1900 / 72 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E T a E Cme T E R R S N E T E T

#

[94729] . . . : . l J Rhederei-Actien-Gesellschaft „Marie Louise“ in Lübe, Abrechnung sür das Jahr 1899, Gewiun- und Verlust-Kouto. Ausgabe, ——— S 12nd 18 17 68670

_ Fünfte Veilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 22. März

Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschaft „Kosmos“.

Gewinn- und Verlust-Konto ultimo Dezember 1899. Credit. s

Einnahme.

rahten . . . afsagiergelder .

Debet.

Mh 126 906 1998 203 850/85

129 958/51 Bilauz 1899.

# d

Ä Betriebsunkoften . . . . E Diesjähriger Gewinn . . Z

Ñ 54 47 68

1900.

. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesell

. Grwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. E . Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten.

. Bank-Ausweïsc.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

2 997 2 925 497 142 658

73 346

u 72.

G L Untersuhungs-Sachen, 9. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. derg!. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. ÿ, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Saldo von 1898 Betriebs8-Gewinn im Jahre 1899 . Zinsen - Konto, ver- diente Zinsen . Affskuranz- Reserve- Konto, Ueber \{huß

M. 22 962 53 286

21 737 6 800

Unkosten-Konto, per Saldo . . . -. - Steuer-Konto, gezahlte Einkommensteuer Seeberufsgenossenshasts-Beitrags-Konto, gezahlte Beiträge. . «- « » + -+ « JFnvaliden-Versiherungs-Konto, gezahlte i R Abschreibungen

R oi o S rtra-Ginnahmen .

| Deffentlicher Anzeiger.

12995 g Pagsivg

92 Activa.

16

104 786 1 527 655

f M Konto der Aktionäre . 210

Dividenden-Konto, Dividende à 5 2/0 auf M 11 000 000,—

Konto für Kefselerneuerungen, große Reparaturen. « « «o

Tantièòme-Konto. . « « « + « | Super-Dividende, 6 °/o auf 411 000 000, 660 000|— |

Gesammt-Dividende |

550 000

| 191 812 105 496

1210 000 4 749

12 67

09

Saldo für 1900.

Debitores. L Bilanz

| 3144499 ultimo Dezember 1899.

3 144 499/96

Creditores.

96]

k S

25 Dampfschiffe und Hulk | Licata, Buhwerth . . [11 760 000/— Moorings in Chile und | Peru und Barkasse . 1 Mobilien-Konto, Buchwerth 106 Ausrüstungs-Konto . 12 363/97 S d 5 i ; 1 188/66

dd ant, ro: | ator M Wi Setne orto L 22 800)

e | Guthaben bei hiesig 4 250 000 323/37

Banken . . . « Zinse"-Konto,

27 303179 553 563/84

Vortrag auf 1900 Wechsel-Konto

16 637 794/49 ebruar 1900.

Diverse Debitores uffi<tsrath.

F. Matthaei. Laei Wm. Vol>ens.

I Reserve-Konto .

Assekuranz-Konto, Accepten-Konto

Dividende

Dividende . Tantième-Konto

Hamburg, im

Der Ad. Vorwerk. Rud. Bra. &, C. Ertel.

Adolf Kirsten.

Nachgesehen C. . Schaar, DO LE ‘is Revisoren.

[94576]

Die Auszahlung der für das M 110,— pro Aktie, findet vom 21, Mä! ein arithmetish geordnetes Nummern-Verzei

am nächsten Werktage statt. ° Hamburg, den 20. März 1900.

[94577]

Deuts

zum Revisor gewählt.

Hamburg, den 20. März 1900.

Kapital-Konto, Aktien-Kapital

Konto für Kesselerneuerungen, große Reparaturen 2c Affsekuranz-Reserve-Konto . . . « « ++ Vortrags- Konto für shwebende Havarien . Passage-Konto, la

Unerlediate Reisen Diverse Kreditores Dividenden-Konto,

Dividenden - Konto

Gewinn- und Verlust-Konto, Saldo für 1900

und mit den Büchern übereinstimmend gefunden : Henry S

Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschafl „Kosmos“.

Gescbäftejahr 1899 entfallenden Dividende von 11 %/%, gleih

ärz a, €. gegen Einlieferurg d niß beizugeben ift, am Einlösunys-Bureau der

Norddeutschen Bauk in Hamburg in den Vormittagsstunden von 9—12 Uhr, entweder pr. Kassa sofort, oder pr.

Der Vorstand.

4 . |11 000 000/—

1 100 000 708 628/55

Konto d

[94728]

ouise

a-Konto . .

I.

Einnahme.

es Dampfschiffes „Marie Konto der ‘belegten Gelder L Kaf} R

Lübe, ultimo Dezember 1899.

Konto des Erneuerungsfonds Konto des Reservefonds . Konto der Dividende . Konto des Betriebes .

210 000 3 000 24 275

03

237 275/03 Vorftand.

mann Lange. De F j Wilh. Wilde.

Rehder. G. Ed. Tegtmeyer. Auffichtsrath.

Abrechnung für das Jahr L899. Gewinn- und Verlust-Kouto.

Lübe>er Dampfschifffahrts Gesellschaft in Lübed>.

Ausgabe.

1273 346/68 240 000| 21 212 68 591/77 15 000 /— 128 319/43 761 640/30

810

. .

ufende Passage-Anweisungen ; Vortrag für zu zahlende Prämie

für 1898 nit erhobene i für ; 1899 zu j zahlende

[74

Frahten . .. assaglexgelder é rtra-Einnahmen Frachtertrag des

aus 1896 . .

Verlust

Activa.

Dampfers Nautilus

Betriebsunkoften e E

1899.

M

96 776 4 66210

8816/98

110 2556 Passiva,

1 210 000|— 105 496/67 4 749/09

16 637 794/49

Der Vorstand. Gust. Pepper. D. Overwég.

für 1899 zu zablende Tantiòme

83.

<midt,

der betreffenden Kupons, welchen

Giro-Ueberweisung

Kassa-Konto.

[94730]

Konto des Dampfschiffes „Ludwig“ . Gewinn- u. Verluft-Kto.,

vorigjährige Schuld. M dietjähriger

Verlust M4 15 102.36 ab: d. Be-

trieb ent-

nommen , 102.36 ,

e

Baugesells

Lübe, ultimo Dezember 1899. Hermann Lange.

Konto der Aktionäre . . Prioritäts-Anleibe. . . . Borschuß- und Sparverein Lübe> Wm. Minlos, Lübe>. . . Konto des Betriebes . .

60 500.—

75 500 6 857

232 35745

J. Rehder. Vorstand.

15 000.— |

G. Ed. Tegtmeyer.

Mit den Belegen verglichen und ri<tig befunden.

Wm. Wilde.

aft Breslau in

Bilanz-Konto ultimo Dezember 1899.

uon 60 000— 20 000.— 26 700

6 857/66

932 357 6

Der Vorftaud.

he Dampsschifffahrts-Gesellschaft „Kosmos“,

n der am 20. März abgehaltenen Generalversammlung wurde s Herr Gustav Warburg

[94578]

Deutsche Dampsschisssah

In der am 20. März a. c. abgehaltenen

der Vorsitzenden für das neue Geschäftsjahr geritten und Herr Ad. Vorwerk, zum

Herr Rud. Brach, zum zweiten

Vorsitzenden des Aufsichtsraths gewählt. ° Hamburg, den 20. März 1900.

Activa.

rts-Gesellshaft „Kosmos“.

Aufsihtsra:hs-Sitzung wurde zur ftatutenmäßigen Wahl

Der Vorftaud.

(94731) Mecklenburgische Hypotheken- und Wechselbauk.

erften,

P assiva.

|

M | 2 896 238/43

Kassenbestand . Ut 12 700 509/35

Guthaben bei Bankhäusern 39 Pfandbrief-Hypotheken . 59 974 207/67 Darauf rü>ständige Jahres-

Ei S s «0 3 521/24 Sorstige Hypotheken 11 035 188/08] h Z

Kommunal-Darlehne 81 796/680 c : Debitoren . ; 13 965 096/09

Wesel . 4 158 714/36 p df A 2 599 77710 Bestand an eigenen Psand- | Ee ; Y L Le 7 384 800|— Kuvons u. gekünd. Werthe 269 683/56 Betheiligungen s 553 809 75 Lem arn Ne 12 e ; Qs fgebäude . )00|— S lge d 363 S

Pfandbriefe

sentierte Pfandbrief. Depositen- Uebers{huß

Sonstige Immobilien R Mobilien und Utensilien . 100/— 76

128 203 762

Debet. 4

139 190/28 70 782/09

. 275 735/36 12 840/87 691267

1 754 709/02 1 586 747/15 1 447 600 56

Allgemeine Unkosten, bâlter 2c. . Steuern . Agenturkosten . Abschreibungen . . . - - Bee rämien-Reserve

Stempel, Ge-

fandbrief-Zinsen ¿ insen für Depositen . chérshuß. . . .

| 5 294 al

iat in der Generalversammlung der Aktionäre vom 19. März 1900. E 2 Bis Ute: ayser.

(94732) Mecklenburgische Hypotheken- und Techs

zmmlunz is die Dividende pro 1899 aur 11 °/ festgestellt. Die

Büsing.

In der beutigen Geueratvei! Auszablung erfolgt sofort gegen D

Ginlöfungsstellen. din Schwerin, den 19. März 1900,

Büsing.

videndenschein Nr.

Kayser

Bilanz am 31. Dezember 1899.

Aktien-Kapital Reservefonds T . Reservefonds Ik .

a. verzinslih mit

Ausgelooste, zur Zahlung uno nicht prä- Pfandbrief- : Dtvidenden-Kupons .

Kreditoren .

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1899.

Gewinn-Vortrag . . «o +6 Zinsen |

Gewinn William. Beob % e se Eingang auf früher abgeschriebene Posten . E s

Die Direktion. Í Schmidt.

M S Es 9 000 900|— # 900 000,— . 1100 000,—| 2000 000/—

b. j 4E% 1222 350,— 34 % 46 043 500,—

| 49/9. 10 000 000,— 97 265 890|—

31331/2% 76 485/22 674 085/63 2 842/75 56 008 813/81 / P -.1696703/6b6 E E L R

Pfandbriefe. . . Präzmienfonds . Kupons .

und Sparka engelder

j

| 128 203 762,76 Credit.

M. A 12 260/87

äus Golde ee é U oven Lombard,

Wechsel und Effekten. . an Effekten und Be-

2771 E 2071 115/27

175 494/13 263 443/55

357/50 5 294 518/49

Schmidt.

elbank.

97 mit 4 66 pro Aktie an den bekannten

Debitoren . Kautionen,

Aktien: Kapital-Konto

Obligations-Hypothek Reservefonds-Konto

Kreditoren . Now nicht abgeh

Koupsn pro 11. Semester 1899 Gewinn inkl. des Vortrages von zur Vertheilung wie a. Ueberweisung an den b. 69/9 Dividende . c. Tantième: 69/9 an den Aufsichtsrath . an die Direktion . . . d. Vortrag auf neue Rechnung

Grundftü>-Konto . . . - 06 Abschreibung .

Mobilien-Konto .

Zugang -.

Wasserwerken .

Effekten- und Obligationen-Konto Ee Afekuranz-Konto, im Voraus bezahlte Unfall-Versicherungs-Prämie . Kafsa-Bestand im Hotel . Et s Waarenbeftände im Hotel

Abschreibung . . E L E e E Banquier-Guthaben, Valuta für eingezahlte Aktin 4

bestehend in Effekten und Baar “bei den Elektrischen, Gas- und

dividendenberechtigt vom 1. Januar 1900 ab en-Konto . L S

obene Dividende . ; Zins-Kupons .

E ————

Activa.

M 4 647 000—

68 000/—

und Außenftände desselben .

Passiva.

A, folgt vorgeslagen: Reservefonds

11110 15 000

1 266 4 271 2 289

33 93781)

650 000/— 64 519/80

2 008 0 58 670— 92/60 22968 18 644 18

1 511 23051

M À 950 000 - 650 000 550 000!

3 2690

12 193

220 360 11 20 33 937.

Gewinn- und Verlust-Kouto ultimo Dezember 1899.

Obligations-Zinsen 0 P Unkosten . x Gehälter .

Abs@&reibungen . Netto-Gewinn .

E ibe e A c A L Beiträge zur Krankenkafse, Alters- und Invaliditäts-Versicherung für das Personal

Vortrag von 1898 . Betrieb8-Konto: Ausgabe

Banquiers- und Effekten-Zinsen, sowie Zinsen von Kautioxs-Effekten

Einnahme .

Breslau, den 23, Februar 1900.

Vorftehende Bilanz- der Büchern der Geblscbaft verglihen und übereinstimmend gefunden. Ebenso wurden die Beläge mit den Buchungen geprüft und n Breslau, den

Credit. M

345 i

S

Der Vorstand. Ortmann. Der Ausfichtsrath. Gotthardt von Wallenberg-Pachaly, Baugesellshaft Breslau pro ultimo

Vorsihender. 18

ihts dabei zu erinnern gefunden.

. Februar 1900. Piesker.

252 L

ih 99 Bücher se

5) Kommandit - Gesellschaften |

quf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Hie bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen den Verlust von Werthpapieren befind Me e ssSließlid in Unterabtheilung D nE

(4355) -.. , ,

Pfälzische Eisenbahnen. Die Herren Aktionäre der 3 vereinigten Pfälzischen 6isenbahn-Gesellschaften werden gemäß der 88 40 nd 45 der Gesellshafttsaßungen z! der im Direkttons- bäude zu Ludwigshafen a. Rhein abzuhaltenden ordentlichenGeneralversammlung auf Douners- jaq, den 26. April 1900, Vormittags 10 Uhr, ergebenft eingeladen.

TageSorduung:

1.. Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Ver- [uftrehnung sowie des Geshäftsberihts der Direktion pro 1899.

Vorbeshzidung der Jahresre<nungen 1899 gemäß $ 45 Ziff. 2 der Sazungen. Berfüaung über den vorhandenen Reingewinn na< Maßzabe der Fusionsgrundlagen. Antrag der Verwaltung :

„Die Generalversammlung welle die Bahn- vericaltung auf Grund der im Ges<häfts- beriht pro 1899 Abtheilung T Seite 18—25 enthaltenen Darlegung ermächtigen, in Ge- mäßheit der Ziffer VI der Fusion8grundlagen 1) für Rechnung der Aktiengesells<aft der Pfälzishen Ludwigsbahn die Herstellung a. einer {<malspurigen Lokalbahn yon Speyer nah Geinsheim mit einem Anlagekapital von #6 980 C00,— und b. einer Lokalbahn von Bi-:bermühle na< Waldfishba<h mit einem Anlagekapital von 4 714500, sowie 2) für Rechnung der Aktiengesellshaft der Pfälzischen Nordbahnen die Herstellung einer \{mal- spurigen Lokalbaba von Alseaz nah Ober- mosdel mit einem Anlagekapital von 4 258 000,— zu übecnzhmen, das Bau- und Einrichtungékapital der genannten Gesell- haften um diese Beträge úôthigenfalls unter Zuschlag der erwachsenden Geldauf- bringungsfoflen zu erhöhen und die Geld- beshaffung dur< Aufnahme von Prioritäts- Anlehen zu bewerkstelligen, und zwar in der Vorausfeßung, daß die K. Staatsreaierung gemäß $ 26 der Satzungen und Ziffer V1 der Fusionêgrundlagen die Zinsengewährleiftung für jzne Kapitalerhöhungen übernimmt Antcag der Verwaltung:

„Die Generalversammlung wolle genehmigen, daß auf Grund der im Geschäftsbericht Seite 26—38 gegebenen Begründung zum Zwe>ke der Herstellung vers<hiedener Er- weiterungs» und Grgänzungébauten und -An- lagen auf den Pfälzischen Eisenbahnen mit geteßlih beschränktem Bau- und Einrichtungs- kapital und für Rechnung derselben, ins- besondere zur Herstellung eines zweiten Ge» leises auf den Stre>en Hohspeyer—Enkenbach und Langmeil—Münster a. St., dann zum wvede der Vermebrurg des Fahrmatertals und der Beschaffung von Werkstätte- und sonstizen Einrichtungen der Pfälzischen Eisen- bahnen tas Bau- und Einrichtungsfapital

der PfälishenLudwigsbakn um M 1 282 C00

der Piâlzislen Martmilians-

bh S e SOLT O0

der Pfälzischen Nordbahnen um . 3217 000

zujammen fobin um den Ge-

jammthöchstb:trag von fünf

Millionen vierhundertzehn-

tausend Mark... . 6b 410 000, wel<-m nöthigenfalls die Kosten der Geld- aufbringung zuzus<lagen sind, erhöht und die Geldbeshaffung bis zum Belaufe dieser

umme im Wege der Aufnahme von Prioritäts - Anlehen bewerkstelligt werde alles dies in der Voraussetzung, daß und in- soweit die K. Staatsregierung diesem Antrage E Genehmigung ertheilen und gemäß S$ 26 er Saßungen und Ziffer VI der Fusions- Cundlagen die Zinsgewährleistung auf diese apitalerhöhungen ausdehnen werde.“ nirag der Verwaltung:

i „Die Generalversaomlung wolle die Bahn- Sun auf Grund der im Nachtrage zum e[chäftsberiht pro 1899 gegebenen Be- Bng ermächtigen, in Gemäßheit der F er VI der Fusion3grundlagen 1) für nung der Aktiengesellhaft der Pfälzi- L en Ludwigsbahn die Herstellung einer ppelgeleisigen Bahn von Homburg En Rohrba<h bei St. Jagbert sowte int ¡weiten Geleises auf der beftehenden e Rohrbah—Scheidt-Bahngrenze mit Y i Anlagekapital von 968 000 # und Pfäl if Rechnurg der Aktienzesellshaft der T zishen Nortbahnen die Herstellung von a. Se ocleisigen Bahnen: a. von Münster woh ql nah Odernheim, b. von Lautere>en uad [tenglan und c. von Glanmün(hweiler “i Homburg, ferner des zweiten Geleises U den bestehenden Linien Odernheim— it ere>en und Altenglan—Glanmün<weiler Z gem Anlagekapital von 2 383 000 M fapitaj omen, das Bau- und Einrichtungs- Eine L genannten Gesellshafien um diese erwa nôthigenfalls unter Zuschlag der

enden Géeldaufbringungskosten zu

I, pro TITI.

IV.

T,

sicbtsraths.

lung treilzunehmen beabsihtigen, werden ersucht, ihre Aktien gemäß $ 18 des Statuts spätestens bis zum 6, April inklusive bei der Gesellschaftskasse 1n Schweina, oder bei den Herren Beruhd. Loose «& Co. in Bremen, y : Warschauer & Co., Delbrü> Leo & Co., S. L. Landsberger in Berlin, bei den Herren von der Heydt - Kersten « Söhne in Elber- feld, bei der Oldenburgischen Spar- und Leih- Bank in Oldeuburg und Delmenhorft gegen Aushändigung der Hinterlegungsscheine einzureichen,

stellicen, und zwar in der Voraussetzung, daß die Kl. Staats:eg'erung gemäß $ 26 der Saßuagen und Ziffer VI dec Fußon?grund- lagen tie Zin}jengewähßrleistung tür diete Kapitalerhöhungen übernimmt und daß ferner gemäß der zwishen dem Reih und der Kgl. Bayerischen Staatéregierung getroffenen Ver- einbarung ein Zuschuß zu den Bauausführungen unter Ziffer 1 und 2 im Gesammtbetrage von 22 246 740 M geleistet roird.“ VII. Graeuerungêwahl für die vier na< dem Dienftalter austretenden Mitglieder des emeins<zfilicen Verwaltungsraths g2-mäß iffer T der Fusionsgrundlagen und $ 52 _ boi. Zusaß zu $ 47 der S@zzungen. Die Bilanz, Gewinn- und Verlustr-<nung, sowie der Geschäftsbericht pro 1899 lieg-n vom 10. April ab im Zimmer Nr. 1 d:3 Hauptkassegebäades dahier zar Einsicht der Herren Aktionäre auf. Ueber andere als die in vorstihender Tagesordnung bezeihneten Gegenstände kann in der General- versammlung nur dann Beschluß gefaßt werden, wenn solhe nah $ 45 Ziff. 6 der Saßungen bezw. S 256 des Handelsgeseßtu<s mindestens eine Woche vorher bei dem unterzeihneten Vorstand angemeldet ai V6 sind. tejtenigen Herren Aktionäre der drei verciatgten Bahngeseüschaften, wel<he der Versammlung Véis wohnen wollen, haben \si< längstens bis zum 19, April d. J. auf dem Bureau der Direktion zu Ludwigshafen am Rhein oder bei einer uuserer auf der Rückseite der Kupons be- zeichneten Eiulösungsstellen über ihren Aktien- besiß entweder dur< Vorzeigung der Original-Aktien oder ein na< Nummern geordnetes, amtlih be- glaubigtes Verzeichniß auszuweisen, wogegen die erforderlihen @inlaßkait:n abg:geben werden, Nach den Fusionsbestimmungen wird in der gezzein- schaftlichen Generalversammlung jede Aktie der Ludwigsbahn für zwei Aktien gerehnet. Ludwigshafen a. Rh., 20. März 1900 Der Vorstand des Verwaltungsraths. Dr. von Clemm.

(94709)

Norddeutshe Wollkämmerei & Kammgaruspinnerei, Bremen,

_Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zur fünfzehnten ordentlichen Genera{versammlung auf Montag, den 9. April 1900, 41 Uhr Nachmittags, im Bankgebäude der Herren Berzuhd, Loose & Co. in Bremen, Domshof 29/30, er- gebenst eingeladen.

_____ Tage9orduung: Geschäftsberiht des Vorstandes und Bericht des Aufsihtsraths Grtbeilung der Decharge. Beschlußfassung über die Gewinnyertheilung. Waßhil eines Mitgliedes des Aussichtsratha, Aenderungen der Gesellshaftsftatuten zwe>s Anpassung an die neuen gefegli<en Bestim-

mungen. Die auf die Statutenänderungen gerichteten An- träge find in unseren Geschäftsräumen in Delmen- bort in Empfang zu nehmen. Aus denselben wird hervorgéboben: zu $ 8. Neu avszugebende Aftien sollen zu cinem den Nennwerth übersteigenden Betrage ausgeg-ben werden gn L zu $ 4. Innerhalb der Vorlegungsfrist vorgelegte Dividendenscheine follen binnen S Movten, na Ablauf der Vorlegungsfrist verjähren zu S 59. Der fünfte Absatz ioll gestrihen werden. zu $ 11. Der leßte Saß des ersten Absages soll gestrihen w:rden. _zu $ 17. Die ordentlie Generalversammlung ist in den ersten fünf Monaten des Geschäftsjahres ab- zuhalten. zu $ 18. Der dritte Absay if zu streihen bis auf die Bestimmung, daß Ehemänner in Vertretung ihrer Frauen Vollmacht beizubringen haben. zu $ 19. Derselbe ist den $$ 255, 256 des Han- Wu leyounde anzupassen. Gegenstände, über welche Beschluß gefaßt werden soll, sind spätestens am elften bezw achtzehnten Tage vor dem Versamm- lungstage anzukündigen. Zu $ 23. Zur Rechisgültigkeit einer Bekannt- ma<ung foll die Veröffentlihung im Neichs-Anzeiger genügen. Zu $ 24. Die Generalversammlung kann die vom Voistande und Aufsich2srath festgesezten Abschrei- bungen nur mit ODreiviertelmehrheit herabsctzen. Dur Vorstand vnd Aufsictsrath kann die R-<ts- beständigkeit folhen Beschlusses von der Bestätigung desselben dur eine zweite Versammlung mit gleicher Mehrheit angeordnet werden. Zu $ 26. Anderweitige Regelung der Gewinn- vertheilung entspcehend den Vorschriften des Haudels- gefezbu<s über Tantièmen des Vorstandes und Auf-

Bilanz.

Dijenigen Aktionäre, welch? an dieser Versamm-

Delmenyzorst oder. in Giücfsbrunun bei

bei den Herren Nobert

Bremen, den 21. März 1909.

erhöhen und die Geldbeschaffun dur< Auf- nahme von Prioritäts - Anlehen zu bewerk,

[94553]

_ Debet. ___SVilanz pro

31. Dezemöver 1899.

Credit,

L)

An KasjCTünto: afsabestand Kupons-Konto : Kuponsbestand E j efland an Markwechfeln Devoisen-Konto: v! Bestand an Devisen Effekten-Konto: Bestand an Effekten Lombard: Konto : Lombarddarlehen

Debitoren inkl. Guthaben bei Banken urd Banquiers . Hausgrundftü>- Konto : Bankgebäude Inventar-Konto : Inventar

189 97710 29 359 1191 816 33 002 561 344 180 115

4119 265 150 000 6 000/—

6 460 876/65

Hegel.

Zittau bescheinigen hiermit die durch den

Paul Waentig. Ioh. Netter.

Debet.

M A

2 700 000 1051 38089 2 083 470 180|—

Per Aftienkavital-Konto: Aktienkapital Kontc-Korrcent-Konto: Kreditoren Depositen- Konto: Depositen-Einlagen Dividenden-Konto pro 1895 : Unerhobene Dioidende . . Dividenden-Konto pro 1898: Unerhobene Dividende . O Gesetliher Reservefond2-Konto: __Bestand N Spezial-Reservefonds-Konto : O E Beamten-Unterstüßungsfonds-Kto Bela y d Interims-Konto : an abzüglih ausstehende A L eA E 36 465/17 Gewinn-Vortrags-Konto: P Saldo 214 972/15

312|— | 204 096 44

160 000/—

-

Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezember 1899.

6 460 876 65

Die Direktion der Oberlausiger Bank zu Zittau.

Emperius.

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilan it den derl enden Bilanz mit den Büchern der Oberlau AufsiŸtsrath gewählten Revisoren. URE ARE A

Georg Stübel. Oscar Meifter.

b A 62 380/25 59 988 58

25 000|— 214 972116

An Depositen-Zinsen-Konto: Depositen-Zinsen Verwaltungskosten-Konto: Verwaltungekosten, Steuern 2c. Konto-Korrent-Konto: Abschreibung für Verluste . , Reingewinn

362 340 98

Paul Waentig. Ioh: Retter:

[94554]

Die in der gestrigen Generalversammlung für das Jahr 1899 genehmigte Dividende von 6219/9 kann von heute ab gegen Einlieferung d:8 Dividenden- {eines Nr. 8 Serie IIT mit

S M 39,— pro Aktie in Zittau an unserer Kasse, Berlin bei der Direction der Disconto- ___ Gesellschaft, Dresden b-i dera Dreódner Bankverein, l Leipzig bei dem Dresdner Baukverein in Gmpfarg genommen zvecden. Zittau, den 21. Mäcz 1900.

Oberlausitzer Bank zu Zittau.

Hegel. Empyerius.

[94573] Maschinen- und

Armaturenfabrik vorm. H. Breuer & Cie in Höchst a /M.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am 28. April d. Irs., Vormitiags 11 Uhr, im Geschäftslokal der Fabrik zu Höchst a. M. stait- findenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberichts, Genehmigung der Bilanz und Vertheilung des Uebers<hu}e3 pro 1899, 2) Revifionsberiht, Ertheilung der Gnilastung __für den Aufsichtsrath und Vorstand. 3) Wabl eines Revisors. Diejenigen Aktionäre, welhe an dieser General- yersamnilung theilnehmen wollen, haten in G-mäß- heit des $ 19 der Siatuten ihre Aktien oder pot- scheine der Reichsbank oder eincs Notars über die Aktien mit einem doppelten Nummernverzeichniß versehen, spätestens am vierten Werktage vor der Generalversammlung den Tag diefer nicht mit eingerechnet —— bei Va Geselischaftskafse in Höchst a. Main oder bei Herren Braun «& Cie. in Berliu, L nk- straße 2, bei der Magdeburger Privat- Bauk Magdeburg, bei Herrn A. Callmanu in Weimar, bei Herrn J. L. Fin> in Frankfurt a. M. niederzulegen. Höchst a. Main, den 19. März 1900.

in

Der Vorstand,

Credit.

M S

Per p 1-Borftrags-Kontso : | ew'nan-Saido aus 1895 5 5 S aus 1895 9 431/57 Gewinn an Markwecseln Devisen-Konto: ewian an De e. Zinfen-Konto: Zinfen Provisions- Konto: Provision Sffekten-Konto: Effektenzinsen-Vewinn . . .

62 204/81 6 988/92 207 482/89

visen

75 024/12 | 5 208/67

Hegel. 7 Die Uebereinstimmung des vorstehenden G2winu- und lavsiter Bank zu Zittau bescheinigen hiecmit die dur< den

362 340/98

Die Direktion der Oberlausitzer Vank zu Zittau. Em

e Verlust-Kontos mit den Büchern der Ober- j Aufsichtsrath gewählten Revisoren. aa Georg Stübel. Oscar Meister. [94741]

Altenburger Sparbank.

Die Aktionäre der Altenburger Sparbank werden

bierdur zu der Mittwoch, den 11. April 1900, Nachmittags 4 Uhr, im unteren Zimmer des Logenhauses hier stattfindenden vierzehnten Le Generalversammlung ergebeust cin- eladen.

Tagesorduung: 1) Vorlegung des Geschäft3- berihts und der Bilanz auf 1899, Schluß- fassung über Ertheilung der Entlastung und Verwendung des Reingewinns, 2) Neuwahl

eines Mitglieds des Aufsichtsraths. i

Vom 27. März d. J. ab liegt der Geschäfts-

bericht im Exp°diticns Lokal der Sparbank für die Aftioaâäre zur Einsiht aus und wird von der- Haupt- casse, der Allgemeinen Deutshezn Cretit - Anstalt Lingke & Co. hier, unentgeltlih ausgegeben. Alteuburg, den 29. März 1900. Der Aussichtsrath. Hatfe.

[94710] Union Actien - Geseilsczast für Zee- und _Fluß-Versiherungen in Stettin.

Die Aktionäre der Gefellshaft werden hiermit zur diesjährigen ordentliczen Generalversammlung auf Dicnsôtag, deu 20. April a. er., Vormit- tags LO Uhr, im hiesigen Börsenbause eingeladen.

2 Tagesorduung : Geschäftsberiht, Vorlage der Bilanz un Nechnungsabshlusses für 1899. Ertheilung der Entlafturg Beschlußfass1ng über die vorges<lagene Gewinn- pertheilung. Wabl eines Mitglieds des Verwaltungtrathe. Wahl dreier Nehnungsrevi\oren. Stettin, im Mrz 1900, Der Verwaltungsrath. C. Greffrath. Hellmuth Schröder. I. Geiger. Franz Gribel. Georg Manasse. [94739] E E O Bank für Landwirißshafst & Gewerbe. Uafece _fitonäâre werden biermit zu der am Mittwoch, den A8. April 1990, Nachmittags 4 Uhr, zu Köln im Bereinshaus der Bürger- Gefell]<zft, Röhrergasse 21, \tat!finzer.den ordeut- lien Geaeralversammlung ecgebenst cingeladen. _ Tagesorduuug: 1) Beriát des Vorstandes, des Aufsichtsraths und der Ne<nuxngbprüfer. 2) Beschlußfaffung über die Gewinnvectheilung unb Festseßung der Dividende. 3) Erthetlung der Entlastung des Vorstandes ynd des Aufsichtsraths. 4) Wahlen zum Aufsichtsrath. 5) W2h1l der Rehnungsp:üfer für 1909.

d des

Der Auffichtsrath. Adolf Diehl, Vorsitzender.

Köln, den 21. März 1900. Die Direktion,