1900 / 73 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Brillen und Pincenez. Waarcnverzeihniß: Gestelle für Brillen und Pincenez. Nr. 42467. W. 2957, Klafse 16 a.

/ 1 M.

Eingetragen für Theodor Wozniok, Militsch, zufolge Anmeldung vom 283. 12. 99 am 26. 2, 1900. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Bier, sowie Her- ftelung und Vertrieb von Selter und Limonade. Waarenverzeihniß: Bier, Selter und Limonade.

Nr. 42470. W. 2947. Klafse 25.

Noxall

Eingetragen für Ludwig Weerth & Co., Barmen, zufolge Anmeldung vom 21. 12. 99 am 26. 2. 1900. Gesdhäftsbetrieb: Import und Export von Waaren. Waarenverzeichniß: Harmonikas.

Nr. 42471, P. 2239. Klafse 26 2.

LBB C E R I G Ie O E O E E s | BEHTE | É e S D o L B NAVENSBERGER“DELICATESS |B

f L D | M e 4 L f 6 h E A4 f / L, 1 A E L P A {4 f

Sterilisirt in Büchsen

in einer Minute tisch!ertig.

Borgholzhausen in Westf.

Eingetragen für Pfenfig & Steuber, Borgholi- hausen i. Westf., zufolge Anmeldung vom 14. 11. 99 am 26. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und

Vertrieb nachbenannter Waare. Waarenverzeichniß: Delikateß-Würst®en.

Nr. 42472, K, 3786, Klafse 26 €.

Eingetragen für Kaffee Rösterei Uhlenhorfst

IUE i G. m. b. S., Hamburg, zufolge Anmeldung vom

t 14. 5.98 am 26. 2. 1900. Geschäftsbetrich :

¡ Vertrieb von Kaffee, Kaffee-Surrogaten und Thee.

E Verzei: Kaffee, Kaffee-Surrogate und ee.

Nr. 42473. A, 2267. Klasse 26 d.

Thymon-Brustbonbons

4E Eingetragen für F. H. Ahu, Bremen, zufolge An- Qi meldung vom 12. 12 99 am 26. 2. 1900. Ge- E E äftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb nachgenannter U B A Waaren. Waarenverzeichniß: Bonbons, Pastillen, G T Säfte, z. B. Hustensaft. L A A A Nr. 42474. S, 2825, Klafse 26 d.

Königin Luise

ï f A Eingetragen für Franz Sobtzick, Ratibor, zufolge 9 Anmeldung vom 12. 12. 99 am 2. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nach-

enannter Waaren. Waarenverzeichniß: Kakao, hokolade, Honigkuczen, Zuckerwaaren, Konditorei- erzeugnisse mit Auss{chluß von Waffeln u. Biscuits, diâtetishe Nährmittel. Der Anmeldung if} eine Beschreibung beigefügt. Nr. 42475, M. 3910,

L s 7 Monheim'’s e o 99

41A:

Eingetragen für Leonard Mouheim, Aachen, zu- folge Anmeldung vom 3. 10. 99 am 26. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Kakao, Chokolade, Zuckerwaaren, Kakes, Biscuits, Lebkuchen, Waffeln, diätetisWe Nährmittel. Der Anmeldung

ist eine Beschreibung beigefügt. E Nr. 42 477. L, 3056, Klasse 26 d.

KrysTall

Eingetragen für die Lüneburger Zwiebackfabrik, Lüneburg, zufolge Anmeldung vom 14. 11. 99 am 26. 2. 1900. Geschäftsbetrieb: Bäckerei. Waaren- verzeihniß: Zwieback und \ämmtlihe Backwaaren.

Nr. 42478. K, 4789. Klasse 37. Mineralit

Eingetragen für Hch. I. N. Kröger, Hamburg,

Am holsteinishen Kamp 35/39, zufolge Anmeldung

vom 25. 10. 99 am 26. 2. 1900. Geschäftsbetrieb : Herftellung nachbenannter Waaren. Waarenverzeich-

Klafse 26 d.

niß: Fugenlose und nit fugenlose Fußbêden, Wand- befleidungen und Platten. j Nr, 42 476. S. 2826. Klasse 26 d.

Mandolin

Eingetragen für Franz SobtziÆ, Natibor, zufolge Aumeldung vom 12. 12. 93 am 26, 2. 1900. Ge- äftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nach- genannter Waaren. Waarenverzeichniß: Kakao, Chokolade, Biscuits, Honigkuchen, Zuckerwaaren, Marzipanmasse, Marzipan - Erfay, Konditoret- erzeugnisse, diätetishe Nährmittel. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt. Nr. 42479, L, 2839,

Eingetragen für P. J. Laudfried, Heidelberg, zufolge Anmeldung vom 24. 6. 99: am 26. 2. 1900. Geschäftsbetrieh: Fabrikation von Tabackwaaren. Waaren oerzeihnriß: Rauch-, Kau- und Schnupftabak und Zigaretten, obne Ausdebnuna auf Zigarren. Nr. 42480, V. 1248, Klafse 40,

Kiafse 38,

,

Eingetragen für Vereinigte Freiburger Uhren- fabriken Afiieugefellshaft iucl, vormals Gustav Becker, Freiburg t. Schl., zufolge An- meldung vom 20. 1. 1900 am 26, 2. 1900. Ge- \chästébetrieb: Herstellung und Vertrieb von Uhren, Uhrwerken und mechani}chzn Apparaten aller Art, sowie Uhrgehäusen urd anderen feinen Holzwaaren. Waarenverzeichniß: Gewichts- und Federzug-Regula- toren, Rahmenuhren, Standuhren, Hausuhren, Marinc{ühren, Hangubren, Weckerubren.

Aenderung iu der Person

des Inhabers. Kl. 34 Nr. S7 411 (S. 1674) N.-Anz. v. 23. 11. 97. e » » 28756 (S.1675) s E 12/98; Zufolge Urkunde vom 14. 3. 1909 umgeschrieben auf F. W. Beckmaun, Solinger Schleif- und Polier-Artikel-Fabrik zu Solingen S. m, b. H., Solingen. Kl. 35 Nr. 22 764 (E. 1058) N.-A. v. 26. 3. 97. Zufolze U:kunde vom 12. 2, 1909 umgeschrieben aur den Chemnitzer Vank-Verein, Chemaiß. Berichtigungen. Kl. 9a. Nr. 40 884 (S. 2392) R.-A. y. 12. 12, 99. Das Zeichen ift für Stahl in Blöcken, Stangen, Stäben und Feilen bestimmt. Kl. 42 Nr. 41 914 (O. 817) N.-A. v: 16, 2. 1900, Inhaber is Otte, Jauns & Co., Hamburg.

Löschungen. Kl. 34 Nr. 33 712 (E. 1617) R.-A, v. 11. 11. 98, (Miyaber M Epstein, Hamburg.) Gelöscht am Kl. 16 b. Nr. 28 560 (S0). 1636) N.-A. v. 28, 1. 98. (Inhaber Emil Schweitzer, Freiburg i. Br.) Gelöscht am 21. 3, 1900, Verlin, den 23. März 1900, Kaiserliches Patentamt. von Huber. [94738]

Der Geschäftsfreund. Konfektions- Zeitung. Fachblatt für die Manufaktur-, Konfek- tions- und Vodewaaren-, Hut-, Puß- und Weiß- waaren-, Wäsche-, Korsct-, Handschuh-, Kravattens-, Schirm-, Tapisserie-, Kurz-, Wollwaaren- 2c. Brancke. 22, Jahrgang. Berlin. Nr. 10. Inhalt: Weiß- waarer.-Konfektion. Die Waarenhausfteuer. Die Einfuhr und Ausfuhr im deutshen Zollgebiet. Sauferster - Beleuchtung. Vogtländische Welßwaaren. Gebrauchsmuster. Submissionen. Winke für den Export: Strumpswaaren, Um- \chlagetühec und Taschentücher in Paraguay. Handelskammern ima Auslande. Hutpuy-Neu- heiten. Pariser Weltautstelung. Fuhrer durch die Textil-, Konfektions- und Moderoaaren-Industrie. Baumwollene Strickgarne mit Seidenglanz bilden kein \chutsähiges Geschmccksmuster. Pariser Moden. Aus den amtlichen Patentlisten. Berliner Geld- und Effcktenmarkt. Nachrichten aus dem Auslande. Waarenzeihßen. Zur Haft-

pflicht der Hoteliers. Seidenwaaren. Aus der Groß-Industrie. Hydra- und Gella-Kupons. Agitation gegen die Waarenhausfteuer- Wirk-

waaren. Von der Handelshosßihule in Leipzig. Aus Geschäftékreisen. Konkurs-Nachrichten,

Der Deutsche O ekonomist. Wochenschrift für finanzielle und volfswirthschaftlihe Angelegen- heiten und Versicherungswesen. (Berlin.) Nr. 900. Inhalt: Deutsche Agrarpolitik und deutsche Welt- politik, Zwei wichtige münzpolitishe Fortschritte. Neue Bedingungen im Berliner Börsengeschäft. Die Fondsbörse. Der Geldmarkt. A. Schaaff- hausensher Bankverein. Schlesisher Bankverein in Breslau. HallesGer Bankverein von Kulisch, Kaempf & Co. in Halle a. S. Chemnitzer Bank- verein in Chemvißz. Ostdeutsche Bank Act.-Ges. in Königsberg i. Pr. Norddeutsche Creditanstalt in Königsberg. Bromberger Bank für Handel und Gewerbe. Credit- und Sparbank in Leipzig. Deutsche Genofsenschaftsbank von Soergel, Parrisius & Co. Osnabrücker Bank in Osnabrück. Badische Bank in Mannheim. Württembergische Notenktank in Stuttgart. Königsberger Bereins- bank i. Pr. Banque de Mulhouse in Mülhausen Elsaß). Deutsche Effekten- und Wechsel-Bank in

rankfurt a. M. Emissionen. Maschinenfabrik und Mühlenbauanstalt G. Luther, A.-G. in Braun- \chweig. Deutsch-Atlantishe Telegraphen- Gesell- schaft, Köln. Dortmunder Bankverein. Arns- dorfer Papierfabrik Heinr. Richter, A.-G. zu Arns- dorf im Riesengebirge. Düsseldorfer Eisenbahn- bedarf vorm. Carl Weyer & Co., Düsseldorf-Ober- bilk. Kleine Mittheilungen. Betriebsergebnifse. Der Waarenmarkt,. Verwaltungsseitig fest- geseßte Dividenden. Bergish-Märkishe Bank in Elberfeld. Aachener Diskonto-Gesellshaft. T Vereinsbank. WMecklenburgishe Spar- ank. Stettin - Bredower

Oldenburgishe Spar- und Leihbank Portland - Cement - Fabrik,

Magdeburger Straßenbahn. Westfälische Klein- bahnen, A.-G. Gesellschaft für elektrisWe Unter- nehmungen. Realkredi:- und Hypothekenbank- wesen. Pfandbriefumlauf und Bestand an eigenen S Das preußtishe Hypothekenbank-

nsvektorai. Bayerische Handelsbank in Mün@hen. Würit-mbergishe Hyvycthekenbank in Stuttgart. Schwarzburgishe Hyvothekenbank in Sonders- hausen. Preußishe Central-Bodenkredit-Aktien- gesellschaft. Bayerishe Hypotheken- und Wechsel- bank. Sthlesishe Boden-Credit-Aktien-Bank. Frantfurier Hypotheken - Kredit - Verein, Frankfurt a, M. Westdeutsde Bodenkreditanstalt. Bre- mische Hypothekenbark in Bremen. Bayerische Nerein8bank Münchea. Berlinishe Boden-Gefell- {aft Kupons-Einlöfung. Literatur.

Terxtil-Zettun g. Zentralblatt für die gesammte Textil-Industrie. Offizielles Drgan der Norddeutschen Textil-Berufsgenofsenschaft. Offizielles organ für die Fahschulen der Textil-Industrie. (Verlag von W. u. S. Loewenthal in Beclin.) Nr. 12. Inhalt: Spinnerei: Vorrichtung für [ange Spul- maschinen zum Akstreifen der vollendeten Spule vom Spulcndorn. Selfaktor. Weberei: Vorrichtung ¿zur Kortcole und zum selbfithätigen Regulieren der Schußdichte auf Webstöhlen. Doppelplüschgewebe, bei welWem diz mit einem Schuß eingebundenen Poilfäden durh theils übergleitenden, theils an- gedrüdten Schuß gedeckt bezw. festgehalten werden urd der Flor in der Kettenzihtung etwas Lage er- hält, An Webstühlen für Frisésammet die An- ordnung von zwei oder mehreren Kettenkordeln über- einander in einer Niethlück-, welche in beliebiger Anzabl die Schußkordeln (Ruthen) unterfangen. Wirkerei, Strickerei 2c.: Flacßstrickmaschine mit 4 Nadelbetten zur Herstellung s{lauchförmiger Nechts- und Rechtswaare. Färberei, Bleicherei, Druckerei, Appretur 2c.: Wie fol die Waare zur Schur beschaffen sein? Antriebverrihtung für die Garcumwalzen von Garnfsträhnfäibemaschinen. Vor- richtung zu gleichzeitiger Behandlung vieler Garn- ftränge beim Mercerifieren baumwollener Garne. Wirtbschaftlices: Die Baumwoll- und Flachs- konjunftur. Deutsche E Gebrauchs- muster. Ausländifche Patente. Bezug und Absatz. Sprechsaal. Zur Geschäftslage. Muakiberihte. Handels- und Ervortnuachrichten. Rundsch2u. Konkurse. Briefkasten. Telegramme. Kurfe.

Zeitschrift für Binnen-Schiffah r t. Heraus- gegeben vom Zentral-Verein für Hebung der Deutschen Fluß- und Kanal-Schiffahrt. (Verlag von Siemen- roth u. Troschel, Berlin W., Lüßowstr. 106.) Heft 5. Inhalt: Vzreins-Nachriten. Die Bedeutung der gegen den Nbein - Elbe - Kanal vorgebrahten Gründe. Zur Flottennovelle. Denkschrift, betr. die vom 1. April 1897 bis dahin 1899 er- folgten Bauausführungen. Zur kommenden Kanal-Vorlage. VII. Zur Kanalisi:rung des Moldaa- und Elbe - Flusses in Böhmen. Von unseren Wasserstraßen. Eingänge an Drucksachen vom 1. Februar bis 1. März. Vermischtes. Mittheilurg des Vorstands. Personal-Nachrichten.

Deutsche Papier- und Scchreibwaaren- Zeitung. (Verlag: Moriß Warschauer in Berlin.) Nr. 12. Inhalt: Papier - Verein Berlin und Provinz Brandenburg. Nordwestdeutsher Papier- Berein. Königliche mechanish-technishe Versuhs- anstalt Berlin-Charlottenburg. Preiserhöhungen des Papiers und ter Papierwaaren. Preiserhöhung für Kartonnagen. Neues aus der Jnduftrie. Die Leipziger Oftermesfse 1900. Ein BVliÈck auf die Entwickelung der Schreibmaterialien. Ver- mischtes. GeschäftliGe Mittheilungen. Ge- brauhsmuster und Patente.

ublikations-

Der Kompaß. Organ der Knapps(aftis-Berufs- genossenschaft für d28 Deuts@e Reih. Berkin. Nr. 6. Inhalt: Denkschrift der Knappschafte- Berufsgencf enschaft rom 1. März 1900 zu dem Ertwurf cines Gesctzes, betreffend die Abänderung der Unfallversicherung8gesceß2. Verschiedenes: Uebernahme des H:ilrecfahrens während der Warte- zcit für das Jahr 1898. Abänderung der Allgc- meinen Bergpolizeivorschriften für das Königreich Sathsen vom 16. Januar 1896. (Uebers@zichten betreffend.) Aus dem Geschäftsbericht des Thieder Knappschaftsvereins (Braunschweig) für 1899. Heilung der Lungens{(windsuht. Literaris@es. Perfonalnachrichien.

Weinmarkt. Weinbau- und Weinhandelsblatt. (Verlag von Iean Zeimet in Trier a. M., Rheinpr.) Nr. 6. Inhalt: Wie ein rheinisher Großwein- bergbesizer über ein zu {haffendes Weingeschß denkt und wie er sich darüber Aufs{luß verschafft, welche Anforderangen Winzer anderer Produltioa3gebiete, fowie Handel und Konsument an ein Weingeseßz stellen und zu stellen berechtigt find. Wie sich eine Berfsammlung von Rheingauern in Eltville das neue Weingefeß denkt und wünsht. Ein juristishes Urtheil über die Weinfrage. Deinhard1’s{e Ge- legenheitsrede ? Kommende Weinversteigerungen. Trier. Elsaß-Lothringen. Rheinpfalz. Frankreich. Von den französishen Märkten. Spanien. Von den spanishen Märkten. Brief- kasten. Terminkalender.

Das Motorrad. Halbmonatsf\chrift für die Ge- sammtinteressen der Motorfahrzeugbranhe. (Verlag der Neklamegesell schaft, Dresden.) Nr. 9. Inhalt: Die Großenhainer Strafverfüoungen und die gelten- den Gesetzesvorschriften. Daimler- und Bol! ée- motor von Dr. N. von Stern. Der Motorwagen im Dienst der Postverwaltung. Industrie und Handel. Rundschau. (Daimler) Zur Gründung eines alldeutschen Automobilklubs. Mitteleuropät- {er Motorwagenverein. 2c. Briefkasten,

Deutsche Seiler-Zeitung. Nr. 6. IJn- halt: Die Haftpflicht der Betriebsunternehmer nah dem Bürgerlichen Geseßbuch. Des Seilers Hand- fertigkeiten. Allerhand Geräthe aus Segeltub. Jute und Krieg. Vegetabilishe Fasern. Neues Verfahren zum Rösten von Flachs. Auszüge aus den amtlihen Patentlisten, Neue Erfindungen. Original-Marktberihte über Hanf, Flaws, Jute 2c. Mannigfaltiges. Fragekasten. Briefkasten. Arkeitsmarkt. :

Chemiker - Zeitung.

) Zentral - Or Chemiker, Techniker, Fabrikanten, Apothet genieure. Mit dem Supplement: C emisdes

Repertorium. (Verlag der Chemiker-Zeitung Cöthen, Anhalt.) Nr. 22. Inhalt : Enticheidunger in Patentsahen. Zur Rückgangsfrage der Phosphat: und Bemerkungen zu Neuerungen in der Dünger- Industrie. Von Dr. v. Grueber.

E Sitzungs berihte. Patentbeshreibung.n. Tages; s Pecsonen. Patentliste. Handelsblate Me,

Chemisches Repertorium Nr. 9.

Handels-Register.

Aachen. [94756]

Bei Nr. 2396 des Gesellschaftsregisters, woselbft die offene Handelsgesellshaft unter der Firma „Beckers & Mommers“ mit dem Sie in Aachen eingetragen ift, wurde vermerkt : Dem Thei], haber Iosef Beckers, Agent zu Aachen, ift das Net die ab E zu vertreten, dur einstweilige Verfügung des Königl. Landgerichts, Kammer für Handelsfachen zu AaŸhen, vom 10, März 1909 ent, zogen wordei.

Aachen, den 16. März 1900.

Kgl. Amtsgericht. 5, Allendors, Werra. 94755]

In unser Handelsregister ist eingetragen : zu Nr. 49; Die Firma Ludwig Fischer & Co. zu Sooden a. W. wird gelss{t am 14, März 1900.

Neu eingetragen ift am 15. März 1900 im Handels, register, Abtheilung B., Nr. 1, die Firma: Vürger- liches Brauhaus Strauch uud Herzog, Gesell: schaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Allendorf a. W. Zweck: Errichtung und Betrieh eines Brauereigeshäfts mit einem Stammkapital von 24000 A Gesells@after und Geschäftsführer sind: a tee ns Louis Strauch und Emil Herzog zu Allendorf. auer der Gesellschaft 5 Jahre; bei unterlafsener Kündigung nah dem Gesellschaftsvertrag weitere Dauer auf 5 Jahre. Jeder Geschäftsführer kann die Gesellschaft allein vertreten.

Allendorf a. Werra, den 15. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Ansbach. Bekanntmachung. [94757]

Eingetragen wurde heute in das Firmenregister des K. Amtsgerihts Gunzenhausen die Firma:

„Friedrich Kurz, Shlöhaus Nachfolger.“ Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Fried- rid Kurz in Gunzenhausen ein Droguen - Material- waaren- urrd Farbengeschäft.

Ansbach, 20. März 1900.

Kgl. Amtsgericht. Schaezler.

Arusberg. [94758] Königliches Amtsgericht zu Arnsberg. In unser Handelsregister A. ist unter Nr. 2 die am 20, März 1900 begonnene ofene Handelsgesell- schaft Gebrüder Becker in Sunderu und als deren Inhaber die Kaufleute Carl und Franz BeckFer zu Sundern eingetragen.

Aschasfsenburs. Bekanntmachung. [94761] Louis Freudenreich.

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Louis Freudenreih mit dem Siße in Urspringen als Einzelkaufmann ein Schnittwaaren-, Spezereiwaaren- und Meblgeschäft.

Aschaffenburg, 27. Februar 1900.

Kgl. Amtsgericht: v. n. Weiland.

Aschaffflf@Atnburg. Bekanntmachung. [94759] Poriland- Cementwerke Wetterau.

- Unter dieser Firma betreibt die Gewerkschaft

Wetterau, mit dem Sitze in Weilmünster, als

Einzelkaufmann ein Handelsgewerbe, das si auf

Fabrikation und Verkauf von Cement erstreckt.

Der Ort der Handelsniederlassung is Leug- furt a. M.

Mitglieder des Vorstandes der Gewerkschaft sind:

Kausmann Wilhelm Keienburg, Kaufmann Wilhelm S{ucht, Kausmann Ernst Biercher,

fämmilize in Gfsen-Nuhr wohnhaft. :

Vorsitzender des Vorstandes ist der Kaufmann Wilhelm Keienburg, dessen Stellvertreter Kaufmann Wilhelm Schuht. Z

Als Direktoren find aufgestellt Georg Dilli, Kauf- mann in Lengfurt, und Dr. Karl Dierg, Chemiker in Wertheim, welche die Firma gemeinschaftlich zeichnen,

Der Grubenvorstand vertritt die Gewerkschaft in allen Angelegenheiten und berechtigt und verpflichtet dieselbe dur die in deren Namen abgeschloffenen Nechtsge\c{äfte.

Der alleinigen Entscheidung versammlung ift jedech vorbehalten: Z

1) die Wahl des Grubenvorstands und der Revisoren,

2) die Dechargierung der Verwaltungsrechnungen,

3) die Aus|[hreibung dec Zubuße,

4) die In- und Außerbetriebsezung der Bergwerke und zugehörigen Anlagen,

5) Verfügung über die Substanz des gewerk- schaftlichen Besites durch Konjolidations-, Verkaufs-, Tausch-, Pacht- oder Verpfändungsverträge,

6) Abänderung des Statuts.

Zur Vertretung des Vorstandes bezw. der Gewerk- haft nach außen ist der Vorstandsvorsigende bezw- dessen Stellvertreter berechtigt.

Die Gewerkschaft wird aufgelöst : :

1) durch Verkauf des gesammten Bergwerksbesißef,

2) wenn alle Gewerke bis auf einen thren Kuren ent'agt haben,

Aschaffenburg, den 20. März 1900.

Königl. Amtsgericht. i (L. 8.) v. n. Weiland, K. Amtsri®ter-

AschaMenburg. Befanntmachung. [24762] Firma „F. Staub“ in Marktheidenfeld, fts Obige Firma if wegen Aufgabe des Ges

erloschen.

Aschaffenburg, 20. März 1900. Königl. Amtsgericht.

der Gewerken-

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buhhdruckerei und Verlag®- Anstalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

é e (offene Handel8gesellscaft: Berliner Dachpix-

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 03.

Siebente Beilage

Berlin, Freitag, den 23. März

1900.

Der Inhalt dieser Beilage, in Ee Bega dun en aus den Handels-, an-Bekanntmachungen d

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrp

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

ost - Anstalten, für

Königlich Preußischen Staats-

} Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, er deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für das Deutsche

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann d [l Berlin auch durch die Königlihe Expedition des Deutschen Reichs- und Es tue

Insertionspreis für den Naum einer Druczeile

Gebrauchs»

l Reich. (Nr. 73 B.)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel täglich. D Bezugspreis beträgt L A 50 F für das Vierteljahr. Einzelne Nummern osten m6 B T

30 S.

Handels-Register.

Barmen. [93708} Am 10. Märi 1909 if der Kaufæcann Ewald S@lieper zu Shwelm aus der Handelsgesellshaft Schlieper & Schwaleustöcker zu Varmen aus- geschieden; gleichzeitig ist der Kaufmann Ferdinand Joel hier|elbst als Handelsgefellshafter eingetreten. Das Handelsges{äft wird unter der Firma Joel & Schwalenftöcker weitergeführt. Barmen, den 13. März 1900. Königl. Amtsgericht. 8.

Barmen. e [93707] Das HandelsgesŒ@äft unter der Firma Franz Einhaus hier ist auf den Fabrikant Ernst Lüttring- haus in Barmen übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Prokura ist erthcilt der Chefrau des Gesäftsinhabers, Mathilde, geb. Blanke, in Barmen. Dies is im Handels- register vermerkt, Barmenu, den 14. März 19090. Königl. Amtsgericht. 8,

Barmen. _ : [93706] In das Handelsregister A. wurde heute unter Rr. 48 eingetragen die am 15, März 1900 be- gonnene offene Handelsgesellschaft unter der Firma Rump «& Wilms in Barmen. Inhaber: Kauf- mann Carl Wilheim Rump und JInstallateur Carl Wilms hierselt\t. Barmen, den 15. März 1900. Königl. Amtsgericht. 8.

Barmen. [94772] Die Firma Eilery & Wiek hier, Jnhaber Kaufmann Heinrih Wiek jun. zu Barmen, ift in einrich Wiek jur. umgeändert. Dem Kausmann wald Haarhaus zu Barmen if Prokura ertheilt. Barmen, den 16. März 1900. Königl. Amtsgericht. 8.

Barmen. [94773]

In unserm Gesellschaftsregister ift bei der unter Nr. 1582 eingetrageaen Handeleogesellschaft unter der Firma Kaldenbah «& Nahm hier vermerkt, daß der Gesellschafter, Fabrikart Kugust Kaldenbah dur Tod ausgeschieden und dessen Wittwe Friederike, geb, Bröking, am 28. Februar 1900 als Gesellschafterin eingetreten ist. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Fabrikant Carl Rahm zu Barmen berechtigt,

Barmcu, den 19. Vèäri 1900

Königl. Amtsgericht. 8.

Barmen, i [94774]

In unser Gesellschaftsregister ift bei der unter Nr. 2017 cingetragenen Handel3gesellshaft in Firma Emil Kehl Söhne hierselbf vermerkt, daß die Gesellschaft durch gegenseizige U-zbereinkunft auf- gelöst ist und der Kaufmann Ewald Kehl in Barmen das Handelsges{chäft unter unveränderter Firma fort- seßt. Letztere ist im Handelsregister A. unter Nr. 51 eingetragen.

Varmen, den 19. März 1900,

Königl. Amtsgericht. 8.

Barmen. [94775] Ja unser Handel3register A. wurde eingetragen unter Nr. 52 die Firma Curt Fehrenbach hier und als deren Jnhaber Kaufmann Curt Fehrenbah n Barmen, Barmen, den 19, März 1909. Königl. Amtsgericht. 8.

Barmen. [94776] In unser Handelsregister A. unter Nr. 53 wurde eingetragen die Firma Max Güättnec hier und Be deren Inhaber General-Ugent Vèax Güttner in en, Barmen, den 19. März 1900. Königl. Amtsgericht. 8.

Berlin, Handelsregister [94970] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin, b Am 19, März 1900 ist in das Gesellschaftsregister es unterzeihneten Geribts bei Nr. 11 810, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma:

; _ Germanuischer Lloyd mit dem Sitze zu Berlin vecmerkt steht, ein- getragen:

1900, der Gezeralversammlung vom 28. Februar

ist § 5 des Gesellschaftsvertrags geändert, und es ist hierdurch bestimmt worden :

e „Berufung der Generalversammlung erfolgt ur öffentlihe, mit einer Frist von mindestens Been ¿u erlassende Bekanntmachung.

di ei Ent dieser Frist ist das Datum des B Einberufung enthalienden Blattes und das "ava des Tages der Versammlung niht mitzu-

Verlin, den 19, März 1900. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin H ere . andelsregifter 94971 des Königlichen Amtsgerichts A Berlin, : Y . CAbtheilung A.) Bei 19, März 1900 it eingetragen : Nr. 13841 Gesellschaftsregifter Berlin I

Padrik, lemaun & Co,, Berlin): Am 1. März etre L Kommanditist in die Gesellschaft ein- 6 en. Die Firma der Gesellschaft ist in Dachpix

Bei Nr. 1667 Gesellschaftsregister Berlin 1 (offene Handelsgesellschaft: A. F. Dingliager, Berlin, mit Zweigniederlassung in Hirschberg): Der Sig der Gesellschaft ist nah Hirschberg in Schlefien verlezt, die Niederlassung tin Berlin auf- gehoben, die Zweigniederlassung in Hirschberg zur Hauptniederlassung erhoren.

Gelöfckcht Nr. 7099 die Prokura des Karl Sonntag.

Bei Nr. 16732 Gesellschaftsregister Berlin T (offene Handelsgesellshaft : Wittner & Zittrer, Verlia): Die Handelsgesellschaft is dur gegen- seitige Uebereinkunft aufgelöst, die Firma erloschen.

Bei Nr. 17273 Gesellschaftsregister Berlin I G ane Ul Yalt : Braudes «& Schoening, Berlin): Die Handelszesellschaft is durch gegen- seitige Uebereinkunft aufgelöst, das Handelsgeschäft dur Vertrag auf den Kaufmann Louis Mann zu Charlottenburg übergegangen, der dasselbe unter der Firma Brandes & Schoeuing Nachf. fortsetzt; der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ift ausgeshlofsen, das Ot n2ch Charlottenburg verlegt, die

irma nah Nr. 1402 Abtheilung A. übertragen, und zwar Firma: Brandes «& Schocuing Nachf., Charlottenburg, Zunhaber Louis Mann, Kauf- mann, &Charlottenburg. Gefammtprokuriften sind: Emil Zicke und Julius Maaß, beide in Berlin.

Bei Nr. 19345 Gesellschaftsregister Berlin I (offene Handel2gesellshaft: Wilhelm Kuhle Nach- folger Breinck «& Haecvecker, Berlin): Die Haudeltgesellschast ist dur gegenseitige UÜeberein- kunft aufgelöst. Kaufmann Albert Brinck, Berlin, hat das Handelsge\chäft unter unveränderter Ficma fortgeführt und in dasselbe am 10. März 1900 die Wittwe Martha Hevder, geb. Herrmann, zu Neu- Weißensee als persönlich haftende Gesellschafterin aufgenommen; die fo gebildete offene Handelsgesells- schaft, die die Firma: Wilhelm Kuhle Nach: foiger Albert Briunck & Co. führt, ift nah Nr. 1412 Abtbeilung A. übertragen, und zwar Firma: Withelm Kuhle Nachfolger Albert Brink &@ Co., Berlin, offene Handelsgesellschaft, und als Gesellschafter Kaufmann Albert Brinck, Berlin, urd Wittwe Martha Heyder, geb. Herr- mann, Neu-Weißensee. Die Gesellschaft hat am 109. März 1900 begonnen.

Bei Nr. 5919 Firmenrcgister Berlin T (Firma: Varsekow «& Wolff, Berlin): Der Z'mmer- meister Franz Carl Friy Wolff zu Berlin ist in das Geschäft des Zimmermeisters Franz Carl Ludwig Wolff zu Berkin als persönli haftendet Gef-[l- schafter eingetreten. Die fo gebildete ofene Handels8- Itr. 1400 Abtbeilung A. übertragen, und zwar S Varscekow « Wolff, Berlin, offene

andel8gejells{chast, und als Gesellschafter die Zimmer- meister zu Berlin, Franz Carl Lutbwig Wolff und Fcanz Carl Friß Wolff. Die Gesellschaft hat am 1. Jauuar 1900 ktegoanen.

Bei Nr. 16 310 Firmenregister Berlin T (Firma: Siegheim «& Co., Berlin): Der Kaufmann Sieg- mund Lewin in Schöneberg is in das Handels- geschâft des Kaufmanns Julius Siegheim zu Berlin als persönlich haftender Geselishafster eingetreten. Die hierdurch gebildete ofene Handel3gesellschaft, welche dieselbe Firma fortführt, ist nach Nr. 1424 Abtheilung A. übertragen, und zwar Firma: Sieg- heim & C9., Verlin, offeae Handelsgesellschaft, und als Gesellsafter die Kaufleute Julius Sieg- beim, Berlin, und Siegmund Lewin, Schöneberg. Die Geseläschaft hat am 15. März 1200 begonnen. Geldöscht Prokurenregister Nr. 9791 die Prokura des Sieamund Lewin.

Bei Nr. 849 Abtheilung A. (Firma: A. Sont- heim «& &o., Berlin): Die Firma ist in Ver- einigte Cartonpapier - Fabriken Berlin- Weißensce A. Southeim & Co. geändert, das Handel2zeshäft na Weißensee bei Berlin verlegt. Nr. 1407 Abtheilung A. :

Firma: Havestadt « Contag, Deutsch- Wilmersdorf, offexe Handelsgesellschaft, und als Gesellshafiec Christian Havestadt, Königliher Bau- rath, und Mox Coutaz Königlicher Baurath, beide zu Deut)ch-Wiimerödocrf. Die Gcsellshaft hat am 1, März 1900 begonnen. Prokurist ist Frit Luca3 in Deutsh-Wilmersdorf.

Nr. 1414 Abtheilung A.:

Firma: Michals!y & Böhme, Schöueberg, offene Handel2geseUschzaft, und als Geselschafter Wilhelm Michaltky, Maurermeister, Berlin, und Rudolf Böhme, Ar@itckt, Schöneberg. Die Gejell- haft hat am 1. Junt 1893 begonnen.

Nr. 1425 Abtheilung A. : Firma: Stüwe & Pullich, Berlin, ofene Hanbelsgesellihast und als Gesellschafter Paul Stlüwe, Architekt und Maurermeister, Berlin, und Carl Pullih, Architekt, Schöneberg. Die Gesell- haft hat am 1. Avril 1890 begonnen.

Ferner in Abtheilung A. je mit dem Sitze zu

Berlin :

Ne. 1403. Firna: Albert Brehme, Inhaber

Albert Brebm-, Steinsetzmeister, Berlin.

Nr. 1413. Firma: Gustav Meyer Tischlerei,

Aloe Gustav Fricdrich Meyer, Tischlermeister, erlin.

Nr. 1416. Firma: Nix Hôtel Wilhelm

Gere Inhaber Wilhelm Gericke, Hotelbesiger,

Berlin.

Nr. 1422. Firma: Paul Schröder Nachf. nh. Beunuo Wieuer, Inhaber Benno Wiener,

tgarrenhändler, Berlin. ; :

Nr. 1423. Hirma: Carl Schröter, Zimmer-

merter Fnhaber Carl Schröter, Zimmermeister, erlin.

efellshaft, die dieselbe Firma fortführt, i nah |-

Karl Großkurth, Berlin, für die Firma G. Groß- kurth, Berlin.

Bei Nr. 12335 Prokurenregister Berlin 1: Pro- kura des Nobert Pape für die Kommanditgesellschaft Delbrück, Leo «& Co., Berlin. Die Kolleftiv- prokura des Robert Pape is durch dessen Ableben erloschen. Dem Kaufmann Egon Weigand zu Berlin ift dergestalt Kollektivprokura ertheilt worden, daß derselbe berechtigt ist, die Firma der Gesellschaft in Gemeinschaft mit je einem zweiten Kolektio- prokxristen unter Beifügung eincs die Prokura an- deutenden Zusaßtzes zu zeihnen.

Bei Nr. 32221 Firmenregister Berlin 1 (Firma: Dr Nofemann, Mehnert & Co., Berlin): Die Firma ist erloschen.

Berlin, den 19. März 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung §30. Bernburg. [94765]

Die im hiesigen Handel8regifter Abtheilung B. Nr. 6 eingetragene Firma „Kaffcelagerei Judia Gesellschast mit beschränkter Hastung“ in Vernburg, Zweigniederlassung der in Hamburg bestehenden Hauptniederlassung, ist erloschen.

Bernburg, den 14. Vêärz 1200,

Herzogliches Amtsgericht. Abtb. 3.

Bernburs. [94767] _Unter Nr. 21 des Handelsregisters Abtheilung A. ist eingetragen worden:

(Firma) Willy Cohn in Beruburg.

(Inhaber) Kaufmonn Willy Cohn in Halberstadt.

Dem Kaufmann Ferdinand Baruch in Bernburg ist Prokura ertheilt

Beruburg, den 15 März 1900.

Herzoglihes Amtsgericht. Abth. 3.

Bernburg. [94768] Bei der Firma Bernburger Portsand-Cement-

fabrik Actiengesellschaft hier Nr. 4 des Der Abthcilung B. ift eingetragen worden:

Dem Kaufmann Wilhelin Starke in Bernburg ift Prokura ertheilt; er darf die Firma nur zusammen mit einem Vorstandsmitgliede zeihnen.

Bernburg, den 17. März 1900,

Abth. 3.

Herzogliches Amtsgericht. Birnbaum. Belanntntahuug. [94770} Die Firma S. Sehtveriner zu Lindenstadt Nr. 99 des Firmenregisters is} heute gelösch{t worden. Virnvaum, den 16. März “1900; Königliches Amtsgericht.

Blankenburg, Harz. [94769) Im hiesigen Handeléregister ist die auf Seite 141 unter Nr. 138 eingetragene Firma: Gustav Krümmel ¡u Timmenrode beute gelöscht. Blankenburg a. H., den 17. März 1900. Herzogliwes Amtsgericht. Mitgau.

Boppard. wSefauntmachung. [94771] In das Firnenregist-x t heute bei Nr. 185 ein- getragen worden: „Die Firma „C. Schmitz“ in Boppard ift gelöst.“ Boppart, den 17. März 1900.

Königl. Amtsgericht. I.

Borbeck. Befanntmachung. [94777] In unser Handelsregifter Abtbeilung B. sind unter Ne. 1 bei der Altiengeselschaft Borbecker Credii- «& Spargescllschaft, die dorthia aus dem Gesell- schaftaregister bei Ir. 8 übertragen ift, die durh Beschluß der Generalversammlung vom 19. De- zember 1899 angeordneten Aenderungen des Gefell- schaft2vertrages eingetragen. Artikel 4 des Statuts lautet nunmehr: Berufungen und fonstige Bekanutmachunzen. Die Zujammexberufungen der ordentliwen und außerordentlichen Generalversammlungen der Aktionäre und mit Ausnahme der nach den Vorschriften des Handel8geseßbuhes für das Deutsche Reich vom 10. Mai 1897 an die Bekanntmachung durch sfent- liche Blätter gebundenen Fälle alle sonstigen Bekanntmachungen der Gesells@aft erfolgen nit durd) öffentlihe Blätter, sondern durch besondere brieflihe Mittheilung an die Aftionäce seitens des Vorstandes. Von dem Protokolle der Generalversammlung vom 19, Dezember 1899 kann bei dem Gericht Einsicht genommen werden. Borbecck, den 9. Mä-z 1900.

Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel, [94763] Bckanntmachung. Die in unserem Firmenregister unter Nr. 721 ein- getragene Firma: „Carl Müller Wittwe“ hier ist erloschen und daher gelöscht. Brandenburg a. H., dea 16. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [94764] Bekanntmachung. In unser Handelsregister Abtheitung A. ift heute unter Nr. 6 die Firma: „Vrandenburger Metall- \chrauben Fabrik & Façondrehere: Friedrich Fernau“’ mit dem Sige in Brandenburg a. H. und als deren Inhaber der Kausmann riedrich Fernau hierselbst eingetragen worden. Braudenburg a. H., den 16. März 1900,

esellschaft Klemann & Co. geändert.

Bei Nr. 1406 Abtheilung A.: Einzelprokura des

s Lu et ie [84760] n das Handelsregifter ift eingetragen worde 20. März 1900: S E

Theodor Huck, Bremen: Die Kommandit- gefellshaft if am 1. Januar 1900 cufgelöst worden. Seitdem führt der persönli haftende Gesellschafter Theodor Huck, welcher die Bkiiven und Passiven der Kommanditgesellshaft über- nommen hat, das Geschäft für seine Nennung unter unve!änderter Firma fort. Die Prokura des Adalbert Dietrich Bergmann is in Kraft geblieben.

Schützrenhofs - Ban - Verein, A. G., Bremen: Die Genero!versammlung vom 9, Februar 1900 hat die 5, 7, 13, 15, 16, 18, 19, 21 des Statuts abgeändert. Aus den Abänderungen ist hervorzuheben, daß der Vor- stand jeßt aus einem oder mehreren Mitgliedern ' besteht, daß Willenserklärungen des Vorstandes, fofern der Vorstand aus zwei oder mehreren Mitgliedern besteht, von zwei Vorstands- mitgliedern, fas aber der Vorstand aus einem Mitgliede besteht, von diesem abzugeben sind, daß die Einladung zur Generalvezsammlung spätestens am neunzehnten Tage vor dem Tage, an welchem die Generalversammlung stat! fiadet, zu veröffentlichen ist. Vorstand ist jeyt Gechard Schipper allein.

Rickmers KReismühlen, Rhederei und Schifsbau A. G., Bremen: Die außerordentlihe Generalversammlung vom 21. Novbr. 1899 hat ein neues, am 1. Januar 1900 in Kraft getretenes Statut besclossen, aus welhem Folgendes hervorzuheben ist: Jm

2, betreffend die Gegenstände des Unter- nebmens, ist unter f. hinzugekommen :

Die Abtrennung oder Veräußerung von Theilen des Geschäfts, um daraus eines oder mehrere gefonderte Geschäfte zu gründen unter Betheiligung des Muttergescäjts, alles in irgend welcher Form oder Art.

Nah § 20 ift eine Generalversammkung ordnungsmäßig berufen, wenn die Einladung dazu mindestens 21 Tage vor dem Tag? der Generalversammlung im Deutschen Reichs- Anzeiger veröffentlicht ist. Sclange iz die Aktien no§ sämmtli im Besiß der Gründer oder deren Erben befinden, genügt zur Berufung

ciner Generalversammlung schriftliche, min- destens 21 Tage vorher erfolgte Einladung der Aktionäre.

Herm. Wedemcycr, Bremen: Am 19. März 1900 itt die Firma und damit auz die Prokura des Friedrih Möller erloschen.

Bremen, den 20. März 1900.

Der Gerichtschreiber des Amts3gerihts: Stede.

Cassel. Handelsregifter B. [94819]

Am 20. März 1900 ift eingetragen:

Zu Nr. 1 Aktiengesellschaft für Trebertrock- nung Caffel:

Die Gcsammt-Prokura des Kaufmanns Friedrich Lucan ift erloschen. Caffel, den 20. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 13,

Colmar. Bekanntmachung. [94809] Unter Nr. 144 Bd. Ill des Firmenr-«isters wurde heute die Firma Mehl- und Getreidehandlung Josef Liever mit dem Niederlassungeo:t Barr emgetragen. Firmeninhabec ist der Kaufmann Josef Lieber zu Barr.

Colmar, den 19. März 1900.

Kaiserl. Amtsgericht.

Crailsheim. [94816] K. Württemb. Amtsgericht Crailsheun. Im Handelsregister für Einzelfirmen Land I Bl. 13 ift beute zu der Firma Samson Balleu- berger, Kaufmann in Uuterdeusstetten cingetragen

worden: „Gelöscht wegen Tods des Geschäftsinbabers.“ Den 9. März 1900.

Oberamtsrichter: Bert \ch.

Crailsheim. [?4817] K. Württemb, Amtsgericht Creailsheiux. Im Handelsregister für Einze:firmen WBäand I Bl. 14 ist heute zu der Firma David Ballenberger, Kaufmann in Unterdeufftetten eingetragen worden : „GSelöscbt, wegen Lufgabe des Geschäfts und T: des

dev Geschäftsinhabers,“ Den 9. März 1209. Oberamtsrichter: Bert \ch.

Crailsheim. [94818] K. Württemb. Amtsgericht Crailsheim. Im Handelsregister für GeseU|]caftsfirm-n Band 1 Bl. 42 ift heute zu der Firma Walter u. Wid- mayer, Siß der Ge'elshaft Oechringen, Oct der Zweigniederiassung Crailsheim, eingetragen worden : „‘Selôscht, naddem bie Firma wegen Verkaufs des

Geschäfts erlo1ch-n ift.“ Den 9. März 1900. Oberamtsrichter: Bert \ch.

Crailsheim. [94815] K, Württemb. Amtsgericht Crailsheim. Im Handelsregister für Gesellschaftsfirmen Band T Bl. 46 ist heute zu der Firma Dampfziegelei Crailsheim, G. m. b. H. eingetragen wordea : „Gelöscht, nachdem die Firma dur den Verkauf des Geschäfts erloschen ift.“

Dcn 9, März 1900.

Königliches Amtsgericht,

Oberamttrihter: Bert.