1900 / 73 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Actiengesellschäft Creditverein iuOederan.

[95141]

Die elfte ordeutliche Generalversammlung der Aktionäre findêt Moutag , den 9. April a. c., Nachmittags 3 Uhr, im hinteren Zimmer des Hotels zum Hirs hier statt und beehren wir uns, die Aktionäre unserer Gesellschaft dazu ergebenst einzuladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1899 nebst Bericht des Direktoriums und Enilastung der Verwaltung.

3 Ergänzungswabl des Aufsichtsraths.

3) Statutenänderung.

Der Bericht des Direktoriums, die Bilanz, sowie die Gewinn- und Verlustrechnung sind für die Aktionäre in unserem Geschäftslokale zur Einsicht ausgelegt.

Oederan, am 22. März 1900.

Actiengesellschaft Creditverein.

Hermann Stein. Arthur Richter.

[95142] Actiengesellschaft Creditverein inOederan. Hierdurch LEringén wir zur Kenntniß, daß die Aktieu unserer Gesellschaft Nr. 13 37 74 79 und 80 à & 1000,— uxd Nr. 89 99 134 143 144 150 und 151 à M 500,— verfallen sind. Actiengesellschaft Creditverein. Der Auffichtsrath. Das Direktorium.

Traugott Kreßshmar. Hermann Stein. ? v! Arthur Richter.

[95148]

sandbank in Berlin.

Zu Nr. 4 der Tagesordnung der auf den 10. April d. J. einberufenen

Generalversammlung

(Statutenänderung)

wird Folgendes bekannt gemacht: Es sollen abgeändert werden tikel 1, 2, 4, 5, 6, 7, 10, 13, 90, 22, 23, 24, 28, 29, 30, 32 und 35 unter Wegfall der Artikel 36 und 37 und der Nachträge vom 12. April und 18. Dezember 1897.

Die Abänderungen betreffen insbesondere den Gegenstand des Unternehmens (Art. 2), die Befugnisse des Aufsichtsraths (Art. 22), die Vertheilung des Reingewinns und die Tantième des Aufsichtsraths (Art. 32).

Im übrigen soll das Statut mit den Be- stimmungen des neuen Handelsgeseßbbuchs in Einklang gebraht und redaktionell geändert werden.

Die beantragten Abänderungen liegen in unjerm Bureau, Behrenstraße 14/16, zur Ein- sicht aus.

Berlin, den 22. März 1900.

Landbauk.

Stobbe. Dr. Wehner. Paschke. Binder.

die Ar- 14, 15,

[95003] Breslau -Warschauer Eisenbahn-Gesellschaft. Fn der am 20. April 1899 abgehaltenen General- versammlung der Aktionäre der Breslau-Warshauer Eisenbahn-Gesellshaft wurden auf eine vierjährige Amtsdauer als Auffichtsrathsmitglieder gezählt : 1) Herr Stadtältester Isaak Werner in Breslau,

2) Bank - Direktor Theodor Winkler in Breslau,

3) Kaufmann Hans Furbach in Breslau,

4) Direktor Salo Sackur in Breslau,

5) Banquier Julius Cohn in Breslau,

6) General-Konsul Felix Eisenmann in

Berlin, 7) Geheimer Kommerzienrath Wilhelm Ledermann in Berlin uad 8) Kaufmann Moriß Heilborn in Breslau, die ihr Amt am 1s. Februar d. I. antraten. In der am 17. d. M. abgehaltenen Sißung konstituierte fch der Aufsichtérath und wählte: 1) Herrn Bank-Direktor Theodor Winkler aus Breslau zum Vorsißenden und 2) Herrn Stadtältesten Isaak Werner aus Breslau zum stellvertretenden Vorsißenden auf eine einjährige Amtsdauer. Oels, 19. März 1900. Direktion. Fischer. Dr. Wieczore k.

[95146]

Polksbank Geilenkirhen-Hünshoven. Die Aktionäre unserec Gesellshaft werden hier- dur zu der am 18. April d. Js., Nachmittags 54 Uhr, im Schüßenhofe zu Hünshoven statt- findenden ordentlichen Generalversammlung eins geladen, Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Geswhäftaberichtes für 1899 des Vorstandes und des NRevisions- berihtes des Aufsichtsraths.

2) Ma queg der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Nehnung und Ertheilung der Ent- lastung.

3) Beschluß über die Gewinnvertheilung.

4) Reuwahl für 3 nach dem Turnus aus- scheidende Mitglieder des Aufsichtsraths.

Der Zutritt zu der Generalversammlung ift nur

egen Vorzeigung von Eintrittskarten gestattet. Diese owie Stimmzettel werden den Aktionären vom 9. bis 17. f. Mts. während der Bureaufstunden in unserem Geschäftslokale ausgehändigt, und liegt dort auch der Geschäftéberiht nebft Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung zur gefl Einsicht bereit. Geilenfirchen-Hünshoven, den 19. März 1900. Der Auffichtsrath.

[95103]

95144 l S4 ttionäre unserer Gesellshaft werden hier- | Steinsalzber werk Jnowrazlaw Act. Gesells. dur zu der am Sonnabend, den 21. April Unsere Dividendenscheiue pro 1 S99D;: werden

mit M 18 per Stück ebenfalls eingelöst: in Berlin

bei der Aktiengesellschaft sür Montanindustrie. Juowrazlaw, den 19. März 1990. Der Vorftand. Goede.

1.900, Vormittags 11} Uhr, im Norddeutschen Hof hier, Mohrenstraße 20, stattfindenden zwölften ordentlichen Generalversammlung ergebenft ein- geladen. Z

agenor nung :

1) - Bericht des -Vorstands über die-Lage der Ge-

äfte unter Vorlegung der Vilanz und des Gewinn- und Verluft-Kontos für das ver- flofsene Jahr.

9) Bericht der Revisoren über die Prüfung der Rechnungen, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust - Kontos, Beschluß über Er- theilung der Entlastung zan Vorstand und Aufsichtsrath.

3) Beswruß über die Verwendung des Rein- ewinns.

4) Wahl von einem oder mehreren Revisoren pro 1900.

5) Beschlußfassung über Erhöhung des Aktien- Kapitals.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung find

nur solche Aktionäre berechtigt, welche bis spätestens

Dounersêtag, den 19. April a. c-, Nach-

mittags 4 Uhr, ihre Aktien oder die Depotscheine

der Reichsbank über ihre Aktien, sowie die Voll- machten der Vertreter bei der Gesellschaftskafse oder bei der Berliner Bank in Berlin unter

Beifügung eines nah Nummern geordneten, doppelt

angefertigten Verzeichnisses hinterlegt, oder bis dahin

die Bescheinigung über die Deponierung der Aktien

Bab einer geseßlihen Hinterlegungsstelle eingereiht

aben.

Berlin, den 22. März 1900.

Maschinenfabrik für Mühlenbau vormals C. G. W. Kapler Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrath.

Gustav Kapler, Vorsigender.

[95138] Die Aktioaäre der Gartenbau-Actien-Gesellschaft

zu Grünberg ‘werden in Bezug auf die S8 24, 25, 27 der Statuten zu der am Mittwoch, den 11.Aprilcr., Nachmittags 5 Uhr, in der Refsource hierselbst statifindenden

außerordeutlichen Geueralversammlung hierdurch eingeladen.

Die Deponierung der Aktien muß bis spätestens Dienstag, den 10. April cr., Nachmittags 6 Uhr, bei dem Unterzeichneten erfolgen.

Tagesordnung. :

Abänderung der Statuten 3 (Publikation), 8—11, 26, 29 Abs. 1 Dae 23 (Berufung der Generalversammlung), 32 (Vertheilung des Reingewinns).

Grünberg i. Schles, den 22. März 1900.

Gartenbau-Actien-Gesellschaft

zu Srünberg.

Der Aussichtsraäth. S. Abraham, Vorsigender.

[95147]

Die dieëjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktiengesellschaft Westbank - Liegniß fiader Dieustag, den 10. April dieses Jahres, Vormittags 9 Uhr, im Bureau der Herren Justiz- rath und Notar Dr. Porsch und Rechtsanwalt Müldner in Breslau, Schweidnigerstraße 51 T1, Ein- gang Junkernstrafße, ftatt.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Gewinn- und Verlustrehnung und der Bilanz für das Geschäftsjahr 1899, versehen mit den Be- merkungen des Aufsichtsraths und des Revisors. Beschlußfassung über die Ertheilung. der Decharge. l Neuwahl von vier Auffichtsraths-Mitgliedern auf dret Jahre.

4) Neuwahl des Revisors.

Antrag auf event. Verlegung des Sitzes der Bank.

Eventuelle weitere Anträge.

Die ad 1 genannten Vorkagen sind* in unferem

Geschäftslokale einzusehen. Vierraden, 22. März 1900. Der Vorstand. Fohann Kraus. Rudolph Preuß.

[95152]

Braunkohleu-Verein zu Berlin in Liquidation.

Die Herren Aktionäre des Braunkoblen - Vereins

in Liga. werden zu der am Douuerêtag, deu 2)

19. April d. J., Vormittags 10 Uhr, im

Geschäftslokal, Berlin, Rungestraße 20, stattfindenden 3)

ordeutlichen Generalversammlung hiermit er-

gebenst eingeladen.

Tagesorduung : ; 5)

1) Geschäfts- und Revisionsbericht sowie Vor: f legung und Genehmigung der Bilanz, der 6) Gewinn- und Verlustrechnung und Beschluß- i fassung über die Gewinnvertheilung.

2) Antrag auf Ertheilung der Entlastung des Aufsichtsraths und des Vorstands.

3) Bericht der Liquidatoren und Vorlegung der Liquidations-Eröffnungsbilanz.

4) Beschlußfassung über einen Verkaufsvertrag des Grundstücks Rungestraße Nr. 20.

Berlin, den 22. März 1900,

Der Auffichtsrath des Braunkohlen - E zu Berlin in Liq. W. S(hroeder.

(94560) Bekanntmachung.

In Gemäßheit der Bedingungen unserer hand- festarishen Anleihe von 1895 sind am 19. d. M. weitere 24 Autheilscheine ausgeloost mit folgenden

Nummern : Nr. 13 183 255 265 387 404 472 489 491 591

682 685 718 722 737 752 819 858 864 961 1011 1048 1136 1200.

Dieselben werden hiermit zur Einlösung am 1, Juli a. ec. bei den Herren Beruhd. Loose

[95009] Bekaunutmachuug. Der Auffichtsrath unserer Gesellschaft besteht aus: 1) Banquier A. Seligmann in Hannover, 2) E C. Solling ¡ é 3) z C. Meyer Hildesheim, 4) Landesbaurath E. Stiehl ,

Cafsel, «& Co. und der Deutschen Nationalbank, hier, 5) Fabrikant R. Siller J Kalk. gekündigt. Haiger, den 19. März 1900. E: Die Verzinsung derselben hört mit dem 1. Juli - . C. Aufs.. ortland - Cementfabrik * Bremen, 20. März 1900. Westerwald. Bremer Neismühlen Met BAiTI: vorm. Anton Nielsen & A. G.

[95136]

Bekanntmachung,

betreffend die Einlieferung von Aktien

Actien - Brauerei = Gesellschaft „Moabit“

zwecks Umtausches iu Aktien

der Actien-Brauerei-Gesellshaft Friedrihshöhe vormals Payenhofer. Nachdem die Beschlüsse der außerordentlichen Generalversammlungen der Actien-Brauerei-Ge- sellschaft „Moabit“ zu Berlin vom 19. Januar d. J. und unserer Gesellschaft vom gleichen Tage, betreffend Kapitalserhöhung unserer Gesellschaft bezw. Fusion beider Gesellschaften, handelsgerihtlich eingetragen find, sind in Gemäßheit dieser Beschlüsse den Fnhbabern von Aktien der Actien- Brauerei-Gefellshaft „Moabit“ seitens unserer Gesellschaft für je aht Aktien à M 1500,— gleich nom. A 12 000,— Aftien der erfteren fünf neue Aktien unserer Gesellschaft à M 1200,— gleich nom. #4 6000,— mit Dividendenberehtigung ab 1. Oktober 1899 zu gewähren. Die Inhaber von Aktien der Actien - Brauerei - Gesellsaft „Moabit* werden hierdurh auf- gefordert, ihre Aktien nebst den laufenden Dividendenscheinen und Talons mit einem von ihnen vollzogenen Nummernverzeichniß innerhalb der Auss\chlußfrift, welche mit dem 21. März 1900 begounen hat und mit dem 22. Juni 1900 einschließli eudet, in Berlin: bei der Kasse unserer Gesellschaft,

bei der Nationalbank für Deutschland,

bei den Herren Markus Nelken & Sohn,

bei der Berliner Bauk Stelle üblichen Geschäftsstunden bebufs Umtausch:s in Aktien unserer Gesellschaft Aktien werden möglihs| Zug um Zug ausgegeben. den Nummernverzeichnissen können bei den oben bezeichneten Stellen in

Die Moabiter Aktien, welche innerhalb der vorstehend festgeseßten Ausflußfrift nicht zum Um- taush eingeliefert worden sind, werden mittels Bekanntmachung im Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, sowie in der Vossishen Zeitung, der Berliner Börsen-Zeitung, dem Berliner Börsen - Courier und der National - Zeitung für kraftlos erklärt werden. Das Gleiche gilt in Ansehung eingereihter Moabiter Aktien, welche die zum Umtaus in Aktien unserer Geselli@ast erforderliche Zahl niht erreihen und uns niht zur Verwerthung für Rechnung der Betheiligten zur Verfügung ge-

stellt werden. Die auf die für kraftlos erklärten Moabiter Aktien entfallenden Aktien unserer Gesellschaft

werden wir für Rechnung der Betheiligten zum Börsenpreise verkaufen und den Grelôs den Betheiligten auszahlen oder, sofern die Berehtigung zur Hinterlegung vorhanden ist, hinterlegen.

Gleichzeitig mahen wir bekannt, daß die oben bezeihneten Bankhäuser auch den Besißern von weniger als nom. 4 12 009,— Aktien der Actien - Brauerei - Gesellschaft Moabit die hierauf entfallenden Aktien unserer Gesellschaft, soweit sch letztere in Beträgen von #4 1200,— darstellen lafsen, zur Verfügung stellen, indem si dieselben gleichzeitig bereit erklärten, die aus diesem Umtausch ih ergebenden Spißen durch Ankauf von Theilbeträgen von Aktien der Actien-Brauerei-Gesellshaft Moabit auf Grund des Tageékurses zu verwerthen bezw. Theilbeträge unserer Aktien auf Grund des Tageskurses zu überlassen.

Berlin, den 22. März 1900. :

Actien-Brauerei-Gesellshaft Friedrihshöhe vormals Paßenhofer. Melchior.

Goldschmidt.

während der bei jeder einzuliefern. Die letzteren

___ Die Formulare zu Empfang genommen werden.

[89184]

Dampssihiffsahrts-Actien-Gefellshafi Abi

in Ÿa es. Nahdem in der ordentlichen; Generalyver am 3. März 1900 die Auflösung der Gen bes&lófsen ift, werden die A der Gesells hiermit aufgefordert, ibre Ansprüche anzumelden a Dampfschifffahrts-Actien-Gesellshaft Albiz

in Hamburg in Liquidation, Der Liquidator: D, Fuhrmann.

————.

5145] ; Electricitäts Werle Liegniß,

Generalversammlung am Dicustag, den 10, April 1900 in Liegnitz, Hotel Raütenkra 14 Uhr Nachmittags. ai Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts, der Bilanz

GAE Ee Gewinn- und Verluft-Rehnung pro 2) Ertbeilung von Decharge an Vorftan

Aufsichtsrath. : d und 3) Abkommen mit der Berliner Bank, Barlin Hinterlegung der Aktien in Gemäßheit des § 13 der Statuten mindestens drei Tage vor dex Generalversammlung bei der Gesellschaftskasse in Liegnitz, {mner ia Vexlin bei Herrn C, H Kretschmar, oter Herrn Abraham Schlesinger, in Breslau bei Herren Marcus Nelken «& Sohn, in Liegnitz bei Herren Selle & Mat- theus und bei der Commaudite des Schlesischen Bankvereins, Berlin, den 23. März 1900,

Der Aufsichtsrath. L. Berl.

[9

———

[95001]

In Gemäßheit des § 289 des H -G.-B. geben wir, indem wir gleichzeitig die Gläubiger der Gesell- schaft auffordern, ihre Ansprüche anzumelden, hier- durch bekannt, daß die Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellswaft vom 13. Dezember 1899 unter anderm beschlossen hat, das Grund- fapital ven M 800 000,— um #4 200 000,— auf #6 600 009,— herabzuseßen un? zwar in der Weise, daß von je 4 Aktien j? eine Aktie nebst den Dividendenscheinen und dem Erneuerungé schein vom 1. Juli 1899 ab zur Vernichtung gelangt.

Dieser Beschluß, defsen Ausführung eine Herab: seßung des Srundkapitals herbeiführen wird, if an 15. l. M. in das Handelêregister eingeiragen worden,

Dülken, den 23. März 1900.

Rheinische

Webstuhlfabrik Aktiengesellschaft, Der Vorftaud.

(94740) Aetiengesellshast

Crimmitshauer Consumverein

in Liquidation.

Sonnabend, den 7. April 1900, Abends Punkt § Uhr, findet im Saale des „Odcum* eine außerordentliche Generalversammlung fiatt.

Tagesorduuug :

1) Verlesen der Protokolle des Aufsichtsraths, sowie Beschlußfassung bierüber;

2) Vortrag der Bilanz auf die Zei: von ó, Sep- tember 1899 bi« 31. Jar uar 1900 und Rictigsprehung t zrselben;

3) Beschlußfafuna über Auszahlung entbehrlicher Gelder nah § 155 Absatz 2 des Handels geseßbuches ; i

4) Anträge der Aktionäre, welche bis zum 26. März a. c. schriftli bei der Liquidations- komnission eingereiht werden müssen;

5) Umsfrage.

Crimmitschau, den 20. März 1900.

Die Liquidatoren: Der Nuísichtôrath.

Hermann Sach)e. Richard Gärtner, Carl Pilz.

Hermann Janke,

D

[94986] i ermannsborner Verein Actien-Gesellschaft zu Hoerde,

Bilanz per 31. Dezember 1899.

Activa. M 4 1) Quellen-Ecwecbungs- Konto . . . 33 070 2) Immobilien-Konto .. 68 700 58 3) Maschinen-Konto . . ... - o 4) Wasserleitungs-Konto e 5) Mobvilien- u. Geräthschaften-Kto 14 n 4 6) Weidenanpflanzungs-Fonto s 4s 7) Vorräthe-Konto ..... 10 Pl 8) Dunfthöhlen-Konto . « - N G Ie m E E 00 0 965/58 10) Aussieheude Forderungen . « «+ - A 145 642/89 11) Kredit L ia Taufender Ned 1) Kreditoren in laufender Hechnung ol und auf Hypotheken . . « - o uns 12) Attien-Kapital-Konto . . « - - S 100 13)“Reserve-Fonds- Konto H (s 14) Gewinn- und Verlust-Konto . .|.—=-; 148 112/13 Abschluf. Die Activa ist M 145 642,89 PAIA S 5 148 112,13 Verlust. . 46 2469,24 Gewinn- und Verluft-Kouto... Soll. us 5 Hon lanad E P A | 2) Flaschen- u. Materialicn- u, Emballage- 10 122/79 E a Se S e E Tui sl p t Haben. 966137 Erl88 aus den Verkaufs-Kontis - - * | 13 469/4 Verlust 914 all

Der Vorftand, Gustav Thieme-

Dr. Rocks, Vorsitzender.

É

zum Deutschen Reichs-A

Fünste Beilage

nzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 23. März

1900.

M 73.

ung.

4 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5. Verloosung 2c. von Le

apteren. 2

8-Sachen. erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Invaliditäts- 2c. V

Oeffentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Ge

7. Erwerbs- und R stts-Genofsenschasten. R 8. Zas 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweife.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellshasteu auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Hie bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden \ich

aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

(95016)

Bei der heute

4 9/7 hypothekarische Anleihe der Actien-Gesellschaft Shalker Gruben- und Hütten-Verein

von 1895.

1, April 1900 gemäß den Anleihe-Bedingungen zur Rückzahlung gelangenden

79 000 d L worden :

0 88 125 130 142 143 236 251 313 411 412 430 515 591 669 689 692 724 729 740 759 «67 872 892 906 998 1035 1058 1132 1197 1216 1238 1302 1307 1400 1437 1464 1565 1590 1593

787

1900 ab bei

4 9/0

der Kafse der Gesellschaft,

Partial-Obligationen userer hypothekarisch fichergestellten Auleihe sind folgende Nummern im Gesammtbetrage von

Direction der Discouto- Gesellschaft in Berlin, dem A. Schaaffhausen’schen Baukverein in Berlin und Kölu, Bankhause Sal. Oppenheim jr. «& Co. in Köln

gegen Auslieferung der Obligationen und der dazu gehörigen Zinskupons, welche später als an jenem Tage

597 1697 1762 1809 1857 1899 1991 2045 2063 2170 2187 2259 2379 2386 2401 2481 2526 2575 987 9615 2665 2762 2829 2903 2918 2988 3021 3024 3050 3195 3205 3214 3238 3270 3325 3348 1370 3459 3473, im Ganzen 79 Stück über je 10009

Die Auszahlung des Nennwerthes dieser ausgelooften Obligationen erfolgt vom L. April

ríallen. Der Betrag der etwa fehlenden Kupons wird von dem Kapitalbetrage der Obligationen gekürzt Die Verzinsung der obenbezeihneten Obligationen hört mit dem 31. März 1900 auf. : Gelseukirhen, den 19. März 1900. s N E B M Actien-Gesellschaft Schalker Gruben- und Hütten-Verein. F. Burgers. Schruff. [94992] ; xctiva. Bilanz am 30. September 1899. Passiva. | K A |9 In Maschinen-Konto . . 228 579/47} Per Aktien-Kapital-Konto 1 100 000|— , Bahnkbau-Konto . . . . - 491 501/25] , Reservefonds-Konto . . 15 130/76 ; Élektrishe Streckenausrüftung 286 734/41} Amortisationsfonds-Konto . 41 000|— i; Wagen-Konto Ee A 437 760/08 Reparatur- und Erneuerungs- , Grundftück-Konto . 64 672|— fonds-Konto. S 79 215/49 : C vai A tig E G N A 359 931/95 , Kassa-Konto . 3! i ewinn- und [ust- : ao 1 17 348 und Verlust-Konto 91 168/76 , Reservetheil-Konto . . . 20 51693 , Üteysilien und Werkzeug-Konto . 3 000|— | , Materialien-Konto . N 1173/76 \ Diensikleidungs-Konto 500|— Dio L e .)__5497/12 | : 1 686 446/96 1 686 446/96 _Dedet.' Gewinn- und Verlust-Konto am 30. September 1899. Credit. “K |s M An a ohen ; Ñ 2 Per Ea aus dem Vorjahre . P'3TC Ä , Betriebs:Unkosten . . etriebsei E 2 , Gehälter und Löhne . 55 583 14 ARARAE de 4 , Reparaturen 26 849/88 , Steuern . 3 972 79 , Zinsen . 6715 55 , Abgaben. 2 887/82 , Krankenkasse 1696/12 , Versicherung E E L el 2 09457 , Abschreibungen und Amortisation 46 548 82 , Gewinn . E E is 91 168 76 290 159 901} 290 159/90 Erfurter Elektrische Straßenbahn. E Hühn. ppa. Badcks8. Die in der Generalversammlung vom 20. d. Mts. für das Jahr 1898/99 auf 7 9/9 festgeseßte

dividende gelangt vom S3. d. Mts. ab gegen Auslieferung des Dividendenscheines Nr. 6 mit 4670 pro Aktie

in Erfurt bei der Erfurter Bank Pinckert, Blanchart & Co.,

in Berlin bei der Direction der Disconto-Gesellschaft und den Herren Boru & Busse

Elektrische Straßenbahn.

ppa. Bas.

iur Auszahlung.

Erfurt, den 21. März 1900 Erfurter

Hühn.

Amma

A

in Geaenwart eines Notars in Berlin stattgehabten Verloosung der am

worden und gelangt von heute ab au unserer Kasse, oder bei den

[94982] Bilanz der Aktiendruckerci & Verlag der Neuen Bürgerzeitung Neustadt a. Hdt.

Activa. vom 31. Dezember 1899. Passiva. s A. Kaffa-Konto. . 571 2} A. Kreditoren . t sb B. Ausftänte . . 39 587/87]| B. Aktien-Konto . 120 000|— C. Maî@hinen-Konto . . 39 829 84) C. Dividende-Konto . . 135/50 D. Metallshriften-Konto 8 759/[1}] D. Krankenfkafsen-Konto . 131/25 E. Holzschriften-Konto . . 392/46] E. Reservefond-Konto 18 469/90 S Draa Tei e 750|—}| F. Emissions-Konto . . . . - 400|— : erei-Utensilien-Konto. . 1211/42] G. inn- , leo Aoxeicen, Ubr: Gewinn- und Verlust-Konto . 21 106/05 R A 403/61 I. Liegenschaften-Konto . 55 701/34 | K. Mokilien-Konto . . 2 590/18 | L. Lithographie-Utensilien-Konto . 2 69277 | M. Konto für diverse Gegenstände 373145 N. Bibliothek-Konto. . 162/55 | O. Buchbinderet-Konto . 439135 | P. Lager-Konto . 8 838/18 Q. Impressen-Konto . 1 437/32 163 821/15 163 821/15 Gewinn- und Verlust-Konto. | P S E i E - An G. F. Grohé Henrich hier 182/87 Per Kassa-Konto-Zinsen . . . . io S Unkosten-Konto . . 25 775/57] , Uebershuß Reingewinn von 1898 227/87 -„ Abschreibungs-Konto . 523056] , G. F. G-:ohé Henrich hier 876|— Steuer-Konto. . . 2311/40) , Imprefsen-Konto . ens 40/87 Gewinn-Vortrag von 1898 227|87) Accidenz-Konto 8 639/76 Reingewinn pro 1899 . 20 878/18] Zeitungs-Konto 44 511/62 _} Hausmiethe-Konto 300|— 54 606/45 54 606/45 Für die Nichtigkeit : ads

M E Bote den 9. März 1900. Michael Lang, Ludwig Krebs, Vorstand. Kontroleur.

(95102) Landgräflich Hessische concessionirte Landesbank.

Activa. Vilanz am 31. Dezember 1899. Passiva. Gi «6 M An¡Kassa-Konto: ; Per Aktien-Kapital-Konto : m E e ee L OLOLHSE Betrag desselben . . 171428571 ü Wechsel-Konto: « MNeservefonds-Konto : | E 152 255/59 C S 54 762/26 Effekten-Konto: | Spezial-Reservefonds-Konto: 2000 zurüdgekaufte eigene Aktien oli C S 180 000|— al pari ohne Zins 4 857 142,86 « Wechsel-Konto: | diverse Effekten. . 444251,57 | 1 301 394/43 Zinfen pro 1900. 1 065/53 Konto-Korrent-Konto: - Depositen-Konto: diverse Debitoren . . . . . . | 1201 623/99 auf Kündigung angelegt . . . | 2106 045/53 . Konto-Korrent-Konto II: Konto-Korrent-Depositen-Konto: | Vorschüsse auf Werthpapiere . 2 657 667/96 Depositen in laufender Rechnung | 1015 921/72 Immobilien-, Mobilien- und Konto-Korrent-Konto : Hypotheken-Konto. . . . . .| 47000|— diverse Kreditoren . . 456 684/61 „- Kupons-Konto : : Gewinn- ynd Verlust-Konto: | Bestand . E, 41 524/07 Netto-Gewinn . L 124 725/21 5 653 490/57 5 653 490/5 Gewinn- und Verluft-Konto. s i A 1d M An Depositen-Zinsen-Konto: Per Saldovortrag . 18 796 S für bezahlte Zinsea ¿ 61 087/85] , Wechsel-Konto: Wechfel-Konto: | Neber {uß . . 14 185/73 Zinsen pro 1900 , 1065/53} „, Zinsen-Konto: Steuer-Konto: desgleichen . . . 166 497/39 bezahlte Steuern . 5 162/58] , Provifions-Konto: Unkoften-Konto: desgleichen . . 13 521/08 Gehalte, Spesen 2c. . 29 227/40] Kupons-Konto: Gewinn per Saldo 124 725/21 desgleihen . . . 2 929/16 | Effekten-Konto : I desgleichen . 5 338/29 221 268/57 221 268/57

Die Gesammtdividende für das Jahr 1899 if auf 90°%/ gleih M 38,57 pr. Aktie festgeseßt rren von Erlanger « Söhne

[8134] in Frankfurt a. M i . M. gegen Einlieferung des Kupons Nr. 10 zur Auszahlung. Breslauer Vaubank. Homburg v. d. Höhe, 19. März 1900. y Die Direktion. etiva, _ Bilanz pro 1899. Passiva. P T E E ; [94987] «K s M Activa. Vilanz; 1899. . gien-Bestand So d Sas M Aktien-Kapital-Konto .. . . . . « 1 590 000 L —_——_, s Webaute: ao» ée 2 722 030/09|| Statutarisher Reservefonds . .. . | 150 000/— Kassélibesiand aae as E en E 18 000|— 4 M ailer. 1 #2 293 699/93 Spezialreferve für bebaute Grundstücke | 240 000|— Waarenbestand: Zawadzki . . 26 368,21 Goes oa oos 3 000/— f t S L a U L e 1/—}| Dispositionsfonds... .. ... 17 500|— " GColonowska 7814,— o s ao e on 1 800|— ot ooo 169 831/50] Grundstücks-Erbaltungs-Konto . .. 23 782/38 J Sandowit 6 746,19 |40 328/40} Dispositionsfond 11 743/77 d uge I C S 546 442/35} Dividende pro 1898 „....... SOU U Eo e e o o S P L 6 000|— Mie eo o eno ooo oes 351|— Hypotheken Gläubiger-Konto 2 L Ou d E e ee oa r ci o Cd 9 700|—{|} Konto-Korrent Gläubiger . . . . . 9 931/14 e So L ae 6E 2 ATOUD G R. a a 4 o ee oe e 31 436/29 5 9/6 Dividende an die Kunden für im E Reingewinn .. ....., 75 507/24 I. Semester 1899 entnommene Waaren | 3 638/57 777 986 777 98591 Z7TT 98591 _N Reingewinn „ooo o « 1_3 607 41 Verluste, Gewinun- und Verlust-Bilanz pro 1899 wbite: E l 1 zPp ° Gewinne. Soll. a Gewinn- und Verluft-Konto. Haben. Bieren xe “M S Á H | An Handlungsunkosten 10 524/41] 9 Gei 12 485/45|] Gewinn-Vortrag ooooo 3 820138 Ü e E S t Per Waarengewinn ...,. . . « « [16 368/67 nas. Augab | L Utensilien, Abschreibung . . . 208/40) , Wohnungsmiethn . ... . . 335/50 Sfeften-sturdiffereni E E 2 s S Ras D 27u8 F é S Abschreibung . . e E ie n oe o 0e as 2 044/35 n i E E O T: LT e. 10D Dp P S7 M 7 “D E 75 507/24] Grundstü „e. 24441|— | , 50/9 Dividende an Kunden . . 3 638/57 L 110 712/84 110 219841 »„ Beingewliü. ee 3 607/41 Obe von 17 vidende ist von der Generalversammlung unter Hinzunahme des Dispositionsfonds in [18 748/52 e Divide, 00 M auf 54 9% vom Nominalbetrag der Aktien festgeseßt worden und erfolgt e Lo Zawadgzki, den 12. Februar 1900. | 18 748/52

reslguer Discontobank.

Breslaucr Baubank. Benno Milch.

Rappaport.

fe bés densheine pro 1899 (Serie 111 Nr. 1) mit 33 4 pro Stuck vom 21. März cr.

Actien - Gesellschaft.

chreiber.

Consum-Verein Zawadzki

\\er. S Vorstehende Bilanz haben wir mit den Geschäftsbü Zawadzki, den 28. Februar 1900. n Geschäftsbüchern verglichen und richtig gefunden.

Die Revisoren : Meusel.

Posnansky.