1900 / 73 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a E L A L O E

A are De

E

Bo aid

Das Statut datiert vom 4. März 1300.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in dem zu Neuwied ersheinenden „Landwirthschaftlichzn Genofsenschaftsblatt“. Die Willenserklärungen des Vorstandes sind abzugeben von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen ih der Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeicnuna erfolgt, indem der Firma die Unter- riften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Einsicht der Liste der Genofsen ift während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Gemünd, den 20. März 1900.

Königliches Amtsgericht. 2.

Göttingen. [93994] Im- neuen Genossenschaftsregister ist bei Nr. 13 „„Cenutral-Molkerei Göttingen, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht““ eingetragen, daß an Stelle der ausscheidenden Vor- ftandsmitglieder Landschaftsrath Göß von Olenhusen zu Olenhusen und Rittergutspächter Andrae zu Wellersen gewäblt sind: l Salinenbesißzer Bartold Levin zu Luisenhall b.

Grone, Nittergutspächter Hermann Helwes zu Kl. Schneen. Göttingen, dea 16. März 1900. Königliches Amtsgericht. 3. Grenzhausen. Befanntmachung. [94886]

In unser Genossenschaftsregister ist heute die dur

Statut vom T T -1900 errichtete Genofsen-

haft unter der Firma: „Hundsdorfer Spar- und Darlehuskafsseuverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Hundsdorf““ eingetrazea worden.

Gegenstand des Unternehmens ist: Hebung der Wirtbschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung diefes Zweckes geeigneten Maßnahmen, insbesondere a. vortheilhafte Beschaffung der wirthschaftlihen Betriebsmittel, þ. aünstiger Absay der Wirthschaftserzeugnisse.

Die Mitglieder des Vorstar.des find: Bürgermeister ôllec in Hundsdorf, Bir g Schung daselbst, J. . Link ia Ransbach, Peter Kilb T11. in Kammer- forit, Wilhelm Ludwig Simonis in Faulbach.

Die Einsicht der Liste der Genossen is in den Dienststunden des Gerichts Iedem gestattet.

Geeuzhausen, den 17. März 1900.

Königliches Amtsgericht Höhr:-Grenzhausen.

Walle, Saale. [94885] In unser Genofsenschaftêregister if die dur Statut vom 4. Februar 19C0 errihtete Genofsenschaft unter der Firma: „Handwerkerbank eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Salle a. S, eingetragen. Gegen- stand des Unternehmens if der Betrieb eines Bank- geshäfts zum Zwecke der Förderung des Erwerbs und der Wirthschaft der Mitglieder. Vorstands- mitglieder sind: Maurermeister Emil Hildebrandt, Rendant Franz Thier und Kausmann Johannes Dan, sämmtlich in Halle a. S. Der Vorstand giebt seine Willenserklärungen ab und zeichnet für die Ge- nossenschaft, indem zwei Vorstandsmitglieder der Firma dec Genossenshaft ihre Namensunterschrift beisügen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen in der Halleshen Zeitung in Halle a. S. Die Haftsumme beträgt 309 4, die höchste Zahl der Geschäftsantheile eines Genossen 100. Die Einsicht der Liste der Genossen if in den Dienst- stunden des Gerichts Jecem gestattet.

Halle a. S., den 17. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 19. Ludwigshafen, Rhein. [93499] Bekanntmachung, betreffend die Spar- und Darlehnskafse, e. G. m. u. H. in Mechtersheim.

An Stelle des mit Tod abgegangenen Vorftands- mitgliedes Andreas Bohlender, im Leben Ackerer, zu Mechter8heim wurde zufolge Generalversammlungs- beshlufses vom 6. März 1900 der Landwirth Wendelin Senn in Mechtersheim neu gewählt.

Ludwigshafen a. Rh., 10. März 1900.

Kal. Amtsgericht.

Ludwigshasen, Rhein. [95067] Bekanutmachung,

betreffend die Svar- und Darlehnskafse (e. G.

m. u. H.) in Erpolzheim.

Sn der Generalversammlung vom 4. März 1900 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmit- gliedes Adam Kitsh von Erpolzheim der Guts- besißer Wilhelm Kitsh voa da als Vorstandsmit- glied gewählt. i

Ludwigshafen a. Rh., 19. März 1900.

Kgl. Amtsgericht.

Mayen. [95064] Beller Dahrlehnskafsen - Verein, einge-

tragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht. :

In der Generalversammlung vom 31. Dezember 1899 ift Johann Rothbrust, Sohn von Johann, Schreinermeister in Bell, als Vereinsvorsteher, Jo- hann Raab 11., Bakofenbaver in Bell, als Stell- vertreter des Bereintvorstehers und Chriftian Heuft I., Ackerer in Bell, als Beisißer gewählt. Die Vor- standsmitglieder Iohann Adam Sieh, Ackerer und Metzger in Bell, Peter Ries, Bäcker und Wirth in Bell, und Johann Buhr 13., Ack-crer in Waldesch, sind aus dem Vorstande ausgeschieden.

Mayen, den 17. März 1900.

Köaigl. Amtsgericht. Abth. 2. Nagold. K. Amtsgericht Nagold. [94888]

In das Genossenschaftéregister Bd. Il Bl. 50 ist beute bei dem Darlehensfkassenverein LULHS E. G. m, u. S., eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Chriftian Breymeier, Seilermeister, 1| Gemeinderath Kößler in den Vorstand gewäblt worden.

Den 15. März 1900.

Amtsrichter Schm id.

Oldenburg. [948839] In das Genossenscaftäregister if beut: zur Ge-

nossenschaft „Landwirtschaftlicher Konsumverein

e. G. m. u. H. in Wardenburg““ eingetragen:

In der Generalversammlung vom 14. Januar 1900 ift das Vorstandsmitglied D. Mönnich in Warden- burg als folches wiedergewählt und an Stelle des

E. Thies: in Tungeln der Landmann Heinrich Shnier in Wardenburg neu in den Vorstand gewählt. Oldenburg, 1900, Värz 14. Großherzoglidjes Amtsgericht. Abth. V.

Peine. Bckanntmachung. [94891]

Bei der BVäerei Gr. Bülten, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Gr.-Bülten ift eingetragen: Nah vollständiger Vertheilung des Gencssenschaftsvermögens iff die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.

Peine, den 19. März 1900.

Königliches Amtsgericht. I.

Regensburg. Bekanntmachung. [94009]

Bei demDarlehenskafsenverein Obertraubling e. G. m. u. S. in Obertraubling wurde heute in das Genossenschaftëregister eingetragen, daß als Vorsteher der Söldner Sebastian Piendorfer in Obertraubling und der bitherige Vorsteher Josef Bâäumel als Stellvertreter des Vorstehers gewählt wurden. Das Vorftandémitglied Anton Lang. ist ausgeschieden. :

Regensburg, den 17. März 1900.

K. Amtsgeriht Regensburg Ik.

Schmiegel. [94892]

In unser Genosserschaftêregister ist beute unter Nr. 1 die Molkerei-Genofseuschaft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze zu Leiperode eingetragen worden.

Gegenstand ‘des Unternehmens iff die Milch- verwerthung auf gemeinschaftlicze Rehnung und Gefahr.

Den Vorstand bilden:

Landwirth Richard Neumann, Leiperode, Landwirth Dietrih Wellmeier, Leiperode, Landwirth Heinrih Speckmann, Murkingen, Landwirth Heinrih Stille, Leiverode, Landwirth Albert Kochmann, Leipe.

Das Statut datiert vom 15. Februar 1300.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in dem „Schmiegeler Anzeiger“. |

Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zusammen,

Die Willenserklärung des Vorstandes muß durch ¿wei Vorstandémitglieder erfolgen, wenn fie Dritten geaenüber Rechtéverbindlichkeit haben sol.

Die Einsicht der Liste der Genofsen ift in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Schmiegel, den 17. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Soest. [94893]

In unser Genossenschaftsregister bei Nr. 5, „Wel- verer Spar- nnd Darlehnskafsen-Verein eiu- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Meyerich““ ist eingetragen :

In der Generalversammlung vom 11. März 1900 ist an Stelle des verstorbenen Schulze-Flerke zu Slerke Andreas Hohoff zu Einecke als Vorftands- mitglied gewählt. Eingetragen am 21. März 1900.

Soest, den 21. März 1900. x

Königliches Amtsgericht. A E 7 È (J

Strasburg, Westpr. [94894]

Bei dem Konojader Spar- und Darlehns- kassen - Verein, cingetragene Genofsenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, ift heute ein- getragen: Der Besißer Johann Stoyke in Kamin ist zum Vorstandsmitglied gewählt.

Strasburg, 17. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

Uslar. [95065]

Bei der Spar- und Darlchnskasse eingetra- gene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht zu Erbsen if heute in das Genofsenschafts- register eingetragen: Der Bauermeister Heinrich Pape und der Ackermann Heinri Tolle zu Erbfen sind als Vorstandsmitglieder wiedergewählt. Aus dem Bor stande ift auzaeshieden Karl Wißmann zu Fehr- lingsen. Neu gewählt ift der Rendant Otto Bertram zu Erbsen. Die Vollmacht des Karl Wißmann zu Febrlingsen ift beendigt.

Uslar, den 20. März 1900.

Königliches Amtsgericht. 2.

Varel. Amtsgericht Varel. Abth. Il. [94233]

In das Ger ossensaftsregister ist heute Seite 2 Folgendes eingetragen :

Spalte 1: Nr. 1.

Spalt? 2: Eierverkaufs-Genofseaschaft, eiu- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Jaderberg. .

Spalte 3: Eierverwerthung auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr.

Spalte 5: Landmann Heinrih Gerdes zu Jader- berg, Lehrer H. Wintermann das., Landmann Gerb. Nowold das. und Gastwirth Aug. Backhaus das. als Geschäftsführer.

Spalte 6: a. Statut vom 7. Februar 1900.

b. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma dec Genossenschaft in der in Varel erscheinenden Iadezeituna.

c. Die Willerseiklärungen des Vorstandes erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung ge- schieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen. F

Die Einsicht der Liste der Genoffen ift während der Dienststunden des Gerichts in der Registratur Iedem gestattet.

1900 März 14.

Waldenburg, Schies. [94895] Ia unserem Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genofsenshaft Spar- und Bauverein eingetragene Genofsenscyaft mit beschränkter Haftpflicht zu Nieder-Herms- dorf heute eingetragen worden, daß der Berghauer Carl Girlic, der Grubenzimmermann Jofef Tambor und der Grubenzimmermann Ernst Schwabe, sämmt- lich zu Nieder-Hermtdorf, aus dem Vorftand aus- geschieden und an ihre Stellen der Berghauer Amand Burghardt zu Nieder - Hermsdorf, der Berghauer Hermann Krause taselbsst und der Tischlermeister Ernst Springer zu Altwasser eingetreten find. Waldenburg i. Schl., den 17. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanntmachung. [94898]

In unser Genossenschaftsceaifter wurde bei Nr. 39, betreffend den Landwirthschaftlihen Consum- verein zu Wildsachseu, heute vermerkt, daß an

Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Philipp Wagner und Johaan Sebaftian 111. der Philipp Sebastian 11. und Heinri Mai in Wildsachsen als soldbe bestellt worden sind. Wiesbaden, den'10. März 1900. Königliches Amtsgericht. 12.

Znin. Bekanntmachung. ial

In unser Genofsenschaftsregifter, woselbst unter Nr. 1 die Volksbank in Zunin Eingetragene Ge- nosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht ein-

getragen steht, ift am 24. Februar 1900 Folgendes

eingetragen : urd Beschluß des Aufsichtsraths vom 8. Fe- bruar 1900 sind als Stellvertreter der Vorstands- mitglieder gewählt worden: der praktis{e Arzt Dr. Adalbert Jaczynski und der Schneidermeister Anton Nowicki, beide in Znin. Zuin, den 13. März 1900. Königliches Amt2gericht.

Zwingenberg, Hessen. Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister wurde heute folgender Eintrag vollzogen:

1) Laut Statut vom 7. Februar 1900 wurde er- richtet: die Starkenburger Getreideverkaufs- genoffenschaft eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, welhe ihren S! in Vensheim haz.

2) Gegenstand des Unternehmens ift, das selbst- gebaute Getreide der Mitglieder durch gemeinschaft- lihen Verkauf und bessere Au83nußung des Preis- verbältnisse angemessen zu verwerthen, den Anbau bestimmter Getretidesorten zu fördern, eine gleih- mäßige Verkauft waare berzustellen und den Verkauf von Saatgut in die Hand zu nehmen. Auf Beschluß der Generalversammlung können auch andere Pro- dukte in den Gegenstand des Unternehmens aufge- nommen werden. 4, 2 A

3) Die Haftsumme, bis zu welcher die Mitglieder der Genossenschaft nah Maßgabe des Reich8gesetzes, betreffend die Erwerb®- und Wirtbschaftsgenoften- schaften, vom 1. Mai 1889 für die Verbindlich- keiten der Genoffenschaft dieser unmittelbar und den Gläubigern gegenüber haften, beträgt 800 Æ für jeden erworbenen Geschäftsantheil.

4) Die Willenserkärungen und Zeichnungen für die Genofienschaft gesehen rechtsgültig dur zwei Mitglieder des Vorstandes, unter denen sich der Vorsteher bezw. stellvertretende Vorsteher der Ge- nossenschaft befinden muß. Die Zeichnuna geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

5) Die von der Genoffenschaft ausgebenden öffent- lihen Bekanntmachungen find durch den Vorsteher bezw. dessen Stellvertrzter zu unterzeihnen und, mit Ausnahme der Einladungen zu den Generalversamm- lungen, in dem „Landwirthschaftlihen Genofsenshaft8- blatte“ zu Neuwied bekannt zu machen.

6) Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Juli und endigt am 30. Juni des nähften Jahres.

7) Der Vorstand der Genoffenschaft besteht aus:

a. Lte Joseph Mauer zu Fehlheim, Vor- iteher,

b. Peter Eugen Ghatt zu Viernheim, tellver- tretender Vorsteher, z

c. Bau Walter IV. zu Lorsch,

d. Georg JIoht zu Bensheim,

e. Johann Peter Heß III. zu Gronau.

8) Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet.

Zwingeuberg, 15. März 1900.

Großh. Hess. Amtsgericht.

Börsen- Register.

Hamburg. {94799} Eintragung in das Börsenregister für Werthpapiere des Amtsgerichts Hamburg. 1900, März 17.

Baer (Bernhard) Schwarzschild, Kaufmann (Firma: Beruhard Schwarzschild), hierselbft. Das Amtsgericht.

Abtbeilung für das Handelsregifter.

(gez) Völckers Dr. BVeröffentliht: Wehrs, Gerichtéschreiber.

Konkurse.

[94910] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Siegfried Beruhard, in Firma S. Beruhard’s Waaren- haus hier, Bachstraße 112 und Reicyenstraße 37, wird beute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Theodor Drews hier, Blücherstraße 16. Offener Arreft mit An- zeigefrist bis zum 1. Mai 1900 eins{chl. Erste Gläubigerversammlung den 19. April 1900, Mittags 14S Uhr. Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1909 einschließlich. Allgemeiner Prüfungstermin den 14. Juni 1900, Mittags 12 Uhr.

Altona, den 21. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. V.

{94931] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Johan Aibert Nissen in Apeurade, allzinigen Inhabers der Firma Joh. Davidsen Nachfgr., ist das Konkursverfahren heute eröffnet. Der Kaufmann Fricdrih Stolzenburg in Apenrade ist zum Verwalter ernannt. Anmeldefrist bis 4. Mai 1900. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 30. März 1909, Erste Gläubigerversammlung am 30. März 19098, Vor- mittags 9 Uhr. Allgem-iner Prüfungstermin am 14. Mai 190600, Vormittags 295 Uhr.

Apeurade, den 19. März 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts, Abth. 1: Edens.

[94903] Konkursverfahren.

Uebec das Vermögen des Pächters des Zoolo- gischen Garteus, Schaukwirths August Schade zu Caffel, H:1nrichstraße 2, ift auf dessen Antrag am 20. März 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet wörden. Konkursverwalter : Privatsekretär Lohr in Caffel. Anmeldefrist bis zum 1. Mai 1900. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. April 1900, Termin zur Beschluß- faffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintreten- den Falls über die im § 132 der Konkursordnung

[95066]

bezeichneten Gegenftände: 14, April 1900, Vor mittags 10 Uhr. Termin zur „Prisung der an, gemeldeten Yindernngen: 12. Mai 1900, Vor. mittags 10 Uhr. Caffel, den 20. März 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 13,

[94945] Ueber das Vermögen des Händlers Augus Stahmer in Coburg ift am 20. Märi 1900, Vor-

- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und

Gerichtsvollzieher Karl Schrumpf in Coburg zum Konkursverwalter bestellt worden. Konkursforde, rungen sind bis zum 9. April 1900 bei Gericht anzumelden. Offener Arrest mit Frist bis ¡um 9. April 1900 ift erlassen. Prüfungstermin steht am 18. April 1900, Vormittags 11 hr hier an. his Coburg, den 20. März 1900. Herzogl. S. Amtsgericht. 1V.

(ges.) Moriß. Veröffentlicht: Ehrlicher, als Gerihts\{reiber. [95125] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der unter der Firma C. Böhm und Söhne in Darmstadt und Amorbach bestehenden offenen Handelsgese{¡- schaft wird heute, am 19. März 1900, Nawmitt. 6 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet, Gerichts. taxator Reichard in Darmstadt zum Konkurs, verwalter ernannt, offener Arreft erlafsen mit Anzeige, frift und Forderungsanmeldefrift bis 23. April 1900 bestimmt, erfte Gläubigerversammlung auf Mittwoch, den 4. April 1900, Vormitt, 10 Uhr, Zimmer Nr. 23, und allgemeiner Prü- fungstermin auf Mittwoch, den 2. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 23, qn- beraumt. l

Darmstadt, 19. März 1900.

Großh. Hess. Amtsgericht 1. Veröffentliht: Noll, als Gerichts\{reiber.

[94961]

Ueber das Vermögen des Gaftwirths Karl Emil Hunger, Besiger des Gastbofs „Goldne Krone“ in Radebeuk, Turnerweg 72, ist heute, am 20. März 1900, Mittags §1 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter: Herr Rehts- anwalt Hans Conrad hier, Marschallstraße 38. An- meldefrist bis zum 9. April 1900. Wakbltermin am 21. Upril 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 21. April 1900, Vor- mittags D Uhr. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 9. April 1900.

Königliches Amtsgeriht Dresden, Abtheilung Ib, Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Hahner, Sekretär.

{94929] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhwaarenhäudlers Aloys Grimm zu Effen ist durch Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Rentner Hünewincktell zu Effen if zum Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest uad Anzeigefrist bis 14, April 1900. Anmeldefrist bis 23. April 1900. Erste Gläu- bigerversammlung 18. April 1290, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermia 2. Mai 1900, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht, Zimmer Nr. 43, hierselbft.

Essen, 20. März 1900.

Habighorft, i Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, [94914] Konkur®êverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhwaarenfabri- fanten Walter Lüderiß zu Frankfurt a. O. wird heute, am 20. März 1900, Vormittags 115 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann F. W. S{hroeder in Frarkfurt a. D, Guvenerstraße Nr. 36. Anmeldefrist bis zum 20. April 1900. Erste Gläubigerversammlung am 9, April 1900, Vormittags 11 Uhr. Prü- fungstermin am D, Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 15, April 1909. 5

Fraukfurt a. O., den 20. März 1900.

Königliches Amtsgericht. 4,

[94967]

Ueber das Vermögen des Produktenhändler® und Grundstücksbefizers Georg Oscar Schu- bert in Obercolmniz wird heute, am 16. Märi 19090, Nachmittags 4 Uhr, das Konkureverfahren eröffnet Konkursverwalter: Herr Rechtéanwalt Steyer hier. Anmeldefrist bis zum 2. Mai 1900, Wahltermin am 6, April 1900, Vormittags 94 Uhr. Prüfungstermin am 22. Mai 1900, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige pflicht bis zum 95. April 1900.

Königlich Sächsisches Amtsgericht Freiberg, Abtb, 1. Bekannt gemacht durh den Gerichts\shceiber : Sekr. Nicolai.

[94986] : Veber das Vermögen der Fischwaarenhändlerin Auna Lina verehel. Kuudt, geb. Wolf, in Freiberg, Akademiestraße Nr. 1 und 2, wird heute; am 17. März 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursvecfatren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Kaufmann August Straubel hier. Anmeldefrist bis ¡um 2. Mai 1900, Wakhltermin am 9. 3 ri! 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin a 22. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. April 1900. i Königlich Sächsisches Amtsgericht Freiberg. Abtb. 1. Bekannt gemacht dur den Gerichts]chreiber: Sekr. Nicolai.

[34958] T K. Württ. Amtsgericht Göppingen M

Ueber das Vermögen des Johaun Nach Konditors und Wirths dahier, ift beul?, "en mittags 4 Uhr, das Konkurs oerfahren eröffnet po 2 und der Bezirksnotar Schloz in Ebersba a2 2 Verwalter bestelit worden. Anmeldefrist e “frste Arrest mit Anzeigefrist bis 11. April 19 “¿fung Gläubigerversammlung und allgemeiner Ee dr. termin am 19, April 1900, Vorm.

Den 19. März 1900.

Hilfs-Gerichteschreiber Kimmi.

195120] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns G T Märi Gronow zu Greifówald wird heute, 210 erfahren 1960, Mittags 12 Uhr, das Konkursv

5 Rechtsanwalt Dr. Hermann Ollmann cifnet: Dal wird zum Konkursverwalter ernannt. n G bis zum 10. Mai 1900. Offener Arrest P neigefrist bis zum 15. April 1900. Erste nit, bigerversammlung am 21. April 1900, @lâu ags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin

21. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. a reifsswald, den 21. März 1900. Königliches Amtsgericht.

Pteber das Vermögen des Uhrmachers Otto

er ist heute, Nachmittags 5 Uhr, der göhler here worden. Verwalter: Kaufmann anat Paely hier. Anmeldetermin : 28. April cr. ie Gläubigerversammlung 21. April cr., Vor- mittags 710 Uhr. Prüfungstermin : T2. Mai cr.,

ormittags 10 Uhr. Offener Arrest bis

91. April cr. 900

90. März 1900. E reis, Ltsschreiber des Teiiten Amtsgerichts:

F Aktuar Roth

[94936] Konkursverfahren.

Ueber das Nathlaß - Vermögen des Heinrich August Friedrich Naumanu, früheren Spe- diteurs und Kommisfionärs in Firma Fr. Nau- mann, zu Hamburg, alte Gröningerftraße 35, und iter das Gesammtgut der zwischen seiner Wittwe Johanne Georgine Mary, geb. Spaunuth, Rotherbaum , Hartungstraße 16, und seinen Kindern bestebenden fortgeïeßten Gütergemeinschaft, wird heute, Nachmittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Yerwalter: Kaufmann Friedrih Busse, Adolphs- plag, Börsenhof 22a. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 17. April d. J. einschließli. n meldefrift bis zum 2. Mai d. I. ein\s{ließlich. Erste Gläubigerversammlung d. LS, April d. Js., Vor- mittags 10} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d, 16, Mai d. Js., Vormittags 107 Uhr.

mt3geriht Hamburg, den 20. März 1900.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [34922]

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Alfred Golduer zu Neustadt a. Warthe ift am 20. März 1900, Nachmittags 14 Uhr, der Konkurs eröffnet. Berwalter : AeMauáin und Gutsbesißzer Alerxius Strokeim zu Neuftadt a. Warthe. Anmeldefrist bis 30, April 1900. Erste Gläubigerversammlung am %, April 1900, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 14. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 30. April 1900,

Jarotschiu, den 20. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

[94923] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Emil Bornkam in Königsberg i. Pr., Brücken- firaße Nr. 3, ift am 21. März 1900, Vormittags 4: Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ift der Kaufmann Pangritz hier, Nhbesastraße Nr. 19. An- meldefrist für die Konkursforderungen bis zum 18, April 1900. Erste Gläubigerversammlung den 21, April 1900, Vormittags D9è¿ Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 4. Mai 1900, Vormittags 9; Uhr, im Zimmer Nr. 18. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 15. April 1900.

Königsberg, den 21. Märj 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 7 a.

[§130] Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Gärtners Friedrich Große zu Köslin ist heute, am 20 März 1900, Mittags 12 Uhr, von dem Kgl. Amtsgericht zu Kötlin das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Kaufmann Franz Laurin zu Köslin, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 18. April 1900, An- meldefrist für Konkursforderungen bis 15. April 1900, erste Gläubigerversammlung am 19, April 1900, Vorw. 11} Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin inm 3. Mai 1900, Vorm. 11} Uhr, an Gerihtéftelle, Zimmer 29.

Köslin, den 20. März 1900. offmann, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

(34909) Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Gastwirths Friedrich Schacidt zu Lebach wird heute, am 19, März 1200, Nahmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, Der Rehttanwalt und Notar Reis in Lebach wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- tungen find bis zum 1. Mai 1900 bei dem Gerichte azzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Veibehaltuag des ernannten oder die Wahl eines uderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hufses und eintretenden Falls über die in§ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenftände Wu Donnerstag, den 19. April 1900, Vor- mittags 11 Uhr, und zur Pcüfung der ange- neteien Forderunaen auf Donnerstag, den

: Mai 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem uterzeihneten Gerichte in Leba, im Sitzungssaale, as in anberaumt. Allen Personen, welche eine zur

furêmafse „gehörige Sache in Besi haben oder thte nturôma e etwas {uldig sind, wird aufgegeben, Z an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder Be ften, au die Verpflichtung auferlegt, von dem vel der Sahe und von den o ergen, für L ie aus der Sache abgesonderte Befriedigung 17 pru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum

: April 1900 Anzeige ju machen.

Königliches Amtsgericht zu Lebach, am 19. März 1900.

[394908] K

onkursverfahren. geber den Nachlaß der zu Lebach am 17. August e gestorbenen Ehefrau des Gastwirths vird s Schaeidt, Maria, geb. Schneider, f te, am 19. März 1900, Nachmittags 6 Uhr, "0 No ursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt otar Reis in Lebah wird zum Konkurs- l. Mai enannt. Konkursforderungen sind bis zum vird 900 bei dem Gerichte anzumelden. Es des s a clußfasung über die Beibehaltung sowie gunten oder die Wahl eines anderen Verwalters, dattetect Bestellung eines Gläubigerausshufses v den Falls über die in § 132 der Kon- tag, my bezeihneten Gegenstände auf Donners- 11 uh 19, April 1900, Vormittags derungen und ¡ur Prüfung der angemeldeten For“ auf Donnerstag, den 10, Mai 1900,

Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- richte in Lebah, im Sizungssaale, E Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besig haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis ¡um 17. April 1900 ‘Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Lebach, am 19. März 1900.

(94952] Gapos e Segen aurerpoliers Ernft Auguft Oeh- Es ah A OATLIin M R qus , auunternehmers August Alfred Ernft Hülse in Weinböhla wird heute, am 21. März 1900, Vormittags §11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Geitner in Meißen. Anmelde- frist bis zum 18. April 1900. Wahl- und Prü- fung8termin am 26, April 1900, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. April 1900 Königliches Amtsgeriht Meißen. Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber: Sekretär Pöôrschel.

[94954]

Ueber das Vermözen des Kaufmauns Max Friedrih Förfter in Weinböhla, Inhabers der ina Weinböhla, Döbeln und Riesa unter der Firma: Max Förster bestebenden Chokoladen- eschäfte wird heute, am 21. März 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Arthur Geitner in Meißen. Anmeldefrist bis zum 20. April 1900. Wakhl- und Prüfungstermin am 30, April 1900, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 20. April 1900.

Königliches Amtsgericht zu Meißen.

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

S kretär Pörs chel.

[94913] Koukurs8verfahren. Veber das Vermögen der Rheinisch - West- fälischen Wirthebrauerei G. m, b. H. zu

Styrum ift heute, am 20. März 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Oito Büdgen zu Mülbeim, Rubr, ift zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 7. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung am 20. April 1900, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 16, Mai 1900, Vormittags N Uhr, Zimmer 9. Anzeigefrist bis zum 15. April

900. Mülheim, Ruhr, den 20. März 1900. Funke, Gerichts-Aktuar, Gerichts\reiber des Königl. Amtsgerichts.

[94956] Bekanntmachung.

h (Auszug.)

Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat am 21. März 1900, Vormittags 11 Uhr, über das Ver-

mögen der Käsehäudlerseheleute Hermaun und Margarethe Böel in Nüruberg, Hirtengasse 11, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Justizrath Bierling in Nürn- berg. Anmeldefrist und offener Arrest mit An- zeigefrist bis 30. April 1900. Erste Gläubigerver- sammlung: Freitag, 20. April 1900, Nach- mittags 4 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: Saméètag, 5. Mai 1900, Vormittags 94 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des hiesigen Justiz- gebäudes. Ï

Nürnberg, den 21. März 1900.

Gerichtsschreiberei des K. Amts8gerihts, (L. S.) Avril, K. Ober-Sekretär.

[94942] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Lederhändlers Jo- hann Drapatz aus Quedlinburg is heute, am 20. März 1990, Vormittags 11 Uyr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Lerwalter: Auktions-Kommifsar Robert Roese in Quedlinburg, Anmeldefrift bis 20. Mai 1900. Ercfte Gläubigerversammlung am 11, April 1900, Vormittags 11 Uhr. Prü- fungétermin am 13. Juni 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20, Mai 1900. Lz

Quedlinburg, den 20. März 1900.

Sommer, Aftuar, als Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 2.

[94921]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Michael Klosowski, in Firma M. Klosowski zu Schrimm, ift heute, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursêver- fahren eröffne. Verwalter: Gerichts-Assistent a. D. Bochinski in Schrimm; offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis zum 12. April 1900; erfte Gläubigerver- sammlung am 12, April 1900, Vormittags 10 Uhr; Anmeldefrist bis zum 20. Apcil 1900; Prüfungêstermin am 3, Mai 1900, Vormittags 10 Uhr. .

Schrimm, den 20. März 1900.

Königl. Amtsgericht, [94918] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Sigmund Lublinsky zu Seuftenberg is am 19. März 1900 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Stachel zu Senftenberg. Anmeldefrist bis 10. Mai 1900. Erste Gläubigerversammlung am 19, April 1900, Vormittazs 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 22. Mai 1900, VLOR E 10 Uhr. Ofener Arreft mit Anmeldefrist bis 10 Véèai 1900. 4

Senftenberg, den 19. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

[94960] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Georg Karl Friedrich Schüßler Eheleute zu Büdesheim wird heute, am 20. März 1900, Vormittags 9# Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Kreis-Pfandmeifter Georg Herget in Vilbel wird zum Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest mit Anmeldefrist: 11. April 1900. Termin zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- auéshufses unck Prüfung der angemeldeten Forde- rungen steht Freitag, den 20, April 1900,

Vormittags 10 Uhr, Gerichte an. Vilbel, am 20. März 1970. Großherzogli la Amtsgericht Vilbel. e

röffentlicht : (L. S8) Blößer, Großh. Gerichtsschreiber.

[94941] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Baugewerksmeifters Max Eugen Eruft Handwerck in Waldheim, äußere Dresdnerstraße, wird heute, am 21. März 1900, Vormittags §9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Huth in Wald- heim. Anmeldefrist bis zum 30. April 1900. Wahl- termin am 19. April 1900, Vormittags ¿9 Uhr. Prüfungstermin am 19. Mai 1900, Vormittags #9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. April 1899.

Königliches Amtsgericht zu Waldheim. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : . Aktuar Garten.

[94953] Bekanutmachung.

Auf Antrag des Rechtsanwalts Goeller in Wald- fassen, als Prozeßbevollmähtigten des Gafthofs- besigers Karl Richtmann und des Tuchhändlers Bartl Rüth in Mitterteih, wurde mit Beschluß des K. Amtsgerihts Waldsassen vom 21. März 1900, Vormittags 10 Uhr, über das Vermögen der Bauerseheleute Viuzenz und Katharina Schaumberger in Dobrigau der Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter: Gerichtsvollzieher Schott in Waldsassen. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie eines Gläubigeraus\{hufses und über die in §§ 132 u. 137 der Konk .-Ordn. bezeichneten Fragen am Donners- tag: deu 5. April 1900, Vormittags 10? Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 14. April 1900. Anmeldefrist bis zum 14. April 1900. Prüfunastermin findet am Donnerstag, den 26. April 1900, Vormittags #0; Uhr, im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts statt, woselbst auch die übrigen Termine abgehalten werden.

Waldsafsen, am 21. März 1900.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der geschäftsleitende K. Sekretär : (L. S8.) Walter.

[94919]

Ueber das Vermögen des Bilderhäudlers Ernft Henoch zu Klein - Zabrze i heute, am 20. März 1900, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Jacob - Froehlih zu Gleiwiß. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 28. April 1900. Anzeigefrist bis zum 12. April 1900. Erste Gläubigerversammlung am 12. April 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am S. Mai 1900, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 15.

Zabrze, am 20. März 1900. j Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[94963] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahreu über das Vermögen des Wilhelm Nüttgeus, Damenschueider in Aacheu, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 22. Februar 1900 angenommene Zwangsvergleich durch rehtskräftigen Beschluß vom felben Tage be- stätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Aachen, den 13. März 1900.

Königliches Amtsgericht. 5.

[94911] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das -Vermögen des Agenten Karl Otto Schmoldt in Altona, Paulstr. 11V, wird, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 6. Februar 1900 angenommene Zwangsveraleih durch rechtsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdur aafgehoben.

Aitoua, den 19. Márz 1900.

Königlicces Amtsgericht. V.

(94123) Konkurêverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kauf- mauns Leo Hohenstein uier, Mendelsfohnstraße 8, in Firma Hohenftein & Roseuberg, Chaussee- straße 123, ift, nahem der in dem Vergleichstermine vom 6. Februar 1900 angenommene Zwangs- vergleich durch rehtskräftigen Beschluß vom 6. Fe- bruar 1900 beftätigr ist, aufgehoben worden.

Berlin, den 15. März 1900.

h __ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 83.

{94968] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmauus Alfred Lewin zu Berlin, Oranien- straße 65, ist, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 10. Februar 1900 angenommene Zwangs- pergleih durch rehtskräftigen Beschluß vom 10. Fe- bruar 1900 bestätigt ift, aufgehoben worden.

Berlin, den 17. Vèârz 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[94969] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Prokuristen uud Kaufmauns Paul Reger, eingetragenen Inhabers der Firma Teschner uud Lüderitz zu Berlin, Heiligegeiststr. 38, ist infolge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 19. März 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[94948] Nathstehender Beschluß: Koukurs.

Das Kontursye:fahren über das Vermögen des Kaufmauns Adolf Roose hieselbst wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgeÿyoben.

WBraunschweig, den 16. März 1900.

Herzogliches Amtsgericht. VIII. (gez.) Nhamm. wird damit veröffentlicht. W. Sack, Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

[94934] Beschlufe.

Der Konkurs über das Vermögen4«es Händlers Eduard Eberts zu Erle wird “nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Buer, den 16. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

vor dem unterzeichneten

[94904] Konkur®êverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Guftav Wilhelmi zu Caffel wird, nachdem der in dem Vergleihstermin am 29. Januar 1900 angenommene Zwangsvergleih durch rechts- kräftigen Beschluß vom 29. Januar 1900 beftätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Cassel, den 19. März 1900

Königliches Amtsgericht. Abth. 13.

[94917] Konkursverfahren. Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudelsmauns Georg Böhme in Wachstedt wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 26. Januar 1900 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Dingelstädt, den 13. März 1900.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

[94901} Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Strott junior, Jn- habers eines Kolonial- und Materialwaaren- U in Düsseldorf, Düfselstraße 58, wird

ermin zur Gläubigerversammlung behufs Beschluß- fafsung der Gläubiger über den von dem Bemein- \{huldner gemachten Zwangsvergleihsvors{lag auf den 12. April 1900, Vormittags U1 Uhr, Kaiser- Wilhelmstraße 12, Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der Zwangsvergleihsvorschlag ist auf der Gerichts- schreiberei zur Cinsicht der Betheiligten niedergelegt.

Düsseldorf, den 19. März 1900,

Köaigliches Amts8gericht.

[94902] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Kausmann Josef Honnuette und Gertrud, geborene Beers, verwittwet ge- wesene Franz Wans, Juhaber eines Schuh- waarengeschäfts hier, wird Termin zur Gläubiger- versammlung mit der Tagesordnung und Beschluß- fassung über den Anirag des Konkursverwalters auf Widerruf der Wabl eines Mitgliedes des Gläubiger- ausschufses und eventuell Wahl eines anderen Mit- gliedes auf den 29, März 1900, Vormittags 117 Uhr, Kaiser Wilhelmstraße 12, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Düffeldorf, den 20. März 1900.

Königliches Amts8gericht.

[94927]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Gotthilf zu Flatow ift auf Antrag des letzteren, unter Zustimmung der Konkursgläubiger, eingeftelt und wird daher auf- gehoben.

Flatow, den 16. März 1900.

Königliches Amtsgericht.

[94937] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Frauz Emil Kluge in Garns- dorf wird beute, am 17. März 1900, wieder ein- gestellt, da sih ergeben hat, daß eine den Koften des Verfahrens entsprech:nde Konkursmasse nicht vor- handen ift.

Königl. Sächs. Amts3geriht Frankenberg. Bekaunt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Günther, Sekretär.

(95124! Bekanntmachung.

In Sachen Konkurtverfahren über den Nachlaß des verlebten Pfarrers Benedikt Käsmeier von Puch hat das K. Amtsgericht Geisenfeld durch Be- {luß vom 16. l. M. zur Abnahme der Schluß- rechnung und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihniß Termin auf Mittwoch, den 11, 2e 1900, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 8 (Hypothekenamt) anberaumt.

Geiseufeld, 17. Värz 1900.

Gerichtsschreiberei des K. Amt3gerichts. (Ie S) Kirrmayr.

{94912} Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Bauunternehmer Ferdinaud Koch von Gelsenkirchen wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierburch aufgehoben.

Gelseukirchen, den 20. März 1900,

Königliches Amtsgericht.

[94928] Bekanntmachung. L

In der Olszewéka’shen Konkurssache ist]ézur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über niht verwerth- bare Bermögensstücke Termin auf den 7, April 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Geriht anberaumt. Schlußverzeichniß, Schlußrechnung und Beläge sind auf der Gerichts- reiberei niedergelegt.

Goftyu, den 8. Plärz 1909.

Königliches Amtsgericht,

[94955] Bekanntmachuug.

Das K. Amtsgzeriht Gräfenverg bat mit Beschluß bom Heutigen das am 21. Juli 1899 über das Vermögen der Vichhändlerseheleute Jsaak und Amalie Wild von Dormigtz eröffnete Konkurs- verfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse eingestellt.

Gräfenberg, 20. März 1900.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Gräfenberg. Hörl, K. Sekretär.

[94949] Vekanntmächung.

Das Konkursverfabren über den Nachlaß des Brauers Heiurich Ott, weil. in Neugernsdorf, ift durch Schlußvertheilung beendet und wird des- halb aufgehoben.

Greiz, den 16. März 1900.

Fürftlihes Amtsgericht. (Unterschrift)

Abth. 11.

[94957]

Das Kgl. Bayer. Amtsgeriht Grünstadt hat dur Beschluß vom Heutigen das unterm 11, Februar 1895 über das Vermögen des Haudelsmannes Peter Schindler von Altleiningen eröffnete Kon- kursverfahren eingestellt, nahdem eine den Kosten