1900 / 71 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[94273]

Ersie Deuishe F

in-Jute-Karn-Spinnerei, Aftien-Gesellshaft. ilanz per 31. Dezember 1899.

Passiva.

[94344]

Activa.

Dresduer Bank.

Bilanz für 31. Dezember 1899.

c Activa. B

e

Srubnes

De * . . .

Abschreibung . . A 11 730,— Extca-Abschreibuna- „22 050, —-

4M M |& | | 145 090/— 323 586

33 T780|—

Akttenkapitaï . Delkredere . Reservefonds

989 806|—|| Speital-Reservefonds

312 898|-- Arbeiter-Unterftützungsfond3

1 200 000|—

s

10 196/35 50 863 96 090|—

8 661/35 36 977/06

KasMa-Konto : BBLR an Baar, el-Konto: Bestand abzüglich Zinsen .

onto-Korrent-Konto:

Koupons und Sorten

23 933 800 .. . } 122 381 829

Aktien-Kapital-Konto . Reserve-Fond-Konto: ordentlihe Reserve Verzinsliche Depofiten . . Konto-Korrent-Konto. Kre- D a s S

908) ; Sächsische Bank zu Dresden.

Nachdem in der heutigen Generalversammlung die sofortige Auszahluug einer Dividende

von 74 %/o oder 45 auf das

ab gegen

: eshäftsjahr 1899 bes<lofsen ijt, ersuhen wir die Aktionäre, vou: morgen Rückgabe der Dividendeuscheine Nr. 80 die in Rede stehende Dividende bei unserer

Fupous-Kafse hier oder einer unserer Filialen in Annaberg i. Erzgeb., Chemuitz, Leipzig,

Plauen i. V., Reichenba in Berlin bei Herrn S.

i, V., Zittau und Zwickau i. S. oder leichröder,

in Köln bei Hecren Sal. Oppenheim jr. & Co.,

in Fraukfurt a. M. bei Herren M. A. vou Rothschild & Söhue

in den Vormittagsftunden zu erheben. L l l Vom 1. Mai d. Js. ab kann der fraglih- Dividendenshein nur uoch an unserer Kasse

[94269] Activa,

Bilauz der Privatbank zu Gotha

am 31. Dezember L899,

Passíva.

1) Baarbeftände inkl. Giro-Guthaben 2) Wechselbeftände:

Wechsel in Mark

abzügli<h der vorn 1. Januar 1900

laufenden Zinfen é A6 3 264 807,32 Wechsel in fremden Valuten

# S 651 936/91

Aktienkapital Neservefonds . . Spezialreserve

Emissions - Uakoften - Konto für Aftien Litt. B.

Reserve für präkludierte Thaler- Banknoten

Kreditoren in laufender Ne<hnung

d 7 200 000 820 000 126 022 26 000

750 9511 953

Verfügbare Guthaben bei Banken und Banquiers . -. s O S

Effekten-Report-Konto

E s ¡ ¿ L ae rig Mbchsel-Komtore in Dresden und Berlin

3 278/20 Konto-Korrent-Konto, Debitoren

5 64370 Aval-Debitoren . « « « + +

Konfortialbetheiligungs-Konto .

mobilien-Konto : aat cebäude Dresden, Berlin, Ham- Hannover,

319 568/62 L Srenien, Nürnberg, (94277] Nheinische WBank vormals Gust. Hanau. 594 446/87 Büeburg, Ne L

749 036 Activa. Bilanz am 31. Dezember 1899. L | Neukau-KontoBerlin ;

R 3 336 946,10 6 R M [S 1 528 678/84 1528 678/84 | Diverse Grundstü>e „1560 546,90

12 646529 gussenbestand und, Guthaben Vel der | 4 736/01] Reservefond 1 | | Rei n G S. # eterveson Gewinn- und Perlust-Konto. Credit. Uesetganpapontn de DEe V U Wechselbestand . - Reservefond II. . Eri Br e K 1316 625

Í 7 351 357/26 A Waaren-Report-Konto uthaben bei Banken und Banquiers, Dividenden-Konto l S P P Dio 579 829 854 579 829 55U7

G , Y i ü o. 90 2 B , : 195 Pen sions-Fond-Effekten-Konts . sowie Vorshüfse auf Gffekten T a n 2 S 7572/24 98 R i 1 / 9 L N ai Gewinn- und Verlust-Konto für das siebenundzwanzigste Geschäftsjahr,

Debitoren in laufender Rehnung . Pa B Ae 1B erfeini 73 ir Mon. es Di val- ccepte 35 899 : O onto 266 015 on A i Verluft. N. Jauuar bis S1. Dezember 1899. etviun, —— T F

Konsortial-Betheiligungen . Mg . 3136 313/5911 Sche>-Konto 12 157/30 70 181/- | Handlungs-Unkosten-Konto 3 659 181/60

(ffffekienbestand 1 E L E Immobilien . 326 000|—]} Depositen auf längere Kündigung . 22 050/— 92 231|— 125 930/33 l Steuem - »+ + 919 497/70 | Abschreibungen:

obilien „ooo . 2|—|| Kreditoren _ M Gewian- und Verlust-Konto . . : a7 281 167/92 281 167/92 a. auf zweifelhafte De- bitoren . - .

b. auf Immobilien -

O o as c. auf Mobilien-Konto Reingewinn

Maschinen Abschreibung . - Dampf-, Wosser-, Sasleitung und Elektrische Beleußtung . 4 45 Abschreibung 1 23 Utevsilien und Mobiliar .

Kafs Materialien ; * Rohjute, “Robin en 287 134 Fertige 32 434 Debitoren und Bankguthaben . . Versicherung , vorausbezahlte Prämie

6 447 732 62 235 640 11 648 099 28 967 407 14 849 282

242 380 131 12 277 370 39 332 968

Kreditoren Accept-Konto . . + « « S 8den oder bei unseren Filialen eingelöst werden. Aval-Verpflichtungen é in Dre Dividendenscheine pro 1899, deren Gegenwerth bis 1. Iult 1903 nit erhoben wird, verlieren Dividenden-Konto: nah $ 38 der Statuten ihre Gültigkeit.

E Dredvene au 19, Mis 1900, E A Sächsishe Bank zu Dresden. Die Direktion.

Kreditoren in Taufender Ne<nung mit längerer Kündigungsfrist . Einlagen auf Rechnungsbücher . Accepte

Rüdftändige Dividenden. . .. E a L wetgge|(ast, ausgegebene “Ans lebnsscheine f Zweiggeschäft, rü>ständige Zins- fupons Zweiggeschäft, Neservefond3 . . R o es e

57 154|—| 155 744

125 980 AERA der vom 1.

anuar 1906 laufenden Zinf. 3 292 332107 3) Effekten-Bestände ... .. ,| 228 060/27 4) Debitoren in laufender Re<nung und Kommandit-Betbeiligung [12 652 698/32 5) Bankgebäude-Konto Gotha, Erfurt, L Weimar 275 000 —| 6) Inventar 1:000/— 13) 7) Zweiggeshäft, gzwährt: Darlehen | 1 427 57571 14)

297 714 1216 700 1227 0272

1614 32 644

1413 300

10 939 31 640; 612 297

18 528 653

27 574,75

28 S 3 190— T 2

p

Passiva.

18 538 653.78] Gotha, den 14. Februar 1900. Direktion der Privatbauk zu Gotha.

Nach voraus3gegang E Revifion witd di Ric tigkeit dieser R bestätigt

8 ener genauer evilion w eli e e i atl, Gotha, den 14. Sebrae 1900. : E A E

Die Delegirten des Verwaltungsraths: G. Mönich. &. Doebel. Grosch

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1899. |

b 16 000 000 1 000 000 2090 000 400

11 305/65

6 601 09214 1 653 439/35 1953 842/99 4 206 278/33 7 216 894/93 1 395 402 89 34 238 714/29 Haben.

b A .37 333/04 873 443/88 688 039/08 237 297/05 110 059/57

Aktien-Kapital

43 577

DeBer 1 368 863

Ani Arbeiter-Wohlfahrt2-Einrihtungê- Konto Versicherunas-Konto Handlungs-Unkostea-Konto . . Steuern-Konto Abschreibungen Extra- Abschreibung

Credit. e S

Debet.

A

E Ee

insen in laufender Re<nung ‘8947 inien in laufender Rehnung mit längerer Kündigungsfrist L

Zinfen auf Rehnungsbücher . „1

Staats3aufsicht N

Verwaltungsrath und Revision . .

b A 256 481/42/| Gewinn-Uebertrag aus dem Jahre 1898 Gewinn an Wechseln in Markwährung 12 319/80 i é 176 504,96 31 979/42} Gewinn an Wechseln in O s fremder Währuna , 8027,09 4 ; : j d j F : Verwaltungskosten hier und bei den tit T enn Bua dud Filialen : Kommandit-Erträgniß Gehalte und Nemunerationen rovisions-Gerwinn M 135 190,48 geo ewinn 7 6388,— e bers ex M a iethserträgniß des Erfurter Hanus- 9 586,24 u grundstü>s abzügl. Aufwendungen 2 055 terialien, Inserate, E Pn Deeepgeidast zur D

Z 4 903 Dru>kosten, Zeis L : e fungen ‘unk Kurs Be I eReL Renten Sein von 1893 vi

blätter » 10919,11 H:izunga, Beleuchtung und Was. ¿1-428 Bureaubedürfnisse und allgemeine Aus- gaben s Unterhaltung d. Bank- grundstü>ein Gotha und Weimar. . . - Lokalmiethe, Beiträge zur Alters- und In- validitäts - Versfiche- I

rung, Handel3- fammerbeiträge 2. . 9288,70| 189 146/06 27 304/79

Steuern E Ed Abschreibung auf Bankgebäute-Konto 15 000|— Rückstellung auf Erfurter Bau-Konto 30 000|— R auf Spezialreserve . , . 15 000|— ender Gewinnübers{uß „|} 612 297/40]

1 201 089/43

Gotha, den 14, Februar 1900. Direktion der Privatbank zu Gotha. Nach voraus G Revision vird di Richi keit dieser Re<nung bestä ah vorau8gegangener genauer Revision wird die gkeit dieser Rehnung bestätigt. Gotha, den 14, Februar 1900. s G Die Delegirten des Verwaltungsraths: G. Mönih. J. Doebel. Gros. Vorstehende Bilanz sowi: Gewinn- und Verluft-Re<hnung pro 1899 wurde dur< die Generals versammlung vom 19. März 1900 genehmigt.

[94270} / Privatbank zu Gotha.

Die für das Jahr 1899 auf 7F%% festgeseßte Dividende wird gegen den Dividendenschein Nr. 53

unserer Aktien: I 1 bis 10000 mit 46 45,—, Mark

159 033138 Fünfundoie Nr. it. ünfundvierzig, S} Litt B, Me. 10004 bis 11000 mit 4. 0; Mark Neunzta, in Gotha: an unserer Kasse, in Leipzig: bei der Privatbank zu Gotha Filiale Leipzig, in Grfurt: bei der Privatbank zu Sotha 2) Filiale Erfurt, 3) in Weimar: bei der Privatbank zu Gotha Filiale Weimar, in Verlin : bei der Deutschen Bauk, bei der Direction der Disconto- Gesellschaft und

M 142 036

7 324 087/90 4 400 464% 5 503 378/40 231 0750 1908 7476 149 648/90

Vortrag von 18983 Sorten-Konto . Zinsen-Konto

34 238 714/29 und Verlust-Konto pro 1899,

Gewinn-

Wechsel-Konto . _Eoll,

Provisions-Konto . . .

Wewsel-Komtore Dresden . . « 6 085,30 Effekten- und Konsortial-Konto . „238 541,10 | 290 845/95 Grundstü>s-Konto E

19 789 138/60

Dresden, den 31. Dezember 1899. : Dresduer Vank. Arnfstädt. G. Klemperer.

184 532 96 979

726 428 158 499 5 401 13 308

Em E C

: N tôrath. Der Vorstaud. Dee Man Arth ur Bergmann.

Norftehende Bilanz sowte dus. Fee E S „habe ih geprüft und mit den unaëmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. S A 4 0 2, Adolphbi, gerichtlich vereideter Bücherrevisor. n Die auf 7% = M 70,— yro Aktie festge‘ezte Divideude für 1899 gelangt aegen Ginlieferung des Gewinnantbeil Nr 1 (¿weite Reihe) sofort zur Auszahlung bei der Bank für Handel «& Industrie, Berlin W., Sginfkelplay 1/2,

Stolper Stallbau-Aktien-Gesellschaft.

Bilan; per 1899, | N [94345]

M S b 115/2 } 1) Per Aktien-Konto

88 782/48] 2) Amortisations-Konto . . 18 000

1217/52 « Reservefonds-Konto . . 7 200

6 500|— Meobitien-Abschreibung?-Konto 121715:

6 00C;— . Stallkau-Abschreibung8-Konto 3 885

6 T6850 Gewinn- und Verlust-Konto . 7 081 109 334/75

109 385175) Gewinun- und Verlust-Konto. Credit. in Dresden ] Wg in Berlin

M A ; j G 1) An Verwaltungs-Unkosten-Konto . | 797/40} 1) Per vorjähriger nicht vertheilter / S Lamburs : Abgaben-Konto 715/76 Servis-Konto . «« ++ 9 072 in Fürth Utensilien-Uriterbaltung#-Konto 1 200|—}| « OINVROO 1 o oa 2783 in Baänaover Werthpapier-Konto: ¿ Zinsen-Konto . « + 566 in Bückeburg «A “M 4A

Buchwerth 1898 7097,50, A in Maunheim An Betriebbunkoften-Konto : Per Saldo-Vortrag . 37187 | Zu vexthei Kurswerth 1899 6769,50, Verlufi | 328 in Chemnitz : Koblenverbrau . M 5 058,90 Zinsen-Konto . . 1943/89 6) Reingewinn... 7 031 in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt, Eisenbahnunkosten . . 3846,29 Kohlen-Konto . . . .| 157 001/62

Leßterer wird vertheilt: in Fraukfurt a. M. bei der Deutschen Vereinsbaguk, Löhne 51 826,63 Unerbobene Dividende

1) Zur Siallvau-Abschreibung # 9/6 von in Frankfurt a. M. bei Herren L. & E. Wertheimber, Reparaturen 3 466 24 9 50— M 8878248 ...= 443,91 in München bei der Bayerischen Vereinsbauk, Knappschaftskafse .

9) 9 9/9 E E in Stutt me s Doe tem E PSAIONE Diverse 65 808 E R L B in Kölu bei Herren Sal. Oppenheim JUn- s Berwaltungsunkosten-Konto 8 279 pro Swe: . v 6 480, in Magdeburg bei Herrn Fe A. Neubauer Provision3-Konto 388!

erhoben werden. s

3) Vortrag für 1900 . ; 1607,69 E G Peopisions-F M 7 081,40 112 583/95 12 583/95 Dresden, den 19. März 1900. Pacht-Konto L E:

Die Ausreichung der neuen Divideudeubogen erfolgt im April gegen Rückgabe der Dresdner Bank. Ünfallversicherungs-Konto ¿0

Talons bei unserem Nendanten, Prokurift John B1brecht, Baukhaus Heinzi<h Westphal «& Sou, Stolp, und ebendaselbst vom L. Mai ab die Auszaßluug der Dividende pro 1899 mit 9 9% oder 4 54— pro Schein. Den au?wärtigen Aktiozären werden gegen Einseadung der Talons die neuen Bogea na) dem 1. Mai, zugleih mit dem Betrage jür dcn Dividendenschein Nr. 1, dur die Poft übersandt.

A 46 219,55 i

E o e 6 S i a ao avs Provisions-Konto ffekten-Konto . , Konfortial-Konto . . .

M |S 186 991/45 27 488/24 15 is

301 255/99 1 395 402/85

1926 171/60

Die für das Jahr 1899 festgesetzte Dividende von 9%, wird von heute ab des Dividendenscheins Nr. 3 ausgezahlt : an unseren Kassen in Mülhcim-Ruhr, Duisburg und Neuß, in Berlin bei dem Bankhause S. Bleichröder,

Dresdner Bank. E S bei dem Bankhause Hardy «& Co.,

5 bei der Bauk für Handel «& Industrie, Die: von der 27. ordentlichen Generalversammlung unserer Aktionäre für das Iahr 1899 auf bei dèr Verlinex N ab218. Sen D

bei der Bredlauer Diëconto:Bauk und derzn Niederlafsuagen in Breslau, Gleiwitz und Ratibor, in Fraukfurt 0E aus der Deutschen Geuofseuschaftsbauk vou Soergel, Parrifius o. un in Bonn bei der Westdeutschen Bauk vormals Jouas Cahn. Mülheim-Ruhr, den 19, März 1900. Der Vorftand. Hilb,

Troftorff. Mannheimer. 14279) VBraunkohlen-Actien-Gesellschaft „Grube Ernst“.

Debet. Gewinn- und Verluft-Konto ver S1. Dezember 1899, Credit.

Abschreibung auf Debitoren Abschreibung auf Immokilien . ., Abschreibung auf Mobilien. . . Handlungs-Unkoften,

darunter 4 83 378,61 Steuern . . Reingewinn A

Pensionen 7

Neifesvesen, Porto, De- peshenundStempel

Büczer, Schreibma-

[19 789 138/60

1926 1716) gzgen Einliefervng

Dalchow. Mueller.

[94280]

Activa, ima

E. Gutmann.

1) An Kassa-Konto Stallbau-Konto Mobilien-Konto . . .+ St1dt-Sparkassen-Konto . J Kreis« Sparkassen-Konto . Berthpapier-Konto

9 2% festgeseßte Dividende kann gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 27 resp. Nr. 12 mit / 2

Vierundfünszig Mark pro Aktie à Mk. 600 Hundertaht Mark pro Aklie à Mk. 1200

6 206,21

6 008,89

Debet. von heute ab

an uuseren Kassen,

1 201 089

=

Materialienverbrau<hs- Konto 16 059 Effekten-Konto d. Dispositionsfonds, Kurs-

verlust s 334185 Konto-Korrent-Konto, mut maßliter Verluft 50|— Abschreibungs-Konto 16 000|— Reingewinn . . 50 52371

159 033/38 Vilanz-Konto per 21k. Dezember 1899,

(94853) Dittersdorfer Filz- und Kragzentuw<hfabrik.

Achtzehute ordentliche Geueralversammlung am Mittwoch, den 11. April d. J., Vor- aittags L0¿ Uhr, im Babhnhofs-Reftaurant zu Ditters8dorf.

Die Legitimation erfolgt dur) Vorzeigung der Aktien oder von Depotscheinen über folche.

____ Tagesorduung: 1) Geschäfteberiht. Gewinne und Verlust-Konto.

Bilanz. Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths. Beschlußfassung über Anträge auf Abänderung der Statuten. Beantragt sind:

redaktionelle Aenderungen zu $8 11, 12, 16,

__17, 19, 26 der Statuten, l fablihe Aenderungen zu i bei der Dresdner Vank, S 13, betr. Gewinnvertheilung und Tantième in Magdeburg : bei Herren Ziegler & Koch von Vorstand, Beamten und Aufsihts- von heute ab bezahlt. ; rath, Gotha, den 20. März 1200. 8 22, betr. Firum für den Aufsichtsrath,

Direktion der Privatbank zu Gotha. Dauer des Amtes seiner Mitglieder,

G. Schavitß Aue. ihr Ret zur Kündigung und thr Recht [94350] Bekanntmachung. auf die statutenmäßigen Bezüge; ferner Die Mitglieder des Auffihtsraths unserer ift beantragt zu s Gesellschaft, Direktor Oëcar Weber und Ingenteur $ 25, Streichung des Paragraphen und'Ein-

Oicar Ney, haben ihr Amt als Aufsichtsraths- führung neuer R über die mitglieder niedergelegt. Berechtigung zur Theilnahme an den

erlin, den 17. ‘Närz 1900. 8 26 Ae nun und L ai E : ; ein Zufatz, betr. die Tragweite etwaiger Industrie - Aktiengeselschaft Lichtenberg. Vertagung. der: Ektlaftung. für “unde Oscar Ney. mängele Posten der Bilanz. 4) Gewinnvertheilung. 5) Ausloofung von 40 Stü> Theil-Scbuldver- {ETOLuagen unserer Anleihe rom 1. Oktober Der Geschäftsbericht nebst Gewian- und Verlust- Rechnung und Bilanz wird vom 23. März 1900 ab auf unserem Komtor ausgelegt und kann ferner be- zogen werden von der Dresdner Bank in Dresden, der Zwickauer Bank in Zwi>au Greiz i. V.

Dittersdorf b. Sdamnith, 21, März 1900. Dittersdorfer Filz- & Kratzentuchfabrik. Der Vorstaud.

C. Kupko. E. Zapp.

[94275] Debet.

Saal!-Brü>ken-SDesellschast zu Calbe a.

Gewinu- und Verlust-Konto.

M |F S An Betriebs-, Unterkaltungs- und Verwaltungskoften | 2 986|l® Per Brü>kgeld Zinsen für Anleihe L 829/50 Zinsen . Abschreibung auf den Werth der Brütke |

Abschreibung auf Hausgrundftü>.. „„ - : | M [4 “M 1A AtlEecionas a Ne 3! | Areal-Konto 6 824/56 Per Konto der Prioritäts-Aktien . „| 108 000¡—

Kursverlust auf Effekten Koblenfeld-Konto 93 809/921 „, Reservefonds-Konto .. . …. 14 750;— Reirgewinn resp. Betriebsübershuß Gebäude-Konto 17 828/301 „, Abschreibungs-Konto M 87 203,06 | Eisenbabn-Konto 17 090|— Zuführung aus dies- |

Maschinen-Konto 24 016/26 jährizem Gewinn 16 000,—| 103 20306

e 9 022/09

Cn S 9 978.45 S eue s: :- ** *] -a0aWlos C RiS d s etriebsfond2-Konto [9 Mons e Nortent »'Aeuts, . 20, Dek” p og » Dividenden-Konto-pro-19907 , - 22

bitoren ¡ 9 986/48 : S V E S P

!

3 279 ; L. R. f Konto-Korrent-Konto, 1 Kreditor 3/90 8 559 c 1 pa M

Accept-Konto

; 10 989 Tan N S ata.

A : no< zu bezahlende Ges<äfi8- | : K 1 000 unkosten . j 100|— Bestand | Unfallve:siherungs-Konto : Erneuerungsfondê- Konto : | \pâter fällige Umlage der Knapp-| U ciiewey A | „J BeruiMgenamian x Ui

nleibe- : M ewinn . . d 23 Nestshuld der Anleihe . « - 700 5o7ITE 309 597 12

i ro 1899: Ven beitung des Gewinnes . Äberet Vorstehendes Bilanz-Konto is von mir* geprüft, mit den ordnungsgemäß geführten Büchern Reservefonds . . . M 162,43 Wereinstimmend und rihtig befunden worden. Tilgungsfonds . . - 1 048,— Carl Besser, Revifor. Erneuerungsfonds. 210,24 ¿ Die heutige Generalversammlung hat vorstehenden Rehuungsabs<luß genehmigt und bes{lofsen, Dividende . . «-« e 1828,— Ge dem Reingewinn des Jahres 1899 eine Divideude von 4 100,— auf jede Prioritäts-Aktie unserer 31, lellschaft zur Vertheilung zu bringen. Diese Dividende kanu vom 22. d. M. ab in Aa i. S, bei Herrea Hentschel & Schulz, in tenburg be der Allgemeinen Deutscheu Credit-Anstalt Herren Lingke o. un in Altpoderschau bei der Gesellschaftskasse tegen Dividendens{ein Nr. 17 gedachter Aktien erhoben werden. Altpoderschau b. Meuselwiy S.-A., 19. März 1900.

Der Vorstand besteht aus den Herren: Recbnungsrath Berndt, Voisigender, |

sämmtli

Kaufmann R. Wolff, stellvertretender Vorsiteader, zn Stolp.

Rentier Hugs Sievert, Rentier Ernft Ko, Rittergutsbe(zer Siegfried von Boehn zu Dt.-Bu>kow. Stolp, den 12. Märi 19090. 4 ° Die Direktion.

Berndt, Rechnungsrath, YVorsigender.

Debet.

E E M La: 00 L E 5 N abme L - - 2 S

7983/21 Activa. Bilarz am 21. Dezewber L899.

Credit- un. Spar-Vank f. Ebersbach u. U. e Ha

il für den J sabs<luß 1829. Passiíiva. |An Biü>enbau-Konto: Bons aen bre H Snventurwerth der Brü>e 109 009|— 3 850|—

Gebäude- und Grundbesitz-Konto: verf Y

{94276]

Activa. Per Stamm-Aktien-Konto:

estand Stamm-P Bestand Tilgungsfonds-Konto: Bestand De Reservefonds-Konto: Bestand Í Spezial-Reservefonds-Konto

Materialien-Konto

Kassa-Konto

llettewRonto des Dispofitions- on

Ale 120 000 |— 17345438 | ,

5 165/73

61760|—|

17 12770

249|— 486/78 5 29061

Werth des Hausgrundttü>ks Inventar-Konto : ¿ Werth des Inventars . . .. 35/40 Kapital-Konto des Erneuerunçs- é fonds : Bestand an Spareinlagen . Ï Effekten-Konto: C E n "Jor Q40l9n alb. Kredit-Verein: 920 969190 Gutbaben e oe ade d Gewinn. Kassa-Konto: | vorhandener Kafsabestarnd

M A v o ooo] 7067160

7 367165

Aftien-Kopital

Spar-Sintagen-Konto

Nese: vefond-Konto . . Speztal-Reservefond-Konto Konto-Keorrent

Dividen d:-n-Konto A Zins8- und Propisions-Konto . . Gewtnn- und Verlust-Konto .

Aktien-Kapital (uneingef. 75%) Kasse: Konto b Wechsel-Konto . Hypotheken-Konto

Konto-Korrent

Effekten-Konto . Javentar-Konto

Zin2- und Provisions-Konto .

10 174/75 92 420/02 58 150 66 249/13 8 765jOC 121jóC 68;—

325 9492 Gewiun- und Verlust-Kouto für das Jahr 1899,

M d 1968/54 95|— 13/50 5 290 sl 7 36766 Credit: u. Spar-Bank f. Eberska u. U,

Bähr. Hauptmann. Die vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und V. rl:st-Konto sind g-p-üft und nit den Blichern der Gescllichaft übereinstimmend befunden worden.

S B f S mi d. Wilt. Theod. Israel, Louis Hempel , erm. Freund. . Theod. f E Vorstherdee, des Ausitoraths. - NRevisionskommission. Die NeGnunugsrevisoreu. Braunkohlen-Actien-Gesellschaft „Grube Srust“.

Es werdeu 8 9/6 als Dividende zur Vertheilung an die Aktionäre gebraht. Der Dividendenschein Hundt. Bandel. Albin Hennig. Nr. 10 wird von jeyt ab bei der Kassenstelle der Vank mit 6,— eingelödt. Gleichzeitig werden : : T :

fi>gabe ter Dividendenleiste neue Dividendenscheinbogen ausgegeben. are IMROa q Der Vorftand.

E S E E Es E E V

725|—

Verlust.

Unkofien-Konto Zins- und Provisiont-Konto

Effekten-Konto z Inventar-Konto . . . E N D Gew*nn-Saldo

[94294] ( Bremer Tauwerk-Fabrik A. G.

vorm. C. H. Michelsen, Grohn-Vegesa>. Bei der beute stattgehabten Ausloosuúg uuserer 4/5 hypothekarisheu Anleihe sind folgende 11 Antheilscheine à 4 10090,— zur Rückzahlung per X, Juli 1900 gezogen:

E 149 228 239 312 359 360 377 486 Die ausgeloosten Antheils{heine sind zablbar bei der Bremer Filiale der Deutschen Bank in Bremen. :

Grohn-Vegesak, 19. März 1900.

Der Vorstand.

1, Dani

. S., den 31. Dezember ;

A “Der Vorstand der Saal-VéüEett: Geselsehae zu F a. S. Creußfeldt. . Schultze. x a abereinfti

; i mmend Der vorstehende Rechnun 8-Abschluß if von uns geprüst und mit den

gefunden. und