1900 / 73 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 23 Mar 1900 18:00:01 GMT) scan diff

Ï # rf h H H 4

95020]

Bochumer Bergwerks- Actien- Gesellschaft.

In Gemäßheit des § 244 des HauderogelehenGes

daß in der General- versammlung vom 186. d. M. Herr Bergrath Heinr Lindner, zu Dortmund wohnhaft, an Stelle des du den Tod ausgeschiedenen Mitgliedes Herrn W. Mey- berg neu in den Auffichtsrath unserer Gesellschaft

machen wir hierdurch bekannt,

gewählt worden ist. Bochum, im März 1900.

Bochumer Bergwerks-Actien-Gesellschaft.

Der Vorftand.

H. Lin d. F. Hohendahl.

[94994] Actien-Gesellschaft der Gerresheimer Glashüttenwerke vorm. Ferd. Heye

in Gerresheim.

Bilanz am 31. Dezember 1899.

Activa. Grundstück-Konto: M Bestand am 1. Januar 1 e 4152415434 Zugang ey Erwerb der Glasfabrik Porta Westfalica. . . ._ 283 000,— 1 807 154,34 . Abgang pro 1899. 18 620,— 1 758 534,34

Abschreibung. . . 534,34 | 1 788 000

Fabrik-, Hütten- und Ferwaltungs- Gebäude-Konto :

Bestand am 1. Januar

1899. ¿_. 1405 000,— Zugang durch Erwerb

Porta Westfalica . 437 000,— Zugang für 1899 auf

sämmtlihen Werken 85 655,43

1 927 659,43

Abschreibung. . 957 655,43

Arbeiter- und Beamten-Wohnungen- Konto:

Bestand am 1. Januar

18099 e. 1653 000, Zugang durch Erwerb

orta Westfalica . 533 760,— Zugang für 1899 auf

\ämmtlihen Werken 952 321,73

2 239 081,73

Abschreibung. . . . 45 081,73

Oefen-, Gasgeneratoren- und Kanäle- Konto:

Bestand am 1. Januar

1899 . . .. . 435 000,— Zugang durch Erwerb

Porta Westfalica . 220 009,— Zugang für 1899 auf

\ämmtlihen Werken 106 749,35

761 749,35

Abschreibung. . . 62 749,35

Kessel- und Maschinen-Konto: Beftand am 1. Januar 212 000,—

1 ae Zugang durch Erwerb

Porta Westfalica . 20 000,— Zugang für 1899 auf

sämmtlihen Werken 85 491,58 |

317 491,98 Abschreibung. . .. 31 491,58

Utensilien-, Formen- und Geräth- schaften-Konto :

Bestand am 1. Januar 1D e » ¿187-000

Zugang durch Erwerb Porta Westfalica . 50 000,—

Zugang durch Erwerb Kreuinaß. . . . 35 928,06 Zugang für 1899 auf \ämmtlihen Werken 28 148,29 251 076,39

Abschreibung. . . 25 076,35

Elektrishe Beleuchtungs-Konto: Bestand am 1. Januar O e DL000/=

Bs durch Erwerb

orta Westfalica . 1 433,50

22 433 50

Abschreibung. . - - 2 433,50 |

Wasserleitungs-Konto: Bestand am 1. Januar N Zugang durch Erwerb

7 500,—

Porta Weftfalica ._30 000,—

37 500,—

Abschreibung. . . - 3 500,— |

Todtes und lebendes Inventar : Bestand am 1. Januar I L e a 2 000,— Zugang durch Erwerb 7 Porta Westfalica . 25 000,— Zugang für 1899 auf

\ämmtlihen Werken 790,71

27 790,71 Abschreibung. . . 2790,71 Bahnanschluß-Konto: Bestand am 1. Januar 1899 i: 42 000,—

Zugang durch Erwerb Poría Westfalica . 35 000,— Zugang für 1899 auf

sämmtlihen Werken 6 644,88

83 644,88 Abschreibung. . 7 144,88 Einrichtungs-Konto : Bestand am 1. Januar

i T S 6 000,— Zuaang durch Erwerb Kreuznah . . . . 49 563,28

95 963,28 Abschreibung. . . 7 563,28 |

M 2 Vebertrag | 7 266 500|— Menage-Konto : Bestand am 1. Januar 1899 72 000,—

Zugang für 1899 . L 4 463,46 , 76 463,46 Abschreibung. . . - 246346) 74000/—

Au3wärtige Läger-Einrihtungs-Konl1o: estand am 1. Januar I es 4 000,—

Zugang durch Erwerb Porta Westfdälica . 8 883,09

12 883,09

Abschreibung. . 3 883,09 9 000|—

Patent-Konto: Bestand am 31. De-

zember 1899 . . 4 159,65 Abschreibung. . . 2 158,65 2 001|—

Niederlage Leipzig : Durch Erwerb Porta

Westfalica. . . . 82 000,— Abschreibung. . 2 000,— 80 000|—

Effekten: Konto: Bestand am 1. Januar 1ST as 97 000,80 Zugang für 1899 . , 125 721,25 222 722,05 Abschreibung. . . „__15 000,— | 207 722/05

Steinbruch-Konto : Bestand am 31. Dezember 1899. . 1293816 Feuerversiherungs-Konto: Vorausbezahlte Prämie . . 6 097 Beamtenversicherungs-Konto: Vorausbezablte Prämie . . 2 208|— Haftpyflichtversiherungs-Konto : Borausbezahlte Prämie . 3 258/45 Unfallversicherungs-Konto: | Norausbezahlte Prämie . . 600|— Materialien für O:fen und Glas- fabrikation und diverse Bestände auf sämmtlihen Werken . , .} 536 720/52 Glas-Konto: Vorräthe auf fämmt- lihen Werken... . . . „} 845 054/90 Diverse Debitoren: Ausstehende For-

derungen.» o oos o le U OOD 942107 R e 26 162/18

|

Wechsel-Konto . 195 269/69 10 473 874/02 Passiva. Lat S Aktien-Kapital-Konto . . . . , .} 6 000 000|— Obligationen-Korto. . . . . . «1 1000 000|— ypotheken-Konto . . .. . . „1392 0009|— eservefonds-Konto. . . . . . „} 3420690 Spezial-Reservefonds-Konto. . 84 000/— Dellede Ron C 12 000|— D O O T 900 Beamten-Pensions-Konto. . . 11 698/59 Se agh u deo ap E 38 345/17 rbeiter - Unterstüßungs - Konto in |

Kreuznah …. 13 935/34 Kreuznacher Glashütte A. G. . . .| 151 584/61 Diverse Kreditoren. . .. . . .} 795 216/37 Reingewinn „« + « ++ «þ 2416196187

10 473 874/02 Gewinn- und Verlust-Konto pro 1899. Soll, M S

An Handlungs-Unkoften-Konto : Die diesjährigen Gesammt-Hand- lung8unkoften auf allen Werken . | 504 275/63 Reparatur- und Unterhaltungs- Konto: sämmtliche Reparaturen und Unter- haltungskosten für iWohnungen, Oefen und Maschinen auf allen A a e E 0060319108 ¿AbsMLebt P 2716201359 “e E O L9OBIST welcher wie folgt verwandt wird: Geseyliher Reservefonds 5 9/69 M 20 347,79 49/9 Dividende . . « » 240 000,— Tantième für Aufsichts- rath, Vorstand und Beamte .…+ « + « x 82 263,74 29/9 Superdividende . 120 000,— Gewinnvortrag auf neue Rehnung . . « « , 399,34

ÁM 416 196,87

1528 311/38

Haben. Per Gewinn-Uebertrag aus 1898 , , 9 241/18 « Grundstück-Konto: Gewinn aus dem Verkauf von Baupläyen in Serre Ca o o de 21 926|— Brutto-Gewinn . . . « « +1497 144/20

1528 311/38

Dur Beschluß der heutigen Generalversammlun ist die Dividende für 1899 auf 6% = A 60,— pro Aktie festgestellt. Dieselbe gelangt von heute ab gegen Einreihuna der betreffenden Kupons bei

Herrn C. G. Trinkaus in Düffeldorf,

der Nationalbank für Deutschland in Berlin,

Herren C. Schlesinger-Trier & Co. Kom- mandit-Ges. auf Actien in Berlin,

der Bergisch-Märkischen Bauk in Elberfeld, S Oen Aachen, Köln und M.-Glad-

ach, dem Mindener Bankverein in Minden, unserer Gesellschaftskasse in Gerresheim zur Auszahlung.

Gerresheim, den 21. März 1900.

Der Vorftaud der Gerresheimer Glashütten- werke vorm. Ferd. Heye. H. Heye. G. Dammeyer.

[9458] Zoologischer Garten.

Die Zahlung der Zinskupons Ser. IlIl Nr. 9 der 4 proz. Obligationen des zoologischeu Gartens erfolgt vom 1. April d. J. ab durch die Kuponskasse des Bankhauses S. Bleichröder

ier, Behrenstraße 63, wochentäglich in den Ge- chäftsftunden mit 6 A pro Stü.

Berlin, den 22. März 1900.

Der Vorftaud des Actien-Vereins

[95135] Activa.

Gebäude- Konto Breslau, Kaiser Wilhelmftraße 388 . . . 117 483 Abschreibung 2% 2 349

Gebäude-Konto Bromberg . .. Maschinen-Konto T... . . „} 208756 Suda S Vie é oe elle 22 325 231 082 Abschreib. 209/69 von 4 208 756,32 41 751 Maschinen-Konto T... .., 144/71 ZUddid 5 «e aae 6861 19 332 Abschreib. 25 9/9 von 4 14 471,23 3617

Werkgeräthe- und Utensilien-Konto 48 290 S e So T Ls

Abschreib. 5092/6 von 4 48 290,87 Inventar- und Mobilar-Konto . . r |

A o e S S0 Elektrishe Beleuchtungs - Anlage-

ferde- und Wagen-Konto . U L D a6

Abschreibun « « « e 6. Patent-Konto M D Sd S Kassa-Konto: Bestand .. ... Weblel-Konto e pes 963 467

abzüglich Diskont „. . 37 596/60 Effekten-Konto: E

M 30 000, 39/6 Deutsche Neihs-

15 500,— 3499/0 Veutsche Kreuznacher Amortisations-Konto “_} 215928'06 |- " « 12 500,— Tel Preußische

Debitoren-Konto: Saldo der Banquier-Konten . , diverse Außenstände . . . 1 638 709 Waaren-Konto: E D Nile oe o s e 774717 2) fertige u. halbfertige Fabrikate

Debet.

Seite

des zoologischen Gartens zu Berlin.

An M Grundstück-Konto Gassen . . .. Gebäude-Konto Gassen . . 663 823

Nei e e e Ens 65 575

729 399

Abschreib. 3 9/6 von 4A 663 823,33 19 914 Gebäude-Konto Breslau, Kaiser

Wilhelmstraße 386 .. ... 123 97 |

Abschreibung 2% . . . . 2 479

15 715/18

8 484

56 774

24 145 32 629/53

Sag E SIZSIZEIR S E

O E S

SUdNE L A bs 2 487

2 4858/97 bia Se 2 48797 Modelle- und Formplatten-Konto 1 Zugang «eee oe. A s 7108 Ae e Da 7 107 Bahngleis-Kto. (Eisenbahnansluß) Feldbahn-Anlage-Konto . . . 1 D L O

1798 A Ca 0H 1 797

Anleihe.

Reichs-Anleihe. 6 000,— 39/6 Preuß. Konsols. 3 300,— 3# 9/6 Ostpreußische fandbriefe.

Boden-Kredit- Pfandbriefe.

28 760/39 925 871/19

61 794/10

125 468 1764 178/38

722 869

Bilanz-Konto am 31. Dezember 1899,

D

130 290/13

709 434/59

121 491/71

115 133/91 U

189 331—

Per Aktien-Kapital-Konto . . Reservefonds-Konto .. Spezial-Reservefond3- Hypotheken-Konto Gassen

6 460

ab zurück-

Hypotheken-Konto Breslau, Kaiser Wilhelmftraße 36 otheken-Konto Breslau, aiser Wilhelmftraße 38 Kreditoren-Konto s Accepten-Konto Beamten- und Fabrik-Per- sonal-Unterstütßungsfonds- Dividenden-Konto 1898 , . Gewinn- u. Verlust-Konto: Reinzewinn 4 390 331,55

689 755 193 77050

401 235136

An Handlungs-Unkoften-Konto: Gehälter, E G E Mrt, Been 2. Steuern- und Abgaben- Arbeiter-VersiHerungs-Konto: Beiträge zur Krankenkasse, Unfall- und

O s s a

Invaliditäts-Versicherung . . .

Hypothekenzinsen-Konto. ... . Abschreibungen: O O s ae o o Gebäude-Konto Gassen .

Gebäude-Konto Breslau, Kaiser Wil- E r ee es Gebäude-Konto Breslau, Kaiser Wil- E Sn e Ke s Maschinen-Konto T e oes Maschinen-Konto T... . „„,« Werkgeräthe- und Utensilien-Konto . SInventar- und Mobilar-Konto . .. Elektrische Beleuhtungs-Anlage-Konto Modelle- und Formplatten-Konto , . Feldbahn- Anlage-Konto. . . . . Pferde- und Wagen-Konto .. . .,.

Ra a ea S208

welcher wie folgt vertheilt werden soll :

Tantiòme-Konto: Tantième für den Auf- fihtsrath und kontraktliche Tantième an

Direktion und Beamte...

Dividenden-Konto:

99/9 Dividende von 4 3 000000 ,.

Spezial-Reservefonds :

Zuweisung an denselben . .

Beamten- und Fabrik - Personal-Unter- stüßungs-Fonds: Zuweisungan denselben Gewinn-Bortrag für 1900 0&6. 6.# V

80] 1 497 587/17 | 5 592 F752 Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1899.

M

147 876 27 193

18 705/3: 17 800

6 828

106 540 401 235

75 000

99 172 450

1 S

Per Gewinnvortrag aus

Grundftücks8-Ertrags-

Kont grielte E, achtbeträge 2c. . Zinsen-Konto: vereinnahmteZinsen Waaren-Konto: Netto-Gewinn . .

E

36 726 180/01 Gassen i. Lausitz, den 26. Februar 1900.

Mashhinenbau-Anstalt und Eisengießerei vorm. Aktiengesellshaft.

H. Weichhardt.

Die Auszahlung der Dividende pro 1899 erfolgt mit \{ein Nr. 11 bei

der Berliner Bank, Berliu,

dem Herrn G. v. Pachaly’s Enkel, Breslau, der Breslauer Discouto-Bank, Breslau, den ren Kade « Co., Sorau, und der I L Tas Gasseu i. L.

Gafsen i. L., den 20. März 1900

Maschinenbau- Anstalt un

d Eisengießerei vorm. Aktiengesellshaft.

H. Weichhardt.

H 592 275128 Credit.

M d 10 90381

2 458/76 18 69469 694 12976

776100

Th, Flöther,

9 0% = „& 90,— pro Dividendet"

Th. Flöther,

Vereinigte Fränkische

vorm. Max Bruft vorm. Nürnberg

Einladung zur 7. ordentlichen Generalver-

sammlun auf Mittwoch, den 11. April a. c., am rittags 3 Uhr, in unserem Bureau, Aufseß-

8. play ! Tagesordnung : 1) Vorlage der ilanz pro 1899 nebst Gewinn- und Verlustre{chnung, sowie des Geschäfts- berihts der Direktion und des Pcüfungs- berichts des Aufsichtsraths. 9) Beschlußfassung über die Geschäftsbilanz und über die Vertheilung des Reingewinns. 3) Entlastung des Aufsihtsraths und des Vor-

stands. 4) Erhöhung des Aktienkapitals um 4 750 000. 5 Zuwahl zum Aufsichtsrath. 6) Aenderungen der §§ 3, 4, 5, 15, 16, 18, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 28, 29, und zwar wie

folgt:

a, In § 3 soll eine Aenderung mit Rück- siht auf die Erhöhung des Grundkapitals erfolgen und beigefügt werden, daß bei einer allenfallsigen Erhöhung des Grundkapitals die Aktien zu einem höheren als dem Nennbetrag ausgegeben werden dürfen.

b. Die Aenderungen in §§ 4, 5, 16, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 28, 29 find redaftioneller Art und enthalten Vorschläge über die in Gemäß- heit des neuen Handels - Geseßbuhs nötbig werdenden Abänderungen des Gesellschafts- vertrags und der Statuten.

c. Der § 18 foll dahin abgeändert werden, daß den Mitgliedern des Auffihtsraths eine Vergütung in einer bestimmten Höhe per Jahr zugesichert werden soll.

d. Der § 26 foll, den Vorschriften des neuen Handels-Geseßbuchs entsprehend, formuliert und zugleih dahin abgeändert werden, daß die dem Aufsichtsrath zu gewährende Tantième

auf 5 9% ermäßigt wird.

Betreffs der Berehtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung beztehen wir uns auf § 21 des

Statuts der Gesellschaft.

Nürnberg, den 19 März 1900, __ Der Auffichtsrath. Kommerzienrath Max Brust, Vorsitzender.

uhfabriken

Gesellschaft

versammlung Mittwoch, deu 11. April 1900,

‘vit ga Leipzigerstraße 103, 2 Treppen,

Zur Theilnahme an d

derselben niht mitgerehnet, zur Empfangnab besheinigung bei einer der M hr wes Stellen -

deponiert haben.

Dentsh-Australishe Dam

[95139]

3, Bergmann & Co., Actiengesellschaft. brik für Jsolir-Leitungsrohre und Special- ftallations-Artikel für elektrische Aulagen. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

hiermit zu der am Sonnabend, den 21. April

a. c., Mittags 12 Uhr, im Sigzungssaal unserer

Fabrik, Hennigsdorferstraße 33/34/35 in Berlin N.,

flattfindenden Generalversammlung ergebenst ein-

geladen,

Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Geschaftsberihts des Vor- stands nebst Vorlegung der Bilanz mit Gewinn- und Verlustcehaung vom 1. Januar

bis 31. Dezember 1899.

2) Beschlußfaffung über die Bil i theilung des Reingewinns. anz und Ver

3) Ertheilung der Entlastung für den Vorstand

und Auffichtsrath.

4) Erhöôöhurg des Aktienkapitals um 4 500000 und Festitellung der Modalitäten.

9) Wakhl eines Aufsichtsrathsmitglieds. L. § 21 unserer Statuten hat die zur Theil- nahme an der Generalversammlung berechtigende Deponierung der Aktien miudeftens 5 Tage vor dem Versammluugétage an unserer Gesell shaftskafse oder an einer der nahstehend ver- E E di gelPeYen, und ift glei- __ein doppelte ummernverzeichni deponierten Aktien zu hinterlegen. ROE

Die Depotstellen sind: Reichsbank, Berlin, Deutsche Bank, Berliu,

Bankhaus Günther & Rudolph, Dresden, Bankhaus Menz, Tit : Ev,

Dresden.

Es genügt auch die Hinterlegung bei einem Notar.

Verlin, den 22. März 1900.

S, Vergmaun «& Co., Actiengesellschaft, Feet für Jsolir-Leitungsrohre Ee ¡ar iftallations-Artikel für elektrishe Anlagen. Der Vorstand. Geo. S. Runk. Ph. Seubel.

Stimmkarten sind gegen Vorzeigung der Aktien verzeihnifses, vom 13. April ab werktägli 4 1 \chaft, Trostbrücke 1, Nr 21, tn Emvfx=g zu nebmen.

Deutsch: Australische Dampfschiffs-Gesellschaft.

(%107] Deutsh-Australi

In der heute ftatt

‘werden zur ordentlichen General-

Nachmittae3 5 Uhr,

Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht des Vorstands und Vortrag der Bila bst 2) Bericht des Aufsichtsraths über die Pelisnag des S E ean C T E:

rige über die Gewinnvertheilung.

4 9) Wahlen in den Aufsichtsrath.

6) Aenderung des Gesellschaftsvertrags in nachersihtliher Weise: in è ¿ : ufaß dahin, daß die Ausgabe von Aktien über Pari staithaft ift, S erkürzung der Verjährungsfrist für Dividendensh-ine von 5 auf 4 Jahre, eusasana des § 9, betr. die Bestimmungen über untergegangene oder abhanden ge- : ommene Aktien, Talons und Dividendenscheine in Gemäßheit des neaen Rechts, von Aktien auch Bescheinigungen über bei einem ¿wecks Theilnahme an der Generalversammlung Neufafsung der erften drei Absäte E E A e e d r und redaktionelle d Absatzes § 27, sowie kleine Streihungen, Aenderungen béi. S

in § 24 Zusaß dahin, daß an Stelle deutshsten Notar binterlegte Aktien deponiert werden fönnen; ferner in

SS 8, 12, 13, 15, 28.

in Selb bei der Gesellschaftskasse, in Dresden bei der See Sr, in Berlin bei der Dresdner Bauk,

hilipp Rosenthal

Tagesorduung :

g Antrag des Aufsitsraths und Vorstands di 18, 19, 20, 21, 22, 24, 25, 26, 27 és “Vibbecis S eell Aenderungen betreffen im wesentlichen :

1) Ausgabe von Aktien über den Nennwertb,

2) Firmenzeihnung.

3) Vergütung des Aufsichtsraths,

4) Berufung der Generalversammlung,

5) Vertheilung des Reingewinns,

6) Bestellung des Rechnungsprüfers,

7) Verpfändung der Schiffe gegen Vorrechts-Anleihe.

Harms. Schmidt.

Harms. Schmi

Bilanz pro 15. März 1900.

theilung d b, Wahl des

3) Beschlußfassung über die Entlastung des V d ; Beschlußfaffung über die Vertheilu 2g des d ep bor E

in Nürnberg bei der Filiale der Dresdner Bank in Nürnberg

Selb, den 21 März 1900. Porzellaufabrik Ut Rosenthal & Co., Aktiengesellschaft.

pfshi}ffs-Gesellshaft, Hamburg.

Außerordeniliche Geueralversammlung der Aktionä diliiags S1 be, ib. Ga Ne, 16 der Bécscabblt Gi PeUl 1900, Nath-

she Dampfshiffs-Gesellshaft, Hamburg.

gefundenen 11. ordentlihen Generalversammlung der Aktionä d di Herren H. F. Kirsten und Victor Koh als Mitglieder d g E N H zum Rechnungsprüfer wiedergewählt worden. e A I SREGS A0 L SeNs L--A. Dêicclee Hamburg, 21. März 1900.

Deutsch-Ausftralische DampfiGis{p-Gefellsehaft,

Tagesorduung : Die Aktionäre der Thiergarten-Syuagogen- a. Vorlegung des Geschäftsberihts, der Bilanz nebff| Gewinn- und Verlust-Konto und Er- Uf RtOcihs raths. Berlin, den 21. März 1900. Der Auffichtsrath. Jacob Bamberger.

Porzellanfabrik Ph. Rosenthal & Co. Aktiengesellshaft in Selb.

A Dritte ordentliche Generalv . In Gemäßheit des § 2% des Statuts werden die Aram Es versammlung, welhe Donnerstag, deu 19. in Hof (Bayern) stattfinden wird, eingeladen.

¡u der dritten ordentlihen General- April 1900, Nachmittags S Uhr, im Hotel Kaiserhof

i | er Generalversammlung sind rah § 24 des Statuts diej ä berehtigt, welche ihre Aktien spätestens am zweiten Tage vor fe See E E

me einer laut § 24 des Statuts ausgestellten Hinterlegungs-

j ¿2/9-10, 13/18 14 15 16 herigen Gesellshaftävertrags abzuändern ; diese

unter Beifügung eines geordneten Nummern- zwischen 9 und 12 Uhr Morgens im Komtor der Gesell.

[95110] Mayener Volksbank Aktiengesellschaft. Die gemäß § 18 des Statuxrs vorgeschriebene ordentliche Generalversammlung findet am Mittwoch, den 18, April 1900, Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Hotel Kohlhaas bierselbst statt, wozu die Herren Aktionäre ergebenft eingeladen werden. Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts, Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos 2) B- ibt 4 Nevisions-K B-ri er Nevisions-Kommissio- auf Decharge-Ertheilung. Lb einan s 3) Beschlußfaffung über Vertheilung des Rein- 4) Ersay und Ergänzngswaßl des Auf - rganzungSwa 8 Aut . Mayen, den 18. März 1909. Ens Der Auffichtsrath. Anton Triacca, Vorsitzender.

[95112] 4 : Preußishe Fmmobilien Actien-Bank A N Liq.

dde O N ie ete f geen

der §8 23 bis 25 des Statuts auf

Mittwoch, den 11. April cr., Vormittags 10 Uhr, zur zwanzigsten ordentlichen General- versammluug

im kleinen Saale des Englischen Hauses hierselt t,

Mohrenstr. 49, eingeladen. Die Vorlagen für die Generalversammlung

und:

der Geschäftsbericht pro 1899, . der Bericht der Nevi)oren, . die Jahresbilanz, ; He Ung Stv cs . die Wahl von 3 Revisoren zur Prüfung de

Vilanz pro 1900. i dd rier agi __ Die Legitimation der Herren Aktionäre zum Er- sheinen und zur Stimmenabgabe in der General- ns ist nah § 24 des Statuts durch De- position der Aktien-Interims\czine oder von Depositen- scheinen der Reichsbank unter Beifügung eines doppelten Nummernverzeihnisses auf unserem Bureau Boßstr. Nr. 6 hierselbft während der Geschäftsstunden von Morgens 9 bis Nach- mittags 4 Uhr spätestens drei Tage vor dem Tage der Generalversammlung, aljo bis zum 7. April cr., zu führen. Die Eintrittskarten mit der den Herren Aktionären gebührenden Stimmen- zahl können bei der Deponierung der Aktien in Empfang genommen werden. / Den Geschäftsbericht und die Bilanz pro 1899 werden wir vom 2. April cr. ab aushändigen. Berlin, den 22. März 1900. Der Liquidator :

I. Charrier.

[93467] Ludwig Wessel

M ARONO D

Act.-Ges. für Porzellan- & Steingut-

fabrikation Konn-Poppelsdorf. Vilanz per 31. Dezember 1899,

*% Clever Creditbank.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der a m prrtag, den 20. April 1900, Nachmittags as r, im C:fé Caspari hierselb stattfindenden entlichen Generalversammlung eingeladen. 1) Tagesordnung : Bericht, Vorlage der Bilanz und der Gewinn-

und Verlust-Rechnung;

2) Antrag auf Entlastun : g des Vorstandes und S gaufsihtsraths von der Rechnungslage pro

d) Feststellung der Dividende und Verwendung

des Ueb : 4) Wat ebershufses;

Watl von zwei Aufsichtsraths-Mitgliedern Lin die Zeit vom 1. Mai 1900 bis zum Mai 1903 an Stelle der Herren J. Arend

A und Joh. Mathysen.

n diese ordentlihe Generalversammlung wird i dli aufeerordeutliche SeIealee G Lmie Bell mit na@stehender Tagesorduung : ed ußfaffung über Aenderung der Statuten, n dieselben den neuen Bestimmungen des Ha 1. Januar 1900 in Kraft getretenen ting ndelögeseßbuchs anzupafsen. r welhe an den Generalversammlungen dendenboce wollen, haben ihre Aktien ohne Divi- : e und, falls die Aktien bei einem deutschen 6 B erlegt werden, die Hinterlegungsscheine lid e am 19. April 1900 bei der Ge- fts 900

theilnehm Nota

\

kasse ¡u hinterlegen.

ell Ten l

m Aleve, den 22 März 1900.

Der Auffichtsrath. P. Sadck, Rio Beier.

beriht sowie den Wortlaut der Statuten- derun können unsere Aktionäre vom 4. April

s e TA Aktien-Kapital-Konto , . . ., 900 090|— , : i 20000 Hypotheken-Konto .,. Ñ cas Me S: A 116 292/86 U E 7 191} , Ausftände: Tröber, E! af 2154130] , Kassa-Konto y E D t ; Cie is | “Annuitäten- Konto L 10 128/82 | Gewinn- und Verlust-Konto . . 67 958/96 ; 374 673/49 374 673/49 Actienbrauerei zum Strauß ir Liquidation. Vorftaud. Wollinsky. Hildener Actien- Sau-Gesellschaft. Bilauz-Konto pro 31. Dezember 1899. Passiva. An Grundstück-Konto . Per Aktien-Kapital-Konto R a , - 55 000|— - Immobilien-Konto .. _, „, Inval.- u. Altersvers. - Anstalt Guthaben bei der Sparkasse . Rheinpr. . i 56 625 Vorausbez. Feuerversicherung . . Reservefond-Konto .. 20 E a ed R N 5 075 «„ Vorausbez. Miethe . . .. ., 31/66 e Gewinn- u. Verlust-Konto a. Vortrag aus 1898 A 179,86 b. Reingew.au81899 , 2118,74 2 298/60 Gewinn- und Verluft-Kouto. Criata An Unkosten-Konto... ., Per Gewinn-Vortrag aus 1898 rol L Berwaltungskoften-Konto s Mae Sp 169/06 L O ¿5 , “s R (20a «e e LA 3 948/83 R E * O t eo d Hilden, den 13. März 1900. A L Der Vorstand. Heitland, Bürgermeister. C. Bergmann. C. Herminghaus. Blumenthal & Cie in Liquid. Commandit - Gesellschaft auf Actien in Darmstadt. _ Activa. Vilanz pro 31. Dezember 1899, Passiva. M S M | H Bank-Guthaben fals Reservefonds . Hypothek.-Forderung ... .. . . « |_8 000/—| ius 3 S 13 523|— 13 523|— Schluß-Bilanz pro 14, März 1900, Passiva. M S E ae ce 8 «fl E o e Ea c 18 T8

Activa. Immobilien-Konto abz. Abschreibung | 1 725 233 03 Maschinen-Konto , - 362 176/54 Utensilien-Konto , : 152 963/80 Modell-Konto , s 76 426/44 Kupferplatten-Kto. , Ö 34 230/15 Gespann-Konto 5 ¿ 2750/80 Anschlußbahn-Kto. , Ï 222 958 15 Fabrikations-Konto: Vorräthe. . . | 700 667/28 Waaren-Konto: ú R 105 727/76 Œmballagen: Konto: S 10 261/38 M a 285 733/11 D Ge 13 972/53 E e a e e 30 699/02 S S 8 859195 Versiherungs-Konto (vorausbezahlte |

Prämien) . E 7140/25 Me a e e 1'— Niederlage Bonn: Vorräthe u. Aus- |

E 278 729137

Konto-Korrent-Debitoren .. 699 736/56 4 718 26712

: Passiva. E e Aktien-Kapital-Konto. . . , . . [2625 000|—

Wo T1000 000+

T ervefoads-Nauto Os 215 235/57 Ar S E It onto i 46 970/40 Krankenkassen-Neservefondts-Konto . 29 647/35

L ¿Depóot-Kouto. 16 813|— Db S 650|— Konto-Korrent-Kreditoren . . . , 619 263/12 Gewinn- u. Verlust-Kto. : Reingewinn | 164 687/68

4718 26712 Gewinn- und Verlust-Konto. _ Soll. Löhne, Gehälter, Steuern, Unkosten,

Reisespesen, Materialien, Kohlen,

Zinsen, Reparaturen, Provisionen 2c. | 2 266 897/62 Abschreibungen . L 87 677/52 E n a e A 164 687/68

2 519 262/82

: Haben. T E R Gewinn-Vortrag aus 1898. . . , 8 460/37 r O C 2 519 262/82

Die in der heutigen Generalversammlung auf

99% = M 50 pro Aktie festgeseßte Divid von heute ab zahlbar Ei seBte ende ift

den Herren Baß «& Herz, Frankfurt a. Main,

der Westdeutscheu Bauk vorm. Cahn in Bn und Köln, E E

der Gesellschaftôkafse in Poppelsdorf

gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 12.

as Mitglied des Auffichtôraths, rr

Generaldirektor a. D. Franz Selb zu Godesberg, ist durch Tod aus dem Auffichtsrath cidecsiben,

Bonu-Poppelsdorf, den 15. März 1900. Der Vorftand

Roßberg. Volk.

u È