortrag von 1898

1478/06] , Brutto - Gewinn pro 17 57288 16M «Ten, 6 222 065/98 | 142 581/16

389 425/58

F. Kiesewetter.

142 581/16

974 351/47

vorm. Albert Wacker, A. G.

p Reichs-Anleihe 8 443/21

380 982/37

389 425/58

elluloidwaren-Fabrik vorn. Albert Wacker, A. G.

gegen einz Bescheinigung deponieren.

4) Stätutenänderung

Stobbe. [94272] Activa.

den

berechtigung in dieser Generalversammlung befugt, Generalversammlung, den Tag der Niederlegung und bei der unterzeichueten Direktion, bei der Direction der Diêconto-G bei dem Bankhause J. Bleichröder in Berlin

Verhandlungs-Gegensftäude : 1) Genehmigung der Btian 2) Entlastung des Vorstan 3) Neuwahlen zum Aufsichtsrath.

Berlin, den 20. März 1900.

Ì-

welche ihre Aktien wznigstens dre der Versammlung nicht mitgerechnet, entweder oder

esellschaft in Berliu oder

Landbank in Berlin.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur auf

Dienstag 10. April 1900,

“11 Uhr Vormittags, “ordentlichen Generalversammlung

| Berlin, Unter den Linden 35, eingeladen. e Nach Artikel 23 unseres Statuts sind nur

diejenigen Aktionäre zur Ana ihrer Stimm-

s und des Aufsichtsraths.

Landbank.

Dr. Wehner.

Actien Gesellschafi Normannenkneipe.

Vilauz 31. Dezember 1899. R

Haus-Konto Baarbestand Verlust aus 18398

Debet.

Verwaltungskoften inkl.

(94296)

Einnahme.

133 54690 Gewinn- und Verlust - Konto 1899.

Zinsen und

M

“A [d 7 893/05 7 893/05

Paschke. Binder.

Tage vor der

Passiva,

Kapital-Konto Hypotheken-Konto Unerhobene Dividende Anleiße-Konto

R onto erlust

Der Vorftand.

v. Werdeck.

Dr. Barefel.

M | 108 000 - 153|— 1 393/90

133 546/90

Credit,

M l Téoa 2 341/05

7 893/05

Vaterländishe Hagel- Versicherungs - Gesellshaft in Elberfeld. Rechnungs-Abschluß pro 1899. Gewinn- und Verlust-Konto.

Ausgabe.

1) Gewinn-Uebertrag aus dem Vor- jahre. Vacat 2) E aus dem Vor- ahre: m für noch nicht verdiente Prämien. Vacat . b. für - voch nit regulierte Scchôden und für festgestellte, aker’ noch nicht abaebobene Entschädigungen (Schäden- Reserve) | 3) Prämien-Ginnahme v. 4127 386 250 Versiherungs-Summe . . 4) Nebenleistungen der Versihhert-n (Policegebühren) .. . 5) Dina abzüglih der verausgabten insen 8 6) Kursgewinn auf Werthpapiere , . 7) Sonstige Einnahmen. Vacat . 8) Verluft (der Kapital-Reserve ent- nommen)

Activa.

1) Sola-We(hsel der Aktionäre für noch nit eingezahltes Aktien- Kapital

2) Sonîtige Forderungen:

a. Ausstände bei den Agenten . . b. Guthaben bei Bankinstituten , c. im folgendeh Jähre fällige Zinsen, soweit sie antheilig auf tas laufende Jahr treffen . . .. 3) Kassenbestand 4) Kapital-Anlagen : a, Hyvotheken und Grundschulden. Vacat b. Wertbpapiere : ; #4 42 300 34 9/0 Berg.-Märk. Prior.- Oblig. 60 000 3# 9/6 Landschaft.

Centr.-Pfdbje.

100 000 3 9/6 deégl.

210 000 3# 9/o Preuß. fonfol.

Anleihe

150 000 3 9/0 Deutsche

100 000 3 9/ Königl. Sächs. Rente « 100 000 3 9/9 Hamburg. St.- Anl. v. 1886 120 000 3 9/6 Sächs. Pro- vinz.-Pfdbfe 60 000 3 9/9 Pomm. Landsh.-Pfdbfe.

Á 942 300 Kurêwerth vom 31. Dezember 1899 M 850 932,69 in Ret- nung gestellt mit c. Wechsel 1m Pra A d. anderweit L en aus Lom- barddarlehn) ) 5) Werth ‘der Grundstücke. 6) Inventarium “und Organ kosten (abgeschrieben). . . . «

1195 721/85

1413 965/10 Bilanz.

G 1

436195

9621/2 37 268/70 4 200|—

166 716/35 i 1A

2 000 000

39 4

4187/20

10 619|—

| 1) Begebenes Aktien-Kapital . .

1) Rückversiczerungs-Prämie. Vacakt . 2) Eingegangene, aber noch nicht ver- diente Prämien (Prämien- R-esecre). Vacat 3) eine Schadenzahlung pro 1898. 4) Gntshädigungen einshließlich Re- gulierungékosten : x a, fes Fauiizie Schäden aus 1

(hiervon 4 52 362,70 Regu- lierungsfkofsten) i b. für noch nicht regulierte Schäden und für festgestellte aber noch nihcht abgehobene Entschädigungen (Schäden- Referve) 5 5) Vorausbezahlte, noch nicht verdiente Zinsen (Zinjen-Reserve). Vacat 6) Zum Reservefonds. Vacat . .. 7) Abschreibungen auf Werthpapiere . 8) Verwaltungékosten : a. Provisionen der Agenten . b. Sonstige Verwaltungskosten und Tantièmen 9) Sonstige Ausgaben (Steuern)

2) Reserve-Ueberträge für das nächste r: a. für noch niht verdiente Prämien (Prämien-Reserve). Vaeat b. für noch nit festgestellte, bezw. noch nicht abgehobene Entschädigungen (Schäden-

40 096/65

j

849 132/60 15 000|—

120 000/—

| ¿0 Us

3) H Ber d Grundschuld ypotheken * un rundshulden, sowie sonstige in Geld zu schäßende Lasten. Vacat 4) Sonstige Passiva 5) Kapital-Reservefonds : Bestand am 1. Januar 1899 M 233 844,25 ab Verlust per 1890 #4 »

6) S Les E reit 8 s pezial-NReserven. Vacat. . - 7) Dividende (niht abgehobene Divi- dende aus früheren Jahren) . .

8) Gewinn-Uebeitrag auf das nächste Rechnungéjahr. Vacat . ..-

. 166 716,55

4M B 0

1183/0

1 133 294/40

9 570|—

28 50440 49 586 /— 118 086/75 5 811/15 1413 965/10 P assiva.

¿d 3 000 000/—

F. Kiesewetter.

3 078 452/10] Elberfeld, den 19. März 1900.

Vaterländische Hagel-Verficherungé-Gesellschaft. Díe Direktion. :

Springorum.

399] Petro. E

ehtsame fn Grd sticks- Konto ' Gebäude-Konto

" Zugang *+

AbsŸreibung

t-Konto N alen

Abschreibung Eisenbahn-Konto .

Neuanschaffungen i

Abgang -

Abschreibung inen-Konto Ma ehitng

tensilien-Konto . h P D ffuagen

Abschreibung Materialien-Konto:

Bestand der Grub

Zugang - Verwendung

Bestand der Fabrik .

Zugang .

Nerwendung

Kohlenbalden-Konto, Briquetfabrik-Konto Neuanschaffungen

Abschreibung Briquetlager-Konto,

Schachtneuanlogen-Konto, Aufwendungen d Effekten-Konto (Preuß. Konsols und Deutsche Reichs-Anleihe) ; i A

Konto-Korrent-Konto

Banquier-Guthaben. . . . Debitoren in laufender Rechnung .

Assekuranz-Konto: Vorausbezahlte V

Eisenbahn-Unterhaltungs- Konto: Vertragsmäßig vorausbezahlt per 1900 e s T e Kassa-Konto, Bestand . s

Wechsel-Konto,

Debet.

An Betriebs-Konto: I, der Grube. I. der Fabrik.

Steuern-Konto: Bergwerks8abgabe .

Staats- und Kommunal-Steuer j : : ;

Knappschaftskafsen- und Berufsgenofsenschafts-Beitrags-Konto D G e Ba o oa n aa

Afsekuranz-Konto :

Prämie für Feuerversiherung: a. der Grube . ... 374/65 Prämie für Unfallversicherung: a. der Grube . R 153/40

Abschreibungen : auf Material .

Grubengerechtsame . Gebäude-Konto . Scha@Gt-Könto . . Maschinen-Konto . . .. Eisenbahn-Konio . . Cffekien-Konto, Kursverlu Briguetfabrik-Konto Utensilien-Konto .

Saldo .

Edderitz, 31. Dez

Grube Leopold bei Edderiß E Aktien-Gesellschaft. Frig

bon heutz ab

*

Passiva.

M. 2 300000

Aktien-Kapital. Konto . 198 553 M t

- Amortisations-Konto . E Abschreibung auf Mupengere)tsame M.

Zinsen auf Awortisat.-Kontos M 274 881,39 zu 4% . . , 10995,26 26| Reservefonds-Konto . E Spezial-Reserve-Konto . : - Konto-Korrent-Konto: Kreditoren in laufender Nehnung . . Gewinn- und Verlust-Konto: E s es Gewinn-Vortrag aus 1898 . E Gewinn per 189 . . ..,

: Gewinn-Vertheilung: Ueberweisung an den Reservefonds 5%. Tantième an Direktion und Beamte. . . Statutenmäßige Tantidme an den Aufsichtsrath 5 2/9 OIWbee C e L o o lee

h -Spezial-Reserve-Konto .. ‘Gewinn-Vorträg aúf- neue Rechnung .

+4 200002

1

308 876

94 234 60 000

59 732

232 453

SIS| H |12#|-

Go O —-

sd 090688 é «c ZUGDORTO #6 89 833,26 «82 507.64 . 6 2059,60 T a C A 9 196 „7982,53

7325|

T 1214/05 Bestand C L G Ss ee ets Er B06 ODALE B ee Vel va BORHSO

360 051/19 tot e 4 Zela ROOBLED Bestand L F

. «4 330 864 é 82 305

ersiherung per 1900 . , |

3 755 297 |14 3 755 297 [14 Gewinn- und Verlust-Konto per 31. Dezember 1899. Credit.

|

|S M la | Lv Vortrag aus 1898 E 2 908 ¿i of

M. S M

246 064/05

Koblen-Konto . 546 482/55 51545 04

Briguet-Konto . 237 017/05 E A 4197189 Materialien-Verkaufs-Konto . 2013/41 Pacht-Konto . 4 5 271/30 Konto pro Dubiose | auf abgeschriebene Forderungen eingegangen

297 609

49 728/91

7658/60) 57 387 J 137%

14 539

1 947,79

b. der Fabrik . 1 089/84

D D 38/995

90 490117 23 000|—| 3710/10 13 153/3 3 000/— 5 300/98 6 685|— « | 3605119 ; 681/30] 182 072/04 [T1232 453/38

| D 799 438/60 799 438/60

Vorstehendes Gewirn- und Verluft-Konto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig und richtig geführten Geschäftsbüchern übereinftimmend gefunden. deriß, den 28. Februar 1900. Hasse, gerihtl. vereidigter Bücherrevisor.

ember 1899.

Wilbelm Bode.

Die Auszahlung der Dividende von S °/9 pro 1899 = #4 60.— pro Aktie erfolgt gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 11

bei der Gesellschaftskafse in Edderit bei Cötben,

bei dem Bankhause Born «& Busse in Berlin,

bei der Anhalt-Dessguischen Landesbank in Dessau,

bei den Herren Levi Calm « Söhne, Bankgeschäft in Bernburg, bei dem Magdeburger Baukverein in Magdeburg,

bei den Herren Lüdike & Müller in Cöthen.

Edderitz, 19. März 1900,

i ——

[84377] ute Herren Aktionäre

ermit zu der am Dienstag, den 10. April

t Nachmittags 5 Uhr, in unserem Gehfts. ¡u Wolgast stattfindenden

eralversammlung eingeladen.

l Tagesordnung :

) Vorlage des Geschäftöberichts, der Bilanz

e der Gewinn- und Verlust-Rechnung pro

2) Beschlußfassung üb an den V 3) Wahlen ns ß

e jadenigen i tonäre, ng D doppeltem nten

aft, den 19.

Wolgaster Actiengesellschaft für Eingänge dubioser Außenstände. vorm. I: Heinr. Kraeft, Sf F. Tippel.

Pohbearbeitung

Riemer.

tsrath. 4) Beschlußfa et Mband Gei Mafttverir E nderung des ganzen

der Gesellschaftskasse, in Berlin bei d B 7", Anhalt Wagener Nas, Brüder: aer Ueber Vos, is zum 7. April 1900 einjur en.

Die Direktion.

[93581] Braunkohleuabbau-Gesellschaft Mariengrube b/Meuselwit in Liquidation.

Die Aktionäre werden zu einer Generalversamm- lung, welche Sonnabend, 7, April 1900, Vormittags D Uhr, im Hotel zum shwarzen Bär in Altériburg S-A. ftattfindet, *hierdurch ergebenst eingeladen.

Auch wird daselbst vom gleichen Tage ab der Ge- häftsbericht ausgegeben.

Altenburg, 16. März 1900. Braunkohlenabbau-Gesellschaft Marieugrube b/Meuselwitß i/Liq.

Der Auffichtsrath. Der Liquidator : L. Günther. A. Ziegenspeck.

Heimstätten - Aktien - Gesellshaft

(94378) zu Berlin.

Gemäß § 21 des Statuts werden hierdurch die Aktionäre zur siebenten ordentlichen Genueral- versammlung eingeladen auf Donnerstag, den 12. April d. J., Vormittags 11 Uhr, im Ge- ae des , Nordstern“, Kaiserhofftraße Nr. 3,

erselbst.

Als Gegeustäude der Versammluug find

bestimmt:

unserer Gesellshaft werden ordentlichen

Tagesordnung : 1) Bericht über die Liquidation. 2) Genehmigung der Liquidations-Schlußbilanz. 3) Auflösung der Gesellschaft und Autorisation der Verwaltungsorgane, diesbezüglihe Anträge beim Herzogl. Amtsgericht zu veranlafsen und nach deren Genehmigung Vertheilung der von der Generalversammlung genehmigten Dividende. Entlastung des Aufsichtsraths. und des Liqui-

dators. über Verwendung eines : etwaigen Üeber|chufses von der in der Bilanz 1) Vorlage des Geshäftsbèrihts. zurüdgestellten Summe..für die leßten Kosten 2) Feststellung der Bilanz, der Gewinn- und der Liquidation sowie über etwaige \pätere erlustrechnung für das Jahr 1899 und Er- theilung der Entlastung. 3) Wahl von Aussihtöratbs-Mitgliedern Berlin, den 20. März 1900. Der Vorsitzende: des Auffichtsraths: Gérkrath.

er Ertheilung der Decharge nd Auffichtsrath.

welWe an der General- wollen, haben ihre Aktien - Verzeichniß in Wolgast

rz 1900.

Die Ges bücher und Nachweisungen über die Liquidations-S@hlußbilanz liegen vom 21. März l. J. an in dem früherèn Geshäftslokale der Gesellschaft Altenburg, Uferstr. 1, zur Einsicht für die. Aktionäre aus.

[94042]

Würz Volksbank.

Außerordentliche Generalversammlung am Mittwoch, deu 11. April. d. - Js. - Abénvs S' Uhr, im Geschäftslokale der Bank. SACNEEREnEs Antrag auf Erhöhung des Grundkapitals.

Ein Abdruck des Antrags kann von den Aktionären im SfiiliMlolale der Bank in Empfang genommen werden.

Die Beschlußfaffung erfolgt mit einer Mehrheit, die mindestens drei Viertheile des abstimmenden Grundkapitals umfaßt, ohne Rücksicht auf die Höhe des vertretenen Kapitals.

Die Hinterlegung der Aktien behufs Theilnahme an der Generalversammlung hat späteftens am dritten Tage vor Stattfinden derselben in der durch Art. 19 der Sagzungen bestimmten Weise zu gesehen.

Würzburg, 17. März 1900.

Der Auffichtsrath. Anton Rigel, Vorsitzender, Iosef Schnoes, S{hriftführer.

(94238) Communal-Vauk des Königreichs Sachsen.

Nachdem wir beschlossen haben, auf die Aktien unserer Bank eine weitere Einzahlung von 35 9/9 des Nennwerths einzurufen, erfutzen wir die Aktionäre, diese Einzahlung mit

U 525,— auf jede Aktie à 508 Thlr.

(= 1500 A z¡uzüglih je A 6,— Reichsftempel am 30. April dieses Jahres unter Vorlegung der Interimsscheine bei unserer Kasse zu leisten. Leipzig, den 19. März 1900. Communal-Bank des Königreichs Sachsen.

[88364] Preußische Boden-Credit-Actien-Bank.

Die Herren Aktionäre der Preußischen Boden- Gredit-Actien-Bank werden hierdurch in Gemäßheit des § 44 des Statuts auf

Souuabend, den 7. April cr., : Vormittags 105 Uhr, im kleinen Saale des „Englischen Hauses", Mohren- straße 49 hierfeïbst, zu der einunddreißtgsten ordeutliczen Generalversammlung eingeladen.

Die Vorlagen für diese Geueralversamm- lung find:

1) Nach § 46 des Statuts:

a. S Geschäftsberiht der Direktion pro

b. Berit der Prüfungskommission, bestehend aus den von der dreißigsten ordentlichen Generalversammlung nach § 29 des Statuts zu Revisoren gewählten Herren Aktionären und Erledigung der etwa von dieser ge- zogenen Monita,

. die nah § 29 des Statuts von dem Auf- sitsrath festgeseßte Jahresbilanz,

. die Feststellung der den Aktionären pro 1899 zu zahlenden Dividende,

. Ertheilung der Decharge für die Direktion auf Grund des ad b erwähnten Revisions- berihts und des Antrages des Aufsichts- raths § 29 Alin. 5 des Statuts, fowie Ertheilung der Decharge für den Auf- sichtsrath,

f E von 5 Mitgliedern des Aufsichts- raths.

2) Wahl von drei Revisoren zur Prüfung der Bilanz pro 1900 ‘nach § 29 Alin. 1 des Statuts.

3) Genehmigung des behördlicherseits abgeänderten Statuts

Die Legitimation der Herren Aktionäre zum Er- scheinen und zur Stimmenabgabe in der General- versammlung îin Person oder durch Vertretung ist na § 45 des Statuts durch Deposition der Aktien oder der Aktien-Depofitenscheine der Reichs- bank? bei der Direktion zum Nachweise des Besitzes bis zum 4. April cr. zu führen. Die Eintrittskarten mit Angabe der den Herren Aktionären gebührenden Stimmenzahl ?önnen bei Niederlegung der Aktien oder Aktien-Depositenscheine der Reichsbank bei der Direktion in Empfang ge- nommen werden. Den Geschäftsbericht der Direktion und diz Jahres- Bilanz pro 1899 wird-die Direktion vom 24. Véärz cr. ck an die Herren Aktionäre auf Verlangen verab- olgen. Berlin, den 3. März 1900.

Der Vorfißeude des Auffichtsraths :

Dr. G. v. Siemens.

[94289] &@

Nordisher Bergungs- Verein.

In Anf{luß an unsere in der Ausgabe dieses Blattes vom 9. März a. c. veröffentlihte Bilanz geben wir nahstehend die Gewinn- u, Verlust - Rechnuug pro 1899 zur Kenntniß:

Credit. Betgelohw-Konto eo Konto ausfstehender Bergelöhne . . ,

M 1 548 596 300 000

T 848 596130

Debet.

Geschäfts-Unkosten-Konto

Provlions: u. Tantiöme-Konto .

ins-Konto

teuerKonto G

Betriebs- u. Unterbaltungskoften sämmt-

liher Schiffe, zuf. :

S Ce Cel

Neparatur- u. Erneuerung8-Fonds . ,

Affekuranz-Fonds

Reservefonds

Dispositions-Fonds

Nebers{chuß

wovon noch Abzug des vorjährigen Verlust-Saldos éin Gewinn-Vor- trag von M 3 161,35 verbleibt.

27 241 55 373 10 745

2868

1310 643 150 000 10 000 50 000 110 000 100 21 725

ZzIlIIIIS

1 848 596} Hamburg; den 19. März 1900. Der Auffichtsrath. Der Vorftand. P. Pie anoe Vorsitzender, Dahlstrôm.?? A. Sartori, Fac obi,

stellvertr., Vorsitzender.