1900 / 71 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N

G I erscitdgri Sitinontatnite:n4 s R a e H

Oberhausen, Rheinl. [93799] Bekanuntmachuug-

In unser Handelsregister A. ift heute bei der Firma Commanditgesellshaft Jakob Mall- manu zu Oberhausen folgende Eintragung erfolat : ezDer Kommanditist Architekt Hermann Hassenpflug ift am 28. Februar 1900 aus der Gesellshaft aus- getreten. Der Kaufmann Jakob Mallmann führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma fort.

Oberhauseu, den 12. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinl. [93800] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Oberhausen. Die unter Nr. 89 des Gejellschaftsregisters ein- getragene Firma Gebr. Behrendt zu Sterkrade Zweigniederlassung der zu Berlin unter gleicher irma bestehenden offenen Handelsgesellschaft, Firmen- inhaber: der Kausmann Hermann Behrendt zu Potsdam, der Kaufmann Arthur Behrendt zu Berlin und der Kaufmann James Behrendt zu Berlin) ift gelöst am 12. März 1900.

Olbernhau. [94363] Auf Blatt 162 des Handelsregisters ist beute das Erlöschen der Firma Robert Arnold in Olbern- hau eingetragen worden, Olbernhau, am 19. März 1900. Königliches Amtsgericht. Leonhardt.

Posen. Bekauntmachung. [94224]

In unfer Handelsregister, Abtheilung B, ist heute

; Ì 23. Januar

unter Nr. 12 die dur Vertrag vom - D. Mrz 200 unter der Firma: „Posener Seifenwerke Krueger & C°-_ (vormals S. Engel) Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“/ mit dem Siß in Posen errichtete Geiell\ast eingetragen worden. Gegenftand des Unternehmens is der Betrieb einer Seifen- und Parfümerienfabrik und was mit solchem Betriebe zusammenhängt. Das Stamm- Kapital be- trägt 176500 . Geschäftöführer ift der Fabrik- besitzer August Krueger zu Posen, Stellvertreter der Buchhalter Hugo Schwittay daselbst. Die Zeichnung für die Gesellschaft erfolgt dur den oder die Ge- \chäftsführer, oder, wenn Prokuristen bestellt find, durch einen Geschäftéführer und einen Prokuristen oder durch zwei Prokuristen.

Die Einlage der Gesellshafterin Frau Clara Krueger, geb. Engel, is dadur gemacht, daß sie die ibr gehörigen Pa ane

1) Posen, Wallishei 1 und Venetianerstraße 49, eingetragen im Grundbuche von Posen, Vor- stadt Wallischei, Band I Blatt 24, in Größe von 4 a 90 qm mit 4903 G Nußungswerth,

2) Posen, Benetianerstraße Nr. 1, eingetragen

im Grundbuche von Posen, Vorstadt Wal-

lishei, Band V Blatt 100, in Größe von

7 a 30 qm mit 3075 4 Nußungswerth, mit allen darauf stehenden Gebäuden und Zubehör in demjenigen Zustande, in welhem sich das Immo- bile zur Zeit befindet, mit allen Rechten und Pflichten der Gesellschaft zum Eigenthum ü*ertragen hat. Der Werth diefer Einlage ist nach Abzug aller auf dem Immobile ruhenden Hypot ekéusuldei und *znftigen Verbindlichkeiten auf 120 000 ( festgeseßt.

Die Eintage des Gesellscha?ters Stanislaus August Krueger ist dadurch gema@t, daß er die unter der Firma S. Engel Posen (Inhaber S. A. Krueger) betriebene, dem Gesellshafter gehörige Seifen- und D mit Dampfbetrieb nebs allem

nventar und Vorräthen, sowie allen Aktiven und Passiven der Gesellschaft zum Eigenthum übertragen hat. Der Werth dieser Einlage is nach Abzug aller darauf ruhenden Verpflichtungen und sonstigen Pasf- siven der Seifenfabrik S Engel Posen (Inkaber S. A. Krueger) auf 40 000 M festgeseyt.

Alle öffentlichen Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfoigen im Deutschen Reichs- und Preu- fischen Staats-Anzeiger, sowie in den in Posen er|chzinenden Zeliturgen: Posener Tageblatt und Posener Zeitung. :

Gleichzeitig ist die in unserem Firmenregister unter Nr. 23986 eingetragene Firma S. Engel zu Posen und die im Prokurenregister unter Nr. 358 für die Frau Clara Krueger, geb. Engel, zu Posen ein- getragene Prokura gelöscht worden.

Posen, den 15. März 1900.

Köntglites Amtsgercht. Reiehenbach, VogtL [94225]

Auf dem die Firma Robert Oelshlägel in Reichenbah ketreffenden Blatt 620 des Handels- regifters für den Bezirk des unterzeichneten Amts- gerichts ist heute eingetragen worden, daß dem Kauf- manne Herrn Ernst Robert ODelschlägel in Reichenbach Prokura ertheilt worden ift.

Reichenbach, am 19. März 1900.

Königlih £sishes Amtsgericht. Geyler.

Rheinbach. [94362]

ém Handelsregister Abih. B Nr. 1 ist heute ein- getragen: Rheinbacher Ziegelci, Gesellschaft mit beshräukter Haftung, Rheinbach; zur Her- stellung und zum Vertrieb von Feld-, Brand- und Dachziegeln, fowie von feuerfesten Materialien ; Stammkapital 48 000 #4; Geschäftsführer Jakob Schorn, Rentner zu Rheinbach; Gesellschaftévertrag vom 28. Februar 1900; auf die Stammeinlagen sind in Anrechnung gebracht: 1) dem Ferdinand Haybah, Maurermeister, Jakob Schorn, Rentner, Karl Anton Schmiß, Apotheker, Peter Bürvenich, Sparkafsen- rendant, und Kal Commeßmann, Bürgermeister, sämmtlich zu Rheinbach, für das Einbringen der Grundftüde Flur E. Nr. 1428/641, 1429/641, 1589/643 der Gemeinde Rheinbacz zu gleihen An- tbeilen 7748 4; 2) den Gbeleuten Friedri Wilhelm Mablberg, Ziegler, und Elisabetha, geb. Keup, zu Wormercêdor? für das Einbringen der unabgetheilten Hälfte der Grundstücke Flur E. Nr. 640, 1839/6954, 1929/655, 637, 1934/657, 1937/668, 1590/644 der Gemeinde Rheinbach 2964 M 49 S.

Rheiubach, 15. März 1900,

Königl. Amtsgericht.

Rheinsberg. [94226] Fn unterem Handelsregister ist die unter Nr. 20 eingetragene Firma C. Lindhorft zu Rheinsberg am 14. März 19090 gelöicht worden. Rheinsberg, de1 14 März 190. Königliches Amtsgericht.

Ribnitz.

tragen worden unter Nr. 225 Fol. in Spalte 3 (Firma): Carl Staben,

in Spalte 4 (Ort der Niederlassung): Ribuit,

in Spalte 5 (Inhaber): Schiffsbaumeister Staben in Ribnig. J Ribuitz i. M., 14. März 1900. Großherzoglihes Amtsgericht.

Schwetz. Bekanntmachuug.

worden. Schwetz, den 17. März 1900. Königliches Amtsgerickt.

Senftenberg. . Jg unser Handelsregister Abtheilung B. ift

unter Nr. 1, woselbft die Aktiengesellshaft in Firma

„Ilse Bergbauaktiengesellschaft“ mit dem zu Grube Jlse, Zweigniederlassung zu Berliu, vermerkt Folgendes eingetragen worden :

Nach dem Beschlusse der außerordentlichen General- versammlung vom 26. Februar 1900 ift das Grund- kapital um zwei Millionen Mark erhöht worden, besteht leßt in fünf Millionen fünfhunderttausend Mark und zerfällt in fünftausend fünfhundert Aktien, jede lautend über tausend Mark auf den Inhaber. Die Aktien werden im Betrage (Kurse) von 1218 9/0

ausgegeben. Een den 16. März 1900. öniglihes Amtsgericht.

Siegen.

Bei der Firma C. Firmenregister Nr. 289 ift beute vermerkt: Firma ift erloschen.

Siegen, den 17. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Stettin.

„Pommersche Provinzial - Zuckerfiederei““ dem E zu Stettin eingetragen, daß der am 29. November 1899 und 5. März 1900 neu gestellt is. Hervorzuheben ist:

der Kauf und Verkauf von Zucker und

werthung darauf bezügliher Patente, sowie der

stedt, zu betheiligen. Die Gesellschaft wird

reten:

vorhanden ist, durch dieses, oder dur zwei

vorhanden sind:

dur ein ordentliches Vorstandsmitglied,

und einen Prokuristen.

und der Tag der Versammlung werden hierbei mitgerechnet.

im Reichs-Anzeiger. Stettin, den 15, März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 15.

Ia unser Handelsregister Abtheilung A. i

und dem Orte der Niederlassung „Stettin“ einer Zweigniederlassung in Grabow a. O. geiragen. Stettin, den 15. März 1900. Königliches Amtsgerickt.

Stolberg, Rheinl.

Abth. 15,

daß das Handelsgeschäft von Todeëwegen auf die fortsetzt.

Bock, Geschäftsinhaberin zu Stolberg.

Prokura ertheilt. Königliches Amtsgeriht Stolberg, Rhld.

Stuttgart. K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

I. Regiftec für Einzelfirmen:

gart: Die Firma ift erloschen. optischen

Blicker, Optisches Juftitut. Auf Ableben

dessen Wittwe Mathilde Schlesinger, geb. Levi,

gart übergegangen. Zu der F Die Firma ift erloschen. Zu der Firma H. Berger in Stuttgart :

Firma ift erloschen.

[94232]

In das Handelsregister ist die Firma Wilhelm Kowallek in Schwetz und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Kowallek in Schwetz eingetragen

[94230]

Gemeindebezirk Bückgen, mit

[94231] J. Wurm in Siegeu

[93823] In unser Handelsregister Abtheilung B. ist heute unter Nr. 28 bei der Aktienaesellswaft in Firma

Vertrag

Gegenstand des Unternehmens ist die Hering: üßen aller Art, der Erwerb, die Ausnußung und die Ver-

trieb aller damit in Beziehung stehenden Geschäfte. Die Gesellschaft if berechtigt, sih an anderen Unter- nehmungen und Vereinigungen, deren Geschäfts- betricb zu den vorgedahten Zwecken in Beziehung

a. wenn nur ein ordentliches Norsioave ge

eus vertretende Vorstandsmitglieder, oder dur ein ftell- vertretendes Vorstandsmitglied und einen Prokuristen, b. wenn mebrere ordentlihe Vorstandsmitglieder

I. gerihtlih und in notariellen Verhandlungen

11, font durch zwei ordentliche Vorstandsmitglieder, oder durch ein ordentlid;es Vorstandsmitglied und ein stellvertretendes Vorstandsmitglied, oder durch ein ordentliches Vorstandsmitglied und etnen Prokuristen, oder durch zwei stellvertretende Vorstandsmitglieder, oder durch ein stellvertretendes Vorstandsmitglied

Der Aufsichtsrath beruft die Generalversamm- lungen dur Bekanntmachung im Reichs-Anzeiger mit vierzehntäziger Frist. Der Tag der Berufung

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen

Stettin. pa

t heute unter Nr. 33 der Kaufmann Gustav Wiedebus zu Stettin mit der Firma „Guftav Wiedebusch“

[94361]

In unser Firmenregister ist am 16. März 1900 bei der unter Nr. 93 eingetragenen, hierselbft be- stehenden Firma „Lamb. Bock“ vermerkt worden,

zige Grbin des Firmeninhabers, die Maria Katharina genannt Netthen Bock zu Stolberg, übergegangen ift und diese das Geschäft unter der bisherigen Firma

Die Firma is darauf an demselben Tage unter Nr. 3 des Handelsregisters A. eingetragen und als deren Inhaberin Maria Katharina genannt Nettchen

Dem Iosef Bock, Rentner zu Stolberg, ift

[94078] In das Handelsregister ist heute etngetragen worden:

Die Firma José del Monte, Siß in Stutt- gart. Inhaber : Joss del Monte, Kaufmann in Stuttgart, Kartonnagen- u. Musterkartenfabrik.

Zu der Firma Eugen Offterdinger in Stutt-

Zu de F B. Schlefinger, Handlung in

aaren nebst französithen u. englischen Kurzwaaren in Stuttgart: Der Wortlaut der Firma ist geändert in: B. Schlesinger Nachf. Adolf Inhabers Bernhard Schlesinger ist das Geschäft auf von dieser auf den Kaufmann Adolf Bliter in Stutt-

irma P. W. Dahm in Stuttgart:

[94227] In das hiesige Handelsregister e heute einge-

Carl

heute Sit steht,

Die

mit

fest-

Be-

ver-

nicht

und einz

ein-

des

und

Die

Zu der Firma J. Bigter in Stuttgart: Die Firma ift erloschen. i

Die Firma C, Stock «& Cie., zt in Stutt-

art, Inhaber: Salomon Ortner. Kaufmann in Stuttgart. \. Gesellschaftsfirmenregister.

11. Register für Gesellsaftsfirmen :

Zu der Firma C. Stock «& Cie. in Stuttgart : Dée offene Handelsgesellschaft hat ih dur Ueber- einkunft der Gesellshafter aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf den Theilhaber Salomon Ortner allein übergegangen. Die Pra ist in das Einzel- firmenregister übertragen. ]. Einzelfirmenregister.

Zu der Firma Diener & Roth in Stuttgart : Die ofene Handelsgesellschaft hat« ihren Siy nach Cannstatt verlegt.

Zu der Firma Zahn «& Co, in Stuttgart : Díe Theilbhaberin Frau Sophie Dörtenbach - Sid, Kaufmanns-Wittwe, ist zufolge Uebereinkunft aus der offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden.

Den 12. März 1900.

Amtsrichter Bin der

Tuchel. [92236]

Dur Vertrag vom 18. Januor 1900 hat sich unter der Firma: „Samulski & Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siye in Gr. ESLNE eine Ge)ellschaft gebildet. Gegen- stond des Unternehmens derselben ift Herftellung und Verkauf von Korbwaaren sowie von Holz- und Strohwaaren. Das Stammkapital der Geselischaft beträgt 20 000 4 - Zu Geschäftsführern derselben find dur den Gesellschaftsvertrag bestellt worden: 1) der Korbmacher Robert Samulski zu Groß- E LA 2) der Pfarr-Administrator Dr. Stanislaus von Sychowski zu Groß-Schliewiß und 3) der praktishe Arzt Dr. Bronislaw Zielinski zu Czersk, Zur Vzrtretung der Gesellschaft genügt die Zeichnung der Namen von zwei Geschäftsführern unter Bei- fügung der Firma. Das Geschäftejahr . läuft vom 1. Fuli bis 30. Juni; das erste Geschäftsjahr be- ginnt mit Eintragung der Gesellschaft im Handels- register und endigt mit dem 30. Juni 1900. Im Falle der Auflösung derselben erfolgt die Liquidation durch von einer Versammlung der Gesellschafi zu wählende Liquidatoren.

Die Eintragung der Gesellschaft i in unser Handelsregister Bd. T Abth. B. unter Nr. 1 am 26. Februar 1900 erfolgt.

Tuchel, den 26. Februar 1900.

Königliches Amts3gericht.

Viersen. [94235] In das hiesige Handelsregister Abtheiluna A. ift beute unter Nr. 3 die Firma „Viersener Dampf- Kaffee-Röfterei Eduard Schiffer Îr.“ mit der Niederlassung in Viersen und als deren Inhaber Eduard Sciffer jr., Kaufmann zu Viersen, einge- tragen worden.

Viersen, den 16. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Wächtersbach. [94236] In das Handelsregister ist zu Nr. 1 Firma Wächtersbacher Parquetfabrik Karl Laur u. Cie. ¡u Wächtersbach eingetragen: Der Kaufmann Heinrih Wiese aus Offenba is am 1. Januar 1900 als perfönlih hajtender Gesellschafter in die Gesellichaft eingetreten.

Wäthtersbach, den 14. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befauntmachung. [94237] In das hiesige Handelsregister A. wurde beute unter Nr. 26 die Firma Wilhelm Rigel zu Bier- ftadt und als deren Inhaber der Ziegeleibesizer MWilhelw Riyel zu Bierstadt eingetragen. icóbaden, den 10. März 1900. Königl. Amtsgericht. Abth. 12.

Würzburg. Befauntmachung. [93841] Die Aktiengesellschaft „Bayerische Bauk“/ in München, Zweigniederlafsung in Würzburg, hat unterm 5. März 1900 Herrn Alfred Schneider in München als Direktor und Vorstandsmitglied wit der Befugniß bestellt, die Firma der Gesellschaft gemeinshastlich mit einem weiteren Borstands- mitglied zu zeichnen.

Würzburg, 13. März 1990.

K. Amtsgericht. Registeramt.

Würzburg. Befanntmachung. [93842] Die Firma „Sektkellerei J. Oppmaun, Aktien- gesellschaft“ dahier hat dem bitherigen Buchhalter Martin Gmelh dahier Profura ertheilt. Würzburg, 14. März 1200.

K. Amtsgericht. Registeramt.

Zabrze. [93846] Fn unserem Firmenregister ist beute die unter Nr. 178 eingetragene Firma: Auastafia Thomys zu Zaborze-Dorf gelöscht worden. Zabrze, am 9. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Zabrze. Bekanntmachung. [93847] In unser Handelsregister A. find heute einge- traaea worden: Nr. 194: Firma: Max Angress, Klein-Zabrze, Inhaber : Max Angress, Kaufmann, Klein-Zabrze. Nr. 195: Firma: Marcus Heinrich Apt, Klein-Zabrze, Inhaber: Marcus Heinrich Apt, Kaufmann und Gaslwirth, Klein Zabrze. Nr. 196: Firma: Sigmund Sorsky, Klein- Zabrze, Inhaber: Sigmund Sors[y, Fleischer, Klein- Zabrze. Zabrze, den 9. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Zabrze. [94240] _In unserem Firmenregister is die unter Ne. 67 eingetragene Firma V. Kapita zu Biskupitßz heute gelöscht worden. Zabrze, am 10. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Zabrze. Bekanntmachung. [93845] In unser Handelsregister A. ift heute unter Nr. 200 die Firma Alexander Rothenberg in Bisfupit und als deren Inhaber der Kaufmann Alexander Rothenberg in Biskupiy eingetragen worden. : Zabrze, den 13. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Zarrentin. (94

In das Zarrentiner Handelsregifter ift zur fm

Carl Meier“ zufolge Verfügung v L E, ol. ro en: Kaufmann aus Lübeck ipode Hempel Zarreutin, den 19. März 1900. Großherzoglihes Amtsgeriht Wittenburg,

Zeitz. i [94238] 2E i s R unter Nr. 186 bej f offenen Handelsge} el]cha orenz «& o S Lat Leo nette de e Gesellscha ur Uebereink sel!shafter aufgelöft. G unst ‘dée (hes Zeitz, den 13. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Zerbst. [94239] Handelsrichterliche Bekanutmachung, In Gemäßheit der Bestimmungen im eidhsgese vom 30. März 1888 is} die Bl. 534 des biesige, Handelsregisters eingetragene Firma „Wilh. Löding in Rofßlqu von Amtswegen gelö!cht worden. v Zerbst, den 15. März 1200. i Herzoglih Anhaltisches Amtsgericht.

Zörbig. (93848) Im Handelsregister Abth. B. ist zu der dahin unter Nr. 1 übertragenen Firma Zörbiger Bank: verein von Schroeter, Koerner & Comp, ju Zörbig Folgendes eingetragen: In der General, versammlung vom 22. Februar 1900 i} ein neuer Gesellschaftsvertrag abgeschlossen; derselbe befindet ch Band I Blatt 4 der Registerakten. Die Firm der Gesellschaft ist in Zörbiger Bankverein von Schroeter, Koerner & Comp. Kommandit. gesellschaft auf Aktieu abaeändert. Zörbig, am 15. März 1900. Königliches Amtsgericht.

é

Zoppot. h, [94242] In unser Händelsregister A. ist unter Nr. 2 die Firma Akbert Hinterlach in Zoppot und alz SFnhaber der Hotelbesizer Albert Hinterlach in Zoppot heute eingetragen. Zoppot, den 15. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Zoppot. [94243)

In unser Handelsregister A. ist unter Nr. 29 die Firma „Dampfziegelwerke Hochwasser, Paul Dittrich““ in Zoppot und als Inhaber der S Paul Dittrich in Zoppot (Hot- wafier) heute eingetragen.

Zoppot, den 16. März 1900.

Königliches Amtsgericht,

Güterrehts- Register.

Alsfeld. Bekauntmachung. [93379]

Laut Gbe- und Erbvertrag vom 6. März 1900 vor Notar Dr. Stern in Alsfeld haben die Che- leute Heiurich Greiff, Landwirth in Renzendors, und dessen Ehefrau Marie Margarethe Mathilde, geb. Etling, daselbft Errungenschaftsgemeinschaft Ee (Fintrag in das Güterrechtsregister ift erfolgt.

Alsfeld, 10. März 1900.

Gr. Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Augsburg. Befanntmachung. [94244] Führung des Genossenschaftsregisters betr, In das Genossenschaftsregister des K. Amté- gerihts Friedberg wurde heute eine Genossenschaft unter der Firma Darlehenskafseuverein Ott- maring, eingetragene Geuossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht eingetragen, welche ihren Siy in Ottmaring hat. : Das Statut wurde am 24, Februar 1900 errihiet, Gegenstand bes Unternehmers it, den Mitgliedern die zu ibrem Geschäfts- und Wirt h\chaftsbetried nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darleben 1 beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslich anzulegen, dann ein Kap unter dem Namen „Stiftungsfond“ zur Förderung der Wirtbschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder anzusammeln. Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch dre Mitglieder des Vorstandes. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der dre! Zei nenden beigefügt werden. Bei Anlehen von fünf: hundert Mark und darunter genügt die Unterzeid nung durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Bekannb machungen des Vereins erfolgen unter der Firma selben im , Friedberger Gemeindeboten“ und sind f des

zeichnet durch zwei Vorstandzmitglieder, wenn vom Vorstand ausgeben, dur den Vorsitzenden Aufsichtsraths, wenn sie vom Aufsichtsrath ausgeben. Im übrigen wird auf den Inhalt des bei den Allen befindlihen Statuts (Bl. 1c. d. A.) Bezug sf nommen Die Mitglieder des Vorstands find: hatt 1) Iosef Klaus, Mühlbefiger în Hügelsdall, Vereinsvorsteher, / ¿us 2) Midgael Haller, Bauer in Rederzhau]en, 2 vertreter d:s Vereinévorstehers, 3) Xaver Rill, Gütler in Ottmarin6, 4) Johann Schweyer, Gütler f Gs 5) Johann Schwegler, Bauer in Rederzh@ i; Die Einsiht der Liste der Genoffen if c“ der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Augsburg, 17. März 1900. Kgl. Amtsgericht.

Berlin, : a In unser Genossenschaftsregifter ift unler “ihtete die durch Statut vom 12. März 19 scaftt- Genossenschast unter der Firma Geno nit tishlerei „Stern“ eingetragene Genofier ; beschränkter Haftpflicht und dem Siy in hme getragen worden. Gegenstand des Únterne uf d die Herstellurg von Möbeln und d Geno selben auf gemeinshaftlihe Rehnung der Die Haftsumme beträgt 46 Die machungen erfolgen unter der Firma im und, wenn derselbe eingeht oder sonst pu wird, dur den Deutschen Reichs - Anzetge“.

L Vorstands sind Paul Kalisch, Bernhard | fidfimar, Paul Müller, sämmtli 1 in 1 Berlin. Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden zu Die Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Zur Vertretung genügt die Unterschrift zweier ‘standsmitglieder. Die Einsiht der Liste der offen ist während der Dienststunden des Gerichts Ser gestattet. Berlin, den 14. März 1900, Fönigliches Amtsgericht T. Abtheilung 88.

tätt. Bekauntmachung. [94245]

Ble S run der Genoflenschaftsregister betr. Durch Statut vom 5. Februar 1900 hat ih unter der Firma „Handwerker-Creditverein Pappen- eim ein etr. Genu. m. eschr. H.“ mit dem

g b " Vappenheim eine Genofsenshaft gebildet. B L D bat zum Gegenstande die Beschaffung der erforderlichen Betriebsmittel zum Zwecke der Fie iede des Erwerbes und der Wirthschaft der A

ieder gegen angemessene Verzinsung, ferner die ee nd Verzinsung der verfügbaren Geld- yorräthe der Mitglieder und anderer Personen, sowie nahme der Einziehung geshäftliher Forde- rungen und der Regulierung in Konkursfällen, Dis- fontierung von Wechseln, Leistung von Vorschüssen auf fertige Waaren. Willenserklärungen und die Zeichnung der Firma durch den Vorstand müssen, um für die Genossenschaft Dritten gegenüber Rechts- verbindlichkeit zu besißen, stets dur zwei Vorstands- mitglieder erfolgen. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen dur das Pappenheimer Wohen- blatt unter der Firma der Genofsenschaft, gezeihnet yon 2 Vorstandsmitgliedern; die vom Aufsichtsrathe ausgehenden werden unter Nennung desselben von dem Vorsizeaden unterzeichnet. Porstandsmitglieder sind: 1) Hans Ruckwid, Ofenfabrikant in Pappenheim, zugleih Vereinsvorsteher, 2) Frs Balz, Schneidermeister in Pappenheim, Kaner, 3) Mais Mayr, Sattlermeister dort, Kon- troleur. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gericht3 Jedem gestattet. Eichstätt, 14. März 1900. K, Amtsgeriht Eichstätt.

Gardelegen. [94246] Oeffentliche Bekanutmachuug.

In das Genossenshaftéregister ift bezüglich der Dampfmolkerei Clüdeu, eingetragenen Ge- nossenschaft mit beschränkter Hafpflicht, heute eingetragen, daß an Stelle des Halbipänners Friedrich Berlin in Klüden der Halbspänner Wilhelm List daselbst als Vorstandsmitglied gewählt ift.

Gardelegen, den 7. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Haile, Saale. [94247]

Hausgenossenschaft: Loeft’s Hof, einge- tragene Genossenschaft mit beschräukter aft- pflicht zu Halle a. S. An Stelle von Adolf Lewin ist der Tischler Carl Reiche in Halle a. S. als Vor- standsmitglied gewählt.

Halle a. S., den 13. März 1900,

Königliches Amtsgericht. Abth. 19. Halle, Saale. [94248]

In unser Genossenschaftsregister ist die dur Skatut vom 8. Januar 1900 errichtete Genossen- schaft „Land-Arbeiterheim der Provinz Sachseu, Eingetragene Geuofsseuschaft mit beschräufkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Halle a. S. ein- getragen worden. Gegenstand tes Unternehmens ift die Shaffung von Arbeiterheimstätten auf dem Lande. Vorstande mitglieder sind: Richard Rehfeld in Eis- mannsdorf, Max Zeher in Halle a. S. und Richard Hubve in Kaltenmark. Der Vorstand zeichnet rechts- verbindlih in derx Weise, daß zwei Vorstand®- mitglieder zu der Firma der Genoffenschaft ihre Namen beifügen. Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgen in der Landwirthschaftlichen Wochenschrift der Provirz Sachsen und beim Ein- gehen dieses Blattes bis zur nächsten General- versammlung dur den DeutschenReichs-Anzeiger. Die Haftsumme beträgt 1000 A Ein Genosse kann 2 Geschäftsantheile erwerben. Die Einsicht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Ge- rihts Jedem gestattet.

Halle a. S., den 15. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 19. Heidenheim, Brenz. [94366] K. Württ. Amtsgericht Heidenheim.

Im Genossenschaftsregister Band 1 Blatt 22 wurde heute bei der Gewerbebank Heidenheim, e. G. m. u, eingetragen: An Stelle des { Privatiers G. Wägelein von bier wurde am 12. d. Mts. zum stellvertretenden Direktor der Stadtpfl?ger Joh. Straub dahier gewählt.

Den 16. März 1900.

Oberamtsrichter Wie st.

Klötze. [94249]

In unser Genofsenschaftsreaister iff bei der Molkerei - Genossenschaft Jmamekath, einge- tragene Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht, in Jmmekath eingetragen: Der Beginn des Geschäftsjahres ist auf den 1. Oktober jeden Jabres bestimmt.

Klötze, den 16, März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Königsberg N.-M. [94250]

Ja unserm Genossenschaftsreaister ist heute bei dem ger Nr. 1 eingetraaenen Vorschufßtverein zu Anigsberg N/M. E, G. m, u. H. vermerkt Reden, daß an Stelle des dur Tod ausgeschiedenen Coiiers Ferdinand Martens der Rentier Hermann

hoznfeldt zu Königsberg N.-M. zum Borstands- mitglied bestellt worden ift.

Königsberg N.-M., den 9. März 1900,

Königliches Amtsgericht.

Liebenwalde. [94367] 2k unser Genossenschaftsregister ist heute bei der fase Nr. 2 eingetragenen Spar- und Darlehns- bes e, eingetragene Genossenschaft mit un- On ide Haftpflicht zu Grof - Schönebeck Gaste: worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Gai N Fris Wilke der Bauer Gottlieb Li ow in den Vorftand gewählt ift. lebenwalde, den 8. März 1900.

Magdeburg.

des Unternehmens

at 30 M Louis Schulze,

Königliches

Münsingen. K, Amt

Pflicht: 3) weder

verkaufen. Wegen Statuten aufgefüh

der doppelte Betr zahlen.“

Obornik.

Köni Rheinbach.

eingetragen :

hovenu. eines Spar- und D

des E 2) die Genossen für

vorsteher, treter des

Statut vom 10. unter der Firma

oder dessen Stellve glieder der Firma Schotten.

tragene Geuofs

Bekauntmachung.

In unserem Genossenschaftsregister ist heute folgerde Eintragung bewirkt worden :

Zu Nr. 7 Bank ludowsy, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Obornik Spalte 4: storbenen Franz Rakowski is Stanislaus Stoiúski zum Vorstand3mitgliede bestellt worden.

Obornik, den 9.

[94251]

Die durch Statut vom 24, Februar 1900 unter der Firma „Miether-Bau- uud Sparverein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siße in Magdeburg er- rihtete Genossenschaft ist am 16. das Genossenschaftsregister eingetragen.

März 1900 in Gegenstand ist die Errichtung, Erwerb und

Verwaltung gesunder, preiswürdiger Wohnungen, sowie Erwerb von Grund und Boden zu diesem wecke, ferner die Verschaffung von Gelegenheit zum nsammeln von Spargeldern, zu weldem Behufe der Verein von seinen Mitgliedern Spareinlagen gegen Daa annimmt. r i

Die Haftsumme be-

e Mitglieder des Vorstands sind August Pitt, \ämmlih in Magdeburg. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, unterzeihnet von zwei Vorstands mitgliedern, im Generalanzeiger, Genofsenschafts- Pionier und in der Volksstimme. Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienst- stunden des Gerichts ist Jedem gestattet. Magdeburg, den 16. März 1900.

Hermann Wesch,

Amtsgericht A. Abth. 8. aab [94368] sgericht Münfiugen.

Bekanntmachung. In unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 32, Konkordia-Molkerei Laichingen, E. G. m. b. H. ¡u Laichingen, eingetragen worden: Dur Beschluß der Generalversammlung vom 13. Januar 1900 isst § 14 3. 3 des Statuts dabin ergänzt: „Jedes Mitglied der Genossenschaft hat die

mittelbar noch unmittelbar an

einem gleichen oder ähnlihen Unternehmen ohne Ge- nehmigung ter Generalversammlung sich zu be- theiligen, noch au, außer z4m Privatverbrauch, an andere Molkereibetriebe Milch zu liefern oder zu

Mißachtung oder Zuwiderhand-

lung gegen die Statuten und die im Anhang der

rten Bestimmungen if} eine Kon-

ventionalstrafe von 25 #4, im Wiederholungsfall

ag, in den Reservefonds zu be-

Den 17. März 1900,

ch enk, H.-R. [92633]

Au Stelle des ver-

März 1900. glihes Amtsgericht.

[94252]

Im Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 21

Firma und Siß: Moreuhovener Spar- und Darlehnskassen-Vereiu, eingetragene Genosseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Moren- Gegenstand des Unternehmens:

Betrieb arlehnsfassengeshäfts zum Zwecke:

1) der Erlei&terung der Geldanlage und Förderung

der Gewährung von Darlehen an ihren Wirthschaftsbetrieb. Vor-

stand: Fritz von Jordans, Rittergutsbesißer, Vereins- ubert Schmiß jr., L

ereinsvorstehers, Winand Joseph Felten, Landwirth, Peter Broich, Landwirth, Laurenz Hubert Reuter, Landwirth,

andwoirth, Stellver-

sämmtlich zu Morenhoven ; März 1900; Bekanntmachungen dur das Rheinishe Genofsen-

\chastsblait zu Kempen, Rhein ; die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch den Vereinsvorsteher

rtreter und mindestens ein weiteres

Mitglied; die Zeichnung geschieht, indem die Mit-

ibre Namenéunterschrift beifügen,

Rheinbach, 15. März 1900. Königl. Amtsgericht.

[94253]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute zu dem Eintrag „Spar- und Darlehuskafse einge-

euschaft mit unbeschränkter

aftpflicht zu Escheurod‘“/ Folgendes bemerkt : D tav Schöner zu Eschenrod is per 31. De-

zember 1899 aus der Genoffenschaft ausgetreten und

infolge dessen aus

dem Vorstand ausgeschieden.

Fn zwei Generalversammlunzen vom 8. März 19070 wurde die Auflöfung der Genossenschaft be-

\chlc}sen, und ist solhe in Liquidation getreten. Die

Ligurdation erfolgt

Schotten, den

dur die seitherigen Vorstands-

mitglieder Heinrih Weber X. zu Eschenrod, Wilhelm Weinreih das., Theodor Adam das., sowie durch Heinrih Herrmann 111. daf. gemeinsam.

10. März 1900.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Vlotho.

Bekauntmachung.

[94254]

Fn unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 5 (Viothoer Konsumverein. Eingetragene Ge-

nossenschast m. b. H.) vermerkt roorden, daß die Liquidation beendigt ist. Oie Genossenschaft ist deshalb im Register gelöst. Vlotho, den 16. März 1900.

Königl. Amtsgericht.

Waldenburg,

Sachsen. [94255]

Auf Blatt 6 des Genossenschaftsregisters ift auf

Grund des Siatuts vom 8.

Falken unter der

März 1900 die in Firma „Darlehnuns- und Spar:

kfassen-Verein Falkeu, eingetragene. Genosseu-

{aftlichen

schaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ errichtete Genossenschaft eingetragen, sowte verlautbart worden, daß Gegenstand des Unternehmens ist, mittels gemein- Geschäftsbetriebs die Wirthschaft der

Mitglieder dadurch zu fördern, daß denselben ju

ihrem Gefchäfts-

oder Wirthschaftsbetriebe die

nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen ge-

währt werden un

Sparkasse die nuybare Anlage unverzinst l

d daß durch Untere ng eiuer egender

Gelder erleichtert wird, ferner, daß die von der Genossenshaft ausgehenden Bekanntwachungen im

burger Tageblatt uxd mit der Ge

Königliches Amtsgericht.

standsmitgliedern

Tageblatt zu Hohenstein-Ernstthal und im Schöôn-

zu Waldenburg zu veröffentlichen ssenschaftefirma von zwei Vor- ez, dafern die Bekanntmachung

vom Aufsichtsrath ausgeht, vom Vorsigenden des Aufsichtsraths zu unterzeichnen sind, daß die Herren aul Constantin Schubert, Ernfl Georg Schubert, rnst Hermann Heinig, Franz Emil Uhlmann und Friedri Wilhelm Bergmann, sämmtlich in Falken den Vorstand der Genossenschaft bilden und da Willenserklärungen und Zeichnungen für die Genofsen- {haft verbindlich find, wenn sie durch zwei Vorftands- mitslieder erfolgen. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Ae Sachsen), am 16. März 1900.

öniglihes Amtsgericht.

Bamberg, A.-G.-R.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden „unter Leipzig veröffentlicht.) [93573]

Chemnitz,

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 3319. Firma Irdel, Rebling & Jähnig in Chemnitz ein Packet, enthaltend 15 Muster für Portièren und Tischdecken, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 1783, 1787, 1793, 1794, 1822—1827, 1830—1834, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1900, Nachmittaas 53 Uhr.

Nr. 3320, Firma A. Döhner in Chemnitz; ein versiegeltes Paket, enthaltend 42 Muster für Strumpfwaaren, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 7933 A, 7933 B, 7933 C, 7934 A, 7934 B, 7934C, 7935 A, 7935 B, 7935 C, 7936 A, 7936 B, 7936 C, 7937 A, 7937 B, 7937 C, 7942—7949, 7953—7971, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1900, Vormittags §11 Uhr.

Nr. 3321. Firma Paul Kohl in Chemnitz; ein versiegelter Umschlag, enthaltend 23 Entwürfe von Staatswappen für Postkarten, Wappentafeln u. \. w., Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 3, 91—72, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1900, Vormittags #12 Uhr.

Nr. 3322. Firma A. Welsberg « Co. in Chemnitz; ein vershlofsener Umschlag, entbaltend 9H Strumpfdruck-Muster, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 206, 282, 283, 289, 290, 301, 303, 306, 310—312, 314, 314/252, 314/225, 314/836, 315, 322— 324, 326, 789, 790/22, 936/225, 936/836, 937/303, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Fe- bruar 1900, Nachmittaas §5 Ubr.

Nr. 3323. Firma Adolph Wagner in Chem- nitzz ein versiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für Kronleuhter, Wandarme, Kandelaber, Ständer- lampen, Deen-, Billard- und Schaufensterbeleuh- tungen (in Abbildungen), plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 2213—2216, 2218—2222, 5561, 5563, 5065— 5567, 5573—5600, 5605—5609, 5612 bis 5614, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. ¿Februar 1900, Nachmittaas 4 Ubr.

Nr. 3324. Firma C. A. Weidmüller in Chem- nitz ein vershlossener Umschlag, enthaltend 19 Muster von Metallknöpfen und Metallauflagen, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1352—1369, 5018, Swußfri\t 3 Jahre, angemeldet am 12. Februar 1900, Vormittags X9 Uhr.

Nr. 3325. Firma Eduard Lohse in Chemnitz ; ein versiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für Möbel- und Poriièrenstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 4317, 4344, 4362, 4383—4386, 4392—4395, 4399, 4400, 7455, 7698, 7699, 7706, 7752, 7755—7765, 7767, 7768, 7771, 7774—TTTT, 7780, 7783, 7785, 7790, 7792, 7802, 7804, 7809 a, 7809 b, 7810 a, 7810b, 7811, 7822 b, 7823 b, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am.14. Februar 1900, Nachmittags 35 Uhr.

Nr. 3326. Firma J. G. Zipper in Chemnitz; ein versiegeltes Packet, enthaltend 19 Muster von Weißwaaren, Rouleaux, Coteline, Vitragen- und Schirmstoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 533 bis 537, 539—%544, 546, 949—593, 9983, 559, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1900, Vormittags #12 Uhr.

Nr. 3327. Firma Ernst Friedrichs in Chem- nitzz ein versiegeltes Packet, enthaltend 8 Stiderei- Muster, Flächenerzeugnissz, Fabrikaummera 6143 bis 6150, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Fes bruar 1900, Nachmittags 3 Uhr.

Chemuitz, den 15 ‘März 19093.

Königlicz-s Amtsgericht. Abth. B. Dr. Frauenstein.

Harburg, Elbe.

Fn das Musterregister is eingetragen :

Nr. 69 Firma Vereinigte Gummiwaaren Fabriken Harburg-Wien, vormals Menier I. N. Reithoffer ¿u Harburg: 1 Paket, ent- haltend das Muster einer Tabackspfeife. Der Kopf der Pfeife telt den Kopf eines Mannes dar. An beiden Seiten der Pfeife befindet sh die Aufschrift „Oom Paul“. Das Packet ist unversiegelt. Muster für plastishe Erzeugnisse. Fabriknummer 1649. Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am 22. Februar 1900, Nachmittags 5!/2 Uhr.

Harburg, den 10. März 1900.

Königliches Amtsgericht. L.

Konkurse. [93216]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Lewin zu Berlin, Chausseestr. 67, ift heute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verroalter :

[94321]

Erste Gläubigerversammlung am 18, Aprii 1900, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 15. Mai 1900. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. Mai 1900. Prüfungs“ termin am 16. Juni 1900, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrihstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer 32.

Berlin, den 16. März 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 82.

[94129] Konkursverfahren.

Ueber das Vecmözen des Möbelhändlers und Tapezierers Carl Reinhold Fichtner in Chemnitz wird heute, am 19. März 1900, Vor- mittags §10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rehtêanwalt Dr. Erich Hammer hier. Anmeldefrist bis zum 19 April 1900. Wahl- termin am 11. April 1900, Vormittags

410 Uhr. Prüfungstermin am 3. Mai 1900,

Kaufmann Fischer in Berlin, Alte Jakobstr. 172.

Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige-

vfliht bis zum 19. April 1900. 7

Königliches Amtsgericht Chemnitz. Abth. B.

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Aktuar Reger.

[93614] Ueber das Vermögen des zeitherigeu Väker- meisters Hermann Richard Junghans hier, Pfotenhauerstraße 112, if heute, am 17. März 1900, Nachmittags nach 47 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Rechtéanwalt Dr. Walter Krug hier, Schießgafse 6. Anmeldefrist bis zun 6. April 1900. Wahltermin am 18. April 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 18. April 1900, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. Apcil 1900, Königliches Amtsgeriht Dresdeu. Abtheilung 1b, Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber :

i Hahner, Sekretär. [93613] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Heinrich Berger, Inhabers einer Porzellan-, Glas- waaren-, Lampen- und Kücheugeräthe-Haud- lung hier, in Firma: „Berger «& Sowadec“, Wettinerstraße 3, ist heute, am 19. März 1900, Mittags +1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Rathsauktionator Canzler hier, Pirnaiscestraße 33. Anmeldefrist bis zum 6. Avril 19€0. Wahltermin am 18. April 1900, Vormittags 94 Uhr. Prüfungstermin am 18. April 1900, Vormittags 97 Uhr. M Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. April Königliches Amtsgericht Dresden. Abtheilung Ib. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

Hahner, Sekretär.

[94369] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Endert in Gleiwitz ist am 17. März 1900, -Nach- mittags 5 Uhr 15 Min., Konkurs eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Hermann Fröhlich in retots. Offener Arrest mit Änzeigefrist bis zum 12. April 1900. Anmeldefrist bis zum 20 April 1900. Erste Gläubigerversammlung den 14, April 1900, Vormittags 117 Uhr, Allgemeiner Prüfungs- termin den 30. April 1900, Vormittags 11 Uhr, Zimmer 14.

Gleiwitz, den 17, März 1900. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[94118] Bekanutmachunug.

Ueber das Vermögen des Haudelsmauns Robert Biehmelt hierselb i|t heute, Nachrittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Nerwalter: Kaufmann Guftav Thamm hierselbst. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 25. April 1900. Erste Gläubigerversammlung den 7. April 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin den 7. Mai 1900, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. April 1900. :

Greiffenberg i. Schi., den 17. März 1900.

Bartsch, Sekretär, .

Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[93617 Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Müllers Johanu Josef Rake zu Hofheim is am 15. März 1900, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verroalter : Rechtéanwalt Langen zu Höchst a. Main. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 3. April 1900 einshließ- ‘lich. Anweldetrift bis ¿zum 10. April 1900 ein- hließlih. Erste Gläubigerversammlung "7. April 1900, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 21. April 1900, Vor- mittags 95 Uhr, Zimmer 18.

Höchst a. Main, den 159. März 1900.

Ver Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts,

Abtheilung IIl.

[94292] Koukursverfahren.

U?eber das Vermögen des Brauerei- und Mälzereibefißzers Max Mosler zu Katscher ist heute, am 15. März 1900, Nachmittags 5 Uhr 50 Mi- nuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmana Ludwig Proskauer zu Katscher ist zum Konkursverwalter exnannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Mai 1900 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus usses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 9, April 1900, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28. Mai 1900, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafie gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmafse etwas shuldig sind, wird aufgegeben , nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Befiße der Sate und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zuw 1. Mai 1900 Anzeige zu maten. ¿

Katscher, den 15. März 1900.

Königliches Amtsgericht. {94370] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Malermeisters Otto Janke zu Köslin is am 17. März 1900, Nach- mittags 64 Uhr, von dem Kgl. Amtsgericht zu Köslin das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Franz Laurin zu Köslin, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. April 1900, Anmeldefrist für Konkursforderungen bis 11, April 1900, erste Gläubigerversammlung am 12. April 1900, Vorm. U Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am 3. Mai 1900, Vorm. 11. Uhr, an Gerichtsftelle, Zimmer 29.

Kösliu, den 19. März 1900.

Hoffmann, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

[94113]

Ueber das Vermögen der Firma Müller «& Prauysch zu Magdeburg, Heydelkstraße 10, JIn- haber die Sattlermeister Gustav Praußgsh und Hermann Müller zu Magdeburg, ist am 19, März 1900, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet und der ofene Arrest erlaffen worden,